Print Friendly, PDF & Email

Derzeit leben etwa 370 Millionen Menschen in den 19 Ländern der Mena-Region, die sich von Marokko bis nach Jemen und Iran erstreckt. Bis zum Jahr 2030 dürfte die Zahl um fast 100 Millionen steigen, so die Prognose der Demographen. Allein die Zahl der Ägypter wächst in fünfzehn Jahren um etwa 28 Millionen, die der Algerier um 10 Millionen und die der Jemeniten um rund 9 Millionen, ein Drittel mehr als heute. „Das Hauptproblem ist, dass das Bevölkerungswachstum viel schneller ist als das Jobwachstum“, sagt Reiner Klingholz, der Direktor des Berlin-Instituts.

Der „Youth Bulge“

Jedes Jahr drängten etwa 5 Millionen junge Menschen neu auf den Arbeitsmarkt. Doch nur eine Minderheit von etwa 40 Prozent findet eine Stelle, die meisten schlecht bezahlt im Dienstleistungssektor und ohne soziale Absicherung. Es sind bloß einfachste Anstellungen, etwa als Obstverkäufer. Die Mena-Region und Subsahara-Afrika sind die Regionen mit der höchsten Jugendarbeitslosigkeit weltweit. Besonders gering ist die Beschäftigungsquote der Frauen. Umso höher sind die Geburtenraten.

Noch dramatischer erscheinen die Zahlen für Afrika und Arabien zusammen. Derzeit leben dort 1,3 Milliarden Menschen. Bis 2050 dürfte sich die Zahl auf 2,7 Milliarden verdoppeln, so die mittlere UN-Bevölkerungsprognose. Vor allem in den ärmsten und am schlechtesten entwickelten Ländern ist die Kinderzahl weiterhin extrem hoch, so dass sich dort die Bevölkerungszahl verdreifachen wird. Frauen in Niger bekommen im Durchschnitt 7,6 Kinder, in Somalia und in der Republik Kongo mehr als sechs, in Uganda knapp sechs, in Nigeria 5,6. Allein Nigeria könnte so bis 2050 auf 440 Millionen Menschen, bis 2100 gar auf kaum vorstellbare 900 Millionen Menschen wachsen, heißt es in der UN-Bevölkerungsprognose. Unter den arabischen Ländern haben der Jemen, der Irak und die Palästinenser-Gebiete die höchsten Fertilitätsraten. Bei knapp über vier liegt dort die Kinderzahl je Frau.

Die Folge der hohen Geburtenzahlen ist ein gewaltiger Jugendüberschuss. Dieser „Youth Bulge“ gilt – gerade in politisch ohnehin instabilen Ländern – als wichtige Ursache von (Verteilungs-)Konflikten. Ein sehr hoher Anteil von Jugendlichen und jungen Erwachsenen wirkt destabilisierend, wenn die jungen Leute keine Arbeitsplätze finden. Ihr Frustrationspotential wächst, das Risiko von Unruhen und Aufständen bis hin zu Bürgerkriegsgefahren nimmt zu. Auch in den Ländern Nordafrikas, in denen die Geburtenraten seit einiger Zeit deutlich gesunken sind, ist der Anteil der jungen Leute, die auf den Arbeitsmarkt drücken, bedenklich hoch. Die als „Arabellion“ bekannt gewordenen Aufstände gegen autoritäre Herrscher in der Region brachen bezeichnenderweise in einer Zeit aus, als die Jugendüberhänge einen Höhepunkt erreichten.

[…]

Und diese Konflikte und die wirtschaftliche Perspektivlosigkeit führen dann dazu, dass ein erheblicher Teil der Menschen ans Auswandern denkt. In den Subsahara-Ländern würden 39 Prozent gerne ihre Länder dauerhaft verlassen, ergab eine große Gallup-Befragung von 2009. In dieser sehr armen Region leben bis heute etwa 600 Millionen Menschen ohne elektrischen Strom, erinnert Heinsohn. In Nordafrika und im Nahen Osten waren es 23 Prozent Auswanderungswillige. Laut einer Umfrage des Doha-Instituts von 2015 liegt der Anteil in Arabien immer noch bei etwa einem Viertel. In den islamischen Länder Asiens, von Afghanistan über Pakistan und Bangladesch bis Indonesien, möchte laut Gallup-Umfrage mindestens ein Zehntel gerne emigrieren. Heinsohn rechnet mit insgesamt bis zu 600 Millionen Wanderungswilligen auf der ganzen Welt.

(Auszug aus einem Artikel von Philip Plickert in der FAZ)


Es wird also niemals enden, dass sich Millionen von jungen Männern auf den Weg Richtung Europa machen werden. Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert. In diesem Zusammenhang verweisen wir wie stets auf den PI-Artikel „Was ist ein Völkermord gemäß UN-Defintion?“ und auf nachfolgendes Video des Gründers der einwanderungskritischen Non-Profit-Organisation NumbersUSA, Roy Beck:

154 KOMMENTARE

  1. Nichts Neues.
    Prof.Heinssohn hat bereits letztes Jahr
    auf diese auch für uns bedeutende Tatsachen hingewisen.
    Im Subsahara Raum warten hunderte Millionen auf
    den Aufbruch nach Europa ( Germoney):


    Doch ist wenigstens machbar, worüber sich alle einig sind?

    In Afrika, wo die meisten Boote starten, springt die Bevölkerung zwischen 1945 und 2015 von 165 auf 980 Millionen allein im Subsahara-Raum. 2050 sollen es 2,1 Milliarden sein. 600 Millionen sind ohne Stromanschluss. Die Zahl der absolut Armen (1,90 US-Dollar pro Tag) steigt zwischen 1990 und 2011 von 280 auf 390 Millionen. Schon 2009 ermittelt Gallup 38 Prozent Migrationswillige. Das wären aktuell 390 und 2050 rund 840 Millionen Hilfesuchende. Wissen – mit ihrem Durchschnittsalter von 44 Jahren – die 100 Millionen Bürger Deutschlands, Österreichs und Schwedens, wie man für zehnmal so viele und durchschnittlich nicht einmal halb so alte Menschen die Probleme vor Ort löst und dabei ein paar Hundert Millionen der Schwächsten in Europa versorgt? In Schweden etwa wird pro Kopf hundertmal so viel exportiert wie aus dem Subsahara-Raum. Wo wären Fachkräfte für das Überwinden dieser Differenz?

    weiter….
    http://www.achgut.com/artikel/der_lange_weg_des_sebastian_kurz

  2. Ist nur noch zum Ekeln. Ich krieg gleich einen Herpesanfall, und das am Sonntagmorgen. Ich muß dringend raus.

  3. Da wird einem Angst und Bange!

    Wir brauchen eine verantwortungsvolle Politik die jetzt gegensteuert, sonst ist der Ofen aus.

    Die jetzigen Politikerdarsteller merken nichts. Die machen immer weiter, bis es zu spät ist.

    Ich habe kein gutes Gefühl!

  4. Die Journalisten haben gegen so eine Völkerwanderung eine Lösung parat: Auf gar keinen Fall auf „Rechtspopulisten“ setzen:

    Gestern gab es in der Mainzer Allgemeinen Zeitung einen Kommentar vom Chef-Gegen-Rechtspopulisten-Kämpfer R. Breidenbach. Ich habe mal den Anfang abgetippt:

    Unter normalen Umständen ist der bayerische Zungen charmant. Wenn aber auf der Internetseite der Identitären Bewegung ein Vollbärtiger verkündet: „Mia san die Jugend ohne Migrationshintergrund, die leben wolln und ihr Land noch nicht aufgegebn ham.“, dann heißt das „Deutschland den Deutschen“ und das ist rechtsextremistisch und außerdem knallhart dumm. Denn die Fluchtbewegungen, die sich allein aufgrund des Klimawandels in den kommenden Jahrzehnten vollziehen werden, sind nicht mit tumben Sprüchen zu lösen und schon gar nicht durch Abschottung.

    Klar, der Klimawandel ist Schuld! Ansonsten lasse ich diesen kruden Kommentar mal ohne weitere Worte von mir so stehen.


  5. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht

    Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta.“

    Peter Scholl-Latour

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das hat die strunz-dämliche Merkel bis heute nicht kapiert!

  6. #1 zarizyn (14. Aug 2016 11:10)

    „Nichts Neues.
    Prof.Heinssohn hat bereits letztes Jahr
    auf diese auch für uns bedeutende Tatsachen hingewisen.“

    Bitte mal aufwachen, er hat das seit 2003 geschrieben, da erschien „Söhne und Weltmacht“, mit dem er die Invasion exakt vorhergesagt hat und beschrieben hat. (PDF kostenlos im Netz auffindbar)

    —–Trennung—–
    Weshalb ich auch immer recht verstimmt bitterböse Kommentare schreibe, wenn mal wieder einer mit einem Artikel ankommt, in dem die USA als URSACHE der Invasion aufgetischt werden. Die Ursache ist „Ficki-Ficki“ in Südland, ohne Sinn und Verstand unnötigen Nachwuchs machen. Die USA haben nur die Invasionswege geöffnet und stellenweise Anreize zur Invasion erbombt, aber der Großteil Afrikas ist davon nicht betroffen, trotzdem sitzen die im Boot vor Libyen und werden dann „gerettet“.

  7. …ich als NICHT-AfD Mitglied sage: vor der nahen Zukunft schützt uns nur eine Partei wie die AfD!

    Und zwar durch ihre INDIREKTE Wirkung auf die Parteien welche ihre Volk seit Jahrzehnten verraten… und NICHT durch ihre direkte politische Auswirkung…

  8. Wenn man Politikerwaschlappen hat und Polizei, die sich verprügeln läßt dann ist der Untergang vorprogrammiert. Der Wohlstand, der einst erarbeitet wurde wird es bald nicht mehr geben. Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals mein Rente bekomme. Ein Beispiel wie Deutschland einst aussehen wird ist Libanon. Es gab dort Wohlstand und Frieden bevor die Moslems kamen.

  9. Das Grundproblem heißt Islam!

    – Verhütung verboten
    – Expansion befohlen
    – Auswanderung wird verherrlicht

  10. Moslem-Geburtendschihad. Überall wo man guckt, sieht man die Hijab-Gebärmutter mit 2 – 4 aus der Aufzucht rumlaufen.

    Sind dann alles Deutsche. Ich könnte k….

  11. #3 Ost-West Fale (14. Aug 2016 11:14)

    Man vögelt sich in den Untergang
    ——————————————
    Kein Wunder, die Ärmsten dort haben weder Fernseher noch Smart- oder I-Phones. Was bleibt also übrig, um der Monotonie des Alltags zu enkommen?

  12. “ 13.08.2016, von Philip Plickert “

    Plickert, so ein Held.

    Wie wenn das was neues wäre.

    Er hat es das ganze letzte Jahr über nicht ausgesprochen.

    Jetzt wollwn solche Lü … Journalisten ihren Allerwertesten retten.

    Schlimmer noch: mit genau diesen Themen ist man auf allerlei Qualttätsmedien als Kommentator gesperrt worden.

    Im Grunde hat der Plickert nur das Zeug abschreiben müssen, was hier auf PI in Artikeln und Kommentaren wieder und wieder gesagt wurde.

    Und diese R … Journalisten verdienen damit noch Geld.

  13. Wir helfen weder den Ursprungsländer, der Migranten und am wenigstens uns, wenn wir das Elend, eine Gewaltkultur und fehlende Mindestqualifikation nach Deutschland importieren. So etwas nennt man dann wohl eine Lost-Lost-Situation.
    Es sei denn, man betrachtet weltweite Verelendung als Bereicherung, da hierdurch soziale Unterschiede abgebaut werden. Elend für Alle!

  14. 4 offley (14. Aug 2016 11:15)
    Da wird einem Angst und Bange!
    Wir brauchen eine verantwortungsvolle Politik die jetzt gegensteuert, sonst ist der Ofen aus.
    Aber mit der „Christin Merkel“ ist da nichts zu machen
    Da kann man nur auf Gott und die nächste Katastrophe warten.

  15. Ja,….alles ziemlich gruselig,…aber meint ihr nicht das bis dahin sich der Wind hier gedreht hat und die Politikermischpoke von dato nix mehr zu bestimmen hat?…Ich schätze das bis dahin hier die Grenzen dicht sind und wir auch etliche Sozialschmarotzer und Ficklinge ausgebracht haben, egal ob sich die Länder wehren wo sie her sind….es muss erst mal alles noch schlimmer werden bevor es besser wird…..ich für meine Person sehe das so,…und sehne den Tag herbei an dem „unsere“ Verabschiedungskultur greift und wir wieder einigermaßen ruhig leben können in diesem Land!

  16. #3 Ost-West Fale (14. Aug 2016 11:14)

    Man vögelt sich in den Untergang
    —————————————-

    UNS !

  17. MeckPomm wählt am 4. September die AfD – auf das Blaurot die stärkste Kraft werde!!!

    Mit solchen Wahlergebnissen und der Vernunft von außerhalb sehe ich noch etwas Hoffnung, dieser Invasion Einhalt zu gebieten…

  18. #12 Athenagoras

    Ja, das ist die Lösung: Man muss alle Afrikaner mit Smartphones versorgen, inklusive kostenlosen Zugang zu Pornokanälen. Dann haben sie keine Lust mehr auf realen Sex und auch keine Zeit mehr dafür. Problem gelöst! 🙂

  19. Der Terror durch unerwünschte gewalttätige moslemische Ausländer geht weiter..

    Der Merkel-Terror-Sommer wird NIE enden!

    Merkel MUSS weg!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Polizist niedergerast

    Intensivtäter im Netz der Fahnder

    Berlin -Ein paar Jungs, Intensivtäter, um es genau zu sagen, spielten mal wieder wilde Jagd mit der Polizei. Sie rasten eiskalt einen SEK-Beamten nieder. Es fielen sogar Schüsse. Zum Glück gab es diesmal keine Toten. Es ist noch nicht mal ein Jahr her, da wurde bei so einer Raserei eines Intensivtäters ein Taxifahrer getötet. Mit einem Einbruch in ein Wohnhaus begann diesmal der Wahnsinn in der Nacht zu Freitag.

    BMW-Gangster im Visier

    Und genau so ein Trio hatte die Polizei am Donnerstag-Nachmittag im Visier. In Heiligensee stießen Zivilfahnder auf einen BMW, der langsam durch die Straßen fuhr. Die Verdächtigen (17, 20, 23) mit Migrationshintergrund schauten sich immer wieder um. Gegen 17.20 Uhr stoppten sie in der Keilerstraße. Einer stand vor dem Grundstück Schmiere, seine zwei Komplizen kletterten über ein Tor. Was dann auf dem Grundstück passierte, konnten die Ermittler nicht sehen.

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/polizist-niedergerast-intensivtaeter-im-netz-der-fahnder-24552928

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gesundbrunnen

    Wieder stellt sich Menschenmenge gegen die Polizei

    Die Berliner Polizei hatte es schon zum zweiten Mal in dieser Woche bei einem Einsatz mit einer aufgebrachten Menschenmenge zutun. Zunächst versuchte ein 23-Jähriger, die Kontrolle einer Passantin vor seinem Laden zu verhindern. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam es dabei zu Handgreiflichkeiten, weil sich der Störer nicht ausweisen wollte.

    Währenddessen versammelten sich laut Polizei vor dem Geschäft am Mittwochnachmittag bis zu 30 Menschen. Sie sollen ihren Unmut über den Einsatz lautstark geäußert und einzugreifen versucht haben. Die Polizei konnte den 23-Jährigen dennoch vorübergehend in Gewahrsam nehmen und mehrere Strafverfahren gegen ihn einleiten.

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/gesundbrunnen-wieder-stellt-sich-menschenmenge-gegen-die-polizei–24543084

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Da dieser Staat nichts effektives gegen

    diese Ausländer unternimmt, gehe ich davon

    aus, dass dieser Ausländer-Terror politisch

    gewünscht ist!

    DIESE REGIERUNG MUSS WEG!

    AfD wählen..

  20. Selbst in China wundert man sich, was für Dummköpfe die Deutschen, mit ihrer Deutschland hassenden Kanzlerin, sind. Man wundert sich, dass wir stillschweigend die Zerstörung unserer Kultur und unseres Landes hinnehmen und diesen Wahnsinn auch noch selbst finanzieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=RLrfQmiaTIw

  21. Und immer noch stehen Deutschinnen wie Prostituierte mit meist selbstgemalten „Refugee-Welcome“ Postern an den Straßen – oder Bahnhöfen.

    Entweder um direkt diese „Flüchtlinge“ willkommen zu hissen oder besorgte Bürger zu beschimpfen.

    Allerdings sind die meisten davon ohnehin hässlich wie die Nacht und tun dies anscheinend aus der Not heraus, einen Stecher zu finden, weil kein anständiger Deutscher sie anguckt

  22. #17 atlas (14. Aug 2016 11:39)

    Können Sie chinesisch und damit den Untertitel bestätigen?
    Ich kann es nicht und es wäre nicht das erste Video mit fiktiven Text.

  23. Im „Flüchtlings-Dschungel“ von Calais wird es immer wilder, wie kürzlich u. a. die „Neue Züricher Zeitung“ berichtete (den deutschen „Qualitätsmedien“ scheint das wieder mal entgangen zu sein, oder es ist kein Platz mehr für solche Meldungen, weil es ja viel wichtiger ist, dass sich in Rio das Wasser grün färbt).

    Die Briten lassen nun ein 4 m hohe Mauer bauen, um den Andrang der Fachkräfte abzuwehren. Die wollen sich davon aber nicht abhalten lassen, wie ein illegaler Sudanese erklärt: „Ich muss nach England weiterreisen. Wie soll ich es anstellen, dorthin zu kommen? Wir werden es mit dem Boot versuchen.“

    https://www.unzensuriert.at/content/0021494-Britische-Regierung-laesst-Calais-Mauer-bauen-um-Migranten-abzuwehren

  24. man kann nur hoffen, das Pakistan keine Nukleartechnik in den arabisch-turkmenischen Raum weitergibt. Nur das ist der letzte Trumpf den wir haben. Wobei wir von innen aufgelöst werden, 2017 ist mit der Bundestagswahl der Point of no Return erreicht. Nur eine sehr starke AfD kann alle Lügner vorführen und ähnlich wie in Österreich diese zerreiben. Falls die AfD unter 15% erreicht, wird diese von der gleichgeschalteten Hetzallianz aus Politik, Medien, Kirchen, Gewerkschaften zerstört. 2017 ist das Schicksalsjahr für eine über 2000 Jahre alte Kultur, so einen vernichtenden Schiffsbruch hat keiner vor Merkel geschafft. Europa muss angesichts der demographischen Dimensionen eine massive Abriegelungsstrategie fahren. Selbst wenn wir uns erfolgreich abriegeln, diese Menschenmassen werden die Biosphäre und den Artenreichtum diesen Planeten auffressen.

  25. In Rotherham in Großbrittanien werden minderjährige englischen Mädchen (schon 1400 bekannte Fälle) weiterhin massiv von sogenannten muslimischen „Grooming Gangs“ sexuell ausgebeutet und misbraucht.

    Aus politischer Korrektheit halten Polizei, soziale Einrichtungen, Lokalbehörden und Mainstream-Medien die Augen beharrlich geschlossen und lassen das kriminelle Treiben zu.

    https://www.rt.com/uk/355515-sex-abuse-rotherham-kashmiri/

    http://www.express.co.uk/news/uk/697583/Rotherham-abuse-scandal-child-grooming-gangs-industrial-scale-victims-CSE

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-08/rotherham-sexueller-missbrauch-grossbritannien

  26. Deutschland wird zur Spaß Gesellschaft umfunktioniert. Keine geordneten Verhältnisse mehr, Gesetzesübertretungen werden seit Jahren von den verantwortlichen Stellen nicht konsequent überwacht und geahndet. Beispiele: Lebensmittelpanschereien, Ärztekorruptheit/Leistungsmissbrauch, Straßenverkehrsübertretungen, Schmuggel (Zoll), Missbrauch von Sozialleistungen, Politiker ohne nachweislichen Bildungsstand. Lust am Lernen im Jugendalter ist verpönt, Handysüchtig, billig shoppen bei Primarkt. Arbeitende Bevölkerung hat keine Lust und Moderation Fehlanzeige im Arbeitsleben. Made in Germany ist in Gefahr! Immer mehr Rückrufaktionen in der Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie und Maschinenbau mit seinen Nacharbeiten nach Fertigstellungen.
    Die Regierung mit ihren ständigen neuen und unwirksamen Gesetzen, beweist wie unfähig und planlos sie ist. Beispiel, F.W. Steinmeier Außenpolitiker er stellt ständig neue Forderung keine von denen ist in den letzten Jahren beachtet und umgesetzt worden (Ukraine) ein typischer Populist ohne Wirkung. Über T. de Maizière und H. Maas (Saarländischer Zwerg) könnte man weitere Missstände aufzeigen.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 5. + 11 September sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender! Berlin hat die Möglichkeit am 18. September Rot/Rot zustimmen

  27. @ atlas (11.39 Uhr)
    @ Hoff Hoff (11.45 Uhr)

    Ich lese, spreche und verstehe Chinesisch und kann bestätigen, dass der gesprochene Text (dort geht es um Kontakte zwischen Russland und China) nichts mit den Bildern und den deutschen Untertiteln zu tun hat!

  28. Lernresistent: die Medien betreiben weiterhin krasse Verdummung und Manipulation:

    Wirtschaftliche Motive stellen keinen Asylgrund dar.

    Grundgesetz Artikel 16a:
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Jedes Land in Europa hat genug eigene junge Leute, die keinen Arbeitsplatz und keine soziale Absicherung haben.

    Aus welchem Grund sollen wir für die Millionen Armuts-Auswanderer bezahlen? Und dafür die eigenen Leute vernachlässigen?

    Was hier als „Migrationswelle“ verharmlost wird, ist in Wahrheit eine große Eroberungswelle. Fremde Völker erobern unsere Länder und nehmen uns unsere Güter weg. (Geld, Frauen, Häuser usw.).

    Eroberungsfeldzüge hat es auch früher schon immer wieder gegeben. An den vergangenen Feldzügen kann man sehr schon studieren, mit welchen „Tricks“ erobert wurde und vor allem, durch welche blauäugigen Unterlassungen Völker recht einfach erobert wurden.

    Daher, wehret den Anfängen, unser Land muss verteidigt werden.

  29. Weiter abschieben nach Berlin zu den ewigen Jasagern

    Seit der Wende 1989 liegt das riesige Arial an der B5 „ehemalige Olympia Dorf“ ungenutzt. In der DDR waren es russische Kasernen und Wohngebiet zwischen Dallgow-Döberitz und Elstal. Die Plattenbauten sind entkernt und bräuchten nur mit neuen Medien und Fenster ausgestattet werden die Dächer sind vor 10 Jahren neu hergerichtet worden. Das Gelände wird seit dieser Zeit von Wachpersonal gesichert, keiner der Berliner hat je nach den Kosten gefragt. Berlin ist eh bis über beide Ohren verschuldet!

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 5. + 11 September sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender! Berlin hat die Möglichkeit am 18. September Rot/Rot zustimmen.

  30. Ein Jobwachstum, wie es die Bevölkerungsexplosion benötigt, wird es nie mehr geben!
    Denn im gleichen Tempo schreitet die Automatisierung und Robotertechnik voran.
    Nicht ohne Grund ist immer öfter vom „Bedingungslosen Grundeinkommen“ die Rede und das wird garantiert kommen.
    Das heißt, diese illegalen, bunten Landräuber werden kommen und sich ein Leben lang bei uns durchschmarotzen.
    Am späten Vormittag, oder Nachmittag, während eine Michel-Minderheit durch harte Arbeit die Schmarotzerei ermöglicht, wird der Illegale nach dem Aufwachen erst mal gemütlich am Pimmel rumspielen und dabei genüsslich an einer Zigarette, oder was anderem ziehen.
    Ein Hoch auf die neuen Herrenmenschen, diese Intelligenzbestien und unsere glorreiche Zukunft.

  31. Wenn die grosse Welle erst noch kommt, wie schaut es dann mit unseren Kindern und Frauen aus! Dass die Europaeer sich wehren, das glaubt doch eh keiner mehr, mir scheint die sind froh dass sie endlich auf Level von Afrika und Islam geschoben werden!

  32. „Das Hauptproblem ist, dass das Bevölkerungswachstum viel schneller ist als das Jobwachstum“, sagt Reiner Klingholz, der Direktor des Berlin-Instituts.“
    ————————————————————————

    Nein, das Hauptproblem sind Gutmenschen die glauben, auch den letzten Mörderkultanhänger aufnehmen zu müssen! Und das auch ohne Bevölkerungswachstum! Das Hauptproblem sind all die Merkel-Klonen!

  33. Die arme arme Natur mit ihrer Flora und Fauna.
    Bei den Bevölkerungswachstum auf Erden wird Mutter Natur schon einen Weg finden,um das Problem zu beseitigen.Wenn die Kirche die Pille und Kondome dort verbietet,findet der Herrgott aber einen anderen Weg.Die Menschheit hat ihren Zenit schon lange überschritten.Und Ferkel mit ihrer Verräterbande beschleunigt den Vorgang.

  34. Gegen den Youth Bulge hilft nur die Festung Europa. Wir können leider nicht warten, bis sich in den betroffenen Gesellschaften die Einsicht in alternativlose Notwendigkeiten durchgesetzt haben. Dafür ist es bereits zu spät. Wir müssen unsere humanitären Maßnahmen überdenken und uns eingestehen, dass wir als Europäer nur sehr begrenzt effektiv eingreifen können. „The white Mans Burden“ ist tot! Gesellschaften, die sich weigern oder es nicht schaffen eine nachhaltige Bevölkerungspolitik zu betreiben muss sämtliche Entwicklungshilfe gestrichen werden.

  35. Beim Araber und Neger braucht man eine Exponentialfunktion, um deren Wachstum zu beschreiben. 🙂

  36. Gegen den Bevölkerungswachstum gibt es nur EIN Mittel: Zwangssterilisation einer jeden Frau weltweit nach der Geburt ihres 2. Kindes! – Steuervergünstigung für JEDEN, der FREIWILLIG auf Kinder verzichtet!

  37. Es konkurrieren im Moment zwei generell in der Natur und auch im Homo sapiens in all seinen Varianten angelegte Reproduktionsmodelle:

    – Klasse statt Masse
    – Masse statt Klasse

    Dank des Wissens, der technischen Fähigkeiten und der Attraktivität der vom ersten Modell geschaffenen Lebensräume ging ich lange davon aus, daß es sich aus Einsicht (!) – heißt ja nicht umsonst „sapiens“ – durchsetzt. Und wenn es sich nicht durchsetzt, kann es sich wenigstens durch überlegene Waffen gegen ein Überrennen der Horden schützen.

    Pustekuchen. Da die Klassemenschen gegenüber den Massenmenschen aktuell den dringenden Wunsch haben, sich überrennen zu lassen, verschiebt sich die Erfolgsbilanz zu den Orkhorden.

  38. Wenn Merkel in ihrem Treiben nicht rasch gestoppt wird, so wird sie sich an der Substanz der Europäer vergreifen, so wie das bereits erkennbar ist, denn diese Umgefolkten brauchen Substanz, wie sie ihnen von Merkel versprochen wurde. Das sind vor allem greifbarer Wohnraum aus Kommunalbesitz aber auch aus Privat.
    Alle solche Geschenke werden dem Bürger weggenommen.
    Ebenso wird es zu Verarmung kommen, da dieser Vorwand der christlicher Nächstenliebe das so vorgibt.
    Es wird den EInheimischen das Weiße aus den Augen geraubt und der Arsch auf Grundeis gesetzt.
    Was heute die Kirchen an diese Massen herschenken, zählt auch zum Kommunalbesitz und keiner wird dazu befragt ,ob er das gutheißt.
    Überheblichkeit der herrschenden Politik und der Kirchen!

  39. Wie hat mir ein jüdischer Israeli gesagt. Er versteht die Deutschen nicht, ob wir nicht wüssten, dass die Waffe der Moslem ihre vielen Kinder seien.

    Na, dann verlagern wir jetzt halt Afrika nach Deutschland – kein Problem für die Kanzleuse „wir faffen daf“

    1,11 Milliarden Einwohner, die alle unter einem nicht-europäischen Klima leiden.

    Übrigens: Könnt ihr euch noch erinnern, wie sie im Frühjahr den läppischen Bus mit ein paar Flüchtlingsmänner wieder aus Berlin weggescheucht hat.

    Sollen sich doch andere kümmern…

  40. Unkontrollierte Zunahme in einem begrenzten Raum, nach dem selben Prinzip funktionieren Bomben.
    Deutschland mutiert Pavianfelsen aber wehe wenn das Futter ausgeht.

  41. Wer als Kind nicht pausenlos vom Wickeltisch ins heisse Badewasser gefallen ist, muß erkennen, das es so nicht weitergehen kann. Fluchtursachen bekämpfen, ist das Credo der Politiker. Da stimme ich sogar zu, soll heissen: Geburtenkontrolle.Was, das geht nicht? Das ist voll Nazi? Welche Fluchtursachen sind denn gemeint?

  42. „#35 Viper (14. Aug 2016 12:14)

    Wer als Kind nicht pausenlos vom Wickeltisch ins heisse Badewasser gefallen ist, muß erkennen, das es so nicht weitergehen kann. Fluchtursachen bekämpfen, ist das Credo der Politiker. Da stimme ich sogar zu, soll heissen: Geburtenkontrolle.Was, das geht nicht? Das ist voll Nazi? Welche Fluchtursachen sind denn gemeint?“

    Merkel natürlich. Mit ihrer Einladung an alle Verbrecher dieser Welt, die Pässe wegzuschmeißen, um hier eine neue Existenz aufgebaut zu kriegen, ist sie die Fluchtursache Nummer 1.

  43. im PresseClub:
    Markwort ist der einzige wahre Kämpfer…!
    Stefpan Detjen ist ja so eine naive Dumpf-Backe und die anderen sind zu abwinken…

  44. Etwas ganz übles – jedes Ding hat zwei Seiten – ist in dem Zusammenhang auch die komplette Abdeckung der Welt via Sateliten, GPS, Internet.

    „Früher“ konnten mal kurzerhand unbemerkt Millionen Meschen sterben – Kriege, Seuchen, Hunger, Naturkatastrophen, also die natürlichen Regularien jeder Population – aber heute eilt sofort alles zur Rettung herbei. Die Regularien werden ausgehebelt. Ist verständlich, ist menschlich, ist in den Folgen allerdings nicht so doll.

  45. Gerade läuft auf PHOENIX der Presseclub:

    Ein Jahr „Wir schaffen das“ – wie gut haben wir die Flüchtlingskrise bewältigt?

    Da tritt fast die ganze linke Lügenjournaille auf.
    Der Detjen vom DLF hat gleich mal erklärt, was man über die Invasoren nicht sagen darf…

  46. In Dänemark haben 5 somalische Moslems mit einer Pistole einen Autofahrer überfallen, ihn gezwungen, nach Hause zu fahren, und seine Wohnung ausgeraubt.

    http://10news.dk/?p=2783

    Und es wird noch (dunkel-)bunter: tausende Nigerianer (darunter 10-jährige Kinder), die von „Boko Haram“ (eine Art schwarzafrikanischer IS) gehirngewaschen und zu Selbstmordattentätern ausgebildet wurden, strömen nach Europa:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3729994/Thousands-Nigerian-famine-crisis-hit-refugees-brainwashed-Boko-Haram-suicide-bombers-heading-Europe-UK-pays-860million-aid.html?ito=social-twitter_mailonline

    Gaucks „Dunkeldeutschland“ bekommt eine ganz andere Bedeutung!

  47. Wer es nicht mitbekommen hat, es läuft gerade der Lügenpresse Club der GEZ, Thema „1 Jahre Wir schaffen das“. Nach 15min höre ich jetzt auf mir den Irrsinn anzutun, der Arsch mit Ohren vom Antideutschlandradio führt auf meiner Kotzliste, einzig Markwort bringt etwas Sachlichkeit und Fakten. Bitte jeder selber antun oder PI Artikel dazu machen, wenn jemand genug SM-Veranlagung in sich hat dafür.

  48. Das Video ist ja schon älter – aber eine eindrucksvolle Veranschaulichung.
    Als mal Herr Höcke von der AfD sagte, ein bestimmter Menschentyp sei sehr Vermehrungsfreudig, war er natürlich rassistisch – eben AfD.
    Die Kritiker hier sind entweder blöd oder halten andere für so blöd.
    Immerhin kommt so der Islam zur Weltherrschaft durch Menge.

  49. im PresseClub: „Wir schaffen das“
    ist schwer zu ertragen… aber Markwort ist ein kleiner Licht-Blick…
    80% der Asylanten haben überhaupt keine Ahnung … sie kommen vom Land und können noch nicht mal die Computer-Tastatur bedienen…
    alle außer Markwort will sie Ausbilden…
    ja… Markwort spricht gut… sehr gut 🙂 🙂

  50. Schade dass man für den Geschlechtsverkehr kein Abitur braucht. Deshalb vermehren sich ja die ungebildeten Massen in den genannten Gebieten ungebremst. Mangels Arbeit, Geld und Bildung gibt es keine sonstige Zerstreuung.
    Allerdings ist dies nicht unser Problem. Deshalb gibt es überhaupt keinen Grund, diese Massen an Menschen aufzunehmen und unser Land ebenfalls dem Untergang zu weihen.

  51. #36 Thomas116 (14. Aug 2016 12:17)

    „#35 Viper (14. Aug 2016 12:14)

    Merkel natürlich. Mit ihrer Einladung an alle Verbrecher dieser Welt, die Pässe wegzuschmeißen, um hier eine neue Existenz aufgebaut zu kriegen, ist sie die Fluchtursache Nummer 1.
    ————————————————
    Das sehen wir so. Aber niemals unsere „Eliten“. Bei den HerrInnen PolitikerInnen sind Fluchtursachen: Klimawandel, von den Russen angezettelte Kriege, die Kolonialgeschichte Europas u.Ä.

  52. Oh Mama Mia der Detjen ist ja so ein naiver Schwachkopf… Ja… Deutschland wird sich verändern… große Chance für Deutschland … 🙁 🙁
    Detjen ist ein wahrer Volksverbrecher… gefährlicher
    Schwachkopf…

  53. #29 Taranaka. Das ganze fremde Gesockse muss aus dem Land geprügelt werden! Wenn wir Deutsche uns nicht bald aufraffen und uns wehren, dann haben wir mal ein Land gehabt, und wir werden alle Sklaven der „Schutz-Seuchenden“ werden!

  54. #31 Micheline:
    Hängoline ins Trinkwasser, dazu noch nonstop amerikanische Family-serien und der Geburtenüberschuss ist in einer Generation vergessen.
    Eventuell denen noch Roth und Beck als Vorbild eines „Guten“ Deutschen hinstellen, wobei, warum hängt man nicht deren Konterfeis alle 2 m an den Grenzen auf? Dazu, für alle Analphabeten ein kurzes Expose als HörCD in Arabisch, Solmalisch etc. Eine bessere Abschreckung gibt es doch nicht.

  55. #44 Franz (14. Aug 2016 12:24)

    Schade dass man für den Geschlechtsverkehr kein Abitur braucht. Deshalb vermehren sich ja die ungebildeten Massen in den genannten Gebieten ungebremst. Mangels Arbeit, Geld und Bildung gibt es keine sonstige Zerstreuung.

    Es kommt noch was dazu: Sie WOLLEN keine Arbeit, Bildung etc. (nicht auf das Gelaber reinfallen), denn das ist anstrengend. Sie wollen alles leistungslos durch Gewalt und Plündern. Und sie wollen fucken, fucken, fucken. Die Weibchen werden da gar nicht erst gefragt.

  56. #44 Franz   (14. Aug 2016 12:24)  
    Schade dass man für den Geschlechtsverkehr kein Abitur braucht. Deshalb vermehren sich ja die ungebildeten Massen in den genannten Gebieten ungebremst. Mangels Arbeit, Geld und Bildung gibt es keine sonstige Zerstreuung.

    Die Karnickelartige Vermehrung begann vor allem in Schwarzafrika erst in den Neunzehnhundertsechziger Jahren, als dort Millionen und Milliarden Entwicklungshilfen flossen, abgesehen von Verhütungs- und Aufklärungskampagnen sowie Medizin- und Bildungsprogrammen.

  57. Fragt mal die Ureinwohner Mittel- und Nordamerikas oder die Römer, wie ihnen die „Migrationswelle“ bekommen ist.

    Die Deutschen wären nicht das erste Volk, dass durch eine „Migrationswelle“ aus der Geschichte verschwindet.

    Momentan dürfte neben den Tibetern kaum ein Volk der Erde so bedroht sein wie das deutsche.

  58. OT
    Die 34-jährige Frau, die gestern in der Schweiz in einem Zug angezündet wurde, ist ihren schweren Verletzungen erlegen.

  59. #54 Babieca (14. Aug 2016 12:33)

    …… Und sie wollen fucken, fucken, fucken. Die Weibchen werden da gar nicht erst gefragt.

    ————————————————
    Wie im Tierreich – nein, halt, im Tierreich wird das Weibchen umworben (Balz), das entfällt bei diesen Einzellern.

  60. Oh Mama Mia der Detjen ist ja so ein A. A. A.
    D. Vates ist ja so ein Dünn-Schisssss … sie will die Burka … kotz … kotz…

  61. #54 Babieca   (14. Aug 2016 12:33)  
    #44 Franz (14. Aug 2016 12:24)
    Schade dass man für den Geschlechtsverkehr kein Abitur braucht. Deshalb vermehren sich ja die ungebildeten Massen in den genannten Gebieten ungebremst. Mangels Arbeit, Geld und Bildung gibt es keine sonstige Zerstreuung.

    Es kommt noch was dazu: Sie WOLLEN keine Arbeit, Bildung etc. (nicht auf das Gelaber reinfallen), denn das ist anstrengend. Sie wollen alles leistungslos durch Gewalt und Plündern. Und sie wollen fucken, fucken, fucken. Die Weibchen werden da gar nicht erst gefragt.

    Exakt.
    Ein Blick nach China genügt, mit welchen restriktiven und rabiaten Massnahmen man dort die Geburtenkontrolle durchsetzte.

    Dazu kommt noch das delikate Thema Verwandtenehen, die – über Generationen hinweg praktiziert – die kognitiven Fähigkeiten und Hirnfunktionen verkümmern lassen.
    Es gibt lt. WHO Deckungsgleichheit zwischen den Ländern mit dem niedrigsten Durchschnitts-IQ’s und praktizierten Verwandtenehen.
    Dort muss man diese erst beenden, bevor man mit Bildungsprogrammen um die Ecke kommt.

  62. Anm.: Ich vergaß:

    Diese Messerstecherei und Massenschlägerei ist nur ein 15-facher Einzelfall, also quasi eine Einzelfallsteigerung um 1500%.

  63. Ja… in 4 Jahren werden uns die total ungebildeten Islamischen-Hilfsarbeiter mindestens 100 Milliarden kosten…
    usw… usw…

  64. #70 Heisenberg73   (14. Aug 2016 12:34)  
    Fragt mal die Ureinwohner Mittel- und Nordamerikas oder die Römer, wie ihnen die „Migrationswelle“ bekommen ist.

    Die Römer sind an ihrer eigenen Dekadenz gescheitert und die Hochkulturen Mittel- und Südamerikas waren bereits seit Anfang des 14.Jahrhunderts (150 Jahre bevor Kolumbus landete)im Niedergang – ohne Zutun der Spanier und Portugiesen – die hatten sich faktisch ebenfalls selbst abgeschafft.

  65. #62 Heisenberg73 (14. Aug 2016 12:34)

    Fragt mal die Ureinwohner Mittel- und Nordamerikas oder die Römer, wie ihnen die „Migrationswelle“ bekommen ist.

    Die Deutschen wären nicht das erste Volk, dass durch eine „Migrationswelle“ aus der Geschichte verschwindet.

    Momentan dürfte neben den Tibetern kaum ein Volk der Erde so bedroht sein wie das deutsche.

    +++

    genau… ein KLUGER Mensch lernt aus den Fehler (-n) ANDERER ….usw. 🙂

  66. Ja… beim Telefon-Anfragen kommen nur die Gut-menschen durch… Lügen-Presse … Lügen-Presse

  67. „Das Hauptproblem ist, dass das Bevölkerungswachstum viel schneller ist als das Jobwachstum“

    Eine verwegene Behauptung von Klingholz – auch wenn er indirekt Heinsohn repetiert. „Jobs“ sind bei exponentiellem Bevölkerungswachstum, ob bei Mäusen oder Menschen, vollkommen irrelevant. Bei den Mordbeduinen im 7. Jhd., bei den Karnickeltürken in D im 21. Jhd., bei den Negern in Gesamtafrikanien waren „Jobs“ nie zivilisierend. Die waren langweilig.

    Das Ziel war Krieg und Mord und Totschlag; das Prestige von „Kriegern/Jihadis“ war immer höher als das von Kameltreibern. Und genau dazu, für Armeen, wird karnickelt. Für den Verschleiß und den Tod im Kampf. Es wird in den Problemvölkern karnickelt, DAMIT es Zoff gibt. Je mehr Zoff und je mehr Sieg, desto höher das Prestige. Es geht nicht um „Jobs“. Es geht um Kanonenfutter.

  68. OT

    Die Bahnstrecke zwischen Aalen und Schwäbisch-Gmünd ist gesperrt.

    Nichtsd Genaues weiss msn nicht.

  69. #78 nichtG   (14. Aug 2016 12:45)  
    Ja… in 4 Jahren werden uns die total ungebildeten Islamischen-Hilfsarbeiter mindestens 100 Milliarden kosten…
    usw… usw…

    Mehr als 100% kann der deutsche Arbeitnehmer von seinem Gehalt an direkten und indirekten Abgaben nicht abführen – ist dieser Punkt überschritten, ist davon auszugehen, dass das Sozialsystem nicht mehr finanzierbar ist.
    Nur zu dumm, dass es im Grundgesetz verankert ist und für eine Grundgesetzänderung zur Abschaffung des deutschen Sozialsystems eine 2/3 Mehrheit nötig sein wird.

  70. Politik machen ist gleich planen.
    wer das nicht erkennt und nicht
    danach handelt ist unfähig und
    gehört mit Schimpf und Schande verjagt,
    angeklagt, verurteilt und eingesperrt.

    das passiert mit jedem Mitbürger,
    der sich etwas zuschulden kommen lässt.
    und wenn er nur die GEZ-Haushaltsabgabe
    nicht zu zahlen gewillt ist.

  71. #65 Micheline (14. Aug 2016 12:29)

    Zu spät!
    Das hieße, die deutsche Minderheit gegen die bunte, schwarze Mehrheit und die Rotzgrünen aus Politik und Antifa.
    Keine Chance!

  72. Ja liebe Landsleute. So sieht sie aus, die traurige Wahrheit. Was also tun?
    Flüchtlingsursachen bekämpfen? Ein aussichtsloser Kampf in Hinblick auf die Bevölkerungsexplosion. Einen Todesstreifen um Europa legen? Flüchtlingsboote werden von der Marine gesenkt? Grenzsoldaten eröffnen das Feuer auf Flüchtlinge? Ist das eine Option? Leichenberge an den Grenzen Europas? Vielleicht, aber eher unrealistisch. Und letztlich auch nutzlos. Solche Massen hält man nicht auf. Also noch einmal die Frage, was kann man tun. Da kann es nur eine Antwort geben. Man packt die Koffer, schnappt sich seine Familie und verlässt das sinkende Schiff. Da gibt es natürlich ein grosses Problem. Wer kann das schon? Also bleibt den meisten von uns nur eine Möglichkeit. Man muss sich anpassen. Für viele hier ist das undenkbar. Für mich auch.
    Aber vielleicht kommt auch alles ganz anders. Den Amerikanern gelingt ihr großer Plan und treiben die Nato in einen Krieg mit Russland. Und das schneller als es viele für möglich halten. Von unserem schönen Deutschland bleibt dann nicht mehr viel übrig, was von den Invasoren besetzt werden kann. Fast schon ein sympathischer Gedanke.

  73. 8 Marcus Junge (14. Aug 2016 11:21)

    Weshalb ich auch immer recht verstimmt bitterböse Kommentare schreibe, wenn mal wieder einer mit einem Artikel ankommt, in dem die USA als URSACHE der Invasion aufgetischt werden. Die Ursache ist „Ficki-Ficki“ in Südland, ohne Sinn und Verstand unnötigen Nachwuchs machen. Die USA haben nur die Invasionswege geöffnet und stellenweise Anreize zur Invasion erbombt, aber der Großteil Afrikas ist davon nicht betroffen, trotzdem sitzen die im Boot vor Libyen und werden dann „gerettet“.

    ———————————————

    Genau so ist es. Was haben die ganzen Hilfsaktionen für Afrika gebracht? Die vermehren sich weiter wie die Karnickel, schicken den ganzen Abschaum, den sie dort selber nicht brauchen können nach Europa und hier reißen sich die Berufsklatscher den A… auf und verköstigen dieses Pack auf unsere Kosten. Ich darf es täglich in unserer Stadt beobachten : Neuestes Handy, Top-Klamotten, Goldkettchen und so spazieren die neuen Herren auf unsere Kosten durch die Gegend. Und morgen darf ich wieder lesen, warum die Rente nicht mehr finanzierbar ist.

  74. War gestern mit der Bahn in Dortmund im Zug und später in der S-Bahn nur Neubürger, ein seltsames Gefühl.Werde wieder mit dem Auto in City fahren. Wie kann man uns nur so verraten, auch sowas ähnliches wie aus dem Stamm der Tuarek habe ich auch schon gesichtet. (Kleidung)Die ganze Welt ist hier, dass kann und wird niemals gut gehen. Wieso schaffen wir uns ab?

  75. #73 Viper (14. Aug 2016 12:38)

    Wie im Tierreich – nein, halt, im Tierreich wird das Weibchen umworben (Balz), das entfällt bei diesen Einzellern.

    Und im Tierreich (ich gehe jetzt mal von den bekannten, allseits beliebten, felltragenden Säugetieren aus) kommt noch was dazu: In der Regel sind da die Weibchen genauso wehrhaft und körperlich pari-pari zu den Männchen, so daß die denen nachhaltig und ohne Probleme einen reinzimmern, wenn der die nicht im genau richtigen Moment begattet oder sonstwie frech werden.

    Stichwort Geschlechtsdimorphismus. Bei Menschen ist es so, daß (Ausnahmen gibt es immer) die körperliche Überlegenheit der Männchen in Primitivkulturen gnadenlos ausgespielt wird.

  76. #82 Babieca   (14. Aug 2016 12:48)  

    „Das Hauptproblem ist, dass das Bevölkerungswachstum viel schneller ist als das Jobwachstum“

    Eine verwegene Behauptung von Klingholz – auch wenn er indirekt Heinsohn repetiert. „Jobs“ sind bei exponentiellem Bevölkerungswachstum, ob bei Mäusen oder Menschen, vollkommen irrelevant. Bei den Mordbeduinen im 7. Jhd., bei den Karnickeltürken in D im 21. Jhd., bei den Negern in Gesamtafrikanien waren „Jobs“ nie zivilisierend. Die waren langweilig.
    Das Ziel war Krieg und Mord und Totschlag; das Prestige von „Kriegern/Jihadis“ war immer höher als das von Kameltreibern. Und genau dazu, für Armeen, wird karnickelt. Für den Verschleiß und den Tod im Kampf. Es wird in den Problemvölkern karnickelt, DAMIT es Zoff gibt. Je mehr Zoff und je mehr Sieg, desto höher das Prestige. Es geht nicht um „Jobs“. Es geht um Kanonenfutter.

    Die steilen Thesen dieser Geschwätzwissenschaftler und Studien-Apologeten lassen sich relativ einfach an der Entwicklung der Bevölkerungszahlen Deutschlands zwischen 1871 – 1914 widerlegen.
    1871 hatte Deutschland nach der Reichsgründung gerade mal 40 Mio. Einwohner und war von der Fläche her (wen ich mich ad hoc korrekt erinnere) 15% größer.
    Durch den enormen Arbeitskräftebedarf in den rasant wachsenden personalintensiven Großindustrien wuchs bis 1914 die Bevölkerungszahl vor allem durch Zuwanderung auf 70 Mio.
    Die personalintensiven Großindustrien sind aus Deutschland verschwunden und werden auch nie wieder zurückkehren. Daher kann der verbliebene Arbeitskräftebedarf problemlos mit Einheimischen oder Zuwanderern aus kulturnahen europäischen Ländern abgedeckt werden.

  77. #85 Das_Sanfte_Lamm (14. Aug 2016 12:49)

    Mehr als 100% kann der deutsche Arbeitnehmer von seinem Gehalt an direkten und indirekten Abgaben nicht abführen – ist dieser Punkt überschritten, ist davon auszugehen, dass das Sozialsystem nicht mehr finanzierbar ist.

    ++++

    DOCH …

    denke an die Empfehlungen des guten Soros: KREDITAUFNAHMEN für die ganze EU !!!!

    damit auch noch die Urgrossenkeln was zu zahlen haben….

  78. #89 Jomenk (14. Aug 2016 12:53)

    Was also tun?
    Flüchtlingsursachen bekämpfen? Ein aussichtsloser Kampf in Hinblick auf die Bevölkerungsexplosion. Einen Todesstreifen um Europa legen? Flüchtlingsboote werden von der Marine gesenkt? Grenzsoldaten eröffnen das Feuer auf Flüchtlinge? Ist das eine Option? Leichenberge an den Grenzen Europas? Vielleicht, aber eher unrealistisch. Und letztlich auch nutzlos.

    —————————-
    Warum nutzlos?

    Die würden ja nicht wie die Lemminge immer weiter mit MGs gesicherte Zäune anrennen, wenn die wüssten, dass scharf geschossen wird.

    Oder mit Schlauchbooten kommen, wenn sie wüssten, dass die versenkt werden.

    Es gäbe selbst bei diesem Niedrig-IQ Typen schnell einen Lerneffekt, der sie davon abhält, ein aussichtloses Unterfangen wie die illegale Invasion Europas zu starten.

  79. Ja, wir können es uns leisten.

    Wir sind so ein reiches Land.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/kapitalismuskritik-was-macht-die-angst-vorm-abstieg-mit-uns-a-1106577.html

    In den Fünfzigern waren 90 Prozent aller Arbeitsverhältnisse sogenannte Normalarbeitsverhältnisse – wobei es den Begriff damals gar nicht gab, weil man ohnehin davon ausging, dass alle Jobs unbefristet sind.

    Heute hingegen sind ein Drittel unsichere Jobs. Außerdem sinkt die Lohnquote, das heißt der Anteil der Arbeitnehmer am gesamten Wohlstand hat abgenommen.

    Unsere Wirtschaft wächst zwar seit 50 Jahren beständig.

    Aber die Einkommen der Arbeitnehmer entwickeln sich nicht mehr entlang dieses Produktivitätszuwachses.

    Der Kuchen wird größer, aber nur für Wenige.

    Die Realeinkommen sind fast 20 Jahre im Durchschnitt gesunken.

    Es stimmt also: Die Armen werden ärmer, die Reichen reicher.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/infografik-wirtschaftslage-deutschland-usa-uk-china-a-1107258.html

    Jetzt noch IT 4.0 und noch ein paar Millionen können nach Hause gehn.

  80. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamisten-versuchen-hundertfach-fluechtlingenanzuwerben-a-1107602.html

    Aslyunterkünfte sind nach Angaben von Verfassungsschutzchef Maaßen ein bevorzugtes Rekrutierungsgebiet für Islamisten.

    Seine Behörde habe bereits mehr als 340 Anwerbeversuche gezählt.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/imam-und-moscheebesucher-in-new-york-erschossen-a-1107596.html

    Zwei Menschen sind tot: In New York hat ein unbekannter einen Imam und dessen Freund erschossen. Die Motive der Tat sind unklar.
    Mitglieder der Gemeinde forderten, der Vorfall solle als Tat des Hasses betrachtet werden. Gut hundert Menschen gingen am Samstag auf die Straße.

    „Wir wollen Gerechtigkeit“, riefen sie. Eine Mitarbeiterin des New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasio rief bei der Kundgebung dazu auf, Ruhe zu bewahren: „Ich verstehe die Angst, denn ich kann sie selbst fühlen“, sagte sie. „Ich verstehe den Ärger. Aber es ist wichtig eine gründliche Untersuchung abzuwarten.“

  81. Der Presseclub ist unerträglich!

    Die „Flüchtlingslüge“ wird dort in einer unverschämtheit vorgetragen die man nicht mehr aushalten kann. Kein Wort davon, dass es sich um 80% Illegale handelt sowie um Betrüger und Fluchtsimulanten.

    Die gehen alle davon aus, dass die Illegalen hier in Deutschland bleiben werden.

    Davon dass die große Welle noch kommen wird reden diese Pressetrottel gar nicht, obwohl jeder klar denkende Deutsche sscon weiß, was sich im Maghreb für Negerhorden und in der Türkei für gewaltige neue Migrationsströme aufbauen.

    Warum soll man sich eigentlich diesen Presseclub noch antun?

    Abgehalfterte Pressetanten und Fuzzies, die von nichts eine Ahnung haben, aber so tun als könnten sie mündigen Bürgern die Welt erklären.

    Der Presseclub heute war jedenfalls so ein linksgrüner Siff, dass man sich hätte totk*tzen können.

  82. #78 nichtG (14. Aug 2016 12:45)
    Ja… in 4 Jahren werden uns die total ungebildeten Islamischen-Hilfsarbeiter mindestens 100 Milliarden kosten…
    usw… usw…
    ++++
    Die kosten heute schon 30.000 €/Jahr/Kopf.
    Also 5 Millionen kosten demnach
    150 Milliarden € jährlich!
    Fast 5 x mehr als die Bundeswehr!

  83. Leute macht Euch keine Gedanken, 75% aller Biodeutschen sind wohl noch voll im Schlafschafmodus. Hatte gestern wieder so ein Erlebnis. War bei einer Feier eines Bekannten, ca. 50% Teilnehmer Rentner, haben alle ausnahmslos mehr oder weniger in Ihrem Arbeitsleben im offentlichen Dienst Ihr jämmerliches Dasein gefristet.
    Für die passt Alles, da fette Rentenerhöhung ansteht. Denenn hat man das Hirn für ein paar Klimmperlinge weggekauft. Hauptthema war aber, das die Gemeinde wohl versucht, sich aus der Verantwortung zu ziehen und nun auf Grund der Finanznot die Straßenreinigung, Winterdienst usw. komplett auf die anliegenden Eigentümer umlegen will.

    Da hab ich mich dann mal eingeschaltet und erwähnt, dass man demnächst sowas sowieso nicht mehr braucht, da die 2 Mio neuen Soldaten im Land eh bald alles niederbrennen werden und man sich neue Schlösser und bessere Türen schenken kann.
    Insofern ist es natürlich derzeit das Wichigste überhaupt sich mit Themen wie Winterdienst und Strassenreinigung zu beschäftigen.
    Hab mir dann noch erlaubt Einige verstrahlte Rentner darufhinzuweisen, das sie doch Enkel hätten und die froh sein können, dass es später überhaupt noch Straßen gibt

    Funkstille…das Thema wurde ganz schnell in
    Richtung Gartengehölze gelenkt…

  84. #86 Das_Sanfte_Lamm (14. Aug 2016 12:49)

    Nur zu dumm, dass es im Grundgesetz verankert ist und für eine Grundgesetzänderung zur Abschaffung des deutschen Sozialsystems eine 2/3 Mehrheit nötig sein wird.

    So wie es jetzt läuft – und immer lief – läuft es darauf hinaus, daß die Realität mal wieder ihr ganz eigenes Recht schafft, alle Regeln überrollt und aller „Papierkram“ und jegliche Papierverfassung Makulatur ist.

    Dann geht es von vorne los. Ich wage einen Blick in die Kristallkugel: Die nächst Deutsche Verfassung in 100 Jahren wird darauf maßgeschneidert sein, eine zweite Islamkatastrophe – die sich des demokratischen Arsenals bedient – zu unterbinden und ihr vorzubeugen („Wehret den Anfängen“).

    Da aber die Lektion aus „Wehret allen Totalitarismen“ dann immer noch nicht gelernt ist, geht es vermutlich mit der bejubelten Ankunft von Lebensformen von „Erde 2“ wieder von vorne los.

  85. #58 Marcus Junge (14. Aug 2016 12:20)

    Wer es nicht mitbekommen hat, es läuft gerade der Lügenpresse Club der GEZ, Thema „1 Jahre Wir schaffen das“. Nach 15min höre ich jetzt auf mir den Irrsinn anzutun, der Arsch mit Ohren vom Antideutschlandradio führt auf meiner Kotzliste, einzig Markwort bringt etwas Sachlichkeit und Fakten. Bitte jeder selber antun oder PI Artikel dazu machen, wenn jemand genug SM-Veranlagung in sich hat dafür.
    ———–
    Die Zuschauermeinungen zum Thema auf Phönix waren noch viel brutaler. Hätte gdacht da kriegt Markwort viel Zuspruch. Aber Fehlanzeige. Ein Sozialarbeiter besaß sogar die Frechheit zu sagen, dass in einer Unterkunft die er selbst mitbetreut 20 Ankömmliche betreut werden, davon schon 6 ein Gymnasium, besuchen und 3 kommen noch dazu. Wenn das kein Fake ist, dann fresse ich 10 Besen.

  86. Die Päpste hatten davor gewarnt: Wer Kinder mordet und die Pille nimmt wird bestraft werden.
    Ansonsten gilt: Zusammenarbeit mit den BRICS,sich der Win-Win Politik Chinas anschliessen,Infrastruktur bauen und ja, der Islam muss weg.
    Seit Wernher von Braun weiss man auch wie man Weltraumstädte/Weltraumschiffe bauen muss,man hätte also schon vor spätestens 30 Jahren mit der Weltraumbesiedlung beginnen können,wie auch der Durchsetzung eines allgemeinen Milizprinzips,Polizeigrundausbildung für jeden deutschen Bürger;stattdessen hält man sich Bio-Deutsche Armutsrentner,Obdachlose und pampert den Islam.Jetzt kommt noch der Islamo-Invasor als die heilige Kuh hinzu.Es wird böse Enden…..

  87. Ich denke – das unkontrollierte Bevölkerungswachstum wird durch künstlich hervorgerufene Epidemien unter Kontrolle gebracht werden. Verhütungsmaßnahmen greifen aus religiösen, ideologischen und sonstigen Gründen nicht.

  88. #105 Jungle_42 (14. Aug 2016 13:16)

    Ein Komet und Ruhe ist. Blöd, daß wir dann mitdraufgehen.

  89. Man braucht kein Prophet zu sein, um zu erkennen, dass wir uns in einer extrem negativen Zeitenwende befinden, die alles, was die europäische Zivilisation hervorgebracht wegfegen wird. Man könnte das verhindern, wenn man wollte. Es ist reine Ideologie das kommende Unheil zu leugnen wie es der gutmenschliche Zeitgeit mit irrer Inbrunst tut. Das, was uns als bunt & vielfältig verkauft wird, ist in Wahrheit das genaue Gegenteil. Es geht letztlich nur um eins: Islam, Islam und nochmals Islam, eine dumpf faschistoide archaiche Monokultur, deren Kernländer nichts als Brutalität, Rückständigkeit, Fanatismus und Dummheit zustande gebracht haben.
    Warum die Expansion des Islam von Merkel, Gauck und co so dermaßen gepampert wird, bleibt im Dunkeln.
    Ich, für meinen Teil, vermute, dass sich das Böse immer wieder Bahn brechen kann, so wie damals der Hitlerfaschismus. Und zwar dann, wenn die buchstäblich tödliche Gefahr geleugnet, verharmlost und sogar per sog. Willkommenskultur penetrant gefördert wird.

  90. #103 fozibaer   (14. Aug 2016 13:11)  

    Die Zuschauermeinungen zum Thema auf Phönix waren noch viel brutaler. Hätte gdacht da kriegt Markwort viel Zuspruch. Aber Fehlanzeige. Ein Sozialarbeiter besaß sogar die Frechheit zu sagen, dass in einer Unterkunft die er selbst mitbetreut 20 Ankömmliche betreut werden, davon schon 6 ein Gymnasium, besuchen und 3 kommen noch dazu. Wenn das kein Fake ist, dann fresse ich 10 Besen.

    Meinungsumfragen und ähnliches in den ÖRR sind nur mit allergrößter Vorsicht zu geniessen. Es gibt zwar den unverbesserlichen harten Kern mit linksgrünroter Überzeugung aber man wird auch bei den Ergebnissen von Zuschauermeinungen und Umfrageergebnissen nachhelfen, damit das Ergebnis stimmt.

  91. #110 Das_Sanfte_Lamm (14. Aug 2016 13:23)

    #103 fozibaer (14. Aug 2016 13:11)

    Die Zuschauermeinungen zum Thema auf Phönix waren noch viel brutaler. Hätte gdacht da kriegt Markwort viel Zuspruch. Aber Fehlanzeige. Ein Sozialarbeiter besaß sogar die Frechheit zu sagen, dass in einer Unterkunft die er selbst mitbetreut 20 Ankömmliche betreut werden, davon schon 6 ein Gymnasium, besuchen und 3 kommen noch dazu. Wenn das kein Fake ist, dann fresse ich 10 Besen.

    Meinungsumfragen und ähnliches in den ÖRR sind nur mit allergrößter Vorsicht zu geniessen. Es gibt zwar den unverbesserlichen harten Kern mit linksgrünroter Überzeugung aber man wird auch bei den Ergebnissen von Zuschauermeinungen und Umfrageergebnissen nachhelfen, damit das Ergebnis stimmt.

    ———————————————-
    Ich denke, es liegt daran, das sich zum Großteil nur noch Linksverstrahlte diesen MSM-Müll ansehen.

  92. #103 Topflappen (14. Aug 2016 13:05)

    Ich kenne ähnliche Situationen in gutmenschlichen Bekanntenkreisen. Wenn man dann in lustiger Runde z. B. über „wie war der urlaub, wo warst du“ etc. spricht, habe ich jetzt öfter gesagt, dass ich gar nicht mehr ins Ausland fahre, weil es jetzt ja auch bei uns so schön bunt ist.
    Dann berichte ich „begeistert“ von den Burkafrauen und farbenprächtig gekleideten Schwarzen von Oberdollendorf bis Hintertupfingen……….

  93. Dieser gigantischen Invasionsströmen können wir nicht standhalten. Deshalb ist es längsfällig, eine verbindliche Obergrenze zu definieren, anders kann es auch gar nicht funktionieren. Nicht einmal eine Kalkulations- und Finanzierungsbasis ist hier gegeben. Wenn jeder hier rein kann, kann kein solider Haushalt erreicht werden. Das heißt, dass die hinlänglich bekannten Schnorrerländer noch mehr schnorren müssen, damit sie diesen Anstürmen vorerst gewachsen sind. Was danach kommt, kann man nur noch als Katastrophe bezeichnen, dann geht hier aber die Post ab.

  94. #33 Bernart (14. Aug 2016 11:54)

    Danke für die Bestätigung.

    Lügenpresse schreien, aber jedes YT-Video für bare Münze nehmen, das sind mir die Richtigen.

    Wenn man hier schon Quellen postet, atmet vorher mal tief durch und checkt den Informationsgehalt.

    Ansonsten macht man sich, und die Interessensgemeinschaft, nur lächerlich.

    Auf sowas warten die Medien.

  95. „Allein die Zahl der Ägypter wächst in fünfzehn Jahren um etwa 28 Millionen“

    Um 85%, der in Ägypten lebenden Personen, sind Araber oder Arabisierte, sowie Konvertiten bzw. Nachfahren von mehr oder weniger Zwangskonvertierten der letzten 1400 Jahre.

    Wirkliche Ägypter sind die Kopten, wie der Name schon sagt u. diese sind faktisch alle Christen.
    Auch in Ägypten haben die Christen viel weniger Kinder, als die dauerrammelnden Moslems.

  96. Danke für den Artikel. Mir war das alles bekannt,
    denn ich habe elf Jahre beruflich im Nahen Osten und Afrika gelebt. Leider sind die normalen Deutschen und vor allem ihre Politiker zu blöd, um dieses ganze Problem zu begreifen.

  97. #94 Das_Sanfte_Lamm (14. Aug 2016 12:58)

    „1871 hatte Deutschland nach der Reichsgründung gerade mal 40 Mio. Einwohner und war von der Fläche her (wen ich mich ad hoc korrekt erinnere) 15% größer.“

    Entweder ein Schreibfehler oder schlechte Erinnerung. Das Deutsche Kaiserreich, letztes wirklich rechtmäßiges Staatsgebilde der Deutschen Völker, war um 50% größer, als die BRD Kolonie der USA. Und das ohne die dt. „Kolonien“ (Schutzgebiete, was ein Unterschied ist zu Kolonien, auf den ich nicht weiter eingehen will).

  98. #105 fozibaer (14. Aug 2016 13:11)

    Der Kommentarbereich der GEZ ist vollständig zensiert, da verschwinden einfach alle „unpassenden“ Kommentare.

  99. UK Presse:

    Germany’s migrant crisis: Refugees committed more than 200,000 crimes last year

  100. SO sieht das dann in der Praxis aus!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sonnenallee-die-arabische-strasse-14382811.html

    90% der Läden in arabischer Hand.

    Die Sonnenallee in Neukölln war mal Symbol für Gangs und Gewalt, heute ist sie für viele ein Fluchtpunkt. Jetzt sind die Syrer da.

    Sie und andere prägen die fünf Kilometer lange Straße von Ost nach West auf ihre eigene Weise.

    <<<Die in dieser Straße beschriebenen Zustände zeigen deutlich auf, dass Araber keine andere Kultur neben ihrer eigenen dulden. Wo sind die Chinesischen Restaurants, wo ist der Mexikaner, wo ist der Grieche, warum geht die Anzahl der Restaurants der deutschen Eingeborenen zurück? Was hier gern schönfärberisch als Multikulti bezeichnet wird, ist genau genommen kulturelle Verarmung. Man könnte den Eindruck bekommen ausserhalb Deutschlands gibt nichts anderes als Araber.<<<<

  101. +++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++


    Großbrand in Caldener Erstaufnahme ausgebrochen

    Feuerwehrgroßeinsatz!

    Hier ein Link mit Panoramabild der Rauchsäule!

    http://www.hna.de/

    Rauchsäule ist so groß als würde ein ganzes Ölfeld brennen.

    Erinnert an den Brand von Düsseldorf als Hamza seinen Pudding bei der Essensausgabe nicht bekommen hatte und daraufhin die ganze Kaschemme in Brand steckte und somit eine Mordsluftverschmutzung in ganz Düsseldorf verursachte.

  102. #86 Das_Sanfte_Lamm (14. Aug 2016 12:49)
    #78 nichtG (14. Aug 2016 12:45)
    Ja… in 4 Jahren werden uns die total ungebildeten Islamischen-Hilfsarbeiter mindestens 100 Milliarden kosten…
    usw… usw…

    Mehr als 100% kann der deutsche Arbeitnehmer von seinem Gehalt an direkten und indirekten Abgaben nicht abführen – ist dieser Punkt überschritten, ist davon auszugehen, dass das Sozialsystem nicht mehr finanzierbar ist.
    Nur zu dumm, dass es im Grundgesetz verankert ist und für eine Grundgesetzänderung zur Abschaffung des deutschen Sozialsystems eine 2/3 Mehrheit nötig sein wird.
    ++++++++++++++++++++++++
    Nun ja… man wird Schulden machen…
    Noch mal … Danke Islam-Mutti Merkel

  103. #121 Die Wahrheit (14. Aug 2016 14:14)
    UK Presse:

    Germany’s migrant crisis: Refugees committed more than 200,000 crimes last year
    +++++++++++++++++++++
    Der Kampf gegen Reeeeeeeechst muss erhört werden 😉 🙁

  104. #3 Ost-West Fale (14. Aug 2016 11:14)

    Man vögelt sich in den Untergang
    -.-.-.-.-

    Und andersrum wird ein Schuh daraus: DIE vögeln UNS in den Untergang!!!

    🙁

  105. #120 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (14. Aug 2016 13:59)

    Haut ab, das ist unsere Straße

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/8983060/-haut-ab–das-ist-unsere-strasse-.html

    —————————————————–

    Diese Fotos sind aber schon komisch. Was ist daran zu bewerten, dass zwei Kinder einen Einkauf nach hause tragen? Dass sie keine Edelkleidung anhaben, dass sie zu Fuß gehen, dass sie keine edlen Einkaufskörbe verwenden?
    Und dann ein Foto, wo eine Straße … wie aussieht? Wie eine normale Straße eben, auf der Leute stehen und gehen.

  106. @ #86 Das_Sanfte_Lamm (14. Aug 2016 12:49)

    Nur zu dumm, dass es im Grundgesetz verankert ist und für eine Grundgesetzänderung zur Abschaffung des deutschen Sozialsystems eine 2/3 Mehrheit nötig sein wird.

    Wo soll da ein Problem liegen? Diese 2/3-Mehrheit hat die SED-II (=CSUCDUFDPLINKEGRÜNESPD) doch längst!

    Don Andres

  107. Es gibt 7 Milliarden Menschen bzw. Zweibeiner auf dem Planeten. 6,9 Milliarden haben kein Hartz 4 und Kindergeld, Autos, blonde Frauen und Spielotheken. Die wollen alle hierher, und Merkel will alle reinlassen.

  108. Wenn ich immer diesen Quatsch höre von kommender islamischer Weltherrschaft. Mann, Mann, was sind das bloß für rückgratlose Menschen, die so einen Blödsinn in den Raum stellen. Mit der immer wieder getroffenen Feststellung wie rückständig der Islam doch sei, ist das ein Widerspruch in sich selbst.

    Selbst wenn es der Islam kurzfristig schaffen sollte, einen Teil Europas militärisch zu überrennen, werden sie über kurz oder lang an ihrer eigenen Blödheit und Inzucht zugrunde gehen.
    Legt Euch etwas Eier zu, seid stolz auf Eure Herkunft und vor allem seid Euch der kulturellen und intellektuellen Überlegenheit bewußt. Ich will jetzt hier nicht den Begriff Rasse einbringen, denn der Islam ist ja keine Rasse.
    Ich würde fast behaupten, es wird zu einem großen reinigenden Prozess kommen, dem zuerst die degenerierten Europäer zum Opfer fallen. Also alle diese gegenderten Idioten, Selbsthasser und Appeaser.
    Seid bereit, da wo Ihr steht. Es wird sehr weh tun, es wird grausam sein. Aber weglaufen, auswandern etc. wird nicht viel bringen. There will be no place to hide!

  109. Sämtliche syrischen Deserteure und Terroristen ab nach Syrien.

    Die haben eine Fläche von 185.180 km². Von den Einwohnern aus 2010 = 20.960.588 sind mehr als 4 Mio. ins Ausland geflüchtet.

    Da ist also doppelt soviel Platz als in der BRD, wo hier 231 Menschen pro qkm leben müssen.

    In der ganzen Ecke nach Südosten ist genügend Platz und auch kein Krieg!

  110. Die hohe Fertilitätsrate in meißt muslimisch geprägten armen, rückständigen, unzivilisier-
    ten Ländern (worunter ich bei letzterem auch die Türkei zähle wo man sich im türkischen Parlament mit Fäusten auseinandersetzt) werden
    wir von Europa aus weder ändern noch verhin-
    dern können

    Das heißt aber nicht, daß wir hilflos sind!

    Hilflos und hochgradig gefährdet z.Bsp. durch
    eine abscheuliche und verdorbene islamische
    Religion sind wir nur dann, wenn wir hier in
    Deutschland weiterhin die bisherige politische
    Bestimmungsdiktatur an der Macht lassen und
    mit ihr im Gefolge die Hörigkeitsmedien. Viel
    Zeit bleibt nicht mehr. Die Unverschämtheiten
    arabischer und muslimischer Großfamilien und
    Clans werden immer dreister. Die Forderungen
    mohammedanischer Funktionäre werden immer lau-
    ter um den Geboten ihres Schandbuches Koran
    zu entsprechen. Von Quartal zu Quartal wird
    mehr und mehr deutscher Boden vom Islam er-
    obert mit all den negativen Auswirkungen und
    Erscheinungen die diese widerliche islamische
    Religion nach sich zieht.

    Und eine dümmlich naive Frau Merkel stellt
    sich ohne Scham hin und verkündet lauthals
    der Islam gehört zu Deutschland.

    NEIN, Frau Merkel, der Islam gehört nicht zu
    Deutschland und wird auch von der schweigen-
    den Mehrheit der Biodeutschen nicht gewünscht.

    Hilflos und verloren sind die Biodeutschen
    und vor allem Ihre Kinder und Enkelkinder nur,
    wenn Sie 2017 wiederrum dieser verräterischen
    Politclique Ihre Wahlstimme geben.

    Das Volk der Biodeutschen muß jetzt handeln
    will es nicht zukünftig einer unausweichlich-
    en mohammedanischen Mehrheit, zumindest
    in gewissen Gebieten Deutschlands, ausgelie-
    fert sein.

    Und diese Gefahr schreitet unentwegt voran.
    Denn wenn diese abstoßende Religion eines hat, dann ist es Zeit und Masse. Und wir
    Biodeutschen können diesem Vorteil nichts
    entgegensetzen ausser unserer Entschlossen-
    heit den Islam von deutschem Boden wieder zu
    entfernen. Mit der Ausnahme, daß wir alle
    säkularen Muslime gerne als Nachbarn haben
    wollen. Alle anderen aber passen weder hier-
    her noch sind Sie uns willkommen.

    Und deshalb ist es so wichtig, daß wir unsere
    Hilflosigkeit und unser Schweigen beenden in-
    dem wir dieser verräterischen Politclique aus
    CDU/CSU besonders aber derer von SPD, GRÜNEN
    und LINKEN einschließlich ihrer Satelliten
    von Gewerkschaften bis zu den Kirchen 2017
    nicht mehr unsere Stimme geben. Und es ist
    das einzige demokratische Mittel das uns Bio-
    deutschen bleibt, die Islamisierung unserer
    Heimat zu stoppen. Ich habe das Parteiprogramm
    der AfD gelesen und ich habe nichts gefunden
    wo ich sagen müßte, das klingt gefährlich ala
    Neonazis. Im Gegenteil, ich habe ein liberales
    tolerantes und der Weltoffenheit zugewandtes
    Parteiprogramm lesen können. Aber wie jeder
    anständige und verantwortungsvolle Hausherr
    von seinem Gast oder Gästen die Respektierung
    der Hausordnung und das Einfügen in das reale
    familiäre Zusammenleben erwartet, so erwartet eben auch die AfD besonders gegenüber von den hier anwesenden Mohammedanern die Einfügung
    in deutsche Traditionen und Verhaltensweisen.
    Was daran Rechts oder faschistisch sein soll
    erschließt sich mir nicht. Ich freue mich
    vielmehr, daß es endlich eine Partei gibt
    wo meine Stimme nicht verloren scheint.

    edanernden hier
    anwesenden mohamm

  111. #137 Arminus der Cherusker

    Wenn ich immer diesen Quatsch höre von kommender islamischer Weltherrschaft. Mann, Mann, was sind das bloß für rückgratlose Menschen, die so einen Blödsinn in den Raum stellen. Mit der immer wieder getroffenen Feststellung, wie rückständig der Islam doch sei, ist das ein Widerspruch in sich selbst.

    Selbst wenn es der Islam kurzfristig schaffen sollte, einen Teil Europas militärisch zu überrennen, werden sie über kurz oder lang an ihrer eigenen Blödheit und Inzucht zugrunde gehen.

    Legt Euch etwas Eier zu, seid stolz auf Eure Herkunft, und vor allem, seid Euch der kulturellen und intellektuellen Überlegenheit bewusst. Ich will jetzt hier nicht den Begriff Rasse einbringen, denn der Islam ist ja keine Rasse.

    Ich würde fast behaupten, es wird zu einem großen reinigenden Prozess kommen, dem zuerst die degenerierten Europäer zum Opfer fallen. Also alle diese gegenderten Idioten, Selbsthasser und Appeaser.

    Seid bereit da, wo Ihr steht. Es wird sehr weh tun, es wird grausam sein. Aber weglaufen, auswandern etc. wird nicht viel bringen. There will be no place to hide!

    Ich stimme Ihnen weitgehend zu, aber ich bezweifle, dass die durch Schule, Politik und Medien gründlichst neurotisierten und weitgehend wehrlos gewordenen Mittel- und Nordeuropäer und dabei vor allem die Deutschen und Schweden noch in genügender Zahl und schnell genug in den Selbstverteidigungsmodus umschalten können, wenn bald Dutzende Millionen von Invasoren aus der Überschussproduktion in Afrika, im Nahen und Mittleren Osten nach Europa eindringen wollen.

    Der verinnerlichte Zwang, stets edel, hilfreich, gut und völlig selbstlos erscheinen zu müssen, steht dem entgegen.

    Schon jetzt kuschen die Politiker und Militärs ja windelnd vor der linken Journaille und dem Pöbeln der Einwanderer auf den Booten und bringen die Illegalen aktiv nach Europa, statt sie an die libysche Küste zurückzubringen.

  112. #137 Arminus der Cherusker

    Apropos linkes Journalistenpack: Als ich in meinem Kommentar zu einem WELT-Artikel zum Thema „Flüchtlinge“ ganz sachlich schrieb, dass man in Europa grundsätzlich bei weitem nicht alle an Einwanderung nach Europa Interessierte aufnehmen könne, die allermeisten also sowieso draußen bleiben müssten und man die Türen deshalb lieber bereits jetzt zumachen sollte, wurde das zensiert.

    Allzu naheliegende, logische Erwägungen sind ebenso unerwünscht wie eingängige Gedanken in der Art von „Wer die multigesellschaftliche Gesellschaft will, wird Chaos erhalten“ (auch das wurde natürlich zensiert).

  113. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  114. Unsere Politiker und Lügenmedien reden ja immer von einer „angeblichen Islamisierung“ die „angeblich“ nicht stattfinden würde.

    Ich frage mich:

    wo Leben diese Wahnsinnigen eigentlich?

    Die sollten sich einmal Marxloh anschauen, ob sie dann noch weiter behaupten, dass kulturell wie ideologisch nicht ein subtiler und schleichen, gewollter gesellschaftlicher Umsturz stattfindet.

    Wer das nicht sieht muss dumm und Ignorant sein!

    MARXRLOH IST ÜBERALL IN DEUTSCHLAND!

  115. Merkel lässt alle nach Deutschland.

    Schließlich bedeutet „keine Obergrenzen“ doch wörtlich absolut alle asozialen Scharia-Anhänger der Dritten Welt haben Anspruch auf Vollversorgung in Germoney!

    🙂

  116. Entwicklungshilfe, Brot für die Welt, Ebolahilfe, Aidshilfe.
    Wir sind selber schuld, dass die Afrikaner sich wie die Karnickel vermehren und jetzt ihren zu klein gewordenen Kontinent verlassen. man könnte auch von einem Inkontinent sprechen.
    http://bilder3.n-tv.de/img/incoming/origs13705366/1812739652-w1000-h960/afrika3.jpg

    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    Dreizimmerwohnungen im Hochhaus, wir Deutschen sind bekloppt! Werft das Gesindel raus und dann haben wir alle Platz genug.
    Macht die Hochhäuser platt und jeder bekommt ein Haus mit Garten. Das setzt voraus, dass in Deutschland mindestens 12-15 Millionen Mohammedaner unser Land sofort verlassen müssen. Helfen wir ihnen beim Packen, aber zügig!
    H.R

  117. Wenndie Europäer die Invasion der Primitivethnien aus dem Orient und Afrika nicht mit Waffengewalt abwehren,
    wird Europa in Blut, Feuer und Tränen untergehen.

    Fast alle „Bereicherer“ kommen aus diesem Teil der
    Welt und fast alle huldigen der Mord- und Raubideolo-
    gie ISLAM . Und der hält uns alle für Kuffar, aus dem
    arabischen übersetzt bedeutet das: LEBENSUNWERTE!!!!!

  118. @ #33 Bernart & #25 atlas

    Ich verstehe ein paar Worte Chinesisch und kann das bestätigen.

    Das Video ist 100% eine Fälschung!

    Das Wort „zhong guo“ für China ist deutlich zu hören und hat rein gar nichts mit dem Thema des Berichts zu tun. Der Name „Merkel“ fällt kein einziges Mal.

  119. Die linke Main-Streem-Lügen-Journallie würde uns jetzt wieder weismachen wollen, dass wir von dem Geburtenüberschuss, der zu uns ungeregelt herüberschwappt, nur profitieren würden.
    Das wir aber unterjüngt und überaltert sind, lässt sich aufgrund der demographischen Entwicklung leider nicht wegdiskutieren. Dank Emanzipation der Frauen, Links-Grün-Rot-Alt-68er-Siff und deutscher Konsumentenmentalität sind wir halt am aussterben! Ein Pandabär hat eine höhere Vertilitätsrate als die deutsche Frau; der ihr Schoß anscheinend so unfruchtbar und trocken ist oder die nur Gangster Ali-Mustafa eindringen lässt aber nicht Betriebswirt Jan-Torben.
    Das Völker von Rom und Pompehi sind an ihrer Dummheit und Dekadenz untergegangen und wir werden es auch.
    God save the stupid german Michl!

  120. In Anbetracht der Anschläge von Moslems in aller Welt (Thailand zuletzt) und der Massen an Islamischen soll man keine Angst haben und das so hinnehmen?

    Hier nochmal Herr Martin Schäfert, welche von der CSU installierter VS Cheff in Bayern ist:

    „Es ist unerheblich, ob ich sage, dass ein Mensch kein Deutscher ist, weil er minderwertig ist, oder weil er kulturell nicht hierher passt. Beides bedeutet, dass viele Menschen aus Deutschland ausgewiesen werden müssten.“

    Dass muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

  121. Es sind noch viel zu wenige. Es muessen viel viel mehr kommen.

    Und dann bitte alle in den Vorgaerten der Guten aufmarschieren und robust „Teilhabe“ fordern. Dann bitte alle die „Jan-Thorbens“ wegpruegeln und kultursensibel die „Lea-Sophies“ troesten.

  122. Traurig, traurig das alles. What the hell wollen die alle hier, finden die meisten eh blöd hier unsere Werte unsere Freiheiten.
    Die Medien lügen weiter betreiben Propaganda, was Australien kann können wir nicht blablabla. Das Menschen-Experiment wird schön weiter durchgezogen lest selbst :

    Australien ist kein Vorbild

    Niemand dürfe in ein Land „ausgeschifft, einzureisen gezwungen oder verbracht werden oder auf andere Weise den Behörden eines solchen Landes überstellt werden“, wenn ihm dort ein Verstoß gegen die Menschenrechtskonvention drohe, heißt es nunmehr. Jeder Einsatzplan muss dafür Sorge tragen, dass „schutzbedürftige Personen ermittelt werden und angemessene Unterstützung erhalten, einschließlich Zugang zu internationalem Schutz“.

    Wird ein Flüchtling aufgegriffen, darf er Asyl beantragen

    Erlaubt ist allenfalls, Boote abzudrängen und so zu verhindern, dass sie unerlaubt in den Hoheitsbereich von Mitgliedstaaten einfahren. Sobald Frontex-Besatzungen aber Gewalt anwenden und die Kontrolle über andere Schiffe ausüben, müssen sie deren Passagieren vorläufig Schutz gewähren. Das gilt auch, wenn Migranten ihre Boote zerstören oder ins Meer springen, was oft geschieht.

    Bei den gegenwärtigen Einsätzen im Mittelmeer halten sich Frontex und die beteiligten Mitgliedstaaten penibel an diese Vorgaben. Jeder Flüchtling, der vor der italienischen Küste aufgegriffen wird, kann an Land Asyl beantragen.

    Theoretisch wäre es auch möglich, den Schutzanspruch an Bord der Frontex-Schiffe zu klären, sogar in einem Schnellverfahren ohne aufschiebende richterliche Überprüfung. Doch stuft die EU keines der „Abfahrtsländer“ – das sind vor allem Libyen und Ägypten – als sicheren Drittstaat ein, der einem Flüchtling ausreichend Schutz bieten könnte.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/europa-und-das-problem-illegaler-einwanderung-14386155-p3.html

  123. Dennoch sehe ich nicht so wie ihr, dass nur die Flüchtilanten nerven weil sie sich nicht anpassen können, nein das ist nicht wahr. Hier leben genug andere Völker die sich eingenistet haben, sie benehmen sich alle so, als gäbe es nur ein Land wo sie hin konnten.
    Sie alle sind nicht besser als die aus Nahost aus Nordafrika. Auch unter diesen gibt es sicher ganz Anpassungsfähige, Vernünftige.
    Aber das alles ist egal, denn es schwirren hier schon genug aus aller Herren Länder rum. Multi- Kulti in Maßen ist doch schön, aber das das ist sicher nicht schön was jetzt herrscht und was noch kommen wird, das ist doch die Hölle. Ich wünsche den NWO- Mitgliedern oder Soros- Aktivisten dann mal viel Spaß wenn hier der Bär tanzt, das ist sicher nichts was erstrebenswert ist.

    So sieht es jetzt schon fast überall aus, ich weiß nicht ob Wahlen noch helfen- aber wohl eher nicht. P.s Gibt auch unter uns Deutschen genug die sind eklig drauf und abartig. Aber das heißt nicht, dass es besser ist 1000 Kulturen auf einem kleinen fleck anzusiedeln, wo sich keiner mehr versteht, niemand sich mag. Das wird ein Chaos werden noch schlimmer als wie das was im folgendem Video zu sehen ist.

    Sommer im Essener Gruga – Bad :

    https://www.youtube.com/watch?v=7VGiR-ORZr0

  124. #154 Freiheitsfan (14. Aug 2016 22:49)

    Sommer im Essener Gruga – Bad :

    ++++
    ojje…

    diese „gutgebauten“ fremden Kaempfer werden eure Frauen früher oder spaeter wegnehmen… ob sie es wollen oder nicht…
    eben Naturgesetz… Schade

    WO WAREN die DEUTCHEN MAENNER im Bad ????

    haben sie alle gerade geschuftet für diese Eindringlinge…?

Comments are closed.