News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Viele Aussagen in der Ansprache des neuen Bundespräsidenten finde ich richtig, gut und zukunftsweisend, manche selbstverständlich erscheinenden Allgemeinplätze sind wohl eher entbehrlich. Allerdings gibt es einige Ausführungen in dieser umjubelten Antrittsrede, die aus meiner Sicht kritikwürdig sind, darunter vor allem folgende: (Von Felizitas Küble, Vorsitzende des Christoferuswerks in Münster)

Der jüdische Schriftsteller Chaim Noll (Foto), geboren am 13. Juli 1954 in Ostberlin, ist ein ehem. Bürgerrechtler und Sohn des in der „DDR“ angesehenen Schriftstellers Dieter Noll. Doch Chaim (er hieß damals „Hans“) ging eigene Wege und verweigerte sich der marxistischen Ideologie seines Vaters ebenso wie dem Militärdienst in der „DDR“. Seine eigenständige Haltung führte […]

Nachdem unser islambewegter Bundespräsident schon im Vorjahr mit seiner Äußerung, auch der Islam gehöre zu Deutschland, für erhebliche Irritationen sorgte (weniger in den Mainstream-Medien, aber doch wohl im Volke), hat er – wie die JF vom 10.6. berichtet – auf dem Kirchentag in Dresden ein neues Anliegen zum Besten bzw. zum Schlechten gegeben: Christian Wulff […]

Chaim Noll, einst politisch Verfolgter in der „DDR“ (damals hieß er Hans Noll) und heute in Israel lebender jüdischer Schriftsteller, informiert derzeit auf einer Lese- und Vortragsreise durch Deutschland über den Islam und besonders über judenfeindliche Aussagen im Koran. (Von Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags in Münster)

Die jüngste Streitschrift des Querdenkers Matthias Matussek, die im Spiegel-Buchverlag und bei DVA (Deutsche Verlagsanstalt) zugleich erschienen ist, hat es durchaus in sich und wird noch reichlich Stoff für kontroverse Debatten liefern. (Von Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags in Münster)

Am kommenden Samstag, den 7. Mai 2011, veranstaltet die Aktion „Linkstrend stoppen“ von 10.30 Uhr bis 18 Uhr einen Kongress in Berlin unter dem Motto „Deutsche „Tea Party oder neue Partei?“. (Von Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags in Münster)

Bereits in den 1980er-Jahren wunderten sich klassisch-liberale und konservative Katholiken darüber, dass sich katholische Verbände, vor allem die KAB (Kath. Arbeitnehmer-Bewegung), mit dem linken DGB (Dt. Gewerkschaftsbund) in ein Boot setzen – und nicht etwa mit dem CGB (Christlichen Gewerkschaftsbund). Das zeigt sich besonders bei den Sozialwahlen der Krankenkassen, Sozialversicherungen etc. (Von Felizitas Küble, Leiterin […]

Am Samstag, den 26. März, starb der Fuldaer Religionsphilosoph Prof. Dr. Aloysius Winter (Foto l.) aus Fulda in seinem 80. Lebensjahr und im 55. Jahr seines Priestertums. Sein Tod erfolgte aufgrund schwerer Misshandlungen durch einen brutalen Anschlag im vorigen Sommer. (Von Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MIT-Verlags in Münster)

Karl Tropper, ein katholischer Priester und Gemeindepfarrer aus der Steiermark in Österreich, ist wegen seiner deutlichen Kritik am Islam in die Schlagzeilen der Presse in der Alpenrepublik gekommen. Seit Jahren setzt sich das inhaltsreiche, fundierte Gemeindeblatt von Pfarrer Tropper auch kritisch mit dem Islam auseinander. Dies führte zu kritischen Rügen seitens des bischöflichen Ordinariats im […]

Im zweiten Band seines Buches „Jesus von Nazareth“ befasst sich Benedikt XVI. unter anderem mit dem Tod Christi und den Umständen seiner Verurteilung und Hinrichtung. In diesem Zusammenhang widerspricht der Papst nicht „nur“ einer jüdische Kollektivschuld an der Kreuzigung Jesu, sondern er widerlegt dieses Vor- und Fehlurteil ausführlich anhand biblischer Texte (vergleiche 7. Kapitel seiner […]

weitersuchen »
Suche...