News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'China' - Archiv:

Moslemischen Beamten, Lehrern, Studenten und Parteimitgliedern in Chinas Provinz Xinjang wurde laut Al Arabiya News seit Mittwoch das Fasten im Ramadan verboten. Die Provinz Xinjang ist stark moslemisch geprägt. Hier leben viele Angehörige der Uiguren, einem moslemischen Turkvolk. China begründet diese Entscheidung damit, dass die Gesundheit von Staatsbediensteten gewährleistet werden müsse. Bereits seit Montag seien […]

Dieser brutale Überfall ereignete sich in einem Kartenspielzimmer in der Stadt Hotan, westchinesische Provinz Xinjiang. Drei uigurische Moslems attackieren plötzlich mehrere Spieler mit Messern und Äxten. Vier Menschen werden dabei verletzt. (Von Michael Stürzenberger)

Die chinesischen Behörden gehen in der unruhigen Provinz Xinjiang Presseberichten zufolge verstärkt gegen Träger von Bärten und Kopftüchern vor. Die Behörden würden Belohnungen für Informationen über Menschen bieten, die sich Bärte wachsen ließen, berichtete gestern die Zeitung „Global Times“. Das Tragen von Bärten und Kopftüchern gehört zur Tradition der muslimischen Volksgruppe der Uiguren, die in […]

Moslem-Rebellen haben gestern in der chinesischen Provinz Yunnan einen äußerst brutalen Anschlag verübt. In der Provinzhauptstadt Kunming griffen sie wahllos Reisende in der Bahnhofshalle und auf dem Vorplatz an. Sie töteten 34 Menschen und verletzten mehr als 140 der Reisenden. Die zehn schwarz vermummten Uiguren waren mit Messern und Beilen bewaffnet und hieben und stachen […]

Gestern brachte die FAZ eine erfreuliche chinesische Statistik: Der häufigste Familienname der Welt lautet Wang, zu Deutsch König. Fast 93 Millionen Menschen heißen so. Hingegen leben in Deutschland nur etwa 700.000 Personen, die Müller heißen. Die Chinesen trinken 44 Milliarden Liter Bier im Jahr und 64 Millionen Liter Bordeaux-Wein. Jährlich werden 700 Millionen Schweine geschlachtet, […]

Daß die VR China – anders als Europa – eine boomende Wirtschaftsmacht ist, hat sich herumgesprochen. Handel und Wandel aus der ganzen Welt sind daher im Reich der Mitte vertreten, um davon zu profitieren – trotz des früheren Rufs gewisser Freudlosigkeit im täglichen Leben Chinas. Die EUdSSR, eigentlich ein Imperium der schwindenden Meinungsfreiheit und genauso […]

„Wenn ihr Gottes Wahrheit nicht folgt, seid ihr verloren.“ So warnt die Pastorin Lin Ninghua vor falschen Predigern und vor Homosexualität. 40 ist das Durchschnittsalter der Gottesdienstbesucher, jede neu gebaute Kirche ist bald zu klein, um die Menschenmengen fassen zu können. Während das Abendmahl ausgeteilt wird, werden Psalmen verlesen.

Am zentralen Platz des Himmlischen Friedens in Peking raste vor Tagen ein Auto gegen ein Pfeiler und explodierte. Fünf Menschen waren tot, 40 weitere verletzt. Nachdem es zunächst von Ferne wie ein Autounfall ausgesehen hatte, wurden nun Helfer verhaftet. Es sind moslemische Uiguren, denen die chinesischen Offiziellen Terror vorwerfen. Die Uiguren stammen aus der Unruheprovinz […]

Ein französisch-chinesisches Konsortium baut für knapp 19 Milliarden Euro ein Atomkraftwerk in Großbritannien. Die Anlage soll in rund zehn Jahren in Betrieb gehen. Die endgültige Entscheidung über den Bau ist für kommenden Sommer geplant. Premierminister David Cameron sprach in der Mitteilung davon, dass durch den Bau 25.000 Stellen geschaffen würden. „Das markiert die nächste Generation […]

Kein Mensch weiss, wieviele Menschen in China pro Jahr hingerichtet werden. Amnesty International schätzt für 2012 Tausende – mehr als in der ganzen Welt zusammen – gefolgt vom Islam. Es ist bekannt, dass in China auch punktgenau für Transplantationen hingerichtet wird. Unsere Mainstream-Medien regen sich aber jedes Mal nur über die wenigen US-Hinrichtungen auf. Hier […]

Ich lebe nun seit fast zwei Jahren bei meiner Frau in China. Gestern sah ich mich wieder mal gezwungen, ihr Deutschland erklären zu müssen, und stellte fest, dass es immer schwieriger wird, normalen Menschen außerhalb der DDR 2.0 die Zustände dort klarzumachen. (Von Phil)

China liegt in der Transplantationsstatistik weltweit an zweiter Stelle, hinter den USA. Eine Tatsache, die die Regierung mit Stolz erfüllt. Mehr als 10.000 Nieren, Lebern, Herzen und Lungen würden jährlich in China verpflanzt, schreibt der Vize-Gesundheitsminister Huang Jiefu – selbst Transplantationsmediziner – im vergangenen Jahr in der Wissenschaftszeitschrift The Lancet. Aus seinen Statistiken geht hervor, […]

Während bei uns jeder Kolonialismus verdammt wird und man bereits Reparationen fordert und politkorrekt Straßen afrikanisch umbenennen muß – siehe May-Ayim-Ufer in Berlin-Kreuzberg, ehemals Gröbenufer -, weil wir zu Kaiserszeiten fünf Minuten in Afrika waren, haben die Bundesrepublik und viele andere Staaten den Einmarsch, die Besetzung und Annektierung durch Maos “Volksbefreiungsarmee” in Tibet anno 1951 […]

In der mehrheitlich von moslemischen Uiguren bewohnten Region Xingjiang scheint die chinesische Regierung härtere Maßnahmen zu ergreifen. Noch bis Ende des Ramadans sollen in den Schulen Kontrollen durchgeführt werden, um zu gewährleisten, dass weder Beamte noch Schüler fasten oder eine Moschee besuchen. Beamte und Schüler in Xinjiang dürfen während des Ramadans keinen religiösen Praktiken nachgehen.

In China haben Passagiere und Besatzungsmitglieder eines Flugzeugs nach Behördenangaben am Freitag eine Entführung verhindert. Sechs Männer, die zur ethnischen Minderheit der islamischen Uiguren gehören, hatten versucht, das Flugzeug in ihre Gewalt zu bringen. Diese Nachricht las man vor vier Tagen in der deutschen Presse. Was man nicht mehr las, war die Nachricht, daß alle […]

Neben den islamischen Ländern steht es auch in den verbliebenen kommunistischen Staaten Nordkorea, Vietnam, China und Kuba nicht gut um die Religionsfreiheit. In Vietnam löste kürzlich ein Sturmtrupp der Regierung einen katholischen Gottesdienst in einer Hauskirche auf und verletzten im Anschluss fünf Christen gravierend, eine Frau davon lebensgefährlich.

Der größte Massenmörder aller Zeiten ist der Kommunist Mao Tse-tung. Die Wissenschaftler sind sich nicht ganz einig, ob er 60 Millionen, 80 Millionen oder 100 Millionen Tote auf dem Gewissen hat. Dies spielt aber gar keine Rolle, denn nach wie vor prangt er riesig vor dem Tor des himmlischen Friedens mitten in Peking. Millionen von […]

“Bestrafe einen, erziehe hundert” oder “Das Dogma ist weniger wert als ein Kuhfladen”, solche Zitate werden ihm zugeschrieben, gelten jedoch nicht als gesichert. Was jedoch als gesichert gilt: “Die Toten sind nützlich, sie düngen den Boden” – 1958. Und er hat sehr viel gedüngt. 38 Millionen verhungerten während der großen Hungersnot von 1958 bis 1961, […]

Heute wurde bekannt, dass der frühere Weltmarktführer für Betonpumpen, die schwäbische Firma Putzmeister aus Aichtal, an ihren wichtigsten Konkurrenten, die chinesische Sany heavy Industries verkauft wird. Zu Recht bewerten Wirtschaftskommentatoren diesen Schritt als eine Zäsur, ist es doch das erste mal, dass ein deutscher Mittelständler ohne große finanzielle Not ein Hightech-Unternehmen an Chinesen verkauft. (Von […]

Im Verlauf der Euro-Krise hat Europa auch China angebettelt, aber im Unterschied zu uns sind die nicht von Mitleid angekränkelt. Die Chinesen nehmen keine Asylanten als Kostgänger auf und investieren ihr Geld nur da, wo viel zurückkommt, zum Beispiel in afrikanischen Rohstoffen, und nicht in EUdSSR-Pleiteanleihen. Für Spenden an faule, luxuriös auf hohem Niveau weinende […]

Von Nordkorea einmal abgesehen, das wohl eher als abschreckendes Beispiel dienen kann, und Vietnam, ist China der letzte Dinosaurus aus dem ehemals mächtigen sozialistischen Block, der sich nach den Lehren von Marx und Engels richtet. Marx Devise war: Proletarier aller Länder vereinigt Euch.

In unseren Tagen, wo sich viele verblendete Menschen den Sozialismus zurückwünschen, wäre ein Blick über den westlichen Tellerrand ganz hilfreich. Das kommunistische Regime in Nordkorea zum Beispiel baut seine Zwangsarbeiterlager (PI berichtete) weiter aus. Dies belegen neue Sattelitenaufnahmen. Unter der Diktatur werden ungefähr 200.000 Gefangene aus politischen Gründen gequält und gefoltert.

Bei Messer-Attacken in Pakistan trainierter muslimischer Uiguren in China sind übers Wochenende 19 Menschen getötet worden, zahlreiche weitere Personen wurden verletzt.

In der kommenden Woche findet in Berlin die erste deutsch-chinesische Regierungskonsultation statt, an der 24 Minister beider Seiten teilnehmen. Vorbei scheint die Zeit, in der Diktaturen politisch geächtet wurden. Tatsächlich setzt sich so der Linksruck der Union auch außenpolitisch fort. Für die Zukunft ist das kein gutes Zeichen. Denn wer solche Freunde hat, braucht keine […]

Präsident Obama und sein Energieminister Steven Chu (Foto) wollen den Bau neuer Kernkraftwerke wie geplant vorantreiben. Obama will die Errichtung der Anlagen mit Kreditgarantien von bis zu 36 Milliarden Dollar fördern. Die Kernenergie trägt derzeit rund 20 Prozent zur Stromversorgung des Landes bei und soll weiter ausgebaut werden. Zu den Vorgängen in Japan erklärte Chu. […]

Heute wurde mit der Ehrung des chinesischen Menschenrechtlers Liu Xiaobo das erste Mal seit 1936 ein leerer Stuhl mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Der Preisträger sitzt nämlich wegen Aufruhr gegen das Regime – er hat Meinungsfreiheit und “Liebe statt Hass” propagiert – im Gefängnis. Nicht einmal seine Frau Liu Xia durfte nach Oslo reisen. Die Menschenrechtsexpertenstaaten […]

Es geht schon wieder los: In China hat es Tote bei einem Terroranschlag eines muslimischen Uiguren gegeben. Im Westen Chinas terrorisieren Moslems immer wieder die dort lebenden Han-Chinesen. In der Vergangenheit waren bereits öfter bürgerkriegsähnliche Zustände aus den Provokationen erwachsen.

Von MenschenrechtlerInnen und den Medien weitgehend ignoriert, nimmt ein gruseliges Verbrechen gegen die Menschlichkeit gewaltigen Ausmaßes in China Gestalt an. Tausende von Menschen sollen zwangsweise sterilisiert werden, weil sie gegen die staatlich verordnete Ein-Kind-Politik verstoßen haben.

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien