Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Angela Merkel und Horst Seehofer sind seit dem 24. September Auslaufmodelle im Akutzustand der politischen Schwäche und des rasanten Autoritätsverfalls. Teils aus Panik, denn schon am kommenden Sonntag wird in Niedersachsen unter wenig erfreulichen Vorzeichen für die CDU gewählt, teils aus Verzweiflung haben die ramponierte FDJ-Kanzlerin und der schwer angeschlagene Modelleisenbahnbauer am Sonntag in der wichtigsten Frage für Deutschlands Zukunft die Flucht nach vorne angetreten. Herausgekommen ist der überaus offensichtliche Versuch, die eigenen Wähler sowie alle Deutschen mit dem billigsten Zaubertrick der politischen Nachkriegsgeschichte zu täuschen und in die Irre zu führen.

Denn was „SeeMerkel“ und ihre Parteien CDU und CSU als Einigung in der Einwanderungspolitik präsentieren, ist von vorne bis hinten eine Mogelpackung, die mit mathematischer Gewissheit die Umvolkung Deutschlands nicht bremsen oder gar stoppen wird, sondern nur verschleiern will. Das wichtigste Einfallstor für alle, die aus den verschiedensten, allermeist materiellen Gründen nach Deutschland wollen, also das geltende Recht auf Asyl, wurde weder verengt noch geschlossen. Doch nur mit einer grundlegenden Änderung dieses Asylrechts ließe sich auch nur die sowieso demagogische “Obergrenze“ der CSU verwirklichen.

Davon kann aber keine Rede sein. Die gleichen Parteien, die das Grundgesetz schon etliche Male geändert haben, wenn es ihnen opportun erschienen ist und das selbstverständlich auch künftig tun werden – die gleichen Parteien und Politiker, insbesondere Merkel, tun einmal mehr, als sei diese von der Realität vollkommen überholte Regelung unantastbar.

Die bedingungslose Kapitulation von Seehofer und der CSU im wichtigsten Punkt wird umnebelt von allerlei Wortgeklingel wie einer jährlichen „Gesamtzahl“ (Union-Neusprech für „Obergrenze“) von 200.000 Menschen, die aus „humanitären Gründen“ in Deutschland aufgenommen werden sollen. Abgesehen davon, dass es bei 200.00 schon deshalb nie und nimmer bleiben wird, weil das überhaupt nicht überprüfbar ist und auch nicht überprüfbar sein soll: Das sind Jahr für Jahr zwei Großstädte, die ins Land kommen werden, für die Wohnraum, alle möglichen Gelder, Hilfen und Infrastruktur geschaffen werden muss. Was das besonders für die Großstädte, Ballungsgebiete und den Sozialstaat bedeutet, bedarf keiner weiteren Ausführung.

AfD muss SeeMerkel-Pakt offensiv entgegen treten

Selbstverständlicher Bestandteil des „SeeMerkel-Paktes“ ist die Freizügigkeit von Arbeitskräften aus den EU-Staaten. Damit werden die ärmeren EU-Staaten auch weiterhin vom ökonomisch stärksten Land ausgesaugt und die Löhne in Deutschland unter Druck gesetzt. Zudem soll nun auch noch ein „Gesetz zur Steuerung der Fachkräftezuwanderung“ formuliert werden, ein weiteres beliebig gestaltbares Einfallstor.

Alle Sprüche von angeblicher „Nachdenklichkeit“ über die Gründe des AfD-Wahlerfolgs sind am gestrigen Sonntag von den derzeitigen Machthabern bei CDU und CSU einfach zu verbalem Müll erklärt worden. Nichts anderes hat „SeeMerkel“ und ihre Schleppenträger geleitet, als den Tisch für die Beuteteilung namens „Jamaica“ zu richten und dem nach wie vor für saudumm erachteten Volk eine ganz lange Nase zu zeigen.

Die parteiblockkonformen Medien werden nichts unversucht lassen, diesen Wählerbetrug mit viel Trommelwirbel zu popularisieren. Nun liegt es an den Bürgern selbst, nun liegt es nicht zuletzt an der AfD, diesem Attentat auf Deutschlands Zukunft und künftigen Zusammenhalt offensiv entgegen zu treten. Das muss parlamentarisch ebenso wie außerparlamentarisch geschehen. Nach Lage der Dinge kann das kein anderes Ziel haben als das politische Ende von „SeeMerkel“ und Co.

193 KOMMENTARE

  1. Drehhofer halt. Die Rettung Europas ist eigentlich eh nicht mehr möglich. Der point of no return wurde 1995 überschritten.

  2. Auch wenn das sehr nievaulos klingt: Seehofer und auch Merkel würdem dem Teufel den Schw… lutschen nur um an der Macht zu bleiben. Aber mit der angeblichen Obergrenze kommen sie nicht durch, denn das glaubt niemand mehr und auch eine Zahl von 200.000 ungebildeten Zuwanderern ausschließlich ins Sozialsystem ist viel zu hoch.
    Deutschland würde 200.00 Zuwanderer auch pro Jahr durchaus eine Weile verkraften, solange die meisten dieser Zuwanderer direkt ins Arbeitsleben gehen würden und die Zahl dann verringert werden würde, sobald eine stabile Bevölkerungszahl erreicht ist. Nur: das schafft man nicht mit orientalischen/afrkanischen Einwanderern.

  3. Eine „Gesamtzahl“ von 200.000 Menschen, die aus „humanitären Gründen“ in Deutschland aufgenommen werden sollen.

    Sollte diese Gesamtzahl mal nicht erreicht werden (was unrealistisch ist) –
    dann werden sich – um dieses Kontingent zu erreichen –
    sicher Wege und Flugrouten finden lassen, die dieses Defizit ausgleichen.
    Ich lese was von „Afrika-Kontingenten“.

    Mannoman – und dies am Montagmorgen.

  4. Wir brauchen eine Obergrenze von minus zweihunderttausend, sowie Höcke das gefordert hat. Die AfD sollte das Fest mit ins Programm nehmen.

  5. Es ist nicht zu glauben, eine trotzköpfige Kommunistengöre, die ihr Spielzeug zerschlagen hat, weigert sich, Fehler einzugestehen und besteht darauf, dass ihr Fehler nicht Fehler genannt wird, und eine Industrienation schaut zu.

    Diego, bitte melden!

  6. Alles bleibt so wie gehabt, eine andere Wortwahl für die Pseudoobergrenze und schon kann man weiterwurschteln bis alle zusammenbricht. Seehofer ist die größte Luftblase der Nation, die AfD wird’s ihm nächstes Jahr bei den LTW danken.

  7. Lasst euch nicht veräppeln!

    Auch künftig soll kein Asylsuchender an der deutschen Grenze abgewiesen werden. In Fällen, in denen Menschen an der Grenze Asyl beantragten, werde es auch künftig ein ordentliches Verfahren geben, hieß es weiter. Damit werde Merkels Zusage umgesetzt, dass das Grundrecht auf Asyl keine Obergrenze kenne.

    Alles klar?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169432780/Union-mit-Obergrenze-light-auf-Einigungskurs-fuer-Jamaika.html

  8. Die „Obergrenze“ ist der Höflichkeit-Abstand vom Diener zur Herrin.
    Herr „Heißluft“ reicht das völlig. Damit werden sie aber auf die Nase fallen,
    denn nur
    2015 hätte die OG noch Sinn ergeben, heute ist sie obsolet, denn aus
    200.000 pro Jahr werden 5 Millionen in 5 Jahren. Dann noch die Leute,
    die so wie so nicht abgeschoben werden, egal was sie tun, und es geht
    genau so weiter wie geplant. Kriegsende in Syrien?… egal, hiergeblieben.
    Fazit: Es gibt auch für unsere zukünftige Regierung immer genau einen
    guten Grund mehr, die Leute hier zu lassen, als sie wieder nach Hause zu schicken!

  9. Merkel wird Althusmann am nächsten Sonntag gnadenlos opfan, denn Jamerkla wird auf Shaita-komm-raus durchgezogen, den linksgrünen KinderfickerInnen so weit wie möglich entgegengekommen und Lindner vor die Wahl Minister oder bedeutungslose Opposition gestellt werden.

    Falls Jamerkla nicht zustande kommt, steht immerhin noch Außenminister Oppermann in der Warteschleife, mit dem es mit Sicherheit auch keine Obergrenze geben wird.

    Merkel hat das Heft momentan noch in der Hand, kann alles durchziehen, auch auf Kosten von Althusmann, Bouffier und Seehofreiter.

    Freilich, in 4 Jahren wird eine Gated Community in SüdamErika die einzige Option sein, denn in Templin zum Späti wird Joachim wohl nicht mehr gehen können……

  10. wen und was die alles als „Fachkräfte“ bezeichnen. Eine Täuschung wie auch das Türkei Abkommen 1962. Nach diesem Abkommen sollten „Fachkräfte“ aus dem europäischen Teil der Türkei kommen, aber wer kam waren anatolische Ziegenhirten und ungelernte Erntehelfer. Bei meinem Bruder in der Fabrik eines großen Unternhmens wurde eine „Maschinenfachkraft“ eingestellt, der hatte in seinem ganzen Leben noch nie eine Maschine gesehen und war verwundert was eine Maschine (Drehbank) ist und wie die aussieht

  11. Es geht nicht anders, denn Merkel sagte, dass das „Dublin-System nicht mehr funktionsfähig“ sei.

    Unglaublich, oder?

  12. Die 2 Millionen EU-Ausländer sorgen auf dem Arbeitsmarkt bereits für sehr viel Druck und Lohndumping. Deutsche LKW werden von Polen verdrängt, auf dem Bau schuften Ost- und Südeuropäer für den Mindestlohn, und den Quadratmeter Wohnfläche gibts dann für 4000,-Euro zu kaufen, wärend deutsche Arbeitnehmer keine Jobs finden.

  13. Hübner ist ein Meister. Sollte die Zahl der Kommentare hinter der bei anderen Artikeln zurückbleiben, heißt das nicht etwa, daß er keine Resonanz findet mit dem was er sagt. Es liegt einfach daran, daß er knapp und mit höchster Präzision alles auf den Punkt bringt: Es gibt dazu nichts mehr zu sagen.

  14. Von Niedersachsen erwarte ich nichts „Umwerfendes“, was die Landtagswahl betrifft.

    Die Niedersachsen lernen nur langsam und nur durch Schmerz; getreu dem deutschen Sprichwort „Wer nicht hören will, muß fühlen“.

    .
    Siehe die Wahlergebnisse vom 24. September 2017 für Hannover Linden- Mitte

    Grüne 25,40 %

    Linke 24,20 %

    SPD 22,00 %

    CDU 12,40 %

    Sonstige 7,20 %

    FDP 4,80%

    AfD 3,90%

  15. Ich freu mich auf die Landtagswahl. Die CSU sehe ich unter 30 Prozent. Seehofer hat die gelbe Karte nicht verstanden. Dann kommt die rote Karte.

  16. Passt zwar nicht ganz zum Thema,aber ich möchte diesen Bonbon nicht vorenthalten.Gefunden in Niquet’s World:

    „Wäre ich ein Weltbürger, der sein Kapital global transferiert, um immer die besten Chancen zu ergreifen, würde ich langsam einen Bogen um Deutschland machen. Denn Deutschland ist ein Land ekliger Rassisten, und so etwas kann im Endeffekt gar nicht gut gehen.

    So hört man es jedenfalls immer wieder, wenn man die Ohren nicht völlig verschließt. Doch stimmt das eigentlich?

    Ist, um den vielleicht wichtigsten Fall des Vorsitzenden der neu in den Bundestag eingezogenen AfD, Jörg Meuthen, zu nehmen, dieser Mann ein Rassist, wenn er sagt, er sehe in vielen Innenstädten in Deutschland nur noch vereinzelt Deutsche?

    Interessant an diesem Fall ist, dass man, wenn man ihn einmal ganz streng untersucht, zwangsläufig zu dem Urteil gelangt, dass Meuthen nur dann als ein Rassist erscheint, wenn derjenige, der das Urteil abgibt, Meuten sei ein Rassist, selbst in rassistischen Kategorien denkt.

    Ich weiß, das ist kompliziert, doch die Börse ist eben kompliziert. Und vieles andere Dazugehörige auch.

    Eine große Masse an dunkelhäutigen und fremdländisch aussehenden Menschen nicht als Deutsche zu betrachten, ist vielleicht falsch, weil man niemandem die Staatsbürgerschaft ansehen kann, doch ein Rassismus lässt sich daraus nicht ableiten.

    Schließlich darf man auch heute immer noch ungestraft sagen, dass Obama der erste schwarze Präsident der USA war und mit Trump heute ein weißer Mann Präsident ist.

    Nicht anders sieht es bei Meuthens Statement aus. Rassistisch wird dieses erst, wenn man davon ausgeht, Deutsche wären eine eigene Rasse und dunkelhäutige Menschen eine andere und minderwertige Rasse.

    Doch das hat der Mann schlichtweg nicht gesagt. Und ich denke, in der Politik gehört es sich, Menschen nach dem zu beurteilen, was sie sagen, und nicht daran, was man selbst meint, dass sie es denken.

    Gespenstisch an diesen Auseinandersetzungen ist, wie deutlich heute extrem vieles in unserem Land heute auf das „Neusprech“ führen, die sprachliche Umgestaltung der Sprache durch ein totalitäres System, wie George Orwell das in seinem Roman „1984“ vorgeführt hat.

    Ich darf dazu von der sicherlich komplett unverdächtigen Seiten von Wikipedia zu „Neusprech“ zitieren: „Durch Sprachplanung sollen sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten beschränkt und damit die Freiheit des Denkens aufgehoben werden … Diese sprachpolitischen Maßnahmen haben das Ziel, über die Kommunikations- und Ausdrucksmöglichkeiten der Individuen die Gedankenfreiheit und damit die persönliche Identität, den Ausdruck der persönlichen Meinung und letztlich den freien Willen einzuschränken und zu steuern. Abweichende Sprachformen werden sanktioniert und kriminalisiert, etwa als Gedankenverbrechen. Die den „falschen Worten“ entsprechenden „falschen“ Gedanken sollen durch Verhinderung ihrer Ausdrucksmöglichkeiten psychologisch unmöglich gemacht werden.“

    Wahnsinn – oder?

    Bernd Niquet“

  17. Völlig korrekt, Herr Hübner. Merkel und Seehofer müssen weg – aber schnellstmöglich! Und die AfD muss nun richtig lospowern, da geht noch was bis Sonntag! 12 % für die AfD in Niedersachsen – dem klassischen Anti-AfD-Bundesland – und die Botschaft trifft ins Schwarze. Die frechdumme Mogelpackung muss so klar und deutlich thematisiert werden, dass es auch der letzte Schafzüchter in der Lüneburger Heide begreift. Auf den AfD-Seiten ist – außer dem gestrigen Statement Meuthens – noch viel zu wenig dazu zu lesen. Auf geht’s, liebe AfD: Arsch huh, Zäng ussenander!

  18. Eine variable Obergrenze ist doch keine Obergrenze!!!!

    Wollen die uns für blöd verkaufen?

    Bei nochmaligem Nachdenken ziehe ich meine Frage zurück.

  19. Ich sage mal, wir befinden uns in einer vorrevolutionären Phase und die Zonenwachtel tut alles, um diese zu beenden. Wir sind wohl wieder im 100 Jahre Zyklus. Vor 100 Jahren stand die Oktoberrevolution vor der Tür……

  20. Ich muß widersprechen. Das ist keine Mogelpackung. Ich wollte das gestern zunächst auch schreiben. Aber dann geschrieben, dass es nicht mal ein Kuhhandel ist. Das ist die offene Lizenz zur unbegrenzten Invasion. Denn man muß ja weiter nur Asyl sagen. Und nochmal. Ich meine, dass die 200000 aus humanitären Gründen doch ein neuer Tatbestand (mit Pseudo-Gesetzeskraft) ist, der vorher so nicht formuliert war. Vorher lief doch alles über Flüchtling und Asyl. Flüchtling wird jetzt auf humanitär ausgeweitet. Und wer da nicht drunter fällt sagt Asyl. Nein es ist das Ende, aber das war es auch vorher schon Aber es wird noch unterhaltsam, je nachdem wie die AfD jetzt agiert.

  21. @ Marie-Belen 9. Oktober 2017 at 10:31

    Von Niedersachsen erwarte ich nichts „Umwerfendes“, was die Landtagswahl betrifft.

    Die Niedersachsen lernen nur langsam und nur durch Schmerz; getreu dem deutschen Sprichwort „Wer nicht hören will, muß fühlen“.

    Siehe die Wahlergebnisse vom 24. September 2017 für Hannover Linden- Mitte …

    Aber landesweit waren es doch meiner Erinnerung nach über 9 % der Zweitstimmen. Für Niedersachsen gar nicht soooooo schlecht. Und am Sonntag muss eben noch was draufgepackt werden.

  22. „Auch künftig soll kein Asylsuchender an der deutschen Grenze abgewiesen werden. In Fällen“

    Das ist doch wieder Volksverdummung pur!
    Also doch ungebremste Zuwanderung und weiterhin Rechtsbruch (Schengenvertrag)!
    Wer über sichere Drittstaaten einreisen will, hat KEINEN Rechtsanspruch auf Asyl in Deutschland und muß daher sehr wohl an der deutschen Grenze abgewiesen werden.
    Leute, wir werden hier nach Strich und Faden verarscht!
    Es bleibt alles beim Alten und mit dem bereits beschlossenen Familiennachzug wird sich die illegale Masseneinwanderung und die damit einhergehende Islamisierung in Deutschland sogar noch verstärken.
    AfD, es gibt viel zu tun, packt es an!

  23. Die sprechen ständig von vielen Asylverfahren, von Asylzentren und vom individuellen Recht auf Asyl.
    Artikel 16a Abs.2 GG wird völlig missachtet. Wer vorher in einem sicheren Land war, darf doch gar kein Asylverfahren bekommen. Das betrifft maximal einige hundert Leute pro Jahr, Dissidenten usw.
    Von der AfD erwarte dementsprechende Aufklärung über den Verfassungsbruch.

  24. ZAUBERTRICK: UNTERGRENZE 200.000 nach oben offen!

    Nun sind die Medien gefragt mit Headlines:
    MERKEL & SEEHOFER EINIGEN SICH AUF 200.000 FLÜCHTLINGE JÄHRLICH!

    Das beruhigt die BILDZEITUNGSLESER!
    Merkel hat es wieder gerichtet!

    (Zum Glück haben wir jetzt die AFD im Bundestag!!!)

  25. Hatte die SPD nicht durchblicken lassen, sie würde doch in eine Koalition gehen, wenn der Kanzler nicht Merkel heißen würde? Selbstverständlich nicht, weil sie an Merkel etwas auszusetzen hätten, sondern weil die Alte ihnen die ohnehin nicht mehr üppig vorhandenen Wähler klaut.

    Wie auch immer, den Deal sollte man annehmen als ersten wesentlichen Schritt in die richtige Richtung.

    MERKEL MUSS WEG!!!

    Das Ferkel ist schlimmer als alle anderen Altparteienversager zusammen.

  26. Wuehlmaus 9. Oktober 2017 at 10:34

    12 % für die AfD!
    Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umhöre, so möchte ich das gerne glauben.
    Aber ich kenne wohl nur die falschen Leute! 🙂

    Vielleicht kann ja das Niedersachsenlied mit dem von Lea Rosh verbotenen Text ein wenig Schwung in die Sache bringen!

    https://www.youtube.com/watch?v=1ZPHWMhiggo

  27. OT:

    Blöderjahn hat wieder zugeblökt:

    https://www.tag24.de/nachrichten/zdfneo-hitler-video-dynamo-dresden-laedt-jan-boehmermann-ein-348773
    –>Jaja, Böhmipopöhmi, genau was die Stasi immer tat: Den ganzen Tag Kritiker als Nazis verleumdet, meinen täglichen Nationalsozialismus von früh bis spät gib mir heute wieder (es begann in der Schule bereits mit der ersten Stunde und endete mit der letzten: Alles hatte Bezug zum Nationalsozialismus).

    Horst Böhm-ermann, Ihr Humor ist keiner! Sie sind ein perverser Holocaustverharmloser sondergleichen, politisieren und missbrauchen Holocaust- und Kriegsopfer und finden das lustig. Sie sind ein barbarischer Menschenhasser!!! Sie gehören nicht zu Deutschland!

  28. Deutschland, die Deutschen, die deutschen Grenzen, die deutsche Nation, die deutsche Identität, und mit dieser auch alle europäischen Nationalstaaten, sollen abgeschafft werden. Das ist DIE KLAMMER schlechthin, die über allem „politischen Handeln der EU-Eliten“ steht, also auch hinter dem Handeln von Merkel und Seehofer. Merkel und Seehofer sind und bleiben Volksverräter. An dieser Tatsache ändern auch alle – wie jetzt wieder – gezeigten und praktizierten Hütchenspieler-Tricks nichts.

    Deswegen wurde auch die Migrantenflut losgetreten. Diese dient den US-Hintermännern (!) als Instrument, den Widerstand und die Solidarität der europäischen Bürger gegen die Abschaffung der – souveränen – Nationalstaaten aufzubrechen und zu (durch-)brechen, ihnen ihre Identität zu rauben, sie künftig als „Menschenmasse“ in ein ferngesteuertes, seelenloses Supra-Super-Gebilde namens EU zu überzuführen, in dem sie, im Lichte betrachtet, nichts (!) mehr zu sagen haben, sondern nur noch Knechte,Sklaven und Statisten der Imperialisten sein werden.

    Deshalb werden alle Länder der EU geflutet, mit kulturfremden, teils hochaggressiven und gewaltätigen, nicht integrierbaren und auch nicht integrierwilligen Invasoren, weil damit alle Länder Europas destabilisiert werden sollen, um ihren Widerstand, und den Widerstand der Bürger zu brechen, notfalls unter Inkaufnahme von Bürgerkriegen und noch Schlimmerem.

    Das ist das – eigentliche – Kernprojekt, welches vor unser aller Augen abläuft. Und ganz offensichtlich, wollen Merkel und Seehofer dieses weiterführen und fortsetzen, unter jubelndem Beifall der Sekte der Grünen, die bekanntlich ausgewiesene DeutschenHASSER in ihren Reihen hat.

    Bürger müssen jetzt aufwachen und Widerstand leisten, in jeder möglichen – gewaltfreien – Form.

    Das ist das Wichtigste schlechthin, was die Leute in Deutschland wissen und verstehen müssen, wenn sie ihre Zukunft und die ihrer Kinder retten wollen.

    AfD wählen, heißt Deutschland retten. Nächste Gelegenheit zum Nachdenken und bürgerorientiert handeln: Nds-WAHL(!)
    Aufwachen Bürger Niedersachsens und Deutschlands. Es ist 24.00 Uhr.

    Auch bei dieser Wahl, haben die Bürger die Wahl, zwischen den Deutschland-Abschaffer-und-Islamisierungs-Parteien , und der Deutschland- und-dessen-Zukunft-Bewahrer-Partei.

    Widerstand als erste und oberste Bürgerpflicht. Widerstand beginnt damit, daß man sein Kreuz künftig nicht mehr bei den Deutschland-Abschaffer-Parteien macht.

    Widerstand bedeutet AfD wählen. JEDER Bürger hat nicht nur ein „Wahlrecht“, sondern auch ein Widerstandrecht (Art. 20 IV GG), gegen JEDEN Angriff auf die verfassungsmäßige, freiheitlich-demokratische Ordnung dieses Landes, ganz gleich und vollkommen unabhängig davon, ob dieser Angriff von innen oder von außen, respektive von innen und von außern zugleich erfolgt.

    Und wer „denkt“, oder „meint“, oder „glaubt“, daß die Abschaffung Deutschlands, der deutschen Nation, der deutschen Grenzen, der deutschen Identität kein solcher, zum Widerstand berechtigender Angriff auf das Elementarste in diesem Land ist, hat das Elementarste seiner Existenz, und einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung, in dem die Bürger der Souverän sind, nicht irgendwelche anonym agierenden US-Weltimperialisten, nicht verstanden

  29. Und da die 200.000 Aufenthaltsstatus bekommen, haben sie das „Recht“ auf Familiennachzug und schon werden aus den 200.000 eine Million….

  30. Von wie viel unehelichen Kindern,Seehofers,mehr, muß die Fuchtel Kenntnis haben,daß
    die den bei jedem Besuch in Berlin,derart abledern kann.
    Seehofer ist kein Ministerpräsident,er ist in meinen Augen ein Waschlappen,diese Mogelpackung ist an Lächerlichkeit doch nicht mehr zu überbieten.
    Sind die allen ernstes der Meinung,das Deutsche Volk,sei schon derart verblödet,daß sie solch einen faulen,zum Himmel stinkenden „Kompromiss“ nicht als das erkennen,was er in Wirklichkeit darstellt?
    Dies ist der erste Schritt zur „Weiter so “ Koalition,
    viele andere,in diesem Geiste,werden noch folgen.
    Das Deutsche Volk wird öffentlich,am berühmten Ring,durch die Arena geführt,
    verraten,verkauft,betrogen und verdummt.

  31. Dem deutschen Urnenpöbel kann man halt alles verkaufen, der glaubt alles und von vielen hört man nur: „das will ich nicht hören, ich will mich nicht aufregen, das kommt ja bei uns nicht so, das ist weit weg, ich will Spass am Leben haben…blablabla….“
    Nachzug von millionen Invasoren im Jahr 2018 ist vielen egal, wichtiger ist, dass „Die Mannschaft“ wieder Weltmeister wird, und das noch in Moskau, beim bösen Putin…….

  32. @ Marie-Belen
    warum so pessimistisch bei der NSW, frage mich auch wo Sie ihre Zahlen herhaben, mir liegen wesentliche positivere Ergebnisse vor.

  33. Das obige Bild sagt mehr als 1000 Worte, hinterlistiges, verlogenes, unglaubwürdiges und volksverachtendes, höhnisches Grinsen. Dieser „Seeberger“ ist das, was man als negativstes Mitglied einer Gesellschaft bezeichnen kann, der lügt unterm Lügen noch zwei Mal.

  34. Mich beunruhigt dieser Kompromiss sehr. Jetzt haben wir Berge von Problemen mit Parallelgesellschaften, Brennpunkten, kulturgekippten Schulen, No-Go-Aereas, Sicherheitsgefährdungen Raubbau an den Sozialkassen usw. Und darauf kommen jährlich noch mindestens 200 000 neue Glücksritter in die Sozialsysteme. Dazu macht Herr Seehofer ein verschmitzes Gesicht? Glauben die wirklich, dass sie damit auch nur einen der fremdgegangenen Wähler zurückgewinnen? Ich glaube das nicht.

  35. Geil was sich die selbsternannte Elite hat einfallen lassen:

    Eine nach oben nicht begrenzte OBERGRENZE!

    Genau so logisch wie z.B. eine gerade Kurve!

  36. Europa Reisender in Sachen Asyl,
    hier zeigt sich mal wieder deutlich,welche Klientel vor den Grenzen steht.
    Mich wundert nur ein wenig,daß er durch Deutsche Behörden,ausgewiesen wurde.
    Da scheint wohl ein Beamter nicht auf Merkelkurs und System gebracht worden zu sein.
    Allerdings sieht man auch,daß man in der Brüsseler Schwurbelbude,zwar den Krümmungsgrad einer Banane bestimmen kann,bei einem Schutz der Bevölkerung vor Ausplünderung und Mißbrauch,versagen sie auf der ganzen Linie.

    http://www.krone.at/592551

  37. 1. Marie-Belen 9. Oktober 2017 at 10:43
    https://www.youtube.com/watch?v=1ZPHWMhiggo
    ——————————————-
    Man stelle sich vor die AFD würde dieses Lied mittels Lautsprecher aus ihrer Niederlassung in Niedersachsen ertönen lassen! (Heino ist schon eine Marke!) 🙂
    Da würde es sicher Mord und Totschlag geben, der „Nahtzieh Standort“ sicher total zertrümmert!

  38. „… und dem nach wie vor für saudumm erachteten Volk eine ganz lange Nase zu zeigen.„

    Leider kann ich dem nicht zustimmen, denn 87% der Wähler haben exakt FÜR diese Politik gestimmt 🙁

  39. Mit den Grünen wird aus den vernichtenden 200000 schnell apokalyptische 2000000.
    Mit der AfD dagegen lebensrettende -200000!

  40. OT

    München (ots) – Bereits am Freitagnachmittag (6. Oktober) kamen am Rangierbahnhof Laim insgesamt zehn Migranten, darunter eine Frau mit einem Baby, mit einem aus Österreich kommenden Güterzug an.

    Kurz vor 15 Uhr wurde die Bundespolizei darüber verständigt, dass am Rangierbahnhof Laim mehrere Personen im Gleis gesichtet worden waren, die zuvor einem Güterzug entstiegen waren. Eine Absuche des Rangierbahnhofes sowie des S-Bahnhofes Laim, u.a. mit einem Helikopter der Bundespolizei-Fliegerstaffel Oberschleißheim, verlief negativ. Zehn unerlaubt ins Bundesgebiet Eingereiste meldeten sich kurz darauf, vor Abschluss der Fahndungsmaßnahmen, eigenständig auf der Wache der Bundespolizeiinspektion München am Hauptbahnhof. Ermittlungen ergaben, dass es sich um die Gesuchten handelte. Sie waren mit dem Güterzug 43104 aus Verona eingereist. Sechs der zehn stammten – nach eigenen Angaben aus Nigeria, darunter auch ein Kleinkind sowie zwei Frauen. Zwei weitere waren aus Sierra Leona und je einer kam aus Togo, Äthiopien und von der Elfenbeinküste. Alle zehn stellten ein Schutzersuchen und wurden an die Bayerische Landespolizei überstellt.

    Quelle:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3755087

    p-town

  41. Denn was „SeeMerkel“ und ihre Parteien CDU und CSU als Einigung in der Einwanderungspolitik präsentieren, ist von vorne bis hinten eine Mogelpackung, die mit mathematischer Gewissheit die Umvolkung Deutschlands nicht bremsen oder gar stoppen wird, sondern nur verschleiern will. Das wichtigste Einfallstor für alle, die aus den verschiedensten, allermeist materiellen Gründen nach Deutschland wollen, also das geltende Recht auf Asyl, wurde weder verengt noch geschlossen. Doch nur mit einer grundlegenden Änderung dieses Asylrechts ließe sich auch nur die sowieso demagogische “Obergrenze“ der CSU verwirklichen.

    Dieser Einschätzung von Wolfgang Hübner ist nichts hinzuzufügen!
    Die CSU mit ihrer „Obergrenze“ wirkt wie mit ihrer PKW-Maut für Ausländer und dem Betreuungsgeld auf die meisten Wähler zurecht nur noch skurril.
    Die hinterfotzigen Ratschläge linksgrüner Polit-Kommentatoren an die CSU „nicht hinter der AfD herzulaufen“, sind natürlich offensichtlich nicht gut gemeint, sondern zynisch und selbstentlarvend. Die CSU hat Federn lassen müssen, nicht weil sie „rechts argumentierte“, sondern weil sie trotz zum Teil richtiger Positionen und Vorstösse immer wieder und letztendlich in den Allerwertesten (oder sonstwo hin) von Big Mother gekrochen ist. Tatsächlich hat die CSU ein geradezu tragisches „Identitätsproblem“, denn sie ist Gefangene des Merkel-Regimes und dessen bundesweiter DDR-CDU, die an ihrem Titanic-Kurs unbeirrt festhalten, jedenfalls so lange, bis sich die CDU von Erichs später Rache, IM Eika, glaubhaft emanzipiert…

    Bei der CSU weiß man natürlich, dass das Wahlverhalten der „Normalos“ und deren zunehmend als „berechtigt“ eingeschätzten „Befürchtungen“ ernst genommen werden sollten, ja müssen, weswegen etliche „Politiker“ und Kommentatoren und sogar manche linken Ideologen bis in die Grünen hinein zur Zeit umzuschwenken beginnen [warten wir mal ab, was folgt!]. Es ist nämlich bei Weitem nicht „jede Wählerstimme gleich viel wert“, allem links-grünen Quoten-Sozialismus zum Trotz!

    Es macht natürlich einen Unterschied, ob „es“ Facharbeitern, Polizeibeamten, Behördenmitarbeitern und Selbständigen endlich reicht, oder ob eine linksgrüne Lumpenintelligentsia aus lauter abgebrochenen (K)Akademikern einmal mehr „tief betroffen“ ist, die vielleicht ein paar jugendliche Tagediebe als Teddywerfer für eine verlogene „Willkommenskultur“ mobilisiert, und ob auch die wirklich abgehängten und massenhaft eingeschleppten und ausgewilderten Globalisierungsverlierer aus dem Morgenland, die Lieblingsklientel links-grüner Kulturrevolutionäre, sich „beleidigt fühlen“. Sie „können“ sowieso nur beleidigt…
    Die für das Land notwendigen Leistungsträger-„Normalos“ – für links-grüne Kulturrevolutionäre der „Stammtisch Scheißdeutschlands“ -, die Multikulti erwirtschaften müssen, ebenso neo-kommunistische Gender- und Öko-Experimente, gehen massiv von der Fahne!

  42. Der wandelnde Pissdeckel hat den atmenden Deckel erfunden. Frei nach einem Märchen von Andersen: „Der Kaiser ist nackt!“
    Die Bayern sind nicht so blöd wie Drehhofer glaubt- 2018 wird sein Waterloo.

  43. Soll die Volksvertreter…der ist gut,…doch, der ist wirklich gut… der Blitz beim…
    Gehen wir den Weg des „“big“ bang“, darunter geht nichts,
    dafür kleben die durch das Nazi-Pack alimentierten Volksvertreter…der ist eminent gut…
    zu sehr an Sesseln und Pfründen.
    Mutti schafft das!
    Die Welt ist schön.

  44. Ihr solltet mal darüber nachdenken, das jammern nicht hilft.
    Ihr finanziert das noch.
    Setzt euch einfach mal ne Obergrenze für eure Arbeitsleistung…Meine liegt bei max. 2 Wochen im Monat. Mehr darf ich nicht arbeiten. Sagt mein Arzt……

    Solange alle brav weiterarbeiten, werden die erwirtschafteten Steuern für die Umvolkung verwendet.

  45. Es sollte ein handwerklich ordentliches Einwanderungsgesetz verabschiedet werden, mit entsprechenden Obergrenzen und offen für Bewerber aus allen Ländern der Welt. Das sichert echtes MultiKulti und nicht Islamisierung.
    Daneben sollten Asylverfahren beschleunigt und nur noch im Transitbereich durchgeführt werden. Damit entfällt die üppige Versorgung und Abschiebungen werden reduziert.

  46. Im SeeMerkel-Pakt heißt es, die EU-Außengrenzen sollen geschützt werden. Geht das nun plötzlich doch, oder ist das nur Dummmachen des Volikes? Wann wird denn mit der Sicherung und dem Schutz der EU-Außengrenzen begonnen? Heute, in einem Monat, in zehn oder in hundert Jahren???? Wie sollen die Grenzen geschützt werden?
    Bislang war doch Merkel der Meinung, das ginge gar nicht. Orban wurde schwerst verurteilt, weil er seinen Grenzabschnitt schützt.
    Was ist hier richt, was faslch?

  47. Gestern wurde schon statt „Obergrenze“ der Begriff „atmender Deckel“ erfunden.
    Denen macht es auch noch richtig Spass, das „Pack“ zu verarschen und immerhin haben ja 88% das immer noch nicht gemerkt, zeigt prima den Geisteszustand des Volkes!

  48. tropedo 9. Oktober 2017 at 10:53

    Das sind doch nur die Zahlen von Hannover Linden – Mitte!
    Linden als besonders linksrotgrünversiffter Stadtteil ist gewiß nicht repräsentativ.
    Aber hier in Niedersachsen manipulieren die evangelischen Kirchen – wie ich seit längerer Zeit von empörten Eltern gehört habe – die Schüler im Religionsunterricht in Richtung Grüne.
    Vereine, Schulen, Rotary Clubs machen sich für die Invasoren stark…

    „Eine offene Gesellschaft ist die beste Heimat“ plakatieren zur Zeit die Grünen.

    Sollten die Niedersachsen dermaßen verblödet sein, daß sie diesen Schwachsinn glauben?
    Das bezweifle ich jedoch stark.

    Ich hoffe, daß die AfD nächste Woche noch einmal so richtig Gas gibt!

  49. Wo ist jetzt die AfD? Seit der Wahl hört man nur noch von internen Machtkämpfen, und Parteiaustritten, aber vom politischen Kampf, gegen die Deutschlandabschaffer, ist in der Öffentlichkeit nichts zu hören. Ich erwarte von der AfD eine laute Stimme!

  50. Die blöde Nummer: Wir ändern nix, wir nennen es nur anders geht hoffentlich voll in die Hose. Wir brauchen kein Heer von Schmarotzern sondern ein Land in dem die nicht mehr hier sind. Kriegen Merkel und Seehofer eigentlich Provision von bestimmten Leuten?

  51. Dorian Gray 9. Oktober 2017 at 10:13
    Drehhofer halt. Die Rettung Europas ist eigentlich eh nicht mehr möglich. Der point of no return wurde 1995 überschritten.

    Das ginge schon noch und jeder weiss auch wie.
    Nur es auszusprechen, traut sich niemand.

  52. Ich habe von Drehhofer nichts erwartet, aber mit dieser „Lösung“ wurden meine schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen. Die Wachtel kann weiterhin tun und lassen, was sie will.
    200’000 ist schon viel zu viel. Aber selbst wenn diese erreicht sind, wird sich nichts ändern. Dann kann weiter jedes Goldstück weiter einwandern (Genfer Konvention) und auch die Verhinderung von Familiennachzug wäre gegen die „Menschenrechte“. Und „internationale Krisen“ wird es weiterhin geben. Bald stehen mindestens eine Million Rohingya vor der Matte.

  53. Damit kommen wir zum Wesentlichen Punkt, zum Plan: Täuschen und Verschleiern war ja schon immer die Taktik der Merkel Regierung. Aber in Bezug auf die Umvolkung hat das noch eine andere Qualität: Volksverrat und alles ist nicht zum Wohle des Deutschen Volkes. Die Mogelpackung: PR-Programme, Interviews und Pressemitteilungen (Fake News!) etablieren die von Heimat und Rückführung sprechen. Natürlich im Einklang und im Schulterschluß der Medien. Den Medenschaffenden kann man jetzt noch besser als vor der Wahl den Spiegel vorhalten. Keiner kann jetzt sagen er hätte von all dem nichts gewußt. Ich verweise noch einmal für die Merkel Analyse von Prof. Dr. Gertrud Höhler. Und die CSU kann auch nicht mehr sagen, sie hätten von den Rechtsbrüchen nichts gewußt. Die CSU könnte jetzt auf den Tisch hauen. Tut sie aber nicht. Führerin wir folgen Dir! … ist Seehofers & Co Devise.

  54. Cassandra 9. Oktober 2017 at 11:16
    Im SeeMerkel-Pakt heißt es, die EU-Außengrenzen sollen geschützt werden. Geht das nun plötzlich doch, oder ist das nur Dummmachen des Volikes?

    Man hat doch überhaupt nicht vor, jemals „Obergrenzen“ oder Abschiebungen umzusetzen.

    Wann wird denn mit der Sicherung und dem Schutz der EU-Außengrenzen begonnen?

    Nie.

  55. jeanette 9. Oktober 2017 at 11:02

    Ich habe es mehrfach erlebt, daß bei „runden“ Geburtstagen betagter Freunde vom Jubilar verschämt von der Musikkapelle das Niedersachsenlied gewünscht wurde.

    Im Hinblick auf das hohe Alter wurde dem wohl stattgegeben, jedoch mit dem leisen Hinweis „Eigentlich sollte man nicht….“.
    Dabei war das rein Instrumentale gar nicht verboten.

    Die Niedersachsen sind halt obrigkeitshörig.

  56. Getreu ihrem auf ihren Spiritus Rektor ERICH abgelegten Eid zieht das kinderlose STASIGEWÄCHS ANGELA HONECKER den Plan zur Vernichtung des „Klassenfeindes“ BRD kaltblütig mittels iSSlamisierung durch!

  57. xtina 9. Oktober 2017 at 11:11
    Mit den Grünen wird aus den vernichtenden 200000 schnell apokalyptische 2000000.
    Mit der AfD dagegen lebensrettende -200000!

    Das Ziel muss heissen: Null, nochmal: N U L L und 200000 Abschiebungen – pro Monat.
    Alles andere ist Firlefanz, den man sich schenken kann.

  58. Wer so bereits „Übung“ im Frechsein hat solchen ist es bis zur Dreistigkeit und Ober-Müpfigkeit nur kurz.

    ad Jopema

    Das „Heer von Schmarotzern“ könnte schon bald ein echtes Heer sein …. ein islames. In Saudi Arabien wird über das Timing sicher schon mächig nachgedacht….

  59. Wenn so das „Schließen der offenen rechten Flanke“ aussieht, dann freu ich mich auf die Landtagswahl in Bayern 2018. da hat die AfD dann sehr gute Chancen auf Platz 2 zu kommen.

  60. Wuehlmaus
    9. Oktober 2017 at 10:28

    Aber landesweit waren es doch meiner Erinnerung nach über 9 % der Zweitstimmen. Für Niedersachsen gar nicht soooooo schlecht. Und am Sonntag muss eben noch was draufgepackt werden

    ——–

    Leider läuft der Wahlkampf hier ziemlich lahm. Fast nirgends AfD-Plakate zu sehen.
    Und mehr Auftritte von Gauland, Weidel und co hätte man sich auch gewünscht.
    Wenn die 9% gehalten werden können wäre das schon ein Erfolg.

  61. Ich verstehe nicht, warum Seehofer den Scheiß dann mitmacht. Soll er halt diese Jamaika-Scheiße platzen lassen. Wer hätte denn damit ein Problem? Das hätte weit mehr Stil, als das, was jetzt passiert.

    Und ich möchte nicht mehr als Deutscher bezeichnet werden, wenn Özdemir Außenminister wird, was er aufgrund der Vielfalts-Wirkung nach innen definitiv wird, wenn Jamaika steht.
    In den Medien wird das Spielchen gespielt, mit seiner Ernennung würde man die AKP in der Türkei ärgern wollen, was besonders schelmisch und taktisch klug, aber natürlich nur ein vorgeschobener Grund ist. In der Kommunikation in das Land hinein ist es wichtig, dass ein Türke einen solchen Posten bekleidet.
    Aber der Typ soll mich nicht repräsentieren. Ich will das nicht.

  62. Nach dem Vorbild des „Hitler-Stalin Paktes“
    und des ERDWOLF/ANGELA „Flüchtlingsdeals . org“, mit dem 1 zu 1 Austausch von „Fluchtturisten“ plus jeweils ein Fluchtkurde/Türke obendrauf, wird nun der SEEERKEL Pakt zur Masseneinwanderung in unsere bereits überlasteten Sozialsysteme initiiert.
    Was müssen uns diese politKRIMINELLEN hassen und verachten?
    Wann werden diese Gesetzesbrecher endlich, wie z.B. in CHINA üblich, vor Gericht gestellt und hart bestraft?
    Unter Einzug ihres Vermögens und ihrer Pensionen!
    Oder werden die auch straffrei ausgehen wie der „Knabenfreund“ PÄDATY und der Kristal MethDealer und Strichjungen Nutzer Krakbeck von den Pädogrünen?

  63. Uns geht es immer noch viel zu gut! Die Bundesliga läuft, Facebook ist „on“ und der örtliche Getränke hat jede Menge Bier auf Vorrat. Reicht! Dieses System muss erst im ganz großen Stil aus den Latschen kippen – vorher begreift der Michel leider nicht, dass im angeblich so „normalen Deutschland“ auch leergeräumte Regale, zahlungsunfähige Sozialämter und meterweise brennende Autos möglich sind!

  64. Mal sind wir angeblich unabwendbar gezwungen, wegen Genfer Konvention, absolut jeden aufzunehmen.
    Und nun faseln das Team FDJ/Seehofer von Obergrenze.

    Das passt doch schon mal nicht zusammen.

    Dann hätte Merkel ja auch in 2015, dem Jahr der Katastrophe, sagen können:
    wir nehmen mal 50.000 und für den Rest bleiben die Durchreisestaaten zuständig.

    Hat sie aber nicht.
    Denn erkennbar hat die Alte einen derartigen Knall, dass sie aus dem Amt entfernt werden muss.
    Jemand der solch einen unfassbaren Schaden an unserem Land angerichtet hat
    (und weiterhin anrichten will) der darf nicht frei rumlaufen.

    Ihre Komplizen gehören auch in die Zwangsjacke.

  65. Ich erwarte nicht den grossen Ruck bei der Niedersachsenwahl.

    Wir können sie nicht zwingen, abzutreten; wohl aber, uns noch dreister zu belügen.

  66. Frau Göring: „Herr Seehofer hat seine 200.000 bekommen, Frau Merkel hat bekommen, dass niemand an der Grenze abgewiesen wird“. Wie man dann bei 200.000 einfach einen Schnitt machen kann, ist nicht nur Göring nicht klar. Es ist weder christlich, noch sozial oder demokratisch ein Volk so zu verarschen. Mit Peter und Antonia Hofreiter am Ruder einer Jamaika-Koalition geht die Islamisierung Merkeldeutschlands beschleunigt weiter. Die einzige Überlebenschance für die Grünen als politische Kraft ist ja die renitente Wählerschaft mit Willkommensberechtigten zu verdünnen und langfristig zu ersetzen. Die AfD ist durch Fluten mit Negern und Mohammedanern unter 5% zu drücken.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/obergrenze-fuer-fluechtlinge-gruene-lehnen-unions-forderungen-ab-15237645.html

  67. Seh ich das falsch, oder fing das mit der Umvolkung so richtig nach Einführung des Mindestlohn von 8.50€/Std. an? Der wurde am 1. Januar 2015 eingeführt und kurz drauf hat die DDR Fachkraft im Kanzleramt, die Türen aufgemacht. Zufall???

  68. Die Frechheit, mit der hier geschriebenes und geltendes Recht planmäßig und verabredet außer Kraft gesetzt wird macht einen erstmal fast sprachlos.

    Dann findet man wieder zur Sprach und sagt: MERKT EUCH DIE NAMEN.

    Die gesamte Merkel-Junta seit 2015 und deren gesamte Helfershelfer_Innen müssen wir von den Schalthebeln der Macht entfernen und sämtliche VERANTWORLICH_Innen vor Tribunale bringen.

    Das klingt völlig utopisch heutzutage, das ist mir völlig klar. Trotzdem müssen wir die Daten sichern, die Namen uns merken, die Listen auf dem neuesten Stand halten!

    Denn die werden vielleicht viel schneller gebraucht, als uns das hier bei PI-News und der AfD und der AfD-Gefolgschaft/Wählerschaft klar ist.

    Heute ist der 09.10.2017. Am 9.10.89 war die erste große Montagsdemonstration mit echter Massenbeteiligung in Leipzig.

    Festzuhalten ist aber – von der ERSTEN Montagsdemonstration bis zum Fall der Mauer vergingen gute acht Wochen, zwei Monate.

    Also: Nicht den Mut sinken lassen – manchmal gehen geselschaftliche Umwälzungen sehr schnell und sehr heftig vor sich.

    Das sollten wir alle im Kopf behalten als positiven Ansporn, dass immer noch „was geht“!

  69. Neue Obergrenze Wörter von Frau Merkel / Özoguz/ Ozdemir / etc. für die Niedersachsen Wahl ??

    * Heimkehrquote
    * Rückführungskontingent
    * Boot ist voll-Quote
    * „Wir-schaffen-aus“-Quote
    * Never come back-Rate
    * Level 0
    * Kalkulierbares Gästeaufgebot
    * Multiethnisierungs-Quote
    * Bewältigungsgrenze
    * Herrenmenschenquote
    * Flexible-Schutzsuchenden-pi-mal-Daumen-Berechnungsvariable
    * Bereicherungsmindestmaß
    * Bootbelegungsmaximalquotient
    * Retourkutschengruppe
    * Damen-Obertrikotagen Grenzsicherungsquotient
    * Wählerberuhigungsspielraum
    * Bereicherungslimit
    * Islam-Mass-Index (IMI)
    * Schmarotzerdeckel
    * RAUS-Quote
    * Event Horizont
    * Null-Promille-Grenze
    * Untergangsgrenze
    * Einwanderungslimit
    * Zuwanderungsquote
    * Borderlinepaket
    * Fluthöhe
    * Invasionspegel
    * Allahmannenquote
    * Armlängenabstandsregelungsgesetz
    * Befüllungsquote
    * Nix-mehr-Geld-Quote
    * Goldstandard
    * IslamISierungsbegrenzungsparameter
    * Islamfaktordurchsetzungsbegrenzungsgesetz
    * Beckenüberlaufsicherungsrückstossventilbegrenzungsquote
    * Krebsgeschwür-Eindämmungskontingent
    * Kulturbereicherungsquote
    * Fachkräfte-Überschußquote
    * Dschihad-Kontingent-Limit
    * Rapefaktor
    * Zurückweisungsquote
    * Sicherungs-Riegel
    * Kameltreiberkontingent
    * Psychopathenbremse
    * Primitivlingspauschale
    * Point-of-no-return-Gefahrengrenze
    * Islamkatalysatorrückführventil
    * Fremdenverkehrsquotient
    * Toleranzlevel
    * Asylantragverdauungsapparatslimit
    * Heimchen-Quote
    * Drehhoferfaktor
    * Verbrecherfreibrief
    * Feindfahrschein
    * Overborder
    * Ich-will-fukken-Kontingent
    * Heim-nach-Afrika-Quote
    * Null-Zwangs-Kolonisierungs-Quote
    * Heim-in-den-Orient-Quote
    * Untere Merkel Grenze
    * Seehofer-Skala
    * Goldstück-Maximum?
    * Zwangsbeglückungs-Limit?
    * Migranten-Pegel
    * Moslembefallgrenze
    * Moslemsättigungspunkt
    * Grenzschließungslimit
    * Sexuell-Belästigungs-Grenze
    * Statistikänderungsdurchsetzungsquote
    * Invasoren-Quote
    * Kulturell–religiöse Differenzierungs–Quote
    * Ölaugenrückführungsgesetz
    * Golddispositionskredit
    * Bereicherungsausmaß
    * Volksverarschungsquotient
    * Volkstodlimit
    * Islamnetzwerkdurchsetzungsgrenze
    * Maximalquote zur Minimierung der schon länger hier Lebenden?
    * MM – Merkelmaas?
    * Alternativlose Rettungspaketquote für Deutschland
    * Rücksiedlungspauschale
    * Überfremdungslimit
    * Geduldsfadenzerreißpunkt
    * Deutsches Identitätssicherungslimit
    * Indigenes Bevölkerungssicherungsgesetz
    * Volkszerstörungsquantum
    * Obergährungsgrenze
    * Surensohnsiedepunkt
    * Genozid-Hebel
    * Bürgerwillen-Missachtungs-Level
    * Mindestrückführquote
    * Grundgesetz-Außerkraftsetzungs-Marke
    * Willkommensquote
    * Einzelfallmaaszahl
    * Ausdünnungsmaximum
    * Chaosminimierungsmaßnahmegesetz
    * Jamaika-Stabilitätskontingent
    * Kritische Masse
    * Axtlängendämpfer
    * Sozialsystemschutzkontingent
    * Irrsinnsbremse
    * CSU-Rettungsziffer
    * Linkspopulistischer Umvolkungsverzögerungserlaß
    * Orientierte Zuwanderungskompetenz
    * Merkelselfieschallmauer
    * Realitätsverweigerungsmaximum
    * Köterrassevernichtungseinheit
    * Weltverbesserungs-Wiedergutmachungs-Quote
    * Deutschlandverhöhnungslimit
    * Kasse-Leer-Quote
    * Dissoziative Assimilierungsbarriere
    * Bevölkerungsrückgangsabbaumenge
    * Bürgerkriegsentflammpunkt
    * Zentraleuropäische Humanoiden-Äquivalenzrelation
    * Fachkräftejahresbegrenzungshilfegesetz
    * Merkelsche Landnahmeverzögerungsquote
    * Empfohlene jährliche Bereicherungsdosis
    * Goldfachkräftebegrenzungsjahresrichtlinie
    * Goldsammellimit
    * MuFl-Mauer
    * Bereicherungsbremse
    * Rückvolkungsquotient
    * Rettungswestenlimit
    * Schmarotzerbremse
    * Erbarmensende für Schmarotzer
    * Point of return
    * Soros Soll
    * Einladungslimit
    * Diätenbewahrungszahl

  70. Wo ist jetzt die AfD? … Ich erwarte von der AfD eine laute Stimme!
    rolfsteiner 9. Oktober 2017 at 11:18

    Gibt es doch! Aber was soll man machen, wenn die Systemmedien das einfach nicht bringen? Ihr stellt euch das immer so einfach vor. Aber die AfD kämpft gegen ein Schweigekartell, wenn es darum geht, ihre Positionen unters Volk zu bringen. Nur, wenn es was zu „skandalisieren“ gibt, dann überschlagen sie sich.

    Jörg Meuthen:

    Wieso nur, liebe Leser, sind die Dinge im Berliner Politikbetrieb so leicht vorhersagbar?

    Jedenfalls war das Schmierentheater, was sich gestern zwischen CDU und CSU höchst medienwirksam abspielte, für jeden halbwegs mit den Berliner Usancen Vertrauten frei von jeder Überraschung. …
    https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/photos/a.554885501326826.1073741828.554345401380836/905465662935473/?type=3&theater

  71. OT

    Warum hatte ich das schon vorher geahnt, als es in unseren Medien immer hies: „Russe“ ?

    „Der Russe wurde laut den polnischen Behörden am 11. September von der Polizei in Pruszków festgenommen – rund eine Woche nach der Tat.“

    18-JÄHRIGER SOLL BERLINER SCHLOSSHERRIN GETÖTET HABEN

    http://www.bild.de/regional/berlin/verbrechen/tatverdaechtiger-wird-ausgeliefert-53299394.bild.html

    „…Der gebürtige Tschetschene hatte zuvor mehrere Rentner überfallen und ausgeraubt…..“

    Verdächtiger saß schon als Teenager im Knast

    Ilyas A. (18) soll bereits mehrere Rentner überfallen, ausgeraubt und misshandelt haben

    http://www.bild.de/regional/berlin/verbrechen/verdaechtiger-schon-als-teenager-im-knast-53468328.bild.html

  72. Kulturpolitik
    AfD will Mittel für Friedrichstadt-Palast kürzen

    9.10.2017

    Die AfD will nach der Kritik des Friedrichstadt-Palastes an ihrer Politik dem Haus die Mittel kürzen.

    Der AfD-Abgeordnete Dieter Neuendorf forderte am Montag bei den Haushaltsberatungen im Kulturausschuss, gut zwölf Prozent der Zuschüsse für die Showbühne in den kommenden beiden Jahren zu sperren. Damit solle dem Theaterintendanten Berndt Schmidt die Gelegenheit gegeben werden, sein Demokratieverständnis zu überdenken, so Neuendorf. Schmidt hatte in einer Mail an die Mitarbeiter geschrieben, das Theater werde sich künftig noch deutlicher als bisher von 20 oder 25 Prozent der potenziellen Kunden im Osten abgrenzen. „Ich will all deren Geld nicht“, hieß es in dem Brief.

    Neuendorf warf Schmidt Verunglimpfung und Stigmatisierung vor. „Wer anderen den Diskurs verweigert, beweist einen zutiefst undemokratischen Geist“, sagte er. SPD und Grüne wiesen die Vorwürfe der AfD scharf zurück. „Sie bewegen sich hier außerhalb unseres demokratischen Konsenses“, sagte der Grünen-Abgeordnete Daniel Wesener.

    http://www.focus.de/regional/berlin/kulturpolitik-afd-will-mittel-fuer-friedrichstadt-palast-kuerzen_id_7689876.html

  73. @Demokratie statt Merkel

    Die „Alte“ hat keinen „Knall“, sondern sie handelt planmäßig, mit anderen, stetig, ohne Unterlass an den Zielen des „Großen Austauschs“, der Umvolkung.

    Das ist ja das Problem, dass niemand ihr in den Arm fällt und die hunderttausenden Rechtsbrüche dieser Merkel-Junta verhindert (hat)!

  74. Man stelle sich mal vor, Wirtschafts-Flüchtlinge würden Internetkommentare lesen, um zu sehen, wie die Menschen so sind, denen sie sich anpassen sollen, welche Ihnen mit Steuergeldern ein Leben ohne Arbeit finanzieren!
    Ps : jeder Flüchtling ohne Arbeit kostet dem Staat / Steuerzahlern satte 415.000€

  75. CDU CSU Hochverräter einigen sich also auf mindestens zwei kulturfremde Großstädte jährlich für Deutschland. Somit ein klarer Sieg für die Schlepperkönigin Angela Merkel.

    „Als städtische Siedlungen gelten z.B. in der Bundesrepublik Deutschland laut amtlicher Statistik Gemeinden mit Stadtrecht ab 2.000 und mehr Einwohnern (Landstadt 2.000–5.000 Einwohner, Kleinstadt 5.000–20.000 Einwohner, Mittelstadt 20.000–100.000 Einwohner, Großstadt mehr als 100.000 Einwohner).“
    Definition » Stadt « | Gabler Wirtschaftslexikon
    wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/stadt.html

  76. Das_Sanfte_Lamm 9. Oktober 2017 at 11:26

    Die Forderung ist völlig berechtigt, aber absolut unrealistisch. Und gerade die Abschiebungen: Wer soll die denn durchsetzen? Es werden doch derzeit Abschiebungen nur in homöopathischen Dosen durchgeführt. Um jeden, der abgeschoben werden soll kämpft die mächtige Asyllobby. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie wir da irgendwas bewirken können. Jedenfalls nicht mit friedlichen Mitteln.

  77. (…) nun liegt es nicht zuletzt an der AfD, diesem Attentat auf Deutschlands Zukunft und künftigen Zusammenhalt offensiv entgegen zu treten. Das muss parlamentarisch ebenso wie außerparlamentarisch geschehen. (..)

    Ja, absolut! Wir müssen die AfD unterstützen! Das Merkel-Regime begeht weiterhin fortgesetzten Rechtsbruch! Völlig klar: Merkel wird dieses Land zerstören. Die führt einen Krieg gegen das eigene Volk!
    Und zwar mit einem solch perfiden Mittel der Zerstörung, dass ihr mit rechtlichen Mitteln zunächst nicht beizukommen ist!

    Was sollen wir tun? Wo ist der Zusammenhalt in der Geselschaft?

    Selbst Bürger mit Migra-Hintergrund, die ebenso unter dieser Asylflut leiden, haben mir gesagt, dass sie nichts mehr verstehen. Auch viele aus deren Reihen sind gegen die Masseneinwanderung. Und selbst die sind zutiefst verunsichert, wie es weitergehen soll! Ein Einzelhändler: „Werde täglich beklaut und die Polizei ist machtlos. Kommt erst gar nicht mehr und wenn, dann so spät, dass die Täter verschwunden sind und nicht mehr auffindbar.“

  78. „Das_Sanfte_Lamm 9. Oktober 2017 at 11:26
    xtina 9. Oktober 2017 at 11:11
    Mit den Grünen wird aus den vernichtenden 200000 schnell apokalyptische 2000000.
    Mit der AfD dagegen lebensrettende -200000!
    Das Ziel muss heissen: Null, nochmal: N U L L und 200000 Abschiebungen – pro Monat.
    Alles andere ist Firlefanz, den man sich schenken kann.“

    Bitte beachten Sie das Minuszeichen! xtina fordert doch genau das Gleiche wie Sie: Eine Zuwanderung von MINUS 200000 ist nichts anderes als eine Abschiebung von 200000. Non ci vuole tanto a capirlo. 😉

  79. Ritterorden 9. Oktober 2017 at 11:53

    Mainstream-is-overrated
    9. Oktober 2017 at 11:38
    Und das sagen die anderen Parteien dazu:

    *http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/asyl-obergrenze-zuwanderung-kompromiss-cdu-csu-reaktionen-100.html

    Man beachte die Aussagen der FDP!

    —————–

    Und wo bleibt die Reaktion der AfD? So eine Steilvorlage und dort pennen scheinbar alle!

    Vorsicht mit solchen schnellen Äußerungen. Vieles was die AfD veröffentlicht per Pressemitteilung ( https://www.afd.de/presse/ ) wird von den Systemmedien einfach ignoriert.

    Alexander Gauland: Die Einigung der Unionsparteien in der Asylpolitik ist ein simples ‚Weiter so‘

    Berlin, 9. Oktober 2017. Zur gemeinsamen Einigung der beiden Unionsparteien in der Flüchtlingspolitik erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland:

    „Die sogenannte Einigung von CSU und CDU in der Flüchtlingspolitik ist ein komplettes ‚Weiter so!‘ im Asylchaos. Das Wort ‚Obergrenze‘ fällt in keinem Satz. Es sollen zwar maximal 200.000 Menschen aus humanitären Gründen zu uns kommen dürfen, allerdings ist diese Zahl nicht nur willkürlich und viel zu hoch festgelegt, sondern auch pure Augenwischerei, da trotzdem niemand an der Grenze zurückgeschickt werden soll. Das bedeutet im Klartext: Es bleibt alles beim Alten, jeder kann zu uns kommen, legal oder illegal spielt dabei weiterhin keine Rolle.

    Die Unionsparteien bestätigen nun, wovor die AfD vor der Bundestagswahl eindringlich gewarnt hat: Die Grenzen werden offenbleiben, das Asylchaos wird mit Frau Merkel unvermindert weitergehen. Die Forderungen nach einer Verschärfung des Asylrechts, die zu Wahlkampfzweiten aus der CDU kamen, waren reines Wahlkampfgetöse und niemals ernst gemeint.

    Die AfD-Fraktion im Bundestag wird nun alles daransetzen, Transparenz in die chaotische Asylpolitik der CDU zu bringen und sie zur Vernunft zu zwingen.“

    https://www.afd.de/gauland-die-einigung-der-unionsparteien-in-der-asylpolitik-ist-ein-simples-weiter-so/

  80. „Leipzig – Ein 17-jähriger Jugendlicher hat einen Security-Mitarbeiter eines Modekaufhauses am Leipziger Markt am Donnerstag mit einem Messer angegriffen. Zuvor beleidigten und bedrohten er und seine beiden Begleiter den Mann.
    Die 16, 17 und 19 Jahre alten Libanesen waren gegen 14 Uhr in dem Geschäft auffällig geworden. Aus heiterem Himmel beleidigten sie den im Kassenbereich stehenden 40-Jährigen und drohten ihm Schläge an.

    Anschließend liefen sie zu einer Rolltreppe und fuhren aus dem Untergeschoss ins Erdgeschoss. Dort fingen zwei Kollegen des 40-Jährigen die drei Halbstarken ab und schoben sie Richtung Ausgang.

    Einer der drei Jugendlichen wollte sich nicht mit seinem Rauswurf abfinden. Der Sicherheitsdienst konnte ihn zunächst beruhigen. Doch kurz vor dem Ausgang drehte er sich um und rannte auf den 40-jährigen Security-Mitarbeiter zu.

    Mehrere Zeugen beobachteten, dass er ein Klappmesser in der Hand hatte und damit auf den Körper des Mannes zielte. Dieser konnte der Attacke ausweichen. Eine unmittelbare zweite Attacke wurde sofort abgebrochen. Als das Trio hörte, dass die Polizei unterwegs war, rannte es in Richtung Bahnhof davon.

    Die herbeigerufenen Beamten konnten die drei Libanesen dank der guten Personenbeschreibung schnell ausfindig machen. Sie stellten die Jugendlichen in einem anderen Einkaufszentrum. Die drei leisteten erheblichen Widerstand, spuckten und traten nach den Polizisten.

    Bei der Durchsuchung fanden die Beamten bei dem 17-Jährigen das Klappmesser. Nachdem die obligatorischen polizeilichen Maßnahmen bei der Polizeidirektion Leipzig abgeschlossen waren, wurden die drei Jugendlichen wieder entlassen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-markt-modekaufhaus-angriff-jugendlicher-security-mitarbeiter-klappmesser-348086

  81. Alexander Gauland: Die Einigung der Unionsparteien in der Asylpolitik ist ein simples ‚Weiter so‘

    Berlin, 9. Oktober 2017. Zur gemeinsamen Einigung der beiden Unionsparteien in der Flüchtlingspolitik erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland:

    „Die sogenannte Einigung von CSU und CDU in der Flüchtlingspolitik ist ein komplettes ‚Weiter so!‘ im Asylchaos. Das Wort ‚Obergrenze‘ fällt in keinem Satz. Es sollen zwar maximal 200.000 Menschen aus humanitären Gründen zu uns kommen dürfen, allerdings ist diese Zahl nicht nur willkürlich und viel zu hoch festgelegt, sondern auch pure Augenwischerei, da trotzdem niemand an der Grenze zurückgeschickt werden soll. Das bedeutet im Klartext: Es bleibt alles beim Alten, jeder kann zu uns kommen, legal oder illegal spielt dabei weiterhin keine Rolle.

    Die Unionsparteien bestätigen nun, wovor die AfD vor der Bundestagswahl eindringlich gewarnt hat: Die Grenzen werden offenbleiben, das Asylchaos wird mit Frau Merkel unvermindert weitergehen. Die Forderungen nach einer Verschärfung des Asylrechts, die zu Wahlkampfzweiten aus der CDU kamen, waren reines Wahlkampfgetöse und niemals ernst gemeint.

    Die AfD-Fraktion im Bundestag wird nun alles daransetzen, Transparenz in die chaotische Asylpolitik der CDU zu bringen und sie zur Vernunft zu zwingen.“

    https://www.afd.de/gauland-die-einigung-der-unionsparteien-in-der-asylpolitik-ist-ein-simples-weiter-so/

    https://www.afd.de/presse/

  82. Diese Lösung bedeutet, alles bleibt wie es ist, nämlich Katastrophal und weiterhin offene Grenzen,
    ganz große Politik haben sie gemacht, nur nicht für ihre Wähler und Finanzierer des Wahnsinns.

  83. „Ladendetektiv mit Messer angegriffen und schwer verletzt – Zeugenaufruf

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befanden sich die beiden späteren Täter in einem Bekleidungsgeschäft im Einkaufszentrum in Hamburg-Wandsbek. Die beiden Männer wurden von dem 24-jährigen Ladendetektiv dabei beobachtet, wie sie Sicherheitsetiketten von Kleidungsstücken entfernten. Einige dieser Kleidungsstücke wurden von den Männern in eine mitgebrachte Tasche gesteckt. Weitere Gegenstände mit entfernten Sicherungsmerkmalen wurden im Laden platziert und offensichtlich für eine spätere Abholung bereitgelegt. Die beiden Männer verließen nun mit dem Diebesgut in der Tasche das Geschäft.
    Der Ladendetektiv folgte den beiden Männern und sprach sie vor dem Geschäft an. Als der Detektiv die beiden Männer aufforderte, die Tasche zu öffnen, soll einer der mutmaßlichen Ladendiebe ein Messer gezogen und hiermit mehrfach auf den Geschädigten eingestochen haben, der schließlich zu Boden ging. Der Messerstecher flüchtete anschließend mit dem Stehlgut in Richtung Wandsbeker Marktstraße, sein Begleiter flüchtete in unbekannte Richtung.

    Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:
    Täter 1 (griff den Detektiv mit dem Messer an)
    – männlich, – nordafrikanische Erscheinung, – ca. 25 Jahre alt, – 180-185 cm groß, – schlanke Figur, – Kappe, – dunkelblaue Jacke, – graue Jogginghose, – trug eine Umhängetasche, – führte ein Messer mit sich

    Täter 2
    – männlich, – nordafrikanische Erscheinung, – ca. 25 Jahre alt, – 180-185 cm groß, – schlanke Figur, – schwarze Haare, – schwarze Winterjacke mit Fellkragen

    Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können bzw. eine Auseinandersetzung vor dem Geschäft beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.“

    https://amp.focus.de/regional/hamburg/polizei-hamburg-ladendetektiv-mit-messer-angegriffen-und-schwer-verletzt-zeugenaufruf_id_7681352.html

  84. @lorbas:
    Ja sieht so aus als müsste Gauland mal wieder ein wenig provozieren um sich bei der Lügenpresse Gehör zu verschaffen.

  85. Wo sind wir inzwischen eigentlich gelandet?! Illegale Einreise ist und bleibt ILLEGAL! Da ist es doch Sch…egal, WIEVIELE ILLEGAL über unsere Grenzen kommen! Laßt Euch nicht kleinreden! Laßt uns das eigentliche Thema nicht durch stetige Wiederholung aufweichen! Obergrenzen…Untergrenzen…versucht bitte mal, nach Australien einzureisen, ohne Ausweis, ohne Grund (außer natürlich ECHTE Kriegs-Flucht), einfach nur so, weil Weich gerade mal so danach gelüstet!…

  86. JEDEM, wirklich JEDEM Bürger sollte inzwischen klar sein, daß die Abschaffung des Sozialstaats, also der gewohnten Sozialleistungen in jeglicher Form, unmittelbar vor der Abschaffung steht, sofern er nicht noch vor der – offiziellen – Abschaffung zusammen bricht. Dasselbe gilt für die Rentenkassen und die Gesundheits-Versorgung.

    Von der „Kriminalitäts-Explosion und Anarchie“ ganz zu schweigen.

    Sind denn wirklich – fast – alle in diesem Land dermaßen totalverblödet, daß sie das nicht endlich kapieren?

    Deutschland soll abgeschafft werden, und ALLE Deutschen gleich mit (!)

    Sind denn – fast – alle in diesem Land dermaßen totalverblödet, daß sie trotz all dieser furchtbaren, für jeden ersichtlichen, brutalen Fakten, immer noch denjenigen ihre „Stimme“ geben, die ihnen allen tagtäglich sprichwörtlich mit Wucht in den Hintern treten?

  87. je schneller Ihr alle kapiert dass es nun ein unendlich langes Dahinsichen mit diesem Land werden wird, desto schneller kapiert jeder was zu tun ist – doch da es ein schleichender Prozess und so von Merkel gewollt ist — ist Deutschland halt , so wie wir es kennen – am ENDE

    vergesst nie – Merkel hat die Stasi Akten gelesen !!!!! A L L E weltweit gültig

  88. Die Frechheit ist doch das uns diese Volksverräterparteien diesen oberfaulen Kompromiss als den großen Wurf verkaufen wollen. Da wäre es ehrlicher dem Wähler gleich ins Gesicht zu scheißen und ihm dann zu erzählen es regnet Schokolade! Wie können diese Vaterlandsverrätern immer noch auf über 30 Prozent kommen.

  89. Ritterorden 9. Oktober 2017 at 11:26

    Wuehlmaus
    9. Oktober 2017 at 10:28

    Bei der Bundesstagswahl ging es auch in Niedersachsen um „Merkel muss weg“, am Sonntag steht das eben nicht zur Wahl. Von daher wird die AfD wohl nicht die 9 Prozent erreichen können.
    Aber egal welches Ergebnis, Hauptsache im Parlament. Auf dem Weg zur dritten Kraft in Deutschland muß man in allen Parlament vertreten sein, Hessen und Bayern fehlen noch.
    Alles weitere wird sich ergeben, wenn die CDU implodiert……..

  90. Polit222UN
    Ja sind SIE
    Ich kenn welche die sagen uns geht es gut.
    Der Michel wacht erst auf wenn es an seine Kohle geht.

  91. Der Horst mit seinem verschmitzten Lächeln (im Titelfoto) –
    zeigt, wem er willfährig ist: DEM SATAN!

  92. bei den jetzt genannten 200.000 handelt es sich übrigens um einen Durchschnitts-Jahreswert, d.h. es bleibt weiterhin möglich, auch z.B. 1.000.0000 aufzunehmen, wenn als Ausgleich in den Jahren nach Griechenslands Sanierung (wann immer das kommen mag…, vielleicht im Jahre 2050) die Asylfordererzahl unter dieser „Obergrenze“ liegen sollte.

  93. Selbsthilfegruppe 9. Oktober 2017 at 12:08

    „Ladendetektiv mit Messer angegriffen und schwer verletzt – Zeugenaufruf

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befanden sich die beiden späteren Täter in einem Bekleidungsgeschäft im Einkaufszentrum in Hamburg-Wandsbek. Die beiden Männer wurden von dem 24-jährigen Ladendetektiv dabei beobachtet, wie sie Sicherheitsetiketten von Kleidungsstücken entfernten. Einige dieser Kleidungsstücke wurden von den Männern in eine mitgebrachte Tasche gesteckt. Weitere Gegenstände mit entfernten Sicherungsmerkmalen wurden im Laden platziert und offensichtlich für eine spätere Abholung bereitgelegt. Die beiden Männer verließen nun mit dem Diebesgut in der Tasche das Geschäft.
    Der Ladendetektiv folgte den beiden Männern und sprach sie vor dem Geschäft an. Als der Detektiv die beiden Männer aufforderte, die Tasche zu öffnen, soll einer der mutmaßlichen Ladendiebe ein Messer gezogen und hiermit mehrfach auf den Geschädigten eingestochen haben, der schließlich zu Boden ging. Der Messerstecher flüchtete anschließend mit dem Stehlgut in Richtung Wandsbeker Marktstraße, sein Begleiter flüchtete in unbekannte Richtung.

    Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:
    Täter 1 (griff den Detektiv mit dem Messer an)
    – männlich, – nordafrikanische Erscheinung, – ca. 25 Jahre alt, – 180-185 cm groß, – schlanke Figur, – Kappe, – dunkelblaue Jacke, – graue Jogginghose, – trug eine Umhängetasche, – führte ein Messer mit sich

    Täter 2
    – männlich, – nordafrikanische Erscheinung, – ca. 25 Jahre alt, – 180-185 cm groß, – schlanke Figur, – schwarze Haare, – schwarze Winterjacke mit Fellkragen

    Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können bzw. eine Auseinandersetzung vor dem Geschäft beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.“

    https://amp.focus.de/regional/hamburg/polizei-hamburg-ladendetektiv-mit-messer-angegriffen-und-schwer-verletzt-zeugenaufruf_id_7681352.html

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  94. „Sind denn – fast – alle in diesem Land dermaßen totalverblödet…….“

    ganz klares JA!

  95. Ritterorden 9. Oktober 2017 at 12:11

    @lorbas:
    Ja sieht so aus als müsste Gauland mal wieder ein wenig provozieren um sich bei der Lügenpresse Gehör zu verschaffen.

    Immer beim Original https://www.afd.de/presse/ informieren.

    z.Z. machen alle Parteien und deren Akteure aktive Wahlwerbung für die AfD.

    Weiter so ❗

  96. und wieder grüßt das Murmeltier….
    ein vermutlich Nordafrikaner so der Bericht. Hier nachzulesen :

    *https://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/borken-hessen-ort305278/einbrecher-schlug-auf-66-jaehrigen-in-kleinenglis-ein-8748465.html

    Schönen Dank Herr Seehofer und Mutti Merkel, für diese wunderbaren und durchaus bereichernden Geschenke, die wir im Grunde genommen, als ein Geschenk hier nicht haben wollen. Sorgen Sie dafür, dass so etwas in Deutschland nicht mehr geschieht, anstatt von einer Obergrenze, verbunden mit der Zahl 200000 zu labern, die in Wahrheit keine ist.
    Ihr müsstet allein schon der Ehre wegen, Eure Regierungssessel alle freiwillig räumen, nachdem, was hier in der letzten Zeit so alles offenbar wurde.

  97. DIESE POLITGANGSTER WERDEN FÜR DIESEN UNGLAUBLICHEN VOLKS/HOCH UND LANDESVERRAT
    IHRE GERECHTE STRAFE BEKOMMEN, KNAST UND EINZIEHUNG DES GESAMTEN VERMÖGENS, DA SIE
    DIESES GELD NUR DURCH WÄHLERBETRUG UND KORRUPTION ERGAUNERT HABEN

  98. @ machmalwas 9. Oktober 2017 at 12:24

    Kleinenglis. Bei einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus im Kiefernweg in Kleinenglis wurde ein 66-Jährger so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus Fritzlar behandelt werden musste.

    Nach Angaben der Polizei schlief der Mann in der Nacht zu Freitag im Erdgeschoss des Hauses. Durch ein Geräusch sei er gegen 2.55?Uhr aufgewacht. Er stand er auf und ging in die Einliegerwohnung des Hauses. Als er im Schlafzimmer das Licht einschaltete, sah er, dass das Fenster aufgedrückt schien. Der Rollladen war hochgezogen.

    Als er das Fenster schloss, wurde von außen die Doppelscheibe eingeschlagen. Scherben trafen den 66-Jährigen an Armen und Oberkörper. Am Kopf zog er sich eine stark blutende Verletzung zu.

    Ein Unbekannter kletterte in das Zimmer, griff den Kleinengliser an, schlug und trat auf ihn ein, bis er zu Boden ging. Dann ließ er von ihm ab und verschwand durch das Fenster. Der Verletzte wurde im Krankenhaus Fritzlar behandelt und danach entlassen.

    ➡ Die Polizei beschreibt Täter wie folgt: Sehr kräftig, 1,80?Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt. Er soll eine leicht dunkle Hautfarbe und kurze, glatte, schwarze Haare haben. Es soll sich eventuell um einen „Nordafrikaner“ handeln. Der Täter trug blaue Jeans, eine gescheckte, bunte, sportliche Jacke und war vermummt.

    https://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/borken-hessen-ort305278/einbrecher-schlug-auf-66-jaehrigen-in-kleinenglis-ein-8748465.html

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  99. @ jeanette 9. Oktober 2017 at 11:02

    1. Marie-Belen 9. Oktober 2017 at 10:43
    https://www.youtube.com/watch?v=1ZPHWMhiggo
    ——————————————-
    Man stelle sich vor die AFD würde dieses Lied mittels Lautsprecher aus ihrer Niederlassung in Niedersachsen ertönen lassen! (Heino ist schon eine Marke!)
    Da würde es sicher Mord und Totschlag geben, der „Nahtzieh Standort“ sicher total zertrümmert!

    Heino ist doch Merkel-Fan, der würde das sofort per einstweiliger Verfügung stoppen und mit einer Millionenklage kommen. Der Mensch ist ein Blender und angepasster Naivling – mehr nicht.

  100. „Migranten schleppen immer mehr Krankheiten ein!
    Demnach wurden im ersten Halbjahr 2017 bei Asylsuchenden u.a. 786 Fälle von Tuberkulose, 542 Fälle von Hepatitis (A-E) und ein Lepra-Fall festgestellt. Die meisten Meldefälle gab es in Bayern (455), Baden-Württemberg (286) und Nordrhein-Westfalen (255).(…)
    Laut RKI belaufen sich die gemeldeten Infektionen auf »derzeit 40 bis 60 Fälle pro Woche«. Eine »erhöhte Infektionsgefährdung der Allgemeinbevölkerung« sehe das Institut »derzeit« nicht, wiegelt der Bericht ab. Andererseits räumt das RKI indirekt eine erhebliche Dunkelziffer ein: Gesundheitsämter könnten Diagnosen »nur übermitteln, wenn ihnen diese durch die Meldung oder durch eigene Ermittlungen vorliegen«. Zudem sind HIV-Infektionen und Geschlechtskrankheiten in der RKI-Statistik nicht erfasst.

    Nach offiziell unbestätigten Berichten soll es in Italien bereits mehrere Fälle von Ebola geben.
    Die Rede ist von angeblich bis zu 40 Fällen, die im Zuge der Masseneinwanderung über die Mittelmeerinsel Lampedusa festgestellt worden sein sollen.
    Nach im Internet kursierenden Hinweisen soll es dazu bereits im Frühjahr einen warnenden Bericht von auf Lampedusa tätigen Ärzten gegeben haben. Dieser sei aus Gründen der »nationalen Sicherheit« entfernt worden. Die Löschung soll am 16. April vorgenommen worden sein.“

    http://www.deutschland-kurier.org/migranten-schleppen-immer-mehr-krankheiten-ein/

    Das Massensterben in Europa durch Seuchen wird bei deagel.com zwar thematisiert (s.u.), ist aber in den millionenfachen Bevölkerungsschwund bis 2025 noch nicht mal eingerechnet…:

    „The 2014 strain of Ebola has a death rate of 50-60% but try to imagine what would happen if there is a pandemic of Ebola with hundreds of thousands or millions infected with the virus. So far the few cases of Ebola-infected people have „enjoyed“ intensive healthcare with anti-viral and breathing assistance but above all with abundant human support by Physicians and nurses. In a pandemic scenario that kind of healthcare won’t be available for the overwhelming number of infected leading to a dramatic increase of the death rate due to the lack of proper healthcare. The „quality“ factor is that the death rate could increase to 80-90% in a pandemic scenario from the stated 50-60% rate. The figure itself is not important what is relevant is the fact that the scenario can evolve beyond the initial conditions from a 50% death toll to more than 90%. By the way, no pandemic or nuclear war is included in the forecast.

    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

  101. Diese Scheinheiligkeit mit der was von Grundrecht auf Asyl gesäuselt wird. Asyl ist hier nur der Vorwand um die Neuansiedlung von Ausländern hier weiterzutreiben. Läuft.
    Es ist doch so gewollt. Auch von Seehofers CSU.

  102. Arbeitet inzwischen die Mehrheit der Bevölkerung direkt oder indirekt für die Asylindustrie?
    Wenn diese Industrie so lukrativ funktioniert, sollten die Flüchtlinge in den Ankunftsländern bleiben, um dort die wirtschaftlichen Vorteile der Asylindustrie wirken zu lassen.
    Wenn Merkel und Seehofer die Flüchtlinge weiter herlocken („keine Zurückweisungenen an den Grenzen“), schädigen sie die Ankunftsländer. Wo ist da die innereuropäische Solidarität?
    Diese Egoisten gehören nicht mehr in unsere Zeit und sollten schnellstmöglich abgewählt werden.
    Die Osteuropäer haben dies längst begriffen und verzichten auf die Vorteilsnahme durch die Aufnahme von Flüchtlingen.

    (Man muss diese dumpfen Politikdarsteller mit ihren eigenen Waffen der Barmherzigkeit und des Gutmenschentums schlagen.)

  103. Die Rechtswidrigkeit ihres Verhaltens aus dem Herbst 2015, das Land an seinen Grenzen schutzlos zu stellen und das eigene Maulheldentum zu kaschieren.Bereits ab 2015 halten sich ca. 1,8 Millionen Migranten illegal auf unserem Staatsgebiet auf und davon 98% ohne jeden Rechtsgrund auf. Nichts wird in dem Merkel/Seehofer-Papier dazu gesagt, auf unserem Staatsgebiet wieder einen rechts konformen Zustand herzustellen. 87 % der Wähler haben dieses Desaster von George Soros inszeniert am 24.09.2017 weiterhin, mit unterstützt.

  104. Eigentlich ein gefundenes Fressen für jeden Kabarettisten, dieser Satz:
    „Obergrenze von 200.000 – es sei denn, es kommen mehr!“
    Aber unsere linksverblödeten Kabarettisten müssen ja über Herrn Gauland herziehen, es sind bekanntlich bezahlte „Spassmacher“ im Staatsdienst, die ganz brav dem System gefällig sind.

  105. Merkel will nicht von Obergrenze sprechen, weil sie genau weiß, daß und wieviele Millionen vor unserer Tür stehen und drohen sie einzutreten!

    Genauso ist ihr Satz, daß der Islam zu Deutschland gehört, zu verstehen. Sie weiß, wie sehr wir schon dauerhaft von dieser Sekte hinter den Kulissen unterwandert sind!
    Besonders interessant ist die Zusammenfassung.
    http://library.fes.de/pdf-files/asfo/c02-02580.pdf

  106. Die Einigung der Unionsparteien in der Asylpolitik ist ein simples ‚Weiter so‘

    Hmm
    …haben wohl vom Wähler noch nicht genug auf die Fresse gekriegt.

  107. Seehofer feuern. Söder befördern.
    Knallharte Linie fahren, Jamaika platzen lassen.
    Dann hätte die CSU noch eine Zukunft.

    Aber umso besser für die AfD im Moment.
    Alle sind sich einig das man die AfD nicht kopieren sollte. In Fragen von Asyl, innere Sicherheit, Islam, kriminelle Ausländer etc wäre das aber der einzige Weg.

    Aber hat sein gutes. Wenn es so weiter geht wie mit der Untergrenze, kann die AfD nur gewinnen.

  108. Wirkliche – im Sinne unserer GG-Väter – Asylberechtigte pochen per Jahr nur weit unter 5.000 an unsere Tür. Alle anderen sind keine Asylberechtigte, sie wissen nur das sich mit dem Zauberwort ‚Asyl‘ sich die Sozialkassen für sie in Germoney ganz wundersam und willig öffen, so ähnlich wie sich bei ihrem Märchen vom ‚Sesam öffne Dich‘ der Zugang in die Schatzkammer der Räuber auftut.
    200.000? Welche sollen das genau sein? Sind die vom ‚Familiennachzug‘ schon mit dabei? Was ist mit denen die sich überhaupt nirgends registrieren lassen und dennoch hier gut leben können, z.B. mit der Krankenkarte vom Onkel? und, und, und???
    Zur Zeit kann es nur eine Haltung geben: 0,00 Zuwanderung aus den mohammedanischen Ländern für die kommenden mindestens 5 Jahre.

  109. ich glaube, wir hier machen alle den gleichen fehler, wir überschätzen das deutsche volk.
    die sind teilweise dumm wie bohnenstroh u. glauben fast alles.

  110. Ich bin jetzt wie vor dem Kopf geschlagen und muß mich erst mal sortieren. Hatte das Video von Anne Will (Youtube) 08.10.2017 an. Also Die CDU hatte im Jahr 2016 einen Beschluss gefaßt, die AfD sollte ihr (der CDU) dienlich sein.
    Das würde das Verhalten von Petry erklären!

  111. Dem Wähler soll wieder eine Scheinlösung verkauft werden. Es ändert sich im Grunde genommen nichts.

    Zweihundertausend Asylbetrüger sind immer noch 200.000 Betrüger zu viel. Zweihundertausend abgelehnte Asylanträge bedeutet immer noch, dass nur im Promillebereich abgeschoben wird und diese Leute sich dann in unserem Sozialsystem einnisten.

  112. In Spanien möchte sich nur eine Region vom übrigen Land abspalten, was macht der Spanier, er geht massenhaft auf die Straße und kämpft dort für den Erhalt der Heimat.

    Hierzulande soll willentlich der Volksverbrecherbande da oben ein ganzes Volk heimatlos gemacht werden, was macht der Großteil der Deutschen, wählt sich zu 87,4 Prozent (mit massiven Wahlbetrug):

    https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

    https://wahlmission.de/auszuege-aus-gemeldeten-vorkommnissen/

    diese seine Henker wieder.

    Und die restlichen 12,6 Prozent (ohne verschobene Stimmen):

    https://wahlmission.de/1089-2/

    schäumen zwar vor Wut im Netz über, auf den Straßen und Plätzen aber nichts von Protest zu sehen außer in Dresden, wo wir Pegidianer aber ob dieses Umvolkungswahns auch im Grunde noch viel zu wenig sind!!!!!

    Die von uns in den Bundestag gesandten AfDler tun, was Ihnen wie dort reingewählt möglich ist, und das mit umgehender Zielstrebigkeit ab Aufnahme ihrer parlamentarischen Arbeit im Berliner Politikbetrieb:

    https://afdkompakt.de/2017/09/28/resolutionen-der-fraktion-der-alternative-fuer-deutschland

    Des Volkes Wille ist nicht dieser oberfaule Kompromiss, sondern Punkt 1 dieser Resolution.
    Bringen wir das massenhaft friedlich, aber lautstark protestierend auf die Straßen und Plätze der Republik und jagen diese Volksverbrecher dabei aus ihren Ämtern!!!!

  113. topspinlop 9. Oktober 2017 at 12:50

    Seehofer feuern. Söder befördern.
    Knallharte Linie fahren, Jamaika platzen lassen.
    Dann hätte die CSU noch eine Zukunft.
    ————-
    Hier drehen sich aber immer die Gleichen im Forum. Am besten auf die CSU Facebook Seite oder Söder Facebookseite gehen und mit kommunizieren in schönem Ton. Nur so kann man Söder stärken, weil dort viele mit lesen und gute Vorschläge weiter tragen.

  114. Googlet mal „Asylberatung“!
    Wenn tatsächlich nur ca. 5000 /Jahr berechtigt sind Asyl zu beantragen, dann ist das aufgelistete Angebot mega übertrieben!

    Wir lernen:
    Es ist tatsächlich eine Asyl Industie von Gutmenschen installiert,die daran interessiert sind, dass noch mehr kommen, weil damit bei uns viel Geld zu machen ist

  115. Haeldoner 9. Oktober 2017 at 12:35

    Die Rechtswidrigkeit ihres Verhaltens aus dem Herbst 2015, das Land an seinen Grenzen schutzlos zu stellen und das eigene Maulheldentum zu kaschieren.Bereits ab 2015 halten sich ca. 1,8 Millionen Migranten illegal auf unserem Staatsgebiet auf und davon 98% ohne jeden Rechtsgrund auf. Nichts wird in dem Merkel/Seehofer-Papier dazu gesagt, auf unserem Staatsgebiet wieder einen rechts konformen Zustand herzustellen.

    * * * * *

    Dabei hat der Horst die Situation im Frühjahr 2016 erkannt und auch benannt.
    Er nannte die Regierung MERKEL eine „Herrschaft des Unrechts“.
    Was zutrifft und bis heute hat sich doch nichts geändert!
    Hat er Gedächtnisstörungen? Oder haben SIE ihn umgedreht?
    Einfach unglaublich diese Wandlung! (oder Frechheit!)

    https://www.youtube.com/watch?v=witSZ0BdTbM

  116. Horst Seehofer war schon immer eine Attrappe, der es vorwiegend um die eigene Macht ging. Sein hypertrophierter Körper täuscht den Leuten seit Jahrzehnten Energie und Durchsetzungsvermögen vor, aber seine Physiognomie drückt etwas anderes aus.

  117. Was wollen die erreichen? Das wir auf uns untereinander losgehen? Bürgerkrieg ?
    Das ganze was da heute bekannt gegeben wurde ist eine Verarschung! Sie halten uns für total bescheuert!
    Es wird nicht mehr lange dauern und es ist soweit, irgendwann ist auch dem dümmsten Deutschen klar dass das so nicht weitergeht!

  118. Seehofer ist wirklich ein infantiles, lächerliches und armseliges Würstchen.
    Der scheint, ebenso so wie diese Irre, pathologisch vom Selbsthass zerfressen zu sein.

  119. So geht’s auch:

    Einbruch in Ausländerbehörde

    Ein schadensträchtiger Einbruch wurde heute Morgen in Moabit festgestellt. Nach bisherigen Ermittlungen stellten Mitarbeiter der Ausländerbehörde gegen 5.45 Uhr einen Einbruch in das Dienstgebäude am Friedrich-Krause-Ufer fest und alarmierten die Polizei. Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass unbekannte Täter sich gewaltsam Zutritt zu vier Büroräumen verschafft hatten. Dort wurden unter anderem ein Wertschrank aufgebrochen und daraus diverse Blankodokumente, Behördenstempel und Siegel gestohlen. Zudem entleerten die Unbekannten großflächig Pulverfeuerlöscher in den Büroräumen. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3 übernimmt die Ermittlungen.

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.637603.php

  120. @aenderung
    i“ch glaube, wir hier machen alle den gleichen fehler, wir überschätzen das deutsche volk.
    die sind teilweise dumm wie bohnenstroh u. glauben fast alles. “
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Erschwerend kommt dazu, sie sind das Volk der Dichter und Denker, und müssen sich daher nichts sagen lassen.

  121. hhr 9. Oktober 2017 at 12:40
    Merkel will nicht von Obergrenze sprechen, weil sie genau weiß, daß und wieviele Millionen vor unserer Tür stehen und drohen sie einzutreten!

    Genauso ist ihr Satz, daß der Islam zu Deutschland gehört, zu verstehen. Sie weiß, wie sehr wir schon dauerhaft von dieser Sekte hinter den Kulissen unterwandert sind!
    Besonders interessant ist die Zusammenfassung.

    ——

    Und deshalb ist sie so schlau, unablässig Millionen weitere Invasoren ins Land einzuladen.
    Da fällt mir nur, um human zu bleiben, das Wort Standgericht ein.

  122. Ein FDP Frick hat heute schon im Radio gesagt, dass diese Vereinbarung die Basis für alle Koalitionspartner ist. Also ist die FDP bereits damit einverstanden. Lindner hat bis gestern aber was ganz anderes gesagt. Das alle nachhause müssen, die keine politischen Verfolgten sind.

  123. Gaaanz am Anfang der „Flüchtlings“-Krise wurde uns noch erzählt, dass insgesamt nicht mehr als 200.000 „Flüchtlinge“ kommen würden und diese auch sofort wieder gehen würden, wenn sich die Lage in Syrien verbessert. Erinnert ihr euch noch?

    Damals durfte man auch noch nicht ungestraft „Flüchtlinge“ in Anführungszeichen setzen – da gab es richtig Ärger. Heute wird ganz offen kommuniziert, dass es sich um Einwanderer handelt und ein winziger Bruchteil der Millionen Flüchtlinge sind.

  124. Es ging um nichts anderes als Wörter zu finden, Wörter, die sagen, dass es letztendlich bei den offenen Grenzen bleibt. Jetzt werden die Wähler mit WORT-Lügen und -definitionen verarscht und hinters Licht geführt. Mal abwarten, ob die Grüne da mitmachen? Wenn ja, haben auch die Grünen ihr ganzes Wahlvolk verarscht. Außer den FDP-Wählern müssen sich ggf. alle Wähler wie völlig verarscht vorkommen. Man stelle sich vor: ich wähle grün und erhalte Seehofers Wille! Welch ein Irrsinn. Ich würde aus der grünen Partei austreten und mich für alle Zeit verabschieden!

  125. 200.000 plus, plus, plus JÄHRLICH – nach Gutdünken Merkels. 200.000 bedeutet die Bevölkerung einer deutschen Grossstadt. Plus nachkommenden Verwandten werden es 1.000.000 und das JÄHRLICH. Dafür werden die grünen sorgen. Die Mehrheit der deutschen Wählerschaft hat die Altparteien gewählt, also hat diese Mehrheit es so gewollt, den langsamen eigenen Suizid.

  126. Wir wollen aber die Kirche im Dorf und die Demokratie in Kraft lassen:
    88% wollen genau DAS: Offene grenzen, noch mehr Hilfe für Hilfesuchende.
    Von den 88% wollen mit Sicherheit 18% (die Bolschewiken und die Ökobolschewiken) sogar noch weit mehr als das.

    Die AfD-Position ist also ein Minderheitsprogramm um das sich in der Demokratie keine Sau schert.
    DAS ist Faktum.

    Ändern wird sich das nur, wenn das allgemeine Wahlrecht abgeschafft ist und der Volkstod (den 18% freudig begrüßen und weitere 70% dröge hinnehmen) durch die eiserne Faust einer Militärdiktatur aufgehalten wird.
    Die Alternative ist ein mohammedanischer Gottesstaat nach dem durch einen Rassenkrieg aufgewerteten Bürgerkrieg.

    Auf das Gleis, wo nur mehr diese Weichenstellungen möglich sind, ist der Zug Deutschland bereits gerollt. Der demokratischen Veränderung haben 88% eine Absage erteilt.
    der so oder so kommt.

  127. Der Drehhofer soll lieber mit seiner Modelleisenbahn spielen. Da macht er weniger kaputt!

  128. Man kann doch niemanden ernst nehmen, der als Erwachsener noch mit einer Spielzeugeisenbahn rummacht. Welche Frau würde mit so einem Mann was anfangen wollen? Und sowas ist Ministerpräsident.

  129. Wer hier fragt, wo die AfD bleibt, der muß sich (abgesehen von irgendwelchen Talks oder Standard-Pressekonferenzen) gedulden bis im Bundestag debattiert (freilich nur von Seiten der AfD) wird. Ansonsten wird die AfD selbstverständlich totgeschwiegen. Man muß ja auch bedenken die Medien verbreiten jetzt alle die Meldung, dass CDU/CSU sich auf 200000 als Obergrenze geeinigt hätten. Da passen zwar noch Lob von der FDP und „Kritik“ von den Grünen dazu, denn das ist ja auf Proleten-Niveau formuliert, was für die Systemmedien soeben zu bewältigen ist. Die AfD würde ja dagegen eine gehobene Analyse der Enttarnung abliefern und das ist einfach zu hoch für die Systemmedien und deren durchschnittliche Hörer.

  130. Der Mann auf dem Bild guckt wie ein braver Bernhardiner, der gerade sein Fresschen bekommen hat.
    Er hat in Wahrheit nichts erreicht! Merkel hat auch die CSU geschluckt.
    Aus seiner Obergrenze ist eine „Absichtserklärung“ geworden und an der Grenze möchte man weiterhin „niemanden abweisen“.

    Protest regt sich in dieser toten CSU nicht. Im Gegenteil:

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer ist nach eigenen Angaben „sehr zufrieden“ mit dem Kompromiss im Unionsstreit über eine Flüchtlingsobergrenze. (dts)

    WUFF! SITZ!

  131. Flensburgerin 9. Oktober 2017 at 10:29

    Es geht nicht anders, denn Merkel sagte, dass das „Dublin-System nicht mehr funktionsfähig“ sei.

    Unglaublich, oder?
    ———————————————————————————————
    Ja klar, und Schengen ist auch nicht mehr „funktionstüchtig“. Natürlich nicht, wenn man nicht will.
    Aber solange 90 % der Deutschen überhaupt nicht wissen was Schengen oder Dublin, oder sogar ein Bailout bedeuten, kann man alles durchziehen.Diese Dreistigkeit!
    Ich will die Merkel vor Gericht sehen.

  132. Polit222UN 9. Oktober 2017 at 10:45
    „Bürger müssen jetzt aufwachen und Widerstand leisten, in jeder möglichen – gewaltfreien – Form.“
    —————————————————————————————————-

    Natürlich wird das ganze wieder auf der Straße ausgefochten werden. Aber ob gewaltfrei, das steht noch infrage. Ich glaube das eher nicht.

  133. NGRES 9. Oktober 2017 at 13:43

    Wer hier fragt, wo die AfD bleibt, der muß sich (abgesehen von irgendwelchen Talks oder Standard-Pressekonferenzen) gedulden bis im Bundestag debattiert (freilich nur von Seiten der AfD) wird. Ansonsten wird die AfD selbstverständlich totgeschwiegen. Man muß ja auch bedenken die Medien verbreiten jetzt alle die Meldung, dass CDU/CSU sich auf 200000 als Obergrenze geeinigt hätten. Da passen zwar noch Lob von der FDP und „Kritik“ von den Grünen dazu, denn das ist ja auf Proleten-Niveau formuliert, was für die Systemmedien soeben zu bewältigen ist. Die AfD würde ja dagegen eine gehobene Analyse der Enttarnung abliefern und das ist einfach zu hoch für die Systemmedien und deren durchschnittliche Hörer. “

    Richtig. Die CSU verkauft dieses „weiter so“ als Erfolg und der Dummmichel soll auf diese Verschleierungstaktik hereinfallen. Die AfD müsste hier lautstark diese Hütchenspielertricks bloßstellen. Aber jetzt werden sie von den Lumpenmedien wieder tot geschwiegen.

  134. „Der „SeeMerkel-Pakt““

    Da sind zwei Buchstabe groß geschrieben
    S und M
    das steht auch für „Sadomasochismus“

  135. Jakobus 9. Oktober 2017 at 11:43

    Ich erwarte nicht den grossen Ruck bei der Niedersachsenwahl.
    ===============
    ich auch nicht, dazu ist der wahlabstand zu kurz

  136. @ pro afd fan 9. Oktober 2017 at 14:08:

    Die AfD müsste hier lautstark diese Hütchenspielertricks bloßstellen. Aber jetzt werden sie von den Lumpenmedien wieder tot geschwiegen.

    Die AfD ht das selbstverständlich kommentiert, und genauso selbstverständlich wird das von den Medien NICHT totgeschwiegen. Hier zum Beispiel wird im Spiegel die AfD erwähnt:

    Die AfD hat den Kompromiss hingegen als unzureichend kritisiert. Die Einigung sei ein „komplettes Weiter so im Asylchaos“, sagte Fraktionschef Alexander Gauland. Es bleibe alles beim Alten, „jeder kann zu uns kommen, legal oder illegal spielt dabei weiterhin keine Rolle“. Die Grenzen würden auch nach diesem Kompromiss offenbleiben.

    „Das Wort Obergrenze fällt in keinem Satz“, kritisierte Gauland. Die Zahl von 200.000 Flüchtlingen sei „nicht nur willkürlich und viel zu hoch festgelegt“. Sie sei auch „pure Augenwischerei“, weil trotzdem niemand an der Grenze zurückgeschickt werden solle.

    Okay, es ist keine Titelzeile mit 10 Zentimeter großen Lettern, aber das kann man eigentlich auch nicht erwarten. Außer der AfD werden nur die Reaktionen von Grünen („Inszenierung“), FDP (Lob) und ProAsyl (scharfe Verurteilung) erwähnt, was SPD und Linke dazu gesagt haben, ist nicht überliefert. Mehr Berichterstattung kann man nicht erwarten.

    Und was haben wir jetzt davon, dass Herr Gauland das gesagt und der Spiegel das berichtet hat????

  137. Ab wann soll dieses Gesetz denn in Kraft treten? Dieses Jahr noch? Nächstes Jahr? Ist es auf einige Jahre befristet oder offen bis ohne Ende? Dazu wird dann auch noch der ja beschlossene Familiennachzug durchgeführt und dann der Hammer „es werde keine Zurückweisungen an den Grenzen geben“!!! Es werden Millionen kommen und das ist so gewollt.

  138. Selbsthilfegruppe 9. Oktober 2017 at 12:33

    „Migranten schleppen immer mehr Krankheiten ein!
    ==================
    Keine Killer-Bazille ist illegal !

  139. @Waton 9. Oktober 2017 at 14:48

    Ab wann soll dieses Gesetz denn in Kraft treten? Dieses Jahr noch? Nächstes Jahr? Ist es auf einige Jahre befristet oder offen bis ohne Ende?

    Das ist überhaupt kein Gesetz, sondern nur eine Koalitionsvereinbarung. Nichts weiter als eine Art Vertrag zwischen CDU und CSU, der für Außenstehende (z.B.Behörden, die Asylanträge bearbeiten) keinerlei Rechtskraft besitzt.

    Auch CDU und CSU können das nach Belieben brechen, wenn es ihnen in den Sinn kommt, das ist KEIN RECHTSBRUCH, nur ein Vertragsbruch zwischen zwei Parteien. Aber das wird nicht notwendig sein, weil die Formulierung so wachsweich ist, dass sie auch dann nicht gebrochen werden muss, wenn eine Milliarde Invasoren pro Jahr kommen.

  140. Nicht Religion, sondern Versprechen von Politikern sind das Opium für`s Volk.

    Ja, glaubt irgendwer ernsthaft, dass der Hosenanzug nach dem Erreichen der 200.000-Marke die „unschönen Bilder“ in Kauf nehmen würde, die Merkel 2015 angeblich um jeden Preis verhindern wollte?

    Obergrenzen für Gäste und Besucher, gesicherte Umgrenzungen und Schiessbefehle gegen die Hartnäckigen gibt es nur rund ums Kanzleramt.

  141. Seit 2015 gibt es keine unschönen Bilder an der deutschen Grenze, sondern IN ganz Deutschland – in den Innenstädten, Parks, Bahnhöfen und Bahnen, auf Volksfesten, Weihnachtsmärkten, usw. usf.

    Prima Lösung! Weiter so!
    [/sarc]

  142. Diese zwei Politkomiker verarschen ein ganzes Land. Wie lange wollt ihr Deutschen das noch mitmachen ????
    Das ganze ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten.
    Höchstgrenze ist Höchstgrenze. Schwanger ist schwanger oder hat schon einmal jemand was von halbschwanger gehört. Scheinbar wird das jetzt in Deutschland eingeführt.

  143. Das einzig Gute an dieser Vereinbarung ist,
    daß es nun Schwarz auf Weiß zu lesen ist,
    was auf das Deutsche Volk zukommt.
    Vielleicht hat der eine oder andere Wähler ja
    noch,bezüglich der Obergrenze, an den Weihnachtsmann
    geglaubt,nun kann er sich eine eigen Vorstellung
    der Dimensionen machen.
    Jedenfalls wurde mit dieser Vereinbarung der Untergang des Deutschen Volkes,kenntlich gemacht.
    In spätestens 20 Jahren,ist der Deutsche,umgevolkt,verwässert und ausgerottet,er wird
    verschwinden,wie alles Schwache in der Evolution zu verschwinden hat.
    Irgendwie ist das folgende Zitat,modern wie nie,nur die neuen wahnsinnigen Protagonisten, tragen heute andere Namen,wie z.B. Merkel oder Seehofer…
    Zitat:
    „Wenn das deutsche Volk einmal nicht mehr stark und opferbereit genug ist, sein Blut für seine Existenz einzusetzen, so soll es vergehen und von einer anderen, stärkeren Macht vernichtet werden.“
    A.Hitler
    https://www.welt.de/kultur/history/article13707859/Am-Ende-fuehrte-Hitler-Krieg-gegen-Deutschland.html

  144. Obergrenze wurde durch Zuwanderungsquote + Asylanten + Familiennachzug ersetzt.
    Und das alles nicht in fixen Zahlen, sondern sehr flexibel.
    Mindestens 70% erkennen die Täuschung.
    Bleibt Hoffnung für die AfD auf diese 70%.
    Eine Frage bleibt noch: sind Merkel und Seehofer und Freunde so blöd oder halten sie das Volk für blöd?
    Beides wäre erschreckend.
    Beide müssen weg. Ganz weit entsorgen.

  145. @Nuada 9. Oktober 2017 at 14:46

    Und was haben wir jetzt davon, dass Herr Gauland das gesagt und der Spiegel das berichtet hat????

    Das einzige was derzeit möglich ist, dass diejenige Spiegel-Leser die das gelesen haben lesen konnten, dass das Augenwischerei ist. (also wenn sie denken können und es selbst noch nicht wußten).
    Übrigens hat der WDRii soweit ich heute zugehört habe (und das war auf dem Rad 75 Minuten und zwischen 8 und 9 und 12 und 13 h) keine Reaktion der AfD gebracht. Lediglich Grünem FDP Link udn SPD „Reaktionen“ wurden berichtet. Und außerdem gesagt, dass nun lediglich 200000 in Deutschland bleiben dürfen (wörtlich!!) permanent. Gauland war in Ordnung, hätte auch schärfer sein können, aber …

  146. Jeder und alle sollen weiterhin über die offene Grenze kommen können illegal ohne Papiere oder ohne Kontrolle oder auch mit Kontrolle
    (an der Grenze wird keiner zurückgewiesen)
    In der Regel kommen die Flüchtlinge unerkannt nach D.
    Und wenn Asylbetrüger (abgelehnte Flüchtlinge) und davon gibt es schon ca. 400 000 und es werden jedes Jahr mehr, aus D abgeschoben werden, dürfen andere Flüchtlinge zusätzlich offiziell einreisen.
    Statt einer Obergrenze von 200.000 pro Jahr nach D gilt nun also eine Untergrenze von 200.000. Wobei die Zahl 200 000 nicht fix ist sondern
    nur als Wunsch erreicht werden soll. Bravo.

  147. Zum Glück liegt Bayern ganz im Süden und da bekommen Seehofers „Ankreuzler“ es zu erst zu spüren

  148. Wenn ich diese beiden Grinsefratzen sehe, bekomme ich Gewaltphantasien! Eine Farce, was die Altparteien da abziehen!

  149. Nachdenkender 9. Oktober 2017 at 14:36
    Schaut sie Euch an, wie Esel und Kuh, obendrein noch Gehirnlos dazu!

    ———–
    Was ist der Unterschied zwischen einen Magen und einen Gehirn ?
    Ganz einfach, ein leerer Magen meldet sich ……..

  150. chalko 9. Oktober 2017 at 17:20

    Zum Glück liegt Bayern ganz im Süden und da bekommen Seehofers „Ankreuzler“ es zu erst zu spüren
    ————

    Genau umgekerhrt wird es sein. In Bayern sind Wahlen in einem Jahr. Gehe eher davon aus das Niedersachsen beglückt wird, dort sind noch nicht all zu viele und dort gibt es noch richtige Hochburgen von SPD und CDU Wähler.

  151. Vielleicht sollte man das Gute an diesem Machwerk sehen.
    Die Vereinbarungen sind nicht nur plump verschleiernd,
    sondernd gerade zu frech gegenüber den Wähler.
    Es beleidigt deren Intelligenz.

    Vielleicht gibt es bei der Niedersachsen Wahl ja schon den ersten
    Denkzettel.
    Spätestens aber bei der Bayernwahl im nächsten Jahr.

    Übrigens hält sich die Presse mal wieder sehr vornehm zurück.

  152. WORÜBER UNTERHALTEN DIESE ZWEI „GESCHWISTERPARTEIEN“ sich eigentlich ? Kein normaler Mensch hierzulande will für den Lebensunterhalt von hunderttausende illegalen Einwandern aufkommen !

    NEUWAHLEN sofort !!!!

    Damit auch die sich zuletzt Irrenden statt der BetrügerPARTEIEN endlich richtig wählen ;-))))))

  153. Liebes Pi-Team schreibt über solche Themen:

    Nach 18 Monaten erhalten ALLE Illegalen eine unbefristete Aufrenthaltsgenehmigung und fallen damit nicht mehr unter die Asylstatistik als Geduldete. Nicht mal in der Kriminalitätsstatistik.

    18 Monate Pass unterdrücken oder „psychisch krank“ oder schon „so gut integriert Dank illegalem Integrationskurs“ und schwups darf man bleiben.

    Die Bürger kennen die Paragraphen nicht. Stellt jeden Tag einen Paragraphen zu Asyl und Migration vor und erklärt ihn und den Rechtsbruch. Dann wachen die Leute auf.

    Aufenthaltserlaubnis
    Nach § 25 Abs. 5 AufenthG besteht nach 18 Monaten Duldungszeit ein Soll-Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis. Ein solcher Anspruch besteht jedoch nur dann, wenn der Ausländer unverschuldet an der Ausreise gehindert ist, die Unmöglichkeit der Abschiebung also nicht selbst verschuldet hat und auch eine freiwillige Ausreise unmöglich oder jedenfalls unzumutbar ist. Auch müssen grundsätzlich die allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen gemäß § 5 Abs. 1 und 2 AufenthG vorliegen. Hiervon kann die Ausländerbehörde jedoch nach Ermessen absehen (§ 5 Abs. 3 Satz 2 AufenthG).

    „„Herauswachsen“ aus der Ausreisepflicht

    Neben den bekannten Gründen – etwa der ungeklärten Identität, den medizinischen Attesten, dem Untertauchen oder der Rücknahmeunwilligkeit der Herkunftsstaaten – liegt diese magere Bilanz auch an einem bisher noch nicht beleuchteten Aspekt. Denn für eine Abschiebung kommt überhaupt nur infrage, wer ausreisepflichtig ist. Und obwohl die Hunderttausenden abgelehnten Asylbewerber mit dem negativen Bescheid ausreisepflichtig werden und nur ein Bruchteil ausreist, steigt die Zahl der Ausreisepflichtigen nur sehr langsam an.

    Ende Juli 2016 waren 221.000 Ausländer in Deutschland ausreisepflichtig, ein Jahr später waren es 229.000. Diese Stagnation liegt zunächst daran, dass viele Ausreisepflichtige aus der Ausreisepflicht „herauswachsen“. Wenn die Rückführung längere Zeit nicht gelingt, bekommen sie trotz Ablehnung einen legalen Aufenthaltstitel. Sie haben dann ihr Ziel erreicht, nach der meist unerlaubten Einreise über die Berufung auf das Asylrecht erst einmal bleiben zu dürfen – und nach dem negativen Ausgang ihres Asylverfahrens wegen Abschiebungshindernissen im Grunde ihre Einwanderung dem Aufnahmeland aufzuzwingen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169431739/Wenige-abgelehnte-Asylbewerber-sind-ausreisepflichtig.html

  154. Der Deutsche Zusammenhalt muss wieder neu belebt werden. Europa darf niemals Islamisch werden.

  155. Leider haben die meisten Deutschen wieder AM und Drehofer gewählt.
    Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selbst…

Comments are closed.