Print Friendly, PDF & Email

Von Leo | Die Umvolker und Rechtsbrecher an der Staatsspitze nutzen gelegentlich konservatives Vokabular, um ihrer Politik den Anschein der Seriösität und Rechtschaffenheit zu geben. So spricht die Hexe in Berlin immer wieder von „unseren Werten“, gern auch „unseren europäischen Werten“, denen sie sich angeblich verpflichtet fühlt. Welche „europäischen Werte“ konkret gemeint sind, blieb allerdings bislang ein Staatsgeheimnis. Aus einem Geheimbericht im Kanzleramt wurden PI nun exklusiv die Top 10 „europäischen Werte“ zugespielt. Hier sind sie:

1. Schwächlichkeit

Schwächlichkeit zählt zu den wichtigsten Werten der Europäer – jedenfalls der Westeuropäer. Die Osteuropäer wurden 1968 zum Glück von der Müsli-Ideologie der Hippies verschont und schauen dem gegenwärtigen Irrsinn im alten Westen nur kopfschüttelnd zu. Westeuropäer zelebrieren ihr verweichlichtes Müslitum als evolutionären Fortschritt, wollen aber im Grunde nur geschlagen werden. Sie lieben es, wenn man sie als Ausbeuter, Kolonisten, Rassisten oder Schweinefleischfresser beschimpft, weil sie sich dann in ihrer eigenen Weinerlichkeit suhlen können. Nichts macht sie glücklicher, als wenn man sie auf dem nächsten Weihnachstmarkt totfährt und sie schon am nächsten Tag für noch mehr Moslems im Land demonstrieren dürfen. Je Islam, desto Krieg, und je Krieg, desto mehr Schläge kriegen sie.

2. Duldsamkeit

Europäer – auch hier vor allem die müslifressenden Westeuropäer – sind duldsamer als jedes türkische Bauernschaf. Man kann sie herumschubsen, man kann ihnen den Boden unter den Füßen wegziehen, man kann ihnen ihr Land wegnehmen und sie tothauen. Sie halten immer wieder die andere Wange hin.

3. Unterwürfigkeit

Nichts lieben Europäer mehr als sich zu unterwerfen. Zu ihren beliebtesten Gesellschaftsspielen gehört es, die Tage zu zählen, bis sie endlich Minderheit im eigenen Land sind. Viele freuen sich bereits heute wie kleine Kinder auf die vielen muslimischen Parteien, die dann von der islamischen Mehrheit an die Macht gewählt werden und die den resteuropäischen und restdeutschen Minderheiten dann nicht nur in Paris vor Notre Dame zeigen werden, wo der Hammer hängt.

4. Speichelleckerei

Wer es sich heutzutage noch antut, aktuelle Bilder von Angela Merkel anzuschauen, dem fallen schnell die tief eingegrabenen Mundwinkel in ihrem Gesicht auf. Medizinisch gesehen handelt es sich hierbei um sogenannte „Speichelrinnen“, eine unschöne, aber praktische Verunstaltung der Gesichtszüge, die den Abfluss von zu viel Speichel erleichtern, den unsere Kanzlerin bei ihren ständigen Bittbesuchen beim Sultan in Ankara abzulecken hat. Merkels besondere Vorliebe für diesen auch von zahllosen anderen EU-Politikern hochgegeschätzten europäischen Wert, aufgeblasenen zwielichtigen Potentaten aus Drittweltländern um den Bart zu gehen, erklärt auch ihre berühmte, bislang aber nie erklärbare Handgeste: Merkels schalenförmige „Raute“ ist kein Zeichen von psychischer Verkrampftheit und mangelnder innerer Balance, sondern dient ganz einfach dem Zweck, den aus den beiden Speichelrinnen nach unten abtropfenden Speichel hygienisch einwandfrei in der zur Speichelpfanne gefalteten Raute ihrer Hände aufzufangen. So muss man nach ihren Besuchen in Ankara den Boden nicht wischen, und sie selbst braucht sich danach nur ihre schmutzigen Hände zu waschen.

5. Ehrlosigkeit

Selbst eine Straßendirne hat ihre Ehre – Europäer haben bekanntlich keine, vor allem nicht in Westeuropa. Man kann sie beleidigen, bespucken, jeden Tag in den Hintern treten und ihren Frauen nach Lust und Laune den Finger in die Vagina schieben, sie schlagen nie zurück. Ehrlosigkeit ist für die meisten Europäer heutzutage ein sogar noch höherer Wert als ihre übliche Afterkriecherei gegenüber dem Islamfaschismus, und das ist der mit Abstand höchste Wert, den sich heutige Europäer überhaupt vorstellen können.

6. Rechtsbrecherei

„Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. Auf diesen Satz kann sich nicht berufen, wer aus der EU einreist“ – so steht es bekanntlich im Grundgesetzartikel 16a. In der alltäglichen rechtlichen Praxis im heutigen Europa hat das geschriebene Recht natürlich keinerlei Bedeutung. Auch dieser wichtige europäische Wert der vorsätzlichen und mit maßlosem Fanatismus bis auf die Spitze getriebenen staatlichen Rechtsbrecherei wird in keinem anderen europäischen Land so hochgehalten wie in der Bunten Republik Deutschland.

7. Gesetzlosigkeit

„Anarchie ist machbar, Herr Nachbar.“ Diesem europäischen Wert einer allgemein gesetzlosen Gesellschaft ist man in Merkels Reich bereits recht nahe gekommen. Wie schon immer in der Geschichte ist der Zustand der Hauptstadt zugleich ein Symbol für den Gesamtzustand des ganzen Landes: Das heutige Berlin mit seiner staatlich geförderten Gesetzlosigkeit im Görlitzer Park, seinen No-Go-Areas in Neukölln, seiner allgegenwärtigen Gewalt, dem ortsüblichen Straßenraub, seinen Einbrüchen und Diebstählen, den Totschlägereien am Alexanderplatz, der Jeder-darf-machen-was-er-will-Mentalität in Kreuzberg, seiner windelweichen Kuscheljustiz gegenüber der Ausländermafia und sonstigen hochkriminellen Schwerverbrechern – das ist die gelebte Anarchie der totalen Bunten Republik, das ist europäischer Wert pur!

8. Idiotie

Zu den neuesten Idiotien einer idiotischen Kultur gehört die Spinnerei, dass die Schulbildung der Kinder zunimmt, wenn möglichst viele schwarzafrikanische Analphabeten, bildungsfeindliche Islamistenbälger, krankhaft Verhaltensgestörte und sogar geistig Behinderte am regulären Schulunterricht teilnehmen. Das Beispiel zeigt: Kein noch so abstruser, unsinniger und idotischer Gedanke ist im heutigen Westeuropa idiotisch genug, um es nicht bis zum unanfechtbaren europäischen Wert höchsten Ranges zu schaffen.

9. Verwahrlosung

Der europäische Wert der Verwahrlosung wird auf dem ganzen Kontinent gelebt. Dieser Wert beginnt im kleinen und mündet im großen: Wer keinen Wert mehr auf seine Kleidung legt, wer auf höfliche Umgangsformen verzichtet, wer keine Familien mehr gründet, weil er lieber unverbindlich bleibt, wer Ordnung, Selbstdisziplin, Leistungswillen und Fleiß für sekundäre Tugenden hält, wer seine eigene Geschichte nicht mehr kennt und seine eigene Kultur nicht mehr versteht, weil er auf die äußeren und inneren Formen seiner Kultur aus Nachlässigkeit verzichtet, dessen Gesellschaft verliert auch sonst an Form und Gestalt, dessen Staat verliert ebenfalls an innerem Halt, Verlässlichkeit und Verbindlichkeit.

10. Gottergebenheit

Der modernste aller europäischen Werte ist die Gottergebenheit – schließlich wird der Kontinent der Aufklärung und Vernunft dank Allah wieder mittelalterlich. Zu den beliebtesten Glaubensbekenntnissen moderner Europäer gehört daher der fatalistische Dreiklang „Da kann man sowieso nichts machen“, „Das kann man sowieso nicht mehr ändern“, „Das ist doch sowieso gelaufen“. Diese hühnerbrüstige Hingabe an die eigene Passivität, diese satte, träge Lust an der eigenen Selbstaufgabe einer einstmals tatkräftigen, entschlossenen, stets kämpferischen und durch nichts auf der Welt aufzuhaltenden Hochkultur ist der allahhöchste Wert überhaupt, er ist das entscheidende, zentrale Credo der europäischen Politik.

127 KOMMENTARE

  1. …und die aufgestaute Aggression und latente Unzufriedenheit bekommen dann am besten die „Populisten“ zu spüren, die eigenen Landsleute, die sich nicht an den 10-Punkte-Katalog halten!
    Da darf man draufhauen, darf Toleranz und Unterwürfigkeit getrost vergessen, denn das sind schließlich „Rechtsradikale“!

  2. 11. Gleichgültigkeit
    Den Deutschstämmigen ist egal, was mit dem Land passiert.
    Gemäß Merkels Leitspruch:
    Ist mir egal, ob ich schuld bin …

  3. Ein Kontinent ohne Zukunft!

    Warum wohl tourte die Buntesregierung letzte Woche durch Argentinien? 🙂

  4. 11. Fleiß und Konsumfreudigkeit
    —————–
    Du sollst morgens pünktlich zur Arbeit gehen -einer muß es ja machen, und wer, wenn nicht die Europäer?- abends zurückkehren und Geld ausgeben. Falls Du gar keine Zeit für den Einkaufsbummel mehr hast, gerne auch im Internet.

  5. Ein ehemaliger US-Präsident (ich denke es war G.W. Bush) sagte einmal, Europa wäre ein alter kranker Mann!

    Lebt der Mann noch?

  6. Werte? ach ja die Murksel meint naturlich die Borsenwerte der Multi s, die so gut wie keine steuern zahlen!

    Malta, Madeira, Zypern, Schweiz, Deutschland, Niederlande, Irland, und und und.

  7. Hallo Leo / Artikelverfasser,

    inhaltlich volle Zustimmung. Ich würde mich aber freuen, wenn es im Sound journalistischer würde, von wegen „Hexe in Berlin“. Ich halte diese Frau wie du für ein großes Unglück für Millionen von Menschen. Es geht hier also nur eine Stilfrage. Denn ich gehe davon aus, dass wir mit einem im Ton sachlicheren Stil ein größeres Publikum erreichen. (Mag sein, dass ich jetzt Dresche hier kriege, mag sogar sein, dass ich vielleicht falsch liege).

  8. Eurabier 12. Juni 2017 at 08:27

    Der alte Mann Europa oder der US-Präsident?

    Europa!

    🙂

  9. Wir haben es ja inzwischen höchstoffiziell, daß auf Gesetze gepfiffen und „der Alltag jeden Tag neu ausgehandelt“ wird. Die Errungenschaften von fünf Jahrtausenden sind nicht mehr ihr Papier wert. Dann kommt mal an meine Tür und fangt an auszuhandeln. Seht bloß zu, daß ihr Gewehre dabeihabt. Viele Gewehre.

  10. #Sabaton:
    Das macht doch nichts mit den Iranern. Die größte Bedrohung der Juden in Deutschland ist doch immer noch die AfD, wie die Vereinigungen der Juden immer wieder und ungefragt von sich geben.

  11. FREIBAD- und STRASSENFESTZUSTÄNDE GEMÄSS UNSERER WERTE!
    In einem Freibad (Name egal, denn ähnlich wird es in den meisten Badeanstalten zugehen) kriecht ein ca. 1 ½- 2 jähriger „herrenloser“ Kleiner am tiefen Beckenrand auf die Brüstung. Weit und breit niemand. Den beiden „Bademeistern“ fällt es nicht auf weil sie weitab auf der anderen Seite quatschen mit anderen Badegästen. Ein älteres Ehepaar nahm sich dem Kleinen an. Die Mutter auf der Liegewiese hatte ihn noch gar nicht vermisst! Die Bademeister fünfmal gerufen, ohne dass sie hörten, so setzte sich ein junger Kerl doch noch in Bewegung erklärte: „Wir hatten ihn im Auge!“ (aus zwanzig Metern Entfernung von der anderen Seite!).
    Gestern kletterte einer von Merkels Gästen auf das geschlossene 3er Brett, überging die Absperrung des nicht freigegebenen Sprungbrettes und sprang hinunter einem schwimmenden Badegast fast auf den Kopf. Als man ihn ansprach verstand er kein Deutsch, brabbelte in irgendeiner undefinierbaren Sprache, entschuldigte wohl. Den Bademeistern war dieser Vorfall gar nicht erst aufgefallen!! Sie waren wieder mit Quatschen beschäftigt!

    Das Land gibt MILLIARDEN für die FREMDEN auch genannt Flüchtlinge aus, aber in den Badeanstalten der indigenen Bevölkerung ordentliche gelernte Bademeister anzustellen, dafür ist kein Geld da!! Da werden „Hilfswillis“ herangekarrt, die sich dem Ernst der Sache gar nicht bewusst sind! Zusätzlich wurden die Preise erhöht. Und wenn man sich dann noch mit den Leuten unterhält, erfährt man, dass Rentner dort nicht vergünstigt baden dürfen, aber die HARZ4 Empfänger dort zum Minimalpreis Einlass finden, und wenn sie über den Zaun kriechen, lässt man sie ganz laufen. OT Bademeister: „Die paar EUR die die bringen mit ihrem Hartz Ausweis darauf kann man auch noch verzichten!“ Er meinte wohl, dafür lohnt sich der Ärger, den er dann mit denen aller Voraussicht nach bekommt nicht!

    Übrigens die Rentner, die sich das Freibad nicht leisten können, auch nicht über den Zaun krabbeln können, die sammeln auf den Straßenfesten die schmutzigen Flaschen aus dem Müll, die die Feiernden zurückgelassen haben! Auf jedem Fest müssen wir das sehen, und es werden immer mehr, die im Müll wühlen, während alle anderen in gemütlicher ausgelassener Runde relaxen. Gestern Abend 2 Stunden Fest ca. 10 Flaschensuchende! Dazwischen Bettler aller Nationen, die an alle Tische betteln kommen, penetrant belästigen, einem fast noch ihre frechen dreckigen Finger ins Essen stecken, was sich die Flaschensuchenden niemals wagen würden! EINE DEUTSCHE SCHANDE!

    ARMES DEUTSCHLAND! REICHSTES LAND DER WELT!

  12. Ein weiterer auffälliger Wert – vielleicht die Nr.12 –
    ist die überall vorherrschende
    BELIEBIGKEIT

  13. auf was sich die merkelsche grünenideologie gefasst machen muss…

    wie gehen die islamisch durchsetzte bereichererkultur in deutschland mit minderheiten um?
    es ist fakt das spätestens ab 2030 sich die deutschen eingeborenen nicht nur steinalt,sondern auch in der minderheit sind und sie von den bereicherern zu finanzieren sind?

    gibt es vom merkelregime das sich eidlich verpflichtet hat zum wohle der bevölkerung zu handeln irgendwelche aussagen?
    gibt es von deren lumpenpresse anstalten das regime kritisch zu hinterfragen,wie die zukunft der artigen steuerzahler aussehen wird?

  14. Sie meinen, dass alle, die gegen Judenhass sind und Sprüche wie „Juden ins Gas“ oder „Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein“ grundsätzlich (auch wenn Menschen anderer Hautfarbe dies skandieren) ablehnen, als Nazis bezeichnet werden und die Typen, die den Judenhass hofieren, nun zu den Kämpfern gegen Faschismus zählen? Wenn Sie das meinen, dann meinen Sie Deutschland.

    Ist dieses Land nicht pervers geworden?

  15. Naja, die Beliebigkeit könnte auch im Wert 6 und 7 gefunden werden:
    Rechtsbruch und Gesetzlosigkeit

  16. Die 10 Europäischen Werte der EU!
    1. Wert Kohle
    2. Wert Kohle
    3. Wert Kohle
    4. Wert Kohle
    5. Wert Kohle
    6. Wert Kohle
    7. Wert Kohle
    8. Wert Kohle
    9. Wert Kohle
    10. Wert kultureller Selbsthass

  17. Hat hier schon mal jemand das „Manifest der Kommunistischen Partei“ gelesen?
    Wenn ja,dann weis er woher dieser (Un)geist kommt.
    Es sind eben nicht alle Menschen gleich.Die Einen vermögen nun mal mehr als die Anderen.Im Sport lässt sich das Einwandfrei nachweisen.Und auch Geistig gesehen ist nicht jeder ein Einstein.

  18. Das hat mit Satire rein gar nichts zu tun. Es ist bitterer ERNST und die hohlköpfigen Altparteien-RAFFNIX-Wähler wählen treudoof weiter diese „WERTE“.
    Wie verkommen, dekadent und verrottet, sowie degeneriert muß eine Gesellschaft sein, damit so etwas möglich ist?

  19. Die Preise hat man vermutlich deshalb erhöht, um die inzwischen unverzichtbare SECURITY bezahlen zu können.
    Allein schon die Tatsache, daß man heute Security allerorten braucht, zeigt, wie verrottet dieses Land inzwischen ist.
    Dieser Staat ist zu einem verwahrlosten Verbrecherstaat mutiert und wird – wen wundert es – von Rechtsbrechern regiert.

    Schlimmer geht nimmer.

  20. Auf die verlogene und heuchlerische „CSU“ braucht man auch keinen Pfifferling mehr geben. Die sind Teil des Problems.

  21. Ihr habt´s mit den 10 Punkten gut auf den Punkt gebracht, aber aus Sicht eines EU-Apparatschniks habe ich noch nie substantiiert gehört od. gelesen, was die selbst unter „europäischen Werten“ verstehen. Die babeln zwar immer viel darüber, gebrauchen den Duktus auch exzessiv, aber was es den letztlich für Werte sind, darüber schweigt sich das Pack aus. Gehen wir davon sicher aus, dass deren Ansichten sich genau diametral zu den Vorstellungen der von ihnen missbrauchten u. misshandelten Völker verhalten. Die EU ist ein einziger überflüssiger Scheißhaufen, der nur den Bonzen ihren Wohlstand auf dem Rücken der missbrauchten Völker sichert. Mehr ist und wird das nicht.

  22. Und wer unfähig ist, seine Grenzen zu schützen, kann sich auch die Schleierfahndung schenken, da diese dann eine reine Alibiveranstaltung ist, wie so vieles in diesem Land.

  23. Und auch Geistig gesehen ist nicht jeder ein Einstein.

    2020 – Einstein-Gymansium Potsdam wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Gesamtschule

  24. OT
    Die Künaxt von den Grünen fordert bis zu 5 Jahre Haft für ‚Alltagsraser‘
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165406748/Gruene-fordern-bis-zu-fuenf-Jahre-Haft-fuer-Alltagsraser.html

    Dabei ist -wie immer bei Forderungen von den Grünen- unklar, was überhaupt mit Alltagsraser gemeint ist.
    Prinzipiell ist das Wegsperren der Todraser zu begrüßen, zumal das eher die testosterongesteuerten MihiGru’s betreffen wird.
    Der Zustand der Grünen ist allerdings erfreulich bedenklich, denn selbst eine solch populistische Forderung wird völlig ignoriert. Wenn man sich über die abstrusen Ergüsse von Dünpfiff’90/ Die Infantilen nicht mal mehr aufregt, dann haben die Grünen ihren neuen Markenkern definiert:
    Übergewichtig, kurzsichtig und unwichtig.

  25. OT
    Die Künaxt von den Grünen fordert bis zu 5 Jahre Haft für ‚Alltagsraser‘
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165406748/Gruene-fordern-bis-zu-fuenf-Jahre-Haft-fuer-Alltagsraser.html

    Dabei ist -wie immer bei Forderungen von den Grünen- unklar, was überhaupt mit Alltagsraser gemeint ist.
    Prinzipiell ist das Wegsperren der Todraser zu begrüßen, zumal das eher die testosterongesteuerten MihiGru’s betreffen wird.
    Der Zustand der Grünen ist allerdings erfreulich bedenklich, denn selbst eine solch populistische Forderung wird völlig ignoriert. Wenn man sich über die abstrusen Ergüsse von Dünnpfiff’90/ Die Infantilen nicht mal mehr aufregt, dann haben die Grünen ihren neuen Markenkern definiert:
    Übergewichtig, kurzsichtig und unwichtig.

  26. Heuchelei wird am kommende Samstag nochmals gesteigert !
    Großer Islamischer Demonstration gegen Islamische Gewalt !
    In Köln am 17.06.2017 !

  27. ALLES RICHTIG

    genauso ist das römische Reich damals völlig gescheitert,
    alles wiederholt sich in der Geschichte der Mönschheit

    Was ist Italien heute? ein mit Neechern und und Human Trash aus aller Welt vollgestopftes ehem. Urlaubsparadies, pleite, vermüllt und dem endgültigen Untergang preisgegeben
    und das Gleiche will die psychisch schwerstgestörte Blutraute auch für unsere Heimat erreichen,
    als späte Rache von Honecker und Mielke für den schmählichen Niedergang der ehem. TÄTÄRÄ
    FAZIT:
    wer NICHTS aus den Lehren der Vergangenheit gelernt hat, ist verdammt, sie erneut erleben zu müssen

  28. eingekerkerter türkischer Journalisent Deniz Yücel war gestern, heute ist die Freiheitsberaubung einer hilflos verzweifelten Asylantin ( Journalistin ) in Deutschland aktuell

    OT,-….Meldung vom 12.06.2017 – 07:29

    Asylbewerberin will aus Deutschland weg, aber darf nicht

    Hauzenberg – Die 53-jährige Ghusoon Mubarak ist verzweifelt. Ein letztes Mal möchte sie ihren todkranken Vater sehen, bevor es zu spät ist, doch die deutschen Behörden hindern sie daran, in ihr Heimatland zurückzukehren. Wie in der Printausgabe von „Am Sonntag“ zu lesen ist, kam die Journalistin 2013 nach Deutschland. Sie floh vor dem Krieg im Irak. Über Griechenland, Mazedonien, Serbien, Kroatien und Slowenien gelangte sie nach Österreich und über die offene Grenze schließlich nach Deutschland.Nach einem Jahr und sieben Monaten erhielt sie die Ablehnung ihres Asylantrags. Inzwischen ist sie seit zweieinhalb Monaten in der Erstaufnahmeeinrichtung in Hauzenberg im Landkreis Passau untergekommen und wartet darauf, abgeschoben zu werden. Doch es tut sich nichts.“Den Mitarbeitern der Ausländerbehörde im Passauer Landratsamt mache ich keinen Vorwurf. Sie tun ihre Arbeit und sie bemühen sich sicher“, so Mubarak. Der Fehler läge im System, das schlichtweg zu langsam ist.Gegenüber „Am Sonntag“ sagte ein Pressesprecher des zuständigen Landratsamts, dass man noch auf die neuen Papiere der Frau warten müsse. Dennoch sei die Wartezeit natürlich „exotisch“.Als weiteren Grund nannte die Behörde, dass sich Afghanistan und der Irak nicht gerade darum „reißen“ würden, Flüchtlinge wieder aufzunehmen. https://www.tag24.de/nachrichten/hauzenberg-passau-syrien-asylbewerberin-abgeschoben-behoerden-langsam-bescheid-krieg-flucht-bleiben-269616

  29. es gibt einen echten politischen flüchtling in dem ganzen medialen schmierntheater…

    nur dem wurde das recht auf asyl verweigert.
    edward snowden der von unserer abschaumpresse die in schamlose selbstverleudmung diesen letzten helden us amerkas mit dreck beworfen wird…

    das das merkelregime fest im sattel sitz,ist dem totlversagen eines mainstream geschuldet,der massivst von demokratiefeinden korrumpierten speichelleckern unterwandert worden ist.

    eine journalie die den vergleich zu übelsten zeiten deutschlands nicht zu scheuen braucht…

  30. Etwas OT für gute Laune am Morgen: Die Universität Strathclyde in Glasgow sah sich gezwungen, eine Rundmail zu verschicken, in der Studenten und Mitarbeiter aufgefordert werden, nicht mehr in Mülleimer und Duschen zu scheißen. Dabei zeigen die Verantwortlichen ein erfreuliches Einfühlungsvermögen: „Obwohl ich die multi-kulturelle Vielfalt am Zentrum begrüße und unterschiedliche Länder unterschiedliche Sitten haben, hier in UK ist es üblich, nur das WC zu benutzen.“

    http://www.glasgowlive.co.uk/news/glasgow-news/strathclyde-university-bosses-send-email-13170825

  31. Ihr wollte Steuern und Sozialabgaben haben? Ja dann kommt mal an meine Tür und laßt uns HANDELN………..;-)

  32. Denunziantentum fehlt noch, besonders in der Maas-BRD ein beliebter Volks äh meine natürlich Bevölkerungssport.

  33. Die tauschen Einstein gegen Roth?

    Das ist ja nicht zu fassen!
    Warum nicht gegen Karl Dall?
    Oder Otto Waalkes?
    Oder am besten gleich Kim Jong Un?

  34. Die Grünen wollen ausschließlich deutsche Temposünder einbuchten. Bei Mihigrulern gibt’s Kulturbonus, von jemandem der sonst nur auf einem Kamel unterwegs ist kann man nicht erwarten dass er deutsche Verkehrsregeln versteht.

  35. Die Alltagsraser sind oft für Grünenstimmen wertvolle Mohammedaner, da schießt sich Künaxt wieder mal ein Eigenthor!

  36. Diese – leider sehr ECHTEN – „Werte“ dieser Republik müssen doch bei jedem Halbvernunftbegabten Waldorf-Exaministen Schnappatmung und Hyperventilation verursachen. Eigentlich…………aber wer im Tollhaus lebt und wohnt, der atmet vielleicht gar nicht. Vielleicht halten die alle die Luft an um den CO2-Ausstoß zu reduzieren………;-)

  37. Europa ist ein verwesender Leichnam, an dem sich die Maden und Geier der sogenannten Eliten mästen. Bald wird nur noch ein vertrocknetes Gerippe da sein und die Spuren einstiger Großtaten verweht.

  38. Der Osten brauchte 800 Jahre, bevor er die islamische Pest wieder los wurde ( und die haben sich die Pest nicht freiwillig ins Haus geholt). Wurde im Westen Lehren daraus gezogen? Natürlich nicht. Im Gegenteil, man holt sich diese Pest ohne Not freiwillig herein. Die EUdSSR verrottet wie ihr großes Vorbild langsam vor sich hin. Mal sehen, wohin das noch führt. Vermutlich zu nichts gutem.

  39. Maaskäfer flieg,
    die Antifa is im Krieg.
    Aus braun wird ein rotes Gewand,
    Freiheit wird aus Deutschland verbannt.
    Maaskäfer flieg…

  40. Mit der Schleierfahndung kann man wunderbar die schon länger hier lebenden schikanieren, darum geht es der bayrischen Spiesserpartei.

  41. PARISISTAN: HAMMER-DSCHIHAD

    Auf dem Computer des Algeriers seien zahlreiche dschihadistische Inhalte gefunden worden.

    Seinen eigenen Aussagen zufolge, habe der 40-Jährige eigenständig und sehr schnell im Internet

    DEN EVERGREEN „KORAN“ STUDIERT u. SCHLIEßLICH ALLAHS ANWEISUNGEN UMGESETZT:

    4,104 Und lasset nicht nach, die Kuffar zu verfolgen u. (im Kampf) zu stellen. Auch ihr leidet (im Dschihad) wie sie, aber ihr habt was von Allah zu erhoffen, sie nicht. Allah weiß Bescheid und ist weise.
    4,105 Wir(Allah; Pluralis Majestatis!) haben das Buch (den Quran) mit der Wahrheit zu dir niedergesandt/offenbart, auf daß du zwischen den Menschen richten mögest/unter den Menschen Urteile fällst, wie Allah es dir gezeigt hat.

    +++++++++
    +++++++++++

    LONDONISTAN
    „Die Dschihadisten von nebenan“
    London-Attentäter war in TV-Doku zu sehen

    Khuram Butt (27, Spitzname „Abz“) ist einer von ihnen. Der Islamist mit britischer Staatsangehörigkeit war polizeibekannt, weil er versuchte, Kinder zu radikalisieren(ZU KORANTREUEN ZU MACHEN).

    Der zweifache Vater wurde in Pakistan geboren und wurde so gar in einer britischen TV-Dokumentation mit dem Titel „The Jihadi Next Door“ („Die Dschihadisten von neben an“) gezeigt.

    Dort hisste er im Regents-Park in London eine ISIS-Flagge.

    Laut der britischen Zeitung „Daily Mail“ bezeichnete er sogar andere Muslime, die keinen Bart trugen, als „Ungläubige“. Vor zwei Jahren wurde er aus einer Moschee geworfen, weil er den Imam immer wieder unterbrochen hatte…

    Redouane und Butt lebten laut der Polizei im multi-ethnischen Londoner Stadtteil Barking

    Rachid Redouane (30) besuchte nur drei Stunden vor der Tat seine anderthalbjährige Tochter im Londoner Stadtteil Barking. Laut der britischen Zeitung „Daily Mail“ verabschiedete sich der Terrorist von ihr, gab ihr einen Kuss – knapp drei Stunden später tötete er mit zwei Komplizen sieben Menschen.

    Das Mädchen lebt bei seiner Mutter Charisse O’Leary (38). Sie war gerade von einer Grillparty bei Freunden zurückgekommen, als Redouane vor ihrem Wohnblock auftauchte.

    Die Frau hatte sich im Januar von Redouane getrennt, weil dessen Ansichten immer radikaler geworden seien. So wollte er seiner Tochter verbieten fernzusehen – aus Angst, sie könne dadurch lesbisch werden.

    Khuram Butt (27), der zweite von der Polizei benannte Attentäter, sendete drei Tage vor dem Terror-Anschlag seine letzte Nachricht. Sein Profilbild tauschte er aus: es zeigte nicht mehr sein Porträt sondern islamische Verse, berichten mehrere britische Medien.

    +++Zudem wurde bekannt, dass Butt in der Londoner U-Bahn arbeitete, Zugang zu den Tunneln unterhalb des britischen Parlaments hatte+++
    http://www.bild.de/news/ausland/anschlag-in-london/die-letzten-stunden-der-london-terroristen-52058686.bild.html

    „Terroristen(FROMME MOSLEMS/MUDSCHAHIDDIN) töteten sieben Menschen
    London schweigt für die Opfer des Terrors(ISLAMS)
    Zudem können sich Londoner und Besucher seit 9.00 Uhr in ein Kondolenzbuch eintragen.“
    (bild.de)

    ++++++++++++++
    ++++++++++++

    STOCKHOLMISTAN: CAR-JIHAD

    QUASSELN, STATT WIDERSTAND

    REDEN, STATT (ISLAM) ZU BEKÄMPFEN

    DHIMMIS LIEBEN ISLAMISCHE HERRSCHAFT

    ::Zehntausende bei „Demonstration der Liebe“ im Zentrum::

    SCHWEDEN WOLLEN ANGSTFREI IHRE EIGENE AUSROTTUNG LIEBEN

    10.04.2017
    Nach Lkw-Anschlag in Stockholm:
    +++“Wir reden, wir kämpfen nicht“, sagte eine Frau(MARIANNE)+++
    (n-tv.de › Politik; rp-online.de › Panorama › Ausland; focus.de › Politik › Ausland; welt.de
    › Newsticker › News1 AFP – Journal )

    „Ob in Berlin, Brüssel, Paris oder Stockholm, das +++Gefühl+++ ist überall dasselbe, unabhängig von der Nationalität“, sagte der in Schweden lebende Deutsche Daniel Holl der Nachrichtenagentur AFP.

    (FURCHTLOS ABSCHLACHTEN LASSEN)

    Bürgermeisterin Karin Wanngard pries ihre „durch Offenheit und Toleranz charakterisierte Stadt“. „Angst darf nicht regieren. Terror kann nicht gewinnen“, sagte sie. Laut der Stadtverwaltung kamen 20.000 Menschen, die Veranstalter sprachen von 50.000.

    (BLUMEN GEGEN ANGST)

    „Wir wissen, dass das Ziel solcher Attacken ist, Angst und Hass zu verbreiten“, sagte Schwedens Regierungschef Stefan Löfven, als er am Samstag am Tatort Blumen niederlegte. Die Schweden hätten nach dem Anschlag aber Stärke bewiesen und sich gegenseitig unterstützt. Am Montag soll es eine landesweite Schweigeminute geben.

    Kronprinzessin Victoria besuchte den Ort des Anschlags im Zentrum der Hauptstadt. „Ich fühle eine unglaubliche Traurigkeit und Leere“, sagte die 39-Jährige. Gleichzeitig beschwor sie die Solidarität der Schweden: „Das wird uns auf gewisse Art noch stärker machen.“ (ISLAM-TERROR AUSZUHALTEN?)

    Ihr Vater König Carl XVI. Gustaf, der vorzeitig von einer Brasilienreise zurückgekehrt war, trat in Stockholm vor die Presse. „Die Fürsorge, die die Menschen untereinander (AUCH DEN MOSLEMS) zeigen, zeigt die Kraft unserer Gesellschaft“, sagte er. Es gebe viel mehr Menschen, die helfen wollten, als jene, „die uns schaden wollen“.
    (juju/felt/ap/dpa/AFP)
    http://www.rp-online.de/panorama/ausland/lkw-attacke-von-stockholm-mutmasslicher-attentaeter-war-abgelehnter-asylbewerber-aid-1.6745059

    (Anm. d. mich)

  42. Kleines Quiz aus Hierland :
    Wer macht aus „Denjenigen-die-schon-länger-hier-leben“ auf
    Weihnachtsmärkten, Ostermärkten, Kirmessen, Fussballveranstaltungen,
    Musikkonzerten, Marathon-Grossereignissen, Spielplätzen, Parks und McDonnaldsläden
    urplötzlich „Diejenigen-die-gar-nicht-mehr-leben“ ?

    Auflösung : (Klick)

  43. Hallo Jeanette,
    wenn bei dir in der Gegend die deutschen noch unbelästigt und unbeschadet Pfandflaschen sammeln können, dann haben die Glück. Hier ist das nicht unbedingt gefahrlos möglich, da vor allem bei Konzerten und Veranstaltungen die Mafia der Merkelgäste diese Einnahmequelle für sich in beansprucht. Ich wollte das erst nicht glauben, konnte es aber beim Konzert von Depeche Mode beobachten.

  44. Wie es Akif Pirincci schon sagte:

    Eine Nutte bekommt ja wenigstens noch gutes Geld für ihre Dienste. Das grünlinke Europa bezahlt aber noch selbst dafür, vom Moslem ordentlich durchgebumst zu werden.

  45. Wenn´s nicht mehr geht, dann hauen wir feige ab, wandern aus u. überlassen Deutschland den Moslems u. Negern: Finca Dingsbums in Panama, Ungarn, Indien, Argentinien, Chile oder Paraguay.

    Denn der linke deutsche Michel unterscheidet nicht zwischen Europa u. EU, der rechte deutsche Michel nicht zwischen Deutschland u. Staat.

  46. Ich glaube in diesem Land gibt es überhaupt nichts GEISTIGES mehr………..
    Früher kannte man den OFFENEN VOLLZUG in der Psychiatrie……….der hat sich heutzutage längst wie Mehltau über das ganze Land ausgebreitet………das ganze Land befindet im offenen Vollzug….

    die FOLGEN kann jeder direkt vor seiner eigenen Haustüre besichtigen.
    ´´

  47. Sehe ich auch so.Ich liebe PI,kann aber die Seite z.B.meinen Eltern nicht empfehlen.
    Die wären durch genau solche Formulierungen sofort abgestoßen.

  48. 2030: 2030 wird 1452

    1453: Claudia-Fatima-Roth-Gesamtschule wird Anis-Amri-Koranschule.

  49. Die sind doch nicht so dumm, und übernehmen Merkel`s „Gäste“. Wie dumm müßten die alle sein?
    Orban hat damals schon gesagt: Das ist das Problem DER DEUTSCHEN!
    Die reiben sich alle die Hände und klatschen, weil sie sehen, daß hier das ganze Land vor die Hunde geht.

  50. Hallo Barbarella,
    Oje! Das ist bald wie auf den Straßen von Kalkutta!
    Aber gestern erzählt mir eine Nachbarin ähnliches von den Sperrmüllaktionen, ob mir das noch nicht aufgefallen sei! Nein, war mir noch nicht aufgefallen! Es ist unfassbar! Dann erzählte sie, dass regelmäßig Leute Müll abladen. Das ganze Müllsystem verstehe ich eh nicht. Warum muss einer irgendwo, wo er nicht wohnt, Müll abladen?
    Da gerät man noch in einen Bandenkrieg wenn man sein altes Gerümpel zum Sperrmüll stellt!
    Was aus unserem Land geworden ist!
    Man gewinnt den Eindruck das Land ist schon aufgeteilt unter Bettlern, Banden, Hausierer und anderen ausländischen Taugenichtsen! Wir sind nur noch die „Wirte“ die besiedelt werden.

  51. Stimmt blue2
    Das setzt aber auch voraus, daß wir alle in den Kommentierungen uns dann dieser Stilfrage ebenfalls unterordnen.

  52. Würden da Reichsbürger marschieren, würde gleich die Kavallerie anrücken. Ein Beispiel mehr welches uns allen vor Augen führt, wie in diesem Staat längst mit zweierlei Maß gemessen wird.

  53. Dieser Artikel – Entschuldigung, das war mir ein bißchen zu tief im Dreck gewühlt. PI tut sich damit keinen Gefallen.

  54. Sogar die angeblich gebildeten Studenten aus dem Ausland kennen nicht mal die einfachsten Hygienevorschriften.Oder es ist ihnen egal,was auch tief blicken läßt.

  55. Also sollte ich einmal auf einem Straßenfest sitzen und solche Aktion mitbekommen, dass eine alte deutsche Rentnerin von einer Zigeunerin vertrieben wird, dann wär es vermutlich mit dem ruhigen Abend passé. Dann gibt es sicher einen Aufstand!! Und dann werde ich auch die „Zuschauer“ gleich einmal fragen, ob sie es richtig finden, dass im reichsten Land der Welt indigene Rentner Flaschen aus dem Müll sammeln müssen während andere vergnügt feiern (so wie im Mittelalter auf den Burgfesten) und bei dieser Herabwürdigung auch noch von Ausländern vertrieben werden!! Dann können die Leute gleich an Ort und Stelle Stellung nehmen!

    Irgendwann platzt jedem einmal der Kragen!

  56. OT
    Sensationeller Durchbruch neuerster Anthropologieforschung:
    Urmenschen lernten Aufrechten Gang, um von Afrika nach Europa zu kommen.

    Nun ist anzunehmen, falls deren letzte Nachzügler , die gerade neulich erst hier ankamen, sich wieder nach Afrika zurückverbreiten wollten, weil sie als die moralisch eindeutig „Überlegene Rasse“ den Bösen Alten Weißen Mann schlicht nicht ertägen können auf die Dauer, dass die Evolution sie leider geradeum all das beraubt hat, was das bisherige Menschsein gebrauchte an Händen, einem Daumen in Opposition, Armen, relativ langen Beinen, Hirnen, Triebkontrolle, Impulskontrolle, Frustrationstoleranz, Fahigkeit zur Triebsumlimation insbesonders bezüglich dem Schnackseln, an Leistungsbereitschaft, Ausdauer, Disziplin, Laune, Einfühlungsvermögen, Erfindergeist, Gehorsam und Aufmerksamkeit, Neugierde, Kombinationsgabe, Sozialer Reziproxität statt rein symbolischem Lausen oder gar Bauchtrommeln, auch Demut statt Raubmut, Mitgefühlen stattt Machtrausch, homo faber statt homo Fresser,ect. pp. zu jenem Zweck, den man dazumal ARBEITEN nannte und an den sich natürlich keiner je auch nur zurück erinnen kann von ihnen, weil der Böse Alte Weiße Mann, voller böser Absicht wie man ihn ja kennt, die so stolzen Schwarzen Seelen Afrikas durch ein gemein ersonnenes Sytem der Deprivationen, durch die Bank und die Sozialehängematt rauf und runter die Armen jagend, korrunpiert hat, welches er Grundversorgung nannte, und welches jedermann/frau/kind/2.,3.4.,ect Frau, Kind/Kind/Kinder/Kindeskinderusw. , der/die/das nur irgendwie Flucht und/oder Asyl murmeln konnte in irgend einem Ziegen…dialekt/Slum-Sozielekt/Bürgerkriegsidiom oder eben auf staatskosten nachgezogen Solchen in den werten Hintern geblasen bekam, mit Vorzugsrecht noch.

    Weswegen ganz Afrika zum Ende des 3ten Jahrtausends, falls überhaupt, nurmehr einige dutzend Primaten beherbergen wird, denen ihre Smartphones, Bongobongo-Music-Latsprecher, (die Schulspeisungen braucne sie ja dann zum Glück nicht, weil ja zum Glück immer schulfrei ist), ihre Zalondo-Klamotten, Addidas-Sneakers, die Milchpappeuter, Fischkonserevn, Halalfresschen, da es ha auch ein Erhabnes gibt, die Hammelhaxe, die Doktorfahrttaxen, die Kochbananen, die Ramadanen, die Tauben und Trauben ect. unmittelbar ins Maul wachsen. Und die restl. 1,5 Milliarden schon in Europa, genauer gesagt in Deutschland sind, das dann warscheinlich Umma-kaka-culo-lulo-de-Lalla-Land heißen wird.

    http://www.zellerzeitung.de/

  57. Die „Top 10“ der europäischen Werte, wie sie hier beschrieben werden sind absolut zutreffend.
    (Bis auf das schlecht reden von Müsli, was mir nicht gefällt, denn Müsli ist sehr gesund und schmeckt gut).
    Europa ist dekadent, schwach und verkommen bis ins Mark. Die Geschichte wiederholt sich. Genauso wie Rom einst von der Invasion der Goten und anderer Stämme hinweggefegt wurde, so wird es Europa heute ergehen.
    Schuld ist die eigene Dekadenz, Schwäche, Ehrlosigkeit und Feigheit die sich überall in Europa kund tut.

  58. Aus dem neuen Meschnig-Artikel:
    Die deutsch-jüdische Philosophin Hannah Arendt sah im „Verlust an Wirklichkeit“ die größte Gefahr für die Moderne. Dieser Realitätsverlust hat insbesondere in den vergangenen beiden Jahren in Deutschland dramatische Ausmaße angenommen.

    Ich meine, sie habe auch mal gesagt, der Verlust des gesunden Menschenverstandes sei Charakteristikum der Moderne. Egal, läuft ja auch irgendwie aufs Gleiche hinaus. Hier finden wir beide Begriffe zusammen:

    „Die Revolte der Massen gegen den Wirklichkeitssinn des gesunden Menschenverstands und das, was ihm im Lauf der Welt plausibel erscheint, ist das Resultat einer Atomisierung …“
    http://diepaideia.blogspot.de/2014/10/hannah-arendt-und-der-totalitarismus_16.html

  59. Ineptokratie – eine Herrschaftsfom, worin die Unfähigsten von den Unproduktivsten gewählt werden, wobei die Mitglieder der Gesellschaft, die sich selbst am wenigsten selber erhalten oder gar Erfolg haben können, mit Gütern und Dienstleistungen belohnt werden, die aus konfiszierten Wohlstand einer schwindenden Anzahl der Werteschaffenden bezahlt werden.

  60. Ganz am Rande:
    Netterweise hatte die Jüdin Hannah Arendt als Studentin in Marburg ja ein Verhältnis mit dem „Nazi-Philosophen“ Heidegger, oder umgekehrt.

  61. Es ist keine Rache für den Untergang der DDR! Die DDR wurde im Rahmen einer größeren Aktion (Sowjetunion!) kontrolliert abgewickelt.

    Es geht auch nicht von Merkel aus. Sie ist nichts weiter als derzeit in einer kleinen Region die vorherrschende Gestalt auf der Bühne. Denkt doch mal bitte in etwas größeren Zeiträumen als 10 Jahre (oder womöglich nur 2 Jahre seit der großen Invasion). Es müssen ja nicht gleich Jahrtausende sein – obwohl das zutreffend ist – Jahrhunderte (bis zurück zur Französischen Revolution) oder wenigstens ein paar Jahrzehnte tuns doch für den Anfang auch. Es ist doch nun wahrhaftig unverkennbar offensichtlich, dass die Massenzuwanderung nicht erst 2005 begonnen hat. Wenn sich alles in der Geschichte der Menschheit wiederholt, was hat das denn dann mit einer Eintagsfliege wie Merkel zu tun?

    Und auch räumlich wär’s nicht schlecht, ein bisschen über den Vorgarten hinauszugucken. Du hast doch selber Italien erwähnt. War das auch wegen der DDR? Oder geht das von Merkel aus.

    Es ist einfach wichtig, dass wenigstens die Leute bei PI mal ein bisschen anfangen, Zusammenhänge zu sehen.

  62. .
    Wenn
    ‚Määkel schon
    ‚wir‘, ‚uns‘, ‚unsere‘
    oder ‚WWG‘ sagt, möchte
    ich mich gar nicht erst einbezogen
    fühlen. Denn deren Werte sind
    Anti-Werte, also nichts wert,
    weil nun mal gegen uns
    Deutsche gerichtet.
    Und so eine will
    weiter dran
    bleiben …
    .

  63. Zu diesem irgendwie unerklärbarem Begriff „Wertegemeinschaft“ ist hinzuzufügen: Die im Auftrag der CIA in Europa ( besonders einiger osteuropäischer Länder ) im Rahmen von “ der Amtshilfe“ besonderer Art stattfindenden Folterexzesse. Angeblich foltern die USA selbst ja nicht. Dies wird „outgesourct“ an bewährte und sehr fähige Folterknäste, z.B. in Rumänien oder auch Polen.

  64. Da sieht man aber mal, welch vorausschauender und sozialer Politiker Trittin war, al er das Dosenpfand einführte.
    Ohne Trittin’s Weitsicht wären die deutschen Rentner finanziell aufgeschmissen.

  65. Solange da solche Gestalten wie Drehhofer den Ton angeben, braucht man da wenig fürchten.
    Was der nicht schon alles angekündigt hat, bloss niemals auch nur die Andeutung unternommen, das auch durchzuführen. Gegen D. ist sein Vorgänger Stoiber bei der Eu ja richtiggehend als bienenfleissiger Manager anzusehen.

  66. Gestern – Sonntag – liefen in „ZDFinfo“ den ganzen Tag Dokumentationen über die DDR und Stasi. Erschreckend waren die Analogien in den Phrasen. Einsehbar unter !zdfinfo.de!. Schaut es euch an und achtet auf die Phrasen. Sie werden Parallelen zu heute bemerken.

  67. Das ging doch erst vorgestern oder so durch die Presse, die meint jeden, der ein paar km zu schnell fährt, völlig wurst, wo. Auch auf ner komplett freien Autobahn wo irgendjemand ein idiotisches Begrenzungsschild aufgestellt hat, soll der Führerschein weg sein, wenn man um keine Ahnung wieviele km zu schnell unterwegs ist. So reden natürlich die Heinis(Innen) die am liebsten sofort alle Autos abschaffen wollten bzw die zulässige Geschwindigkeit in Ortschaften auf 20 runtersetzen wollen, weil man damit ja so viel Sprit spart. Tatsächlich wär die Belastung mit Abgasen dann gleich mal wenigstens doppelt so hoch.

  68. Hallo Jeanette,
    das mit dem Sperrmüll haben wir nicht vor den Häusern, dafür gibt es hier Sperrmüllplätze, die von der Stadt betrieben und betreut werden. Da treiben sich aber auch ausländische Interessierte rum. Die belästigen aber niemanden, die fragen nur Leute die nicht mit dem Auto gleich in den betreuten Bereich rein fahren und sind nach meinen Beobachtungen auch harmlos. Grund: die sind nicht aus dem bemuselten Kulturkreis.

  69. Rotfl, seit wann sind Asylbetrüger hierzulande in nem Abschiebegefängnis untergebracht, auch wenns nur vernünftig wäre. Es hindert die doch niemand sich in die Bahn (oder Bus) zu setzen und die Strecke die sie gekommen ist, wieder zurückzufahren. Ich hätte da auch nix dagegen, der nen Flug (Holzklasse) zurück nach Kabul oder Damaskus zu genehmigen, so ab Hahn ist der sicher nicht allzu teuer.
    Ich denke mal für den Preis einer weiterern Aufbewahrung von ner Woche hätte man die vorläufig mal los, wobeis sich so anhört, dass die. wenn der Vater tot ist wiederkommt. Allerdings ist das Alter recht unglaubwürdig. Da müsste der Vater wenigstens 80 sein, wird man in der Gegend überhaupt so alt?

  70. Wenn ich die zwei Bettnässer sehe wird einem Angst um Bang. Hoffentlich geht die Scheiß EU bald unter. Mit diesen auf jeden Fall. Alles Nichtsnutze !
    Nicht falsch verstehen, die EU als Gedanke war ein GUTE SACHE ! Und die Anfänge sahen gut aus. Nur was diese Idioten in Brüssel und überall daraus gemacht haben stinkt barbarisch zum Himmel.

  71. Nicht bloss gestern, schon monatelang läuft da eine ganz grosse Terroristen und DDR-Lobhudelung.
    Wenns langweilig wird, dann kommt wieder alles übers 3.Reich, was man nie zu fragen wagte.

  72. Hervorragender Artikel! Ich weiß gar nicht, warum das unter „Satire“ steht. Genau so wird Europa im Ausland wahrgenommen. Und genau das sind die „europäischen Werte“, die Merkel meint, wenn sie das Wort ausspricht. Oder glaubt irgendjemand, dass sie damit die Werte der Aufklärung meint, wie Redefreiheit, Rationalismus (Ablehnung der Religion) und den Staat als Gesellschaftsvertrag, oder die historische Realität Europas wie Militarismus, Kolonialismus, Disziplin, Sauberkeit und Präzission?
    Wenn immer dieses Wort von heutigen Politikern verwendet wird, meint es nie die historischen europäischen Werte, sondern immer nur Formen der Dekadenz.

  73. Richtig Blue02

    Es liegt in der Natur der Sache, dass bei den Themen hier die Nerven schnell durchgehen und dann hört’s auf mit der Korrektheit im Ausdruck, so sehr man sich auch bemüht.
    Für Rumschwurbeln und Schönreden (und sonst nix tun) gibt es andere Leute, die dafür gut bezahlt werden.

  74. Ich kann dem Artikel überwiegend zustimmen und halte die Person Merkel für ein nationales Unglück.
    Für ihr Aussehen aber kann sie nichts und ich finde, man sollte es einfach unkommentiert zur Kenntnis nehmen.

  75. 11. Wert: Obligatorischer SELBSTHASS unter Bio-Europäern, besonders ausgebreitet in DE, als Folge von 68er Gehirnwäsche.

  76. Sie vernichten unsere Freiheit durch den Import einer faschistischen Religion,die hier in Kürze herrschen wird.
    ein dunkler Schleier legt sich über unser Land der alle Freiheit erstickt !

  77. Ein Deutscher aus Georgien (aussiedler) verlor letzte woche seinen georgischen pass,weil er sich weigerte,1 jahr in der georgisch

  78. Ein Deutscher aus Georgien (aussiedler) verlor letzte woche seinen georgischen pass,weil er sich weigerte,1 jahr in der georgischen armee zu dienen.fazit: Die Georgie lassen sich von ihren minderheiten nicht auf dem kopf rumtanzen.wer seinem geburtsland nicht 1 jahr dienen will als soldat,verliert die staatsbürgerschaft.richtig so

  79. Und als die „Grüne“ Hörmann, als sie im FAILED STATE unter Kraft noch VIZE-„General“ , vor einschlägigen Auftritten HEIMLICH von ihrem hochmotorisierten Audi A 8 auf irgendein popeliges E-Mobil umgestiegen ist, hat auch keiner nachgemessen, wie schnell die mit dem A 8 zu dem Termin gebrettert war…….
    Typisch GRÜN! Da ist Hopfen und Malz verloren!

  80. .
    Natürlich
    kann sie was
    für ihr Aussehen !
    Spätestens ab 40 ist
    jeder für sein Aussehen
    verantwortlich. So sagte
    es mal Lilli Palmer. Denn
    es ist ist die innere
    Haltung, die dann
    so langsam sich
    im Äußeren
    abbildet.
    .

  81. Auf familiärer Perspektive ist das ja nachvollziehbar. Aber keiner kehrt in ein Land zurück, aus dem er – angeblich – wegen Todesgefahr geflohen ist.
    Irgendwann muß man sich entscheiden, auch in schwierigen Situationen.

  82. @ Blue02 Um PI zu einer größeren „Stammleserschaft“ zu verhelfen, habe ich schon kräftig in der Vergangenheit die Werbetrommel, bevorzugt bei Frauen, gerührt. Leider habe ich mich im nachhinein das eine andere Mal schon fast dafür geschämt. Dafür waren jedoch in erster Linie die in Fäkalsprache verfassten Kommentare einiger, zum Glück sehr weniger Kommentatoren, verantwortlich. Dagegen ist die Wortwahl „Hexe in Berlin“ wirklich harmlos. Schön, daß gerade Sie diesen fragwürdigen Schreibstil kritisieren.

  83. So was ist ein Indikator für eine unfähige, oder absichtlich gemeingefährliche politische Elite.
    Normal lässt man niemanden in sein Land, der zu dumm zum Scheißen ist.

  84. @ Iche
    Ich verstehe Ihre Antwort auf meinen Kommentar nicht: habe ich irgendetwas zu Judenhass geschrieben?
    Ich bezog mich in meinem Kommentar auf den !0-Punkt-Katalog des Artikels!

  85. Der wahre TOP 1 Platz scheint von der Liste gefallen zu sein: DIE ABSCHAFFUNG DER EUROPAER. Das ist ein Voelkermord, da mache ich nicht mit.

    Niemand ist so machtlos, dass er nicht auch einen kleinen Teil zu unserer Rettung beitragen kann:

    http://homment.com/asesogeiyy

  86. Neue Blamage für Maas – Wissenschaftlicher Dienst:
    “Netzwerkdurchsetzungsgesetz verfassungswidrig!”

    Info von:
    RA Joachim Steinhöfel

    https://www.steinhoefel.com/2017/06/neue-blamage-fuer-maas-wissenschaftlicher-dienst-netzwerkdurchsetzungsgesetz-verfassungswidrig.html

    Es gibt doch noch Gerichtigkeit gegen Willkür in diesem Land!
    Maas und Co. müssen erst einmal Nachhilfe in „Demokratie-Verständnis“ bekommen …..

    Kritik die man als Politiker nicht hören will, muss man in der Demokratie trotz
    allem ertragen können, und nicht selber bestimmen, was ddie Menschen sagen dürfen und nicht,
    oder was man selber nur hören will …..

    Wer Demokrat ist für den ist das selbstverständlich,
    aber für Maas und seine SPD-Genossen scheinbar nicht.

    Die Konsequenz daraus:

    Die Loser-Partei SPD gehört abgewählt, da ihr dass Demokratie-Verständnis abhanden gekommen ist,
    und meint, diktatorische Verhältnisse in Deutschland einführen zu müssen ….

    Das ist für die Demokratie und für Deutschland ein guter Tag!!!
    B r a v o !!!

  87. Ein gar seltsames Wundertier ist der EU-Moloch, zu dem niemand nein sagen darf

    Gern schmückt sich der Brüsseler Moloch mit dem griechischen Wort Volksherrschaft und geht damit ebenso oft in der Welt hausieren wie mit der Gesetzesbindung des Staates; indes hält er es bei sich zu Hause damit nicht so streng: Wenn das Volk wie immer die Ausweitung seiner Machtbefugnisse an der Wahlurne verwirft, wie dies Franzosen, Niederländer und Iren beim Machwerk von Lissabon taten, so wird diesen dasselbe so oft zur Abstimmung gestellt, bis es die erforderliche Mehrheit erhält (wiewohl der EU-Moloch eine Rücknahme nicht duldet) oder es werden Schleichwege genommen, so wie in Frankreich, wo statt des Volkes einfach die Parteiengeschöpfe Ja und Amen zu den Wünschen des Brüsseler Moloch sagen durften; und so verhält es sich auch bei dem Spielgeldeuro. Sagt ein Land wie die Slowakei nein zum mutwilligen Ruin seiner Staatsfinanzen, so wird dessen Regierung unverhohlen bedroht und bestochen und die Sache erneut zur Abstimmung gebracht, bis der Moloch seinen Willen bekommen hat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.