Print Friendly

Von INXI | Hat das Kartell schon gesiegt und wir wissen es nur noch nicht? Diese provokante und pessimistische Frage muss angesichts der Lage in Mitteleuropa gestellt werden.

Es kommt dem interessierten Beobachter vor, als würden die Eliten „Guter Cop – böser Cop“ mit den Völkern Europas spielen. Auf allen Feldern der Politik handeln die maßgeblichen Protagonisten gegen die Interessen der europäischen Völker – wer widerspricht, wird kriminalisiert und/oder lächerlich gemacht. Dabei schreckt das Kartell auch nicht vor ehemals befreundeten und verbündeten Staaten zurück: Noch nie war das Verhältnis zu den USA, Russland, Israel und England schlechter als heute. Selbst die mühsam in Jahrzehnten aufgebauten freundschaftlichen Beziehungen zu Polen sind dahin. Von Ungarn ganz zu schweigen.

Anzeige

Die neue Achse Berlin – Paris – Brüssel bildet ein Kartell, das vor absolut nichts zurückschreckt. Dabei werden alle Register gezogen; die öffentlichen Sendeanstalten werden als Sprachrohr mißbraucht, alle großen Verlage sind gleichgeschaltet und bringen bestenfalls Alibi-Kritik zustande. Dahinter stehen allerdings tausende Menschen in Form von Journalisten, die manipuliert werden und die sich manipulieren lassen. Aber warum? Nur um des schnöden Mammons willen? Tausende Spitzenbeamte und die Generalität der Bundeswehr schauen stumm zu, wie fortwährend geltendes Recht ganz offen und wie selbstverständlich gebrochen wird; Maastricht, Schengen und vor allem das deutsche Grundgesetz! Richter, Staatsanwälte Landes- und Kommunalpolitiker sind willfährige Erfüllungsgehilfen einer Politik, die eindeutig gegen das deutsche Volk gerichtet ist.

Aus Unrecht darf kein Recht entstehen

Das war einmal ein Grundpfeiler der deutschen Justiz und Gerichtsbarkeit. Seit dem unsäglichen Pakt zwischen CDU und CSU vom letzten Sonntag wissen wir es besser. Wie PI-NEWS schon mehrfach berichtete, werden sämtliche Rechtsbrüche in der „Flüchtlingsfrage“ der Vergangenheit damit nachträglich legalisiert. Selbstredend bleibt der angebliche Souverän auch hier außen vor: Der Bundestag darf lediglich im Nachhinein darüber entscheiden, ob bei einer „besonderen humanitären“ Lage nicht noch mehr Invasoren in unsere Heimat einfallen, als ohnehin schon.
Aktuell möchte man in Brüssel das Asylrecht „vereinheitlichen“. Was harmlos klingen mag, birgt allerdings hohe Sprengkraft; bedeutet, es ist fürderhin völlig egal, in welchem Land der EU der Asylforderer sein „Asyl“ stammelt, wenn er nach Germoney möchte. Auch hier entsteht aus Unrecht nachträglich Recht – ein unglaublicher Vorgang, der erahnen lässt, was noch auf unser Land zukommen wird.

Ein düsteres Szenario

Fürwahr! Jedoch gibt es keine besseren Nachrichten – so ist die Situation, in der wir uns befinden. Im Hier und Jetzt. Angesichts der offenen Invasion und Islamisierung unserer Heimat ist die entscheidende Frage, ob es demokratischen und patriotischen Kräften wie der AfD, gelingt, diese Pläne zu durchkreuzen. Allein, kurzfristig kann dies mangels Mehrheiten nicht gelingen. Es ist daher zu befürchten, dass bürgerkriegsähnliche Zustände mittelfristig realistisch werden. Kein Volk lässt sich ewig knechten, erniedrigen, ausplündern und terrorisieren!

122 KOMMENTARE

  1. Interessant dabei ist zu beobachten, dass ausgerechnet BERLIN, PARIS und BRÜSSEL die größten Migrantenhochburgen, die blutigsten TERRORSTÄDTE Europas sind!

  2. Wir stehen an der Schwelle zum orwellschen Neobolschewismus.
    Einheimische Deutsche werden ein Leben unter Totalüberwachung führen wie die Mitglieder der „Äußeren Partei“ in „1984“. Selbst kleinste Vergehen gegen Verordnungen werden für sie drakonische Strafen nach sich ziehen, während hier lebende ungebetene Dauergäste und Angehörige der Nomenklatura von der Staatsmacht unbehelligt tun und lassen können, wie es denen beliebt.

  3. jeanette 13. Oktober 2017 at 09:52
    Interessant dabei ist zu beobachten, dass ausgerechnet BERLIN, PARIS und BRÜSSEL die größten Migrantenhochburgen, die blutigsten TERRORSTÄDTE Europas sind!

    Die Migranten erledigen den Job der gewaltsamen Unterdrückung Einheimischer, was die Staatsmacht in einer Demokratie nominell nicht tun darf.
    Ist doch praktisch, oder?

  4. EurOPA ist ein alter kränklicher Mann und am Ende, nur noch eine Frage der Zeit bis die EUropäische/€ Kartenhaus zusammenfällt….und dann Gnade uns Gott!

  5. Die vernichtungs Krake versucht unsere freiheitlichen Rechte zu berauben. Der Tag an dem die Fangarme abgehackt werden rückt immer näher.

  6. Wäre eigentlich jetzt Zeit 1984 neu zu verfilmen… Kamera an und gut is!
    Weil, glauben wird das in 100 Jahren sonst keine Sau… ähm… Ziege

  7. Effektiver Widerstand (Art. 20 IV GG) setzt voraus, daß der Gehirnwäsche- und-Feigheits-Virus aus den Köpfen der großen Mehrheit entfernt werden kann, in etwa so, wie man den Vorhang am Beginn der Vorstellung beiseite zieht.
    Mag dies gelingen? Kann dies gelingen? Welcher – Halbvernunftbegabte – will sich und seinen Nachkommen – wirklich – den Boden unter den Füßen wegziehen lassen, und alles, was er in Jahrzehnten mühsam erschaffen hat?
    Das ist wohl die Kardinalfrage.

  8. OT

    EUROPA AM ABGRUND
    DEUTSCHLAND IM SUMPF

    MEHRHEIT PRO FÜHRERIN MERKEL: HEIL MERKEL-SIEG!

    DER TEUTONE HAT DEN SCHUß NOCH NICHT GEHÖRT!

    DÜRFEN SCHON ZUVIELE PAßDEUTSCHE WÄHLEN ODER WAS?

    Daß Angela Merkel aller Voraussicht nach auch in den nächsten vier Jahren als Kanzlerin regieren wird, stößt mehrheitlich auf Zustimmung. Das hat eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends im Auftrag der Tagesthemen von Montag bis Dienstag dieser Woche ergeben.

    61% der Befragten finden eine erneute Kanzlerschaft von ihr sehr gut bzw. gut; 38% weniger gut bzw. schlecht.

    Allerdings fällt Merkels Rückhalt deutlich niedriger aus als vor vier Jahren, als noch 71% eine Fortführung ihrer Kanzlerschaft als sehr gut oder gut bewerteten (ARD-DeutschlandTrend vom 23.09.2013).

    In der Liste der beliebten Politiker steht Angela Merkel aktuell auf Platz 2. 63% sind mit ihrer Arbeit sehr zufrieden oder zufrieden (-1 Prozentpunkt im Vergleich zur Woche vor der Bundestagswahl).

    An der Spitze der Rangliste steht Noch-Finanzminister Wolfgang Schäuble: 69% sind mit seiner Arbeit zufrieden bzw. sehr zufrieden (+7 Prozentpunkte im Vergleich zu Anfang September).

    Außenminister Sigmar Gabriel erreicht 57% Zustimmung (-11 Prozentpunkte im Vergleich zur Woche vor der Bundestagswahl – wie alle folgenden Politiker).

    Mit der Arbeit des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir sind 53% der Befragten sehr zufrieden bzw. zufrieden (-2). Darauf folgt der FDP-Vorsitzende Christian Lindner, der 48% Zustimmung erreicht (-2).

    Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer kommt auf 36% Zustimmung (-5). Die Vorsitzende der Linken(LINKSEXTREMEN), Sahra Wagenknecht, erreicht 34% Zustimmung (-10). Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz verliert 13 Punkte und erreicht 33% Zustimmung.

    Mit der Arbeit des AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland sind 8% sehr zufrieden bzw. zufrieden (-2).

    In der Sonntagsfrage ist die Union mit 32% stärkste Kraft. (Zum Vergleich: Sie hatte bei der Bundestagswahl 32,9% erreicht.) Die SPD kommt auf 20% (20,5 Prozent).

    Die AfD erreicht 11% (12,6%); die FDP ebenfalls 11 (10,7%).

    Die Linke (9,2%) kommt auf 10%; die Grünen ebenfalls (8,9%).

    Für die Sonntagsfrage im Auftrag der ARD-Tagesthemen hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.506 Wahlberechtigte bundesweit befragt.

    Befragungsdaten

    Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung(INKL. FAKE-DEUTSCHE) in Deutschland ab 18 Jahren…
    http://www.mmnews.de/politik/32103-ard-mehrheit-findet-merkel-gut

  9. Die hässliche überfütterte Krake EU kämpft gegen Realitätsgewinn und wachsenden Widerstand der Unterworfenen um ihr Überleben. Der Untergang des Euros und ihre riesige Verschuldung wird die Krake zum Platzen bringen.

  10. Europa am Abgrund, nein muss heißen, Europa im Abgrund.
    Die letzte Bundestagswahl hat sogar das Rettungsseil für DL gekappt, über 90% der Wähler werden mit der Jamaika betrogen. Eine Kulturvernichtungs-Partei, die Grünen wollen und können jetzt ihr sicheres Vernichtungswerk weiterführen und vollenden. Mit Typen wie, Eckhart, Warze Doofreiter und den ganzen Irren ist eine Umkehr zur Vernunft unmöglich, der Merkel-Ba..e ist dies nur recht, die lässt die Drecksarbeit von der PlemPlem Partei für sich erledigen.

  11. Eulenspieglein 13. Oktober 2017 at 10:01

    EurOPA ist ein alter kränklicher Mann und am Ende, nur noch eine Frage der Zeit bis die EUropäische/€ Kartenhaus zusammenfällt….und dann Gnade uns Gott!
    ——————————————————————-
    Darum suchen die Schuldigen wie Merkel, Schulz und ihre Rädelsführer unsere Schlächter schon von außerhalb zusammen.

  12. Schon ein paar Tage alt, diese Meldung, aber sie zeigt, wie krank die EU ist:

    Zwei Flüchtlinge, die über die Zäune um die spanische Exklave Melilla geklettert waren, hatte die Grenzpolizei direkt an marokkanische Behörden übergeben. Zu Unrecht, entschied nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte.

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat Spanien wegen kollektiver Abschiebungen aus Melilla nach Marokko verurteilt. Die Straßburger Richter sprachen damit am Dienstag zwei Migranten aus Mali und der Elfenbeinküste jeweils eine Entschädigung von 5000 Euro zu.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article169282101/Selbst-wer-den-Zaun-stuermt-muss-erst-mal-bleiben-duerfen.html

  13. Napoleonische Verhältnisse, die Achse Paris, Brüssel, Berlin gegen England, Russland. Hoffentlich nimmt es das gleiche Ende wie damals.

  14. „Soros-Agenda“?
    Die gibt es wohl.
    Das ist kaum zu bezweifelnde Realität.
    Ein gehöriger Anteil Verschwörungsgedöns lässt sich jedoch auf
    „Nach mir die Sintflut“, beingungslosen Egoismus, „die schnelle Mark“, „ohne mich“,
    auf Unterdrückung, Verleugnung, Bekämpfung, Verneinung, Zurückweisung eines „Wir“ reduzieren.
    Es bedarf hierzu keiner Verschwörungstheorien.
    Der „kleine Mann“, der sich entsprechendes Verhalten als Notbremse bei „den Großen“ abgekcukt hat, bleibt ratlos, zie- und orientierungslos zuräck.
    Er labert sich von Tag zu Tag an der Realität vorbei,
    alles andere würde ihn final überfordern.

  15. @ Mainstream-is-overrated 13. Oktober 2017 at 10:24

    Wer diesen Bericht liest, der könnte auf den Gedanken kommen, dass unsere komplette Realität nichts anderes als eine Direktübertragung aus einem Irrenhaus ist.

  16. …es git eine Antwort welche der faktischen Realität entspricht und ganz ohne Spekulation auskommt!

    Geht man nach der -von den Politikern der Einheitsparteien gefälschten- Zahlen der Bewohner in Deutschland so müssen NUR NOCH die GEBURTENSTARKEM Jahrgänge „überwunden“ werden und danach ist der Weg frei zur ausländischen Bevölkerungsmehrheit. Es handelt sich also konkret um einen Zeitraum von ca. 30 Jahren von denen jedoch die Zeit der altersbedingten Wehrlosigkeit abgezogen werden können.

    Warum „gefälschte Zahlen“? Nun, die Ausländer werden eingebürgert oder mit Doppelpaß versorgt und somit in der Statistik „Deutsche“! Es kann zum jetzigen Zeitpunkt also schon niemend sagen wie die AKTUELLE Bevölkerung struktueriert ist… insofern sind die Bausteine des Bevölkerungsaustauschs gut erkennbar…

  17. In den 70ern und 80ern wurde noch eines, vielleicht das Hauptproblem Afrikas angesprochen: Die Überbevölkerung. Die Überbevölkerung ist seitdem drastisch gestiegen – das Thema Überbevölkerung ist aber seitdem _vollständig: aus dem Diskurs der GEZ Medien und ihrer willigen Helfer verschwunden. Den Begriff Überbevölkerung scheint es gar nicht mehr zu geben. Warum? Weil das ehrliche Ausprechen dieser Problematik den Interessen der links-liberalen Meinungmanipulateure zuwiderläuft, die die Verantwortlichkeit für die Misere in Afrika allein dem Westen zuschieben wollen.

  18. Merkel (klein und hässlich) und Macron (Franzose) ergeben zusammen einen kleinen hässlichen Franzosen (Napoleon).

  19. Es hilft nix… 87% wählten (legitimierten und segneten nachträglich ab) die Verursacherparteien
    plus FDP!
    Es hilft nur weiterhin informieren, informieren…
    Neuwahlen sind noch nicht ausgeschlossen, es kommen Landtagswahlen.

    Sehr gut geeignet ist ein aktueller Bericht in „achgut“ .
    ( 11 amtliche Migrations-Mythen im Bullshitchek)

    http://www.achgut.com/artikel/die_amtlichen_migrations-mythen_im_faktencheck

    Ausserdem ist konsequenterer Sprachgebrauch angesagt, denn es handelt sich nicht
    um „Populismus“ etc. sondern um reine „Mathematik“.

  20. Boateng fordert Videobeweis gegen Stadion-Rassismus …….

    Jetzt macht Kevin-Prince Boateng (30/Eintracht Frankfurt) Werbung für ein neues Einsatzgebiet. Im Interview mit „Focus“ sagte Boateng: „Wir haben Torlinien-Technik und den Videobeweis, dass Boateng im Abseits stand und der Elfer nicht gegeben wurde. Aber warum setzen wir nicht die Technik ein, dass jeder rassistische Schreier identifiziert, rausgeschmissen wird und nie wieder zurück ins Stadion darf?“

    Immer wieder kommt es auch in deutschen Stadien zu Vorfällen – aus Sicht von Boateng höchste Zeit, noch rigoroser gegen rassistische Fans vorzugehen.

    Der Neu-Frankfurter (bisher ein Tor) weiter: „In jeder neuen Saison gibt es Vorfälle. Das darf einfach nicht mehr passieren.“
    „Es ist eine Schande, dass so etwas immer noch passiert. Es ist inakzeptabel – ich hoffe, dass das Zeichen bei solchen Unbelehrbaren endlich ankommt: Schwarz und weiß ist eins – es gibt keine Menschen zweiter Klasse.“
    Als ich in der Nationalmannschaft Ghanas spielte [2010 bis 2014, Anm.d.Red.], habe ich gelernt, Malaria zu bekämpfen. Impfungen genügen nicht. Man muss die Teiche trockenlegen, in denen die Malaria-Mücken gedeihen. Ich denke, dass Malaria und Rassismus vieles gemeinsam haben.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/kevin-prince-boateng/frankfurt-star-fordert-videobeweis-gegen-rassismus-53517976.bild.html

  21. „Merkel (klein und hässlich) und Macron (Franzose) ergeben zusammen einen kleinen hässlichen Franzosen (Napoleon).“

    Warum der die Hand in der Hose hatte,
    ist eine der größten Fragen der Menschheit.

  22. Eulenspieglein 13. Oktober 2017 at 10:01
    EurOPA ist ein alter kränklicher Mann und am Ende, nur noch eine Frage der Zeit bis die EUropäische/€ Kartenhaus zusammenfällt….und dann Gnade uns Gott!
    —————————————–
    Totaler Quatsch!!!!!!!!!!!
    Wikipedia schreibt:

    Nach der griechischen Mythologie war dies der Name einer phönizischen Königstochter, altgriechisch ??????, die Zeus in Stiergestalt schwimmend nach Kreta entführte und dort verführte. Dieser Name stammt nach Auffassung einiger Etymologen[2] aus einer semitischen Sprache und wurde dann gräzisiert, wohl aus phönizisch erob, „dunkel“, „Abend“ (vgl. Abendland).

    Mythologisch weiblicher Herkunft aber auch aus dem Orient stammend, d.i. kuffnuckisch.
    Es wird zeit, dass sich das (männliche, unterdrückte) Wesen, das diesem Halbkontinent, wesentlich ist, erhebt. Nein, nicht gegen das biologische Weib, das ihm gleich ist, sondern gegen den orientalischen Firlefanz, der ihm seit Jahrtausenden aufgedrückt wird.

  23. …und nur noch einmal zur Erinnerung:

    ALLEINE die 1 Million männliche „Flüchtlinge“ aus 2015 entsprechen 20% (!!!) der deutschen männlichen Bevölkerung, also der „Deutschen“ welche im Alter von 18-30 Jahren sind… wobei -wie u.a.- niemand mit Sicherheit sagen kann wie viele Plastikdeutsche sich unter diesen 5 Millionen verbergen.

    Nach meiner tgl. Beobachtung könnten es 40-50% Plastikdeutsche in der gefälschten Statistik des Bundesamtes geben und DANN entsteht soeben eine flächendeckend ausländische Bevölkerungsmehrheit… wenn die alten Biodeutschen tot sind… aber das ist eben nur eine Frage der Zeit…

  24. Das düstere Szenario im Zentraleuropa wird sich leider bestätigen. Die Ethnischen Kämpfe werden zu Tagesordnung gehören. Das ex Jugoslawien Szenario, sollte betrachtet werden. Nach längere Betrachtung kann man feststellen, das der auferlegte Handlungsauftrag, nicht mehr zu Zufriedenheit erfüllt wird. Es ist an der Zeit den Handlungsauftrag dem betroffenen xxxxxxxx zu entziehen.
    Der Reisende ist auf dem Weg… Er macht eine kleine Pause, von 152 Tagen.

  25. Alter Sinnspruch:
    Mir sei die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
    Mir sei der Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
    Mir sei die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.

    So sprach der gelassene Weise.
    ..
    Upp´s , hab´ ick wat verjessn?

  26. @ int 13. Oktober 2017 at 10:36

    Napoleon hatte seine Hand nicht in der Hose, sondern in der Weste.
    Vermutlich geht diese Pose auf seinen Imageberater zurück, der sich damals noch nicht getraut hat, dem Herrscher die Raute als Ausweichhaltung zu empfehlen.

    Im Fazit haben wir es bei Napoleon wie bei Merkel mit Menschen zu tun, die mit ihren Händen nichts anzufangen wussten.

  27. EUROPA nicht am Abgrund, sondern „im Abgrund“ wäre die richtige Bezeichnung für das, was sich hier so alles abspielt.
    *http://www.focus.de/regional/frankfurt-am-main/ueberfall-in-frankfurt-drei-taeter-lauern-rentnerehepaar-auf-mann-stirbt-an-verletzungen_id_7693818.html
    Kommentare beachten!

  28. „POL-E: Essen: Schwerer Raub in Essen- Überruhr – Senioren im eigenen Haus überfallen- Polizei sucht dringend Zeugen
    Essen (ots) – 45277 E.-Überruhr: Ein unbekanntes Räubertrio überfiel Mittwochnachmittag (11. Oktober, 16:30- 17:10 Uhr) ein Seniorenpaar in ihrem eigenen Haus im Springhoffsfeld. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die Personen (1 Mann, 2 Frauen) mit massiver Gewalt in das Haus der Eheleute ein. Offenbar schlugen sie auf das völlig überrumpelte Ehepaar ein und zwangen sie zur Herausgabe ihrer Wertsachen. Die 86-jährige Seniorin erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen, ihren 93-jährigen Ehemann verletzten die Räuber ebenfalls. Das Trio durchsuchte das gesamte Haus, bevor es mit der Beute flüchtete.

    Den eingesetzten Polizeibeamten konnte das verletzte und schockierte Paar folgende Täterbeschreibungen geben: Der Mann soll zirka 50 Jahre alt und hatte eine stämmige Figur haben. Er trug dunkle Kleidung. Eine seiner Komplizinnen soll zirka 19 Jahre alt sein. Sie trug einen dunklen Mantel mit Fellbesatz. Die zweite Frau soll etwas jünger gewesen und ebenfalls dunkel gekleidet sein. Beide Frauen hatten eine normale Statur und ein unauffälliges bis elegantes Erscheinungsbild. Alle drei Personen sollen augenscheinlich südländischer Abstammung sein. Sie hatten dunkle Haare und sprachen verständlich mit leichtem Akzent. “
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3759273

  29. Noch nie war das Verhältnis zu den USA, Russland, Israel und England schlechter als heute.

    Na und? Das ist genau die Ecke wo alle Uebel herkommt.
    Anglosphere exit, Russland willkommen.

    Die etwas andere Willkommenskultur.

  30. „Grapscher belästigt 12-Jährige“

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.esslingen-grapscher-belaestigt-12-jaehrige.9bf10710-00f5-4422-8506-4815aa35501b.html

    „Der Mann ist etwa 25 bis 35 Jahre alt, hat einen dunkleren Hauttyp und einen untersetzten Körperbau. Er sprach ohne erkennbaren Dialekt und war mit einer dunklen Hose sowie einer dunklen Jacke oder Weste bekleidet. Er hat lange, schwarzen Haare, die auffallend mit mehreren Haargummis zu einem Pferdeschwanz gebunden waren.“

    „Dunklerer Hauttyp“- ein Schwarzer, ein Brauner? Wenn man sich jetzt schon mit der Abstufung des Teints aufhält…*Würg*

  31. Echter und effektiver Widerstand und Kampfbereitschaft setzen Erkennen der Wahrheit einerseits, und Mut andererseits voraus.

    Beides muss vorhanden sein und sich verbinden und verbünden.

    Sobald dieser „Prozess“ bei der Mehrheit der drangsalierten BürgerInnen „gereift“ ist, wird es zum großen Knall kommen.

    Die Frage ist, wie lange dauert das noch?

  32. „POL-W: RS – Täter verletzen junge Frau bei Überfall mit Messer
    Wuppertal (ots)

    Das Opfer beschrieb die drei männlichen Personen wie folgt: Alle drei trugen dunkle Kleidung, hatten ein südländisches Äußeres und eine muskulöse Statur. Zwei der Täter waren ca. 30 Jahre alt, hatten kurze schwarze Haare und einen Vollbart. Einer war ca. 175 cm und der zweite ca. 165 cm groß. Die dritte Person wurde auf etwa 35 Jahre geschätzt, war etwa 175 cm groß und trug eine Glatze.“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3756867

  33. Wir, wer immer dass auch sei,
    sind umzingelt,
    Ratzelaffen und Kuffnucken und Bolschewiken, überall.
    Odin hilf!
    Die Anflehung der Götter….
    Wuhahaha

  34. von wegen Zitat der Merkel bei ihrer Neujahresansprache 2017 „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. … „

    Damit Sie Bescheid wissen !, islamistische Gefährder werden hier in D. nur an Werktagen (Montag bis Freitag) überwacht !

    OT,-….Meldung vom12.10.2017

    Fall Anis Amri, Sonderermittler wirft Behörden haarsträubende Versäumnisse vor

    In seinem Bericht zum Berlin-Anschlag bringt Ex-Bundesanwalt Bruno Jost eklatante Versäumnisse ans Licht. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit“ hätte man Anis Amri vor der Tat aus dem Verkehr ziehen können.Der Sonderermittler zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt kommt in seinem Schlussbericht zu einem vernichtenden Urteil. „Mangelhaft“, „unzureichend“, „verspätet“, „unterblieben“ , fehlerhaft“, „unprofessionell“: So lauten die unzweideutigen Bewertungen des früheren Bundesanwalts Bruno Jost …… u.s.w. …. Hätte der Anschlag verhindert werden können? Ex-Bundesanwalt Jost geht in seinem Bericht zumindest davon aus, dass Amri im Sommer oder Herbst 2016 mit „hoher Wahrscheinlichkeit“ in Haft hätte genommen werden können – wenn die Polizei und die Staatsanwaltschaften ihre Arbeit ordentlich gemacht hätten. Das LKA observierte Amri nur wenige Wochen lang. Und obwohl die Berliner Polizei ihn zwischenzeitlich für den vordringlichsten Fall in der Hauptstadt hielt, beobachtete sie den Islamisten sogar in dieser Zeit nur sporadisch. Jost hält nüchtern fest: „Alle Observationen beschränken sich auf die Wochentage Montag bis Freitag, und zwar auch in den Wochen, in denen Amri auf Rang 1 der Berliner Gefährder steht. An Wochenenden und Feiertagen finden keine Observationen statt.“ Der Ex-Bundesanwalt kommt zwar zu dem Schluss, dass die Erkenntnisse über Amris islamistische Aktivitäten allein nicht gereicht hätten, um ihn in Untersuchungshaft zu nehmen. …. .u.s.w. … g anzer Text http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fall-anis-amri-sonderermittler-wirft-behoerden-versagen-vor-a-1172571.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=%5Bfacebook%5D&utm_campaign=%5Bspontop%5D#ref=rss

  35. @ Heisenberg73 13. Oktober 2017 at 10:55
    „Der mir der Hand in der Hose ist Jogi Löw.“
    Blödsinn, Jogi Löw ist der mit dem Fiffi auf dem Kopf.

  36. „Jugendschöffengericht verurteilt 18-Jährigen zu Jugendstrafe
    Missbrauch am Spielplatz

    Das Urteil: 1 Jahr und 2 Monate Jugendstrafe zur Bewährung. Bei der Tat waren „keinerlei Gewalt und Drohungen“ im Spiel, so das Gericht.

    Der Iraker (18) wollte eigentlich mit seinem 15-jährigen Freund zum Schwimmen, als er auf dem Gehweg dorthin zufällig auf die Elfjährige traf und sie ansprach. Staatsanwalt Peter Frischholz spricht vor Gericht von einem weit entwickelten Mädchen: „Man stellt sich unter einer Elfjährigen andere körperliche Voraussetzungen vor.“ Allerdings bestätigt der Angeklagte vor Gericht, dass er sehr wohl wusste, wie jung die neue Bekanntschaft war.“

    https://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpfalz/vermischtes/jugendschoeffengericht-verurteilt-18-jaehrigen-zu-jugendstrafe-missbrauch-am-spielplatz-d1781772.html

  37. Früher war man mit 100DM in der Tasche ein König, heute mit 100€ ein Penner.

    Leider fehlt den jüngeren Generationen der Vergleich, für diese Menschen ist alles ganz normal. 🙁

  38. Hier mal ein Artikel eines willkommens-besoffenen CDU Bürgermeisters in Niedersachsen. Es handelt sich natürlich um einen „Einzelfall“. Wer noch 1 und 1 zusammen zählen kann, dem ist bewußt, dass es so in der gesamten Fläche aussieht:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/niedersachsen-erlass-fuer-salzgitter-erstmals-zuzugsstopp-von-fluechtlingen-in-deutscher-gemeinde_id_7708062.html

    Die Kommunen brechen jetzt zusammen unter den Sozialleistungen. Aus dem warmen Bett des Asylbewerberleistungsgesetzes zur Ankurbelung der heimischen Asylindustrie (müssen nicht die Kommunen zahlen) werden jetzt Sozialleistungen (müssen die Kommunen zahlen). Am härtesten trifft es die Kommunen, die am lautesten WELCOME geschrien haben.

  39. Selbst die mühsam in Jahrzehnten aufgebauten freundschaftlichen Beziehungen zu Polen sind dahin. Von Ungarn ganz zu schweigen.

    Und Gabriel, der Idiot, stellt sich hin und macht sich ohne Not bei den Katalanen unbeliebt, statt einfach mal sein dummes Maul zu halten und sich nicht in Dinge einzumischen, die ihn nichts angehen:

    Außenminister Sigmar Gabriel appelliert mit Hinweis auf die europäische Geschichte an die Katalanen, die spanische Einigkeit zu bewahren. Die Spanier schauen derweil aber eher nach Madrid.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/katalonien-alles-blickt-auf-mariano-rajoy-15240933.html

    Hehe, da gibt ihm auch die FAZ einen feinen ironischen Seitenhieb. Heißt nämlich: Die Spanier interessiert es einen Dreck, was du Dilettant da sabbelst. – Eine schreckliche Unsitte seit Jahren: Daß sich deutschen Politdilettanten, meist aufdringlich moralisierend, in fremde Konflikte einmischen. Steinmeier war darin ein Meister: Gab es irgendwo auf der Welt einen Konflikt, „appellierte Steinmeier an alle Beteiligten, eine friedliche Lösung zu suchen“. Man konnte sozusagen die Uhr danach stellen.

    Statt ausschließlich ureigene deutsche Interessen zu verfolgen. Da kann man sich dann ruhig auch mal unbeliebt machen, und zwar volles Rohr, wenn es sein muß. Aber da wollen sie sich überall Liebkind machen. Erbärmlich, das alles.

  40. Polit222UN 13. Oktober 2017 at 10:56
    Echter und effektiver Widerstand und Kampfbereitschaft setzen Erkennen der Wahrheit einerseits, und Mut andererseits voraus.
    Beides muss vorhanden sein und sich verbinden und verbünden.
    Sobald dieser „Prozess“ bei der Mehrheit der drangsalierten BürgerInnen „gereift“ ist, wird es zum großen Knall kommen.
    Die Frage ist, wie lange dauert das noch?

    Dann wenn es zu spät sein wird.
    Wenn bei Max Mustermann vor seinem schicken Reihenhaus eine Gruppe junger Männer mit Macheten oder Kalaschnikows steht und sie Teilhabe fordern, indem er ihnen sein schickes Vorortreihenhaus übergibt und seine Frau und Tochter dalässt – während gleichzeitig in den Hauptnachrichten der Öffentlich-Rechtlichen eine neuen Studie präsentiert wird, wie hervorragend die Integration von „Flüchtlingen™“ funktionierte und im Anschluss eine Reportage über eine von einem „Flüchtling™“ gefundene Geldbörse mit 15.000 € läuft und er bei Sturm und Hagel barfuss 20km zur nächsten Polizeiwache geht, um sie abzugeben.
    Und die Gruppe junger Männer da draußen vor seinem Haus partout keine Ruhe gibt und nicht wieder gehen will, obwohl Max Mustermann mehrmals drohte, sie anzuzeigen und die Polizei zu rufen.
    Spätestens dann merkt auch Max Mustermann, dass Realität mit den Nachrichten, denen er jahrelang glaubte, nicht wirklich korreliert.

  41. Ein kurzer Artikel, der aber die Grundprobleme deutlich benennt. Es wird kein Wandel mehr geben, weil kein Wandel mehr möglich ist. Das bereits jetzt nicht rückgängig zu machende finanzielle Ausbluten der einstmals sozialstaatlichen Republik ist über Generationen (!) manifestiert. Aus einer bildungsfernen Moslemfamilie gehen in der Regel keine produktiven Nachkommen hervor. Das lässt sich schon deutlich an den hier lebenden Türken belegen. Arbeitslosigkeit nahe an der 50%-Marke ist z.B. in Berlin für diese Volksgruppe statistische Realität – und das schon über Jahrzehnte. Hinzu kommen erhöhte Kriminalitätsraten und Parallelgesellschaften, sowie nicht gedeckte Kosten der Kranken- und Rentenkassen. Wobei die türkische Volksgruppe gegen arabischstämmige Migranten Kindergeburtstag darstellen. Von Eindringlingen aus Schwarzafrika ganz zu schweigen. Einen Bürgerkrieg wird es aus zweierlei Gründen nicht geben: 1. der mangelnde Zusammenhalt der deutschen Bevölkerung 2. die weitaus höhere Gesetzestreue der deutschen Bevölkerung (Mitglieder der etablierten Regierungsparteien oder deren Scheinopposition aus LINKE und SPD zählen nicht dazu) 3. die „antrainierte“ Ablehnung von Gewalt bei der deutschen Bevölkerung 4.die zunehmende Verschiebung der Mehrheitsverhältnisse, die von den Rechtsbrecherparteien systematisch gefördert wird 5. die den Deutschen immanente Obrigkeits- und Medienhörigkeit. All das sagt mir: die BRD ist sichtbar jetzt schon am Ende. Liberate tute me ex infernis! (Event Horizon).

  42. DIE KRÄZE IST WIEDER DA

    Krätze? Das verbinden viele mit dem tiefsten Mittelalter. Doch die Krankheit, die über Hautkontakt übertragen wird, ist zurück. Dilara aus Porz zum EXPRESS: „Erst hat es meinen 16-jährigen Bruder erwischt, jetzt mich. Ich bin krankgeschrieben und es juckt fürchterlich an den Handgelenken und im unteren Bereich des Rückens.“
    Anstieg der Fallzahlen

    Seit Januar dieses Jahres seien der Behörde bereits 128 Fälle gemeldet worden. Im Vorjahr waren es 113 Fälle.

    Bereits im Dezember 2016 hatte EXPRESS über die Rückkehr der Krätze berichtet. Damals hatte das Gesundheitsamt von lediglich 18 bis 26 Meldungen in den Jahren 2010 bis 2013 berichtet und in den Folgejahren einen allmählichen Anstieg verzeichnet.

    KRÄZE WIRD NICHT DIE EINZIGE kRANKHEIT SEIN DIE IMPORTIERT WIRD …..

    http://www.express.de/koeln/sie-ist-wieder-da–koelnerin–10–hat-krankheit–die-viele-schon-vergessen-haben-28574568

  43. Biloxi 13. Oktober 2017 at 11:08

    Dieses oberlehrerhafte Verhalten, der erhobene Zeigefinger und das Moralisieren ist leider eine typisch deutsche Eigenschaft. Damit haben sich die Deutschen schon zu früheren Zeiten im Ausland unbeliebt gemacht.
    So isoliert wie 2017 war Deutschland allerdings zuletzt 1914. Merkel und ihre Vollidioten haben es geschafft, sich zwischen fast alle Stühle zu setzen. Anstatt vor der eigenen Tür zu kehren, wo es mehr als genug Probleme gibt, wird das blöde Maul aufgerissen und sich selbst in den Nordkoreakonflikt eingemischt, wo Deutschland ja überhaupt nichts zu suchen oder zu sagen hat.

  44. Es ist doch das erklärte Ziel der US-Finanzmafia Deutschland und die anderen europäischen Länder ins Chaos zu stürzen. Macron weist doch schon dauern darauf hin, dass jedes Land alleine die Probleme nicht mehr lösen kann und wir deshalb die vereinigten Staaten von Europa brauchen.
    La Garde warnt außerdem vor einer neuen Finanzkrise. Wie kann das sein, da eine Bankenaufsicht die nächste jagte und uns so Sicherheit versprochen wurde? Hoffentlich merken die Bürger jetzt, dass sie nur verarsxxt wurden/werden.

  45. Kein Volk lässt sich ewig knechten, erniedrigen, ausplündern und terrorisieren ……..

    Wurden Politiker irgendwo in Europa schon mal mit Knüppeln aus dem land getrieben ? Nein ?

    Hmm, dann könnte Deutschland das erste Land werden wo das passiert

  46. Heisenberg73 13. Oktober 2017 at 11:17

    Dieses oberlehrerhafte Verhalten, der erhobene Zeigefinger und das Moralisieren ist leider eine typisch deutsche Eigenschaft. Damit haben sich die Deutschen schon zu früheren Zeiten im Ausland unbeliebt gemacht

    Das Moralisieren entstand m.E. in der Bonner Republik, als man meinte, sich mit dem Scheckbuch in aller Welt Freundschaften erkaufen zum können

  47. Ich bin heilfoh, daß ich keine 20 mehr bin und in diesem Land keine Kinder und Enkel habe.

  48. Hierzu möchte ich aus selbst Erlebtem berichten.
    Auch ich erhielt ein Verwarnungsgeld von 10,00€ wegen zu schnellen Fahrens von 7 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften.
    Dafür forderte ich zweimal schriftlich bei der Bearbeiterin den Toleranzabzug an, erhielt jedoch beide Male keine Antwort. Plötzlich erhielt ich auch noch ein zusätzliches Bußgeld über 30,00€, weil die Beamtin überfordert war und deshalb nicht antworten konnte. Das lehnte ich natürlich ab. Nachdem ich dann endlich den Toleranzabzug erhielt, zahlte ich umgehend schon am nächsten Tag, die 10,00€ Verwarnungsgeld. Doch damit war die Sache längst nicht erledigt. Nun erhielt ich zusätzlich auch noch eine gerichtliche Vorladung mit der Ankündigung eines anthropologischen Identitätsgutachtens, obwohl ich in meinen beiden Schreiben an die Ordnungsbehörde nie bestritten hatte, der Fahrer des Fahrzeugs gewesen zu sein. Ich war sprach- und fassungslos. Für mich war das ein Beweis dafür, daß Richter nichts zu tun haben, d. h. nicht ausgelastet sind und nur noch die, die schon länger hier leben verfolgen und zu Strafen verdonnern, weil sie wenigstens dann ein Erfolgserlebnis verbuchen können, was sie sich bei unseren bereichernden „Fachkräften“ nicht trauen.
    In der Gerichtsverhandlung fragte ich, warum die Dame vom Ordnungsamt als Verursacherin des Ganzen nicht vorgeladen wurde um sie zu befragen, weshalb sie auf meine beiden Schreiben nicht geantwortet hat? Das spielte für die Richterin, die offenbar noch im Studium war oder grade das Jurastudium beendet hatte, natürlich keine Rolle. Ich war der „Gesetzesbrecher“, nicht die Beamtin, die ihrer Tätigkeit nicht nachkam, denn ich hatte mir erlaubt, Anfragen zu stellen und das ist in diesem „Rechtsstaat“ natürlich nicht gewollt. Nun wurden mir weitere 80,00€ aufgebrummt, worauf ich der Richterin mehrfach entgegnete, diese nicht zu zahlen, eher gehe ich in den Knast, als mich diesem Unrecht zu beugen. Sie soll sich das Geld von der verursachenden Beamtin holen, habe ich ihr gesagt und nach der Verhandlung noch einmal schriftlich zukommen lassen, ebenso ließ ich sie wissen, daß das ein typisches Stasi-Vorgehen ist, während Vergewaltiger, Mörder u.a. Kriminelle in diesen Staat auf Milde hoffen können und auf freiem Fuß sind, weil Richter Angst vor Rache haben diese Täter zu verurteilen und deshalb besonders Kultursensibel entscheiden. Recht wird in diesem Staat schon lange nicht mehr gesprochen, weil hier längst das Scharia „Recht“ gegen Ungläubige angewandt wird.
    Nun warte ich jeden Tag darauf, daß die Polizei vor der Tür steht und mich abholt. So sieht „RECHT“ in einem rechtlosen Staat aus, wo Recht nur noch auf dem Papier steht.
    Was hier wegen 10,00€ für ein Aufwand betrieben wurde/wird, obwohl das Verwarnungsgeld doch längst bezahlt war, ist schon unglaublich. Die Richterin wußte das nicht einmal, denn sie war erstaunt, als ich ihr das in der Verhandlung sagte, obwohl sie behauptete, die Akten gelesen zu haben. Dann hätte sie das aber wissen müssen. Falsche Aussagen und Angaben dürfen hier natürlich nur „Gesetzeshüter“ machen.

  49. Der Autor verkennt, daß zum Kartell auch das – hinter der Kulisse der US-Regierung stehende – Welt-Beherrschungs-Kartell der Rothschilds, Goldman Sachs Banker, etc…….gehört.
    Die EU-Technokraten sind nur das – willfährige – „Werkzeug“ dieser Drecks-Clique, deren Ziel es ist, sich den europäischen Markt untertan zu machen, die europäischen Bürger in ein Heer willenloser, entrechteter, und ohnmächtiger Sklaven und Arbeitsknechte, sowie in ein Heerlager von total verelendeten Obdachlosen zu verwandeln.

    Zu diesem Zweck sollen die europäischen Nationalstaaten zum Zusammenbruch gebracht werden, um deren Widerstand ebenso, wie der Widerstand der europäischen Bürger, einschließlich deren Solidarität, endgültig zu brechen.

    Diesem Zweck dient die Schaffung von Aufruhr und blanker ANARCHIE quer durch Europa, durch die Flutung des Kontinents mit kulturfremden, hochaggressiven und hochkriminellen Migranten.

    Merkel, Seehofer, Steinmeier & Co. sind Volksverräter, weil sie diesen Prozess nicht nur zugelassen haben, sondern bis zum heutigen Tage fördern und fordern.

    Landesverräter gehören in den KNAST, nicht auf die Regierungsbank. Solange das eine Mehrheit von „demokratischen und vermeintlich moralischen hochgestellten „Gut“-BürgerInnen“ nicht versteht, und auch nicht verstehen will, ist der Kontinent seinem irreversiblen Untergang geweiht.

    Wir haben hier einen P U T S C H von O B E N, der unsere verfassungsmäßige Ordnung, im Sinne einer freiheitlich-demokratischen, sowie rechtstaatlichen Gesellschaftsordnung, buchstäblich hinwegfegt.

    Die Islamisierung, Afrikanisierung A N A R C H I S I E R U N G der gesamten EU-Zone ist nicht mehr zu übersehen.

    Ein klarer Fall von Art. 20 IV GG. Solange die Mehrheit der Bürger das jedoch nicht versteht, oder nicht verstehen will, wird das Desaster kaum aufzuhalten sein.

  50. Paulaner 13. Oktober 2017 at 11:36

    Hierzu möchte ich aus selbst Erlebtem berichten…

    _________________________________________________________________________________________

    Der Staat braucht Geld und ein gutes Beispiel wie man aus NICHTS (oder aus 10€) 80€ macht. Die wunderbare Geldvermehrung, Schuld oder Unschuld spielen hier nur eine untergeordnete Rolle. Sollte man dich einlochen (was ich nicht hoffe) geht das „Geldmachen“ erst richtig los…auf deine Kosten.

  51. Die UdSSR brauchte knapp 70 Jahre, bis eine unfähige und korrupte Funktionärsschicht den Karren in den Dreck fuhr. Der legitimen Nachfolgerin EUdSSR wird es nicht besser ergehen. Wir gehen in jedem Falle „tollen“ Zeiten entgegen.

  52. lfroggi 13. Oktober 2017 at 10:33

    Boateng fordert Videobeweis gegen Stadion-Rassismus …….

    Jetzt macht Kevin-Prince Boateng (30/Eintracht Frankfurt) Werbung für ein neues Einsatzgebiet. Im Interview mit „Focus“ sagte Boateng: „Wir haben Torlinien-Technik und den Videobeweis, dass Boateng im Abseits stand und der Elfer nicht gegeben wurde. Aber warum setzen wir nicht die Technik ein, dass jeder rassistische Schreier identifiziert, rausgeschmissen wird und nie wieder zurück ins Stadion darf?“

    Immer wieder kommt es auch in deutschen Stadien zu Vorfällen – aus Sicht von Boateng höchste Zeit, noch rigoroser gegen rassistische Fans vorzugehen.

    Soviel Klugheit hätte ich dem Kerl gar nicht zugetraut!
    Durch diese Methode wären die Deutschen im Stadion wieder unter sich. 🙂

  53. lfroggi 13. Oktober 2017 at 10:33
    Boateng fordert Videobeweis gegen Stadion-Rassismus …….

    Zitat
    „Jetzt macht Kevin-Prince Boateng (30/Eintracht Frankfurt) Werbung für ein neues Einsatzgebiet. Im Interview mit „Focus“ sagte Boateng: „Wir haben Torlinien-Technik und den Videobeweis, dass Boateng im Abseits stand und der Elfer nicht gegeben wurde. Aber warum setzen wir nicht die Technik ein, dass jeder rassistische Schreier identifiziert, rausgeschmissen wird und nie wieder zurück ins Stadion darf?“
    Immer wieder kommt es auch in deutschen Stadien zu Vorfällen – aus Sicht von Boateng höchste Zeit, noch rigoroser gegen rassistische Fans vorzugehen.“
    Mein Text:
    Wenn man auch dem Gesagten eine gewisse Berechtigung nicht absprechen kann, kommt die Kritik gerade vom Richtigen, von einem nämlich, der den Spieler Ballack seinerzeit in der Premier League rentenreif getreten hat un der nicht gerade durch Fairplay auffiel und auffällt, was er offensichtlich dem Umstand
    zu verdanken hat, nicht mit vielen scharfen Waffen des Geistes aber denender körperlichen Kraft gesegnet zu sein.

  54. @Eulenspieglein

    Wieso geht das Geld machen dann erst richtig los? Muß ich den Aufenthalt im Knast bezahlen, während im Gegensatz die Verbrecher aus aller Welt hier kostenlos mit allem versorgt werden?

    Das wäre Diskriminierung, außerdem doppelte Strafe, weil Geldzahlung erzwungen würde, die ich nicht verursacht habe und zusätzlich Knast?

  55. Zwangsläufig scheint der Zusammenbruch des EU-Monsters indes nicht zu sein

    Sicher, der mögliche Austritt Englands aus dem EU-Monster ist für diesen ein schwerer Schlag. Handelt es sich doch bei England um ein Einzahler, wenn auch um einen mit einem ziemlichen Nachlaß. Solange aber der deutsche Goldesel dem EU-Monster erhalten bleibt, wird dieser wohl nicht fallen. Südeuropa hängt am Tropf des EU-Monsters und die osteuropäischen Länder, namentlich Polen, werden kaum von sich aus auf die milden Gaben des EU-Monsters verzichten. Allenfalls die Pflicht zur Hinnahme der morgenländisch-afrikanischen Masseneinwanderung könnte hier zu einem Austritt führen. Selbstmord begehen aus Habgier noch nicht einmal die Polen, wenn sie sich dabei bisweilen auch böse zu verrechnen pflegen (siehe den gallisch-englischen Sitzkrieg zu Beginn des Sechsjährigen Krieges). Anders sähe es wohl bei einem Austritt Galliens aus, dann könnte sich der Brüsseler Saftladen auflösen und wahrscheinlich Deutschland, die Niederlande, Österreich und Skandinavien als Wirtschaftsraum übrigbleiben…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  56. Leider bin ich mit dem letzten Satz überhaupt nicht konform, denn ich kenne genug Leute, die früher vollkommen logisch und souverän agiert hätte, heute jedoch nur noch wie die Lemminge und gackernden Hühner daher kommen!

    Eine Islamisierung? Gibt es doch nicht..! … Jede Zeit hat ihr Probleme… Die Moslems, die ich kenne, sind alles friedliche Menschen..! … Also, mir hat noch keiner was getan..! … Uns geht es doch so gut, wir müssen was unserem Reichtum abgeben! … 100 Türken sind mir lieber als ein deutscher Nazi! …. (geht mir alles am Arsch vorbei – Hauptsache, ich habe meinen Job)… Deutschland muss sich weiter als tolerant und gastfreundlich erweisen… Wir haben noch eine Bringschuld von damals zu begleichen… usw. usf.

    Heterogen, identitätslos und labil wir nun mal sind, stellt Deutschland erneut ein besonders weiches Ziel dar. Die Rolle als Türöffner in dieser fatalen Entwicklung für ganz Europa haben die meisten leider immer noch nicht begriffen..!

  57. Paulaner 13. Oktober 2017 at 12:28

    @Eulenspieglein

    Wieso geht das Geld machen dann erst richtig los? Muß ich den Aufenthalt im Knast bezahlen, während im Gegensatz die Verbrecher aus aller Welt hier kostenlos mit allem versorgt werden?

    Das wäre Diskriminierung, außerdem doppelte Strafe, weil Geldzahlung erzwungen würde, die ich nicht verursacht habe und zusätzlich Knast?
    _________________________________________________________________________________________

    Wer im Knast landet kann seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen, was in Mahnungen usw. endet, dass meine ich u.A. mit Geldmacherei. Keine Ahnung ob einem der Knastaufenthalt berechnet wird, könnte es mir aber vorstellen. Aber man kann dort bestimmt auch arbeiten, für 0,20€ Stundenlohn oder so ähnlich!

  58. >>Kein Volk lässt sich ewig knechten, erniedrigen, ausplündern und terrorisieren!<<
    Das stimmt. Deshalb wird zuerst das deutsche Volk gespalten, entmündigt, entrechtet, enteignet und letztendlich zerstört. Ein schleichender Völkermord, der schon Jahrzehnte läuft: straffreie Abtreibung, Feminismus, Gleichstellung, Verschwulung, Gendering und "Ehe für alle" sind Werkzeuge dieses Genozids.
    Und die Propagandamedien suggerieren, es wäre alles in bester Ordnung.
    Das neue "eurasisch-negoide" Zukunftsvolk hat die Landnahme mit Hilfe heimatloser, skrupelloser Verräter bereits erfolgreich gestartet.

  59. Ein düsteres Szenario
    Oh when the unsaints go marching in, dowbhill in the darkhell…

    Wie lautet unser neuntes Gebot?
    Warum wendet sich das 9. nur an die Männer?
    Welcher Mann weiss das noch?
    Welche Frau besteht darauf?
    Die Neger wissen, dass wir das ß. längst vergessen haben. qui bono ???
    BIF

  60. @ Pforzheim brennt 13:01
    Solche naiven Sätze bekomme auch ich immer wieder zu hören. Die Leute sind in ihrer Gehirnwäsche-Ideologie so verblendet, dass sie keinen Millimeter darüber hinauskommen.

  61. Und am Ende werden die Deutschen wieder die dummen sein die den Krieg angefangen
    haben in den sie durch die EU und Illegale Einwanderer hineingetrieben wurden.

  62. “ Die Straßburger Richter sprachen damit am Dienstag zwei Migranten aus Mali und der Elfenbeinküste jeweils eine Entschädigung von 5000 Euro zu.“
    Xxxxxxxxxxxxx

    Ich bin fassungslos!

  63. Nein. Demokratische Kräfte haben diesen Zustand herbeigeführt. Die entscheidende Frage wird also sein, ob das DEUTSCHE VOLK den NATIONALEN SELBSTERHALTUNGSWILLEN aufbringen kann, seine politische Unabhängigkeit abzuschütteln.

  64. Googel-„Tageslogo“ zum 56. Geburtstag des Ampelmännchens mit Kopftuch?

    Sieht doch so aus, die „Braune Figur“ , die von Rechts die Straße überquert, oder?

  65. „neue Achse Berlin – Paris – Brüssel“
    Was ist mit den nordischen Ländern oder Kanada? Die sind ja ganz gross mit dabei. Mit genau der gleichen Propaganda 24/7 in den mainstream medien.

    Und natürlich den gleichen Problemen mit muslimischer Terrorisierung des Alltags- und Berufsleben. Mit Übergriffen.
    Mit Abwerten und Benachteiligen anderer Menschen, besonders aus Europa, aber alle im Prinzip die nicht Muslime oder Schwarze sind.

  66. Noch nie war das Verhältnis zu den USA, Russland, Israel und England schlechter als heute.

    Das Verhältnis zu den USA und England ist seit über 100 Jahren stabil feindselig. Und zwar geht die Feindseligkeit ausschließlich von den Angelsachsen aus. Die Existenz Deutschlands im Herzen Europas passt einfach nicht in ihre NWO-Diktatur-Pläne. Mit der Flüchtlings-Invasion sollen die Deutschen endlich ausgerottet werden und die Nachwelt auch noch den Eindruck haben, dass die Deutschen selbst schuld daran sind, weil zu blöd sich zu schützen.
    Merkel fühlt sich dabei wohl wie eine Art Esther II, für mich ist sie Haman III.

    Selbst die mühsam in Jahrzehnten aufgebauten freundschaftlichen Beziehungen zu Polen sind dahin

    Wodurch nur?

  67. Doch, die Deutschen schon. Sie sind die widerlichsten Mitläufer überhaupt. Sie hängen sich an jeden ran, der in ihren Augen mehr Macht, mehr Einfluss und mehr Geld verspricht. Die Saufnase in Brüssel, die Macronette, vorher Obama etc. etc.

  68. lfroggi 13. Oktober 2017 at 10:33
    Boateng fordert Videobeweis gegen Stadion-Rassismus …….

    Mit welchem Recht darf der überhaupt noch in einem deutschen Verein spielen?
    Dieses miese Schwein Boateng hat unseren geliebten Kapitano Michael Ballack vorsätzlich
    schwer verletzt und dessen Karriere auch in der Nationalmanschaft ruiniert.

  69. Seit dem Anbeginn der Menschheit gibt es bis heute keine negride Hochkultur. Zum anderen steckt der Islam seit 700 Jahren im Mittelalter fest. Es ist mir völlig unbegreiflich, wie man glauben und denken kann, dass man mit diesen Menschen unser hochmodernes Europa weiter betreiben könnte? Was geht in den politischen Spatzenhirnen bei uns eigentlich vor?

    Es gibt dazu nur sattsam bekannte richtige Aussage: „Wer die Dritte Welt zu sich holt, wird selber zur Dritten Welt.“ Dieser Prozess läuft jetzt bei uns voll an.

  70. Hier mal die einzigsten Ausnahmen,in ganz Deutschland,nur dort ist oder fühlt man sich
    überfordert,nur dort erkennt man die Probleme..
    Satire aus!
    Diese Verhältnisse existieren in ganz Deutschland,
    aber es steht ja vor der nächsten Flutung,durch unsere Volksverräter..

    70.000 Syrer und Iraker wollen Angehörigen nach Deutschland folgen,
    dies mal 5 und die neue Obergrenze reichte schon für 2 Jahre,allerdings
    werden die ja nicht mitgezählt…

    Flüchtlingskrise in Salzgitter – OB: „Machen weiter, brauchen aber eine Atempause“

    Es gibt keine Atempause und schon überhaupt kein Ende.
    Was wir mittlerweile in Deutschland aufgenommen haben,ist
    innerhalb eines Monats,in Afrika neu geboren worden !

    „Mittlerweile gibt es auch erste deutliche Ghettoisierungs-Tendenzen, was einer Integration entgegenwirkt. Und bei einer Arbeitslosigkeit, die mit knapp elf Prozent etwa doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt liegt, entstehen da immer stärker Zukunftsängste bei den Einheimischen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/niedersachsen-erlass-fuer-salzgitter-erstmals-zuzugsstopp-von-fluechtlingen-in-deutscher-gemeinde_id_7708062.html

  71. Metaspawn 13. Oktober 2017 at 16:33

    Seit dem Anbeginn der Menschheit gibt es bis heute keine negride Hochkultur. Zum anderen steckt der Islam seit 700 Jahren im Mittelalter fest. Es ist mir völlig unbegreiflich, wie man glauben und denken kann, dass man mit diesen Menschen unser hochmodernes Europa weiter betreiben könnte? Was geht in den politischen Spatzenhirnen bei uns eigentlich vor?

    Es gibt dazu nur sattsam bekannte richtige Aussage: „Wer die Dritte Welt zu sich holt, wird selber zur Dritten Welt.“ Dieser Prozess läuft jetzt bei uns voll an. “

    Selbstverständlich wissen das die NWO-Drahtzieher. Aber um Deutschland, bzw. Europa ins Chaos zu stürzen brauchen sie eben die Afrikaner und Araber.

  72. Ein Signal verspreche ich mir aus Österreich. Sei es nun, dass sich endlich der Gesunde Menschenverstand durchsetzt, oder sich alle Kräfte, egal aus welchem Lager, gegen die FPÖ verbünden.
    Herr Kurz ist für mich der Macron Österreichs. Weil einfach zu viele Frauen nur auf das Aussehen schauen,
    werden im Zweifel nur diese Leute gewählt. Nach dieser Logik sollte man ein männliches Topmodel
    für die AfD-Themen gewinnen… traurig, aber wahr…
    Also, mal über die Hose hinaus denken, liebe Frauen.

  73. Ich habe kurz überlegt, wieso nach der Wahl die SPD nicht erneut eine Koalition mit der Union machen will. Es ist nur ein Gedanke – kein wissen – wenn man will eine Verschwörungstheorie, die wie folgt gehen könnte.

    Es gibt eine Art Übereinkunft auf oberen Ebene (hier etwa die UNO und die EU gemeint), wonach eine neue Weltordnung (NWO) als „Endsieg“ entstehen soll, in der es nur einen „einfarbigen“ Einheitsmenschen gibt, der ideologisch links ist (also sehr schlicht und anspruchslos – etwa linksintellektuelles antifa Niveau = neoprimitiv).

    Die Wirtschaftsbosse (von konservativ bis Kommunist) mögen die Vorstellung wegen der ungehinderten weltweiten Geschäftemacherei.
    Die Linken mögen sie wegen der Einheitsideologie, wobei jeder in deren Richtung umerzogen werden soll (sie glauben damit Rassismus, Armut, … zu besiegen).
    Also ziehen sie vorübergehend an einem Strang, da jeder für die Welt nur das beste will – diese soll nach seiner Vorstellung und Moral funktionieren.

    Nebenbei: beide liegen falsch, da beide Ideologien auf einer falschen Annahme aufbauen, dass die Erde beliebig viele Ressourcen hat, um all diese neoprimitiven und naiven Ideen verwirklichen zu können.
    Anm.: Gäbe es genug davon, so müsste im Tierreich keine Spezies ihr Territorium verteidigen.
    Schon ein kleines Kind weiß, dass man aus einer falschen Annahme ein beliebig falsches Resultat bekommen kann. Etwa wenn 1+1=3 wäre, so wäre auch 1+2=4.

    In DE gibt es die sozialistische Einheitspartei (SED – bestehend aus CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke mit einem kleinen FDP-Flügel).
    Diese SED ist auf die NWO indoktriniert und will diese um jeden Preis (auch der Vernichtung europäischer Völker) umsetzen – um das höhere ziel des geplanten „Endsieges“ zu erreichen.

    Nun spielt das Volk nicht ganz so mit, wie man es sich vorstellt – trotz permanenter Propaganda, Gehirnwäsche, Gleichschaltung der Medien und auch nicht bei Einschüchterungen und Drohungen und sogar den ersten Versuchen, die Justiz für die Herrschaft des Unrechts einzuspannen.
    Also muss der Endsieg abgesichert werden. Dazu muss man nur sicherstellen, dass ohne die beiden größeren Systemparteien (Union und SPD) keine Regierung möglich ist. D.h. zumindest eine dieser Parteien muss immer in der Regierung vertreten sein, damit es bei jeder Konstellation in Richtung „Endsieg“ der Vernichtung der Völker Europas geht.
    Anm.: bei den Grünen und Linken muss man ohnehin nicht aufpassen, die sind sowieso als stramme SED Mitglieder immer vorne dabei. Aber die AfD könnte ein Problem sein, da man sie nicht einfangen kann.

    … und das wäre der Hauptgrund, wieso die SPD mit der Union derzeit keine Regierung eingehen kann. Beide Parteien stellen sicher, dass es nur in eine Richtung gehen wird – und deshalb muss immer zumindest eine dieser Parteien als Aufpasser auf das Volk an der Macht sein. Wenn sie abgewählt wird, so wird sie nur durch die andere vorübergehend ausgetauscht – und NWO als „Endsieg“ kann weiter als Fortschritt den Menschen aus allen Kanälen eingetrichtert werden.

    DE hat nur eine Option – es muss von der Schurkel-SED befreit werden. Ich hoffe, die AfD wird stark genug sein, um den Anfang dafür zu liefern.

    … wie gesagt – nur ein Gedanke ohne irgendwelche belegbaren Fakten, dass dies tatsächlich zwischen den Kopien Merkel, Schulz, Juncker, Obama & Co jemals so vereinbart wurde, oder dass sich diese ohnehin blind verstehen.

  74. @licet 13. Oktober 2017 at 18:05

    ———-

    Mal schauen, wie weit dieser Kurz ernst macht, wie weit er kommen wird. Österreich ist jedenfalls eher auf einem richtigen Weg.

  75. „Die neue Achse Berlin – Paris – Brüssel bildet ein Kartell, das vor absolut nichts zurückschreckt. “

    So sieht es aus. Die Rechtsextremen mussten schon arge VTs konstruieren, um zu erklären, warum Polen, Ungarn, Tchechische Republik weiter ein gutes Verhältnis zu den USA haben, aber keinerlei Zuwanderung von Muslimen zu lassen, gut mit Trump zurecht kommen, während die deutsche und französische Regierung sich mit den USA anlegen und massenhaft weiter einwandern lassen. Auch GBR ist mit dem Ausstieg aus der EU näher an die USA gerückt. Trump hat dazu auch offen ausgesprochen, was man in den USA schon seit den 80ern denkt:
    Die EU wurde von Frankreich und Deutschland als ökonomisches und politisches Gegengewicht zu den USA aufgebaut. Nun scheint dieses „Gegengewicht“ an seiner eigenen politischen Unfähigkeit zu ersticken. Die USA kümmert das nicht, so wenig wie Russland und andere Konkurrenten, macht es doch lediglich deutlich, wie dämlich die europäischen Eliten UND Teile der Opposition sind. Während Merkel die USA verurteilen, an sich selbst als erstes zu denken und die Migration zu steuern, kritiseren die Rechtsradikalen die USA/Juden/Reiche, die Migration in Deutschland zu steuern. Amüsieren mich jedesmal, wenn diese Loser-Loser kombination aufeinander trifft. Gemeinsames Kredo: Wir machen alles richtig. Ja, ganz toll!!!

    Die Amis sagen sich da einfach: Lasst die dummen Deutschen mal machen, was die schwafeln interessiert ohnehin niemanden mehr, nicht mal die „Beschuldigten“ . . . und damit sind sie in bester Gesellschaft, das denken Chinesen und Russen nämlich auch. Winke-Winke zu den Idioten, aber nicht, ohne noch ab zu greifen, was einem zukünftig nützlich sein kann. So manche größere Firma/Konzern schaut sich bereits nach neuen Firmensitzen außerhalb Deutschlands um, die werden groß umworben.

  76. Nicht der Patriotismus kann auf Dauer Europa aus der Krise retten, sondern Jesus. Natürlich ist dabei auch wichtig, dass wir unser Land lieben, aber für mich als Christ ist nur er das Zentrum. Warum hat man nicht in der Sagrada Familia einen Versöhnungsgottesdienst zwischen Spaniern und Katalanen veranstaltet? Das hätte die Wunden zugeschüttet.

    Ich bin dabei kein Speichellecker der EU und ich sehe auch die Notwendigkeit ihrer Reform. Aber eine solche Spaltung, wie sie jetzt abgeht, will auf Dauer niemand.

  77. Ohne zu wissen, wo das System verwundbar ist, muss man gar nicht erst anfangen, über „Widerstand“ nachzudenken. Dann ist das nur mit dem Kopf gegen die Wand Rennen.

    Möglicherweise ist es ja unverwundbar, möglicherweise gibt es aber auch eine Achillesferse. Ich will das nicht näher ausführen. Es zeigt aber, dass Nachdenken und das Streben nach Wissen keineswegs nur intellektuelles Vergnügen, Selbstzweck und ein sinnloses Unterfangen ist. Falls es einen wunden Punkt gibt, findet man ihn nicht durch Output (Parolen, Geschrei, Forderungen) sondern durch Input (Lesen) und Verarbeitung (Mustererkennung, mutiges freies Denken außerhalb vorgegebener Schranken). Leider ist das nicht so populär.

  78. 87% haben sich diese Zustände gewählt und nun sollen sie mal sehen wie sie in den nächsten 4 Jahren
    damit klar kommen.Dieses dusslige Volk hat es nicht anders verdient als den Untergang und ich wünsche
    allen Gutmenschen und Schwulen und Frauen viel Glück unterm Dach des Islam!

  79. Tomaat 13. Oktober 2017 at 10:54
    Noch nie war das Verhältnis zu den USA, Russland, Israel und England schlechter als heute.

    Na und? Das ist genau die Ecke wo alle Uebel herkommt.
    Anglosphere exit, Russland willkommen.

    Die etwas andere Willkommenskultur.
    xxxxxxxxxx

    Hat der FSB mal wieder was bezahlt oder hast Du einfach keine Ahnung? Wenn die UDSSR so toll ist, tschüss und ab nach Putanien.

  80. ES GEHT UM STEUERN, NICHT UM VERBRECHER,
    WIE MERKEL & FAKE-FLÜCHTLINGE
    Nach langen Verhandlungen
    Justizminister beschließen Europäische Staatsanwaltschaft

    Nach jahrelangen Verhandlungen ist es beschlossen:

    Es wird eine Europäische Staatsanwaltschaft geben.
    Die Ermittler dürfen dann in zwanzig EU-Ländern schwere Straftaten verfolgen – über Ländergrenzen hinweg.

    Von: Karin Bensch

    Stand: 12.10.2017

    Irgendwie war heute etwas anders als sonst – so ausgelassen und gut gelaunt sieht man die europäischen Justizminister selten. Die Korkenknaller-Stimmung hat einen Grund: Die Justizminister haben sich nach jahrelangen Verhandlungen auf die Gründung einer Europäischen Staatsanwaltschaft geeinigt.

    ➡ „Das ist ein ganz großer Schritt zur Vertiefung der Europäischen Union und zur Bekämpfung von finanziellen Straftaten.“ Bundesjustizmini Heiko Maas (SPD)

    „Ich bin ziemlich froh, heute hier dabei zu sein, weil es ein historischer Tag ist – für die Europäische Union und die europäischen Steuerzahler.“ Vera Jourova, in der EU-Kommission zuständig für den Bereich Justiz…
    http://www.br.de/nachrichten/eu-justizminister-beschliessen-europaeische-staatsanwaltschaft-100.html

  81. @ Tasmanischer Teufel 13. Oktober 2017 at 19:17

    Merken Sie noch was?

    Sie quatschen wie Hitler, Merkel und Antifa daher,
    Sie wollen ein anderes Volk, weil es nicht
    richtig pariert, wie Sie es wollen bzw. wünschen
    den Deutschen den Volkstod, O-Ton: den „Untergang“!

  82. Dragus1 13. Oktober 2017 at 18:35

    Auch GBR ist mit dem Ausstieg aus der EU näher an die USA gerückt. Trump hat dazu auch offen ausgesprochen, was man in den USA schon seit den 80ern denkt: Die EU wurde von Frankreich und Deutschland als ökonomisches und politisches Gegengewicht zu den USA aufgebaut.

    Das ist Quatsch! Der Vater der EU ist gleichzeitig der heimliche Vater beider Weltkriege, mit denen er Deutschland vernichten wollte. Ich brauche den Namen dieses britischen Gentleman hier nicht zu nennen. Deutschland musste sich zur „europäischen Integration“ verpflichten. Die EU ist ein Projekt, dessen Entstehung die USA entscheidend gefördert haben. Hauptziel ist die Auflösung von Nationen, vor allem der Deutschen und Bildung eines größeren Ganzen das von einem Zentrum aus regiert wird, das dann wiederum von der angelsächsischen Welt aus beherrscht werden kann. Der von der patriotischen Szene auch hier so kindisch beklatschte Brexit war vorhersehbar. Jemand der beherrschen will, kann nicht Teil des Beherrschten sein. Wenn das Einigungsstreben jetzt ins Stocken gerät, dann wird man dafür sorgen, dass das Pendel in die andere Richtung ausschlägt und massenhaft Abspaltungen auftreten. Gleichzeitig wird man für die nächste (überfällige)Weltwirtschafts- und Finanzkriese, sowie Kriege, sorgen, die dann als Folge der Spaltungen wahrgenommen werden. Die Folge davon wird sein, dass das Pendel mit gewaltiger Wucht in die „richtige“ Richtung saust.

  83. Selbsthilfegruppe 13. Oktober 2017 at 10:53
    Salzgitter säuft ab
    Spiegel TV Magazin:
    https://www.youtube.com/watch?v=TkqajynaXXk&feature=youtu.be
    _________________________________________________________________________

    das ist echt der Hammer … 5000 Asylstinker und angebliche Flüchtlinge, Abschaum der ganzen Welt … kommen auf 100.000 Einwohner in Salzgitter….

    und jetzt beschwert sich dieser dämliche Bürgermeister .. er und seine Wohlfahrtsverbände konnten doch nicht genug von den Goldstücken bekommen, garantieren sie doch MillionenGewinne ….
    das ist in etwa so das Verhältnis, ab wann es wirklich brenzlig wird .. die Stimmung kippen wird …

    und die Bessermenschen bekommen auch ihr Fett weg …

    aber Respekt an die Patrioten vor Ort, knapp 43% AfD super !!!!! und jetzt nochmal das Kreuz am We bei der AfD machen

  84. @Heinz
    Was ich sagte, ist kein Quatsch, lediglich eine andere Meinung. Die Nazis hatten ihre Pläne, die Briten und Sowjets jeweils andere, auch Japan usw.
    Nu kann bei Kriegen nicht jeder gewinnen, schon gar nicht, wenn man ganze Armeen mit Sommerausrüstung befiehlt, sich im Herbst vor Stalingrad und später vor Moskau ein zu graben. Schon damals galt: Dummheit wird gnadenlos bestraft.

    Sei es drum, mit der Wiedervereinigung hat Deutschland relativ freie Hand und es ist mal wieder umwerfend Intelligent, wie man die neue Freiheit nutzt.

    Was die Briten an geht, da gibt es schon seit längerem den Spruch:
    Erst haben die Deutschen versucht, unsere Nation durch Krieg zu zerstören (das beruht wohl auf gegenseitigkeit),
    jetzt versuchen sie, unsere Nation durch die EU auf zu lösen.

    Das Pendel schlägt im übrigen gerade mit gewaltiger Wucht aus und es wird genau da einschlagen, wo die größten Idioten sitzen, die mal wieder nichts auf die Reihe bekommen, sich gegenseitig beklatschen, für moralisch überlegen halten und die Welt beglücken wollen.

    Für den Rest der Welt heißt es:
    Zurück lehnen und die Show genießen.

  85. und die gut und Bessermenschen sind so doof, den Araber und NegerAbschaum ist es egal .. ob du Bessermensch bist …

    Ihr Bessermenschen .. Eure Familien sind auch nciht sicher !!!!!!

  86. Waldorf und Statler 13. Oktober 2017 at 10:58

    von wegen Zitat der Merkel bei ihrer Neujahresansprache 2017 „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. … „

    Damit Sie Bescheid wissen !, islamistische Gefährder werden hier in D. nur an Werktagen (Montag bis Freitag) überwacht !
    ________________________________________

    Gropßartig…einfach nur großartig!

    So machen Wir das…

  87. Dragus1 13. Oktober 2017 at 21:16

    Was die Briten an geht, da gibt es schon seit längerem den Spruch:
    Erst haben die Deutschen versucht, unsere Nation durch Krieg zu zerstören (das beruht wohl auf gegenseitigkeit), jetzt versuchen sie, unsere Nation durch die EU auf zu lösen.

    Was für eine Verdrehung von Tatsachen! Reine Propaganda. Mir ist kein einziger Fall bekannt, wo Deutschland einen Krieg gegen England begonnen hätte. Selbst die Nazis wollten keinen Krieg mit England.
    Die westlichen Siegermächte haben Deutschland gezwungen, die EU mitzugründen („sich in Europa zu integrieren“). Deutschland sollte in der EU aufgelöst werden und verschwinden. Die beiden Weltkriege fanden NUR deshalb statt, weil England es nicht ertragen konnte, von Deutschland wirtschaftlich und wissenschaftlich überholt zu werden und weil Deutschland zu wenig Wert auf eine der wirtschaftlichen Stärke entsprechend starke Armee gelegt hatte!!! Das ist die eigentliche Lehre aus der Geschichte: Die Angelsachsen meinen das Recht zu haben, jedes Land, das sie wirtschaftlich oder militärisch einholen könnte, mit ALLEN MITTELN bekämpfen zu dürfen. Wer sich nicht wehren kann, wird von ihnen zermalmt!

    Das Pendel schlägt im übrigen gerade mit gewaltiger Wucht aus und es wird genau da einschlagen, wo die größten Idioten sitzen, die mal wieder nichts auf die Reihe bekommen, sich gegenseitig beklatschen, für moralisch überlegen halten und die Welt beglücken wollen.

    Mit den „größten Idioten“ meinen Sie ja offensichtlich die Deutschen. Das Pendel wird vielleicht dort einschlagen, wo die, die es in Bewegung halten, es wollen. Die Deutschen beklatschen sich nicht gegenseitig, sondern gehen sich gegenseitig an die Gurgel, weil die jahrzehntelange Berieselung mit angelsächsischer Propaganda, zu schweren Minderwertigkeitskomplexen geführt hat, zu dem irren Aberglauben die „Guten“ hätten die Weltkriege gewonnen. Die Westalliierten hatten zunächst vor, die Deutschen durch Vernichtung und Kastration auszurotten! Aus Angst vor negativen Reaktionen aus den eigenen Völkern hat man sich für die aktuelle Variante entschieden: Den Lebenswillen des deutschen Volkes durch Psychoterror zu brechen und es dann durch Überflutung Deutschlands mit anderen Völkern zu vernichten. Einziger Grund: Könnte eventuell mal zu stark werden!

  88. Dragus1 13. Oktober 2017 at 21:16
    … und am Ende soll die Welt sagen : „… die Deutschen haben sich selbst vernichtet, diese Idioten!“

  89. @Heinz
    Die Balance of Power Politik der Briten sollte ihnen bekannt sein, genau so wie die Fähigkeiten Bismarks, diese durch ebenfalls kluge Bündnispolitik regelmäßig zu neutralisieren. Mit Bismarks Ausscheiden aus der Politik haben dann, mal wieder möchte man sagen, weniger Intelligente Politiker die Macht übernommen, was im WW1 mündete. Wenn sie es für Intelligent hielten, erst Russland und Frankreich den Krieg zu erklären um dann ohne Kriegserklärung Belgien zu erobern, einen engen Verbündeten von GBR.

    Kein Problem. Hauptsache sie sind bereit, den Preis für so viel Blödheit zu zahlen.

    Das gleiche gilt für Hitler, dem war Frankreich auch nicht genug, der musste gleich noch die Sowjetunion angreifen und US-Handelsschiffe vor der amerikanischen Küste in größerer Zahl versenken, gleich noch im Balkan einmarschieren und weil auch das nicht reichte, gleich noch Nordafrika, dann noch die Vernichtungspolitik gegenüber den slawischen „Sklavenmenschen“ . . . ein Blick auf die Landkarte Eurasiens hätte für weniger dämliche Zeitgenossen ausgereicht um zu erkennen, das man nicht genug Soldaten hat die Eroberungen dann auch zu halten, wenn die „Sklavenmenschen“ mit organisiertem Widerstand beginnen. Im übrigen gilt auch hier: Wer andere ausrotten will, soll sich nicht beschweren, wenn es ihn am Ende selbst trifft. Symmetrie der Risiken oder älter ausgedrückt: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Dabei hat Deutschland noch glück gehabt, von beiden Seiten gebraucht zu werden. Sonst wären vermutlich 3/4 der Bevölkerung nach Sibirien deportiert worden und nicht nur die Kriegsgefangenen, dann würde Polen heute bis an den Rhein reichen. Aber auf die Amis schimpfen . . .

    Wie ich schon sagte, Dummheit wird immer gnadenlos bezahlt. Anders als sie gehe ich zu keinem Zeitpunkt davon aus, die Feinde oder Konkurrenten Deutschlands seien nette freundliche Leute mit guten Absichten. Deswegen mache ich ihnen auch keine Vorwürfe. Auch den Türken und Saudis nicht, die jetzt die Flüchtlingsströme nach Deutschland lenken um Europa zu kolonisieren. Das ist o.k. Die Geschichte zeigt: Wer schlechte Politik macht, geht unter. Die Deutschen gehen dann eben jammernd unter . . die pöhsen Muslime, die pöhsen Amerikaner, die pöhsen Griechen . . .alle pöhse und man selber leider so unschuldig. Noch ein paar Stofftiere verteilen und Rüstungsausgaben weiter kürzen? Ja, dann macht das Land halt den Abgang. Jeder sieht die offenen Grenzen, jeder weiß, wie die Bundesbank über die EZB bereits über 1 bio € ohne Sicherheiten in den Euro gepumpt hat und für eine weiter bio. € haftet.

    Wo so viel Dummheit an die Macht gewählt wird, würde ich den anderen Nationen bestenfalls vorwerfen, ein so schlecht regiertes, reiches Land nicht zu schröpfen. Wer lässt sich denn solche Chancen entgehen? Reich und Doof? Keiner, der noch alle Sinne beisammen hat und das ist auch richtig so.

  90. @Heinz
    Es ist egal, was die Welt sagt.

    Alleine die Geburtenrate von ca. 1 unter ethnischen Deutschen sagt alles, was man über Deutschlands Zukunft wissen muss.

  91. Dragus1 14. Oktober 2017 at 13:13

    …weniger Intelligente Politiker die Macht übernommen, was im WW1 mündete. Wenn sie es für Intelligent hielten, erst Russland und Frankreich den Krieg zu erklären um dann ohne Kriegserklärung Belgien zu erobern, einen engen Verbündeten von GBR.

    Sie ignorieren einfach, dass England bereits ca. 10 Jahre vor WK1 die Entscheidung zu einem Krieg gegen D gefällt hatte. Es suchte nur noch nach einem Vorwand, dieses aus wirtschaftlichen Gründen zu zerstören. Die Kriegserklärung an Russland und Frankreich war wohl eine reine Formsache, weil diese beiden Länder längst ihre Armeen gegen Deutschland mobilisiert hatten, die Kriegserklärung aber aus taktischen Gründen zurückhielten. Der Überfall auf Frankreich über Belgien war die einzige Chance einen Zweifrontenkrieg gegen die Aggressoren Russland und Frankreich zu gewinnen. Es war den Belgiern gegenüber natürlich ungerecht. Aber da wären z.B. GB und USA auch nicht zimperlich gewesen.

  92. Wie ich schon sagte, Dummheit wird immer gnadenlos bezahlt. Anders als sie gehe ich zu keinem Zeitpunkt davon aus, die Feinde oder Konkurrenten Deutschlands seien nette freundliche Leute mit guten Absichten. Deswegen mache ich ihnen auch keine Vorwürfe.

    Wo so viel Dummheit an die Macht gewählt wird, würde ich den anderen Nationen bestenfalls vorwerfen, ein so schlecht regiertes, reiches Land nicht zu schröpfen. Wer lässt sich denn solche Chancen entgehen? Reich und Doof? Keiner, der noch alle Sinne beisammen hat und das ist auch richtig so..

    Mit dieser Einstellung haben Sie sich für jede Diskussion disqualifiziert! Außerdem haben Sie damit jeden Angriffskrieg, von wem auch immer auf wen auch immer gerechtfertigt.

  93. @Heinz
    Ja, die bösen Briten gegen die deutschen Pazifisten . . .

    Wenn sie mit der Realität nicht klar kommen, das teilen sie mit vielen Gutmenschen. Es gibt Angriffskriege, unabhängig davon, ob sie diese gut finden oder nicht, es gibt ökonomische Konkurrenz, Vertreibungen, Völkermord, religiösen- und politischen Fanatismus usw. völlig unabhängig davon, ob sie das gut finden, rechtfertigen, verurteilen oder schlecht finden. Die Regierung hat eigentlich die Aufgabe, das eigene Volk zu schützen, die eigene Machtbasis aufrecht zu erhalten oder aus zu bauen. Die anderen Staaten streben danach, gerne auch auf Kosten Deutschlands. Disqualifizieren sie ruhig alle, die das ansprechen.

  94. Die in großen Mengen einwandernden Muslime werden ihnen schon nach und nach beibringen, worüber ich hier referiert haben.

  95. Die Regierung hat eigentlich die Aufgabe, das eigene Volk zu schützen, die eigene Machtbasis aufrecht zu erhalten oder aus zu bauen. Die anderen Staaten streben danach, gerne auch auf Kosten Deutschlands. Disqualifizieren sie ruhig alle, die das ansprechen.

    Ich disqualifiziere niemanden, der etwas anspricht. Im Gegenteil, Sie haben mich attackiert, weil ich angesprochen habe, was Sie jetzt für sich reklamieren.

    Es ist in Deutschland nicht möglich, die eigenen Interessen zu vertreten weil sich in WK1 fast die ganze Welt gegen D hat aufhetzen lassen und seit 1945 werden wir vollständig fremdbestimmt. Unsere schlimmsten Feinde tarnen sich als Freunde und führen seit über 100 Jahren einen Vernichtungskrieg gegen uns, der nicht als solcher erkannt werden darf und von den meisten Deutschen auch nicht erkannt wird. Das hat nichts mit Blödheit zu tun, sondern etwas mit der satanischen Raffinesse unserer Feinde. Normale Menschen ziehen nicht einmal in Erwägung, dass so etwas hinter der moralischen demokratischen menschenrechtlichen Fassade der westlichen Welt möglich sei könnte.

Comments are closed.