News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Spanien' - Archiv:

Madrid (kath.net/KAP/red) Die seit rund 20 Jahren von arabischen und europäischen Muslimen als “verlorenes Eigentum” rückgeforderte Kathedrale von Cordoba, die allerdings schon seit dem 13. Jahrhundert christliche Gottesdienststätte ist, soll nach dem Wunsch einer Online-Petition unter staatliche Kontrolle kommen. Auf der Petitionsplattform Change.org sprachen sich bis Dienstagabend 91.000 Personen dafür aus, der katholischen Kirche die […]

Erneut haben hunderte Afrikaner den Grenzzaun zur spanischen Exklave Melilla gestürmt. Rund 60 der zum Teil mit Knüppeln bewaffneten afrikanischen Invasoren gelang es auf europäisches Territorium vorzudringen. Die „Flüchtlinge“ seien äußerst gewaltbereit gewesen und hätten die Grenzpolizisten mit Steinen beworfen und mit Holzprügeln auf sie eingeschlagen, teilte die Präfektur in Melilla mit.

Die fröhlich-britische Landzunge namens Gibraltar ist nun bereits seit 301 Jahren ein rechtmäßiges Territorium Großbritanniens und doch gibt es darüber immer wieder Spannungen mit Spanien. Benannt nach dem muselmanischen Feldherrn Tariq ibn Ziyad (Dschebel Tarik: „Berg des Tarik“) dauerte es bis zur Vollendung der „Reconquista“ 1492 durch die Katholischen Könige („Los Reyes Católicos“), daß die […]

Auch im modern-bombastischen spanischen Hafen von Algeciras trifft der deutsche Steuerzahler erst einmal auf das verhaßte Zwangszahlsymbol aus Brüssel, bevor es auf das Schiff in die spanische Enklave Ceuta geht. Von einer hübschen Boden-Stewardeß kann man in sehr passablem Englisch auf dem Weg zum Einsteigen erfahren, daß „da drüben“ alles anders sei: politisch zwar Spanien, […]

Am Sonntagabend wurde Kardinal Antonio María RoucoVarela (kleines Bild) in Madrid, auf dem Weg zur Abendandacht von fünf halbnackten hysterischen Weibern attackiert, die mit roter Farbe beschmierte Slips in seine Richtung warfen. Der Geistliche soll eine der treibenden Kräfte hinter einer Reform der konservativen Regierung zur Verschärfung des Abtreibungsrechtes sein. Zukünftig solle ein Schwangerschaftsabbruch nur […]

In einer drastischen Kehrtwende bei der Atomenergie erwägt die spanische Regierung nun eine Verlängerung der Laufzeit für Kernkraftwerke von gegenwärtig 40 auf „50 oder 60 Jahre“ oder sogar noch darüber hinaus. Das bestätigte der Präsident des Nationalen Unternehmens für radioaktive Abfälle (Enresa), Francisco Gil-Ortega [Foto], in Madrid. Das Industrieministerium dringt schon seit einiger Zeit auf […]

Nicht nur in Bukarest, Budapest, Frankreich oder im Ruhrgebiet gibt es “rumänische” Diebesbanden, nein, solche sind auch 3000 km von Dortmund oder Mannheim entfernt auf Teneriffa. Dort machen die Zigeuner, denn um solche handelt es sich und nicht um rumänische Zahnärzte, dasselbe, was sie als “Fachkräfte” überall machen, wo sie sich in der EU befinden. […]

Manchmal kommt auch was Gutes aus den EU-Pleitestaaten: Spaniens Regierung macht ernst, denn Abtreibungen sollen wieder strafbar werden. In Spanien will die konservative Regierung Abtreibungen künftig deutlich erschweren. Die erbitterten Gegner der Gesetzesreform klagen, Premier Rajoy wolle “das Land zurück ins Mittelalter werfen”. Nicht ganz konsequent, denn bis zur 14. Lebenswoche bleiben Abtreibungen auch weiterhin […]

Oben sehen Sie die Eintrittskarte zur Kathedrale von Córdoba, die fast keiner kennt, denn allüberall wird sie als Mezquita, als Moschee von Córdoba, gehandelt oder höchstens als Mezquita-Catedral. In vielen Büchern steht dann auch, daß die Moschee einfach toll sei, was stimmt, und daß der spätere Einbau der Kathedrale ein eher barbarischer Akt gewesen sei, […]

In Fuengirola an der Costa del Sol steht in der ersten Reihe im Hafen ein Schnitzelhaus. Es wird von einem Ungarn-Österreicher betrieben. Obwohl die Gerichte draußen auf vielen Werbetafeln in Deutsch geschrieben stehen und der Name des Restaurants und die Karte eigentlich auch für einen deutschsprachigen Wirt sprechen, habe ich bei meinem letzten Kurzbesuch gleich […]

Madrid muss nach einem Urteil des Europäischen Menschengerichtshofs berüchtigte Terroristen freilassen. Eine von ihnen, Ines del Rio (Foto), hat 23 Menschen getötet. Angehörige der Opfer sind geschockt. Die ETA ist eine der schlimmsten Verbrecherorganisationen in Europa. Wieder ein Fall, bei dem supranationale Richter sich in die Angelegenheiten einzelner Staaten einmischen. Souveräne Staaten lassen nicht bei […]

Gestern wurden 522 katholische Bischöfe, Priester, Ordensfrauen und Mönche im spanischen Tarragona seliggesprochen. Papst Franziskus steht voll hinter dieser Aktion. Diese Märtyrer wurden in einer der brutalsten Christenverfolgungen, die es je gab, nämlich während des Spanischen Bürgerkrieges (1936-1939) von roten anarchistischen, stalinistischen und trotzkistischen Franco-Gegnern ermordet. Da hierzulande ausschließlich die verlogenen Linken in den Medien […]

Wie verschiedene Online-Medien in Kurzberichten melden, ließen am Mittwochnachmittag Linksextremisten im zentralen Kirchenschiff der Kathedrale Basilica del Pilar im spanischen Saragossa zwei Kilo Schwarzpulver detonieren. Obwohl zahlreiche Besucher in der Kathedrale waren, wurde glücklicherweise niemand verletzt. (Von Miles Christi)

Rund 30 afrikanische Bootsflüchtlinge, die von der Guardia Civil auf dem Meer vor Melilla entdeckt wurden, drohten mit “eindeutigen Gesten” (gestos inequívocos), daß sie die minderjährigen Kinder, die an Bord waren, ins Meer werfen würden, wenn man sie nicht an Land lasse. Das ist ein einmaliger, unmenschlicher Tiefpunkt im Asylbusiness und zeigt, was für Verbrecher […]

Auf der Ferieninsel Mallorca rauben circa 200 nigerianische Prostituierte mit einer Zuhälterbande rund um den Ballermann betrunkene Urlauber aus Deutschland aus. Die Betroffenen werden notfalls auch verprügelt, die Gangs sind aggressiv. Die Damen machen auf Liebe, sind aber in Wahrheit Taschendiebinnen, welche die Besoffenen in Gruppen umschwärmen und dann den Geldbeutel greifen. Interessant ist die […]

In Alcúdia auf Mallorca wurde am Donnerstag, 13.6. ein Deutscher tunesischer Herkunft von der Guardia Civil festgenommen. Der junge Mann hatte nach seiner Rückkehr von einer Reise in seine tunesische Heimat damit gedroht, Attentate im Namen Allahs zu verüben. Er hatte behauptet, alle Vorbereitungen getroffen zu haben, um die Friseur-Schule in Palma, die er als […]

Spanische Krankenhäuser erkennen häufig die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) nicht an. Stattdessen müssen Touristen für Notbehandlungen immer öfter selbst bezahlen, wird heute berichtet. Und ebenfalls heute erreicht uns die Nachricht, daß Spanien für den Euro-Rettungsschirm “unbegrenzte Feuerkraft” verlangt. So funktioniert die EU für die Deutschen: Gebt den anderen Ländern alles, kriegen tut ihr nichts. Was für […]

Barcelona, 2. März, morgens um 6 Uhr 22: Ein spanischer Geschäftsmann schließt sein Geschäft ab, setzt sich in sein Auto und möchte zum Frühstücken fahren. Ein Marokkaner, der ihn vom Straßeneck beobachtet hat, stürmt heran, hält ihm die Pistole durch das geöffnete Wagenfenster vors Gesicht und will ihn offensichtlich ausrauben. Sein Pech: Der Spanier hat […]

Melilla ist neben Ceuta eine der spanischen Exklaven auf nordafrikanischem Gebiet, die an Marokko grenzen. Wir haben schon öfters von dort berichtet. Heute kommt ein sehr langer Artikel in El Mundo, der die neueste Situation beschreibt. Jede Nacht versuchen viele Gruppen von 20 oder 30 Personen, an verschiedenen Stellen über die Grenze zu gelangen – […]

Madrid ist um Haaresbreite einem Nagelbombenanschlag auf die berühmte Almudena-Kathedrale entgangen. Die Kathedrale, an der über drei Jahrhunderte lang gebaut wurde und die erst 1993 von Papst Johannes Paul II. geweiht werden konnte ist eine der Touristenattraktionen der spanischen Hauptstadt, mit entsprechendem Publikumsverkehr.

Wer auf den Kanaren mit der Fähre von einer Insel zur nächsten fährt, erlebt Preisüberraschungen. Von Fuerteventura nach Gran Canaria zahlt die Einzelperson ohne Auto für eineinhalb Stunden Fahrt einfach 32 Euro, die Residenten zahlen derzeit 7 Euro. Der Nicht-Resident bzw. der Ausländer zahlt also mehr als das Vierfache.

Am Donnerstag hielt die Berliner Division der German Defence League eine Mahnwache für Imran Firasat vor der spanischen Botschaft ab. Über Imran wurde auf PI unter anderem hier berichtet. Imran ist ein pakistanischer Christ, der, wie er sagt, “erkannt hat, dass ich 26 Jahre meines Lebens etwas folgte, das keine Religion ist, sondern in Wirklichkeit […]

Imran Firasat (Foto, mit seiner Familie) hat in Zusammenarbeit mit Terry Jones kürzlich den Animationsfilm “The Innocent Prophet” hergestellt (PI berichtete). Noch bevor der Film veröffentlicht wurde, drohte die spanische Regierung ihm mit Folgen. Nun scheint es, dass sie ihre Drohung in die Tat umsetzen will. Damit würde nicht nur Spanien jeden europäischen Vertrag verletzen, […]

Heute ist eine vorgezogene Regionalwahl in Katalonien, bei der es indirekt auch darum geht, ob die Region um Barcelona im Nordosten Spaniens unabhängig werden soll. Katalonien war schon immer etwas besonderes, zum Beispiel voller Kommunisten und Anarchisten bereits im Bürgerkrieg, weshalb die Provinz später unter Franco besonders zu leiden hatte. Die Kirchen wurden damals von […]

Das folgende Video zeigt eine Szene aus Mellila, einer der spanischen Enklaven in Afrika, die von Marokko umgeben ist. Ein Moslem wird in einem Hinterhof handgreiflich gegen eine Frau (l.), umringt von anderen Moslems, die allerdings nichts unternehmen, um ihn aufzuhalten. Ein spanisches Paar, das genau über dem Ort des Geschehens wohnt, bemerkt, was vor […]

Die Katalanen wollen die Freiheit und in Selbstbestimmung leben. Das bedeutet die Abspaltung von der zentralistischen und abgewirtschafteten Regierung in Madrid. Die droht, wie PI berichtete, derweil sogar mit einem Militäreinsatz. (Von Étienne Noir)

Heute morgen im Hotellift. Die Reiseleiterin aus Seattle, Washington, erzählt mir, daß sie gestern in der Alhambra in Granada waren.”I have never seen such beautiful carvings in my life”, und ihre Augen leuchten immer noch. Heute fahren sie nach Sevilla – und der Lift ist unten. Have a nice day! Wer glaubt nicht, daß diese Frau […]

Hat die Friedenswährung Euro in Spanien etwa versagt? Das könnte man meinen, wenn man den rauen Ton zwischen der EU-hörigen Zentralregierung von Mariano Rajoy und den Separatisten in Katalonien hört. Kriegsangst macht sich breit. (Von Étienne Noir)

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien