Die blutverschmierte „Muschelminna“ auf dem Postplatz in Görlitz.
Die blutverschmierte „Muschelminna“ auf dem Postplatz in Görlitz.
Print Friendly, PDF & Email

Von WINSTON S. KIRCHBERG | Dass „Geflüchtete“ mit ihrer fröhlich-bunten Folklore die oftmals tristen Stadtbilder in den Neuen Bundesländern bei Tag und bei Nacht verschönern, ist bekannt. Aber nur wenige Menschen in den strukturschwächeren Regionen Ostdeutschlands nehmen zur Kenntnis, dass es gerade die neuen „geschenkten“ Blutdiamanten™ sind, die für wirtschaftlichen Aufschwung und sichere Arbeitsplätze Sorge tragen – zum Beispiel in der Reinigungsbranche.

Wüster Wüstensohn macht Muschelminna zur Minna!

Anzeige

Mit etwas aus der Street-“Art“ geratenen „Hakenkreuz-Graffitis“ wollte ein 26-jähriger Libyer in Görlitz seine entarteten „Zeichen“ für die Nachwelt setzen. Ein Hilferuf? Sogar gegen rechts?

Er sei am Mittwochabend nach einem „Familienstreit einfach durchgedreht“, hatte in seiner Wut eine Tür eingeschlagen und sich dummerweise dabei selbst an der Hand verletzt. Mit seinem eigenen Blute stylte er anschließend Hakenkreuze in „sein“ Treppenhaus in der Schillerstraße, an eine Schaufensterscheibe in der Berliner Straße und an den historischen Görlitzer Brunnen auf dem Postplatz, der eigentlich gar nichts dafür konnte: „Seit Mittwoch sind Fischer, Jäger, Nymphe und Nixe allerdings nicht mehr so schön anzusehen wie vor ein paar Tagen. Rote Flecken verunstalten die Figuren“, testierte auch die Sächsische Zeitung hinsichtlich des blutberauschten Brunnen-Bildes in der Öffentlichkeit.

DNA-Test: Görlitzer Graffiti-Gaddafi mit „Krankheiten oder Infektionen“?

Am Donnerstagmittag informierte der Städtische Betriebshof die Polizei, „dass auch die Muschelminna Blutspuren davongetragen hatte“, teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Ob der 26-jährige Libyer direkt für die Sachbeschädigung an der bekannten Brunnenfigur verantwortlich war, „wird zu prüfen sein“, hieß es daraufhin von der Polizei. Inzwischen ist das mittels eines aufwändigen DNA-Tests der libyschen Provenienz der Werksstücke erwiesen. Die Stadt habe nun die Freigabe von der Polizei, das blutige Kunstwerk entfernen zu lassen, teilte eine Stadt-Sprecherin mit. Der Haken bei den Kreuzen: Da es sich um Blut handelt und nicht klar ist, „ob die Person Krankheiten oder Infektionen“ (z.B. den bei Jogger*Innen gefürchteten Tripolis-Tripper) hatte, kann nicht einfach so „munter drauf losgeputzt“ werden.

Muschelminna wieder frei von Selbstschächtungs-Spuren – dank innovativer Technik!

Am Freitagvormittag nahm sich dann – Insh’allah – die Spezialreinigungsfirma Stanke aus Neugersdorf dem Blutbad des nordafrikanischen „Brunnenvergifters“ an: „Stellenweise war die Reinigung schwierig, da wir es mit unterschiedlichen Gesteinsarten zu tun hatten“, sagt der Firmenchef Volker Stanke. Aber im Großen und Ganzen gab es keine „größeren Probleme“. Das Unternehmen aus dem sächsischen Oberland ist in Görlitz mittlerweile häufig unterwegs und hatte bislang vor allem mit der Beseitigung von bunten „Old School“-Graffiti zu tun. Dass nun blutrote monochrome „New-School“-Art-Tags auf die die Muschelminna geschmiert wurden, war für die Reinigungsspezialisten „kein Problem“ – im Gegenteil: „Für solche Sachen haben wir einen speziellen Anreicherer, einen alkalischen Reiniger“, so der fleißige Kulturbereicherungsbeseitiger Volker Stanke. 2007 wurden bereits größere Restaurierungsarbeiten an der Statue vorgenommen, Fachleute befreiten sie von Kalkablagerungen und versahen sie in prophetischer Weise bereits mit einer Schutzwachsschicht.

Mit „Hochdruck“ gegen harame Hakenkreuze

Der „Putztrupp“ (diesmal ohne den „Putztrupp“-erfahrenen Polizistenschläger und Ex-Vizekanzler Joschka Fischer, Grüne) erledigte die Reinigungsarbeiten mit „Hochdruck“ und rückte den libyschstämmigen Swastika auf den Pelz: „Kalk oder Marmor? Das ist hier die Frage“. Die vier blutbesudelten Figuren, die sich um die bronzene Muschelminna auf dem Görlitzer Postplatz gruppieren, bestehen aus Marmor. „Farbe oder Blut? Es ist Letzteres“. „Wenn die Temperatur mitspielt, gibt es keine Probleme“, erklärt Volker Stanke – seine Firma ist in Görlitz, Bautzen und Umgebung derzeit gut gebucht. „Wir bemühen uns, den Auftrag so schnell wie möglich zu erledigen“. Das „Dezernat Staatsschutz“ hat die Ermittlungen zum Vorwurf der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole gegen den blutigen Amateur aufgenommen.

„Verschiedene Mentalitäten“ – Diskursiv-normative Transformation der Bundesrepublik …

In der 57.000-Einwohner-Stadt Görlitz leben mittlerweile 5.200 Ausländer, zwei Drittel davon in der Innenstadt, wo nun „verschiedene Religionen und Mentalitäten im Alltag aufeinander treffen“.

Uns bereitet das eine gewisse Sorge. Wir würden gern unser dezentrales Konzept, welches wir für die Zeit der Asylunterbringung aufgebaut haben, auch im Bereich der Integration fortsetzen. Dafür aber fehlen derzeit die rechtlichen Grundlagen.

So bringt es der ehemalige Technische Dezernent des Landkreises Görlitz, Werner Genau, genau auf den Punkt. Denn bislang musste der Landkreis die geschenkten Menschen meist nur über die Zeit des Asylverfahrens betreuen – jetzt bleiben immer mehr „anerkannte Geflüchtete“ oder geduldete Menschen hier. Doch das Willkommensbündins Görlitz wirbt staatsfinanziert multilingual für Weltoffenheit und ein solidarisches Görlitz! Auch werden noch Flüchtlingspaten für die multikulturellen „Lebens-Künstler“ gesucht. Sie sollten etwas „Herzblut“ mitbringen.

Um mehr Verständnis der bereits länger in Görlitz Lebend*Innen für die manchmal exotischen Bräuche und Künste der sächsischen Zuwanderer zu erlangen, lädt nun auch die „Hochschule“ Zittau/Görlitz im Forschungsverbund „Gesellschaftlicher Zusammenhalt und interkulturelle Integration die Freunde geistiger Auseinandersetzung unter den Bürger*innen, unter den Kolleg*innen und unter den Studieren*den“ zur diesjährigen Novembertagung in Görlitz auf Steuerzahlerkosten ein.

Für alle Kunstinteressierten – der Eintritt ist frei – Gäst*Innen herzlich willkommen.

„Gesellschaftlicher Zusammenhalt und interkulturelle Integration“

am Freitag, 17.11.2017 von 9 bis 18:00 auf dem Hochschulcampus in Görlitz, Brückenstraße 1.

Die diskursiv-normative und politische Transformation der Bundesrepublik in ein Einwanderungsland und die damit verbundene Sorge um ein gelingendes Zusammenleben angesichts einer zunehmenden Vielfalt von Herkunft, Tradition, Kultur und Religion in unserem Gemeinwesen sind gegenwärtig eine zentrale politische Herausforderung unseres Landes.

Wir bitten hier online um Ihre Anmeldung.

Die AfD erzielte in Görlitz „unerklärbare“ 33% Zweitstimmen, 32,4% Erststimmen und ein Direktmandat für den Bundestag.

Es ist schließlich ja noch kein Banksy vom Himmel oder in den Brunnen gefallen.

102 KOMMENTARE

  1. Der Ausspruch von Westerwelle über die „spätrömische Dekadenz“ wird tagtäglich mit neuem Leben erfüllt.

  2. Beim nächsten mal werden Koran Verse an Wände, Denkmäler, Kirchen etc. mit Blut aufgebracht. Ob das Blut dann von den ungläubigen stammt?

  3. Jetzt schließe ich mich der Parole der Linksgrünen an: Nazis raus!
    Aber vermutlich werden die Linksgrünen diesmal alle Augen zudrücken.

  4. Ja,ich sehe es schon wieder kommen,
    da ist das „Arme Schwein“ bald ausgeblutet und ihr macht mal wieder
    Witzkes…
    Es handelte sich neben der Verletzung sicherlich auch um seinen,in unregelmäßigen
    Abständen wieder kehrenden cerebralen Menstruationszyklus.
    Hervorgerufen,durch die unterschiedlichsten Schreckensszenarien in seiner
    Frühkindlichen Entwicklung und einer geistig verwirrenden Religionsunterrichtung.
    Aber wie unser Oma immer sacht:
    „De Leute kannse immer nur vor den Kopp guggen…“

  5. Mich würde interessieren wie die Polizei den Fall in die Statisik einordnet. War das jetzt ein Nazi Flüchtling also Rechts. Oder ein Flüchtling als Nazi wie es so viele gibt. Komisch, wenn irgendwo ein Hakenkreuz an irgend ein Haus gesprüht wird wird der Staatschutz tätig. Aber nicht wenn Häuser von AfD Mitgliedern beschmiert werden. Ich seh das positiv es wurde weiter keiner vverletzt und der Mann hat dafür gesorgt, dass viele daran verdienen. Nicht dass der noch Prozente will.

  6. Wie kommt ein offensichtlich nicht mit überragenden
    intellektuellen Fähigkeiten ausgestatteter Ausländer,
    egal in welche mentalen Verfassung, auf die Idee,
    sozialistische Symbole zu schmieren?

  7. Wieder mal eine rechtsterroristische Tat in Dunkeldeutschland für die Statistik.

    Die neuen Bundesländer werden noch schneller migrantisiert als die alten Bundesländer. Kein Wunder sind ja fast nur noch alte Deutsche dort.

  8. DER WAHNSINN HÖRT NICHT AUF !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Integrationsbeauftragte der Länder für Familiennachzug – keine Belastung sondern „Integrationsmotor“

    „Wir verstehen den Familiennachzug nicht als Belastung, sondern als Motor der Integration“, so Bremens Landesintegrationsbeauftragte Silke Harth.
    DIESE ROT-GRÜNEN SPINNER ZERSTÖREN DEUTSCHLAND ; jeder 5 in Bremen hat kaum was zum leben , lebEN in die Altersarmut hinein !!

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/integrationsbeauftragte-der-laender-fuer-familiennachzug-keine-belastung-sondern-integrationsmotor-a2264232.html

  9. Da hilft nur noch eins, ABSCHIEBEN, mehr ABSCHIEBEN, und noch mehr ABSCHIEBEB. Wir müssen ca. 5 Millionen Problemfälle loswerden.

  10. Denkmäler beschmieren, Kircheneinrichtungen zerstören usw., das müssen wir aushalten. Wird doch alles wieder gerichtet, bei über 700 Milliarden Euro Steuereinnahmen, und es sprudelt weiter…

  11. Am Montag bekommt der Typ bestimmt einen Job in der Reinigungsfirma. Wer weiß? In Deutschland ist ALLES möglich.


  12. Moslem besudelt Brunnen mit Herzblut-Hakenkreuzen
    .
    Was sagt mir das?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Heinrich Himmler:
    .
    „Der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich.“.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

  13. Man kann Deutschen wieder keinen Vorwurf machen.

    Alle Deutschen?
    Nein, da ist eine kleine Gruppe, die Eliten.
    Sie haben das Wissen und die intellektuellen
    Fähigkeiten es einzusetzen.

    Sie verraten die Deutschen.
    Es sind Verräter, Verbrecher, Kriminelle.

    Ein Volk ist ohne den Zuspruch der Eliten verloren.
    Deutschland ist verloren.

  14. Ich doch toll. Da sieht man mal das ein Künstler in dem Mann schlummert. Wie wäre es mit einem Stipendium? So etwas muss doch gefördert werden. In ein paar Jahren und viel Geld für die staatliche Förderung dieses Malers dürften dann auch die letzten Zweifel beseitigt sein. Asylanten taugen was! Es liegt nur an uns Deutschen dies zu erkennen.

  15. Das muss doch nun auch dem letzten links-rot-grün-schw. Volldeppen-Gutmenschen auffallen, das Moslems nicht in unser Land gehören.
    .
    Moslems haben auf der Erde riesige Länder und ganze Kontinente wo sie seit Jahrhunderten leben, aber alle wollen sie nach Deutschland in ein NOCH christliches Land.

    .
    Da stimmt doch was nicht..
    .
    Erstmal sofort ALLE Sozialleistungen stoppen.
    .
    Dann mit der massiven Rückführung dieser Moslems in ihre Länder beginnen.

  16. A propos Görlitz – Bautzen ist inzwischen auch geflutet. „Asyltag“ – der nennt das tatsächlich so – bei Richter Dirk Härtle in Bautzen:

    – Jordanier (!) Muntaser A. (30, breits vier Vorstrafen) hat einen Tankstelleninhaber als „deutsches Arschloch“ und „Nazi“ beleidigt. Grund: Der Jordanier musste zu lange für Zigaretten anstehen. (WTF macht ein Jordanier – sicheres Land, unsere Tornados sind gerade dort stationiert – mit „Asyl, Asyl“ hier/ich weiß)

    – Iraker Nawras A. (22) hat im Asylheim „Spreehotel“ einen Jungen (12) geschlagen und einen Mitbewohner eine Treppe runtergeworfen. Der Angeklagte schwänzt den Prozess.

    – Neger Ahmad A. (25) hat zwei Identitäten: Wahlweise gibt er sich als Sudanese oder als Libyer aus. Im Asylheim ging er mit einer Schaufel auf Mitbewohner los. Es gibt gegen ihn eine weitere Anklage wegen Körperverletzung, zudem ermittelt die Kripo wegen zwei Messer-Angriffen.

    http://www.bild.de/regional/dresden/geldstrafen/intesivtaeter-lassen-sich-von-geldstrafen-kaum-beeindrucken-53798696.bild.html

  17. Der Staatsschutz ermittelt ja bereits: Bereichert wird damit offensichtlich auch die Statistik, die man idealerweise sogleich einen Eintrag als „PMK rechts“ ergänzen könnte. Da die Schmierereien dieses „stadtbekannten Nazi“ (TM) nicht nur den betreffenden Brunnen, sondern auch diverse andere Liegenschaften „verschönert“ haben, könnte man daraus gleich mehrere Einträge machen. Alles nuuuuuur um der „guten Sache“ willen, versteht sich.

  18. Thema Görlitz, Nur mal so als Info,

    Seit 1995 überwies ein anonymer Gönner 21 mal bis 2016 jedes Jahr eine Million D-Mark bzw. 511.500 Euro an die Stadt. zur Wertschätzung und Kulturerhaltung eben dieser Stadt, der Oberbürgermeister Deinege telefonierte mit dem Vertreter des Spenders. Dieser habe vor allem geäußert, dass das Geld jetzt aufgebraucht sei und sagte: „Görlitz ist ein städtebauliches Juwel. Es ist eine Freude zu sehen, was in Görlitz, auch durch die Unterstützung der Altstadtmillion, entstanden ist. Durch die kompetente Arbeit der Altstadtstiftung wurde gewährleistet, dass das Geld gut und sinnvoll eingesetzt wurde.“ KLICK ! …zweiter Link … …klick !

    und diese unbrauchbaren hier unkontrolliert ins Land hineingelassenen fremdländischen Irren Kaputtmacher u. angeblichen Flüchtlinge zerstören noch den letzten Rest unserer christlich geprägten deutschen Kultur

  19. OT-Deutschland und die Zukunft:

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/frankreich-jugendliche-in-den-banlieues-wo-polizisten-scheitern-a-1173524.html

    Da will Merkel mit ihren Spießgesellen auch hin. In eine Gesellschaft aus perspektivlosen, sich reichlich vermehren „Südländern“. Aber es sind ja Fachkräfte, die wir da einsammeln und ausbrüten. Die Wahrheit kann man indes in Frankreich vorab beobachten.

    Dieser kaum des Französisch mächtige Neger erklärt es uns:

    http://www.spiegel.de/video/frankreich-jugend-und-polizei-in-den-banlieues-video-1807616.html

    Schuld sind immer die anderen.

    Der Magerb und Europa sind nicht kompatibel. Schaut auf Frankreich, seht was wir uns in einhandeln. Oder fahrt nach Lüttich in eine der heruntergekommensten Städte Europas dank Zuwanderung.

  20. Traudl 11. November 2017 at 17:24

    Die „Nazi-Mania“ nimmt immer wundersamere Blüten an … guckt mal hier:

    https://www.ksta.de/ratgeber/familie/aufgewachsen-unter-rechtsextremen–bis-ich-18-war–kannte-ich-nur-nazis–28813718

    Benneckenstein. Habe ich mir fast gedacht. Das ist eine Haufen von angeblichen ehemaligen „Neonahtzie-Konvertiten“, die sich durch alle Talkshows und alle Buchläden schlängeln. Ist deren Geschäftsmodell. Kann man in der Pfeife rauchen.

  21. Muselminna?

    Nun, zur Veranstaltung könnte auch der neue religionswissenschaftliche Leerbeauftrage der Ruhr-Universität Bochum, Umvolker Beck, (kinderloser StudienabbrecherIn) eingeladen werden, oder?

  22. DvonSinnen 11. November 2017 at 17:05

    Denkmäler beschmieren, Kircheneinrichtungen zerstören usw., das müssen wir aushalten. Wird doch alles wieder gerichtet, bei über 700 Milliarden Euro Steuereinnahmen, und es sprudelt weiter…
    ———————————-
    Könnten wir die nicht sinnvoller verbraten?

  23. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur,
    ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.

    Kleines Pony fiel sexuellen Gelüsten eines 23-jährigen Syrers zum Opfer.
    Der Görlitzer Park in Berlin war Schauplatz einer abartigen Straftat.
    Ein 23-jähriger Syrer verging sich am dortigen Kinderbauernhof an einem Pony.
    Der kleine Bauernhof beheimatet zahlreiche Kleintiere, die von den Kindern gestreichelt und gefüttert werden können.
    Über eines der beiden Ponys des Streichelzoos fiel der Syrer her, um an ihm seine sexuellen Gelüste zu befriedigen.
    https://www.unzensuriert.at/content/0025527-Berlin-Kleines-Pony-fiel-sexuellen-Geluesten-eines-23-jaehrigen-Syrers-zum-Opfer

  24. Die Spiele haben begonnen- Kölle Allaaah

    OT
    Polizei-Großeinsatz in Mülheim

    16.52 Uhr: Großeinsatz für die Polizei in Mülheim: An der Straßenecke Clevischer Ring/Gladbache Straße hat es offenbar eine Massenschlägerei gegeben. Die Beamten seien am Nachmittag gegen 15.40 Uhr informiert worden, wie der „Express“ berichtet. Eine Person habe möglicherweise eine Stichverletzung erlitten. Der Polizei- und Rettungseinsatz läuft derzeit noch.
    http://www.focus.de/regional/koeln/karnevals-auftakt-im-live-ticker-fuenfte-jahreszeit-hat-begonnen_id_7833008.html

  25. Wieso lässt man diesen Kulturbereicherer seinen Dreck nicht selbst weg putzen? Aber schätzungsweise wird er gerade von einem Psychologen gepampert sowie auf unsere Kosten von einem Rechtsverdreher beraten, dass er bestimmt geistig krank war als er die Tat begangen hat und so gar nichts für seine Taten kann. In der Zeit warten schon-länger-hier-Wohnende oft ewig auf einen Therapieplatz bzw. oder werden juristisch gejagt wenn sie ihr Park-Knöllchen nicht sofort bezahlt haben.

  26. Welche Namen haben denn die Neu-GörliterInnen?

    https://www.welt.de/vermischtes/article170524375/Wien-fuehrt-Mohammad-nicht-in-offizieller-Kindernamen-Rangliste.html


    Wien führt Mohammad nicht in offizieller Kindernamen-Rangliste

    Mohammad ist der fünftbeliebteste Kindername in Wien. Trotzdem taucht er in der offiziellen Statistik nicht auf – genauso wenig wie andere muslimische Namen. Die Stadt weist Manipulationsvorwürfe zurück.

    Ein Teil der Statistik könnte die Bevölkerung verunsichern!

  27. @ p-town 11. November 2017 at 16:36

    ………Der Lybier, sollte mit Hochdruck hinausgekehrt werden…………..

    ———————————
    das heisst hinaus-gekärchert

    aber vorher sollte er noch für die rechnung strassen und in altersheimen bettpfannen reinigen. bei 4,- pro stunde gegenrechnung wäre OK.

  28. Traudl 11. November 2017 at 17:24

    Die „Nazi-Mania“ nimmt immer wundersamere Blüten an … guckt mal hier:

    https://www.ksta.de/ratgeber/familie/aufgewachsen-unter-rechtsextremen–bis-ich-18-war–kannte-ich-nur-nazis–28813718
    10.11.2017
    „Aufgewachsen unter Rechtsextremen „Bis ich 18 war, kannte ich nur Nazis““

    ————-

    Wenn die wüßte, was echte Nazis sind. Mit ihren blonden Haaren wäre wohl sie eine Kandidatin für den Lebensborn gewesen. Da hätte sie dann wirkliche Nazis kennenlernen dürfen.

    Der Begriffe „Nazi“, wie der des Rassismuses, wird heute so inflationär gebraucht, dass die Definitionen nichts mehr wert. Rassist ist, wer nicht rot/grüner ist Meinung ist. Nazis ist, wer nicht sich nicht vegan ernährt und mindestens drei schwule Freunde hat.

  29. Eine StudienabbrecherIn wird demnächst Vizekanzler:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live170373329/Goering-Eckardt-fuehrt-Protokoll-dann-ist-die-Datei-verschwunden.html


    Eine Computerpanne bei den Grünen hat zu einer Verzögerung der Jamaika-Sondierungen geführt und offenbar das sowieso schon bestehende Misstrauen von FDP-Chef Christian Lindner in den Verhandlungspartner bestätigt haben. Das berichtet der “Spiegel”. Demnach habe die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt am Montagabend ein wichtiges Protokoll verfasst, das enthalten habe, auf welche Punkte sich die Parteien in der letzten Sondierungsphase konzentrieren wollten. Als Linder sie gebeten habe, die Datei herumzuschicken, sei diese verschwunden gewesen.

  30. Oh – das wird jetzt garantiert in „rechte Straftaten“ eingeordnet und die linksGrün-Trullas können wieder das Bild des Dunkeldeutschlands heraufbeschören, von dem uns die Verräter von CDUSPDLINKEGRÜNEFDP befreien wollen.

  31. @Eurabier 11. November 2017 at 17:36

    Eine StudienabbrecherIn wird demnächst Vizekanzler:

    ——————-

    Die Negativauslese bei den Grünen ist unübertroffen. Die ganze Führungs-Clique dort müsste von Hartz IV leben, gäbe es nicht diese Partei.

  32. @ Traudl … … at 17:24

    Die „Nazi-Mania“ … „Aufgewachsen unter Rechtsextremen „Bis ich 18 war, kannte ich nur Nazis“…u.s.w.

    Es geht noch viel schlimmer ! in Plauen war der zweite Weltkrieg erst am 7.10.1989 vorbei, denn, Dunja Hayali vom ZDF-Morgenmagazin erklärt, 20.000 mutige Demonstranten haben am 7. Okt. 1989 in … Plauen… die Wehrmacht zurückgedrängt siehe 0.20 Min. Video …klick !

    und weil es in linksgrün verblödeten Kreisen den Begriff “ Lügenpressee “ ja nicht gibt, muß diese Meldung ja die Wahrheit sein

  33. knoten
    11. November 2017 at 17:34
    @ p-town 11. November 2017 at 16:36

    ………Der Lybier, sollte mit Hochdruck hinausgekehrt werden…………..

    ———————————
    das heisst hinaus-gekärchert

    aber vorher sollte er noch für die rechnung strassen und in altersheimen bettpfannen reinigen. bei 4,- pro stunde gegenrechnung wäre OK.

    danke, für den Hinweis, werde es berücksichtigen.

    p-town

  34. Na ihr NSDAP Fetischisten.

    Im Gegensatz zu den Nationalsozialisten schaden
    unser heutigen FührerINNEN bewusst.

    Hin zum finalen Ende.

  35. @ Be Greif 11. November 2017 at 17:31

    Weil der islamverseuchte Grobmotoriker
    noch mehr kaputt machen würde!

    An historischem Brunnen
    Asylbewerber schmiert Hakenkreuze mit seinem Blut!

    …mit Foto Reinigung:
    http://www.bild.de/regional/dresden/hakenkreuz/von-asylbewerber-mit-eigenem-blut-an-wand-geschmiert-53821370.bild.html

    Anm.:
    POLIZEIBEKANNTER ASYLFORDERER, AUS LIBYEN,
    KÖNNTE AUCH EIN NEGER SEIN – FAKE-LIBYER,
    DIE OFT AUS NIGERIA ODER SOMALIA STAMMEN.

    Wie Thomas Knaup, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, bestätigte, ist der 26-Jährige polizeilich bekannt.
    (SZ -ONLINE, 09.11.2017)

  36. Hat er das Symbol seines zweitliebsten Vorbildes in der Stadt verteilt…..
    Nee, so ein Racker

    Liebe Antifa, wat nu?

  37. Asylbetrüger aus der Elfenbeinküste an der bayerischen Grenze angekommen! Wirtschaftswachstum in der Elfenbeinküste 2017: 7,9%! Da gehts steil bergauf mit Arbeit ohne Ende für die jungen Männer! Abschieben, das faule Gesindel,SOFORT!

  38. Et voilà, der nächste Künstler gegen Rächtz, der nur auf seine Aufnahme an irgendeiner Kustakadamie wartet.

    Stellt sich nur die Frage, was er mit der Schmiererei bezweckt hat.

    Möchte er uns sagen, dass er uns für National-Sozialisten und/oder Rassisten hält, weil wir Deutschen seine derzeitige Fortexistenz überhaupt erst ermöglichen?

    Glaubt er, wir seien National-Sozialisten oder Rassisten, weil seine Olle ihn offenbar ebenso zum Brechen findet, wie wir das tun?

    Oder wollte er mit dem Kreuz lediglich seinen Fööhrerr anrufen, damit der den Zwist mit der Ollen für ihn beilegt?

    Fragen über Fragen…die uns wohl nur die Leute beantworten können, die es gut finden, dass solche Irren bei uns leben und ihre Taten als Bereicherung empfinden.

  39. Wir lassen uns von diesen moslemischen Asylanten/Ausländer unser Land kaputt machen und wir zahlen dafür auch noch..
    .
    Dekadenz im Endstadium .

    .
    ZDF: Bei der Zerstörung sitzen sie in der erste Reihe..

  40. Haremhab 11. November 2017 at 17:35

    Harte Strafe für Sexualverbrecher von Rimini

    https://www.welt.de/vermischtes/article170526583/Harte-Strafe-fuer-Sexualverbrecher-von-Rimini.html

    16 Jahre plus anschliessender Abschiebung, ein durchaus interessantes Strafmass, welches ein italienischer Richter im Namen seines Volkes gesprochen hat.

    Man vergleiche bitte die Urteile, die in unserem sogenannten Rechtsstaat – angeblich – in unserem Namen gesprochen werden..

    Und man beachte bitte das Tempo, in dem die Justiz im oftmals als „chaotisch“ verschrieenen Italien diese Tat be- und verurteilt hat.

  41. Gibt es einen Rechtsanspruch, dass Deutschland sich mit dem kriminellen Abschaum dieser Welt herumschlagen muss? Warum greift die UN nicht ein und schickt Blauhelme? Mittlerweile ist es doch bei uns krimineller als in Uganda oder Mali. Es wird Zeit, dass Deutschland die internationale Staatengemeinschaft zur Hilfe auffordert.

  42. Igitt, beim Anblick der blutbesudelten Plastiken kommt mir die Kot… hoch!!!
    Dieser widerliche mohammedanische Abschaum sollte vor der großartigen Schönheit der Kulturgeschichte Europas auf die Knie fallen und seinem „Gott“ dafür danken. Mich interessiert die Höhe der Reinigungskosten, die mal wieder der blöde deutsche Steuerzahler begleichen darf.

  43. Ich denke der Libyer ist mit seinen Integrationsbemühungen etwas über Ziel hinaus geschossen.

  44. Früher hieß es: Narrenhände beschmieren Tisch und Wände!
    Früher hieß es: Man beißt nicht die Hand, die einen füttert!
    Heute heißt es: Mir doch egal! Die Bank zahlt alles!
    Und: Ein Pony für alle Fälle! Fucken und Töten! Tot machen! Inshallah!

  45. Der Weg in den Idioten- Staat! Dank Merkel und dem Ganzen Pack!
    AFD und gleichgesinnte müssen sich solidarisieren und vernetzen! Sonst finis Germania

  46. Auf was für eine Droge bekommt man denn solche Allmachtsfantasien?`

    OT

    Rechte Parteien AfD streitet über Führung, Petry will mitregieren

    Weiter mit Doppelspitze – oder soll Jörg Meuthen alleine führen? Vor ihrem Parteitag debattiert die AfD über künftige Führungsstrukturen. Frauke Petry spricht unterdessen über ihre Pläne mit der „Blauen Partei“.
    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rechte-parteien-afd-streitet-ueber-fuehrung-petry-will-regieren-a-1177560.html

  47. Gaddafi hatte diese Kriminellen im Griff!
    Jetzt ist die Katze aus dem Haus und die Ratten tanzen auf dem Tisch!

  48. OT

    Petry fühlt sich auch von AfD Anhängern bedroht….
    In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen.

    .
    „Petry wegen Drohungen unter Personenschutz

    Ex-AfD-Chefin Frauke Petry steht unter Polizeischutz. „Es gibt nun nicht mehr nur von links, sondern auch von enttäuschten AfD-Anhängern viele Drohungen“, sagte sie laut Medienberichten. Petry glaubt an einen weiteren Rechtsruck ihrer ehemaligen Partei……..“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Petry-wegen-Drohungen-unter-Personenschutz

  49. Gibt ja in Germoney nun Kliniken wo mit Security in der Notaufnahme gearbeitet werden muss wenn die Goldstücke mal wieder von den bösen Deutschen eine auf die Fresse gekriegt haben zum Nähen in Lokaler Anästhesie– ich würde keine Betäubung machen… damit die Richtigen merken weshalb!

  50. Wenn ein Europäer (ungläubiger) das in seinem Heimatland getan hätte, wäre er sofort in einem Folterkeller verschwunden. Und hier benehmen die sich wie anarchisten. Ich glaube die Bürger müssen sich organisieren und solche Leute mal ordentlich erziehen.

  51. Araber interpretieren unser perverses Helfersyndrom als Schwäche. Deshalb benehmen die sich hier wie Schweine.

  52. lfroggi 11. November 2017 at 17:02

    DER WAHNSINN HÖRT NICHT AUF !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Integrationsbeauftragte der Länder für Familiennachzug – keine Belastung sondern „Integrationsmotor“

    Die Integration der Moslems (Islam) ist grandios gescheitert! Und jetzt noch einmal Millionen Moslems ins Land holen und ein anderes Ergebnis erhoffen?

    Zitat: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“
    Einstein

    Wenn Einstein recht, dann hat die Integrationsbeautragte einen Dachschaden.

  53. Sollte man wissen wie dämlich unsere Regierung ist!
    .
    Sinnlose Russland-Sanktionen und Deutschland ist der Verlierer!
    .
    Finde den Fehler im System!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Allianz gegen die EU
    China pumpt Milliarden nach Russland

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-pumpt-Milliarden-nach-Russland-article19922406.html
    .
    .
    Russland und Saudi-Arabien bereiten gemeinsame Energie-Investitionsplattform vor

    https://deutsch.rt.com/wirtschaft/58103-russland-und-saudi-arabien-bereiten-energie/
    .
    .
    Saudi-Arabien plant Megainvestitionen in Russland

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20171003317711810-saudi-arabien-russland-magainvestitionen-plaene/
    .
    .
    Russland und Saudi-Arabien: Die neuen Waffenbrüder

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/russland-und-saudi-arabien-die-neuen-waffenbrueder/20417934.html
    .
    .
    Handel mit Russland
    In diesen Bereichen floriert der russische Handel mit den USA noch

    https://www.welt.de/wirtschaft/article163603037/In-diesen-Bereichen-floriert-der-russische-Handel-mit-den-USA-noch.html
    .
    .
    Trump in China
    USA und China beschließen Abkommen über 250 Milliarden Dollar

    http://www.focus.de/politik/ausland/trump-in-asien-usa-und-china-vereinbaren-milliardenschweres-handelsabkommen_id_7821766.html
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Russland-Sanktionen:

    Deutsche Wirtschaft hat 17 Milliarden Euro verloren

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/21/russland-sanktionen-deutsche-wirtschaft-hat-17-milliarden-euro-verloren/
    .
    .
    Russland-Sanktionen haben Deutschland nicht weniger als 500.000 Jobs gekostet

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/17/intesa-russland-sanktionen-kosteten-deutschland-500-000-jobs/
    .
    .
    Teure Sanktionen
    Russland-Krise kostet Europa bis zu 100 Milliarden Euro

    https://www.welt.de/wirtschaft/article142742046/Russland-Krise-kostet-Europa-bis-zu-100-Milliarden-Euro.html
    .
    .
    Studie: Deutschland leidet unter Russland-Sanktionen

    https://www.bundesanzeiger-verlag.de/aw-portal/aktuelles/nachrichten/detail/artikel/studie-deutschland-leidet-unter-russland-sanktionen-19357.html
    .
    .
    Russland wurde sicher gerne deutsche Siemens-Gas-Turbinen kaufen.. Dürfen sie aber nicht.. Somit gehen lieber tausende Arbeitsplätze verloren. Den Russen haben sie es aber jetzt gezeigt!
    .
    Siemens-Chef Kaeser kündigt „schmerzhafte Einschnitte“ an

    .
    Siemens wird wohl in der Kraftwerkssparte sowie im Geschäftsfeld Prozessindustrie und Antriebe mehrere tausend Stellen streichen, über rund 4000 gefährdete Jobs wird spekuliert. Details sollen Arbeitnehmervertreter am 16. November im Wirtschaftsausschuss erfahren. Zusätzlich hat der Windturbinenhersteller Siemens Gamesa angekündigt, bis zu 6000 Jobs zu kappen.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Siemens-Chef-Kaeser-kuendigt-schmerzhafte-Einschnitte-an-3885039.html

  54. Wenn ostdeutsche Städte in der Provinz jetzt schon über 10% Ausländeranteil haben … die Zeit läuft auch im Osten gnadenlos ab. Ich gebe euch im Osten noch maximal 10 Jahre, bis die Verhältnisse genauso unumkehrbar werden wie hier im Westen.

  55. „5.200 Ausländer“
    Woher kommen die, die Probleme breieten? Wie finanzieren sie ihren Aufenthalt? Auf welcher rechtlichen Grundlage befinden sie sich überhaupt in den jeweiligen Europäischen Ländern?

    Ausländer sind nicht gleich Ausländer. Die, die illegal kommen, sich durchschlauchen, sich wie Pack benehmen und bestialischen Sitten folgen und sich maaslos vermehren, sind die „Guten“. Die anderen, legalen, die hart arbeiten, sich anpassen, die werden wie Dreck behandelt.

  56. ANRUF AUS FRANKFURT AM MAIN

    Immer wenn ich einen Anruf aus Frankfurt bekomme, dann weiß ich, es ist wieder etwas los!
    So auch gestern.
    Der neueste SPORT unserer Migranten ist abgesehen von Frauen die ROLLTREPPE hinunter zu treten nun die ROLLTREPPE oben irgendwo MIT DEM FUSS AM LAUFBAND zu STOPPEN, woraufhin die Rolltreppe unvermittelt anhält und alle purzeln!

    Eine Freundin rief mich empört an sie sei nachmittags von der U Bahn nach oben gefahren und auf der parallelen Rolltreppe die hinunter fährt gab es Schreierei und Zoff, was auf einer Rolltreppe ohne Notausgang ohnehin für wenig Freude sorgt.

    SACHVERHALT: Ein VGF Mitarbeiter rief einem jungen Migranten hinterher er solle stehen bleiben, warf dem Beschuldigten vor, er würde dieses „SPIEL“ jetzt schon drei Tage lang treiben, die Frau würde bluten und er habe U-Bahn verbot!

    Meine Freundin wurde hellhörig und es stellte sich heraus, dass der Migrant nur so zum Jux dieses Spiel dort schon drei Tage lang treibt. Er lachte dem älteren VGF Mann frech ins Gesicht, dachte nicht daran von der Rolltreppe zu kommen, ließ saublöd grinsend den entsetzten VGF Mitarbeiter hilflos zurück auf dem Weg nach unten. – Der VGF Mitarbeiter wolle Meldung machen! Wo denn? Wenn nicht bei der Polizei!

    Meiner Bekannten gefiel das überhaupt nicht und sie ging zu der STADTPOLIZEI, die dort 50 Meter weiter mit einer Station vertreten war. Die fragten sich auch, warum der VGF Mitarbeiter keine Meldung an die Polizei gegeben hatte, nicht vorbei gekommen wäre die paar Meter. Im Übrigen sei der Täter ordentlich angezogen gewesen mit kurzen dunklen Haaren und habe nicht wie ein Strolch ausgesehen. Der ältere VGF Mitarbeiter habe zwar das Recht, den Täter aufzuhalten, aber das hat er sich nicht gewagt. Das wäre auch sicher bös ausgegangen. Es ist schwer vorzustellen, dass sich solch ein Lump auch noch auf der Rolltreppe von einem älteren Herrn überwältigen lässt, ohne dass dem VGF Mitarbeiter körperlicher Schaden gedroht hätte.

    Ich persönlich kann es nicht verstehen wie man solch ein „Treiben“ das zu Verletzten führt DREI TAGE LANG einfach so dulden kann! Was ist mit diesen Leuten los? Haben die VGF Leute keinen Verstand? Fürchten sie als „unfähig“ dazustehen wenn sie diese erbärmlichen Vorfälle der Polizei melden, wenn sie schon selbst nicht in der Lage sind, derartige Kreaturen mit krimineller Energie festzuhalten?

    Was meine Bekannte noch vergessen hat bei der Polizei zu erwähnen. Der Täter habe außer seinem rotzfrechen grinsenden Gesicht noch eine auffällig kleine Nase gehabt, auffällig klein für diese Ausländer!

    Es ist doch unfassbar, dass solch ein Kerl nicht dingfest gemacht werden kann, weil sich keiner traut ihn anzufassen, festzunehmen, anzuzeigen oder was auch immer! Gibt es dort keine Kameras auf der Rolltreppe? Es kann doch nicht angehen, dass solch ein Kerl dort unbehelligt treiben kann was er will und keiner kann ihm beikommen!! Man soll ein BILD von ihm aufhängen! Und ihn dann endlich verhaften wenn er wieder aufkreuzt. Das würde sicher seine Wirkung nicht verfehlen!

  57. Schade, daß keine Görlitzer zugegen waren, um ihn seine künstlerischen Verschönungen hier anzubringen zu lassen: gut, gefesselt und geknebelt drei Stunden gefahren zu werden, ist immer noch besser als in seinem Drecksland im Knast zu sitzen.

    Bundesgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Platz vor dem Neuen Tor 1
    10115 Berlin

    Dort den fröhlichen Grünlingen noch ein paar herzliche Umarmungen angedeihen lassen: Hepa, TBC, Krätze usw. Kommen immer gut an.

  58. „kein Problem“ – im Gegenteil: „Für solche Sachen haben wir einen speziellen Anreicherer, einen alkalischen Reiniger“
    __________________

    Wäre das eine Alternative zur Rücksendung??
    🙂

  59. Heisenberg73 11. November 2017 at 18:41

    Wenn ostdeutsche Städte in der Provinz jetzt schon über 10% Ausländeranteil haben … die Zeit läuft auch im Osten gnadenlos ab. Ich gebe euch im Osten noch maximal 10 Jahre, bis die Verhältnisse genauso unumkehrbar werden wie hier im Westen.
    ———
    Sie sind aber ein Optimist 😉

  60. Wahrscheinlich verenden tausende Voegel die danach aus dem Brunnen gesoffen haben.
    Ab was nuetzt das abschieben von Pisslamern mit offenen Grenzen ….. Nichts.
    SatanAllah wird wiederkommen

  61. Keine Aufregung liebe Landsleute, das ist nur der Anfang von diesen Muselmännern. Die Grünen wie auch die FDP werden schon dafür sorgen, daß Deutschland noch bunter wird und zwar vom Blut unserer Landsleute. Dieser Täter ist doch ein hoch qualifizierter Fachmann und Gast von Frau Merkel. Wir schaffen das !!!

  62. @ p-town 11. November 2017 at 17:47

    knoten
    11. November 2017 at 17:34
    @ p-town 11. November 2017 at 16:36

    ………Der Lybier, sollte mit Hochdruck hinausgekehrt werden…………..

    ———————————
    das heisst hinaus-gekärchert

    aber vorher sollte er noch für die rechnung strassen und in altersheimen bettpfannen reinigen. bei 4,- pro stunde gegenrechnung wäre OK.

    danke, für den Hinweis, werde es berücksichtigen.

    p-town
    —————————————————————

    so ist das fein.

  63. @ Retep 11. November 2017 at 19:09

    Keine Aufregung liebe Landsleute, das ist nur der Anfang von diesen Muselmännern.

    ———————————————————-

    keine aufregung! …es wird noch viel geiler. hier gibt es die ersten kitagruppen in denen es mehr schwarzgelockte als normalmusels gibt. Als deutsche sind selbstredent nur noch die ss-aufseherinnen vorhanden.
    was ne gaudi.

  64. In Brandenburg hätte man den Muselmann wieder weggeschickt und einen ungeklärten rechtsradikalen Vorfall gemeldet. So haben es die Pfeifen Woidke und Schröter bestimmt.

  65. # Jeanette

    „……Es ist doch unfassbar, dass solch ein Kerl nicht dingfest gemacht werden kann, weil sich keiner traut ihn anzufassen, festzunehmen, anzuzeigen oder was auch immer!…..“

    Überlegen wir doch nur mal kurz was passieren würde wenn man den Kerl tatsächlich dingfest gemacht hätte.
    Die Schlagzeilen in der linksgrün gleichgeschalteten Lügenpresse würden sich doch überschlagen vor fremdenfeindlichen Vorwürfen.
    TV Sondersendungen und Talkshows mit Multi-Kulti-Hirnbefreiten würden rund um die Uhr in der Glotze laufen.
    Die Bundesbetroffenheitsbeauftragte Claudia R. würde was faseln vom „armen schwer traumatisierten Schutzsuchenden der Opfer eines ausländerfeindlichen Übergriffs wurde“.
    Lichterketten von Kiel bis Konstanz wären die Folge.
    Der Täter würde zum Opfer stilisiert werden.
    Die Beamten der Stadtpolizei oder des PVD hätten erfolgreich ihre Karriere in die Tonne gekloppt.
    So siehts doch aus in dieser Freiluftklapse Deutschland.

  66. Schon mal überlegt mit welchen finanziellen zwangs Kraftanstrengungen das deutsche Volk für die uns völlig fremde Nation in Leistung geht,nicht zu vergessen unsere eigenen verarmten Landsleute werden von Schandgerichten wegen 70 Euro in Haft genommen,nochmals ein durch Lüge und Trug eingereister Weltbürger schmiert uns zum Dank ein Hakenkreuz auf unser Eigentum.Nun stellt sich mir die Frage ,mag mich irren,wie weit unsere Geduld durch diese von allen guten Geistern verlassenen Fremden noch auf die Probe gestellt werden soll.Ist das ein Spiel in dem ergründet werden soll wie weit sich ein Volk erniedrigen lassen kann,wieviel Vergewaltigungen dabei Erschlagene , offensichtliche Betrügereien und andere zahlreiche Gemeinheiten ein Volk ertragen kann,ist das die Probe unserer „Volksvertreter“oder schon die Generalprobe.Weshalb fühlen sich diese Leute so sicher dass uns nicht explosionsartig der Kragen platzt und wir diesem Spuk ein Ende bereiten.

  67. „Die diskursiv-normative und politische Transformation der Bundesrepublik in ein Einwanderungsland“ – das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Bei einer solchen Einladung zum Bürgertreffen: wenn da nicht die letzten Blödmänner + – frauen aufwachen, die immer noch Links, Grün + Merkel wählen, dann kann man Deutschland nur noch verlassen.
    Hoffnung macht hier nur das Ergebnis der AfD bei Wahlen im Osten – macht weiter so.
    Tausend mal lieber „Dunkeldeutschland“ als blutiges Multi-Kulti.

  68. 1.: Verurteilung wegen Sach-Beschädigung.

    2.: Eintreibung der Teinigungskosten durch Moskau Inkasso.

    3.: Abschiebung in die islamische Heimatkloake Maghreb-Libyen.

  69. nicht die mama 11. November 2017 at 18:00
    Haremhab 11. November 2017 at 17:35

    Harte Strafe für Sexualverbrecher von Rimini

    https://www.welt.de/vermischtes/article170526583/Harte-Strafe-fuer-Sexualverbrecher-von-Rimini.html
    16 Jahre plus anschliessender Abschiebung, ein durchaus interessantes Strafmass, welches ein italienischer Richter im Namen seines Volkes gesprochen hat.

    Man vergleiche bitte die Urteile, die in unserem sogenannten Rechtsstaat – angeblich – in unserem Namen gesprochen werden..

    Und man beachte bitte das Tempo, in dem die Justiz im oftmals als „chaotisch“ verschrieenen Italien diese Tat be- und verurteilt hat.

    Genau: Respekt an den italienischen Richter. Verstehe zwar nicht die Geldstrafe – aber sonst……..
    Sofortige Abschiebung mit garantiertem Knast in der Heimat oder ´ne kurze Lösung wären allerdings sparsamer für den Steuerzahler.

  70. @fiskegrateng

    Da stimme ich Ihnen absolut zu. Habe auch diese Erfahrung gemacht. Der Fall des Lybiers zeigt einmal die Symbiose von Nationalsozialismus und Islam. Andererseits stellt man sich die Frage, warum gerade Moslems (Haken)-Kreuze malen, obwohl daß Kreuz an sich für jene doch ein absolut widerwärtiges Zeichen ist.

  71. BX744 11. November 2017 at 17:13
    Man kann Deutschen wieder keinen Vorwurf machen.

    Alle Deutschen?
    Nein, da ist eine kleine Gruppe, die Eliten.
    Sie haben das Wissen und die intellektuellen
    Fähigkeiten es einzusetzen.

    Sie verraten die Deutschen.
    Es sind Verräter, Verbrecher, Kriminelle.

    Ein Volk ist ohne den Zuspruch der Eliten verloren.
    Deutschland ist verloren.
    ##############################
    Denkfehler!
    Wir brauchen neue Eliten, sonst nix!
    MOD: ***gelöscht***
    H.R

  72. @Megastar 19:01
    Frau Petry erfindet irgendwelche Räuberpistolen,um wieder etwas Aufmerksamkeit zu erheischen.
    Diese seltsame Partei „Die Blauen“ hat wahrscheinlich erst zwei oder drei Mitglieder.

  73. Ich habe mit meiner Familie von 1995-2000 in Görlitz gewohnt. Damals gab es eine Reportage die mit den Worten endete „Wenn Sie wissen möchten, was eine deutsche Stadt früher war, dann fahren Sie nach Görlitz“ . Das Lebensgefühl war dort ein bischen anachronistisch, total verschlafen und dazu die wunderschönen Häuser mit vielen versteckten kunstvollen Details. Es wurde ja Nichts zerstört im Krieg. Selbst die Synagoge gibt es noch. Die wurde zwar auch angezündet, aber die Feuerwehr kam und hat sie gelöscht.
    Und nun das : 10 % Invasorenanteil in der Innenstadt, in diesen schönen grossen
    Altbauwohnungen !

  74. Einer meiner Professoren hätte gesagt: „Affenhände beschmieren Tisch und Wände“ und hätte dabei sich selber beipflichtend genickt!

    Und das Affen liebend gerne mit ihren eigenen Exkrementen werfen und damit sogar künstlerisch tätig werden ist bekannt. Was mir aber nicht wirklich in den Kopf will ist, warum dieser „Graffiti-GaddAFI“ so gerne Hackenkreuze malt?

    Was will er uns damit sagen? Gibt mehrere Interpretationen!

  75. p-town 11. November 2017 at 16:36
    Der Lybier, sollte mit Hochdruck hinausgekehrt werden.

    p-town
    ——————
    Der Libyer sollte mit Hochdruck heimgekehrt werden.

  76. Vielen Dank für‘s Einstellen.

    In Görlitz wird die Stimmung lauter. Die Verschandelung der Minna nehmen die Görlitzer echt übel. Es ist eines unserer Heiligtümer.
    Die Reinigung hat übrigens begonnen. Wir sind am Freitag daran vorbeigefahren.

  77. Allein der finazielle Aufwand, welchen der Staat für Untersuchungen etc tragen muß, geht in die Tausende.

Comments are closed.