Miss Irak, Sarah Idan (re.) posierte für ein Foto mit Miss Israel, Adar Gandelsman.
Miss Irak, Sarah Idan (re.) posierte für ein Foto mit Miss Israel, Adar Gandelsman.
Print Friendly, PDF & Email

Der britische Islamkritiker und Youtuber Pat Condell sagte einmal: „Alles, was man über den Nahost-Konflikt wissen muss ist: Die Juden wollen Frieden, die Araber nicht, weil die Aaraber die Juden aus religiösen Gründen hassen und sie alle tot sehen wollen.“ Wie recht er damit hat, beweisen die Araber immer wieder selber.

Neuester Auslöser für eine Hasswelle sind Bilder der Miss Irak mit ihrer Kollegin aus Israel. Die Frauen trafen im Planet Hollywood Resort in Las Vegas aufeinander, wo sie sich mit anderen auf die am 26. November stattfindende Wahl der Miss Universe vorbereiten. Sarah Idan, die aktuelle Miss Irak, und Adar Gandelsman, die aktuelle Miss Israel aus Ashkelon, posierten auf Initiative von Gandelsman für gemeinsame Fotos und posteten die Bilder in sozialen Medien. Die Israelin schrieb darunter: „Das ist Miss Irak, und sie ist toll“, und Idan aus dem Irak kommentierte ihr Bild: „Frieden und Liebe von Miss Irak und Miss Israel.“

In Israel freute man sich über dieses Signal der beiden Frauen. Premier Benjamin Netanjahu nannte es eine „Hoffnung für die Region“. Es gab viele Likes aus der ganzen Welt für die beiden Frauen.

Anders reagierte die arabische Welt darauf. Asaad Abukhalil, ein libanesischer Politikwissenschaftler twitterte erbost: „Die Schönheitskönigin des Irak posiert fröhlich mit der Schönheitskönigin der Besatzung und Brutalität.“

Ein arabischer Shitstorm und gelebter blanker Judenhass war die Folge. Die schöne Israelin Adar Gandelsman dient als Soldatin der IDF und wird in nicht wenigen Kommentaren als „Mörderin von Palästinensern“ beschimpft.

Für die irakische Schönheitskönigin ist, obwohl sie in den USA lebt, das Pflaster nun also ganz schon gefährlich geworden. Und so ist es nicht verwunderlich, dass sie sich schon bald bei jenen, die sie mit diesem Foto und ihren Worten, die eigentlich dem Frieden dienen sollten, „beleidigt“ fühlten, entschuldigte: „Ich würde mich gerne bei jedem entschuldigen, der das Foto als beleidigend gegenüber den Palästinensern empfunden hat“. Sie habe lediglich ihrer Hoffnung auf Lösung der Krise Ausdruck verleihen wollen, das Post dürfe nicht als Unterstützung für Israel verstanden werden, ruderte die vermutlich nun in Angst lebende Irakerin zurück.

Wir wünschen Sarah Idan, dass sie ihren Mut nun nicht mit dem Leben bezahlen muss. (lsg)

94 KOMMENTARE

  1. Die Mohammels protestieren doch nur gegen den Sexismus bei solchen Wahlen, das hat mit islamischem Judenhass nix zu tun.

    ———————–

    Interessant ausserdem, dass Miss Irak trotz ihres Lebensmittelpunktes in den USA als Irakerin gilt, nach dem Schwachsinn Duktus unserer Regierung müsste sie als Indianerin gesehen werden.
    :mrgreen:

  2. flensburgerin 18. November 2017 at 17:00

    So sehen typisch Deutsche aus (bitte etwas weiter runterscrollen):
    _________________________________

    Pfff…..

  3. Zwei wunderbare, schöne Frauen. Respekt!

    Ansonsten:
    Islam raus aus Europa.
    Deus vult!

  4. Legen die Mohammedaner im Nahen Osten ihre Waffen nieder so KÖNNTE es Frieden geben.
    Legt Israel seine Waffen nieder so WIRD es kein Israel mehr geben.
    **********
    Eine naive Gutmenschen-Islam-Refugees-Welcome-Regierung ( so wie in Deutschland) wäre
    das AUS für Israel.
    Wie gut das Israels Bürger und Politiker nicht so meschugge sind wie die bekloppten Deutschen.
    https://www.youtube.com/watch?v=alykbywaQuA
    H.R

  5. Es ist so widerlich, wie man sich hierzulande der Hassreligion unterwirft.
    Kuwait Air braucht jüdischen Fluggast nicht nach Bangkok befördern. Das sei der ISlamischen Airline nicht „zumutbar“. Bisher habe ich Juristerei immer als Gepopel und Wortklauberei erlebt. Teflonartig wie Merkel. Aber unzumutbar! Das ist Stürmer-Niveau!
    Wie tollerant der ISlam ist, zeigt dieser Artikel doch wieder. Dass zwei Frauen beieinanderstehen wird zum Politikum stilisiert. Da sieht man wie sehr diese Religion vom Hass zerfressen ist.

  6. OT: „Was muss eigentlich noch passieren, damit endlich ein Umdenken stattfindet?“

    Ich hätte einen Vorschlag: Und zwar Werbung für Portale, die solche Vorfälle veröffentlichen, z. B. die PI-News, verteilen. 100.000 PI-Leser täglich sind nämlich immer noch viel zu Wenige – Das müssen zehn Mill-IO-nen werden! Anstatt zu erwarten, in den Versammlungen von ihren Vorsitzenden unterhalten und bespaßt zu werden, sollten die PI-Ortsgruppen also endlichmal nausgehen und anständig für die PI-News Werbung verteilen! Größtmögliche Bekanntneit der PI-News und dass die Adresse pi-news.net Basiswissen wird, müsste doch Aktionsschwerpunkt der PI-Ortsgruppen sein! Und dazu muss man zunächst altmodisch und klassisch auf Papier werben. Auf den Einfall, http://www.pi-news.net zu navigieren, kommt schließlich Keiner durch göttliche Eingebung oder Gedankenübertragung! Die Motive eines von PI-München entworfenen Werfblatts könnt ihr bei mir anfordern: Koranfakten@yahoo.com und bei http://www.wir-machen-Druck.de fertigenlassen, 5000 Blätter kosten dort 26€. Und dann in die Briefkästen eurer Stadt und auf jede erlaubte Ablagemöglichkeit! Z. B. DAS muss man tun, damit endlich ein Umdenken stattfindet – Also, ab jetzt mit Vollgas, allen verfügbaren Kräften und massivem Materialaufgebot in die Werbung für die PI-News!

  7. Immer wieder erstaunlich….

    Propaganda:
    Der Kreis ist rund, das Wasser fließt bergauf und die Erde ist eine Scheibe.
    Die ganze Welt glaubt an das Gegenteil dessen, was objektiv wahr ist.

    Deutschen wird seit Jahrhunderten nachgesagt, sie wären die Schurken, Ausbeuter und Mörder schlechthin, deshalb müsse man sie zähmen.
    Islam? Außer Huldigungen kein Wort. Täterschutz bis zum Erbrechen weltweit.

    Israelis wird dasselbe nachgesagt.
    Islam? Außer Huldigungen und kein Wort. Täterschutz bis zum Erbrechen, weltweit.

    So eine über lange zeit forcierte Propaganda kann nur gesteuert sein, sie kommt nicht einfach so aus dem Nichts.

    Die USA hat den IS unterstützt.

  8. @!roadking-deutscher: Stimmt leider. Aber hat er nach Meinung von 13% der Deutschen nicht Negermusik gemacht?

  9. Das Foto ist in zweierlei Hinsicht bemerkenswert erfreulich:
    1.)Miss I.und Miss I.begegnen sich als Personen,und sie trennen das von dem politischen Konflikt zwischen ihren Staaten.

    2.) Sie finden einander offenbar wirklich sympatisch, was bei Schönheitswettbewerben
    unter Frauen eher unüblich ist.

    Wer sich über den Trippelschritt Richtung „Nanostfriedensvertrag 2050 nicht freut, sondern geifert,
    ist wirklich ein hoffnungsloser Naturdepp!

  10. so ist das eben. Ein echter Moslem ist immer beleidigt.
    Sicher könnte man noch einige solche Schönheiten finden, wenn sie die Kopfwindel ablegen dürften.

  11. @ alexej: warum lügst du? Nur die kuwaitische Airline darf keine israelischen Staatsbürger befördern. Weil das gegen bestehende Gesetze Kuwaits verstößt. Ihr seid doch sonst so auf Autonomierechte von Staaten bedacht.

  12. OT
    Ein Mitstreiter von R. Mugabe im rhodesischen Befreiungskrieg: „.. aber unser Held von damals ist ein Verbrecher geworden. Er muss weg. Heute ist unser zweiter Unabhängigkeitstag, nach 37 Jahren“.
    Die Leuten in Zimbabwe strömen auf die Straße, stehen auf Autodächer und tanzen vor Lautsprechern. Der neue Held und Befreier heisst Emmerson Mnangagwa, der mitverantwortlich ist für den Tod von 20.000 Oppositionellen und sich somit die Bezeichnung „Krokodil“ redlich verdient hat. Ein Krokodil sperrt man ein aber macht es nicht zum Staatsoberhaupt. Leute die das feiern sollte man nicht mit Affen vergleichen, das wäre affenverachtend. Inzwischen wird das Schauermärchen der Neger-Unterdrückung durch das Regime von Ian Smith in unseren Medien aufrechterhalten. Robert Mugabe war vom Anfang an ein Verbrecher. Die Weissen hatten den Negern dort alles gebracht was die jetzt bei uns hofierte „Flüchtlingen“ seit der Befreiung mit Mord und Totschlag vernichtet haben. Mit einem Krokodil im Amt und Würden freut unsere Jamaika-Koalition sich bereits jetzt auf einen Ansturm von vom Krokodil Verfolgten. Nirgendwo sonst auf der Welt wird so unaufhörlich und erfolglos „befreit“ als südlich der Sahara.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/putsch-in-simbabwe-die-angst-ist-weg-1.3755431

  13. alexej 18. November 2017 at 17:06

    Auch wichtig: Juden können nicht mehr von Frankfurt aus fliegen, und das wurde richterlich bestätigt!
    _______________________________

    Diese Urteil eine Schande.

  14. Traurig in unserer Zivilisation!
    dass zwei Frauen ihr Leben nach einem blutrünstigen primitiven Mob ausrichten sollen!

    Schon 2000 Jahre nach Christus Geburt und noch immer Steinzeitmenschen, die man nicht zu bändigen in der Lage ist, die bestimmen wollen, wer mit wem Freund sein darf!

  15. Sabaton 18. November 2017 at 17:20
    der Berliner Polizei und ihrer, von arabischen Clans unterwanderten Polizeiakademie

    In Berlin ist nicht nur die Akademie der Polizei von Verbrechern unterwandert.

  16. Dortmunder Buerger 18. November 2017 at 17:12

    Das Bild mit der Beerdigung eines gefallenen!
    Und hier würden sie uns als N*** bezeichnen.

    p-town

  17. Bedauerlich genug, dass wie Roadking schon mitgeteilt hat, Malcolm Young verstorben ist, Gitarrist der Band, die auch für „TNT“ eigentlich auch vielen mohammedanischen Sprengstoffexperten ein Begriff sein müsste, aber ich fürchte dem ist nicht so.

    Ebenfalls bedauerlich -Malcolm Young wird es nicht mehr betreffen- aber eben die Lebenden unter uns schon:

    VORBESTRAFTE ERKLAGEN SICH WEG IN DIE POLIZEIAKADEMIE
    außerdem:

    Ääääh, wer wird da hochoffiziell bewaffnet?

    Was tagtäglich an Meldungen über die Polizeiakademie in Berlin veröffentlicht wird: wow…
    ich persönlich hab’s ohnehin schon nicht mehr so mit der Polizei (verantwortlich dafür sind natürlich nur Einzelne) sicherlich gibt es sehr, sehr viele „gute“ Bullen, die ihren Job aus Überzeugung machen und verantwortungsbewusst mit ihren Aufgaben, Pflichten etc. umgehen, unbestechlich, korrekt etc….aber nunja, ich bin wohl nicht der Einzige im Forum, der auch schon andere, teilweise ja durchaus spannende und gar unglaubliche Erfahrungen machen durfte. Polizisten sind eben auch „nur Menschen“.
    Wenn ich mir jetzt aber vorstelle, dass da bald eine ganze Generation an Bütteln, die zur Hälfte mit islamischen Background ausgestattet ist- auf die Menschen losgelassen wird…
    hahaha das ist ja wie in einem Endzeitfilm 🙂
    Blöd warnt schon mal vorab:
    http://www.bild.de/regional/berlin/polizei/schueler-erklagen-sich-ausbildung-53901398.bild.html

  18. Drobo 18. November 2017 at 16:53

    Hass hat keine Zukunft.
    ——————————————–
    Wäre ja ganz schön, ist aber leider nichts als eine dumme Phrase.

    Natürlich wird der Hass auf der ganzen Welt zunehmen.
    Das liegt ganz einfach an der – immer schneller steigenden – Überbevölkerung und den abnehmenden Rohstoffen.
    Selbst in unserem noch relativ reichen Land steigt ja schon – durchaus zurecht – die Angst und der Hass auf die Millionen von Analphabeten, die bereits hier sind und noch kommen werden.
    Ein übrigens ganz natürliches Phänomen.
    Oder siehe Orient oder Naher Osten. Oder Myamar. Oder, oder oder…

  19. flensburgerin 18. November 2017 at 16:55

    Ich finde die Dame aus Israel hübscher.
    ——————————————————
    Ist ja eigentlich unwichtig, aber mir gefällt die Israelitin auch besser.

  20. Beide sehr hübsch,da sehen manche Weiber von uns aus wie Kerle “ vor allem aus der linken Ecke“,die würde ich nicht einmal mit der Rohrzange anfassen.

  21. Der Taqiyya-Meisterin Sarah Idan wünsche ich NICHT den Tod.
    Koran 3,28 Freundschaft den Kuffar vorheucheln.
    Moslems haben den Islamchip wohl schon pränatal* im Leib.
    Der Judenhaß kommt u. ist direkt vom arabischen Mondgott Allah,
    d.h. allen Moslems Befehl.
    http://derprophet.info/inhalt/christen-im-koran-htm/

    Der Koran ist die direkte Offenbarung
    Arab-Allahs; die Urschrift befindet sich beim Allah-Teufel:

    Koran
    43,2 Bei dem deutlichen Buch!
    43,3 Wahrlich, Wir(Allah, Pluralis Majestatis) haben ihn zu einem Quran in arabischer Sprache gemacht, auf daß ihr (ihn) verstehen möget.
    43,4 Und wahrlich, er(Koran) ist bei Uns(Allah, Pluralis Majestatis) in der Urschrift (in der alles, was in der Welt existiert und geschieht, verzeichnet ist) erhaben (und) voller Weisheit.

    +++++++++++++

    *pränatal
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4natal

    +++++++++++++

    Koran
    66,6 Ihr Gläubigen! Nehmt euch selber und eure Angehörigen vor einem Feuer in acht, dessen Brennstoff aus Menschen und Steinen besteht, und über das harte und strenge Engel gesetzt sind, die sich gegen Allah in dem, was Er ihnen befohlen hat, nicht auflehnen, vielmehr tun, was ihnen befohlen wird.
    66,7 Ihr Kuffar/die ihr Kufr betrieben habt! Entschuldigt euch heute nicht! Euch wird doch nur vergolten, was ihr zu tun pflegtet.
    66,8 Ihr Gläubigen! Wendet euch in aufrichtiger Buße wieder Allah zu! Vielleicht(Keine Heilsgewißheit im Islam!) wird euer Herr euch (dann) eure schlechten Taten tilgen und euch in Gärten eingehen lassen, in deren Niederungen Bäche fließen.
    66,9 Prophet! Leiste Dschihad gegen die Kafirun(ungläubige Kreaturen) und die Munafiqun(Heuchler) und sei streng mit ihnen! Und ihre Unterkunft ist Dschahannam(Hölle, Höllenfeuer).

    +++++++++++++

    Anm. d. mich

  22. Komischerweise wird hierbei kein linker Gutmensch an die Sprengstoffgürtelträger appellieren, Hass und Hetze zu unterlassen..!

  23. Und wieder sind wir Weltmeister

    OT
    Prostitution
    Deutschland ist das größte Bordell Europas
    *https://www.welt.de/vermischtes/article170718369/Deutschland-ist-das-groesste-Bordell-Europas.html

  24. Interessanter physiognomischer Vergleich. Der Kopf der Irakerin schwerer, volle Wangenknochen, starke Nase, lange Zähne, Ölaugen, sozusagen viel Gesicht, eine Orientalin, die Israelin zarter, schmale Nase, volle Lippen, eher europäisch.

  25. Gewalt ist keine Lösung.

    Dachte ich auch immer,
    wurde aber eines Besseren gelehrt………….

    Sei auf Gewalt vorbereitet.
    Und gegen Gewalt hilft Gegengewalt gewaltig!

  26. WOK trifft’s auf den Punkt. Sobald der Glaube die Überzeugung manifestiert „auserwählt zu sein“ verblöden wir Menschen offensichtlich, handeln irrational und gefährlich. Man kann ja an Vieles glauben, den Weihnachtsmann, oder auch an Ideologien.
    Natürlich gibts dann noch Ecken in der Welt, wo der Mensch per se eben etwas weniger IQ hat, da trifft dann der Glaube den Irrsinn im Mark und dementsprechend geht es dann auch her.

  27. Die Araberin ist ein wenig herber und härter in den Gesichtszügen, die Israelin weicher, ich würd bei beiden nicht nein sagen 🙂 🙂
    Wenn davon jedes Jahr 200000 ohne Stecher kommen würden, würd ich glatt auf den Multikultizug mit aufspringen 🙂

    ###

    Bei uns ist die SPD linksextrem, drüben rechtsextrem tztztz …

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/tschechien-und-das-problem-mit-den-rechten-prager-winter-a-1178171.html

    Noch in den Neunzigerjahren reagierte Tschechien auf Rassismus und Hetze mit einem „Aufstand der Anständigen“. Das Land hat sich verändert, heute hofiert die Politik rechtsextreme Parteien als Mehrheitsbeschaffer.
    Weil alle demokratischen Parteien es bislang ablehnen, mit Babis und seiner ANO-Partei zu regieren, geht der Milliardär nun auf Tuchfühlung mit der rechtsextremen SPD und den Kommunisten.

    <<<Wenn per neuer Definition "rassistisch und rechtsextrem" derjenige ist, der keine unbegrenzte Einwanderung aus muslimischen Ländern möchte, dann ist dies fast jeder Staat auf der Welt. Diese möchten ebensowenig eine unbegrenzte Einwanderung aus nicht-muslimische Länder. Ob Keno dies je verstehen wird?<<<

    ###

    *http://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg/schlaeger-bricht-habibullah-den-arm-53895536.bild.html

    ###

    So sieht die nächste Generation aus:

    *http://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/schueler/lehrer-liess-ben-nicht-aufs-klo-53882000,view=conversionToLogin.bild.html

    Ben (10)

    ##

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Acht-Jahre-Haft-nach-Mordversuch-in-Hamburg

    50-jährige Türke

    ###

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Islamist-aus-Bremen-auf-freiem-Fuss

    Zuvor hatte das Bundesverwaltungsgericht eine für diesen Freitag geplante Abschiebung des Algeriers per einstweiliger Anordnung untersagt. Es hatte Zusicherungen Algeriens eingefordert, dass Oussama B. keine unmenschliche Behandlung in seinem Heimatland drohe. Die gemachten Zusicherungen wurden allerdings als unzureichend bewertet.

    *http://www.bild.de/regional/koeln/schlaegerei/massenschlaegerei-53900392.bild.html

    ###

    *http://www.bild.de/regional/muenchen/hells-angels/ex-rocker-kollabiert-vor-gericht-53895556.bild.html

    Er soll im Oktober 2016 im Bahnhofsviertel einen Russen?(32) niedergestochen haben, nachdem der gegen sein Auto gepinkelt hatte. 🙂 🙂

    Geht gar nich, Alda!

    ##

    *https://www.welt.de/vermischtes/article170682472/Nehmen-Sie-uns-morgen-das-Schweinchen-Emoji-weg.htmlDas

    Wort „Islam“ lässt Messer tanzen.

    ##

    https://www.welt.de/politik/ausland/article170701355/Frustriert-weil-der-Familiennachzug-so-lange-dauert.html

    <<<Frustriert bin ich, weil ich ahne wo meine monatlichen Sozialabgaben landen, mit Sicherheit nicht in meiner in ca. 12 Jahren anstehenden Rente. Um es deutlich zu sagen – ab zurück in Heimatland!!!<<

    <<<<Frustriert, dass der Familiennachzug so lange dauert? Ich würde frustriert sein, wenn ich die Familie daheim im Stich gelassen hätte, die ja nun zusammengeführt werden soll! Dann kann es doch nur ein einziges Ziel geben. So schnell es irgendwie geht, und egal unter welchen Umständen auch immer, dorthin zurückzukehren wo meistens Frau oder/und Kind verlassen worden sind dorthin wo man auch seine Wurzeln hat und die der Familie sind. Sonst bleibt man womöglich ewig frustriert.<<<

    <<<Wenn die Familie sicher und wohlauf zwei Jahre ohne den Ernährer in der Heimat ausharren kann sollte tatsächlich eine schnellstmögliche Familienzusammenführung stattfinden. Zu Hause. Wo diese Menschen rechtlich hingehören. Wo es so sicher ist das man Frau und Kinder auch mal zwei Jahre alleine lassen kann.<<<

    Wixxer des Tages:

    http://www.bild.de/regional/dresden/sexuelle-noetigung/dieser-mann-onaniert-vor-frauen-und-kindern-53892888.bild.html

    Der Mann hat sich in Dresden mehrfach in der Öffentlichkeit vor Frauen und Kindern entblößt und befriedigt! Jetzt sucht die Polizei mit neuen Fahndungsfotos nach dem Täter.

  28. https://www.welt.de/politik/deutschland/article170725675/Zu-schnell-abgeschoben-Deutschland-muss-Afghane-zurueckholen.html

    50.000 afghanische Asylbewerber wurden in diesem Jahr schon abgelehnt, abgeschoben wird aber weniger als jeder Hundertste. Viele finden Wege im deutschen System, ein Bleiberecht zu erhalten.

    Wegen des sinkenden Abschiebungsrisikos reisen wiederum weniger Afghanen freiwillig aus. In diesem Jahr waren das bis Ende September nur 957 Personen, wie das BAMF der WELT mitteilte.

    <<<Und den Anwalt, der das ausheckt, bezahlen wir als Steuerzahler auch noch!!<<<

    https://www.welt.de/politik/ausland/article170701355/Frustriert-weil-der-Familiennachzug-so-lange-dauert.html

    <<<Frustriert bin ich, weil ich ahne wo meine monatlichen Sozialabgaben landen, mit Sicherheit nicht in meiner in ca. 12 Jahren anstehenden Rente. Um es deutlich zu sagen – ab zurück in Heimatland!!!<<

    <<<<Frustriert, dass der Familiennachzug so lange dauert? Ich würde frustriert sein, wenn ich die Familie daheim im Stich gelassen hätte, die ja nun zusammengeführt werden soll! Dann kann es doch nur ein einziges Ziel geben. So schnell es irgendwie geht, und egal unter welchen Umständen auch immer, dorthin zurückzukehren wo meistens Frau oder/und Kind verlassen worden sind dorthin wo man auch seine Wurzeln hat und die der Familie sind. Sonst bleibt man womöglich ewig frustriert.<<<

    <<<Wenn die Familie sicher und wohlauf zwei Jahre ohne den Ernährer in der Heimat ausharren kann sollte tatsächlich eine schnellstmögliche Familienzusammenführung stattfinden. Zu Hause. Wo diese Menschen rechtlich hingehören. Wo es so sicher ist das man Frau und Kinder auch mal zwei Jahre alleine lassen kann.<<<

  29. @ libra: „warum lügst du? Nur die kuwaitische Airline darf keine israelischen Staatsbürger befördern.“
    Nur ? Das reicht vollkommen. Ich darf Dich darauf aufmerksam machen dass der Frankfurter Flughafen Deutsches Hoheitsgebiet ist, d.h. es gelten dort deutsche Gesetze. Die Kuwaiter dürfen auf dem Flughafen oder im Flugzeug (bis es die Landesgrenzen erreicht) auch keine Schariagesetze durchsetzen. Im übrigen, im Artikel steht auch wie 2015 die USA mit einem ähnlichen Fall umgegangen sind: Sie haben die Airline vor die Wahl gestellt entweder Juden zu transportieren oder die Strecke einzustellen. „Israelis zu diskriminieren war den Kuwaitern wichtiger als ihr Geschäftssinn.“

  30. Cendrillon 18. November 2017 at 18:09
    Mark Zuckerzwerg lässt im Akkord Internet-Accounts sperren. Aber warum ist diese Webseite nicht gesperrt?

    Die Stasi wurde auch stets gelobt, wenn sie Hohenschönhausen gut voll machte…

  31. OT

    Heute fand der offizielle Einzug von Sinterklaas und seinen Zwarte Pieten im friesischen Dokkum (NL) statt. Zwei Reisebussen mit rassistischen Negern waren im Absprache mit dem politisch korrekten Bürgermeister von Dokkum auf dem Wege dorthin um dieses Kinderfest zu verludern. Die friesische Bevölkerung war aber fest entschlossen: sie kommen nicht durch, ils ne passeront pas!! Tatsächlich, das Grundrecht der Neger auf Verludern des friesischen Brauchtums wurde von der blonden Bevölkerung sabotiert. Als Rache blockierten Negeraktivisten in Rotterdam die Erasmus-Brücke mit Transparenten wie „Wegen Rassismus für den Verkehr gesperrt“ und „Zwarte Piet Rassismus“.
    In 755 war in Dokkum bereits der H. Bonifatius ermordet worden. Diese Friesen sind einfach unmöglich und die Merkel Filiale in ´s-Gravenhage scheint dort noch immer nicht Herr der Lage zu sein. Hoffentlich nimmt Ska Keller sich der Sache an.
    http://www.elsevierweekblad.nl/nederland/achtergrond/2017/11/zwarte-piet-demonstranten-moeten-weer-naar-huis-560937/
    Das was die Franzosen in Paris fertig bringen gelingt unsere Friesen in Dokkum auch. Jetzt Germoney noch.

  32. @ Haremhab 18. November 2017 at 17:24

    Genau! Planwirtschafterin, Staatsratsvorsitzende Merkelowa tut alles für ihren Machterhalt u. ihr regenbogenbuntes Wolkenkuckucksheim EUdSSR(Plan A), wo die Nationen nur noch Bundesländer am Gängelband Brüssels sind. Und wenn dies nicht klappen sollte, dann will sie, aus Rache am unwilligen Volk, verbrannte Erde hinterlassen(Plan B): EURABIA.

  33. Sarah Idan wäre jetzt eigentlich ein klassischer Fall für eine Aufnahme als politisch Verfolgte in Deutschland. In ihrem Heimatland und auch in jedem anderen arabischen Land dürfte die Miss Irak jetzt mehr oder weniger vogelfrei sein und sich vor religiösen Fanatiker hüten müssen, weil die ihr nach dem Leben trachten. Für genau solche Personen wurde ursprünglich mal der Asylparagraph geschaffen, also friedliche, rechtschaffene, liberale und aufgeschlossene Personen, die versuchen mit allen Menschen egal welcher Herkunft gut auszukommen und genau deshalb von intoleranten Mitbürgern und Regimen in ihren Ländern verfolgt werden. Sie wäre mit dieser Geschichte und diesem Asylgrund vermutlich eine der ersten und einzigen echten Asylbewerber in diesem Jahr, denn unsere Regierung bevorzugt es ja leider jene ins Land zu holen, die Frauen wie Sarah Idan verfolgen, versklaven oder umbringen wollen. Trotz dieser Geschichte und hunderter ähnlicher Vorkommnisse, wie zum Beispiel auch die Behandlung israelischer Sportler in Abu Dhabi neulich, die den eindeutigen Beweis dafür liefern, dass die meisten Israelis eigentlich nur Frieden im Nahen Osten und ihre Ruhe wollen, während die meisten Araber nur nach Mitteln und Wegen suchen Israel zu vernichten, werden unsere Politiker aber wohl auch weiterhin den Arabern und dem künstlich von ihnen geschaffenen „Palästinenservolk“, bestehend aus Jordaniern, die den Hals nach der Aufteilung des britischen Mandatsgebiets damals nicht voll genug bekommen konnten, die Stange halten. Und sie werden weiterhin direkt und über die EU hunderte Millionen im Jahr überweisen, die die Palästinenser in Waffen und Terroranschläge stecken und gegen die Israelis verwenden werden. Wie hatte der Modezar Karl Lagerfeld jüngst gesagt? Deutschland kann nicht Millionen von den schlimmsten Feinden der Juden ins Land holen. Ich ergänze das jetzt mal noch um die Feststellung: Deutschland sollte den schlimmsten Feinden der Juden auch keine Millionen überweisen.

  34. @Marnix:

    das mit dem schwarzen Piet ist einfach nur lächerlich. Den Negern wäre das nicht mal aufgefallen–
    sie sind von Gutmenschen und Bolschewisten aufgehetzt.
    In Buntland gibt es auch schon keine Negerküsse oder Eisneger mehr; bald ist das Zigeunerschnitzel dran.
    Es ist zum Brüllen! Das Buch „10 kleine Negerlein gibt’s übrigens noch–aber wielange?

  35. Die Musrlaraber bringen nichts zu stand, deswegen hassen sie alles andere. 1,6 Milliarden Leute, zerfressen vom Hass!

  36. Tomaat 18. November 2017 at 17:39
    OT- Und natuerlich had Tsjechien ein „Extremismusproblem“ und nicht der Spiegel

    Medien wie Spiegel, Süddeutsche Zeitung, ARDZDF, N20.5 scheinen mir die Extremsten in Europa zu sein. Auf N20.5 werden sogar des Führers Darmabgase verherrlicht.
    Merkeldeutschland droht Jamaika-gerecht an extremer Familienzusammenführung zu Grunde zu gehen.

  37. Miss Irak lebt also in den USA. Also da kann ich schon verstehen, dass nicht von allen Seiten Beifall kommt. Denn fernab von der Heimat im sicheren Hafen lassen sich solche „Statements“ natürlich leicht machen. Käme authentischer rüber, wenn Miss Irak auch wirklich im Irak leben würde.

  38. Ich hoffe daß das israelische Militär ihre Miss beschützen, ich mache mir da wenig Sorgen. Sie kann sich ja auch selber helfen. Miss Irak sollte in den USA bleiben und auf keinen Fall nach Deutschland zu ihren Landsleuten einreisen.

  39. Die meißten Beiträge haben mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun. Zwei schöne Frauen auf einem Foto, die eine Irakerin die andere Israelin. Dass die Moslems aufheulen wie getretene Hunde ist doch völlig normal! Eine Jüdin zusammen mit einer Muslima!!! Allah muss Krampfanfälle bekommen haben und wenn nicht so doch seine Jünger hier auf Erden. Empöhrung und Hass können die Mohamedaner am besten. Egal was, es wird sich empöhrt keiner weis eigentlich warum aber sie gehen auf die Straße um ihrer Empöhrung Ausdruck zu verleihen. Dann kommt irgend ein Andersgläubiger gerade recht. Dem kann man dann den Bauch aufschlitzen oder in einen LKW Reifen stecken und bei lebendigem Leib verbrennen. Der Islam ist Hass und Tod!! Nichts anderes! Die Todfeinde sind für sie die Juden, weil deren Religion die Älteste von allen ist. Danach kommen die Christen und die anderen Ungläubigen. Atheisten sind der letzte Abschaum denn die glauben an gar nichts. Ich bin nicht immer mit der Politik der Israelis einverstanden aber dort gibt es die einzigste Demokratie im Nahen Osten. Was ich auch nicht verstehe ist, wie kann man ein Gebiet beanspruchen was einem von einem Gott vor mehr als 2000 Jahren versprochen wurde? Rätselhaft. Die Moslems hatten mal eine Blütezeit mit Kunst, Kultur und Wissenschaft und wer sich heute Abend auf seine Matratze legt soll bedenken, dass dieses Wort aus dem Arabischem stammt. Warum sie dann so um 1800 rum beschlossen haben sich dem menschlichen Fortschritt in Kultur und Wissenschaft zu verweigern muss noch geklärt werden. Schönen Sonntag.

  40. libra 18. November 2017 at 17:22; Wie kommst du denn auf den Gedanken, oder meinst du, jeder der AfD gewählt hat, findet Volksmusik gut. Ganz im Gegenteil hatten doch vor einiger Zeit gewisse Leute Atzedatze Rechtsextremismus unterstellt.

    libra 18. November 2017 at 17:26; Es ist einfach nicht in Ordnung, dass jeder hier seine eigenen Gesetze anwenden darf, wir Deutschen jedoch nicht. IM GG steht sinngemäss: Niemand darf wegen …. benachteiligt werden.
    Dann gilt das halt mal für alle, z.B. wenn du als Vermieter einem potentiellen Mieter sagst, dich nehm ich nicht weil du Neger, Jude, Araber, Türke, Moslem bist, dann wirst du ein paar Tage später ein freundliches Brieflein von nem Anwalt kriegen, der dich mehrere 1000€ kostet. Wenn das Urteil heissen würde, gut wir könnens jetzt nicht mehr ändern, dass ihr den Israeli diskriminiert habt, dafür ist eine Vertragsstrafe von 20.000€ fällig, gleichzeitig wird der Anflug von jedem innerdeutschen Flughafen auf vorläufig mal 10 Jahre verboten, dann wär das ein Urteil, das der Normalbürger nachvollziehen kann. Nächstens kommen die daher, wir fliegen keine Frauen, keine Hundebesitzer, keine Metzger, keine Köche, keine Chinesen, die essen ja sogar Hunde, nicht bloss Schweinchen.

    nichtwahlberechtigt 18. November 2017 at 17:36; Na klar, Vorstrafe ist kein Einstellungshindernis, aber wenn ein Polizist, wahrscheinlich in seiner jugend sich ein paar rechtsextreme Tattoos stechen liess, ich weiss leider nicht, ob die sichtbar waren, geh aber davon aus, dass nicht, dann ist das Grund genug, den rauszuwerfen. Wobei ich Tattoos generell abstossend finde. Dasselbe gilt, wenn einer in seiner Freizeit „Mein Kampf“ im Original liest.

  41. @ Ostseefan 18. November 2017 at 20:33

    Die Moslems hatten mal eine Blütezeit mit Kunst, Kultur und Wissenschaft und wer sich heute Abend auf seine Matratze legt soll bedenken, dass dieses Wort aus dem Arabischem stammt.

    Wenn du dich heute Abend auf deine Matratze legst, solltest du dir mal Gedanken darüber machen, warum du am Samstagabend schon um halb neun betrunken oder high bist.

  42. uli12us 18. November 2017 at 21:03
    libra 18. November 2017 at 17:22

    libra ist einer von denen, die man früher mal Trolle nannte. Antworten ist unnötige Mühe.

  43. Merkwürdig ist, dass ich geschrieben hatte, daß unsere Problem vor unserer Haustür lauert und nicht bei Missis-Wahlen im Orient, und der Kommentar ist weg.

  44. Bei mir verursacht das Foto auch einen Storm…
    Wie gerne würde ich die beiden gleichzeitig nageln für einen guten Zweck 🙂

    Hach ist das schön! Endlich mal ein schöner Anblick und nicht immer die agressiven Fressen von Arabern und Negern oder von Merkel. Bitte mehr davon!

  45. ossi46 18. November 2017 at 21:55

    Heute scheint wieder generell viel schief zu laufen auf der site.

    Ständig DatenbankFehler

  46. Ich bin immer wieder beeindruckt von der Schönheit vieler iranischer Frauen.

    Bei ihnen wirkt selbst das locker umgeworfene Kopftuch elegant.

  47. Übrigens: so eine Miss-Wahl oder „Barbarien sucht den Superstar“-Wahl ist die einzige Illusion von Demokratie, die die Menschen in ihren islamgeschädigten Ländern haben.

  48. Poulaphouca 18. November 2017 at 21:13

    @ Ostseefan 18. November 2017 at 20:33

    Die Moslems hatten mal eine Blütezeit mit Kunst, Kultur und Wissenschaft und wer sich heute Abend auf seine Matratze legt soll bedenken, dass dieses Wort aus dem Arabischem stammt.

    Wenn du dich heute Abend auf deine Matratze legst, solltest du dir mal Gedanken darüber machen, warum du am Samstagabend schon um halb neun betrunken oder high bist.

    Sieh mal lieber/e Poulaphouca, wenn ihr Verstand genauso schnell fließen würde wie der berühmte Wasserfall bräuchten sie nicht den Versuch mich zu beleidigen. Und jetzt stellen sie die Pulle beiseite und gehen ins Bett.

  49. ein Problem für Miss Irak würde sein,
    dass keine 72 Jungfrauen auf sie warten.
    (durch ihr Verhalten ist sie ja
    eine Art Märtyrerin…)

  50. Ostseefan 19. November 2017 at 01:47

    Poulaphouca hat da allerdings recht.

    Das, was heute als islamische Kunst, Kultur und Wissenschaft bezeichnet wird, war die Beute aus Islamisierungen und Eroberungszügen.
    Starben die islamisierten Künstler, Philosophen und Wissenschaftler weg, eierten deren Schüler noch etwas herum, aber sie konnten den Stand nicht halten, geschweige denn weiterentwickeln, was unweigerlich der Fall gewesen wäre, wenn das alles unter dem Islam entstanden wäre.

    Ein paar Beispiele:
    Ibn Sina –> Wurde von der islamischen Geistlichkeit ständig angegangen

    Arabische Zahlen –> Von den Indern übernommen

    Ruinen beachtlicher Bauwerke in der Türkei –> Griechische Ruinen

    Die Pyramiden und das Abwassernetz in Ägypten –> Aus vorislamischer Zeit

  51. Egal, wie es ausgeht, beide können sich über die Erfolge der anderen freuen. Konkurrenzkampf ist gut, sonst würden die Menschen noch auf den Bäumen sitzen, aber wenn er tödlich wird, bekommt der Spaß ein Riesenloch.

  52. Mein gutmenschlicher Sohn sieht die Festung Alhambra in Spanien als den Beweis daß die Mohammedaner durchaus zu kulturellen Höchsleistungen waren/ sind. Ich habe meine Zweifel daß es wirklich die Mauren waren die das Ding architektonisch/statisch geplant und gebaut haben. In der Suche nach den wirklichen Planern/Erbauern finde ich im Netz nix. Weiß jemand mehr??

  53. Warscheinlich gibts auch genug böse Kommentare von extremen Israelis.
    Mein Gott, es wird halt von vielen nicht akzeptiert, dass ein “ Volk“ ( eher : Ethnisch zusammengewürfelte Glaubensgemeinschaft) einfach in eine bewohnte Region eindringt und dort sich nimmt was ein angeblicher Gott versprochen hat.
    In diesem Zusammenhang ist das leider zu diesem Hass gekommen.
    Ähnlich mit Kuwait Airways. Es gibt keine Beförderungspflicht. El Al nimmt sicher auch keine Hamas Parteimitglieder mit. Und auch das ist deren gutes Recht.

  54. Israel ist das einzige Land, dass mit Palistinensern und Arabern richtig umgeht. Diese Leute verharren mit Begeisterung in ihren frühmittelalterlichen Vorstellungen und wollen den Rest der Welt dazu bringen sich diesem Irrsinn zu unterwerfen. Es ist geboten diese ganzen Muselmanen konsequent aus Europa zu entfernen und sie völlig zu isolieren.

  55. Das zeigt mal wieder deutlich, der Islam ist ein krankhafter Satanskult für geistig Minderbemittelte.

  56. libra 18. November 2017 at 17:22

    @!roadking-deutscher: Stimmt leider. Aber hat er nach Meinung von 13% der Deutschen nicht Negermusik gemacht?

    Aus welcher Epoche bist’n Du entwischt?

    uli12us 18. November 2017 at 21:03

    Dasselbe gilt, wenn einer in seiner Freizeit „Mein Kampf“ im Original liest.

    Genau! Und dann denen nachplappern, die es auch nicht gelesen haben, aber große Töne darüber spucken!
    Wie ist es mit dem Koran oder Marx‘ Kapital? Wie würdest Du diejenigen einschätzen, die so etwas in ihrer Freizeit lesen?
    Ich habe mal gelernt und halte mich seitdem daran, daß man seine Feinde nur effektiv bekämpfen kann, wenn man sie vorher gründlich studiert hat.
    Und das gilt vor allem für deren Literatur, auch wenn es manchmal schwerfällt, vor allem hinsichtlich Koran.

  57. Ostseefan 18. November 2017 at 20:33
    Die Moslems hatten mal eine Blütezeit mit Kunst, Kultur und Wissenschaft und wer sich heute Abend auf seine Matratze legt soll bedenken, dass dieses Wort aus dem Arabischem stammt.

    Aber nur das Wort!
    Die Moslems haben zwar eine blühende Kultur übernommen, aber wo, um alles in der Welt, haben sie irgend etwas davon weiterentwickelt? In den meisten islamischen Ländern wird immer noch auf den Matratzen geschlafen, wie sie einst von ihren Namensgebern übernommen wurden.

  58. Haben die eigentlich keine anderen Probleme, als sich über ein Foto mit zwei Frauen, deren Aussehen in diesem Zusammenhang nichts zur Sache tut, aufzuregen?

  59. Der Islam ist ja so tolerant…
    Man könnte meinen, das Judentum ist die erfolgreichste Lösung und der Islam ist das grausamste Endstadium von Religion in dieser Welt.

  60. Interessant, dass mein israelkritischer (aber völlig harmloser) Kommentar hier gelöscht wurde. Sowas ist hier wohl (wie bei der „Bild“) nicht erwünscht.
    Damit ist PI-News für mich erledigt….

  61. Diese ganzen Araber sind vielfach schwule Heinis. Sie saugen schwul an ihren Schischas und machen auf Macho…dann wischen sie den Arsch von links nach rechts und fassen ihren Pimmel nur mit Tuch an…wer einer Frau keinen Respekt zeigt, ist ein Schlappschwanz…diese muselmanischen Machos sind vielfach Schwulinskis…Mutti beste Fachkräfte!

Comments are closed.