Aiman Mazyek (Vorsitzender vom
Aiman Mazyek wirft AfD und PI-NEWS vor, "Islamfeindlichkeit" hoffähig gemacht zu haben.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Deutschlands Unsympathling Nr.1 hat sich bei Deutschlands Hass-Zeitung Nr.1 ausgeheult: Aiman Mazyek sprach mit der „taz“. Natürlich ging es um Deutschland, genauer: Um die AfD, die gerade mit Glanz und Gloria in den Reichstag eingezogen ist. Und um PI-NEWS …

Der wohlbeleibte Syrer tut immer so, als würde er mit seinem „Zentralrat der Muslime“ für DIE Moslems in Deutschland sprechen. Er behauptet, 300 „Moscheegemeinden“ zu vertreten – es gibt 2000 davon!!

Anzeige

Die ewig schmalbrüstige „taz“ versucht seit fast 40 Jahren eine Zeitung zu werden, krebst irgendwo bei 50.000 (!!) Käufern rum, behauptet aber, rund 390.000 Leser zu haben. Was etwa 7,5 Leser pro Ausgabe bedeuten würde. Der übliche Reichweiten-Multiplikator ist 2,4, was freundlichst gerundet nur handverlesene 120.000 Leser hergibt; vielleicht kumulieren die Herr/Innen Postfaktiker die Reichweiten von Funk und Fernsehen, ihre Dauerauftritte in TV-Frühschoppen und anderen PHOENIX-Labersendungen postmathematisch dazu und hoch. So what.

Sind zehn Millionen Ausländer in Deutschland nicht genug, Mazyek?

Ein gewisser Daniel Bax fragte jedenfalls jetzt den Moslem-Palladin Mazyek. In Kurzform: Die AfD im Bundestag – eine Zäsur für Muslims? Und der Mazyek zeckte los, gerafft: Die anderen Parteien schielen, ob sie es nicht der AfD gleichtun können, sollten! Die „taz“ soufflierte brav: Sie meinen Debatten um Asyl-Obergrenze, „Burka“-Verbote und „Leitkultur“? Mazyek: Ja, das wird die AfD nur stärken, weil die Leute sich sagen: dann wähle ich doch gleich das Original. Und wenn wir bei Flüchtlingen eine Obergrenze ziehen – warum dann nicht bei Null?

Ja, und? Warum nicht bei Null? Sind zehn Millionen Ausländer in Deutschland nicht genug? Anderthalb Millionen moslemische Merkel-Gäste allein in den letzten zwei Jahren?? 30 Milliarden für Halal-Mampf, Marken-Klamotten, Mega-Flats, Mieten und Moscheen? Für Mazyek noch lange nicht. Er vergreift sich lieber heuchlerisch am Grundgesetz: Wir haben humanitäre und verfassungsrechtliche Verpflichtungen…

Wer WIR? Die Türken, die in der 3. Generation noch zu über 50 Prozent von deutscher Staatsknete leben, die Stütze in die Heimat Anatolien überweisen? Die Libanesen, die ganze Stadtteile vom Grundgesetz abgeschnitten haben, längst Clan- und/oder Scharia-Recht vollstrecken? Die Heerscharen junger Nafris und Afris, die deutsche Frauen vom Vorgarten bis zum Park und Aldi belästigen bis gefügig machen? Die süßen Krausköpfchen, die mit ihrer Mehrheit in fast allen großen, deutschen Städten ganze Schulklassen islamisieren, bis hin zu Würstchen und Buletten-Verbot? WIR?? Nein, Sie, werter Herr! … Muster-Moslem Mazyek sagt Grundgesetz und meint Koran. Und da steht in Sure Soundso: Heucheln, verdrehen, lügen erlaubt, wenn es den Ungläubigen schadet.

Mazyek wirft AfD Verfassungsfeindlichkeit vor

Dann kommt Deutschland-Hasser „taz“ auf den Punkt: Albrecht Glaser wird als AfD-Bundestagsvizepräsident von den Parteien abgelehnt. Das ist doch klare Kante, oder? Mazyek mäkelt auch hier: Die Begründung ist falsch, nicht um Islamfeindlichkeit geht es (ach?!), um Verfassungsfeindlichkeit. „taz“: Aber Glaser behauptet, der Islam ist keine Religion, sondern eine politische Ideologie… Der Sektenführer dialektisch: Der Zentralrat der Juden hat gesagt: Islamfeindlichkeit ist jetzt der Trend. Aber es kann morgen schon wieder eine andere Religion treffen … Und diese Haltung widerspricht unserem Grundgesetz.

Mal abgesehen davon, dass DIE Deutschen seit 70 Jahren NullKommaNull Probleme mit DEN Juden haben, es natürlich auch unter jüdischen Apparatschiks nicht nur weise Nathans gibt – hier versteckt der Klops mit dem „Klobrillen“-Bart (Netz!) sich heuchlerisch hinter jenen Semiten, die seine Moslems seit Jahrzehnten ins Meer zu bomben versuchen. Die Camouflage „Zentralrat“ hat der Wolf im Schafspelz ihnen eh schon geklaut. Tarnen und Täuschen – wie gesagt, der Koran erlaubt alles, was Ungläubigen schadet.

Aber wieder souffliert das Täzchen: AfD-Chef Gauland sagt, es gebe keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus … Da holt Emir Mazyek mit der Sarrazenenklinge zum Ritterschlag für alle PI-NEWS-Autoren und PI-NEWS-Leser aus:

Diese Masche kennen wir von rechtspopulistischen Hetzseiten wie PI-NEWS … dass man eine Religion abwertet, indem man sie zu einer Sekte oder politischen Ideologie erklärt … ihre Mitglieder diffamiert und dämonisiert. Wir haben immer gewarnt: Diese Leute bereiten rhetorisch den Boden für Parteien, die mit diesen Positionen in die Mitte der Gesellschaft verstoßen werden. Genau das ist jetzt geschehen, und jetzt sind alle betrübt.

Wer alle, kleiner Mufti? Die 13 Prozent der Deutschen, unter denen auch viele, viele fleißige, erfolgreiche, also „angekommene“ Türken waren? Oder die 30 Prozent, die latent die AfD wollen, sich aber (noch) nicht trauten? Und wo, wie, wann „diffamiert“ PI-NEWS den Islam? Weil wir schreiben, was der Merkel-Mainstream verschweigt oder so verschwurbelt, dass es nicht mal mehr halbgebildete Doofdeutsche verstehen? Wann redet ihr kleiner, stets beleidigter Moslem-Verein? Wenn’s um Geld geht, Sparkasse Germoney …

Mazyek sollte mal den Ararat besteigen

Nein, wir zählen längst nicht mehr die im Namen des Islams abgeschnittenen Köpfe. Wir regen uns auch nicht mehr über wahrscheinlich unschuldige Journalisten auf, die IHR Kalif-Präsident Erdowahn reihenweise in türkische KZ- Knasts steckt. Ihr Moslem-Vereinchen presst, wie Sie genau wissen, nur ganz gelegentlich irgendwas wie Kritik durch die Zähne … Dabei hätten WIR jeden (!) Grund, uns bei Türken wie Deniz Yücel in „klammheimlicher Freude“die Hände zu reiben. Es war „taz“-Schreiber Yücel, der vor Begeisterung fast einen Herzinfarkt erlitt, sein Laptop jubeln ließ, weil die deutschen Geburtenzahlen zurückgingen: „Endlich! Super! Wunderbar! Deutschland schafft sich ab!“ Und: „Der baldige Abgang der Deutschen …ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.“

Aber, werter Heiliger Krieger von Allas Gnaden, PI-NEWS „diffamiert und dämonisiert“: Wenn wir von Massen-Mord und Massakrieren schreiben, von Raub und Rape, von Penunse und Pöbeln? Wenn wir schreiben, dass es eine Schande für Deutschland ist, weil gelehrte, aufgeklärte Muslime wie Hamad Abdel-Samad, Seyran Ates vom Islam mit dem Tode bedroht werden … Wenn großartige TV-Filmer wie Imad Karim von den Stasi-Schaben SPD-Justiminister Maas‘ auf Facebook mundtot gemacht werden, Wissenschaftler wie Prof.Dr.Bassam Tibi die Scharia grundgesetzwidrig nennt… Dann „diffamieren und dämonisieren“ wir? Dann schürt PI-NEWS Islam-Angst??

Mit Verlaub, Herr Mazyek, Sie sollten gelegentlich mal den Ararat besteigen, Anatolien, 5137 Meter, Keuch, ich weiß. Aber da oben ließ einst Noah die Taube aus der Arche frei . Da kriegen vielleicht auch Sie wieder Blick und Birne frei …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, was hinter den Kulissen bei BILD geschieht und warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

227 KOMMENTARE

  1. Islam-Fetty wollte doch mit den Seinen das Land verlassen, wenn die AfD in den Bundestag kommt! Nun jetzt sieht man was seine Versprechungen real wert sind! Nur leere Versprechungen, aber dafür folgen sicher bald wieder viele neue Forderungen, denn das ist das Einzige was sein Islamclub drauf hat. Dicke Backen und fordern!

  2. @Redaktion Sorry, aber Mazyek ist kein Türke, sondern Sohn eines Syrers und einer Deutschen. Sonst guter Artikel

  3. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26

    OT

    „Sprecher bestätigt

    AfD-Fraktion in Iserlohn wechselt geschlossen zur „Blauen Fraktion““

    und ward nie mehr gesehen

  4. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26

    ich werde jetzt ein paar weinchen trinken, dann bin ich auch blau.

  5. „Diese Masche kennen wir von rechtspopulistischen Hetzseiten wie PI-NEWS.
    Wir haben immer gewarnt: Diese Leute bereiten rhetorisch den Boden für Parteien, die mit diesen Positionen in die Mitte der Gesellschaft verstoßen werden. Genau das ist jetzt geschehen, und jetzt sind alle betrübt.“

    Liebes dickes M.
    Ich hab noch genügend Düngemittel im Kopf und meinen Fingern um auch weiterhin diesen Boden zu beackern.
    Ich werde versuchen ihn solange zu bereiten,bis das dieser Grundgesetz widrige,politische Islam,ein Ende findet.
    Diese Art von Glauben,mit dem ganzen Terror,diesen widerwärtig abwertenden Frauenbildern,
    die Tötungsaufforderungen des Korans und die Scharia,haben in Deutschland nichts zu suchen.
    Es gibt auch keine andere Glaubensrichtung,die derart frech,fordernd und Undankbar ihre Forderungen nach Umstrukturierung,gemäß ihren Ansprüchen ,an die jeweiligen Gastvölker stellt.
    Nein,der Islam gehört nicht zu Deutschland,der Islam hat auch kein Anrecht auf einen eigenen Feiertag,
    ich würde mich ekeln und schütteln,wenn ich morgens aufwache und an die Opfer,die diese friedliche Sekte,immer wieder produziert,gedenken müsste,
    so wie letztens,als die Boko Haram ein ganzes Hotel in die Luft jagte,mit über 200 Toten,im Namen Allahs,
    darüber sollten sie mal sprechen sie ,……!!!!!

  6. Der hat der doch gesagt, daß er Deutschland verlassen will, wenn die AfD in den Bundestag kommt.
    Wudnerbar: Gute Reise.

  7. Da steht der dicke Moslem, und kann nicht anders. Er repräsentiert nichts anderes, als die weichgespülte Version der Todessekte, die versucht in Deutschland, einen Pfeiler nach dem anderen in den Boden zu rammen, um dann auf diesem „moderaten“ Fundament, die Islamisierung in Deutschland möglichst offiziell voranzutreiben. Das Belügen der Ungläubigen ist in seiner Ideologie erlaubt! Bitte nie vergessen!

  8. Sorry: Der hat doch gesagt, daß er Deutschland verlassen will, wenn die AfD in den Bundestag kommt.
    Wunderbar: Gute Reise.

  9. .
    Wie kommt’s
    eigentlich, daß im
    Islam die Eigenschaften
    ‚frech‘ und ‚häßlich‘ so oft
    in Personalunion
    vorkommen ?!
    Naja – nicht
    allein im
    Islam.
    .

  10. All diese Erdowahn-U-Boote gehören auf dem schnellsten und kürzesten Weg ausgeschafft, auf Nimmerwiedersehen.

  11. Ich habe nichts dagegen, wenn die Türken Deutschland verlassen. Ca. 3,5 Millionen Deutsche suchen einen Job, ca. 300.000 Deutsche obdachlos (darunter geschätzte 100.000 deutsche Jugendliche), viele Deutsche finden keinen bezahlbaren Wohnraum mehr undsoweiter undsofort, warum sollen sich dann Millionen Fremde in unserem Land aufhalten und uns das wegnehmen, was wir selber dringend benötigen? Auf die in Deutschland ansässigen Millionen Erdogan-Symathisanten und Koran-Fanatiker sowie die paar Döner-Buden können wir auch verzichten.

  12. Ich frage mich immer noch, welche Einkünfte der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“ (FDP) hat.

    Wer finanziert ihn? Das muss doch mal offengelegt werden!

  13. Cendrillon 18. Oktober 2017 at 15:29
    Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26

    OT

    „Sprecher bestätigt

    AfD-Fraktion in Iserlohn wechselt geschlossen zur „Blauen Fraktion““
    und ward nie mehr gesehen

    Diese Art der Frührente ist eine echte Wählertäuschung!

  14. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Unfall-am-Waterlooplatz-Fluechtlinge-helfen-eingeklemmtem-Motorradfahrer

    Etwa 20 Flüchtlinge sind einem Motorradfahrer zur Hilfe geeilt, nachdem dieser bei einem schweren Unfall unter einem Auto einklemmt wurde. Mit vereinten Kräften hoben sie den Wagen an und befreiten den Mann, noch bevor Polizei und Rettungsdienst vor Ort waren.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Anonymer-Blog-macht-Stimmung-gegen-die-Gruenen

    Unter dem Namen Greenwatch haben Unbekannte im Bundestagswahlkampf gegen die Partei die Grünen mobilisiert.

    Die Facebook-Seite sieht aus wie eine Plattform der Partei – tatsächlich aber „hetzt“ ❓ sie gegen die Grünen.

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wedemark/Nachrichten/Gemeinde-Wedemark-will-sich-fuer-kommunale-Patenschaften-auf-anderen-Kontinenten-oeffnen-und-Ziele-neu-bestimmen

    Für weitere kommunale Partnerschaften will die Gemeinde Wedemark ihren Horizont ❓ deutlich öffnen.

    Nicht nur Verständigung – auch „kulturelle“ , wirtschaftliche oder ökologische Zielrichtungen sollen im Vordergrund stehen können.
    Der Gemeinderat hat dieses Bestreben jetzt einmütig befürwortet.

    „Der Gedanke einer Völkerverständigung ist aktueller denn je“, so bestätigte Felix Adamczuk, dass auch die CDU-Fraktion dem Vorstoß zustimme und die Sache unterstütze.

    Die Gruppe FDP/Bündnis C stelle sich auch vor, dass das neu gebildete Komitee in Zusammenarbeit mit Verwaltung und Politik neue Möglichkeiten von Partnerschaften auslote, „um den zukünftigen gesellschaftspolitischen „Herausforderungen“ auch im Hinblick auf Migrationsbewegungen, die auf uns alle zukommen können, effektiv und zielgerichtet zu begegnen“.

    Gleichzeitig biete sich die Möglichkeit, „den bisherigen Ansatz des „kulturellen Verständnisses“ für andere „gesellschaftliche Lebenswirklichkeiten“ konsequent weiter zu verfolgen“.

    Ahne nix Gutes.

  15. Wenn wir einen Hetz-Skala von 0 bis 10 zu Grunde legen, dann schneidet der H. Koran bei 10 ab. Die Beiträge bei PI bei 0,05 und die Kommentare bei 0,1. Die gesetzgebende Gewalt bezüglich Feiertage geht vom Bundestag und nicht von irgendwelchen Zentralräten aus.

  16. Wenn wir einen Hetz-Skala von 0 bis 10 zu Grunde legen, dann schneidet der H. Koran bei 10 ab. Die Beiträge bei PI bei 0,05 und die Kommentare bei 0,1. Die gesetzgebende Gewalt bezüglich Feiertage geht vom Bundestag und nicht von irgendwelchen Zentralräten aus.

  17. #Reiner07

    „Wollte der nicht Deutschland verlassen, wenn……..“

    Der hat sich bestimmt – klammheimlich natürlich nur – in die AfD verliebt…………;-)

  18. Ich habe heute einen alten Bekannten gesehen und ich sage Euch, der wiederauflebende Judenhass bereitet mir langsam aber sicher Sorgen.

  19. Das Hauptproblem ist nicht so sehr der Hass-Türke oder Halbsyrer (ist mir auch egal wo der herkommt) sondern an der Tatsache, daß immer mehr angeblich „verfolgte“ Türken oder nicht-Türken (kann doch ebenso keiner überprüfen) hier Asyl fordern und – selbstverständlich – erhalten.
    Z.B. Türkische Beamte, die Erdogan nicht haben will ( er wird schon seinen Grund haben, ist mir auch egal) aber was kann man hier mit denen anfangen? Die sind doch schon älter, haben Familie, d.h. viele Kinder, lernen niemals Deutsch und liegen uns ewig auf der Tasche.
    Deutschland 2018 wird grausam: Familiennachzug, keine Abschiebung von Verbrechern wie im aktuellen Fall in Berlin. Die RRG-Regierung will nicht und die Aufnahmeländer wollen die Spackos auch nicht wiederhaben. Da sind sich beide Seiten einig. Dazu noch die Balkanroute, die keinesfalls geschlossen ist und sog. „Edelflüchtlinge“, die mit Motorbooten kommen.
    Wenn Macron wirklich alle Verbrecher abschieben will gehen die… na, wohin wohl?
    Aber die Deutschen Wähler, allen voran die Berliner, wollen es ausdrücklich so!!!

  20. Mazyek ist kein Türke, sondern Deutscher. Seine Mutter ist sogar Bio-Deutsche. Falls es um die Ethnie geht: Sein Vater ist Syrer.

  21. wer einmal selbst hinter
    bei der Arbeit vorgebeugten
    Türken gearbeitet hat,
    ist von denen geheilt –
    auf alle Ewigkeit.

  22. „…mit Glanz und Gloria in den Reichstag…“

    schön, dass man das so formulieren darf und nicht gleich wieder ein „Ewig-Gestriger“ ist.

  23. Herr Mazyek hat einerseits „Glück“, dass der Islam nicht hierarchisch strukturiert ist wie beispielsweise die beiden christlichen Kirchen. Deshalb kann er sein Clübchen „Zentralrat der Mosleme“ nennen, was bei geschätzt 30.000 Mitgliedern, die sich auch noch auf eine Vielzahl
    von Grüppchen verteilen, weniger als 1% der moslemischen Bevölkerung in D ausmacht.

    Diese Zahl ist grob geschätzt, weil ja in D aus Gründen des Datenschutzes und/oder Vermeidung von Diskriminierung nirgendwo der religiöse Status eines Bürgers erfasst wird. In den USA beispielsweise wird bei Verkehrsdelikten ohne Scheu nach der „Race“ gefragt.
    Obwohl von einer Repräsentanz der Moslems bei diesem Zentralrat keine Rede sein kann,
    wird er bei fast jeder dusseligen Quasselrunde im TV und bei Politikern beteiligt und darf seinen Senf zu allem und jedem dazugeben. Und der Senf besteht zu 99% aus Fordern, fordern, fordern

  24. @ alex_haram 18. Oktober 2017 at 15:48

    Mazyek ist kein Türke, sondern Deutscher. Seine Mutter ist sogar Bio-Deutsche. Falls es um die Ethnie geht: Sein Vater ist Syrer.
    +++++++++++++++++++++
    Nicht die Herkunft , die Gesinnung macht ihn fremd!

  25. alex_haram 18. Oktober 2017 at 15:48

    Mazyek ist kein Türke, sondern Deutscher. Seine Mutter ist sogar Bio-Deutsche. Falls es um die Ethnie geht: Sein Vater ist Syrer.
    ——————————–
    Ein Halbsyrer kann niemals ein ethnischer Deutscher sein.

  26. AlterMann 18. Oktober 2017 at 15:3

    Ja stimmt, Mayzek wollte alle Moslems zum verlassen Deutschlands aufrufen wenn die AfD in den Bundestag kommt? Bislang habe ich nichts davon vom ihm gehört, dass er seine Moslems zur Rückkehr in ihre islamischen Heimatländer aufrief.

  27. #alex_haram

    Also ist er Bio-Voll-Syrer….der Vater prägt schließlich den Sohn…….im Orient zumindet…….;-)….

  28. Wann erfüllt dieser Lügner endlich sein Versprechen bei Einzug der Afd in den Bundestag mit seinen Musels Deutschland zu verlassen?? Raus aus Deutschland es ist unsere Heimat!!!

  29. „Mit Verlaub, Herr Mazyek, Sie sollten gelegentlich mal den Ararat besteigen, Anatolien, 5137 Meter, Keuch, ich weiß. Aber da oben ließ einst Noah die Taube aus der Arche frei. Da kriegen vielleicht auch Sie wieder Blick und Birne frei …“

    Lieber Herr Mazyek,
    Onanieren macht frei in der Rübe.
    Bloß nicht so arg,
    sonst gibt´s ´n Tennisarm!

  30. Mazyek : Wir haben humanitäre und verfassungsrechtliche Verpflichtungen…

    Herr Mazyek wir haben keine Verfassung nur ein Grundgesetz !!!!!!!!

    Die , die uns “ regieren“ haben rechtlich keine Handhabe uns zu regieren !
    WEIL ! Bei der zusammenführung der BRD und der DDR musste es eine NEUE Verfassung vom Volk bestimmt geben ! DIESE WURDE BIS ZUM HEUTIGEN TAG NICHT GEMACHT !
    Also ist die ganze Politik meiner Meinung nach nicht berechtigt uns zu regieren !

  31. Ist das so schwer zu begreifen? Im Islam sind Religion und Staat eins, eine Trennung ist nicht vorgesehen. Im Gegenteil, wer das anstrebt, der riskiert seine Rübe. Im Klartext: ISlam = Sharia für alle!

    Entscheidend sind die Mehrheiten. Bilden Moslems innerhalb eines Staates die Mehrheit, klopft alsbald der Gottesstaat an die Tür.

    Diese Realitäten kann man ausblenden. Man kann sie aber auch beim Namen nennen. Und deshalb ist PI-News heute so wichtig. Die MSM verweigern sich leider diesem Diskurs.

  32. Was Stegner für die SPD, ist der vor Lügen schwitzende Mazjeck für die Moslems.
    Und zusammen sind sie hervorragende Stimmenbringer für die AFD.

  33. Was Stegner für die SPD, ist der vor Lügen schwitzende Mazjeck für die Moslems.
    Und zusammen sind sie hervorragende Stimmenbringer für die AFD.

  34. Cendrillon 18. Oktober 2017 at 15:29
    Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26

    Naja, zum Glück nur ein paar Stadträte. Ich bin mir aber mittlerweile sicher, dass an einige geldgeile und korrumpierbare AfD-Funktionäre sehr viel Systemkohle fließt damit die dann andere wankelmütige AfD-Mandatsträger und AfD-Mitglieder aufhetzen und zum Parteiaustritt drängen.

  35. Lange nichts mehr gehört von Herrn Mazyek, aber nun legt er wieder los.

    Die AfD ist doch jetzt im Bundestag. Wollte Herr M. mit seinen Moslems dann nicht das Land verlassen? Aber sind noch alle da. Ist doch zu und zu schön hier in Germoney, gell?

  36. Eurabier 18. Oktober 2017 at 15:42
    Ich frage mich immer noch, welche Einkünfte der syrische Unruhestifter Aiman „Geist des NSU“ (FDP) hat.

    Wer finanziert ihn? Das muss doch mal offengelegt werden!
    ————————————————
    Eimann,von Beruf…Zentralratsvorsitzender,finanziert vom schuldigen Michel.

  37. Made in Germany West 18. Oktober 2017 at 16:01
    Lange nichts mehr gehört von Herrn Mazyek, aber nun legt er wieder los.
    ————————————————–
    Der Eimann&Konsorten,verfolgen die Strategie des…steten Wassers höhlt den Stein.In dem Fall ist das Wasser der Islam.
    So wie seine Glaubensschwester und erfolgreiche Dschihadistenausbilderin Islamya Kaddor!

  38. Die Mutter (Deutsche) von dem Mazyek hatte zuhause wohl nichts zu melden bei dem Syrervater… Wie sonst kommt es, dass ein in Deutschland geborenes Kind dieser unsäglichen Pseudoreligion „Islam“ angehört?!?! und entsprechend fremdartig gesinnt ist?!?!

    Tröstlich finde ich eigentlich immer, dass es die gebärfreudigen Muslime und Afrikaner sein werden, die den kommenden Katastrophen des weltweiten Klimawandels ausgesetzt sein werden… Während Deutsche und andere paarungsunwillige Ethnien dann sozusagen ausgestorben sein werden… bevölkern diese Idiotenkulturen dann den Planeten… Schon mal viel Spaß dabei und das fünfmal tägliche Beten Richtung Mekka nicht vergessen 😀

  39. Ach den gibt es auch noch. Frage mich immer von was diese Fette Qualle eigentlich lebt. Dieses NICHTS ist doch so unwichtig wie ein Kropf.
    Schmeißt den endlich aus Deutschland raus. Hetzer können wir hier nicht gebrauchen.

  40. BePe 18. Oktober 2017 at 15:59

    „Cendrillon 18. Oktober 2017 at 15:29
    Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26

    Naja, zum Glück nur ein paar Stadträte. Ich bin mir aber mittlerweile sicher, dass an einige geldgeile und korrumpierbare AfD-Funktionäre sehr viel Systemkohle fließt damit die dann andere wankelmütige AfD-Mandatsträger und AfD-Mitglieder aufhetzen und zum Parteiaustritt drängen.“

    Ich bin mir ziemlich sicher,
    dass Petry und Pretzel dies schon lange vor ihrem Austritt „eingefädelt“ hatten,
    dass, was sich jetzt tut, schon lange abgesprochen ist.

    Alleine:
    Sie haben sich „verkalkuliert“,
    sie hatten wohl mit einem Sog, einer Aus-, Eintrittstrittswelle gerechnet.

    Ich denke, man kann sie (zum Glück) abschreiben,
    abhaken,
    ich hoffe es doch…

    Unteres charakterliches Niveau, verachtenswert.

  41. Der Typ ist eben ein penetrater Wadenbeisser und vor allem Lobbyist und von diesen Typen gibt es ganz viele um den Berliner BunTestag herum.
    Und klar, da gibt es eine Partei, die nun im Bundestag vertreten ist und bei der er mit seiner Forderung auf taube Ohren stößt… ist ja klar, dass er sich dann bei irgend ner Zeitung ausheulen muss. Komisch nur, dass er das nicht bei den wirklich großen Zeitungen macht, sondern bei einem Nischenprodukt.

    Und der Typ soll sich mal keine Sorgen machen, die Obergrenze wird nicht kommen, denn sie ist Gegenstand der Koalitionsverhandlungen. Und weder Grüne noch die CDU (noch)Chefin wollen die haben. Also wird sie nicht kommen oder eben nicht durchgesetzt.

    Dafür wird was anderes kommen: echte rechte Parteien werden in Deutschland immer stärker werden und das wird schon zwangsläufig dafür sorgen, dass Murksel&Co eben nicht mehr so weiter machen.
    Und ganz am Ende steht dann das Modell Salzgitter und Delmenhorst: weiterer Zuzug bis auf weiteres ausgesetzt.

  42. Mazyek gehört als Hauptakteur der islamischen Eroberung in unserem Land zusammen mit der Özoguz nach Antolien entsorgt.

  43. Das hasserfüllte Heulen der Moslemführer und deren linken Kollaborateure ist ein gutes Indiz für deren stetigen Niedergang.

  44. BePe 18. Oktober 2017 at 15:59

    „Naja, zum Glück nur ein paar Stadträte. Ich bin mir aber mittlerweile sicher, dass an einige geldgeile und korrumpierbare AfD-Funktionäre sehr viel Systemkohle fließt damit die dann andere wankelmütige AfD-Mandatsträger und AfD-Mitglieder aufhetzen und zum Parteiaustritt drängen.“

    An der Stelle von Petry und Co. würde ich mich nicht darauf verlassen, daß das gut geht! Die haben für den Wahlkampf AfD-Gelder abgegriffen und sind als AfD-Kandidaten angetreten und gewählt worden! Die Partei der Blauen ist aber schon vor dem 24. September gegründet worden. Von Wählertäuschung bis zum Betrug ist da alles drin. Das nächste Ermittlungsverfahren gegen Petry wird nicht so enden wie das erste…

  45. Sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis diese islamische Vielweiber-App von Merke/Mayzekl auf der Bundespressekonferenz empfohlen und vom zu islamisierenden „Familien“-Ministerium gefördert wird:

    „AyoPoligami.com ist eine Plattform, um die Männer zu den Frauen zu bringen sucht, die bereit sind, eine ‚große Familie‘ eines Mannes zu machen. Die alleinstehend oder verheiratet, verwitwet, mit offenen Armen empfangen hier.“

    http://ayopoligami.com/
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ayopoligami.com.app

  46. So, so. Mazyek meint, er repräsentiert 300 von ca. 2000 Moscheevereinen. Wen vertritt er den da? Beziehungsweise zu welcher Glaubensrichtung tendieren den diese 300 Vereine und ihre Mitglieder?

    Sitzen da friedlich vereint Sunniten und Schiiten, zusammen mit Jediden, Sufi und Alaviten oder gar Wahabiten? Würde mich wundern, die gehen sich doch gegenseitig an die Gurgel wo immer sie können (Ausnahme: Sufi, die Armen kriegen’s aus allen Richtungen ab).

    Ist halt so eine Sache mit dem Islam: Moslems sind nicht tolerant gegenüber ihresgleichen, wie kann man da erwarten, dass sie Toleranz zeigen gegenüber Nicht-Muslimen?

    Ach, Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden hilf!
    Please, do it again!

  47. War er es nicht,der mitsammt seiner Bückbeter das Land verlassen wollte,wenn die AFD in den Bundestag einzieht…..und ist es nicht wieder mal ausgerechnet er,der das System der Demokratie in dem Land in dem er auf unsere Kosten lebt,nicht verstanden hat und somit 6Millionen deutsche Wähler vor den Kopf stösst….“Zentralrat der Muslime“….ging es nicht noch ein bischen dicker….Herr Mazyek?

  48. BePe 18. Oktober 2017 at 15:59

    Bei P&P dürfte viel Staatsgeld geflossen sein. Zudem Einstellung aller Verfahren wie Meineid, Betrug usw, die dieses Gaunerpärchen am laufen hat. Man hat sie vor die Wahl gestellt: Knast und bankrott oder öffentlichkeitswirksamer AfD Austritt plus Gründung einer Spalterpartei.
    Da müsste das Gaunerpärchen nicht lange überlegen.

  49. Wenn solche Spacken eine Seite anfeinden, ist es ein deutliches Zeichen, daß diese Seite auf dem richtigen Weg ist. Denn Wahrheit tut solchen Spacken verdammt weh, sonst würden die nicht so laut schreien, wenn die Wahrheit aufgezeigt wird. Dieser Sack soll sich packen und verschwinden, da braucht er sich in Deutschland wie eine Schlange winden. RAUS!

  50. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 16:22
    M. Senf 18. Oktober 2017 at 16:18

    Uih,damit wird die Luft um Merkel auch ein wenig dünner,
    man scheint zu begreifen,daß die alten „Köppe“ ausgedient haben
    und „Weiter so“ in den politischen Abgrund führt.
    Ja, AfD wirkt,wer hätte das gedacht…
    Vor allem so schnell…

  51. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 16:22

    „CDU zerlegt sich“ … ach ne, das gilt ja nur für die AfD, wenn da einer austritt. Schade, dass Wagenknecht gestern nicht mal Haltung gezeigt und die Brocken hingeworfen hat. Dann hätte die SED 2.0 gleich den Laden zumachen können. Kommt vielleicht noch, bei den Kommunisten soll der Hausssegen aber so richtig schief hängen!

  52. OT

    Immer mehr Straftaten in Bayern

    Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen – 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.

    München – In Bayern sind im vergangenen Jahr wieder etwas mehr Straftäter rechtskräftig verurteilt worden. Insgesamt gab es rund 118 600 Verurteilungen, 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015, wie Justizminister Winfried Bausback (CSU) am Mittwoch in München mitteilte. Der Anteil der Ausländer ist dabei laut Strafverfolgungsstatistik um 3,3 Prozentpunkte auf 37,6 Prozent gestiegen. Fast 50 Prozent der Verurteilten sind EU-Ausländer. Etwas zurückgegangen ist dagegen die Zahl der verurteilten Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren. Verurteilungen wegen Drogen, Einbrüchen und Beleidigung haben demnach insgesamt zugenommen.

    Quelle:
    https://www.merkur.de/bayern/muenchen-immer-mehr-straftaten-in-bayern-8785210.html#idAnchComments

    p-town

  53. Der Islam in Deutschland hätte keinen schlechteren Fürsprech gewinnen können als diesen erkennbaren Intelligenzbolzen. Immer wieder stelle ich mir vor ich müsste hinter ihm knien & beten und bin dankbar für jeden Tag, an dem bei uns noch die Glocken läuten. Noch weiter talwärts rangiert auf der nach unten offenen Intelligenzskala Daniel Bax, der dieses Buch geschrieben hat: „Angst ums Abendland: Warum wir uns nicht vor Muslimen, sondern vor den Islamfeinden fürchten sollten.“ Dass sich Linksgrüne auch auf diesem Niveau bewegen, macht die Sache für die AfD noch erfreulicher: hoffentlich wird der linksgrüne Todeskampf noch einige Zeit dauern. Angst müssen wir nur vor dem Tag haben, wenn diese Dumpfbacken aufwachen und tatsächlich verstehen, welche Ideologie sich hier buchstäblich so breit macht wie sich dieser bewaldete Rundmoslem weiter mästet.

  54. „Der islamische Faschismus“,von Hamed Abdel Samad,da steht alles drin,was man über diese „Religion“ wissen muss.Der Faschismus und der Islam,sind unzertrennlich .Wer glaubt,unsere Linken Gutmenschen sind zu blöde ,das zu verstehen,irrt sich gewaltig.So blöde kann man nicht sein.Die haben die gleichen Ziele,deswegen sind die so islamfreundlich.Auch Hitler und der Islam waren Freunde.Die Ideen, der Nationalsozialistischen Arbeiterbewegung der Nazis ,sind,mal abgesehen von der Judenverfolgung,nicht so weit weg, von den Ideen der Antifa.

    Die Nazis sind schon wieder da,die nennen sich jetzt Antifa.(Antidemokratische Faschisten)

  55. Ein Allahu Akbar-Kotzbrocken wie die anderen Christenschlächter weltweit auch. Entsorgen – schnellstens.

  56. „Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück.“
    Noch einer, der sagt: Wir schaffen das…
    … eben nicht.

  57. Blimpi 18. Oktober 2017 at 16:39

    Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 16:22
    M. Senf 18. Oktober 2017 at 16:18

    Uih,damit wird die Luft um Merkel auch ein wenig dünner,
    man scheint zu begreifen,daß die alten „Köppe“ ausgedient haben
    und „Weiter so“ in den politischen Abgrund führt.
    Ja, AfD wirkt,wer hätte das gedacht…
    Vor allem so schnell…

    ****

    Mir fallen da spontan mindestens zwei Personen mehr ein, denen ein Rücktritt gut zu Gesicht stünde…
    einer ist aus Bayern und das andere war glaub ich irgendwas mit Uckermark

  58. Schön ist der Mazyek aus dem Urlaub zurückgekehrt, ein paar Pfunde mehr hat er auch mitgebracht.

  59. Heisenberg73 18. Oktober 2017 at 16:39

    Stimmt.
    Hoffentlich tritt Merkel bald zurück, der Sekt liegt schon lange kalt….

  60. […] Für Mazyek noch lange nicht. Er vergreift sich lieber heuchlerisch am Grundgesetz: Wir haben humanitäre und verfassungsrechtliche Verpflichtungen… […]

    Ja, schon drollig, diese Islamer! Letztens die Kaddor, jetzt der.

    Wenn’s darum geht, daß D für irgendwas zahlen soll, bevorzugt natürlich für ihre islamischen „Geschwister“, dann heißt es „WIR“ und „UNS“.

    Aber dann sind da ja noch Hitler und das 3. Reich. Da heißt es dann „IHR“ und „EUCH“.

    Kaddor und Mazyek, IHR solltet den Ball schön flachhalten. Wenn schon „WIR“, dann mit allem drum und dran. IHR hängt da mit drin. Entweder alles oder nichts! Und kommt ja nicht mit dem Spruch, daß IHR erst nach dem 2. WK geboren seid. Wir, die echten Deutschen, die nach dem 2. WK geboren sind, dürfen das auch nicht!

  61. Da hat Aimans Mutter ja mal richtig dafür gesorgt, dass wir Deutschen nicht in Inzucht degenerieren. Wann kriegt sie das Bundesverdienstkreuz?

  62. Toller Artikel oben. Deutschland muß zu „Österreich“ werden und dann muß aufgeräumt werden. Einige Mio unnützer Schmarotzer müssen raus hier. Wer nur zum staatl. Geldeinsacken hier ist muß raus. Leider ist es aber so, dass jede 2. Abschiebung scheitert. Nun gut, die Anfänge sind getan in Osteuropa und Österreich. Weitere Schritte werden folgen. Der nächste Schritt ist ebenso getan: die kommende Jamaika Koalition wird noch mehr Wählern de Augen öffnen. Eigentlich läuft es ganz gut, wenn man von der Ausgangslage ausgeht. Die ist nämlich „ganz unten“. Ich möchte betonen, dass ich nichts gegen diplomierte iranische Atom-Physiker hätte, die hier ihr geistiges Wesen einbringen.

  63. Wieso ist der Typ Muslimfunktionär? Natürlich weil er die Scharia will, weil er es mag Frauen zu unterdrücken, sich von ihnen bedienen zu lassen, daher auch das Fettgewicht. So einem widerlichen Pascha bauchpinseln die linken Taz-Schranzen, weil sie ebenfalls Faschisten sind.

  64. Dichter 18. Oktober 2017 at 16:53

    Da hat Aimans Mutter ja mal richtig dafür gesorgt, dass wir Deutschen nicht in Inzucht degenerieren. Wann kriegt sie das Bundesverdienstkreuz?

    ****

    Mutterkreuz…. *hust

  65. Einem Gast gegenüber gewalttätig zu werden, gilt als Frevel; wer aus irgendeinem Grund zu ihnen (den Germanen) kommt, den schützen sie vor Unrecht und behandeln ihn wie einen Unverletzlichen; ihm stehen die Häuser aller offen, und er hat Teil an ihrem Leben.

    Gaius Iulius Caesar (100 – 44 v. Chr.)

    Diese Haltung scheint ein altes deutsches Problem zu sein, denn sie zieht unweigerlich Schmarotzer und Übeltäter an.

    Für Maizeck gilt dann wohl ein altes Schopenhauer-Zitat:

    Wo viele Gäste sind, ist viel Pack

  66. was heißt hier 10 Milionen Ausländer???
    es stören doch nur die Muselmanen und die Neger, die ständig neue Forderungen stellen, weil sie meinen, sie seien das „Gelbe vom Ei“.
    Wir brauchen hier keine Hinterwäldlerideologie in Form von Islam, Koran und/oder archaische gewaltaffdine Sitten und Gebräuche aus dem Urwald Afrikas.

    Also lautet das Gebot der Stunde: Jagt díese Klientel zurück, dann haben wir hier Ruhe;
    keine Kopftreter- und Messerstechervorfälle, keine Raubüberfälle keine vergewaltigten Frauen
    und keine überbordenden Sozialausgaben!!!!!!!!!!!!!

  67. Wenn es um Hetze gegen Deutsche geht, ist der „schleimige, wurmzerfressene Molch“ (O-Ton Han Solo in Return of the Jedi) namens Mazyek nicht weit.
    Ein schmieriger Unsympath, wie er im Buche steht.

  68. Klammerbeuteltier 18. Oktober 2017 at 16:52
    Kaddor und Mazyek, IHR solltet den Ball schön flachhalten. Wenn schon „WIR“, dann mit allem drum und dran. IHR hängt da mit drin. Entweder alles oder nichts! Und kommt ja nicht mit dem Spruch, daß IHR erst nach dem 2. WK geboren seid. Wir, die echten Deutschen, die nach dem 2. WK geboren sind, dürfen das auch nicht!
    *****************************************************
    Laut Käßmann gilt das nur für echte Bio-Deutsche:

    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“.
    Das ist so eine Art „Erbsünde“ offiziell von der evangelischen Kirche verkündigt. Vielleicht kriegen sie den Papst Franziskus auch noch dazu, daß er es „Ex Cathedra“ verkündet, und dann ist es amtlich. Dagegen helfen weder Weihwasser noch gesegnete Kerzen!
    🙂

  69. Cendrillon 18. Oktober 2017 at 15:29

    Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26

    OT

    „Sprecher bestätigt

    AfD-Fraktion in Iserlohn wechselt geschlossen zur „Blauen Fraktion““

    und ward nie mehr gesehen
    _____________________________

    Na eben..Pfff

  70. Bei Facebook Pegida gibt’s eine von Höcke empfohlene Petition, die rechtliche Konsequenzen bezüglich linken Vorkommnisse auf der Buchnesde fordert.

  71. Zitat:„Diese Masche kennen wir von rechtspopulistischen Hetzseiten wie PI-NEWS … dass man eine Religion abwertet, indem man sie zu einer Sekte oder politischen Ideologie erklärt … ihre Mitglieder diffamiert und dämonisiert. Wir haben immer gewarnt: Diese Leute bereiten rhetorisch den Boden für Parteien, die mit diesen Positionen in die Mitte der Gesellschaft verstoßen werden. Genau das ist jetzt geschehen, und jetzt sind alle betrübt.“

    Könnte man auch so formulieren:
    „Diese Masche kennen wir von linksgrünrotschwarzen Hetzern wie nahezu alle bisherigen Parlamentarier … dass man eine andersdenkende Partei abwertet, indem man sie zu einer rechtspopulistischen oder nationalsozialistischen Ideologie erklärt … ihre Mitglieder diffamiert und dämonisiert. Wir haben immer gewarnt: Diese Leute bereiten rhetorisch den Boden für ideologische Täter, die mit diesen Positionen in die Mitte der Gesellschaft verstoßen werden. Genau das ist jetzt geschehen, und jetzt sind alle betrübt.“

  72. Mazyek – wenn AfD mit in der Regierung sitzt, wollte er allen Muslimen empfehlen, das Land zu verlassen!
    Zeigt sich, wes Geistes Kind er ist.
    Noch was: Ein WIR gab es nicht, gibt es nicht und wird es nicht geben!

  73. susiquattro 18. Oktober 2017 at 17:11
    „Diese Masche kennen wir von linksgrünrotschwarzen Hetzern wie nahezu alle bisherigen Parlamentarier … dass man eine andersdenkende Partei abwertet, indem man sie zu einer rechtspopulistischen oder nationalsozialistischen Ideologie erklärt … ihre Mitglieder diffamiert und dämonisiert. Wir haben immer gewarnt: Diese Leute bereiten rhetorisch den Boden für ideologische Täter, die mit diesen Positionen in die Mitte der Gesellschaft verstoßen werden. Genau das ist jetzt geschehen, und jetzt sind alle betrübt.“

    Sehr schön transformiert!
    🙂

  74. Schau an, sogar die Deutsche Presse Agentur hat Maizeck einen eigenen Artikel gewidmet:

    Unverschämte Gäste richtig in die Schranken weisen
    Berlin (dpa/tmn)

    Bekannte kommen übers Wochenende zu Besuch – eigentlich ein Grund zur Freude. Doch manchmal reichen zwei bis drei gemeinsame Tage, um eine Freundschaft zu zerstören.

    Denn wenn der Gast sich kurzfristig selbst eingeladen hat sowie einen vollen Kühlschrank und 24-stündige Dauerbespaßung verlangt, ist das Maß schnell voll. Der Gastgeber unterdrückt dann oft seine Wut, denn in seinen Ohren tönen noch die Worte der Mutter: «Der Gast ist immer König.» Alles gefallen lassen muss er sich aber nicht: «Auch der Gastgeber darf Höflichkeit und Wertschätzung erwarten», sagte die Benimm-Expertin Salka Schwarz aus Berlin.

    Der Gast muss wissen, auf welchem Terrain er sich befindet und sich entsprechend verhalten. Stellt er unverschämte Forderungen und treibt seinen Gegenüber damit zur Weißglut, ist eine Aussprache angebracht. «Denn der Gastgeber muss sich selbst und seinen Raum schützen», erklärt Schwarz. Daher sollte er das Problem offen ansprechen. Sonst staut sich der Ärger an, und der Kontakt bricht nach dem Besuch komplett ab.

    http://www.ruhrnachrichten.de/leben-und-erleben/ratgeber/lifestyle_mode/Unverschaemte-Gaeste-richtig-in-die-Schranken-weisen;art402,313757

  75. Auf Tagesschau.de darf man sich sein (Grusel)Kabinett zusammenstellen. Kaiserin M. ist unverrückbar. D ist am Ende. Die Verhandlungen werden einfach geführt, wie es der Kaiserin gefällt. Wir werden wohl weitere vier Jahren warten müssen, bis Hans und Helga aufwachen.

  76. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 17:02

    Klammerbeuteltier 18. Oktober 2017 at 16:52
    Kaddor und Mazyek, IHR solltet den Ball schön flachhalten. Wenn schon „WIR“, dann mit allem drum und dran. IHR hängt da mit drin. Entweder alles oder nichts! Und kommt ja nicht mit dem Spruch, daß IHR erst nach dem 2. WK geboren seid. Wir, die echten Deutschen, die nach dem 2. WK geboren sind, dürfen das auch nicht!
    *****************************************************
    Laut Käßmann gilt das nur für echte Bio-Deutsche:

    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“.
    Das ist so eine Art „Erbsünde“ offiziell von der evangelischen Kirche verkündigt. Vielleicht kriegen sie den Papst Franziskus auch noch dazu, daß er es „Ex Cathedra“ verkündet, und dann ist es amtlich. Dagegen helfen weder Weihwasser noch gesegnete Kerzen!
    ?

    *******

    Odin.. hilf…. 😉

    Die Ansage von Käßmann habe ich als absolute Frechheit empfunden. Das war echt unterste Schublade.
    Und der sogenannte Papst…. lassen wir das
    Ich bin schon lange raus aus dem Verein (musste katholisch/Eltern. Kind hatte ich noch taufen lassen, weil bei uns hier am Dorf war es „schwierig“ vor 14 Jahren. Ich habe mich dann für das „kleinere Übel“ evangelisch entschieden. Vor ein paar Monaten sagte Kind: Ich will mit diesem ganzen Scheiß nix zu tun haben.
    Ich kann nix dafür. Ehrlich. Ab zum Amt und aus der Kirche ausgetreten.

    Das Einzige was mich noch interessiert: Wie schaffe ich es, dass ich exkommuniziert werde? Also offiziell. Nicht mal das Bischöfliche Ordinariat konnte mir da wirklich weiterhelfen…

  77. Was will dieser Türke eigentlich von uns und warum bleibt er nicht wie weg aus Deutschland, diesem Schweinefleisch-, Alkohol- und freie Liebe-Land. Ich versteh die Muslime sowieso nicht, warum sie hier sein wollen. ist doch praktische die Hölle für die. Und ändern wird sich das nur über meine Leiche. Aber evtl. geht es genau darum?

  78. Reiner07 18. Oktober 2017 at 15:23; Eben, der Widerling soll erstmal sein vor der Wahl gegebenes Versprechen erfüllen, wenn er das gemacht hat, darf er meinetwegen seine vorlaute Klappe aufreissen.

    licet 18. Oktober 2017 at 15:43; Da sollte die AfD dringend was dagegen machen, meiner Meinung nach ist das nicht zulässig, dass Teile einer Fraktion aus der Partei austreten und ihre Mandate mitnehmen. Wenigstens die Listenplätze gehören eindeutig der Partei, Wenn sich jemand entschliesst auszutreten, dann kriegt den Platz halt der nächste auf der Liste. Man kann ja drüber reden, wenn während, sagen wir mal der Hälfte der Legislaturperiode ordentliche Arbeit geleistet wurde, ob dann die Mitnahme erlaubt ist. Vor der ersten Sitzung der neugewählten Regierung (bzw Opposition) jedenfalls geht das auf keinen Fall. Da wär eine Strafe wegen offensichtlichem Wahlbetrug mehr als angemessen.

    alex_haram 18. Oktober 2017 at 15:48; Eine Katze, die in einem Fischladen zur Welt kommt ist deswegen noch lange kein Fisch. (Da gabs mal ein Kurzfilmchen vom Hans Moser (reblaus) davon, leider find ich das nicht mehr)

    Heisenberg73 18. Oktober 2017 at 16:39; Die kann gern zu P&Ps, „die besoffenen“ oder wie sich die schimpfen überwechseln.

  79. Man stelle sich vor das wir uns so verhalten würden, wie sein „Führer“ in der Türkei?!
    Also alle Moslems verhaften, weil sie sich nicht System konform verhalten und daher einen Umsturz planen?

  80. susiquattro 18. Oktober 2017 at 17:11
    _______________________________

    Schöner Spiegel….Top!

  81. wenn ich dieses wesen sehe läuft es mir immer kalt den rücken runter. so stelle ich mir den teufel vor!

  82. FDP-Politiker Ruppert für Familiennachzug ……

    „Ich sehe nicht, dass wir etwa in Syrien einer politischen Lösung nahe wären. Deswegen bleiben diese Menschen für einen längeren Zeitraum bei uns. Dann muss auch die Ehefrau oder der Ehemann dabei sein dürfen“, sagte Ruppert der „Frankfurter Rundschau“ (Donnerstagsausgabe).

    „Das entspricht meinem christlichen Menschenbild. Ich stelle mir das schwierig vor, wenn man fünf, sechs, sieben Jahre ohne seinen Ehepartner lebt.“ Die Grünen fordern das Recht auf Familiennachzug. In der Union und der FDP ist das Thema strittig. Ruppert sagte der Zeitung: „Da bin ich vielleicht etwas anderer Meinung als der eine oder andere auch in meiner Partei. Es ist für die Integration wichtig, dass der Ehepartner nachziehen darf, wenn Menschen länger in unserem Land bleiben.“

    HERR RUPPERT ICH HOFFE DOCH DAS DIESE FAMILIEN DANN GENAU NEBEN IHNEN WOHNEN UND SIE DIESE VON IHREM PRIVATEN GELD UNTERSTÜTZEN !!
    ODER SOLL DER FAMILIENNACHZUG VOM DUMMEN DEUTSCHEN MICHEL FINANZIERT WERDEN ?

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/32719-fdp-politiker-ruppert-fuer-familiennachzug

  83. Mazyek sagt im Interview:
    „Ich verweise da [Glasers Behauptung, der Islam sei eine politische Ideologie und keine Religion] auf den Zentralrat der Juden, der gesagt hat: Islamfeindlichkeit ist jetzt der Trend. Aber es kann morgen schon wieder eine andere Religion und Weltanschauung treffen, und das geschieht ja schon. Weil sich die pauschale Abwertung von Religionen auf andere Gruppen übertragen lässt. Und diese Haltung widerspricht unserem Grundgesetz.“

    Wenn es PI (und der AfD, aber das sollte man nicht einfach gleichsetzen) nicht darum geht, allgemeine Islamfeindlichkeit zu propagieren, sondern aufzuzeigen, dass der Islam wegen seiner speziellen Regeln und Gesetze verfassungsfeindlich ist, warum habe ich dann hier noch nie vom LIB gelesen oder dem VDEM? Wegen mir auch einer anderen liberalen Strömung. Warum redet man Erdogan implizit das Wort, wenn man sein Beton-Islamverständnis zitiert (Minarette, Bajonette und so lassen grüßen)? Wo ist die Islamkritik, die tatsächlich dialektisch arbeitet? Die z.B. das Schächten aus dem Wert der gesamten Schöpfung heraus auch im Islam kritisiert? Die die Unterdrückung der Frau damit kritisiert, dass Mohammed auch gesagt hat, der beste Ehemann sei der, der seine Frau am besten behandele. usw. usf.
    Seriös würde eine solche Islamkritik dadurch, dass man liberale und progressive Bestrebungen im Islam unterstützt und sich eben nicht Erdogan anschließt, der keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus erkennen kann.
    Ich bin türkischer Abstammung, 2. Generation, bestens integriert und lehne Erdogan ab. Ich schließe mich Islamkritik sehr gerne an. Die muss dann aber konstruktiv sein, wenn sie ein Interesse daran hat, die Gemeinschaft von Muslimen und Nicht-Muslimen nicht weiter zu spalten. Erdogan und alle, die nicht differenzieren können zwischen Islam und Islamismus sind solche Spalter. Wo die AfD hierin steht, wird die Zeit zeigen. PI fällt bisher dadurch auf, dass sein Islamverständnis irgendwo zwischen Wahabismus und Erdogan pendelt. Das kann auch Peter Bartels mit seiner Rhetorik (hierfür ansonsten Daumen hoch!) nicht lösen. Hierfür müsste man kritischer sein als die ersten Alliterationen, die einem so in den Sinn kommen.

    Mazyek, so unsymphatisch er auch immer sein mag, hat Recht mit dieser Unterscheidung und der Gefahr, die er mit dieser Problematik beschreibt. Der ZDJ sieht das zum Glück auch so.

    Ich hoffe doch, mein Kommentar wird veröffentlicht. Zustände wie bei WO oder SPON wären schade.

  84. Stanislaw Tillich tritt zurück!

    Der ist sowieso schon überversorgt!

    Die Granden müssen jetzt Platz machen für die Verlierer die die AfD aus dem Bundestag gekickt hat.

    Die brauchen jetzt Ämter, denn zum Arbeitsamt geht keiner von den CDU Leuten die ihr Mandat im Bundestag verloren haben. Deshalb müssen die Alten die für die katastrophalen Zustände in Deutschland verantwortlich sind ihre Ämter räumen.

  85. @ aenderung 18. Oktober 2017 at 15:24

    ist der türke?

    @ 4logos 18. Oktober 2017 at 15:25

    Steht ja einmal im Artikel, daß Aiman Mazyek Sohn eines Syrers ist! Der Alte heißt übrigens Ahmad Mazyek u. hat mit der schwarzwälder Unterleibskonvertitin Hildegard 7 Söhne gezeugt. Weitere Details, daß die Mazyek´sche Haus- u. Hofmoschee, die Bilal-Moschee in Aachen, vom Verfassungsschutz beobachtet wird:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bilal-Moschee_(Aachen)#Verbindungen_zum_Islamismus
    (Verfilzt mit dem mekkanischen Lehrer der Mazyek-Sippe, Muslimbruder Nadeem Elyas, Ex-ZMD-Boss, Erfinder des „Tag der offenen Moschee“/TOM)
    Hildegard Mazyek vorne Mitte:
    …und viele mehr zeigt der Interreligiöse Kalender für 2012, den die Stabsstelle „Integration“ der Stadt Aachen in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Arbeitskreises „Dialog der Religionen“ in Aachen wieder erarbeitet hat. Der Kalender steht ab sofort im Internet zum Download als PDF bereit. In gedruckter Form ist er in einer Auflage von 25.000 Stück erhältlich (Bestellung bei der Stabsstelle Integration: …). Erstmals sind in dem bundesweit vertriebenen Kalender für das kommende Jahr(2012) auch buddhistische Feiertage erfasst. Foto Sept. 2011:
    https://www.evangelisch-in-aachen.de/fileadmin/_processed_/csm_Interrel-Dialog-PK_53607efebc.jpg

    Weiterführende Texte
    http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/bilal-moschee-in-aachen-die-verborgene-vorreiterin-1.2493420

    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/bilal-moschee-geistiges-zentrum-fuer-3000-glaeubige-1.979375

    Aiman Mazyek ist in zweiter Ehe, seit etwa 11 Jahren, mit der hübschen Türkin Nevin Demir verheiratet.
    Architektin/Projektmanagerin Windenergie, Berlin und Umgebung, Deutschland, Erneuerbare Energie & Umwelt
    https://pbs.twimg.com/profile_images/3026304662/78add7db0f2159b28db33cc474b9bb6d_400x400.jpeg
    Mal ist sie mit, mal ohne Kopftuch zu sehen; mit sieht sie blöde aus:
    http://www.deutsche-islam-konferenz.de/SharedDocs/Bilder/DIK/DE/Galerie/Ramdan2014/20140724_empfang_zmd_1.png?__blob=poster&v=4
    Sie hat Ende März 2017 beider Sohn Said geworfen. Hier in der Mitte, noch schwanger:
    https://www.dreireligionenkitahaus.de/wp-content/uploads/2017/03/gruendung-des-foerdervereins-2015.jpg
    Mit seinem ersten Saatfeld hat Aiman Mazyek zwei erwachsene Söhne u. eine Tochter. Der eine hat auch schon gejammert, seit dem Terror gegen Charlie Hebdo müsse er sich dauernd seinen Kommilitonen erklären.
    Nevin Demir-Mazyek hier mit der bebrillten Bozkurt-Türkin Cemile Giousouf aus Thrakien, der verlogenen türkischen Kopftuchaktivistin Betül Ulusoy mit grünem Kopflappen, Muslimbrüder Aiman Mazyek u. Bacem Al-Jaziri:
    https://scontent-sea1-1.cdninstagram.com/t51.2885-15/s480x480/e15/1739907_667303643319143_679895639_n.jpg?ig_cache_key=NjQzNDA0NjQwMTQyNDMzMzQz.2
    Aiman Mazyek u. Nevin Demir beim Semperopernball:
    http://l7.alamy.com/zooms/331e043e869948c3a8d4f74a8814a99e/aiman-mazyek-celebrities-arrive-at-the-10th-semperopernball-2015-in-k806fb.jpg

  86. KlausPeter13 18. Oktober 2017 at 17:28

    Aiman Mazyek ist der Teufel, und
    Angela Merkel ist seine Großmutter.
    😉

  87. Zu Herrn Mazyek darf ich leider nichts sagen, weil ich dann u.U. wg. Beleidigung oder gar Volksverhetzung
    angezeigt werde.
    Wohl aber zu den Iserlohner AFD-Verrätern:

    schon vor Monaten wurde hier im Forum gesagt, in der Partei wimmele es nur so von Agenten, Verrätern,
    Alkoholikern und Irren.
    Das hat sich nun bestätigt. Die Geheimdienste haben gute Zersetzungsarbeit geleistet.
    Nach altbewährtem Rezept. Denn: genauso lief es bei der NPD, DVU, Republikanern und anderen.

  88. Verwirrter 18. Oktober 2017 at 17:36
    Gute Laune Nachrichten, schon nur der erste Absatz:
    Nicht nur, dass durch das Ausscheiden aus dem Parlament nun die Parteienförderung in Millionenhöhe wegfällt und über hundert Mitarbeiter gekündigt werden müssen (ha ha, von mir eingefügt:), war nun auch die offizielle Internetseite der Grünen für kurze Zeit nicht mehr erreichbar.
    https://www.unzensuriert.at/content/0025313-Die-naechste-Panne-Gruene-Internetseite-war-kurze-Zeit-offline

    Vergleichbares passiert ja gerade auch in Deutschland.
    Die Altparteien verlieren Millionen und werden hunderte Mitarbieter auf Bundes und Landesebene rauswerfen müssen. Die Afd nimmt hunderte Millionen ein und kann entsprechende Mitarbeiter einstellen und endlich professionelle Strukturen aufbauen

  89. und wie nun Herr Maz Jeck: sie und ihre Moslems diskriminieren uns jeden Tag indem sie alle Christen als Ungläubige bezeichnen und zwar die, die sie und ihre moslemischen Schäfchen alimentieren. Wenns hier so schlecht ist, die Grenzen sind auch nach der anderen seite offen, in Syrien gibts jetzt viel zu tun, der Krieg ist vorbei, packen sie es an so wie die Türken direkt nach dem WK II 1945 Deutschland aufgebaut haben 🙂

  90. Zu Herrn M. darf ich mich hier leider nicht äußern–Gefahr einer Anzeige wg. Beleidigung/Volksverhetzung!

    Auch in Iserlohn haben die Geheimdienste gute Arbeit geleistet. Wie hier schon vor Monaten gepostet wurde, wimmelt es in der AFD bis in die Führungsspitze von Irren, Agenten, Säufern und Verrätern.
    Diese werden geschickt von Dunkelmännern in Positionen gehievt.
    Man hat lange Übung darin: SRP, DRP, NPD, DVU, REPS u.a.!!!

  91. Zu Herrn M. darf ich mich hier leider nicht äußern–Gefahr einer Anzeige wg. Beleidigung/Volksverhetzung!

    Auch in Iserlohn haben die Geheimdienste gute Arbeit geleistet. Wie hier schon vor Monaten gepostet wurde, wimmelt es in der AFD bis in die Führungsspitze von Irren, Agenten, Säufern und Verrätern.
    Diese werden geschickt von Dunkelmännern in Positionen gehievt.
    Man hat lange Übung darin: seit den 50er Jahren werden rechte Parteien gezielt unterwandert.

  92. Diese peinliche selbstverliebte „MAIZECKE“ ist eine Eiterbeule unserer Gesellschaft.

    ===========================================================
    und zum Posting von OROMON von 17,38
    ——————————————-
    Integration ist für mich nur dann erfolgt, wenn Vater Ali seiner Tochter Fatima erlaubt den deutschen Thorsten zu heiraten und zwar ohne wenn und aber.
    Genau so wie es hunderttausende anderer Migranten in den letzten 100 Jahren hier in Deutschland erfolgreich getan haben.
    Das aber geschieht mit Moslems hier nur zum ganz geringen Teil.

  93. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 18. Oktober 2017 at 16:32
    +++ EILMELDUNG +++ Der Weg für Neuwahlen in Sachsen wird frei. CDU-Parasit Tillich tritt zurück.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_82522760/ueberraschung-in-sachsen-ministerpraesident-tillich-verkuendet-ruecktritt.html

    Damit könnte in Sachsen im Falle von Neuwahlen der erste AfD-Ministerpräsident gekrönt werden.

    Wir schaffen das!

    Ja ne ist. Klar.
    1. Wird es keine Neuwahlen geben.
    Die Altparteien wissen das die Afd 20+ x Stimmen bekommen würde. Entsprechende Abgeordnete der Altparteien müssten Ihre Plätze Räumen.
    Einen Afd Ministerpräsidenten wird es erst bei einer absoluten Mehrheit geben.

  94. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 18. Oktober 2017 at 16:32
    +++ EILMELDUNG +++ Der Weg für Neuwahlen in Sachsen wird frei. CDU-Parasit Tillich tritt zurück.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_82522760/ueberraschung-in-sachsen-ministerpraesident-tillich-verkuendet-ruecktritt.html

    Damit könnte in Sachsen im Falle von Neuwahlen der erste AfD-Ministerpräsident gekrönt werden.

    Wir schaffen das!

    Ach ja , kleiner Zusatz noch. Ich würd mich schlapp lachen wenn es Neuwahlen gebe. Dazu Neuwahlen im Bund weil Jamaika nicht zustande kommt. Petry würde beide Abgeordneten Pöätze verlieren

  95. @ oromon 18. Oktober 2017 at 17:38

    Können Sie sich nicht vorstellen, daß wir gar keinen Islam brauchen und wollen?

    Nehmen Sie doch Ihren perversen Massenmörder Mohammed weg u. der ganze Islam fällt zusammen!

    Kern des Korans, Mohammeds bzw. Islams ist die von Kriegsgott Allah befohlene Schwertmission, als frömmste islamische Tat u. beste Möglichkeit ins islamische Puffparadies zu kommen!

    Der Islam ist eine teuflische Religion, da gibt es nichts zu reformieren! Oder meinen Sie etwa, auch den Nationalsozialismus könnte man reformieren u. Hitler hätte auch gute Seiten gehabt, die man bewahren sollte?

    Mit welchem Recht bilden Sie sich ein, Deutschland bräuchte den Islam?

    Daher sind bei mir auch die „Reformer“ Abdel-Samad, Bassam Tibi, Seyran Ates usw. nichts anderes, als listige Islamverbreiter, ergo Islammissionare, die seit Jahrzehnten die Hirne unserer Eliten mit der Fata Morgana Euro-Islam vernebeln, abschiebungswürdig!

  96. Juchuuuhhhh!!

    Tillich- der Rechtenfresser–hat geschmissen.
    Die nächste Klatsche für die Reaktion im Allgemeinen und das Merkel im Besondern.
    Alle Parteien haben z.Z. enorme Probleme, wenn nicht Debakel am Hals.
    Auch die parteiinterne Katastrophe der Linken wurde gestern nur behelfsweise mit Fermit abgedichtet.
    Wenn die wirklich Oskar-Sarah rausekeln, war’s das mit der SED!
    Die FDP ist eigentlich nur eine 1-Mann-Partei (Kubicki) mit einem fotogenen Eleven in den Medien.
    Die CSU ist in Auflösung begriffen und die SPD schaufelt sich ihr eigenes Grab.

  97. Heute Abend bei der Münchner Runde auf BR wieder der Dauergast der linksfersiffte islamschleimer Sack Prantl von der
    Alpenprawda zu Gast, dieser heuchlerische mediale Hundsfot ist ein medialer Schandeueropäer, denkt
    daran bei der ARD, man sieht eure linksversifften Talks auch im Ausland

  98. Die NATO-Oliv-Grüne Angriffzeitung der ÖKO-Nazis
    (Büdnis90/Die Belgradbombardierer) wird mit Millionen an Steuergeldern in Berlin gefördert.

    Das wurde Von der CDU getragen!

    So läuft der Hase.

  99. Die Saanengeiss im Berliner zoologischen Garten, auf Mazyek abgeleitet
    Siehste Juste, siehste Leene. Een fetter Syrer weiss wie Schnee. Aber Eier hat er keene — Eene Missjeburt persee. Keen Gehirn in dem Koppe wie ne Antilope! Oder ist’s vielleicht ne ZiejeV Juste, sag, was meinst denn du?“ „Schwatz doch nicht ne solche Brühe! es ist ne — Samojedenkuh!“
    Hier noch das Original, letzte Seite:
    https://www.e-periodica.ch/cntmng?pid=pio-001:1916:37::24

  100. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 15:26
    OT

    „Sprecher bestätigt

    AfD-Fraktion in Iserlohn wechselt geschlossen zur „Blauen Fraktion““

    —-

    Und tschüss. Je eher die Brezel-Seilschaften verschwinden desto besser und der Weg wird endlich frei für Guido Reil.

  101. Lieber Herr Bartels, bitte nehmen Sie zur Kenntniss, es sind nicht 10 Millionen Ausländer
    sondern über 10 Mill Muslime, insgesamt sind es über 20 % Ausländer in der BRD, sonst
    ist alles Richtig was sie schreiben!

  102. manfred84 18. Oktober 2017 at 17:50
    Herr M. hat eine deutsche Mutter. Leider konnten sich deren Gene nicht durchsetzen.

    ——–

    Wäre mir da nicht so sicher. Sonderlich hochwertig dürften die Gene von Frauen, die sich von Islamisten oder Negern schwängern lassen eher nicht sein.

  103. Mir reicht es langsam!
    Immer diese Fremden und Nichtchristen, die sich in „unserem“ Land anmaßen, das „deutsche“ Volk und die hier lebenden christlichen EU-Bürger belehren zu müssen. Wenn diese Muslime nicht ständig die Nazikeule schwingen würden, wäre Epoche der deutschen Geschichte schon langsam versandet. Es bleibt doch nicht aus, wenn Tag für Tag das gleiche Geschwafel dieser Leute zu hören ist, dass Bürger sich erst recht wieder in das geschichtliche Geschehen einlesen werden. Die Muslime sollen sich um ihre eigene blutrünstige Geschichte kümmern, dann haben sie auch etwas aufzuarbeiten. Ich habe nur einen Wunsch, vom Islam verschont zu bleiben!!!

  104. Der Ararat ist der „heilige“ Berg der Armenier, traditionell eingebunden in deren Kultur, sichtbar von der Hauptstadt Eriwan. Als die Osmanen dieses christliche Volk von der Erde wischen wollten, haben sie den Ararat der benachbarten türkischen Provinz zugeschlagen. Als Armenien dann russisch wurde, blieb er leider bei Anatolien, bis heute.

  105. Dazyek du Dumpfbacke,was ist denn nun ? Du hast vor der Wahl groß rumgetönt dass wenn die AFD in den Bundestag einziehen würde, alle Muselacken aus Deutschland abgezogen werden.

    Was ist denn jetzt, nur ein großes Maul wie alle oder doch Eier in der Hose ?

    Schlage vor ab nach Österreich. Wenn HC Innenminister wird, dann viel Spaß. Der wartet dann nicht darauf dass ihr geht sonder er wirft euch hochkant raus.

  106. Anita Steiner 18. Oktober 2017 at 18:26
    Hat der Muselmane Mayzek nicht angegündigt , wenn die AFD in den Bundestag kommt, mit seinen Pack auszuwandern?
    Grosse Arschlochsprüche und Nix dahinter!

    ——

    Ja, der könnte bei der FDP anheuern.

  107. manfred84 18. Oktober 2017 at 17:50
    Herr M. hat eine deutsche Mutter. Leider konnten sich deren Gene nicht durchsetzen.

    Vielleicht bei der Figur…?

  108. Wollte Herr Maizek (oder so) nicht auswandern, wenn die AfD in den Bundestag kommt? Falls ja, warum ist er dann immer noch hier?

  109. Diese islamische Tonne muss entsorgt werden, da kommt mir das Schweineschnitzel wieder hoch, wenn ich diesen arroganten, deutschfeindlichen Typen sehe…

  110. manfred84 18. Oktober 2017 at 17:58

    Juchuuuhhhh!!

    Tillich- der Rechtenfresser–hat geschmissen.
    Die nächste Klatsche für die Reaktion im Allgemeinen und das Merkel im Besondern.
    Alle Parteien haben z.Z. enorme Probleme, wenn nicht Debakel am Hals.
    Auch die parteiinterne Katastrophe der Linken wurde gestern nur behelfsweise mit Fermit abgedichtet.
    Wenn die wirklich Oskar-Sarah rausekeln, war’s das mit der SED!
    —————–
    Ich habe schon mal geschrieben, springt Kipping und Rexinger auf ihren Facebook Seiten bei und teilt Ihnen mit, falls sich Wagenknecht durchsetzen sollte, werden wir nie wieder die Linke wählen. Wie sagt Sven aus Halle immer, mit ihren eigenen Waffen muss man sie schlagen. Kein Mensch in der Welt braucht eine LINKE.

  111. tron-X 18. Oktober 2017 at 17:26; Ansätze dazu sind erkennbar, siehe die diversen Stürzenberger Prozesse.
    oder auch, wenn Leute, die die Zwangspropagandaabgabe nicht zahlen wollen ins Gefängnis geworfen werden.

    lfroggi 18. Oktober 2017 at 17:32; Wir haben in Syrien absolut nix zu vermelden, von erreichen gar nicht zu reden. Asyl gibts nur solange, wie der Asylgrund dauert. Wenn dort Frieden herrscht, müssen alle wieder zurück. Da das in überschaubarer Zeit passieren wird, muss Familiennachzug generell ausgeschlossen werden. Bzw nur von Deutschland nach Syrien stattfinden.

  112. Werden die radikalen Linken davor zurückschrecken, Feuer an die Zündschnur der radikalen Moslems zu legen und sie gegen das rechts-konservative Lager in Position bringen?
    Unsere „Demokratiefreunde“ Schließlich gab es schon tödlichen Terror gegen Rechtspopulisten und Islamkritiker (Fortuyn, Van Gogh)

  113. MULADI AIMAN MAZYEK WANZT
    SICH AN JEDEN PROMI AN!

    ER GEHT MIT SEINEM TÜRK. SAATFELD
    NEVIN DEMIR ZUM SEMPEROPERNBALL,
    PROMIS AUFTUN: Link in meinem
    Kommentar Maria-Bernhardine at 17:39

    … mit Gabriel nach Saudi Barbarien:
    http://ais.rtl.de/masters/418118/960×540/sigmar-gabriel-auf-schwieriger-mission-in-saudi-arabien.jpg

    …mit Schwesig:
    https://pbs.twimg.com/media/DBUOoHhW0AAGJee.jpg

    …mit Roth:
    http://www.gettyimages.de/ereignis/event-toghether-against-racism-in-the-dar-assalam-mosque-in-berlin-643709051?esource=SEO_GIS_CDN_Redirect#chairman-of-the-central-council-of-muslims-in-germany-aiman-mazyek-picture-id535904564

    …mit Feldmann, Schuster, Friedmann, Pau, Bedford-Strohm u. dem iran. Juden Majid Khoshlessan:
    http://www.deutscher-koordinierungsrat.de/sites/default/files/styles/media_gallery_large/public/koshlessan_schuster_pau_mazyek_friedmann_feldmann_bedford.jpg?itok=NjcJ0Uu4

    …mit Günther Beckstein:
    https://brightsblog.files.wordpress.com/2014/05/beckstein_mazyek.jpg?w=640

    …mit Steinmeier:
    https://pbs.twimg.com/media/C7hWN9DW0AAVa6T.jpg

    …mit Gauck, Lammert & Co.:
    http://www.ksta.de/image/1514966/max/1920/1080/7d1489d87c43988bf57ff25a893b693f/yi/148c5a00af331143-jpg.jpg

    …dicht an Kardinal Wölki:
    https://www.domradio.de/sites/default/files/20160225_190536.jpg

    …mit Merkel:
    https://www.deutschland-kann-das.de/Content/DE/Artikel/2017/04/Bilder/2017-04-05-fluechtlingsverbaende.jpg?__blob=bpaTopmeldung&v=2

    Ich will Liebe ja nicht ausschließen, aber es war ein geschickter Schachzug, daß dieser Araber Mazyek eine Türkin (in 2. Ehe) heiratete, da ihm ja die Türkenlobby, in Deutschland immerwieder vorwirft, daß er sich mit seinem ZMD vordrängle.

    Sachsens Justizstaatssekretärin Andrea Frank und Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime in Deutschland, gedenken der Ermordung der Ägypterin Marwa El-Sherbini im Jahr 2009:
    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Weisse-Rosen-zum-Gedenken-an-ermordete-Aegypterin-in-Dresden

    An der Seite von Yvonne Catterfeld mimte Aiman Mazyek einen fremdenfeindl. Polizisten in „Die Frau des Schläfers“. Zudem berät er seit Jahren Rundfunk- u. TV-Anstalten, siehe Wiki.

  114. Der Herr verdrängt das seine ‚Religion‘ selbst fast täglich und weltweit die Anlässe liefert ihr zutiefst zu mißtrauen. KoranKlötze oder MerkelKlötze in Europäischen Städten, Absagen von sportlichen oder gesellschaftlichen Ereignissen, die Aufrüstung von Polizei, Geheimpolizei und Terrorabwehrzentren in Europa sind doch keine Hetze sondern offensichtlich nur Reaktionen der Europäischen Gesellschaften – und in diesem Sinne auch von PI – auf mohammedanische Aktionen in Europa, oder? Die Frage des Kaisers von Byzanz „sag mir was der Pro’phet gutes (für die Menschheit) gebracht hat?“ ist seit über 600 Jahren NICHT beantwortet. Also was wollen Sie Herr Zentralratsvorsitzender aus Forderasien mit ihrem Gejammer?

  115. Diese Morde müssten viel präsenter sein. Ich finde es empörend, dass der Mörder von Fortuyn vorzeitig entlassen wurde. Das war doch ein politischer Mord!

  116. In der Talkrunde von Sandra Maischberger, bei der es um die Ereignisse zu Silvester in Köln ging und an der auch der Kriminologe Christian Pfeiffer teilnahm, äußerte er sich wie folgt:[15]

    „Ehrlich gesagt, massenhafte Vergewaltigungen oder Ansätze davon in der muslimischen Welt, das ist wirklich ein Ammenmärchen.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aiman_Mazyek#Standpunkte

  117. Was wir hier, in der engen Zusammenarbeit eines hochstaplerischen Islamfunktionärs mit einer „politisch linksaußen“ zu verortenden Haßpostille, die ihre Scharnierfunktion hin zum Linksterrorismus kaum verleugnen kann, vorliegen haben, ist eine vor Heuchelei nur so triefende Rabulistik, in dem Bemühen, die Leute zu täuschen, um die Installation des Islam weiter voranzutreiben:

    Dann kommt Deutschland-Hasser „taz“ auf den Punkt: Albrecht Glaser wird als AfD-Bundestagsvizepräsident von den Parteien abgelehnt. Das ist doch klare Kante, oder? Mazyek mäkelt auch hier: Die Begründung ist falsch, nicht um Islamfeindlichkeit geht es (ach?!), um Verfassungsfeindlichkeit. „taz“: Aber Glaser behauptet, der Islam ist keine Religion, sondern eine politische Ideologie… Der Sektenführer dialektisch: Der Zentralrat der Juden hat gesagt: Islamfeindlichkeit ist jetzt der Trend. Aber es kann morgen schon wieder eine andere Religion treffen … Und diese Haltung widerspricht unserem Grundgesetz.

    Mazyek spielt hier nichts anderes als das Spiel, dieselben Juden, die in Koran und Sunna verdammt werden, in Form des „Zentralrates“ (der wie Mazyek höchstens Bruchteile der jeweiligen Klientel vertritt) für seine schmutzigen Ziele einzuspannen, um in ihrem vorgeblichen Schatten seine eigenen Haßparolen als sakrosankt darstellen zu können.

    Glaser hat völlig recht. Eine absolute, d. h. über allem anderen stehende Religionsfreiheit, wie Mazyek sie für seine islamistischen Bestrebungen propagiert, wird im Grundgesetz nirgendwo postuliert. Die Freiheit religiöser Betätigung unterliegt stets den anderen Grundrechten und den Gesetzen, die im Rechtsstaat Gültigkeit besitzen. Wer sich damit als Verfassungsfeind entlarvt, ist – wieder einmal – der „saubere“ Herr Mazyek samt seinen Steigbügelhaltern. Daran werden weder seine kunstreichen, rabulistischen Rückgriffe auf die Erwähnung von Verfassung“ bis „ZdJ“, noch sein heuchlerisches, scheinbar „alle“ einbeziehendes „Wir“ etwas ändern.

  118. Spontan sah ich zunächst einen Arsch mit Ohren.
    Aber nein, es ist Mayzek.
    Wirklich schwer auseinander zu halten.
    Na ja, die meisten Ärsche sehen etwas besser aus.
    Sind weniger fett!

  119. @ Anita Steiner 18. Oktober 2017 at 18:26

    Es waren Fake-News, die Aiman Mazyek mit einem
    Witz auf Twitter gekontert hat. Finde das Foto gerade nicht.

  120. Dieser vollgefressene türkische Blabla-Ballon sollte mal besser seine
    dicken Freßbacken halten. Da kommt eh nur Schwachsinn raus.
    Wie kann man mit Halalfraß so Fett werden?

  121. Raus aus Deutschland mit dem dicken Mazyek, solche Menschen brauchen wir hier nicht. In Syrien ist genug Platz.

  122. Aiman Mazyek perfide anläßl. des
    islamischen Dschihad-Schlages in Nizza:
    „Immer gleiche Reaktionen #NiceAttack
    Die einen schreiben es der Religion zu,
    machen sich so zu Komplizen der Mörder.“
    https://pbs.twimg.com/media/CnZ3DL-WgAANbG9.jpg

    Mazyek, Imame, Hodschas, Emire, Mullahs o.ä. u. Erdogan:
    https://pbs.twimg.com/media/DEo4kn7XcAEl7Gm.jpg
    Foto von 2012
    https://vunv1863.wordpress.com/2017/01/13/ditib-tango-mit-verfassungsfeinden-ii/
    …ist ein Blog von Sigrid Herrmann-Marschall
    https://vunv1863.wordpress.com/about/

  123. …aber dicht am Deutschen Reichstag hat das Regime ein Zigeunerdenkmal für …zig Millionen Steuergeld bauen lassen. Das Pack will niemand auf der ganzen Welt haben – wir werden es nimmer los und sie vermehren sich sehr rasant!

  124. Bartels, ich liebe Ihren Stil… bissiger geht es kaum. Herrlichster Bild-Stil als Bild noch Bild war…

  125. Ice Bucket Challenge Aiman Mazyek 2014
    PEACE FOR CHILDREN IN SYRIA, IRAQ & GAZA
    Nominiert von StM Aydan Özoguz Ice Bucket Challenge Aiman Mazyek.
    Ich nominiere Peter Maffay, Sportmod.Gerherd Delling und BM Haiko Maas.++ Widme dies dem Frieden für Kinder in Syrien, Irak und Gaza ++
    https://www.youtube.com/watch?v=Je6kimwdnj4
    (Videolänge eineinhalb Min.)

  126. Hans-Peter Raddatz (Orientalist und Buchautor) zum Islam:
    “In keiner anderen Kultur, geschweige denn Religion findet sich die Kodifizierung von Mord, Raub, Versklavung und Tributabpressung als religiöse Pflicht.”

    William Muir (einer der bedeutendsten britischen Islamwissenschaftler):

    „Mohammeds Schwert und der Koran sind die tödlichsten Feinde der Zivilisation, der Wahrheit und der Freiheit, die die Menschheit bisher erlebt hat.“

    Fragen, Maisfett?

  127. Geburtsmoslem Aiman Mazyek ist der klass. Muladi:
    syrisch-arab. Vater, Unterleibskonvertitin als Mutter,
    zum frommen Moslem erzogen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

    +++++++++++++++++++++

    „“Aiman Mazyek – Ein Lakai radikaler türkischer Verbände
    Bekir Alboga-DITIB, Erol Pürlü-VIKZ, Ali Kizilkaya-Milli Görüs, Aiman Mazyek-ZdM
    Dienstag, 21. Oktober 2014
    Aiman Mazyek, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, dessen Stellvertreter aus dem rechtsradikalen türkischen Verband der Grauen Wölfe (ATIB) stammt, steht im Interview des Hessischen Rundfunk Rede und….Nichtantwort.

    Die gesamte Zeit die gleiche kaputte Platte: Schuld sind die Medien, die PKK, die Deutschen, aber nicht die radikalen Verbände in seinem Dachverband und nicht die Feindbilder türkischer und arabischer Zuwanderer gegen Christen und den Westen. Auffällig ist, wie abschätzig Mazyek über Kurden spricht. Die PKK habe zu Gewalt aufgerufen und als Reaktion hätten sich Neosalafisten gewehrt. Man beachte hier die Wortwahl Mazyeks. Die PKK, also die Kurden, stellt er als Aggresoren dar, während die Salafisten verharmlost werden.

    Diese Rhetorik gleicht denen türkischer Verbände und entspricht der Sprachregelung Ankaras. Seine türkische Ehefrau dürfte ihm Erdogans Reden regelmäßig übersetzen.

    Eins sei hier gesagt: In den islamischen Ländern des Nahen Osten herrschen Ressentiments und Verschwörungstheorien gegenüber dem Westen und der Christenheit. Eine Aufklärung und Aufarbeitung, sowie kritische Auseinandersetzung mit den vorherrschenden Ressentiments ist den Ländern des Nahen Ostens fremd. Selbst das NATO-Land Türkei verfolgt noch heute Christen, erklärt Armenier und Co. zu inneren Feinden, leugnet den Genozid an den Armeniern (manche rühmen sich sogar damit, Armenier, Yeziden u.a. abgeschlachtet zu haben), unterdrückt Kurden und unterstützt ISIS und Co.

    Diese Geisteshaltung gegenüber Christen, Juden und Andersgläubigen wird nicht an der deutschen Grenze abgelegt, sondern nach Deutschland hineingetragen. Der Konfliktimport rührt also nicht von den „Feinden der Türkei“ – den Kurden, Armeniern und Co., wie uns Mazyek weißmachen(Anm.: weismachen!) möchte, sondern von den Unterdrückern und Radikalen, mit denen er sich in einer Reihe wähnt.

    Mazyek verwendet die Rhetorik der türkischen Verbände in Deutschland. Schürt die althergebrachten Feindbilder und zeigt nicht eine Spur von Selbstkritik.

    Er vermittelt damit den Eindruck eine Marionette der türkischen Verbände zu sein. Ein deutsch-syrischer Lakai, der von der Bundesregierung hofiert wird, dürfte Ankara sehr gelegen kommen…““
    http://www.der-kosmopolit.de/2014/10/ayman-mazyek-ein-lakai-radikaler.html

  128. alex_haram 18. Oktober 2017 at 15:48
    Mazyek ist kein Türke, sondern Deutscher. Seine Mutter ist sogar Bio-Deutsche. Falls es um die Ethnie geht: Sein Vater ist Syrer.
    ###################################################
    Alles Quatsch, der ist und bleibt ein adipöser FORDERASIATE!
    H.R

  129. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 17:02
    Klammerbeuteltier 18. Oktober 2017 at 16:52
    Kaddor und Mazyek, IHR solltet den Ball schön flachhalten. Wenn schon „WIR“, dann mit allem drum und dran. IHR hängt da mit drin. Entweder alles oder nichts! Und kommt ja nicht mit dem Spruch, daß IHR erst nach dem 2. WK geboren seid. Wir, die echten Deutschen, die nach dem 2. WK geboren sind, dürfen das auch nicht!
    *****************************************************
    Laut Käßmann gilt das nur für echte Bio-Deutsche:

    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“.
    Das ist so eine Art „Erbsünde“ offiziell von der evangelischen Kirche verkündigt. Vielleicht kriegen sie den Papst Franziskus auch noch dazu, daß er es „Ex Cathedra“ verkündet, und dann ist es amtlich. Dagegen helfen weder Weihwasser noch gesegnete Kerzen!
    ?
    ###############################
    dagegen hilft…
    Vielleicht eine Kirchenumgestaltung wie in Garben-Gaza…
    H.R

  130. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 17:02
    Klammerbeuteltier 18. Oktober 2017 at 16:52
    Kaddor und Mazyek, IHR solltet den Ball schön flachhalten. Wenn schon „WIR“, dann mit allem drum und dran. IHR hängt da mit drin. Entweder alles oder nichts! Und kommt ja nicht mit dem Spruch, daß IHR erst nach dem 2. WK geboren seid. Wir, die echten Deutschen, die nach dem 2. WK geboren sind, dürfen das auch nicht!
    *****************************************************
    Laut Käßmann gilt das nur für echte Bio-Deutsche:

    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“.
    Das ist so eine Art „Erbsünde“ offiziell von der evangelischen Kirche verkündigt. Vielleicht kriegen sie den Papst Franziskus auch noch dazu, daß er es „Ex Cathedra“ verkündet, und dann ist es amtlich. Dagegen helfen weder Weihwasser noch gesegnete Kerzen!
    ?
    ###############################
    dagegen hilft…
    Vielleicht eine Kirchenumgestaltung wie in Garben-Gaza…
    H.R

  131. Marie-Belen 18. Oktober 2017 at 17:02
    Klammerbeuteltier 18. Oktober 2017 at 16:52
    Kaddor und Mazyek, IHR solltet den Ball schön flachhalten. Wenn schon „WIR“, dann mit allem drum und dran. IHR hängt da mit drin. Entweder alles oder nichts! Und kommt ja nicht mit dem Spruch, daß IHR erst nach dem 2. WK geboren seid. Wir, die echten Deutschen, die nach dem 2. WK geboren sind, dürfen das auch nicht!
    *****************************************************
    Laut Käßmann gilt das nur für echte Bio-Deutsche:

    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“.
    Das ist so eine Art „Erbsünde“ offiziell von der evangelischen Kirche verkündigt. Vielleicht kriegen sie den Papst Franziskus auch noch dazu, daß er es „Ex Cathedra“ verkündet, und dann ist es amtlich. Dagegen helfen weder Weihwasser noch gesegnete Kerzen!
    ?
    ########################################
    dagegen hilft…

    Vielleicht eine Kirchenumgestaltung wie in Garben-Gaza…
    H.R

  132. OT

    Lebt eigentl. der faschistische Imam
    vom Balkan, Bajrambejamin Idriz, noch?
    http://www.pi-news.net/uploads/2013/08/idriz_grauerwolf1.jpg
    Freitag, 14. Sept. 2012
    Islamische Welt ist in Aufruhr
    Deutsche Botschaft in Sudan brennt…
    Aus Protest gegen einen islamfeindlichen Film, der in den USA produziert wurde, ist die deutsche Botschaft in Sudans Hauptstadt Khartum von Demonstranten in Brand gesteckt worden…

    FASCHIST IDRIZ: ISLAMKRITIKER SIND WERTLOSE MENSCHEN
    „Die Menschen, die diesen Film gemacht haben und zeigen, sind wertlos…“ Allein in Bayern leben nach Angaben des Penzberger Imams rund 700.000 Muslime.
    http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-Botschaft-in-Sudan-brennt-article7218986.html

    ➡ MERKELOWA & TAQIYYA-IDRIZ
    Anerkennung von höchster Ebene
    Angela Merkel unterstützt Imam Idriz
    Felix Müller, 02.02.2017
    Die Kanzlerin würdigt den Chef des „Münchner Forum für Islam“ in einem persönlichen Brief.

    „Nicht in unserem Namen – nicht im Namen Allahs“, war eine Erklärung überschrieben, die Benjamin Idriz im Herbst 2014 initiiert hat…

    Gerade die Moscheegemeinden hätten bei der Präventionsarbeit gegen den islamistischen Terror große Bedeutung. „Ich danke für ihr Engagement und wünsche weiterhin viel Kraft und Erfolg bei Ihrer Arbeit“, schreibt Merkel. Idriz reagierte erfreut auf das Schreiben…
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.anerkennung-von-hoechster-ebene-angela-merkel-unterstuetzt-imam-idriz.d8c4ad93-d06a-4672-94c4-f932d54c44dc.html

  133. In der Talkrunde von Sandra Maischberger, bei der es um die Ereignisse zu Silvester in Köln ging und an der auch der Kriminologe Christian Pfeiffer teilnahm, äußerte er sich wie folgt:[15]

    „Ehrlich gesagt, massenhafte Vergewaltigungen oder Ansätze davon in der muslimischen Welt, das ist wirklich ein Ammenmärchen.“

    Aus Wiki über den Medienberater Mazyek.

  134. Anita Steiner
    „Lieber Herr Bartels, bitte nehmen Sie zur Kenntniss, es sind nicht 10 Millionen Ausländer
    sondern über 10 Mill Muslime, insgesamt sind es über 20 % Ausländer in der BRD…..“

    Ich wette, beim Bart des Propheten, es sind noch viel mehr.
    Wer will sie zählen….

  135. Das ist alles nicht verwunderlich, ist doch der Anteil an Moslems schon lange so hoch, dass sich solche Fratzen hier alles erlauben können.

  136. „Unterleibskonvertitin“…der ist gut…

    Der Bürzel „weiß“…na gut…vermutet das schon lange.
    Der Bauch auch.

  137. „Mit Verlaub, Herr Mazyek, Sie sollten gelegentlich mal den Ararat besteigen….“
    —————————————————————————————————–

    Na ja, also Verlaub hin oder her, da besteigt der alte Taqiyya_zeck lieber den „Arafat“ oder halt etwas „weicheres“…….

    :mrgreen:.

  138. Die ewig schmalbrüstige „taz“ versucht seit fast 40 Jahren eine Zeitung zu werden, krebst irgendwo bei 50.000 (!!) Käufern rum, behauptet aber, rund 390.000 Leser zu haben.

    http://www.taz.de/!106557/
    Verkaufte Auflage: 51.822, Abonnements: 42.010, Reichweite (lt. MA 2016 Tageszeitungsdatensatz) 213.000 LeserInnen pro Ausgabe

  139. Thanks a lot, nichts für ungut des woar Obsicht; hätte auch ;:grrrrrrrrr:; eintippen können (ich mag diese neuen Nippon_imotschies halt nicht).

    😳

  140. Ich dachte er und seine türkischen Mitmusels wollen DEUTSCHLAND verlassen wenn die AfD im Reichstag sitzt.
    Auf Nimmerwiedersehen und nimm so viele von deinen Glaubensschwestern- und Brüdern mit!
    WIR BRAUCHEN EUCH NICHT!!!

  141. Was hat dieser hasszerfressene Mohammedaner nur gegen deutschlands Bürger.

    Man hat ihn aufgenommen,gab ihm eine höchstebzahlte Laberstelle.

    Wie dankt er es Deutschland.
    Abgrundtiefer Hass gegen alles was,christlich abendländische Kultur darstellt und verteidigt.

    Was haben wir füßr ein Mainstream der solche verachtungswürdigen Hetzer sogar noch unterstützt?

  142. Wer WIR? Die Türken, die in der 3. Generation noch zu über 50 Prozent von deutscher Staatsknete leben, die Stütze in die Heimat Anatolien überweisen? Die Libanesen, die ganze Stadtteile vom Grundgesetz abgeschnitten haben, längst Clan- und/oder Scharia-Recht vollstrecken? Die Heerscharen junger Nafris und Afris, die deutsche Frauen vom Vorgarten bis zum Park und Aldi belästigen bis gefügig machen? Die süßen Krausköpfchen, die mit ihrer Mehrheit in fast allen großen, deutschen Städten ganze Schulklassen islamisieren, bis hin zu Würstchen und Buletten-Verbot? WIR?? Nein, Sie, werter Herr! … Muster-Moslem Mazyek sagt Grundgesetz und meint Koran. Und da steht in Sure Soundso: Heucheln, verdrehen, lügen erlaubt, wenn es den Ungläubigen schadet.

    Gut gegeben, Peter Bartels!
    Das was uns hier von „oben“ und kulturrevolutionär als vorgeblich bereichernder Teil unseres „Wir“, quasi par ordre du mutti – und jetzt nachgeschissen durch Mazyek par ordre du mufti -, verordnet wird, brauchen unser Land und seine Bevölkerung so nötig, wie Sack-Krätze und und Gürtelrose!

    Es gibt Menschen aus ISlamischen Ländern, auch mein Zahnarzt gehört dazu, mit denen es keinerlei Probleme gibt!
    Die ihre Frauen nicht verschleiern; die keine Privilegien und Sonderrechte einfordern – mit der ständigen Drohung, dass sich die Aufnahmegesellschaften „dann und dann und dann … über den ISlam-Terror nicht wundern“ dürfen“ -; die keine „kulturellen Ausnahmen“ wie Kinder-, Viel- und Zwangsehen fordern, eigene Schwimmtage für Muslimas im vollen Wichs und Befreiung vom Sexualkundeunterricht – was ist hier mit dem Grundgesetz, Herr Mazyek? -; die nicht unentwegt beleidigt sind, wenn sie nicht gerade zu Allah beten, so dass sie schon zeitlich
    😉 für ihren Lebensunterhalt nicht aufkommen können und von Sozialleistungen als bedingungsloses Grundeinkommen leben „müssen“ – man kann auch von sozialstaatlichen Schutzgeldzahlungen reden! – und dieses mühelose Grundeinkommen auch schon mal kriminell aufbessern.

    Fakt ist, dass diese Menschen aus ISlamischen Ländern, für die Mazyek, Kaddor und andere nichtsprechen, wegen ihrer Kritik und ihrem Abfall von der mörderischen „Religion des Friedens“ an Leib und Leben bedroht werden: „Aufgeklärte Muslime wie Hamad Abdel-Samad, Seyran Ates, [die] vom Islam mit dem Tode bedroht werden … Großartige TV-Filmer wie Imad Karim, [die] von den Stasi-Schaben SPD-Justiminister Maas‘ auf Facebook mundtot gemacht werden, Wissenschaftler wie Prof. Dr. Bassam Tibi, [der] die Scharia grundgesetzwidrig nennt…“(Bartels)
    Diese Menschen gehören zu uns!

    Auf ISlambomber; Clankriminelle; Drogendealer; Sexualstraftäter; Eiferer mit Djellabas oder Galabijas, deren Unterscheidung mir mit Verlaub am Arsch vorbeigeht, bei Männern, und Burkas bei Frauen; Leistungs- und Integrationsverweigerer unsere> Kultur, unsere Sprache, unserenArbeitsmarkt und unseren Rechtsstaat betreffend, auf all die können wir gut und gerne verzichten!
    Auch auf noch mehr dieser aufgeführten Problemgruppen aus den Unterschichten und Überschusspopulationen des Nahen und Mittleren Ostens, die als abgehängte Globalisierungs- und Modernisierungsverlierer schon seit Jahrzehnten im Familiennachzug und als „Flüchtlinge“ unser Land penetrieren.

    Dass „Herr Mazyek“, „Frau Kaddor“ oder „Frau Özoguz“ auch inzestuöse Zwangs- und Kinderehen über den Dreh mit der „Religionsfreiheit“ für grundgesetzkonform halten – bevor sie schließlich die Scharia ausrufen -, gehört zu ihrem sinistren Job.
    Sie können, wie ihre linksgrünen Verbündeten aus den Blockparteien, auch gar nicht genug ISlamische „Kulturbereicherer“ in unser Land eingeschleppt und eingeschleust sehen, denn sie versprechen sich von jedem „Neuzugang“ eine Stärkung ihrer Positionen!

    Noch sind freilich Wahlen frei und demokratisch – ganz im Gegensatz zu sämtlichen ISlamischen Ländern – und wir müssen ALLES tun, bevor es bei uns durch die konzertierte Aktion des „politisch“ und (un-)verantwortlich handelnden Negativ-Establishments und der ISlami(sti)schen und auslandgesteuerten Pressure-Groups immer mehr und schließlich überall ISlam-Mehrheiten gibt!
    Beispiel dafür ist auch das oben beschriebene unheilige „Zusammenwirken“ der vermutlich nur noch mit Staatsknete-Infusion überlebenden und letztendlich überlebten (s. die Grünen in Österreich) taz mit dem selbstermächtigten Obermusel.
    Die unverschämten ISlam-Einmischungen in unsere Politik, Kultur usw, sind schon unerträglich genug!

  143. Die deutschen Systemmedien tragen die Verantwortung, dass Typen wie Mazyek überhaupt ein Thema sind. Ich weiss gar nicht mehr genau, was es jeweils zu betrauern gab, wenn ich die Hackfresse von dem im TV ertragen musste, aber was mir extrem aufgefallen und im Gedächtnis haften geblieben ist, war dieses unerträglich selbstdarstellerische Verhalten, der hat sich aufgeführt, als sei er die absolute Oberpersönlichkeit und mindestens doppelt so wichtig wie die Spitzenpolitiker, die auch anwesend waren…da gab es sogar irritierte Blicke ob seines Auftretens als sei er direkt von Allah auf die Bühne teleportiert worden. Zum Kotzen. In anderen Ländern würde der Fettsack vielleicht mal irgendwie ins Fernsehen stolpern, aber man würde ihm garantiert keine solche Plattform bieten, wie es in D geschehen ist. Ich sag es ungerne und nur weil Ihr liebe Bio-Deutsche mir mittlerweile wirklich regelrecht leid tut, aber der Masochismus auf allen Fronten, mit dem Euch Eure Politiker seit frühester Kindheit anfixen ist weltweit wohl einzigartig in seiner Schwere. Der Masochismus geht so weit, dass Ihr Euch von einer Türkin, die von Euch nun in Form einer Diät alimentiert wird, sagen lassen, dass Ihr keine Kultur habt. Von dem dicken Musel werdet Ihr Euch (leider) auch noch Einiges anhören müssen. Es ist jetzt schon surreal, wie sich dieses Land in 20-30 Jahren verändert hat.

  144. nichtwahlberechtigt 18. Oktober 2017 at 23:48

    Die deutschen Systemmedien tragen die Verantwortung, dass Typen wie Mazyek überhaupt ein Thema sind.
    ——————————–

    Die Systemmedien machen das, was ihnen die Politiker dieses Sysems vorschreiben, darum heißen sie auch Systemmedien!

    Wenn du wissen willst, wer die Richtung der MSM steuert, dann lies hier:

    Die Propaganda-Matrix:
    Wie der CFR den geostrategischen Informationsfluss kontrolliert

    https://swprs.files.wordpress.com/2017/10/die-propaganda-matrix-spr-hdm.pdf

    Eine Studie von Swiss Propaganda Research
    September 2017

    >>Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Berichterstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüsselrolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    In der folgenden Studie wird erstmals dargestellt, wie der CFR einen in sich weitgehend geschlossenen, transatlantischen Informationskreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugspunkte von Mitgliedern des Councils und seiner Partnerorganisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informationsmatrix, die klassischer Regierungspropaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    Die traditionellen Medien in (West-)Deutschland wurden nach dem Krieg in einem alliierten Lizenz- verfahren gegründet und mit sorgfältig ausgewählten Verlegern und Chefredakteuren besetzt – Strukturen, die sich über verwandtschaftliche und andere Beziehungen bis heute erhalten haben. Nebst der Bilderberg-Gruppe und der Trilateralen Kommission erfolgt die Einbindung und Sozialisierung der führenden deutschen Medienleute dabei insbesondere über die sogenannte Atlantik-Brücke, die 1952 von CFR- und Weltbank-Präsident sowie Hochkommissar für Deutschland, John J. McCloy, zusammen mit CFR-Mitglied und Bankier Eric Warburg – dem Enkel von CFR-Direktor und Federal Reserve Initiant Paul Warburg – gegründet wurde.

    In geopolitischen bzw. imperialen Angelegenheiten berichten mithin auch die etablierten Schweizer Medien weitgehend CFR- und NATO-konform. Begünstigt wird diese Konformität durch die zunehmende Medienkonzentration, die dazu führte, dass inzwischen über 90% des Schweizer Marktes von nur fünf Medienhäusern kontrolliert werden. Die strukturelle Einbindung dieser Verlage erfolgt dabei primär über die Bilderberg-Gruppe sowie über zunehmend enge Kooperationen mit deutschen Atlantikbrücke-Medien.<<

    Sie alles holen sich ihre Befehle bei den Bilderbergern und anderen Geheimgesellschaften, die zwar namentlich nicht mehr geheim sind, aber sie regieren die Welt und nicht ihre Fuzziparteien, die durch Scheinwahlen in Scheinparlamenten sitzen.

  145. Grüß Gott,
    Mazyek sieht krank aus daher kann man annehmen Islam ist eine Krankheit wahrscheinlich ist Islam Krebs.

  146. Schön, dass Mazyek hier bei PI-News mitliest. Da macht es ja noch sehr viel mehr Spaß, saftige Kommentare zu schreiben. Willkommen, Aiman! 😉

    Man könnte in einem letzten Verzweiflungsakt den Neuzugängen seit den Sechzigerjahren aus der Türkei, aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten ganz Nordrhein-Westfalen schenken, sollte dann aber lieber eine 40 Meter hohe und 40 Meter in die Tiefe reichende Mauer drumherumbauen. Dann könnten die, „die noch nicht so lange hier leben“, zeigen, wie sie endlich im gelobten Land alleine zurechtkommen.

    Es ist jedoch völlig klar, dass es dann sehr bald zu heftigen Ausbruchsversuchen käme, weil die Herrschaften mit ihren dominanten Genen (Achtung, scharfe Videowarnung 😉 https://www.youtube.com/watch?v=HOvjLkj2pmo) niemals und unter keinen Umständen imstande wären, für sich selbst zu sorgen, sogar wenn man ihnen die gesamte Infrastruktur, Industrie usw. kostenlos überließe. Boden hatten sie in ihren Heimatländern nämlich bereits genug, aber ihnen kommt es halt auf lebenslange Vollversorgung durch die verachteten deutschen Knechte an.

  147. A.A. Mazyek !

    Gelungenes Integratiopnsprodukt :

    Vater Syrer + Mutti alemannische “ Unterleibskonvertitin „, dem Surensohn – Charme erlegen = Strammer Musel !

    Nennt sich auf seinem Zentralratsblog : Dt. Weltbürger, syrisch-alemannischer Abstammung !
    Diese Veredelung hat den Alemannen gerade noch gefehlt !

    Eine Ikone der Integratiopn !
    Die unter der Last der Auszeichnungen und Preise fast zusammenbricht !
    Kurzum : Ein guter Mensch ! ( Woyzeck )

    Gugge, staune und erschauere in Ehrfurcht !

    http://zentralrat.de/4710.php

  148. Bartels:
    Der wohlbeleibte Syrer tut immer so, als würde er mit seinem „Zentralrat der Muslime“ für DIE Moslems in Deutschland sprechen. Er behauptet, 300 „Moscheegemeinden“ zu vertreten – es gibt 2000 davon!!

    Wenn Mazyek behauptet, 300 Moscheevereine zu vertreten, dann behauptet er nicht, dass er „die“ Moslems in Deutschland vertritt, den Quatsch haben sie sich schon lange abgeschminkt, weil sowieso keiner daran geglaubt hat.

    Der Zentralrat repräsentiert 300 Moscheevereine, stimmt, die DITIB rund 800, der VIKZ rund 300, und dann gibt es noch den Islamrat und Vereine, die unabhängig vor sich hinwurschteln. Die Verbände repräsentieren höchstens 20% der Moslems in Deutschland, schätzen Kenner der Materie wie Ursula Spuler-Stegemann.

    Wenn es so aussieht, als ob Mazyek für „die“ Moslems in Deutschland spricht, dann liegt das vor allem an den Medien, die ihn aus Faulheit dazu machen. Mazyek ist redegewandt, und das allein ist schon die halbe Miete. Ob seine Behauptungen auch stimmen, interessiert da nicht, „taz“-Bax zum Beispiel ist noch nichtmal aufgefallen, dass Mazyek den türkischen Interessenverband DITIB eine „Religionsgemeinschaft“ genannt hat.

    Denn darum geht es den Islamfunktionären in der Hauptsache: als Religionsgemeinschaft anerkannt, d.h. mit den Kirchen rechtlich gleichgestellt zu werden, „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ heißt das Ziel.

    Wäre im Übrigen nicht schlecht, zwischen „Hetze“ und der Meinung anderer zu unterscheiden, ich zumindest konnte keine „Hetze“ entdecken, der Mann ist in der Defensive, merkt man allein dadurch, dass er sich ständig an „unser Grundgesetz“ klammert.

  149. Nun, natürlich hat der Bartels Recht in der Sache.
    Gleichwohl ist mir seine Schreibe zu plump und zu prollig.
    Ungleich schöner drückt sich der Herr Pirincci aus, der ja auch zu einer deftigen Sprache neigt (was ich persönlich sehr schätze), nur gepaart mit Intelligenz und einem brillianten Stil.
    Ich glaube der Bild Style, die Bild Sprache, ist nicht gut für PI.

  150. @ Canis Lupus 19. Oktober 2017 at 02:33

    Nun, natürlich hat der Bartels Recht in der Sache.
    Gleichwohl ist mir seine Schreibe zu plump und zu prollig.
    Ungleich schöner drückt sich der Herr Pirincci aus, der ja auch zu einer deftigen Sprache neigt (was ich persönlich sehr schätze), nur gepaart mit Intelligenz und einem brillanten Stil.
    Ich glaube, der Bild-Style, die Bild-Sprache, ist nicht gut für PI.

    ****************************

    Die Herren Bartels und Flesch, aber leider auch Pirincci sollten sich zudem lieber nicht im Stil der Siebzigerjahre mit einer stinkenden Kippe in Mund präsentieren (und der Herr Flesch zudem nicht auch noch mit der Zigarettenschachtel am Hut), auch wenn sie alle das für ultra-mega-hyper-supercool halten mögen. Es sieht einfach nur ordinär und prollig aus und tut dem Image von PI-News überhaupt nicht gut.

  151. @ Eduardo 19. Oktober 2017 at 01:40

    Man könnte in einem letzten Verzweiflungsakt den Neuzugängen seit den Sechzigerjahren aus der Türkei, aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten ganz Nordrhein-Westfalen schenken, sollte dann aber lieber eine 40 Meter hohe und 40 Meter in die Tiefe reichende Mauer drumherumbauen. Dann könnten die, „die noch nicht so lange hier leben“, zeigen, wie sie endlich im gelobten Land alleine zurechtkommen.

    Es ist jedoch völlig klar, dass es dann sehr bald zu heftigen Ausbruchsversuchen käme, weil die Herrschaften mit ihren dominanten Genen (Achtung, scharfe Videowarnung ? https://www.youtube.com/watch?v=HOvjLkj2pmo) niemals und unter keinen Umständen imstande wären, für sich selbst zu sorgen, sogar wenn man ihnen die gesamte Infrastruktur, Industrie usw. kostenlos überließe. Boden hatten sie in ihren Heimatländern nämlich bereits genug, aber ihnen kommt es halt auf lebenslange Vollversorgung durch die verachteten deutschen Knechte an.

    **************************************

    Hier ist noch der Hochintelligenztext zum Rap-Liedchen „Dominante Gene“ zu finden, denn es kann ja keiner verstehen, was die dunkelhäutigen Sozialfälle im Video so von sich geben:

    https://genius.com/Kama-dominante-gene-lyrics

  152. @ Eduardo 19. Oktober 2017 at 01:40

    Man könnte in einem letzten Verzweiflungsakt den Neuzugängen seit den Sechzigerjahren aus der Türkei, aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten ganz Nordrhein-Westfalen schenken, sollte dann aber lieber eine 40 Meter hohe und 40 Meter in die Tiefe reichende Mauer drumherumbauen. Dann könnten die, „die noch nicht so lange hier leben“, zeigen, wie sie endlich im gelobten Land alleine zurechtkommen.

    Es ist jedoch völlig klar, dass es dann sehr bald zu heftigen Ausbruchsversuchen käme, weil die Herrschaften mit ihren dominanten Genen (Achtung, scharfe Videowarnung ? https://www.youtube.com/watch?v=HOvjLkj2pmo) niemals und unter keinen Umständen imstande wären, für sich selbst zu sorgen, sogar wenn man ihnen die gesamte Infrastruktur, Industrie usw. kostenlos überließe. Boden hatten sie in ihren Heimatländern nämlich bereits genug, aber ihnen kommt es halt auf lebenslange Vollversorgung durch die verachteten deutschen Knechte an.

    **************************************

    Hier ist noch der Hochintelligenztext zum Rap-Liedchen „Dominante Gene“ zu finden, denn es kann ja keiner verstehen, was die dunkelhäutigen Sozialfälle im Video so von sich geben:

    https://genius.com/Kama-dominante-gene-lyrics

  153. Der wohl gemästete Mazyek soll sich seinen dicken Wanst weiter mit Halal Fleisch auf Steuerzahlers kosten vollstopfen, oder besser gleich seine Futterlucke halten!

  154. Schlimmer sind alle Deutschen, Antideutschen, als jeder fanatisch Islammazyek. Haut doch endlich ab und nimmt eure Kamele mit ihr mit voll aufgesaugten Minderwertigkeitskomplexen. Ab in der Wüste. Man ihr Deutschen. Im euren Land habt ihr nicht zu melden, Verraten und Verkauft. Epilog. Merkel wählen. Nur noch krank. Seit ihr Blind?

  155. Ich finde, Muslime sollten hier die gleichen Rechte haben wie Christen in Saudi Arabien, nämlich gar keine.

  156. Hat Aiman schon gepackt?
    Er versprach Deutschand zu verlassen, wenn die AfD in den Bundestag kommen sollte.
    Wenn er doch bleibt macht er sich zu einem noch größeren Clown als er schon ist…

  157. Alles klar. Die unangenehme Wahrheit über den Islam darf man nicht schreiben, denn dann dämonisiert man. Eine Vertuschungsaktion wäre Mazyek und Konsorten freilich lieber, aber da machen regierungs- und islamkritische Blogs Gott sei Dank nicht mit.
    Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Außerdem leben schon viel zu viele Muslime und Ausländer in Deutschland. Deshalb muss die Obergrenze bei 0 liegen.

  158. Mazyek und das Zentralorgan linksgrüner Spießbürger, die taz (Kotz!), da kommt zusammen was zusammengehört, etwa so wie Morgenschiss und Abort!

    Mazyeks Erzählungen aus 1000 und einer Nacht vom „Grundgesetz“ bzw. „der Verfassung“ sind nicht eben der neueste Schrei von Mazyek und Co., weil schon länger eine argumentative Steil- und Wichsvorlage aus den Blockparteien gegen „den Rechtspopulismus“.

    Aber wenn „Zeugen Jehovas“, die im Übrigen kaum negativ auffällig sind – trotz „Religionsfreiheit“ muss ich sie mit ihrem „Wachturm“ noch lange nicht in mein Wohnzimmer lassen, denn „Religionsfreiheit“ bedeutet für die meisten hierzulande längst Freiheit von Religion -, wenn die „Zeugen Jehovas“ also einem Angehörigen lebenswichtige Bluttransfusionen verweigern, machen sie sich strafbar. Punkt.

    Wenn „Indischstämmige“, die überall in Europa bestens integriert sind – niemand regt sich über einen turbantragenden indischen Informatiker auf! – ihre Witwenverbrennungen, die tatsächlich ein hinduistischer „Volksglauben“ in Indien immer noch praktizieren mag, diese bei uns durchführen würden, träten umgehend Polizei und Staatsanwaltschaft in Aktion! Hundertprozentig!

    Bei Muslimen ist alles anders! „Gleichbehandlung“ heißt hier eben nicht „gleiche Behandlung“, und wo nötig, auch strafrechtliche Konsequenzen!
    Vielmehr erhalten muslimische Vergewaltiger, blutige „Beziehungstäter“ und „Ehrenmörder“, jugendliche Komatreter und Drogendealer den berühmten Muselbonus eingeschüchterter oder ideologisch und multikulturell verblödeter „Richter“.
    Dass der ISlamterrorist Amri keinen Terroranschlag hätte verüben können, wenn er als Drogendealer im Knast gesessen hätte, so wie jeder „bio-deutsche“ oder „russischstämmige“ Drogendealer, ist eine tautologische „Erkenntnis“ für die es eigentlich keine langwierigen „Untersuchungen“ hätte geben müssen.
    Dass er aber als muslimischer Drogendealer frei rumlaufen konnte und als Drogendealer im Deutschland des verordneten Wahn- und Schwachsinns als „gut integrierter Flüchtling“ galt, ist der eigentliche Hammer! Wenn Amri keinen Terroranschlag verübt hätte (hätte, hätte, hätte…), wäre er demnächst – als „gut integrierter Drogendealer!“ – mit doppelter Staatsbürgerschaft ausgestattet worden, um die Parteien wählen zu können, die seine Loser-Interessen am nachhaltigsten vertreten, d. h. Grüne oder SPD!

    Darum geht es ja, dass die ISlamische Problembevölkerung durch ungebremsten Zuzug („Familiennachzug“, „Flüchtling“) und ihre Fertilität bald überall und nachhaltig politische Mehrheiten bei uns herausbildet, die im unheiligen Zusammenspiel mit ihren „deutschen“ Quislingen in den Blockparteien das Grundgesetz mit lauter Sonderrechten, Privilegien, Bevorzugungen und Zugeständnissen an den Muselmob aushöhlenm – bis sie es endlich durch die Scharia ersetzen…

    Die gesellschaftszerstörende und verhängnisvolle politische Einflussnahme der abgehängten Globalisierungsverlierer und Modernisierungsverweigerer aus den Unterschichten und Überschusspopulationen stagnierender Länder im Nahen und Mittleren Osten sehen wir ja, wenn Figuren wie „Herr Mazyek“ oder „Frau Kaddor“ ihren Senft dazugeben. Oder wenn eine türkische „Integrationsministerin“ bei der Abwicklung unseres Landes die Existenz der deutschen Kultur bestreitet.
    Die staats- und verfassungsfeindliche DITIB, die fremde, um nicht zu sagen feindliche Ziele vertritt, wird immer noch staatlich bezuschusst, was etwa so absurd ist, als hätten die Briten vor und während des Zweiten Weltkriegs die NSDAP bei sich geduldet – und auch noch subventioniert!

    Mit derlei Narrenfreiheiten für zugewanderte Mitesser – z. B. Zusammenrottungen bei denen „Juden ins Gas“ skandiert und massenhaft im Namen Allahs und Erdogans zu Mord und Totschlag aufgerufen wird – und ihrer „deutschen“ Zuarbeiter ist wohl bald Schluss, auch wenn erst einmal die Grünen als schrillste Pro-ISlampartei in die Regierung einrücken mögen. Aber Österreich ist uns nur vorangegangen! Da gerät „Dickerchen“ Mazyek „natürlich“ in schwerste Transpiranz!

  159. Diesen Presssack im Anzug kann doch niemand mehr wirklich ernst nehmen! Soviel Unsinnsgelaber von einem einzigen Moslem dürfte Rekord sein! (Und von den Bückbetern ist man ja einiges gewohnt!)

  160. @ Oromon
    Der gläubige Muslim der Koran und Sunna folgt, ist der Islamist. Eine Trennung zwischen Islam und Islamismus geht deshalb ins Leere.
    Der von Ihnen geschätzte Aiman Mazyek hat öffentlich am 5. März 2002 verkündet, als man in Berlin die verlogene Charta des Islam auf einem Podium im Hilton Hotel diskutierte, dass man vergessen habe hineinzuschreiben, dass man aus dem Islam nicht austreten könne. Also auf dem Boden des GG. Im übrigen haben wir in der Verfassung keine Religionsfreiheit, es gibt Glaubensfreiheit, d.h. im forum internum.

    Der von Bartels hier so gelobte Soziologe und Rosstäuscher Bassam Tibi hat bei arte Berlin-Paris das Vorhandensein der Scharia geleugnet, um 1 1/2 Jahre später im Deutschlandfunk stolz zu sagen, dass seine Damaszener Notabeln-Familie die Scharia seit 1000 Jahre hüte. Er hat mit seiner Chimäre des Euro-Muslim den Deutschen lange Zeit Sand in die Augen gestreut.

    Ich empfehle hier alphabetisch die Bücher von Bat Ye’or (Historikerin) „Europa und das kommende Kalifat“, Tilman Nagel (Orientalist) „Angst vor Allah?“ , Hans-Peter Raddatz (Orientalist, Autor zahlreicher Bücher seit Mai 2001) und Karl-Albrecht Schachtschneider (Verfassungsjurist zur Religionsfreiheit am Beispiel des Islam). Die ganze Welt hat ein Problem mit dieser Ideologie, bei der man in Schlachtreihen betet, egal ob in Europa, Asien, Australien, Amerika oder Afrika.

    Der Islamgründer Muhammad hinterließ seinen Anhängern:
    „Mir ist geboten, die Menschen zu bekämpfen, bis sie sagen: Es gibt keinen Gott außer Allah“,
    nachzulesen in „Von Allah zum Terror? Der Djihad und die Deformierung des Westens“, München 2002.

  161. @ Zwockel 19. Oktober 2017 at 12:02:
    Diesen Presssack im Anzug kann doch niemand mehr wirklich ernst nehmen! Soviel Unsinnsgelaber von einem einzigen Moslem dürfte Rekord sein! (Und von den Bückbetern ist man ja einiges gewohnt!)

    Der Pressack und eine willfährige „Presse“, hier einmal mehr die taz, können noch soviel Unsinn absondern. „Ernst nehmen“ tut sie ohnehin niemand, der muslimische „Kültürbereicherer“ erlebt und erfahren hat, als Nachbar oder Vermieter, als Lehrer oder Ausbilder, als Polizeibeamter oder als Behördenmitarbeiter, als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, als Verkäufer/in oder Zugbegleiter, oder auch nur als Teilnehmer am Straßenverkehr. Immer öfter auch als Opfer von Sexualdelikten, Straftaten – und Terror!

    Es geht bei Mazyek ja auch nur um die Markierung von Territorium, in dem sich die ISlamisierung ausbreiten kann. Wie in der „Natur“ quasi.
    Bei uns geht es dagegen um das Territorialprinzip, ebenso „natürlich“ wie politisch!
    „Auch die natürliche Bevölkerungsabnahme in einem Land oder einer Gruppe von Ländern darf kein Grund zur moralischen oder politischen Rechtfertigung von Immigration und Landnahme sein. Das Territorialprinzip ist unantastbarer Bestandteil staatlicher Souveränität, seine Beachtung hat eine friedensstiftende Funktion.“ Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB/WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN

    Die Leute müssen begreifen – insofern gebührt Mazyek, Kaddor, Özoguz oder Chebli Dank-, dass es um unser Land und um unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder geht. „Theologische“ Diskussion mit und über den ISlam sind so sinnvoll wie „theologische“ Erörterungen über Kannibalen- und Kopfjägerkulte in der Dritten Welt (und in der Frühgeschichte) oder etwa auch über den pazifischen Cargo-Kult, der nebenbei entfernt etwas mit unserer verordneten „Willkommenskultur“ zu tun hat!
    Es geht nämlich darum, zu erkennen, dass die Dynamik der ISlammigration als tickende demographische Zeitzünderbombe, gegen die der gesamte Islamterror bisher nur ein Sylvesterböller war, zu „Mehrheiten“ in Deutschland und westeuropäischen Ländern führt, die in nicht mehr ferner Zeit auch „öffentlich-rechtliche“ Übertragungen von öffentlichen Hinrichtungen und Steinigungen zur multikulturellen „Normalität“ werden lassen. Was immer uns der Muselfettwanst vom „Grundgesetz“ erzählt…
    Die rotgrünen Kulturrevolutionäre in den Blockparteien haben unsere zivilisatorischen Standards schon bis ins Perverseste aufgeweicht, übrigens nicht nur im Zusammenhang mit dem ISlam!

    Den meisten linksgrünen Mist können spätere Regierungen irgendwie umkehren, ob in der „Energie-“ oder „Verkehrspolitik“, bei „Bildung“ oder Sozialversicherungen.
    Eine ISlamische Besatzungsmacht mit ihren komfortabel alimentierten Kindern und Kegeln kriegen wir nicht so einfach los, das war mit den alten Besatzungsmächten schon leichter!

  162. Die Alternative FÜR Deutschland tut gut daran den Mohammedanismus bei den Hörnern zu packen

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Wußte schon der gallische Philosoph Rousseau und daher verwundert es auch nicht, daß unsere wackere Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) sich gegen die geplante und überaus widernatürliche Verpflanzung des morgenländischen Mohammedanismus in den deutschen Rumpfstaat ausspricht. Dies ist gerade vor dem Hintergrund der ruhmreichen deutschen Geschichte auch zwingend geboten: Zerschmetterten doch Karl der Hammer und seine Franken die Sarazenen in der Schlacht von Poitiers, unser Reichsgründer Karl der Große legte später die spanische Mark gegen die teuflischen Mauren an und zwei Mal verteidigten unsere Wiener ihre schöne Stadt gegen die nicht minder teuflischen Osmanen, ehe unser Prinz Eugen diesen derart aufs Haupt geschlagen hat, daß sie für eine Weile Ruhe gaben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  163. Der spacke Lügner, Hetzer, Worttverdreher, soll sein Versprechen endlich wahr machen und ALLE MOSLEMS dazu bewegen, UNSERE schöne DEUTSCHE HEIMAT zu verlassen- denn die AfD, ist nun endlich auch im Reichstag vertreten.
    Und wenn eben dieses passiert, war dem mobbeligen Koranfascho sein Versprechen … siehe oben.
    Aber vermutlich kneift der Schariafanatiker schon wieder und beweist erneut:
    Allahs Gotteskrieger, kannst du nur soweit trauen, wie er gegen den Wind richt.

    Zur TAZ:
    Kein Kommentar nötig- dieser linksfaschistoide Klub der Möchtegernjournalisten, ist im medialen Alltag der BRD etwa so wichtig und einflussreich, wie ein YPS ohne Gimmick.

  164. Der spacke Lügner, Hetzer, Worttverdreher, soll sein Versprechen endlich wahr machen und ALLE MOSLEMS dazu bewegen, UNSERE schöne DEUTSCHE HEIMAT zu verlassen- denn die AfD, ist nun endlich auch im Reichstag vertreten.
    Und wenn eben dieses passiert, war dem mobbeligen Koranfascho sein Versprechen … siehe oben.
    Aber vermutlich kneift der Schariafanatiker schon wieder und beweist erneut:
    Allahs Gotteskrieger, kannst du nur soweit trauen, wie er gegen den Wind richt.

    Zur TAZ:
    Kein Kommentar nötig- dieser linksfaschistoide Klub der Möchtegernjournalisten, ist im medialen Alltag der BRD etwa so wichtig und einflussreich, wie ein YPS ohne Gimmick.

  165. Danke, Herr Peter Bartels, für die klaren Worte! Denn auch ich bin es leid, mich immer wieder von Menschen der Scharia beschimpfen lassen zu müssen.

    Mitten in meiner Heimat Deutschland, meinem Vaterland. Hier werde ich von Leuten verleumdet, deren religiöse Gesinnungsgenossen in den Ursprungsländern der Scharia jedes Jahr regelmäßig Menschen an Baukräne hängen oder von Hochhäusern werfen. Und die Frauen zu Millionen unterdrücken. Und ich werde deshalb verleumdet, weil ich vom Menschenrecht der Meinungsfreiheit Gebrauch mache und eben diese mohammedanische Zurückgebliebenheit anprangere. Es reicht auch mal, Herr Mazyek! Sie haben mir nicht vorzuschreiben, was und wo ich kritisiere. Ich verlange Demut von Ihnen gegenüber der Gesellschaft, in der Sie so gut leben dürfen – denn Mohammed gehört nicht zu Deutschland. Und seien Sie versichert, keinen Fußbreit weiche ich…

    Und taz, die 3 Millionen Euro Subventionen durch den Staat, nämlich den Steuerzahler finanziert, die werden zurückgeholt, bis aufs letzte Hemd…

  166. Habe mir gleich noch mal das Video angeschaut, wo der Herr Lutz Bachmann von PEGIDA den Mazyek auf dem Hauptbahnhof in Dresden höflich eine Frage stellen wollte. Und wo dann der feige Turban krummsäbelbeinig die Flucht ergriff. PEGIDA macht einfach Spaß!

  167. #oroman 17.38

    Nomen est omen. Oroman dürfte ein Wort aus der iranischen Sprachfamilie sein.Besonders Anfang des 19.Jhdt.wurde in den Geschichtsbüchern deutscher Historiker, soweit es um Südosteuropa und Asien sehr oft von Oroman Saken gesprochen.Aber das nur so nebenbei.

    Jemand, der sich in der 2.Generation noch immer auf seine türkische Abstammung bezieht, türkischer Chauvinismus für mich, und behauptet bestens integriert zu sein, ist m.E. höchstens bestens angepasst, aber nicht integriert. Akkulturation und Assimilation sind die beiden Stufen, die es erlauben von einer gelungenen Integration zu sprechen.

    PI und PEGIDA sowie AfD propagieren nicht eine unterschiedslose Islamfeindlichkeit, das ist so ein typischer Moslem-Sprech, sondern bevorzugen eine Islamkritik, die auf objektiven und subjektiven Grundlagen beruht.Kritik darf nach islamischer Denkart nur von angesehenen Gelehrten oder Resepektspersonen geübt werden. Wer dieses Kriterium nicht erfüllt, begeht Islamfeindlichkeit.
    So spricht und schreibt auch der OIC.

    Und Erdoghan hat leider recht, es gibt keinen Islamismus, sondern nur einen Islam.Und dieser beruht auf den Koran, Hadithe, der Biographie Mohammeds, Sunna, Scharia und Tafsir.Der Begriff Islamismus stammt aus Europa, genauer aus Großbritannien, wurde von Sozialwissenschaftlern und Politologen dortkonstruiert, damit man nicht auf die Idee kommt die Terroranschlägen und andere Greueltaten mit dem ISLAM zu verbinden.

    Und übrigens.Islamismus hat trotz seiner westlichen Herkunft immer noch etwas mit dem Islam zu tun. Genauso wie es zwischen Alkoholismus und Alkohol einen Zusammenhang gibt.

    Es gibt auch “ progressive “ Strömungen innerhalb des Islams. Von liberalen würde ich nicht sprechen, weil dies ein politischer und gesellschaftlicher Begriff des Westens ist und keine vergleichbaren Wurzeln in den islamischen Ländern auffindbar sind. Zentren “ progressiver“ Debatten sind in Marokko, Tunesien, Ägypten und in der Türkei zu finden.Diese Denker und Kritiker werden auch von Europa gehört und unterstützt, aber deren Positionen sind singuläre Erscheinungen und haben relativ wenig Einfluß auf die relevanten Entscheidungszentren ( al-Azhar Universität z.B.) )

    Für mich persönlich ist allein der Rat der Ex-Muslime eine gute Sache, der ist aber zu klein und mit wenig Einfluß.Ein M.Khorchide oder S.Ates kreieren eine neue Spielart des “ ISLAMS“, die aber mit den Koran-Islam nur noch wenig zu tun.Und auch ein sufistisch geprägter Islam ist ein Islam und genauso gefährlich wie alle andere Spielarten des Islams, die immer wieder neu erfunden werden, um die Menschen in Europa und westlichen Zivilisationsraum über die wahren Ziele und Interessen des ISLAMS zu täuschen.

    Nur in Verbindung mit den mekkanischen Suren kann man den Islam zugestehen, eine Art Gesetzesreligion zu sein.Aber alles was danach kommt, die medinensischen Suren sind Ausdruck
    einer gewalttätigen polit-religiösen Ideologie oder Sekte. Erst wenn diese medinensischen Suren aus dem Koran verschwinden und gelöscht werden, kann ein Nachdenken darüber beginnen, ob der ISLAM tatsächlich eine Religion wie der mosaische Glauben, Buddhismus, Hinduismus etc. darstellt.

    Und noch so ein Mißverständnis, dass zeigt, dass Oromon noch immer dem islamischen Denken verhaftet ist.Grundsätzlich gilt in Europa, dass Kritik nicht konstruktiv sein muß. Sie kann konstruktiv aber auch desktruktiv sein.Wäre die Kritik in Frankreich im 18.Jahdt. ausschließlich konstruktiv gewesen, wer weiß, welchen Verlauf die Aufklärung in Mitteleuropa genommen hätte.

    Und bitte schön , was soll konstruktive Kritk am Islam bedeuten ?. Das ist doch nur ein Täuschungsmanöver. Sollen wir all die abartigen Verhaltensweisen ( Ramadan, Gebetszeiten, die beste Gemeinschaft) und Regeln dieser polit-religiösen Ideologie anstandslos hinnehmen ?. Das jüngste Beispiel an der Uni Hamburg läßt einen erschauern.

Comments are closed.