News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Frankreich' - Archiv:

In der EUdSSR brodelt es! Driftet Europa nach Rechtsaußen? Fakt ist: Die Zustimmung für Parteien „am rechten Rand“ ist in einigen EU-Ländern stark gestiegen. Führende Europapolitiker beobachten diesen Vormarsch mit großen Bauschmerzen. Der Vorstand eines Netzwerks gegen Rassismus warnt verzweifelt: „Jeder muss jetzt deutlich seine Stimme dagegen erheben“, und die Parteienforscherin Sara L. de Lange […]

(Quelle: CBN / Spürnase: gideonsheadlines)

Die neu gewählten Bürgermeister der [...] französischen Front National (FN) sollen laut Parteichefin Marine Le Pen dafür sorgen, dass in den Schulkantinen ihrer Gemeinden wieder Menüs mit Schweinefleisch erhältlich sind. “Wir werden keine religiösen Forderungen für die Speisekarten unserer Schulen akzeptieren”, erklärte Le Pen am Samstag. Diese Entscheidung sei dazu bestimmt, in Frankreich “die Laizität […]

Am Freitag wurde bei einer Pressekonferenz in der FPÖ-Zentrale in Wien die offizielle Gründung der europäischen Jugendorganisation „Young European Alliance for Hope” (YEAH) bekanntgegeben. Die länderübergreifende Allianz aus den Jugendorganisationen der österreichischen FPÖ, den Schwedendemokraten, der französischen Front National und der belgischen Partei Vlaams Belang stehe für ein Europa der Vaterländer.

In den südfranzösischen Städten Béziers und Fréjus wurden von der Bevölkerung bei den Kommunalwahlen erstmals Bürgermeister des rechten Front National gewählt. Die Reaktion von Teilen der dort ansässigen Migranten ließ nicht lange auf sich warten. Bei den auf die Wahl folgenden Ausschreitungen gab es Verletzte, darunter ein Mitglied des Front National.

Mit teils deutlichen Erfolgen für den Front National und die konservative Opposition haben die Wähler in Frankreich der sozialistischen Regierung unter Präsident François Hollande einen Denkzettel verpasst. Bei der ersten Runde der Kommunalwahlen lagen die im übrigen zerstrittenen Konservativen nach ersten Hochrechnungen mit rund 48 Prozent vor der Linken, die auf 43 Prozent kam. Der […]

Nicht nur in Deutschland werden Kirchen zunehmend ausgeraubt, beschädigt und durch Vandalen entehrt. Auch unser Nachbar Frankreich hat ein Problem mit gott-, hirn- und gewissenlosen linken Volks- und Kulturzertretern.

Die Massenproteste (PI berichtete) gegen die Regierungspläne zum neuen Familiengesetz zeigen Wirkung: Frankreichs Premierminister Jean-Marc Ayrault (kl. Foto) hat die Pläne für ein neues Familiengesetz vorerst gekippt. Die Konservativen feiern den Schritt der Regierung als großen Sieg.

Dem Vorwurf an diversen Phobien zu laborieren, weil man sich gegen eine durchgegenderte, familienfeindliche Gesellschaft auflehne, begegneten am Sonntag in Paris nach Polizeiangaben etwa 80.000 Demonstranten und protestierten gegen die „Familienphobie“ der sozialistischen Regierung von Präsident François Hollande. Das Motto der konservativen Vereinigung – „Demo für alle“ – spielt dabei auf das Gleichstellungsgesetz „Ehe für […]

„Ich wollte nicht, dass meine Kinder dort aufwachsen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Islamisten Frankreich übernehmen“, klagt die frühere Französin, die heute bei der israelischen Polizei arbeitet. Wenn nicht gleich eine islamistische Machtübernahme, so beunruhigt die meisten jüdischen Franzosen der steigende Einfluss der islamisch geprägten Lobby, die gerade in den […]

In Frankreich sorgt ein Schulprotest an öffentlichen Schulen wegen der umstrittenen Gender-Ideologie, die an Schulen verbreitet werden soll, für Aufsehen. Eltern in Frankreich werden seit einiger Zeit aufgerufen, als Protest gegen diese Ideologie ihre Kinder einmal pro Monat zu Hause zu lassen. Der Protest wird unter anderem von christlichen Kreisen mitgetragen und insbesondere auch via […]

Der Ton in der Zigeunerdebatte in Europa wird schärfer, je näher die Europawahl rückt. Nun hat Schweden verbal auf den Tisch gehauen. Es beschuldigt Bukarest, sich nicht um seine Sinti und Roma kümmern zu wollen, weil es die EU-Mittel zu diesem Zweck nicht abrufe. Die Abgeordneten des schwedischen Parlaments beabsichtigen nun, die rumänischen Behörden zu […]

Unter der sozialistischen Regierung in Frankreich sind im vergangenen Jahr nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen so viele Roma-Lager geräumt worden wie noch nie zuvor. Mit fast 20.000 betroffenen Roma habe die Zahl doppelt so hoch gelegen wie im Vorjahr, hieß es in einem am Dienstag in Paris veröffentlichten Bericht der Liga für Menschenrechte (LDH) und des […]

Hilflos stehen die Franzosen dem wachsenden Antisemitismus in ihrem Land gegenüber. Diese Welle hat ganz Europa ergriffen, aber anstatt die Ursachen zu erkennen und klar beim Namen zu nennen, wird an ein paar nebensächlichen Symptomen herumgedoktert. Die Juden indes verlassen massenweise Frankreich und wandern aus Angst um Leib und Leben nach Israel aus.

Bei unserem westlichen Nachbarn wurde auch dieses Silvester wieder sehr “temperamentvoll” das neue Jahr begrüßt, wie die Stimme Russlands berichtet:

Mayotte ist eine Inselgruppe zwischen Afrika und Madagaskar und hat rund 200.000 Einwohner, von denen 95-97% sunnitische Moslems sind. Mayotte gehört seit 1841 zu Frankreich. 1974 stimmten die Mahoren, wie die Bewohner sich nennen, gegen die Unabhängigkeit und dafür bei Frankreich zu verbleiben. In einem Referendum 2009 wurde das Eiland als Überseegebiet in den französischen […]

Saudi-Arabien stellt der libanesischen Armee drei Milliarden Dollar für Waffenkäufe zur Verfügung. Mit dem Geld würden Rüstungsgüter aus Frankreich beschafft. Am Sonntag hatten sich in Riad der saudische König Abdullah Bin Abdulaziz und der französische Präsident François Hollande auf die Militärhilfe und deren Verwendung geeinigt. Frankreich bekräftigte mit Hollandes Besuch in Saudi–Arabien seinen Anspruch, im […]

Immer wieder ist der Verlag antaios für die Publikation vergessener oder verfehmter konservativer Autoren gut. So auch aktuell mit der Textsammlung „Verlorene Posten“ des französischen Autors Richard Millet. Obwohl der an seinen Berufsstand anspruchsvolle Millet mit Grass, Enzensberger, Walser und Handke die letzten verbliebenen Schriftsteller Europas eigentlich rechtsrheinisch verortet, könnte dieser traurige Ehrentitel längst ihm […]

Meine Leser kennen Dieudonné M’bala M’bala seit langem. Er ist Komiker mit eigenem Theater. Zu den Europawahlen 2004 führt er eine Liste von Euro-Palestine an, der “Fahnenträgerin des Antizionismus”. Die Liste von Euro-Palestine erhält 1,83 Prozent der Stimmen. 50.000 Franzosen stimmen damit für Dieudonné, für Antisemitismus, für den Abzug der israelischen Armee aus den palästinensischen […]

Wenn man davon ausgeht, dass jede Wahrheit einen Mutigen braucht, der sie ausspricht, dann ist Richard Millet sicher einer der mutigsten Menschen der letzten Jahre. Der französische Schriftsteller gewann viele Preise und wurde für sein beeindruckendes Werk geehrt. Dann veröffentlichte er erste Texte gegen die Islamisierung, gegen die politische Korrektheit, gegen die Komplizenschaft von Medien, […]

In der Schule Schleier tragen soll künftig kein Problem mehr sein. Frankreich soll sich zu seinem “orientalisch-arabischen Erbe” bekennen. Und zum Zwecke der Integrationsförderung sollen prominente Straßen und Plätze nach Prominenten mit Migrationshintergrund benannt werden. Integration soll künftig nicht mehr Integration heißen, da der Begriff kaum integrationsfördernd wirke. Stattdessen soll ein “einbeziehendes und solidarisches Wir” […]

Der “Mann” – bei der WELT heißt er immer noch so -, der am Montag bei der linken Zeitung “Libération” einen Fotoassistenten niedergeschossen und schwer verletzt hatte und der anschließend in La Défense vor der Société Générale um sich geballert und einen Autofahrer gekidnappt hatte, ist gefasst. Er heißt laut Süddeutsche Abdelhakim D. und in […]

Die Scharia ersetzt zunehmend französisches Recht und in den Vorstädten blüht eine islamische Parallelgesellschaft. Muslimische Einwanderer lehnen die Werte und Traditionen Frankreichs ab. In vielen Vorstädten gibt es de facto kein Französisches Recht mehr, die Bewohner sehen sich nicht als Franzosen. Aber die rund sechs Millionen integrationsunwilligen Moslems sind nicht das einzige Problem der französischen Republik. […]

Deutschland hat offenbar keine 100.000 Euro übrig, um ein deutsches Kriegsdenkmal im französischen Sedan (Foto) zu renovieren. Es ist unserem Staat egal. Dabei gab es noch zu Kaisers Zeiten den Sedanstag. Gleichzeitig spendieren wir Hunderte von Millionen Euro in alle Gegenden Europas und der Welt und kriegen dafür meist nichts außer einem feuchten Händedruck zurück. […]

Auf dem Foto sehen Sie die vier Franzosen, die nach mehr als dreijähriger moslemischer Geiselhaft kürzlich freigekommen waren, bei ihrem Empfang in Paris durch den glücklosen Staatspräsidenten Hollande, der sich dadurch ein paar Prozentpünktchen mehr an Popularität versprach. Wer da aber alles mit Ziegenbart aus dem Flugzeug stieg, das irritierte viele Franzosen. Waren das Landsleute, […]

Ein französisch-chinesisches Konsortium baut für knapp 19 Milliarden Euro ein Atomkraftwerk in Großbritannien. Die Anlage soll in rund zehn Jahren in Betrieb gehen. Die endgültige Entscheidung über den Bau ist für kommenden Sommer geplant. Premierminister David Cameron sprach in der Mitteilung davon, dass durch den Bau 25.000 Stellen geschaffen würden. „Das markiert die nächste Generation […]

Vor exakt 200 Jahren fand die Völkerschlacht bei Leipzig statt. Vom 16. bis 19. Oktober 1813 kämpften die Truppen der Verbündeten Russland, Preußen, Österreich und Schweden gegen die Armee Napoleon Bonapartes, der verlor. Insgesamt waren um die 600.000 Soldaten beteiligt. Der Kampf gegen Napoleon war eine Ruhmestat. Jeder kann sich in Büchern oder im Internet […]

Würden heute die Wahlen zum Europaparlament stattfinden, wäre die rechtsextreme Front National in Frankreich stärkste Partei. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Ifop für das Magazin “Nouvel Observateur” durchgeführt hat. Die von Marine Le Pen angeführten Rechtspopulisten kämen demnach auf 24 Prozent der Stimmen – und würden damit das konservative Bündnis der […]

weiter »
Suche...

Spende für PI
Shirtzshop
Israel-Tag DVD
Brüssel-Dokumentation

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

weisselberg_memoriam.jpg

Links

  • Kategorien