News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Lumpen' - Archiv:

Durch historische, politische und religiöse Ursachen ist der jüdische freiheitlich-demokratische Staat Israel die Frontlinie des freien Westens gegen den Islam geworden. Israel ist die zivilisatorische Pufferzone gegen eine ständig vorhandene gnadenlose islamische Barbarei. Der neuerlich durch die Hamas provozierte Krieg wirft die Frage auf: Warum wollen sie jetzt Krieg? Wie geht es der Hamas? Wollen […]

Der konservative und katholische Schriftsteller Martin Mosebach hielt am 1. Mai bei einer Tagung mit dem Titel „Erwartungen an den Qualitätsjournalismus in Zeiten der Skandalisierung“ eine Rede über den üblen Schmieranten Daniel Dekkers von der FAZ. Dekkers hatte sich immer wieder als Hetzer gegen den Limburger Bischof Tebartz-van Elst betätigt, wobei Dekkers selber einmal Pfarrer […]

Von der Gentrifizierung Berliner und Hamburger Kieze ist insbesondere in linksorientierten Blättern wie der TAZ und der Jungen Welt des Öfteren die Rede. Reiche ziehen vermehrt in die Viertel der sozial Schwächeren, werten diese somit auf und verdrängen durch die infolge dessen steigenden Mietpreise die alteingesessene Bevölkerung, was nachvollziehbarer Weise zu Konflikten führt. Doch Gentrifizierung […]

Weil politkorrekte linksgrüne Richter bis hin zum BGH und Bundesverfassungsgericht (!) ein gegen das Grundgesetz und die Menschenrechte gerichtetes Fehlurteil sprachen und die Pressefreiheit einschränken wollten, muss der deutsche Steuerzahler 41.000 Euro Entschädigung an die Bild zahlen! Claas-Hendrik Soehring, Leiter Medienrecht Axel Springer, bezeichnete die Entscheidung des EGMR als “überfällig”. “In einer demokratischen Gesellschaft müssen […]

Daß die Amtstage des (kaum noch) „Regierenden“ Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit (kleines Foto), gezählt sein dürften, ist inzwischen kein Geheimtipp mehr. Das beeindruckende, besser: bedrückende Ergebnis seiner Regierungszeit läßt sich mit zwei Worten zusammenfassen: Chaos und Größenwahn. Und wenn man sich vorstellt, daß dieser Mensch für seine „Leistung“ eine höchst stattliche Pension erwarten darf, […]

Jetzt hat man mindestens eineinhalb Jahre die illegale, lächerliche Kreuzberger Asylposse der Grünen mitgemacht, die vor ein paar wenigen Stunden mit dem Bleiberecht für erpresserische Asylbetrüger in der Gerhart-Hauptmann-Schule endete, und jetzt sitzen dieselben Affen bereits auf dem Berliner Fernsehturm! Schauen Sie in den Spargel oder sonst wohin! Und was wollen der Asylpöbel und seine […]

So beschreibt die Achse diesen BILD-Artikel über Zigeuner in Berlin, der mit vielen schönen Fotos geschmückt ist. Ja, das ist die Zukunft, wenn wir so blöd sind und nicht endlich wieder das wichtigste konstituierende Element eines Staates einführen: Grenzen, die von uns selbst und niemand anderem kontrolliert werden. Und wie sieht das der durchgeknallte CDU-Innenminister?

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat alle Programme gegen den Linksextremismus in Deutschland ersatzlos gestrichen. Das Problem sei in den vergangenen Jahren „aufgebauscht“ worden, begründete Schwesig ihr Vorgehen. „Das war in der Vergangenheit so was von fern von jeglicher Realität.“ Statt dessen kündigte sie an, die Programme gegen den Rechtsextremismus auszubauen. Insgesamt stellte die Familienministerin dafür […]

Das hat man davon, wenn eine SPD-Pfeife wie die Nahles sich selbst verwirklichen darf und die gleichfalls rote CDU mit ihrer roten DDR-Kanzlerin Merkel an der Spitze zustimmt: Dresdner werden von Januar 2015 an mehr fürs Taxifahren bezahlen müssen. Und nicht nur sie! Grund ist der allgemeine und flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde, […]

Die linke taz hat alle Grenzen des guten Geschmacks gesprengt. Am 23.6. ist bei einer Übung der Luftwaffe über dem Sauerland ein tragischer Unfall passiert; ein Flugzeug ist abgestürzt, bei dem beide Insassen ums Leben kamen. taz-Redakteur Maik Söhler (kl. Foto l.) nimmt dieses traurige Ereignis zum Anlass, in übelster Form über die Sauerländer, ihre […]

Der Fall ist einmalig in Mitteleuropa und leicht verständlich. Die Hypo Alpe Adria hat Anleihen über knapp eine Milliarde Euro ausgegeben, und das Bundesland Kärnten hat dafür gebürgt. Die Bank ist pleite, und Kärnten will nicht geradestehen. Im Klartext: Bei uns im Westen gibt es jetzt auch “failed states”, Lumpenstaaten, die zu ihren Garantien und […]

Vera Lengsfeld leistet immer wieder sehr gute Aufklärung über die DDR-Diktatur, und immer wieder wird der kommunistische Schurkenstaat verharmlost – von dummen linken Westlern und von Ex-Tätern der DDR: Die systematische Desinformation die von SED-Tätern nach wie vor betrieben wird und die naive Bereitwilligkeit, mit der allzu viele glauben, dass in der DDR doch nicht […]

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will noch mehr Geld in linksextreme Strukturen pumpen. Sie möchte unter anderem Kommunen stärken, in denen es Widerstand gegen Asylbewerberheime gibt – also die eigene, scheinbar alternativlose Masseneinwanderungspolitik mit Steuergeld zementieren. Es ist bekannt, dass die Netzwerke “gegen Rechts” häufig enge Verbindungen ins gewaltbereite linke Millieu haben.

Der CICERO hat eine längere Leseprobe des autobiographischen Wulff-Buches “Ganz oben ganz unten” ins Internet gestellt. Gleich am Anfang steht: Umso härter traf mich am Morgen des 8. Februar der Aufmacher «Vertuschungs-Verdacht – Wer zahlte Wulffs Sylt-Urlaub?» auf Seite zwei der Bild… Man glaubt es nicht! Da liest ein Buprä, was im Drecksblatt BILD steht […]

Die Debatte über die Aufnahme von weiteren syrischen Flüchtlingen läuft auf Hochtouren: Unsere barmherzigen Samariter Jäger, Gauck, Steinmeier, de Maizière, Roth, Mazyek und wie sie alle heißen, sind übereinstimmend der Meinung, dass das bisherige, bundesweite Aufnahmekontingent von 10.000 syrischen Invasoren völlig unzureichend ist und dringend aufgestockt werden muss, da man möglichst viele Menschen mit einer […]

Nachfolgend drei wunderbare Beispiele für die verkommene Doppelmoral im Umgangs mit rechten oder rechtsextremen Parteien in Deutschland. Ob man für Parteien wie die SPD rechts (patriotisch) oder gar rechtsextremistisch (nationalistisch) sein darf, ist davon abhängig, aus welchem Land oder Kulturkreis man kommt:

Dreister geht es wohl kaum: Da stellt die Bundestagsfraktion einer Partei, die selbst – völlig zu recht – vom Verfassungsschutz beobachtet wird, schon wieder eine „Kleine Anfrage“ an die Bundesregierung, die von ihrem Inhalt her weniger eine Frage, als vielmehr eine Diffamierung demokratischer Kräfte, also ihrer natürlichen Gegner, darstellt. (Von Hinnerk Grote)

Nur ein flapsiger Versprecher oder bewusste Demagogie? In der Infotainment-Sendung “Guten Abend Österreich” des TV-Senders Puls 4 bezeichnete der TV-Moderator Norbert Oberhauser (Foto) am 22. Mai den niederländischen PVV-Vorsitzenden Geert Wilders und andere EU-kritische Politiker als “Nationalsozialisten”.

Vor über 2000 Jahren wurde Christus über die Via Dolorosa getrieben, von den Römern und seinem eigenen Volk mit Spott überhäuft. Ich möchte nicht so weit gehen und den Sohn Gottes mit den erneuerbaren Energien vergleichen. Doch Christus ist durch die biblische Überlieferung zum Sinbild geworden – für all jene, die verspottet und verachtet werden. […]

Daß die AfD so gut abgeschnitten hat, ist ein Wunder. Es ist klar und verständlich, daß die anderen Parteien versucht haben, die neue Partei mit allen üblen Mitteln zu bekämpfen. Was aber in Deutschland überhaupt nicht seriös ist und eine Frechheit gegenüber der Bevölkerung, sind die Medienhuren der Politik in der System-Presse und im staatlichen, […]

Von Zeit zu Zeit macht die linke Journalistenikone Günter Wallraff von sich Reden: Zuletzt mit Sozialbetrug (PI berichtete), diesmal mit einer Schmiergeldaffäre im Zusammenhang mit McDonalds. Wallraff hatte Anfang Mai Hygienemängel beim Fastfoodriesen Burger King aufgedeckt, die so eklig waren, dass die Umsätze des Unternehmens empfindlich einbrachen und die Konkurrenz sich ins Fäustchen lachte: McDonalds. […]

Anton Hofreiter (Foto) war 2005 für die Grünen in den Bundestag eingezogen. Eigentlich hätte er damals innerhalb von zwei Wochen seine Zweitwohnung beim Einwohnermeldeamt angeben müssen. Ein Verstoß gegen diese Meldepflicht ist eine Ordnungswidrigkeit (bis zu 500 Euro Geldbuße). Hofreiter: „Das ist ein Fehler, den ich bedaure. Ich kann ihn leider nicht ungeschehen machen, sondern […]

Die Aachener Seniorenrätin Wilma Emmerich ist eine rührige ältere Dame, die sich engagiert um ihre Mitmenschen im Aachener Ostviertel kümmert. Sie arbeitet ehrenamtlich als Seniorenrätin der Stadt Aachen und organisiert regelmäßig ein “Erzählcafé” für ältere Mitbürger im Ostviertel. Zudem unterstützt sie seit Jahren die Bürgerbewegung PRO NRW. Bei der Kommunalwahl hat sie sich bereit erklärt, […]

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen aus dem Bereich der staatlich hochsubventionierten sog. „erneuerbaren Energien“ in wirtschaftliche Schieflage gerät. Nach einem Kapitalschnitt um 95 Prozent bei dem Solarenergieunternehmen „Solarworld AG“ hat nun die Windmühlenfirma „PROKON“ etliche Millionen an Anlegergeldern verbrannt und Insolvenz angemeldet (PI berichtete bereits im Januar). (Von Hinnerk Grote)

Kurz vor der Europawahl scheinen die Nerven bloß zu liegen bei den etablierten Parteien und dem sie unterstützenden Medienkartell. Ganz offensichtlich wird dies in dem wohl kaum noch als Polemik, sondern vielmehr als Hasstirade zu bezeichnenden Artikel des Lohnschreibers der BILD, Albert Link (Foto), vom heutigen Tage. (Kommentar von Hinnerk Grote)

Der NRW-Landesvorsitzende der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative für Deutschland“, Sven Tritschler, forderte heute Vertreter von SPD, Grünen und DGB dazu auf, sich von ihrer Gesellschaft bei der Maikundgebung in Köln zu distanzieren.

So sieht gleiches Recht für alle in der EU-Variante aus. Während man den Stadtrat von Pro Köln, Jörg Uckermann (kl. Foto r.), wegen der gleichen Geschichte schon zum zweiten Mal unter erneut widrgen Umständen inhaftiert hat, weil dieser anscheinend Sitzungsgelder trotz Abwesenheit kassiert haben soll, sieht es für ein hochrangiges SPD-Mitglied offenbar besser aus: Martin […]

Wie war das noch mal mit „gelenkter Demokratie“ in Rußland, mit Putins „Reich des Bösen“, das der Opposition den Zugang zu den Medien und der Öffentlichkeit an sich verweigern würde? Fakt ist jedenfalls: Wer staatliche Behinderung und Verfolgung der Opposition in natura erleben will, der muss nicht nach Rußland fahren. Vielmehr reicht ein genauer Blick […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien