News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Kultur' - Archiv:

Während Handwerk und Industrie unter weiter ansteigendem Fachkräftemangel stöhnen, der die deutsche Wirtschaft in naher Zukunft in arge Bedrängnis bringen wird, möchte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) die Universitäten und Fachhochschulen noch breiteren Bevölkerungsschichten öffnen. Viele Schulabgänger gehen lieber studieren anstatt einen Lehrberuf zu ergreifen, und von den Übrigbleibenden sind immer weniger überhaupt noch ausbildungsfähig. Ebenso […]

„Bessere Demokratie“ und „nachhaltige Lösungen“ für Politik und Wirtschaft sollen künftige Führungskräfte an der Berliner Humboldt-Viadrina School of Governance lernen. So die Internetseite der Regierungsschule. Sie ist ein Herzensprojekt von Gesine Schwan, der früheren Präsidentschaftskandidatin, die die Einrichtung leitet. Nun hat sie am Freitag „in Folge finanzieller Engpässe“ Insolvenz beantragt. Das ist erstens sehr erfreulich, […]

Das deutsche Schulwesen, einst Vorbild für alle Welt, ist nicht nur auf einem, sondern auf vielen Wegen ruiniert worden; und jedesmal mit durchschlagendem Erfolg. Der erste Weg führte über die Integration und zielte darauf ab, das überkommene, vielfach gegliederte Schulsystem durch einen einheitlichen Typ, die integrierte Gesamtschule, zu ersetzen. Der zweite bediente sich der Immigration, […]

„Familiar Facades“ heißt das Projekt des 36-jährigen bayerischen Künstlers Harald Geil. Wenn es nach ihm geht, sollen schon bald in ganz Berlin flächendeckend Flüchtlinge in Übergröße von den Hausfassaden auf die Menschen herabblicken. Die Fotoporträts sollen auf etwa sechs mal zwölf Metern auf Papier gedruckt und dann aufgeklebt werden. Daneben ist ein sogenannter QR-Code vorgesehen, […]

In diesen Tagen ziehen wieder die Sternsinger durch die Straßen und sammeln Spenden für das Kindermissionswerk. Viele Kinder machen gern bei der Aktion mit. Der Legende nach zogen die heiligen drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar nach Bethlehem, um dem neu geborenen König zu huldigen. Caspar aber war ein Mohr (siehe unser vorheriger Beitrag). So […]

Was das folgende, widerwärtige Geschreibsel – angekündigt als “Eine Minderheiten-Meinung – die von Herzen kommt” des STERN-Autors Kester Schlenz mit “Herz” zu tun hat, dürfte das Geheimnis von ihm und der Redaktion sein, die diesen Artikel für wert hielt, in “STERN-online” publiziert zu werden. Solche Artikel sind mehr als nur polemische Selbstkritik. Sie sind ein […]

Die Urlaubs-und Feiertage um Weihnachten und Neujahr herum bieten auch die Gelegenheit, einmal wenigstens etwas Längeres und Umfangreicheres zu lesen. Zwar nimmt der Analphabetismus zu und im Internet steht viel Schund, aber es gibt auch durchaus hochstehendes Material. Darum in Zukunft ein paar Empfehlungen für einige sehr interessante Seiten und Projekte. Wer zum Beispiel die […]

Die Riem Arcaden befinden sich im Münchner Stadtviertel Messestadt Riem, wo früher einmal der Flughafen war. Die rotgrünen Traumtänzer im Stadtrat wollten daraus ein sozialdemokratisches Vorzeigeprojekt machen, herausgekommen ist laut Süddeutscher Zeitung ein “Ghetto” mit knapp 12.000 Bewohnern aus 111 Nationen, deren Kinderzahl fast dreimal so hoch wie im städtischen Durchschnitt ist, auffällig viele Familien […]

Im Berliner Roten Rathaus fand am 8. November die dritte Konferenz des Rates der Religionen statt. Geladen war unter anderem der Salafistenprediger Abdul Adhim Kamouss (Foto), für den die Veranstalter Hartmut Rhein und Anika Sendes in den Räumlichkeiten alle Bilder und Statuen mit weißen Tüchern bedecken ließen. Erst vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass […]

In der Volkshochschule des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf sollen Künstler die Gelegenheit bekommen, ihre Werke auszustellen und sich, anders als in Galerien, einer öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Publikum zu stellen. Die deutsche Malerin Susanne Schüffel hat keine Berührungsängste, sie malt unter anderem Akte und war bereit für dieses Experiment. Nun dürfen eben diese Bilder auf Geheiß […]

Immer wenn man denkt, die Politdhimmis weltweit kriechen ohnehin schon bis über den Scheitel vor dem Islam am Boden umher, setzen die noch einen drauf. Den noch auszuschreibenden Preis für „politische Submissivität vor dem Feind“ verdient dieser Tage die UNO. Sie verleugnet westliche Kunst, um die iranische Delegation nur ja nicht zu irritieren. (Von L.S.Gabriel)

Als Pubertierende hatten wir für Kunstwerke, die sich uns nicht sofort und direkt erschlossen oder eine abseitige Darstellungsform als die konventionelle bevorzugten, einen lustigen Ausdruck: Schizoscheiße. Wir hielten diese Art von Künstlern für Bekloppte, ohne uns erklären zu können, weshalb sich die ganze Welt um sie riß. Die sogenannte zeitgenössische Musik oder die moderne Malerei […]

Eines der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte beinhaltet auch die Diffamierung und Ausgrenzung von Künstlern und ihrer Werke und der Kennzeichnung selbiger als „entartete Kunst“. Als “entartet” wurde während der Nazidiktatur jedwede Kunst eingestuft, die ideologisch nicht mit dem Nationalsozialismus einherging. Ab 1936 war alles verboten, was nicht der „deutschen Kunst“ zuzuordnen war. Nun ist es wieder […]

Die Wiener Festwochen 2013 sind eröffnet und damit auch der heurige Skandal zu diesem Ereignis. Die Skandalbühne ist einmal mehr das Wiener Burgtheater und der Aufreger – weil es halt so gut funktioniert: religiöse Befindlichkeiten. Über Geschmack und, wie in diesem Fall, Geschmacklosigkeiten lässt sich ja bekanntlich trefflich streiten. Das Thema: Papa braucht Windeln und […]

Daniel Cohn-Bendit lehnte gestern einen weiteren Preis ab. Er hatte wohl Angst, daß noch mehr seiner Untaten herauskommen. Und dazu hat er jede Ursache. In der grünen Heinrich-Böll-Stiftung ist noch einiges über ihn und von ihm gespeichert, aber er läßt die Akten nicht frei, und die Genossen halten dicht. Trotzdem hat die FAZ noch mehr […]

Dass es sich beim Islam nicht um die einzige rückständige Kultur handelt, beweist Papua-Neuguinea. In dem zum australischen Kontinent gehörenden Inselstaat werden immer wieder Frauen wegen angeblicher “Hexerei” gefoltert und ermordet. Nun hat es wieder zwei Todesopfer gegeben: Zwei Frauen wurde vorgeworfen, durch Hexerei den Tod eines Lehrers verursacht zu haben. Das Duo wurde schließlich […]

Irgendwann werden wir vermutlich in Deutschland alle noch zum Islam konvertieren, damit sich die muslimischen Einwanderer bei uns richtig wohl fühlen. Zumindest ist das der Eindruck, wenn man dieser Tage die Bestandsaufnahme der Aachener Zeitung zum Thema Karneval und Migration liest.

Wie schön ist Tabubruch doch, solange er – wie sonst fast immer – von Links kommt. Nun wollen wir nicht ins selbe Horn blasen, wie die „üblichen Verdächtiger“ und behaupten, Heino sei „rechts“. Aber die Geschichte geht in die selbe Richtung. Die inzwischen 74jährige Volksmusik-Ikone hatte die Idee, ein Album mit großen Hits deutscher Rockstars […]

Während das kapitalistische Südkorea weltweit für Wirtschaftswachstum und Hochtechnologie-Produkte steht, sorgt das kommunistische Nordkorea regelmäßig durch bittere Armut, Hungersnöte und militärische Aggression für Schlagzeilen. Und noch einen Unterschied gibt es: Während im demokratischen Süden Religionsfreiheit herrscht, werden im diktatorischen Norden Christen bitter verfolgt – Platz 1 auf dem Weltverfolgungsindex von “Open Doors”. Nun fühlen sich […]

Alle PI-Anhänger eint, dass sie einen kritischen Blick auf den Islam haben oder zumindest dessen Ausbreitung in der Bundesrepublik skeptisch gegenüberstehen. Damit enden die Gemeinsamkeiten allerdings auch schon. Abtreibung? Atomkraft? Sozialstaat? Hier gehen die Meinungen weit auseinander. Dass in Deutschland ein Vorgang stattfindet, bei dem der Anteil von Menschen mit islamischem Glauben und ihren Moscheen […]

Immer öfter fängt die Vertreibung, die Vertreibung der Deutschen in ihrem Land, fängt die Vertreibung ganz früh an: Ein Leben in Deutschland wird nicht gezeugt. Diese Entscheidungen gegen ein Kind häufen sich seit Jahrzehnten und gehen mittlerweile in die Millionen. Millionen Deutsche wurden vertrieben, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, Arbeiter und Nobelpreisträgerinnen, Musiker und […]

Irgendwo im Ruhrgebiet ist leider der kleine Jens Pascal gestorben. Kurz vor seinem Tod hat sich der neunjährige Fan einen Grabstein mit BVB-Logo und Fußball (Foto) gewünscht. Die Kirche war auf ihrem Privatgrund aber dagegen, und das ganze Ruhrgebiet fand das blöd. Aber ich will auch keinen Friedhof mit Fußbällen, Luftballons, Donald Duck, Büstenhaltern, Unterhosen […]

Warum hat es die Kritik an den faschistoiden Elementen des Islam so schwer? Das Problem ist ganz einfach: Es kommt kaum Kritik von innen. Es gibt einen Mangel an Intellektuellen im Islam, die sich getrauen, den Islam zu kritisieren. Das hat verschiedene Ursachen: Reiche Staaten wie Saudi Arabien geben sehr viel Geld für pro-islamische Propaganda […]

„Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit“, schrieb Schiller im Jahre 1795. Heute – im 21. Jahrhundert – scheint die Kunst diesem Anspruch nicht mehr gerecht zu werden: Die meisten Künstler schweigen, obwohl die europäische Gesellschaft zunehmend mit Unfreiheit beispielsweise in Form von Zwangsehen oder Verfolgung von Apostaten konfrontiert wird. (Von Solo-Album)

Der Blechtrommler Grass dichtet wieder, diesmal zum kulturell hochstehenden Griechenland, dem wir kein Geld geben, sondern den Schierlingsbecher reichen, obwohl wir mit “Hölderlin im Tornister” das Land vor 70 Jahren überfallen haben. Wie wäre es, wenn SS-Mann Grass die mit seinen kulturell mittelmäßigen Werken verdienten Millionen solidarisch bei seinen Freunden, den armen, zu kurz gekommenen […]

Sie ist eine bekannte Moderatorin, Erfolgsbuchautorin, dreht derzeit an einer Sendereihe für den SWR. Eigentlich könnte Sarah Kuttner zufrieden sein – wäre da nicht jene verhängnisvolle Buchlesung letzte Woche in Hamburg gewesen.

Mindestens 108.867 ungeborene Kinder wurden in der Bundesrepublik im Jahr 2011 laut Statistischem Bundesamt abgetrieben. Die sterblichen Überreste landen zumeist im Klinikmüll und werden anschließend vernichtet. Wie ein Blick nach Asien zeigt, beschränkt sich die Missachtung menschlichen Lebens nicht auf die westliche Welt und lässt sich sogar noch steigern: In Thailand hat ein Mann versucht, […]

Auch wenn die Wahlergebnisse und Prognosen in unseren Nachbarländern immer mehr hoffen lassen, dass die Tage des linksverblödeten Europas gezählt sind: Es bleibt dabei, dass bei uns auf PI wohl 90% der Artikel eher Unerfreuliches zu berichten haben. Umso wichtiger, auch einmal auf ein Thema hinzuweisen, wo das Glas garantiert nicht halbleer, und nicht einmal […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien