Print Friendly, PDF & Email

Nicht nur werden als „Flüchtlinge“ getarnte, illegale Einwanderer von „humanitären“ NGOs im Verbund mit Schlepperbanden massenweise über das Mittelmeer nach Europa verfrachtet. Nein, der deutsche Steuerzahler kommt auch noch gleich doppelt dafür auf.

Während die Einwanderung der armen, traumatisierten Refugees zum ganz überwiegenden Teil ins deutsche Sozialsystem erfolgt, will unsere Kanzlerin der (fremden) Herzen auch noch großzügig Steuermillionen in internationale Hilfsprogramme buttern. Denn: „Am Geld darf diese Arbeit nicht scheitern!“ Zeitgleich wird dem arbeitenden und Steuern zahlenden Bürger der Geldverkehr immer weiter erschwert, um alles transparenter und für den Fiskus zugänglicher zu machen. Machen wir uns nichts vor: Hier findet eine nicht mal mehr klammheimliche Enteignung der von oben verachteten „Biodeutschen“ zu Gunsten der bejubelten „Neubürger“ statt.

Anzeige

Wie sollen wir nun darauf reagieren? Was bleibt uns noch übrig, wenn wir von staatlichen Funktionsstellen derart verraten werden? Der Wirtschaftsexperte Thorsten Schulte, vielen Lesern schon als „Silberjunge“ bekannt, gibt in seinem Buch „Kontrollverlust – Wer uns bedroht und wie wir uns schützen“ viele nützliche Antworten. Das Cover zieren nicht von ungefähr Angela Merkel und EZB-Präsident Mario Draghi in trauter Zweisamkeit: Für Schulte gehen die immer schärfere finanzielle Gängelung der Bürger und ihre Unterdrückung durch Beschneidungen der Meinungsfreiheit Hand in Hand. Er hat sich bereits an anderer Stelle kenntnisreich mit „Merkels Rechtsbruch“ beschäftigt.

Was also hat sein Buch zu bieten? Schulte beginnt im Kleinen, bei der schleichenden Abschaffung des Bargelds. So werden die Bankkunden immer transparenter gemacht und zunehmend unmittelbar abhängig von ihren Geldinstituten. Von dort geht es weiter über die immer stärkere Überwachung des Einzelnen und hin zum Abbau des eigenverantwortlichen Bürgers als Garant für Freiheit und Demokratie. Die Eliten sind nur auf ihre eigene Machtabsicherung bedacht – sie brauchen ihr „Stimmvieh“ nur alle vier Jahre, dazwischen hat es brav im Stall zu bleiben und nicht zu laut zu blöken.

Thorsten Schulte geht schonungslos zum Angriff über: Merkel, Draghi, Martin Schulz – alle Strategen der Totalentrechtung der Deutschen und ganz Europas werden beim Namen genannt, ihre Taten offengelegt. Sein Buch „Kontrollverlust“ ist keine schöne Lektüre, aber eine mehr als notwendige – und eine sehr nützliche. Gibt er doch zahlreiche praktische Ratschläge, wie man die gierige Hand des von gewissenlosen Eliten gekaperten Staats aus der eigenen Tasche heraushalten kann.

Bestellinformation:

» Thorsten Schulte: Kontrollverlust. Wer uns bedroht und wie wir uns schützen, Rottenburg 2017. 288 Seiten, 19,95 Euro – hier bestellen!

66 KOMMENTARE

  1. Sorry–aber wichtige EILMELDUNGEN:

    –in Finnland wurden mehrere Leute niedergemessert!!!

    —Erdogan ruft zum Wahlboykott der in Buntland lebenden Türken auf!!
    Die Etablierten schlottern, weil die Stimmen schon fest mit eingeplant sind.

    Zum Thema: das Buch ist eine schmerzende Breitseite und Klatsche in die häßliche
    Fratze der Colon-Medien und Lügen-Politiker!

  2. Finnland: 3 wohl „arabische“ Täter—2 Tote bisher!

    Die Saat geht auf!

    Zum Silberjungen: er lebt gefährlich!

  3. @PI: bitte die Anti Merkel Schlagzahl erhöhen. Es kann vor der Wahl nicht genug gegen sie und alle Blockparteien geschossen werden. Medial aus allen Rohren muss die Kritik kommen. Es gibt genügend Futter!

  4. …in meinem Umfeld herrscht blankes Entsetzen über dieses Merkelregime, es kommt bei den Menschen an was uns diese Dummflunze angetan hat, gehen wir auf Angriffskurs, habe schon 500 „Steinbachflyer“ unters Volk gebracht und es werden noch mehr. „Deutschland den Deutschen, Merkel muss weg“ und der ganze linke Sumpf gleich mit. Die Stimmung ist am Kippen das ist deutlich zu spüren, nicht nur im Net auch bei den Bürgern da draußen auf den Strassen, wenn jetzt die AFD keine Angriffsfläche bietet wird der 24.9. ein großer Tag für Deutschland…ganz sicher…

  5. Da können wir uns schon auf eine mediale Vertuschungsaktion allererster Güte freuen!

  6. Angela Merkels Politik ist dreckigster marxistischer Nihilismus wie aus dem DDR Lehrbuch – das ungeheuerliche Tun dieser Rechtsbrecherin führt zu einer Auflösung Deutschlands ins NICHTS

    Merkel praktiziert Nihilismus in Reinkultur!

  7. Die SPD und Grüne unter 5%, ich freue mich darauf. Leider bekommt die Linke nun deutliche mehr als 9% und wird zweitstärkste Kraft werden.

  8. Klar können wir uns nur selbst helfen..
    Oder wollen wir wie von 1933-1945 wieder abwarten,bis zum Untergang..
    Oder 40 Jahre DDR,wo auch nur gelogen wurden,dass sich die Balken biegten?

    In der BRD hatten wir bis 1989 eine normale gute Demokratie..Was damals die CDU verkörperte,verkörpert heute die AFD..
    Die CDU ist absolut nach links gerückt..
    Die wirkliche Demokratie von 1945-1989 in der BRD funktionierte nur deshalb so gut.da es ja eine Konkurrenzsituation gab..
    Dies ist nach dem Mauerfall weggefallen..
    Und Sozialisten wie die Merkel haben es doch glatt geschafft,aus der CDU eine linke Partei zu bilden und Deutschland nach links zu rücken..
    Die Folgen bekommen wir ja täglich mit..
    Man sollte auch den Statistiken auf jeder Ebene nicht vertrauen..Wenn dieses Kartenhaus der Lügen zusammenbricht,wissen alle,von welchen Kriminellen wir geführt wurden!!

    Wie lange wollen wir da eigentlich noch tatenlos zuschauen???

  9. Unglaubliche Enthüllungen:

    Stadtverwaltung in Barcelona verweigerte Sicherheitsmaßnahmen

    Die radikal-sozialistische Stadtverwaltung unter der linkgrünen ‚Bürgermeisterin‘ Ada Colau verweigerte trotz deutlicher Aufforderungen des Innenministeriums und der Sicherheitsbehörden das aufstellen von Pollern, die einen solchen Anschlag verhimdert hätten. Da besteht der begründete Verdacht, das diese Frau und ihre Entourage Teil eines terrounterstützenden Netzwerkes sind.

  10. „großzügig Steuermillionen in internationale Hilfsprogramme buttern. Denn: „Am Geld darf diese Arbeit nicht scheitern!“
    kleine Korrektur: „großzügig Steuermilliarden in alle Welt verschleudern Denn: „Am eurem Geld darf unsere Verkommenheit nicht scheitern!“

  11. bentrup
    „Erdogan ruft zum Wahlboykott der in Buntland lebenden Türken auf!!
    .
    Das könnte mit MERKEL abgesprochen sein. Denn in riesig großer Mehrheit wählten die Deutsch-Türken bislang immer RotGrün. Wenn diese nun nicht mehr wählen gehen, kommt das rein rechnersich der Merkel-CDU zugute. Das ist reine Mathematik.
    Wahrscheinlich nimmt Merkel für diesen Vorstoß von Erdogan weitere 100.000 neue Gäste auf, die das dumme Wahl-Volk dann durchfüttern darf. Mich würde nichts mehr wundern in diesem Land.

  12. „dunkle Typen, sehen nicht wie Finnen aus …….. “ soso

    Aber ich bin mir sicher, auch die Finnen werden am Terror reifen!

    http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Deutschland-reift-langsam-am-Terror-article19990486.html

    Deutschland reift langsam am Terror.

    Bei all diesen furchtbaren Ereignissen ist eines festzustellen: Deutschland reifte auch an ihnen, wurde zumindest ein Stück weit immun gegen den Schrecken des Terrors.

    Dazu beigetragen haben die Schicksale der vielen Menschen, die in den vergangenen Jahren aus diesen Ländern zu uns gekommen sind.

    Sicherlich aber auch, dass Terror für viele Menschen zu einer Konstante im Leben geworden ist. ❗ <<

    Will ich das?

  13. Drobo
    Eine regionale Meldung. Dieser Mord, so wie viele andere Morde, schaffen es nie und nimmer in die Pippi-Lamgstrumpf-Nachrichtensendungen 1 und 2.
    Soetwas passiert halt. Wir lassen uns davon nicht unterkriegen.
    Einzige Ausnahme, falls doch berichtet wird: Der Täter ist ein Biodeutscher, dem man nachsagen kann, er sei rechts, also AfD-Wähler z.B.

  14. Heute hat mir eine Bekannte, die mit Syrern und Afrikanern in einem Haus leben muss,
    Horrorgeschichten erzählt.
    Von Syrern die uns schamlos bescheixxen, von Afrikanern, die hinter ihrer zwöljährigen Tochter her sind,
    so dass sie nicht mehr allein zum Spielen raus darf, von Afrikanern, die in ihre Fenster schauen und dabei onanieren und von Behörden und Polizei, die das alles nicht interessiert.
    Als sie die Syrer, die ganz offen zugeben, wie sie den Staat betrügen, bei der Behörde gemeldet hat,
    wurde ihr gesagt, das ginge sie nichts an.
    Zwei von Drogen zugedröhnte Afrikaner haben einen Wohnungsbrand verursacht.
    8 Feuerwehrwagen sind zum Löschen angerückt, aber die Lokalzeitung durfte nicht darüber berichten.
    Das wären Flüchtlinge, die müssten geschützt werden.
    Sie hatte alles mit dem Handy aufgenommen und mir gezeigt.
    Ich war einfach fassungslos über das, was ich gehört und gesehen habe.
    Sie kann leider nicht einfach umziehen, das sie alleinerziehend ist und für einen Hungerlohn bei einer
    Drogeriekette arbeitet und Aufstockerin ist.
    Und außerdem , ist es nur eine deutsche Familie.
    Die interessiert nicht.

  15. Ich sag´s doch: Pippi-Langstrumpf-Medien.
    Meine größten Sorgen sind die unkontrollierte Massenzuwanderung und die Morde wegen islamistischer Terrorakte.

  16. Die Indizien sind tatsächlich erdrückend. Jeder denkende, nicht links-grüne Mensch hätte verantwortungsbewusst gegenüber der Bevölkrung und den Touristen gehandelt.
    Aber diese Links-Grünen nehmen die Mörder gern in Schutz. Ich denke nur an die Forderungen von Frau KühnAxt, den Mördern NUR in die Beine zu schießen, auch wenn dadurch möglicherweise noch mehr Menschen durch die Attentäter ums Leben kommen. Hauptsache Täterschutz. Was kümmern diese Links-Grünen die Opfer! Das sind halt Kolateralschäden.

  17. Merkel, die Verbrecherin, muss unbedingt gestoppt werden!!! Die Politik dieser Person hat schon viele Todesopfer gefordert, und es werden täglich mehr! Unbedingt die AfD wählen!!!

  18. also bitte… ich bin wirklich kein Kenner von Wahlstrategien, deshalb lese ich meistens nur mit.
    Aber wieso soll PI die Schlagzahl gegen Ferkel erhöhen? Erstens wird das bereits zur Genüge getan und zweitens liest meiner Erkenntnis nach niemand PI, der eben noch am Überlegen ist, ob er Ferkel wählen soll. So eine Reichweite hat PI nicht, dass sie solche Zweifler erreicht. PI erreicht ausschließlich Leute, die bereits genau wissen, was sie wählen werden.
    Die Wähler, die vor Merkel gewarnt werden müssten, lesen Zeitung und schauen System-TV, aber sicher nicht PI….

    Oder liege ich etwa total falsch?
    Der pensionierte Studienrat von nebenan, bisher CDU Wähler liest ausgerechnet PI?

    Glaub ich nicht…..bei allem Respekt…

  19. Da ja Erdigen seine Türken in Deutschland dazu aufgerufen hat die BTW zu boykottieren und keine etablierten Parteien zu wählen, weil die alle anti-türkisch eingestellt wären, müsste es eigentlich nur eine Alternative geben – die AfD.

  20. Helft euch selbst, na ja, ist eher so ein Textbaustein. Die meisten sind hilflos, wenn man es genau betrachtet.

  21. Hat ihre Bekannte ein Friteuse?
    Ja, dann kann es doch mal vorkommen, dass man das alte Frittenfett aus dem Fenster entsorgen muss, bevor es noch anfängt zu brennen! LOL
    Zum Löschen gleich einen Eimer Sand hinterher! LOL

  22. Ich war schon ein Freund von Schulte, als er vor dem Euro-Betrug gewarnt und zu Edelmetall geraten hat. Nun kämpft er auch gegen Bargeldabschaffung und Merkels Unrechtsstaat. Hut ab! Man sollte ihn mit einem Buchkauf unterstützen.

  23. Wer diese geisteskranke Merkelraute wählt, muss nicht alle Tassen im Schrank haben. Man muss ja schon so hirnamputiert und manipuliert sein, dass man nicht mehr merkt, was dem deutschen Michel angetan wird. Unglaublich, dass noch so viel Blödvolk in Deutschland existiert.

  24. Wenn Populisten regieren…
    Dunja Hayali auf der Suche nach einem politischen Phänomen

    Die derzeit extremste Variante des Populisten ist wohl Donald Trump, der Grapschersprüche macht und aus einem Impuls heraus Bomben wirft. Was passiert mit den Bürgern, wenn so einer gesellschaftsfähig wird, sogar an die Macht gelangt? Außerdem schaut sich Hayali in Frankreich und Venezuela um.
    Tenor zu Anfang: ‚Mit den Leuten von Front National kann man nicht reden, man kann ihre Logik nicht begreifen, sie verbreiten Angst und spalten die Gesellschaft.‘ Davor durfte der linke Premier Griechenlands, Alexis Tsipras, behaupten: Es kann gar keinen linken Populismus geben! Wenn jemand behauptet, er sei ein linker Populist, dann ist er kein Linker!“ Wörtlich!

    Dunja versucht objektiv den Populismus zu untersuchen! Unsere korrupten Medien in Höchstform!

  25. obs ein bisschen mehr oder weniger regnet ist mit verhältnismäßig schnurzegal, wenn Frauen und Kinder täglich von Moslems ermordet werden.

  26. Wer wirklich und mit vollem Herzen PATRIOT ist, bedient sich der Mutter- und Landessprache – und sagt folglich ‚Flugblatt‘ oder ‚Handzettel‘, nicht ‚Flyer‘.

    Auf solche Dinge brauchte man vor 50, sogar noch 40 Jahren, niemanden hinweisen!

  27. Tja, das Land blutet aus unzähligen Wunden und täglich kommen neue Egel und saugen fleißig mit. Allerdings lassen wir diesen Aderlass selbst zu und die Mehrheit will es offenbar nicht anders.

  28. Alltag in dem verbrecherischen Merkel-Staat. Deutsch lasst euch das nicht länger gefallen! Kämpft! Kämpft gegen das Regime!

  29. „Es gibt einen ganz klaren Zusammenhang zwischen Fundamentalismus, Terror und Grundannahmen der islamischen Orthodoxie“ sagt Kyai Haji Yahya Cholil Staquf, Generalsekretär der Nahdlatul Ulama. (Indonesien, ehemals Niederländisch Indien). Man kann die Unverträglichkeit der traditionellen Normen der mohammedanischen Rechtslehre und der Rechtsstaat westlicher Prägung nicht dauerhaft verneinen, wie es in Merkeldeutschland ständige Übung ist. Das wird immer brandgefährlicher. Ein monumentaler Beweis dieser Tatsache ist die Teilung von Britisch Indien 1947. Eine mohammedanische Minderheit ist immer der Ausgangspunkt für das Überflügeln der übrigen Gesellschaft. Insbesondere an der Peripherie des Islams von West-Afrika bis nach Indonesien und die Philippinen und zurück nach Bosnien kann man dieses Phänomen beobachten: unverändert Mord und Totschlag. Das Gesäusel von weder einer Quassel-Kanzlerin noch eines Prof.Dr.jur. Prantl kann physikalischen Gesetze oder soziologischen Tatbeständen ausser Kraft setzen. Das wurde in der deutschen Geschichte schon mit militär-strategischen Tatbeständen mit verheerenden Folgen versucht. Der Wille alleine reicht nicht zum Triumph, sondern führt ins totale Chaos,
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/islamgelehrter-terrorismus-und-islam-haengen-zusammen-15157757.html

  30. Nicht nur ihre Sexualität ist entgleist. Das man so was auf die Öffentlichkeit loslässt spricht schon Bände.

  31. Das Buch habe ich gestern bei KOPP bestellt und es war heute schon da!
    Helfen wir uns gegenseitig!

  32. Ich lebe jetzt über 40 Jahre in der BRD. Bis Anfang 1990 meinte ich dass sich die Nafri-Zustände in Frankreich nie in die BRD einnisten könnten, weil die in Frankreich ausreichend abschreckend wären. Habe nicht mehr mit der Goebbelschen Hirnwäsche über die Medien gerechnet wie obiges Beispiel so schön belegt.

  33. @ bentrup

    „Zum Silberjungen: Er lebt gefährlich!“

    Stimmt. Ihm wie auch Michael Stürzenberger empfehle ich dringend, sicherheitshalber nach Osteuropa (Polen, Tschechien, Slowakei oder Ungarn) umzuziehen.

    Das Merkel-Regime wird sich – im September von den vielen Dummdeutschen für vier weitere Jahre bestätigt – nämlich gegen beide und weitere Gegner vermutlich bald nicht mehr mit den Schikanen durch seine hörige Justiz begnügen, sondern auch seine Antifa-Schlägertruppen von der Leine lassen.

  34. Eine interessante Information. Hier mehr dazu (Quelle: http://m.20min.ch/ausland/news/story/15680982):

    Heldenhafter Polizist

    Ein spanischer Polizist hat die mutmasslichen Terroristen in dem Küstenort Cambrils beinahe im Alleingang gestoppt. Der Beamte habe vier der fünf Männer erschossen, teilte die katalanische Polizei heute mit.

    In Deutschland wäre das völlig undenkbar. Hier hätten sich die Polizisten alle aus Angst vor Renato Künast und Konsorten sowie der linken deutschen Justiz lieber zitternd versteckt.

    Nur wenige Stunden, nachdem am Donnerstag ein Angreifer mit einem Transporter auf den Ramblas Passanten niedergefahren und 13 von ihnen getötet hatte, waren die Männer in Cambrils ebenfalls mit einem Wagen in eine Menschenmenge an der Strandpromenade gerast. Eine Frau kam ums Leben, fünf weitere wurden verletzt. Die Angreifer, die falsche Sprengstoffgürtel trugen, wurden erschossen.Nur wenige Stunden, nachdem am Donnerstag ein Angreifer mit einem Transporter auf den Ramblas Passanten niedergefahren und 13 von ihnen getötet hatte, waren die Männer in Cambrils ebenfalls mit einem Wagen in eine Menschenmenge an der Strandpromenade gerast. Eine Frau kam ums Leben, fünf weitere wurden verletzt. Die Angreifer, die falsche Sprengstoffgürtel trugen, wurden erschossen.

    Polizei warnte

    Das spanische Innenministerium und die Polizeiführung haben die Verantwortlichen in Barcelona schon vor Monaten vor der Gefahr eines Terroranschlags auf der Flaniermeile Las Ramblas gewarnt.

    Die Stadtverwaltung sei der Empfehlung, Poller an den Rändern des Boulevards aufzustellen, aber nicht gefolgt, berichtete die spanische Presse heute übereinstimmend. Die Stadtoberen hätten stattdessen entschieden, die Polizeipatrouillen auf den Ramblas zu verstärken.

    Die Empfehlung zur Aufstellung von Pollern hatte das Madrider Ministerium aufgrund der Erfahrungen bei den Anschlägen in Nizza und Berlin ausgesprochen, bei denen Terroristen mit Lastwagen in Menschenmengen gerast waren.

    Die Stadtverwaltung von Barcelona wies demgegenüber nach Medienberichten darauf hin, dass es praktisch unmöglich sei, den Boulevard komplett mit Pollern abzusichern, weil die Strasse für Feuerwehreinsätze offen bleiben müsse [dass es elektrisch versenkbare Poller gibt, dürften die Linken in der Stadtverwaltung durchaus gewusst haben; sie wollte ihren moslemischen Freunden aber offensichtlich nicht den Spaß verderben]. Bürgermeisterin Ada Colau wurde in der Zeitung «El País» mit den Worten zitiert: «Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht.»

    Im offensichtlich völlig linksversifften Barcelona fand ja auch vor kurzem eine Demonstration statt, in der mindestens 160 000 Spanier den massenweisen Import moslemischer Terroristen forderten:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/barcelona-demonstration-fluechtlinge-spanien-mittelme

  35. Bereits bestellt, und dazu gleich noch Thorsten Schultes Buch „Vermögen retten – In Silber investieren“.

    Das Merkel-Regime wird mit Unterstützung seiner Medien- und Justizknechte versuchen, Throsten Schulte sozial und wirtschaftlich zu vernichten. Unterstützt ihn also alle durch Buchkäufe! Pro verkauftem Buch bleiben Schulte bloß ca. 2 Euro (das ist die im Buchhandel übliche äußerst magere Autorenmarge). Es müssen also sehr viele Bücher gekauft werden, damit es sich für den Autor halbwegs lohnt.

  36. Danke das Sie die Steinbach-Flyer/Handzettel verteilen und somit versuchen den Schlafmichel aufzuwecken.

    Wer den Link zum Steinbach-Flyer/Handzettel noch nicht kennt:
    https://www.rechtundfreiheit.de/wp-content/uploads/2017/08/ins_Steinbach_371x264_v06.pdf

    wie Sie merke ich auch ein kippen der Stimmung. vor allem der Gegenprotest zu den Merkelauftritten der überall im Tv gezeigt wird könnte auch manch schlafmichel zusätzlich aufwecken…ich vermute das AFD 10-14% schaft….in manchen Wahlkreisen im Osten sind Direktmandate möglich…aber dazu müssen massenhaft handzettel verteilt werden

  37. Kennt Ihr schon die Bürgerbewegung „DerMarsch2017.de“? Wer aktiv werden will, kann sich dort registrieren.

  38. Bisher ist jedenfalls noch kein Fall bekannt, bei der es für Hetze z.B. gegen Christentum oder Katholizismus von deutschen Gerichten eine Haftstrafe ausgesprochen wurde.

    Bei Kommunisten und Freimaurern Diktaturen ist das ganz normal.

    Kreuz wirkt bei denen wie bei Vampiren.

  39. Kontrollverlust beschreibt das fahrlässig herbeigeführte Chaos einer staatszersetzenden, psychopathologischen Untergangsregierung nur bedingt.
    Besser hieße es K o n t r o l l v e r z i c h t ; ganz bewußt und aus tiefster böser Absicht.

  40. Was ist das denn für ein Vogel? Wenn man sich anpasst hat man auch nichts zu befürchten.

  41. SaXxonia: der Studienrat ist nur virtuell, ich wüsste also nicht, wem ich die links zuschicken sollte, dazu müsste der Studienrat eine Adresse haben, und die müsste bekannt sein

  42. @prinzenjunge
    Interessant, heute hieß die Auskunft im lokalen Buchladen, der Verlag könnte zur Zeit nicht liefern.

  43. Unglaublich was in diesem Staat passiert!
    Nach den Finanzen und der Wirtschaft wird auch das Recht mißbraucht.

Comments are closed.