News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

BPE-Info-Stand Köln Jan2016 - 1Am 23. Januar führte die Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) in der Kölner Fußgängerzone auf der Breite Straße wieder einen Infostand mit zehn Personen durch. Die Interessenten, die zu uns an den Stand kamen, brauchte man nicht viel aufzuklären über den Islam. Erstaunlicherweise mussten wir auch nicht erörtern, weswegen wir (die BPE) gleichzeitig den religiösen Islam als menschenfeindlich ablehnen und den politischen Islam als demokratiefeindlich bekämpfen. Tatsächlich war eher die Stimmung – wir müssen jetzt endlich was tun!

(Gastbeitrag von BPE-NRW) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Israel TV-12Am Donnerstag brachte der größte israelische Privatsender „Channel 2“ eine 40-minütige TV-Dokumentation über „Flüchtlinge“ und wie sie Europa belasten. Darin ist auch eine vierminütige Passage über die Kundgebung von Pegida Dresden am 2. November des vergangenen Jahres zu sehen. Der Fernsehkommentar berichtet sachlich und ohne Wertung, dass die Deutschen immer besorgter über die illegale Einwanderung seien und sie immer weniger akzeptierten, so dass jeden Montag Demonstrationen stattfänden. Die Pegida-Anhänger und viele Deutsche würden Kanzlerin Merkel und ihrer „Flüchtlings“-Politik zutiefst misstrauen.

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

A2Trotz aller Erschwernisse und abschreckenden Pressemeldungen fanden sich am 16. Januar rund 250 Spaziergänger zur 16. Pegida-Veranstaltung in Nürnberg ein. Die Gegendemo nannte sich absurderweise „Herz statt Hass“ und wurde, wie so oft, von der Gewerkschaft Verdi gefördert. Unter den etwa 500 Teilnehmern befanden sich natürlich auch Linksextreme, die Rauchbomben warfen und aus vollem „Herzen“ ihre aggressiven Slogans wie „Nie wieder Deutschland“, „Haut ab“ und „Nazis raus“ plärrten. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Hinter den sexuellen Übergriffen von Köln wollen einige Gruppen gar keinen Bezug zu Migranten herstellen und andere Gruppen sehen es als ein gesellschaftliches Problem der Herkunftsländer. Mögliche religiöse Motive werden jedoch entweder nicht erkannt oder bewusst ignoriert. Selbst wenn die Gründe und Motive für dieses Verhalten der Muslime vielfältig sein können, sind wir überzeugt, dass die Wurzeln des Problems im widerwärtigen Bild der Frau insgesamt und der ungläubigen Frau im speziellen im Islam begründet liegen. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

schleierDie giftige Mischung aus nordafrikanisch-arabischer Kultur und Religion, die sich in der Kölner Silvesternacht Bahn brach, wird in Deutschland noch immer beschönigt oder beschwiegen. Islamkritik ist überfällig. (Bemerkenswerter Artikel für FAZ-Verhältnisse. Deshalb auch als Gastbeitrag gekennzeichnet)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Aus gegebenem Anlass möchten wir unseren Lesern noch einmal dieses Video der pakistanisch-österreichischen Publizistin und Islamkritikerin Sabatina James aus dem Jahre 2012 über die Rolle und vor allem den Missbrauch der Frau im Islam zu Gemüte führen. Denn im Koran wird die Abstufung der Frauen deutlich sichtbar. Von großer rechtlicher Bedeutung ist Sure 2.228, wo es heißt: „Doch die Männer stehen eine Stufe über ihnen.“ Das Video wurde im Jahre 2012 aufgenommen – ist aber anhand der Vorkommnisse von Köln in der Silvesternacht aktueller denn je. (Mehr Videos von Al Hayat TV gibt es auf der Internetseite von islam-analyse.com oder zum Teilen dieses Video auf der Facebook-Seite)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

HAS-Kaddor-4Am 22. Dezember hatte die moslemische „Religionspädagogin“ Lamya Kaddor (Foto rechts) in der „Zeit“ behauptet, die fundamentale Islamkritik von Personen wie Hamed Abdel-Samad (l.) brauche „niemand“, sie sei „unsachlich“ sowie „unwissenschaftlich“. Er würde damit „Stimmungsmache gegen Muslime“ betreiben, die nur für die „Rassismus- und Vorurteilsforschung“ interessant sei. PI sezierte die haarsträubenden Aussagen von Kaddor ausgiebig. Abdel-Samads Reaktion auf Kaddor erfolgte auf der Achse des Guten unter dem trefflichen Titel „Die Ziege zur Gärtnerin gemacht“.

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Wer dem Islam und seinen gewaltbereiten Anhängern nicht entschieden entgegentritt, sondern im Gegenteil die unkontrollierte Einreise solcher Menschen und deren Propaganda zulässt, sie auch nach Gewalttaten nicht in ihre Länder zurückführt, trägt eine Mitschuld am Leid der Opfer des Islams und untergräbt Menschenrechte und Demokratie, sagt Sabatina James in ihrer Grußbotschaft zu Weihnachten. (Mehr islamaufklärende Videos bei Al Hayat-TV Net und islamanalyse.com)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

kaddorLamya Kaddor ist eine moslemische „Religionspädagogin“ syrischer Herkunft und arbeitet als Lehrerin im nordrhein-westfälischen Schulversuch „Islamkunde in deutscher Sprache“. Einige ihrer Schüler sind später schon zum Dschihad in den Islamischen Staat ausgewandert. Bei einer Schulstunde, die 3-SAT-Kulturzeit filmte, äußerten sich einige Schüler offen, dass das Töten von ungläubigen Kritikern, die den „Propheten“ beleidigen, richtig sei. In einem Artikel für die Zeit hat sich dieses Islam-U-Boot jetzt erdreistet, Islamkritiker wie Henryk Broder, Necla Kelek, Thilo Sarrazin, Ayaan Hirsi-Ali, Hamed Abdel-Samad oder den leider nicht mehr unter uns weilenden Ralph Giordano zu verurteilen: Ihre Arbeit bräuchte niemand. Das ist eine verbale Kampfansage einer Islamverharmloserin, die einer Antwort bedarf. Auch, und vielleicht gerade, am Heiligen Abend.

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Europäische Politiker erwarten, dass der Islam Teil des Nationalstaats wird. Der Islam will sich dagegen die Staaten unterordnen. „Der Islam“ ist nicht nur ein privater Glaube, sondern einer, der Allmacht und Vorherrschaft für sich beansprucht, und er ist zudem ein Rechtssystem, dessen Kompatibilität mit autochthonem Recht zumindest geprüft werden müsste. Der Westen hat nicht nur eine andere Religion, sondern auch ein anderes Recht importiert. Noch einmal: Islam ist nicht in erster Linie Theologie, sondern Jus. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Das englischsprachige Video kann auf der Facebook-Seite „Real Crusades History“ geteilt werden. Weitere Videos des in Kanada lebenden Iren Stefan Moyneux gibt es auf seinem Youtube-Kanal.


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

HAS-AHO Der algerischstämmige Abdel-Hakim Ourghi (Foto links) ist einer von ganz wenigen Moslems, die sich wirklich kritisch mit dem Islam auseinandersetzen. Er leitet den Fachbereich Islamische Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. In einem ausführlichen Artikel in der Zeit hat er die Thesen von Hamed Abdel-Samad (r.) verteidigt. Ourghi bestätigt dessen Darstellungen von Gewalt im Islam und unterstreicht, dass alle seine Ausarbeitungen den islamischen Primärquellen entsprechen. Die Angriffe auf ihn bezeichnet er als unsachlich und faktisch unzutreffend. Es müsse endlich eine ehrliche Diskussion über den Islam begonnen werden.

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...
Suche...


Die Botschaft des Kalifen
Bestell-Hotline: 06421-15188