News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Rauschgift' - Archiv:

Mitte März beobachteten Beamte in Zivil, wie ein polizeibekannter Afrikaner eine verdächtige schwarze Plastiktüte im Volkspark Hasenheide in Neukölln auf einen Baum schaffte. Auf dem betreffenden Parkbaum fand die Polizei in drei Meter Höhe 244 Verkaufseinheiten Marihuana. In der Wohnung des einschlägig Vorbestraften, in der Tellstraße wurden zusätzliche drei Kilo Cannabis sichergestellt.

Die Kriminalpolizei Siegen hat am Freitag einen großen Coup gelandet. Sie stellte in Ferndorf Rauschgift im Wert von mehreren Millionen Euro sicher und nahm fünf Personen in Untersuchungshaft. (Von Verena B., Bonn)

Mehrere ausländische Drogendealer sind am Wochenende in Leipzig von Zivilfahndern der Polizei festgenommen worden. Drei davon wurden am Samstag am Georgiring auf frischer Tat ertappt, als sie ihren Kunden Drogen verkauften. Gegen 14 Uhr nahmen zivile Polizeikräfte zwei Algerier im Alter von 25 und 31 Jahren und einen 19-jährigen Libyer fest. Am Sonntag erhielt die […]

Wer als Migrant bei der Hamburger Polizei als Kriminalhauptkommissar arbeitet, kann zusätzlich viel Geld verdienen – zum Beispiel als Helfer der Drogenmafia! Kommt der Fall dann zur Anklage, passiert zunächst gar nichts, wenn das eingeleitete Disziplinarverfahren verschleppt wird nicht zu Ende geführt werden kann, da weitere Vorwürfe den Rechtsstreit in die Länge ziehen. Erst wenn […]

Der Berliner Senat hat die Einrichtung des ersten Coffee-Shops (Drogengeschäft) beschlossen. Die Grünen-Fraktion hat ein entsprechendes Modell, in dem nach und nach noch mehr Coffee-Shops folgen sollen, vorgeschlagen, um angeblich langfristig gegen den florierenden Drogenhandel in und um Kreuzberg-Friedrichshain anzukämpfen. Präzise sei der Görlitzer Park zurzeit das Haupt”problem” im Kiez. (Von Rechtskonservativer Denker)

Der Görlitzer Park in Berlin ist kein Ort mehr für Familien. Viele junge Flüchtlinge verdienen sich dort mit Drogen ein paar Euro. (Ein FAZ-Artikel von Mechthild Küpper!)

Ein gutes Beispiel dafür, wie Politiker den Willen des eigenen Volkes übergehen, findet sich aktuell in Uruguay. Die sozialistische Regierung unter Präsident José Mujica (Foto) versucht derzeit vehement Cannabis zu legalisieren. Ein entsprechender Gesetzesentwurf passierte mit seiner Annahme im Abgeordnetenhaus bereits die erste Hürde. Dumm nur: Eine satte Mehrheit der Uruguayer ist gegen die drogenpolitische […]

Nach Meinung vieler Cannabis-Apologeten dürfte es den vorliegenden Fall eigentlich gar nicht geben. Denn Marihuana und Haschisch, so beeilen sich deren Verfechter regelmäßig zu versichern, würden im Gegensatz zu Alkohol nicht aggressiv machen. Doch da Cannabis-Produkte lediglich die vorhandene Grundstimmung steigern, können sie dies in Wirklichkeit natürlich durchaus. Eine pharmakologische Wirkung, die einer 51-jährigen Hamburgerin […]

Dass der Konsum von Rauschgift nicht ungefährlich ist, dürfte allgemein bekannt sein. Dass auch der Umgang mit Dealern und anderen Angehörigen der Drogen-Szene seine Tücken aufweist, musste kürzlich eine junge Frau in der Nähe von Bonn erfahren. Die 25-Jährige wollte von einem Bekannten Marihuana erwerben – doch stattdessen musste sie Ghanem F. und zwei seiner […]

Nicht nur ausländischstämmige Totschläger können vor deutschen Gerichten auf Milde hoffen. Auch gewerbsmäßige Rauschgifthändler müssen keine wirkliche Angst vor der deutschen Justiz haben. Im hessischen Fritzlar wurde nun einen einschlägig vorbestrafter 27-Jähriger, der über die Jahre mit rund 100 Kilo Marihuana gedealt hatte, zu einer Freiheitsstrafe von lediglich zwei Jahren und vier Monaten verurteilt.

Es war Ende vergangenen Jahres, als sich in Volksentscheiden der US-Bundesstaaten Colorado und Washington knappe Mehrheiten für den legalen Privatbesitz von bis zu 28 Gramm Cannabis fanden. Nach Bundesrecht, welches über dem Landesrecht steht, ist dieser jedoch nach wie vor illegal. Sorgen müssen sich Kiffer allerdings bis dato nicht machen: Denn die Obama-Administration lässt – […]

Häufig stehen auf PI der Islam und die arabische Welt in der Kritik. Doch von einigen Dingen kann der Westen durchaus lernen. Die effektive Bekämpfung des Rauschgifthandels gehört eindeutig dazu. In Indonesien ist nun ein deutscher Staatsbürger wegen Drogenschmuggles zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Nur wenige Monate nach dem Machwechsel in Niedersachsen hat die neue rot-grüne Landesregierung begonnen, missliebige Personen im Polizeiapparat abzusetzen. Insgesamt vier der sechs amtierenden Polizeipräsidenten werden nach dem Willen von SPD-Innenminister Boris Pistorius (Foto) entfernt. Zuvor hatte sich Pistorius bereits geweigert an der Trauerfeier für Daniel S. teilzunehmen und sich für Rückkehr abgelehnter Asylbewerber eingesetzt.

Auf 17 Vorstrafen und reichlich Gefängniserfahrung bringt es der libanesischstämmige Kulturbereicherer Sami Miri. Nun hat ihn das Landgericht im niedersächsischen Verden wegen Besitz von 1,5 Kilo Heroin erneut verurteilt. Für 1 Jahr und acht Monate soll der Schwerverbrecher hinter Gitter. Richter Volker Stronczyk (Foto) berücksichtigte bei der Strafzumessung strafmildernd, dass der Angehörige des berüchtigten Miri-Clans “haftempfindlich” […]

Im Jahr 2011 raste er im westfälischen Münster unter Alkoholeinfluss eine dreifache Mutter tot. Doch der Verantwortung hierfür wollte der multikriminelle Jordanier Sofian S. (Foto) sich nicht stellen: Gegen das Urteil – zwei Jahre und 11 Monate Haft – legte er Berufung ein. Das Landgericht Münster hat diese nun verworfen.

Der Polizei in Essen ist ein Schlag gegen die organisierte Rauschgiftkriminalität gelungen: Sie zerschlug eine offenbar islamische Bande von Drogenhändlern, die Kokain sowie Marihuana umsetzte und teilweise sogar zu den Kunden nach Hause lieferte. Die Hartz-IV-Empfänger konnten sich durch ihre Geschäfte Porsche und Mercedes leisten. Ein marokkanischstämmiger Dealer wurde nun zu einer dreijährigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft Münster hat ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenverstößen gegen den Vizechef der “Piratenpartei”, Markus Barenhoff (Foto), eingeleitet. Rauschgift-Fahnder stellten im Zimmer des Münsteraner Politikers einen brennenden Joint, 2 Gramm Marihuana und eine Marihuana-Mühle sicher. Im Garten beschlagnahmten die Beamten zudem eine Plantage mit neun erntereifen Cannabis-Pflanzen. Die Polizei geht in diesem Fall von einer “nicht […]

Der Konservative glaubt daran, dass unvergängliche Werte existieren, deren Bewahrung und Befolgung sich lohnen – Hedonismus und überzogenen Individualismus lehnt er als selbstzerstörerisch ab. Mit dem Alter leuchtet dieses feste Wertegerüst auch so manchem Linken ein. Anzeichen dafür gibt es auch bei der Schauspielerin Iris Berben, einer einstigen Mitläuferin der 68er-Bewegung.

Das von Linken und Kiffern gerne als vermeintlich ungefährliche “Naturdroge” verharmloste Cannabis führt nicht nur zu Psychosen und Antriebslosigkeit – nach neuesten Erkenntnissen senkt es auch irreversible den Intelligenzquotienten. Dies fanden Wissenschaftler der amerikanischen Duke Universität in einer Langzeitstudie heraus. Besonders gravierend ist die Schädigung der geistigen Leistungsfähigkeit demnach bei Jugendlichen.

Wie bereits gestern bei taz-Autor Ringel vermutet, spielt Gras eine gewisse Rolle bei der taz, zumindest bei der geneigten Leserschaft: Ausführliche Berichterstattung von der 16. Hanfparade! “Wir sind Gras!” taz-Reporter Frank Sorge muss erst mal die Aktivisten suchen:

Vor einigen Tagen berichtete PI über die Massenvergewaltigung in einem christlichen Jugendlager durch eine mexikanische Drogenbande. Im zugehörigen Kommentarstrang versammelten sich auch die üblichen Rauschgift-Freunde und redeten einer Legalisierung insbesondere von Cannabis das Wort. Wie gefährlich diese oft verharmloste Droge wirklich ist, zeigt die SPIEGEL-TV-Dokumentation “Mein Kind ist süchtig!“, welche wir unseren Lesern nicht vorenthalten […]

Konsumenten von Marihuana, Kokain, Heroin und andere Rauschgiften können einmal mehr stolz auf sich sein: Schergen der von ihnen finanzierten Drogenkartelle haben in Mexiko ein christliches Jugendlager überfallen, dabei sieben Mädchen vergewaltigt und mehrere Heranwachsende verprügelt. Anschließend ließen die rund zwölf Bewaffneten alle auffindbaren Wertgegenstände mitgehen.

Gefährliche Körperverletzung, räuberische Erpressung, Nötigung, Bedrohung, Hehlerei, Diebstahl: Sofian S. ist der Polizei kein Unbekannter. Der Jordanier gilt wie sein Bruder als sogenannter “Intensivtäter”, im November vergangenen Jahres raste er in Münster eine dreifache Mutter tot (PI berichtete). Nun wurde der 26-Jährige wegen fahrlässiger Tötung – er hatte Alkohol und Drogen im Blut – zu […]

Exzessiver Alkohol- und Marihuanakonsum, Kokain: Dass Barack Obama einmal die Geschicke der USA lenken würde, war nicht immer absehbar. Wie eine am 19. Juni erscheinende Biografie berichtet, steckte der 44. Präsident der Vereinigten Staaten in seiner Jugend tief im Drogensumpf und war Mitglied einer Kiffer-Gruppe namens “Choom Gang”.

Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien