News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Zivilcourage' - Archiv:

In der BILD am Sonntag hat der stellvertretende Chefredakteur der BamS, Nicolaus Fest, eine Kolumne geschrieben, die es in sich hat. Deutlich kritisiert er darin den Islam und stellt sich der extremen Linken und den extremen Naiven in Deutschland in den Weg. Volker Beck von den Grünen fordert eine Entschuldigung an alle “Muslimas und Muslims” […]

Von den fast 1,6 Milliarden Moslems weltweit haben ganze 200 gewagt, sich mit den verfolgten Christen solidarisch zu erklären. Besonders mutig ist der Junge oben im Bild, der mit der Botschaft “Ich bin Iraker – Ich bin Christ” mitten in Bagdad auf einer Kreuzung steht.

Heute jährt sich der Todestag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg zum 70. Mal. Er steht sinnbildlich für Zivilcourage und den Widerstand gegen auch scheinbar übermächtige Gegner. Es geht um Menschlichkeit und Gerechtigkeit und den Mut, die Freiheit um jeden Preis zu verteidigen. Denn ist sie erst verloren führt der Weg zurück nur über Blut […]

Josef Kneifel gelang am 9. März 1980 der einzige Sprengstoffanschlag gegen die „DDR“. Auch Stauffenberg und Elser nutzten für Ihre Anschläge am 8. November 1939 und 20. Juli 1944 Sprengstoff. Alle drei handelten gegen totalitäre Unrechtsregime. Stehen Kneifel, Elser und Stauffenberg also in einer gemeinsamen Tradition deutschen Widerstands? Und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zeigen sich […]

Es ist erstaunlich, dass dieser Fall an einem deutschen Gericht verhandelt wird. Man muss davon ausgehen, dass in solchen “familiär gelagerten” Fällen die islamische Paralleljustiz schnell auf den Plan tritt und ein Urteil “unter der Hand” fällt. Gegen Provision, versteht sich. Aber hier hat sich endlich einmal eine islamische Ehefrau getraut, einen Prügel-Pascha Familienvater™ anzuzeigen. […]

[...] Der mutmaßliche Täter und sein Opfer hatten laut Anklage an einem kalten Januartag dieses Jahres gemeinsam an einer Haltestelle an Meyers Garten gewartet. Der Üstra-Bus kam, der Mann stieg ein – und warf eine leere Zigarettenschachtel auf den Bürgersteig. Das stieß der 13-jährigen Misburgerin auf, sie forderte ihn auf, seinen Müll aufzuheben. Das wiederum […]

Wo sonst unsere Soldaten nur mit linkem Dreck beworfen werden, tut diese Meldung gut. Der Marzahner Stabsgefreite Dustin Werner (26, Bild rechts) mit sechsmonatiger Kampferfahrung im afghanischen Kundus, bewahrte eine Frau im letzten Moment vor einer Vergewaltigung. Jetzt wurde er dafür ausgezeichnet.

Nachdem bekannt geworden war, dass Mozilla-Vorstand und Erfinder des Java-Scripts, Brendan Eich, durch den Druck der Homolobby zum Rücktritt genötigt wurde (PI berichtete), wird nun im Netz zum Boykott des Firefox-Browsers aufgerufen. Der Browser ist das Zugpferd der milliardenschweren Firma, ist beliebt und wird stark genutzt, doch dies könnte sich im Verlauf der massiven Gegenkampagne […]

An diesem Samstag ist es endlich soweit. “Wir kommen wieder!”, war die Reaktion der Demonstranten vor einem Monat, als die 1. Kundgebung gegen den Bildungsplan der grün-roten Landesregierung von Baden-Württemberg unter Protest abgebrochen wurde. Der “Gesinnungsterror” von links, über den PI am Mittwoch berichtete, zeigt sich in der Auseinandersetzung mit den Gegnern des geplanten “Bildungsplans […]

Wir erinnern uns: Am 27. Juni 1989 durchschnitt der damalige ungarische Außenminister Gyula Horn bei Sopron gemeinsam mit seinem österreichischen Amtskollegen Alois Mock in einem symbolischen Akt den Grenzzaun. Es war der Beginn vom Ende des Eisernen Vorhangs, das Ende eines in alle Lebensbereiche der Bürger eingreifenden Unterdrückersystems. Jetzt schicken sich wieder mutige Ungarn an, […]

Der christliche US-Fernsehsender CBN-News hat eine sechseinhalbminütige Reportage über Heidi M., besser bekannt als “die mutige Deutsche”, gedreht. CBN-Reporter Dale Hurd lässt darin noch einmal ihren Auftritt in der Speyrer Gedächtniskirche am 10. November 2013 Revue passieren, als sie das “Allahu Akbar” eines Imam mit den Worten Martin Luthers “Hier stehe ich, ich kann nicht […]

Ein anonymer Hinweisgeber hat uns darauf aufmerksam gemacht, daß Unbekannte den Tatort am Kirchweyher Bahnhof in “Daniel-Siefert-Platz” umbenannt hätten. Wir haben uns daraufhin sofort auf den Weg gemacht, um uns vom Wahrheitsgehalt dieser Aussage zu überzeugen. Und tatsächlich. Die von uns gemachten Fotos belegen es.

Echte Zivilcourage, die viel zu selten vorkommt in Deutschland, sollte auch mal lobend erwähnt werden. Ein 21-jähriger Bundeswehrsoldat hat in Düsseldorf einen türkischen Messerstecher, der eine Frau lebensgefährlich verletzte, überwältigt und festgehalten.

Wie am Montag bekannt wurde, ist der Vorsitzende der Partei für die Freiheit (PVV), Geert Wilders, zum niederländischen Politiker des Jahres 2013 gekürt worden. Dies gab der Fernsehsender Kanal1 am Abend bekannt, wie der Snaphanen-Blog berichtet. Offensichtlich erfreut sich Geert Wilders weit über die eigenen Parteigrenzen hinaus einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung. Die Umfrage […]

Am Sonntag fand in der Gedächtniskirche von Speyer die sogenannte “Friedensmesse” von Karl Jenkins mit dem geplanten Muezzinrufs eines Imams statt. Vor der Kirche fand aus diesem Grund eine Mahnwache der “Aktionsgruppe für verfolgte Christen” statt, an der sich 40 Christen beteiligten. Eine von ihnen, Heidi M. – auch als “die mutige Deutsche” bekannt -, […]

Vielfach wird hier auf PI das Verhalten von Raubopfern kritisert, die sich devot ihrem Schicksal ergeben und keine Anstalten machen, sich dem Täter zur Wehr zu setzen. Aber es gibt auch immer wieder Fälle, wo es für den oder die Täter nicht so glimpflich zugeht. Zuletzt berichteten wir über einen 29-Jährigen in Wunstorf, der drei […]

Da hatten sich drei junge Männer gerade den Richtigen ausgesucht für die Anbahnung eines Drogengeschäftes auf dem Auedamm. Montagmittag sprachen sie einen 29-Jährigen in Höhe des Ententeiches nahe der Kleinbahnbrücke an. Ob er Drogen kaufen wolle, fragen sie den Mann. Der verneinte, ein Streitgespräch entwickelte sich. Das endete zunächst damit, dass einer aus dem Trio […]

Jeder von uns kennt die Praxis, einen Gutschein zu verschenken. Ob zu Weihnachten oder zum Geburtstag, ein Gutschein schafft die bestmögliche Balance zwischen einem unpersönlichem Umschlag mit Bargeld und einem Geschenk, das der Beschenkte nicht braucht. Gutscheine sind also etwas Schönes, wenn da nicht der Thüringer Flüchtlingsrat wäre. (Von MPig)

In der Vergangenheit berichtete PI bereits mehrfach über den Künstler Rosato (hier und hier), der durch das Verschleiern öffentlicher Frauen-Skulpturen die schleichende Islamisierung thematisiert. Diesmal möchten wir über einen australischen Künstler berichten, der sich dieses Themas mit anderen künstlerischen Mitteln annimmt: Sergio Redegalli. (Von Solo-Album)

Über dieses Ereignis zu berichten wird nicht ganz einfach, denn diesen Tag und dieses Wochenende der Superlative mit wenigen Worten zu beschreiben, ist schwer möglich. Jedenfalls wurden alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. (Von German Defence League, Berlin Division)

Anfang des Jahres wurde in einer PI-Artikelserie die Idee eines allgemeinen „Aktionstages gegen die islamische Kolonisation“ diskutiert. Am meisten Zustimmung unter den Kommentatoren fand der 11. September – zusammen mit dem 12. September, dem Tag des deutsch-polnischen Sieges über die Türken vor Wien. Nehmen wir einmal an, diese Idee fällt nicht wieder dem weit verbreiteten […]

Wieder ein Sonntag, wieder machte ich mich zum Rathaus auf. Mit dem Wissen, dass ich vermutlich allein dort ausharren werde, weil die bisherigen Mitstreiter verhindert sind, zog ich also los. Um nichts zu vergessen, packe ich für jeden Sonntag meine Tasche für den Spaziergang schon am Vorabend. Dieses Mal hatte ich sogar an ein Utensil […]

Erfahrungsbericht 11: Jeden Sonntag, 12 Uhr vor dem Rathaus der eigenen Stadt Präsenz zeigen gegen politische Korrektheit und islamische Kolonisation: Viermal habe ich mich jetzt daran beteiligt. Und festgestellt: Diese Aktion hat eigentlich drei Phasen. Spätestens am Freitag meldet sich die erste Neugier und Spannung. Dann am Sonntag die zehn Minuten selbst und anschließend, je […]

Anne-Marie Waters (Foto) ist Juristin und Ratsmitglied der National Secular Society. Sie wuchs in Dublin auf, lebte u.a. in den Niederlanden und Deutschland, und zog 2003 nach London, wo sie sich seither als Mitglied der Streatham Labour Party in der Politik einen Namen gemacht hat. Die nachfolgende Rede fand in einer Debatte der Oxford Union […]

Zwangsehen, Vergewaltigungen, Pädophilie. Drei Dinge, die im zivilisierten Westen verboten sind und unter Strafe stehen, in islamischen Ländern aber immer noch gang und gäbe sind. Der mohammedtreue Moslem eifert damit seinem über alles stehenden Idol nach. So auch die Familie der elfjährigen Nada Al-Ahdal (Screenshot) aus dem Jemen. Sie sollte mit einem deutlich älteren Mann […]

Haben Sie auch die Erfahrung gemacht, dass durchaus intelligente und gebildete Menschen sich in einer Diskussion über gesellschaftliche Probleme Fakten-resistent zeigen, ja sich sogar weigern, die Quellen selber zu überprüfen? Neueste in Nature publizierte Erkenntnisse der Gehirnforschung bestätigen dies und beleuchten die neurologischen Hintergründe: Menschen neigen dazu, schlechte Nachrichten zu verdrängen, die sie selber und […]

Der 20. Juli ist der Tag des Deutschen Widerstands. Dieser Tag mahnt uns jedes Jahr aufs Neue, nie wieder Totalitarismus in Deutschland zuzulassen, nie wieder den größenwahnsinnigen Träumereien politischer Schönredner auf den Leim zu gehen. Aber totalitärer Meinungsterror und eine geschickte Staatspropaganda gefährlicher Illusionen sind auch die Markenzeichen unserer heutigen Bunten Republik. Zeit also für […]

Für heute hatte ich mir vorgenommen, auch endlich mal mein Zeichen zu setzen und an der sonntäglichen Rathaus-Mahnwache teilzunehmen. Bisher hatte ich es leider mehr oder weniger immer “verpennt”, aber als ich in den Kommentaren aufschnappte, dass doch ein paar Essener bereits Initiative gezeigt hatten, sah ich mich motiviert, mir das endlich bewusst vorzunehmen. (Von […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien