News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

„Um rauszufinden, wer über dich herrscht, muss du wissen, wen du nicht kritisieren darfst.“ Hallo liebe Ladies und Germanies, letzte Woch´ war ich ja in Dresden… und ich hab’s läuten hören….
Deutschland ist im Krieg… ein Krieg der friedlichen Mittel – angezettelt von den “friedlichen” Gutmenschen…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

wilders_tillichIm Vorfeld des Besuchs von Geert Wilders am Montag in Dresden hat der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) den niederländischen Spitzenpolitiker herzlich willkommen geheißen. “Auch wenn ich inhaltlich nicht mit allem übereinstimme, was Wilders sagt, möchte ich betonen, dass Sachsen ein ausländerfreundliches, tolerantes und weltoffenes Land ist”, so Tillich in einer Pressemitteilung. Es wäre deshalb eine große Ehre für ihn, den berühmten Freiheitskämpfer Wilders bei seinem Aufenthalt in Dresden persönlich begrüßen zu dürfen, hieß es in dem Schreiben weiter. (Und hier was Tillich tatsächlich im Vorfeld des Wilders-Besuchs in Dresden von sich gab)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Es geht nicht um Emanzipation, also die Befreiung des Individuums, sondern um den Entzug der Identität! Das ist der Sinn und Zweck des ganzen “Rumgegenders”. Angefangen hat das ganze ja mit dem klassischen “Neusprech”…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Die dümmsten Märchen nennt man Religion. Hallo liebe Ladies und Germanies, wenn ma letzte Woch’ im stillen Gebet zum Himmel geschaut hat, dann konnt ma 2 Dinge sehen… Viel Rauch über Frankfurt und eine partielle Sonnenfinsternis… Mal wieder Licht aus, aber diesmal war´s wirklich höhere Gewalt… Bei der Verfinsterung unseres Heimatgestirns kam bei manchem der Verdacht auf, dass sich die Blockpartei spontan zum Gruppenfoto aufgestellt hat…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Herrschaften, das wird sie vielleicht interessieren: das ungekürte Unwort des Jahres “LÜGENPRESSE” ist ein deutscher Exportschlager geworden. Neben Blitzkrieg, Kindergarten und Waldsterben hat dieses wahre Wort seinen Weg in die englische Sprache gefunden. Das Gute an der Lügenpresse ist aber, dass sie zuverlässig lügt. Man darf sie nicht lesen, sondern man muss sie studieren.

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Wer zu früh geht, den bestraft die Rente! Hallo liebe Ladies und Germanies, ja hams des mitbekommen: In Gelsenkirchen ist eine 86 jährige Oma mehrfach schwarz gefahren weil sie von 560 Euro Rente leben muss. Sogesehen ist das ja keine Rente, sondern eher eine Sterbehilfe. Damit sie überhaupt über die Runden kommt, muss sie noch dreimal die Woche putzen gehen, hats gemeint. Jetzt hat der Sozialstaat gesagt: Es reicht, so geht’s nicht weiter…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Das Dumme am Sozialismus ist, dass einem das Geld der anderen recht schnell ausgeht! Hallo liebe Ladies und Germanies, ja dem Sozialstaat geht langsam die Luft aus… eben noch sollen die Unternehmer beim Mindestlohn schneller rudern, weil Frau Fahimi von der SPD Wasserskifahren will, da kommen die Sozen mit der nächsten Luftnummer um die Ecke… präsentiert von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

A1Die Freude stand Aiman Mazyek ins Gesicht geschrieben. Das Wahlergebnis war aber auch überwältigend. Mit 99 zu 1 Stimmen hatten ihn die Abgeordneten zum neuen und ersten gläubigen Bundespräsidenten gewählt. Der eine, der gegen ihn seinen Finger gehoben hatte, war gleich darauf ans Kreuz genagelt worden. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Die öffentlich rechtlichen Bedürfnisanstalten haben uns wieder das serviert, was sie am besten zusammenpanschen können:
Alten Wein in neuen Schläuchen. Zum dritten Mal auf Platz 1 und deshalb bitte nicht mehr wiederwählen: Angebliche Beweis-Fotos von russischen Panzern in der Ukraine…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Wer lacht… hat noch Reserven! Hallo liebe Ladies und Germanies… Heut sind ja wieder viele Narren und Gaukler unterwegs… der Fasching halt… und weil ich’s letzte Woch’ vergessen hab, wollt’ ich ihnen noch kurz zurufen, das “CHARLIE” übrigens in Amerika soviel bedeutet wie: Trottel oder Narr!

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

An jeder Wahrheit ist auch ein Körnchen Wahrheit dran! ..Ja, ich rauche gern! Irgendwie tröstet mich der Gedanke die Dinger könnten mich umbringen, bevor alles noch schlimmer wird… denn jetzt hamma grad kurz vor zwölf… In Europa tobt ein Krieg. Und wir wissen ja… im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

openAm 6. Februar berichteten wir über die Drangsalierung einer ganzen Dorfbevölkerung durch drei türkische Jungen. Der SPD-Bürgermeister griff verzweifelt zum Mittel eines „Öffentlichen Appells“ an die Bevölkerung. Zeitung und Fernsehen berichteten. So weit, so schlimm. Die Diskussionen sind noch nicht beendet, zumal die Behörden überlegen, diese türkische Hartz IV-Familie in eine größere Gemeinde umzusiedeln, was zwar Fachbach, dem derzeitigen Wohnsitz, helfen, aber das Problem auch vergrößern könnte. Denn in größeren Orten kann zum einen die Randale durch die Jugendlichen weitergehen, zum anderen finden sich dort in der Regel weitere gewaltbereite „Gäste“.

(Von Peter Helmes, www.conservo.wordpress.com) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Suche...