News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Asien' - Archiv:

Wie erst jetzt bekannt wurde, brachen 60 Moslems in Bangladesch am 6. Juli um 2 Uhr morgens in ein Kloster ein, schlugen und missbrauchten einige der Ordensschwestern. Die Gewalt endete erst, als die Polizei eintraf. Die misshandelten Nonnen befinden sich nun im Provinzialhaus in der Hauptstadt Dhaka, um den Schock zu überwinden.

Daß Thailand in letzter Zeit irgendwie „unruhig“ ist, hat sich schon nach Europa herumgesprochen, wobei die wenigsten die Hintergründe auch nur ansatzweise werden einordnen können. Das gelingt nicht einmal allen Thais selber. Soviel steht aber fest: das Land des Lächelns, sonst eher als eine der erogenen Urlaubszonen der Welt bekannt, hat schwerste, dauerhafte politische Unruhen. […]

Der Namensstreit zwischen malaiischen Christen und Muslimen eskaliert: In einem Überfall entreißen organisierte Muslime christlichen Gruppen die Bibeln. Sie wollen damit einen angeblichen Missbrauch des Wortes „Allah“ unterdrücken. Die Regierungspartei stuft dieses Verhalten als rechtens ein.

(Zugeschickt von Herbert L.)

In den islamischen Ländern wird es in den folgenden Jahren mächtig knallen. Ja, ja, das kann man sich auch ohne deine blöde Prophezeiungen denken, meinen jetzt viele. Nein, nein, es wird derart heftig knallen, daß die gesamte Region in Chaos und einem Ozean von Blut versinken wird. Selbst superreiche Pseudostaaten wie Saudi Arabien, Dubai und […]

Wie wir alle in letzter Zeit lesen konnten, wurde und wird die moslemische Minderheit der Rohingya in Myanmar (Burma) von den Buddhisten so furchtbar und ungerechtfertigt verfolgt. Von der UN wurde diese Minderheit schon als eine der am meisten verfolgten Minderheiten bezeichnet. Dieselbe UN, die permanent 100.000 jährlich ermordete Christen ignoriert oder höchstens mal den […]

Bereits im März hatte ein Bericht der UNO erkennen lassen, dass durch das havarierte Kernkraftwerk Fukushima in Japan kaum gesundheitliche Schäden drohen. Nun hat die Organisation einen abschließenden Report vorgelegt. Demnach forderte der Unfall weder Todesopfer noch hat er zu einer höheren Krebsgefahr geführt. Politische Folgen hatte er allerdings schon – jedenfalls für Deutschland: Die […]

Die religiöse Vielfalt in einem indonesischen Asyllager wurde jetzt acht buddhistischen Birmanesen zum Verhängnis. Der interkulturelle Dialog zwischen Ihnen und Ihren mohammedanischen Landsleuten führte dazu, dass Sie mit scharfen Holzgegenständen attackiert und getötet wurden.

Der mohammedanische Sultan des malaysischen Bundesstaates Selanghor hat den Nicht-Moslems dieser Region verboten, das Wort „Allah“ zu gebrauchen. Sharafuddin Idris Shah (Foto) hat den Gottesnamen als „heilig“ bezeichnet und nur denen, die sich zum Islam bekennen, den Gebrauch dieses Wortes erlaubt, berichtet die Zeitung “Star” am Mittwoch. Der Streit um dieses Thema geht schon ein paar […]

In Japan deutet sich eine komplette Rückkehr zur Kernenergie an. Bereits Mitte Juni, als in Deutschland noch akute Panik vor einer vermeintlichen “Atomkatastrophe” im 9000 Kilometer entfernten Fukushima herrschte, hatte das Land wieder erste Reaktoren hochgefahren (PI berichtete). Nach dem Wahlsieg der konservativen LDP und der anstehenden Wahl des Kernkraftbefürworters Shinzo Abe (Foto) zum Ministerpräsidenten […]

Auf der philippinischen Insel Mindanao soll ein autonomer Moslemstaat entstehen, damit Frieden einkehrt. Jahrzehntelang kämpften die Moslem-Terroristen – die FAZ nennt sie Rebellen ohne Anführungszeichen – gegen die Regierung in Manila und den Rest des Landes, das überwiegend katholisch ist. Es gab um die 100.000 Tote,. Vielleicht erinnern sich manche daran, daß von den Moro-Terroristen […]

Steuerjäger Wolfgang Schäuble (CDU) fliegt am nächsten Sonntag (14. Oktober) nach Singapur und strebt dort ein neues Steuerabkommen an. Er will Auskünfte und detaillierte Kenntnis über nach Singapur verschobene Gelder deutscher Steuerflüchtlinge erhalten. Das hat doch eine neue Qualität. Das wird interessant!

Die muslimische Raserei wegen des islamkritischen Kurzvideos “Innocence of Muslims” hat Dutzende Menschen das Leben gekostet. Seine Fortsetzung findet der Krawall nun in Bangladesch, wo eine angebliche Beleidigung des Korans durch einen Buddhisten zu Massenkrawallen führte.

Im Jahre 2002 hat Osttimor („Timor Leste“) nach blutigen Kämpfen und mit einem enormen Durchhaltewillen der fast ausschließlich katholischen Timoresen die echte und von der Weltöffentlichkeit anerkannte Unabhängigkeit als Staat erhalten. Der erste Anlauf in 1975 war gescheitert, weil Indonesien auf die Unabhängigkeitsbestrebungen mit Einmarsch und einem über 25-jährigen brutalen Terrorregime zwecks „Pazifizierung und Integration“ […]

Während sich einige im 9000 Kilometer entfernten Deutschland noch immer vor der “Atomkatastrophe” von Fukushima – bei welcher im Gegensatz zu Erdbeben und Tsunami mit mindestens 15.859 Todesopfern niemand sein Leben verlor – zu fürchten scheinen, gehen in Japan die ersten beiden Atommeiler wieder ans Netz.

Myanmar, das einmal Burma hieß und von 1962 bis 2011 von Militärs regiert wurde, war im letzten Jahr oft in den Nachrichten. Auch Leichtmatrose Westerwelle war dort, um bei der berühmten Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi den Übergang in die Demokratie zu kommentieren. Nun liest man, daß nach einem Jahr Demokratie bereits blutige Unruhen ausgebrochen […]

Mindestens 108.867 ungeborene Kinder wurden in der Bundesrepublik im Jahr 2011 laut Statistischem Bundesamt abgetrieben. Die sterblichen Überreste landen zumeist im Klinikmüll und werden anschließend vernichtet. Wie ein Blick nach Asien zeigt, beschränkt sich die Missachtung menschlichen Lebens nicht auf die westliche Welt und lässt sich sogar noch steigern: In Thailand hat ein Mann versucht, […]

Wer in Kuwait den Islam kritisiert, könnte sich bald am Galgen wiederfinden. Ein entsprechender Gesetzentwurf, welcher die Todesstrafe für Blasphemie vorsieht, wurde kürzlich vom Parlament des islamischen Staates mit überwältigender Mehrheit angenommen. Bisher drohte Meinungsverbrechern “nur” eine Haftstrafe.

Ein Jahr nach Fukushima, ein Jahrestag, der im deutschen Blätterwald mit grünen Horrorstories gebührend und ausgiebig “gefeiert” wurde, ist man in Japan dabei, die abgeschalteten AKWs wieder anzufahren. Einen Atomausstieg wie in Deutschland werde es nicht geben, sagte die Regierung. Die Versorgungssicherheit sei bedroht und der laufende Import von Öl und Gas viel zu teuer, […]

Im März 2011 stand die Welt kurz vor dem Untergang. So jedenfalls konnte man meinen, wenn man die deutsche Medienberichterstattung zum Erdbeben in Japan verfolgte. Rund 16.000 Menschen kostete das Aneinanderreiben von Erdplatten sowie der folgende Tsunami das Leben. Doch diese Tragödie interessierte die linken Volkserziehungsmedien nur am Rande. Denn mit der Havarie des Atomkraftwerkes Fukushima I bot sich eine […]

Die International Islamic News Agency (IINA) ist das Sprachrohr der OIC. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie es sich zur Aufgabe macht, sämliche ‘islamophoben Aktionen’ auf der ganzen Welt zu dokumentieren, um so das angestrebte globale Verbot von Islamkritik weiter voranzutreiben. Welche obszönen Auswüchse dieses Vorhabens annimmt, lässt sich am folgenden Beispiel feststellen. (Von […]

Auch Kambodscha hat einen Versuch zum wahren Sozialismus / Kommunismus hinter sich, der sich gewaschen hat. Gleich einmal eine Zahl vorweg, ca. 2 Millionen Kambodschaner haben den Versuch nicht überlebt. Bei einer Einwohnerzahl von damals ca. 9 Millionen sind das immerhin mehr als 20% der Bevölkerung. Wie kam es dazu?

Medien bedeuten Macht für die Herrschenden, das ist in Europa so und natürlich erst Recht in Diktaturen. Die letzte Diktatur auf diesem Planeten, die dermaßen grotesk und irre daherkommt wie in Agentenfilmen, ist Nordkorea. (Von Grindcore)

Die Fälle häufen sich: Schon wieder ist ein katholischer Priester ermordet worden, dieses Mal im teilweise muslimischen Süden der überwiegend katholischen Philippinen, wo die größte muslimische Terror-Gruppe “Islamische Moro-Befreiungsfront” seit Jahren ihr Unwesen treibt. Ein bewaffneter Angreifer drang am Montag in das Gotteshaus in der Stadt Arakan auf der Insel Mindanao ein und schoss auf […]

In Mumbai haben heute drei Explosionen in der Innenstadt mindestens 17 Tote und 80 Verletzte gefordert, wie das ZDF um 19 Uhr berichtete. Damit ist der Terror zweieinhalb Jahre nach dem muslimischen Massenmord vom November 2008, bei dem 174 Menschen den Tod fanden und 239 verletzt wurden, zurückgekehrt. Mit Symbolik: Der heutige 13. Juli ist […]

“Wir sollten uns schämen”, schreibt der Japanologe Reinhard Zöllner in einem furiosen Artikel in der WELT! Wir hätten die “Freundschaft der Japaner in ihrer größten Krise nach dem Zweiten Weltkrieg bitter enttäuscht”. Hysterie, Unprofessionalität, Gefühl- und Taktlosigkeit bis zum Zynismus sei das ganz besondere Markenzeichen der Deutschen gewesen. Die Haltung zu Erdbeben, Tsunami und Atomkatastrophe […]

Die 35.000 in Malaysia beschlagnahmten Bibeln, die das Wort “Allah” als arabische Übersetzung für Gott enthalten, werden jetzt in dem islamischen Land doch freigegeben. Allerdings mit einem Warn-Aufdruck, wie auf einer Zigarettenschachtel: “Nur für Christen!”

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien