Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Der Wahlkampf gärt. Exakt zwei Wochen vor dem „Urnengang“ wird der „Welt am Sonntag“ eine vermeintliche E-Mail von Dr. Alice Weidel aus dem Jahr 2013 zugespielt mit vermeintlich „volksverhetzenden Inhalten“, die auf eine Alien-Verschwörerseite verlinkt.

Alice und die „Aliens“-Links

Anzeige

Belastbare Quellenangaben fehlen, der Empfänger des Mail-Inhaltes bleibt im Dunklen – der Informant und Denunziant bleibt unerkannt, er ist zunächst ein „Schutzbedürftiger“ des Medienrechts. Die neuste Verleumdungs-Lawine gegen die AfD-Spitzenkandidatin wurde sogleich dankbar von allen Akteuren der deutschen Presse und Kartellparteien aufgegriffen und Tsunami-mäßig gehorsam weiter verbreitet. Nur der Spitzenkandidat der FDP hält sich derzeit dezent zurück.

Losgetreten hatte die Schmutzkampagne die Chefredaktion des Springer-Mediums „Die Welt“. Die stellvertretende Chefredakteurin der „Welt“ ist Dagmar Rosenfeld-Lindner. Sie ist seit 2011 mit Christian Lindner, FDP, 38, verheiratet. Sie ist 7 Jahre älter als Lindner, die Ehe ist kinderlos. Nicht umsonst wird der Chef der eigelben Ein-Mann-Partei „der Macron Nordrhein-Westfalens“ genannt. Dagmar Rosenfeld-Lindner wechselte vom Wochenmagazin „Die Zeit“ in die „Welt“-Chefredaktion. „Verleumde nur, etwas davon bleibt immer hängen!“ eine „Zeit-gemäße“ Journalisten-Tradition.

Können diese Augen lügen? Die stellvertretende Chefredakteurin von WeltN24 und Lindner-Ehefrau Dagmar Rosenfeld.

Alice im Fälscherland – das „9/11“ der Mainstreampresse

Die „Lille-Leak“- Mail ist eine plumpe Fälschung. Der Amateur-Fälscher hat sich offenbar nicht einmal die Mühe gemacht, die Serifen-Typographie des einkopierten Fließtextes an die serifenlosen Apple-Schrift in Mail-Header und in „Liebe Gruesse, Lille“ anzugleichen. Oder sollte die internationale Unternehmensberaterin Alice Weidel für diese drei Wörter eine digitale Default-Signatur benutzen? Eher unwahrscheinlich. Sogar der sprichwörtliche Blinde mit Krückstock erkennt die digitale Paste-&-Copy-Manipulation.

Die gefälschte Email.

Noch unwahrscheinlicher ist es, dass Weidel, die damals noch kein AfD-Mitglied war, sich umfänglich mit den erst 2015 erfolgten Konsequenzen einer „kulturfremden ueberschwemmung“ Deutschlands in prophetischer Weise beschäftigt hat. Das war damals nicht ihre Thema. Ihr vorrangiges politisches Augenmerk galt im Jahr 2013 insbesondere Euro-fiskalischen Themen der illegalen „Rettung“ Griechenlands, Target 2 und dem Bail-Out sowie der nicht verfassungskonformen Euro-Stützung. Auch die gesamte Sprachdiktion („diese Schweine“ …“Marionetten“ … „ekelhaft“ …) entspricht nicht derer einer Top-Managerin von Allianz Global Investors, für die Weidel zum Zeitpunkt der gefälschten Mail im Februar 2013 noch arbeitete.

Fiskalisch, nicht Fake-fäkalisch

Das ehemalige Qualitätsmedium „Welt“ ist auf die Finte der „Freien Demagogen“ reingefallen, genauso wie der Spiegel auf die „Barschel-Leaks“. Genau heute vor 30 Jahren, am 11. September 1987 – dem ersten richtigen „9/11“ der deutschen Presse! Damals wurde zwei Wochen vor der Wahl mit falschen Urkunden, gefälschten Briefen, gefälschten Gesundheits-Attesten sowie „eidesstattlichen Versicherungen und Ehrenerklärungen“ hantiert. Wir erinnern uns: Der Denunziant erhielt damals eine hohe sechsstellige Summe vom Spiegel. Er wurde auch seinerzeit dem regierenden Ministerpräsidenten vom Axel-Springer-Verlag „zur Seite“ gestellt.

Der „Spiegel“ musste sich damals bei Barschels Witwe und der Öffentlichkeit entschuldigen. Die Landtagswahl in Schleswig-Holstein wurde Monate darauf neu angesetzt – die Manipulationen hatten einen erheblichen Einfluss auf den Wahlausgang. Auch dieser Tage recherchiert der Spiegel zu einer „Investigativen Kampagne“ über den „angeschlagenen Gesundheitszustand“ der AfD-Kandidatin: „Hat Weidel Bulimie?“ Dies wurde durch einstweilige Gerichtsbeschlüsse vorerst gestoppt.

„Versehen“ heißt Verstehen – Das System offenbart sich wieder einmal

Wird sich die „Welt“ bei Alice Weidel und der deutschen Öffentlichkeit entschuldigen müssen? So wie der STERN 1983, als er in seiner ideologischen Gier die einfachsten journalistischen Regeln einfach unterlief? Wahrscheinlich war die ungeprüfte Übernahme der Fälschung „ein Versehen der Sonntagsredaktion“, in der nur unerfahrene Praktikanten ihren Dienst verrichteten. Und Frau Rosenfeld-Lindner war gerade unpässlich oder im Alibi-Urlaub.

Im „Welt“-Abendinterview stellte sich Weidel sogar mannsstark und charmant ihren Denunzianten. Alice begab sich ins „Zunderland“, in die Höhle des Löwen, ohne sich auf das journalistische Fake-Niveau herab zu lassen.

Das System bedient sich der Fälschung – Clever und Un-smart

Am Sonntag gabs in der WELT nur ein Thema.

Alle Mainstreammedien Deutschlands stürzten sich am Sonntag auf das „gefundene Fressen“, auf den falschen Hasen am Sonntags-Mittagstisch und weideten die „waidwunde Weidel“ weidlich aus.

Nur ein Beispiel von hunderten: Die Springer-BILD Online: „Weidel verschickt rechtsextreme Mail!“

Alle deutschen Medien, bis auf PI-NEWS, Jouwatch und Vera Lengsfeld sind auf die Fälschung hereingefallen.

Die inhaltslose FDP ist bei der bevorstehenden Bundestagswahl einmal wieder das traditionelle „Zünglein an der Waage“. Ohne eine starke FDP steht dem System eine weitere GroKo oder ein Jamaika-Bündnis ins Haus. Durch die derzeit erstarkte bürgerlich-liberale Volkspartei AfD mit zweistelligen Ergebnisprognosen könnte ein politischer Erdrutsch am 24. September erfolgen und die AFD klar an Oppositions-Kontur gewinnen. Es ist zwingend logisch, dass den Altparteien und insbesondere der FDP das Wasser bis zum Hals steht – Ertrinkenden ist jedes Mittel recht.

Scheuer scheuert vom Leder – und schüttet das Kind im Bade aus …

Insbesondere sind die Systemtrottel von CSU und SPD den „Lille-Leaks“ ungeprüft und unverzüglich auf den Leim gegangen:

Der „falsche Doktor“ – CSU-„Spinn-Doktor“ Andreas Scheuer – erklärte der „Welt“ seine Sicht über die Reichs-Rechts-Alice-Welt: „Hinter der pseudo-bürgerlichen Fassade von Frau Weidel verbirgt sich die erschreckende Ideologie einer Reichsbürgerin. Die AfD von Gauland, Höcke, Meuthen und Weidel ist in Wahrheit eine Lügenpartei, die die deutsche Staatsordnung ablehnt und bekämpft.“

Herrmann tanzt den Adolf!

CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann warf den beiden AfD-Spitzenkandidaten Alice Weidel und Alexander Gauland vor, radikale Kräfte in ihrer Partei nicht klar auszugrenzen. Die AfD bediene sich „eines Vokabulars wie Adolf Hitler“, sagte Herrmann der WELT „…Das ist O-Ton Hitlers aus ,Mein Kampf‘ über die Juden. Von einer solchen Partei muss man sich klipp und klar abgrenzen“, betonte Herrmann. „Gauland und Weidel sind es, die es nicht schaffen, solche radikalen Elemente aus der Partei auszugrenzen, kritisierte der bayerische Innenminister. „Da ist einfach eine Grenze überschritten. In der AfD sind Wölfe unterwegs, denen kein Schafspelz passt. Zusammenarbeit kommt nicht infrage“. Klar, mit einer Partei, die die linksradikale Antifa finanziell befeuert – also der CSU.

„Demokratieverachtende Mails“. Ein Experte plaudert.

SPD-Vize Ralf Stegner attackierte die AfD-Spitzenkandidatin Weidel ebenfalls heftig. „Wer rassistische und demokratieverachtende Mails schreibt, gehört nicht in den Deutschen Bundestag“, sagte Stegner der WELT. „Um das zu verhindern hilft nur: Wählen gehen und demokratische Parteien wählen.“

Ralf Stegner ist übrigens DER SPD-Experte für demokratieverachtende strafrelevante Mails.

Der falsche Hase ist aus dem Sack. Letzten Endes wird die „Alternative“ für Deutschland von den systematischen Manipulationen profitieren – der deutsche Wähler ist vielleicht doch nicht so blöd, wie ihn Politik und Medien sich wünschen würden.

Dies ist zum Beispiel eine Fälschung. Oder?!

233 KOMMENTARE

  1. Wie heißt der Lindner mit Vornamen? Dieter? Dietmar? Stefan oder so. Meinetwegen Stefan.

    Da hat der Stefan ja eine erfahrene Domina an Land gezogen, die ihm markant die Eier tätschelt. 🙂
    Süß, der Kleine! Immerhin diesmal keine Schwuchtel. Bei der FDP zählen ja auch die kleinen Erfolge.

  2. DIESEN KORRUPTEN
    BRD-VERBRECHERN
    UND VOLKSMÖRDERN
    GLAUBT KEIN
    ANSTÄNDIGER MENSCH MEHR.
    JEDE SCHMUTZIGE
    LÙGE, MIT WELCHER
    DIE AFD
    KRIMINALISIERT WERDEN SOLL, VERKEHRT SICH INS GEGENTEIL.
    AUCH DAS BLUTROTE
    NAZIMASSBÙRSCHCHEN
    VERSUCHT JETZT,
    DIE AFD ALS
    BRD-VERFASSUNGSFEINDLICH ZU BRANDMARKEN.
    EKELHAFTE SED.

  3. Deutschland ist verraten und verkauft. Es ist immer die gleiche Rotze, die sich in einen Land festkrallt, weil es hier zu viele Idioten gibt, die das Geld direkt in die Taschen von korrupten Spinnern spült.
    Wenn ich schon alle diese Verstrickungen von FDP Lindner und dann diese Olle da sehe, dann weiß ich schon lange, wo der letzte Akt läuft. Wieder mal in Deutschland. Nur dieses mal gibt kein Ende für „Sieger und Korrupte“. Dieses mal fahrt ihr alle zur Hölle. Da trefft ihr dann den Adi, der zeigt euch die Annehmlichkeiten.

  4. Die linken Meinungsfaschisten drehen jetzt so richtig auf und durch. So, dass die Reifen quietschen. Es quietscht schritt in der BUNTEN-REPUBLIK. Heiko Maas startet gerade die Kampagne „AfD Programm verstößt gegen das GG“, quietscht es gerade im Internet. DW.com verbreitet gerade diese Fake-News im Netz. Ich behaupte, das ist die beste Wahlwerbung für die AfD. Weil dadurch auch die Dümmsten aufwachen.

  5. Das größte Eigentor der hiesigen Medien vor der Wahl. Das wird nämlich nicht nur den Medien zugesprochen, sondern auch den Politikern der Altparteien. Beide gehören nämlich zusammen, so sieht es der Bürger. Der größte Lacher des Wahlkampfs wird immer mehr das „Nazi-Geschrei“ der Altparteien bez. der AFD. In Pforzheim (1.200 Leute bei der AFD am 6.9.2017) war der Lacher des Abends bei den Besuchern die oft gestellte Frage „wo sind denn all die vielen Nazis, sehen Sie einen?“ Ich mußte gestehen, dass ich keinen sah. Man sieht, was die Medien für ein Lügenpack sind. Darüber hat sich die ganze Halle amüsiert. So sieht das aus an der Wähler-Front! Zum Glück merken die Altparteien von all dem nichts. Zum Glück ist der Wahlkampf bald vorbei. Die Altparteien und ihre Journalisten-Gehilfen haben keinerlei Gefühl mehr zur Realität. In 13 Tagen wird abgerechnet!

  6. Diese ganzen ‚geleakten‘ Emails, Whatsapp-Chatdaten und – im Falle des einen AfD-Landesparlamentariers – 10.000 (!) geleakte Seiten mit Facebook-Privatnachrichten von 2011-2017 zeigen nur wie weit vorangeschritten der totalitäre Überwachungsstaat mittlerweile ist. Wer leakt diese Daten? Wo kommen die plötzlich her? Dass dahinter Geheimdienste stecken – wahrscheinlich „befreundete Auslandsgeheimdienste“ damit Merkel die Hände in Unschuld waschen kann – dürfte klar sein.

    Die gesammelten Daten werden dann von der Stasi-Regierungs Merkel gezielt gegen oppositionelle Kräfte eingesetzt, und genau wie in der DDR klatscht das Etablissement Beifall ohne dass sich auch nur die leiseste Kritik gegen diese Praxis regt.

    Wenn wir diesen Schweinestaat nicht ganz schnell abwracken dann blüht uns allen eine Diktatur die schlimmer ist als alles, was in der Geschichte der Menschheit dagewesen ist. Schritt für Schritt werden die letzten Rückzugsräume der freien Bürger vom totalitären ‚liberalen‘ Staat vereinnahmt, bis alles unter dem Diktat der Umvolkung, des Völkermords am deutschen Volk steht. Macht kaputt was euch kaputtmacht.

  7. Der Schuss geht sowas von nach hinten los.
    Potentielle AfD Wähler wittern die Verschwörungstheorie, andere wiederum halten den Inhalt für richtig.

    Im Moment braucht die AfD Führungsspitze nur noch eins machen: sich täglich abstimmen, damit niemand unnötig in die bereitgestellten Fettnäpfe tritt und abwarten, wie sich die anderen Parteien selbst um ihre Wähler bringen.
    Wenn dann noch wenige Tage vor der Wahl wieder böser Kleintransporter durch eine Menschenmenge fährt und die Presse dann vehement behauptet, dass Kleintransporter gar nicht islamistisch sein können, dann ist für die Wahl alles geritzt.

  8. IM Herrmann lenkt von sich ab indem er den AfD Spitzenkandidaten genau das in die Schuhe schieben will was er selbst praktizíert. Missbrauch der deutschen „Staatsgewalt“ für einen Missbrauch der Deutschen und ihrer friedliebenden Gäste.

  9. Für mich ist das nur noch die Lumpenpresse. Diesen Müll fasse ich noch nicht einmal mehr mit der Kneifzange an.

  10. Unauffindbar! Habe einen Flug in die Antarktis gebucht. Im Neuschwabenland sollen die Nazis zuletzt gesichtet worden sein. Ulf

  11. Denen ist nichts zu schmutzig um die AFD und deren Vertreter zu verunglimpfen! Aber Lügen haben kurze Beine!!

  12. Wieso steht in der empfangenen Email „Gesendet am“. Gerade bei mir nochmals nachgeschaut, da steht immer nur „Empfangen am“?

  13. Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch inzwischen nerve: Helft Alle mit!
    Ich habe für 200€ 35.000 beidseits bedruckte A-6-Blätter mit PI-Werbung fertigenlassen und verteilt, damit die Leute endlich etwas Anderes als Bonner Generalanlüger und Süddt. Zeitverschwendung und dann DIE-se Meldungen zu lesen bekommen. Noch mehr Bekanntheit und Verbreitung der pi-news ist auch wichtig, weil sich immer öfter zeigt, dass die Leitmedien über manches heiße Eisen plötzlich DOCH berichten, wenn es auf pi-news stand. Ihr könnt die Motivedateien dieser Werbeblätter bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com
    Verteilt auch ihr sie an euern Infoständen, in die Briefkästen eurer Häuser, auf Bus- und Tramsitze! In den Pegida-Reden könnte den Teilnehmern angeboten werden, sich von der Bühne Blätter abzuholen. An den Nürnberger Spaziergängen nehmen zwar immer nur 40 Pegida Teil, doch es wurden auf einen Schlag 4000 Blätter abgeholt! Diese Werbeblätter kommen also gut an!
    (Inzwischen baten mich schon 22 Leser ums Zuschicken der Motivedateien.)

  14. Wir ( Patrioten, Klardenker usw.) sind verloren. Wie soll man dieses Kommunistenkartell (bestehend aus Altparteien und Medien) zerbrechen, wenn 90% der Bevölkerung sich entweder im Tiefschlaf befindet, oder total verblödet ist.

  15. Dr. Alice Weidel könnte über Wasser gehen und die Systemlinge würden schreien: „guck mal da, nicht mal schwimmen kann sie“! Es wird der Lügenpresse nicht helfen, der Zug ist abgefahren, die Spatzen sind gefangen, die Messe ist gelesen . Diese Undemokraten werden schon seit Wochen von der AfD vor sich her gejagt und haben die Windeln gestrichen voll!

  16. Scheuer versucht erfolgreich, Stegner in der Beliebtheitsskala abzulösen.
    P.S.: Können diese Augen lügen? – Ja!

  17. Diese Typographie-Abweichungen sehe ich nicht als so schwerwiegend. Man kan sich leicht verschiedene Schlussformeln basteln, etwa geschäftlich oder priva, und die dann auswählen.

    Wichtiger finde ich zwei Dinge:

    1. Die Mail stammt aus dem „Gesendet“-Ordner. Wer sie ausgedruckt hat, hatte also Zugriff auf Weidels E-Mails. So sieht es aus, oder so soll es ausssehen.

    2. In einer Abbildung mit größerem Ausschnitt sieht man, dass der Text vor einem grauen Huntergrund steht, fleckig und verzogen statt rechtwinklig. Es sieht so aus, oder soll so aussehen, dass ein ausgedruckter, nicht plan liegender Bogen Papier abfotografiert wurde und dieses Foto dann ohne weitere Bildbearbeitung (Geraderichten der Ränder, Homogenisieren des Hintergrundes) in eine neue Bilddatei hineinkopiert wurde. https://pbs.twimg.com/media/DJV9PUYXcAAcYAB.jpg:large

  18. Schnattter Schnatter – Maasmännlein Schnatter Schnatter – Friede-Springer-Pressemafia Schnatter Schnatter

    Ich würde die AfD selbst dann wählen, wenn sie die Bremer Stadtmusikanten als Spitzenkandidaten aufstellen würden.

  19. Also auch wenn zugegebenerweise der Verweis auf die Jahrszahlen, also dass es wenig stimmig ist, dass eine solche Email 2013 geschrieben worden sein soll, wenn die Ereignisse doch erst 2015 begonnen haben, durchaus stichhaltig ist, bitte ich doch bei allem anderen um ein wenig mehr Sorgfalt.

    Denn selbstverständlich ist es durchaus üblich, bei „Office“ Mail-Clients wie z.b. „Outlook“ (nicht Professional) – also alles was man im Büro nutzt (somit nicht der GMX Web Client / Smartphone App) eine sogenannte Signatur oder auch „Disclaimer“ automatisiert zu nutzen, die sogar in den allermeisten Fällen, eben zur Optischen Abgrenzung, einen anderen Font benutzt.

    Gleiches gilt für den Kommentar eines Lesers wieso denn „gesendet am“ und nicht „empfangen am“ steht – auch dies ist je nach Mailclient durchaus normal.

    Also bitte nicht mit „Beweisen“ um sich werfen, die m.M. nach keine sind, das erweist der Sache eher einen Bärendienst

  20. Was stört es eine deutsche Eiche, wenn sich Schweine an ihrer Rinde scheuern, last sie doch ganz einfach mit ihren Dummheiten ins Leere laufen!

  21. Es ist nicht bewiesen, dass sie die Email geschrieben hat und auch nicht, dass sie sie nicht geschrieben hat. Der Email selbst stimme ich inhaltlich zu. Was da geschrieben steht, ist die derzeitige politische Agenda. Naja, und Altlastenpolitiker sind halt Schweine und Marionetten, wie soll man das sonst ausdrücken? Stimmt also auch.

    Wenn die Email von ihr wäre, dann wäre sie auf jeden Fall authentisch, glaubwürdig und meine Wellenlänge sowieso. Ich bin nach der Email nur noch überzeugter davon, nunmehr zwingend AFD wählen zu müssen …. nicht nur zu können, sondern zu müssen. Jetzt erst recht! Wählt euch frei! Am 24.09. AFD und kein „Weiter so!“ Nachkriegsverbrecherin Merkel soll ihren Rentenbescheid bekommen, aber nicht noch mal die Berufungsurkunde.

  22. Na wartet mal, bis die Qualitätspresse endlich die richtige Identität von Frau Weidel aufdeckt. Es soll sich ja in Wirklichkeit um Lucrezia Borgia oder Eva Braun handeln.
    Unfassbar, wieviel Dummheit die ihren Lesern zutrauen!

  23. lorbas 11. September 2017 at 13:45
    Wann tauchen die „Höcke Tagebücher“ auf ?

    Was für ein armes Land, mit armseligen Wichten.

    @Dauert nicht mehr lange, es müssen nur noch die Einbände neu gestaltet werden weil das Monogram ausversehen PH statt BH lautete.
    Shit happens! 😉

  24. lorbas 11. September 2017 at 13:45
    Wann tauchen die „Höcke Tagebücher“ auf ?

    Was für ein armes Land, mit armseligen Wichten.

    @Dauert nicht mehr lange, es müssen nur noch die Einbände neu gestaltet werden weil das Monogram ausversehen PH statt BH lautete.
    Shit happens! 😉

  25. Einfach diesen ganzen Propagandamüll ignorieren und wie Duschwasser an sich herunterlaufen lassen. Abgerechnet wird am Sonntag in 14 Tagen. Und ausschliesslich das zählt. Einfach nicht hinhören. Nicht reagieren. Den Schaum vor dem Mund der Vereinigten Deutschen Einheitspresse e.v. sowie der Vereinigten Deutschen Einheitspartei GmbH abfallen lassen und nicht reagieren.

  26. Der Artikel auf terrakurier.de auf den sich die e-mail bezieht ist vom 19.04.2016, die mail jedoch vom 24.02.2013. Kann sein, dass ich mich irre. Kann da jemand nachforschen?

  27. alles-so-schoen-bunt-hier 11. September 2017 at 14:08

    zu 2)
    ausgedruckt, Papier fotografiert, um vorher zu schwärzen, was von Hand erfolgte

  28. Ich bin vermutlich nicht der Einzige, der Ü-BER-HAUPT keine Probleme mit dem Inhalt dieser Mail hätte wenn sie ECHT wäre!
    Ich lese da NICHTS was nicht den Tatsachen im real existierenden und antideutschen Anti-Staat BRD entspricht, Deutschland ist nicht souverän, das hat sogar einer der treuesten Paladine des Merkelregimes, Schäuble, zugegeben! Auch die anderen Inhalte geben nur die wirkliche Situation in diesem schlimmsten Staat wieder, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat.

  29. Lieber eine eiskalte, starke Frau an der FDP-Spitze, als immer diese entmännlichten Luschen…
    Weibliche Intrige ist nicht zu überbieten. Wobei „weiblich“ bei dieser strengen Mutti fraglich bleibt.

  30. Herrmann tanzt den Adolf

    CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann warf den beiden AfD-Spitzenkandidaten Alice Weidel und Alexander Gauland vor, radikale Kräfte in ihrer Partei nicht klar auszugrenzen. Die AfD bediene sich „eines Vokabulars wie Adolf Hitler“, sagte Herrmann der WELT „…Das ist O-Ton Hitlers aus ,Mein Kampf‘ über die Juden.

    Klingt wie jemand, der vor Existenzangst gerade wahnsinnig zu werden scheint. Das alles ist dermaßen abgefahren dass man eigentlich nur folgendes empfehlen kann:

    Popcorn, Cola und Zuschauen

  31. Weidel sollte jetzt ihren Ausschlußantrag gegen Höcke zurückziehen. Spätestens jetzt muß ihr doch klargeworden sein, daß es jeden treffen kann.

  32. OT-Neue Reparationsforderungen gegen Deutschland:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/polen-gutachten-bestaetigt-forderung-nach-reparationen-von-deutschland-a-1167107.html

    Sind die Griechen nicht auf einen ähnlichen Trip? Mal sehen, wie das schwachmatische Deutschland damit umgeht. Die Linken und Grünen und Teile der SPD würden sicher zahlen und Merkel lässt ja auch gern plündern bei uns, wie die Migranten zeigen. Letztere müssen sich dann aber beeilen, denn bald gibt es nichts mehr zu holen bei uns.

  33. Die Springer-BILD Online: „Weidel verschickt rechtsextreme Mail!“
    ——————————–

    Die BLÖD ist eine CIA-Zeitung, seit Anbeginn. Von denen ist sie mit 7 Millionen Dollar gegründet worden.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/daniel-prinz/-bild-zeitung-wurde-von-der-cia-gegruendet-.html
    27.04.2015

    Die kann man mit Fug und Recht als Marionette der Siegermacht USA bezeichnen.

    Zur Frau Lindners – das soll eine Deutsche sein……?

  34. Nur keine Aufregung! Da hat der allerwerteste Herr Stegner doch recht: „Wählen gehen und (eine) demokratische Partei wählen!“ Da sehe ich derzeit nur eine! 🙂 Und bitte der eigenen Glaubwürdigkeit zuliebe keine Sippenhaftung gegenüber Frau Rosenfeld, so lange nicht nachzuweisen ist, dass sie persönlich für einen Hetzartikel ihres Käsblattes verantwortlich zeichnet. Die Privatsphäre, Ehe mit Herrn Lindner, Alter usw. haben in der politischen Auseinandersetzung nichts verloren. Solche Kotwürfe überlassen wir der Hetzpresse; sie fallen immer auf den Urheber zurück. Sonst ein wunderbar erfrischender Artikel, auch in der Wortwahl! In meiner Jugend lief auch in DDR-Kinos ein Western mit dem sehr passenden Titel: „Abgerechnet wird zum Schluss!“

  35. Keine Sternstunde des deutschen „Qualitätsjournalismus“, was die WeLT-Lügenpresse da wieder gegleiwitzt hat!

  36. Die Qualitätsmedien zerfetzen sich ja geradezu über die E-Mail von Dr.Alice Weidel. Egal, was die Frau geschrieben hat oder haben soll, deshalb lasse ich mich bei meiner Wahl am 24.9. davon in keinster Weise beeinflussen, und wähle trotzdem mit beiden Stimmen die AfD. Für mich ist das Ganze eine üble Hetzkampagne, die ich einfach nur widerlich finde. Die Altparteien haben ja so was von Fracksausen, ihre Pfründe beschneiden lassen zu müssen, dass denen jedes Mittel recht ist, Spitzenkandidaten (sh. auch Gauland) von der AfD zu diffamieren. Selbst wenn es keine Fake-Mail sein soll, alles, was in der Mail stand, ist doch richtig. Ich finde da nichts Anstößiges dabei. Aber es stimmt schon, die Wahrheit tut den meisten Menschen weh, und kaum einer kann diese ertragen.

  37. Islam go home 11. September 2017 at 14:04
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch inzwischen nerve: Helft Alle mit!
    Ich habe für 200€ 35.000 beidseits bedruckte A-6-Blätter mit PI-Werbung fertigenlassen und verteilt, damit die Leute endlich etwas Anderes als Bonner Generalanlüger und Süddt. Zeitverschwendung und dann DIE-se Meldungen zu lesen bekommen. Noch mehr Bekanntheit und Verbreitung der pi-news ist auch wichtig, weil sich immer öfter zeigt, dass die Leitmedien über manches heiße Eisen plötzlich DOCH berichten, wenn es auf pi-news stand. Ihr könnt die Motivedateien dieser Werbeblätter bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com

    Bin ich jetzt blöd und Blind?
    Ist das jetzt der zweite oder dritte Account unter dem Sie diese Anfrage stellen.
    Entweder ich bin jetzt verteilt, dann Entschuldigung oder ich habe recht und sage das es nicht gerade vertrauenswürdig ist

  38. Die inhaltlichen Widersprüche sind tatsächlich am gravierendsten und hier überzeugend dargelegt worden.
    Wenn Weidel tatsächlich schon im Mai 2013 die Bedrohung durch „kulturfremde Voelker“ erkannt und vor allem ausgesprochen hat (z. B. in mails an ihren Bekanntenkreis), dann hätte sie erst recht überhaupt kein Problem mit Höcke in der Vergangenheit haben können. Sie müßte im Gegenteil zu seinen Unterstützern auch innerparteilich gehören.
    Genau das war aber bisher ganz und gar nicht der Fall.
    Heute, also 2017, nach Merkels „Grenzöffnung“ und zahllosen weiteren Rechtsbrüchen der Regierung („Herrschaft des Unrechts“, CSU) kann ich ihr das inhaltlich auch abnehmen, aber nicht 2013.
    Das ist jedenfalls ein weiterer Hinweis auf eine bewußte Fälschung.

  39. @rene44 11. September 2017 at 14:24

    alles-so-schoen-bunt-hier 11. September 2017 at 14:08

    zu 2)
    ausgedruckt, Papier fotografiert, um vorher zu schwärzen, was von Hand erfolgte

    Danke für den Hinweis!

    3. ist auffällig, dass die sehr akkurat ausgeführte Schwärzung (für manuell schon zu akkurat) die Wölbung des abfotografierten Papiers mitmacht, also auf dem Ausdruck erfolgte, der dann fotografiert und in eine andere Bilddatei hineinkopiert wurde. So sieht es jedenfalls aus…

  40. eindeutig eine fake mail: da steht sonst „erhalten am“ und wo ist der „Heater“ ? !! Und dann noch ein Schreibfehler „Souveraenitat“ anstatt „Soveraenitaet“ dieser Fehler unterläuft absolut niemanden der mit ae schreibt ansonsten

    Alles Fake oder was ?

  41. Tifflor 11. September 2017 at 14:12

    Dann wäre das mit den verschiednen Fonts ja geklärt.

    Dennoch, warum ein „schäbiger“ Ausdruck, wo einem förmlich ins Auge springt : zusammengebastelt. Man beachte den Schmutz über dem Text. Da ist doch deutlich erkennbar, das der Text ( grau hinterlegt ) auf schmutziges Papier geklebt wurde, kopiert und anschließend auf grobfasriges Papier gedruckt wurde.
    Zum anderen fielen mir noch diverse Fehler auf, wie das fehlende e in „Souveraenita e t“, sowie fehlene Punkte bei den Abkürzungen. Das „Mal“ vor dem Terra-Kurier Link gehört kleingeschrieben.
    Wie ich im anderen Thread schrieb und auch zeigte, ist sowas selbst von Laien im handumdrehen selbstgemacht:
    Hier nochmal das von mir auf die schnelle erstellte Ergebnis ( Werkzeuge: integriertes Outlook in Win 10, Snipping Tool sowie „Bildschirmskizze“, womit ich die 3 Stellen geschwärzt habe, das wird auch besser gehen. Das ganze nochmal per Snipping Tool abgespeichert.
    http://www.qpic.ws/images/mail3.jpg
    So, das kann man jetzt ausdrucken, Text ausschneiden, auf „schmutziges“ Papier kleben, einscannen und nochmal ausdrucken. Das dann mit der linken Seite auf etwas drauflegen ( Krümmung ), und abfotografieren. Voila.

    Warum zeigt man diesen Ausdruck und nicht z.B. einen Screenshot der Mail ?
    Zudem mir das Papier dieses Ausdrucks auch eigenartig erscheint, grobfasrig, wie z.B. das Papier von Nasskopiereren vor 40 Jahren. Zudem scheint der/die Autor/in dieser Mail gewohnheitsmäßig eher internationalen Schriftwechsel auf einem „US-Gerät“ zu führen.

  42. philosophia-perenni hat noch ein interessanten Fakt zum Fall Weidel ausgegraben.

    Zitat:
    Der Chefredakteur der „Welt“, die die angebliche Mail veröffentlichte, ist Ulf Poschardt. Wikipedia berichtet über ihn:

    „Von 1996 bis 2000 arbeitete er als Chefredakteur des Magazins der Süddeutschen Zeitung. Im Skandal um Tom Kummer kam heraus, dass Poschardt gefälschte Interviews und Storys publiziert hatte.“

    https://philosophia-perennis.com/2017/09/11/pp-faktencheck-2/

    Wikipedia:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ulf_Poschardt

  43. Steppke030 11. September 2017 at 14:34
    OT:

    Der bekannte Ökonom Prof. Dr. Max Otte (CDU) hat gerade getwittert, dass Merkel für ihn unwahlbar ist und er daher AfD wählen wird!

    https://twitter.com/maxotte_says?lang=de

    Krass!!!! ?

    Nicht schlecht.

    Ich denke gerade an die Hinterbänkler die von den Hinterbänken der Linken und Grünen zur Afd gewechselt sind und später wieder medienwirksam austraten.
    Das wurde von den Medien extremst ausgeschlachtet
    Von dem Fall wird nicht groß berichtet werden

  44. Uwe Lindner und Christian Barschel, alles die gleiche 30 Jahre alte Soße, nur noch mal aufgewärmt. So modern ist die FDP auch nicht, wie sie erscheinen will.

  45. Die Hitler-Tagebücher waren ja auch echt 🙂
    Den ganzen Schmarren einfach abtun unter „letzter Strohhalm“ der Altparteien.
    Bald kommt das Foto von Gauland als 4jähriger in einer Waffen SS Uniform 😀

  46. Komisch !
    Ich versteh die Welt nicht mehr !

    Die schon immer hier lebenden Optimalmenschen bejubeln ihren eigenen Untergang !

    Nachdem man die normale Familie zum Auslaufmodell erklärt hat, überläßt man das altmodische
    Zeugungsgeschäft den importierten Museln, den edlen Wilden, um demographische Löcher zu stopfen.

    G.Gysi frohlockte schon über das Aussterben der Nazis.

    Und nun das !

    Vor der Wahl vermehren sich die Nazis auf wundersame Weise.

    Sie sind überall !

    Wie kann das bloß angehen ?

  47. Es wird mit immer härteren Sachen auf die AFD eingetroschen:
    Gerade Nachricht bekommen: AFD Wahlkampfteam in Leipzig am Leuschner Platz von linksradikalen attackiert……..

    Ich denke in ein paar Stunden gibts konkreteres…..bitte selber auf facebook heute abend gucken : https://de-de.facebook.com/afdleipzig/

  48. Das Politik- und Medienkartell weiß mittlerweile sehr genau, dass der Anteil der Protestwähler bei der BTW bei deutlich über 20% liegen wird und dass diese Stimmen für die CDU/CSU und SPD bereits verloren sind. Deshalb versucht man nun einerseits die AFD durch „Enthüllungen“ und sonstige „Empörungen“ (entsorgen, …) für möglichst viele, vor allem bürgerliche Wähler zu diskreditieren. Und andererseits soll die FDP medial direkt gegen die AFD positioniert werden, quasi als alternative Protestpartei.
    Nun wird mit fast allen Mitteln versucht werden, möglichst viele Stimmen von der AFD zur FDP rüber zu ziehen, denn diese Stimmen werden wohl dringend zum Auffüllen einer tragfähigen Regierungs-Koalition benötigt. Und zwar in beliebiger Kombination, denn die FDP ist hier wie immer nach der Wahl nicht wählerisch, egal was sie vorher behauptet haben. Hauptsache, man darf mit an die Berliner „Fleischtöpfe“. Das ist eigentlich auch jedem klar – und genau da muss die AFD ansetzen und aufzeigen, was mit den Stimmen für die FDP letztlich geschieht (und in der Vergangenheit geschah).
    Ich denke, bis zur BTW ist hier noch einiges an „medialem Dreck“ gegen die AFD zu erwarten, so etwa hinsichtlich „Reichsbürger“, denn dieses Thema soll medial hochgezogen werden, was allerdings bisher noch nicht so richtig geklappt hat. Auch zu anderen negativen Gruppierungen soll medial eine mehr oder weniger direkte Assoziation bzw. „gefühlte Nähe“ konstruiert werden. So z.B. indem über die Rufe und Pfiffe usw. bei Merkel-Wahlauftritten berichtet wird – und die AFD dabei systematisch durch Bild und Wort in Verbindung gebracht wird mit der NPD und anderen Rechtsradikalen oder auch schlicht irgendwelchen „Spinnern“. Ganz egal, Hauptsache beim Wahlbürger entstehen erste Bedenken und ein mulmiges Gefühl. Genau hierzu passt die Mail-Kampagne gegen Weidel, Zitat aus einem Chat: „Selbst wenn die das nicht selbst geschrieben hat, so könnte sie es doch geschrieben haben mit ihrer Nazi Gesinnung“. Genau solche Stimmungen und Meinungen sollen nun erzeugt werden und die kommenden „Nachrichten“ – auch immer mehr unter der Gürtellinie – können noch richtig heftig werden.
    Und gerade deshalb muss die AFD sehr besonnen und professionell und vor allem emotionslos damit umgehen. Weniger ist hier mehr. Ein sachlicher und distanzierter Umgang mit medialen Anwürfen bietet auch eine große Chance, denn das Politik- und Medienkartell befindet sich bereits teilweise im Panikmodus und agiert dadurch immer plumper und durchschaubarer – und betreibt damit letztlich Enthüllungsjournalismus in eigener Sache! Umso deutlicher das der breiten Bevölkerung wird, umso besser ist es für die AFD und für Deutschland

  49. aufbruch 11. September 2017 at 14:36

    Bei Trump haben die MSM 1:1 dieselben schamlosen Lügen verbreitet, trotzdem wurde Trump gewählt. Die Deutschen meinen ja, der Otto Normal-Ami wäre ein naiver Trottel, aber diese Amis haben zumindest Trump gewählt. Bei dieser Wahl wird sich herausstellen, wer wirklich der dümmere Wähler ist, ich tippe auf die gehirngewaschenen BRD-„Deutschen“.

  50. Ha,Ha,Ha…

    40 Gruppen riefen in Hamburg zu einem Protestmarsch gegen die AfD auf.
    Es kamen aber nur knapp 2000 Menschen.
    (50 Protestierer pro Gruppe.)

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hunderte-ziehen-gegen-AfD-durch-Hamburg,demo2102.html
    _____________
    Das ist also der linke „Volkssturm“, den die Millionenstadt Hamburg zusammenkratzen kann.
    Wahrscheinlich gab es in der „Flora“ Würstchen und Freibier, sonst wären es wohl noch weniger gewesen.

  51. „Gesendet“ steht im Mail-Text auch, wenn man eine Mail in Outlook zum Antworten oder Weiterleiten öffnet. Und dann kann man den Text der ursprünglichen Mail beliebig abändern. Dieses Foto einer Mail beweist und widerlegt eigentlich gar nichts. Vollkommen wertlos.

  52. Eurabier 11. September 2017 at 14:34

    gegleiwitzt hat!….
    ___________________________
    Tag grettet!
    🙂 🙂 🙂

  53. Leute…

    Erst sollte der gesamte Mail-Header veröffentlicht werden, bevor behauptet wird, die Mail wäre authentisch! Ein Mail-Header sieht folgendermaßen aus:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Header_(E-Mail)

    Ohne Message-ID und Received kann man nichts damit anfangen! Außerdem: ein Foto von einem schlechten Ausdruck? Ehrlich!?

  54. Ein anderer Anhaltspunkt wurde übersehen, nämlich der Betreff, der in keinem sinnvollen Zusammenhang mit der gefakten Mitteilung steht:

    „Betreff: Zu unserem Gespräch am Freitag“
    steht in keinem sinnvollen Bezug zur Mitteilung: „Der Grund, warum …“

    Das gefälschte e-Mail setzt voraus, dass der gefälschte Absender 2 Tage benötigte, um einen Grund für ein Gespräch zu finden, der ihm am Freitag nicht bekannt war. OHNE EINLEITUNG kommt der gefakte Absender auf diesen Grund zu sprechen.

    Die Tatsache, dass in Deutschland ein Linkstrend vorherrscht ist eine Banalität, auf die selbst der linke Armin Laschet bereits im Jahre 2010 in der FAZ hingewiesen hat:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/armin-laschet-cdu-im-gespraech-wir-erleben-einen-linkstrend-in-deutschland-11024828/strebt-nach-cdu-pur-der-11033507.html

    Weshalb sollte ein gut informierter Politiker in einem Gespräch nicht auf diesen allgemein bekannten Linkstrend hinweisen und erst zwei Tage in einem Mail ohne Einleitung mit kompromittierenden Sätzen auf den allgemein bekannten Linkstrend hinweisen?

    Der Inhalt bestätigt somit die Fälschung, auf die eine korrupte Gesellschaft nur zu gerne hereingefallen ist.

  55. Das mit den Serifen, naja, mir erschien eher unwahrscheinlich, dass Alice Weidel in einer privaten Mail von „Sinti und Roma“ gesprochen haben sollte und dass sie eine eher obskure Seite wie die hier verlinkt hat:

    http://www.terra-kurier.de/

    Haben wir hier schon Alexander Gaulands Stellungnahme zitiert? Wenn nicht, hier, Gauland sagt heute in „Bild“:

    Das ist der niederträchtige Versuch, das schöne Gesicht von Alice Weidel zu zerkratzen. Diese E-Mail ist nicht ihre Sprache, passt gar nicht zu ihr. Es ist der üble Versuch, die AfD um jeden Preis aus dem Bundestag zu halten. Eine erbärmliche Kampagne, an der sich auch die Medien beteiligen.

    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/drf-weidel-email-53172836.bild.html

  56. Zitat
    …..gehört nicht in den Deutschen Bundestag“, sagte Stegner der WELT. „Um das zu verhindern hilft nur: Wählen gehen und demokratische Parteien wählen.“
    ————————————————————————

    Demokratische Parteien wählen? Da bleibt ja nur die AfD übrig!!!
    Wer wählt schon solche Antidemokraten der Altparteien?

  57. Nicht die e-mail ist der Skandal, sondern die lancierte mediale Hatz, ausgelöst durch FDP und „Die Welt“.

  58. katharer 11. September 2017 at 14:44

    Wow! Also wenn jetzt schon der Otte öffentlich sagt dass er die AfD wählen will, dann müssen die Umfragen massiv gefälscht sein. Dann gehe ich davon aus, dass die derzeit so schlechten Umfragen nur die Wahlfälschung vorbereiten sollen. Hinterher lässt man die AfD ein wenig besser abschneiden, und lästert/meckert über die Institute die die AfD zu schlecht bewertet haben (damit es echt aussieht). Die AfD scheint in Wahrheit um die 20% zu bekommen, und die wird das BRD-Regime auf so ca. 10% fälschen. Siehe NRW-Wahl wo hochgerechnet 500.000 AfD Wahlstimmen verschwunden sind. Die AfD hatte in NRW 626.000 Stimmen (7,4), 500.00 Stimmen dazu = ca. 13%. Das BRD-Regime hat fertig und kann sich noch einmal bei dieser Bundestagswahl retten, wenn Merkel rankommt ist in 2 Jahren (2 Millionen Syrer + 500.000 afrikanische Männer später) der Ofen aus, dann zerlegt es die BRD.

  59. OT
    Polizei schießt in Florida auf Plünderer..
    Quelle t-online

    Ps Sind alle Direktflüge von Marokko nach
    Florida Ausgebucht?

  60. Nun erst recht: Ich würde selbst einen Besen wählen, der drei Tage im Mist gestanden hat, Hauptsache er wäre blau/alternativ angestrichen! So einen dicken Hals habe ich! 🙂

  61. Noch etwas: in Outlook und fast allen anderen Mail-Programmen kann man in den Einstellungen irgendwas als Absender-Adresse eintragen. Prüft es nach!

    Ich kann da ohne Probleme auch bundeskanzler@bundestag.de eintragen und die Email kommt dann auch so beim Empfänger an.

    Was wichtig und aussagekräftig ist, ist der Envelope-Header, also der Briefumschlag!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Envelope_Sender

    Ist etwa so wie bei einem Brief: im Briefkopf kann ich alles behaupten, auf den Umschlag kommt es an.

    Habe keinen direkten Kontakt zu Weidel, aber kann vielleicht jemand obige Informationen an sie (oder ihrem Anwalt) weitergeleiten?

  62. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Gefälscht oder nicht. Ich kann in der Mail keinen Fehler finden; außer man zieht sich extra feste am Wort „Schweine“ hoch. Jamai … Solange ich als Nazi und Pack beschimpft werde, hat das Wort Schweine allemale seine Berechtigung.
    [Mal am Rande: In jedem deutschen Film fällt seit Jahrzehnten das Wort „A …Loch“, sei es von Manfred Krug oder Schimanski gewesen. Aber auch im Internet seitens linker Autoren, wenn wieder man Nahzieees beschrieben werden. Jeder führt es im Munde, so dass es eine gewisse Selbtverständlichkeit erlangt hat; aber wehe einer sagt es man ausversehen: das gibt ein saftiges Bußgeld“]
    Schweine hat schon Orwell ausgesucht, um eine bestimmte Menschgruppe zu kennzeichnen.
    „Marionetten“ ist ein ganz normales Wort und zudem stimmt es ja auch. Genau mit dem Wort „ekelhaft“.
    Warum also will dieser PI Artikel die Mail als derart negativ hinstellen, dass Sie niemals von Frau Weidel stammen könne? Klar, es ist ein unpässlicher Zeitpunkt … wer hat denn die Mail angeblich erhalten? Soll mal vortreten, der Kerl.

  63. Das was hier mit Frau Dr. Weidel gemacht wird ist erbärmlich aber für denkende Menschen durchaus durchschaubar. Zeigt lieber die Schreiben aus dem Jahre 1973 von unsrer jetzigen Bundeskanzlerin an das Politbüro der SED. Darin versichert sie die Treue zum soz. Vaterland und bedankt sich für die Möglichkeit einen Studienplatz für Kernphysik zu bekommen. Zeigt auch Ihre Aktivitäten als Agitator in der Studiengruppe oder als IM Erika ! So eine Frau soll wieder gewählt werden Ha ha ha. NUR DIE AFD KANN MAN WÄHLEN UND DARAN ÄNDERT IHR SCHREIBERLINGE DER LÜGENPRESSE AUCH NICHTS BASTA !!!

  64. Sie werden wieder nach dem gleichen Prinzip vorgehen, wie sie es immer tun:

    Unwahrheiten und fragwürdige Verdächtigungen werden medial so plaziert und multipliziert, dass sie möglichst viele Menschen erreichen, möglichst viel Staub aufwirbeln, möglichst viele Meinungen manipulieren.
    Stellt sich dann heraus, dass boshafter Unsinn veröffentlicht wurde und kann man diesen Umstand nicht mehr verschweigen, wird am Rande eine Berichtigung oder Gegendarstellung veröffentlicht – die aber weit weniger Menschen erreicht, als die Falschmeldung.
    Im Ergebnis war die Manipulation dann dennoch erfolgreich.

  65. Es bestände natürlich noch die Möglichkeit sich ordentlich zu entschuldigen und die AfD innerhalb einer Woche aufzulösen,nebst Versprechen nie wieder frech eine unabhängige demokratische Partei zu gründen,oder?Würde da auch Ruhe sein? Schnulz &Schnurkel, Scheurer, Erich Lindner und seiner Mutter e.t.c. würde es gegebenfalls eine Sorge nehmen.Dann könnte man auch die Schnüffelisten von den Vereinigten Pressebetrieben aus Frau Weidels Korb mit der Schmutzwäsche heraus bekommen.Bleibt für mich noch fest zu stellen ,auch wenn die AfD ein bonbofarbenes Huhn als Spitzenkandidat aufstellen würde,käme es mir nicht in den Sinn die alten Strolche vom Kartell noch einmal zu wählen.Deshalb Schmutzbagage bemüht euch nicht mehr,sammelt eure Kräfte für den Wahlabend,ihr werdet sie brauchen.

  66. „lorbas 11. September 2017 at 13:45
    Wann tauchen die „Höcke Tagebücher“ auf ?

    Was für ein armes Land, mit armseligen Wichten.“

    Nach der Methode von Herrn Adenauer werden unmittelbar vor der Wahl ganz furchtbare Meldungen über die schlimme AfD und ihre bösen Politiker und Anhänger erscheinen und nur ganz Gewissenlose können die AfD dann noch wählen. —

  67. „lorbas 11. September 2017 at 13:45
    Wann tauchen die „Höcke Tagebücher“ auf ?

    Was für ein armes Land, mit armseligen Wichten.“

    Nach der Methode von Herrn Adenauer werden unmittelbar vor der Wahl ganz furchtbare Meldungen über die schlimme AfD und ihre bösen Politiker und Anhänger erscheinen und nur ganz Gewissenlose können die AfD dann noch wählen. —

  68. Nach der Methode von Herrn Adenauer werden unmittelbar vor der Wahl ganz furchtbare Meldungen über die schlimme AfD und ihre bösen Politiker und Anhänger erscheinen und nur ganz Gewissenlose können die AfD dann noch wählen. —

  69. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wie-der-politische-autismus-den-aufstieg-der-afd-befoerdert-kolumne-a-1167087.html

    Araber, Sinti und Roma sind „kulturfremde Völker „, Regierungspolitiker sind „Schweine“ und Deutschland ist „nicht souverän“ – das schrieb angeblich Alice Weidel, die feine Volkswirtin, einst in Frankfurt, und das fliegt ihr jetzt in der letzten Phase des Wahlkampfs um die Ohren. Aber Weidel ist nicht allein.

    Tür an Tür mit Alice sitzen ja in dieser Partei der böse Björn Höcke, der vom „Denkmal der Schande“ redet, und der elegante Alexander Gauland, der eine Politikerin in Anatolien „entsorgen“ will. Das ist Nazi-Jargon.

    Wer sich mit gesellschaftlichen Gründen nicht befassen will, muss auf anthropolgische ausweichen. Dann wird Rasssismus zu einer bedauerlichen menschlichen Konstante erklärt, die man zwar bekämpfen kann aber nicht beeinflussen. So wird die Auseinandersetzung mit der AfD zu einer unpolitischen Veranstaltung.

    In Wahrheit kommt das alles nicht so überraschend. Es hätte schon genügt, den Soziologen Wilhelm Heitmeyer zu lesen, der zwischen den Jahren 2002 und 2011 in seiner Bielefelder Langzeitstudie „Deutsche Zustände“ zeigte, was aus einer Gesellschaft wird, in der sich die prekäre Teilhabe an den materiellen Gütern der Gesellschaft ausbreitet und der Mangel an politischer Partizipation und moralischer Anerkennung zunimmt.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article168529219/Attacke-auf-juedische-Familie-in-Frankreich.html

    Die antisemitischen Stereotypen, die die Täter geleitet hätten, verstärkten die Aggression, die bereits als solche abscheulich gewesen sei, heißt es in einer am Montag von der französischen Menschenrechtsliga (LDH) veröffentlichten Pressemitteilung. Jeder habe eine Verantwortung, Antisemitismus in allen seinen Formen zu bekämpfen.

  70. Es wird immer bekloppter!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168500599/In-der-AfD-sind-Woelfe-unterwegs.html

    <<<Gegen die AfD darf man blöken bis der Arzt kommt, aber nicht gegen die anderen Parteien. Dass nennt sich dann Meinungsfreiheit.<<<

    <<<Ich bin froh ein Wolf zu sein!!<<<

    <<<Lieber Wolf sein als Schaf, ❗ Herr Herrmann! Auch wenn sich die CSU gerne unter den Schutz der guten Hirtin stellt, getrennt weidet aber vereint blökt, muss das ja nicht für alle Parteien ein erstrebenswertes Ziel sein..<<<

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168520186/Das-Engelsgesicht-der-AfD-hat-eine-Vergangenheit-als-Verschwoererin.html

    Der Text sei zudem „von einem hochgradigen Verfolgungswahn durchzogen“, so die „Passauer Neue Presse“, und „lässt kein Klischee entsprechender Verschwörungstheorien aus“.

    Hinter der „so bürgerlich wirkenden Fassade“ täte sich ein „rassistischer Abgrund“ auf.

    „Nun kommt heraus, dass das ,Engelsgesicht‘ der AfD eine Vergangenheit als ausländerfeindliche Verschwörerin hat … Und die WELT hat eine unfassbare E-Mail aus diesen Jahren veröffentlicht, versendet an einen gewissen ,J‘, in der sie irrsinnige Gedanken veröffentlicht, die auf primitivstes Gedankengut der extremen Rechten verweisen …
    Die präsentabelste Spitzenfrau der AfD bringt das in gewaltige Verlegenheit … Im Web begann gestern Nachmittag von Unterstützern der anti-islamischen und ausländerfeindlichen Partei die übliche Jagd nach einer Verschwörung. Die User mit einer gänzlich anderen politischen Orientierung erinnerten lieber daran, dass Weidel und ihren Parteifreunden mit Nazi-Tendenz die meistgefürchtete Unternehmung gelingen könnte: der Einzug in den Bundestag.“

    <<<Wenn diese E-Mail existiert ist das genau das was viele Bürger meinen und fühlen.<<
    <<<Was hier gespielt wird beweist doch die Niederträchtigkeit unserer Amtierenden.
    Ist das Demokratisch? Nein !!!<<<

    <<<Der Konjunktiv des Konjunktivs schafft keine Realität sondern nur politische Verleumdung, scheint aber die Methode zu werden um die triste Wirklichkeit auszuschalten. Nur wird das Erwachen umso schrecklicher sein.<<<

    <<<Ich finds witzig. Als Emails gegen Clinton ausgegraben wurden, fanden die Afd/Trump-Fans das total supi. Jetzt wirds mit ihrer geliebten AfD gemacht – und es ist eine Lügenkampagne. Wie berechenbar.<<<

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article168527201/AfD-erfaehrt-Unterstuetzung-von-der-NPD.html

    Sie könne nicht beurteilen, ob die E-Mail echt sei, sagte Klöckner. „ Aber man kann es der AfD zutrauen, auch Frau Weidel zutrauen.“ Weidel hatte via Sprecher mitgeteilt, die E-Mail sei eine Fälschung, im WELT-Wahlchat aber ausweichend auf Nachfragen reagiert.

    <<<Wie groß muss die Angst der anderen Parteien – und der Medien – vor der AfD sein, dass man nun täglich Frontalangriffe gegen die neue Partei startet. Viele davon weit unter der Gürtellinie. Dieses gänzlich undemokratische Verhalten wird bei der Bundestagswahl bestraft werden: durch ein zweistelliges Ergebnis für die AfD!<<<

    <<<Helle Panik nenne ich das. Als wenn sich irgend ein potentieller AfD-Wähler davon abschrecken lässt, dass Tillich oder Glöckner irgend einen Unsinn mit eindeutiger Zielrichtung verbreiten. <<<<

    <<<Die Ehefrau von Christian Lindner (FDP) ist stellvertretende Chefrdakteurin.<<<<

    <<<Sie könne nicht beurteilen, ob die E-Mail echt sei, sagte Klöckner. „ Aber man kann es der AfD zutrauen, auch Frau Weidel zutrauen.“: Was für eine sagenhafte Aussage. manchmal ist es eben doch besser, einfach mal gar nichts zu sagen!<<<

    <<<Die übliche Taktik "Wir müssen nur genug Dreck werfen, irgendwas wird schon hängen bleiben..". Milliarden für marode banken, Milliarden für das bankrotte Griechenland, Milliarden für Flüchtlinge aus der ganzen Welt, Billionen um den Euro zu stützen ….
    aber die deutschen Rentner von heute werden die Armen von morgen sein. Für alles haben die "Etablierten" Geld, nur nicht für das eigene Volk. Ich mag die AfD auch nicht aber ich hoffe, dass sie drittstärktste Kraft wird und das Störfeuer im nächsten BT gewaltig sein wird.<<<

  71. MAn kann sich nur noch über die Verkommenheit dieser Altparteien fremd schämen!

    Hoffe viele lesen mittlerweile PI-News… Habe viel Werbung gemacht und selbst mein Arzt ist jetzt dabei!

    Aufwachen, die Verräterparteien am 24.9.2017 abwählen.

    AFD ist die einzige Alternative!!!!

  72. Genau dafür steht dieses Blatt hetzten und Diffamieren das diese Leute sich ernsthaft als Journalisten bezeichnen ist schon absurd…

  73. Schreibt Leserbriefe an eure Regionalzeitungen und macht öffentlich dass Lindner mit der stellvertretenden Chefredakteurin der Welt verheiratet ist. Ich wusste das vorher nicht und ich glaube dass weiß fast niemand! Schon merkwürdig das Ganze…..

  74. Es ist völlig egal, ob Weidel die E Mail geschrieben hat oder nicht. Die E Mail ist privat deklariert, damit geht den Inhalt auch niemanden etwas an. Viel wichtiger ist, wer veröffenlicht sowas? Und da kommt die ominöse “eidesstattliche Erklärung“ ins Spiel: Denn ist es nicht ein Skandal, erst eine Mail zu veröffentlichen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war, anderseits aber den Rechtsstaat zu bemühen (und die Sache durch den Eidesstatt glaubwürdiger zu machen) und damit seine eigene Straftat zu legitimieren?

  75. Ich vermute, dass diese ganze Geschichte von der AfD lanciert wurde – sie ist schließlich die einzige Partei, die davon profitiert.

    Erstens wird sich keine AfD-Wähler durch eine derartige Email (selbst wenn sie echt ist) davon abbringen lassen, die Partei zu wählen. Die vertretene Meinungen und die gewählte Ausdrucksweise sind keine Ausnahme, sondern Standard – wie man auch hier auf PI gut sehen kann.

    Zweitens beweist die Email, dass die lesbische Unternehmensberaterin kein sozialliberales, bankenfreundliches U-Boot ist, sondern eine rechtgläubige Überzeugungstäterin.

    Drittens bietet die Berichterstattung zu dieser angeblichen Email der AfD eine wunderbare Gelegenheit, dass Opfer der bösen Medien zu spielen. Und es gibt ja absolut nichts, was die Partei (oder irgendeine populistische Bewegung von Donald Trump abwärts) lieber tut also sich als Opfer zu inszenieren.

    Die Verbreitung der Email war eine geniale Strategie der AfD. Hut ab!

  76. Inhaltlich kann ich an dieser E-Mail nichts Falsches finden. Ich erinnere mich einmal gelesen zu haben, ein amerikanischer Chefstratege habe über Deutschland gesagt, sie werden eine braune Misch-Bevölkerung werden, mit einem Intelligenzquotienten gerade gut genug um zu arbeiten, aber nicht hoch genug um durchzublicken.

  77. PI: „Sie ist 7 Jahre älter als Lindner, die Ehe ist kinderlos.“

    Also eine Art Ersatzmutter; und er ist das Einzelkind. Die sieht übrigens aus iwie eine Türk*In

  78. Vor was haben die eigentlich alle Angst, dass sie ihre Goldstücke verlieren wenn die AFD mitreden kann.

  79. „Die Welt“ legt jetzt noch mal nach. Mir wird schlecht. Das ist kein Journalismus mehr, das ist üble Hetze, bewusste Fehlleitung der übriggebliebenen Leserschaft. Will Lindner-Ehefrau Dagmar auf diese Weise Vizekanzler-Gattin werden ?

  80. Gaulands Argument, dass die angebliche Weidel-Mail in einer Sprache abgefasst sei, „die gar nicht zu ihr passt“, erscheint mir am plausibelsten (siehe oben 15:02. Habe ich auch gedacht: Ist es denkbar, dass eine Person, die im Kopf aufgeräumt ist, kryptisches Zeug wie das hier verschickt?

    Dass D gar nicht souveraen ist, duerfte doch für den ekelhaften Fatalismus in der Tagespolitik z.B unsere Enteignung durch die Eurorettung, korrumpierte Judikative (Bundesverfassungsgericht) erhellend sein.

    Was genau soll damit gesagt werden? Und dann der Link zu einer Seite, deren Urheber sich „Terraner“ nennen („terra-kurier“)?

    http://www.terraner.de/joachimschmidt/

  81. Was da in der E-mail steht ist doch Wahrheit. Mir ist es egal ob die Mail von der Fr. Weidel ist. Es denken viele so.

  82. Wubi 11. September 2017 at 15:04

    Nicht die e-mail ist der Skandal, sondern die lancierte mediale Hatz, ausgelöst durch FDP und „Die Welt“.

    +++++

    Richtig.
    Die Ausdrucksweise in dieser Mail passt zwar so gar nicht zu der Fr.Weidel, ist aber von der Sache her nicht verkehrt.

    Wie schön, dass diese Qualitätsmedien die Intelligenz ihrer Leser offensichtlich unterirdisch ansiedeln.
    Schlichtweg eine Beleidigung.

    Eigentlich ist diese Geschichte ein Eigentor wie aus dem Bilderbuch. Gerade im Rückblick auf die Zuschauer Meinungen, die so gut wie geschlossen hinter Fr. Weidel standen, als diese die Slomkahetz-Theatershow verließ.

    Die LindnerFDP steht unter Druck, schließlich möchte man so gerne mitregieren.
    Man bedient sich ungeniert an den Themen der AfD, dem Original und Weidel ist eine der stärksten Konkurrentinnen. Was liegt da näher ? Ich hoffe, dass jetzt noch ein paar mehr aufwachen und das es weitere Stimmen für die AfD gibt.

  83. Das die WeltN24 die FDP massiv befördert, kann man übrigens jeden Tag sehen. Heute wurde bei N24 die Pressekonferenz mit Lindner live übertragen;)) In der “Welt“ gibt es heute ausnahmsweise keine wunderschöne homestory von Christian Lindner, heute bekommt Katja Suding ihren publikumswirksamen “Herz Jesu“ Beitrag. Da darf sie, wie alle FDP Politiker, richtig sympathisch rüberkommen. Das nennt man Kampagnenjournalismus vom allerfeinsten.

  84. Die Welt zitiert das DKP-Mitglied Heitmeyer?

    Jetzt muss ich mich hinlegen. Das hält man ja im Kopf nicht aus.

  85. Ulf Poschardt Twitter
    https://twitter.com/ulfposh?lang=de

    Das ist ja unglaublich, was man da liest. Welch ein Drecksblatt ist DIE WELT! Das ist schlimmer als zur Zeit von “Haut dem Springer auf die Finger!” Das skandierten wir Linken, aber es waren immer dessen Publikationen gemeint. Jedenfalls von mir und allen denjenigen, mit denen zusammen ich auf den Demos war. Was jetzt abgeht, das ist Vernichtungswille, reiner Vernichtungswille.

    Und das Foto zu diesem Propaganda-Artikel auf dem Niveau des Stürmers:

    „Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermächte“
    Von Sven-Felix Kellerhoff, Martin Lutz, Uwe Müller | Stand: 10.09.2017
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168480470/Diese-Schweine-sind-nichts-anderes-als-Marionetten-der-Siegermaechte.html

    Möge Ihrer nicht gedacht werden, Sven-Felix Kellerhoff, Martin Lutz, Uwe Müller!

  86. Meinetwegen könnte Weidel die Hatespeechemail geschrieben haben, meinetwegen könnte Höcke auch ein nacktes Führerbild im Schlafzimmer hängen haben — ich würde dennoch AfD wählen, um eine OPPOSITION im Parlament zu haben (gerade wo’s um Petry-Peinlichkeit leiser geworden ist). Eine andere ernsthafte Oppositionspartei gegen den Merkel-Murks-Kurs gibt es ja nicht.

  87. Alle wissen, das Internet, Frazzenbuch, Twitscher, sind nicht sicher!
    Warum wird immer noch, selbst privat, von unseren Hoffnungsträgern, dort kommuniziert?
    Öffentliche Dinge ….Ok.
    Angriffe auf den Gegner Ok.
    Aber private Frazzenbuch oder Whatsapp-gruppen? GEHT GAR NICHT!!!!!!!!!!
    Benutzt andere Mittel der Kommunikation.

    Begreift endlich das die Stasi 2.0 schon lange wieder „mithört“ und gegen euch anwendet!
    Es gibt keine Demokratie mehr!
    Mein Bekannter beim MAD hat es mir bestätigt und bestimmte Dinge sehr genau bestätigt!
    98% aller Nachrichten und Informationen der deutschen MSM sind „GETÜRKT ODER GELOGEN“!!!

  88. Die Verläumdung erfolgt auf Titelseiten,die Gegendarstellung irgendwo rechts unten auf Seite 8.
    Irgendetwas wird beim Volk schon hängen bleiben.
    Allerdings,wie ich es schon vermutete habe,mal wieder ein Rohrkrepierer, der Staatlich anerkannten Lügenpresse und Medien.
    Wie verkommen ist dieses Land durch das Merkelsystem und dem damit verbundenen Meinungsterrors doch geworden.
    Einfach unfassbar,ekelhaft und pervers,ich hoffe,daß so einige, in genau 14 Tagen mit den längsten,möglichsten Gesichtern und Fratzen in Deutschland herumlaufen,wenn sie den Wahlausgang verinnerlicht haben.
    Allen voran,unser allseits beliebter Pöbel Ralle und der Gerechtigkeistfanataiker und Brüssel Abzocker,Maddin.´

  89. An Freiburgs Trainer Streich: Du hast die afghanische Bestie den Mörder von Maria Ladenburger liebevoll einen Bub genannt obwohl man damals schon die Grausamkeit seiner Tat erahnen konnte.Der Umgang mit Menschen müsste aufgrund ihres gestörten oder schwer geschädigten Bewußtsein,ethnischen Vorstellungen für immer untersagt sein.
    O.T.
    Laut Staatsanwaltschaft zerrte er Maria beim Freiburger Fußballstadion vom Fahrrad, biss sie unter anderem in Gesicht und Brust und misshandelte sie brutal. Durch die Qualen soll das Mädchen das Bewusstsein verloren haben. Der Ankläger ist sich sicher, dass Hussein das Mädchen danach mit dem Gesicht nach unten in den Fluss Dreisam legte und sie ertrank.
    Nachzulesen:
    http://www.bild.de/regional/stuttgart/prozess/fall-maria-vor-gericht-53171822.bild.html

  90. Wie Mme. Rosenfeld-Lindner es mit der journalistischen Unabhängigkeit hält, konnte man vor zwei Wochen an ihren „Stylingstips“ für Politiker studieren, im „BILDblog“ heißt es dazu:

    Christian Lindners „Ehefrau“, die Dagmar Rosenfeld erwähnt, heißt Dagmar Rosenfeld-Lindner und ist stellvertretende Chefredakteurin der „Welt“. Für das klitzekleine Detail, dass die Autorin gerade über ihren eigenen Ehemann schreibt, der sich mitten im Wahlkampf befindet und der mit seiner Partei in wenigen Wochen in den Bundestag einziehen will, muss bei Welt.de und „Welt“ kein Platz mehr gewesen sein. Jedenfalls steht im Artikel nirgendwo etwas davon.

    http://www.bildblog.de/92562/meine-stylingtipps-fuer-meinen-ehemann-und-co/

    Siehe oben Sloterdijk, der von der „Verwahrlosung im Journalismus“ gesprochen hat (13:36). Die „Stiltipps“ für Gauland, schreibt Rosenfeld am Schluss, seien „vor Veröffentlichung leider entsorgt worden“. Man betrachte die Dame selbst in „Brust raus“-Pose in diversen Abendkleidern, könnte selbst ein paar „Stiltipps“ gut gebrauchen.

  91. Vera Lengsfeld bemerkt richtig, gegen Alice Weidel läuft eine Zersetzungskampagne. So nannte man das bei der Stasi.

    Beim KGB läuft es noch etwas delikater: man beschattete die zu verleumdete Person, setzte einen Liebhaber auf ihn/sie an, und fertigte Photos oder Filmchen an. Fachbegriff für dieses Material:

    Kompromat.

  92. Ob die Mail nur echt ist oder nicht… Es ist vollkommen egal.

    Vollkommen egal schon angesichts der Zustände in Deutschland, die ALLEIN von den Altparteien (für mich moralisch die wahren Nazis unserer Tage, Leute, die über Leichen gehen und unsere Demokratie schon fast restlos zerstört haben, was sich auch an der „Debattenkultur“ nur zu gut ablesen lässt) verursacht wurden und jeden Tag weiter verstärkt werden. Ohne Rücksicht auf Verluste.

    Wäre dieses Land nicht schwerst krank, kein Mensch würde sich über so eine Mail aufregen, im Zweifel würde man ihr inhaltlich lediglich zustimmen, Wortwahl hin oder her.

    Was mir wirklich Sorgen macht, ist die mittlerweile unverholene Aggressivität von Regierung, Altparteien und Medien, die ich noch vor wenigen Jahren für absolut unmöglich gehalten hätte. Deutschland in seinem heutigen Wahn ist so gefährlich wie seit 1945 nicht mehr, für die eigenen Bürger und die fast ganz Europas.

    Letzte Chance: AfD wählen!

  93. @lorbas:

    Wenn Höcke-Tagebücher auftauchen müssen die echt sein, denn Kujau war es mit Sicherheit nicht.

  94. Als jemand vom Fach mag ich hier mal folgendes hinzufügen.

    Wer mit einem Beweis an die Öffentlichkeit geht sollte den Code Header, veröffentlichen, nicht den Teil Ausdruck einer Mail. Das scheint aber nicht gewollt zu sein da dieser ohne entsprechendes Fachwissen nicht ganz so einfach zu fälschen ist wie nun ein copy and paste Ausduck. Da sind Teile selbst noch nach Jahren dann von einem Fachmann relativ einfach als plumpe Fälschung zu erkennen…

    Das ganze würde dann so aussehen: (gibt es in der Form auch als Outlook)

    From – Thu Mar 03 12:31:32 2016
    X-Mozilla-Status: 0001
    X-Mozilla-Status2: 00800000
    X-Mozilla-Keys:
    Subject: Re: Fw: Mal wieder ein Fake…
    To: depp@welt.de
    References:

    From: Alice Weidel
    Message-ID:
    Disposition-Notification-To: alice weidel
    Date: Thu, 3 Mar 2016 12:31:32 +0100
    User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT XX; WOW64; rv:38.0) Gecko/20100101
    Thunderbird/12.2.0
    MIME-Version: 1.0
    In-Reply-To:
    Content-Type: multipart/alternative;
    boundary=“————010202090506040703060401″

    This is a multi-part message in MIME format.
    ————–010202090506040703060401
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
    Content-Transfer-Encoding: 8bit

    und nun folgt der Mail Text (und zwar in der gleichen Schriftform wie der Code)

  95. Wird sich die „Welt“ bei Alice Weidel und der deutschen Öffentlichkeit entschuldigen müssen? So wie der STERN 1983, als er in seiner ideologischen Gier die einfachsten journalistischen Regeln einfach unterlief?
    ———–

    Wenn ja, dann am 25. September 2017 oder ’ne Woche drauf. Besser erst dann, wenn die FDP mit Ministern in der neuen Regierung verankert ist.

  96. Wobei ich nun zu meinem Eintrag oben sagen muss das leider der komplette elektronische Weg, oder auch Trace, also alles nach References: vom Spam Filer der PI News geschluckt wurde…

  97. Die Angst der Noch – Mächtigen stinkt so gewaltig, daß man es bis in die hessische Provinz riecht ! Lest Euch einmal auf Welt und Focus Online die Kommentare durch ! Und die Welt darf man getrost „links“ nennen ! Mit diesen Verleumdungskampagnen schneiden sich die sichenden Altparteien selbst NOCH tiefer ins Fleisch ! Das ist schon so auffällig, daß es selbst der dümmste Vollidiot bemerkt, was hier gespielt wird !

  98. Ist doch Wurst, wer diese email im Original so geschrieben hat. Der Autor hat 110% recht, mit dem was er schreibt.

    Also, was soll das Geschrei?

    Im Übrigen stieß mir gestern bei der „Irma“ Hysterie im Breaking-News-Sender etwas übel auf. Dass CNN durch und durch stramm links-globalistisch ist, ist ja nun nichts Neues.

    Aber in einem der 10 Millionen Einspieler war da wieder C. Amanpour zu sehen. „I insist on being truthful, not neutral“

    So ist die verdammte linksradikale Lügenpresse mitlerweile überall auf dem Planeten.

    Sie bestimmen und verkünden „die Wahrheit“ und scheißen auf neutrale Berichtserstattung. Und wer diese „Wahrheit“ eben nicht teilt und sie kritisiert ist ein Lügner, ein Demokratiefeind und ein Nazirassist. So einfach ist das.

    Wenn A. Weidel Eier hätte, würde sie sich hinstellen und sagen, dass die dass die email gefälscht sei und nicht von ihr stamme …aber die Aussage doch vollkommen zutreffend sei.

    Dann hätten die Marionettenschweine noch mehr zum quieken und grunzen.

  99. BePe 11. September 2017 at 15:37
    Tritt-Ihn 11. September 2017 at 15:17
    Mitgliedschaft im elitären Klub ECFR: Ist Sebastian Kurz von Soros finanziert?
    *https://www.unzensuriert.at/content/0024903-Mitgliedschaft-im-elitaeren-Klub-ECFR-Ist-Sebastian-Kurz-von-Soros-finanziert
    Die Bübchen Kurz, Macron und Lindner dienen alle nur als Marionetten den wirklichen Machthabern.
    ————-
    Council on Foreign Relations
    http://eussner.blogspot.fr/2017/09/council-on-foreign-relations.html

    BePe, George Soros ist, gemessen an denjenigen, die da sonst noch Mitglied sind, ein relativ Kleiner Fisch, der sich in Arbeitsteilung vor allem um die sogenannten Nichtregierungsorganisationen kümmert. Er ist laut Forbes $ 25,1 Milliarden schwer. *https://www.forbes.com/profile/george-soros/

    Guckst Du hier: Organizations Funded Directly by George Soros and his Open Society Foundations. By Discover The Networks.
    http://www.discoverthenetworks.org/viewSubCategory.asp?id=1237

    Der Hauptgönner des Emmanuel Macron ist der reichste Mann Frankreichs Bernard Arnault, der am Tag der Inauguration des jungen Mannes dessen älterer Frau das Louis Vuitton als Leihgabe überließ.

    Dessen Vermögen betrug bei Amtsantritt des Emmanuel Macron $ 52 Milliarden, heute, vier Monate später, beträgt es $ 58,7 Milliarden. *https://www.forbes.com/profile/bernard-arnault/

  100. Vera Lengsfeld nicht vergessen, die den treffendsten Kommentar zur Kampagne gegen Alice Weidel geschrieben hat:

    Seit Alice Weidel Spitzenkandidatin der AfD ist, haben die Qualitätsmedien ein Problem. Die Frau ist klug, sie sieht gut aus und hat sich bislang keinen Lapsus geleistet. Was ihren Lebensstil betrifft, passt sie eher ins rot-rot-grüne Schema als ins Feindbild AfD. Haben deshalb die Qualitätsmedien eine regelrechte Jagd auf Weidel begonnen? Soll an Weidel eine mediale Hinrichtung exekutiert werden? Neu ist ein solcher Versuch nicht, die Mittel werden nur immer skrupelloser und erinnern fatal an das Instrumentarium der überwunden geglaubten deutschen Diktaturen. … Was hier betrieben wird, ist der Versuch einer gnadenlosen medialen Hinrichtung auf Grund von mehr als äußerst fragwürdigen Indizien. Das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun.

    http://vera-lengsfeld.de/2017/09/10/alice-im-gespensterland/

    MOD: Wurde nicht „vergessen“, ist doch genannt und verlinkt im Beitrag.

  101. Auch dieser Tage recherchiert der Spiegel zu einer „Investigativen Kampagne“ über den „angeschlagenen Gesundheitszustand“ der AfD-Kandidatin: „Hat Weidel Bulimie?“

    Für solche Projekte Operationen böte sich noch ein anderer einschlägiger „Journalist“ an:

    Ein richtiges Problem bekam *** erst, als er sich an den österreichischen Heiligtümern verging. Zum Beispiel […] am Bundespräsidenten Thomas Klestil, der 1996 an einer schweren Lungeninfektion erkrankt war. Was *** nicht vom Schlagzeilen abhielt: „Furchtbarer Verdacht: AIDS – kommt er nie wieder zurück?“ Wenig später räumte *** seine Sachen.
    http://www.berliner-zeitung.de/der-fruehere–bild–chefredakteur-peter-bartels-soll-die–neue-revue–retten-der-grosswildjaeger-kehrt-zurueck-16582628

  102. Ich möchte daran erinnern das aus einer streng bewachten Asservatenkammer der Kriminalpolizei ein wichtiges Beweisstück aus dem Hotelzimmer Barschels spurlos verschwunden ist!
    Und das gerade als es endlich möglich war DNA darauf nachzuweisen.
    Genauso wie die Akten im NSU FAKE an dem Tage als sie an einen „NSU“ Untersuchungsausschuß übergeben werden sollten vernichtet wurden.

  103. @Heta 11. September 2017 at 15:56

    Knaller! Dieser Tweet von ihrem Kollegen Ulf Poschardt ist auch nicht ohne:

    I know. freue mich für meine schwarzgrünen freunde. Wird wohl nicht reichen für Mutter Natur & Vater Staat. Wäre mein Traum als Journalist.

    https://twitter.com/ulfposh/status/906984967774851072

    Die Antwort darauf:

    Sie meinen wohl „Privatperson“ statt „Journalist“

  104. @ Blue02

    „Süß, der Kleine! Immerhin diesmal keine Schwuchtel. Bei der FDP zählen ja auch die kleinen Erfolge.“

    Genau: von der FDP lernen heißt: Siegen lernen.

  105. „Laubfrosch2 11. September 2017 at 15:09
    Nun erst recht: Ich würde selbst einen Besen wählen, der drei Tage im Mist gestanden hat, Hauptsache er wäre blau/alternativ angestrichen! So einen dicken Hals habe ich! ?“

    So sieht’s aus!

    Die AfD ist die einzige Partei mit realistischen Chancen, die 5% Hürde zu nehmen.

    Alle anderen Parteien sind daher KEINE Alternative, auch wenn es durchaus interessante Konzepte hier und dort gibt. Aber eine Stimme an eine Splitterpartei ist eine Stimme FÜR den unsäglichen Hosenanzug und ihre Einheitsbreipartei. Genauso wie Nichtwählen nur der Systempartei (egal, wie sie nun heißt) nutzt.

    Man Hat letztlich nur die Wahl zwischen Weiter so mit der Muselschwemme unter den Globalismus-Faschisten (die unter verschiedenen Farben agieren) im totalitären Überwachungsstaat. Oder AfD.

    https://i.ytimg.com/vi/Z5KtcJ3r3AQ/maxresdefault.jpg

  106. „Laubfrosch2 11. September 2017 at 15:09
    Nun erst recht: Ich würde selbst einen Besen wählen, der drei Tage im Mist gestanden hat, Hauptsache er wäre blau/alternativ angestrichen! So einen dicken Hals habe ich! “

    So sieht’s aus!

    Die AfD ist die einzige Partei mit realistischen Chancen, die 5% Hürde zu nehmen.

    Alle anderen Parteien sind daher KEINE Alternative, auch wenn es durchaus interessante Konzepte hier und dort gibt. Aber eine Stimme an eine Splitterpartei ist eine Stimme FÜR den unsäglichen Hosenanzug und ihre Einheitsbreipartei. Genauso wie Nichtwählen nur der Systempartei (egal, wie sie nun heißt) nutzt.

    Man Hat letztlich nur die Wahl zwischen Weiter so mit der Muselschwemme unter den Globalismus-Faschisten (die unter verschiedenen Farben agieren) im totalitären Überwachungsstaat. Oder AfD.

    https://i.ytimg.com/vi/Z5KtcJ3r3AQ/maxresdefault.jpg

  107. Jetzt weiß ich, warum die Amis nach Apollo 17 nie wieder zum Mond geflogen sind:

    Auf der Rückseite des Mondes haben sich Nazis angesiedelt!

  108. Ich weiß, ich weiß, ihr seid hier auf PI News pro-Israel, dass bin ich auch.

    Aber mal im Ernst: Was können wir denn von einer Person mit dem Namen Dagmar ROSENFELD erwarten? ((( SIE ))) sind eben die digitalen Brunnenvergifter unserer Zeit. Deshalb sollten ((( SIE ))) auch alle in Israel sein. Seht Ihr, ich bin pro-Israel.

  109. Beim Lügenblatt Welt ist es nun schon verboten zu fragen wie den die Maßinvasion von Frau Weidel schon 2013 vorhergesagt werden konnte wo noch gar keine Sau sich für das Thema wirklich interessierte. Honnekers Rache hat ja erst 2015 die Tür aufgemacht. Habe es 3 mal versucht die Frage zu stellen und 3 mal wurde ich zensiert. GEIL!!!

    Gibt es eigentlich Knast für so eine Aktion solche infamen Lügen mittels Fälschungen zu veröffentlichen?

  110. Mit den „Serifen“, das finde ich sehr bemerkenswert. Und wem immer das aufgefallen ist, mein Kompliment für das wache Auge.
    @alles-so-schoen-bunt-hier 11. September 2017 at 14:08, bitte berücksichtigen Sie, dass auch der „Betreff“ ohne die „Verschnörkelung“ ist. Und die fünf Worte dort sind ja nicht standardisiert, wie eventuell bei einer Grußformel es manchmal gemacht wird.

    Für mich hat es den, es handelte sich um eine reale Mail von aus der der ursprüngliche Text gelöscht wurde und ein anschließend Reinkopierter Platz gefunden hätte.

    Im Übrigen: wir können es eh niemandem Recht machen, Frau Weidel erst recht nicht. Vielleicht sollte Strafanzeige, weil das eine Fälschung ist – aber gleichzeitig ganz stolz und provokativ behaupten, dass Sie aus heutiger Sicht den Sachverhalt auch selber so beschreiben würde. Mit einer Ausnahme, dass das in der Regierung Schweine wären – denn die unschuldigen vierbeinigen Tierchen möchte sie schließlich nicht beleidigen. Der letzte Satz sollte lustig sein und war auch so gemeint. Hahaha. Aber nur der letzte.

  111. Nicht mal eine deutsche Tastatur konnten sich die Fälscher leisten? Wer bitte schreibt freiwillig ohne Umlaute?

    Irgendwie denke ich gerade an Schtonk und „FH“ – Führer Hitler…

  112. @ BePe 11. September 2017 at 15:37:
    „Ist Sebastian Kurz von Soros finanziert?“: Die Bübchen Kurz, Macron und Lindner dienen alle nur als Marionetten den wirklichen Machthabern.

    Klar, und weil Sebastian Kurz an Soros-Strippen hängt, hat er letzte Woche im Fernsehen verkündet, dass Schluss sein müsse mit der Einwanderung in den Sozialstaat. Es sei nicht möglich, sagte Kurz bei „Servus TV“, „dass jeder, der auf der Welt unter schlechteren Bedingungen lebt, in Österreich, Deutschland oder Schweden in ein ausgezeichnetes Sozialsystem einwandern kann. Wenn wir den Sozialstaat aufrechterhalten wollen, wird es notwendig sein, die Zuwanderung ins Sozialsystem zu beenden.“

    Wir könnten froh sein, einen Politiker von Kurz-Format zu haben. Wie Milton Friedman schon vor vierzig Jahren sagte: „Entweder unbegrenzte Einwanderung oder Sozialstaat, man kann nicht beides zusammen haben.“

  113. Unglaublich, dass die „Welt“ sich nicht entblödet so eine gequirlte Schei.. zu verbreiten. Zu offensichtlich das Manöver eine intelligente Spitzenfrau der Konkurrenz zu diffamieren. Man kann diese ekelerregenden Schreiberlinge ob ihrer unendlichen Blödheit tatsächlich nur noch bedauern.

  114. @ Lucius 11. September 2017 at 16:58:
    Nicht mal eine deutsche Tastatur konnten sich die Fälscher leisten? Wer bitte schreibt freiwillig ohne Umlaute?

    Eine, der international unterwegs ist und eine englische Tastatur ohne Umlaute hat. Sieht man bei FAZ.net-Leserbriefen häufig.

  115. @ Lucius 11. September 2017 at 16:58:
    Nicht mal eine deutsche Tastatur konnten sich die Fälscher leisten? Wer bitte schreibt freiwillig ohne Umlaute?

    Eine, der international unterwegs ist und eine englische Tastatur ohne Umlaute hat. Sieht man bei FAZ.net-Leserbriefen häufig.

  116. Mit den „Serifen“, das finde ich sehr bemerkenswert. Und wem immer das aufgefallen ist, mein Kompliment für das wache Auge.
    @alles-so-schoen-bunt-hier 11. September 2017 at 14:08, bitte berücksichtigen Sie ebenfalls, dass auch der „Betreff“ ohne die „Verschnörkelung“ ist. Und die fünf Worte dort sind ja nicht standardisiert, wie eventuell bei einer Grußformel es manchmal gemacht wird.

    Für mich hat es den Anschein, es handele sich um eine reale Mail, aus der der ursprüngliche Text gelöscht wurde und ein nachträglich reinkopierter Text Platz gefunden hätte.

    Im Übrigen: wir können es eh niemandem Recht machen, Frau Weidel kanns erst recht nicht. Vielleicht sollte Sie Strafanzeige stellen (tut sie ja wohl), weil es eine Fälschung und Verleumdung ist – aber gleichzeitig ganz stolz und provokativ behaupten, dass Sie aus heutiger Sicht den Sachverhalt auch selber in der Tendenz so beschreiben würde. Mit einer Ausnahme, dass das in der Regierung Schweine wären, würde sie auch heute nicht sagen wollen – denn die unschuldigen vierbeinigen Tierchen möchte sie schließlich nicht beleidigen. Der letzte Satz sollte lustig sein und war auch so gemeint. Hahaha. Aber nur der letzte.

  117. „Sie ist 7 Jahre älter als Lindner, die Ehe ist kinderlos. Nicht umsonst wird der Chef der eigelben Ein-Mann-Partei „der Macron Nordrhein-Westfalens“ genannt.“

    Fehlt noch, dass Herrn Lindner ein Mutterkomplex nachgesagt wird, weil er unverschämterweise 7 Jahre jünger ist als seine Frau !!!

    Aber wie dem auch sei: Vom dezenten Altersunterschied einmal abgesehen, der nicht extra noch betont werden müsste, hat die Sache schon ein Geschmäckle.

  118. Man muss bedenken 70% konsumieren nur Mainstream. Also, wenn die AfD daraus Punkten will, MUSS sie großes Kino machen. Pressekonferenz einberufen, „Halli-Galli„ und anschließend Strafanzeige stellen. Dann gehts der FDP und Anderen an den Kragen.

  119. Zugegeben zum Lachen ist das Alles nicht,aber wenn man sich die dreiste,dümmliche Plumpheit der staatlichen Propagandisten genau betrachtet ist es einfach nur zum piepen komisch.Da entblöden die Angsthasen vom Meinungsverband sich nicht bei der Bilderwahl über ihren Hetzartikeln auf stürmerreife Zerrbilder der abgebildeten Person zurück zu greifen.Frau Dr. Weidel als lauernder, bleckender Kinderschreck ,Prof. Dr. Meuthen mit suggerierten Hitlergruss und verzerrter Mimik ,das ist so primitiv sumpfig das es nicht einer gewissen Komik entbehrt.Ach Menno,haben sie denn nichts von ihren geistigen Ziehvätern den Berias, Heydrichs und Mielkes gelernt wie man eine zu zersetzende Person fachgerecht erlegt,oder spart man sich das noch auf,denn um die „Wölfe“ zu erlegen sind ja wohl alle Mittel erlaubt in „unserer Demokratie“

  120. Unglaublich, dass die „Welt“ sich nicht entblödet so eine gequirlte Schei.. zu verbreiten. Zu offensichtlich das Manöver, eine intelligente Spitzenfrau der Konkurrenz zu diffamieren. Man kann diese ekelerregenden Schreiberlinge ob ihrer unendlichen Blödheit tatsächlich nur noch bedauern.

  121. Die „WELT“ titelt:
    „Das Engelsgesicht der AfD hat eine Vergangenheit als Verschwörerin“
    …mit einer Behauptung.
    Danach kommt:
    „Irrsinnige Gedanken“: Die deutsche und internationale Presse beschäftigt sich mit der Mail, die von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel stammen soll. Würde das stimmen, täte sich „ein Abgrund hinter der bürgerlichen Fassade auf“.

    und dann wird spekuliert, spekuliert und spekuliert.
    Köstlich sind die fast 800 Kommentare, ein großer Teil spekuliert über diese FAKE NEWS. Und das zu Recht!!!
    —————————————————–
    Ich meine, dass die „WELT“ eindeutige Wahlmanipulation betreibt. Denen ist es völlig egal, ob sich diese kaum recherchierte „Qualitätsmeldung“ sich nachher als FAKE erweist, denn nach der Wahl kann man ja nicht beziffern wie viele Stimmen es die AfD/Weidel gekostet hat. Eine Neuwahl wird es deswegen nicht geben. Also will man der AfD mit dieser Aktion aus voller Absicht schaden, nach dem Motto: irgendwas bleibt schon hängen.
    Hoffnung machen die meisten Kommentare unter dem „Artikel“ der „WELT“. Sie durchschauen das Spiel, die Schweinerei!!!
    Niemand der die AfD zur Wahl fest im Blick hat wird nun seine Entscheidung überdenken, nur bei den Unentschlossenen bin ich mir nicht so sicher, ob die das beeinflusst. Manche wohl positiv, manche negativ.

    Trotzdem ist und bleibt diese Lindner/Rosenfeld-Aktion ein mieses Ding, es bleibt zu hoffen, dass sich die Altparteien (die sich insgeheim und offen freuen) verspekuliert haben, sowas kann richtig nach hinten losgehen.

  122. Hier meine Fälschung noch etwas verfeinert, mit den mir grade zur Verfügung stehenden Mittelchen improvisiert, leider geht mein Toner im Drucker zu Neige. Das Papier habe ich manuell mit Asche beschmutzt…
    Das Papier des Originals schaut so aus, als ob auf dem Boden lag und verwendet wurde um diese Mail anzubringen und anschließend so kopiert und dann abfotografiert wurde…
    Alles nur Mutmaßungen meinerseits und um aufzuzeigen, wie einfach sowas herzustellen ist.
    Dieser Beweis ist so = für die Tonne.
    http://www.qpic.ws/images/mailwelt.jpg

  123. Zu:
    „Eskalation ist nach meiner Überzeugung immer eine überlegenswerte Alternative zur Deeskalation.“ (17.28 Uhr)

    Dazu gibt es eine schöne arabische Sprichwortweisheit:

    „Wenn du einen Konflikt nicht größer machst, machst du ihn nicht kleiner.“

  124. Man muss bedenken 70% konsumieren nur Mainstream. Also, wenn die AfD daraus Punkten will, muss sie großes Kino machen. Pressekonferenz einberufen, „Halli-Galli„ und anschließend Strafanzeige stellen. Dann gehts der FDP und Anderen an die Prozente.

  125. Da können die Drahtzieher der Lügenpresse sich ja glücklich schätzen, dass die Justiz in Deutschland völlig zusammengebrochen ist.

  126. Eklig.
    Sie sind so widerwärtig.
    Und ich darf sie mit meinen Zwangsabgaben auch noch finanzieren.
    Bin aber gespannt, was als nächstes kommt.
    Kinderblut trinken und Brunnen vergiften sind noch im Angebot, mal sehen, wer als erster zuschlägt.

  127. Vor den Russen warnen und dann genau die unterstellte Nummer so plump abziehen. Aber jegliches Skandal-Gewitter wird dem Abschafferkartell nichts nützen denn der wahre Skandal sind sie selbst und ihre deutschenfeindliche Politik.

  128. Wer auch immer das geschrieben hat- stimmt doch alles! Na ja, die Beleidigung der Tierwelt werde ich beim Tierschutz anzeigen :-)))

  129. Heta 11. September 2017 at 16:59

    Jaja, vor der Wahl will der Kurz viel, genauso verspricht der Lindner alle Flüchtlinge und Asylbetrüger zurückschicken, allein mir fehlt der Glaube daran, dass diese 2 hochjubelten und durchgestylten Bübchen ihre Wahlversprechen auch halten werden.

    Als langjähriger BRD-Wahlbeobachter weiß ich aber, dass alle Blockparteipolitiker der Systemparteien seit jeher viel versprechen aber nie etwas einhalten und umsetzen. Weder Kurz noch Lindner werden irgendetwas an der Massenflutung Mitteleuropas durch Moslems und Afrikaner ändern.

  130. Vielen Dank mal an diejenigen die sich die Mühe gemacht haben,
    die mutmaßliche Fälschung mit technischen Mitteln nachzuvollziehen!

  131. Demonizer 11. September 2017 at 17:30

    Nicht Russland, sondern unsere BRD-Regimemedien (von ARD bis Zeit) manipulieren durch Fake-News und Hetze die Wahlen in der BRD!

  132. Ich muss zugeben, der Mund dieser Dagmar ist fuer einen geilen Blow-Job gemacht. Kann mir gut vorstellen dass sie ihrem Baby-Face regelmässig und saftig die Eier lutscht.

  133. Ritterorden 11. September 2017 at 17:32

    Man kann nur spekulieren, aber viel zu sagen hat der Zuhause wohl nicht. 😉

  134. Jahrzehntelang las ich mehr oder weniger regelmäßig den Tagesspiegel. Ich hielt dieses Blatt lange für halbwegs seriös. Ich kommentierte auch regelmäßig Artikel. Jetzt klappt es nicht mehr, es werden nur wohlwollende Kommentare im CDU-Kampfblatt veröffentlicht. Ich hatte mich mal im gemäßigten Ton kritisch über Merkel geäußert, dies wurde nicht veröffentlicht.
    Dann habe ich mir den Spaß gemacht, Merkel zu loben. Es dauerte keine 10 min, dann war meine „Meinung“ veröffentlicht.
    Die AFD-Gegner dürfen regelmäßig die AFD-ler als Nazis, Rassisten, Dummköpfe, Idioten, Abschaum usw. bezeichnen. Andersrum geht es aber nicht, da wird die Meinung nicht veröffentlicht
    Und dies mit der ominösen email von Frau Weidel wird dort groß ausgeschlachtet.
    Jeder halbwegs denkende Depp merkt doch, dass hier etwas nicht stimmt.
    Aber die Klappsköppe(sowohl Redakteure, als auch viele Leser) fallen darauf rein.
    Ebenfalls wurde Gaulands „Entsorgung“ als Skandal aufgebauscht. Was die bekloppte Ö. aber sagte, interessierte hier nicht.
    Deshalb, diese Revolverblätter sind bei mir gestrichen, für immer !!!

  135. Die „Freien Denunzianten – Partei“ (FDP) hat sich ihren neuen Titel redlich verdient, nebst allen anderen, die sich nicht erst in diesen Tagen als Lügner, Fälscher, Neofaschisten und Verfassungsfeinde betätigt haben, um selbiges der AfD in die Schuhe zu schieben. Das ist tatsächlich ein Wahlkampf der ganz anderen Art, in der sich ein System, das vorgibt, ein demokratisches und rechtsstaatliches zu sein und dies wie eine Monstranz vor sich herträgt, immer mehr enttarnt, und damit zeigt, daß es ethisch und moralisch abgewirtschaftet hat.

    Also weiter so, Genossen Zersetzer von der neomarxistischen Stasi – und Verleumdungs – Einheitsfront! Weiter so, Verfassungsfeinde a la Maas und Konsorten! Die AfD kann jede Stimme brauchen! Jetzt erst recht -beide Stimmen AfD!

  136. Wahrscheinlich sind Header und Grußformel tatsächlich von einer Weidel-Email, der Rest wurde auf die ausgedruckte Email geklebt. Andererseits könnte es natürlich auch sein, dass die den Mittelteil in einem Texteditor getippt und anschließend darein kopiert hat vorm versenden. Mir ehrlich gesagt wurscht. Ich wll endlich Merkels Stasiakten auf dem Tische sehen. Kann die nicht irgendwer zur Not fälschen?

  137. Mann, Mann, Mann – was für ein Riesenskandal! Und da wolten die Medien uns mit gezielter Langeweile einlullen!

  138. Wie konnten Typen wie dieser Schleuserer oder Scheurer in die Verantwortung für unser Volk gelangen,wie konnten wir die Verlogenheit und Heuchelei dieser Quislinge so lange Zeit als normalen Zustand hin nehmen.War uns denn nicht das Schauspiel und die Aktion Mannichel nebst Lebkuchennazi nicht Warnung genug was die Integrität dieser Herrmanns betrifft.Lernen wir denn nie den Dreck weg zu fegen bevor er uns die Beine bricht.

  139. wenn man den kompletten Header hätte könnte man auch mit einem Tracer nachvollziehen wann und über welche Server das gelaufen ist, aber den wird niemand zu sehen bekommen 🙂

  140. Ist es nicht auffällig, dass der Text ein ganz andere Schriftart hat, als „liebe Gruesse“, wobei es zusätzlich seltsam ist, dass keine „ü“ verwendet wurden.
    Eigentlich sollte bekannt sein, wie leicht man E-Mails fälschen und über einen gehackten Account senden kann, wobei das Datum das minimalste Problem sein würde. Hier reicht ganz einfach eine wirklich vorhandene Mailadresse um den Absender zu mimen. Doch genau das wird auch jeder Kriminalbeamte aussagen.
    Was verwundert ist, dass im Jahr 2013 angeblich jemand bereits so vorausschauend von den arabischen Flüchtlingsfluten wusste, die es 2015 erst so richtig gab.

  141. schon interessant, dass die „Mail“ auf Papier gedruckt und dann abfotografiert wurde!
    Möchte wissen, was für ein Arsch sich diese Arbeit macht, anstatt in glaubhaften Weise das Mail elektronisch weiter zu leiten!!!

  142. ..übrigens, wer kauft eigentlich noch diese kotzüblen, verlogenen Printmedien?
    Die sind ohnehin bald schneller Geschichte, als Frau Weidel die Anzeigen formulieren kann!!!

  143. Heta 11. September 2017 at 15:33

    „Und dann der Link zu einer Seite, deren Urheber sich „Terraner“ nennen („terra-kurier“)?“

    „Terraner!“ begrüsste der zu früh verstorbene SF-Autor William Voltz seine Zuhörer. Er machte sich dadurch – ohne es vorher ahnen zu können – unsterblich.

    Natürlich „Terraner“. Was denn sonst? Etwa Arkoniden, Kosmokraten, Klingonen, Romulaner oder gar Borgs? Sind wir nun mal nicht.

  144. Schaut mal auf den Header…
    so sieht keine eMail aus die echt versendet wurde
    das mailto: steht in keinem normalen Prog im Header drin sondern nur die reine Addy

  145. Die FDP hat bereits im 1. Halbjahr 2017 Spenden in Höhe von € 1,6 Mio. erhalten.
    Nachzulesen bei „Abgeordnetenwatch“.

  146. Keine Domain-Signature?
    Das ist ein Mail-Header:
    DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; c=nofws; q=dns; s=0; d=email.XXXXXXXXXXX; b=h81Qvdi5zfUCxwX9yDLIgu5c/620fIgU0QwYPOxLIzcvnAwTc9Bxne2+MDHToVYr1Syq4qPywva2 BNzcazQoc5jW7oUr/IWn2qiXcYFgdDhnahnQEaW+9Yc9gJXLGbEUxZwHvjK8LSc80JmsH0ArEHAZ 0yQaTCekZ3N4fWovbl4=;
    Received: from lv3pmer01 (10.24.29.72) by p1-100105.email.emirates.travel id h935qg1lcls5 for ; Tue, 20 Jun 2017 03:15:51 -0400 (envelope-from )
    Errors-to:
    Message-ID: <376.508833306.201706200715519079561.0063444976>
    X-Mailer: XyzMailer
    X-Xyz-cr: 376
    X-Xyz-cn: 82140
    X-Xyz-bcn: 81656
    X-Xyz-md: 100
    X-Xyz-mg: 508833306
    X-Xyz-et: 100
    X-Xyz-pk: 17536038
    X-Xyz-ct: 270581734
    X-Xyz-bct: 269565586
    MIME-Version: 1.0
    From: Emirates
    To: Reiner XXXXXXXXX
    Date: 20 Jun 2017 07:15:51 +0000
    Subject: Fliegen Sie mit Economy Class Sondertarifen ab 399 EUR
    Content-Type: multipart/alternative; boundary=–boundary_62883045_16f29afb-7304-45e9-bfc0-b0f6e503247d
    Envelope-To:

    Was uns die „Welt“ präsentiert ist eine angebliche E-Mail, die jeder x-beliebig mit einem Textprogramm erstellen und ausdrucken kann. Erst die Prüfbarkeit der Versand-IP und des Verteilerwegs, lassen eine Mail letztlich verifizierbar machen, wobei man sogar am Serverprotokoll des Mailservers einen Abgleich machen könnte, ob der Signature-Key auch wirklich zum Server, zu Datum+Uhrzeit und zum Absender passen

  147. Da es sich nun also mit 99,9prozentiger Wahrscheinlichkeit um Fake News handelt: Bestens!
    Wurde die Fake-News-Keule doch bisher von den Herrschenden, allen voran von diesem Maaszwerg, ausschließlich gegen „Rechts“, gegen das Pack, gegen Trump etc. geschwungen. Nun können wir den Spieß umdrehen und denen das immer wieder unter die Nase reiben. Das ist sozusagen als „unser“ Fall Lisa.

  148. In der Aktuellen KAMERA bis eben ausschließlich Propaganda für Sozen, Kommnunisten und Grüne. – Bin gespannt, ob sie bei Irma die Plünderungen durch Negerrudel zeigen.

  149. rob567 11. September 2017 at 15:36
    Also, diese zeitungen sollte man nicht mehr lesen:
    *http://www.axelspringer.de/en/presse/Leading-European-Newspaper-Alliance-European-newspapers-establish-joint-network_22868587.html

    ———————

    „Block dir deine Meinung“
    mit dem Browser Add-on

    a) für chrome:
    *https://chrome.google.com/webstore/detail/axel-springer-blocker-asb/cbnipbdpgcncaghphljjicfgmkonflee

    b) für firefox:
    *https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/axel-springer-blocker-asb/

    (see —> Currently blocks the following domains: ….)

    Block dir deine Meinung mit dem Axel Springer Blocker!

    Schluss mit „Qualitätsjournalismus“
    aus dem Hause Axel Springer und Co.
    Mit dieser Erweiterung blockst du nahezu alle Seiten von diesem Verlag.

    ————————————————–

    Der Entwickler selbst:

    — DANKE —
    Wooooah, ich hätte nicht gedacht das meine sinnfreie Extension so abgeht.
    Dabei habe ich die nur aus Spaß gemacht, danke danke danke ?

    Ach und hier ehm, ihr Typen vom Axel Springer Verlag…
    Seht es als Kunst an oder so, oder Satire, was weiß ich.
    Seid nicht immer so versteift – kussi kussi.

    TIP!
    — MACH’S DIR SELBST —
    Ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst zum selbst nachbauen!
    *https://github.com/revengeday/Site-Blocker-for-Google-Chrome

    *(3 Links -Regel … ups … , naja ich weiß.
    Drückt mal bitte beide Augen zu.)

  150. rob567 11. September 2017 at 15:36
    Also, diese zeitungen sollte man nicht mehr lesen:
    *ttp://www.axelspringer.de/en/presse/Leading-European-Newspaper-Alliance-European-newspapers-establish-joint-network_22868587.html

    ———————

    „Block dir deine Meinung“
    mit dem Browser Add-on

    a) für chrome:
    *ttps://chrome.google.com/webstore/detail/axel-springer-blocker-asb/cbnipbdpgcncaghphljjicfgmkonflee

    b) für firefox:
    *ttps://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/axel-springer-blocker-asb/

    (see —> Currently blocks the following domains: ….)

    Block dir deine Meinung mit dem Axel Springer Blocker!

    Schluss mit „Qualitätsjournalismus“
    aus dem Hause Axel Springer und Co.
    Mit dieser Erweiterung blockst du nahezu alle Seiten von diesem Verlag.

    ————————————————–

    Der Entwickler selbst:

    — DANKE —
    Wooooah, ich hätte nicht gedacht das meine sinnfreie Extension so abgeht.
    Dabei habe ich die nur aus Spaß gemacht, danke danke danke ?

    Ach und hier ehm, ihr Typen vom Axel Springer Verlag…
    Seht es als Kunst an oder so, oder Satire, was weiß ich.
    Seid nicht immer so versteift – kussi kussi.

    TIP!
    — MACH’S DIR SELBST —
    Ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst zum selbst nachbauen!
    *ttps://github.com/revengeday/Site-Blocker-for-Google-Chrome

    *(3 Links -Regel … ups … , naja ich weiß.
    Drückt mal bitte beide Augen zu.)

  151. rob567 11. September 2017 at 15:36
    Also, diese zeitungen sollte man nicht mehr lesen:
    *ttp://www.axelspringer.de/en/presse/Leading-European-Newspaper-Alliance-European-newspapers-establish-joint-network_22868587.html

    ———————

    „Block dir deine Meinung“
    mit dem Browser Add-on „Axel Springer Blocker (ASB)“

    a) für chrome:
    bzw.
    b) für firefox:

    (see —> Currently blocks the following domains: ….)

    Block dir deine Meinung mit dem Axel Springer Blocker!

    Schluss mit „Qualitätsjournalismus“
    aus dem Hause Axel Springer und Co.
    Mit dieser Erweiterung blockst du nahezu alle Seiten von diesem Verlag.

    ————————————————–

    Der Entwickler selbst:

    — DANKE —
    Wooooah, ich hätte nicht gedacht das meine sinnfreie Extension so abgeht.
    Dabei habe ich die nur aus Spaß gemacht, danke danke danke ?

    Ach und hier ehm, ihr Typen vom Axel Springer Verlag…
    Seht es als Kunst an oder so, oder Satire, was weiß ich.
    Seid nicht immer so versteift – kussi kussi.

    TIP!
    — MACH’S DIR SELBST —
    Ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst zum selbst nachbauen!
    *ttps://github.com/revengeday/Site-Blocker-for-Google-Chrome

  152. Ich finde es mehr als geschmacklos, in diesem Kontext mit dem Bild des toten Uwe Barschel hausieren zu gehen bzw. dieses für eine vollkommen daneben liegende Bildmontage zu verwenden.

    Sollten Anzeigen von Angehörigen von U. Barschel deswegen eingehen, dann braucht sich keiner zu wundern.

    Im Übrigen wird das Thema mit der Weidel-Mail mitnichten in den Medien und von den politischen Gegnern so aufgebauscht, wie pi es selber gerade aufbauscht – die mediale Karawane zieht schon weiter und heute hat insbesondere SPON der FDP auch mal ordentlich eingeschenkt (ausstehende Zahlungen, mieses Finanzgebaren etc.).

    Der konkrete Artikel hier hat diese Bildmontage auch nicht verdient und wäre sehr gut auch ohne sie ausgekommen.

    Sorry, aber manchmal würde es Euch gut tun, wenn ihr über manche Veröffentlichung erst mal eine Nacht schlafen würdet und noch ein paar Lektoren hättet.

  153. rob567 11. September 2017 at 15:36
    Also, diese zeitungen sollte man nicht mehr lesen:
    *ttp://www.axelspringer.de/en/presse/Leading-European-Newspaper-Alliance-European-newspapers-establish-joint-network_22868587.html

    ———————

    „Block dir deine Meinung“
    mit dem Browser Add-on „Axel Springer Blocker (ASB)“

    a) für chrome:
    bzw.
    b) für firefox:

    (see —> Currently blocks the following domains: ….)

    Block dir deine Meinung mit dem Axel Springer Blocker!

    Schluss mit „Qualitätsjournalismus“
    aus dem Hause Axel Springer und Co.
    Mit dieser Erweiterung blockst du nahezu alle Seiten von diesem Verlag.

    ————————————————–

    Der Entwickler selbst:

    — DANKE —
    Wooooah, ich hätte nicht gedacht das meine sinnfreie Extension so abgeht.
    Dabei habe ich die nur aus Spaß gemacht, danke danke danke

    Ach und hier ehm, ihr Typen vom Axel Springer Verlag…
    Seht es als Kunst an oder so, oder Satire, was weiß ich.
    Seid nicht immer so versteift – kussi kussi.

    TIP!
    — MACH’S DIR SELBST —
    Ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst zum selbst nachbauen!
    *ttps://github.com/revengeday/Site-Blocker-for-Google-Chrome

  154. Die Affenton-Post hetzt auch mit Bildern:

    gegen Weidel
    http://i.huffpost.com/gen/5490818/images/n-WEIDEL-large570.jpg

    gegen Steinbach
    Benjamin Reuter:
    „Die Twitter-Skandalnudel Erika Steinbach hat wieder zugeschlagen. Diesmal trifft es die SPD-Politikerin Aydan Özoguz…
    Man könnte meinen, dass die aus der CDU ausgetretene und auf die hinteren Bänke des Bundestages verbannte Steinbach viel zu unwichtig ist, um ihrer Hetze eine größere Plattform zu bieten…“
    http://i.huffpost.com/gen/5205640/images/n-STEINBACH-ERIKA-large570.jpg

    gegen Trump
    https://img.huffingtonpost.com/asset/58cc68562c00002000fef0cf.jpeg?cache=nx1sek4kb6&ops=1910_1000

    aber pro Merkel
    http://i.huffpost.com/gen/5305042/images/o-ANGELA-MERKEL-facebook.jpg

    UNSERE
    GEHIRN-GEWASCHENE
    VERBLÖDETE JUGEND
    FÜR „Mutti“, die keine ist, sondern ein
    kinderloses Miststück,
    welches nur Fremdlinge liebt:
    „Die ewige Kanzlerin? Warum die
    Deutschen immer wieder Merkel wählen“
    HuffPost | von Jürgen Klöckner
    Veröffentlicht: 16/05/2017

    (:::)

    „“Merkel punktet bei der Jugend

    Die Merkel-Müdigkeit, die viele politische Beobachter im Frühjahr den Deutschen attestierte, steht der CDU also nicht mehr im Weg. Und einen entscheidenden Anteil daran hat die Jugend.

    Hier haben die CDU und ihre Parteichefin überraschend viele Fangirls and -boys.

    Fast 50% der 18- bis 24-Jährigen in NRW würden Merkel wählen, hatte eine YouGov-Umfrage kurz vor der Landtagswahl ergeben. Für die SPD würden sich hingegen nur 21% entscheiden.

    „Merkel verkörpert die Mutter der Nation“

    “Die Mutter ist bei allen jungen Leuten, wie zuletzt wieder die Shell Studie gezeigt hat, der absolute Orientierungspunkt für die Lebensgestaltung”, sagt Klaus Hurrelmann der HuffPost, Professor an der Berliner Hertie School of Governance und einer der renommiertesten Jugendforscher Deutschlands.

    “Angela Merkel verkörpert für die jungen Leute so etwas wie die Mutter der Nation. Das könnte ihre große Anziehungskraft erklären.”

    Merkel verkörpere das rechtschaffene Bemühen, in unruhigen Zeiten die Übersicht zu behalten…

    “Foreign Policy” etwa schreibt etwas lakonisch: “Es ist Zeit, sich einzugestehen, dass Angela Merkel vielleicht für immer die Bundeskanzlerin Deutschlands bleibt.”

    Ihr Erfolgsrezept zeuge von einer guten „Intuition“, aber nicht von „Deutschlands politischer Reife“.

    Die Kanzlerin lasse andere Politiker die Debatten führen und trete erst dann in Erscheinung, wenn es bereits einen Konsens in der Gesellschaft gebe…““
    http://www.huffingtonpost.de/2017/05/16/warum-die-deutschen-immer-merkel-waehlen_n_16618700.html

  155. Nachtrag:
    Das ist sozusagen als „unser“ Fall Lisa.

    Das kam nämlich mit absoluter Sicherheit bei jeder, JEDER einschlägigen Sendung.
    So, wie der umgekippte Polizeibus in Köln beim Thema „Rechte Gewalt“, hehe.

  156. @ arminius Arndt / Finde ich auch. Das ist eines konservativen Blogs nicht würdig, mit solchen Fotomontagen zu arbeiten. Aber der Artikel ist sonst gut.

  157. Nur schon die miserable Rechtschreibung deutet ja bereits auf einen geistig leicht behinderten linken Scharlatan hin. Wie konnte man bei der „Welt am Sonntag“ glauben, dass eine hochintelligente und gebildete Frau wie Alice Weidel eine derart orthografisch, grammatikalisch wie stilistisch völlig missratene E-Mail verfasst haben könnte? Vermutlich lag es daran, dass es mit den Schreibfähigkeiten bei den Welt-Redakteuren nicht besser bestellt ist.

  158. Bei Barschel wurde DMSO auf der Fussmatte im Badezimmer gefunden. In demselben wurde das Schlafmittel gefunden welches er, angeblich, selbst eingenommen haben soll. Wer noch ,unter diesen Umständen, glaubt das es Selbstmord war, dem ist nicht mehr zu helfen.

  159. Die TV-Nachrichten sind, anders als sonst, auf diesen plumpen Fake nicht aufgesprungen. Ist auch zu dämlich. Ist wohl ein Dagmar-Fake.

  160. Die Medien haben es aber geschafft ,Weidel schlecht zu machen ,die Menschen glauben was die linksversifften Medien “ Bild , Welt , Focus , usw. schreiben , die lesen leider nicht alle Pi !

  161. @ Maria-Bernhardine 11. September 2017 at 20:29

    Die „Affenton-Post“ kolportiert “Foreign Policy”:
    „Die Kanzlerin lasse andere Politiker die Debatten führen und trete erst dann in Erscheinung, wenn es bereits einen Konsens in der Gesellschaft gebe…“
    *http://www.huffingtonpost.de/2017/05/16/warum-die-deutschen-immer-merkel-waehlen_n_16618700.html

    ODER m.E.:
    Die Kanzlerin lasse andere Politiker die Debatten führen und trete erst dann in Erscheinung, wenn es bereits einen Konsens in den linksversifften Mainstream-Medien gebe…

  162. Wenn man die Kwaliteetsmedien so liest, könnte man denken, daß die AfD-Fraktion geschlossen in SA-Uniform in den Bundestag einzieht und in der BT-Kantine kleine Negerkinder frisst.
    😉

  163. Der kleine Lindner bekommt jeden Tag die Peitsche seiner Daggi zu spüren, so läuft das im neoliberalen Lager. Alle irgendwie besonders. Der Westerwelle mit seinem Mann, der Rösler, der Schlecker-Angestellte der Anschlussverwendung unterstellen wollte…………

    Hoch auf dem gelben Wagen gibts viel zu tun, da wird nicht lang geprüft, da wird „neoliberalisiert“ auf Teufel komm raus. Aber gut zu wissen, dass Klein-Lindner öfter mit rotem Popo im nächsten Bundestag sitzen wird.

  164. Wer E-Mails verfälscht, oder verfälschte E-Mails verbreitet und in Umlauf bringt, wird gemäss Fake-News-Gesetz bestraft.
    Es sei denn, die verfälschten und in Umlauf gebrachten E-Mails dienen dem Machterhalt des Gesetzgebers.

    Jaja, unsere moralisch höchststehenden Musterdemokraten…
    :mrgreen:

  165. Biloxi 11. September 2017 at 20:09

    In der Aktuellen KAMERA bis eben ausschließlich Propaganda für Sozen, Kommnunisten und Grüne. – Bin gespannt, ob sie bei Irma die Plünderungen durch Negerrudel zeigen.

    Aber nur, um sich in Kürze wieder medial über den Rassismus™ zu echauffieren, der daran schuld ist, dass in den Knästen mehr Neger als Weisse sitzen.

  166. an dem dubiosen Foto kann man genau ablesen, dass es einzig darum geht, Gülle auszubringen, wobei die Authentizität völlig nebensächlich ist. Sie wird ja nicht mal in glaubhaft diskutiert.
    Die glauben zu gerne daran, das reicht ihnen völlig.

  167. Habe noch etwas über „Bambi“ gefunden:

    FDP-Bambi Christian Lindner auch ein peinlicher Lügner
    Geschrieben von: André Tautenhahn am 12. Mrz 2010 um 11:53

    Das FPD-Bambi Christian Lindner stellt sich schützend vor seinen Chef und lügt im ZDF-Morgenmagazin dreist und frech in die Kamera. Er behauptet wahrheitswidrig, dass der Unternehmer und FDP-Mitglied Ralf Marohn bereits mit dem rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck im Rahmen einer Delegation nach Asien gereist sein soll. Deshalb könne Lindner nicht verstehen, warum sich der aktuelle Außenminister nicht auch der offensichtlichen Expertise eines Mannes bedienen dürfe.
    […]
    Man muss inzwischen sagen, dass der kindische Fingerzeig auf die anderen bei Christian Lindner Methode hat. Er trägt ja nicht umsonst den Beinamen Bambi.

    http://www.taublog.de/fdp-bambi-christian-lindner-peinlicher-luegner-8162676

  168. Da ich bis vor einigen Tagen lange nicht mehr hier war und den Hinweis vermisse, wie man hier etwas in kursiv schreibt, mal nur ein kurzer Test von mir, ob es noch klappt:

    Test

  169. Was Frau Weider im Jahr 2013 geschrieben hat oder auch nicht, das interessiert mich gar nicht. Wenn ich heute abend die Welt-Online aufrufe, dann finde ich Berichte über eine ältere Frau, die in Berlin auf dem Heimweg ermordet und ausgeraubt wurde, über eine jüdische Familie, die in Frankreich über Stunden von Negern gequält wurde und über den Prozess gegen einen Afghanen, der eine deutsche Studentin grausam vergewaltigt und ertränkt hat. Solche Berichte kann man seit 2015 praktisch jeden Abend lesen. Mehr muss nicht wissen.

    Wahltag ist Zahltag. Am 24. September jede Stimme für die AfD

  170. „Denk daran, später noch Eier mitzubringen“. Klar, die wird er brauchen, wenn ihm die ganze Kacke um die Ohren fliegt. Und der Domina.

  171. AfD !

    mehr braucht man nicht zu wählen !

    ALLE DENUNZIERUNGEN DER BESCHISSENEN alten PARTEIEN ………

    KOTZEN MICH AN !

  172. @ lfroggi 20:51

    Es gelingt eben nicht mehr, Weidel und die AfD schlecht zu machen.
    Lesen Sie die Foren und werten Sie mit, auch wenns mühsam ist, ständig die Beiträge nachzuladen.
    Je infamer der Artikel, desto trotziger die Leserreaktion.

  173. Artikelfoto: Für alle Verschwörungstheoretiker:
    Ich erkenne eindeutig am linken Ellenbogenhemd das Gesicht,
    was auch auf dem Mars zu sehen ist!
    Wurde Barschel von Außerirdischen getötet?
    Oder stammt das Wasser auf dem Mars
    sogar aus dieser Badewanne?
    Und wo ist Weichspülerwerbung an der Wanne?
    Ist er jetzt „sauber“ oder „rein“ ?
    Wurde die DNA von einem Uwe gefunden?
    Alles unaufgeklärt..;=)

  174. mischpacha 11. September 2017 at 14:34; Das wär aber sehr naheliegend. Springer und Sat1 haben zumindest offiziell nichts miteinander zu tun. Aber diese ominöse Frau Rosenfeld scheint Chefredaktöse in beiden Firmen zu sein. Ausserdem fing erst N24 (Sat1) mit der Hetze an, paar Tage später dann Welt (springer) wobei sich wiederum N24 tüchtig beteiligte. Es gab ja mal vor so etwa 5 Jahren den Versuch von Springer, Sat1 zu übernehmen. Da war damals einiges los, die gesamte Linkspresse hat den Untergang des Abendlandes ausgerufen und ähnliches, so dass die damals drauf verzichtet haben. Dass tatsächlich nahezu die gesamte Presselandschaft fest in SPD-Hand ist, wurde damals natürlich zu keiner Zeit auch nur erwähnt.

    Westkultur 11. September 2017 at 15:29; Ist das jetzt rassistisch, irgendwasofob dass ich den Lindner immer für nen Schwulen gehalten hab, was sich im übrigen auch nicht geändert hat. Es gibt ja genug Schwule die aus Tarnung verheiratet sind, soll ja bei Ude (Münchner Ex-OB) auch so sein.

    Heta 11. September 2017 at 15:56; Dabei habe ich heute eine grossspurige Erklärung von ihr gelesen, dass sie sich aus dem FDP-Wahlkampf raushalten wird. Soviel zur Wahrheitsliebe der Journhalunken.
    Oder ist die da so flexibel, dass nur der direkte Aufruf, ihn zu wählen drunter fällt?

    Bundesfinanzminister 11. September 2017 at 17:50; Wird offenbar auch schon gemacht, grade eben auf WDR als Wiederholung, in Aachen wurde bereits wiederholt auf Spielplätzen ätzender Abflussreiniger (vom Aussehen her Natriumhydroxidperlen) verstreut. Irgendwie erinnert das doch sehr an die diversen Säureangriffe, die in letzter Zeit in Mode kommen, wer war dafür nochmal überwiegend verantwortlich?

    Rheinlaenderin 11. September 2017 at 22:17; Es wär gut, wenn die imagetags oder wie diese Dinger heissen die früher oberhalb dem Kommentarfeld standen, wieder eingeführt würden.

  175. Für mich ist diese Lindner-Ehe in erster Linie eine politische. Als verheirateter Mann kommt man halt besser bei den Gutmenschen-Bürgern an.
    Bei Merkel und Macron ist das nicht anders. Alles bestens inszeniert.
    Die Schariapartei SPD überschlägt sich gerade wieder mit Nazi-Vorwürfen. Merken die denn nicht, dass dieses Wort schon total abgedroschen ist. Über das Wort Nazi kann man doch nur noch müde lächeln.
    Immer mehr Bürger bekenne sich offen zur AfD. Die Stimmung ist gekippt. Bravo!

  176. Mir lässt etwas keine Ruhe, und zwar das mit den Umlauten.

    Es ist richtig, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass Frau Weidel so schreibt.

    Aber es ist auch noch viel merkwürdiger, dass jemand das ausgerechnet beim Faken einer Mail tut, weil man ja beim Fälschen achtsamer ist als beim einfachen Mailschreiben. Zumal es sich beim Fälscher um jemanden handelt, der offensichtlich perfekt deutsch kann, und es kein Problem ist, die Tastatur kurz umzustellen oder sich die Umlaute über Google zu beschaffen und dann per Copy-and-paste ins Textprogramm einzufügen. (Ich mache das so, wenn ich komische ausländische Zeichen in einem Text brauche).

    Ich will damit nicht sagen: „Hah, sie war es doch selber!“ Nein, nein, das glaube ich immer weniger.

    Es ist vielmehr ein Muster, das mir schon sehr oft begegnet ist und auf das ich andere aufmerksam machen will.

    Bei Fakes (auch bei den ganz großen!) gibt es immer diese saudummen Fehler, von denen man denkt: „Wie kann jemand, der so etwas durchzieht, so bescheuert sein, nicht auf solche einfachen Kleinigkeiten zu achten???“ Anfänglich hat das bei mir dazu geführt, daran zu zweifeln, dass es ein Fake ist. Aber in manchen Fällen waren die Gegenbeweise eben einfach so wasserdicht, dass es nicht ging.

    Und das hat dann zu der Herausbildung des Musters geführt. Diese saudummen Fehler sind eigentlich immer da, in manchen Fällen nicht nur einer. Ich lasse mich inzwischen nicht mehr davon beirren, sondern sehe sie eher wie einen typischen Fingerabdruck. Und hier ist er auch wieder.

  177. Gott sei Dank haben wir eine so kluge Politikerin wie Frau Weidel. Die nicht auf den Zug der E- Mail aufspringt. Denn je mehr sie sich gegen die im Raum stehenden Vorwürfe stellt, je mehr würde sie ja einer Verwerflichkeit des Inhaltes der Email beipflichten. Sehr perfide ausgedacht muss ich sagen. Dabei finde ich das der Inhalt der Email eher plausibel klingt und man einem „Whistleblower“ zu ordnen könnte.

  178. Das scheint mir doch wohl eher Werbung für den Terra-Kurier zu sein. Genauso gut könnte man behaupten Alice Weidel liest die St. Pauli Nachrichten.

    Wenn es eine Fälschung ist, stellt sich natürlich die Frage, wem das nutzt und dann landet man auch im Dunstkreis der Fälscher.

    Also Fake-News. Übernehmen Sie Heiko Maaslos oder sind das nun nürzliche FakeNews für eine 20% Partei?

  179. Nuada 12. September 2017 at 08:54

    Diese ganze EMail Sache stinkt doch Tag für Tag mehr!
    Dieser FETZEN schmutzigen billigen Papiers scheint der einzige vorliegende „Beweis“ zu sein.
    Oder hat die Welt nochmal nachgelegt ? Wo bleiben weitere Beweise, wie z.B. wie der geforderte Header bzw. überhaupt ein Screenshot ? Gibt es eine Aussage, dass dieses zumindest in dieser Form auch vorliegt ?
    Also, wenn da nichts weiteres nachkommt, kann man in der Sache ja wirkliche ein Resume ziehen…
    Dann sollte man wirklich mit rechtl. Schritten dagegen vorgehen. M.E. gehören Gegendarstellungen auch an gleicher Stelle gesetzt und genauso aufgemacht, wo / wie der Aufreisser bzw. die „Verleumdung“ stattgefunden hat. Das gehört dann, ich sage mal nicht gesetzl. vorgeschrieben sondern in den Presskodex.

    Fingerabdruck, hmm, da sollte man sich mal die ganzen von der Presse in Umlauf gebrachten EMails mal näher anschauen. Vielleicht wirklich ein Indiz oder wiederkehrendes Muster. Was mich diesbzgl. auch wundert, sind sämtliche fehlende Punkte bei Abkürzungen, sowie der m.E. schwere Rechtschreibfehler „Mal“, dazu sage ich nochmal dieses sehr billig wirkende schmutzige „Nasskopierer-Papier“.

    Man könnte die Sache auch weiterverfolgen, z.B. welches EMail-Programm druckt wenn überhaupt Emails in genau dieser Form aus ? Ich gehe mal davon aus, das Frau Weidel zu dieser Zeit Outlook 2013 nutzte.
    Nochmal, ein simples veröffentlichen der kompl. Mail als Sreenshot inkl. des kompl. von mir aus an „Privatsphäre“ erkennbaren Teilen geschwärzt, muss, sofern da wirklich was vorliegt doch problemlos und SOFORT möglich sein…

    p.s. Es ist mir immer eine Freude Ihre / Deine für mich inspirierenden, tiefgründigen zum weiter- /umdenken anregende Gedanken / Texte zu lesen 🙂

  180. Der Fälscher muss ein ganz Schlauer gewesen sein!

    Erstens hat er keine Ahnung von Typografie, dass Verwenden von
    verschiedenen Buchstabentypen, die völlig vom Gesamtbild des Haupttextes abweichen.

    Zweitens, wer ist so blöd, und verwendet innerhalb eines Textes ohne ersichtlichen
    Grund und Bedeutung, zweierlei verschiedene Buchstabentypen.

    Außerdem schaut das Mail mit samt seinen Inhalt, nach einer Nachfertigung aus,
    was schon einmal zu einem anderen Zweck benutzt wurde. ….

    Keine Panik:

    Dem Pack fällt noch mehr ein, um der A f D Schaden zufügen zu wollen.

    Es wird alles n i c h t s bringen:
    Die A f D wird in den Bundestag einziehen, und dann wird es wirklich bunt in Deutschland.

    Ich freue mich darauf!

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative für Deutschland

  181. Ich kenne sehr viele Menschen, die vorher nichts von der A f D Wissen
    wollten, die aber durch die unfairen Praktikten des Wahlkampfes von Politik und Medien,
    wie man mit der A f D und deren Politiker/innen umgeht, erwacht sind, und jetzt zur A f D gewechselt sind.

    Also, Politik und Medien:
    weiter so, ihr seid die besten Werbeträger für die A f D!

  182. Ich sag nur, das muss gerade die FDP sagen, gerade Lindner, due einem der Ihren die Fallschirmleinen angesägt haben.
    Bis bald.

  183. Lawrence von Arabien 12. September 2017 at 11:38

    Also, Politik und Medien:
    weiter so, ihr seid die besten Werbeträger für die A f D!
    ___________________________________________________________

    Vielleicht ist es ja letztendlich Strategie der Medien, die AfD so zu pushen….durch die Blumen sozusagen…
    Sind ja wirklich seltsame, offensichtliche Dinge womit versucht wird der AfD zu schaden…so ist diese Partei halt in den Schlagzeilen oder andere Dinge rücken mal ans richtige Licht, wie z.B. die Gauland-Öseguz Sache, wo dann die „keine andere Kultur ausser der Sprache“ Aussage ins Rampenlicht kam und groß sowie öffentlich und publikumswirksam diskutiert wird, diese Aussage war doch völlig untergegangen und dem Großteil mit Sicherheit unbekannt oder aus dem Sinn gekommen…

  184. Sollte der Post von Frau Weidel kommen, ist nicht Ihre Schreibweise, glaube ich auch nicht, so sind es doch auch meine Gedankengänge seit Jahren.
    Diese Gedanken müssen einem halbwegs politisch fühlenden Menschen kommen, wenn man unseren Noch-Politikern zuhört und deren Aktionen mir Verstand verfolgt.
    Es gibt nur noch eine Partei, die unter diesen Voraussetzungen wählbar ist, und das ist die AFD.
    Ach so, wenn ich ein Nazi bin, ist Stegner ein linker Drecksatz, der entsorgt werden muss.
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
    Bis bald.

  185. Man kann nur hoffen, dass unsere Pinocchio- Presse recht bald vom Markt verschwindet und die Lügner lernen müssen, sich ihr Brot durch ehrliche Arbeit zu verdienen.

Comments are closed.