News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Deutschland' - Archiv:

Anti-Israel- und Juden-Hetze scheint ist in deutschen Fußgängerzonen wieder straffrei möglich zu sein. Diesen Eindruck erwecken die Ereignisse der letzten Tage und Wochen, die Passanten deutschlandweit zu sehen bekamen. Einer der Höhepunkte antisemitischer Propaganda war letzte Woche in Frankfurt zu beobachten, als dem muslimischen Mob sogar das Mikrofon eines Polizeifahrzeuges überlassen worden war, um vom […]

Das Institut für Staatspolitik (IfS) leistet anspruchsvolle Bildungsarbeit jenseits des linken Mainstreams. Das von Dr. Erik Lehnert geleitete Institut bemüht sich dabei auch um den Erhalt der deutschen Erinnerungskultur – wenn dies der Staat schon nicht leisten will. Abseits der Verengung auf die Zeit des Hitler-Regimes will die konservative Denkfabrik zeigen, daß Deutschland eine großartige […]

“Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf’ allein” – undenkbar, dass eine solche Parole jemals in Deutschland nach 1945 skandiert werden darf? Nein. Undenkbar auch, dass der Ministerpräsident eines fremden Staates, zu dem Deutschland freundschaftliche Beziehungen unterhält, ungestraft als “Kindermörder” verunglimpft werden darf? Nein. In der Bundeshauptstadt Berlin ist offenbar alles erlaubt – nur […]

Bei einer Großdemonstration am Samstag, den 19. 7. in Augsburg zeigte die islamische Ummah einmal mehr ihr Mobilisierungspotential gegen den demokratischen Staat Israel, der sich gegen die Raketenangriffe der islamfaschistischen Hamas wehrt. (Von PI-Augsburg)

Ehrung und Verpflichtung – das war das Motto unserer Gedenkveranstaltung zu Ehren der Widerstandsbewegung um Claus Schenk Graf von Stauffenberg am Sonntagnachmittag in Berlin. Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad verließ jedoch einige offenbar der Mut, so dass von fünfzehn angemeldeten Teilnehmern nur acht erschienen. Auch wenn die Teilnehmerzahl nur klein war – unsere […]

„Juden ins Gas!“ – solche Parolen türkischer und arabischer Gastarbeiter auf deutschen Straßen gehören zum düsteren Alltag der „Bunten Republik“. Warum hält unser bunter Staat angesichts derart widerwärtiger Sprüche so demonstrativ den Mund? Warum zeigt er nicht die geringste konkrete Handlungsbereitschaft? (Von M. Sattler)

Heute jährt sich der Todestag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg zum 70. Mal. Er steht sinnbildlich für Zivilcourage und den Widerstand gegen auch scheinbar übermächtige Gegner. Es geht um Menschlichkeit und Gerechtigkeit und den Mut, die Freiheit um jeden Preis zu verteidigen. Denn ist sie erst verloren führt der Weg zurück nur über Blut […]

Wer heute „in“ sein will, der spielt Golf und macht was „mit Medien“ oder „mit Wirtschaft“. Doch es geht auch noch „inner“ als „in“. Die Musterschüler dieser kunterbunten Idiotenrepublik engagieren sich „irgendwie gegen Rechts“. Fußball gegen Rechts“, „Bayern gegen Rechts“, „Musik gegen Rechts“. Es gibt gefühlte 20.000 Initiativen „gegen Rechts“ in Deutschland. Die mit Abstand […]

Überall in Deutschland fanden auch an diesem Wochenende wieder Anti-Israel-Demonstrationen statt. Wenn man in den sozialen Netzwerken dazu recherchiert, begegnen einem Unmengen an Video- und Fotomaterial, die unweigerlich an Bürgerkrieg denken lassen. In Mannheim waren etwa 3000 Demonstranten zusammen gekommen, um ihrem Judenhass freien Lauf zu lassen. Der Mannheimer OB Peter Kurz hatte im Vorfeld […]

Und schon wieder hat ein deutscher Politiker den abgedroschenen Satz der abgehalfterten Präsidentenparodie Wulff nachgeplappert. Mit einem Welt-Interview, das für einen SPD-Politiker sogar phasenweise erstaunlich vernünftig klingt, schaufelt sich Stephan Weil von der SPD (Foto), der Ministerpräsident von Niedersachsen, sein eigenes politisches Grab. Wissen Politiker eigentlich nicht, wie sehr dieser Plappersatz ihrem Image schadet?

Josef Kneifel gelang am 9. März 1980 der einzige Sprengstoffanschlag gegen die „DDR“. Auch Stauffenberg und Elser nutzten für Ihre Anschläge am 8. November 1939 und 20. Juli 1944 Sprengstoff. Alle drei handelten gegen totalitäre Unrechtsregime. Stehen Kneifel, Elser und Stauffenberg also in einer gemeinsamen Tradition deutschen Widerstands? Und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zeigen sich […]

Vor drei Tagen ging die Meldung durch die Presse, daß der EuGH Deutschland dazu verdonnert hat, für Abschiebehäftlinge extra Gefängnisse zu bauen, zu normalen Intensivtätern dürfen sie nicht in die gleiche Zelle (PI hat berichtet). In der Tageschau faselte ein Praktikantin, daß nun Deutschland was in Sachen Rechtsstaat gelernt habe. Nun, es wäre eher nötig, […]

Polizeiliche Meldungen, wenn auch politisch-correct(pc)-verschwurbelt, legen die Lage schonungslos offen: Deutschland befindet sich im Krieg. Radikale Moslems, Banden aus Osteuropa und Afrika, Gesellschaftsveränderer und Systemzerstörer erobern Stück für Stück unser Vaterland. Sie wollen eine andere Gesellschaft, eine andere Kultur, einen anderen Menschen – schlicht: ein anderes Land. (Von Peter Helmes, conservo)

In vielen Bundesländern werden Asylbewerber, denen die Abschiebung droht, in gewöhnlichen Haftanstalten einquartiert – gemeinsam mit verurteilten Straftätern. Der Europäische Gerichtshof hat nun entschieden: Diese Praxis muss reformiert werden. Auch wenn sich deutsche Politiker und Leiter von JVAs durchaus Mühe geben, reicht dieses Niveau an Willkommens- und Abschiedskultur jetzt nicht mehr aus.

Angela Merkel ist heute 60 und wird überall gefeiert und die dumme Bevölkerung ist mit ihr anscheinend mehrheitlich zufrieden. Dabei ist Merkel der blödeste, gefährlichste, charakterloseste, hinterhältigste, schlimmste, teuerste, schädlichste und verhängnisvollste Regierungschef in Deutschland seit Hitler. Sie ist die größte Verräterin deutscher Interessen seit Gründung der BRD. Kein Bundeskanzler oder führender Politiker hat so […]

Im Leipziger Szeneviertel Connewitz haben mehrere Linksextremisten nach dem WM-Finale eine Gruppe von Deutschland-Anhängern samt Kind bedroht und sie aufgefordert ihre Fan-Utensilien abzulegen. Als eine verängstigte 48-Jährige daraufhin ihre Deutschlandperücke abnahm, riss einer der Täter ihr diese so heftig aus der Hand, dass ein Finger gebrochen wurde. Es handelt sich bereits um den zweiten brutalen […]

Diese Aufforderung kommt von der unabhängigen Wählergemeinschaft „Die Hannoveraner“. Keinem Briten oder Franzosen würde es einfallen seine Fahne zu verleugnen oder sie gar anzuzünden, wie das, während andere den WM-Sieg feierten, linke Deutschlandfeinde in Berlin Friedrichshain taten. Für Deutschland mussten andere Farbe bekennen, das Empire State Building wurde in Schwarz-Rot-Gold getaucht, ebenso die Christusstatute in […]

Oben sehen Sie so etwas wie das offizielle Bild des Fußball-Weltmeisters 2014. Woher kommen die Spieler? Aus einem Niemandsland? Erkennbar ist es jedenfalls nicht!

Heute Morgen um zehn Uhr flog die Sondermaschine mit unseren Fußball-Weltmeistern über das Brandenburger Tor und die Straße des 17. Juni, auf der fast eine halbe Million Fans ihre schwarz-rot-goldenen Fahnen schwenkten. Der Pilot erhielt eine Sondergenehmigung für Tiefflug und grüßte die Fans mit mehrfachem Wippen seines “Siegerfliegers Fanhansa”. Um 10:09 Uhr landete die Nationalmannschaft […]

Mutmaßliche Linksextremisten haben am Samstag einen Mann am Nürnberger Hauptbahnhof ins Koma gedroschen. Der 41-Jährige Türke soll laut Polizei mit einer Reichskriegsflagge durch den Bahnhof spaziert sein und dabei “rechtsradikale Parolen” skandiert haben. Nachdem er das Gebäude verlassen hatte, versuchten zwei junge Männer ihm die Fahne zu entwenden. Als der Flaggenträger sich dagegen wehrte, versetzte […]

Nach 113 Minuten ist es geschafft: Deutschland ist Weltmeister! Jetzt bekommt unsere Mannschaft den Pokal!

Von der Gentrifizierung Berliner und Hamburger Kieze ist insbesondere in linksorientierten Blättern wie der TAZ und der Jungen Welt des Öfteren die Rede. Reiche ziehen vermehrt in die Viertel der sozial Schwächeren, werten diese somit auf und verdrängen durch die infolge dessen steigenden Mietpreise die alteingesessene Bevölkerung, was nachvollziehbarer Weise zu Konflikten führt. Doch Gentrifizierung […]

Unangemeldet, mitten in der Nacht und häufig gewalttätig: Überall in Deutschland versammeln sich derzeit muslimische Israel-Gegner zu Hass-Demos. In Frankfurt am Main versuchten sie eine Polizeikette zu durchbrechen und bewarfen die Beamten mit Steinen – dabei wurden acht Sicherheitskräfte verletzt. In Berlin wollte ein Mob gar die örtliche Fanmeile stürmen – elf verletzte Polizisten. Der […]

Am Mittwochnachmittag wurde der bunte, multikulturelle Kurpark wieder einmal monokriminell bereichert. Diesmal war eine junge Frau Opfer eines Überfalls von mehreren „Personen“. Diese wurden jedoch ausgeforscht und werden nun vermutlich zu „Sozialstunden im Altersheim“ oder einem „Deeskalationstraining“ verurteilt. (Von Verena B., Bonn)

Am Dienstag schrieb die deutsche Nationalmannschaft durch den höchsten Halbfinalsieg, den jemals ein Team bei einer Weltmeisterschaft schaffte, Fußball-Geschichte. Noch dazu gegen den fünfmaligen Weltmeister Brasilien in dessen eigenem Land. Fünf Tore innerhalb von 18 Minuten versetzten ganz Deutschland in einen Freudentaumel. Nach dem unglaublichen 7:1-Kantersieg feierten die Fans auf den Straßen. Aber nicht alle […]

Die FDP-nahe Friedrich Naumann- und die Rudolf von Benningsen-Stiftung hatten den bekannten Buchautor und Islam-Aufklärer Hamed Abdel-Samad (Foto am 2.April in München) zu einem Vortrag und einer Diskussionsrunde nach Osnabrück eingeladen. Die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, dass Islamwissenschaftler der Universität Osnabrück eingeladen waren, zu seinen Thesen Stellung zu beziehen. Nach Auskunft der Veranstalter hätten sie […]

In Deutschland bekam man offenbar noch nicht einmal mit, dass man nicht auf Augenhöhe mit den Verbündeten war und ist. Wenn es geheimdienstlich wird, bleiben die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges doch wohl immer noch am liebsten unter sich. Und dennoch: Alle bespitzeln alle. Selbst die Israelis die USA und vermutlich umgekehrt. So ist das eben […]

Am Montagnachmittag saß ein 67-jähriger Mann auf einer Parkbank an der Berliner Löwenbrücke. Er saß da und unterhielt sich mit seinem Sitznachbarn. Was er nicht bedacht hatte – Deutschland bietet keine Sicherheit mehr, zumindest nicht für Juden. Der Mann trug gut sichtbar einen Davidstern auf seiner Kopfbedeckung – ein böser Fehler, in Deutschland im Jahr […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien