Print Friendly, PDF & Email

In Hamburg, seit 2001 auch als islamisches Terrornest bekannt, radikalisierte sich der in den Vereinigten Arabischen Staaten geborene Asylmissbraucher Ahmad A. Er zeigte sich plötzlich sehr religiös, trank keinen Alkohol mehr, betete viel, las laut im Koran, rief auf dem Gelände der Flüchtlingsunterkunft „Allahu Akbar“ und gab „islamistische“ Parolen von sich.

Am vergangenen Freitag ging der Moslem gegen 15 Uhr in einen Supermarkt und stach mit einem langen Messer wahllos auf „Ungläubige“ ein, wie es der Messer-Dschihad fordert, den der Zweite Islamische Staat als heilige Pflicht für alle Moslems in Europa ausgerufen hat. Dabei schrie Ahmad A. mehrfach „Allahu Akbar“, was „Allah ist größer“ bedeutet. Eine zentrale Botschaft in dieser faschistischen Ideologie, denn der Islam soll über alle anderen Religionen siegen, die weltliche Herrschaft erringen und die Scharia allen Menschen aufzwingen.

Anzeige

Aber jetzt wird wieder einmal versucht, den Islam aus der Verantwortung für diesen Terror-Anschlag zu nehmen und den Grund eher im „psychisch gestörten“ Bereich zu suchen. Ein Videokommentar von PI-Autor Michael Stürzenberger über den untrennbaren Zusammenhang zwischen Islam und Terror.

(Kamera: Franky Scheele; Licht: John B.; Studiotechnik: Sally Porsch; Schnittbearbeitung: Manfred Schwaller)

179 KOMMENTARE

  1. Parteispenden
    CDU und FDP kassieren am meisten.Vor der Bundestagswahl kassieren CDU und FDP hohe Spenden. Die Liberalen erhielten bislang achtmal so viele Großspenden wie SPD und Grüne zusammen. Am meisten kassierte aber die CDU. Die Autoindustrie ist spendabel – die größte Einzelspende kommt aus dem IT-Sektor.

    Im Jahr der Bundestagswahl bevorzugen die Politik-Großspender CDU und FDP. Wie aus den Sofortveröffentlichungen der Bundestagsverwaltung hervorgeht, verbuchten die beiden Parteien bislang den größten Anteil der Spenden über 50.000 Euro.

    Die CDU bekam 1,9 Millionen Euro, die FDP 1,5 Millionen Euro – und das obwohl die Liberalen seit 2013 gar nicht mehr im Bundestag vertreten sind. Die FDP erhielt achtmal so viele Großspenden wie SPD und Grüne zusammen. Diese beiden Parteien verbuchten jeweils nur eine einzige Einzahlung von 100.000 Euro.Einzelspende über 500.000 Euro

    Laut Parteiengesetz müssen Parteien besonders hohe Spenden über 50.000 Euro sofort melden – die Bundestagsverwaltung veröffentlicht anschließend auch die Namen der Spender. Unter den Großspendern befinden sich einige der reichsten Deutschen ebenso wie bekannte Unternehmen.

    Die bislang höchste Spende des Jahres über eine halbe Million Euro überwies der Unternehmer Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender der United Internet AG im rheinland-pfälzischen Montabaur, im Mai auf das Konto der CDU. Automobilindustrie ist spendabel

    Auch die Autoindustrie ist nach wie vor aktiv: Der Stuttgarter Autohersteller Daimler war mit 100.000 Euro bislang der einzige Großspender der SPD, der Konzern überwies aber auch 100.000 Euro an die CDU. Aus der BMW-Großaktionärsfamilie Quandt gingen 200.000 Euro jeweils zur Hälfte an CDU und FDP. Der als Milliardär geltende Gründer der Helios-Kliniken, Lutz Helmig, spendete der FDP im Januar 300.000 Euro. Die 100.000 Euro für die Grünen kamen vom schwäbischen Unternehmer Frank Hansen.

    Gut das unsere Volksverräter unbestechlich sind in Ihren politischen Entscheidungen. Die FDP bleibt eben die Partei der besser Verdienenden auch 2017 bei der Bundestagswahl.

  2. Wir haben unsere Einkaufsgewohnheiten schon lange komplett verändert.
    Es gibt keine Einkaufsbummel mit Spontankäufen mehr.
    Es wird seltener eingekauft, eher Großeinkäufe mit Einkaufszettel.
    Es wird sehr vieles im Internet bestellt.

    Herr Stürzenberger spricht von Andersgläubigen; die Mohammedaner kennen nur Ungläubige!

    AfD wählen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Es geht um „Sein oder Nichtsein“ !

    MEGA – Make Europe Great Again !

    „Teil 1: Anleitung für den Vormärz
    MEGA – Make Europe Great again oder Innovatis Europae (Lat. Die Sanierung Europas)

    Von Markus Krall

    „….Fangen wir hier und heute mit der Mobilisierung an. Mein Vorschlag: Wir brauchen einen ordentlichen Slogan. MEGA wäre nicht schlecht. „Make Europe Great Again“. Nicht das Europa der Bürokraten hat Größe. Das Europa der Bürger und der Vaterländer de Gaulles hat Größe. Um es wieder groß zu machen, müssen wir es den Junckers, Draghis, Barniers und Schulzens entreißen.

    Das Ganze hat den Vorteil, dass das Wort MEGA, seit es immer seltener mit dem Nachwort „-tonnen“ und einer 20 davor geschrieben wird, ausgesprochen positive Assoziationen weckt. Wie geht`s dir heute? Antwort: Mit geht’s MEGA! Toll, oder? Oder: „Schau dir mal das Youtube-Video an, das ist echt MEGA-mäßig.“ Das hätten wir also schon mal geklärt. Unser Slogan heißt MEGA….“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/mega-make-europe-great-again-oder-innovatis-europae-lat-die-sanierung-europas/

  3. Der Islam ist eine Seuche. Eine Horrorsekte und unsere Politiker sind keinen Deut besser.
    Wir werden von Satanisten und Paedophilen regiert.

  4. „Die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf rund 18,6 Millionen gestiegen. Das ist ein Zuwachs um 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein neuer Höchststand, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Zugleich ist dies der stärkste Zuwachs überhaupt seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005.“

    Eine jährliche Steigerung von knapp 10 % im Vergleich, nicht schlecht, Globalisten, da geht was…

  5. Alles richtig. ABER: Das deutsche „Volk“ besteht in seiner großen Mehrheit aus feigen, rückgratlosen und dummen Duckmäuser-Schlaf-Michel, die sich lieber den Scharia-Moslem-Herrenmenschen unterwerfen (wollen), als – wenigstens – bei einer Wahl mal Farbe und Rückgrat zu bekennen.

    DUMM bleibt DUMM, und was DUMM ist wird untergehen. Die Geschichte bietet zahlreiche Beispiele dafür.

    Und die These, daß der Islam nix mit dem Islam, und der Moslem nix mit dem Moslem, und der Dschihad nix mit Terror, und………und………………und………zu tun hat, ist dümmer als dumm, verlogener als verlogen, widerwärtiger als widerlich,…………

  6. „Aber jetzt wird wieder einmal versucht, den Islam aus der Verantwortung für diesen Terror-Anschlag zu nehmen und den Grund eher im „psychisch gestörten“ Bereich zu suchen.“

    Den treffenden Standpunkt hat Stürzenberger hier aber schon vor Jahren vorgetragen.

    Aufruf zur Bundestagswahl im kommenden Monat. Macht endlich schluß mit der Lüge, die Nazis seien Rechte gewesen, sie waren Linke!

    https://www.pdf-archive.com/2017/08/01/deutsche-kollektivschuld-2/

  7. Nach der neuesten Insa-Umfrage nach dem Islam-Attentat in Hamburg konnte die AfD um magere 0,5,% zulegen. Genauso wie die Grünen. Diesem Volk ist nicht mehr zu helfen.

  8. WasserKaiservor 2 Stunden
    Der Islam ist eine quasi rassistische Ideologie welche ganze 187 Mal zum Töten auffordert. Diese Ideologie muß noch heute in Deutschland verboten werden es muß aufhören das eine verbrecherische linke Community verhindert das Justiz und Verfassungsschutz ihre Arbeit machen.

    Linke sind keine Gutmenschen oder gar Humanisten, sie sind auch nicht Tolerant, denn solche würden nicht den Weg freimachen für den kommenden Krieg des Islam gegen Freiheit und Leben, linke sind die widerlichsten Faschisten.?

  9. Ich wette, je näher die Wahlen kommen, umso mehr wird die AfD bei den Lügendemoskopen zulegen müssen, damit diese sich nicht vollkommen lächerlich machen.

    Jetzt wird mit den Zahlen Wahlkampf gemacht.
    Gülle, Herr Güllner?

  10. Die „Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler“ (Edeka) wurde nun von der kolonialen Vergangenheit eingeholt. Ironie off

    Und wie reagiert die Kette? Keine Messer mehr in der Barmbeker Filiale so wie IKEA in Schweden auch keine Messer mehr nach einem Messerangriff dort anbietet.

    Bieten nach dem mohammedanischen Attatat am Berliner Breitquetschplatz Scania-Händler noch LKW an?

    Verkauft Boeing trotz 9/11 noch Flugzeuge?

    Porsche reagiert: Damit sich keiner mit einem Mehrtürer in die Luft sprengt und dabei Feinstaub emittiert, wurde der Cayenne Dieslam aus dem Pogrom genommen!

  11. Ach so, ja, auch nicht ganz unwichtig:

    „Die meisten Deutschen mit Migrationshintergrund besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit seit ihrer Geburt (42 Prozent).“

    Diesen Satz müsste mir jemand erläutern:
    „Innerhalb der Gruppe mit Migrationshintergrund haben Zuwanderer überproportional häufig keine schulischen und beruflichen Bildungsabschlüsse, allerdings auch überdurchschnittlich oft das Abitur und akademische Abschlüsse.“ (?)

    Übrigens wird nicht mal mehr von temporär hier alimentierten „Flüchtlingen“ geschwafelt. Nein, das sind jetzt „Zuwanderer“.

  12. Die Lösung der Politiker könnte lauten:
    Falls Sie Angst haben sollten beim Einkaufen, dann nutzen Sie doch lieber den Lieferdienst oder den Online Handel.

  13. „Alles richtig. ABER: Das deutsche „Volk“ besteht in seiner großen Mehrheit aus feigen, rückgratlosen und dummen Duckmäuser-Schlaf-Michel, die sich lieber den Scharia-Moslem-Herrenmenschen unterwerfen (wollen), als – wenigstens – bei einer Wahl mal Farbe und Rückgrat zu bekennen.“

    danke, alles gesagt.

  14. Ach immer dieses Europa-Gelaber. „Deutschland zuerst“ muss es heißen und nichts anderes!

  15. Ich kenne bis heute keines der Opfer vom Edeka-Markt, noch weiß ich etwas über deren gesundheitliche Befindlichkeit.

  16. @ lorbas 1. August 2017 at 11:15

    Ja, da fragt man sich als verantwortungsvoller Mensch schon, ob man unter diesen Umständen mit diesen -äh- vermehrungswütigen migrantischen „Mitbürgern“ als Deutsche(r) Kinder in die Welt setzen soll. Was haben die für eine Zukunft??

    Verdoppelungsraten von Arabern und Afrikanern seit 2011 (!):

    „Mittlerweile haben auch 2,3 Millionen Menschen ihre Wurzeln im Nahen und Mittleren Osten. Das ist ein Zuwachs von fast 51 Prozent im Vergleich zu 2011. Auch die Zuwanderung aus Afrika gewinnt an Bedeutung. Rund 740.000 Menschen sind afrikanischer Herkunft, das sind gut 46 Prozent mehr als im Jahr 2011.“

  17. Weil die AfD im Januar 2018 auch in den Niedersächsischen Landtag einziehen wird, werden die Sozen nervös:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlingspolitik-der-spd-boris-pistorius-will-auffanglager-fuer-fluechtlinge-in-libyen/20132144.html

    Boris Pistorius will Auffanglager für Flüchtlinge in Libyen

    Niedersachsens Innenminister Pistorius will Flüchtlinge außerhalb der EU registrieren. Er greift damit ein umstrittenes Thema in der SPD auf.

    Vor vier Jahren wurde in Garbsen-Gaza die Willehadji-Kirche unter „Allahu akbar“-Rufen abgefackelt und die niedersächsischen Skandalbehörden haben immer noch keine Ermittlungsergebnisse oder soll wie in Hassan, dem früheren Hessen, ein Polizeiskandal (Turkagentin bei der Polizeintegration) unterdrückt werden?

  18. Trotzdem werden über 80% der Schlafschafe wieder CDUCSUFDPSPDGRÜNELINKE wählen. Vollkommen verblödet, nichtmal die Schweden sind so bekloppt immer und immer wieder den gleichen Schrott zum wählen.

  19. In Hamburg, seit 2001 auch als islamisches Terrornest bekannt, „radikalisierte“ sich der in den Vereinigten Arabischen Staaten geborene Asylmissbraucher Ahmad A. Er zeigte sich plötzlich sehr religiös, trank keinen Alkohol mehr, betete viel, las laut im Koran, rief auf dem Gelände der Flüchtlingsunterkunft „Allahu Akbar“ und gab „islamistische“ Parolen von sich.
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/ahmad-a–200468708-52711362/3,h=720.bild.jpg

    …UND KLEIDETE SICH ISLAMISCH-ORIENTALISCH: „Der Polizei war der Palästinenser(ARABER!) als Islamist bekannt, zeigte sich oft religiös gekleidet.“
    https://marbec14.wordpress.com/2017/07/29/hamburg-der-killer-aus-dem-fluechtlingsheim-verrueckter-islamist-veruebt-toedlichen-messer-anschlag-auf-edeka-kunden/

    Ahmad Alhaw (26) ins Hamburger Untersuchungshaft-Gefängnis gebracht.

    ALLE 10 MIN. GUCKT WER, ER SEI SELBSTMORD-GEFÄHRDET!

    Oberstaatsanwältin Nana Frombach sagte, Alhaw habe Angaben zu seiner Person gemacht, zur Tat selbst aber geschwiegen. Frombach weiter: „Es gab keine belastbaren Anhaltspunkte für eine erheblich eingeschränkte Schuldfähigkeit.“ Deshalb kommt er nicht in die Psychiatrie.

    Laut „Süddeutscher Zeitung“ soll sich Alhaw nach seiner Festnahme selbst als „Terrorist“ bezeichnet haben.

    ➡ In einem früheren Gespräch in der Ausländerbehörde soll er gesagt haben, dass er der radikalen palästinensischen Fatah-Bewegung nahe stehe.

    Aber wie wurde aus dem Palästinenser ein Killer? FRAGEN DIE DÄMLICHENN BILD-FUZZIS MARKUS ARNDT, JAN-HENRIK DOBERS, HAGEN MEYER und THOMAS RÖTHEMEIER veröffentlicht am
    30.07.2017 – 23:15 Uhr

    Sein Freund Yassar al-Adaoui Mustafa (23) sagte BILD: „Vor einem Monat hat er angefangen, sich zu verändern. Er hat plötzlich laut auf dem Flur gebetet und war sehr aggressiv.“ In der Hamburger Uni tauchte er in traditionellem muslimischen Gewand auf. Mustafa: „Er hat die Leute auf Englisch angebrüllt, der Westen töte Muslime in aller Welt.“

    Der Generalbundesanwalt prüft, ob er die Ermittlungen an sich zieht. Bislang liegt der Fall aber bei der Staatsanwaltschaft Hamburg. Heißt: Die Behörden gehen eher von einem Einzeltäter aus. Dafür spricht, dass sich Ahmad Alhaw die Tatwaffe erst am Tatort, im Supermarkt, griff.

    DIE ISLAMISCHEN Helden von Hamburg sollen Ehrenmedaille(MOSLEMBONUS) bekommen

    Der Türke Ömer Ünlü (35, will sich einbürgern lassen) schlug den Killer mit einer Eisenstange nieder, kugelte sich dabei den Arm aus Foto: Mücahid Güler

    Toufiq Arab (21) ist Azubi bei Edeka, stammt aus Afghanistan

    Der gebürtige Ägypter Mohammed Wali (49) warf Stühle auf den Täter
    Fotos: Lars Berg / für Bild am Sonntag, Mücahid Güler

    Hamburgs Innensenator Andy Grote (49, SPD) kündigte gestern an, „alle Möglichkeiten, diese Männer angemessen zu ehren, auszuschöpfen“. Er denke an eine Ehrenmedaille. „Das sind wir diesen Männern und ihrem selbstlosen Einsatz schuldig. Sich so einem Attentäter in den Weg zu stellen, war extrem mutig und ist extrem ermutigend“, sagte Grote.

    DIE POLIT-KORREKTEN HELFER

    Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel dankte den „Helden von Barmbek“ für ihren Einsatz. Ob die Männer auch eine Belohnung bekommen, ist noch nicht bekannt.

    Jamel Chraiet (48) stammt aus Tunesien, verfolgte Ahmad A.
    „Ich hoffe, die Menschen sehen, dass nicht alle Araber bösartig sind. Es waren ausländische Mitbürger, die den Angreifer aufhielten.“ WEIL ES DORT KAUM NOCH JUNGE DEUTSCHE GIBT:

    Sönke Weber (28) schmiss eine Werbetafel auf den Attentäter
    http://www.bild.de/news/inland/hamburg/attentaeter-wird-alle-zehn-minuten-kontrolliert-52710536.bild.html

  20. Die dreckigen linksgrünen Verbrecher sollten sich nicht mit mir anlegen! 🙂

    Ich zerfetze sie argumentativ in der Luft!

    Gruß,

    Eurabier

  21. Es geht um „Sein oder Nichtsein“ !

    Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
    Des wütenden Geschicks erdulden oder,
    Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
    Durch Widerstand sie enden? Sterben – schlafen –

    Nichts weiter! Und zu wissen, daß ein Schlaf
    Das Herzweh und die tausend Stöße endet,
    Die unsers Fleisches Erbteil, ’s ist ein Ziel,
    Aufs innigste zu wünschen. Sterben – schlafen –
    Schlafen! Vielleicht auch träumen! Ja, da liegts:

    Was in dem Schlaf für Träume kommen mögen,
    Wenn wir die irdische Verstrickung lösten,
    Das zwingt uns stillzustehn. Das ist die Rücksicht,
    Die Elend läßt zu hohen Jahren kommen.
    Denn wer ertrüg der Zeiten Spott und Geißel,

    Des Mächtigen Druck, des Stolzen Mißhandlungen,
    Verschmähter Liebe Pein, des Rechtes Aufschub,
    Den Übermut der Ämter und die Schmach,
    Die Unwert schweigendem Verdienst erweist,
    Wenn er sich selbst in Ruhstand setzen könnte

    Mit einer Nadel bloß? Wer trüge Lasten
    Und stöhnt’ und schwitzte unter Lebensmüh?
    Nur daß die Furcht vor etwas nach dem Tod,
    Das unentdeckte Land, von des Bezirk
    Kein Wandrer wiederkehrt, den Willen irrt,

    Daß wir die Übel, die wir haben, lieber
    Ertragen als zu unbekannten fliehn.
    So macht Bewußtsein Feige aus uns allen;
    Der angebornen Farbe der Entschließung
    Wird des Gedankens Blässe angekränkelt;

    Und Unternehmen, hochgezielt und wertvoll,
    Durch diese Rücksicht aus der Bahn gelenkt,
    Verlieren so der Handlung Namen. – Still!
    Die reizende Ophelia! – Nymphe, schließ
    In dein Gebet all meine Sünden ein!

  22. lorbas 1. August 2017 at 11:23

    Die dreckigen linksgrünen Verbrecher sollten sich nicht mit mir anlegen! 🙂

    Ich zerfetze sie argumentativ in der Luft!

    Gruß,

    Eurabier

  23. als Bevölkerung ‚mit Migrationshintergrund‘ wird nur gezählt, wer keinen Deutschen Pass hat, heißt der Migrationsanteil an der Gesamtbevölkerung ist viel höher und beträgt inzwischen eher 25 – 30% … die meisten davon stammen momentan noch aus Europa … allerdings nimmt der Anteil aus dem Nahen Osten und Afrika, also aus Gesamtmohammedanistan, seit 2015 überproportional zu und genau das ist der gefährliche weil gesellschaftszersetzende Teil …

  24. Ein treffendes Statement von Herrn Stürzenberger. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen, und bei zugegebenermaßen Hypothese der absoluten Mehrheit der AfD folgendes Vorschlagen: ausnahmslos alle Verantwortlichen in Gesellschaft (NGO´s) und Politik (betrifft fast alle Parteien, dieser Merkel in ihrer Flüchtlingpolitik zuwillen waren), dass man diese Subjekte per „übergeordnetem Notstandsrecht“ (wenn auch eine noch nicht vorhandene Rechtskonstruktion) aus dem Verkehr zu ziehen und vor ein neu einzurichtendes Tribunal zu stellen. Pfeif drauf, was in den Gesetzbüchern steht. Diejenigen, die für die Toten und fürchterlich Verletzten in Deutschland verantwortlich sind, kümmern sich auch einen feuchten Kehricht um Recht und Gesetz. Und das sind in erster Linie die Koalitionäre der Regierung, die Grünen und die linksfaschistisch orientierten Parteien und NGO´s wie Pro Asyl und nicht zu vergessen, die mit der staatlich geförderten und von den Gewerkschaften unterstützten Antifa-Bewegung.

    Wer hier noch sein Kreuzchen bei den etablierten Parteien macht ist entweder dämlich, oder er weiß, was er tut… dann klebt bei jeder Wählerin und jedem Wähler solcher skrupelloser Parteien ebenso das Blut der Opfer, macht sich gemein mit dieser Blut- und Vernichtungspolitik zugunsten der eingewanderten Verbrecher.

  25. Opfer Matthias 50 wollte nur einkaufen
    TEIL-ARTIKEL MIT FOTO; REST KAUF-ARTIKEL
    http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/isis-terroristen/mathias-wollte-nur-einkaufen-jetzt-ist-er-tot-52701640,view=conversionToLogin.bild.html

    Mathias P. kommt ursprünglich aus Mecklenburg-Vorpommern, war ein hochgebildeter Mann. Er studierte in Wismar Elektrotechnik, war Diplomingenieur und technischer Betriebswirt.

    Zuletzt war Mathias P. im Technologie-Zentrum von Shell in Hamburg angestellt. Für den Job war er bereits vor 14 Jahren in die Hansestadt gezogen. Offenbar war Mathias P. alleinstehend. Seine Eltern wohnen in Mecklenburg-Vorpommern.

    Von den sieben Verletzten liegen fünf in Krankenhäusern. Bei einer 29-Jährigen reichte eine ambulante Behandlung aus, ein 35-Jähriger wurde inzwischen wieder aus der Klinik entlassen.
    – Quelle: http://www.mopo.de/28090002 ©2017

  26. Ausgerechnet Pistorius, unglaublich. Das toppt ja an Verlogenheit und Wendehalsigkeit alles. So ein mieses Drecks…

  27. Ich habe die Zahl von fast 200 Tötungsaufrufen schon häufiger gelesen und um deren Präsentation gebeten. Im Koran selbst habe ich nur ca. 15 gefunden. Wenn man von 187 Tötungsaufrufen spricht, sollte man sie unbedingt belegen können, sonst macht man sich unnötig unglaubwürdig und angreifbar.

    Die ca. 15 Koranverse und der Abgleich mit der Realität reichen völlig aus, um den Islam als faschistische, rassistische und kriminelle Gewaltideologie zu entlarven, die sich unter dem Tarnmäntelchen der angeblichen Religion bei naivbunten Gut- und Blödmenschen immer noch Legitimität erschleicht.

  28. Selbsthilfegruppe 1. August 2017 at 11:23

    @ lorbas 1. August 2017 at 11:15

    Ja, da fragt man sich als verantwortungsvoller Mensch schon, ob man unter diesen Umständen mit diesen -äh- vermehrungswütigen migrantischen „Mitbürgern“ als Deutsche(r) Kinder in die Welt setzen soll. Was haben die für eine Zukunft??

    Keine autochthonen Kinder_Innen bedeutet den Austausch noch mehr zu beschleunigen.

  29. Deutsche LEITKULTUR 2017:

    Politisch „korrekt“ Mutti wählen, und danach – scharia-konform – „geraped“ und enthauptet werden (!).

    Wenn das keine Perspektive ist, was dann?

  30. Wie sagte Heiko Maas, wir brauchen keine Angst zu haben uns wird nichts weggenommen, er hätte noch dazufügen müssen außer dem Leben.

  31. .
    Nicht schlecht,
    wenn auch abgekupfert.
    Ja, was wir brauchen ist eine
    gesamteuropäische Erhebung der
    echten Europäer, um das ‚Eliten’projekt
    korrupter Apparatschiks, also eben
    die Entnationalisierung der
    Nationalstaaten mittels
    Fürchtlingen noch
    zu stoppen.
    .

  32. lorbas 1. August 2017 at 11:33

    Das stimmt, aber die Frage stellt sich dennoch. Für mich jedenfalls. V.a. beim zügigen Fortgang der gegenwärtigen Entwicklung scheint das Sklaventum (oder Schlimmeres) der autochthonen Deutschen doch sehr realistisch zu sein.

  33. Solche, der absoluten Wahrheit entsprechenden (PI) News, können sich gar nicht genug im wandelnden Schlafwagenabteil Deutschlands ansehen. Teilen teilen teilen.
    AfD wählen ist die einzige Alternative.

  34. @ Selbsthilfegruppe

    Ist in der Tat etwas schwer zu lesen. Es wird hier nur die Gruppe der Menschen mit Migrationshintergrund betrachtet. Innerhalb dieser Gruppe, gibt es Menschen, die hier geboren worden sind, also bei denen nur Eltern, Großeltern oder noch frühere Generationen selbst zugewandert sind.
    Und solche, die erst selbst, also zu eigenen Lebzeiten, nach Deutschland eingewandert sind.

    Die zweite Gruppe (also die selbst zugewanderten haben häufiger keine schulischen Abschlüsse, als die hier geborenen und häufiger Abitur als die hier geborenen.

    Ist auch nicht ganz unlogisch, wenn man davon ausgeht, dass es für Zuwanderer vor allem zwei Arten der Motivation gibt:

    1.) Arbeitsfreie Vollversorgung – das werden die ohne Schulabschluss sein.
    2.) Sich weiterzuentwickeln und sein Geld durch eigene Leistungen (auf den Grundlagen, die ein modernes Land wie Deutschland bietet) zu erwirtschaften – das werden die mit Abitur sein.

  35. Endlich lese ich mal die korrekte Uebersetzung von Allahu Akbar, was eben heisst „Allah ist grösser“ und nicht wie vielerorts/meistens übersetzt „Allah ist gross“. Das ist nämlich ein kleiner, feiner Unterschied! Die Muslime halten sich für die beste aller Gemeinschaften und ihr Gott (Allah) ist erst ‚zufrieden‘, wenn sich alle unter ihm unterworfen haben!!!

  36. Wahlkampf! Die SEPD wird einen TEUFEL tun, outside of europe.

    SPD-WahlPROGRAMM = KRIMINELLEN- und – SCHARIA-IMPORT; UNBEGRENZT UND UNBEFRISTET1

  37. Muslime sind Deutschen also intellektuell überlegen und werden sich deshalb durchsetzen.. Ist das Ihre Aussage, ja?

  38. der“mann“ war doch lieb……
    Bemerkenswert am Fall des Ahmad A. ist, dass der 26-Jährige vor dem Angriff „unbedingt ausreisen“ wollte. Er legte keine Berufung gegen seinen im Dezember 2016 abgelehnten Asylantrag ein. Im Gegenteil: Er wirkte mit im Ausreiseverfahren. „Fast vorbildlich“, heißt es. Auch die palästinensische Mission war gewillt, ihn als Landsmann anzuerkennen. Auch dies ist nicht immer üblich. Und doch verstrichen Monate. Just Stunden vor dem Messerangriff erkundigte sich der in den Vereinigten Arabischen Emiraten gebürtige Mann angeblich, ob die Passersatzpapiere schon eingetroffen seien. Sie waren es nicht. Dass der Mann kooperierte, trug dazu bei, dass seine Gefährlichkeit unterschätzt wurde.“

    http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5260963/Messerattacke-in-Hamburg_Toedliche-Fehleinschaetzung

  39. Das Wort „Töten“ kommt im Koran 180 x vor, davon 27 x in der Befehlsform.

    Quelle:
    file:///C:/Users/mir/AppData/Local/Temp/Analyse%20kurz.pdf

    (Ich habe den Koran quergelesen, nicht gründlich- es war schon so eine Zumutung- und selbst gezählt habe ich nicht, aber 27 Tötungsbefehle bzw. -aufrufe müssten hinkommen.)

  40. 21.09 Uhr: Bei dem Messerstecher von Hamburg handelt es sich um den palästinensischen(ARABISCHEN!) Flüchtling Ahmed H.*. Nach Informationen von FOCUS-Reporter Josef Hufelschulte stammte H. aus der salafistischen Szene Norddeutschlands. In Hamburg fiel er demnach als Drogenkonsument auf – und mit einem besonderen Hass auf Deutsche.

    Ergänzung 20.30 Uhr: Die Polizei erklärte, der Täter sei in den Vereinigten Arabischen Emiraten geboren worden. Er sei 26 Jahre alt.

    Auch sie sind Opfer:
    „Dann kam der Messerstecher auf uns zu“: Augenzeugen schildern schockierende Szenen Focus-Video
    http://www.focus.de/panorama/videos/nach-bluttat-in-hamburg-dann-kam-der-messerstecher-auf-uns-zu-augenzeugen-schildern-schockierende-szenen_id_7411620.html
    Mit Ekelkommentar, sinngemäß, Deutsche hätten nicht eingegriffen, weil sie zu feige seien. Das stimmt aber nicht, denn
    1. ist uns richtigen Deutschen kaum noch Notwehr erlaubt, sondern wird als Selbstjustiz ausgelegt
    2. arbeiten die meisten Deutschen tagsüber u. gammeln nicht zufällig vor Ort herum
    3. schritt sehr wohl ein Deutscher ein: Sönke Weber (28) warf eine Werbetafel auf den Attentäter. Nur drängelte er sich nicht so vor die islam-gierigigen Kameras, wie die islamischen „Helden“. Inn denn meisten Medien wird er gar nicht genannt.
    4. wieviele der Verletzten Deutsche sind, die u. gegenseitig geholfen hatten ist unklar

    ++++++++++++

    *Ahmad Ahwed; unklar ob beides Vornamen sind, weshalb das Al-H. plötzlich wegfällt.

  41. Dass man ausgerechnet dort überhaupt Frauen zumutet, Sicherheitsdienst zu tun, ist allein für sich betrachtet schon eine kriminelle Handlung, die mit HAFT-Strafe nicht unter einem Jahr für den/die dafür unverantwortlichen „Verantwortlichen“ geahndet werden sollte.

  42. @Björnhöckefan

    ,,Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
    Des wütenden Geschicks erdulden oder,
    Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
    Durch Widerstand sie enden? Sterben – schlafen –“

    Danke für den Shakespeare.
    Wählen wir den Widerstand!

  43. Leider findet die große Mehrheit der „Dichter & Denker“ den Weg ins Abteil NICHT…….;-)

  44. bjornhoecke-fan 1. August 2017 at 11:39

    Danke, ja, dass zwischen Migrationshintergründlern und „Zuwanderern“ unterschieden wurde, hatte ich mitgeschnitten, aber das ist für mich immer noch nicht logisch:

    „Die zweite Gruppe (also die selbst zugewanderten haben häufiger keine schulischen Abschlüsse, als die hier geborenen und häufiger Abitur als die hier geborenen.“

    Ist doch dann eigentlich plusminusnull im Endeffekt?

  45. Nutze den Edeka-Lieferdienst, der liefert dir dann den Scharia-Messer-Mann frei Hus………hohoho……

  46. freilich war der Attentäter psychisch gestört. Islam macht dumm. Kein normaler Mensch kann auf solche Einfälle kommen, wie verwirrte Moslems.
    Das Schlimme ist nur, daß von der Sore noch Unmengen im Lande sind. Wenn denen ein Imam einredet, daß es nun an der Zeit ist zuzuschlagen, dann MACHEN DIE DAS!

  47. „Unterkunft in Berlin-Zehlendorf
    Geflüchteter bedroht Sicherheitsmitarbeiterin mit Messer

    Er packte die Frau am Zopf und zückte ein Messer. Der Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft stand möglicherweise unter Drogen.

    Ein 22-Jähriger hat am Montagmorgen die Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes einer Zehlendorfer Geflüchtetenunterkunft mit einem Messer bedroht. Der Mann, der laut Polizei auch Bewohner der Einrichtung im Hohentwielsteig sein soll, sei gegen 8.30 Uhr in das Büro gegangen, in dem sich die Frau aufhielt. Er habe sie am Zopf gepackt, sie mit einem Messer bedroht und aufgefordert, das Büro zu verlassen.
    …“
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/unterkunft-in-berlin-zehlendorf-gefluechteter-bedroht-sicherheitsmitarbeiterin-mit-messer/20132026.html heute, 10.16 Uhr

  48. Nö, hatten sie nicht. Wie man dort nachlesen kann, ist jeder kleinste Zweifel an dem NSU Mythos „Nazischeiße“

  49. Alles andere wäre aus Sicht der linksgrünrotversifften Herrenmenschen-Scharia-Freunde ja irgendwie „unlogisch“……;-)

  50. Ja,
    auch, wenn es DIE HERRSCHAFTEN noch nicht so Recht glauben mögen:
    Es ist definitiv SCHLUSS MIT LUSTIG.
    SIE WERDEN NIE MEHR RUHE IM KARTON HABEN.
    DER KRUG GEHT SO LANGE ZUM BRUNNEN, BIS ER ZERBRICHT.

  51. BVG = vom – volksfeindlichen – Polit-Klüngel streng nach Proporz-Gesichtspunkten ausgewählte, parteienideologiekonforme Richter-Marionetten, die auch – nach – ihrer Amtszeit sich noch hochdotierte Pöstchen sichern wollen………..mithilfe des Polit-Klüngels………..

    Eine HAND, wäscht die ANDERE (!)

  52. Das Problem der Welt ist,
    das intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.

    Gerüchte werden von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt!

    19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt….
    1. Die Jugend durch falsche Grundsatze verderben.
    2. Die Familie zerstören.
    3. Die Menschen durch eigene Laster beherrschen….
    4. Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
    5. Die Achtung vor der Religion vernichten.
    6. Priester in Skandalgeschichten verwickeln.
    7. Grenzenlosen Luxus und verrückte Moden einführen.
    8. Misstrauen zwischen sozialen Schichten säen.
    9. Arbeitnehmer-und Arbeitgeberverhältnisse vergiften.
    10. Das Volk gegen die Reichen aufwiegeln.
    11. Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
    12. Löhne ohne Vorteil für die Arbeiter erhöhen.
    13. Feindseligkeit zwischen den Völkern hervorrufen.
    14. „Ungebildete“ regieren lassen.
    15. Gestrauchelte Regierungsbeamte erpressen.
    16. Vermögenschluckende Monopole schaffen.
    17. Durch Wirtschaftskrisen Weltbankrott vorbereiten.
    18. Massen auf Volksbelustigungen konzentrieren.
    19. Menschen durch Impfgifte gesundheitlich schädigen.

    Katalog 3926 im britischen Museum London

    Anti-Schlaflied

    Schlaf, Kindchen schlaf –
    nicht soviel, sei brav!
    Sonst verschläfst du noch das Leben,
    mußt dem Vaterland was geben:
    Steuern, Wehrkraft, Wählerstimmen.
    Wer es nicht macht, zählt zu den Schlimmen.
    Auch bedenke bei der Rente,
    Brave denken an das Ende!
    Schlaf, Kindchen schlaf –
    nicht soviel, sei brav!

    © Erhard Horst Bellermann

  53. @ Selbsthilfegruppe

    ja, genau. Die Ausschläge sind bei selbst zugewanderten größer, sowohl nach unten als auch nach oben. Wie gesagt, es werden nur Personen mit Migrationshintergrund betrachtet und untereinander verglichen.

    Ich würde vermuten, dass innerhalb der Gruppe der selbst zugewanderten auch noch mal nach Herkunft unterschieden werden könnte und man dann feststellen würde, dass Zuwanderer aus Osteuropa (oder deren noch in der Heimat geborenen Kinder) überdurchschnittlich häufig Abitur und Zuwanderer aus dem muslimischen „Kultur“-Kreis (oder deren noch in der Heimat geborenen Kinder) überdurchschnittlich häufig keinen Abschluss haben. Aber das zu untersuchen oder gar zu veröffentlichen, wäre ja irgendwie politisch unkorrekt. Pfui.

  54. WELT ist die BLÖD für diejenigen, sie einen Schulabschluß haben.
    ES IST ALLES EINE MISCHPOKE.
    Schon mal gut, daß WELT kein Geld verdient.

  55. Warten wir mal ab. Es gibt einen Wählerblock der AfD wählt, aber in keiner Statistik erwähnt wird, schätze es sind zusätzlich 4-6%. Somit wäre die AfD bei 15-17% Wälerstimmen, sofern keine Wahlfälschungen vorgenommen werden.

  56. @Deali: Japan kommt nahezu vollständig ohne ausländische Arbeitskräfte aus. Wie schaffen die das?

  57. Verdammt nochmal, es gibt zwischen „Islam-Terror“ und „Psychisch Krank“ kein Unterschied. Denn wenn so ein Kameltreiber ein Attentat begeht, bei dem er selbst zum „Märtyer“ werden möchte, dann ist er alles andere als normal im Kopf. Nur gut, dass diese primitiven Dummköpfe nicht die Intelligenz eines „Breivik“ besitzen, denn dann würden die Opferzahlen wohl
    anders aussehen, ich schätze mal so um den Faktor x10!

  58. Man kann nur hoffen, dass folgendes ab September nicht mehr der Fall sein wird: (hier betreff Auto-Kartell)…

    3. Die Opposition ist schwach. Linke und Grüne setzten im Bundestag einen Abgas-Ausschuss durch, um Kontrollen und Lobby-Einflüsse zu untersuchen. Gleichzeitig wollen sich die Grünen, denen man von beiden Parteien noch am ehesten Kompetenz in Verkehr und Mobilität zutraut, bewusst vom Image der Autoskeptiker entfernen. Im Autoland Baden-Württemberg regiert mit Winfried Kretschmann ein grüner Ministerpräsident, der im Gegensatz zum Parteiprogramm einen Umstieg auf Elektroautos ab 2030 für Unfug hält. Das wirkt wenig glaubwürdig – und das spürt man. Außer Attacken gegen Dobrindt fällt den Grünen gerade nicht viel ein.

  59. Bin ich der einzige hier, der es zumindest nicht unproblematisch findet, Menschen auf Verdacht, ohne dass sie bereits eine Straftat begangen haben oder zumindest der begründete Verdacht besteht, dass sie eine begangen haben könnten, festzusetzen, weil sie in der Zukunft eine begehen könnten.

    Die Abwägung zwischen Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit hat man ja fast immer und hier ist es ein besonderes Dilemma, aber ich finde die Meinung, dass Rechtsstaatlichkeit vorgeht zumindest legitim.

    Aber wieder einmal: Hätten wir die Grenzen dicht gemacht oder nur die Flüchtlinge am Bahnhof in Budapest als absolute Ausnahme ins Land gelassen, hätten wir das Problem der Abwägung in dieser Form jetzt nicht.

  60. Auf den Punkt gebracht !
    Michael Stürzenberger ist seit Jahren sehr engagiert im Kampf gegen die Islamisierung.

    Er gehört derzeit zu den besten Journalisten im deutschsprachigem Raum, die mithelfen die Bevölkerung aktiv aufzuklären.

    Ihm und seinen Mitstreitern gehört der Dank dafür dass sie die politische Schieflage in der BRD und Europa beschreiben und mit unermüdlichen Aktionen die Fakten an die Öffentlichkeit bringen.

    So geht Journalismus !

  61. Ritterorden 1. August 2017 at 12:18
    @Deali: Japan kommt nahezu vollständig ohne ausländische Arbeitskräfte aus. Wie schaffen die das?
    Deali 1. August 2017 at 12:10

    ______________________________________
    Hat man schon einmal von einen muslim. Anschlag in Japan gehört? Wie viele Vergewaltigungen gibt es eigentlich in Japan? Weiß das jemand????

  62. OT

    studierender Pakistanischer Amigo auf Brautschau

    Schon wieder wurde eine junge Frau belästigt

    01.08.2017 – 12:02
    Als sehr aufdringlich erwies sich ein Unbekannter, der am Montag, gegen 16 Uhr einer jungen Frau folgte, die zu Fuß in der Schultheißstraße unterwegs war. Der Mann sprach die 27-Jährige an und fasste ihr über der Kleidung an die Brust. Als der Unbekannte Anstalten machte, die Frau zu küssen, begann diese zu schreien. Der Täter ließ daraufhin von ihr ab.

    Während des Vorfalles hatte der Mann Angaben zu seinen persönlichen Verhältnissen gemacht. Demnach stammt er aus Pakistan und hält sich zwei Jahre lang wegen eines Studiums in Ingolstadt auf.

    Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Zirka 20 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß, schwarzes lockiges mittellanges Haar, dunkler Teint, kein Bart. Er war bekleidet mit einer langen Jeanshose und einem dunklen T-Shirt. Der Täter hatte einen dunklen Rucksack dabei. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ingolstadt unter Telefon (0841) 9343-2221 entgegen.

    Quelle:
    http://ingolstadt-today.de/lesen–schon-wieder-wurde-eine-junge-frau-belaestigt%5B39041%5D.html

    p-town

  63. Ich darf an dieser Stelle eine Frage stellen:
    Was wäre gewesen, ohne die Islam-Flutung auf einen Schlag, sondern – wie vorher gehabt – auf stillem Weg über viele Jahre hinweg? Sagen wir 200.000 Muslime pro Jahr still und heimlich über Jahrzehnte…..
    NIEMAND hätte sich groß aufgeregt, eine AFD gäbe es so nicht…

    Was wäre dann in naher Zukunft gewesen?

  64. Es gibt koreanische Pflegekräfte(Auf Zeit.) in Altersheimen; und junge Familien werden gefördert. Mit Erfolg!

  65. hab deine Einwände eben dort unter den Kommentar gehieft – Copyrights habe ich aber nicht angegeben 😀

  66. Dafür wer sich auf deutschem Staatsgebiet aufhalten darf und wie dieses Staatsgebiet geschützt werden muss gibt es viele gesetzliche Bestimmungen.

    Deshalb ist der Schutz der nationalen Grenzen keine Option sondern Pflicht.

    Der Phlegmatismus der deutschen Verwaltungsapparate verhindert eine wirksame Behandlung gegen die illegalen Eindringlinge. Diese müssten jetzt sofort aus dem Land ausgewiesen / abgeschoben werden.

    Auf gut deutsch: die Amtsschimmel sind zu feige deutsches Recht durchzusetzen, wozu sie eigentlich verpflichtet wären. Sie haben Angst vor den Invasoren, dass sie selbst gemessert werden.

    In dieser bürokratischen Zwickmühle ist derzeit die Sicherheit der Nation und es gibt keinerlei Anstalten dies zu verbessern.

    Es wird, wenn es so weiter geht, das Ende des Rechtsstaates in der BRD, wenn dieser Punkt nicht schon überschritten ist.

  67. MALLORCA WIRD VON INVASOREN ERREICHT!!!

    Meldungen, die dieser Reisesommer nicht gebrauchen kann?

    *“Flüchtlingsboote erreichen Mallorca!“*

    Zweites Flüchtlingsboot innerhalb von 24 Stunden abgefangen
    MM-Redaktion | Cabrera, Mallorca | 31.07.2017 11:12

    …und doch ist es Realität: http://bit.ly/2vnoNGC

    Besser nicht in die Tagesschau damit: Ist schlecht für’s Geschäft und für des Michels Stimmung vor der Wahl…

  68. „Selbsthilfegruppe 1. August 2017 at 11:05
    18,6 Millionen Ausländer in Deutschland:“ u. folgende

    Wir brauchen keine 82 Millionen Deutsche in Deutschland. Was dabei herauskommt, wenn die Population zu dicht wird, sieht man ja. Krankheiten und Degeneration. Linke Spinner und Grünfaschisten.

    Wir bräuchten dringend wesentlich weniger Menschen in Deutschland. Auch Deutsche.

    Frankreich hat eine Bevölkerungsdichte von 105, Deutschland eine von 230 Einwohner pro km²

    Um auf die gleiche Bevölkerungsdichte wie Frankreich zu kommen, benötigte Deutschland nur 37,8 Millionen Einwohner, also rund 45 MILLIONEN weniger. Ein guter Teil von den 18,6 Millionen wird also gar nicht benötigt und dazu noch jede Menge Deutsche, die dem Volk mehr schaden als nützen.

    Diese 45 Millionen können/sollen/müssen weg – dann kann Deutschland auch wieder gedeihen.

    Der Schlüssel ist also mitnichten ein Wettficken mit den Vermehrungsexperten aus dem Orient und Afrika. In dieser Disziplin ist jedes niedere Lebewesen jeder höher entwickelten Spezies Lichtjahre voraus.

    Nein, wir müssen und den überflüssigen und schädlichen Ballast loswerden. Soll der ganze Dritte-Welt-Abschaum doch dorthin wandern, wo Platz und Raum reichlich vorhanden sind. Das ist weit weg von Mitteleuropa. Am besten aber sie bleiben dort wo sie herkommen und kastrieren sich selbst oder bringen sich gegenseitig um, solange, bis sie endlich kapieren, dass ihre Überpopulation der ganzen Welt, zuvorderst aber ihrem eigenen Lebensraum – also letztlich sich selbst – massiven Schaden zufügt… wenn der weiße Mann es schon nicht tun will. Damit wäre allen und der ganzen Welt am ehesten geholfen.

    Natürlich darf man darauf nicht hoffen. Aber das ist nicht unser Problem. Unsere Aufgabe ist es, hier durchzufegen und den Müll rauszuschaffen. Und dann das Tor zu verschließen, damit nicht ständig neuer Dreck von draußen reinweht.

  69. Diese SCHMIERBLÄTTER sollten mal langsam realisieren, daß ihre ZEIT abgelaufen ist.
    Natürlich ist es eine seelische Kränkung, wenn man als sogenannter „Journalist“
    vom HOHEN ROSS heruntergeholt wird und dann im öffentlichen Ansehen mit dem
    eines GEBRAUCHWAGENHÄNDLERS mit MIGRATIONSHINTERGRUND konkurrieren muß.
    Aber das haben sich DIE HERRSCHAFTEN redlich verdient.

  70. Vielen Dank für den Link. Da werden noch Verse zitiert, die ich noch nicht abgespeichert hatte.

    Den Koran habe ich Vers für Vers auch nur etwa bis zur Mitte gelesen. Mehr habe ich auch nicht ausgehalten. Danach habe ich nur Stichproben gemacht und mir schon bekannte Verse auf ihre Authentizität geprüft.

  71. MALLORCA FÄLLT

    30.07.2017 » Erneut Flüchtlingsboot vor Sa Ràpita entdeckt
    11.07.2017 » Jetzt auch ein Flüchtlingsboot an Mallorcas Traumstrand
    10.07.2017 » Drei Flüchtlingsboote auf Mallorca gelandet

    Und eben:

    Zweites Flüchtlingsboot innerhalb von 24 Stunden abgefangen
    MM-Redaktion |@MM_Mallorca | Cabrera, Mallorca | 31.07.2017 11:12

  72. Nach dieser Quelle wurden …

    Die Festgenommenen wurden mit dem Polizeischiff nach Sa Ràpita gebracht, sie werden innerhalb von 72 Stunden in ein Flüchtlingscamp auf dem spanischen Festland überstellt.

    Das heisst sie werden dann nach der BTW nach Deutschland gekarrt werden. Die Spanier werden sie sicherlich nicht behalten.

  73. lorbas, ich finde diese passende Bemerkung nicht makaber, sondern düster ironisch. Ich kann über diese Wahrheit nicht lachen.

  74. Hmmm, im Supermarkt gibt es genug Waffen um diesen Sektenheini zur Strecke zu bringen. Ich staune wirklich darüber, dass Deutsche so einfallslos sind, wenn es um Verteidigung geht.

  75. Der Islam insgesamt ist als ansteckende Strategie zur Geisteskrankheit zu erachten, wobei durch abstrakte sprachliche Übertragung, von einem Suggestor auf ein naives Medium in dessen Vorstellung das Bild dieses
    im Orient erfundenen allmächtigen Gottwesens namens Allah projiziert wird.
    Als Fixierung und Verfestigung dieses Trugbildes, wird tägliche fünfmalige Gebetsübung befohlen.
    Damit entsteht das Krankheitsbild der Scizophrenie nach all den bekannten Symptomen dieser Krankheit und bewirkt letztendlich den akuten Krankheitszustand , wobei der Befallene als Attentäter an seiner Umgebung dabei zugrunde geht.
    Diese Krankheit schreitet epidemisch in alle Schichten von menschlicher Bevölkerung und gebietet rigoroses Verbreitungsverbot, jeder der sich durch Unterlassung oder Förderung daran schuldig macht ist
    ebenso zu bestrafen, wie der Verbreiter dieser Epidemie.

  76. In der Tat erbärmlich.
    Aber mit ihrem BISSCHEN POPULISMUS LIGHT können sich die verkommenen SOZIS
    den Hintern abkürzen.

  77. Moslems könn(t)en meinem/unserem Rechtsempfinden nach wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung inhaftiert werden. Sicherungsverwahrung wegen Schutz der Allgemeinheit.

  78. 8 Min. ‚… die Furcht https://quran.com/8/12 täglich, stündlich … begleitet?‘

    -> ‚… I (Allah) will cast terror into the hearts of those who disbelieved‘ (cf. Qur’an 8:12)

    Terror ist sehr wirkungsvoll -> ein F e i n d 41/28 der Terror in seinem Herzen hat
    KANN NICHT A N G R E I F E N !!!

    ‚… Satan is a friend for ALL non-believers (non-Muslims), Qur’an 7:27, 30
    -> ‚… So FIGHT against the allies of Satan‘ https://quran.com/4/74-76

  79. Die Hadithen müssen in dieser Sache nicht bemüht werden.
    Der Völkermord an den Banu Quraiza ist im Koran bestätigt:

    Sure 33:26
    Und Er ließ diejenigen von den Leuten der Schrift, die ihnen beigestanden hatten, aus ihren Burgen heruntersteigen. Und Er jagte in ihre Herzen Schrecken; eine Gruppe (von ihnen) habt ihr getötet und eine Gruppe gefangen genommen.

    Sure 33:27
    Und Er gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und auch ein Land, das ihr (vorher) nicht betreten hattet. Und Allah hat zu allem die Macht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

    Eine Religionsgemeinschaft, in deren Gründungspapieren Völkermord und Sklaverei verbrieft sind, schleicht sich in Europa ein.

  80. @lorbas
    Eine sarkastische Bemerkung erster Güte.
    Der alltägliche, politisch-korrekt abgesegnete Wahnsinn lässt sich nur noch mit schwarzem Humor ertragen.

  81. Katalog 3926 britisches Museum – interessante Liste. ( Frankfurter Schule = ähnlich).
    Komisch, warum gibt es die Liste nicht im Deutschen Museum??
    Können die original- Unterlagen dort eingesehen werden?

  82. Du wirst lachen, Raum haben die selbst für ihre momentanen Vermehrungsraten, sogar genug zu fressen hätten sie, wenn sie nicht so dämlich und faul wären!

  83. Es ist ein populärer Irrtum, AfD benötige eine absolute Mehrheit.
    20% AfD und DEN HERRSCHAFTEN geht DER ARSCH dermaßen AUF GRUNDEIS,
    daß sie Recht zügig in die Gänge kommen werden.
    Und soll ich euch was verraten:
    Denen geht der ARSCH schon AUF GRUNDEIS.
    LÜGEN PRESSE IDEM.

  84. @ Ecki: sehr treffend beschrieben. Und der Koran ist der Meme-Pool dazu.

  85. Es kann nur heißen
    ❗ Stoppt den Familien-Nachzug ❗ ❗
    ❗ Stoppt den Familien-Nachzug ❗ ❗
    ❗ Stoppt den Familien-Nachzug ❗ ❗
    ❗ Stoppt den Familien-Nachzug ❗ ❗

  86. fangen die von der HP schon wieder davon an oder ist das älter?
    Hatten vor ein-zwei Jahren dicken fetten shitstorm bekommen, der lange anhaltend war. Seitdem auch kritische Artikel (Islam)

  87. Libyen ist nach dem Bombardement nur mehr mit etwa 3 Einwohner pro km² gesegnet, daher ist Libyen fast menschenleer und braucht dringend Bevölkerung!
    Arbeitsplätze, Energie, Wasser, Strassen, Häuser, sind vorhanden, ebenso Moscheen und Arabisch.
    Daher ab nach Libyen für die Goldstücke!

  88. Nachtrag zu 33:27 „eine Gruppe (von ihnen) habt ihr getötet und eine Gruppe gefangen genommen“

    Die Gruppe, die getötet wurde, waren alle Männer bis zum Knaben. Das Blut Unschuldiger floss auf dem Marktplatz in Medina in Strömen.

    Die Gruppe, die gefangen genommen wurde, waren die Frauen, die von dieser Gesellschaft anschliessend nach Belieben bzw. nach 4:24 vergewaltigt wurden.

    Die zweite Gruppe waren somit der Besitz der rechten Hand gemäss 4:24:
    „Und (verboten sind euch) von den Frauen die verheirateten, außer denjenigen, die eure rechte Hand besitzt.“

    Wie sagten die dümmsten aller Deutschen:
    „Der Islam gehört zu Deutschland“

    http://belgien.exmuslim.org/volkermord-an-den-banu-quraiza-islam.html

  89. 18 millionen . in der Zukunft bekommen die alle Wahlrecht.
    Und wass werden die wohl Wahlen?…. Genau!!!

    Gute nacht Deutschland!

  90. Ich habe heute beim Supermarkteinkauf an der Kasse beim Bezahlen folgendes geäussert:
    „In wenigen Sekunden habe ich meinen Supermarkteinkauf wieder überlebt. Das ist keine Selbstverständlichkeit heutzutage“.
    Die Kassenfrau stimmte mir zu. Ich werde diesen Spruch noch einige Zeit aufrechterhalten und so vielleicht dazu beitragen, das Bewußtsein der Leute zu schärfen.
    An der Reaktion der Kassenkraft kann ich dann zumindest die politische Einstellung erahnen.

  91. TAQIYYA u. ISLAMISCHE PROPAGANDA

    In der Hamburger Uni tauchte er in traditionellem muslimischen Gewand auf. Mustafa: „Er hat die Leute auf Englisch angebrüllt, der Westen töte Muslime in aller Welt.“

    Ob wir(Kuffar 5:17+5:44+5:73) den Moslems die Füße lecken oder nicht, sie müssen „auswandern auf Allahs Weg“(Hidschra), also für die Verbreitung des Islams kämpfen/Krieg(Dschihad) führen. So verlangt es Mondgott Allah zigmal in seiner Offenbarung, dem Koran.

    Und dieser teuflische u. launische Allah lockt:

    Wenn ihr Gläubigen Hidschra 9:39-41 leistet u. Dschihad durchführt, dann steht ihr bei Mir auf höherer Stufe 9:20-22, als die anderen Rechtgläubigen, die sich nur täglich im Gebet niederwerfen, bis sie eine dunkle Beule haben 48:29, Ramadan-Fastenfressen 2:183-185, Zakat zahlen u.a. 9:11, nach Mekka wallfahren 3:97 u. öffentlich die Shahada 37:35+47:19 aussprechen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zak%C4%81t

    Die Mudschahiddin dürfen dann in Mein Puffparadies mit irdischen Freuden – wenn ICH will 22:14-16, falls Ich aber nicht will 24:56, Pech gehabt! Vielleicht suche Ich Mir ein anderes Volk, das Mir besser gehorcht 9:39+5:54, mit dem Ich besser Meine Launen, äh Macht ausleben kann 47:38!
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  92. @lorbas

    dieser Satz: „Bei Edeka kann man jetzt mit dem Leben bezahlen“, stammt von Nils Ruf. Stand dieser Tage bei MSN. Aber es ist jetzt wirklich so, man muss sogar beim einkaufen ein wachsames Auge haben, wer neben und hinter einem steht. Schrecklich.

  93. Super Stürzi. Diesen nine /eleven Quatsch sollte er aber endlich begraben (WTC7) denn damit macht er sich unglaubwürdig. Auch die Zeit der Belehrungen/Überzeugungsversuchen ist auch längst vorbei. Sinn-und
    zwecklos sich mit Moslem-und Antifapanzen auseinanderzusetzen, die gehören allesamt aus ganz Europa hinausbefördert, haben hier echt keine Daseinsberechtigung. Ditto Altparteienkartell. All diese Sanierungsmaßnahmen
    können natürlich nur über einen militärischen Eingriff stattfinden, die sind mit „demokratischen“Mitteln nicht ansatzweise zu bewerkstelligen. Gegen Betonköpfe zu kämpfen geht leider nur mit Gewalt, die lassen sich nicht einmal zum Denken bewegen.

  94. Ich glaube, das mit dem Zerfetzen kriegen wir alle hin. Spätestens jetzt dürfte klar sein, warum niemand von uns jemals bei Maischi und Co. sitzen wird.

  95. Japan hat sehr wohl ausländische Arbeitskräfte, üblicherweise aus Korea. Das sind Nachbarn; die kabbeln sich gelegentlich, aber nicht ernsthaft.

  96. Die „Tagesthemen“-Kommentare, diesen täglichen Frontalunterricht, kann ich auch nicht leiden, werden bei mir im Schnelldurchlauf erledigt – warum also sollte ich mir PI-Videokommentare antun?

    Hanns Joachim Friedrichs, der hier gern zitiert wird, fand die „Tagesthemen“-Kommentare übrigens schon vor dreißig Jahren lächerlich, aber hierzulande genieße der Meinungsjournalist leider höheres Ansehen als derjenige, der eine sauber recherchierte Geschichte abliefere, sagte er.

    Dabei ist doch eigentlich schon alles gesagt – oder? Wir sollten uns vielmehr den lustigen Bemühungen zuwenden, den islamischen Terror runterzuspielen und wie das Kind im Walde „Weiter so wie bisher!“ zu sagen. „Zeit online“-Redakteur Ludwig Greven ist das jüngste Beispiel dieser Art („Nicht irre machen lassen!“) und kriegt von den Lesern kräftig eins übergebraten. „Man möge sich mal die Beschwichtigung vorstellen, wenn hier als Ködertext gestanden hätte: ,In Rostock sticht ein Skinhead auf Palästinenser ein, in Frankfurt erschießt ein Identitärer einen Iraker. Beides weckt die Angst vor rechtem Terror. Das darf es nicht!‘“, schreibt einer. Die Republik stünde Kopf! Der Schoß ist fruchtbar noch!

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-07/angst-terror-hamburg-konstanz-5vor8

  97. @ Heta

    Danke 🙂 Nein, Sie müssen sich gleich doppelt keine Sorgen machen.

    1.) Bin ich nicht suizidgefährdet, sondern wollte nur den wahren Kontext zu „sein oder nicht sein“ liefern (dahinter kommt ein Doppelpunkt und dann obiger Monolog).
    2.) Werde ich vermutlich nicht AfD wählen. Ware also kein Verlust 😉

  98. @ Polit222UN

    Deswegen hatte ich nachgefragt. Ich dachte, das

    DUMM bleibt DUMM, und was DUMM ist wird untergehen. Die Geschichte bietet zahlreiche Beispiele dafür.

    bezöge sich auf das deutsche Volk.

  99. Das Licht reflektiert punktuell sehr stark in Michaels Brille, vllt beim nächsten Mal beachten. 🙂

  100. Fast komplette Zustimmung für Herrn Stürzenberger! Warum nur fast? Wegen der Anmerkungen zu 9/11. Nach intensiver Beschäftigung mit diesem Thema bin ich der festen Überzeugung, dass man auch und gerade bei dieser Sache mit mainstreamiger Meinung nicht auf der Seite der Wahrheit steht.

  101. Stürzi bringt es wieder mal auf den Punkt.
    Allahu Kackbar!

  102. @Heta
    Ein wenig undifferenziert, wenn Sie den obigen Kommentar von Michael Stürzenberger mit den volkspädagogischen Belehrungen des ideologisierten Staatsfernsehens gleichsetzen, finden Sie nicht?
    Erkennen sie da nicht einen gewaltigen Unterschied der Themensetzung und ihrer Interpretation???

  103. Wie stand mal bei PI geschrieben: der Islam-Chip hat klick gemacht.
    Bei der Religion ist manches tiefer verwurzelt, als man denkt und schlummert manchmal Jahre.
    Aber sonst keine Panik. Edeka hat (zumindest in dieser Filiale) Messer aus dem Sortiment genommen.
    Kann also nichts mehr passieren – oder?

  104. Wie schafft man es , in einem Krankenhaus , einem Polizeipräsidium oder sonst einer Dienststelle oder Filiale unauffällig als Fremdkörper zu intervenieren und sabotieren – eine Uniform als tarnende Verkleidung genügt . wie ist es möglich , in der sonst hochoffiziell , amtlich streng nationalsozialistisch orientierte Fundamentalisten , ablehnenden BRD als ein solcher aktiv , sehr erfolgreich , kollegial Fuß zu fassen . Man muß nur keine blauen Augen , keine blonden Haare und keinen hellen Teint haben und macht einfach weiter unter fremder Flagge , so wie man ist .

  105. @ vogelfreigeist:

    Es gibt hin und wieder sogar ordentliche „Tagesthemen“-Kommentare, aber wie gesagt, ich mag das Genre, diesen Frontalunterrricht, nicht. Und warte noch immer auf Stürzenbergers (schriftlichen)
    Bericht über den Münchner „Casa Mia“-Skandal.

  106. Islam ist das unerkannte , wiederkehrende „Dritte Reich“ ( eigentlich doch gächtet und verboten ) hier und jetzt , mehr und mehr kommend , jedoch nur von seiner fiesesten Seite , in einer anderen exotischen , lustigen Farbe . Fatal , daß das keiner so sieht & nennt , wie es ist .

  107. Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass seit einiger Zeit Fleischprodukte mit Piktogrammen der Tierart versehen werden? Möglicherweise muss man bald die Mettwurst mit dem Schweinchen Piktogramm verschämt unter Veggie-Kram verstecken, falls der Terror so weitergeht.

    Oder stellt euch nur mal vor, die Kasse im Lebensmittelmarkt dudelt irgendwann zukünftig noch ganz verräterisch eine Melodie, wenn Schweineprodukte gescannt werden gäbe es einen Jodlerruf, beim Hammel hingegen irgendwas unverständliches, vielleicht etwa so: https://www.youtube.com/watch?v=KkaKi2iWNsg
    Noch lachen wir darüber, aber das könnte uns noch ausgetrieben werden.

  108. Bei Lidl haben sie jetzt so eine Art Schinken aus Hähnchenfleisch, fast zu verwechseln mit gekochtem Schinken. Dieser Aufschnitt wird separat und weit entfernt vom anderen Aufschnitt in einer anderen Kühltheke angeboten.

  109. Man verbietet also quasi Hundekämpfe , läßt aber zu , daß ein derartig qualifizierter Hund gegen ein fest verketteten , gebundenen , Maulkorb tragenden , anbetäubten vierbeinigen Champ , welchem er sonst aus dem Weg gehen würde , als Kandidaten antritt bis er blutig erledigt ist . Ist das unser neuer Zeitgeist ? Hier stimmt seit langem etwas nicht . Man darf nicht Doppelstandard betreiben und mit zweierlei Maß messen . Der Islam ist bereits auf dem Meeresboden neben der Titanic gesunken . Meidet diese restlichen umhergeisternden Zombieversuche sich zu rechtfertigen . Es gab nie einen Dschihad oder sonst einen Glaubenskrieg oder Schlacht . Dazu gehören Zwei . Schluß also mit diesem irren , selbstgeißelnden , kasteienden , mohammedanischen Schattenboxen . Mohammed braucht Medikamente . Mo‘ Ham‘ Med‘ . Nomen est Omen . Soll er sie bekommen und nehmen . Der Islam gehört bestattet , so wie alles , was tot ist .

  110. Wenn mir Araber begegnen, wird mir immer ganz unwohl. Wenn dann noch laut arabisch gesprochen wird, rechnet man zwangsläufig mit dem Schlimmsten. Verächtlich und abwertend wird man als Deutscher von dem Großteil der Leute ja eh angesehen. Wenn Moslems sich unterhalten oder das Wort „Allah“ fällt, beschleicht einen immer der GEdanke an ein mögliches gezücktes Messer oder einen möglichen Sprengstoffgürtel am Körper des spreng- ähm sorry streng Gläubigen. Schlimm, dass man dieses faschistoide Islamistengesindel schon überall vermuten muss, nicht einmal im Alltag ist man vor dem Gesocks mehr sicher…

  111. Jihad Watch – Exposing the role that Islamic jihad theology and …
    https://www.jihadwatch.org/

    Exposing the role that Islamic jihad theology and ideology play in the modern global conflicts.

    Jihad Watch Deutschland
    fredalanmedforth.blogspot.com/
    Jihad Watch Deutschland. Der heimliche Orientalismus Deutschlands,durchleuchtet von Fred Alan Medforth

  112. Bravo Herr Stürzenberger, Sie wären der Richtige bei Will oder Maischberger oder Haljali!
    Lassen Sie sich einladen . Ihre Rede gehört als AfD Werbung ins ZDF oder ARD!!!

  113. Wer nur minimal labil ist, bekommt doch den Rest, wenn er Zeit seines Lebens einer fanatischen gewaltverherrlichenden Ideologie mit ihrem zweifelhaften Wertemonopol ausgesetzt ist.

    Wer da nicht zum Täter wird, muss psychisch wirklich kerngesund sein.

    Alle Täter als psychisch krank zu stigmatisieren, ist ein Zeichen der Hilflosigkeit.

    Die sogenannte Religionsfreiheit wird sich noch als verheerender Irrtum herausstellen.

  114. Bei den Moslems spielen „unsere“ Politiker mit den Deutschen ein RUSSISCHES ROULETTE.
    Es ist in meinen Augen ein Verbrechen ersten Grades am eigenen Volk und sollte geahndet werden.
    Jeder Moslem ist praktisch ein potenzieller Terrorist, wie die Praxis zeigt.
    Wollen wir wirklich in so einem Land leben? Ich NICHT!
    Deswegen AfD Wählen!!!

Comments are closed.