Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | In den USA wird die Bedrohung durch den Linksextremismus offiziell erkannt: Das Innenministerium von New Jersey hat am 12. Juni die Antifa als Terror-Organisation eingestuft. Auch in Deutschland wäre dies längst überfällig. Wer angesichts des linksterroristischen Krieges in Hamburg noch wie SPD-Schwesig behauptet, Linksextremismus sei ein „aufgebauschtes Problem“ und weiter über 100 Millionen Euro jährlich ausschließlich in den politisch missbrauchten Schattenkampf gegen „Rechts“ pumpt, während NICHTS gegen den gewalttätigen Linksextremismus unternommen wird, ist ein knallharter Lügner und ein antidemokratischer Propagandist.

Das Innenministerium von New Jersey ordnet die Antifa unter dem Begriff „Domestic Terrorism“, also „Inländischen Terrorismus“ ein. In den USA verschweigen dies die wie bei uns überwiegend linksunterwanderten Mainstream-Medien. Berichte finden sich nur auf konservativen alternativen Internetseiten wie beispielsweise Infowars, Red Alert Politics, Oathkeepers, The Duran und Politiforum. In Deutschland griff nur Journalistenwatch eine Reportage von Michael Mannheimer auf, der am 5. Juli schrieb:

Das Innenministerium von New Jersey listet die Antifa als eine gefährliche internationale Terrororganisation auf. Das US-amerikanische „FED“ (analog zu BKA) brandmarkt die extremistische Anti-Trump Gruppe, die sich überwiegend (aber nicht nur) durch US-amerikanische Antifa-Terroristen rekrutiert und von den US-Demokraten (die sich zur US-amerikanischen Linkspartei gewandelt hat) und dem Milliardär und ehemaligen Nazi-Kollaborateur George Soros (der Juden an die SS verriet, obwohl er selbst Jude ist) unterstützt und finanziert werden, mit der Ettikette „inländischer Terror“. Doch die Brandmarkung geht weit darüber hinaus. Im FED-Bericht wird die antifa als weltweit agierende links Terror-Organisation gewertet.

Die Rede ist also nicht von irgendeiner linksextremistischen Gruppe, sondern genau von der internationalen Antifa, wie sie in Deutschland als die dominerende und von den Medien, den Altparteien und den Gewerkschaften zur Einschüchterung freier Meinungsäußerung Terrorgruppe aufgebaut wurde.

Diese Antifanten müssen mitsamt ihren Unterstützer ab sofort und jederzeit mit ihrer Verhaftung und Aburteilung rechnen vor einem US-Gericht rechnen. Auf Unterstützung oder Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung stehen in den USA lebenslange Haft. Lebenslang heißt in den USA: Bis zum natürlichen (oder gewaltsamen) Ableben in einem US-Gefängnis.

Anzeige

Man muss sich nur einmal vorstellen, wie die Berichte der hiesigen Medien über die kriegsähnlichen anarchistischen Zustände in Hamburg aussehen würden, wenn es sich bei den Tätern um „Rechts“-Extremisten handeln würde (die als nationale Sozialisten eigentlich ja eine Variante des Linksextremismus sind). Dann würden die Forderungen nach einem kompromisslosem Polizei-Einsatz, einem Verbot von Demonstrationen bekannter gewaltbereiter „Rechts“-Extremisten sowie eines Verbotes ihrer Organisationen in 24-Stunden-Schleifen über den Bildschirm flimmern.

So aber wird dieser kriegerische Terror von den klammheimlich sympathisierenden Links-Medien verharmlost und immer wieder krampfhaft betont, dass in Hamburg „überwiegend friedliche“ Demonstranten unterwegs seien. Linke Politiker wie Katja Kipping und Jan van Aken zeigen, flankiert von schreibenden geistigen Mittätern vom Schlage eines Jakob Augstein, empörenderweise Verständnis für die Gewalttaten (PI-NEWS berichtete). Pöbel-Ralle Ralf Stegner von der SPD twitterte gestern kurz vor Mitternacht seine größte Sorge angesichts der anarchistischen Zustände in Hamburg:

Die Kommentare unter diesem unfassbaren Tweet sind erfrischend. Auch die Polizei hat sich eingeschaltet:

Stegners extrem linker Ungeist hat offensichtlich auch auf seinen Sohn abgefärbt:

Wolfgang Bosbach, einer der wenigen halbwegs klar denkenden Altparteien-Politiker, sprach heute Morgen bei ntv klar an, dass in Deutschland ein Unterschied zwischen „rechts“- und linksextremer Gewalt gezogen und die linke Unterstützerszene von Roter Flora & Co politisch hofiert werde:

Der Publizist Joachim Nikolaus Steinhöfel äußert auf Facebook, dass die Faschisten wie 1933 marschieren würden. Angesichts von dutzenden verbrannten Autos, vielen demolierten Geschäften, geplünderten Supermärkten, dichten schwarzen Rauchwolken über der Stadt und bisher 130 verletzten Polizisten ist der Vergleich angebracht. Timo Zill, Sprecher der Hamburger Polizei, beschreibt schockiert, dass er und seine Kollegen „noch nie so ein Ausmaß an Hass und Gewalt erlebt“ hätten. Bei Welt/n24 empört sich der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster, dass „einige Politiker und Journalisten angesichts dieser fast schon terroristischen Gewaltorgien ihre Kritik an die Polizei richten.“ Auch Michael Mannheimer schätzt die Lage realistisch ein:

Höchste Zeit, dass die Antifa als internationale Terror-Organisation aufgelistet wurde. Ich habe dies schon vor Jahren gefordert. In Deutschland genießt die Antifa Staatsschutz: Sämtliche linke Parteien, die Gewerkschaften und sogar die Kirchen kollaborieren, organisieren und finanzieren die Antifa.

Womit klar ist, dass das deutsche politische Establishment nicht nur mit seiner Kollaboration und seinem Import von Zigmillionen Moslems eine terroristische Vereinigung – nämlich den Islam – nach Deutschland importiert und diesen massiv unterstützt. Die vereinte Linke steht im eigenen Land mit Links-Terroristen auf Schulterschluss – und verhindert in den meisten Fällen über ihren massiven politischen Einfluss deren Aburteilung vor deutschen Gerichten.

Sobald die AfD ab Herbst im Bundestag vertreten ist, wird sie einen Untersuchungsausschuss zum Linksextremismus fordern, der dann folgerichtig zu einem Kampf gegen ebendiesen führen muss. Es ist höchste Zeit, die staatliche Fütterung dieser antidemokratischen Terroristen zu stoppen und ihrem brandgefährlichen Treiben ein Ende zu bereiten.

128 KOMMENTARE

  1. Ja, Herr Stürzenberger, es muss ein „Ruck“ durch Deutschland gehen, dieser Staat muss sich wehrhaft gegen die linksextremistische Szene machen – natürlich auch gegen Neonazis!

    Die Verhältnisse haben sich in dem Maße in der öffentlichen Wahrnehmung verschoben, so wie sich die CDU nach links justiert hat.

    Das deutsche Bürgertum muss die Justierung der Waage wieder in die Mitte schieben. Es gibt derzeit nur eine Bürgerbewegung, die das kann: die AfD.

    Langsam sollten sich die deutschen Bürgerinnen und Bürger einmal intensiv mit dem ausgewogenen Parteiprogramm der AfD auseinandersetzen, der einzigen Partei in Deutschland, die ideologiefrei eine Wirklichkeitsbewertung des Zustandes der Gesellschaft vornimmt und keine unerfüllbaren Wunschträume in Aussicht stellt.

  2. Die Politikdarsteller/versager in Berlin müssen die SAntifa auch als Terrorgruppe einstufen.
    (Lach)…werden die aber nicht tun.

  3. das wäre ja mal ein Spass wenn das verwöhnte Antifasöhnchen von Oma eine USA Reise geschenkt bekommt und nichts ahnend in Guantanamo aufwacht

  4. BENTO FEIERT CHAOTIN ALS HELDIN

    (es geht um die durchgeknallte Frau, die auf einen Polizei-Panzer gestiegen ist und eben unsanft davon entfernt wurd…)

    GEGENHALTEN! MEINUNG GEIGEN!

    https://www.facebook.com/bentode/posts/1499098553444961

    Wer Lust und Laune an einer Auseinandersetzung mit den recht jungen Lesern hat, der kommt da mal hin! Bitte – immer daran denken – wir wollen die MITLESER überzeugen, nicht die direkten Gegner!

    AN! DIE! TASTATUREN!!!

  5. Herangezogenes Pöbel, geschützt und unterstützt von Politik, Gewerkschaft etc. zeigt sein wahres Gesicht. Merkel Deutschland 2017. AfD Wählen damit der Spuk ein Ende hat.

  6. Will nicht wissen wieviele Politiker-Söhnchen unter den Linksterroristen sind.
    Die Blage von Heiko Maas ist ja auch so ein Früchtchen, ebenso der Sohn von Oskar-Preisträger Alois Mannichl.
    Deshalb gab es wohl auch kaum Festnahmen, das wäre wohl zu peinlich für die linksgrüne „Elite“ geworden.

  7. Weil das Regime sich „volksnah“ geben wollte/will. Ist gründlich in die Hosenanzugs-Hose gegangen. Der einzge positive Aspekt dieser Schlacht. Die vom Regime, der SPD, den Grünen, der SEDtschuldigung Linken gepamperten „Aktivisten“ haben ihr Gesicht gezeigt.

  8. „natürlich auch gegen Neonazis!“

    Den Hinweis kann man sich sparen, Neonazis, deren Zahl ohnehin überschaubar ist, werden eingebuchtet wenn sie nur einen falschen Furz lassen.
    Der Feind steht links, und das muss auch klar so benannt werden ohne sich gleichzeitig wieder brav vom anderen Spektrum zu distanzieren.

  9. kuilu 8. Juli 2017 at 11:17
    Your comment is awaiting moderation

    Ja, da wurde ich eigentlich moderiert, beschwere ich mich aber nicht. Das kommt manchmal vor, ohne daß PI dafür verantwortlich wäre. Das muss man verstehen bzw hinnehmen.

  10. Eher hört Merkel mit dem Nägelkauen auf, bevor sie eine solche Klassifizierung für die Linksfaschisten zuläßt!

  11. Die Lügenpresse feiert Merkel aber ab wie eine Heldin, die Schlafmichel werden sich wohl von der Propaganda beeinflussen lassen. Näc

  12. Zumindest die Kurzform des Programms gehört in jeden Briefkasten. Es gibt immer noch sehr viele Medienpropagandaverstrahlte, die behaupten, die AfD habe kein Programm.

  13. „Das Schlimme ist“, schreibt Jasper von Altenbockum heute in der FAZ, „es sind die Kriminellen, es ist das Gift der ,Roten Flora‘ und der sie hofierenden Schickeria, die der Regierung eine Diskussion darüber aufzwingen, ob Veranstaltungen wie die des G-20-Treffens angemessen, sinnvoll oder legitim sind.“

    Wie der superschicke Immobilienmakler von Poll im Frankfurter Westend, https://www.von-poll.de/de/. Der nach den EZB-Krawallen vor zwei Jahren sechs Monate brauchte, um seine demolierten Frontscheiben durch neue ersetzen zu lassen. Der ein halbes Jahr lang (stolz?) seine Wunden vorzeigte, die der linksradikale Mob seinem Panzerglas zugefügt hatte. Fühlte man sich geschmeichelt, als so wichtig erachtet zu werden – oder wie hatte man das zu verstehen?

    https://www.von-poll.de/de/location/frankfurt-am-main-westend

  14. Schön wieder mal was von dem Lebkuchen-Schneider zu hören. Der Sohn vom dem, also jetzt echt?? Wo Papi doch so ein Vorzeige – Bulle ist? Hast Du da nähere infos?

  15. Es regt mich tierisch auf, wenn Systemlinge wie Bosbach heute in n-tv künstlich auf große Empörung spielen, aber nach wie vor in unterwürfiger und höriger Art noch Teil des Merkel Regime (CDU, CSU, SPD, FDP, Die Linke und Pestgrüne) sind.
    Da ziehe ich vor einer Erika Steinbach meinen Hut.
    Lieber spät, als nie!

  16. Diese Rotzlöffel, die Ihr Einkommen vom Amt bekommen und trotzdem unser Land anbrennen und Polizisten misshandeln, gehören in ein Arbeitslager gesteckt. Aber Maasmännchen sieht das bestimmt locker, Schäden bezahlen Versicherungen also dann doch von der Allgemeinheit, die dann mit steigenden Vers.Prämien alles wieder auffangen muß

  17. Ich sehe hier kein „Versagen“ der Politik, sondern im Gegenteil ein gezieltes und bewusstes Fördern des gesamten linken und linksradikalen Spektrums, um die eigenen volks- und demokratiefeindlichen Ziele, kurzum, den hinterhältigen Angriff auf die verfassungsmäßige Ordnung dieses Landes, besser durchsetzen zu können.

    Alles hat SYSTEM in diesem PUTSCH-REGIME, nichts ist reiner „Zufall“ oder auf blose Unfähigkeit zurückzuführendes Versagen.

    So kommt es den anti-demokratischen Bestrebungen des Merkel-Regimes sehr entgegen, wenn eine starke Linksfront ihre deutschfeindlichen und rechtsstaatswidrigen Bestrebungen, Deutschland zu islamisieren und zu afrikanisieren, unterstützt und verteidigt……..

    Alles hat einen GRUND………….und der linke Mob, sowie die linken Apparatschiks sind ein willfähriges Instrument im Werkzeugkasten von Merkel, Juncker, Lagarde & Co…..

  18. Daß die Antifa in Deutschland als Terror-Organisation verboten wird ist mehr als unwahrscheinlich, sitzen ihre gleichgesinnten Sympathisanten, Gönner und Unterstützer in den Parlamenten und auf den Richterbänken.

  19. Das ganze SPIEGEL-Konglomerat ist längst zur linksradikalen KAMPF-POSTILLE verkommen!

    Der alte Augstein würde sich im Grabe umdrehen……..

  20. Im Nachhinein finde ich es gar nicht schlecht, den Gipfel in Hamburg direkt neben der Roten Flora abgehalten zu haben und den Linken zu erlauben, sich in ihren linken Szenekietz auszutoben und dort zu brandschatzen. Ich hätte nur die städtischen Aufräumarbeiten unterlassen und die Linken noch ein paar Wochen in ihrem eigenen Dreck hausen lassen..

  21. Gestern am frühen Abend noch, hielt der „Allerwerte“ GenoSSe Olaf(Maulaff) Cholz einen langen Sermon über die Armut in der Wöllt, anstatt die Gewalt der Links- Terroristen auf Schärfste zu verurteilen und nur halbherzig darauf einzugehen.

    Olaf Scholz, treten sie zurück !!!!!!

  22. na als Rechter hat man aber auch ein Glück, ständig profitiert man vor irgendwas. Frau vergewaltigt .. Rechte profitieren, Autos brennen .. Rechte profitieren. Vermutlich profitiert man als Rechter auch wenn einen der Blitz trifft, ist dann ein rechtspopulistischer Blitz

  23. Der BRD Staat investiert doch nicht hunderte Millionen Euro und Jahre Aufbauarbeit, um dann seine Antifa-Prügeltruppen zu verbieten.
    Er braucht die Antifa gegen den wahren Feind, die AfD und Pegida.

  24. Das junge Pärchen, welches vorvergangenes Jahr auf brutalste und bestialische Weise eine chinesische Studentin erst entführt und brutal vergewaltigt,und dann umgebracht hat, waren doch auch Bullen-Zöglinge……erst hatten die Eltern noch versucht, die beiden Jung-KILLER zu protegieren, war den Kollegen dann aber wohl doch zu heiß diese Kartoffel……….

  25. Durch Deutschland geht kein Ruck!
    Die Deutschen wählen die Politschlampe „Mutti“. Zu weitreichernden Entscheidungen sind die Wähler nicht bereit oder fähig.

  26. Antifa als Terror-Organisation eingestuft. Auch in Deutschland wäre dies längst überfällig….u.s.w.

    ungeheuerlich !, wenn der deutsche Justizminister, der Genosse Maas ausdrücklich die vom Verfassungsschutz beobachteten Linksextremisten von …“ Feine Sahne Fischfilet „ lobt,
    ( klick ) und dann die AfD als …“ Feinde der Demokratie “ benennt,

  27. HAHAHAHAHAHAHA – ob das wahr ist???

    [(((Breaking News)))]

    3 Linksautonome Antifas sind seit gestern unter Polizeischutz.
    Sie haben einer libanesischen Großfamilie den Maserati abgefackelt.

  28. Die „Antifa“ in Deutschland ist nützlich für CDU bis Linke. Denn sie sorgt für Einschüchterung von kritischen Menschen. Damit sie am Leben bleibt wird sie staatlich unterstützt und wahrscheinlich durch den VS geführt.
    Wenn also ein Politiker des Mainstream die „Antifa“ kritisiert klingt das heuchlerich.
    Hat sich die „Antifa“ jemals um den einfachen Arbeiter gekümmert? Nein. Ihr handeln kommt der „NWO“ gelegen.

    Erklärung aus einem anderen Blog, deren Name hier zensiert wird.

    Auffällig ist, daß sogar die Slogans der antifa mit der Agenda der CDU übereinstimmen, wenn man sie ins Englische übersetzt!

    Die CDU nennt ihre hier angesiedelten Söldner nicht Migranten oder Asylbewerber, sondern „Flüchtlinge“.

    Die antifa hat den Slogan „Refugees welcome“.

    Eine weitere Übereinstimmung findet sich bei dem von der CDU benutzten Begriff „Willkommenskultur“, welcher sich bei „Refugees welcome“ wiederfindet.

    Die CDU ist wie gesagt eine globalistische Partei, die es sich zum Ziel gesetzt hat, im Interesse der Bonzen die Völker und Nationalstaaten zu vernichten; zuerst hier in Europa.

    Und wie heißt der dazugehörige Slogan der antifa?

    „No border, no nation, stop deportation“

    Das trift natürlich auch für SPD, Grüne und Linke zu.

  29. Ach ja… und die LÜGENmedien phantasieren immer noch verharmlosend von „Autonomen“ und „Aktivisten“.

    LÜGENmedien !!!

    LÜGENmedien !!!

    LÜGENmedien !!!

  30. Diese Warn-Schuss-Geschichte soll sich im Zusammenhang mit einem von der Polizei vor Ort beobachteten STRASSENRAUB ereignet haben………..

  31. Könnt Ihr Euch noch erinnern?
    Köln Hogesa 2014.
    Da wurde ein einziger Einsatzwagen der Polizei umgekippt.
    Das unfassbare Verbrechen war dann Wochen und Monate lang top 1 Thema in den linksgrünversifften Medien und es wurde damit ein Weltuntergangs-Szenario an die Wand gemalt.
    Die linksfaschistische, vermummte Bande (oh, entschuldigung, es muss ja heißen, Aktivisten sind) ist mindestens um den Faktor 1000 schlimmer und es sind trotzdem die Guten!

  32. ich will ja keine schlafenden hunde wecken, aber was hier in deutschland abgeht wenn die „anderen“ mal losgehen.

  33. Innenministerium von New Jersey listet Antifa als Terror-Organisation
    Na, die scheinen ja schlauer zu sein als dieMisere! ist ja auch nicht sonderlich schwer, oder?
    H.R

  34. Weil die „Antifa“ die Interessen der „NWO“ verteidigen gegen ihre Kritiker.
    Die „Hogesa“ war nicht im Interesse der „NWO“ und der Anmelder ein V-MAnn.

  35. Die größte Pest in diesem Land sitzt in den Redaktionsstuben von Spiegel, Bild, Süddeutsche usw.
    Diese Verbrecher belügen die Deutschen 24 Stunden an Tag über die Zustände, was zur Folge hat, dass die Deutschen immer wieder gegen ihre ureigenenn Interessen wählen. Auch Politiker tun das, was die linken Medien verlangen … sie wollen ja keine „schlechte Presse“ bekommen. Die Linkspresse kontrolliert indirekt dieses Land.

  36. Die kriegen nichts vom Amt. Die haben Papas und Mamas die im Rotweingürtel wohnen.

  37. WENN wir es mal GANZ GENAU betrachten, dann ist es doch längst so, daß die „Nadelstreifen-und-Gucci-Abteilung“ der Antifa gut verteilt in sämtlichen Führungsetagen dieses -verwesenden – Staatswesen sitzt.

  38. Wahlgeschenk an die AfD???

    Das Wahlergebnis lautet dann nicht SPD, sondern CDU!

  39. Die Antifa, keine eigentliche NGO, sondern eine explizit geförderte und gewollte Regierungs Organisation, eine GO, wird von einem fremden Teilstaat als Terroristitution eingestuft. Das heißt, dass letztlich Deutschland als Staat zu einem Terrorstaat deklariert werden muss, was den Fakten voll entspricht.

  40. Warum muß man eigentlich einen Untersuchungsausschuß abwarten? Die Zustände sinde bereits jetzt verfassungswidrig. Wurden entsprechende Klagen am BVG bereits versucht? Wenn diese nicht zum Erfolg führen, dann sind alle Rechtsmittel erschöpft und das Widerstandsrecht nach Abs. 20 GG tritt in Kraft.

  41. Die Nazimethoden der Antifa

    Vera Lengsfeld

    Linksradiklae Exzesse gehören zum traurigen Alltag in unserem Land. Meistens werden sie nur in den Lokalnachrichten erwähnt, oft verharmlosend. Nur wenn die „Aktivisten“ allzu sehr über die Stränge schlagen, wie in Leipzig im letzten Dezember, ist der Oberbürgermeister mal gezwungen, sich vom linksradikalen „Straßenterror“ zu distanzieren.

    Häufiger aber werden die Taten der Antifa mit anscheinend klammheimlicher Freude unkommentiert gelassen. Trifft es doch aus Sicht der Helldeutschen die Richtigen. Ob in Berlin Demonstranten, die der Antifa nicht passen, beworfen und bespuckt werden, in Dresden Autos von Pegida- Teilnehmern brennen – das ist keine Distanzierung wert. Die Antifa kann vor dem Wohnhaus des Bärgida- Organisators aufmarschieren, alle Nachbarn lautstark unterrichten, dass sie neben einem Nazischwein wohnen und sicher sein, dass die nächste Überweisung aus dem stetig anschwellenden Topf für den Kampf gegen „rechts“ pünktlich eintrifft.

    Wenn in der Antifa- Hochburg Rigaer Straße in Berlin Polizisten, die sich dort hinwagen, von Linksextremisten angegriffen werden, gibt es mal einen Großeinsatz der Polizei, der aber sogleich von Linken, Piraten und Grünen als „unverhältnismäßig“ kritisiert wird. Anschließend kann die Antifa ihre zwei Kneipen, für die sie keine Lizenzen hat ( http://www.bild.de/regional/berlin/linksextremismus/berlins-linksautonome-szenekeipen-ohne-erlaubnis-45297794.bild.html ), ungestört weiter betreiben, weil das von Grünen, Linken und SPD geführte Bezirksamt keine Kontrollen durchführt.

    Im Umkreis der Anarcho- Spelunke „Abstand“ wurden in den letzten fünf Jahren mehr als 600 Straftaten registriert, also jeden dritten Tag eine.

    Darunter waren laut „Bild“ viele Taten im Zusammenhang mit linksextremen Demonstrationen, wie Angriffe auf Polizisten. Aber auch andere Delikte: Knapp 200 Sachbeschädigungen, mehr als 80 Straftaten gegen die öffentliche Ordnung, mehr als 70 Körperverletzungen, 31 Mal Widerstand gegen Polizisten. Dazu kommen zahlreiche Diebstähle und Einbrüche…

    http://vera-lengsfeld.de/2016/04/13/die-nazimethoden-der-antifa/

  42. @Heta, leider gehört die FAZ mit Altenbockum selbst zur Schickeria, die sich schon lange vom kritischen Bürger distanziert und PEGIDA, die in vielem Recht behalten sollte, verleumdet hat, um der linken Merkel nachzulaufen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pegida-schande-mit-system-13367929.html

    Die tatsächliche Schande mit System, nämlich die Merkelschande hat allein der Kreis um die FAZ möglich gemacht. Um es etwas pathetischer auszudrücken, Altenbockum hat dem kritischen Bürger das Messer in den Rücken gestossen und seit 2015 mehrmals umgedreht.

    Einen gehörigen Anteil der Ereignisse in Hamburg darf die FAZ, die kaum ein kritisches Wort für Grundgesetz-brechende Justizminister und Kanzler findet, für sich in Anspruch nehmen. Weimar hat sich wiederholt.

    http://www.bild.de/geld/aktuelles/wirtschaft/siemenschef-kaeser-merkel-wichtiger-stabilitaetsfaktor-52116490.bild.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Großindustrie_und_Aufstieg_der_NSDAP

  43. @ RechtsGut 8. Juli 2017 at 11:44

    HAHAHAHAHAHAHA – ob das wahr ist???….u.s.w.

    Die Gerüchteküche ist sehr aktiv, auch soll der Sohn von Stegner Ralle ( SPD ) von der Polizei in Gewahrsam genommen worden sein, nachdem er mehrere Polizisten angegriffen hat , Twitter Meldung …hier klick und so sieht er aus, der Bengel des Genossen Stegner, unter Freunden gerne mal “ Fabi “ genannt, hier bei der Demo in Schnellroda gegen Götz Kubitschek, der dritte von rechts, in der blauen Jeanshose, mit der schwarz umrandeten Sonnenbrille …klick

  44. „natürlich auch gegen Neonazis!“

    @ Ritterorden
    Doch, diese Abgrenzung ist auch sehr wichtig! Ob es wirklich so wenig Nazis gibt, wie Sie glauben? –
    Echte Nazis empfinde ich auch als sehr gefährlich.
    Dazu rechnet natürlich nicht der normale AfD-Sympathisant oder ein Konservativer!! – Aber vermutlich ein NPD-Anhänger.

  45. Polizei gut oder böse?

    Die Frage ist Unsinn.
    Polizei spiegelt den Staat in dem sie agiert.
    Wie Justiz und Militär.
    Oder wie das Volk.

    Deutschland ist eine Unrechtssystem.
    Die deutschen Eliten verachten Deutsche,
    sie handeln nicht gesetzmäßig,
    geschweige denn rechtmäßig.

    Deutschland ist im Wortsinn verraten und verkauft.

  46. Als Lavater den Caligiostro fragte, worauf seine Wirkung beruhe, antwortete dieser: in herbis, in verbis, in lapidibus.-Motto für die Alternativen: Gras freß ich, Großmaul bin ich, Steine schmeiß ich.
    Johannes Gross, Notizbuch 25.9.1981

  47. Arabische Terrorgruppe will in Friedrichshain feiern

    Am Sonnabend lädt die palästinensische Terrororganisation PFLP zu einer Benefizveranstaltung mitten in Berlin. Die Senatsverwaltung sieht sich außerstande, die Veranstaltung zu unterbinden.

    Es ist ein fragwürdiges Fest: Am Sonnabend plant der Verein „Demokratische Komitees Palästinas“ in Berlin eine Benefizveranstaltung für die arabische Terrororganisation „Volksfront für die Befreiung Palästinas“ (PFLP). Gefeiert werden soll im Verlagsgebäude der linken Wochenzeitung „Neues Deutschland“ in Berlin-Friedrichshain, heißt es auf dem Veranstaltungsflyer. Anlass ist demnach der 45. Todestag des ehemaligen Sprechers der PFLP, Ghassan Kanafani.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/volksfront-fuer-die-befreiung-palaestinas-arabische-terrorgruppe-will-in-friedrichshain-feiern/20034208.html

  48. So kommentiert Deutschland: G20-Krawalle in Hamburg
    „Wer eine Stadt in Schutt und Asche legt, gefährdet die Demokratie“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/so-kommentiert-deutschland-g20-krawalle-in-hamburg-das-festival-der-demokratie-es-wurde-zu-einem-desaster-fuer-die-demokratie_id_7331905.html

    Die Proteste gegen den G20-Gipfel uferten zu schweren Krawallen in Hamburg aus. Läden wurden geplündert, ganze Straßenzüge verwüstet. Die Polizei griff mit Spezialkräften durch. Auf beiden Seiten gab es viele Verletzte. So kommentiert die Presse die Ausschreitungen.

    „Das darf nicht Schule machen“

    Leser-Kommentare (1)

    10:42 Uhr | Martin Meier
    Die Autonomen

    haben genau dieses Szenario geplant, im Internet propagiert und dazu aufgerufen. Sie haben Zwillen, Bengalos und andere Waffen auch nicht Donnerstagabend am Kiosk an der Ecke gekauft, sondern mitgebracht um es zu benutzen. Jede Überlegung, dass das frühe Einschreiten der Polizei zur Gewalteskalation geführt hat ist ein Zeichen von Realitätsverlust.

  49. Aua, aua, aua

    eben
    Bürgermeister Scholz ruft Gewalttäter zum Rückzug auf

    Erinnert mich a bisserl an Chemical Ali’s statements . .

  50. Und wir sollten genau beobachten, ob etwa Andreas Blechschmidt die ganze Härte des Gesetzes zu spüren bekommt oder sich mit „Mein Name ist Hase“ fein rausmogeln kann. Blechschmidt, der die Demo „Welcome to Hell“ angemeldet hatte: „Wer sich den G20-Gipfel in die Stadt holt, muss damit rechnen, dass etwas passiert.“ Angesichts der tobenden Schwarzvermummten fiel unsereinem vor dem Fernseher nur eins ein: Betäubungspfeile wie im Zoo, einkassieren, in Ketten legen, ab in den Knast.

    Für die „Hamburger Morgenpost“ (DuMont) ist „der Demo-Abend bei all dem, was man vorher erwartet hatte, relativ glimpflich verlaufen“, „auch war der ,Schwarze Block‘ viel kleiner als erwartet“. Dann ist ja alles in Butter.

    http://www.mopo.de/hamburg/g20/-welcome-to-hell–krawalle-herr-blechschmidt–haben-sie-die-gewalt-provoziert–27935404

  51. Moment mal ! Dann unterstützen die SPD, die SPD geführten DGB Gewerkschaften, Die Grünen, Die Linke allesamt eine Terrororganisation.
    Selbst die CDU, welche die Antifa mit Steuergeldern füttert.

  52. Polizei „stürmt“ schwarzen Block. Hahaha. Die dürfen sich in aller Ruhe zurück ziehen.

    https://www.bussgeldkatalog.org/vermummungsverbot/

    Wer dem Vermummungsverbot nicht nachkommt muss laut § 27 Versammlungsgesetz mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe rechnen.

    Es wäre ein leichtes gewesen einen Verhaftungsring zu bilden. Aber dann hätte es keine späteren Zerstörungsbilder/videos gegeben.

    https://www.youtube.com/watch?v=E3dTa0e5f7k

  53. Also, selbst der Dümmste, und davon hat ja Deutschland genug muss doch endlich merken, was hier für eine Schmierentheater abläuft. Das linke Dreckspack brandschatzt und plündert ohne Widerstand und Merkels „Gäste“ werden von der Bullizei abgeschirmt, damit denen bloß nichts passiert!!!!
    Rewe Markt komplett geplündert und verwüstet, Autos der Anwohner in Brand gesteckt, Container angezündet usw… und die Bullen , Entschuldigung für das Wort Bullen – an den Bullen- stehen da wie erstarrt und warten, bis sie Verstärkung erhalten und rennen dann wie die Roboter los. So etwas habt ihr bei Eurer Ausbildung gelernt???? Nur wenn es um Pegida, AfD und die pösen Rechten geht, da könnt ihr euch austoben, da schlagt ihr zu. Rentner abzocken, Parksünder Strafzettel verteilen, besser als Sex für euch. Einfach nur noch erbärmlich, und die ganze Welt schaut zu. In den USA hätte man solche Probleme mit dem Abschaum und den Plündersturmtruppen der Antifa ganz anders gelöst!
    Sicherlich muss ein Polizist Geld verdienen und seine Familie ernähren. Aber dafür sein Leben aufs Spiel zu setzen, nein danke!

  54. OT – leider unbekannter Autor

    Die Liste der Unterstützer sagt sehr viel darüber aus, wer in diesem Land Hand in Hand arbeitet, gegen die Demokratie, unserer Kultur und Werte. Allen voran natürlich sind unter den Unterstützern Kriegsgewinnler wie Pro-Asyl und diverse Flüchtlingsorganisationen, die sich an dem Asylirrsinn eine goldene Nase verdienen.

    Ko-Initiatorin ist die Linken-Abgeordnete Christine Buchholz. Unterstützer sind u.a.:

    • Manuela Schwesig (Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD)
    • Ralf Stegner (Stellvertretender Parteivorsitzender der SPD)
    • Dr. Katarina Barley (Generalsekretärin der SPD)
    • Cem Özdemir Grüne (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen)
    • Simone Peter (Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen)
    • Katrin Göring-Eckardt (Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
    • Anton Hofreiter (Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
    • Petra Pau (MdB LINKE)
    • Matthias Beer (Gewerkschaftssekretär IG Metall)
    • Frank Bsirske (ver.di Bundesvorsitzender)
    • Marcus Adler (Vorsitzender Bundesjugendwerk der AWO e.V.)
    • Antifa Herzogtum Lauenburg
    • Antifa Interventionistische Linke
    • Attac Deutschland
    • Chaos Computer Club e.V

    Dieses Bündnis zeigt, wie sehr Deutschland schon an der breiten Linken krankt. Offenes undemokratisches, linksradikales Vorgehen in Antifa-Manier ist für etablierte Parteien ebenso völlig normal, wie für den vermummten Mob auf unseren Straßen.

  55. Haben die Hamburger jetzt ihren Bundes Kristallnacht gehabt ???
    aber ein tip damit das so bleibt schön SPDCDUFDPGRÜNROTE schietkram wählen bleiben !!!

    Schluss damit jetzt erst recht AFD!!!!

  56. Etwas Ursachenforschung:

    https://twitter.com/SteinbachErika/status/881596371261960194

    Wer verhält sich schändlicher, die Chaoten von Hamburg oder die Parlamentarier in Berlin mit ihrem Sprachrohr Lammert? Richtig, Erika Steinbach wurde nicht körperlich angegriffen, aber der Versuch der Ausgrenzung und Vernichtung einer verdienten und aufrechten Persönlichkeit, ist nicht weniger schlimm.

    Wer einer Frau und verdienstvollen Politikerin begegnet, wie Lammert und seine Parlamentarier Erika Steinbach, darf sich nicht wundern, wenn deren Kinder Beamte angreifen.

    Zu Hause muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland (Jeremias Gotthelf).
    Im Hause Lammerts und Merkels hat begonnen, was nun in Hamburg brennt.

  57. Hier Details der Polizei zu dem Vorfall:

    „Gestern gab ein Polizist im Schanzenviertel einen Warnschuss ab. Nun gibt es weitere Details zu dem Vorfall: So soll eine autonome Gruppe am Freitagabend Jagd auf einen unbeteiligten Zuschauer gemacht haben, nachdem dieser die Aktivisten fotografiert habe. Der Mann gab an, angegriffen worden zu sein, als er den vermummten Personen zugerufen habe: „Ich möchte nicht, dass ihr meine schöne Stadt in Brand setzt.“ Als die Autonomen ihn eingekreist hätten und er zu Boden gefallen sei, sei ein Zivilpolizist zur Hilfe gekommen und habe einen Warnschuss abgegeben, der die Angreifer schließlich vertrieben haben“.

  58. Was übrigens noch nicht ganz klar ist: wieviele Strassenterroristen waren Biodeutsche und wieviele von dieser Terrortruppe kamen aus dem befreundeten Ausland (Skandinavien, Frankreich, NL, Italien etc.)? Ist dieser Terrormop international organisiert und wenn ja: wie?

    Hat die Polizei alle Daten der Linksextremen? Ich gehe mal davon aus, dass mindestens die Hälfte dieser Gestalten irgendwo aktenkundig ist. Wenn nicht mehr. Davon abgesehen gibt es Polizei- und Überwachungsfotos.

    Diesen schwarz-rot-braunen Terrorsumpf trocken zu legen müsste doch recht einfach möglich sein. Wenn man es nur will. Gell… Heiko, Ralf, Katja, Claudia, Manuela und Kathrin?

  59. Gibt es noch einen Unterschied zwischen Rostock-Lichtenhagen und Hamburg? Außer ein paar Einzelheiten – keine! Ich kann mir vorstellen (da ich selbst solche Typen kenne), dass ein paar der einst in nationalsozialistischen Prügelhorden Mitlaufenden heute beim schwarzen Block mitlaufen. Mit politischer Auseinandersetzung hat das nichts zu tun (gut, bei ganz Links nicht, wenn man bedenkt, dass an allem wieder die Polizei schuld ist – diese Aussage unterstützt von Gysi und Co.).

  60. Beschimpfen genügt nicht. Forschen, suchen, herausfinden. Die Nachbarschaft organisieren. Wer kennt ein Söhnchen oder Töchterlein aus mittelständischer Familie mit rot-schwarz-braunem Terrorhintergrund? Dies müsste organisiert werden.

  61. bei den paar Verhaftungen? Der Rest war vermummt. Da kann man nur spekulieren.

  62. Zurzeit wird zwar berichtet, jedoch gibt es keinen Live-Stream mehr, ob das verbergen soll, was gerade in Hamburg geschieht und wem nützt es, wenn davon niemand mehr die Zustände filmt/ ja dokumrentieren kann oder darf?

  63. Der Cholpf tritt doch nicht zurück. Das wäre ja das Eingeständnis, einen Fehler gemacht zu haben. Dazu gehören aber Verstand, Charakter und Selbstbewusstsein.

  64. „natürlich auch gegen Neonazis!“
    Welche Neonazis denn? Die angeblichen von der NSU, ein paar Jugendliche die vom Verfassungsschutz aufgepäppelt und gesteuert wurden, um die Morde des türkischen Geheimdienstes an (Drogengelder nutzenden) Kurden usw. in Deutschland zu decken???
    Um welche Neonazis handelt es sich also? Oder ist die NPD gemeint? Deren Programm und Verhalten ist allerdings strikt pro-Deutsch und patriotisch, was Besseres kann man sich nicht wünschen.

  65. Wird es dieses Wochenende Tote geben? Wie wärs mit einem Poll? Ich tippe mal auf 2-3

  66. Hehehe – welch Ironie des Schicksals. Hatte gestern schon gerochen, dass unter den vielen abgefackelten Autos auch einige unserer Kulturbereicherer, insbesondere aus dem Rotlichtmilieu dabei waren. Die haben bestimmt den unwiderstehlichen Drang, das mal zu klären.

  67. Genau. Deshalb kriegt ja auch kaum ein Reporter das Wort „Molotow-Cocktail“ über die Lippen, sondern er sagt „Böller“; Baseballschläger sind „Holzlatten“, bei „kleineren“ Vorfallen ist ein Faustschlag ins Gesicht ein „Nasenstüber“ usw. Auch daran sieht man die Systematik.

  68. Explodieren nach dem Krieg der Antifa die Straftaten der Linken in der Kriminalitätsstatistik?

    „Wie werden d Verbrechen in HH statistisch erfasst werden?Jedes Fahrzeug,Verletzte,Sachschaden eine PMK Links o #G20HAM17 in Summe eine Tat?“ @Beatrix_vStorch

  69. In New Jersey verboten, in DE von Steuergeldern alimentiert!

    So verrückt geht’s!

  70. Das ist kein Krieg der Antifa sondern die verständliche und in weiten Strecken auch berechtigte Unzufriedenheit bestimmter Gruppen der Bevölkerung mit der aktuellen Weltlage. An der Gewalt ist die Polizei mit Schuld. Die Hamburger Polizei hat mitgebrandschatzt, mitgeplündert, mitgezündelt und mitgeschossen.

    Hochachtungsvoll
    Katja Kipping (Fraktion DIE LINKE)

  71. es ist absolut richtig,dass die SAntifa auf als terroristische Vereinigung eingestuft wird.
    Auch deren Unterstützer sind Mittäter wie Stegner,oder viele rotgrüne,die diese Terrorgruppe SAntifa erst hoffähig gemacht hat.
    Man sieht ja,wie der der Stegner von seinen Linksfaschisten ablenken will indem er twittert,dass die Gewalttaten der Linksfaschisten ja nur den Rechten nutzen.
    Absurder geht es nicht..Diese Stegner,der die furchtbaren Linksfaschisten unterstützt und wo sein Sohn sogar mitläuft hat kein Wort übrig für die vielen verletzten Polizisten,die ihr Leben riskierten,um die Bürger halbwegs vor den Linksfaschisten zu schützen.
    Stegner hat kein Wort über für die vielen Menschen,denen erheblicher Schaden durch die Zerstörungswut der Linksfaschisten entstanden ist..

    Stegner muss aus allen politischen Ämtern entfernt werden.Es kann nicht sein,dass dieser furchtbare Kerl noch fürstlich auf unsere Kosten lebt.
    Wer Linksfaschisten indirekt unterstützt,gehört nicht in politische Ämter,,sondern vor einem Gericht gestellt.

    Wenn die Linksfaschisten keine politische Unterstützung mehr von rotrotgrün bekommt,wäre es der erste Schritt,diese Terrorgruppe in die Bedeutungslosigkeit zu versenken!

  72. Wählt mal schöner weiter eure Buntparteien SPDCDUFDPGRÜNELINKE. Schönes Leben noch ihr Schlafschafe!

  73. Ich bin mir sicher, dass die Personalien dieser linksextremen Terrorszene bei der Polizei größtenteils bekannt sind. Zumindestens was die Rädelsführer und Organisatoren des Terrorpacks angeht. Die zeigen sich sogar ganz offen im Fernsehen bzw. bei Presseinterviews.

  74. „Fabian Alexander Stegner – ganz der Vater“. Nun ja, nun ist Vaterschaft ja immer nichts weiter als eine lächerliche Behauptung! So hat es auch Herr Stegners Gott eingerichtet. Daran ändern auch erschlichene und erpresste Gentests nicht. Ich bezweifle, dass das wirklich der biologische Sohn von „Pöbel-Ralle“ ist. Welche normale Frau würde sich auf dem Markt ernsthaft die Gene von „Beaker“( https://giphy.com/search/beaker )auswählen? Auch vom Charakter passt es nicht ganz: Der eine pöbelt, hetzt und lügt schamlos öffentlich, der andere versteckt sich feige hinter Sonnenbrille, Kapuzenpulli und Bart, wenn er Straftaten begehen will.
    Der Alexander sollte vielleicht Kontakt zu Julia Leischik („Vermisst“) aufnehmen. Sie soll auf Ihrem Gebiet wirklich hervorragende Ergebnisse rausfinden.

  75. Bitte festhalten. Brennbare Gegenstände aus der Hand legen. Mund von trinkbaren Flüssigkeiten entleeren.

    Here comes Ralf Stegner

    Ralf Stegner? Verifizierter Account
    @Ralf_Stegner
    Folgen
    Mehr
    Die Polizei schützt im demokratischen Rechtsstaat das Recht ( z.B. friedlich zu demonstrieren) nicht die Rechten (Hooligans, Gewalttäter).
    03:51 – 8. Juli 2017

    https://twitter.com/Ralf_Stegner

  76. https://twitter.com/StalfRegner

    Der Parodie-Account von Ralle spielt gerne und häufig auf eine angebliche Alkoholabhängigkeit von Stegner an. Stegner scheint hier wirklich ein Problem zu haben. Einen solchen Unfug kann man nicht nüchtern schreiben.

  77. wer gewöhnliche verbrecher gewähren läßt (hafenstrasse, schanze, rote flora), sie in „autonome“ oder „aktivisten“ umtauft, hat nichts besseres verdient, als das was in hamburg passiert ist. das allerdings ist ein kinderspiel gegen das, was uns alle erwartet, wenn die folgen der verbrecherischen handlungen der merkeladministration (illegale einwanderung von hunderttausenden gewaltbereiten invasoren, deren indentität ungeklärt ist, die völlig ungebildet sowie arbeitsunwillig sind) offensichtlich werden. das gibt einen tsunami, der ganz europa bis ins mark erschüttert. die blockparteien sind nicht mehr in der lage, die sicherheit der bevölkerung zu gewährleisten. sie kümmern sich lediglich um sich selbst und ihren machterhalt. ausweichquartiere in übersee stehen garantiert bereit.

  78. Chapeau! Die Argumentationskette steht. Es sind Rechte Terroristen in Hamburg. Es muss mehr Geld im Kampf gegen Rechts in die Hand genommen werden.

    Die Nazis haben das mit ihren False Flag Aktionen vorgemacht (Gleiwitz)

  79. Bitte den ärztlichen Notfalldienst informieren. Wir haben ein Problem in Bordesholm/SH. Sogar ein grosses:

    Ralf Stegner? Verifizierter Account
    @Ralf_Stegner
    Folgen
    Mehr
    Ideologisch gesehen ist die Verherrlichung von Gewalt eher rechte Gesinnung.
    Schwarzer Block und Hooligans sind Kriminelle – keine Linken!

    03:47 – 8. Juli 2017

    Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Der Mann hat schliesslich eine Frau, Kinder, Verwandte, Bekannte und Nachbarn. Nicht dass der noch…

  80. Und Jakob Augstein twittert sich gerade um Kopf und Kragen:

    Werden jetzt kasernierte Polizisten, die sich schon tagelang gelangweilt haben, auf Demonstranten losgelassen? … Der Preis muss so in die Höhe getrieben werden, dass niemand eine solche Konferenz ausrichten will. … Der Hamburger G20 Gipfel ist ein Desaster. Die Führung von Polizei und Stadt haben sich bis auf die Knochen blamiert.

    https://twitter.com/augstein?lang=de

    Mit dieser Sicht der Dinge ist selbst Renate Künast nicht einverstanden. Bei SPON sorgt sich derweil der „Anwaltliche Notdienst (AND)“, „der mit rund 120 Juristen die Demonstranten auf dem G20-Gipfel rechtlich unterstützt“, dass die Insassen der Gefangenensammelstelle nicht genug zu essen und zu trinken kriegen. „Es gibt Wasser, teilweise wohl aber über längere Stunden keine Nahrung“, klagt RA Jan Kürschner, der im schwarzweißen Ringelhemdchen:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g20-gefaengnis-polizei-behindert-rechtsanwaelte-massiv-a-1156581.htm

    Auch die „Gefangenensammelstelle“, ein 11.000 Quadratmeter großer ehemaliger Lebensmittelgroßmarkt in Hamburg-Harburg, hat den Steuerzahler laut SPON „mehrere Millionen Euro“ gekostet.

  81. wer gewöhnliche verbrecher gewähren läßt (hafenstrasse, schanze, rote flora), sie in „autonome“ oder „aktivisten“ umtauft, hat nichts besseres verdient, als das was in hamburg passiert ist. das allerdings ist ein kinderspiel gegen das, was uns alle erwartet, wenn die folgen der verbrecherischen handlungen der merkeladministration (illegale einwanderung von hunderttausenden gewaltbereiten invasoren, deren indentität ungeklärt ist, die völlig ungebildet sowie arbeitsunwillig sind) offensichtlich werden. das gibt einen tsunami, der ganz europa bis ins mark erschüttert. die blockparteien sind nicht mehr in der lage, die sicherheit der bevölkerung zu gewährleisten. sie kümmern sich lediglich um sich selbst und ihren machterhalt. ausweichquartiere in übersee stehen garantiert bereit.

  82. sie werden losgehen. und das gibt einen tsunami. dagegen ist hamburg pillepalle. und diese halbaffen kennen kein pardon. messer haben sie jetzt schon – alle! es wird irgendwann irgendjemand aus sicherer position den startschuß geben. merkel ist dann aber schon in südamerika.

  83. Wenn man sich diese Vermummten ansieht mit Eisenstangen in der Hand, Handschuhen, das sind doch keine Deutschen!!! Schwarze Augen, schwarze Augenbrauen, breite Schädel und die Figuren und Hände!

    Was sind das für Kerle wo kommen sie her??

    http://www.bild.de/

  84. Nichts anderes ist die Antifa, denn hierbei handelt es sich um eine auf eine längere Dauer angelegte Organisation mehrerer Personen (Terroristen), die durch schwere Straftaten Schrecken (lateinisch terror) erzeugen wollen und auf diese Weise versuchen, ihre Ziele zu erreichen. Das ist die Definition für eine terroristische Vereinigung und sie trifft hier voll zu.

    In Deutschland aber wird dieser Terrorismus über Umwegen aus dem „Topf für Kampf gegen Rechts“ und weitere Umwege finanziell gefördert.
    Die Förderung von terrorischischen Gruppen hat in Deutschland Tradition, siehe z.B. Förderugn der SA, die am Ende sogar in staatlichen Strukturen aufging.

  85. Also es ist schon klar ein Zeuge berichtet in Focus: Die Randalierer sprechen nicht einmal Deutsch! Sie sprechen alle möglichen Sprachen bloß kein Deutsch!

    Das haben wir davon alle hereinzulassen! Hamburg wurde verwüstet von den Gästen aller Herren Länder!!!

    Jetzt haben wir die „Schattenseite“ von Multikulti wieder einmal -alles in einer Nacht- erleben dürfen! In Köln das war die orientalische Nacht und dies wie könnte man es nennen? Vielleicht die slawische Nacht?!

  86. Hamburg beweist es. Aber es hat ja Methode. Jetzt schreien alle nach haerteren Gesetzen, die dann nur gegen Patrioten eingesetzt werden. Wir brauchen keine haerteren Gesetze, sondern nur die Umsetzung derer die wir schon haben.

    Aber das System plant ja die Abschaffung Deutschlands mit Hilfe seiner eigenen Kraft. Da macht die Antifa den Idiotenjob.

    Schuetzt euch und andere!

    https://www.pdf-archive.com/2017/05/01/sicherheitshinweise-f-r-deutsche/sicherheitshinweise-f-r-deutsche.pdf

  87. G20 auf einem Schiff, weil Deutschland unfähig ist, eine Demonstration unter Kontrolle zu halten? Das war einfach nur ein weiteres Armutszeugnis, wohin sich die mitteleuropäischen Demokratien entwickeln, haben längst keine Vorbildfunktion mehr. Könnte gut sein, das sie demnächst sogar als Negativbeispiel herhalten müssen.

  88. Schöne Entwicklung. So mancher Salonkommunist wird sich wundern was es bedeutet auf der US-Flugverbotsliste zu landen.

  89. @profamilia
    Die NPD wird vom Iran mitfinanziert.
    Das wird aber vor den deutschen Medien geheimgehalten.
    Ein Zusammenhang zwischen dem „netten Islam“ und einer rechten Partei,
    die gemeinsam gegen Israel sind, soll nicht publik werden.
    Weitere Infos beim nächsten PI-Katar-Nahost-Thema als Kommentar.

  90. Knarre ist immer gut. Platzpatronen mit oder ohne Gas.
    Das schreckt ab.
    Heute leider nur noch mit Schein erlaubt.
    Vor 30 Jahren war Deutschland sicherer.

  91. Linksextreme gehören im Land unserer Bunseeswachtel zu den Geschützen Arten- die Blockparteien befürchten deren Aussterben und damit eine Schwächng inihrem Kampf gegen missliebige Parteien – vor allem die AfD! Schließlich will sich keiner unsere Blockwarze der Systemoarteien selbst die Finger schmutzig machen! Für das Grobe benötigen sie die tatkräftige Unterstützung na d Ve Brecher der sogenannten „Antifa“ sowie „Autonomen“. Damit das nicht zu sehr auffällt werden nun wohl Verfahren gegen ungefähr hundert Festgenmmene geführt werden, von denen 95 gleich eingestellt werden. In den verbleibenden 5 Gerichtsprozessen werden dann zwei Freisprüche e folgen sowie zwei – „mit aller Härte des Gesetzes “ – zu mehrmonatigen Bewärungsstrafen verurteilt werden! Bin ich nun ein „Hellseher“ mit besonderen Fähigkeiten? Mitnichten (meinetwegen auch mit Neffen 🙂 🙂 ) – aber ich kenne inzwischen unsere durch Altachtunschziger verseuchte Justiz! Da gibt es nur „rechte“ Täter und „linke“ Unschuldige! Man sehe sichdazu nur die unsägliche Chen Verurteillungen gegen Michael Stürzenberger an!

Comments are closed.