News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Rote SA' - Archiv:

Im Leipziger Szeneviertel Connewitz haben mehrere Linksextremisten nach dem WM-Finale eine Gruppe von Deutschland-Anhängern samt Kind bedroht und sie aufgefordert ihre Fan-Utensilien abzulegen. Als eine verängstigte 48-Jährige daraufhin ihre Deutschlandperücke abnahm, riss einer der Täter ihr diese so heftig aus der Hand, dass ein Finger gebrochen wurde. Es handelt sich bereits um den zweiten brutalen […]

Mutmaßliche Linksextremisten haben am Samstag einen Mann am Nürnberger Hauptbahnhof ins Koma gedroschen. Der 41-Jährige Türke soll laut Polizei mit einer Reichskriegsflagge durch den Bahnhof spaziert sein und dabei “rechtsradikale Parolen” skandiert haben. Nachdem er das Gebäude verlassen hatte, versuchten zwei junge Männer ihm die Fahne zu entwenden. Als der Flaggenträger sich dagegen wehrte, versetzte […]

Auf Facebook wirbt die Ruhrgebietsabteilung des Jugendverbandes der Linkspartei Solid für eine antiisraelische Demonstration am 18. Juli in Essen. In den Kommentaren auf der Seite tobt sich ein antisemitischer Mob aus. Ein Hitler-Bild wurde gepostet, kam mit 58 Likes bei den Lesern gut an und wurde erst nach unserer Berichterstattung gelöscht. Ein weiteres ist zur […]

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat alle Programme gegen den Linksextremismus in Deutschland ersatzlos gestrichen. Das Problem sei in den vergangenen Jahren „aufgebauscht“ worden, begründete Schwesig ihr Vorgehen. „Das war in der Vergangenheit so was von fern von jeglicher Realität.“ Statt dessen kündigte sie an, die Programme gegen den Rechtsextremismus auszubauen. Insgesamt stellte die Familienministerin dafür […]

Es ist nichts Neues, dass rechtsgerichtete, demokratische Parteien von linksradikalen, gewaltbereiten und verfassungsfeindlichen Organisationen (die der Verfassungsschutz nicht beobachtet) daran gehindert werden, ihren Pflichten nachzukommen, wie zum Beispiel die Durchführung von Parteitagen. Jetzt droht die Jugend des DGB Südosthessen mal wieder: Sie will den Bundesparteitag der Republikaner „zum Desaster machen“. (Von Verena B., Bonn)

Rund 30 politisierte Asoziale (Eigenbezeichnung: “Autonome”) haben ihre Solidarität mit einem in Österreich inhaftierten Gesinnungsgenossen auf ihre ganz eigene Art zum Ausdruck gebracht: Die Linksextremisten zündeten Mülltonnen an, warfen Scheiben eines Bürokomplexes, eines Wartehäuschens und eines Busses ein. Zudem kratzten und sprühten sie mehrere Anarchie-Zeichen sowie die Parole “Free Josef”. Sachschaden: Mehrere 10.000 Euro.

Im linksextremistischen Spektrum ist das Personenpotenzial leicht rückläufig (2013: 27.700 Personen; 2012: 29.400 Personen). Gleichzeitig ist die Zahl der Gewalttaten gegenüber 2012 deutlich um 26,7 Prozent auf 1.110 angestiegen. Gewalttaten gegenüber der Polizei und Sicherheitsbehörden sind dabei um 34,2 Prozent, Gewalttaten gegen Rechtsextremisten oder vermeintliche Rechtsextremisten um 39,8 Prozent angestiegen. (Was im Bericht sonst noch […]

Im Januar hinterließen österreichische und aus Deutschland herbeigekarrte Linksextremisten bei den Protesten gegen den von der FPÖ veranstalteten Wiener Akademikerball eine Spur der Verwüstung in der Wiener Innenstadt. Seit Januar sitzt deswegen der 23-jährige Student Josef Slowik aus Jena in Wien in U-Haft. Der Linksextremist ist wegen Landfriedensbruchs, Körperverletzung und Sachbeschädigung angeklagt. Er soll Anführer […]

Die Demonstrationen gegen den Bildungsplan (PI berichtete hier, hier und hier) scheinen bei politisch korrekten ZeitGENOSSEN zu Panikattacken geführt zu haben. Beim “Runden Tisch gegen Rechts” der im Stuttgarter Rathaus tagte, offenbarte sich das zweifelhafte Demokratieverständnis so mancher Teilnehmer. Weil Vertreter der Gruppen von Linkspartei, der Arbeiterwohlfahrt oder diverser Homosexuellengruppen, die Meinungen von Mitgliedern einer […]

In Berlin-Friedrichshain haben die Linken in der Nacht zu Sonntag in ihrer ureigensten Folklore mit brennenden Barrikaden aus Baumarktpaletten und anderen Gegenständen ihre Macht demonstriert. Vorgeschobener Grund dafür, mal wieder so richtig auf den Putz zu hauen, war ein Aufruf linker Veranstalter zur „Langen Nacht der Rigaer Straße“ im Internet.

Bisher war Österreich, was die linke Gewaltszene betrifft, im Vergleich mit deutschen Verhältnissen geradezu eine Insel der Seligen. Szenen wie im Hamburger Schanzenviertel oder in diversen Großstädten zur alljährlichen „Erste-Mai-Gewaltorgie“ sind den Österreichern seit den Ausschreitungen bei den sogenannten Opernballdemos in den 80er-Jahren größtenteils fremd. Auch die Bedrohung von Gastwirten, zu deren Gästen rechte Parteien […]

Wer es für ausgemacht hält, daß Akif Pirinçcis Buch Deutschland von Sinnen ein »vulgärer Stammtisch-Erguss, voller Sexismus, Homophobie, Rassismus und antilinken Ressentiments« sei (so die Anti-AfD-Gruppierung »Initiative gegen falsche Alternativen«), und wer dazu noch behauptet, daß der Autor im vergangenen Jahr für seinen Achse-Artikel »Das Schlachten hat begonnen« Applaus »aus allen rechten Ecken« bekommen habe […]

Glückwunsch, du mutiger Krokodilbändiger, du bist jetzt fast ein richtiger Medienstar! Zunächst in der Südwestpresse (der man übrigens nachsagt, eine Scharnierfunktion zum militanten Linksextremismus darzustellen), dann hier auf PI und heute nochmal dieses große Extra-Interview mit der Südwestpresse. Wow! Und wer weiß, vielleicht wirst du demnächst sogar in einen TV-Talk zum Thema “Zivilcourage gegen Rechts” […]

Während die heutige Kundgebung der Bürgerbewegung Pro Köln/Pro NRW gegen den Erdogan-Besuch in Köln-Deutz einigermaßen glimpflich verlief (Videos folgen), gab es am Freitag bei der geplanten Kundgebung in Köln-Riehl beträchtliche Störungen von Linksextremisten.

Gerät Bonn am Samstag schon wieder mit Gewaltexzessen der antifaschistischen Szene, die diesmal von OB Jürgen Nimptsch (SPD) um 12 Uhr höchstpersönlich angeführt und von der Integrationsbeauftragten Coletta Manemann (Grüne) tatkräftig unterstützt wird, in die Negativschlagzeilen? Ein gestern veröffentlichtes linksextremes Mobilisierungsvideo lässt Schlimmstes befürchten! Ganz unverhohlen wird darin mit Gewalt gegen die Polizei und PRO […]

Wofür halten sich die randalierenden Demonstranten von Hamburg oder Berlin oder Wien oder Zürich? Sie halten sich für Linke. Sie bestehen darauf, dass sie Widerstand leisten: gegen die Zerstörung eines Kulturzentrums; gegen die Räumung eines Flüchtlingscamps; gegen die Wiener Ballnacht von Rechtsradikalen; gegen die Macht der Zürcher Bahnhofstraße. Was kann ehrenwerter sein als solcher Widerstand, […]

Der libanesische Christ Pierre (roter Kreis) versuchte gestern in München zusammen mit 15 Aktivisten durch einen Flashmob auf die weltweit stattfindende Christenverfolgung aufmerksam zu machen. Linke “Anti”-Faschisten tauchten mit idiotischen Transparenten wie “Gegen Volk, Nation und Militär” sowie “Nie wieder Arbeit” auf. Sie umzingelten Pierre, beleidigten ihn als “Nazi”, schrieen “Hau ab!”, “Halt die Fresse!” […]

Procter & Gamble brachte das Waschmittel „Ariel 88“ mit „neuer Konzentration“ auf den Markt. Im Dummi-Netz regten sich gleich die roten Antifanten auf. Aber warum gibt es eigentlich noch den Buchstaben H? Der müßte eigentlich auch weg! Und I und T und L und E und R. Meint das Team von PI88! Aber wie heißen […]

Die Jugendorganisationen der Grünen und der Linkspartei rufen im Internet zum Bekenntnis auf. Unter dem Motto „Ich bin linksextrem“ soll man sich eintragen und dagegen protestieren, dass der Verfassungsschutz den linken Radikalismus beobachtet. Ich kritisierte es als geschmacklos, wenn sich junge Deutsche im 21. Jahrhundert leichtfertig zum Extremismus bekennen. Die Antworten der selbst ernannten Linsextremisten […]

Auch wenn die Medien die angebliche rechte Gefahr wieder und wieder heraufbeschwören und gar nicht müde werden, uns vor dem Entstehen eines „Vierten Reiches“, vor einer neuen nationalsozialistischen Terrorherrschaft zu warnen, bekommen wir diese glücklicherweise selten, ja eigentlich nie zu Gesicht. Was wir jedoch fast alltäglich erleben, ist eine sowohl quantitative als auch qualitative Zunahme […]

Volkert van der Graaf (Foto) erschoss vor zwölf Jahren den niederländischen rechtskonservativen Politiker und Islamkritiker Pim Fortuyn (kleines Foto) vor einem Radio-Studio in Hilversum. Der damals 32-jährige wollte mit dem Mord verhindern, dass Fortuyn bei den kurz danach stattgefundenen Wahlen ins Parlament einzieht. Für diesen kaltblütigen politischen Mord bekam der Killer von der niederländischen Kuscheljustiz […]

Der NRW-Landesvorsitzende der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative für Deutschland“, Sven Tritschler, forderte heute Vertreter von SPD, Grünen und DGB dazu auf, sich von ihrer Gesellschaft bei der Maikundgebung in Köln zu distanzieren.

Morgen ist es wieder soweit: Der deutsche Schlaf- und Arbeitsmichel wird sich mit seinesgleichen zusammenrotten zum alljährlichen Ritual der Anbetung vollgegessener “Arbeiterführer”, er wird den Worten der Herren Sommer (Foto 4.v.r.), Bsirske, Wetzel und anderer “Kollegen” andächtig lauschen und dabei gar nicht bemerken, wie sehr eben diese Herren ihn an der Nase herumführen. (Von Hinnerk […]

Angriffe auf Parteimitglieder, zerstörte Wahlplakate, Anschläge auf Parteibüros: Die Alternative für Deutschland (AfD) hat im Wahlkampf zunehmend mit Attacken von Linksextremisten zu kämpfen. Parteichef Bernd Lucke sieht mittlerweile die Demokratie gefährdet.

Es ist längst nicht der erste und wird nicht der letzte Angriff der Gesinnungsterroristen von der sogenannten Antifa auf die AfD sein. Dieses Mal war kein Messer im Spiel, wie im August 2013 bei einem Angriff auf Parteichef Lucke. Dafür benutzten die beiden feigen Antifa-Attentäter Schlagringe, um zwei Wolfsburger Wahlhelfer zu verletzen. Offenbar gar mit […]

Mehr “Aus dem Leben eines Taugenichts”: Das seit einigen Jahren für die Berliner öffentlich zugängliche Rollfeld des ehemaligen Flughafens in Tempelhof befindet sich ebenso lange in dauerhafter Zerreißprobe. Volksentscheide zur Privatisierungsfrage treiben wie immer die paranoiden Schlägertruppen der Roten SA auf die Straße beziehungsweise auf das Feld. (Von Rechtskonservativer Denker)

Der Berliner Verfassungsschutz hat vor einem am kommenden Wochenende geplanten „Antifa-Kongreß“ an der Technischen Universität Berlin gewarnt. „Der Kongreß kann als eine Art Scharnierfunktion zwischen militanten Linksextremisten und gemäßigten Linken gesehen werden“, teilte die Behörde auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mit. Dem Verfassungsschutz seien sowohl die Veranstaltung als auch „Teile der als Unterstützer angegebenen Gruppierungen […]

Die Flüchtlinge vom Oranienplatz haben am Morgen begonnen, ihre Hütten abzubauen und das Flüchtlingscamp zu verlassen. Dies erfolgt nach Angaben eines Polizeisprechers freiwillig, es gebe keine zwangsweise Räumung durch Beamte. Die Flüchtlinge hätten sich entschieden, das Angebot von Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) auf eine andere Unterkunft anzunehmen. Nun ziehen die Flüchtlinge in ein ehemaliges Hostel […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien