News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Kolonisation Deutschlands' - Archiv:

Am vergangenen Freitag, den 25.7. gab es aus Sicht von meist muslimischen Palästinensern, Türken und Arabern gleich zwei Gründe, um ihren Zorn auf die Straße zu tragen. Zum einen begingen die ca. 2500 Demonstranten den jährlich wiederkehrenden Al-Kuds-Tag und zum anderen wurden die nun schon seit zwei Wochen andauernden Proteste gegen Israel fortgeführt. (Von PI-Stuttgart)

Wie in Hamburg, wo die Bewohner des Rotweinviertels dagegen Sturm laufen, dass das ehemalige Kreiswehrersatzamt in allerbester Lage an der Außenalster nun zur Unterbringung sog. “Flüchtlinge” genutzt werden soll (PI berichtete), formiert sich nun auch auf der schicken Nordseeinsel Sylt der Widerstand von Investoren und Hausbesitzern gegen die von unseren Politikern doch so herbeigesehnte Flut […]

Die Worte des Propheten – Ehre seinem Namen – gelten weltweit, auch in Deutschland. Sie sind verbindlich, für Gläubige und Ungläubige; denn schließlich hat sie der Analphabet Mohammed weiland eigenhändig zu Papyrus gebracht und damit sozusagen in Stein gemeißelt. In Folge dessen sind schon heute in vielen islamischen Ländern auch „Ungläubige“, also Nicht-Muslime ebenso wie […]

Dieses Jahr dürfen Niedersachsens Schülerinnen und Schüler schon vor dem offiziellen Beginn in die Ferien fahren. 5 Tage zusätzlich beschert ihnen ein Erlass des niedersächsischen Kultusministeriums, zumindest den muslimischen unter ihnen. Eigentlich sollten sie ja bis Mittwoch auf die Zeugnisse warten, aber: Am Montag, 28. Juli ist ja der „Tag des Fastenbrechens“. Und da dieser […]

In Berlin werden immer mehr “Konfliktlotsen” benötigt, um die gewaltschwangere Atmosphäre in den Schwimmbädern zu entzerren (PI berichtete). Die Gesellschaft für Sport- und Jugendsozialarbeit (GSJ) engagiert nach Kreuzberg und Neukölln (seit vier Jahren) nunmehr auch für Pankow und Gropiusstadt dieses zusätzliche Aufsichtspersonal, das man am blauen Muskelshirt mit der Aufschrift “Bleib cool am Pool” erkennt […]

Islamische Kolonisten in Deutschland grölen „Juden ins Gas!“ und „Jude, feiges Schwein!“, und der Staat schaut zu – wer jetzt noch zu Hause auf dem Sofa hockt, macht sich mitschuldig! Deshalb dieser Aufruf: Zieht alle am kommendem Sonntag um 12 Uhr vor die Rathäuser eurer Stadt! Beteiligt euch diesen Sonntag um 12 Uhr an der […]

Anti-Israel- und Juden-Hetze scheint ist in deutschen Fußgängerzonen wieder straffrei möglich zu sein. Diesen Eindruck erwecken die Ereignisse der letzten Tage und Wochen, die Passanten deutschlandweit zu sehen bekamen. Einer der Höhepunkte antisemitischer Propaganda war letzte Woche in Frankfurt zu beobachten, als dem muslimischen Mob sogar das Mikrofon eines Polizeifahrzeuges überlassen worden war, um vom […]

“Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf’ allein” – undenkbar, dass eine solche Parole jemals in Deutschland nach 1945 skandiert werden darf? Nein. Undenkbar auch, dass der Ministerpräsident eines fremden Staates, zu dem Deutschland freundschaftliche Beziehungen unterhält, ungestraft als “Kindermörder” verunglimpft werden darf? Nein. In der Bundeshauptstadt Berlin ist offenbar alles erlaubt – nur […]

„Juden ins Gas!“ – solche Parolen türkischer und arabischer Gastarbeiter auf deutschen Straßen gehören zum düsteren Alltag der „Bunten Republik“. Warum hält unser bunter Staat angesichts derart widerwärtiger Sprüche so demonstrativ den Mund? Warum zeigt er nicht die geringste konkrete Handlungsbereitschaft? (Von M. Sattler)

Polizeiliche Meldungen, wenn auch politisch-correct(pc)-verschwurbelt, legen die Lage schonungslos offen: Deutschland befindet sich im Krieg. Radikale Moslems, Banden aus Osteuropa und Afrika, Gesellschaftsveränderer und Systemzerstörer erobern Stück für Stück unser Vaterland. Sie wollen eine andere Gesellschaft, eine andere Kultur, einen anderen Menschen – schlicht: ein anderes Land. (Von Peter Helmes, conservo)

Bereits am Donnerstag, 10. Juli, sorgte eine spontane anti-israelische Versammlung mit mindesten 100 arabischstämmigen Personen in der Essener Innenstadt für ein Großaufgebot der Polizei, als diese Rassisten Anti-Israel-Parolen skandierend an der Synagoge vorbeizogen. Für heute, 18. Juli, hat die antisemitische und (anti-) faschistische Linksjugend „Solid“ um 17 Uhr zu einer weiteren Anti-Israel-Demonstration: „Stoppt die Bombardierung […]

Auf dem Münsterplatz fand am Dienstag, 15. Juli eine weitere Kundgebung „Stoppt das Massaker in Gaza!“ statt, zu der die BDS-Gruppe Bonn (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen für Palästina), die Palästinensische Gemeinde Deutschland-Bonn, das Institut für Palästinakunde Bonn, die Deutsch-Palästinensische Gesellschaft NRW-Süd und die Gruppe Frauenwege Nahost aufgerufen hatten. Die Polizei zählte im Verlauf der Veranstaltung […]

PI hat dieser Tage schon oft über die unglaublichen Vorgänge in den Straßen Deutschlands und Europas berichtet. Anti-Israel-Demonstrationen mit zum Teil gewalttätigen Ausschreitungen allerorts. Am Dienstag, 15. Juli fand auch eine dieser Hetz- und Hassveranstaltungen in Kassel statt. Rund 2000 durchaus gewaltbereite Subjekte marschierten den Völkermord skandierend durch die Innenstadt. Beschämender Weise war es nur […]

2500 muslimische, meist türkische und palästinensische Anti-Israel Demonstranten hetzten vergangenen Samstag, den 12.7.14 mit Sprechchören wie “Kindermörder Israel”, “Frauenmörder Israel” und Plakaten mit durchgestrichenem Davidsstern gegen die einzige echte Demokratie im Nahen Osten. Unterbrochen wurden die Hasstiraden immer wieder durch das Skandieren des Schlachtrufes: “Allahu akbar”.

Trotz Demonstrationsverboten sorgten an diesem Wochenende in mehreren deutschen Großstädten randalierende Pali-Horden für Großeinsätze der Polizei. (PI berichtete über Essen und Dortmund, Frankfurt und Bremen). Sie tragen ihren Krieg in unsere Städte und die Staatsmacht scheint diesem Treiben hilflos zuzusehen.

In ganz Europa scheint sich nun die Gewalt gegen Juden Bahn zu brechen. Nicht nur in vielen deutschen Städten finden teilweise gewalttätige Demonstrationen gegen Israel statt. In Paris wurde heute, Sonntag die Synagoge in der Rue de la Roquette von einer Horde Pro-Palästina-Demonstranten angegriffen. Mit Rufen: „Tod den Juden“ drang der Mob in die Synagoge […]

Die vielen positiven Kommentare zu meinem Beitrag über den einsamen Protestler, der die PI-Aktion vom letzten Sommer fortführt, sonntags um 12 Uhr vor dem Rathaus Präsenz zu zeigen gegen die islamische Kolonisation, haben mich dazu ermutigt, diese Aktion wieder aufzunehmen. Vorgenommen habe ich mir, ab diesem Sonntag, d.h. dem ersten Sonntag nach dem 17. Juni, […]

Heute Abend um 22:15 Uhr diskutiert Maybritt Illner in ihrer gleichnamigen ZDF-Quasselrunde unter dem Motto: „Gekommen, um zu bleiben. Neue Zuwanderer, alte Probleme?“ mit ausgewählten Gästen zum Thema Zuwanderung. Schon die Gästeliste lässt Schlimmstes erahnen. Eingeladen sind: Cem Özdemir (Bündnis ’90/Die Grünen/Parteivorsitzender), Andreas Scheuer (CSU/Generalsekretär), Franziska Giffey (SPD/Bezirksstadträtin Berlin-Neukölln), Serdar Somuncu (deutscher Kabarettist/Musiker und Schriftsteller […]

Wie der aktuellen Online-Ausgabe der ZEIT entnommen werden kann, tun sich deren vornehmlich „linksgrünen“ Journalisten besonders schwer, das Pforzheimer Rekord-Wahlergebnis von fast 15% für die Alternative für Deutschland bei der Kommunalwahl vom letzten Sonntag zu akzeptieren. (Von cantaloop)

Im Sommer 2013 habe ich ein paar Mal an der PI-Aktion teilgenommen, jeden Sonntag um 12 Uhr vor dem Rathaus Präsenz zu zeigen gegen die islamische Kolonisation und die Kollaboration unserer Politiker, die in den Rathäusern hocken. Außer mir hat sich an dieser Aktion nur ein einziger anderer Bewohner unserer kleinen Stadt beteiligt: ein Mann […]

Dieses Video wurde vom NDR produziert und nimmt den türkischen Regierungschef aufs Korn. Die Deutsch-Türkischen Nachrichten regen sich schon mächtig darüber auf. Schlagzeile: “Diffamierend – NDR-Video beleidigt Deutsch-Türken“. Sehr aufschlussreich! Dieser Sichtweise folgend, identifizieren sich also die bei uns lebenden Türken mit dem Religionsfaschisten Erdogan. Dann hätten wir es bei den drei Millionen Türken hierzulande […]

Da kommt der Ministerpräsident eines fremden Landes nach Deutschland, um hier Wahlkampf für sich und seine islamische Partei AKP zu betreiben. Eigentlich schon ein Unding – so sollte man meinen. Doch die Millionen in Deutschland lebender Türken sind wohl auch für Recep Tayyip Erdogan als Stimmvieh von Bedeutung, stammen sie doch überwiegend aus dem unterentwickelten […]

Während die Stadt Köln offensichtlich rund um die Arena PRO-Plakate mit den durchgestrichenen Moscheen abhängen lässt, um den Kolonisierer Erdolf nicht zu verärgern, sind rund um das Korankraftwerk in Ehrenmordfeld jede Menge pro-islamische Plakate voller türkischer Namen zu sehen. Alle etablierten Parteien sind mittlerweile von türkischen Moslems unterwandert. Das Titelbild zeigt Figen Maleki Balajou, die […]

Es klingt ungeheuerlich, ist aber in der rot-verfilzten Metropole Köln wohl fast schon “normal”: Um dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan und seinen Anhängern heute den Anblick von durchgestrichenen Moscheen zu ersparen, wurden am Freitag Morgen sämtliche Wahlplakate der Bügerbewegung Pro Köln von einem extra angeheuerten Arbeitstrupp (rot umrandet) seelenruhig abgehängt. Selbst die dem Dumont-Verlag angehörende Kölnische […]

In meinen bald 68 Jahren habe ich schon etliche Bundespräsidenten erlebt und auch heil überstanden: den gemütlichen Schwaben Heuss, den biederen Sauerländer Lübke, den spröd-aufrechten Westfalen Heinemann, den fröhlichen Rheinländer Scheel, den hochgemuten Adligen von Weizsäcker und sogar den kläglich gescheiterten Niedersachsen Wulff samt Bettina sowie einige andere. Einige habe ich geschätzt, die meisten, obwohl […]

„Deutschland gehört allen“, war gestern an einem Infostand der SPD im Ruhrgebiet zu hören. Diese Erfahrung muss jetzt auch eine Rentnerin (Foto r.) im Eutinger Tal, Landkreis Freudenstadt (Baden-Württemberg), machen, die in einer Notunterkunft der Stadt wohnt.

Das wäre die Sprache, mit der man dem Möchtegern-Kolonisierer Deutschlands am Samstag in Köln entgegentreten sollte. Außerdem müsste man Erdogan auffordern, die Sicherheit von Christen in der Türkei zu garantieren und die fünf Foltermörder des Deutschen Tilman Geske unverzüglich wieder einzubuchten sowie hart zu bestrafen, anstatt sie nach 7 Jahren juristischem Nichtstuns freizulassen und mit […]

Nachdem schon Olaf Scholz, der regierende Bürgermeister von Hamburg, alle 137.000 Ausländer der Stadt mehrfach anschreiben ließ, mit der Bitte, man soll doch rasch die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen, folgen jetzt immer mehr Kommunen diesem Beispiel. So hat auch die Städte-Region Aachen jetzt ihre eigene Einbürgerungskampagne! (Von Johann M.)

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien