News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Diskriminierung' - Archiv:

Wenn unsere Politiker vor lauter Gutmenschentum und Beschwichtigungsgeschwurbel ihre Hausaufgaben nicht machen, müssen eben die Altvorderen ran. Der frühere Bundestagsabgeordnete und ehemalige Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Johannes Gerster (CDU, kl. Bild), hat wegen Volksverhetzung eine Strafanzeige gegen den Veranstalter der pro-palästinensischen Demonstration am Freitagabend in Mainz, Fatih Bayram, gestellt.

Yildiz Tilbe (Foto li.) ist die bekannteste Schlagersängerin der Türkei. Jetzt benutzte die kurdische Schulabbrecherin ihre Popularität, um gegen Israel zu hetzen. Und zwar auf eine Art und Weise, wie sie sonst in salafistischen Kreisen üblich ist (Bild re.).

Wer kommt eigentlich für Schäden auf, die durch Asylbewerber verursacht werden? Sind Asylbewerber versichert? Offenbar hat sich noch niemand großartig Gedanken darüber gemacht, wie ein Fall aus dem Kreis Herbon in Hessen zeigt.

Anstatt den Studenten etwas Gescheites beizubringen, das sie berufstauglich macht, versteigt sich die Fachhochschule Dortmund in selbstkonstruiertem Anti-Diskriminierungsnonsens. Auf Steuerzahler-Kosten wird hier eine geistige Diarrhöe ausgelebt, die kaum noch zu überbieten ist. Im Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften standen jüngst bei der Veranstaltung „Gelebte Vielfalt“ lesbische, schwule, bisexuelle und sonstige verqueere Lebensrealitäten im Mittelpunkt.

Wenn man die Frage, ob ein lesbisches Paar Kinder bekommen sollte, nicht mehr stellen darf, ohne umgehend von der Leiterin einer staatlichen Einrichtung öffentlich abgemahnt zu werden, und wenn einem die Auswahl zwischen vier Geschlechtern angeboten wird – weiblich, männlich, trans- und intersexuell – dann zeigt das nicht, wie “inklusiv” und “tolerant” eine Gesellschaft geworden, […]

Nach aktuellen Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind derzeit etwa 3 Millionen Menschen in Deutschland von Arbeitslosigkeit betroffen. Nun ist das erfreulicherweise ein Rückgang von 7,1 auf 6,8 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dennoch kaum ein Grund zur überschwänglichen Freude. Trotzdem stehen unseren Verantwortlichen, zumindest in Niedersachsen, wieder einmal die Türken näher als die […]

Für die Studie “Diskriminierung am Arbeitsmarkt” (…) haben Forscher fiktive Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz geschrieben. Sie wollten herausfinden, wer bei gleicher Qualifikation gewinnt: der Bewerber mit typisch deutschem oder der mit türkischem Namen? Das Ergebnis: Jugendliche mit ausländischen Wurzeln müssen deutlich mehr Bewerbungen schreiben, um zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Sie werden häufiger ignoriert, […]

Während sich die gutmütige EU alleine über Lampedusa und Melilla in den letzten 24 Stunden von 3.500 illegalen afrikanischen Einwanderern infiltrieren ließ, wirft das islamische Vorzeigeland Saudi-Arabien illegale Einwanderer einfach raus. Und zwar in großem Stil. Bis dahin werden die Ausländer wie Sklaven gehalten.

Der Wirbel um die Parteimitgliedschaft Maria Demanns (Foto) bei Pro NRW – PI berichtete hier und hier – geht in die nächste Runde. Ihr wurde nun von ihrer Kirchengemeinde der Ausschluss aus dem Presbyterium schriftlich mitgeteilt, ohne dass vom Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Leverkusen, Gert-René Loerken (kl. Foto), irgendeine substantielle Begründung angegeben wurde. Nun hat […]

Wenn von Seiten der CDU mal ein nützlicher Vorschlag kommt, was in den letzten Jahren selten genug war, dann ist zumeist die Seniorenunion beteiligt. Deren Vorsitzender Otto Wulff (Foto) hat jetzt erstmals offen ausgesprochen, was viele denken: Er ist besorgt über die zunehmende Gewalt von Ausländern in Deutschland gegen Christen.

“Toleranz” ist zum politischen Kampfbegriff der Regierenden und zum Einfallstor bestimmter linker Lobbygruppen und Ideologien geworden. Bundeswehrsoldaten zum Beispiel darf man weiter nach Belieben diskriminieren, schreibt Ferdinand Knauß in einem guten, dreiseitigen Aufsatz in der WiWo! Und diese linke Intoleranz betrifft sicher nicht nur die Bundeswehr, wie wir wissen!

Zwangsehen sind ein Phänomen islamischer Gesellschaften. Auch hier in Deutschland aufgewachsene muslimische Mädchen sind davor nicht gefeit, obwohl Zwangsheirat hier seit 2011 einen eigenen Straftatbestand darstellt (PI berichtete). Die patriarchalischen Strukturen im Islam, die sich direkt aus dem Koran ableiten, führten dazu, dass allein im vergangenen Jahr 145 Hilfesuchende in Niedersachsen eine eigens dafür eingerichtete […]

Nein, nicht dass jetzt etwa alle Hamburger nach den Linkskrawallen auf dem Kiez unter Generalverdacht stünden: Zwei unschuldige Buchstaben darf es laut des Bundesverkehrsministeriums seit dem 6. August 2010 nicht mehr hinter dem Ortskennzeichen auf dem Autonummernschild geben. Dass etwa KZ, NS, SA, SS und HJ verboten sind, ist längst jedermann bekannt, aber nun hat […]

In der heutigen Zeit ist es auch in Deutschland für einen Christen schwierig geworden, zum Gebet oder einfach nur zum Innehalten im geschäftigen Alltag eine Kirche aufzufinden, die auch tatsächlich geöffnet ist. Meist sind es nur noch die großen Touristenattraktionen wie Dome und andere bedeutende Kirchen, die überhaupt ganztätig geöffnet sind. Beten allerdings ist dort […]

Der Namensstreit zwischen malaiischen Christen und Muslimen eskaliert: In einem Überfall entreißen organisierte Muslime christlichen Gruppen die Bibeln. Sie wollen damit einen angeblichen Missbrauch des Wortes „Allah“ unterdrücken. Die Regierungspartei stuft dieses Verhalten als rechtens ein.

Atheisten riskieren in 13 Ländern weltweit für Glaubensleugnung den Tod. Das geht aus einem Bericht der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union hervor, der am Welttag der Menschenrechte in London veröffentlicht wurde. Während in drei Ländern – Saudi-Arabien, Pakistan und Iran – die Todesstrafe für Blasphemie (Gotteslästerung) ausdrücklich im Strafrecht verankert ist, drohen demnach Hinrichtungen für […]

Die Hetzjagd gegen Islam-Aufklärer geht munter weiter: Nach der Deutschen Kreditbank, der Stadtsparkasse München und der Münchner Bank ist die Postbank nun die vierte Bank innerhalb eines Jahres, die mein Unterstützungskonto kündigt. Aber nicht nur das: Sie kündigten auch mein berufliches Girokonto, das ich seit 28 Jahren dort führe. Im Jahre 1985 begann ich meine […]

Wer sich beim Österreichischen Rundfunk (ORF) auf eine Stelle als zukünftiger Redakteur bewerben will, muss außer den üblichen Fähigkeiten wie Kommunikationsstärke, Kreativität, Stressresistenz etc. vor allem eins besitzen: Migrationshintergrund! “Bei gleicher Qualifikation werden Personen mit Migrationshintergrund bevorzugt!”, heißt es dick und fett in einer aktuellen Stellenausschreibung “Lehrredakteur/innen für die ORF-Radioinformation”. Wer das genauso wie wir […]

Das Bundesarbeitsgericht hat die Kündigung von HIV-Infizierten erschwert. Diese dürften nicht allein wegen ihrer Krankheit entlassen werden, entschied der Sechste Senat am Donnerstag (6 AZR 190/12) in Erfurt. Eine HIV-Infektion sei nach den Gleichbehandlungsgrundsätzen einer Behinderung gleichzusetzen. Damit stünden die Betroffenen unter besonderem Diskriminierungsschutz. Dies treffe auch für die Probezeit zu. Ein Rauswurf wegen einer […]

Dass es Migranten in Deutschland sehr schlecht geht, sie nicht umfangreich genug versorgt, begütert und willkommen geheißen werden, wird uns ständig vorgeworfen. Aber damit nicht genug – sie werden natürlich auch diskriminiert und das nicht von irgendjemandem, sondern von staatlichen und auch nicht staatlichen Ordnungshütern, sagen zumindest „Experten“. Und die müssen das ja wohl wissen.. […]

Die Turnhalle einer leerstehenden Schule in der Bardowickstraße im Bremer Stadtteil In der Vahr wurde zur Umwandlung in Asylantenunterkünfte vorgesehen. Nach offiziellen Angaben sollen in den kommenden Tagen die ersten syrischen Kriegsflüchtlinge aus einer mit 290 Menschen stark überbelegten Unterkunft in Habenhausen dort einquartiert werden. (Von Rechtskonservativer Denker)

Wenn man sich das Universum anschaut, entdeckt man überall Formen der Diskriminierung: Die Elektronenwolke stürzt nicht in den Atomkern, die Zellmembran nicht in den Zellkern, der Mond nicht auf die Erde, diese nicht in die Sonne, und die Galaxien denken nicht daran, sich aus ihrer Spiralform zu einem gleichförmigen Nebel zu verdichten. Natürlich darf man […]

Von einem Fall mohammedanischer Vielweiberei auf Kosten des deutschen Steuerzahlers erfährt man nebenher in einem Artikel der WAZ:

Deutsche (Langzeit-) Arbeitslose haben derzeit schlechte Karten in einem Land, in dem es angeblich so viele Jobs gibt wie nie zuvor. Doch für die Betroffenen ändert sich dadurch nichts, denn nur die wenigsten profitieren von den neuen Stellen, weil viele Unternehmen lieber Zuwanderer aus den EU-Ländern einstellen. Und wer ist schuld daran? Natürlich die deutschen […]

Bernd Ulrich (Foto), der stellvertretende Chefredakteur der linken ZEIT, echauffiert sich über den ungeheuren Vorgang, daß es Merkel gewagt habe, Obama die Unterstützung seiner Syrien-Strategie zu verweigern. Es sei der Tiefpunkt von Merkels Kanzlerschaft. Mal abgesehen davon, daß Obama gar keine Strategie hat, sondern kopflos in der Weltpolitik herumeiert, sei einmal die Frage gestattet, was […]

Eine 450-Seiten starke Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes bescheinigt dem deutschen Bildungssystem eine Ausgrenzungspraxis und die Diskriminierung von Arabern und Türken. Jeder vierte Schüler oder Studierende mit Migrationshintergrund fühlt sich dem Ergebnisbericht zufolge diskriminiert. Und weil sich diese Erfahrung negativ auf die Leistungsmotivation auswirkt, sind Maßnahmen erforderlich. (Von L.S.Gabriel)

Niemand darf in Deutschland gegen seinen Willen fotografiert werden – das ist Ausfluss des grundgesetzlich geschützten allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Doch weil ein generelles Verbot unverhältnismäßig wäre, gibt es Ausnahmen. So dürfen gemäß § 23 KUG Personen als Beiwerk von Örtlichkeiten durchaus fotografiert werden. Und auch auf öffentlichen Veranstaltungen wie Kundgebungen ist das Fotografieren erlaubt, sofern keine […]

Die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin hat in Kooperation mit der Firma capitoberlin, dem Blauen Kamel – Berliner Aktionsbündnis für Menschen mit Behinderungen – und der Landes-wahlleiterin eine Broschüre (Klar geh ich wählen) in leicht verständlicher Sprache zur Bundestagswahl am 22. September 2013 in Berlin erstellt. Sie ist für Behinderte, Erstwähler, die gerade ihren Hauptschulabschluß […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien