Robin Alexander, Autor von
Robin Alexander, Autor von "Die Getriebenen".
Print Friendly, PDF & Email

Von Peter Bartels | SIE war zu feige HALT zu sagen … ER war zu feige den Befehl zu geben. Wie die Kanzlerin und ihr Minister Deutschland in den Abgrund stürzten.

Selten war ein Buch seit Sarrazin’s „Deutschland schafft sich ab“ so niederschmetternd enthüllend, wie „Die Getriebenen“ von Robin Alexander (Foto). PI-NEWS berichtete schon des öfteren über das Buch, jetzt hat der Autor im BONNER GENERALANZEIGER die entscheidenden Passagen unters Brennglas gelegt. Und spätestens jetzt müsste CDU-Merkel sich auf Grönland oder den Südpol verkriechen. Und ihr beflissener CDU-Paladin, Minister de Misere, ihr einen Iglu für die Ewigkeit schaufeln.

Doch Merkel kaut weiter Fingernägel … Watschelt weiter durch die Welt … Mäkelt weiter wichtigtuerisch den mächtigsten (und wichtigsten) Mann der Erde an … Lässt sich weiter von Illusionisten als „Mütterchen Moslem“ vergotten!

Befehl zur Grenzschließung lag vor – wurde aber nicht unterschrieben!

Während ihr „Nussknacker“ mit der grauen Bürste zum wiederholten Male, „jetzt aber ganz bestimmt!“, Sicherheit in die Mikros der ZK-Medien verspricht. Damit nicht noch mehr Frauen und Mädchen vergewaltigt werden … Rentner halbtot geschlagen oder ermordet werden … Penner angezündet werden … Rentner ausgeraubt, Schulkinder gemobbt und bestohlen werden. Dabei weiß der Kerl genau, dass er schon wieder lügt …

Robin Alexander zum mutigen Rüdiger Franz vom GENERALANZEIGER: Die Bundespolizei hatte an der Grenze Position bezogen. Der Befehl zur Grenzschließung am 12. September 2015 lag vor – er wurde nicht unterschrieben. Denn in der entscheidenden Sitzung im Innenministerium verließ den Minister der Mut. Er wurde von einigen seiner „Ministerialbeamten“ gefragt, ob „man“ die Bilder „aushalten“ wolle, dass Flüchtlinge von deutschen Polizisten „abgedrängt“ werden würden.

Daraufhin habe der Minister stickum die Sitzung verlassen und die Kanzlerin angerufen. ER wollte nicht entscheiden, SIE aber auch nicht. Und so blieb die Grenze offen, wie schon seit einer Woche. Und so fluteten neben ein paar Tausend echten Flüchtlingen, Hunderttausendfache junge Männer aus Nafri und Afri Grenze und Sozialsysteme. Darunter Regimenter von IS-Mördern. Robin Alexander: „Niemand hatte sich dagegen entschieden. Aber in der entscheidenden Stunde wollte niemand die Verantwortung übernehmen.“ Sogar Pilatus war mutiger gewesen. Auch wenn er seine Hände anschließend in Unschuld wusch.

Vor allem die Medien versagten in der Situation

Ob die „Entscheidung“ in der Flüchtlingskrise typisch für Merkel war? Robin Alexander: „Untypisch war die Tragweite. Weil die Deutsche Grenze nicht geschlossen wurde, kamen in einem halben Jahr eine Million Menschen – was nie geplant war.“ Typisch Merkel: Erst zögert sie sehr lange, um dann Entscheidungen in sehr kurzer Zeit zu treffen. Und auch dies typisch: Alle Entscheidungen fallen in sehr kleinem Kreis, wurden nicht demokratisch legitimiert. Weder Kabinett noch Parlament haben je über die Grenzöffnung oder den (späteren) Türkei-Deal abgestimmt.

Und die Medien? Robin Alexander: Wir waren nicht skeptisch genug. Unsere Aufgabe bestand (ja) nicht darin, Begeisterung für die Willkommens-Kultur zu wecken, wir hätten (stattdessen) skeptisch hinterfragen müssen, was die Regierung da eigentlich tut. Aber: „Es gab keinen Plan, weder einen guten zur Rettung der Welt, nach einen bösen Plan, das Volk auszuwechseln. Die Regierung hat einfach die Kontrolle verloren.“

Der GENERALANZEIGER: Regierungssprecher Seibert hat Ihrer These widersprochen, es habe zwischen Kanzlerin Merkel und Holland-Premier Rutte eine Geheimabsprache gegeben, der Türkei bis zu 250.000 Migranten pro Jahr abzunehmen. Notfalls im Alleingang. Robin Alexander: Das ist keine These, sondern eine Recherche. Es gab diese Absprache. Sie ist sogar in der offiziellen Erklärung der Staats- und Regierungschefs angedeutet. Dort ist von der „freiwilligen Aufnahme aus humanitären Gründen“ die Rede. Lediglich auf die Zahl hat man verzichtet, weil die europäische Bevölkerungen vorsichtig darauf vorbereitet werden sollte!

Opposition im Bundestag begeistert über Grenzöffnung

Sieht oder hört da einer den „DDR-Baron“ Eduard von Schnitzler als Wiedergänger in der Person von Claus Kleber im ZDF-Journal die arglosen Zuschauer leimen? Oder die säbelbeinige Spinatwachtel Marietta Slomka gegen Flüchtlings-Kritiker zynickeln? Oder NDR-Ralle Reschke auf PANORAMA die Hilde Benjamin geben? Die Sprachpolizei vom „Deutschen Presserat“, die meistens unsichtbar bleibt, wie einst der KuKluxKlan, ist längst das größte Zentralkomitee, das es je in Europa gab. Und das Allerwunderbarste: Alle Journalisten kuschen mit. Von BILD bis SPIEGEL, von FAZ bis ALPEN PRAVDA.

Und die Opposition, die GRÜNEN, die SED-ROTEN? Robin Alexander: “Die haben sich im Plenum über die Grenzöffnung vor Begeisterung überschlagen, statt nach der Rechtsgrundlage, den angekündigten Regelverletzungen zu fragen.“

Weil diese demokratische Kontrolle nicht stattfand, soll die Flüchtlingskrise nach der Wahl im September mit einem Untersuchungsausschuss aufgearbeitet werden. Von FDP und AfD. Beide Parteien müssen natürlich erstmal gewählt werden. Weißt Du Bescheid, Deutschland? Könnte sein, dass Dr. Angela Merkel danach sogar verklagt wird. Weil sie ihren Eid gebrochen hat, das deutsche Volk vor Schaden zu bewahren. Wie sagte sie in einer Kabinettssitzung: Zu viele Flüchtlinge? Mir doch egal!

189 KOMMENTARE

  1. Die Polizei trägt mit dazu bei, dass es nicht besser wird! Lieber lassen sie sich totprügeln und erschießen bevor sie sich zusammentun und das Kind beim Namen nennen!
    Zuletzt werden die Polizeibeamten die ersten Betroffenen sein, noch vor den Bürgern! Sie sollten sich gut überlegen ob sie weiter schweigen wollen!!!

  2. In einem Punkt möchte ich Robin Alexander widersprechen: Dies war für Merkel eine in „günstige Gelegenheit“, die Umvolkung einen großen Schritt voranzubringen.

    Siehe Express von 2008:

    „Secret plot to let 50million African workers into EU
    MORE than 50 million African workers are to be invited to Europe in a far-reaching secretive migration deal, the Daily Express can reveal today.?
    By Nick Fagge in Mali
    PUBLISHED: 00:00, Sat, Oct 11, 2008“

    http://www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU

  3. Ich weise mal darauf hin, dass es KEINE echten Flüchtlinge gab, die über europäische Drittstaaten nach Deutschland geströmt sind. Es wurde nicht nur, was Terroristen, Kriminelle etc. betrifft, gegen geltendes Recht bzw. geltende Verträge verstoßen. In Deutschland Asyl genießt nur, wer NICHT über sichere Drittstaaten einreist. Das bedeutet, er kommt entweder mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff über die Ostsee. Beides ist nicht passiert! Darum hat aktuell keiner der seit 2015 eingereisten „Flüchtlinge“ Anspruch auf diesen Status bzw. auf Asyl. Interessiert allerdings bei gleichgeschalteter Judikative eh nicht …

  4. Die Alte ist doch völlig ausgebrannt. In einer Demokratie sollte das Staatsoberhaupt regelmäßig ausgetauscht werden, spätestens nach 8 Jahren. In der altrömischen Republik wurden alle hohen Ämter sogar jedes Jahr neu besetzt. In der Schweiz wechselt das Staatsoberhaupt ebenfalls jährlich. Und alle wichtigen Entscheidungen, vor allem Grundgesetzänderungen sollten durch eine Volksabstimmung bestätigt werden.
    Das demokratischste Land der Erde, die Schweiz fährt bestens mit der direkten Demokratie.

  5. Wir leben in einem Deutschland, wo man Gefahr läuft; Heetzpietsch zu verbreiten, wenn man nur den Rücktritt von der Misere und der Fingernägelkauerin fordert.

    Mit anschliessendem rechtsstaatlichen Prozess.

  6. Die Altparteien und Lügenmedien werden den Wahlmichel weiter gemeinsam erfolgreich dämlich halten!
    Das weiß die pummelige Zonenwachtel ganz genau.

    Wenn alles gut geht, erhält die AfD bei der BTW 10 % der Wählerstimmen.
    Mehr nicht!

    D. h., dass die ganze Scheiße mit der Kuffnuckenschwemme und dem Verbraten von Steuergeldern für die EU-Pleiteländern weitergehen wird!

    Deutschland hat fertig!

  7. Die Junta agiert nicht, sie reagiert.
    Traurig aber wahr.
    Funktioniert aber auch nur weil dem Bürger jeglicher Stolz und Selbsterhaltungstrieb erfolgreich abdressiert wurde.

  8. Deutschland ist zu einer linksgrün-islamischen Bananenrepublik verkommen!

    In einem demokratischen Rechtsstaat hätte man das gesamte #Merkelregime des Amtes enthoben und je nach Schwere der Vergehen einem rechtstaatlichen Prozess wegen Amtsmissbrauchs, Kompetenzübertretung, Hochverrats und Gefährung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zugeführt!

  9. Deutschland ist verloren!
    Obwohl es inzwischen jeder weiss, kommen täglich mehr.
    Es hört nicht aus, wer soll das bezahlen?

    Der Michel hat aufgegeben, er geht weiter arbeiten, oder verkriecht sich wie der Vogel Strauss.
    Es kommen 90% Männer, wenn Merkel September 2017 zur Kaiser gekrönt wird, kommen auch die Familien (oder irgendwelche Leute die „angeblich“ Familie sind).

    Für Euch Deutsche tut es mir leid, bin selber Deutscher, lebe aber nicht mehr in der BRDDR.
    Von den 10 Jahren Rentenbeiträgen die ich eingezahlt habe (auch wenn es nur wenig wäre) werde ich nie etwas sehen, ich rechne mit 0€ (Null) / (gibt es die Währung dann noch?).

    Ein Glück kann ich jederzeit aus Europa weg, wenn ich noch in der alten Heimat wäre, würde ich wohl irre werden.

  10. Hochkomplizerte Maschinen in Fabirken werden nach spätenstens einer Dekade ausgetauscht, damit das Unternehmen überleben kann…

  11. Merkels Markenzeichen sind die Kuffnuckenschwemme und die Steuergeldverschwendung für die EU-Pleiteländer wie Griechenland, Italien, Frankreich, Spanien und einiger kleiner EU-Balkanländer etc..

  12. +++ EILMELDUNG +++ SYSTEM VERSUCHT AFD MIT KRIMINELLEM AKT ZU FALL ZU BRINGEN +++

    Es wird von den absterbenden Altparteien alles unternommen, um den Siegeszug der AFD … hier den Einzug in den Deutschen Bundestag, wieder zu verhindern. Dazu ist jede Menge hochkriminelle Energie dieser widerwärtigen Altparteiparasiten im Spiel.

    Hier die Meldungen der Systempresse: https://www.derwesten.de/politik/gefaelschte-briefe-afd-niedersachsen-droht-wahlausschluss-id210923365.html

    Und hier die Wahrheit: http://afd-niedersachsen.de/stellungnahme-der-afd-niedersachsen-zu-den-gefaelschten-schreiben

    Ehe die AFD mitbekommen hätte, dass bei der Landeswahlleitung gar keine Kandidatenliste eingegangen ist, wäre dort Redaktionsschluss gewesen und die Messe gelesen. Sauber eingefädelt von Kriminellen, die man nur in den Reihen der Altparteien suchen kann.

  13. Ist es so gewesen, wie der Autor (R. Aexander) schreibt, oder läßt sich der Autor gut bezahlen, um die wirklichen Absichten und Geschehnisse zu verschleiern? Das Merkel Entscheidungen gerne vertagt, ist ja nicht ungewöhnlich. Daran hat sich die „Köterrasse“ inzwischen gewöhnt. Wäre also das kleinere Übel, daß sie locker übersteht.

    Wer ist Robin Alexander?
    Wikilügia:
    „Seit 2008 schreibt Alexander für Welt und Welt am Sonntag, berichtet dort seit 2010 über das Kanzleramt und begleitet Angela Merkel als Berichterstatter zu Auslandsreisen und auf internationale Gipfel“

  14. Ich hatte es schon einmal geschrieben: wir leben in einer rot-grün-schwarzen alles umfassenden Meinungs-diktatur, die in ihrer Konsequenz unter Führung von Merkel, beabsichtigt oder nicht beabsichtigt, dazu führen wird, dass das deutsche Volk in Bälde von der Landkarte verschwinden wird; die Migrationszahlen und vor allen Dingen ihre Potenzierung durch Geburtenrate, stille Einwanderung und Familiennachzug sprechen eine eindeutige Sprache.
    Tragisch dabei ist, dass die Geschichtsschreiber unter Verweis auf die Wahlen im Herbst des Jahres 2017 später berichten werden, eben dieses deutsche Volk habe es ja so gewollt und Merkel und Co. aus der Verantwortung entlassen werden.

  15. Robin Alexander: „… Die Regierung hat einfach die Kontrolle verloren.“

    Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

  16. Das könnte das Ende der Weil-Regierung sein, der wegen der Lies-Affäre jetzt schon mächtig unter Druck steht.

    Sollte die AfD nicht an der Wahl teilnehmen dürfen und dies gerichtlich im Herbst aufgearbeitet werden, müsste evtl. die Bundestagswahl wiederholt werden und die Wiederwahlchancen für Weil im januar 2018 wären gleich null.

    Wie sind die atuellen Buchungen in Genfer Hotel Beau Rivage?

  17. „SIE war zu feige…“
    „feige“?

    Eher war es die Selbstdarstellung, denke ich.
    „Mutter der Nation“, einer Merkel unwürdig!
    „Mutter der „“freien“ „Welt““!
    UN-Generalsäkretärin!
    Das war (w a r, …zum Glück) ihre Intention.
    Dais ist ein adäquater Posten,
    ihrer würdig.

    Die UN als Außenstelle der „Globalisten“ dürfte in der jetzigen Form bald abgewirtschaftet haben.

    Da sind der böse Putin und China.

  18. „Und die Medien? Robin Alexander: Wir waren nicht skeptisch genug. Unsere Aufgabe bestand (ja) nicht darin, Begeisterung für die Willkommens-Kultur zu wecken,…“

    Die ganzen Spacken-Medien haben total versagt, indem sie alle „Willkommen!“ titelten.
    Das Provinzblatt bei mir, die Rhein-Zeitung, war ganz vorne mit dabei. Und sie werden nicht schlauer. Verbrechen von diesen widerlichen Moslem-Invasoren werden systematisch verschwiegen, keiner dieser Tintenstrolche wagt es, den Islam als die neue Pest in Europa zu benennen.

    Auf solche Medien möchte ich verzichten. Wann bereinigt sich das deutsche Volk von dieser Journaille?

  19. Ich komme zwar aus West-Berlin, aber ich denke in der DDR war es besser als jetzt / was kommt.

  20. Von der Real- zur Radikalpolitik, so bezeichnet Frau Höhler in ihrem neuen Buch https://www.amazon.de/Demokratie-Sinkflug-EU-Politiker-geltendes-Einblick/dp/3959720637/ref=cm_cr-mr-title den unaufhaltsamen Niedergang der Patin. Die säbelbeinige Spinatwachtel berichtet mit treudoofem Augenaufschlag über die immer mehr Fettringe ansetzende Rautengängerin und man fragt sich, warum in Deutschland die Demokratie so schnell wieder in eine Monarchie umgewandelt wurde. Das Höchstmoralland vernichtet sich selbst und keiner merkt es, alle wählen auch im Herbst den Fuchs im Hühnerstall und genießen die Angstlust angesichts der lächerlichen Gefahr eines lieben Fuchses, der halt ab und an eines der dummen Hühner frisst.

  21. Schon wieder der ausgeleierte Hinweis auf den Diensteid der Kanzlerin, der ja – wie hier bei PI immer wieder verbreitet – nur eine Art symbolische Funktion hat und in keiner Weise einklagbar oder juristisch anderweitig belastbar ist.

  22. Feigheit oder Boshaftigkeit? Wir vergessen immer wieder, daß wir eine Person ins höchste Amt desselben Staates gehoben haben, der ihr die eigene Heimat, die DDR genommen hat. Feigheit ist fast zu perfekt als Ausrede für die bittere Rache, die sie dafür übt.

  23. Genau das mache ich mir täglich klar, es ist perfide, so komplett verlogen und zerstörerisch. Diejenigen Politiker und alle Systemlinge, die mit machen, das sind Naidoos Marionetten, sie verkaufen ihre Seele. Nun, es gibt nur einen einzigen, der Seelen kauft, Teufel mit Belzebub (Baal-zebub)=Allah. Vielleicht mögen die sich deshalb.

  24. >…die man nur in den Reihen der Altparteien suchen kann.

    Da habe ich wieder Zweifel dran.

  25. Korrektur

    UN-Generalsekretärin!
    Das war (w a r, …zum Glück) ihre Intention.
    Das ist ein adäquater…

  26. „Diensteid“
    …einklagbar ist er schon…,
    …in der Theorie.

    In der Praxis werden die Richter am Bundesverfassungsgericht getragen durch das „System“,
    kollabiert(e) es,
    kollabier(t)en sie mit,
    dürften sie denken.

  27. Die Abschiebung von mehreren Millionen Asylbetrügern aus Deutschland geht nur mit der AfD!

    Wer etwas anderes behauptet, wurde erfolgreich von Merkel und ihren Vasallen aus den Medien verarscht!

  28. Carl Friedrich von Weizsäcker beurteilte die Deutschen 1983 wie folgt:

    absolut obrigkeitshörig
    des Denkens entwöhnt
    typischer Befehlsempfänger
    ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
    Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein – auch das, was ihm noch helfen könnte!

    ————–
    Ich fürchte der letzte Satz weissagt treffend die Zukunft.

  29. Wenn die Unterschriften nicht im Original vorliegen, wird die AfD nicht zugelassen. Unglaublich, mit welchen Mitteln die Altparteien arbeiten, um der AfD zu schaden! Es geht nur noch mit persönlicher Übergabe der Listen vor Zeugen, darauf muss man sich einstellen.

  30. OT:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-ditib-wird-fuer-anti-terror-demo-absage-heftig-kritisiert-a-1152387.html

    Aydan Özoguz, nannte die Entscheidung sehr bedauerlich. Ditib „stellt sich selbst mit dieser Haltung noch weiter ins Abseits und droht vollends seine Glaubwürdigkeit zu verspielen“

    Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Cemile Giousouf, sagte, es gebe „keinen sachlichen Grund, die Teilnahme an der geplanten Demonstration gegen den islamistischen Terrorismus abzulehnen“.

    Cem Özdemir, nannte die Begründung der Ditib-Absage in der „Berliner Zeitung“ „mehr als fadenscheinig“.

    Tja, damit hat man wohl nicht gerechnet.

  31. Nachtrag:
    Demonstration in Köln, die von der Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor und dem muslimischen Friedensaktivisten Tarek Mohamad initiiert wurde.

  32. Eine kranke Scheisse !
    Diese Merkel und ihre Spiessgesellen sind einfach nur wahnsinnig und kriminell !
    Diese Frau muß direkt aus dem Kanzleramt mit Handschellen abgeführt werden ! Sofort !
    Jede Person, jedes Land jeder Regierungschef eines anderen Landes machen sich des größten Genozids der Menschheitsgeschichte mitschuldig, wenn sie weiter mitmachen.
    Von unserer kriminellen Gesinnungsjustiz ganz zu schweigen.

  33. Es ist nicht erwünscht Bilder von aggressiven Invasoren an der Hinderung gewaltsam in ein, bis dahin friedliches Land, beim illegalen eindringen zu zeigen …

    Bilder von friedlichen, steuerzahlenden und totgefahrenen Weihnachtsmarktbesuchern,
    von vergewaltigten und getöteten Frauen und Kindern, überfallende und/oder getötete Rentner,
    angezündeten oder kopfentfernten Ehefrauen, um sich schießende („psychisch“) Kranke, abestochene Jobcenterangestellte, Äxte und Machetenschwinger etc. etc. etc. – gehört wohl neuerdings zu der nicht vorhandenen deutschen Leitkultur.
    Jeder, ob Politdarsteller oder Privatmensch, die sich nicht gegen diese realen Zustände äußern, sind Mittäter.

  34. Erst denken dann handeln.
    Ich gehe mal davon aus, dass unsere Regierung dazu in der Lage ist.
    Unpopulär oder nicht: wenn eine Maßnahme nötig ist, dann muss der Staat da eben durch.
    Das heißt: die Grenze hätte auch an jedem anderen Tag danach geschlossen werden können.
    Dass das nicht stattfand lässt ja nur den Schluß zu, dass dieser Zustrom gewünscht war.
    In diesem Punkt widerspreche ich dem Autor.
    Feigheit kann es nicht gewesen sein, denn niemand aus der Regierung hat auch nur die kleinsten Skrupel jederzeit und überall öffentlich gegen Unliebsame zu stänkern und zu hetzen.

    Leider sehen das noch rund 90% des Wahlvolkes noch nicht.
    Da wird auch kein Untersuchungsausschuss helfen.
    Das wird mit allergrößter Mehrheit abgebügelt.

  35. Ich glaube nicht, dass es nach den Wahlen Untersuchungen geben wird, oder juristische Konsequenzen irgendwelcher Art. Ausserdem wird Merkel mit grosser Wahrscheinlichkeit wieder gewählt und ist somit weiterhin unantastbar. Ich erinnere: Professor Schachtschneider hatte es im letzten Jahr mit einer gut vorbereiteten Verfassungsklage versucht, die ist abgelehnt worden.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-gaertner/bundesverfassungsgericht-buerstet-klage-gegen-die-fluechtlingspolitik-von-angela-merkel-ab.html

  36. „Erst denken dann handeln.
    Ich gehe mal davon aus, dass unsere Regierung dazu in der Lage ist.“

    Ihren Optimismus kann ich leider nicht teilen.

  37. Meiner Meinung nach hat Merkel überhaupt die Kontrolle nicht verloren, sie führt aus was soros ihr einflustert.
    Dieser linker dreckskriminell sitzt als Fuhrer hinter tausenden destabilisierenden Machenschaften.
    Sie führt aus was er sie beraten hat.

  38. Die AFD soll zerstort werden.
    Das sind wohl einige U-Boote unterwegs mit genau dem Auftrag.
    Ich wünsche der AFD weiterhin viel Kraft und Geschick, all diesen Angriffen zu widerstehen !
    Meine Stimme habt ihr auf jeden Fall !

  39. jeanette 16. Juni 2017 at 08:01

    Die Polizei trägt mit dazu bei, dass es nicht besser wird! Lieber lassen sie sich totprügeln und erschießen bevor sie sich zusammentun und das Kind beim Namen nennen!
    Zuletzt werden die Polizeibeamten die ersten Betroffenen sein, noch vor den Bürgern! Sie sollten sich gut überlegen ob sie weiter schweigen wollen!!!
    ————————-
    Auf den Punkt!

  40. Hahahahahaha !!!!!

    Flüchtlingsrat Leipzig meldet Insolvenz an – Strafanzeige gegen Brogiato

    Die finanzielle Situation des Leipziger Flüchtlingsrats hat sich zugespitzt. Der Verein hat Insolvenz angemeldet. Das bestätigte die Vorsitzende am Donnerstag gegenüber der LVZ. Die Arbeit soll dennoch weitergehen.

    […]

    Hintergrund für die schwierige Lage des Vereins: Der Flüchtlingsrat konnte offenbar nicht ordnungsgemäß belegen, wie dem Vernehmen nach rund 168.000 Euro Zuschüsse von der Stadt verwendet worden sind. Danach drehte die Kommune den Geldhahn zu. „Derzeit fordern wir kein Geld zurück, die Prüfung der Unterlagen läuft“, so Stadtsprecher Matthias Hasberg am Donnerstag gegenüber LVZ.de. Derzeit gehe es nicht darum, dass Geld fehle, sondern die Nachweise zur Verwendung. Die Abrechnungen seien verspätet nachgeliefert worden, hieß es bereits im Mai.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Fluechtlingsrat-Leipzig-meldet-Insolvenz-an-Strafanzeige-gegen-Brogiato

    Tja, da hat die Leipziger Asylindustrie ganz schön fette Gewinne gemacht. Das Geld ist weg. Nun muss man die Verantwortlichen bestrafen, die Diebe …. und natürlich die öffentlichen Geldgeber, die Steuergelder treuhänderisch verwalten und nun offenbar versenkt haben.

  41. Jedenfalls haben die selbsternannten weltbesten Oberkommunisten in der DDR und im Universum überhaupt, es geschafft mit klaren zeitlich begrenzten Regeln die „Zuwanderung in den Arbeitsmarkt“ zu steuern… Insofern ist das heutige politische Personal noch jämmerlicher wie zu DDR Zeiten!

  42. Hunderttausende Wurfteddys kosten halt.
    Ab wie mit den Flüchtlingsbürgen wird da bestimmt eine „humane“ Reglung gefunden.

    Den Steuerzahler freuts.

  43. Der Amtseid des Kanzlers ist ein promissorischer und kein assertorischer (wo es um die Wahrheit behaupteter Tatsachen geht) Eid, nichts anderes als ein politisches Versprechen, und eine Verletzung damit nicht strafbewehrt.

  44. Ich weiß nicht, warum alle immer auf die Regierung schimpfen…..
    Die tut doch gar nichts!

    Ich hoffe das dies nicht jemand falsch versteht.

  45. Apropos: Wo ist medial eigentlich das kunterbunte links-rot-grüne-islamische Vogelnest, mit bürgerlichen Namen Gesine Schwaan, abgeblieben?
    Ist Sie mittlerweile an Ihrer geistigen Dummheit verstorben?

  46. Danke Herr Bartels für Ihren überaus informativen Bericht,
    der mit viel Hintergund-Wissen ausgestattet ist ……

    Merkel und ihre Vasallen sind an Unfähigkeit und Unverantwortungslosigkeit,
    nicht mehr zu überbieten.

    Solche Personen dürften ein Land wie Deutschland nie und nimmer regieren,
    da sie aus einer politischen Tradition und Kultur kommen, wo sie nichts anderes gelernt haben, Menschen zu unterdrücken, zu denunzieren und den Staat an die Wand zu fahren.

    Das machen Merkel und Konsorten auch momentan mit unserem Land, die BRD!

    In Deutschland war politisch überwiegend alles in Ordnung, bis zu dem Zeitpunkt, wo dann diese Merkel-Loser Regierung Verantwortung übernehmen sollte, von da an ging es politisch mit diesem Land, durch politisch moralische Verwerfungen bergab …..

    Merkel beruft sich immer wieder darauf, „dass es den Menschen angeblich so gut geht wie noch nie.“
    Was so nicht stimmt …… das sieht man dann anders, wenn man in der realen Welt lebt,und nicht in Wolkenkuckucksheim, wie Merkel.

    Dazu muss man zusätzlich noch erwähnen, und um der Wahrheit gerecht zu werden, um die gewohnten eintönigen Sprechblasen von Merkel zu widerlegen :

    Das ist nicht der Verdienst von Merkel, (sie schmückt sich wie immer mit Lorbeeren, die ihr gar nicht zustehen, und ist Wahlpropaganda), sondern, dass ist der Verdienst der tüchtigen Unternehmen in
    Deutschland und deren Mitarbeiter ….. denen kann sie verdanken, dass sie in unverantwortungsloser Weise, großzügig Milliarden Steuergeldern verschleudert (Volkseigentum), für Wirtschaftsflüchtlinge, Migranten, Isis-Kämpfer und Terroristen, die sie in abenteuerlicher Weise in unser Land gelassen hat, und die daraus entstehenden Folgen für die Bevölkerung, waren ihr völlig egal, zumal die überwiegende Anzahl der Migranten, überhaupt keine Berechtigung hat, als Asylanten anerkannt zu werden ……

    Darum Leute:

    wählt Merkel ab, sie will ganz gezielt aus Deutschland ein anderes Land machen.
    Die Grundlage für ihre „irren Visionen“, hat sie sich jetzt mit ihrer rechtswidrigen Migranten-Schwemme schon geschaffen, und sie wird damit auch weitermachen …….. obwohl sie laut ihren Eid den sie, Merkel,
    geleistet hat, verpflichtet gewesen wäre und auch ist, „Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden“
    Den Schaden den Merkel der eigenen Bevölkerung an Leib und Seele und materiel angetan hat, ist erheblich, und das Schlimme daran ist, es ist nicht mehr gut zu machen.

    Das ist Merkel egal!

    A f D wählen!
    „Die Einzige Alternative“ zur unverantwortungslosen Politik der Merkel-Regierung,

  47. #Marie-Belen 8.03
    Ich bin immer wieder erstaunt, wie der kritische Teil der Öffentlichkeit auf das Buch von Alexander reinfällt.
    Bei F. Beck: Die geheime Migrationsagenda
    https://www.amazon.de/Die-geheime-Migrationsagenda-Friederike-Beck/dp/3864453100
    ist alles nachzulesen.
    Bin gerade dabei, das Buch von Engdahl:
    Geheimakte NGOs
    https://www.amazon.de/Geheimakte-NGOs-Tarnorganisationen-Revolutionen-anzetteln-ebook/dp/B071W655XZ
    das ist KRITIK, während der Springer-Autor (und früher taz) R. Alexander viell. in Absprache mit dem Kanzleramt eine billige Ausrede kreierte, man fürchtet die Bilder, na sowas.
    Bitte das Buch von Friederike Beck lesen!!!!!

  48. Sehr gut, Peter Bartels, man muss darauf immer und immer wieder hinweisen. Und in Ihrer klaren, drastischen, sarkastischen und – für meinen Geschmack – angenehm zynischen „Schreibe“ geht das auch an die Leute ran, kann man es sogar den Unpolitischen vermitteln, die eigentlich lieber ihre Ruhe haben und sich auf die nächste Grillparty freuen wollen. Sie müssen es nur zu lesen bekommen. Da liegt noch das Problem.

    Mein Bartels-Favorit in diesem Artikel: „Oder die säbelbeinige Spinatwachtel Marietta Slomka gegen Flüchtlings-Kritiker zynickeln?“ Herrlich, einfach ganz großes Kino!

    Gut, dass Sie dabei sind, Herr Bartels! Habe nun schon einige Highlights aus Ihrer Feder hier gelesen und freue mich auf die nächsten.

  49. „SIE war zu feige HALT zu sagen … ER war zu feige den Befehl zu geben. “

    Ernsthaft PI, müßt auch Ihr diesen Blödsinn bringen? Diese Geschichte, in diesem Buch, stinkt wie der NSU! Und jeder Idiot kann das sofort sehen, sofern er nur mal schaut. Merkel wollte keine bösen Bilder, darum wurde nichts gemacht – wenn ich Hirntot bin, dann glaube ich das, vorher nicht.

    Anweisungen an die Städte und Gemeinden, von 2014, sich für 2015 auf eine Invasion vorzubereiten (Unterkunftsplätze schaffen).

    Merkel im Nov 2015 ZDF „Was nun Merkel“ – „Ich kämpfe für meinen Weg, für meinen Plan den ich habe“.

    Der Schmierfink, welcher das Lügenbuch schrieb, ist vom Merkel-Fanclub WeLT (Liz Mohn, Friede Springe, A. Merkel – schon mal von gehört?), nachdem das Buch erschienen war, durfte er in Merkels Flieger mit auf Auslandsreise.

    Aber ja, sie „traute sich nicht“ und „er war zu feige“ und uralte EU-Pläne zur Ansiedlung von Millionen Negern gibt es auch nicht, die UN-Replacement Migration ist eine Erfindung und Merkel hat davon sicherlich noch nie etwas gehört … .

    Und dann kommt Ihr daher und verkauft dieses Auftragspropagandawerk als Wahrheit. Ne, es soll Merkel, in den Augen der Idioten im Land, als „Getriebene“ hinstellen, als Opfer. Ansonsten käme noch jemand auf den Gedanken in ihr den Täter zu sehen. Sie wird durch dieses Buch entschuldigt. Hier, ihr Persil Schein, viel Spaß im Wunderland Merkel IV, ab September 2017.

    „ob „man“ die Bilder „aushalten“ wolle, dass Flüchtlinge von deutschen Polizisten „abgedrängt“ werden würden.“

    Ich hätte und würde sie erschießen lassen, da abdrängen nicht funktioniert. Die Grenze ist viel zu lang, völlig offen und die Sicherungskräfte sind ein Witz, wenn man sich auch nur deren Anzahl ansieht.

  50. Deutschlandtrend

    Infratest Dimap befragte vom 12. bis 13. Juni 1018 Menschen. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 bis 3,1 Prozentpunkten.

    Politik ist voll trendy.

    Es werden immer zwischen 1001 und 1020 Menschen befragt. Ein Wahlforscher (tolle Berufsbezeichnung, steht so auch auf der Visitenkarte) hat mir mal erfolglos versucht zu erklären, warum N >= 1000, <= 1020 ist. Soll wahrscheinlich Repräsentantivität vermitteln.

    Die "Fehlertoleranz" liegt zwischen 1,4 und 3,1 Prozentpunkten, nicht etwa bei 1,3 und 3,2 Prozentpunkten – da ist die Fehlertoleranz doch recht intolerant.

    Es geht das Gerücht um, dass Journalismus, Statistik und Wahlforschung als Disziplinen der Paralympischen Spiele 2018 Einzug halten werden.

  51. OT „Die Leitung der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid wird eine ganze Stufe auflösen, um 27 Flüchtlingskinder in neu zusammengestellten Klassen zu integrieren, (…) Zunächst seien reine „Flüchtlingsklassen“ als Alternative vorgeschlagen worden, allerdings hätten sich die Eltern nach Protesten doch noch „zähneknirschend“ für die Integration der Flüchtlingskinder entschieden — aus „sozialen Gesichtspunkten“, wie WDR in seinem Facebook-Account berichtet.“ https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170615316180568-integration-migration-schule-eltern-besorgt/

  52. 1. Merkel hat keine Kontrolle verloren. Sie bricht das Grundgesetz und andere Gesetze mit voller Absicht.
    2. Es gab hunderte von Strafanzeigen gegen Merkel. Sie alle wurden von den zuständigen Staatsanwälten abgeschmettert.
    Dies bedeutet, daß die Justiz kriminell handelt. Die Zuständigen müssen zusammen mit Merkel hinter Gitter.
    3. Wenn die AfD keine Mehrheit bekommt (wie soll das gehen, wenn nur 8 bis 11 Prozent sie wählen ?), wird Merkel weiter kriminell agieren. Niemand wird sie stoppen.

    Die Abschaffung Deutschlands durch Merkel und ihre grün-linken Genossen in der CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE geht mit vollem Tempo weiter.
    Sie hassen die Deutschen.
    Sie hassen die Wahrheit.
    Sie hassen das Recht.
    Sie hassen Deutschland.

    Dass sie damit ihren eigenen Untergang besiegeln, ist ihnen egal. Der Todestrieb in ihnen, der Selbstzerstörungstrieb in ihnen, der bittere Hass gegen die Opfer ist tief in ihnen verankert und sie können nur noch durch Gewalt gestoppt werden.

    Doch wer kann Gewalt gegen diese Verbrecher ausüben ?
    Das deutsche Volk ?
    Nein, da gibt es zuviele Faulenzer, Egoisten und grün-links Verblendete.
    Die Bundeswehr ?
    Nein, da gibt es schon viele Muslime und die deutschen Offiziere sind Mittäter in Afghanistan, dem Kosovo, in Syrien, Somalia und anderen Ländern, wo die Bundeswehr nichts zu suchen hat.

    Meines Erachtens sind die Demokraten und Patrioten in der Führung der Bundeswehr in einer Minderheit und ein Putsch wird deshalb schon im Keim erstickt werden.

    Die Vernunft sagt mir, daß Deutschland verloren ist.
    Das Herz schreit: Bitte nicht. Bitte nicht.

  53. Ganz sicher ist all das Fluten Teil eines langjährigen Plans, und ganz sicher ist nun soviel ‚Insider-Kritik‘ nur ein Manipulationsversuch. Die Massen sollen glauben, Merkel und ihre Auftraggeber handeln nicht vorsätzlich und planvoll. Das ist pures Theater. Wie Roosevelt schon sagte: ‚Nichts in der Politik geschieht zufällig.‘
    Wie sonst könnte Merkel von ‚denen, die schon längert hier leben‘ sprechen? Soviel Menschenverachtung, soviel Zynismus, soviel Hass auf alles Ehrbare- das hätte ich dieser Frau nicht zugetraut, nur daß sie gefährlich ist, das wußte ich schon seit 10 Jahren. Es ist leider alles viel schlimmer, als man glauben mag.
    Es ist bitter, und man mag es nicht fassen, was hier geschieht, weil es so ungeheuerlich ist: (nicht nur) die Deutschen sollen ihre Heimat und ihr L a n d verlieren, ihre Sicherheit, ihre Rechte am Lohn ihrer Arbeit, und tatsächlich soll eine widerwärtige Diktatur in Europa errichtet werden, die einzig auf der völligen Zerstörung der alten Kulturen aufgebaut werden kann, und für die man auch noch einen neuen Typus Untertan braucht, nämlich extrem geistig beschränkte und seelisch kaputte Menschen, die mit einer wertvollen Kultur, gar mit einem Leben in relativer Freiheit, ohnehin nichts anfangen können und die auch noch die Eingeborenen leidenschaftlich verachten (in ihrem krankhaften Hochmut, den sie Islam nennen).
    Was in unserem Land herbeigeführt wird, durch Merkel und all die anderen psychiatriereifen Pseudoeliten, das ist der völlige Zusammenbruch bis zu dutzenden, wenn nicht gar hunderten Millionen Toten in ganz Europa, was beim Fortgang der Prozesse unweigerlich kommen wird.
    Als Napoleon die Länder Europas verwüstete für eine neue Idee, da kam der Feind erkennbar von außen. Jetzt haben wir ihn von innen, unsere eigenen Eliten zerstören die (stabilen!) Staaten.
    Wer das einfach nicht glauben kann, der hat einen gesunden Verstand, denn soetwas entzieht sich dem Fassbaren. Man bedenke nur mal, daß Merkel mit Soros eng vertraut ist- sie könnte sich sehr wohl gegen diese ‚Auftraggeber‘ stellen und unser Land retten, bis eben die Amerikaner uns mit ihrem Militär nochmal beehren, um ihren Willen durchzusetzen- sicher wäre das so- aber sie könnte das erstmal machen, um weiterführend positivere Prozesse einzuleiten. Tut sie nicht, die halbautistische Pfaffentochter mit abgekauten Nägeln, die ihren ganzen Selbsthass in einen kollektiven Selbstmord ummünzen will. Dieses ausdruckslose Dauergrinsen ist höchst krankhaft, ihre Züge sind vollkommen leer, ihre Stimme kindlich, kalt und falsch… mal wieder richtet eine einzige Person extremen Schaden an, und keiner stoppt sie rechtzeitig.
    Wir erleben eine planvoll eingefädelte Groteske vom Bösesten.

  54. Warum werden erst jetzt solche Interviews geführt? Warum gibt es erst jetzt solche Berichte? Warum hat der Journalist Robin Alexander erst relativ spät das Buch „Die Getriebenen“ herausge-
    bracht?
    Gut, Er mußte erst recherchieren, Belege sammeln und so fort. Aber all das ändert doch nichts daran, daß diese Merkel die Verfassung schon im September 2015 eindeutig gebrochen und somit ungeheuren Schaden dem DEUTSCHEN VOLKE zugefügt hat. Das das erst jetzt von einigen Journa-
    listen breit und hart kritisiert wird, ist doch recht fadenscheinig und zeigt ja auch bisher keinerlei Wir-
    kungen. Wo bleiben denn die Konsequenzen? Wo bleibt denn der breite journalistische Aufruf, Merkel
    des Amtes zu verweisen und Sie wegen verfassungsrechtlicher Vergehen vor ein Gericht zu stellen.
    Diese Person hat sich in einer Weise am DEUTSCHEN VOLKE schuldig gemacht, daß kaum ein Urteil gegen Sie ausreichen wird, diesen Schaden auch nur annähernd zu sühnen.

    Im Gegenteil, die Manipulationsmaschine läuft weiter auf Hochtouren und die Wahlumfragen signali-
    sieren nicht den Hauch einer Wendung. 37% Zuspruch zu einer Partei, deren Vorsitzende die Ver-
    fassung gebrochen und sich nicht an geltendes Recht gehalten hat, ist wie alle anderen Gesetzes-
    brecher kriminell zumindest aber jemand mit hoher krimineller Energie und nicht mehr nachvollzieh-
    bar.

    Wollen DIE DEUTSCHEN Ihre Zukunft wirklich weiterhin in den Händen einer solchen Person wissen?
    Ich kann es nicht glauben. Vielleicht ist dies ja auch alles nur vordergründige Maskerade und im Volke brodelt ein gänzlich anderer Vulkan.

    Deshalb glaube ich trotz aller Wahlumfragen und Erhebungen immer noch, daß es am 24.09.2017 zu einer Überraschung kommen könnte.

  55. Stell dir vor, in deinem Lebenslauf steht „1. Vorsitzender des Rates der Flüchtlinge der Stadt Leipzig“. Will man das später in den Akten lesen?

  56. Genau was die Leute wollen. Merkel ist so beliebt wie noch nie. Deutschland lebt so richtig auf. Vollbeschäftigung auf dem Arbeitsmarkt, Exportweltmeister, weltoffen………Und bunt! Ist das nicht großartig? Die Regierung sieht und hört nur was sie will. Der Rest wird behandelt wie eine ansteckende Krankheit……Kritik ist nicht erwünscht! Die Karawane zieht weiter. Die paar Straftaten von Flüchtlingen…….lächerlich! Und die Moslems sind sowieso über jeden Verdacht erhaben. Die bringen Deutschland nur Frieden und Freude……..

  57. Heute morgen um 6 wurde in den ard kolportiert, dass es gegen internationales Recht verstieße, im Mittelmeer aufgegriffene boatpeople zurück nach Libyen zu bringen.
    Niemand hat widersprochen und erzählt, dass das internationale Seerecht ganz etwas Anderes sagt.
    Slomka, lieber Peter, – das slavische Wort slomka (von slomiti – binden) hat zu tun mit der Tätigkeit von Frauen, wenn die Männer früher mit der Sense das Korn mähten, -diese Frauen (im deutschen Binderin) hatten die Garben zu binden um das Stroh in Hocken aufgestellt zu trocknen – vor dem einfahren und dreschen.. Dabei war es keine Schande, wenn eine der Binde-Frauen säbelbeinig gewesen ist, oder mit dem nur nußgroßen Gehirn einer Spinatwachtel ausgestattet war.
    Es ist nur so, dass das bündeln von Nachrichten etwas höhere Ansprüche an die Leistungsfähigkeit eines Frauenhirnes stellt, – als eben das intellektuell nicht so anspruchsvolle binden von Strohhalmen..
    So I have been told

  58. Sehr richtig! Des Weiteren ist Krieg oder Bürgerkrieg nach wie vor kein anerkannter Asylgrund. Diese Diskussion wird aber seitens der Volksaustauscher und Teddybärchenwerfer elegant umschifft, da man sich mangels anderer juristischer Rechtfertigungsgründe auf die Genfer Flüchtlingskonvention beruft. Blöderweise gibt die den jetzigen Zustand erst recht nicht her, denn auch deren Geltung endet allerspätestens bei Erreichung eines sicheren Nachbarlandes durch den Flüchtling – ebenso wie das Seerecht (in Bezug auf die Wassertaxen der europäischen Schlepperbanden, genannt „Hilfsorganisationen“) vorschreibt, Schiffbrüchige im nächsten erreichbaren Hafen abzusetzen, anstatt sie über den Teich direkt in die von anderen erarbeiteten Sozialsysteme zu karren.

  59. Ich finde wir sollten uns an den Leuten abarbeiten, die dieses „Regime Merkel“ erst ermöglicht haben und für uns auch „erreichbar“ sind. Unsere gewählten Volksvertreter vor Ort.
    Erst wenn mein Bundestagsabgeordneter beim Verlassen seines Hauses genauso „empfindet“ wie ich beim Betreten der Kölner Keupstraße, wird sich etwas ändern.
    Geben wir doch unseren „Gewählten“ der Altparteien ein Gefühl der Sicherheit.
    Jeder dieser Lakaien sollte jeden Tag sehr viel Post von uns bekommen. „Fundierte Kritik“ vom Feinsten.
    Jede Woche eine Email, einen Brief oder sogar ein Paket. Und das von Tausenden.
    Das zeigt doch dem gemeinen Abgeordneten das sie dem Volk nicht egal sind.
    Lassen wir sie spüren, was es heißt, einen Parteitag unter Schutz von 4000 Polizisten abhalten zu müssen.
    Unsere Brüder und Schwestern im Osten sind ein ganzes Stück weiter wie wir in den alten Bundesländern.
    Und ich beneide sie!
    Der 30.06.2017 könnte schon der Tag des „Briefes für meinen zuständigen Volksertreter“ werden.

    https://www.bundestag.de/abgeordnete18/

    Noch einen schönen Tag.

  60. Was jetzt kommen wird, haben diese UNFÄHIGEN, ZENSURWÜTIGEN UND DEUTSCHLAND HASSENDEN POLITIKER-NULLEN SELBST ZU VERANTWORTEN.
    Die Merkel wohnt dann natürlich nicht mehr in diesem kaputten Deutschland, sondern in ihrer noblen Weber-Farm im Gran Chaco in Paraguay.
    DESHALB SCHEISST SIE SICH AUCH NICHT MEHR UM DIE FOLGEN.
    PFUJ TEUFEL, DEN KREBS WÜNSCHE ICH DER, ABER EINEN DER GANZ LANGSAM ALLES AUF FRIST.

  61. @ Marie-Belen 16. Juni 2017 at 07:51
    Merkel, aber nicht nur Merkel, gehört vor ein Gericht !

    Aber man muss halt Prioritäten setzen, deshalb zu allererst mal die Frau, die die volle Verantwortung für diese Politik trägt, demokratische Entscheidungsprozesse weitestgehend ausgehebelt und unserem Land und seinen Menschen massiv und nachhaltig geschadet hat. Für die „nette Dame“ hätte ich ein angemessenes Urteil parat, das leider in unseren Strafgesetzbüchern nicht vorgesehen ist: Lebenslang mit täglich zehn Stunden Arbeitseinsatz im Steinbruch unter erschwerten Bedingungen mit Fußkette und Spitzhacke bei kalorienarmer Notverköstigung.

    Und danach dann gerne dieser unterwürfige Bürokratenhengst De Maizière – ein Vollpfosten vor dem Herrn, den Peter Bartels hier treffend beschrieben hat. Ein Paladin und notorischer Kriecher, der freilich im Namen seiner Herrin Übles angerichtet und die Öffentlichkeit immer wieder auf die dummdreiste Tour belogen hat.

    Und anschließend wäre das Maasmännlein wegen wiederholt antidemokratischer, verfassungsfeindlicher Umtriebe natürlich der nächste Kandidat für Justitia. Bereicherungs-Schäuble und der blonde Gouvernante mit der Kastenfrisur wären die folgenden quasi naturgegebenen Kandidaten.

    Man sieht an meiner Aufstellung, dass die CDU in führender Position vertreten ist, jene CDU, von der sich derzeit viele unterbelichtete Viertel- bis Halbhirnler in diesem unserem einst schönen Lande die Lösung jener gerade von ihren Leuten maßgeblich geschaffenen Probleme erträumen.

  62. Der Hinweis auf Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“, oben, ist interessant, weil Sarrazin mit seiner faktenreichen Untersuchung, die Terror und Gewaltfolklore „unserer“ muslimischen „Mitbürger“ noch nicht einmal groß thematisiert hat, vor allem die enormen Folgekosten für die muslmische Problemzuwanderung benennt: Eine ausgemachte Problemgruppe, der die offiziöse „Politik“ mit so genannten „ISlamkonferenzen“ scheinbar Rechnung trägt; ein eher einseitiger Dialog, der sonst mit keiner religiösen Gemeinschaft oder Zuwanderungsgruppe stattfindet!

    Sarrazins deprimierende Fakten über das verbreitete Schulversagen muslimischer Jugendlicher – „hier geborener“, wie „zugewanderter“ -, über die Abhängigkeit von sozialstaatlichen Transferleistungen, über kulturnarzisstische Absonderungen nicht nur in Parallelgesellschaften und den „negativen“ wirtschaftlichen „Nutzen“ der Migration aus dem Nahen und Mittleren Osten veranlasste sogar Merkel 2010 zu dem Satz: „Multikulti ist gescheitert“, und vor aufgeregten Ortsvereinen der Berlin-SPD erklärte Gabriel sogar: „Wer sich nicht integrieren möchte, soll nachhause gehen…“

    Wenn wir damals vor einem Abgrund standen, sind wir nun noch ein paar Schritte weiter.

    Ich weiß nicht, ob bei der „Politik offener Grenzen“ des Merkelregimes der von Robin Alexander unterstellte und recherchierte OPPORTUNISMUS schlimmer ist, oder eine ebenso berechtigte Unterstellung von VORSATZ mit gesellschaftszerstörerischen Abichten, wie ihn zumindest die rot-grüne „Opposition“ und große Teile der SPD offen vertreten!

    Wer Grenzen einreißt, muss innere Grenzen errichten!
    Demzufolge werden im Zuge der per „Order di Mutti“ verordneten „Willkommenskultur“ für die Massen der „abgehängten Globalisierungsverlierer“ aus dem Orient und Afrika weite Teile der bio-deutschen Erwerbsbevölkerung, die die ethnischen Säuberungen und die Landnahme, die offensichtlich eingeleitet wurden, auch noch hart erwirtschaften muss und sich dem nicht einfach „unterwirft“ (ISlam heißt Unterwerfung!), ausgegrenzt und als „Pack“, „Mischpoke“ und „Schande“ bezeichnet.

    Und während die Toten des Terrors, der nur die Eisspitze der längst nicht mehr „still und leise“ stattfindenden ISlamisierung abbildet, noch nicht beerdigt sind, treten in „unseren“ Medien regelmäßig und gehäuft Muslime auf, die sich nur mit viel medialer Hilfestellung zu lauen Distanzierungen drängen lassen, dafür umso lauter ihre Textbausteine und Tonkonserven von „Rassismus“ und „Diskriminierung“ abspulen, die auch der ISlamfaschist von Ankara bestens beherrscht!

    Die oben genannten Medienhuren beiderlei Geschlechts samt den bestens organisierten und vernetzten „Gutmenschen“ aus Kultur- und Sozialindustrie mit ihren handfesten Interessen und ihrer ideologischen Borniertheit – die „christlichen“ Kirchen nicht zu vergessen! – vollführen dazu ihren alltäglichen Narrentanz um das goldene Kalb von „multikultureller“ und „weltoffener“ (mit Muslimen!!!) Gesellschaft!

    Zu dumm, dass die immer größer werdende Gruppe einer unbotmäßigen Bevölkerung, die man unter Stalin oder Mao „rückständige Elemente“ nannte, das multikulturelle Paradies erwirtschaften muss, weswegen man sie nicht einfach nach bolschewistischer Manier deportieren oder gar liquidieren kann, während Problemzuwanderer – übrigens auch schon massenhaft aus der Gruppe der „Hiergeborenen“ – in Begleitung von Sozialarbeitern und „Flüchtlingshelfern“ zum Einkaufen und auf Ämter begleitet werden müssen, weil sie von „Diskriminierungserfahrungen“ schwer „traumatisiert“ wie sie sind, nicht „ausreichend belastungsresistent“ sind und ihrer „gewaltaffinen Unmittelbarkeit“ („Herzlichkeit“) schon an Supermarktkassen und in Amtsstuben nachhaltig Ausdruck verleihen. Für ihren Lebensunterhalt werden DIE niemals aufkommen!

    Die Hetze gegen die EIGENE Bevölkerung nimmt dagegen zunehmend Züge eines Ausnahmezustands an, die „Willkommenskultur“ wird zur Willkommensdiktatur.
    Für den Bürgerkrieg, von dem man anlässlich Erdogans „Referendum“ schon einen Vorgeschmack bekommen konnte, sorgen dann schon unsere „Kulturbereicherer“, denn DEN haben sie „gelernt“, wenn auch sonst nichts – und „unser Rechtsstaat“ ist DENEN, wie man wissen könnte, scheißegal!

  63. Man kontrastiere dieses heutigen Wissen um Muttis nägelkauendes, Pressebild-ängstliches, schwerst bedenkentragendes Nixverantwortenwollen à la ‚Ihr könnt mich doch alle grad einmal‘ zu den hysterische aufgemotzten Verfolgungjagden gegen Petry und AfD hinzu , wegen dem „Schussbefehl an deutschen Grenzen, wiedermal“ im März 2016 zu den damaligen Landeswahlen, wo man nicht genug Mauertote ver-claus-klebern konnte mit jenem GEZ-Dauernazibemümmeln rauf und runter an der AfD vom sicheren TV-Karnikelloch aus.
    Für einen Minutenlohn von mindestens 8835,30 Euro wohlgemerkt.*
    Heiliger Bimbam!
    Da klebte und kleberte zusammen was wie Hundescheiße am Politabsatz der durchregierenden Klasse babbt, und sich uns die Welt zurecht presselügt, pressbengelt, sich seinen reichentlohnenden Parteienstaat zusammendengelt, latrinenpresse-stinkig, lumpenpresse-versifft, GEZ-inkt.

    *) http://www.sueddeutsche.de/kultur/tv-die-bombe-mit-claus-kleber-der-super-kleber-1.165384-2

  64. “ … und der blonde Gouvernante mit der Kastenfrisur …“

    Sorry! Die blonde Gouvernante …

  65. Das Merkel die Grenze 2015 gegen die große überwiegend syrische Flüchtlungswelle nicht dichtgemacht hat, kreide ich ihr gar nicht so sehr an.

    Viel schlimmer finde ich, dass sich bisher auch nicht wirklich etwas getan hat, Grenzen weiter offen, zum Teil mittels kriminellen Schleppern läuft auch derzeit viel Volk hier bei uns ein.

    Ein Merkel Versäumnis ist, dass keine Abkommen mit den afrikanischen Mittelmeeranrainerstaaten gemacht wurden, um die geretteten „Flüchtlinge“ gleich wieder dort abzusetzen, wo sie herkommen. Für umsonst wäre das nicht zu bekommen gewesen, aber allemal besser als die derzeitige Situation.

  66. Zitat: „…Weil sie ihren Eid gebrochen hat, das deutsche Volk vor Schaden zu bewahren. Wie sagte sie in einer Kabinettssitzung: Zu viele Flüchtlinge? Mir doch egal!…“

    Zitat: „…Und die Opposition, die GRÜNEN, die SED-ROTEN? Robin Alexander: “Die haben sich im Plenum über die Grenzöffnung vor Begeisterung überschlagen, statt nach der Rechtsgrundlage, den angekündigten Regelverletzungen zu fragen.“…“

    Merkel und ihre Regierung, genauso wie die Opposition im Bundestag sind Landesverräter, ob sie allerdings jemals zur Verantwortung dafür gezogen werden, wage ich stark zu bezweifeln. Es war schon immer so, dass man die Kleinen gehängt hat und die Großen hat man laufen lassen. In diesem Fall wird es wohl nicht anders sein, ob die AFD nun in den Bundestag gewählt wird oder nicht.

  67. wanda 16. Juni 2017 at 09:46
    Wo sind denn eigentlich die Menschen hin auf den Bildern von diesem Vision 2050 hoch modern, elektronisch, roboterhaft, Industrie 4.0 und 5.0, Digitalisierung, Globalisierung usw.: man sieht ja nur wenige junge Schaltpultbediener?
    Ich hätte eher den Verdacht, dass alle Verbrecher der Welt in ein Land gelockt werden, wo auch die dort länger Lebenden also des Landes Volk entsorgt werden soll und man sich so alles mit ‚einem Aufwand‘ erdachte? Es ist doch nur noch gruselig was hier passiert, weil es ja ein Vorwissen über die Gefahren gab und zwar auch über den Islam in zurückliegender Geschichte?

  68. Ich hielte sogar vier Jahre für ein sehr gesundes Maß, das wäre die Chance auf eine lebendige Demokratie. Im Übrigen würde ich – zumindest auf Bundesebene, um aktuellen Entwicklungen Rechnung tragen zu können – alle zwei Jahre wählen lassen.

  69. Merkels Problem besteht darin, dass sie nichts kennt als ihre FDJ Blase, in der sie aufgewachsen ist. Und Problem Nummer 2: sie hasst ganz Westdeutschland und den halben Osten, weil die ihr die FDJ Blase anno 89 weggenommen haben.

  70. Nur als Experiment: gebt mal robin alexander in der Google-Bildersuche ein, danach claus brunner.

  71. Die aktuellen Äußerungen von Herrn Kern (Österreich) bzw. Herrn Gabriel (BRD/Außenminister/SPD) zum Theman Syrien/Rußland Sanktionen/Ukraine, belegen einmal mehr als deutlich, wie man die Bevölkerung, speziell in Europa + D, seitens der jeweiligen Regierungen und den gleichgeschalteten Medien, seit Jahren hemmungslos belügt. In Syrien gibt es keinen Bürgerkrieg, sondern einen Kampf um Pipelines und Bodenschätze. Angeführt von amerikanisch gesteuerten Söldnern. Dies nur stellenweise, sodaß sich die „Flüchtlingsfrage“ für Syrien überhaupt nicht stellt. Nach wie vor ist Assad gewählter Präsident. In der Ukraine ist es ähnlich. Die Krim hat für einen Anschluß an Rußland gestimmt. In Teilen der Ukraine agieren amerikanisch gesteuerte Söldner. Poroschenke ist vom Westen installiert. Der gewählte Präsident davongejagt. Im gesamten Nahen Osten (IRAK/AFGHANISTAN/LYBIEN USW.) hat der Ami ganze Arbeit geleistet. Die Länder liegen in Schutt und Asche. Die Flucht der Bevölkerung ist nur allzu verständlich, allerdings ist der europäische Kontinent dafür a) nicht allein verantwortlich b) konkret überfordert. Das muß endlich auf den Tisch. Regierende, die permanent Lügen, Medien, die in widerlichem Gehorsam mitmachen, sollte man nicht mehr lesen. ARD/ZDF müssen aus der Parteienumklammerung befreit werden und die GEZ gehört abgeschafft.
    Zu guterletzt: SCHWARZ/ROT/GRÜNE/GELBE PEST ENDLICH ABWÄHLEN. Mut zu Deutschland und zur AfD! Nur mit einer schlagkräftigen Opposition kann ein zunächst einmal ein Richtungswechsel erfolgen.

  72. Zitat: „…Ne, es soll Merkel, in den Augen der Idioten im Land, als „Getriebene“ hinstellen, als Opfer. Ansonsten käme noch jemand auf den Gedanken in ihr den Täter zu sehen. Sie wird durch dieses Buch entschuldigt. …“

    Nur Idioten oder Lügner entschuldigen das Verhalten von Politikern mit der Begründung, sie „hätten nicht gewusst was sie taten“. Politiker wissen immer was sie tun und es steht kein konfuses Handeln dahinter sondern Absicht und Planung. Sie sind keine „Getriebenen“. Es gibt für Merkel keine Entschuldigung, sie ist schuldig des Eidbruchs und des schweren Landesverrats und müsste eigentlich dem entsprechend behandelt werden, statt dessen wird sie von den Medien hochgejubelt als „mächtigste Frau der Welt“. Es gibt keine Gerechtigkeit, nur das Recht des Stärkeren und der Stärkere ist in dem Fall das System. Das dumme Volk wird belogen, betrogen und bleibt auf der Strecke, wie immer.

  73. Die Menschen haben vor so etwas Angst. Überall dort wo der Kommunismus mit den Kommunisten die Aufstände organisierten eingerichtet wurde, starben nach ‚einem March‘ Millionen von Menschen, die den Kommunisten nicht mehr passten, nachdem die Menschen über ‚einen March‘ den Kommunisten zum Aufstieg verhalfen? Das deutsche Volk in der Mehrheit traut niemandem mehr, weil in den zurückliegenden Jahren die deutsche Politik das Leben der Menschen zerstört hat. Die Menschen hätten niemals HARZ IV zugestimmt und deswegen nehme ich an, dass es sein könnte das die Menschen es so wollen, das alles zerbricht, damit diese Einteilung in nicht Harz IV Menschen und HARZ IV Menschen die man misshandelt, endlich beendet wird, weil es der Beginn der Spaltung der Gesellschaft war?
    Wenn es Eigenschaften eines Volkes gibt und Politiker wider die Eigenschaften eines Volkes mit entfremdenden Gesetzen und Reformen regieren, dann verliert ein Volk die Freude am Leben und genau das ist hier mit HARZ IV mit den Deutschen passiert?

  74. Marie-Belen 16. Juni 2017 at 07:51

    Merkel, aber nicht nur Merkel, gehört vor ein Gericht !

    Letztes Jahr wurde mehrmals über Anzeigen beim Generalbundesanwalt gegen Merkel wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung berichtet:

    am 03.08.2016 nach § 129a Abs. 5 Satz 1 und § 129b Abs. 1 Satz 2 erste Variante StGB

    – am 25.12.2016 (auch bei mmnews, wozu ich aber den Link nicht habe) von einem Juristen aus Münster, der am 25.12.16 unter Nennung von noch einigen Paragrafen mehr gegen Merkel und de Maiziere Anzeige erstattete.

    Bisher kam es aber wohl noch nicht zu Anklagen …

  75. @ Fakten 16. Juni 2017 at 09:30

    „Der Amtseid des Kanzlers ist ein promissorischer und kein assertorischer (wo es um die Wahrheit behaupteter Tatsachen geht) Eid, nichts anderes als ein politisches Versprechen, und eine Verletzung damit nicht strafbewehrt.“

    Vielen Dank für die Aufklärung.
    Dies ist nicht ironisch gemeint.
    Ich bin kein Schriftgelehrter der Juristerei und gegoogelt habe ich auch nicht.

    Dann kann man beim Amtseid ja munter draufloslabern.
    Das ist paletti!

    Anders jedoch sieht ew bei Gesetzesverstößen aus.
    Aber wer will die ahnden?
    Die „Etablierten“, die „Elite“, der geballte „Konsens der „Demokraten““ sicherlich nicht.
    Es könnte sie „dahinraffen“.

  76. .
    Denke mal,
    Määkel wollte damals
    mit ihrer Politik der offenen
    Arme den Hobel-Preis einheimsen,
    um ganz auf Mutti Teresa machen zu
    können. Daher agiert sie auch wie eine
    Bevollmächtigte der Eine-Welt-Regierung
    und setzt folglich mit oberster Priorität
    Eine-Welt-Politik durch. Dafür wurde
    sie mit einschlägigen Preisen quasi
    überschüttet, wenn’s auch für
    den Hobel-Preis dann doch
    nicht gelangt hat. Sie ist
    eben als Verhöhnung
    und Verarschung
    der Deutschen
    installiert.
    .

  77. Peter Bartels:

    Und spätestens jetzt müsste CDU-Merkel sich auf Grönland oder den Südpol verkriechen. Und ihr beflissener CDU-Paladin, Minister de Misere, ihr einen Iglu für die Ewigkeit schaufeln.

    CDU-Merkel müsste überhaupt nichts, Robin Alexanders Buch ist mittlerweile in sechster Auflage erschienen – und was hat es bewegt? Erwartungsgemäß nichts. FDP-Lindner will nach der Bundestagswahl einen Untersuchungsausschuss beantragen, sollte seine Partei wieder in den Bundestag gewählt werden – Lindner hat Alexanders Buch damals, am 13. März, öffentlich vorgestellt, sollte man dazusagen. Das einzig Neue an dem Interview im „General-Anzeiger“ ist das hier, Rüdiger Franz fragt:

    Anhänger randständiger Theorien wittern hinter der Asylkrise eine geplante Agenda zur Destabilisierung Europas. Verstehe ich Sie richtig, dass das Gegenteil der Fall ist und die Politik in Wirklichkeit überhaupt keinen Plan hat, sondern – um bei Ihren Worten zu bleiben – „getrieben“ wird?

    Robin Alexander antwortet:

    Es gab keinen großen Plan – weder einen guten Plan, zur Rettung der Welt, noch einen bösen Plan, das Volk auszuwechseln. Das sind alles Legenden. Die Regierung hat vielmehr in einer entscheidenden Situation die Kontrolle verloren.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/deutschland/%E2%80%9ENiemand-wollte-die-Verantwortung-in-der-Fl%C3%BCchtlingskrise-%C3%BCbernehmen%E2%80%9C-article3579314.html

    Sehe ich genauso. Aber selbst Rolf Peter Sieferle scheint der Meinung gewesen zu sein, dass die Lawine, die auf Europa zurollt, „international von langer Hand geplant“ war, um eine „demographische Überwältigung der ethnisch-deutschen Bevölkerung zugunsten einer Multikulti-Gesellschaft“ in Gang zu setzen, wie Sieferle-Freund Raimund Th. Kolb im Nachwort zu „Finis Germania“ schreibt. In Wahrheit dürften wir es nur mit Feigheit und Unvermögen zu tun gehabt haben.

  78. Das klingt so, als wäre die Araberinvasion 2015 ein Betriebsunfall gewesen.
    Das glaube ich nicht. Die Politik hätte jetzt zwei Jahre Zeit gehabt, diverse Pull-Faktoren abzuschaffen. Tut sie aber nicht.

  79. Als „absurd“ bezeichnete der rechtskonservative Regierungschef weiter, dass heute in Brüssel ein „Finanz-Spekulant“ bestimme. Führungsspitzen Europas würden vor dem ungarischstämmigen US-Milliardär Soros „katzbuckeln“, der Europa sagen würde, was zu tun sei, zitierte die Ungarische Nachrichtenagentur MTI Orban. Die Mehrheit der Ungarn wolle nicht zulassen, dass Brüssel die Lenkung Ungarns übernehme.

  80. Ich frage mich immer noch, wie der „Drei-Knopf-Trampel“ zu ihrem Doktortitel gekommen ist.

  81. Ich werde auch die AfD wählen, teile aber nicht diesen unreflektierten Anti-Amerikanismus.

  82. Zum Buch:

    TL;DR: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie halt da“ — Angela Merkel

  83. Unglaublich, dass es noch Luftstreitkräfte gibt, die 1. die überhaupt noch fliegen können, dazu noch heldenhaft Nachts u 2. sogar noch aufmunitionieren können, was bei der Bunten Wehr nur noch in Ausnahmefällen möglich ist…

  84. Wenn die Grenzen nicht geschlossen werden, weil die deutsche Regierung es nicht will, die deutsche Regierung jedoch die Grenzen schließen könnte, dann bleibt die Frage nach dem WARUM?
    Durch weitere Ansiedlung von Menschen im Land wird auf jeden Fall die ohnehin dichte Besiedlung noch mehr und die Überlebenschancen jedes Einzelnen geringer, weil der Konkurrenzdruck immer größer wird, so rein biologisch im Wettkampf ums Überleben einer Population auf einem begrenzten Areal?
    Ich denke deswegen, dass es ist Irrationalität in biologischer Hinsicht ist und eine Form von Ignoranz gegen naturgegebenen Gesetzmäßigkeiten des Miteinanderlebens, also eine fast absichtliche Herbeiführung von absinkenden Lebensqualitäten durch gesteigerten Konkurrenzdruck und Überlebenskampf, sowas wie Spass, Gelüste und Freude den Menschen hier nicht nur Schaden zu zufügen, sondern deren Quälen mitzubekommen und sich daran zu erquicken und damit grauenvolles abartiges Gruselzeug und keine normale Politik?

  85. Klar gehört die vor Gericht und alle anderen Schuldigen auch. Aber nicht nur die, auch deren Parteien mit ihren immensen Vermögen (z.B. SPD) gehören vor Gericht. Die sind die wahren Schuldigen daran, denn in ihrem Namen agieren die Politiker.

    Die Parteien bereichern sich an den riesigen Steuergeldern für IHRE Asylanten, viele Parteimitglieder sogar noch privat. Das ist wie mit VW: einige Verantwortliche haben die Scheizze angerichtet, aber die ganze Firma muss bluten. So gehört sich das auch für die Altparteien, die alle daran beteiligt waren.

    Genauso ist es mit den anderen Verbänden, mit Pro Asyl, mit der Kirche, die ein Billionen-Vermögen besitzt und mit ihren Klosterkammern der größte Grundbesitzer Deutschlands ist, die bereichern sich mit den Asylheimen, Brot für die Welt, Misereor und wer da alles in der Asylantenpflege mitmischt, auch noch. Das sollte man sich mal alles vornehmen!

  86. Aber selbst Rolf Peter Sieferle scheint der Meinung gewesen zu sein, dass die Lawine, die auf Europa zurollt, „international von langer Hand geplant“ war

    Und damit hat er auch recht.
    Wer über die Fakten Bescheid weiss, kommt nur zu dem Ergebnis.

  87. Kurzum: Der Amtseid der Bundeskanzler und Bundeskanzlerdarstellerinnen ist bloß Folklore für das naive Volk.

  88. @ Topflappen: Frau Gesine „Vogelnest“ Schwan bereitet sich derzeit mittels eines Phrasengenerators auf ihre nächsten vertraglich zugesagten TALG – Show (!) Auftritte vor. Sie hat deren 10 pro Kalenderjahr zugesichert bekommen, wo sie stets in leichten Varianten den selben Unfug wiederkäut.

  89. stellt euch mal vor, der ukrainische Interims-Präsident Turtschinow wäre im April 2014 so ein Feigling gewesen wie Merkel. Er gab damals den Befehl, gegen die russische Armee im Donbass zurückzuschiessen und mobil zu machen. Hätte er es nicht getan, würden die russischen Musel-und Mongolen-Truppen heute an der slowakischen Grenze stehen! Nieder mit Feigling Merkel!

  90. Das ist die wichtigste Aufgabe einer Regierung,
    nämlich die Grenzen vor Plünderung zu schützen.
    Danach kommt erst alles andere.

  91. Aha, die Regierung hat also die Kontrolle verloren? Wer glaubt denn diesen Quatsch.
    Erst die Flüchtlinge mit Werbevideos ins Deutschland-Paradies einladen und dann wundern, wenn sich hunderttausende auf den Weg machen.
    Diese Massenmigration war/ist ein abgekartes Spiel von Soros, Rothschild und Konsorten.

  92. Mir fällt bei den WELT-Artikeln der letzten Tage/Wochen etwas ganz anderes auf. Wenn man sich nämlich die freigeschalteten Kommentare anschaut. Wir wissen ja nicht genau, was alles abgelehnt wird, können es uns aber denken.

    Waren noch vor einem Monat bei allen politischen Artikeln noch sehr viele Anti-Merkel- und Pro-AfD-Statements zu lesen, so scheint dieses glitschige Merkel-Hofblatt nun in den Wahlkampfmodus geschaltet zu haben. Kritische Leserbeiträge nur noch zu Grünen und Roten und – bevorzugt! – zur AfD, während Merkel und die CDU (auch die FDP) bestens wegkommen.

    Zur AfD dagegen kommen fast nur noch Kommentatoren, die behaupten, die Partei habe sich selbst zerlegt und würde praktisch schon gar nicht mehr existieren. Ich habe die Probe aufs Exempel gemacht und in mehreren Kommentaren freundlich widersprochen – ohne irgendeine Netiquette zu verletzen, reich sachlich – und darauf hingewiesen, dass die Partei ihren Zwist, der namentlich auf ein gewisses Ehepaar zurückzuführen gewesen sei, beigelegt zu haben scheint und wieder sehr aktiv auf Kundgebungen auftritt mit guten, sachorientierten Rednern.

    Da soll sich bitte jeder selbst einen Reim drauf machen. Es ist nicht plausibel, dass innerhalb von vier Wochen bei anhaltender islamischer Massenmigration nach Deutschland tausende oder zehntausende Ex-AfD-Sympathisanten plötzlich wieder Merkel ganz dufte finden. Erkenntnis des Tages: Hilfe, wir werden manipuliert!

  93. Ich habe die Probe aufs Exempel gemacht und in mehreren Kommentaren freundlich widersprochen – ohne irgendeine Netiquette zu verletzen, reich sachlich – und darauf hingewiesen, dass die Partei ihren Zwist, der namentlich auf ein gewisses Ehepaar zurückzuführen gewesen sei, beigelegt zu haben scheint und wieder sehr aktiv auf Kundgebungen auftritt mit guten, sachorientierten Rednern.

    Sorry, habe den wichtigen Zusatz vergessen, dass alle Kommentare von mir in dieser Richtung nicht freigeschaltet wurden, während zwei, die sich nur negativ auf die Grünen und ihre Lust am Bevormunden beziehen, schon nach wenigen Minuten freigeschaltet waren.

  94. Merkel im Nov 2015 ZDF „Was nun Merkel“ – „Ich kämpfe für meinen Weg, für meinen Plan den ich habe“.

    Ja den Plan kennen wir auch, kommst ja aus ner Plan-Wirtschaft.
    Ohne Plan läuft bei der gar nix.
    NWO Utopisten brauchen den.

  95. Nur Idioten oder Lügner entschuldigen das Verhalten von Politikern mit der Begründung, sie „hätten nicht gewusst was sie taten“.

    Richtig.

    In der Politik geschieht nichts zufällig.

    Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.

    Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

  96. Ich hoffe auch, dass hier niemand diese Robin-Alexander-Erzählung glaubt.

    Sie ist nämlich nicht wahr.

    Bereits im Frühjahr 2015 wusste de Maizière, dass eine gewaltige Migrantenflut kommen würde, das war in einem Artikel von Stefan Aust im Herbst 2015 zu lesen. Außerdem hat die Regierung schon lange vor dem gänzlich (gewollten) Migrantentsunami die WEISUNG erteilt, die Migranten, die auch schon vor September 2015 massivst nach Deutschland geschleust wurden, NICHT zu registrieren.

    Nachzulesen hier:
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/bayerische-grenze-polizei-kann-fluechtlinge-nicht-mehr-registrieren-1.2561866

    Diese Regierung ist eine Mafia, ein Kartell, und hat planvoll gehandelt. Von wegen Kontrollverlust. Das soll die tatsache verschleiern, dass es einen Umvolkungsplan gibt.

  97. OT

    Ein weiteres Opfer der kriminellen europäischen „Einwanderungspolitik“:

    Erstes Todesopfer der Massenpanik von Turin – Frau (38) erliegt ihren Verletzungen

    TURIN (I) – Zwei Wochen lang kämpften Ärzte um das Leben von Erika P. Jetzt ist die 38-Jährige verstorben. Sie ist das erste Todesopfer der Massenpanik in der Turiner Innenstadt.
    (https://www.blick.ch/news/ausland/erstes-todesopfer-der-massenpanik-von-turin-frau-38-erliegt-ihren-verletzungen-id6847687.html)

    Das Ereignis von Turin dürfte in Europa das Ende öffentlicher Vorführungen von Fußballspielen und ähnlichen Veranstaltungen einleiten.

    Etwas Ähnliches wie in Turin, wenn auch zum Glück nicht mit den gleichen schrecklichen Konsequenzen, war übrigens während der Heiligen Woche in Málaga in Spanien passiert, als während der Prozession ein Anschlag befürchtet wurde:

    https://www.youtube.com/watch?v=_vHmBtsizJI

    So verändert sich das Leben in Europa außer bei den klugen Osteuropäern, aber Gutmenschen wie dieser perfide deutsche Schlepperkönig machen weiter wie gehabt:

    https://www.youtube.com/watch?v=3MokXLXf6CI&t=18s

  98. Die Story vom „Kontrollverlust“ ist auch deswegen absolut unglaubwürdig, weil die Regierung- wenn es denn so gewesen wäre- ja umgehend eine Kurskorrektur in die Wege hätte leiten und zu geltendem RECHT hätte zurückkehren können. Stattdessen seit 2 Jahren Rechtsbruch, keine Fingerabdruck-Abnahme und -abgleich, massiver Familiennachzug- trotzdem man weiß, dass „verfolgte Flüchtlinge“ in ihrer Heimat urlauben und mit Mehrfachidentitäten betrügen- warum wohl.
    Nix da, keine Kontrolle, keine Korrektur. Stattdessen Strafvereitelung im Amt seitens des BAMF (Anis Amri und andere Straftäter wurden NICHT angezeigt, trotz Wissens um Identitätsbetrug), um hier Terrorzellen und Milizen flächendeckend in Deutschland zu verteilen.

    Robin Alexander hat übrigens in seiner Vergangenheit auch für die linksextreme Zeitung „Jungle World“ geschrieben. Das spricht für sich.

  99. @ Drobo 16. Juni 2017 at 11:09:

    Jaja, Thomas Barnett (falsch zitiert), Walter Marinovic (jenseits von Gut und Böse), jetzt fehlt eigentlich nur noch Gerald Celente, „der renommierteste Zukunftsforscher der Welt“ (Ulfkotte), und das Kuriositätenkabinett wäre komplett.

    Stefan Blankertz („eigentümlich frei“): „Nicht nur der Mainstream hat seine Lügenpresse. Weder hat Barnett gesagt, was ihm unterstellt wird, noch stünde es in seiner Macht, das, was ihm unterstellt wird, realpolitisch durchzusetzen“:

    http://www.murray-rothbard-institut.de/texte/die-legende-von-mr-barnett-und-seiner-migrationswaffe/

  100. >SIE war zu feige HALT zu sagen … ER war zu feige den Befehl zu geben

    Genau das glaube ich nicht!

    Viel wahrscheinlicher ist ein Deal mit Obama und Co., Merkel sollte der Anti-Assad-Fraktion helfen den festgefahrenen Krieg doch noch zu gewinnen.

    Wie ? Indem Wehrpflichtige nach Deutschland gelockt werden (es gab massive Twitter Kampagnen „Haus, Auto, blonde Frau dazu) und Assad Truppen nicht mehr auffüllen kann.

    Das passt auch zum Mantra „Deutschland als Humanitären-Supermacht“.

    Robin Alexander soll mir mal erklären warum Seehofer seit geraumer Zeit die Fresse hält?

    IMHO hat Merkel Seehofer klar gemacht, dass sie hier geostrategische Interessen der USA umsetzt.

    Einziger Trost ist das Scheitern der Anti-Assad-Fraktion in Syrien!

    Merkel und etliche andere gehören in jedem Fall wegen Landesverrat auf die Anklagebank, ich bin hier auch optimistisch.

  101. Schade dass Trump der Merkel nicht ordentlich dreinhaut wegen ihrer Verrückheit – man hatte anfangs große Erwartungen. Aber er wird leider von seinen Erzfeinden und Kläffern in Kongress und Medien zu sehr abgelenkt.

  102. Solche Briefe haben doch überhaupt keinen Sinn, weil die Volksvertreter sowieso nicht das deutsche Volk vertreten und solche Briefe, selbst wenn sie die Mehrheit der Deutschen unterschreiben nicht interessieren?
    Ich habe vor kurzem einer anderen deutschen Mutter Geld geschenkt, damit sie ihrer Tochter die Zahnbehandlung zahlen kann. Diese Volksvertreter haben Gesetze installiert, die nicht einmal mehr vor der Gesundheit deutscher unschuldiger Kinder Halt macht?
    Zurückliegend haben die Deutschen doch bereits die letzte Möglichkeit versucht sich durch Selbstreduzierung an der Anzahl, wie die Geburtenzahlen zeigen, denen zu entziehen so nach und nach über die Jahre. Die werden leider nix hören, sehen, fühlen, merken bis sie, weil sie ja deutsche Politiker sind von jenen gegangen werden, die weil sie kein deutsches Volk mehr sind auch keine deutschen Politiker mehr brauchen?

  103. Das wurde heute Morgen in NDR Info auch gelogen. Da faselte einer was von „schweren Auseinandersetzungen innerhalb der Niedersachsen-AfD und dem Vorsitzenden Hampel“.
    Da wird ein Storch gebraten. Angeblich bliebe der AfD Niedersachsen noch Zeit bis Mitte Juli, um die Sache zu bereinigen.

  104. „Aber: „Es gab keinen Plan, weder einen guten zur Rettung der Welt, nach einen bösen Plan, das Volk auszuwechseln. Die Regierung hat einfach die Kontrolle verloren.““

    FALSCH! Es GIBT sehr wohl den Plan das Volk auszuwechseln! Niemand hat einfach so die Kontrolle verloren, hier wird einfach nur ein Plan, ein Auftrag ausgeführt.

    Dieses Buch mag zwar wachrütteln, benennt aber nicht die Ursachen. Hier werden eher noch Merkel und Konsorten als arme Opfer hingestellt.

  105. Die Wahrheit

    Ich fühle mich jeder Kultur überlegen, die perfekte und wunderschöne Neugeborene gleich nach der Geburt mit einem Messer bearbeiten.

  106. Ein wesentlicher Aspekt des Rechtsbruchs dieser Bundesregierung wird kaum je beleuchtet, nämlich dass dieser gravierende Rechtsbruch, mit dem elementarste Bestimmungen des Grundgesetzes ausser Kraft gesetzt wurden, mit Billigung und Unterstützung des Justizministers geschah.

    https://www.evangelisch.de/inhalte/90803/17-12-2013/alle-minister-schwoeren-amtseid-mit-gottes-hilfe

    Der Amtseid lautet wörtlich: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Der Justizminister hat geschworen, das Grundgesetz zu wahren und zu verteidigen.
    Der Schutz des Grundgesetzes fällt zudem direkt in den Aufgabenbereich des Justizministers, weshalb die Billigung und Unterstützung der Verletzung des Grundgesetzes eine besonders schwere Verletzung der Arbeitspflichten und des Amtseides des Justizministers darstellt.

    https://www.bayernkurier.de/inland/9250-bund-ist-verpflichtet-die-staatsgrenzen-zu-sichern/

    Im Zusammenspiel mit einer Opportunistin, welche auslotet, wie weit Gesetze umgangen werden können, war es Aufgabe des Justizministers, die vom Grundgesetz vorgegebenen Grenzen aufzuzeigen. Mit seinem Versagen ist der Justizminister zur Geisel und zum Erfüllunghsgehilfen der Kanzlerin geworden.

    Der Fluch der bösen Tat des Justizministers ist nun, daß sie, fortzeugend, immer Böses muß gebären.

    Grundlage des Kampfes des Justiministers gegen rechts, ist somit nicht, dass rechts Rechtsbrüche erfolgen, sondern dass rechts auf den Rechtsbruch des Justizministers hingewiesen wird. Dieser Kampf des Justizministers gegen rechts bzw. berechtigte Kritik zieht zwangsläufig weitere Rechtsbrüche nach sich, wie das unsägliche Netzwerkdurchsetzungsgesetz, mit dem Zeugen des Rechtsbruchs des Justizministers für immer zum Schweigen gebracht werden sollen.

    http://cicero.de/innenpolitik/netzwerkdurchsetzungsgesetz-deutschland-am-pranger

  107. @ Mainstream-is-overrated : Nicht einlullen lassen, denn Namen sind ja geändert!! 🙂 Faizah T. heisst in Wahrheit sicher Frida und ihr Sohn Khalil tatsächlich Klaus und der Messerstecher Arif ganz bestimmt Albert und alle sind „DEUTSCHE“ seit langem! So wie der Zigeuner-Mörder a.k.a. „Alexander Bischoff“ mit griechischer Mutter und amerikanischem Vater ohne Meldeadresse hier… (der uns als „Oberbayer“ vertickt werden sollte!)
    Oder der Syrer Ali Daud Sunbuli (?????), der uns medial nur als „Iraner“ David S. verkauft werden sollte! Alles erstunken und erlogen!
    („Irgendwer hat aus dem arabischen Mittelnamen Daud den jüdischen Namen David gemacht. Passt überhaupt nicht zur Behauptung, der Attentäter wäre ein Rechtsextremist.“ Quelle: Alles Schall und Rauch)

  108. Bin nun beruhigt! Dachte schon Gesine Vogelnest S. wäre selbst der eigenen Partei zu peinlich.
    Wahrscheinlich muss Sie noch die Brutsaison abwarten! Nicht das noch in einer Talg-show ganz putzig 3 oder mehr Pleitegeierbabys aus dem Nest purzeln. Eigentlich geht das ja bei dem steifen Schwanenhals
    gar nicht..

  109. @ Mainstream-is-overrated: Bin Ihrem Link über Civey gefolgt:
    „Neben vielen internationalen Cafés und Lunch-Gelegenheiten, warten innerhalb des Büros Nerf Guns und eine Bier-Flatrate.“
    BIER-FLATRATE und zwar INNERHALB (!!!) des Büros ??? Während der Arbeitszeit…?!?!? Aha, alles klar…. !!!

  110. Diese ganzen schwachsinnigen und Bettnässer in der Deutschen Politik sind doch unfähig einen Staat wie Deutschland zu regieren. Alles Versager und Nichtsnutze höchsten Grades. Die sind allesamt nicht für ihr Volk da.
    Es gibt kein wenn und kein aber, das gesamte Gesindel muss wieder aus Deutschland raus incl. der Türken und der ganze Islam Hocus Bocus. Das muss das Ziel sein vorher gibt es keine Ruhe.

  111. So traurig ist der eine Teil Wahrheit über Deutsche in Deutschland:
    Die Menschen haben wegen 100% Ergebnislosigkeit keine Lust mehr der Tätigkeit nachzugehen sich an der deutschen Politik zu beteiligen, da von Gemeindeebene bis in den Bundestag die deutschen Politiker überwiegend eine für sich selbst Interessengemeinschaft darstellen. Wer es schafft verlässt das Land, leider müssen viele Deutsche in Deutschland bleiben, weil sie nicht über das Geld verfügen abhauen zu können.
    Wenn Deutsche sich in Deutschland beschweren würden, kommen deutsche Soziologen, deutsche Politologen, deutsche Psychologen usw. und machen das Übel aus: nämlich die Deutschen, denen sie dann alles Übelste andichten, um dann auch wieder deutsche Politikerkritik zu unterbinden?
    Die ganz neue Masche ist nun die Menschen privat auszuziehen und das auch schon bei deutschen Kindern, um noch besser an den Spass, Freude und Genuss dran zu kommen was Deutsche verletzt und auch Deutsche zu interviewen was den deutsch sei, obwohl sich kein Volk auf der Erde öffentlich der Welt ins Detail darzulegen hat, sowas machen halt nur brutalste, Spass am Psychotrerror an ihren eigenen Landsleuten habende Deutsche an anderen Deutschen? Besonders vor tun sich in Deutschland auch die im Privatleben anderer Deutschen rumschnüffelden Soziologen die keinerlei Grenze mehr kennen in ihren Privatlebenforschungsvorhaben und da gibt es nur ein Entkommen vor denen für das deutsche Volk: schweigen, aushalten, verheimlichen und Einzelnen in den Familien zum Abhauen aus Deutschland verhelfen?
    Ich meine, dass Deutsche wissen was deutsch ist und offen gesagt es amüsiert Deutsche das die Frager nach was ist deutsch nicht an das dran kommen was sie gerne hätten, denn irgendetwas möchten die Menschen als deutsches Volk noch für sich behalten und bewahren und nicht auch noch weggenommen und geklaut bekommen von denen?

  112. In Wahrheit dürften wir es nur mit Feigheit und Unvermögen zu tun gehabt haben.

    Wer so denkt, arbeitet dem Merkel Regime in die Taschen.

    Denen wird aber nicht vergeben, denn sie wussten genau und wissen bis heute noch, was sie machten und machen.

  113. at inspiratio

    Sie haben recht mit der Beobachtung, daß die Zukunftsvisionen weg sind. Die Künstler finden intuitiv keine dieser alten Spielarten, weil es ‚zuende‘ ist, was etwa 1850 mit den Entwicklungen in Europa begann, und was nicht nur einen Jules Verne inspirierte. Es ist offensichtlich, daß Tod und Teufel nichts inspirierendes bringen werden. Deswegen auch reparieren wir keine Straßen und Brücken mehr, weil das vor dem Krieg nix bringt, gelle? Und sowas wie dieser häßliche und dysfunktionale Milliarden-Flughafen in Berlin gehört zum Programm- den kann man dann flott als Militärflughafen nutzen und muß nicht mal irgendwas ziviles wegräumen- er war ja nie in Betrieb.
    Wir erleben die gewollte Zerstörung. Die Deutschen sollen verschwinden, so einfach ist das.
    Nur: wir lassen uns nicht umbringen! Wir zucken immer erst, wenn es zu arg ist, weil Gutmütigkeit nun mal eine Eigenschaft intelligenter Menschen ist. Aber wenn wir dann endlich den Brüllaffen kriegen, dann ordentlich.
    Wir werden es sehen- Deutschland verschiebt sich etwas nach Osten, aber es wird weiterhin bestehen, und es braucht neue und echte Eliten, die diesen Drecksstaat USA als das erkennen, was er eben ist: ein Krebsgeschwür hoch ultra. Mein Gott, dieser ganze Dreck passiert, weil diverse heimatlose Irre das so wollen.
    Das wär so ein Vorschlag am Rande, ‚amerikanisch‘ als Übersetzung für ‚heimat-, identitäts- und gewissenlos‘ einzuführen.
    Dieser ganze neoliberale Dreck kommt aus diesem Massenmörderland und flutet die Weltgeschichte. Wozu?

  114. Ob zu feige oder ob es der Plan war:
    Wie weiter oben jemand schon schrieb: Sie gehört vor ein Gericht
    Ich ergänze: Wenn nicht für ein ordentliches, dann vor ein Scharfgericht!

    Wenn sich herausstellt, daß sie Elend schlimmer als im 30-jährigen Krieg 1618-1648, der über ein Drittel des Volkes das Leben gekostet hat, über das Deutsche Volk gebracht hat, ist sie auch in Südamerika nicht sicher.

    Und wenn es das letzte ist, den Eid zu erfüllen, die wir Wehrpflichtigen schworen haben „das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“ und die Schlange zu köpfen! Es muß nicht ein bestimmter erfolgreich sein, es muß nur einer aus Millionen erfolgreich sein. Und ich prophezeie ihr ein erbärmliches Ende, erbärmlicher als das von Ceausescu oder Gaddafi oder Saddam Hussein!

  115. @ wanda:

    Tut sie nicht, die halbautistische Pfaffentochter mit abgekauten Nägeln, die ihren ganzen Selbsthass in einen kollektiven Selbstmord ummünzen will. Dieses ausdruckslose Dauergrinsen ist höchst krankhaft, ihre Züge sind vollkommen leer, ihre Stimme kindlich, kalt und falsch… mal wieder richtet eine einzige Person extremen Schaden an, und keiner stoppt sie rechtzeitig. Wir erleben eine planvoll eingefädelte Groteske vom Bösesten.

    Genauso ist es, sehr treffend formuliert. Diese Kanzlerin hat was an der Klatsche, da bin ich mir ziemlich sicher. Die ist wie ein ungezügeltes Kind, das die Hauskatze quält und am Ende noch anzündet. Ja, für mich strahlt diese Frau eine Art infantilen Sadismus aus, wie er mir noch nie untergekommen ist. Dennoch würde ich sie strafrechtlich voll zur Verantwortung ziehen. Natürlich muss man sich immer auch fragen, was das für leicht beeinflussbare Vollidioten sind, die sie gewähren lasen.

  116. Tut mir leid, doch bei der FDP glaube ich das die alles machen würden um über die 5% Hürde zu kommen und dann wieder der Partei an die Macht zu helfen mit Koalition die von den meisten abgewählt wurde. Die FDP ist wie eine Risikopartei,die denen Macht gibt, die gerade alle eben nicht mehr wollten? Hatte nicht die FDP der CDU zum Gewinnen geholfen und für die SPD, die dann auch regieren wollte, später als Vorbild in der Großen Koalition gedient, statt endlich mal eine Opposition einzurichten, damit mal was ausdiskutiert wird.

  117. Merkel, Misere und alle anderen Mitwisser müssen für ihr Versagen zur Verantwortung gezogen werden. Aber das wird leider auf Jahre nicht geschehen (und wahrscheinlich nie), denn der deutsche Dummwähler lässt sich seit 2015 von der Staatspropaganda mit ihren Halbwahrheiten vollkommen einlullen, sodass er weiterhin CDU und SPD wählt.

  118. Hoffentlich hat man die Christen jetzt an einem Ort untergebracht an dem sie ganz sicher vor solchen Übergriffen sind und nicht wieder angegriffen werden.

  119. Absurd, Merkel und ihre Bande als “ Getriebene “ darzustellen, die aus kosmetischen Gründen ( “ unschöne Bilder “ ) die Schließung der Grenzen verweigerte.

    Zur tragischen Gestalt ( hin-und hergerissen zwischen persönlicher Neigung, Barmherzigkeit und staatlicher Notwendigkeit) ist dieser groteske Große Hosenanzug denkbar ungeeignet. Der Auftritt dieser Politikerin mit s-Fehler … dann ist das nicht mehr mein Land ! erinnerte mehr an beleidigte Leberwurst …

    In diesem Zusammenhang sei an den Presserummel erinnert, Petry befürworte das Schießen auf Flüchtlinge.

    Die Flutung war von langer Hand vorbereitet !
    2014 ein im Auftrag der Bundesregierung gedrehter Werbefilm “ Wie komme ich nach Dtl. ? “
    Merkel als Schutzpatronin aller Schleuser.
    Auch daran sollte man denken.

    Der “ Deal“ mit Erdogan.
    Erdogan als Hausknecht fürs Grobe.

    Diese unsägliche Frau wird für weitere unliebsame Überraschungen sorgen!

    Man denke nur an den Mumien-Fan Macron !

    Sie fafft daff !

  120. Ruhe vor dem ganzen Hokus Pokus wäre schön, vor allem für die Kinder, die davor am wehrlosesten sind.

  121. Und alle diese Verbrecher sind Männer einer einzigen Ideologie: des Islam! Und das fällt keinem Regimtreuen auf?

  122. https://www.youtube.com/watch?v=IHfwVYlqfTc

    Thomas Barnett, was er für uns durchsetzen will. Ja, auch für Dich! Die Zitate sind leider nicht gerade korrekt, aber die Zielrichtung ist in den Büchern von Barnett tatsächlich so zu finden.
    Ausschnitt aus dem Vortrag 100 Jahre Federal Reserve – Der Weg in die NWO-Diktatur – Prof. Michael F. Vogt beim Regentreff 2013.

  123. Die ghroße Frage heißt: Wie endet es?
    Die wahrscheinlichste Antwort : Bürgerkrieg!
    In dem Moment, spätestens, wenn der deutsche Wohlfahrtsstaat aufhört, Hartz4, Wohngeld, Kindergeld etc. auszuspucken, fliegt uns das ganze um die Ohren.
    In einem neuen Roman wird so ein Szenario durchgespielt.
    „Dann gehen die Lichter aus“, von Martell, bei Amazon zu finden.
    Seht zu, dass ihr die Empfehlungen die da gegeben werden umsetzt!

  124. Dieses Versagen ( Feigheit, keine unschönen Bilder etc.)gibt man zu, um den wirklichen Hintergrund zu verdunkeln oder ein Vorhaben zu verwirklichen. Das verzeiht der Michel noch und die Sache wird obendrein glaubwürdiger. Verzeihen würde der Michel aber nicht, wenn er mal kapieren würde, daß er in voller Absicht gegen die Wand gefahren werden soll. Könnte so sein,oder vielleicht auch nicht. Warum kommt mir dabei immer wieder eine Geschichte rund um die Bundeswehr in den Sinn, komisch, hm ?! Naja, wer weiß.

  125. at Wuehlmaus

    Mit ‚infantiler Sadismus‘ liegen Sie gang genau richtig. Der Sadismus ist fremdbesetzt, natürlich, denn Kinder sind, als Geschenk des Lebens, niemals sadistisch. Doch die Tochter war hineingeboren in ein Elternhaus, daß kranker nie hätte sein können. Ein Pfaffenvater, der in die DDR zog, um den Sozialismus aufzubauen… wie schizophren ist das denn? Und von der Mutter fand ich nie eine Erwähnung irgendwo… wer war sie?
    Eine Kindheit hatte sie nie, wurde nur gezüchtet und gezüchtigt. Sie ist deswegen bis heute ein Kind, und verfällt zunehmend dem Hass, dem sie ausgesetzt war- d e s w e g e n wird sie im Alterungsprozeß immer häßlicher und gestaltloser.

    Es gibt Filmaufnahmen, wo Merkel Obama erwartet, das muß dessen letzter Besuch in Deutschland gewesen sein. Da sieht man sie kleinkindhaft herumhüpfen, rückt hier und da euphorisch etwas zurecht- man sieht: eine Tochter, die sich auf ihren väterlichen Peiniger freut, die sich in vorauseilendem Gehorsam auf die nächste Prügel und die nächste Korumption freut. Hätte nur noch gefehlt, daß sie sich die Hosen runterzieht und kniend auf dem roten Teppich ‚wartet‘- auf das, was eben passieren soll. Großer Gott.

    Soros, einer ihrer großen Einflüsterer, der noch immer an Karl Raimund Popper glaubt, jenen Popper, der komplett schizophren war und von der ‚offenen Gesellschaft‘ träumte, dieser Soros ‚realisiert‘ voller Tatendrang, was Popper vordachte. Der hatte nämlich mal im Nationalsozialismus, Gewalt beobachtend und an der Welt verzweifelnd, die bizarre Eingebung: „Wer soll herschen?“
    Er faselte sich dann etwas zurecht und erblindete daraufhin- er wurde dann operiert, jaja, aber Mutter Natur hatte nach seinem Hauptwerk „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ ihr Machtwort gesprochen.

    Soros, selbst schizophren, fand das super, dieses realitätsverleugnende Wischiwaschigeschwätz, das von der kompletten Relativität alles Irdischen faselt.
    Genau das erleben wir jetzt live.

    Es geht wirklich um geistige Krankheiten, die hier unser aller Leben bedrohen, oder sogar schon ausgelöscht haben, wie es all den Anschlagsopfern schon geschah.

  126. Darth Bane 16. Juni 2017 at 08:33
    Ich komme zwar aus West-Berlin, aber ich denke in der DDR war es besser als jetzt / was kommt.
    So ist es!

  127. Fakten 16. Juni 2017 at 08:26:

    Ist es so gewesen, wie der Autor (R. Aexander) schreibt

    Nein, ganz bestimmt nicht.

    oder läßt sich der Autor gut bezahlen, um die wirklichen Absichten und Geschehnisse zu verschleiern?

    Ob der Autor aus ideologischen oder finanziellen Gründen handelt, können wir nicht wissen. Das ist auch egal. Auf jeden Fall findet das Buch „öffentliche Beachtung“, was ein 100-prozentiges Indiz dafür ist, dass es Falschinformationen verbreitet. Diese Falschinformationen können durchaus mit einzelnen Wahrheiten vermischt sein, das wird häufig so gemacht, insbesondere sind das Wahrheiten, die ohnehin schon jeder weiß – zumindest innerhalb der Zielgruppe.

    Wer ist Robin Alexander?
    Wikilügia:
    „Seit 2008 schreibt Alexander für Welt und Welt am Sonntag, berichtet dort seit 2010 über das Kanzleramt und begleitet Angela Merkel als Berichterstatter zu Auslandsreisen und auf internationale Gipfel“

    Ich halte das nicht für eine Lüge von Wikipedia (ich schätze mal, du auch nicht) und das sagt eigentlich schon alles.

    Es GIBT KEINE Saulus-Paulus-Geschichten. Noch nichtmal das Original ist glaubwürdig, sondern scheint vielmehr eine Anleitung zur Unterwanderung missliebiger Kreise zu sein – hundertausendmal kopiert. Damit will ich nicht sagen, dass es keine echten Wandlungen dieser Art geben kann, aber in dem Fall schreiben sie keine Bestseller, sondern allenfalls Bücher, die man über kleine Internetportale beziehen kann und bei denen sie draufzahlen, oder sind irgendwo ungehört verborgen im Privatleben und werden NIE WIEDER von den Medien erwähnt – auch nicht kritisch.

    Das alleine reicht schon vollkommen aus, um zu wissen, dass in diesem Buch mit Sicherheit nicht die Wahrheit steht, ohne auch nur eine Zeile gelesen zu haben. Aber die kurzen Inhaltsangaben hier bestätigen das auch.

    Wer glaubt, dass diese Ereignisse auf Unfähigkeit beruht oder Geschichtchen über die Vorgänge und Gedankengänge in Ministerien frisst, ohje… Das ist doch Quatsch. Das sind ganz andere Zusammenhänge.

    Wanda (16. Juni 2017 at 09:46 )hat es sehr gut beschrieben.

    „Merkel muss weg“ ist genauso ein Holzweg wie „Merkel soll bleiben“. Die erste Tür zur Chance, die Wahrheit zu finden, öffnet sich, wenn man „Merkel ist irrelevant“ verinnerlicht hat. Das heißt nicht, dass man sie nicht anhören kann. Da sie ein Sprachrohr des Systems ist, können ihre Aussagen durchaus Hinweise auf die Beschaffenheit des Systems geben und – bei mehr Wissen und Erfahrung – manchmal sogar teilweise sinnvolle (nicht blöd dahingeschwätzte) Prophezeiungen ermöglichen. Aber so wie ein Barometer durchaus Aufschluss über das Wetter gibt, es aber NICHT VERURSACHT, verursacht eine Merkel auch keine Migrationsströme oder sonstige Politik.

    Erst, wenn man die sichtbare Politik (ALLE Politiker und Parteien im In- uns Ausland) als Bühnenschauspiel erkennt – und es ist irgendwann wirklich so deutlich erkennbar, als ob man die Theaterschminke und die Plastikkulissen sehen würde – kann man ein bisschen hinter die Kulissen blicken.

    Natürlich ist das unerwünscht.
    Aber wir können’s ja trotzdem tun, oder?

  128. Ab sofort wieder Grenzkontrollen:

    „Für mich hat die Sicherheit (…) oberste Priorität und diese beginnt nun mal bereits an unseren Grenzen“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

    Da staunste, was?

    Hier ist das vollständige Zitat:
    „Für mich hat die Sicherheit des Gipfels oberste Priorität und diese beginnt nun mal bereits an unseren Grenzen“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

    Wegen G20-Gipfel
    Ab sofort wieder Grenzkontrollen
    Stand: 12.06.2017 16:52 Uhr
    An den deutschen Grenzen wird wieder kontrolliert. Grund ist der bevorstehende G20-Gipfel in Hamburg. Die Behörden wollen so mögliche Gewalttäter an der Einreise hindern.

    https://www.tagesschau.de/inland/g20-grenzkontrollen-103.html

  129. 1. Die Regierung war ab 2013 über das, was sich da in der Türkei und Nordafrika zusammenbraut, durch das BKA genauestens informiert. 2014 erhöhte sich die Zahl der Scheinasylanten, die illegal in die EU einreisten, gegenüber dem Vorjahr um 140%.
    2. Im Sommer 2014 hat der Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen António Guterres die Europäische Union aufgefordert, mehr Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen.
    3. Der jetzige ‚liberale‘ Papst hat im Jahre 2014 vor versammelten EU-Parlament gefordert, man müsse doch den armen Flüchtlingen helfen, die im Mittelmeer absaufen; danach hat er ein Jugendgefängnis in Italien besucht und kriminellen Muslimen die Füsse nicht nur gewaschen, sondern GEKÜSST und abgeleckt, auch noch vor laufender Kamera.
    4. Der bizarre Auftritt von Harald Höppner, dem Sea Watch Menschenschmuggler, der mit seiner erzwungenen ‚Schweigeminute für tote Flüchtlinge‘ Günther Jauchs Gäste und Publikum terrorisierte, fand am 20.4.2015 statt; dieser PsyOps-Propaganda-Klassiker ist mittlerweile nicht mehr bei Youtube oder überhaupt im Internet aufzufinden.
    5. Die Eu Kommission veröffentlicht am 1.5.2015 ihr Aktionspapier „Die Europäische Migrationsagenda“, mit dem Migration innerhalb der EU gesteuert werden soll (Monate später werden fast 1 Millionen Scheinasylanten über den Balkan, Ungarn, Österreich gezielt nach Deutschland geschleust, teilweise mit hunderten von Bussen massenhaft von Grenze zu Grenze transportiert)
    6. Am 1.6.2015 verkündet Merkel bei einem Bürgerdialog, „Deutschland ist ein Einwanderungsland“, Deutschland brauche eine ‚bessere Willkommenskultur‘.
    7. Merkels bizarre Sprechstunde mit dem heulenden palästinensischen Mädchen fand am 16.07.2015 statt.
    8. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2015 gelangen jetzt 1.1 Millionen Scheinasylanten über Italien und Griechanland nach Zentraleuropa, die allermeisten davon landen in Deutschland.

    Das ganze Debakel war keine Naturkatastrophe, keine spontane Völkerwanderung, sondern ist GEZIELT von der EU und UN initiiert worden. Das ganze wurde dann von zahllosen Propagandamassnahmen flankiert (Papst im EU Parlament, ARD Propagandasendungen, Merkels zahllose bizarre Auftritte). Allein das Wort ‚Flüchtlingskrise‘ und das Wort ‚Flüchtling‘: Propagandaschlagwörter um die Völker Europas moralisch zu erpressen.

    Wer jetzt solchen Propagandamachwerken wie dem Büchlein „Die Getriebenen“ Glauben schenkt, wo pünktlich zum Superwahljahr 2017, behauptet wird die Poltimafia in Berlin sei von den Ereignissen überrollt worden, ignoriert schlicht hunderte von Fakten die das Gegenteil belegen. Das was 2015 passiert ist war von langer Hand geplant und die Bundesregierung war darüber genauestens informiert und hätte es leicht verhindern können.

  130. Ja, wenn das Ziel der Zerstörung erreicht wird, werden Geschichtsschreiber vielleicht durchaus auf Wahlen verweisen – aber höchstwahrscheinlich nciht speziell auf die von 2017 – und behaupten, das wäre ein Hinweis darauf, dass es das Volk so gewollt habe. Aber dann wird das auf jeden Fall als etwas Positives beschrieben werden, das sehr wünschenswert war. Für viel wahrscheinlicher halte ich es aber, dass bei Erreichung des Ziels Geschichtschreiber zunehmend gar nicht darauf eigehen werden, dass sich die Bevölkerung Deutschlands geändert hat. Es werden immer noch Leute auf dem geografischen Gebiet Deutschlands leben, wahrscheinlich wird auch noch eine Sprache gepflegt, die dem Deutschen ähnlich ist, und diese Leute werden als Deutsche bezeichnet werden. Und eines fernen Tages wird vielleicht ein dunkelhäutiger Bewohner dieses Gebiets zu seinem dunkelhäutigen Freund sagen: „Ach hör doch auf mit dem Verschwörungsquatsch, die eigentlichen Deutschen seien früher Leute mit hellen Haaren und bunten Augen gewesen. Deutsche waren schon immer so wie wir.“

    Das wäre nicht das erste Mal, es könnte nur das letzte Mal sein.

    Aber das wollen wir nicht hoffen.
    Wenn das Ziel nicht erreicht wird, werden Geschichtsschreiber über Wahlen und Demokratie GANZ ANDERE Sachen schreiben, denn diese Erkenntnis ist eine notwendige (aber nicht hinreichende) Bedingung dafür, dass dieses Ziel scheitert.

  131. Merkel von Regierungsbank auf die der Anklage? Ach, der Filz sehr zu dicht und der Wähler sehr zu doof.

    Die politische grünschwarzrote Einheitsfront wird im Herbst die demokratische Kräfte ihrer eigenen Mehrheit loben und das klare Votum der Bürgerinnen und Bürger in diesem ihrem Lande (nicht der Bürger, der Parteien) für das Wir-faffen-daff begrüßen, dass Deutschland fest in den Kreis der westlichen Wertegemeinschaft etc. pp. blabla. Finis Germania, Deutschland kaputt.

  132. Die Murksel-Regierung soll dümmlich in das Desaster gestolpert sein, rein aus Feigheit und Passivität? Vielleicht stimmt das für die beste Bundeskanzlerin aller Zeiten und ihren Hofstaat aus politischen Eunuchen, für das Desaster selbst aber nicht. Die Asylbetrügerschwemm ist keineswegs als gottgegebene Naturkatastrophe über die BRD hereingebrochen. In der Politik geschieht nichts zufällig, sondern alles geplant, hat angeblich einmal Roosevelt gesagt.

  133. „Befehl zur Grenzschließung lag vor – wurde aber nicht unterschrieben!“

    Weil die Gewehre schon geladen waren

    Die Gewehre der Öko-Nazis und Sozialfaschisten, welche in den heutigen Tagen nur noch Handlanger der Multi-MIlliardäre und ihrer One-World-Finanzoptimierung sind.

    Da können 1000 gesunde Männer auf dem Weg in deutsche Sozialparadies ein…

    Wenn eine einzie Frau mit Kind dabei ist, dann wird man dieses Bidl am nächsten Tag in den Lügenmedien sehen

  134. at Nuada

    Danke für Ihre Erweiterung!

    Pegida…nur mal so- immer, wenn dann die Sprechchöre der ungebildeten Massen in leierndem Sächsisch mit ‚Merkel muß weg‘ ertönen, klingt das bei genauer Betrachtung wie irrlichterndes Geschepper. Intuitiv ist es eine Beleidigung des gesunden Menschenverstandes, ‚gegenkünstlerisch‘ ist es einfach nur peinlich. Die Menschen, die das rufen, haben keine Ahnung, in ‚WAS‘ sie sich befinden und demonstrieren, in ‚WAS‘ sie ihre Arbeitsverträge erfüllen, in ‚WAS‘ sie ihre Rentenversicherungen erhoffen, in ‚WAS‘ sie wählen gehen… usw usf..
    Die Matrix ist gut gemacht, die Mehrheit wacht nicht auf. Das heißt nicht, die Matrix sei nicht mangelhaft.
    Ganz im Gegenteil.
    Und darauf will ich hinaus.

    Der kranke Karl Raimund Popper zweifelte berechtigter Weise an seinem Verstand und an seiner Männlichkeit, er war ultradepressiv und schmal und sehr klein und ohne jede männliche Energie, eine Minusexistenz im Universum. Aber er hat sich in seiner Lebensfeigheit erfolgreich dem Establishment angedient, damit er nicht als Straßenkehrer endet. Und genau DAS ist der Punkt.

    Irgendwie müssen wir Staat machen, ganz klar. Nur in unserem System sind immer die Unfähigen in den ersten Positionen, die Fähigen enden in der Psychiatrie, als Hilfsarbeiter, im Suizid etc. Keine Häuptlinge sind an der Macht, sondern die Mulis. Was anderes als Eselei kommt dabei nicht raus.

    Eine Merkel ist aber derart krank und unfähig, daß sie durch ihre Ausstrahlung (Dialektik von Außen und Innen nennt das der bildende Künstler) wohl auf nahezu alle nur noch abstoßend wirkt. Und sie ist abstoßend, als Mensch, als Frau, als Politikerin- was auch immer. An dieser Person stimmt rein gar nichts.

    Wir müssen in Zukunft, wann immer das sein mag, eine sehr viel bessere Qualität unserer Staaten erreichen. Und das wird, auf Grund der extrem hohen Privilegien und der enormen Unfähigkeit der ‚Etablierten‘ ganz und gar nicht friedlich ablaufen.
    Es ist in diesem Weg leider sinnvoll, daß möglichst viele erkennen, daß ein ‚System‘ nicht das ist, was sie dafür halten. Und hierfür wird es wichtig sein, daß wir die psychopathischen Vollpfosten, die so ein ‚Nicht-System‘ mit ihren Kaspervisagen ausgestalten, als das erkennen, was sie sind.
    Das hochgradig blöde Narrenspiel muß aufhören, wir brauchen eine Qualitätsänderung des Staatmachens hin zu einer geerdeten ‚Politik‘.
    Alles Aufklären, was auf diesem Weg weiterhilft, sei nur herzlich willkommen.

  135. Ja die Lektüre von Thomas Barnett ist sehr entlarvend. Noch aufschlussreicher natürlich die Bücher von Brzezinski, sechsfacher Präsidentenberater und amerikanischer Chef-Geostratege.

    Während das deutsche Volk durch Fronarbeit und Niedrigstlöhne (die mit Inflationsmieten sofort wieder abgeschröpft werden) in der Kinderlosigkeit gehalten und durch Arbeit vernichtet wird, wird die nächste Ladung Zwangsarbeiter aus Ländern importiert, die vom NATO Moloch in Grund und Boden gebombt wurden, Irak, Syrien, Afghanistan, Libyen. Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Menschenvernichtungsmaschinerie, ein gigantisches Freiluft-KZ. Marine Le Pen hat das Spielchen damals sofort durchschaut, als sie 2015 gesagt hat „Merkel braucht frische Arbeitssklaven.“. Denn die alten sind kaputtgearbeitet und werden jetzt von den neuen Arbeitssklaven nicht nur ersetzt, sondern in einer Art Endlösung der Rentenfrage auch noch einer nach dem anderen abgemurkst.

  136. Noch ein Beispiel zu der angeblich so getriebenen Regierung:
    „Um einen Flüchtling täglich mit dem Taxi zu seiner neuen Arbeit zu kutschieren, zahlt der Landkreis Osnabrück über 1.000 Euro im Monat“
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/arbeitsvermittlungsstelle-zahlt-fluechtling-taxi-zur-arbeit/
    Hier wird eindeutig ein Plan von ganz oben durchgezogen, koste es, was es wolle, nicht für die deutche Bevölkerung, von wegen „Die Getriebenen“.

  137. Für mich ganz klar: da versuchen irgendwelche Dreckslumpen der AfD massiv zu schaden! Welchen Grund sollte es denn gegeben haben, eine eingereichte Liste vorzutäuschen und Urkundenfälschung zu begehen, wo noch genügend Zeit gegeben war bzw. ist, die Liste sauber abzufassen und fristgerecht vorzulegen?! Das stinkt doch zum Himmel und hier muss nun die AfD alle Register ziehen.

    Ein klassischer Fall für investigativen PI-Journalismus! Bitte bleibt am Ball und recherchiert, wenn sich der ganze Kohl-Rummel etwas gelegt hat. Merci vielmals!

    Unfassbar überhaupt wie diese großartige, bürgerlich-demokratische Partei auf allen Kanälen in den Dreck gezogen wird. Das ist so gemein, hinterhältig und primitiv – und das Schlimmste: es scheint auch noch Erfolg zu haben. Mein Gott, was ist das für ein beschissenes Land geworden!

    Und der unsäglich primitive Hetzartikel der „Huffpost“ gegen die AfD-Landesparlamentarier („Nieten mit Landtagsdiäten“, bitte googeln) steht immer noch ganz oben im AOL-Text, nun schon den vierten Tag (so lange steht da sonst nie etwas!). Übelste, mieseste Verleumdung durch dreckige, vom Merkel-System eingekaufte Journalunken!

  138. „Könnte sein, dass Dr. Angela Merkel danach sogar verklagt wird.“

    Es ist mir ein Rätsel, warum das nicht schon längst geschehen ist.

    Wenn ich mir zu Hause Kampfhunde halte,
    diese ausbüchsen weil ich die Tür öffne und (absichtlich) nicht mehr schließe,
    sie dann auf die Straße laufen und ein Kind totbeissen,
    dann werde ich doch auch angeklagt und muss mit harten Strafen rechnen.
    Und zwar zurecht !!!

    Merkel öffnet die Grenze ,
    lässt sie gegen den Willen der Bevölkerung und gegen geltendes Recht mit voller Absicht offen,
    spricht sich sogar ausdrücklich gegen eine Schließung aus,
    Hundertausende Männer ohne Papiere stömen ins Land (darunter unzählige Kriminelle)
    sie rauben, sie begrapschen, sie vergewaltigen, sie messern, sie sind gewalttätig,
    eine nie vorher dagewesene Kriminalität in der Öffentlichkeit, auf den Straßen, an Bahnhöfen,
    …und Frau Merkel trägt bisher keinerlei Konsequenzen für ihr rechtswidriges Verhalten.

  139. Marija 16. Juni 2017 at 10:16
    Sorry … ‚der blonde Gouvernate‘ hätte aber besser gepasst!
    ————————-
    LOL. Weißt du da mehr? Ich habe gerade auf meinem Blog einen Beitrag gepostet, wo ich der Frage nachgehe, ob vdL ein Tranny und Mitglied des Elite Gender Inversion-Progamms ist?

  140. Total Bunt 16. Juni 2017 at 08:38
    In der DDR gab es keine Masseneinwanderung!!! Kein Multikulti!!! Kein „Hauptsache der Wirtschaft geht es gut“!!! Ich will trotzdem nicht die DDR zurück. Aber der Vergleich mit der DDR hinkt stark.
    ———————————-
    Leider nicht wirklich. Alle Akteure hier, die D geschadet haben, sind von der Stasi und werden unterstützt von den Parteien, die schon zu Zeiten des Eisernen Vorhangs verdächtigt wurden, mit denen gemeinsame Sache zu machen wie SPD etc.
    Diese DDR-Kader haben sich nur umorientiert, aber tragen die Umvolkungsagenda am eifrigsten mit. In der DDR schienen sie vielleicht noch harmlos, aber nun zeigen sie doch ihr wahres Gesicht.
    DDR-Verhältnisse hat Merkel hier eingeführt (zusammen mit ihren Brüdern im Geister der SPD und den Linken) nämlich Zensur von TV und Zeitungen, brandmarkung von Kritik an ihren Personen als „Hate Speech“ usw. Das sind DDR-Verhältnisse, jedenfalls aus Sicht von Westdeutschen.

  141. Ich bin misstrauisch.

    Wenn man nun Merkel hinsichtlich ihrer charakterlichen
    Defizite kritisiert, lenkt man den Blick von den Ursachen
    weg. Merkel führt einen Plan aus. Durchaus möglich, das Merkel
    über einen derart miesen Charakter verfügt, das man sie darum
    gezielt auf dieses Pöstchen hievte. Aber das Problem sind
    die Interessen dahinter und weniger die charakterliche Minderwertigkeit
    der Kanzlerin.

    Das Problem ist im Grunde nicht Merkel !

    Das Problem sind die Leute hinter ihr !

    „Die Regierung hat einfach die Kontrolle verloren.“

    Das glaube ich Ihnen nicht ! Die Daten sprechen eine ganz andere
    Sprache.

    Herr Alexander, was war Ihre Intention, dieses Buch zu schreiben,
    wenn es hauptsächlich zum Fazit des charakterlichen Versagens der
    Kanzlerin führt ?

    Wollen Sie den Leuten Sand in die Augen streuen oder ist es ein Teilversuch
    zur Aufklärung ohne wirklich Ross und Reiter zu nennen ?

    Hat die „Welt“ sich inzwischen emanzipiert und darf politisch unkorrekt sein ?
    So ganz eigenständig und eigenverantwortlich, das ein Mitarbeiter solch ein
    Buch veröffentlichen darf, ohne stante pede gefeuert zu werden ?

    Was die „Welt“ berichtet, soll berichtet werden. Da passiert sehr wahrscheinlich
    nichts ohne Genehmigung oder gar Auftrag von „ganz ganz oben“.

    Was für ein erbärmliches Getöse wird gerade um „Finis Germania“ inszeniert ..

    „Die Getriebenen“ sollte doch die Berufsempörten mindestens wie „Finis Germania“
    hyperventilieren lassen, oder ?

    Ich kann mir nicht helfen, aber ich fühle mich komplett veräppelt.

Comments are closed.