News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Frankreich' - Archiv:

Schon im Jahr 2010, als die französischen, linken Buntmenschen ihre 150-jährige Migrantengeschichte seit 1860 begeistert feierten, zogen wütende „Identitäre“ vor das Rathaus und trauerten um den Untergang, den „Tod“ ihrer ehemals so prachtvollen, stolzen Stadt der Liebe und der Lichter, die zu einem Schmelztiegel fremder Besetzer geworden ist und immer heftiger von verfassungsfeindlichen Muslimen beherrscht […]

Nach den Ausschreitungen bei einer Pro-Palästinenser-Demonstration in Paris, bei der es zu antisemitischen Übergriffen gekommen war, (PI berichtete), hatten die französischen Sicherheitsbehörden weitere Demonstrationen untersagt. Trotz des Verbots versammelten sich am Samstag, den 19.7. große Menschenmassen zu einer Anti-Israel-Demonstration im Pariser Norden auf dem Boulevard Barbès. Gebäude wurden mit Transparenten behängt. Nach Angaben der Polizei soll […]

Frankreich untersagt aus Sorge vor Gewaltexzessen alle anti-israelischen Demonstrationen. Die letzten Tage haben gezeigt, wie sehr in Frankreich die Gewalt eskalierte, weil der Moslemmob gegen Israel und gegen die Juden hetzte (PI berichtete). Viele Juden fühlen sich mit Fug und Recht in Europa nicht mehr sicher, der Pöbel ist kaum noch beherrschbar.

Nachdem es dem islamischen Netzwerk Al-Qaida 2001 gelungen war, die Amerikaner in die Knie zu zwingen, steht nun eine weitere militärisch selbstbewußte Atommacht – nämlich Frankreich -  im Visier. Wo kann man den Stolz der Franzosen am besten treffen und ihrer Identität den größtmöglichen Schaden zufügen? Es ist ziemlich leicht vorauszusehen, was die Sprenggläubigen am […]

Heute früh um 10.30 Uhr wurde in der südfranzösischen Stadt Albi eine 34-jährige Lehrerin vor der Klasse von der Mutter einer ihrer Schüler erstochen. Die Kommentare in den deutschen Online-Medien sind gesperrt. Kein Wunder, die Mutter heisst “Rachida” (arabisch: die Weise) und ist laut Figaro bereits polizeibekannt wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht, Behinderung von polizeilichen Ermittlungen […]

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat das Burka-Verbot in Frankreich für rechtens erklärt. Das Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit stelle keine Verletzung der Grundrechte dar, urteilten die Richter am Dienstag in Straßburg. Es sei “legitim”, wenn der Staat mit solchen Maßnahmen die Voraussetzungen für ein “Zusammenleben” in der Gesellschaft wahren wolle. (Es wird […]

Nach dem Errreichen des WM-Achtelfinales von Algerien am vergangenen Donnerstag kam es in Frankreich zu zahlreichen Ausschreitungen algerischer Fans. Am Abend gingen Hunderte ihrer Anhänger auf den Champs-Élysées in Paris, die meisten in algerische Fahnen gewickelt und riefen: “Es lebe Algerien” oder hupten aus ihren Autos. Die eingesetzte Bereitschaftspolizei musste Tränengas einsetzen. (Von Alster)

Die in Frankreich lebende moslemische Kindergärtnerin Fatima Afif (Foto rechts), die regelmäßig mit Kopftuch zur Arbeit erschien und deswegen entlassen wurde, hat nun nach einem jahrelangen Rechtsstreit auf Wiedereinstellung verloren. Frankreichs Oberster Gerichtshof hat die Entlassung der verschleierten Kindergärtnerin endgültig bestätigt.

In ganz Europa sind Zigeuner nicht besonders willkommen, denn wo sie auftauchen, haben die Bürger Angst um ihr Hab und Gut, weil es erfahrungsgemäß zu den zahlreichen bunten Besonderheiten dieser Ethnie gehört, nicht so genau zwischen „mein“ und „dein“ zu unterscheiden. In einer Vorstadt von Paris, einem Brennpunktviertel in Pierrefitte-sur-Seine, hat man nun zur Selbstjustiz […]

Auf dem Banner der Jugend vom Front National steht: Wir nehmen unser Schicksal in unsere Hände. Auch wenn unsere Jugend sich noch nicht bei irgendeinem charismatischen, echten Vorbild in der Politik und für ein besonders gutes Abschneiden bedanken kann, blicken wir ein klein wenig hoffnungsvoller in die Zukunft Europas, denn es hat die erwünschten Denkzettel […]

Immer wieder lesen wir von erschreckenden Vergewaltigungsverbrechen in islamischen Ländern, die sich durch besondere Brutalität und Skrupellosigkeit der Täter auszeichnen. Vor allem aber handelt es sich um meist mehrere Täter, die über ein einziges Opfer herfallen. Nun ist in Kuala Lumpur ein 15-jähriges Mädchen über mehrere Stunden von 38 Männern brutal missbraucht worden.

Während Bundeskanzlerin Merkel den Euro-Krisenstaaten die Reformen ihres Vorgängers (Agenda 2010) als Blaupause für einen Wirtschaftsaufschwung empfiehlt, übt sie zu Hause die Rolle rückwärts. Im Übermut des durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank gesponserten Booms ist Deutschland dabei, seine Position als wirtschaftlich führende Nation zu gefährden. Ob Mindestlohn, Frührente oder Mietpreisbremse; die politischen Eingriffe gleichen […]

In der EUdSSR brodelt es! Driftet Europa nach Rechtsaußen? Fakt ist: Die Zustimmung für Parteien „am rechten Rand“ ist in einigen EU-Ländern stark gestiegen. Führende Europapolitiker beobachten diesen Vormarsch mit großen Bauschmerzen. Der Vorstand eines Netzwerks gegen Rassismus warnt verzweifelt: „Jeder muss jetzt deutlich seine Stimme dagegen erheben“, und die Parteienforscherin Sara L. de Lange […]

(Quelle: CBN / Spürnase: gideonsheadlines)

Die neu gewählten Bürgermeister der [...] französischen Front National (FN) sollen laut Parteichefin Marine Le Pen dafür sorgen, dass in den Schulkantinen ihrer Gemeinden wieder Menüs mit Schweinefleisch erhältlich sind. “Wir werden keine religiösen Forderungen für die Speisekarten unserer Schulen akzeptieren”, erklärte Le Pen am Samstag. Diese Entscheidung sei dazu bestimmt, in Frankreich “die Laizität […]

Am Freitag wurde bei einer Pressekonferenz in der FPÖ-Zentrale in Wien die offizielle Gründung der europäischen Jugendorganisation „Young European Alliance for Hope” (YEAH) bekanntgegeben. Die länderübergreifende Allianz aus den Jugendorganisationen der österreichischen FPÖ, den Schwedendemokraten, der französischen Front National und der belgischen Partei Vlaams Belang stehe für ein Europa der Vaterländer.

In den südfranzösischen Städten Béziers und Fréjus wurden von der Bevölkerung bei den Kommunalwahlen erstmals Bürgermeister des rechten Front National gewählt. Die Reaktion von Teilen der dort ansässigen Migranten ließ nicht lange auf sich warten. Bei den auf die Wahl folgenden Ausschreitungen gab es Verletzte, darunter ein Mitglied des Front National.

Mit teils deutlichen Erfolgen für den Front National und die konservative Opposition haben die Wähler in Frankreich der sozialistischen Regierung unter Präsident François Hollande einen Denkzettel verpasst. Bei der ersten Runde der Kommunalwahlen lagen die im übrigen zerstrittenen Konservativen nach ersten Hochrechnungen mit rund 48 Prozent vor der Linken, die auf 43 Prozent kam. Der […]

Nicht nur in Deutschland werden Kirchen zunehmend ausgeraubt, beschädigt und durch Vandalen entehrt. Auch unser Nachbar Frankreich hat ein Problem mit gott-, hirn- und gewissenlosen linken Volks- und Kulturzertretern.

Die Massenproteste (PI berichtete) gegen die Regierungspläne zum neuen Familiengesetz zeigen Wirkung: Frankreichs Premierminister Jean-Marc Ayrault (kl. Foto) hat die Pläne für ein neues Familiengesetz vorerst gekippt. Die Konservativen feiern den Schritt der Regierung als großen Sieg.

Dem Vorwurf an diversen Phobien zu laborieren, weil man sich gegen eine durchgegenderte, familienfeindliche Gesellschaft auflehne, begegneten am Sonntag in Paris nach Polizeiangaben etwa 80.000 Demonstranten und protestierten gegen die „Familienphobie“ der sozialistischen Regierung von Präsident François Hollande. Das Motto der konservativen Vereinigung – „Demo für alle“ – spielt dabei auf das Gleichstellungsgesetz „Ehe für […]

„Ich wollte nicht, dass meine Kinder dort aufwachsen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Islamisten Frankreich übernehmen“, klagt die frühere Französin, die heute bei der israelischen Polizei arbeitet. Wenn nicht gleich eine islamistische Machtübernahme, so beunruhigt die meisten jüdischen Franzosen der steigende Einfluss der islamisch geprägten Lobby, die gerade in den […]

In Frankreich sorgt ein Schulprotest an öffentlichen Schulen wegen der umstrittenen Gender-Ideologie, die an Schulen verbreitet werden soll, für Aufsehen. Eltern in Frankreich werden seit einiger Zeit aufgerufen, als Protest gegen diese Ideologie ihre Kinder einmal pro Monat zu Hause zu lassen. Der Protest wird unter anderem von christlichen Kreisen mitgetragen und insbesondere auch via […]

Der Ton in der Zigeunerdebatte in Europa wird schärfer, je näher die Europawahl rückt. Nun hat Schweden verbal auf den Tisch gehauen. Es beschuldigt Bukarest, sich nicht um seine Sinti und Roma kümmern zu wollen, weil es die EU-Mittel zu diesem Zweck nicht abrufe. Die Abgeordneten des schwedischen Parlaments beabsichtigen nun, die rumänischen Behörden zu […]

Unter der sozialistischen Regierung in Frankreich sind im vergangenen Jahr nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen so viele Roma-Lager geräumt worden wie noch nie zuvor. Mit fast 20.000 betroffenen Roma habe die Zahl doppelt so hoch gelegen wie im Vorjahr, hieß es in einem am Dienstag in Paris veröffentlichten Bericht der Liga für Menschenrechte (LDH) und des […]

Hilflos stehen die Franzosen dem wachsenden Antisemitismus in ihrem Land gegenüber. Diese Welle hat ganz Europa ergriffen, aber anstatt die Ursachen zu erkennen und klar beim Namen zu nennen, wird an ein paar nebensächlichen Symptomen herumgedoktert. Die Juden indes verlassen massenweise Frankreich und wandern aus Angst um Leib und Leben nach Israel aus.

Bei unserem westlichen Nachbarn wurde auch dieses Silvester wieder sehr “temperamentvoll” das neue Jahr begrüßt, wie die Stimme Russlands berichtet:

Mayotte ist eine Inselgruppe zwischen Afrika und Madagaskar und hat rund 200.000 Einwohner, von denen 95-97% sunnitische Moslems sind. Mayotte gehört seit 1841 zu Frankreich. 1974 stimmten die Mahoren, wie die Bewohner sich nennen, gegen die Unabhängigkeit und dafür bei Frankreich zu verbleiben. In einem Referendum 2009 wurde das Eiland als Überseegebiet in den französischen […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien