News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Islamaufklärung' - Archiv:

Am 8. September beginnt vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf der Prozess gegen vier Islamisten, die Ende 2012 einen Bombenanschlag auf den Bonner Hauptbahnhof und im März 2013 einen Mordanschlag auf den PRO-KÖLN- und PRO-NRW-Vorsitzenden Markus Beisicht (Foto) verüben wollten. Buchstäblich in letzter Minute wurde das salafistische Terrorkommando damals von Spezialkräften der Polizei überwältigt. Einige Anhänger des […]

Ein anonymer PI-Leser schickte uns folgende Email: Liebe PI-Redaktion, hier ist eine Sammlung islamkritischer Sticker zum Selberdrucken bzw. zur freien Verwendung. Die Druckbögen im PDF-Format sind vor-konfektioniert für standardisierte Etikettenpapiere von Avery Zweckform. So kann jeder Aktivist schnell und ohne größeres Know-How auf eigene Faust drucken und kleben. Ich hoffe, die Sticker finden große Verbreitung. […]

Mohammed Khallouk ist beim Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) zuständiger Beauftragter für “wissenschaftliche Expertise”.  In dieser Funktion schaltete er sich in die Mediendebatte um den vielbeachteten Artikel von Nicolaus Fest in der Bild am Sonntag ein. Der ZMD-Funktionär fordert öffentlich dazu auf, “Aufwiegler aus den Redaktionen zu entfernen”.

Al Hayat TV, das Islamaufklärungs-Portal der Gruppe von Ex-Muslimen um Sabatina James, hat in der letzten Zeit einige interessante islamkritische Beiträge über den Islamischen Staat (IS) gebracht, deren Ansicht sich lohnt, um dieses Kalifat und sein menschenverachtendes Wesen besser zu verstehen und in Bezug zur islamischen Lehre und seinem Gründer Mohammed setzen zu können.

WELT Online veröffentlichte heute den hervorragenden Kommentar “Sind Muslime wirklich unfähig zur Selbstkritik?“. Autor ist Oliver Jeges, Sohn einer österreichischen Mutter und eines ägyptischen Vaters. Er betont die absolute Notwendigkeit zur Kritik am Islam und bemängelt, dass der Westen diese “Religion” von seiner Verantwortung für Terror entlaste: “Die gängige Meinung in Europa besagt heute, Terror […]

Heute Mittag wurde im Bayerischen Innenministerium der Halbjahresbericht des Bayerischen Verfassungschutzes 2014 vorgestellt. Die größte Gefahr momentan sei ganz klar der “Islamismus” und der “islamistische” Terrorismus, wobei das natürlich nichts mit dem Islam als Religion zu tun habe. Von den 320 deutschen Dschihad-Touristen seien in Syrien bereits 20 bei Kampfhandlungen getötet worden, drei davon aus […]

Unter Linken, Grünen und Linksliberalen gilt die Sprachregelung, dass derlei Schrecken, wie sie Tag und Nacht aus Allahs Hoheitsgebieten zu vermelden sind, nichts, aber auch gar nichts mit dem Islam zu tun haben, dass es sich vielmehr um Islamismus handle, um Dschihadismus gar, welcher – zugegeben – das Böse sei, ganz im Gegensatz jedoch zum […]

weiter »