News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Kolonisation Deutschlands' - Archiv:

„Früher standen die Türken (Muslime) vor Wien – heute stehen sie vor Aldi in Hanau“ – für die Brüder-Grimm-Stadt im Osten des Rhein-Main-Gebiets gilt dieses Zitat demnächst nicht mehr. Dort standen die Muslime mal vor Aldi, demnächst stehen sie vor ihrer Moschee, herzlichen Glückwunsch! Die Ahmadiyya-Gemeinde setzt ihre orientalische Duftmarke nun auch im bunten und […]

Am Sonntagabend ist eine 21-jährige Frau im saarländischen Lebach auf einem Supermarktparkplatz von einem Mann angegriffen und vergewaltigt worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können. Die junge Frau stand gegen 19.15 Uhr an der Bushaltestelle in der Heeresstraße in Lebach in der Nähe der dortigen McDonalds-Filiale. Dort wurde sie […]

In der aktuellen Online-Ausgabe der Pforzheimer Zeitung (PZ) gibt es fröhliche Kunde aus der quietschbunten „Goldstadt“: In Pforzheim und der Region leben Menschen aus mehr als 140 Nationen. Viele Pforzheimer haben inzwischen eine Zuwanderungsbiografie, mindestens ein Elternteil stammt aus einem anderen Land. Laut aktuellen Statistiken betrifft das rund 47 Prozent der Pforzheimer – Tendenz steigend. […]

Bunt-Gläubige haben keine Argumente. Woher auch? Sie pflegen, wie bei „Rechtgläubigen“ üblich, jeden niederzuschreien, der ihre Überzeugungen nicht teilt. Freilich gibt es auch eine vermeintlich kultiviertere Variante der Diffamierung, die die hässliche Fratze des politkorrekten „Shitstorms“ bildungsbürgerlich maskiert. Man übt sich in Psychoanalyse und fragt einfühlsam und betroffen danach, woher denn die „Angst“ vor der […]

In einem kleinen sauerländischen Ort namens Wimbern mit 830 Einwohnern soll ein Heim eingerichtet werden – für 500 Asylbewerber. Die Dorfbewohner wehren sich, fürchten einen Wertverlust ihrer Häuser und auch Konflikte. Was unsere abartigen linken Dreckspolitiker aller Parteien den Einheimischen zumuten, das sprengt oft jede Vorstellung!

Wie PI bereits berichtete feiert die Islamlobby am 2. Februar in Remscheid die Grundsteinlegung für eine neue Protzmoschee mit Eroberungspfahl Minarett und Umma-gemäßer Infrastruktur, die laut Jubelschrei des DITIB-Sprechers Ertürk Himet mit nichts im Bergischen Land vergleichbar und natürlich schöner und prachtvoller als jedes Gotteshaus der Ungläubigen ist.

Der sattsam bekannte Kenan Kolat (kl. Foto), Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland, hat mal wieder eine Forderung: Er will jetzt einen gesetzlichen muslimischen Feiertag in Deutschland. Als Beispiel nannte Kolat das Opferfest, eines der wichtigsten islamischen Feste. Das sei “ein wichtiges Signal an die muslimische Bevölkerung”.

Das Essener CinemaxX, nach eigener Aussage das größte Multiplex-Kino Deutschlands, zeigt derzeit mehrere türkische Filme in türkischer Sprache. Das Kino bewirbt die türkischen Filme zweisprachig wie folgt:

Um die missionarischen Umtriebe der Ditib wissen wir aus vielen Regionen Deutschlands. Vor allem werden über die Ditib Moscheebauten vorangetrieben. Nun will der türkische Verband im Südwesten Deutschlands möglichst bald islamischen Religionsunterricht anbieten. Dazu benötigt er aber die Anerkennung als Religionsgemeinschaft, daran hapert es zurzeit. Noch.

Bereits mehrfach hat der türkische Ministerpräsident Erdogan seine Eroberungs- und Islamisierungpläne für Europa angekündigt (mehr dazu im unteren Teil des Artikels). Seinen Worten scheinen jetzt Taten zu folgen. In Hessen ist in neun Städten die Gründung von Vereinen geplant, die Erdogans Partei AKP nahestehen, wie der Hessische Rundfunk berichtet:

Gerhard Wruck (Foto), der stellv. Fraktionsvorsitzende der “Hannoveraner” in hannoverschen Rat, hat auf der Internetseite der rechtskonservativen Wählergemeinschaft einen lesenswerten Kolumnentext mit dem Titel “Das System schlägt zurück” veröffentlicht. Wruck prangert darin die verlogene Art und Weise an, wie Medien und Politiker teils versuchen, die Zuwanderungsproblematik schönzureden und welchen Mitteln und Tricks man sich dabei […]

Wer sich schon immer gefragt hat, warum und für wen muslimische Besatzer Bewohner Deutschlands Politik bei bevorzugt linken Parteien machen, kann sich nun wieder überzeugen. Die BILD berichtet von einem grandiosen Vorschlag eines niedersächsischen Jung-”Politikers”, der es wie auch immer geschafft hat, über die grüne Landesliste im Landesparlament von Niedersachsen zu landen um dort nun […]

Alljährlich vergibt PI die Auszeichnung „Dhimmi des Jahres“ an eine Persönlichkeit, die im vorangegangenen Jahr den Willen zu Knechtschaft und vorauseilendem Gehorsam gegenüber den islamisch-nahöstlichen Kolonisten besonders überzeugend verkörpert hat. Nach der Niederbrennung der evangelischen Kirche von Garbsen am 30. Juli hätte man eigentlich einen mahnenden Aufschrei der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) erwartet. Aber schon […]

Schon wieder ein Großeinsatz der Polizei in Berlin-Kreuzberg: In der Reichenberger Straße / Ecke Ohlauer gab es am Montagabend einen Streit zwischen fünf Personen, bei dem ein 39-jähriger Mann aus Angola durch Messerstiche schwer und der 23-jährige mutmaßliche Täter leicht verletzt wurde.

Ab sofort weiß jeder Besucher der kreisfreien Stadt Memmingen im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, wie er am besten zur dortigen DITIB-Moschee kommt, wichtiger als Rathaus, Marktplatz oder Kirchen: An den Hauptzufahrtsstraßen zur Stadt wurden nette bunte „Verkehrssschilder“, gleich mit Adresse (Schlachthofstr. – wie bezeichnend!) versehen, angebracht, konspirativ ausgeheckt von DITIB, Verkehrsamt und Stadt.

Die bunten politischen Blindschleichen Verantwortungsträger der Bonner Stadtverwaltung feiern einen „weiteren Schritt im Dialog“ mit dem religiös rückwärtsgewandten, ultrakonservativen und nationalistischen Rat der Muslime (RMB), da dessen Sprecher Karim Lakhal, der enge Beziehungen zur salafistischen Szene unterhält, nun vorerst gnädig sein verantwortungsvolles Amt ruhen lässt. Die von OB Jürgen Nimptsch (SPD, Foto) geforderte offizielle Stellungnahme […]

Im letzten Ramadan mussten viele Einwohner Dortmunds einiges aushalten. Eine Veranstaltungsagentur hatte zum kulturgerechten Feiern des Ramadan für die Muslime eine große Parkfläche an den Westfalenhallen angemietet und mit einer Zeltstadt bestückt, die allabendlich 30 Tage lang hintereinander von krakelenden feiernden Muslimen aufgesucht wurde. (Von Pythagoreer)

Emine ist eine jener “Bereicherinnen”, von denen Thilo Sarrazin gesagt hat, sie würden “ständig neue kleine Kopftuchmädchen produzieren“. Die Geburtsmaschine Moslem-Mutter hat es bisher auf zehn geschafft. Einige davon werden sicher auch bald loslegen mit der Vervielfältigung, die älteste ist bereits 17. Bei Mama Emine geht bestimmt auch noch was, sie dürfte erst Mitte 30 […]

Eine Bereicherung der ganz besonderen Art wird immer wieder von den meisten Medien klein geredet oder gleich ganz verschwiegen: Mehr als ein Drittel aller in Deutschland lebenden Türken haben völlig schamlos, sogar stolz zugegeben, in der Türkei Immobilien zu besitzen und dennoch in Deutschland Sozialhilfe zu beziehen. Eine Ausnahme investigativer Berichterstattung machte hier die WELT […]

In den kommenden Wochen freut sich die Stadt Bonn auf 500 syrische Flüchtlinge. Laut SPD und FDP sollen es künftig gerne auch noch mehr werden. Diese Flüchtlinge müssen untergebracht werden. Wo, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Über eine Unterkunft im salafistischen Stadtteil Lannesdorf in der Nähe der König-Fahd-Akademie wird inzwischen nicht mehr diskutiert. Zur […]

Wer aus der Türkei nach Deutschland einwandern will, um die Segnungen unseres Landes, wo Milch und Honig für alle fließt, genießen zu können und hier ein angenehmes, sorgenfreies Leben plant, steht schnell vor einem Berg voll Problemen und dem Behördendschungel. “Wie kann ich einen Job finden? Darf ich in meinem bisherigen Beruf weiterarbeiten?” So oder […]

In vielen Städten findet man zunehmend weniger deutsche Lebensmittelgeschäfte, abgesehen von deutschen Großmarktketten, die aber nicht für jedermann erreichbar sind, dafür aber immer mehr türkische Halal- und Gemüsebuden. So wie im Hit-Markt im Bonner Stadtteil Tannenbusch. „Über den Kästen steht ein Schild, geschmückt mit zwei Minaretten: OBA Market, ein Stück Orient mitten in Deutschland“, wie […]

Seit Wochen campieren senegalesische Asylbewerber beim Münchner Sozialministerium, um ihre Forderungen durchzusetzen. Ihnen ist das Flüchtlingsheim im niederbayerischen Böbrach offensichtlich nicht mehr gut genug. Diese ehemalige Ferienwohnungsanlage, die im vergangenen Jahr übrigens nach einem durch Heiminsassen fahrlässig ausgelösten Brand für 300.000 Euro auf Kosten der hart arbeitenden Steuerzahler renoviert wurde, gilt laut niederbayerischem Regierungspräsident Heinz […]

Die niedersächsische Landesregierung hat angekündigt, den Begriff „Integration“ nicht mehr verwenden zu wollen. Künftig solle statt dessen von einem „selbstverständlichen Anspruch auf Teilhabe und Partizipation“ gesprochen werden, sagte Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) nach Angaben der Nordwest-Zeitung.

Deutsche (Langzeit-) Arbeitslose haben derzeit schlechte Karten in einem Land, in dem es angeblich so viele Jobs gibt wie nie zuvor. Doch für die Betroffenen ändert sich dadurch nichts, denn nur die wenigsten profitieren von den neuen Stellen, weil viele Unternehmen lieber Zuwanderer aus den EU-Ländern einstellen. Und wer ist schuld daran? Natürlich die deutschen […]

Offenbar sind unsere Kultur und unser Brauchtum wirklich etwas Anstößiges, zumindest für alle Rechtgläubigen. Aber anstatt unsere Werte, unsere Feste und Sitten zu verteidigen und hochzuhalten, wird sich weggeduckt und in vorauseilendem Gehorsam alles aufgegeben, was bisher zu unserem Leben gehörte. Nun hat auch eine Kita in Bad Homburg ihren Beitrag zur Abschaffung Deutschlands geleistet. […]

Die Rheinische Post meldet folgendes: In der Bundesrepublik gibt es immer weniger polizeiliche Präsenz. Die Gewerkschaft der Polizei möchte nun weiter die Anforderungen an Bewerber senken und auch Realschüler im Polizeidienst zulassen. In Nordrhein-Westfalen sei nur knapp jeder fünfte Polizist (18%) unter 34 Jahre alt. (Von Rechtskonservativer Denker)

Europa erlebt derzeit turbulente und spannende Wochen: In Frankreich liegt der Front National (FN) in Umfragen zur Europawahl in Führung, die United Kingdom Independence Party (UKIP) von Nigel Farage ist so stark wie nie zuvor und sogar in Deutschland gibt es jetzt mit der Alternative für Deutschland (AfD) eine eurokritische Partei, die nächstes Jahr mit […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien