Polizeiaufmarsch vor dem linken Gewaltzentrum
Polizeiaufmarsch vor dem linken Gewaltzentrum "Rote Flora" in Hamburg beim G20
Print Friendly, PDF & Email

Von ALSTER | Für Samstag, den 9. September hat ein linkes Bündnis zu einer Anti-AfD-Demonstration aufgerufen. Der Protestzug soll sich gegen „islamfeindliche Hetze“ und Rassismus wenden – und explizit gegen den möglichen Einzug der AfD in den Bundestag nach der Wahl am 24. September. Es soll eine Zwischenkundgebung vor der AfD-Zentrale geben und auf der Abschlusskundgebung werden „Künstler“ vor der Roten Flora auftreten.

„Vor dem „Stadtteilzentrum“ Rote Flora wollen die Veranstalter zudem ein Zeichen gegen die zunehmende staatliche Repression und Kriminalisierung linker und emanzipatorischer Politik setzen. Das Verbot von linksunten.indymedia etwa sei auch ein Schlag gegen alle Menschen, die sich gegen die extreme Rechte und ihr Parteiprojekt der AfD organisieren.  Auch die Rote Flora bilde einen wichtigen Ort linker Subkultur und Politik, der einen wesentlichen Beitrag gegen Rechts leiste. „Mit der Abschlusskundgebung und dem Konzert wollen wir zeigen, dass wir nicht nur die besseren Argumente haben, sondern auch die besseren Partys feiern…“ so die Veranstalter.

Wie diese Partys aussehen, konnte Hamburg und die ganze Welt am Rande des G-20-Gipfels verfolgen. Im Umfeld des linksautonomen Zentrums „Rote Flora“ im Hamburger Schanzenviertel, war es während der Gipfeltage zu Plünderungen, Brandstiftungen und anderen schweren Gewalttaten gekommen. Direkt nach dem G20-Gipfel wurde angesichts der Gewaltexzesse und der Dimension der hemmungslosen, entfesselten Aggression gegen Polizeibeamte sowie der Zerstörungswut seitens linksextremer Demonstranten und Autonomer  eine gewaltsame Räumung der Roten Flora nicht ausgeschlossen. Sogar der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz hat die Existenz des Zentrums infrage gestellt. „Da muss etwas passieren“, sein Geduldsfaden sei  „gerissen“, sagte er Anfang August im Abendblatt und betonte, niemand solle glauben, es könne alles bleiben, wie es war.

Was ist daraus geworden?

Als sich die Mitglieder des Sonderausschusses G20 der Bürgerschaft am Donnerstagabend erstmals trafen, wurde der AfD-Antrag, dem Ausschuss eine Ortsbesichtigung der Roten Flora zu ermöglichen, abgeschmettert. Nach der Ausschusssitzung war klar: die rot-grüne Koalition wollte vor der Bundestagswahl keinen Ärger mit der extremen Linken. Man setze auf einen „langfristigen Wandel und Gewaltverzicht des besetzten Zentrums“.

Die Hamburger Linken, bei denen eine Sarah Rambatz gerne Deutsche sterben sehen will, haben auch einen Brief an ihren roten Bürgermeister, der sie so nett in Ruhe lässt, geschrieben: „Bieten Sie Herrn Gauland im Rathaus kein Podium! Das „Hamburger Bündnis gegen rechts  (HbgR)“  bittet Sie dem Beispiel ihres Nürnberger Parteikollegen, Herrn Christian Vogel, zu folgen und dem Spitzenkandidaten der rechtspopulistischen AfD einen Auftritt im Hamburger Rathaus am 21. September zu untersagen… Mit freundlichen Grüßen .. “

Ob der Bürgermeister Olaf Scholz auch so eine Niederlage wie sein Parteikollege in Nürnberg einstecken will? Neben den üblichen Unterstützern laufen auch die Mittelmeer-Schlepper-Helfer Sea-Watch mit.

86 KOMMENTARE

  1. Herrn Gauland ist ein Netter älterer Herr mit Stil und Anstand. Wer ist Sarah Rambatz ?????????????????

  2. Also Leute!

    Am Samstag nicht mit Euren Autos provozieren!
    Am Samstag woanders parken! (Am besten Parkplatz in Ungarn suchen!)

  3. Diese staatlich geförderten Terroristen werden es nicht verhindern können, dass die AfD in den Bundestag zieht.

  4. Der windelweiche Scholz ist keinesfalls imstande, den Bolschewistenbunker zu entsorgen.

    Das Theater erinnert an die Achtziger, als in Berlin Anarchokommunisten ganze Häuserzeilen besetzt

    hatten.

    Als „Geheimwaffe“ sollte der damals Nicht Regierende Bürgermeister von Berlin, der ehemalige HJ-Führer H.-J. Vogel (SPD) wirken. Er hat jämmerlich versagt und Rotfront ist ihm auf der Nase herumgetanzt.

  5. Die Floristen zahlen keine Steuern z.B. bei Veranstaltungen, bekommen sogar noch die Verwaltungskosten vom rot-grünen Senat erstattet. Ob die für Wasser und Strom zahlen will ich hier nicht hinterfragen.
    Aber nicht nur die SPD und die Grünen hängen da knietief mit drin. Natürlich nicht direkt sondern gut getarnt über die Lawaetz-Stiftung. Ebenso die linke Altonaer CDU (Bezirk) und Sympathie gab es auch schon von der FDP.
    Wenn die Hamburger SPD, deren Bgm. Scholz, der ja während der G20-Randale schwerst bewacht in der Elbphilharmonie saß, ( diese Polizisten fehlten dann bei der Bekämpfung der Linksfaschisten) gegen die Trutzburg der Linken vorgehen würde dann bräche die Senats-Koalition mit den Grünen sofort auseinander.
    Deshalb der Sonderausschuss (KEIN Untersuchungsausschuss !), der das eigentliche Problem zerlabert und sich mehr und mehr zum Tribunal gegen die Polizei entwickelt (pi weiter unten) bis daß die ganze Sache vergessen ist und eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird.
    Im Sonderausschuss darf man lügen, beim Untersuchungsausschuss nicht.

    Die Linke Sarah Rambatz, die Deutsche sterben lassen will steht auf dem Wahlzettel in der Spalte ihrer Partei. Aber egal, die „Stones“ sind in Hamburg (!) und vielleicht gewinnt heute sogar der HSV mal wieder, ist 24 Std Tabellenführer und alle flippen aus.

  6. Diese verrückte Ideologie des Multikulti ist völlig am Ende und liegt in ihren letzten Zügen. Alle Anhänger dieser Ideologie drehen grad voll durch und können ihren Fehler nicht zugeben.

    Platz frei für den Ethnopluralismus!

  7. Der „Bürgermeister“ OLAF SCHOLZ hat also diesen Affenstall Rote Flora noch immer nicht schließen lassen, so als läge es nicht in seiner Macht!

    Was faselt er noch von gerissenem Geduldsfaden??
    Bürgermeister von Hamburg erstarrt in Handlungsunfähigkeit!!
    Unfassbar!!

  8. Sofortige Schließung des roten Terror-Zentrums und die Verhaftung der Führer der faschistischen Antifa-SA-Einheiten.
    Da muss man mit harter Hand durchgreifen.

    Antifa ist die Abkürzung von „antidemokratische Faschisten“

  9. Im Wahlkampf taucht immer wieder Dr. Müllers (CSU) „Marshall Plan für Afrika“ als Allheilmittel auf. Wenn man an Diarrhö laboriert ist es nicht empfehlenswert auch noch Abführmittel zu sich zu nehmen. Fünfzig Jahre und 1 Billion Dollar an Entwicklungshilfe haben Afrika immer weiter ins Elend getrieben. Fehlende Verhütung, gutmenschliche medizinische Versorgung und ein ausgeprägter Geschlechtstrieb haben zu einer Bevölkerungsexplosion geführt, deren Druckwelle uns zur Zeit erreicht. Es ist inzwischen hinreichend bekannt dass Hilfe tötlich ist für Afrika. Dennoch kommt Entwicklungsminister Dr. Müller (CSU) jetzt mit einer Überdosis Abführmittel zur Bekämpfung vom afrikanischen Durchfall. Darum statt CSU/Müller und Geld zum Fenster hinausschmeisse: ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND.
    http://www.alimfeld.ch/index.php/entwicklungszusammenarbeit-eza/55-entwicklungshilfe-nicht

  10. RICHTIG SO!
    .
    Tschechien will keine Vergewaltiger, Terroristen und sonstige ausl. Verbrecher. Sie wollen keine Sharia und Parallelgesellschaften. Zeman will seine Bürger schützen. Lieber auf diese Gelder verzichten..
    .
    Asylanten und Kriminalität wären um ein vielfaches teurer und das Land würde zerstört werden.
    Siehe deutsche Städte
    .
    Tschechiens Präsident Zeman.. ein Präsident mit Verstand.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Tschechiens Präsident zum EuGH-Urteil

    Zeman will lieber auf EU-Gelder verzichten, als Migranten aufnehmen

    Prag. Deutliche Worte des tschechischen Präsidenten: Milos Zeman hat das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Rechtmäßigkeit der EU-Flüchtlingsquoten scharf kritisiert.

    .
    „Wenn es hart auf hart kommt, ist es immer besser, auf EU-Subventionen zu verzichten, als Migranten hereinzulassen“, sagte der 72-Jährige der Agentur CTK zufolge am Mittwoch bei einem Besuch der Stadt Novy Jicin.
    .
    Zeman kritisierte, dass die Europäische Union Tschechien in einer ersten Phase mehrere tausend muslimische Migranten „aufzwingen“ wolle. Deren Kultur unterscheide sich deutlich von der europäischen, argumentierte er. „Wir dürfen uns nicht beugen, wir dürfen uns nicht (von Brüssel) drohen lassen“, sagte Zeman. Der Präsident hat überwiegend repräsentative Aufgaben.
    .
    http://www.rp-online.de/politik/eu/eugh-urteil-milos-zeman-will-lieber-auf-eu-gelder-verzichten-als-migranten-aufnehmen-aid-1.7064234
    .
    Wir Deutsche brauchen schließlich noch moslemfreie und terrorfreie Urlaubsländer um vom Terror in unseren dt. Städten auszuspannen.
    .
    Hoffentlich bleibt Tschechien stand- und wehrhaft…

  11. Und der SPD-Senat wird seinen militärischen Arm gewähren lassen.

    Die Bürger werden es an der Urne bewerten. Aktuell liegt die SPD bei nur noch 20%.

  12. Mainstream-is-overrated 8. September 2017 at 17:14
    Passend und ganz aktuell:

    https://www.welt.de/newsticker/news1/article168460889/Bewaehrungsstrafe-fuer-21-jaehrigen-Franzosen-in-Prozess-um-Gewalt-bei-G20-Gipfel.html

    Wurden eigentlich auch Deutsche angeklagt und verurteilt?
    Ich lese gerade nur vereinzelnd von Anklagen und Verurteilungen.
    Dahingehend wird aufgebauscht das 95 Polizisten rede und Antwort stehen müssen.
    Hamburg wird verwüstet. Ein Statteil niedergebrand und geplündert. Gefühlt gibt es eine Handvoll Gerichtsverfahren gegen diese linksextremen ( hat jemand konkretes?) und fast 100 Polizisten werden angezeigt weil diese angeblich zu brutal waren.
    Das ist unser System

  13. 1. JJ 8. September 2017 at 17:01
    Hoffentlich schüttets wie aus Kübeln! LOL
    —————————

    Wie bestellt so geliefert.

    HAM Wetter Samstag 16 Grad und Regen den ganzen Tag!

    Das Zündeln nur noch für Experten möglich.

  14. Alice Weidel gibt den konservativen ihren Stolz zurück, dass sie sich von den tendenziösen Nanny-Medien nicht mehr alles bieten lassen.
    BundestagswahlkampfSchon bei der zweiten Frage: Alice Weidel verlässt Interview mit Lokalzeitung. Am Dienstag stürmte sie beim ZDF raus. Jetzt wird ein zweites Interview bekannt, das AfD-Spitzenkandidaten Alice Weidel vorzeitig verließ – dieses Mal mit einer Lokalzeitung. Eigentlich wollte die „Oberhessische Presse“ gar nicht über den Vorfall berichten. Doch Weidel machte ihn auf einer Wahlkampfbühne selbst zum Thema.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/bundestagswahlkampf-schon-bei-der-zweiten-frage-alice-weidel-verlaesst-interview-mit-lokalzeitung_id_7569803.html

  15. jeanette 8. September 2017 at 17:22

    Der „Bürgermeister“ OLAF SCHOLZ hat also diesen Affenstall Rote Flora noch immer nicht schließen lassen, so als läge es nicht in seiner Macht!
    ———————————————
    Hat er eben nicht. Der Mietvertrag (über die Lawaetz-Stiftung) ist so gestrickt daß ein Heer von Linksanwälten gegen die Schließung klagen würde. Nur eine Handvoll auf Mietrecht spezialisierte Anwälte könnten das aushebeln aber die haben auch Frauen, Freundinnen und Kinder…
    Stand so sinngemäß in der Regionalausgabe von BILD vor einigen Wochen bis auf den letzten Halbsatz und BILD ist sehr kritisch eingestellt gegenüber dem, was sich in der Flora abspielt.
    Die butterweiche, schwache Hamburger-CDU will ein „Kulturzentrum“ für alle daraus machen.
    Ha, ha, ha.
    Auch die haben einen Heidenschiß vor der GJ/AntiFa, die in Hamburg durch ein „Breites Band“ von Grünen, Linken, Kirchengruppen, Intellektuellen, Gewerkschaften, Kulturschaffenden , Studierenden (immer schön p.c. in der Wortwahl bleiben!) unterstützt wird.
    Schließlich ist „man“ liberal und weltoffen (außer mir und ein paar anderen 😉
    Wer nicht mitmacht ist beruflich und häufig auch privat erledigt.
    Schon in den 80ern hat die SPD gekniffen: Da hieß es „Hafenstraße bleibt, Flora kommt“! und so ist es dann auch passiert und alle fanden es toll.

  16. Kein VERLUST!
    .
    Ein Stück Terror-Schei….

    .
    weniger und viel dt. Steuergeld gespart
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Dortmunder Islamist wohl in Syrien getötet
    .
    Dortmund.   Ein Islamist aus Dortmund ist offenbar bei Gefechten in Syrien getötet worden. Christian Lappe war im Sommer 2015 nach Syrien ausgereist und hatte sich dem sogenannten Islamischen Staat (IS) angeschlossen. Nun sind Fotos und Videos eines Toten im Sand von Syrien aufgetaucht, der Lappe sehr ähnlich sieht – wenn sie nicht lügen, ist Lappe (29) am 9. August im Südosten des Landes gestorben.

    Ein Islamist aus Dortmund ist offenbar bei Gefechten in Syrien getötet worden. Christian Lappe war im Sommer 2015 nach Syrien ausgereist und hatte sich dem sogenannten Islamischen Staat (IS) angeschlossen. Nun sind Fotos und Videos eines Toten im Sand von Syrien aufgetaucht, der Lappe sehr ähnlich sieht – wenn sie nicht lügen, ist Lappe (29) am 9. August im Südosten des Landes gestorben.

    https://www.waz.de/region/rhein-und-ruhr/dortmunder-islamist-wohl-in-syrien-getoetet-id211831207.html
    .
    Dank geht an die syrischen Soldaten oder die russischen Bomber..

  17. Von Demokratie schwafeln, aber Gauland Redeverbot erteilen wollen, die Hamburger Linken sind so verbohrt, dass sie nicht merken, dass so etwas nicht zusammen passt. Nach den Ereignissen anlässlich des G20 sollten die eigentlich ihren Mund nicht so weit aufreissen, wer hier gefährlich und gewalttätig war, haben wir alle gesehen, die anderen haben zumindest daneben gestanden und die Gewalt toleriert.

  18. Maxi9 8. September 2017 at 17:41

    „Von Demokratie schwafeln, aber Gauland Redeverbot erteilen wollen, die Hamburger Linken sind so verbohrt, dass sie nicht merken, dass so etwas nicht zusammen passt.“

    was erwarten sie von schmarotzern, deppen, idioten, arbeitsscheuen, ungepflegten stingern?

  19. Gewalt ist Scheisse sagt meine Mutter immer, aber das ist die einzige Sprache die Linke verstehen.

  20. alexandros 8. September 2017 at 17:35

    Aus dem Focus Artikel:

    Weidel daraufhin: „Wir sind weder islam- noch ausländerfeindlich

    Hallelujah, die Weidel hat’s auch nicht begriffen. Eine Partei, die NICHT islamfeindlich, ergo faschismusfeindlich ist, werden aufrechte Menschen mit Verstand, Charakter, für Freiheit und Demokratie auf gar keinen Fall wählen. Weidel ist eine Fehlbesetzung! Ich hoffe, nach dieser Wahl wird im Vorstand aufgeräumt. Es gibt so viele kluge Köpfe in der AfD.

    Bei der immer wieder vorgebrachten bösartigen Unterstellung der Ausländerfeindlichkeit, würde ich ganz einfach fragen, an welchen Kriterien sie, die Unterstellenden, das ausmachen würden. Evtl. auch Anzeige wegen Verleumdung erstatten.

  21. AfD-Wähler an die Laternen (aux lanternes) –
    soweit sind sie noch nicht,
    oder sind sie schon bei der Guillotine angelangt?

    Schöne Demokraten, das!

  22. Hamburg ist ein absurdes Pflaster. Um Normalität herzustellen, müssten mal 1.000 Normalos zur Flora ziehen, das linksradikale Gesockse auf die Straße setzen und sofort mit einem mitgebrachten Kettenbagger diese Terrorzentrale abreissen. Vorbild sollte der Umgang der Israelis mit Islamterroristen und deren Nestern sein. Die Israelis haben auch das passende Gerät. Es gibt genug Videos, wie die mit Terroristen umgehen.

  23. Freue mich jetzt schon auf das Gesicht von Pöbel-Ralle und seinen Genossen, wenn am Abend des 24. September verkündet wird, das die SPD das schlechteste BTW-Ergebnis seit Bestehen der Bundesrepublik eingefahren hat – vielleicht sogar hinter der AfD.
    Die SPD hat ohnehin fertig – und CDU/CSU bald auch.
    Die täglichen Berichte über den immer lauter werden Protest gegen Merkel bereiten mir große Freude.
    Treffe derzeit immer mehr Leute, die offen sagen, daß sie nicht mehr eine der „Blockparteien“ wählen werden, sondern die einzige wirklich demokratische Partei in diesem Land.

  24. Hamburg Schanze, ein linksextremes Nazipflaster!
    Es war vor wohl fünfundzwanzig Jahren, ich war auf dem kurzen Weg von meinen Parkplatz zu dem Griechen unweit der Flora und mein Weg führte an dem Getreppe der Flora vorbei. Niemand war zu sehen, keine Wache, keine Drangsal zu erwarten, also hüpfte ich die Stufen hinauf um einen Blick zu erhaschen von der autonomen Künstlerenklave. Zu sehen bekam ich einen großen Raum ohne jegliches Gestühl, aber belegt mit ungefähr zweihundert Matratzen in einem heillosen Chaos angeordnet.
    Keine Künstler zu sehen, auch keine Künstlerutensilien, nur Matratzen und ein paar Laken und Decken.
    WIE ARMSELIG UND GEISTLOS UND PRIMITIV SCHON DAMALS!

  25. Diesen Links-Faschisten und dieser Drogenvermittlungsstelle und Rückzugsort von Dealen und sonstigen Kriminellen, geht es doch nur um sich selbst. Mit ihrem „Gegen Alles“ wollen die nur die kassierte Steuerkohle legitimieren und ihre „Daseinsberechtigung“ nach außen tragen. A-Sozial!

  26. boese onkels 8. September 2017 at 17:09

    Ist der linke „Führerbunker“ Rote Flora immer noch nicht geschlossen?

    ————————

    NEIN, der wird nicht umsonst von Rot-Grün-Links mit Steuergeldern finanziert, schließlich ist das der Stoßtrupp der den Deutschlandzerstörern die AFD „vom Halse“ halten soll.

  27. Herr P. Kommentar auf der Welt.de
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168439259/Wie-sich-der-Bundestag-auf-die-AfD-vorbereitet.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web#Comments
    vor 31 Minuten
    Mein Großvater, stramme 96 Jahre alt, wollte eigentlich nicht wählen gehen. Nicht,
    weil er nicht noch alles gut versteht, akustisch und inhaltlich, sondern weil er #
    nicht gut zu Fuß ist. „Nach diesem Angriff auf die Demokratie muss ick wählen gehen, Junge“,
    sagte er mir am Telefon. Er traut dem Briefgeheimnis nicht, sonst hätte er per Brief gewählt.
    Jetzt muss ich um sieben bei ihm auf der Matte stehen. „Pünktlich, Junge, dann frühstücken wir und wählen
    dann die einzige Partei, die man jetzt wählen muss.“

  28. Die mit Steuerzahlermitteln finanzierten Schlaeger/Sa Troopers des Merkill Kartells duerfen sicher sein,
    dass ihre Tage nach einem Regimewechsel unter PRO DEUTSCHEM VORZEICHEN gezaehlt sein werden, jedewede Finanzierung, direkt und indirekt wird ersatzlos gestrichen, Typen wie die Rote Scheswig werden ebenfalls ihren Einfluss in einem Deutschland, was den Namen verdient, verlieren.
    Die AfD nennt Dinge beim Namen, Eiterbeulen wie in Hamburg mit Roter Flora, Berlin, Frankfurt, Koeln, Stuttgart, Muenchen usw. werden saniert und desinfektet von dieser Hassbrut der ultra Linken.
    Nordkorea oder Cuba, Venezuala duerften die letzten Rattenloecher sein, wo sie sich hinverziehen koennen.

  29. #afd Sympathisant

    No Way! Hamburg ist absolut rot-Grün!
    Bei zwei AFD-Demos wo ich mitgegangen bin,wurden wir von einem Polizeikessel gegen das
    linke Gesocks geschützt.Demo-Zug wurde wegen Gefahrenlage abgesagt,Kundgebung fand uter
    Polizeischutz in Vollmontur und Wasserwerfer am Hachmannplatz statt.
    Danach durften wir unter Polizeischutz in die gesperrte U-Bahn, wie geprügelte Hunde
    verduften.Die Steine-Schmeißer standen in Batallionsstärke am Geländer und rotzten auf uns
    runter!
    Die Polizei hielt uns an,uns zu beeilen und das Gesocks nicht zu provozieren!

    So sieht es in Hamburg aus!

    Wer seinen Mut beweisen möchte ,kann gerne mal auf eine Hamburger AFD Demo kommen.

    Danach möchtest du nicht mehr zur Flora !

  30. gonger 8. September 2017 at 17:36

    Wenn SPD/Grüne den Laden schliessen wollten- geht das innerhalb von 1 Stunde.
    Denn was aus dieser Ecke bewiesenermaßen kam, ist mehr als Gewalt.

    Rot-Grün braucht die Schlägerbanden. SPD/Grüne bekennen sich damit auch zur G20-Gewalt.
    Und die Hamburger- leider auch.

  31. https://www.welt.de/politik/deutschland/article168439259/Wie-sich-der-Bundestag-auf-die-AfD-vorbereitet.html
    „Wie sich der Bundestag auf die AfD vorbereitet“

    Die AfD sitzt noch gar nicht im Bundestag, schon zeigen die „demokratischen Parteien“, wie sie in Zukunft mit der (absehbar)stärksten, aber unerwünschten Oppositionspartei umgehen werden.
    Die „wahren Demokraten“ zeigen ihre hässliche Fratze:

    – Der Vorsitz des Haushaltsausschusses soll der AfD verweigert werden.
    (bisher hatte diesen Vorsitz Gesine Lötsch, Die Linke) !

    – Die Platzierung im Bundestag, ganz rechts und direkt vor der Regierungsbank, soll verhindert werden.
    (Keine Partei will angeblich neben den „Rechtspopulisten“ sitzen, nicht mal die Linkspopulisten.)

    – Der Alterspräsident des Bundestages soll statt nach Lebensjahren wie bisher jetzt nach
    parlamentarischen Dienstjahren bestimmt werden. Hintergrund der Änderung auf Vorschlag von Norbert Lammert ist der erwartete Einzug der AfD.

    AfD wirkt schon vor dem Einzug in den Bundestag mit hoffentlich mindestens 15 %!

    Der WON-Artikel hatte um 18.00 h bereits 1372 Kommentare.

  32. OT

    Die Perfidie absichtlich politisch falscher Schlussfolgerungen

    Es ist ein niederträchtiger Schachzug, kritischen Menschen, die sich gegen eine irrationale, überfordernde und gefährliche Mitgrationspolitik stemmen, deren Folge das Zusammenbrechen der Sozialsicherungen und soziale Spannungen ungeahnten Maßes sein werden, mit gezielter Perfidie zu unterstellen, sie seien genau durch ihre warnende Stimme automatisch ausländerfeindlich, rassistisch, böse und extrem rechts. Eine Schlussfolgerung, die sich an kein Gesetz der Logik bindet.
    Es ist um so erstaunlicher, wie viele Menschen, aus Angst dermaßen abgestempelt zu werden, sich manipuliuern lassen und ihre Zukunft und die ihrer Nachkommen opfern.
    Der bewusst suggerierte mentale Kurzschluss funktioniert wohl besonders gut, weil die Menschen nicht begreifen wollen, dass diese Manipulation eine Beleidugung ihrer Intelligenz und ein Missbrauch ihrer Gutmütigkeit ist.
    Mir stellt sich die Frage, warum sich Millionen Menschen durch Irrationalität beleidigen lassen wollen und durch moralische Unterstellungen sich so manipulieren lassen, dass sie dabei ihre kritische Vernunft über Bord werfen.
    Dahinter verbirgt sich vermutlich ein erschreckend schwaches Selbstbild. Vielen Deutschen ist es wichtiger, was andere von ihnen denken, als das was sie selber denken, von sich denken und wie sie leben wollen. Sie verlagern die Verantwortung für ihr Leben in fremde Hände, nur um ein bisschen gemocht zu werden. Genau diese Infantilität ist es, die schamlos augenutzt wird.
    Besonders schlimm ist, dass dieser Zustand nicht erkannt wird. Der Kranke verteidigt seine Erkrankung und wehrt jegliche Therapie ab.

  33. olaf.scholz(at)sk.hamburg.de

    schreibt dem Olaf doch mal. dann kann der wenigstens nicht sagen, er wusste von nix. ;-))

  34. ike
    8. September 2017 at 18:20

    Das ist falsch. Ich kenne die Flora und die Leute vom Schulterblatt. Als der Kretschmar („Kulturinvestor“) pleite gegangen war und ein Verkauf des Gebäudes an mir bekannte Investoren drohte, ging den Floristen der Kackstift. Es war das Gerücht im Umlauf, wenn der Verkauf klappt, wird das Objekt privat „geräumt“ und platt gemacht. Dann ist schnell die links-grün-versiffte Stadt eingesprungen und hat an den InsoVerwalter das 15fache für den Rückkauf gezahlt, dass sie beim ursprünglichen Verkauf bekommen hat …

  35. Die Linken sind die typischen Wasserprediger und Weinsäufer. Sie dürfen alles, die anderen nichts. Die sind derart bigott, dass sogar Gott kotzen geht.

  36. Hoffentlich ist genug Polizei vor Ort – man weiß ja nicht.
    Und ehe evtl. Deutsche sterben (wie es sich einige Wünschen – und nicht nur die Rambatz), sollen doch die Linken mit gutem Beispiel vorangehen.
    Wären die Deutschen, ohne die wir eine bessere Welt hätten.
    Leider gibt es auf dem Planeten immer wieder einige, ohne die es besser wäre.

  37. Es ist kein „möglicher Einzug“ der AfD in den Bundestag, sondern ein sicherer Einzug. Man muss schon vollverblödet sein, um zu glauben, die AfD könne in 2 Wochen von rund 10% unter 5% rutschen.
    Sollen die linken Schreihälse doch plärren. Hoffentlich regnets.

  38. Auch so, weil die Stadt nicht wüsste, ob der Deal mit der Flora klappt (millionenschwerer Rückkauf), haben die voher sogar noch den Bebauungsplan geändert. Normale Bebauung ist nicht mehr möglich. Da hat die Stadt Millionen in den Sand gesetzt, so ähnlich wie in der Hafenstraße (eigentlich Bernhardt-Nocht-Straße) die jetzt direkt am Hafen einem kleinen Slum ähnelt. Wohlgemerkt in bester Lage auf Kosten der Steuertrottel!

  39. Macht euch nichts vor Leute .. Deutschland ist fertig ..
    Dieses rot rot grüne Gesocks vernichtet Deutschland ..

    Wehrt euch , AfD wählen !!!

    Unkontrollierte Masseneinwanderung und Sozialstaat funktioniert einfach nicht .
    Jeden Tag wird unsere Lebensqualität schlechter, sie Öffentliche Verkehsrmittel, öffentlicher Raum .. und schaut euch die Wohngebiete an ..
    Die kommunalen Gesellschaften quartieren mehr und mehr von diesen Goldstücken in den Wohnungen ein .. das hast du dann Kopftücher und Sozial schmarotzende Afrikaner neben dir ..

    Das geht nicht mehr lange gut .. aber vorher erleben wir nach der Wahl den Supergau ..

  40. Rote Genossen aus Negersachsen wollen keine Flüchtlinge mehr, von wegen … “ wir schaffen das „…

    OT,-….Meldung vom 08.09.2017 – 17:00

    Flüchtlingskrise: Erste deutsche Stadt zieht die Notbremse und macht dicht!

    Hannover – Niedersachsen zieht die Notbremse: Angesichts einer überdurchschnittlich hohen Zuwanderung von Flüchtlingen nach Salzgitter erlässt das Land Zuzugsbeschränkungen. Künftig dürfen Asylbewerber nur noch in wenigen, begründeten Härtefällen in die Stadt im Osten des Landes nachziehen.Nach Angaben der rot-grünen Landesregierung ist es bundesweit das erste Mal, dass derartige Zuzugsbeschränkungen erlassen werden.Für die ebenfalls stark betroffenen Städte Delmenhorst und Wilhelmshaven werden ähnliche Maßnahmen geprüft.Das kündigte am Freitag Ministerpräsident Stephan Weil (58, SPD) bei der Vorstellung eines Hilfsprogramms an. https://www.tag24.de/nachrichten/hannover-salzgitter-fluechtlingskrise-erste-deutsche-stadt-zieht-die-notbremse-und-macht-dicht-stephan-weil-331104

  41. @afd-sympathisant 8. September 2017 at 18:31

    Das geschieht gerade auch hier in Berlin: besetzte Häuser werden von den Bezirken gekauft, damit die Besetzer dort für lau wohnen können. Das wird natürlich nur bei linksautonomen „alternativen Wohnprojekten“ durchgeführt, versteht sich.

  42. Daß diese Linksterror Zentrale,SPD unterstützt, immer noch geöffnet ist,ist der eigentliche Skandal.
    Allerdings war es mit nach dem G-20 Spektakel schon klar,bisschen rumrennen,wie die aufgescheuchten Hühner,laut gackern,Ruhe einkehren lassen,warten bis Gras darüber gewachsen ist,das war es dann und ändern wird sich gar nichts,der Senat in Hamburg hat die Kontrolle über die Innere Sicherheit verloren und beugt sich dem Schwarzen Terror,sie haben einfach nur Angst,daß ihre Stadt in Einzelteile zerlegt wird und die Autos zu Hunderten brennen.
    Angekündigt wurde das ja schon,von Linken Kräften,nannte sich aber, Protest…

  43. „Vor dem „Stadtteilzentrum“ Rote Flora wollen die Veranstalter zudem ein Zeichen gegen die zunehmende staatliche Repression und Kriminalisierung linker und emanzipatorischer Politik setzen.

    Na, dann soll sich das Rote Pack doch endlich mal emanzipieren und auf die Alimentierung durch den zwangsbesteuerten Arbeiter und Angestellten verzichten und seine „Argumente“ gegen eine Politik der AfD ausdiskutieren, anstatt nach dem zweifelhaften Vorbild des Rotfront-Kämpferbundes durch die Städte der Arbeiter und Angestellten zu marodieren und anschliessend das Geld der Arbeiter und Angestellten zu versaufen und verkiffen.

    Das, was das Rote Pack betreibt, ist keine Emanzipation, das ist Systendienlichkeit, ihr Möchtegern-Revoluzzer, verzogene Bürgerkinder und heuchelnde Salonbolschewiken.

  44. „FLÜCHTLINGSKRISE: ERSTE DEUTSCHE STADT ZIEHT DIE NOTBREMSE UND MACHT DICHT!“

    Nanu ich dachte,
    „Wir faffen dafs“.
    So schnell gehen die Lichter aus?`
    Weilchen, meine liebe Rote Socke,gute 1,5 Mill.Syrer sitzen auf gepackten Koffern,ihre Ankerkinder haben den Weg bereitet,es kommen noch viel, viel mehr,auch wenn die Misere das nicht möchte.
    Bei der Politdomina gibts keine Obergrenzen,die Peitsche wirste auch noch zu spüren bekommen.
    Oder eher nicht,ich glaube kaum,daß die Wahlen,nochmals gewonnen werden können.
    Manchmal hat man halt auch Glück im Leben….

  45. In Hamburg spielen morgen die „Stones“, 11 ( in Worten : Elf) Kreuzfahrer-Stinke-Schiffe kommen zu den „Cruise Days“ in einem in der Farbe Blau illuminierten Hafen und vielleicht gewinnt ja heute sogar der HSV und ist 24 Std. Tabellenerster. Das interessiert die Leute viel mehr als die „Rote Flora“.
    Es gibt in Hamburg Jobs ohne Ende, die Cafes, Kneipen, Restaurants sind voll, die Wirtschaft brummt.
    Das Elefantenbaby ist da!
    U- und S-Bahn Strecken wurden in der Ferienzeit repariert. Alles ist nicht so kaputt wie in Berlin.
    …und wenn noch etwa Zeit bleibt gehen die Touristen zur Straße Schulterblatt um mit angenehmen Gruseln in Anbetracht der „Roten Flora“ berichten zu können, daß sie „dabei“ gewesen sind wenn sie in ihre langweiligen Heimatkäffer zurückgekehrt sind.
    CDU und AfD sind schwach aufgestellt, also warum sollte der Bürgermeister Scholz zurücktreten? Es ist keiner da, der ihn ersetzen kann. Den CDU-Oppositionsführer kennt kein Mensch und AfD-Spitzenkandidat Baumann ( WK Altona mit einem extremen reich-arm-Gefälle ) ist hanseatisch-gemäßigt, nicht so ein Brüllaffe.

  46. da sieht man, wie weit die ehemalig stolze Hansestadt gesunken ist. Sollen die doch dort randalieren und toben wie sie wollen. In eine solche Stadt werde ich jedenfalls nicht freiwillig fahren. vielleicht nützt es ja noch auf eine Weise, nämlich daß noch ein paar Schläfer aufwachen.

  47. Es ist die Zeit der Märtyrer, im Kampf gegen Rächts…

    Wahlplakate zerstören oder abhängen ist illegal. Heiko Senking weiß das auch, aber es ist ihm egal. Denn er hat ein AfD-Plakat entdeckt – an einer Stelle, die ihm so gar nicht passt.

    Senking ist Bürgermeister im niedersächsischen Ebstorf.

    „Senking schreibt selbst, dass er sich der Straftat bewusst ist. Er hat sich nach eigenen Angaben daher selbst angezeigt – und ist bereit, das Plakat der AfD zu übergeben. “

    http://www.bento.de/today/bundestagswahl-2017-heiko-senking-entfernt-afd-plakat-in-ebstorf-und-facebook-feiert-1668661/#ref=ressortblock

  48. Je mehr die linken Chaoten in Hamburg vor der BTW noch „Rambatz“ machen, desto mehr normalen Leuten wird auffallen, wer für diese Irren seit Jahren mitverantwortlich ist.
    SPD, DIE GRÜNEN, DIE LINKE…
    Wählen gehen! – Wahlhelfer werden!

  49. Der G-20 Terror schon wieder vergessen – die Linksterroristen kriegen wieder fette Kohle von Scholz und Merkel. Merkel wählen – Leichen zählen, diese Rambatz wird noch Ministerin, das linke Ding liegt ja auf einer Linie mit dem Merkel-Ding.

  50. Ich fasse es immer noch nicht.
    Das Internet vergisst nichts, auch wenn sie Ihren Namen Sarah Rambatz durch Heirat wechselt. Ihre Bewerbung wird überall bei der Kontrolle durch einen Personalchef im Internet auf diese Geschichte immer wieder stoßen. Diese Dame hat allemal fertig! Und das ist gut so.

  51. Lasst sie nur quatschen. Ich habe zwar keine Ahnung was die Linken am Islam so geil finden aber sie selbst wissen das wahrscheinlich auch nicht so genau. Der Lebensentwurf dieser Schwachköpfe sieht es nicht vor viel nachzudenken. Hauptsache „gegen rechts“ brüllen und ansonsten darüber zu grübeln wie man „Deutschland“ vernichten kann. Darüber hinaus verzichten sie auf normale Arbeit und kassieren gern Kohle auf anderer Leute Rücken. So wird das aber nichts mit der Revolution. Die Moslems sind natürlich von derartiger Unterstützung sehr angetan, wenn es aber hart auf hart kommt werden sie auf die Linken gern verzichten.

  52. Dazu folgende Gedanken:

    1. Die blutroten (Die 700 Polizisten des G20 zeugen davon) SPD – Sozis setzen auf „langfristigen Gewaltverzicht und Wandel“ der Antifa. Wie lange ist denn „langfristig“ Herr Scholz ?
    Bei genauer Betrachtung handelt es sich hier um F E I G H E I T vor dem F E I N D E (!).

    Darüber hinaus ist zu bedenken, daß kein Heerführer in der Geschichte der Menschheit jemals auf die Idee kam, seine eigenen Kampftruppen zu dezimieren. Bekanntlich unterstützt auch die SPD praktisch bundesweit linksradikale Keimzellen mit Steuergeldern.

    Hoffen auf Wandel? Das ist in etwa genauso, als hätte man von der RAF „gehofft“, sie würde einem „Schleyer“, oder einem „Ponto“ eines Tages die Füße küssen.

    2. Wenn sich eine terroristische Vereinigung zu einem großen Teil an einem Ort versammelt, dann wäre das für jeden ehrbaren, auf dem Boden der verfassungsmäßigen Ordnung dieses Landes stehenden Verfassungs-„Schutz“, ebenso wie für den polizeilichen Staats-„Schutz“, DIE Gelegenheit schlechthin, die Links-Terror-Ganoven dingfest zu machen.
    Worauf warten die UNsicherheitsbehörden von und zu HH ? Auf die nächste „Antifa-Entglasungs-Party“ etwa? Hier zeigt sich, was man von diesen „Sicherheits“-Behörden , und dem hamburger OB zu halten hat.

  53. Das Wort „islamfeindlich“ ist eine Art weißer Schimmel – Tautologie -, weil der Islam selber eine menschenfeindliche Angelegenheit ist.

  54. Leicht OT

    Auch bei Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, muss man sich leider fragen, ob sie wirklich so dumm ist oder sich aus politischem Opportunismus und Anbiederung an das Merkel-Regime nur so stellt:

    Angesichts steigender Zahlen antisemitischer Straftaten hat die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, vor dem Erstarken rechter Parteien und Gruppierungen gewarnt.

    „Rechtspopulismus und -extremismus haben stark zugenommen und wirken leider bis in die Mitte der Gesellschaft. Pegida und Co. sowie die AfD haben diesen Virus in Deutschland ausbrechen lassen“, sagte sie laut Mitteilung am Freitag.

    (gefunden bei http://www.focus.de/regional/muenchen/extremismus-knobloch-rechtspopulismus-wie-ein-virus_id_7569547.html)

  55. @ guus fraba 8. September 2017 at 20:11

    Lasst sie nur quatschen. Ich habe zwar keine Ahnung was die Linken am Islam so geil finden, aber sie selbst wissen das wahrscheinlich auch nicht so genau. Der Lebensentwurf dieser Schwachköpfe sieht es nicht vor, viel nachzudenken. Hauptsache „gegen rechts“ brüllen und ansonsten darüber zu grübeln, wie man „Deutschland“ vernichten kann. Darüber hinaus verzichten sie auf normale Arbeit und kassieren gern Kohle auf anderer Leute Rücken. So wird das aber nichts mit der Revolution. Die Moslems sind natürlich von derartiger Unterstützung sehr angetan, aber wenn es aber hart auf hart kommt, werden sie auf die Linken gern verzichten.

    Die starke Affinität der Linken zum Islam bzw. zum sogenannten Islamismus dürfte sich aus dessen großen Ähnlichkeiten mit dem Kommunismus/Sozialismus erklären. Auf beiden Seiten stehen:

    Ein zutiefst machtbesessener, absolut keinen Widerspruch duldender düsterer bärtiger Prophet, der sich selbst zum definitiven Welterlöser ernannt hat (Mohammed bzw. Karl Marx)

    Schriften, die – von Allah persönlich bzw. der Wissenschaft des dialektischen Materialismus diktiert – ein für alle Mal die absolute Wahrheit verkünden (Koran und Hadithen bzw. Kommunistisches Manifest und Das Kapital)

    Die klare Einteilung der Welt in Gut und Böse (Gläubige gegen Ungläubige bzw. Arbeiterklasse gegen Bourgeoisie)

    Die Forderung nach kompromisslosem Kampf gegen die Feinde des Islam bzw. der Arbeiterklasse samt gerne auch deren physischer Vernichtung, wenn sich Gelegenheit dazu ergibt (vollzogen durch Al-Kaida, IS, Taliban, Boko Haram usw. bzw. Leninismus, Stalinismus, Maoismus und Pol-Potismus)

    Das Versprechen auf vollkommene Erlösung für treue Anhänger (im Himmel nach dem Tod im Kampf gegen die Ungläubigen bzw. im Kommunismus nach dem Sieg gegen die Feinde der Arbeiterklasse)

    So ist es nicht verwunderlich, dass so viele Marxisten (inklusive Grüne, Linksautonome, Antifa und die traditionell linken Medienleute) sich seit Anfang der Neunzigerjahre, nach dem Untergang des real existierenden Sozialismus, an den Islam als weltweit immer erfolgreicherer Ersatzideologie anbiedern.

    Dies tun sie ganz naiv, ohne begreifen zu können oder zu wollen, dass sie auf der islamischen Werteskala ganz unten stehen und für Moslems momentan lediglich als höchst nützliche Idioten gelten, wenn es darum geht, in westlichen Ländern immer dreistere Forderungen zu stellen.

  56. @ katharer 8. September 2017 at 17:29

    Mainstream-is-overrated 8. September 2017 at 17:14

    Passend und ganz aktuell:

    https://www.welt.de/newsticker/news1/article168460889/Bewaehrungsstrafe-fuer-21-jaehrigen-Franzosen-in-Prozess-um-Gewalt-bei-G20-Gipfel.html

    ************************************************

    Wurden eigentlich auch Deutsche angeklagt und verurteilt? Ich lese gerade nur vereinzelt von Anklagen und Verurteilungen. Dahingehend wird aufgebauscht, dass 95 Polizisten Rede und Antwort stehen müssen.

    Hamburg wird verwüstet, ein Stadtteil niedergebrannt und geplündert. Gefühlt gibt es eine Handvoll Gerichtsverfahren gegen diese Linksextremen (hat jemand Konkretes?), und fast 100 Polizisten werden angezeigt, weil diese angeblich zu brutal waren. Das ist unser System.

    Es dürfte von den deutschen Polizisten sehr genau registriert werden, wie ihnen die Politiker und Juristen des linken Merkel-Regimes zunehmend heimtückisch in den Rücken fallen.

    Die Politiker und Juristen des Regimes sollten sich lieber bewusst werden, dass ihre Macht ausschließlich auf der Polizei und in einem weiteren Rahmen auf der Bundeswehr basiert und auf sonst gar nichts.

  57. Eduardo 8.September 2017 at 22.44

    Die Frau Knobloch pflegt wie gewohnt eine sehr einseitige Sichtweise. Dass das Anwachsen antisemitischer Straftaten in Deutschland mit der Zuwanderung von Moslems zu tun hat, will sie nicht wahrhaben. Es ist der Frau Knobloch halt lieber, wenn sie Deutsche als Täter verleumden kann.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168436745/Zahl-der-antisemitischen-Delikte-in-Deutschland-steigt.html
    „Besonders häufig wurden muslimische Personen als Täter angegeben. 81 % der körperlichen Angriffe gingen von muslimischen Personen aus.“
    81 %!

  58. Ich dachte, sie feiern gerade den 40. Jahrestag der Schleyer-Ermordung. Sarah Rambatz war damals noch gar nicht auf der Welt.

  59. So weit mir bekannt, wurden so gut wie keine der Terroristen des G 20 aus der Linken Scene verurteilt.
    Auch hier wird offensichtlich und vor aller Augen mit 2erlei Maass gemessen.
    So lange man linskradikal pro Merkillkartell ist, kann man nahezu alles tun und lassen, auch schwerste Gewalt gegen Dingen und Polizei, Eigentum wie Autos / Fensterscheiben zerstoeren, Laeden pluendern, zigmillioonen Kosten fuer Polizeieinsatz und Wiederherstellung der Zerstoerung die sie anrichteten.

    Wenn dies von einer sog. rechten Gruppierung ausgegangen waere, die es ueberaupt nicht existiert in D, fuer diese Art von Gewaltorgie, ausgegangen waere. dann waeren Staatsschutz sowie eingehende Tiefenuntersuchungen der Schuldigen eingeleitet worden, neue Gesetze erlassen.

    Im Falle der Roten Flora versucht die Systemseite wieder alles im Sande verlaufen zu lassen,
    die Verbrecherscene der roten Flora unangetastet zu lassen in ihrem Bestreben sich immer mehr Macht und Betaetigungsbereiche im roten Hamburg und darueberhinaus zu erkaempfen.
    Das Mittel ist Drohung – Erpressung und vor allem linke Gesinnung, die zu der Aufstellung dieser Gesellschaft, die jetzt in einer Allparteienkoalition regiert passt./

    Merkel / Merkelkartell/ der Sumpf der sich von Berlin aus ueber die gesamte Bundesrepublik ausgedehnt hat muss ausgetrocknet werden. Es gibt viel Arbeit zu tun, dieses Land wieder lebens und liebenswert zu machen, nicht laenger so, wie Merkel und ihr Establishment sich dies vorstellen unter Vorspieglung falscher Tatsachen.

  60. Ich kenne mich im Norden nicht aus. Aber die Wahlergebnisse scheinen dort ja am schlechtesten zu sein. Woran liegt das?

  61. @ NoDhimmi 9. September 2017 at 00:36
    Ich weiß nicht, ob ich das sagen darf.
    Aber meiner Meinung nach führt die ihren persönlichen Rachefeldzug gegen die Deutschen. Die Realität ist ihr dabei egal.
    Sie hat sicherlich sehr viel mitgemacht, aber die Realität bleibt nun mal die Realität.

  62. @ NoDhimmi 9. September 2017 at 00:36
    Immerhin kommt in dem Artikel vor, dass die in der Statistik – bis zum Beweis des Gegenteils – alles als „rechts“ einordnen.
    Auch wenn Moslems „Juden ins Gas“ rufen, ist das „rechts“.

  63. Von Olaf Scholz bis Merkel, natuerlich mit aktiver Unterstuetzung von antifa, den beiden Radikal Linken Parteien die sowieso, genau wie ihre Jugendorganisationen idiologisch unerschuetterlich hinter diesen Verbrechern der Roten Flora stehen – die in anderer Form in nahezu allen Grosstaedten existieren existiert ein ungeschriebenes Gesetz, diese Banditen gewaehren zu lassen, ihnen weiterhin logistische und finanzielle Unterstuetzung zukommen zu lassen, da dies zum Stosstrupp gehoert, mit dem gegen Patrioten aus AfD und dem Volk vorgegangen wird um Terror, Angst und Schrecken in ihnen zu schueren.

    Ansonsten haetten sie VOR DER WAHL ihr Versprechen erfuellt, diese Situation grundsaetzlich zu aendern.
    Alles leere Sprueche, wie sich herausstellen wird.

    Merkill System muss gestuerzt werden, raus aus EU und Euro, die Voraussetzung, dass Deutschland wieder Deutsch wird und man sich tatsaechlich wieder wohlfuehlt in diesem Land, angstfrei leben kann, nicht laenger zusehen muss, wie Stueck bei Stueck der Einfluss von Islam Hand in Hand mit Linksradikal Einfluss und Macht gewinnt, ausser der Strasse auch in Medien.

  64. Ach warum haben diese „humanistischen Aktivist_innen“ denn nicht den 11.9. für ihren „Widerstands“Firlefanz gewählt ?

    An dem Datum hätte man doch ein deutlicheres Zeichen gegen „iSSlamophobie & Rassismus“, setzen können „und so“….. Da hätte man ja auch dem „Hamburger“ Bruda M. Ata gedenken können, und so…. oder ?
    Ein ROTER Faden der Tradition zieht sich, entlang der SSozialistisch-iSSlamischen Freundschaft und Kollaboration; von A. Hitler & A. HuSSeini, über RAF & PLO bis heute sANTIFA & („moderaten“)Jihadisten.

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!
    :mrgreen:.

  65. @gonger
    hsv hat verloren und wird jetzt durchgereicht
    kann gerne zusammen mit K*ln die Segel streichen

  66. IslamStoppen 9. September 2017 at 07:29

    @gonger
    hsv hat verloren und wird jetzt durchgereicht
    kann gerne zusammen mit K*ln die Segel streichen
    —————–
    Heul, aber wir haben ja noch den Großspediteur. Der packt noch mal 20 Mio drauf wenn sich das Transferfenster in der Winterpause kurzfristig öffnet um einen „Spieler“ zu kaufen, der sich hier bei uns erst einmal regenerieren kann weil er „verletzt“ ist. So einen spendablen Sugardaddy habt Ihr in Kölle nicht 😉
    Außerdem sind die „Stones“ hier im Regen = „Raining Stones“ und 11 Stinkende Kreuzfahrer liegen im Hafen. Wenn das nix ist…

  67. OT
    Nachdem es eine rot-grüne Koalition in HH gibt. passt nachfolgender Beitrag.

    SPITZENKANDIDAT CEM ÖZDEMIR- Der anatolische Schwabe oder der alevitische Anatolier ?
    Seine Eltern waren als Gastarbeiter ( 1.Generation ) nach Deutschland gekommen.Der Vater, tscherkessischer Abstammung, stammt aus einem Dorf bei Tokat,
    Stadt und Provinz südlich von Sivas in Ostanatolien seine Mutter stammt aus einer Offiziersfamilie aus Istanbul.Mit 16 Jahren trat Özdemir den GRÜNEN bei. Mit 18 Jahren wurde er deutscher Staatsbürger, der sich immer noch sehr stark als Türke fühlt, nicht als Tscherkesse.
    Nach der Mitleren Reife – Ausbildung zum Erzieher.Auf dem 2.Bildungsweg FHS-Reife und Studium der Sozialpädagogik an der Evangelischen FHS fürSozialwesen in Reutlingen .
    Seine Diplomarbeit: “ Selbstfindungsprozeß der Nichtdeutschen der 2.Generation in Deutschland „.
    Während seines Studiums erlernte er seine Muttersprache Türkisch, von Tscherkessisch hat er nur insofern eine Ahnanug, dass er weiß, dass es eine Sprache mit vielen Konsonanten ist.

    Anfang der 1990er Jahre “ herrschte damals eine Stimmung der geistigen Brandstiftung in der deutschen Politik“, behauptet der anatolische Schwabe.“ Jeder durfte gegen Ausländer etwas sagen, was er wollte „.Hier lügt der Anatolier und Schwabe. Er lügt auch, wenn er behauptet, CDU, SPD und FDP hätten 1994 das Grundrecht auf Asyl abgeschafft.

    In seinem Buch “ Currywurst und Döner ( 1999 ) wirft Özdemir der Anatolier der Kohl-Regierung vor, sie halte an “ völkischen Einwanderungsgesetzen “ fest.Auch da wieder ein faustdicke LÜGE des anatolischen Schwaben Özdemirs.
    Ein kurdischer Verein verteilte in den 1990er Jahren Flyer und behauptete, ÖZDEMIR würde als Agent für den türkischen Geheimdienst arbeiten.Özdemir wies dies vehement als absurd zurück.Konnte auch nie bewiesen und belegt werden.

    Es gibt noch zwei weitere deutschfeindliche Sprüche von ihm:
    “ Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird „. Der andere Spruch lautet wie folgt: Das Problem ist nicht Sarrazin alsPerson, sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland „.

    Für mich das einzig positive an diesem Anatolier ist für mich, dass er die Armenierresolution im Bundestag initiiert hat. Das kommt daher, dass in der Stadt Tokat während der 1940er Jahre sehr viele Armenier lebten.Ob Cem Öztürk tatsächlich ein Alevit ist, sein Vorname würde daraifhinweisen, ist nicht klar.Der anatolische Schwabe hat dazu noch nie Stellung genommen. Andererseits hat er von seinen Glaubensbrüdern in Bosnien gesprochen.Diese Moslems sind Sunniten.

    Den Tscherkessen in der Türkei hat man auch ihre Ethnizität genommen, diese “ Türken im Osten Anatoliens gehören im Grunde zur großen nationalen Minderheit der Tscherkessen, seit Kemal Atatürk gibt es aber keine nationale Minderheiten mehr, darf es auch keine geben, sie wurden alle stramm türkisch sozialisiert, was im Osmanischen Reich anders war.Die Kurden galten z.B. sehr lange als „Bergtürken „. Die Verwendung der Bezeichnung “ Kurden “ war bei Strafe verboten. So nimmt auch dieser “ Weißtürke/Öztürk “ den Deutschen ihre nationale Würde.

  68. OT
    Die GRÜNEN und ihre Kathrin Göring-Eckardt

    Als Kathrin Dagmar Eckardt als Tochter eins Tanzlehrers in Thüringen geboren.Als Thüringerin diffamiert sie Deutschen der mitteldeutschen Bundesländer als OSSIES “ und vergleicht sie mit Migranten.

    Gläubige Prosteantin, bis 2013 im Rat der Evangelischen Kirche saß, jubelte sie muslimischen Einwanderen zu, weil diese Deutschland “ religiöser “ machen würden.

    EINIGE IHER DEUTSCHFEINDLICHE SPRÜCHE:
    “ Die Einwanderer bezahlen die Rente derjenigen, die in Dresden auf die Straße gehen und gegen Asylbewerber und Einwanderer demonstrieren „.
    Sie ist eine der wichtigen Speersputzen der ASYLLOBBY.
    “ Die Leute, die hierhere kommen, für sollte klar sein, die Kinder, die hier geboren werden, sind vom ersten Tag an auch Deutsche „.
    “ …bekommen jetzt plötzlich Menschen geschenkt, die unser Land `religiöser, bunter, vielfältiger und jünger machen „. So die KGE.

    Die gläubige Protestantin ist auch bekennende Feministin, was aber an ihren islamophile Neigung zu den Einwanderen nichts geändert hat.
    IHR DÜMMSTER SPRUCH
    “ (…) und Dresden, das ist vor allem die Frauenkirche, die ist wieder aufgebaut worden, nachdem die NAZIS sie zerstört haben ( ….) „.

    KURZ ZUSAMMENGEASST
    Kathrin Göring-Eckardt ist eine “ evangelische Muslima „.

  69. OT
    Die GRÜNEN und ihr Anton Hofreiter
    Ökolgischer Waldschratt und Radfahrer.ER hat kein Auto. Wenn er eines braucht, leiht er sich den Golf
    seines Vater.

    Der Biologe Anton Hofreiter ißt gerne Fleisch und ließ sich schon mit Currywurst und Pommes filmen.

    Der promovierte Biologe spricht sich für die Artenvielfalt aus.Unkontrollierte Masseneinwanderung ist für ihn aber keine Zerstörung der “ menschlichen Artenvielfalt „, sondern Bereicherung.
    Ablehnung der doppeöten Staatsbürgerstaft oder die Forderung nach einem Burka-Verbot wird als integrationsfeindlich verunglimpft.

    SEIN LIEBLINGSPOSTULAT
    DIE ABSCHAFFZNG UND VERBOT ALLER VERBRENNUNGSMOTOREN ab 2030; also in 12 1/4 Jahren.

    ZUM SCHLUß NATÜRLICH CLAUDIA ROTH
    “ Die Deutschen sind Nichtmigranten, nicht mehr „.

  70. @jeanette 8. September 2017 at 17:22
    Der „Bürgermeister“ OLAF SCHOLZ hat also diesen Affenstall Rote Flora noch immer nicht schließen lassen, so als läge es nicht in seiner Macht!

    Was faselt er noch von gerissenem Geduldsfaden??
    Bürgermeister von Hamburg erstarrt in Handlungsunfähigkeit!!
    Unfassbar!!

    _________________

    Nein nein nein !!! In Hamburg tut sich was !!!

    Die Köhlbrandbrücke strahlt nächtens leuchtend blau.
    Die Kontainerkrähne strahlen leuchtend blau.
    Die VCs (diese hochbeinigen Maschinen zum Containertransport) strahlen zum Teil bereits leuchtend blau. Auch das Tor zu deren Werkstatt am Eurogate strahlt leuchtend blau. Wenn das keine Symbolkraft besitzt, was dann? Da fährt „man“ rein, wenns kaputt ist. Durch das blaue Tor hindurch, dort wird repariert.

    Das rote Hamburg scheint aufzuwachen. Wird blau….., der Hafen leuchtet blau….. AfD, ik hör dir trapsen.

Comments are closed.