News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Buch-Tipp' - Archiv:

Deutschland, o du goldenes Elysium! Du kraftvoller Stier! Du bist die Macht, die ganz Europa trägt! Du bist das schönste aller schönen Länder! Du bist das warme Licht des Südens und das kühle Meer des Nordens, darüber die ster­nenklare Nacht! Niemals möge der Adler seine wachsamen Augen von dir abwenden, und immerdar mögen seine schar­fen […]

Wer eben noch die Kanzlerin ins Weiße Haus begleiten durfte, kann heute gezwungen sein, den Lebensunterhalt hinter einer Laden- oder Biertheke zu bestreiten. Der akademische Mittelbau wird mit Zeitverträgen abgespeist. Die Angst vor der sozialen Deklassierung geht um und macht gefügig. Das sorgt für Scham, die nach Kompensation ruft. Das erklärt die Aggression gegen Autoren […]

Reflexartig reagieren die feuilletonistischen Propagandisten des politisch korrekten Mainstreams auf einen gewissen Herrn, der auf den Namen Thilo Sarrazin hört. Und dieser Herr hat ein neues Buch geschrieben, mit dem Titel “Der neue Tugendterror”. Darin geht es um die politische Korrektheit, um Denkge- und verbote und um die implodierende Meinungsfreiheit, die in den millionenfach gedruckten […]

Sarrazins neues Buch über den “Neuen Tugendterror” ist kaum erschienen, da wird es von der gleichgeschalteten Presse rundweg und flächendeckend verrissen. Das ist kein Wunder, denn genau unsere abartig lügenden Medien werden darin exakt beschrieben. Ach ja, es gibt noch eine Gemeinsamkeit in unserer Journaille: Kein einziger der Schmierer hat das Buch gelesen, noch nicht […]

„Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“ beschäftigt auch Akif Pirinçci, von dem wir stets die nackten Tatsachen in unverblümter Sprache vorgesetzt bekommen. Er flucht, schimpft und hält unserer kranken Gesellschaft den Spiegel vor. Er spricht aus, was andere nicht einmal mehr zu denken wagen. Er führt die Schlächter selbst zur Schlachtbank und richtet […]

„Der Islam ist eine Kultur des Friedens. Er bereichert Deutschland und Europa.“ Die Wirklichkeit: Eine im März 2012 veröffentlichte Studie des Bundesinnenministeriums zu den „Lebenswelten junger Muslime in Deutschland“ aus dem Jahr 2010 ergab, dass etwa 25 Prozent unter ihnen radikal oder islamistisch eingestellt sind (…) Die Ergebnisse einer Studie unter türkischen Migranten in Deutschland […]

Thilo Sarrazin veröffentlicht in wenigen Wochen sein nächstes Buch: “Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland” wird es heißen. Nach dem Bestseller “Deutschland schafft sich ab” und der fundierten Euro-Schelte wagt er sich also nun an die Säulen der Political Correctness heran. Das wurde einerseits Zeit und andererseits ist gerade er ideal […]

„Europa und das kommende Kalifat“: Die in der Schweiz lebende Historikerin Bat Ye’or befürchtet eine schleichende Islamisierung Europas. Sie hält das Konzept des europäischen Multikulturalismus für gescheitert.

Im November 1933, vor 80 Jahren, nahmen die USA diplomatische Beziehungen zum verbrecherischen Sowjetstaat auf. Es störte die Amerikaner nicht, daß Stalin zu dieser Zeit im Gegensatz zu Hitler bereits Millionen eigener Bürger umgebracht hatte, im Gegenteil. Stalin blieb der Freund Roosevelts, der dem sowjetischen Diktator im Laufe der Jahre alle Wünsche erfüllte, immer begleitet […]

Immer wieder ist der Verlag antaios für die Publikation vergessener oder verfehmter konservativer Autoren gut. So auch aktuell mit der Textsammlung „Verlorene Posten“ des französischen Autors Richard Millet. Obwohl der an seinen Berufsstand anspruchsvolle Millet mit Grass, Enzensberger, Walser und Handke die letzten verbliebenen Schriftsteller Europas eigentlich rechtsrheinisch verortet, könnte dieser traurige Ehrentitel längst ihm […]

Tipp! Die Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft ist der Titel einer der umfangreichsten Enzyklopädien des deutschen Sprachraums. Das von J. G. Krünitz begründete Werk erschien 1773 bis 1858 in 242 Bänden und ist eine der wichtigsten deutschsprachigen wissenschaftsgeschichtlichen Quellen für die Zeit. Sie ist online total verfügbar. und höchst […]

Die Urlaubs-und Feiertage um Weihnachten und Neujahr herum bieten auch die Gelegenheit, einmal wenigstens etwas Längeres und Umfangreicheres zu lesen. Zwar nimmt der Analphabetismus zu und im Internet steht viel Schund, aber es gibt auch durchaus hochstehendes Material. Darum in Zukunft ein paar Empfehlungen für einige sehr interessante Seiten und Projekte. Wer zum Beispiel die […]

Was tun, wenn eine Gesellschaft angesichts innerer Feinde, des Verlusts staatlicher Ordnung und gemeinsamer Werte und der Faul- und Feigheit seiner Bewohner zerfällt? Der Romanautor Jean Raspail hat schon einmal den Kollaps Europas aufgrund eines gewaltigen Ansturmes aus der Dritten Welt literarisch verarbeitet. Der Zusammenbruch in seinem Millionen-Buch “Heerlager der Heiligen” kam zustande, weil im […]

Wenn man davon ausgeht, dass jede Wahrheit einen Mutigen braucht, der sie ausspricht, dann ist Richard Millet sicher einer der mutigsten Menschen der letzten Jahre. Der französische Schriftsteller gewann viele Preise und wurde für sein beeindruckendes Werk geehrt. Dann veröffentlichte er erste Texte gegen die Islamisierung, gegen die politische Korrektheit, gegen die Komplizenschaft von Medien, […]

Anne Applebaum, die durch ihre Studie über den Gulag in Deutschland erstmals einem größeren Publikum bekannt wurde, geht in ihrem neuen Buch der Frage nach, wie es den Sowjets nach dem Zweiten Weltkrieg gelingen konnte, „die so unterschiedlichen Nationen Osteuropas in eine ideologisch und politisch homogene Region umzuformen“, aus Gegnern und Verbündeten Hitlers ein Ensemble […]

Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) hat ein neues Buch geschrieben. Das Werk mit dem Titel „Der neue Tugendterror. Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland“ soll Ende Februar kommenden Jahres erscheinen, teilte die Deutsche Verlags-Anstalt (DVA) am Montag mit. Auf rund 350 Seiten analysiere Sarrazin den Meinungskonformismus in der Bundesrepublik und setze sich […]

In der aktuellen Ausgabe der Jungen Freiheit findet sich eine spannende Werbeanzeige: Pfarrer Winfried Pietrek aus Lippstadt bietet neun Bücher der islamkritischen Wissenschaftlerin Adelgunde Mertensacker zum Selbstkostenpreis für 20 Euro zuzüglich Porto an. Ein ideales Weihnachtsgeschenk, sowohl für Einsteiger in die Islamkritik als auch für Insider, die ihr Fachwissen ergänzen können. Titel wie “Muslime erobern […]

Kaum zu glauben: Seit 1968 ist keine deutsche Studie mehr über den Ersten Weltkrieg erschienen, schreibt die ZEIT, denn erst jetzt wieder ist ein wissenschaftliches Werk über den Ersten Weltkrieg herausgekommen, das übrigens auch den Deutschen nicht die alleinige Schuld zuweist, und das Buch ist – oh Wunder – sogar von einem Deutschen. Der große […]

Im Dezember vor 40 Jahren erschien eines der bedeutendsten Bücher des vergangenen Jahrhunderts. Mit seinem Schriftwerk “Der Archipel Gulag” (kl. Foto oben) schrieb der ehemalige russische Gulag-Häftling Alexander Issajewitsch Solschenizyn (kl. Foto unten) im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte. Als Überlebender des sowjetkommunistischen Repressionssystems aus Zwangsarbeitslagern gelang es ihm als erster Inhaftierter unter Millionen den […]

Irgendwo giebt es noch Völker und Heerden, doch nicht bei uns, meine Brüder: da giebt es Staaten. Staat? Was ist das? Wohlan! Jetzt thut mir die Ohren auf, denn jetzt sage ich euch mein Wort vom Tode der Völker. Staat heisst das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus […]

Klagen über die Geistlosigkeit des Literaturbetriebs, die Zeitgeist-Beflissenheit der Literaten und die Machtkartelle der Medien, Stiftungen und Stipendien sind so alt wie dieser Betrieb selbst; und nicht selten hört man sie aus den Mündern der „verkannten Genies“, die sich für einen Bestseller natürlich zu schade wären und „lieber“ von der Hand in den Mund leben. […]

Im Frühjahr erschien mein Buch “Zigeuner – Begegnungen mit einem ungeliebten Volk”. Es folgten Kritiken in Presse, Funk und Fernsehen, von Kritikern, die allesamt blind waren. Die Buchtipps in “ttt” und “FAZ”, von der rechten “Preußischen Allgemeinen” bis hin zu den linken “Ver.di-News”, auch in der “Welt”, kein Rezensent hatte den niederträchtigen Kern dieses Buches […]

Professor Arnulf Baring, der große konservative Publizist und Zeithistoriker, hat mit 81 Jahren seine Lebenserinnerungen (Der Unbequeme) veröffentlicht. Das Buch ist offenbar auch ein Kommentar zur und Kritik an der jüngeren deutschen Geschichte. Baring zeigt das Bild einer beschädigten Nation und mahnt die Deutschen zu mehr Selbstbewußtsein und weniger Ideologie. Für BILD, das selber wie […]

Ein neues Buch ist erschienen – Titel oben, Autor Daniel Koerfer -, das die vom Polizistenschläger Joschka Fischer in Auftrag gegebene Studie Das Amt über die Rolle des Auswärtigen Amts in der NS-Zeit als unwissenschaftlich in Bausch und Bogen verdammt. Der ehemalige Taxifahrer Fischer – eine andere Ausbildung hat er nicht außer Taxischein – hatte […]

„Haben Sie schon einmal erlebt, wie jemand zu Tode geprügelt wird? […] Haben Sie schon einmal das Geräusch gehört, das entsteht, wenn ein Stiefel auf einen Schädelknochen trifft? Das Geräusch brechender Rippen? Haben Sie schon einmal gesehen, wie Haut unter Fußtritten platzt, wie Blut herausspritzt?“ (Von Rechtsanwalt Michael C. Schneider, Frankfurt am Main)

Der Roman “Von kommenden Stürmen” (von Thomas Barthélemy, Telesma-Verlag 2013) ist eine Geschichte aus unserer möglichen Zukunft. Die Geschichte von Menschen, die in einigen Jahrzehnten in unserem Land leben werden. Einige von ihnen sind schon geboren. Noch ist diese Geschichte nur ein Angsttraum, eine Horrorvision. Hoffen wir, dass sie niemals Wirklichkeit wird. Hier sind ein […]

Hätte jemand im Jahr 1913 über die mögliche Zukunft Europas spekuliert, er hätte niemals zwei Weltkriege, zwei totale Diktaturen mit Hunderten Millionen von versklavten und ermordeten Menschen, oder eine Vernichtung der europäischen Juden, auch nur ansatzweise für möglich gehalten. Er hätte sich auf seinem bequemen Jugendstil-Sofa mit Schaudern abgewandt und den Erzähler für irrsinnig erklärt, […]

Kritische Wissenschaft ist allenthalben sehr beliebt. Der Wissenschaftler soll seinem Gegenstand mit der nötigen Distanz gegenüberstehen. In vielen Fällen steht er damit sogar einer wissenschaftsfremden Ideologie (z.B. dem Marxismus) näher als seinem Fach (z.B. Jura). Gibt es, so habe ich mich gefragt, auch eine kritische Islamwissenschaft? (Von Rechtsanwalt Michael C. Schneider, Frankfurt am Main)

« zurückweiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien