News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Realsatire' - Archiv:

Es ist schon hart für so einen Hardcore-Muselmann, wenn er ohne Conditioner und mit verlottertem Äußeren seinen himmlischen Jungfrauen entgegentreten muss, da darf man auch schon mal auf Twitter um Abhilfe bitten. Der britische Dschihadist Abu Fulan al-Muhajir (kl. Foto), der nach Syrien in den Krieg für Allah gereist ist, hat nun dieses fundamentale Problem […]

Man muss nicht nur deppert sein, man muss auch in die Politik gehen!

Dass die FDP ein Imageproblem hat, ist spätestens seit den letzten Wahlen nicht mehr zu leugnen. Sie droht nach aktuellen Umfrageergebnissen sogar in die Bedeutungslosigkeit abzugleiten. Dieses Thema wurde auch auf dem Parteitag Anfang Mai beleuchtet. Nun kommt wieder einer der von der FDP in Verzweiflung bekannten unkonventionellen Vorschläge zum Befreiungsschlag: Eine Namensänderung soll her.

Erst gestern berichteten wir, dass die Berlin-Kreuzberger Gerhart-Hauptmann-Schule von den Flüchtlingen geräumt worden sei, und wir zogen aus Erfahrung in Flüchtlingsdingen in Erwägung, dass dieses Buch noch lange nicht geschlossen würde. Richtig: etwa 40 bis 60 Flüchtlinge haben sich auf dem Dach der Schule verbarrikadiert und erpressen nun ihr Gastland.

Alle Gutmenschen aufgepasst, denn die Zeit der besonderen Rücksichtnahme auf unsere allseits beliebten muslimischen Mitbürger rückt näher. Ab dem 28. Juni heißt es wieder: Ramadan. Ihr müsst starke Nerven beweisen, wenn die rechtgläubigen ausgehungerten und halb verdursteten Kollegen am Arbeitsplatz schon mal ausrasten. Dass sie nicht so belastbar sind wie ein Mensch, der anständig isst […]

Jürgen Todenhöfer (73, Foto), der allseits bekannte Autor und Journalist, ehemaliger CDU-Abgeordneter im Bundestag (1972 -1990), hat es gewagt, den Bundespräsidenten zu beleidigen. Dieses Recht hat Letzterer bekanntlich jüngst für sich gepachtet. Todenhöfer kritisiert auf seiner Facebookseite den Appell Gaucks, im Notfall auch die deutsche Bundeswehr im Ausland einzusetzen mit einer Fotomontage (kl. Bild), die […]

Um für ihren Offshore-Park vor Helgoland zu werben, unternimmt die WindMW als Betreiberin Ausflugsfahrten per Schiff mit Touristen zu den 80 Windrädern. Doch die Riesenräder stehen fast still. Sie liefern keinen Strom und produzieren stattdessen mächtig Abgase, denn es fehlt schlichtweg der Anschluss ans Netz. Der Windpark könnte seit seiner Fertigstellung im April etwa 360.000 […]

Wenn die Zigeuner nörgeln, eilt der Michel gleich herbei um sie politkorrekt zu bedienen. im Stuttgarter Innenministerium war das Zigeunerschnitzel bislang fester Bestandteil des Kantinenspeiseplans. Das gefiel aber wiederum den Namensgebern nicht, also verlangt Innenminister Reinhold Gall (SPD, Foto l.) von der Cateringfirma flugs die Umbenennung das besagten Schnitzels. Er folgt damit der Kantine des […]

Anstatt den Studenten etwas Gescheites beizubringen, das sie berufstauglich macht, versteigt sich die Fachhochschule Dortmund in selbstkonstruiertem Anti-Diskriminierungsnonsens. Auf Steuerzahler-Kosten wird hier eine geistige Diarrhöe ausgelebt, die kaum noch zu überbieten ist. Im Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften standen jüngst bei der Veranstaltung „Gelebte Vielfalt“ lesbische, schwule, bisexuelle und sonstige verqueere Lebensrealitäten im Mittelpunkt.

Wenn in Deutschland Häuser mit südländischen Bewohnern brennen, wird reflexartig ein ausländerfeindlicher Hintergrund vermutet. Im Dezember letzten Jahres gab es zwei Brandanschläge auf Häuser in Castrop-Rauxel-Habinghorst (Ruhrgebiet). Der NSU konnte es ja nun diesmal nicht gewesen sein, denn Beate Zschäpe sitzt und der Rest liegt auf dem Friedhof. Nun hat‘s die Polizei Recklinghausen herausgefunden: Es […]

Die Muslime sind tödlich beleidigt. Sie wurden am Sonntagabend in der Schweizer Satireschau (SRF 1) „Giacobbo/Müller – Late service public“ von den beiden Komikern Viktor Giacobbo und Mike Müller (s. Foto) aufs Korn genommen, nachdem bekannt wurde, dass eine arabische Religionsbehörde Muslimen verbieten will, zum Mars zu fliegen, weil das einem Suizid gleichkomme. Nun hagelt […]

Das Sozialgericht Hannover musste sich mit einem besonders kuriosen Fall von ziganischer Spezialfolklore herumschlagen. Ein Zigeuner, der 14 Jahre lang in einem deutschen Gefängnis durchgefüttert wurde, lehnte es nach seiner Haftentlassung ab, gebrauchte Möbel aus einem Sozialkaufhaus zu beziehen, denn es sei ihm aus kulturellen Gründen verboten, mit Gebrauchtmöbeln zu leben.

Wie vor wenigen Minuten bekannt wurde, läßt sich Bundeskanzlerin Merkel wegen einem Neuen überraschend scheiden. Die Gerüchteküche brodelt. Sie soll sich bei den vielen Brüsseler Nacht-Verhandlungen in einen hohen EU-Beamten verliebt haben. Da habe es geschnaggelt. BILD geht von van Rompuy aus, der SPIEGEL vermutet Barroso oder Schulz. Merkel wird heute um 12 Uhr eine […]

Nach dem großen Ärger, den das Thema islamischer Extremismus sowie dessen Bekämpfung und Prävention in den vergangenen Jahren bei den erzürnten und diskriminierten Korangläubigen verursacht hat, hat Bundesinnenminister de Maizière von der CDU (Bild 5.v.links) gestern in Absprache mit den großen muslimischen Organisationen die Themenschwerpunkte der Deutschen Islamkonferenz (DIK) neu aufgestellt. Die Runde wird ihre […]

Ein äußerst mysteriöser Fall ereignete sich am vergangenen Sonntagabend am Schalker Markt in Gelsenkirchen. Dort soll eine Gruppe Schläger eine Familie rumänischer Herkunft bedroht und geschlagen haben. Die Frau und die Kinder flüchteten in einen Hof, während der Mann, allem Anschein nach, ein paar Schläge abbekommen haben soll? Was genau geschehen ist oder warum es […]

Für kommenden Samstag haben die frommen Muslime der Wahren Religion im Rahmen ihrer Deutschland-Werbe-Tournee eine weitere Demonstration in Dortmund mit 200 bis 500 Teilnehmern angemeldet. Nachdem der bislang umjubelte Salafistenprediger Pierre Vogel auf seinen Veranstaltungen in Pforzheim und Mönchengladbach allerdings erstmals auf wütenden Protest der Bürger gestoßen ist, scheint er nunmehr geläutert und sieht ein, […]

(Gefunden auf der offiziellen Facebook-Seite der deutschen Olympiamannschaft! Noch Fragen?)

Hin und wieder wird die katholische Kirche unfreiwillig Steigbügelhalter für Dinge, die sie eigentlich nicht so sehr schätzt. Ein Betreuer einer kirchlichen Einrichtung für straffällig gewordene Jugendliche im nordrhein-westfälischen Dormagen hat an einem Weihnachtstag 2013 drei Jugendliche mit ins Bordell nach Düsseldorf genommen.

Viele lernen es nie, und manche noch viel später: Der übliche Empörungsmechanismus über Anschläge auf Moscheen treibt mitunter wundersame Blüten. Ali Dogan (kl. Foto), stellvertretender Vorsitzender der Bundes-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der nordrhein-westfälischen SPD, empörte sich nun kräftig wegen einer islamfeindlichen Gesinnung als Motiv für die jüngsten Anschläge auf drei Kölner Moscheen (PI berichtete).

Dass Jerusalem zunächst eine jüdisch-christliche und dann erst mit großem Abstand eine islamische Stadt ist, verursacht den „Palästinensern“ naturgemäß Kopfschmerzen. Die sollen dadurch geheilt werden, dass „Palästinenser“, trotz des überwiegend nicht-muslimischem Bevölkerungsanteils, bis in die Neuzeit nur noch muslimische Bewohner Palästinas sein sollen. Aber bereits an diesem Punkt hakt sich die Neudeutung der Geschichte: Sind […]

Dass man sein Schlüsselbund oder seine Mütze verlieren kann, ist uns allen wohl bekannt, dass man aber auf dieselbe Weise neuerdings auch geschleuste Flüchtlinge verlieren kann, das ist neu. Genau das aber ist nun der Polizei passiert, denn auf wundersame Weise sind 13 Illegale aus Syrien, dem Iran und Afghanistan auf dem Weg von Eschweiler […]

Ein harmloses Foto mit dem Hürther Dreigestirn in einer Moschee hat für mächtig Wirbel gesorgt (PI berichtete). Das Kölner Boulevard-Blatt Express hatte dazu aktuell einen Artikel mit dem Titel “Hürther Gemeinde überrumpelt – Riesen Zoff um jeckes Moschee-Foto” erstellt, der wenig später wieder aus dem Netz genommen wurde.

Nach Negerküssen und Zigeunersauce geht es jetzt den Gummibärchen an den Kragen, nicht wegen ihrer Bezeichnung, sondern wegen ihrer Farbe und dem, was sie darstellen. Die Firma Haribo stellt schwarzes Lakritzkonfekt her und sieht sich deswegen jetzt Rassismusvorwürfen ausgesetzt. Die Konfektmischung „Skipper Mix“, die stilisierte afrikanische, asiatische und indianische Masken enthält, hat in Dänemark und […]

Karneval ist traditionell ein christliches Fest. Der Begriff leitet sich vom lateinischen carne levare (Fleisch wegnehmen) ab und leitet die sechswöchige (fleischlose) Fastenzeit vor dem Osterfest ein. Aber wie das mit christlichen Festen so ist, verweltlichen und verwässern sie mit der Zeit und werden dann sogar für Multikultifeste geputscht. In Alt-Hürth bei Köln ließ sich […]

Arm aber sexy, und besonders attraktiv, nicht nur für kriminelle Ausländer, sondern demnächst auch für Bachflohkrebse, Plötzen und Wasservögel: Berlin lässt sich seine Tierchen richtig was kosten, schließlich gibt es ja den Länderfinanzausgleich, und so dürfen die Bayern auch die Wellness-Oasen für Berlins Krebschen und Fische finanzieren, während für die Instandsetzung der Schulen angeblich kein […]

Es sind nicht immer südländische Fachkräfte, die ihren Frauen und Freundinnen aus Eifersucht oder Enttäuschung oder der Ehre wegen mit Gewalt zu Leibe rücken, sowas kommt selbst unter Ethnodeutschen schon mal vor – wenn auch sehr viel seltener: In Gelsenkirchen hat ein 61-jähriger Wattenscheider am Samstag seine Ex-Freundin in ihrer eigenen Wohnung niedergeschossen. Er traf […]

Köln (ots) – Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera der Kölner Verkehrsbetriebe nach einem unbekannten Räuber. Ihm wird vorgeworfen, bereits am Freitag (18. Oktober 2013) einen Koran geraubt zu haben. Gegen 6.30 Uhr befand sich die Geschädigte (43) in der Straßenbahn der Linie 7 in Fahrtrichtung Frechen. Plötzlich kam ein Unbekannter auf […]

Nein, nicht dass jetzt etwa alle Hamburger nach den Linkskrawallen auf dem Kiez unter Generalverdacht stünden: Zwei unschuldige Buchstaben darf es laut des Bundesverkehrsministeriums seit dem 6. August 2010 nicht mehr hinter dem Ortskennzeichen auf dem Autonummernschild geben. Dass etwa KZ, NS, SA, SS und HJ verboten sind, ist längst jedermann bekannt, aber nun hat […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien