News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Neusprech' - Archiv:

Da hoch gebildete und von uns bezahlte Gutmenschen keine anderen Probleme haben, befassen sie sich derzeit in Heidelberg mit der Schöpfung eines neuen Begriffs, der den inzwischen vermeintlich politisch unkorrekten Begriff „Migrationshintergrund“ ersetzen soll. Beteiligt daran ist das Interkulturelle Zentrum Heidelberg, die „Neuen deutschen Medienmacher“, die einen bundesweiten Zusammenschluss von Journalisten mit Migrationshintergrund darstellen, das […]

Wenn die Zigeuner nörgeln, eilt der Michel gleich herbei um sie politkorrekt zu bedienen. im Stuttgarter Innenministerium war das Zigeunerschnitzel bislang fester Bestandteil des Kantinenspeiseplans. Das gefiel aber wiederum den Namensgebern nicht, also verlangt Innenminister Reinhold Gall (SPD, Foto l.) von der Cateringfirma flugs die Umbenennung das besagten Schnitzels. Er folgt damit der Kantine des […]

Wo das Schlagwort „Rassismus“ auftaucht, wird geheuchelt und mit zweierlei Maß gemessen, daß sich die Balken biegen. [...] Glaubt man dem Medien-Mainstream und den Heerscharen von Politikern und Soziologen, die ihn befeuern, sind Deutschland und Europa durchtränkt von Ausländerfeindlichkeit und „Rassismus“, der keineswegs nur bei Extremisten zu Hause ist, sondern „in der Mitte der Gesellschaft“. […]

Was wir schon lange wissen, hat nun prominenten Beistand bekommen. Albert Busch (Foto), Professor am Seminar für deutsche Philologie in Göttingen, erteilt der politisch korrekten Sprache eine Abfuhr. Sie könne ins genaue Gegenteil umschlagen und sich lächerlich machen. Der Politolinguist (Sprachforscher im Bereich der Politik) bringt drei starke Gegenargumente. Der FOCUS schreibt:

In der Rangliste der Premium-Modelle unter den Phrasen-Dreschmaschinen steht neben Nachhaltigkeit seit einigen Jahren Diversity ganz oben. Der Begriff ist schon per se eine grobe Mogelpackung, Diversity täuscht Multi-Kulti vor und hat doch nur ein einziges Ziel und einen einzigen Inhalt: die Durchsetzung der Frauenquote. Okay, vielleicht nicht ganz. Die Installierung von Toilettenanlagen für das […]

Aus dem stalinistischen Russland ist ein Witz überliefert, bei dem das Lachen schnell im Halse stecken bleibt. “Was ist der Unterschied zwischen einem Theoretiker, einem Praktiker und einem Sozialisten? Am Beispiel der Hasenjagd schnell erklärt. Der Praktiker schultert das Gewehr, geht in den Wald und erschießt den Hasen. Der Theoretiker unterteilt den Wald in Planquadrate, […]

Inzwischen weiß jedes Kind sowie jedes Bürger und jede Bürgerin (alles genderdeutsch), daß bestimmte Worte nicht mehr gebraucht werden dürfen, da sie Auge und Ohr der politisch Korrekten beleidigen und der Nation Schamesröte ins Gesicht treiben. „Zigeuner“ oder „Neger“ sind out – auch die weibliche Form – und stehen auf der allgemeinen Verbotsliste der bedrohten […]

Was ist politisch korrekt? Politisch korrekt ist der Versuch von mittlerweile massenhaft Verblendeten, ihren Mitmenschen einen neuen Sprachgebrauch im Hinblick auf die Akzeptanz von Minderheiten, sei es in sprachlicher, gesellschaftlicher oder politischer Form, aufzuzwingen. Klingt jetzt kompliziert, ist aber im Grunde ganz einfach. Da, wo man früher Neger sagte, sagt man heute z.B. Farbige, aus […]

Liebe Frau Janich, und wieder wird eine prägnant-saloppe Zustandsbeschreibung zum unerwünschten Wort erklärt. Die Gründe liegen offenbar erneut darin, dass Sie auch weiterhin beabsichtigen, kritische Stimmen pauschal ins rechte Lager zu drängen.

Wie in jedem Jahr, so wurde auch jetzt das Unwort des Jahres 2013 gekürt. Es passt aber wegen seines aktuellen Bezugs auch zum laufenden Jahr, denn es hat mit der Zuwanderung von Armutsflüchtlingen zu tun, und davon gibt es bekanntlich eine Menge in Deutschland, die sich täglich mehrt. Das Phänomen ist bekannt: Gern werden Elementarwahrheiten, […]

Es ist eine Binsenweisheit, dass Sprache sich verändert. Die Sprache wird von der Gesellschaft geformt und gestaltet, zahlreiche Neologismen haben in den letzten Jahren Einzug in die deutsche Sprache gehalten. Da fallen zum einen Begriffe im Zusammenhang mit den neuen Medien auf, die man getrost als Fachtermini abtun kann, außerdem Begriffe aus dem Umfeld politischer […]

Die nächste Stadt ergibt sich dem Neusprech: Auch Halle an der Saale wird bald eine sprachpolizeiliche Verordnung für städtische Veröffentlichungen beschließen. Am vergangenen Mittwoch verwies der Stadtrat einen fraktionenübergreifenden Antrag „zur Vermeidung von Geschlechterstereotypen“ in die Ausschüsse. Da die verbotsfreudigen Fraktionen von Grünen, Linken, SPD und Neuem Forum die Mehrheit im Stadtrat haben und hinter […]

Jurymitglieder, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit der deutschen Sprachkultur beschäftigen, haben den Kanak-Spitzenknaller „Babo“ an die diesjährige Spitze der Top-Fünf-Begriffe gewählt, wie der Langenscheidt-Verlag gestern bekannt gab. Im Internet hatten Jugendliche ihre Vorschläge eingereicht, am Ende entschied die Jury. „Babo“ bedeutet so viel wie Boss oder Anführer. Der Ausdruck erinnert an den türkischen […]

Der Zeitungsleser von heute ist oft überfordert, weil er die Begriffe, die von der linkslastigen Qualitätspresse verwendet werden, nicht richtig versteht. Rechtsanwalt Michael C. Schneider, Frankfurt am Main, arbeitet daher an einem Orwell’s Dictionary, das Abhilfe schaffen soll. Alle PI-Leser sind aufgerufen, mitzuarbeiten. Hier soll etwas entstehen, das weit objektiver, informativer und aufgeklärter ist als […]

weiter »
Suche...


Weblogs (Deutsch)