Print Friendly, PDF & Email

Von CHEVROLET | Noch gerade zwei Monate sind es, bis die Bundestagswahl auf dem Kalender steht. Um der Staatsratsvorsitzenden Bundeskanzlerin ein möglichst makelloses Ergebnis zu bescheren, laufen sich die Jubelperser in den deutschen Medien langsam warm. Ideal dafür geeignet ist wohl das Thema „Flüchtlinge“. Da muss dem dummen deutschen Stimmvieh, auch bekannt als „Pack“, gezeigt werden, welch großartige Menschen die größte Kanzlerin aller Zeiten (GröKaZ) seit 2015 ins Land gelockt hat.

Asylpropaganda

Anzeige

Geradezu romantische Geschichten, bis zu herzzerreißenden Stories, werden dem Publikum serviert. Zwei Beispiele:

FOCUS online servierte den Lesern am Freitag die Geschichte von der großartigen Integration eines bienenfleißigen Syrers.

Husein Sharif floh gemeinsam mit seiner Frau vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Vor knapp zwei Jahren kam er nach Deutschland – und verstand kein Wort Deutsch. Jetzt hat er nach nur 16 Monaten einen Job – und wird bald eine Ausbildung beginnen.

Seine Chefin, eine Christine Beck-Meidt von Beck Elektrotechnik in Würzburg, lobt dann auch brav das Goldstück aus dem Morgenland. Welch ein Gewinn Husein ist, lesen wir auch. Dabei bringt er sogar einige Vorkenntnisse mit. Er hat eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik absolviert. „Drei Jahre war ich auf einer Berufsschule, danach habe ich zwei Jahre als Spezialist gearbeitet“, erklärt er politisch korrekt.

Dass er mit 31 Jahren noch nicht einmal in der Lage ist, am Unterricht einer Berufsschule teilzunehmen, ist da nur ein kleines unbedeutendes Detail. Aber das braucht er wohl auch nicht, als Fachkraft aus Syrien.

Mit seiner Frau hat er aber auch noch Pläne: Offenbar sollen es fünf Kinder werden. Klar, bringt ja auch jede Menge Hilfsgelder, die dann das bescheidene Einkommen, das er jemals erzielen wird, aufstocken können.

Medizinisches Versorgungs-Asyl

Geradezu menschlich anrührend ist die Geschichte, die die Düsseldorfer „Rheinische Post“ verbreitet.

Der arme Basel Houshan aus Syrien ist an Nierenversagen erkrankt. Dreimal die Woche muss er an die Dialysemaschine, die sein Blut reinigt. Eigentlich wäre es der RP wohl keine Meldung wert, wenn es Bio-Deutsche betrifft. Für die ist es nämlich genauso schlimm.

Doch eine Story wird dadurch gestrickt, dass der 22-jährige keine Nierentransplantation bekommen kann, ob wohl einer seiner Brüder ihm eine Niere spenden würde. Ursache seien die gesetzliche Vorgabe im Transplantationsgesetz, und ein Beschluss der Bundesärztekammer, dass Transplantationspatienten erst auf eine Transplantationsliste müssten. Darauf kommt nur wer die nötigen Voraussetzungen erfüllt, dass eine Transplantation Aussicht auf Erfolg hat. Zudem, so heißt es bei der RP, hätten Asylbewerber und Flüchtlinge keinen Anspruch darauf auf die Transplantations-Warteliste gesetzt zu werden.

Und so muss der ach so arme „Flüchtling“ warten und dreimal die Woche zur Dialyse. Eigentlich wäre das auch keine Nachricht, denn um die 80.000 der schon länger hier Lebenden müssen das auch, und beklagen die zumeist unterirdische Lebensqualität durch die sehr belastende Blutwäsche. Aber für die Goldstücke der Kanzlerin gelten offenbar andere Maßstäbe.

Nicht hinterfragt wird in der RP vorzugsweise auch, wie denn dem werten Herr „Flüchtling“ überhaupt die „Flucht“, die ja so beschwerlich sein soll, gelang. Denn Dialysepatienten müssen ihre Reisen aufwendig planen und organisieren. Ob das wohl unterwegs so einfach ging?

Zudem, was war mit Basel Houshan vorher? Brauchte er in Syrien auch Dialyse? Hätte er sich in Damaskus transplantieren lassen können, oder „flüchtete“ er womöglich um billiger und schneller zur Transplantation zu kommen? Denn in Deutschland muss er ja keinen Cent dafür zu bezahlen. Die Deutschen zahlen’s ja!

Aber um diese Fragen macht sich die Lückenpresse natürlich keine Gedanken.

265 KOMMENTARE

  1. Mal wieder irgendwo ein Geldbündel abgegeben worden? Oder der Schatz der Nibelungen?

  2. Zudem, was war mit Basel Houshan vorher? Brauchte er in Syrien auch Dialyse? Hätte er sich in Damaskus transplantieren lassen können, oder „flüchtete“ er womöglich um billiger und schneller zur Transplantation zu kommen? Denn in Deutschland muss er ja keinen Cent dafür zu bezahlen. Die Deutschen zahlen’s ja!

    Im Libanon bekommen die Mohammedaner offen gesagt dass sie nach Deutschland gehen sollen, wenn eine ärztliche Behandlung im mohammedanischen Teil des Libanons zu teuer ist.
    Das Schlimme ist, die tun es dann auch und kommen her.

  3. Der Bürgerkrieg in Syrien dürfte wohl beendet sein. Aleppo ist befreit und im Rest des Landes dürfte bald endlich Frieden herrschen. Hussein, der syrische Elektrotechniker der in 16 Monaten seinen Abschluss schaffte, wird mit viel Freude seine neu erworbenen Kenntnisse zum Wiederaufbau seines Heimatlandes einsetzen. Da bin ich mir sicher. Würde ich ja auch tun.

  4. Und drei „Libanesen“ haben eine riesige Goldmünze in einem Berliner Museum gefunden.

  5. „Und wenn sie nicht gestorben sind …“
    🙂

  6. Nein, aber den „Heiligen Gral“ und das Bernsteinzimmer.

  7. In Damaskus dürfte man nicht unglücklich sein, den Großteil des mohammedanischen Prekariats (hoffentlich für immer – wird man doch sicher sagen) endlich los zu sein.

  8. …“Denn in Deutschland muss er ja keinen Cent dafür zu bezahlen. Die Deutschen zahlen’s ja!

    Aber um diese Fragen macht sich die Lückenpresse natürlich keine Gedanken.“

    Falsch, liebes PI Team! Die Lückenpresse macht sich sehr wohl Gedanken und sie kennen den Sachverhalt auch genau. Die lügen bewusst!!!

  9. Das ist doch stark:
    Häusliche Gewalt: Verfahren eingestellt wegen kultureller Inkompetenz (Manchester (New Hampshire))
    Ztat: „MANCHESTER – A Congolese immigrant escaped prosecution on six domestic-violence crimes when his lawyer convinced a city prosecutor that he lacked the cultural competency to participate in the American justice system, according to court and public records reviewed by the New Hampshire Union Leader.“

    http://www.unionleader.com/crime/manchester-domestic-violence-case-dropped-for-cultural-incompetence-20170709

  10. Das wäre gut, denn Sharif hat immer etwas zu tun. Vor einem Jahr bekam das Paar eine Tochter, nun ist seine Frau erneut schwanger. „Fünf Kinder sind zuhause in Syrien ganz normal“, sagt Sharif.

    Das begreife ich als Drohung

  11. Da geht einem – einmal mehr – das Messer im Sack auf, wenn man so etwas liest………….
    Diesem Opfer brutaler Migrantengewalt kann man nur beste und hoffentlich baldige Genesung wünschen!

    Solche VERBRECHER gehören am selben Tag im hohen Bogen aus dem Land geworfen!

  12. Syrien

    1955 – 3,9 Millionen Einwohner
    2015 – 17 Millionen Einwohner
    2050 – 31 Millionen Einwohner

    Das wäre gut, denn Sharif hat immer etwas zu tun. Vor einem Jahr bekam das Paar eine Tochter, nun ist seine Frau erneut schwanger. „Fünf Kinder sind zuhause in Syrien ganz normal“, sagt Sharif.

    Seit 1955 hat sich die syrische Bevölkerug verachtfacht. Kein Wunder, dass diese Primitivvölker es zu nichts bringen. Kein weiterer Kommentar sonst steht der Staatsschutz morgen vor der Haustür.

  13. @Cendrillon 15. Juli 2017 at 21:15

    Syriens Bevölkerung wuchs sein den 1960er Jahren von knapp 5 Mio. auf 22 Mio. Einwohner (!) vor allem entstand dadurch ein mohammedanisches Prekariat, was eine explosive Bedrohungslage erzeugte.

  14. Ich kann drei Kabel unterscheiden. Schwarz, blau und gelb/grün. Bin ich jetzt Elektroniker?

  15. Vermehrt hat sich vor allem der kurdische und mohammedanische Bevölkerungsteil Syriens, der auch noch adäquat versorgt werden will.

  16. Das die Flüchtlings-Jubel-Berichte plumper Agitprop sind, läßt sich mit ein paar Fakten begründen
    1.) Maddin Chulpf erpresst die Visegrad Staaten in UDSSR Manier Flüchtlinge aufzunehmen
    Aufnahme von Flüchtenden Schulz will unwilligen EU-Staaten den Geldhahn zudrehen

    EU-Flüchtlingspolitik: Schulz will Solidaritätspakt zur Aufnahme von Flüchtlingen

    (Die Leser-Kommentare sprechen für sich) Mit diesem Programm bewegt sich die SPD auf die 20% Marke
    2.) England hat wegen Madam Mürkül und ihrer verfehlten Flüchtlingspolitik die EU verlassen.
    3.) Frankreich Madam Mürküls lieblings EU-Partner lässt Mürkül im Regen stehen, da die Franzosen inzwischen kapiert haben, dass Multikulti vollkommen gescheitert ist (das waren auch mal Mürküls Worte)

  17. Das_Sanfte_Lamm 15. Juli 2017 at 21:21

    Habe die Bevölkerungsentwicklung Syriens weiter unten ergänzt. Bis 2050 Verachtfachung seit 1955

  18. Frankreich ist bereits bunt und weltoffen – noch mehr Multikulti braucht man doch mit Sicherheit nicht.

  19. Die meisten idiotischen Wahlschafe haben Dank der Manipulation durch die Propagandamedien und linksbunter Politiker mit Merkel an der Spitze noch nicht die geringste Vorstellung davon, wie sich Deutschland durch eingeschleuste Kuffnucken verändern wird.
    Mit Bürgerkrieg, Kulturzerstörung, Armut und allem Drim und Dran!
    Unkontrollierte Grenzen machen Deutschland zu Kalkutta!

  20. Ich habe direkt hinter meinem Haus ein Flüchtlingsheim und beobachte seit zwei Jahren das Geschehen.

    Es ist laut, es ist dreckig, es ist nicht unsere Kultur.

    Das wird nichts werden mit der Integration, dessen bin ich mir sicher. Aber ich berichte seit zwei Jahren auf meinem Blog darüber und komme leider zur Erkenntnis: Die Menschen in diesem Land wollen es so.

    Tut mir Leid, aber so langsam gebe ich auf.

  21. Häuser, Kindergeld, All inclusive ohne Alphabet, bei Straftaten milde Richter, persönliche Lakaien, die das Kindermädchen für alles spielen inklusive Behördengänge, frei Taxifahrten nach Timbuktu, Dolmetscher für den ganzes Firlefanz . Alles das ist noch nicht genug! Vergewaltigungen auch noch!

    Aber nun reicht es! Jetzt wollen sie auch noch den Europäern die Organe vor der Nase wegschnappen! Was für eine Frechheit! Nimmersatt!

    Raus mit diesen nutzlosen unverschämten Kreaturen!!

  22. Weis jetzt schon was für Gruselgeschichten den dummen Deutschen von „Flüchtlingen“ und „Politdarstellern“, als auch „betroffenen Gutmenschen“ verkündet werden, ist der Friede in Syrien erst wieder zuhause.

    Die große Mehrheit der Invasoren, hat erst die Klappe ganz weit aufgerissen, nachdem sie Syrien verlassen hatten und von Verfolgung sicher in anderen Ländern waren. Dem Assad haben sie die Pest an den Hals gewünscht.

    Auf sein Grab wollen sie ihren Dickdarm entleeren, dem Sohn einer Hobbyerotkerin. Über Facebook brachten sie ihren Hass, dass Assad u. a. kein Sunit ist, an die Öffentlichkeit.
    Die Mutter aller Schlachten sollte es sein, Allah stünde ihnen allzeit bereit, ließen sie verkünden
    Nichts davon ist eingetroffen, Allah muss wohl gerade in dieser Zeit einen Urlaub bevorzugt haben.

    Jetzt jammern sie, dass sie in Syrien bis an ihr Lebensende verfolgt würden und sie deshalb nie wieder ihre Heimat sehen könnten. Was nur hat das mit Asyl zu tun ?!?!

    Auch die Türkei wird ihre „Liebgewonnenen Syrer“ schnellstens entsorgen wollen, doch wo werden sie landen, nachdem sie die Türkei verlassen haben ?? Genau – bei Mutti und ihrem Pack.

    In der Zwischenzeit haben genügend Syrer die deutsche Staatsbürgerschaft geschenkt bekommen und werden sich rührend für ihre „Brüder“ und „Schwestern“ einsetzen, Wohnungssuche mit passendem WBS, Kindergeldantrag, Familiennachzug beantragen, eine Tagesmutter für ihre mindestens 5 Kinder, sofortige Gesundheitsversorgung in vollem Maße. Sie hatten ja jahrelange Erfahrung und Unterstützung von Linken, Grünen, SPD; CDU und vielen, wohlwollenden Realitätsverweigerern.

    Wo sich ganz viele und liebevolle Muslime niederlassen, sehen wir ja – Afghanistan, Iran, Ägypten, Sudan, Nigeria, Saudi Arabien, Katar, Jemen, Palästinische Autonomiegebiete, Libanon, Tschetschenien etc. etc. etc.

    Es wird hier noch SEHR VIEL BUNTER, als es der Regenbogen jemals sein könnte.

  23. Wenn Sie auch noch die Namen und Funktionen dieser Kabel kennen, dann sind Sie Elektriker.
    Wenn Sie dann auch noch die Leitungsvorgänge in Halbleitern kennen (Dioden, Transistoren, Thyristoren, LEDs, Solarzellen, PTC- und NTC- Widerständen, LDRs, Gleichrichtern usw.), und Schaltungen mit diesen Bauelementen berechnen können, dann sind Sie Elektroniker.

  24. Die Organe werden doch schon längst an die Ölscheichs verhökert. Drum habe ich auch keinen Organspenderausweis mehr.

  25. OT: Die Türkei steht wohl zur Zeit ein wenig im wirtschaftlichen Abseits, jeden Tag sehe ich im Fernsehen mindestens einen Werbefilm, in dem angebliche Wirtschaftslenker und verrentete Fußballhelden die Türkei als Land mit unglaublichem Potenzial bejubeln.

    Das erinnert mich an eine Artikelreihe vor schon einigen Jahren im SPIEGEL, in der von zehntausend hochqualifizierten türkischen Fachleuten und ähnlichem gefaselt wurde, die mit gepackten Koffern zur Heimreise in den Tigerstaat Türkei säßen, weil sie hier in Deutschland keine Perspektiven für sich sähen. Eine Edelzeitschrift, die gegen Geld Jubelartikel liefert … Peinlich – eigentlich strafwürdig!

  26. Nie wurde groß berichtet, dass die Haupt-Organspenden-Kriminellen ein Jordanier und ein Italiener waren. Psst! Das könnte von den Rechten missbraucht werden!

  27. Die skrupellose Organmafia darf man auch nicht unterstützen, sich zum Ersatzteillager machen lassen. Und dies auch noch umsonst!

  28. Er hat eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik absolviert. „Drei Jahre war ich auf einer Berufsschule, danach habe ich zwei Jahre als Spezialist gearbeitet“

    Ich bezweifle, das der etwas von den Vorgängen, in den von Ihnen beschriebenen Halbleitern weiß.

  29. Vor ein paar Tagen haben wir zufällig beim Essen in einem TOP-Restaurant den Chef einer namhaften Bäckerei-Kette, beheimatet in Norddeutschland, kennengelernt.

    Er hat freimütig (und lautstark, so daß zu meiner Belustigung das halbe Restaurant mithören konnte) erzählt, daß er versuchsweise insgesamt ZEHN (sogenannte) „Flüchtlinge“ angestellt habe:

    KEIN EINZIGER von ihnen habe mehr als ein paar Tage bei ihm durchgehalten, obwohl er ÜBER TARIF BEZAHLE ETC.!!

    Er hat wiedergegeben, was die [vorgeblichen] „Syrer“ ihm als Begründung mitgeteilt hätten (andere seien gar nicht erst wiedergekommen bzw. sie seien während der Arbeit einfach ohne Weiteres fortgegangen [man könnte auch sagen: geflüchtet…]): „Backen ist FRAUENARBEIT“, in ihrer Heimat seien sie [angeblich] „Ingenieure“, das Bäckerhandwerk sei daher „UNTER IHRER WÜRDE“ (das soll gleich die Begründung von Zweien gewesen sein), oder ein Schwarzer: IHM SEI ES „ZU HEISS“ in der Backstube!!! Der immer noch fassungslose Unternehmer zu uns: „Das müßt ihr euch mal vorstellen: Ein Schwarzer, ich meine, also, ein richtiger Schwarzer steht da vor mir, da wo der herkommt ist Wüste, und dem ist zu heiß!“ – Ganz kackfrech ein anderer [euphemistisch als „Flüchtling“ bezeichneter Einwanderer in unsere A-Sozialsysteme]: OHNE zu Arbeiten würde er MEHR Geld vom deutschen Staat bekommen [womit er leider Recht haben wird], usw..

    Fazit des Chefs: „Hör‘ mir auf mit Flüchtlingen“, „Nie wieder!“, „Vorher dachte ich ja, man muß denen helfen, wegen [behaupteter] trauriger Fluchtgeschichten, aber ich hab‘ meine Meinung komplett geändert!“

    = VON ZEHNEN WAR NICHT EIN EINZIGER BRAUCHBAR =

  30. Jetzt vor den Wahlen werden wir Flüchtlingsgeschichten um dir Ohren gehauen bekommen, das uns Schwindelig wird.
    Die netten lieben hilfsbereiten zuvorkommenden Flüchtlinge, sind Gold wert die gekommen sind!
    Bekomme jetzt schon, hohen Blutdruck!
    Und der Gutmichel, jubelt!

  31. „…wegen Herabwürdigung religiöser Lehren.“ heißt es dort.

    Bringt man so was wie zdf sketch historie „Der Papst im Drogenkloster“, so nehmen Christen das klaglos hin, auch wenn man vor Scham im Boden versinken möchten, wie dort das Kreuz durch den Dreck gezogen wird.
    Ein Christ wird wohl trotzdem kein „weltliches“ Gericht anrufen.

    Man stelle sich vor, es gäbe die Folge „Mohammed erfreut sich mit seinen Ziegen“. Neben Massendemos gäbe es wohl Haftstrafen für die Urheber.

    Diese Gesetze gibt es nur wegen der Dauerbeleidigten um Selbstjustiz zu verhindern.

  32. Auch aus Duisburg. Immer diese „MÄNNER“.

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/25-jaehriger-wird-im-landschaftspark-nord-niedergestochen-id211232591.html
    Im Duisburger Landschaftspark Nord war ein Streit zwischen drei Männern eskaliert. Der 25-Jährige wurde schwer verletzt.

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/polizei-sucht-nach-schuessen-auf-mann-in-rheinhausen-zeugen-id211245633.html
    Bei einem Streit zwischen zwei Männern fielen am Donnerstagabend in Rheinhausen-Mitte auch mehrere Schüsse.

  33. Hab gerade auch eine herzzerreissende Geschichte gehört. Die hat mit ein Mitarbeiter vom Landratsamt erzählt. Er hat sein Büro gegenüber der Stelle, wo die Asylanten ihr Geld ausgezahlt bekommen. Wegen der Hitze hatte er seine Tür offen. Nun hat er einen „Flüchtling“ dabei beobachtet, wie der Münzgeld in den Flur vom Amt geworfen hat. Es ist dann rüber gegangen zur Kollegin, die dem „Flüchtling“ das Geld ausgezahlt hatte, um ihr den Vorgang zu schildern. Dort hat er erfahren, daß dem Bedürftigen, Asylgeld in Höhe von 964,10 Euro ausbezahlt worden war. Die beiden haben dann auf dem Flur das Geld aufgesammelt; es waren 4,10 Euro. Die beiden haben sich natürlich riesig gefreut über den freigiebigen Asylbewerber und haben das Geld nach Feierabend in der Kantine verprasst. Später hat er dann noch von Kollegen erfahren, daß es kein Einzelfall ist, daß „Flüchtlinge“ und Asylanten Münzgeld wegwerfen. Wirklich rührend, wie Asylanten die armen Beamten am unverhofften Segen der Sozialleistungen teil haben lassen.

  34. Demokratischer Beobachter 15. Juli 2017 at 21:52

    = VON ZEHNEN WAR NICHT EIN EINZIGER BRAUCHBAR

    Das war klar, ausnahmen bestätigen die regel..

  35. @Das_Sanfte_Lamm und @Cendrillon

    Eigentlich wollte ich hier nicht mehr schreiben, aber das fordert mich heraus.

    Lest bei Wikipedia nach. Syrien hatte nach 1918 1,5 Mio Einwohner, gegenwärtig, also keine 100 Jahre später, hat Syrien 23 Mio Einwohner. Das entspricht einer Verdoppelung der Bevölkerung in jeder Generation! (Und da macht Syrien keine Ausnahme, das gilt für alle islamischen Länder.) Bei gleichem Tempo, also Verdoppelung pro Generation, wird Syrien 2050 etwa 50 Mio Menschen haben.

    Soviel zum Thema „Fluchtursachen“.

    Gute Nacht, deutscher Schlafmichel.

  36. Wenn sie schwarz sind und schwarze Krauselhaare haben, vor Ausübung Ihrer Tätigkeit aber blass und blond waren, dann sind Sie ein schlechter Elektriker.

  37. Hunde sind besser zivilisiert als das was man fuer teures Geld von Somalia usw. importiert. Eklig und erschreckend. Wie wird man diese Pest wieder los?

  38. Duisburg ist doch Erfolgsgeschichte der Integration.
    Da kann man sogar mit Kopftuch Abi kriegen.

  39. Richtig, der Krieg ist zu Ende. Jetzt müssen sie alle wieder nachhause!
    Was sollen die hier noch!

  40. Husch, husch alle „jungen Männer“ wieder zurück in den befriedeten Irak, Syrien und Afrika. Dort werden eure Talente gebraucht, hier nicht. Hier kostet ihr uns nur Geld und viel Nerven.

  41. Hat nichts, nichts mit Qualifikation zu tun. Bist Du weiss, bist Du nur ein Arxxx, der nichts wert ist. Du musst Araber oder Afrikaner sein, um in den Genuss von Menschenwuerde, „Gleich“berechtigung , „gleichen“ Chancen usw. zu kommen.

  42. Das Hotel bietet heute bei check 24 doch tatsächlich Preissenkung um 33 % an.
    Nix wie hin!

  43. Die wären doch saudumm wenn sie es nicht täten, solange das möglich ist. ……..so schaut es aus…..

    DASS das MÖGLICH ist, ist der SKANDAL!

  44. Die Reihenfolge funktioniert nicht, deshalb hier nochmal, was ich oben als Antwort auf
    @Das_Sanfte_Lamm und @Cendrillon schrieb:

    Eigentlich wollte ich hier nicht mehr schreiben, aber das fordert mich heraus.

    Lest bei Wikipedia nach. Syrien hatte nach 1918 1,5 Mio Einwohner, gegenwärtig, also keine 100 Jahre später, hat Syrien 23 Mio Einwohner. Das entspricht einer Verdoppelung der Bevölkerung in jeder Generation! (Und da macht Syrien keine Ausnahme, das gilt für alle islamischen Länder.) Bei gleichem Tempo, also Verdoppelung pro Generation, wird Syrien 2050 etwa 50 Mio Menschen haben.

    Soviel zum Thema „Fluchtursachen“.

    Gute Nacht, deutscher Schlafmichel.

  45. Ich hege zwar keine exponierten Sympathien für Neonazis…………..aber ich könnte mir dennoch vorstellen, daß viele Menschen eines Tages froh und dankbar sein könnten, daß es die gibt………

  46. Derlei Jubelberichte wirds in den nächsten Wochen noch viele geben. Die Folge dieser Entwicklung wird sein, daß Deutschland in drei bis vier Jahren einen deutlichen Rückgang seiner Wettbewerbsfähigkeit beklagen kann.

  47. Wo kann man den Ihren Blog lesen?

    Ich muss leider viel mit Gutmenschen diskutieren, da sind Argumente aus dem wahren Leben immer noch am besten und verursachen betretenes Schweigen und Ratlosigkeit.

  48. Zwangsglotze ZDF erst Massenvergewaltiger/Mörder und jetzt Heckenschütze! Hauptdarsteller ein glutäugiger Junge der mit „Kanacksprech „ nervt!

    Die Leute sollen sich an Mord und Totschlag, an Kriminelle, an gestrauchelte Ausländer im Alltag gewöhnen, sollen gar nicht mehr wissen, wie ein normales Leben aussieht!!

    Alles Normale, Schöne, Angenehme vor allem Kultiviertes ist aus der Glotze komplett verbannt!! Nur noch Assi-Milieus verbunden mit Gewalt und Elend rund um die Uhr zu sehen!

  49. Ich halte das für Fake News. Im Beitrag wird zu Recht die Frage gestellt, wie das mit der Dialyse auf der „Flucht“ war. Aber offenkundig sind die Infos in Kuffnuckistan nicht so üppig: In DE muß, wer eine Organspende bekommen will, aus nachvollziehbaren ökonomischen Gründen die Gewähr für eine erfolgreiche Behandlung mitbringen. Und dazu gehören Deutschkenntnisse, um den Weisungen des behandelnden Arztes nachkommen zu können. Nix deitsch, nix Niere…

  50. Aber das ist doch der Sinn des Ganzen. Die Destablisierung der Nahen Ostens dient der Schwächung Europas und insbesondere Deutschlands, Stichwort Migrationswaffe.
    Ist doch mit den Russlandsanktionen das Gleiche, Deutschland leidet mit Abstand am meisten darunter.
    Siemens will jetzt sogar die Geschäftsbeziehung zu Russland ganz einfrieren, da unter der Hand zwei (!) Turbinen auf die Krim weitergegeben wurden. Absurdes Theater.

  51. Was den „Eliten“ mit Sicherheit auch bekannt ist:

    In früheren Zeiten gingen die Somali auf Raubzüge, um sich Kamele und Sklaven zu beschaffen (was sowohl Afrikaner wie Sozialisten beim Thema Sklavenhandel gern verschweigen). „Heu-te“, so der damalige US-Botschafter in Kenia, Smith Hempstone, „sind sie auch auf Kamele, Frauen, Sklaven und Nahrung aus.“ Lange nach der Kolonialzeit kamen Lösegelder für geka-perte Schiffe und deren Besatzungen hinzu. In Europa, speziell Deutschland, hat somalische Siedlungspolitik per Asyl begonnen, woran sich auch somalische Freibeuter, schon verurteilt oder nicht, beteiligen. Wer und was da kommt, konnte man vor Jahrzehnten noch in den Medien erfahren: Wie der „Spiegel“ im Dezember 1992 berichtete, bat das Washingtoner Außenamt in einem Rundbrief an mehrere US-Diplomaten um Stellungnahmen zum Einsatz in Somalia (Durchschnitts-IQ 68). „Die Antwort des US-Botschafters in Kenia – ungewöhnlich offen und brutal – wurde der US-Zeit-schrift „U. S. News & World Report“ zugespielt.“ Ein Auszug:

    „Wie Italiener und Briten fassungslos feststellen mußten, sind Somalis geborene Guerille-ros. Sie werden die Straßen verminen, Hinterhalte legen und Überfälle wagen. Sie werden zwar nicht in der Lage sein, Konvois am Durchkommen zu hindern, aber sie werden Ver-luste zufügen – und selbst welche hinnehmen. Der Somali ist hinterhältig, der Somali ist ein Killer, der Somali ist genauso schwierig wie sein Land und genauso nachtragend.“

    Und „Somalia ist kein Einzelfall“, wie Frankreichs Außenminister 1992 feststellte. Er vermeinte, „30 Somalias in der ganzen Welt“ zu sehen.

  52. Ich habe auch noch ne…. ‚Jubel?-Geschichte‘ einer Fachkraft für Eigentumsübertragung aus Heidelberg….
    Mutmaßlicher Fahrraddieb vorläufig festgenommen – Zeugen gesucht (Fotos zum Download)
    Auszug:
    „Der 24-jährige Algerier soll gegen 21.15 Uhr am Fahrradträger eines Wohnmobils die Haltegurte gelöst und dann versuchte haben, dass Fahrrad zu entwenden.“
    und
    „Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten einen Elektroschocker, ein Pfefferspray, drei Taschenmesser, ca. 9 Gramm Haschisch und 10 Tabletten eines Drogenersatzmedikaments.
    Zudem hatte der Festgenommene einen Autoschlüssel der Marke Range Rover und einen braunen Ledergeldbeutel in der Tasche, zu deren Herkunft er keine Angaben machen wollte. In dem Geldbeutel befanden sich Bargeld, ein Kinderfoto und eine ABUS Code-Karte….“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3685048
    Ist doch logo: Der Algerier hatte den Range Rover verparkt, fand den Parkplatz nicht mehr, das Geld ist seine, das Kinderfoto sein (deutscher) Patenkind, den Elektoschocker, das Pfefferspray und die DREI Messer brauchte er, da Heidelberg vor allem Kirchheim udn Emmertsgrund inzwischen ein derart ungastliches, gefährliches Pflaster geworden ist…

  53. Komisch…, bei Linksextremen und radikalen Moslems geht so was nicht, was bei Rechtsextremen schon lange die Praxis ist…:

    „THEMAR IN THÜRINGEN
    Tausende Rechte kommen zu Neonazi-Konzert in Kleinstadt
    Stand: 20:45 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten

    bla, bla, bla…

    Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) hatte Mitte der Woche gesagt, Polizei und Justiz hätten sich auf „mögliche Eskalationen intensiv vorbereitet“. Für Straftäter rund um das Konzert seien Strafbefehle im Schnellverfahren geplant.

    bla, bla, bla…“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166

  54. noch mehr äh Flüchtlinge äh durch
    a) ein Rendevouz mit Heiko Maas (Kondom benutzen, ist doch klar)
    b) ein Saufgelage mit Herrn Juncker (für impotente)
    c) ein Stelldichein mit Jutta Ditfart (für abgrundtief Perverse)

  55. NOCH MEHR REALITÄTSVERWEIGERUNG GEHT NICHT:

    Oberbürgermeister Burkhard Jung sieht keine linksextreme Gefahr in Leipzig

    Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sieht keine Gefahr von Linksextremen in seiner Stadt. Er bezweifele, dass es in Leipzig rechtsfreie Räume gebe. Damit trat er Vorwürfen des Leipziger Polizeichefs Bernd Merbitz entgegen.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Oberbuergermeister-Burkhard-Jung-sieht-keine-linksextreme-Gefahr-in-Leipzig

    Zur Erläuterung:

    Bernd Merbitz (CDU, vormals SED), Polizeipräsident von Leipzig, erklärt in einem Interview, dass der Linksextremismus in Leipzig eine große Gefahr ist und er rechtsfreie Räume ausmacht. Das ist bemerkenswert, da Merbitz als Rechtenjäger in Leipzig bekannt ist und seine lieben Linken über Jahre gehegt und gepflegt hat. Der jähe Sinneswandel kommt bei Merbitz nicht von ungefähr, hat er doch ein Gespür für anstehende Veränderungen. Schon damals rettete er sich von der Volkspolizei u. SED in die CDU und neue Polizei. Offenbar soll das wieder klappen. Bisher jedenfalls gingen OBM Jung und Merbitz gemeinsam auf Lichterketten und zur Jagd auf Rechte u. Andersdenkende. Die Freundschaft scheint nun aufgekündigt und OBM Jung hat die Alltagssorge für die Linksterroristen in Leipzig allein übernommen. So bitter es klingt, aber den Roten Baron von Leipzig wird man nur los, wenn die Linksterroristen in Leipzig auch mal „Schanzenviertel“ spielen. Es ist nicht mehr die Frage ob, sondern nur noch wann. Wenn selbst die Polizei schon warnt, aber solch ein abgehalfterter Religionslehrer wie Jung das ignoriert, dann ist Leipzig in höchster Gefahr.

  56. Zu den Hunden: In Australien hat ja auch gerade ein Rucksack-„Franzose“ ein Rucksack-Engländer- Pärchen unter Allahu Akbar abgestochen. Die Frau ist tot. Interessant an der Meldung: Auch ein Hund tot. Höchst umständlicher Artikel, der mit endlosem Gelaber und Kunstfurzen vom Problem ablenkt. Diese Passage ist wichtig, übrigens machen die Aussies auch so ein politisch korrektes „mutmaßlich (= alleged/allegedly)-Geschiß“ wie deutsche Medien:

    i><"The alleged attack also left a British man, 30, in a critical condition with stabbing wounds. A local man, 47, who intervened suffered non life-threatening injuries and a dog at the hostel was killed.

    https://www.theguardian.com/australia-news/2016/aug/24/british-woman-allegedly-stabbed-to-death-by-frenchman-at-australian-backpackers-hostel

  57. In dem Fall haut keiner brutaler auf die nicht vorhandene Realität als Bild. Guck dir mal deren Artikel zum Thema an:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/rechtsextremismus/5000-neonazis-wollen-kleinstadt-ueberrennen-52556982.bild.html

    Geradezu apart ist das Rumreiten auf dem „freundlichen Schriftzug“, mit dem „Themar Gäste begrüßt“. Normalerweise müßte genau dieser „Schriftzug“, nämlich in Fraktur! *Keuch*!, in Bild & Co dafür herhalten, daß in „Dunkeldeutschland“ der Geist des ewig Untoten Tag und Nacht und selbst beim Mittagsschlaf weht.

  58. Liebe Mitstreiter!

    Zum Abschluss des Tages noch etwas fürs Herz.

    Ein Mädchen hat sich schon seit langem eine Katze gewünscht.
    Die Mutter überrascht das Kind, das gerade von der Schule nach
    Hause kommt, mit einem kleinen Kätzchen.
    Das Mädchen reagiert total emotional.

    Das Video hat über 1 Mio. Abrufe:
    https://www.youtube.com/watch?v=Zg_vjRKIjak

  59. Aber der Anblick, den Massen von weit überwiegend Männern aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten in den Straßen offenbar fast aller deutschen Städte, Kleinstädte und sogar Dörfer bieten, müsste doch auch naiven, staatsgläubigen Gemütern (einschließlich einiger Linker) inzwischen schwer zu denken geben.

  60. HIER IST DIE WAHRHEIT !

    Zu einem schockierenden Übergriff ist es am helllichten Tag in Wien gekommen: Ingrid T. (54) liegt nach einer brutalen Attacke im Spital. Motiv: ihre beiden Hunde! „Die Tiere sind unrein“, so die Begründung der Angreiferin, einer somalischen Asylberechtigten.

    Sie hatte beim Gartentor mit Nachbarn getratscht – der taube, fast blinde, nur dreibeinige Collie- Mischling „Panda“ saß friedlich dabei, der zehn Monate alte „Poco“ marschierte auf der Gasse Richtung Ingrid T.s Elternhaus. „Da hab ich eine hübsche Frau mit Schleier heranspazieren gesehen. Ich wusste, dass einige Menschen aus diesen Ländern keine Hunde mögen, also bin ich zu ‚Poco‘ gegangen und wollte ihn zurückholen“, erzählt Ingrid T. am Spitalsbett.

    „Sie hat mich umschlungen, gedreht und gekratzt“

    Dann hätten sich die Ereignisse überschlagen, wie die Wienerin erzählt: Die Somalierin (18 Jahre alt, offizieller Aufenthaltstitel in Österreich) habe sie attackiert. „Sie hat mich umschlungen, gedreht, gekratzt “ – bis beide zu Boden gegangen seien. Erst drei Männer hätten die Frau von der 54- Jährigen zerren können. „Ich habe meine Beine nicht mehr gespürt“, erinnert sich Ingrid T.

    „Wir wollen keine Hunde, die sind schmutzig“

    Zweimal wurde sie daraufhin im Wilhelminenspital operiert – das Knie ist zertrümmert, „Fremdkörper- Implantate“ wurden eingesetzt. Warum das alles? Weil es hier um die Kultur gehe, soll der somalische Ehemann im Spital gesagt haben, als er Ingrid T. zur Rede stellen wollte: „Wir wollen keine Hunde, die sind schmutzig!“

    Ingrid T. hat eine lange Genesungszeit vor sich. Wer das alles bezahlen wird? Ihr Anwalt Manfred Ainedter weiß es nicht. Haftpflicht der Somalierin gibt es offenbar keine: „Das wird wohl ein Präzedenzfall.“
    http://www.krone.at/oesterreich/wien-streit-um-hunde-endete-im-spital-frau-attackiert-story-578800
    ————–
    „Wir wollen keine Hunde, die sind schmutzig“
    DAS SAGEN SOMALIER IN EUROPA, WIR WOLLEN KEINE HUNDE DIE SIND SCHMUTZIG UND PRUGELN EINE FRAU KRANKENHAUS REIF.
    WIR WOLLEN…..WIR WOLLEN….UND DAS IN EUROPA….

  61. Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt …

    OT,-….Meldung vom 15.07.2017 – 19:14

    Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen, sollen von EU bestraft werden

    Berlin – Wer als EU-Staat die Aufnahme von Flüchtlingen verweigert, soll nach dem Willen des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz finanzielle Nachteile zu spüren bekommen.
    Das geht aus einem Grundsatzpapier hervor, das Schulz am Sonntag in Berlin vorstellen will und das der Deutschen Presse-Agentur in Auszügen vorliegt.Darin heißt es: „Wir werden im Zuge der nächsten europäischen Haushaltsplanung die Finanzplanung als Solidaritätspakt formulieren.“ Darin müsse klar geregelt sein, „dass Länder, die Solidarität in wichtigen Fragen verweigern, finanzielle Nachteile in Kauf nehmen müssen und nicht mehr mit der vollen Solidarität Deutschlands und der anderen Staaten rechnen können“.Solidarität sei keine Einbahnstraße. „Wer kategorisch die Aufnahme von Flüchtlingen verweigert oder Steuerdumping und einen ruinösen Steuerwettbewerb betreibt, verhält sich unsolidarisch.“Europa brauche einen Mechanismus, der bei der akuten Überlastung eines Landes einen Transfer von Flüchtlingen in ein anderes EU-Land ermögliche. Staaten, die ihrer Pflicht nachkommen, sollen nach dem Willen der SPD finanzielle Unterstützung bekommen. https://www.tag24.de/nachrichten/spd-martin-schulz-grundsatzpapier-aufnahme-fluechtlinge-sanktionen-293277

  62. Die schon jetzt miesgelaunten Invasoren dürften bald endgültig die letzte Geduld verlieren, weil sie nicht mit dem tiefen Respekt, den sie als verwöhnte moslemische Paschas zu verdienen glauben, behandelt und nicht endlich mit Häusern, Frauen und Autos ruhiggestellt werden.

    Wenn an mehreren Orten zugleich größere Unruhen ausbrechen, wird die Polizei, von Justiz und Politik im Stich gelassen, endgültig überfordert sein.

    Auf die dummen Gesichter und hilflosen Kommentare der Politiker in den Medien bin ich jetzt schon gespannt.

  63. Die Deutschen springen wenn diese Vögel pfeifen!

    Aber es müsste umgekehrt sein!! Nicht wir müssten vor denen Angst haben, sondern die vor uns!!
    Eine Schande, dass diese unzivilisierten Leute, die hier in keiner Weise her passen dennoch imstande waren, die Situation zu drehen. Ohne die grün-rote brutale Unterstützung wären diese Zustände hier niemals möglich gewesen! Wie kleine Kinder, die die Eltern voll unter Kontrolle haben, wo die Eltern springen wenn die kleinen Scheißer nur einen Quiek von sich geben!

    Ein zivilisierter Muslim, den die ganze Flüchtlingsplage auch mit Schrecken erfüllt , sagte zu mir: „Die Ausländer haben in Deutschland viel zu viele Rechte!!!“ Und das aus dem Mund eines Moslems! Die Unterhaltung endete mit: „Die Deutschen tun mir leid!“

  64. In Ägypten ist es die gleiche Geschichte:

    1960: 28 Mio. Einwohner
    1970: 36,3 Mio.
    1980: 44,9 Mio.
    1990: 51,9 Mio.
    2000: 63,9 Mio.
    2017: 93,5 Mio.

    Die 93,5 Millionen Ägypter drängen sich inzwischen auf einer Fläche nur so groß wie Niedersachsen, weil bloß ein kleiner Teil Ägyptens (vor allem Nildelta und Nilufer) bewohnbar ist. Das Land wurde überdies zum größten Lebensmittelimporteur der Welt.

    Aus dieser demographischen Wachstumskurve (mit Verdoppelung alle 40 Jahre)
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Egypt_demography.png

    lassen sich für die Zukunft die folgenden drastischen Vorhersagen ableiten:

    2066: 184 Mio.
    2106: 368 Mio.

    Zum Vergleich: Die ganze EU hat momentan 510 Mio. Einwohner.

    Klar, dass es niemand wagt, sich vor die demonstrierenden jungen Ägypter zu stellen und ihnen zu erklären, dass sie selbst, also ihre unaufhaltsam weiterwachsende riesige Masse, das Hauptproblem weit vor allem anderen sind, weil ägyptische Familien mit ihrem völlig gedanken- und verantwortungslosen Kinderkult (“Allah wird schon für sie sorgen”) ständig neue zukünftige Arbeitslose in die Welt stellen. Diese jungen Ägypter werden zudem selbst nicht den Ratschlag beherzigen, sich nur noch mit einem oder zwei Kindern zu begnügen, um ihr Land vor der Katastrophe zu retten.

    Nach uns die unaufhaltsame Menschenflut aus Islamien und Afrika (Verdoppelung der Bevölkerung bis 2055 auf 2,4 Milliarden Menschen).

  65. Jetzt wäre es an der Zeit, dass sich Ingrid T. einen Pittbull anschafft, die freche Negerin samt Ehemann zu sich nachhause einlädt und denen erklärt: „Wir wollen hier keine Neger, die sind uns nicht rein genug!“

  66. Irminsul: Danke! Ich wollte gerade loslegen, daß sich da der alte Stasi-Kader Merbitz und der westrote Linksimportkader Jung die Bälle zuspielen, um ihre blutrote Seilschaft aus der Schußlinie zu nehmen, aber das hast du ja schon erledigt.

  67. Ich denke,daß es irgendwann so kommen wird und wenn die Visegrád Staaten, Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn,gemeinsam, ihren Austritt aus der EU verkünden,dürfte es mächtig im Kessel dampfen.
    Wäre das,das Ende der EU?
    Zumindest hätten einige andere Staaten,dann einen sehr langen Hebel,in Brüssel,sie brauchen nur mit zu drohen.Mal schauen wer dann alles weiss im Gesicht wird und unter welchem Tisch man dann den großen Trunkenbold hervorziehen wird.
    Die Fahne, riechste ,von Echternach bis Trier…

  68. Wenn Sie selbst zusätzlich noch die schwarze oder braune Hautfarbe beisteuern können, auf jeden Fall! 😉

  69. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 15.07.2017, 17:25

    Ein Jahr nach dem Putschversuch, Weil er „nur“ 50.000 Menschen inhaftierte: Erdogan fordert Friedensnobelpreis ganze Meldung …hier klick

  70. Wenn man sich die schrumpfenden Auflagen der Schmierblätter anschaut,kann man sich denken,wie viel,die meisten Leser auf solche Herz Schmerz Geschichten geben.
    Sie werden Tagtäglich vom Gegenteil beglückt,entweder durch Beobachtung oder durch eigene Erlebnisse.
    Das Volk mag zu träge zu sein um auf zu stehen,gänzlich verdummt, ist es in weiten Teilen,allerdings nicht.

  71. Ich habe meinen Hausschlüssel verlegt. Ich finde ihn absolut nicht. Kann man diesbezüglich einen Spür-Syrer buchen?

  72. Die Polizei ist ja lustig.
    Auf der Abus-Code-Karte wird die unter dem Bar-Code stehende Nummer unkenntlich gemacht.
    Der Bar-Code bleibt jedoch vollständig sichtbar, sodass man die Nummer auch aus dem Barcode wieder herleiten kann.
    Und diese Polizei will es mit ausländischen bestens organisierten und vernetzten Verbrecher-Großfamilien-Clans aus dem Libanon, Syrien und Kurdistan etc. aufnehmen.
    So wird das nichts.

  73. Aber viele Edelmenschen werden es leider erst dann auf die ganz harte Tour lernen, wenn auf den Straßen der Dauerterror herrscht und es ihnen ans eigene Luxusfell geht.

  74. Naja,wenigstens Nachts hört man nix von ihm,ich denke seine Pfleger,beginnen immer pünktlich mit der Nachtschicht…
    Ein Pillchen für Mammi,das blaue für Papi und nun noch n Piks für den großen Propheten..
    Au weia,nun sind mir die nächsten 20 Jahre,Urlaubsverlängerung sicher,ne da fahr ich besser gar nicht erst hin,wie sollte ich meinem Arbeitgeber auch erklären,daß ich vor dem 01.08.2212, so gut wie nicht erreichbar bin.

  75. Die Alte wird wiedergewählt, das ist so klar wie Kloßbrühe. Von mir (uns) bekommt sie allerdings keine Stimme. Die CDU wird nie wieder eine Stimme von mir bekommen. Diese Verarsche werde ich nie verzeihen.

  76. Ich will keine Somalier. Diese bestialischen, zivilisationsaversen Halbaffen sollen in ihrem Sandhaufen bleiben! Der übrigens knapp 1,8 mal so groß wie Deutschland ist:

    *https://mapfight.appspot.com/so-vs-de/somalia-germany-size-comparison

    – Vier Millionen Geisteskranke in Somalia:
    https://www.nzz.ch/a_n_ket_ten_geleg_t_wie_tiere-1.12541751

    IQ in Somalia: 68. Schwachsinn.
    *https://iq-research.info/en/page/average-iq-by-country/so-somalia

    – Belet Huen
    – Black Hawk down. 1993. Wie sich Somalier benehmen – Nein, das war nicht aus dem Hollywood-Film, sondern live:

    *https://www.youtube.com/watch?v=Sh0us8c0vOg

    – BW in Somalia, 1993, gleiche Blauhelm-Mission wie die Amerikaner; immer wieder sehenswertes Video:

    http://www.spiegel.de/video/vor-20-jahren-deutsche-blauhelme-in-somalia-video-1272498.html

    *http://www.berliner-zeitung.de/bundeswehr-zieht-aus-belet-huen-ab—einsatz-kostete-310-millionen-mark-deutsche-flagge-eingeholt-17394688

    Somalia? Dessen Primaten? Widerlich. Und wie sich rausstellt, sind es genau die brutalen, primitiven Orks, vor dem selbst hochgerüstete Staaten angst hatten. Und diese Bestien werden jetzt zu Tausenden auf die deutsche Zivilbevölkerung losgelassen.

    Die widerlichsten, brutalsten, mörderischsten, zivilisationsfernsten Massen der Welt in einem einmaligen Menschenexperiment – freigelassen unter freundlichen Meerschweinchen. Unblutig geht das nicht aus…

  77. Manche waren der Meinung die FDP sei die sanft AFD, aber da haben sie sich geirrt.
    Nach Hamburg sind vielleicht doch einige aufgewacht!

  78. Noch 60 Lügengeschichten und dann ist Wahl.
    Nachzulesen in jeder gut assortierten Lügenpresse.
    Hier die ersten fünf Titel.

    „Minderjähriger Afghane Ali Baba (Name geändert) rettet Oma Erna Z. (Name geändert) (85) (Alter geändert) aus Baggersee. Wir meinen: Toll gemacht Ali. Weiter so.“
    Foto Reuter Press ‚Afghane rettet Oma‘ (Symbolbild)
    „Ehrlicher Finder: Y. Ben-Z (Name geändert) trägt Koffer mit 10 Mio Bargeld zur Polizei.“
    „Abgewiesene syrische Vollwaise (Yussuf, 12 Jahre) entschärft Paketbombe und verhindert
    den Tod von 20 000 Düsseldorfern.“
    „Syrische Asylbewerber singen in der Innerstadt von Paderborn kurdische Weihnachtslieder und sammeln 180 000 Euro für die Reparatur von Opa Erwins (Name geändert) Rollstuhl. ‚Haben wir doch gern gemacht‘.“
    „Na also: Astrophysiker und Asylaspirant Dr.Dr.Y.Ben-El Arabi (Name geändert) findet langgesuchtes Teilchen und löst das Hertzsprung-Russell-Diagramm. Er gibt es an der Pforte des Max-Planck Institutes ab. ‚Habe ich doch gern gemacht‘. Darf er jetzt bleiben?“

  79. Vielen Dank! Hat mich sehr berührt und ich hatte auch eine Träne im Knopfloch. Wie einer schrieb, es gibt ja doch noch Menschlichkeit…

  80. Fast 1000 aus Nicht Kriegsgebieten und wir schippern die auch noch mit Steuergeld ran…

    https://www.youtube.com/watch?v=vniImFiVw2w
    „A German naval vessel, the Rhein, arrived at the port of Corigliano Calabro in Calabria, Italy carrying a total of 923 migrants and refugees, on Saturday. The group is composed of 595 men, 121 women, of whom 14 are pregnant and 203 are minors, all hail from sub-Saharan Africa.“

  81. @ Frau Holle: Danke für Ihre Bemerkung und den Spürsinn, war mir noch gar nicht aufgefallen. Ist aber sicher nur ein Missverständnis und der Algerier schafft bestimmt als leitender Ingenieur bei Borg Warner…?!?

  82. @ Blimpi …. 23:43

    Ich denke,daß es irgendwann so kommen wird und wenn die Visegrád Staaten, Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn,gemeinsam, ihren Austritt aus der EU verkünden…u.s.w.

    würde mich auch nicht wundern, wenn diese Staaten sich dann mit den Russen besser vertragen, zumal es ja immer noch Sanktionen gegen Russland gibt, im zweiten Schritt entledigen sich diese Staaten mit einer Gefängnisamnestie von ihrem ganzen überdrüssig zivilen Bodensatz ( Berufsverbrecher, Zigeuner und Perverse ) nachdem dann diese unbrauchbaren Leute in Richtung Westen abgewandert sind, machen diese Visegrád Staaten mit den Russen und den Chinesen ( und ihren Bodenschätzen ) ihr eigenes Ding und ziehen von sich aus, ganz alleine, eine undurchlässige Mauer zum Schutz vor den Moslems in Westeuropa hoch, dann hat Westeuropa die verbündeten Visegrád Staaten, den Erdogan und den verhassten Trump gegen sich, dann dürfte es wie du schon meinst …… …… es mächtig im Kessel dampfen

  83. jeanette 15. Juli 2017 at 23:39

    Nicht wir müssten vor denen Angst haben, sondern die vor uns!!

    So wird es auch wieder werden. Auch wenn ich es momentan nicht danach aussieht, und auch wenn ich es nicht mehr erlebe: Es wird wieder ganz häßlich. Und der Intelligentere mit der besseren Waffentechnik, der in seinem langfristigen Schafsappeasement endlos duldsam war, wird mal wieder gewinnen. HH hat das was Interessantes und Allgemeines bestätigt: Es wird ein Häuserkampf. Und was beendet einen Häuserkampf? Genau.

  84. Fein!
    Hier ist noch einer:
    „Der somalische Physiker Alibubu Mohammed hat eine Zeitmaschine erfunden! Man kann zwar im Moment nur in die Vergangenheit reisen, und zwar genau 1400 Jahre, aber er arbeitet schon an einer Lösung des Problems.“

  85. Richtig. Die CDU wird auf alle Ewigkeit nur noch 4. oder 5. Wahl für mich sein.
    Diese Niedertracht ist unverzeihlich.

  86. Hatte schon jemand heute irgendwo gepostet, aber trotzdem:

    In Italien drohen Flüchtlings-Funktionäre ganz offen, die bisher angelandeten „Flüchtlinge“ in Busse und Bahnen zu setzen und an den Brenner zu transportieren. Wenn demnächst jemand wie Kurz Kanzler ist, könnte ich mir gut vorstellen, dass Österreich dann einfach „den Orban macht“ und alles nach Deutschland weiterleitet.

    Der Direktor des mit Hilfe der UNO gegründeten Flüchtlingsrates (Consiglio Italiano per I Refugiati, CIR), Christopher Hein, droht: „Wir öffnen die Häfen und schicken den Großteil unserer Flüchtlinge in Zügen und Bussen an den Brenner“. Damit soll erreicht werden, dass Europa endlich reagiert. Auch in den ARD-Tagesthemen drohte er: „Lassen wir alle Schiffe ankommen, öffnen wir unsere Häfen für die Flüchtlinge. Stellen wir aber Busse und Züge zu Verfügung und bringen einen Großteil der Menschen an den Brenner und nach Ventimiglia zur französischen Grenze, nach Como zur Grenze mit der Schweiz – dann wird Europa reagieren.“ Und weiter Christopher Hein: „In Deutschland, in Belgien, in den Niederlanden stehen Hunderte von Aufnahmeeinrichtungen leer. Und in Italien ist alles überfüllt – das ist doch paradox.“

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/italiens-fluechtlinge-fallen-nicht-unter-die-eu-umverteilungsregeln-oesterreich-bereitet-das-bundesheer-vor-a2167623.html?print=1

  87. Das war doch noch das Günstigste an der ganzen Geschichte.
    Wenn so ein Syrer,mit 4 Frauen und 23 Kindern hier aufschlägt,hat er Anspruch auf ca. 30 000 Euro im Monat.
    Nehmen wir,zur leichteren Berechnung,mal 25 Personen an,wären das dann das 40 fache,dieses Hochpotenten Muselmanen.
    So kommen wir dann auf gut 1,2 Millionen Euro im Monat,14,4 Mille im Jahr..
    Krankenkosten,Wohnungseinrichtung usw. noch nicht mit eingerechnet…

  88. Was ja insofern „putzig“ ist, als daß die Hälfte der italienischen Flüchtilanten-Sowjets

    – eh aus Deutschen besteht (z.B. Christopher Hein)
    – die Subsahara-Neger schon immer nach Deutschland durchgewinkt wurden (siehe „Lampedusa in HH“, das war 2015)
    – Italien nicht wimmern muß, da alle nach kurzer Verwüstung nach Deutschland weiterziehen.

  89. Es gibt ganz viele ekelhafte Länder, die deshalb so ekelhaft sind, weil ihre Bewohner ekelhaft sind. All diesen ekelhaften Bewohnern aus rund 50+ Staaten hat Merkel freien Zutritt samt freiem Schalten und Walten nach und in Germony gewährt.

    Um das mal rund zwei Monate vor der Wahl zusammenzufassen.

  90. Es ist doch wie beim Kohl schon:

    wenn jener Oberste beim Misstrauensvotum sagt: „yo Baby, ab jetzt wird alles besser, da vertrauen Sie mir bitte mal!“

    – dann waren seine hündischen Unterscharen einmal „von oben“ aus der Verantwortung genommen.
    – Und von unten aus der Feigheit, es auch gar nicht besser wissen zu wollen.

    Wo ein Kostüm-menschliches Merkel aus dem tiefsten SED-Fundus, unser Land ihrer Idiotie zum Fraß vorwerfen kann, da fragt man sich doch:

    – was sind das überhaupt für Strukturen,
    – wer und warum
    – über die Geschicke unseres Landes bestimmen kann?

    Ich mein:

    – wer Moslems und sonstige Kultur-Inkompatible zu Horden ins Land lässt,
    – der erweist sich doch zu 100% als Feind aller menschlichen Vorstellungen und Bedürfnisse(?)

  91. Meine Mama pflegte immer zu sagen
    „Lieber ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken ohne Ende“…
    Lasset sie alle kommen,es wird eh bald duster,wenn sich diese Volksverräter, noch Jahrelang,an der Macht halten.
    Der Umverteilungskrieg kommt,so oder so.
    Die paar Wasserwerfer gereinigten in Hamburg haben es doch gezeigt,wie schnell Germoney,ans Ende seiner Kapazitäten gelangt.
    Nun stellen wir uns mal nur 100 000 schwarze Gestalten vor,die sich einig sind.

    Ich meine damit nicht,die aus dem Schwarzen Block,obwohl die dann auch wieder dabei wären…

  92. Dann wars wohl der MDR der gestern von 5000 Nazis schwadroniert hatte und dass 1000 Polizisten zum Schutz des versprengten Häufchens von vielleicht 150 Gegendemonstranten aufgeboten werden.
    Die werden sich sauber gelangweilt haben. Bei 5000 Teilnehmern bloss 19 Fälle, dass jemand irgendwas verbotenes Hasch oder so abgenommen wurde. Das ist doch komplett lachhaft, Da passiert ja bei ner beliebigen Kirmes mehr. Da sieht mans wieder 5.000 Rechte auf einem Haufen und es passiert niemandem auch nur das geringste. 5-10.000 Linke, wie unlängst in Haramburg, die halbe Stadt wird zerlegt und es enteht ein Schaden in vielfacher Millionenhöhe.

  93. Für Christopher Hein war schon 2014 klar:

    (….) Die Dublin-Regel muss geändert werden, um endlich Ordnung in das Chaos zu bringen. Denn legal oder nicht legal – wer weiter ziehen will, der tut das sowieso. (…)

    https://tageswoche.ch/politik/die-fluechtlinge-kommen-sowieso/

    Genau das ist des Pudels Kern. Auch Österreich und Frankreich werden nicht allzulang dem Druck von zigtausenden an in Italien wartenden „Flüchtlingen“ widerstehen können, die ja sowieso alle nach Deutschland wollen, auch wegen der „schlimmen Bilder“ an den Grenzen. Solange die refugee-welcome-Ideologie in Deutschland regiert, dürfte es also auf eine Durchwinken hinauslaufen. Natürlich erst nach der Bundestagswahl und der Niedersachsenwahl Anfang 2018.

  94. Da würde jeder Hirn-Taschenrechner des deutschen Schnarchmichels implodieren. Selbst das würde er nicht merken.

  95. Mal eine Frage in die Runde:

    Was glaubt Ihr, liebe Mitforisten, wie es nach der BTW in D weitergehen wird?

    Ich mache mir ernsthafte Sorgen um unsere Zukunft!

    Murksel wird sicher Kanzlerin bleiben und so weitermachen wie bisher. Selbst eine starke AfD-Opposition wird sie nicht aufhalten können. Und dieses Volk von Schlafschafen schaut weiter dem eigenen Untergang zu.

  96. @Blimpi
    Da sind einmal die 100.000 dunkle Gestalten.
    Dann die Gestalten, die sich angesichts des Hamburger Staatsversagens ins pigmierte Fäustchen lachen. Es ist alles nur noch eine Frage der Zeit, bis es zappenduster wird.

  97. ich warte nur darauf, das diese ach so tollen neuen Menschen das Bernsteinzimmer, den NaziGoldzug oder auch den Schatz aus dem Toplitzsee finden …

    Leute , wehrt euch .. nur die AfD !!!!!

    raus mit Persern, Arabern, Syrern oder was weiss ich, wo das Gesindel herkommt .. in den Städten wächst die Kriminalität .. .. nur noch Kopftücher und Horden von Arabern und Negern in den Einkaufzentren … widerlich , wenn ich alte Weiber mit Kopftuch sehe .. wachen denn die Leute nicht auf ? sehen sie nicht, was rund herum um sie passiert ? Bandenkriege, Asylforderer bekriegen sich in deutschen Städten .. es reicht !!!!!

  98. .
    Mit den
    unsäglichen
    Trädrülü-Geschichten
    schießen sich die Medien
    doch nur ins eigene Knie – die
    will niemand mehr lesen, bis auf
    die üblichen Dummen, die aber
    so langsam anhand konkreter
    Erfahrungen lernen. Fakt ist
    jedenfalls – dieser ganze
    Antirassismus-Scheiß
    wird am Ende grad
    das Gegenteil, dh.
    also Rassismus
    befeuern und
    aufn Weg
    bringen.
    .

  99. Na als erstes werden mal die Abgaben deutlich erhöht.
    Zwangsbelegung leerstehender Gebäude wegen Familiennachzug.
    Noch mehr Mrd. für den Kampf gegen rechts. Das ist das, was mir so spontan einfällt.

  100. Alles richtig prognostiziert.
    Nach der Wahl geht’s erst richtig los.
    Zukunft in Deutschland?
    Nicht mehr für dich und mich.
    Die Zukunft für unsere Kinder lautet: Scharia
    Und wer mich vom Gegenteil überzeugen kann, liebend gerne.

  101. ‚Somalis .. Afghanen . absolut der letze Abschaum …. der Film von Spon ist ja ast wie Satire …
    lächerlich diese BW .. schon damals

  102. Seltsam, ich dachte eigentlich, schon vor längerer Zeit hätten sich ein paar Psychiater die Hadithen vorgenommen und zweifelsfrei festgestellt, dass Mo geisteskrank war.

  103. OT
    Im Bekanntenkreis wurde jemandem (62) nach Unfall empfohlen, sämtliche Zähne ziehen zu lassen (Rentner mit Aufstockung).
    Wie war das damals mit dem drapierten Jungen am Strand. Sein Vater, der Schlepper hatte keinen Zahn mehr im Mund und wollte nach D um sich kostenlos Implantate zu holen.
    Wäre das möglich gewesen? Bekommen Invasoren Implantate bezahlt statt einer Prothese?
    Ich danke für Antworten.

  104. Wenn das so wäre, müßten das „goldene Blatt“ „Frau im Spiegel“ etc. mit ihren erstunkenen und erlogenen Promigeschichten schon längst pleite sein. Nein, der (einfältige) Mensch will belogen sein (warum auch immer),

  105. Schreibfehler, oder vielleicht Lechts, Rinks-schwäche. K ist ja auf derselben Position nur mit der anderen Hand.

  106. Im WALTROPER KÄSEBLATT:
    Kopfwindelstragendes Jungmädel aus SYRIEN erst 15 Monate in GERMONEY und schon lauter EINSEN u GUT auf dem Zeugnis!

  107. Na dann halt belogen in den Untergang.
    Dann steht der Einfaltspinsel vor der Tür?
    Ich jag ihn weg. Mittlerweile. Ich war auch mal anders drauf. Mit der Einsicht der Einfältigen dauert es mir viel zu lange. Viel zu viel ist kaputt gegangen dank der linken Sichtweisen.

  108. … und überhaupt sind wir schuld an der Migration, denn wegen uns fliehen Menschen, die es ohne uns gar nicht gäbe.

    Bernd Zeller

  109. Man sollte sich hierbei mal eine ganz andere Frage stellen.
    Erdogan hatte bereits zehntausende von Staatsbediensteten entlassen und der Laden läuft trotzdem munter weiter.
    Was sagt uns das ? Ja, was zum Teufel haben diese Leute gearbeitet?

  110. Da ist doch irgendwas oberfaul:

    Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter kommt frei

    Düsseldorf. Im Prozess um den geplanten IS-Anschlag in der Düsseldorfer Altstadt hat es eine überraschende Wende gegeben. Der Hauptangeklagte und Kronzeuge Saleh A. hat seine beiden Mitangeklagten am Freitag entlastet.
    Sie hätten mit dem Anschlagsplan nichts zu tun, sagte er vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht und nahm damit frühere Aussagen bei den Behörden zurück. Als Konsequenz ordnete das Gericht am späten Freitagabend die Freilassung des Angeklagten Mahood B. aus der Untersuchungshaft an. Es bestehe kein dringender Tatverdacht mehr.
    Die Bundesanwaltschaft war der Freilassung entgegengetreten. „Drei Stunden reichen nicht aus, um monatelanges konstantes Aussageverhalten zu erschüttern”, sagte Staatsanwalt Tobias Engelstätter.

    Sich selbst belastete Saleh A. erneut: Er habe sich dem IS angeschlossen und von seinem Schwager den Auftrag erhalten, einen Anschlag in Düsseldorf zu verüben. Die Leute, mit denen er dafür tatsächlich zusammenarbeiten sollte, habe er aber bis heute nicht kennengelernt.

    Der Syrer Saleh A. hatte sich in Paris freiwillig der Polizei gestellt und ein umfassendes Geständnis abgelegt. Dabei belastete er auch seine beiden Mitangeklagten schwer. Zur Begründung für seine Kehrtwende am Freitag sagte er, die französische Polizei habe ihm versprochen, seine Frau und sein Kind nachzuholen und ihn freizulassen. Weil sich die Polizei daran nicht gehalten habe, habe er falsche Details zu den Anschlagsplänen ausgesagt. „Ich wollte der Lüge der Polizei eine Lüge entgegensetzen”, sagte er vor Gericht.

    Die Bundesanwaltschaft geht in ihrer Anklage davon aus, dass sich unter Führung von Saleh A. zwei Selbstmordattentäter in der Düsseldorfer Altstadt in die Luft sprengen sollten. Dann sollten weitere Terroristen an den Ausgängen der Altstadt mit Kalaschnikows möglichst viele flüchtende Menschen erschießen.

    Insgesamt sollte laut Anklage ein zehnköpfiges Terrorkommando den Anschlag begehen. Die drei Angeklagten im Düsseldorfer Hochsicherheitstrakt waren wegen IS-Mitgliedschaft und der Verabredung zu einem Verbrechen vor Gericht gestellt worden.

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/geplanter-is-anschlag-in-duesseldorf-angeklagter-kommt-frei-1.1671082

  111. Selbst wenn die Stories alle wahr wären, was man sehr bezweifeln muss. Wieviele sind das, im Verhältnis zu der Menge, die zu uns reintsunamiet sind. Bei 4 Mio sind das vielleicht mal einige hundert. Schliesslich schreibt da eine Zeitung wie die andere von derselben Presseagantur ab. Bzw kopiert einfach mit copy und Paste.
    In oder bei Nürnberg gibts tatächlich einen komplett schwarzen, von dem war schon wenigstens 3 mal ne Story in der Zeitung, es heisst, der wird die Bäckerei nach einigen Jahren übernehmen. Nur, bei 300,000 Einwohnern und 5% Asylbetrügeranteil also 15.000 kommt einer, der nen ordentlichen Job macht.
    das ist noch nicht mal 1% eines %.

  112. Niemand glaubt an die Existenz des sog. NSU, doch wir müssen uns seit 5 Jahren diese Lüge bieten lassen.
    Zschäpe und der Dauerprozess: Ein Skandal!
    Das Zeugensterben: Ein Skandal!
    Im Wohnmobil: 2 Suizidanten mit repetierter Waffe?!
    und Paulchen Panther Bekenner CD. Danach Merkels Ehrung der Mafiosi.
    Ganz ehrlich: wäre ich aufklärender Journalist, würde ich meine Finger davon lassen, denn es geht um den „tiefen Staat“ der Merkelova und der ist nicht zimperlich.
    Aber Gottseidank darf ich bei PI etwas mitteilen und das ist gut so.

  113. Nur kurz quer gelesen:

    aber hieran lässt sich schon abschätzen, dass quer zu unseren Werten und treu-doofen Einstellungen,
    ausländische Mafia schon da ist, aus solchen Schwachstellen sofort Profit zu ziehen:

    http://www.bild.de/sport/mehr-sport/boris-becker/oel-investitionen-in-nigeria-52562116.bild.html

    Wenn zwar ein geistig eher unterbelichtetes „Sport-Ass“ zur Verschenkung seines Vermögens verführt werden konnte, aber:

    – welche dramatische Fäule müssen Merkel und Co. uns sonstiger Abschaum erst in sich tragen,
    – wegen der sie die Mordhorden des Islams zu Millionen ins Land zu schleusen?

  114. Und PS:

    warum gibt es für jeden Schluck Wasser einen Eignungstest,
    aber Merkel kann Bundeskanzlerin sein (?)

  115. #Mindy

    So war’s auch nicht gemeint. Ich wollte nur erwähnen für wen Antwort gedacht war.

  116. Schulz ist ist 25 Jahren ein deutschlandschädigender Sozialist gewesen und ist es noch heute.
    Von der Merkel unterscheidet ihn nur der äußere Anstrich.
    Die eine so grauenhaft wie der andere.
    Jeder Mensch mit Verstand muss doch die AfD wollen.

  117. Die Frechheit ist ja, dass man so tut, als müssten diese Refugees immer hier bleiben. Dabei ist klar, dass wenn der Krieg vorbei ist oder es einen geschützten Ort in Syrien gibt, diese zurück müssen.

  118. Na klar, Putschversuch, gestatten dass ich lauthals lache. Der wurde doch vom ihm selber inszeniert, damit er seine Kritiker ohne allzuviel Widerstand der internationalen Presse zu befürchten absägen konnte.
    Wie ichs in den Nachrichten gehört hab, da hatte ich ja auch Hoffnungen, aber wie dann gezeigt wurde, dass die Panzer vor ein paar Hanseln, die sich davor aufgestellt hatten stehenblieben, da wars mir klar, dass das ganze inszeniert war. Es hat im Krieg oder bei irgendeiner Revolution noch nie jemand vor ein paar noch dazu unbewaffneten halt gemacht.

  119. Was sich ändern wird ?

    – Es wird eine CDU/FDP Regierung geben.
    – Wir werden ordentlich zur Kasse gebeten werden. Wer sonst zahlt für die Illegalen?!
    – die muslimische Community wird weiter wachsen. Nicht linear sondern exponentiell.
    – die Reichen werden irgendwann hohe Zäune bauen oder verstärkt ganze Viertel einzäunen.
    – der kleine wird wird damit leben müssen sich in seiner Freiheit massiv einzuschränken. Schon jetzt kann man in Städten kaum noch irgendwo abends alleine rumlaufen.
    – der Sozialstaat wird früher oder später zusammen brechen. Also bloß nicht arbeitslos, krank oder Rentner werden.
    – die, die jetzt geboren werder, sollten schon mal Kopftücher geschenkt bekommen. Irgendwann werden sie sie brauchen müssen.
    ………usw………

    Die entscheidende Frage wird sein wann das Ruder gar nicht mehr rum zu reißen ist.
    Wann keine Möglichkeit mehr besteht zu einer konservativen, patriotischen, anti Islam, pro Heimat Regierung zu kommen.
    Dazu braucht man bekanntlich annähernd 50%. Nur werden die Irgendwann nicht mehr erreichbar sein, weil es dann nicht mehr genug einheimische Wählerschaft gibt.
    Islampartei, Multikulti Partei, Grün, Links usw…werden irgendwann in der Mehrheit sein. Dafür sorgt die illegale Einwanderung, Familiennachzug, offene Grenzen etc.

    Ich vermute das dieser Zeitpunkt nicht mehr so fern ist.

  120. ? zu Themar:
    Hat jemand aktuelle (!) Neuigkeiten zum Privatparty-Konzert unserer Freunde dort? Geht die Rechnung der Systempolitiker etwa nicht auf und die AntiFanten reisen alle friedlich ab nach Konzertende und räumen den kleinen Ort auf? Ein Weltbild würde zusammenbrechen für Systempolitiker und deren Lügenpresse.

  121. Die schöne türkische Integrations – Trulla A. Özoguz hat ja in ihrem unsäglichen Papier zum “ Integrationsgipfel“ gefordert, den zumeist illegal Zugereisten, -gewanderten,-geflogenen,-geschwommenen schleunigst die „Teilhabe am Haben und am Sage “ zu ermöglichen.
    Aber auch ohne diese Schützenhilfe zeigen die Newcomer aller Couleur das robuste Anspruchsverhalten von Invasoren.

    Etwa so:

    Der Flüchtling

    Bin Flüchtling ! Syrer noch dazu !
    Und du blöder Kuffar du,
    Laß mich mit Fragen bloß in Ruh !

    Wer an meiner Herkunft auch nur geringste Zweifel hat,
    Den mach ich glatt
    Im Handumdrehen platt !

    Zudem bin ich Muslim
    Und mit Allah sehr intim !

    Quran sagt : Dem Muslim gehört die Welt !
    Auch wenns den Kafirun nicht gefällt.

    Also, tu, was ich dir sag ! Hör auf meinen Rat !
    Sonst fang ich an mit dem Dschihad !

  122. MERKWÜRDIGES PHÄNOMEN

    Zahlreiche Flüchtlinge zeigen sich „wegen Terror“ selbst an

    Eine Flut an Verfahren müssen Juristen seit Beginn der Flüchtlingskrise ohnehin bewältigen. Jetzt kommt ein Phänomen hinzu: Junge Männer bezichtigen sich selbst der Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe. Was steckt dahinter?

    (…)

    Mit der Selbstbezichtigung einer Zwangsmitgliedschaft in einer islamistischen Vereinigung wollten viele Asylbewerber der Abschiebung entgehen. Dabei spekulierten sie auf den sogenannten subsidiären Schutz. „Mit den Selbstanzeigen wegen Terrors in laufenden Asylverfahren ist eine massive neue Belastung auf die Strafverfolgungsbehörden zugekommen“, sagte Brauneisen.

    (…)

    Mehr:

    https://www.welt.de/politik/article166675821/Zahlreiche-Fluechtlinge-zeigen-sich-wegen-Terror-selbst-an.html

  123. Yeap,

    Sie haben es erkannt. Es wird eine CDU-FDP-Regierung geben aber ich wähle taktisch den Teufel um die Grünen rauszuhalten. Die Mgentabletten dürften ab Juni ausverkauft sein weil – leider – denken alle wie wir.

  124. Wäre das schön, wenn es nur wahr wäre:

    http://www.morgengagazin.de/politik/somalia-spricht-reisewarnung-aus/

    Somalia spricht Reisewarnung für Hamburg aus
    Clan-Chefs tief besorgt über Sicherheitslage in Deutschland

    von Felix Hausmann

    Die Clanchefs verschiedener somalischen Teilstaaten haben sich heute tief besorgt über die Sicherheitslage in Hamburg gezeigt. Während einer Krisensitzung in der Hauptstadt Mogadischu sprachen sie eine Reisewarnung für ihre Landsleute aus und rieten allen Somaliern, die sich in der Hansestadt aufhalten, öffentliche Plätze zu meiden und nur wenn unbedingt nötig, Häuser und Hotels zu verlassen.

    Die Sicherheitslage in Hamburg ist zurzeit völlig unübersichlich. Überall ziehen marodierende Banden durch die Straßen. „Viele unserer Landsleute dort sind verängstigt und verstört. Das Ausmaß an Gewalt und Zerstörung ist für sie eine vollkommen unbekannte Erfahrung. Wir haben die Verpflichtung, unsere Staatsbürger vor Gewalt und Terror zu schützen. Notfalls holen wir sie aus Deutschland heraus“, so Abdiweli Mohamad, Sprecher der Armeeführung des Separatstaates Puntland, gegenüber dem Morgengagazin.

    Auch von einer gemeinsamen Evakuierungsaktion durch Militäreinheiten der Afrikanischen Union (AU) wurde in Mogadischu gesprochen. Sollte sich die Lage in Hamburg weiter verschlechtern, gibt es gemeinsame Pläne der Staaten Kongo, Somalia und Südsudan ihre Staatsbürger in einer konzertierten Aktion per Luftbrücke aus dem Krisengebiet auszufliegen.

  125. „Nürtingen – Bei einer Schießerei in der Innenstadt von Nürtingen (Landkreis Esslingen) sind zwei Menschen getötet worden.

    Ein Tatverdächtiger sei am späten Samstagabend festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Hintergründe zur Tat waren zunächst unklar.

    Wenn es heißt „zunächst unklar“, dann bedeutet das eigentlich zweierlei:
    • zuerst war es unklar
    • danach ist es klargeworden

    –> Man verschweigt etwas!

    Und: was’n das für’n verschwurbeltes Deutsch bei der Lügenpresse? :mrgreen:
    SIND DIE ALLE DOOF?

  126. Trennlinie ist am Pigmemtaequator zu suchen! Nördlich davon sind es die Weißen, südlich sind es die Gotteserfinder.

  127. Stünde ich heute dieser Type mit den zerfressenen Fingernägeln gegenüber-ich würde ihr die Hand nicht reichen.
    Ich verstehe auch nicht, dass so viele Deutsche die Merkel nicht als Deutschlandvernichterin wahrnemen.
    Ich verstehe auch nicht, dass Tag für Tag Millionen von Leuten sich vom Staats-TV belügen lassen.
    Nun ja, das Staats-TV gibt sich Mühe, auch bei mir dauerte es einige Kleber/Miosga/Gerster Momente, bis ich begriff, dass wir von einem Staatsfernsehen umfangen sind, welches jetzt auch noch die linken Krawalle in HH in irgendwas Rechtes ummodeln will.
    Der Mönch:
    Lächle und sei froh, denn es kann schlimmer kommen und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

  128. Die Staatsmedien laufen sich jetzt langsam warm, in ihrer Hofberichterstattung,
    für ihre Staatlichen Auftraggeber, um ja nicht die Wirklichkeit beschreiben zu müssen,
    da dieses dann für das Wahlergebnis ihrer Führerin Merkel, mit einem schlechten Wahlergebnis
    verbunden wäre, so dass man dadurch die A f D stark machen würde ….. man will das mit a l l en
    nur erdenklichen Mitteln verhindern …..

    Da verbreitet man dann doch lieber Desinformation-Nachrichten oder man unterschlägt einfach Nachrichten.
    So funktioniert im Demokratischen Deutschland, neutrale und ausgewogene Berichterstattung von den Staatsmedien, die angeblichen Hüter der Westlichen Werteordnung …. und den „Guten Menschen“ …..

    Ihr werdet es trotz allem Hass den ihr verbreitet, nicht verhindern können, dass die A f D die erfolgreichste
    Partei sein wird, die auch wenn ihr angeblichen Demokraten dass nicht hören wollt, in den
    Deutschen Bundestag einziehen wird.

    Und das ist Gut so!

    A f D wählen!
    Die Alternative zur Alternativlosigkeit der Merkel-Regierung.

  129. Aber mir geht es mittlerweile so, dass ich kein dunkles Gesicht, kein Kopfttuch mehr sehen will und mag.
    Ich bin in der Stimmung, in der ich verzweifelt zuschlagen könnte in jede arrogante Invasorenfresse und deren deutsche Helfer.

  130. Genau, sie wird gewinnen und wir sind alle am Ar…
    Denn sie hasst uns und will uns gern loswerden.
    Sie ist eine Stasi Spitzelin, in der DDR tat sie unredliche Dinge wie Bespitzelei und Menschen verleumden.
    Nun haben wir sie als Kanzlerin am Hals.
    Und Idioten werden sie wählen statt der AfD.

  131. Waldeslust 15. Juli 2017 at 22:00
    Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)

    https://www.youtube.com/watch?v=Fwx3To-KcD0
    ————————————————-
    Die NGO-Schlepper müssen endlich gestoppt werden!!! Linke/linksextreme profitieren von der Schlepperei.
    Geschädigt werden die „Altbürger“ in ihren betroffenen Ländern. Das Video zeigt nur, was die MS/GEZ-Medien nicht bringen. Leider ist der Inhalt bei zu wenigen deutschen/europäischen Wählern bekannt.

  132. Veröffentlicht am 15.07.2017
    Blick.ch hat sich verleiten lassen, die Identitären nicht – wie üblich – subtil, sondern offen zu verleumden. Ist das strafrechtlich relevant?

  133. Aus welchen Ländern sind diese „Syrer“ denn „zurückgekehrt“??? Bestimmt nicht aus Deutschland !!!
    Die Hoffnung, dass die hier bald wieder verschwinden habe ich nicht. Der Krieg in Syrien ist ja noch nicht im „letzten Winkel“ beendet, also darf man den zeitweiligen Schutz (ist was anderes als Integration der GröKaZ) auf die nächsten 5-7 Jahre nicht beenden, also die „Flüchtilanten“ zurückführen.
    Aber, dass die UNO vermeldet, dass schon 500 000 Syrer zurückgekehrt sind müsste nun bei der Bundesregierung den Impuls auslösen mit der Rückführung zu beginnen. (Macht sie aber nicht!)
    Das wäre nur mit der AfD in Amt und Würden zu erwarten.

  134. Und das Beste wissen viele dabei gar nicht:

    Gegen die Vermehrungsrate in Schwarzafrika ist die Syriens und die Ägyptens sogar noch moderat.

  135. Noch gerade zwei Monate sind es, bis die Bundestagswahl auf dem Kalender steht. Um der Staatsratsvorsitzenden Bundeskanzlerin ein möglichst makelloses Ergebnis zu bescheren, laufen sich die Jubelperser in den deutschen Medien langsam warm.

    Nicht jede Propaganda ist Wahlpropaganda, tatsächlich ist das sogar nur ein vernachlässigbarer Bruchteil.

    Das kann man recht leicht daran erkennen, dass auch Diktaturen, in denen überhaupt nicht gewählt wird, Propaganda betreiben, und dass es in Demokratien auch außerhalb des Wahlkampfs getan wird.

    Man kann es sich auch auf eine andere Art klarmachen. Wenn das System mit der Meinung, die ein Teil des Volkes hat (grob „Flüchtlinge=suboptimal“) und die von der AfD teilweise bedient wird, kein Problem hätte, warum sollte das System dann gegen die AfD anschreiben? Das ergibt keinen Sinn.

    Bestimmte Meinungen sind im System unerwünscht – ganz ohne irgendeine Partei und irgendein Wahlergebnis. Wahlen dienen mehr dem Wahlkampf als dass der Wahlkampf den Wahlen dient. Eine Fußball-WM wird abgehalten, damit möglichst viele Leute sich die Bandenwerbung (und andere Werbung) ansehen. Für die Werbung ist es egal, welche Mannschaft gewinnt. Eine Soap Opera trägt ihren Namen deswegen, weil klar ist, dass sie nur gesendet wird, damit möglichst viele Leute Waschpulverwerbung (Soap) sehen. So ist auch die Wahl das lockende Element und die Propagandaverstärkung im Wahlkampf das viel wichtigere Ziel.

    Die Medienhetze gegen die AfD findet doch nicht unter folgender Überlegung statt. „Wir hassen die AfD, weil sie ein blaues Logo hat und eventuell Frau Merkel die Bundeskanzlerschaft streitig machen könnte. Sehen wir uns doch mal an, was die AfD so vertritt. Hm. Aha. Die sind nicht so begeistert von den Flüchtlingen. Also bringen wir Lobhudeleien auf die Flüchtlinge.“

    Es ist andersrum, oder?

    Auch was Frau Merkel angeht. Die Medien lobhudeln den Flüchtlingen nicht, weil Frau Merkel das zufällig auch tut, sondern von selber bzw. aus genau dem gleichen Grund, aus dem es die Politiker tun. Weil es die gewünschte Meinung ist. Oder einfach mal die Was-wäre-wenn-Überlegung anstellen, wenn Frau Merkel plötzlich sagen würde: „Also ich hab mich da getäuscht. Diese Leute haben uns angelogen, das sind gar keine richtigen Flüchtlinge und außerdem sind die aggressiv und viel zu schwachsinnig für die Anforderungen unseres Arbeitsmarkts. Ich bin jetzt dafür, die Grenzen wieder dichtzumachen und diese Betrüger zuügig rauszuscheißen.“

    160-Grad-Wenden sind kein Problem für Frau Merkel, aber ich gehe dennoch nicht davon aus, dass das eintritt. Aber falls doch – die Unterwürfigkeit gegenüber der vermeintlichen Staatsratsvorsitzenden oder „Diktatorin“ oder „Kaiserin“ oder wie auch immer wäre schlagartig weg. Und sie auch! Genauso wird sich auch die Hetze gegen die AfD legen, wenn die AfD sich langsam CDUisiert und ihre Anhänger sanft in die gewünschte Richtung mitzieht. Das ist wesentlich weniger unwahrscheinlich.

    Wie auch immer: Bei der Propaganda geht es um die Meinung an sich. Sie wollen unsere Köpfe beherrschen, nicht unsere Wahlentscheidung.

    Eine sehr schöne Redewendung, die mir bei solchen Flüchtlingsstorys immer einfällt, ist übrigens: Etwas anpreisen wie Sauerbier.

    Vor der Entdeckung von Konservierungsstoffen (Louis Pasteur) wurde Bier schnell sauer und damit sehr ekelhaft. Die Mönche und andere Brauer wollten es natürlich trotzdem noch verkaufen und haben offenbar entsprechend lautstark Werbung dafür gemacht, was für ein supertolles Bier das ist.

    Ich glaube, man muss nicht neidisch sein, dass die Medien über uns Deutsche keine so hübschen Storys bringen… wir sind kein Sauerbier.

  136. Margot Kässmann sagt heute, „daß Religionen friedlich zusammen leben können“. Das glaube ich nicht. Mit dem Islam geht das nirgendwo auf der Welt! Siehe aktuell wieder die 2 toten deutschen Frauen in Ägypten. Kässmann ist dumm und naiv, eben von der Kirchenseite. Die sind alle geblendet von einem Traum, den es in real nicht gibt. Dafürr sollte man keine Kirchensteuern zahlen für so eine verdummende Leere.

  137. 160-Grad-Wenden sind kein Problem für Frau Merkel

    Es siind natürlich 180 Grad.

    Und man könnte es ganz einfach damit erklären, dass Frau Merkel zufällig in ihrem Wahlkreis ein Selfie mit 2 netten Flüchtlingen gemacht hat und sie unbeabsichtigt mitgehört hat, wie die gesagt haben „Die blöde Zonenwachtel hält uns tatsächlich für Flüchtlinge, die haben wir toll reingelgt.“ (Das wäre auf dem gleichen Niveau wie die aus dem Hut gezauberte Erklärung für ihre Wende bei der Homo-Ehe).

  138. Solange ihr hier nur rumjammert, und weiter brav arbeiten geht, gehts weiter.

    Seit 2015 gehe ich regelmässig zum Arzt. Davor hab ich wohl 20 Jahre oder länger keinen Arzt, außer Zahnarzt und Unfallchirurgen gesehen.

    Wenn ihr das macht, werdet ihr festellen, das der auch gute Sachen für die schon länger hier lebenden hat. Den „gelben Schein“ .Den bekomme ich zwei, drei mal im Monat von ihm. Ich würde ja gerne arbeiten, aber meine Gesundheit geht vor. Würde ich eine Weiterbildungsmaßnahme machen, könnte ich im Büro arbeiten..Aber die Kosten von 4000 Euro werden von der Arbeitsagentur nicht übernommen. Erst wenn ich Arbeitslos bin, oder von Arbeitslosigkeit durch Kündigung direkt bedroht. Aber…Bin ja auch schon über 50. Da lohnt sich das auch nicht mehr..Da wird das Geld besser für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt verwendet.

    Niedersachsen will das bedingungslose Grundeinkommen einführen. Werde dann dahin ziehen. 1000 Euro cash, zwar immer noch weniger als Merkels Gäste bekommen, sind schon mal nicht falsch. Dazu dann Teilzeiteinkommen, das lohnt sich. Alternativ hab ich schon mal angefangen,mich über die Möglichkeit des Aufstockens zu informieren.

    Auch der Wechsel zu einer ausländischen Firma verfolge ich aktiv. Wer für eine Firma in Estland arbeitet, dort seinen Wohnsitz anmeldet, wird erstaunt sein, wie hoch auf einmal sein Einkommen netto ist.
    (Bin im Maschinenbau tätig)

    Nur, wer weiterarbeitet wie bisher, sollte seinen Mund hier halten. Denn der ist nicht besser wie Merkels Anhänger.

    Nicht reden-handeln. Selbst über 100 000 Pegidademonstrante würde Merkel noch lächeln. 100 000 die die Arbeit verweigern, egal wie, dadurch keine, bzw. weniger Steuern generieren, Kosten verursachen, schaden dem Regime massiv.

    Carlo Schmid, SPD, sagte einst in Blick auf die polnisch , tschechisch und russisch besetzen Gebiete Deutschlands: „Wir werden um jeden HANDBREIT deutschen Bodens mit demokratischen Mitteln kämpfen!“

    Heute geben wir kampflos unser von der BRD verwaltete Land auf. In wenigen Jahren ist es muslimisch. 50 % der Geburten in der BRD sind Kinder von Muslimen.

    Ps. Bin sicher kein Reichsbürger. Die BRD ist mit dem Reich als Völkerechtsubjekt identisch. Und nicht der Rechtsnachfolger des DR. Daher kein Friedensvertrag möglich..Daher keine Souveränität..daher Umvolkung und Vernichtung Deutschlands und des deutschen Volkes… https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

  139. Es ist möglich, dass Frau Kässmann dumm und naiv ist, aber vielleicht ist sie auch bösartig und weiß ganz genau, was sie tut. Ihr Charakter ist aber vollkommen egal, wir stehen ja nicht vor der Entscheidung, Frau Kässmann zu heiraten oder ihr auch nur einen gebrauchten Toaster abzukaufen. Wichtig ist nur: Sie sagt, was sie sagt. Und der Gedanke dahinter ist leider nicht dumm (gleichgültig, ob das Sprachrohr dumm ist oder nicht).

    Tatsächlich gibt es ein Beispiel dafür, wie Menschen unterschiedlicher Religionen friedlich zusammenleben können, einschließlich Islam. Die Sowjetunion. Da waren auch die Moslems ganz klein mit Hut.

    Je mehr Moslems im Land sind, je frecher sie sich aufführen und je mehr Terrorangst sie verursachen, desto mehr steigt die Akzeptanz für Zustände wie in der Sowjetunion. Das läuft doch schon. Sie müssen die Schafe vor bösen Moslemterroristen schützen und die armen Moslems vor bösen Rechtsradikalen schützen.

    Tatsächlich wird im Vergleich gegen das, was geplant ist, die Sowjetunion als strahlender Hort der Freiheit erscheinen, da die Gehirnwäsche- und Überwachungstechniken sich rasant fortentwickelt haben.

  140. Warum klammert man sich so sehr an Merkel,
    die das verzapft hat?
    (Nicht alles, höchstens 98,5% plusminus)
    („Der Kanzler bestimmt die Richtlinien der Politik“, „innerhalb“ trifft dies zu)
    Warum also?
    Weil man den „GAU“ als unausweichlich erkannt hat.
    Man will sich über die Zeit retten.
    (Sie schlottern vor einer Zeit nach ihr)

    Gibt es e i n positives Faktum merkelschen Handelns?
    Ja.
    Sie hat die Sache beschleunigt, indem sie die Mittel des „Systems“,
    formelle wie informelle beinahe…der ist auch gut… „optimal“ be-, ge-, ausgenutzt hat.

  141. @gonger:

    Sie wählen also „taktisch“ die CDU??? Bitte beschweren sie sich dann nicht über diese Zustände. Ich fasse es nicht…

  142. Im Nachgang zum G20 Hamburg, voll super Rede meines Erachtens von Herr Dirk Nockemann in vielen Punkten: ‚vor allem der Punkt mit der Vorbildfunktion und Nachahmung‘ und dem ‚Gewaltverhalten an den Arbeiterkindern‘ voll die Lebensrealität getroffen und dann sein Zeichen setzen ’sinnvoll umgestalten, statt so weiter fördern bis es noch militanter wird‘:
    https://de-de.facebook.com/afd.hamburg/videos/1794759223867596/
    Ich komme aus Hessen und hier gibt es auch solche seltsame Projekte und das mit dem falschen Gewaltvorbild und Nachahmungseffekt erstmal aus anlockendes Peergroup-Verhalten und für Abenteuer in Rebellion gegen die Lebensreiferen, statt anderer Angebote von ausgewogenem Nachdenken und Reden über alles bringt es hier auch nicht und da gibt es so ganz alte Revoluzzer (am Ende noch aus der RAF Altszene) die da mit drin stecken und die pubertäre Jugend die noch nach was sucht verführt: Eltern haben schon Angst vor denen wegen ihrer Kinder und Arbeitereltern haben hier nicht so viel Chancen gegen denen ihr Peergroup-Anlocken, weil die viel arbeiten müssen für die Versorgung und andere Angebote für die Jugendlichen so teuer sind: die Politik lässt nämlich die Arbeiterklasse im Stich mit dem Linksextremproblem?

  143. „Tatsächlich wird im Vergleich gegen das, was geplant ist, die Sowjetunion als strahlender Hort der Freiheit erscheinen, da die Gehirnwäsche- und Überwachungstechniken sich rasant fortentwickelt haben.“

    So ist es. Es läuft auf einen Kampf- realen Kampf in der physisch/materiellen Welt- hinaus zwischen „denen“ und „uns“. Da führt kein Weg dran vorbei, der Zug rast schon Richtung Abgrund.

  144. Man braucht kein großer Prophet sein, um vorher zu sagen, was uns erwartet!

    Der zu erwartende Bürgerkrieg in Deutschland wird sich natürlich nicht nur auf die eingeschleusten Asylbetrüger beschränken, sondern auch gegen seine Verursacher richten!
    D. h., auch gegen Merkel und die Politiker der Altparteien sowie die Verbrecher der Lügenmedien!

    Wenn dann später wieder Frieden in Deutschland eingekehrt ist, wird man sagen:
    „Hätten wir doch gleich auf die AfD und Leute wie Prof. Baring, Dr. Sarazzin, Scholl-Latour usw. gehört!“

    Und wenn dann alle Neger, Zigeuner, Araber, Afghanen etc. aus Deutschland vertrieben oder im Bürgerkrieg gefallen sind, wird Deutschland sich wieder hoffentlich schnell kulturell und wirtschaftlich regenerieren!

    Es wird danach auch wieder demokratisch in Deutschland zugehen mit Politikern und Medien, welche das Volk nicht belügen, sondern fair berichten und investigativ aufklären.

    Die AfD wird dann über Jahrzehnte die absolute Mehrheit in allen Parlamenten der Länder und im Bundestag stellen!
    Vermutlich wird der Bundetag dann auch wieder Reichstag heißen.

    Allerdings wird es Jahre dauern, bis die Wunden des Bürgerkrieges, sowohl für die Menschen, als auch für die Bausubstanz und die Infrastruktur, getilgt sind.

  145. Das_Sanfte_Lamm 15. Juli 2017 at 21:27

    Frankreichs Zukunft kann man sehr gut am Präsipaar ableiten. Ein gefühlt 20 Jähriger Biofranzose ist mit einer
    über 60.jährigen nicht mehr gebärfähigen Runzelrübe zusammen!

  146. derBunte 16. Juli 2017 at 07:47
    Vielleicht wählt ‚gonger‘ er ja auch taktisch die FDP?
    Hat die FDP nicht in Schleswig-Holstein viele Stimmern erhalten: ich wurde bei der Kommunalwahl in Gießen/Hessen am Werbestand bei der FDP-Mitglieder von einem freundlichen Mohammedaner begrüßt, die Freundlichen sind nämlich bei der FDP, um denen was Freundliches zu installieren, die Deutschen freuen sich schon auf ‚German Mut‘: das ist der neue ‚German Mut‘?
    Alles klar!!!

  147. Ist es eigentlich korrekt, dass sich so gut wie die geamte touristische Infrastruktur Ägyptens in koptischer Hand befinden?

  148. …die restlichen 98% erledig(t)en die Kauders, die Bedford-Strohms,
    (in Sprechblasen) die Gauckler,
    in sehr stark verminderter Schuld,
    beinahe schuldlos jene ,
    die (beinahe zwangsläuifg) in ihrem kleinen Elfenbeinturm stetig zunehmend strampeln,
    die „Ohnemichels“.
    Was können,
    was sollten sie auch sonst tun?

  149. derBunte 16. Juli 2017 at 07:47

    ‚gonger‘ kann doch die FDP wählen, Herr Lindner und Herr Kubicki freuen sich schon auf die Bezahlung für ‚German Mut‘, die haben zwar viele mohammedanischen Mitglieder, doch das sind nur die ‚der Islam ist Frieden‘, also die Wirklichen, Wahren, Freundlichen bei der FDP?

    Herr Lindner und Herr Kubicki stehen doch ‚German Mut‘ vorne, sehen doch eindeutig deutsch/german aus für die Wähler als Ausweichmanöver vor Unheil (z. B. Islamisierung) und sind mit ‚German Mut‘?

    Alles klar!!!

  150. Religionen können friedlich zusammenleben und tun das auch. Das dies mit einer ‚Religion‘ nirgendwo auf der Welt funktioniert liegt daran, das der Mohammedanismus aka Islam keine Religion ist. Der Mohammedanismus aka Islam ist von Anfang an eine kriegerische ‚Religion‘ , ist es nach wie vor und bleibt es. Mit aggressiven Kriegern ist schlecht Frieden halten. Das sich diese ‚Religion‘ im Westen unwidersprochen selbst das Etikett ‚Friedensreligion‘ ankleben kann läßt allerdings tief blicken, soweit es die Qualifikation von Religionswissenschaftlern u.ä. Welterklärern betrifft.

  151. „BESTANDEN!
    Dieses Abi-Foto ist eine deutsche Erfolgsgeschichte
    Die Abiturienten der Duisburger Theodor-König-Gesamtschule sind der Beweis, dass in unserem Land jeder die Chance auf Bildung und Erfolg hat – wenn er sie nutzt

    Duisburg – Ihre Schule hat einen Ausländeranteil von 80 Prozent, ihr Stadtteil ist ein sozialer Brennpunkt, doch: Trotz aller Schwierigkeiten haben diese 42 Schüler der Theodor-König-Gesamtschule in Duisburg-Beeck ihr Abitur mit Bravour bestanden!
    …“

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/duisburg/dieses-abi-foto-ist-eine-deutsche-erfolgsgeschichte-52553818.bild.html, Bild, 15.07.2017 – 11:08 Uhr

    Noch eine Erfolgsstory. Diesmal von hier schon länger lebenden – Flüchtlingen.

  152. Unsere Lücken- oder Lumpenpresse eben. Verschwiegen wird die Kehrseite der Medaiile, nämlich was uns die Goldstücke kosten und wie kriminell diese im Durchschnitt sind. Der Vergewaltiger von der Münchner Unitoilette z.B. wurde in sämtlichen „Qualitäts“-Medien nur als „Mann“ oder „26-jähriger“ bezeichnet. Lediglich die Bild-Zeitung sprach von Süleyman D.

  153. Sie würden das tun. Ich natürlich auch. Herr Scharif nicht, denn er hat hier ein schönes sorgenfreies Leben.Kann viele Kinderlein machen, und muss nix Arbeiten ( kann ja auch nix ). Dank Schlafmichel.

  154. Verstehe nicht, wieso Verwandte auf die Transplantationsliste kommen, wenn sie zur Spende für einen nahen Verwandten bereit sind. Nach meinem bisherigen Wissen geht dies direkt und ohne Umschweife.
    Prominentes Beispiel: Unser heißgeliebter BuPrä.
    Ich selbst hätte auch nicht das geringste Verständnis dafür, wenn ich z. B. meinem Bruder eine Niere spenden wollte, damit dieser weiterleben kann und im Endeffekt bekäme diese Niere ein ganz anderer. Kann einfach nicht sein, den so eine Regelung würde die Spendenbereitschaft von Verwandten lahmlegen.

  155. Wer’s nicht glaubt, ist ein böser Mensch; er lebt in einer von rassistischer und islamophobischer Fremdenfeindlichkeit verzerrten Welt. Das einzige, was ihm hilft, ist noch mehr Erfahrung mit der Herzlichkeit und Lebensfreude geflüchteter Menschen zu sammeln. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum bietet dazu rund um die Uhr reichlich Gelegenheit. Nur Mut!

  156. OT.
    Wirt muss schließen, weil Pegidaleute bei ihm zu Gast waren. Ein weiterers Beispiel, das wir in einem faschistischen System wie 1933 leben. Nach „Juden in Gas“ ist legal bei Demos zu schreien, nun vermehrt Berufsverbot für missliebige Menschen. Auch wenn es mal einen Ausländer trifft.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/sendling-ort43335/brauerei-kuendigt-casa-mia-in-sendling-pachtvertrag-8488765.html

    Es gibt Alternativen nicht nur zur Politik. Liebe Münchner..Ihr braucht keine Franzsikaner Weiße (war bis Samstag meine Biermarke, ersetzt durch Licher Weißbier, eine Brauerei in Nähe meines Wohnortes), ihr braucht auch kein Hofbräu. Erdinger ist auch lecker.

    Teilt der Brauerei doch nett mit, das ihr künftig auf das Produkt aus einem faschistischen Unternehmen verzichtet. Denn, es nicht auszusschließen, das sie zb. demnächst an Juden kein Bier mehr verkaufen…wenn es der richtige verlangt.

    Anheuser-Busch InBev Germany Holding GmbH
    Am Deich 18/19

    28199 Bremen

    Geschäftsführer: Heinz Beekmann, Alexander Gerber

    Aber nicht per Mail beschweren. Echter Brief….E mail ist per Mausklick gelöscht…

  157. Wir werden nicht umhin kommen, nach einer politischen Wende zunächst alle Journalistischen Akkreditierungen für ungültig zu erklären. Das hat man nach dem zweiten Weltkrieg auch gemacht.
    Wer dann einen neuen „Presseausweis“ erwerben möchte muß zunächst einer „Entbuntsierungskommission“ Rede und Antwort stehen und nachweisen daß er unbelastet ist. Mitläufer erhalten zunächst ein zeitlich befristetet Berufsverbot oder müssen eine Sühneabgabe leisten. Täter erhalten ein lebenslagens Berufsverbot. Haupttäter werden für eine gewisse Zeit, unter Aufsicht, an der frischen Luft arbeiten.
    Dafür ist es aber notwendig sich umfangreiche Listen und Dossiers von Lügenpresse und Schweinejournalisten anzulegen, damit die am „Tag X“ nach der Wende zur Verfügung stehen, wenn dann Freikorps und Bürgerwehren in den befreiten Gebieten von Haus zu Haus ziehen und für Gerechtigkeit sorgen

  158. Das ist doch das klassische Beispiel für die unendliche Naivität unserer eigenen Landsleute.

  159. Pöbel Ralle
    geifert Galle

    „Rechtspopulisten, verfassungsfeindlich, Rassismus, AFD, Holocaust,
    wenn jeden zweiten Tag Flüchtlingsheime brennen, AFD, Rassismus, Holocaust“

  160. Die Lumpenpresse wartet ständig mit Vorzeige-Flüchtlingen auf. Der eine findet eine Geldbörse und gibt sie ab und der andere hilft einer alten Frau über die Straße. Hauptsache, beim dummen Michel bleibt immer was Positives in Hinsicht auf die Flüchtlinge hängen.
    Dabei handelt es sich hier um Einzelfälle. Die Mehrheit besteht nicht aus einem Goldschatz. Viele Flüchtlinge brechen nach einiger Zeit ihre Ausbildung wieder ab.

  161. Zum Sauerbier: Es wurden auch gern allerlei aromatische Kräutlein ins saure Bier gemischt, um das vergorene Zeug noch genießbar zu machen, gern auch welche mit halluzinogener Wirkung.

    Leider gibt es kein Reinheitsgebot für politische Propaganda.

  162. Apropos Lücken u. Lügenpresse:

    Die Goldene Hoftrompete für den Monat Juni geht an: DIE WELT
    7. Juli 2017
    Goldene Hoftrompete
    Dieses Mal geht die Goldene Hoftrompete an Ulf Poschardt, Chefredakteur ›Die Welt‹, für seinen Artikel »Angela Merkel ist endlich da, wo sie stets sein wollte« (Die Welt, 29.5.17). Denn was Diederich Heßling für Kaiser Wilhelm, das ist Ulf Poschardt für die Bundeskanzlerin. Wie der »Untertan« in der legendären Verfilmung von Heinrich Manns Roman rennt er mit allzeit bereitem Enthusiasmus neben der Kutsche der angebeteten Herrscherin her, schwenkt unverdrossen seinen Hut und schreit »Hurra!« Und das schon seit vielen Jahren – Ulf Poschardt ist ein echter Wiederholungstäter. Mit dieser Jubelarie feiert er Angela Merkel als »inoffizielle Führerin der freien Welt« und »Ikone des Westens«. Vor Merkels »Aura« verblassen glatt amerikanisch-russisch-britische Leichtgewichte wie Donald Trump, Wladimir Putin und Theresa May. Damit schießt er den Vogel ab. Angela Merkel als »archimedischer Punkt der liberalen Demokratie«, um den »Politpopstars« wie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der kanadische Premier Justin Trudeau sich balzend drängeln? Eine Hof­trompete allein reicht da gar nicht.

    Mehr Informationen zur »Goldenen Hoftrompete« und zu den früheren Gewinnern finden Sie auf http://www.rechtundfreiheit.de.

    http://www.deutschland-kurier.org/die-goldene-hoftrompete-fuer-den-monat-juni-geht-an-die-welt/

  163. …und man selbst als genetischer „Biodeutscher“ wird hier vom eigenen Staat beschissen, im Stich gelassen und vergessen. Aber Hauptsache der gebildete, islamische, kulturbereichernde Facharbeiter (hust) wird von oben umsorgt und kräftig mitsamt integrationswilligem (nochmal hust) Massen-Familien-Anhang kräftig durchgefüttert und für’s Islamisieren und Unterwandern des deutschen Volkes bezahlt…

  164. Man braucht kein großer Prophet sein, um vorher zu sagen, was uns erwartet!

    Doch, ich fürchte schon.

    Ich weiß nicht, ob es gut oder schlecht ausgeht. Tatsächlich spricht jede Vernunft dafür, dass der Käse für unsere Seite bereits gefressen ist und wir chancenlos sind. Die Gegenseite ist sehr mächtig und uns an Weisheit haushoch überlegen, unsere Seite stolpert noch weitgehend unwissend und verwirrt durch eine künstliche geschaffene Traumwelt.

    Dennoch habe ich eine tiefe innere Gewissheit, dass es gut ausgehen wird (ich erwarte das aber nicht mehr zu meinen Lebzeiten), und es gibt auch mögliche Szenarien, wie das aussehen könnte. Deines ist keines davon. Eine Rückkehr in die kindliche Illusion, wobei die AfD die Papa-Rolle der 60er-Jahre-CDU spielt, ist nicht möglich. Ich finde das inzwischen auch nicht mehr wünschenswert. Wenn wir gewinnen, dann wird es viel, viel besser als das.

  165. Stichwort „Propaganda für Dummes“
    Lese gerade in meinem AfD Nachrichtenblatt aus demWahlkreis Heilbronn:

    Das Projekt gegen rechtsextreme Fälle in Kindergärten (!) Wird mit 110000 € von BaWü gefördert obwohl kein einziger Vorfall bisher gemeldet wurde.

    Ich habe darauf gegoolet unter Kampf gegen rechts im Kindergarten und Unglaubliches gefunden, ua http://www.kath.net/news/56824
    Hört denn der Irrsinn nicht auf?!

  166. Zudem, was war mit Basel Houshan vorher? Brauchte er in Syrien auch Dialyse? Hätte er sich in Damaskus transplantieren lassen können, oder „flüchtete“ er womöglich um billiger und schneller zur Transplantation zu kommen? Denn in Deutschland muss er ja keinen Cent dafür zu bezahlen. Die Deutschen zahlen’s ja!

    Genau so ist es Punkt. Abschieben!

  167. Und die Lügen seines Bruders…, vergiss es…

    Für mich als Muslim wäre es nicht so ganz halal, einem Ungläubigen meine Niere anzuvertrauen, die sie dann angeblich in meinem Bruder einpflanzen wollen…

  168. Muss man jetzt schon anerkennend dankbar sein, dass man wirklich nicht von allen Eingewanderten verprügelt, vergewaltigt und getötet wird?

    Was hat der kleine Mann Positives davon, wenn von 1 Mio Zuwanderern sogar – ich übertreibe-
    jeweils 990Tsd. bestens integriert sein würden? Und wenn sie auch niemals kriminell werden würden? Gar nichts hat er von den 990Tsd.
    Oder küssen die ihm vielleicht jeden Tag die Füße oder singen ihn in den Schlaf oder tun ihm sonst was Gutes? Nein. Dass die nicht schlecht sind, nützt ihm nichts.
    Aber, wenn nur ein einziger von der Million dabei wäre, der „Böses“ tut, ist das schmerzhaft spürbar.
    Es reicht mir nicht, wenn die Einwanderer a n g e b l i c h nicht stärker kriminell wären als Deutsche.
    Und wenn es nur ein Einziger w ä r e , der die Kriminalitätsrate hier anheben würde, ist mir das schon zuviel. Warum, für was soll der Deutsche sich so ein Risiko eingehen?

    Ich brauche nicht einen einzigen zusätzlichen Verbrecher hier.
    Und selbst wenn die „Guten“ uns ja nichts tun. Streng genommen leben auch die nur zu unseren Lasten.
    Wohnungen werden knapp und knapper, Mieten müssen steigen. Volle Supermärkte, Arztpraxen, Busse, Schwimmbäder. Konkurrenz am Arbeitsmarkt. Höhere Sozialausgaben.

    Nochmal kurzgefasst: Von utopisch hoch angesetzten 99% „lieben“ Zuwanderern hat der Durchschnittsdeutsche nichts. Und seien sie auch noch so gut integriert. Aber von dem Rest, von den „Bösen“ – von denen hat er was. Frage nur, will er das?

  169. Soviele Kopftücher. Sieht nach mangelnder Integration aus.
    Ergo: keine Erfolgsgeschichte.

  170. Stellt sich die Frage, werden die Pseudosyrer auch nach Pseudosyrien zurückgeschickt. Schliesslich entfällt dann ja der Fluchtgrund. Vor allem, braucht syrien, wo sich die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten vermutlich auch wie die Karnickel vermehrt hat, plötzlich 3 Mio mehr Bevölkerung, obwohl da, zumindest wenn man den Foto und Filmberichten halbwegs glauben darf alles zu Klump geschossen ist.
    Aber ich schätze mal, das sind nur ein paar wenige Strassen, wos so ausschaut, die man nur mit unterschiedlicher Deko aufhässlicht und aus unterschiedlichen Blickwinkeln präsentiert.

  171. Das verstehe ich nicht – welcher Buchstabe sollte durch k ersetzt werden? Auf der gleichen Position wie k wäre i? Die Edelzeitschrift war schon so gemeint, sozusagen lächerlich machen durch Überhöhung“.

  172. „er hat einen Job und wird bald eine Ausbildung beginnen“ ? Gibt er dann seinen Job auf für die Ausbildung oder was ? Was ist das für ein Geschreibsel in der Zeitung ?

  173. solche ausländischen Techniker kenne ich zur genüge, wenn ich schon Elektrik höre. Von 100 Wohnungen hier sind bereits 10 der Sicherungskästen in Brand geraten, weil die Kabel teilweise falsch verlegt wurden von (ausländischen) billigen Fachkräften, die Heizungen wurde falsch angeschlossen von ebensolchen Fachkräften – Vorlauf und Rücklauf verwechselt 🙂

Comments are closed.