News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Medien' - Archiv:

[...] Man kann den Erfolg seines Buches daher durchaus auch als Symptom eines gewissen Medienversagens beschreiben, das seine Ursache in einer nonchalanten Missachtung des Lesers und seiner Lebenswelt hat. So wie man den Erfolg rechtspopulistischer Parteien ja durchaus auch als Symptom des Versagens der etablierten Politik verstehen kann. Diese Leser, denen Pirinçci ein publizistisches Ventil […]

(Quelle: NDR-Medienmagazin ZAPP vom 16.4.14)

NRW-Integrationsminister Guntram Schneider (SPD, kl. Foto r.) hat schon wieder Ärger mit einer Mitarbeiterin: Nach den Veruntreuungsvorwürfen gegen seine Ex-Staatssekretärin, Vorzeige-Türkin Zülfiye Kaykin, sorgt jetzt seine Pressesprecherin Daniela Milutin (Foto) wegen ihrer nebenberuflichen Tätigkeit als fachkundige Integrations-Moderatorin auf WDR 5 für Schlagzeilen. Dort hatte die Journalistin, die sich auf ihrer (derzeit „gesäuberten“, sprich leeren Internetseite […]

Manche Nazi-Jäger kriegen den Hals einfach nicht voll. Handelsblatt-Schmierfinke Dietmar Neuerer (kl. Foto, oben) versucht sich an der alten Strategie gegen die Alternative für Deutschland (AfD). Mein Kampf – das Stigmatisieren der jungen rechtsliberalen Anti-Euro-Partei AfD. (Von Rechtskonservativer Denker)

Das bereits aufgezeichnete Interview mit Akif Pirinçci im SAT.1-Frühstücksfernsehen wurde – wie bereits berichtet – am Freitag Morgen nicht ausgestrahlt. Viele Zuschauer haben sich daraufhin bei SAT.1 beschwert – jetzt liegt PI eine Antwort der Redaktion vor.

Sechs Wochen vor den Europawahlen, bei denen mit großen Stimmengewinnen für die EU- und Euro-skeptischen Parteien gerechnet wird, sendet ARTE heute Abend um 20.15 Uhr die Dokumentation “Aufmarsch der Populisten” von Antoine Vitkine (Foto). Der linke französische Journalist ist für seine Reportage queer durch Europa gereist und hat, wie er sagt, “den Mächtigsten unter ihnen […]

Wenn man eine Retrospektive hält, entdeckt man manchmal wahre Schätze der politischen Unkorrektheit, gemessen an den heutigen Verhältnissen. Selbst DER SPIEGEL wirkt da “rechts”. 1968 veröffentlichte er folgenden Artikel über die Zustände der Zigeuner im Ostblock, aus denen wir heute noch lernen können. Hier der ausführliche Artikel “Kind an der Kette” im SPIEGEL vom 22.1.1968:

Schon wieder schreibt die ZEIT aus ihrem rotversifften Himmel heraus unvermittelt einen konservativen Artikel. Und schon wieder ist es wie vor kurzem ein ZEIT-Rentner, der das schreiben darf: Robert Leicht (Foto), einst ihr Chefredakteur! Er ist nicht dafür, daß man jedem Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft einfach nachwerfen soll. Wie kommt das? Merkt die ZEIT, daß […]

Darüber, wie das ZDF mit unerwünschten Aussagen von Interviewgästen umgeht, haben wir am Beispiel der skandalösen Zensur des Gesprächs mit Akif Pirinçci im ZDF-Mittagsmagazin berichtet. Nun liegt uns eine Antwort des Senders vor, in der die Maßnahme begründet wird. Darin schiebt das ZDF die Verantwortung auf die deutsche Rechtsprechung, die „an Aussagen in Live-Interviews einen […]

Das war einfach zuviel für die linke taz: Ein Migrant schleudert ihnen die Wahrheit über ihr verschrobenes Weltbild mit Macht, Verstand und einer großen Portion Unverschämtheit direkt ins Gesicht. Nun hüpft man dort herum wie das enttarnte Rumpelstilzchen und kreischt und jammert, weil ein Akif Pirinçci es wagt, eine eigene Meinung zu haben und diese […]

Die ZEIT bricht eine Lanze für Populismus, und das gleichzeitig im Kontrast zum Kulturchef, der mit Hitlers “Mein Kampf” gegen Akif Pirincci hyperventilierte (PI hat mehrfach berichtet). Wir lesen erstaunt: Wenn es also eine nennenswerte Zahl von Menschen gibt, die gerne die Zuwanderung begrenzt sähen und die den Brüsseler Regulierungswahn voller Argwohn betrachten, dann ist […]

Unter der Überschrift “Volle Ladung Hass” verbreitet Ijoma Mangold heute in der “Zeit” sein wirklich hasszerfressenes Pamphlet zu dem Buch “Deutschland von Sinnen”. Einen solchen Hassreflex dürfte Mangold eigentlich nicht nötig haben. Die Pseudo-Rezension beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt des Buches, sondern pickt reflexartig Schnipsel zusammenhanglos heraus und dies mit einem ganz und gar […]

Der Literaturchef der ZEIT, Ijoma Alexander Mangold (Foto), hat in einem aktuellen Artikel für die Printausgabe der Wochenzeitung das neue Buch von Akif Pirinçci “Deutschland von Sinnen” mit Hitlers “Mein Kampf” verglichen und dem Autor “pure Menschenverachtung” und “brutalorechtes Denken” attestiert.

In der DDR selig lief die Sache so, dass jeden Nachmittag des Presseamt in den Redaktionen der Zeitungen anrief und den Genossen Journalisten vorschrieb, mit welchem Thema, welchen Fotos, in welcher Spaltenbreite und mit welchen Schlagzeilen die Zeitungen „aufzumachen“ und womit sie ihre politischen Seiten desweiteren zu gestalten hatten. Die dazu passenden Kommentare lieferte die […]

Liebe Freundinnen und Freunde, nachdem ihr diesen Text gelesen habt, bitte ich euch, ihn so oft wie möglich zu teilen oder auf eure Seiten zu posten. Es geht darin nicht um mich, und es liegt mir auch fern, mich wichtig machen oder dadurch mein Buch zu verkaufen. Das müßt ihr mir glauben. Nein, es dreht […]

Das war dem ZDF-Chef Thomas Bellut dann wohl doch zu politisch inkorrekt: Die Verantwortlichen des ZDF-Mittagsmagazins haben in ihrem Mediathek-Video der Sendung bei min 31 genau den Teil mit Akif Pirinçci zwischen dem Beitrag über die WM der Straßenkinder in Brasilien und dem Bericht über die Reeperbahn herausgeschnitten. Pirinçci hatte unter anderem den Titel des […]

Die WDR-Familienserie „Lindenstraße“, dessen Macher Hans W. Geißendörfer (Foto l.) stets großen Wert drauf legt, am Puls des (linken) Zeitgeists zu sein, hat sich nun überlegt, dass der Bau einer Moschee unbedingt auch in die TV-Serie gehört.

Zur Kommunalwahl hat der Münchner Merkur einen Kommentar des Lokalredakteurs Felix Müller unter dem Motto “Stadtrat ohne Freiheit” veröffentlicht. Man glaubt seinen Augen kaum, er beginnt mit dem Satz “Stürzenberger hat Recht”. Die “Stadtgesellschaft” dürfe bei “Islamismus, Links- und Rechtsradikalismus” nicht wegsehen. Immerhin. Aber gleich danach schiebt Müller die unweigerliche politisch hochkorrekte Erkenntnis hinterher, dass […]

Der Fetisch Minderheitenschutz hat diese Gesellschaft fest im Würgegriff und die allgemeine Konfusion hat ein Ausmaß erreicht, dass die Menschen den Durchblick und damit auch das Koordinatenkreuz verloren haben. Es herrscht eine pervertierte Form des per se legitim klingenden Grundgedankens, dass kleinere Gruppen von Menschen, manchmal sogar einzelne Personen, sich also von der Mehrheit unterscheiden […]

Schon in den 70′ern haben sie gemerkt, dass es Probleme gibt. Das haben auch Politiker und Medien bemerkt. Irgendwann haben sie dann alle den Mund gehalten – nur Rechtsradikale mussten die Nazikeule nicht fürchten, weil man Spinnen nicht mit Spinnen schrecken kann. Deren Intention dabei war nicht Verhaltens- oder Ideologiekritik, sondern Ausländerfeindlichkeit. Kaum ein Medium […]

Das Landgericht Berlin hat den Nachrichtensender n24 – ob der besonderen Dringlichkeit des Falles ohne mündliche Verhandlung – wegen eines von Michel Friedman in seiner Sendung am 27.2.2014 falschen Zitates zur Gegendarstellung verurteilt. Friedman hatte versucht, mit dem falschen Zitat der AfD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Beatrix von Storch Rassismus zu unterstellen und Bernd Lucke in der […]

Ja was ist denn in die BILD am SONNTAG (BamS) gefahren? Das mag sich der ein oder andere Leser heute beim Kauf der meistgelesenen Sonntagszeitung Deutschlands gefragt haben. Gleich zwei mal packt das Springer-Blatt das heiße Thema Islam an – und zwar in einer Deutlichkeit, die es in sich hat.

Heidelberg: (ots) – Vermutlich in Raubabsicht wurde am Montag, wenige Minuten nach 11 Uhr, ein 32-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Täter in der Fußgängerunterführung am Adenauerplatz angegriffen. Das Opfer war in der Unterführung an einem Pärchen vorbei gelaufen, als er unvermittelt von hinten umfasst und an die Wand gedrückt und abgetastet wurde. Als der […]

Linksaußen-Kabarettist Volker Pispers sieht bei der Verleihung des deutschen Kleinkunstpreises 2014 vielsagend in die Fernsehkamera: „Irgendwas muss der Edathy doch falsch gemacht haben. Kann es sein, dass er als Vorsitzender des NSU-Ausschusses ein paar BKA-Beamten zu heftig auf die Füße getreten ist?“ Die Grün- und Linkswähler im Publikum nicken zustimmend und applaudieren. Pispers deutet an, […]

Da die gleichgeschalteten christenfeindlichen Massenmedien wieder reihenweise Unsinn und Lügen verbreiten im unablässigen Bemühen, auch die Katholische Kirche solange niederzumachen, bis sie auf dem erbärmlichen Niveau von Unisex-Klovideos landet wie die Protestunten, hier ein paar seriöse Links zum Rücktritt von Tebartz-van Elst:

Viele, die sich mit alternativen Medien und Informationsquellen beschäftigen, wissen oder ahnen es schon lange: Es muss eine organisatorische Struktur für die Gleichschaltung geben, die wir in den deutschen Leitmedien erleben. In einer Studie, die schon ein Jahr alt ist, werden nun die Beziehungen von wichtigen deutschen “Qualitätsjournalisten” zu exklusiven Clubs und Zirkeln geklärt. (Von […]

Nicht zu Unrecht haben Israel-Freunde oft den Eindruck, daß irgendetwas mit der Berichterstattung über Israel in den westlichen Qualitätsmedien nicht so recht stimmen kann. Doch ist die negative Berichterstattung keineswegs nur der verbreitete Gesinnungsjournalismus in den Qualitätsredaktionen der Mainstream-Medien – oft auch noch zynisch verbrämt als „kritische Freundschaft“ zu Israel. Es entwickelt sich leider tatsächlich […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien