Print Friendly

Israel, der Brennpunkt des islamischen Judenhasses ist um eine schreckliche Islam-Tat „reicher“ und auch um eine weitere Darstellung wie eifrig die Mörderideologie um die Vorherrschaft ihrer Blutrünstigkeit sogar im Inneren kämpft.

Am Freitag gegen 19.30 Uhr Ortszeit griffen Moslems vor dem Damaskustor in der Jerusalemer Altstadt eine Gruppe israelischer Polizisten an. Zwei Angreifer eröffneten unvermittelt das Feuer auf die Beamten, ein dritter stach auf die 23-jährige Hadas Malka (Foto), der IDF-Grenzpolizei ein, die kurz darauf im Hadassah Mount Scopus Hospital ihren schweren Verletzungen erlag. Ein weiterer Polizist soll durch Schüsse verletzt worden sein. Der Messer-Angreifer wurde von den Kollegen der jungen Polizistin erschossen.

Anzeige

Hamas feiert Mörder als Helden

Wie üblich wurde auf Palästinenserseite der Mord sofort als Heldentat bejubelt aber im Internet bekannte sich die IS-Dschihadisten-Gruppe „Löwen des Kalifats“ zu der Tat und erklärte, der Anschlag werde „nicht der letzte sein“. Das wäre das erste Mal, dass der IS einen Anschlag in Jerusalem für sich reklamiert. Nun ist Israel aber das Tötungshoheitsgebiet der Hamas-Mörderbanden und anderer sogenannter Palästinenser. Deshalb konnte man das wohl auch nicht unwidersprochen lassen und erklärte unverzüglich bei den Tätern handle es sich um zwei Palästinenser, der mit der Hamas verbündeten Volksbefreiungsfront für die Befreiung Palästinas (PFLP) und um ein direktes Mitglied der Hamas. Das Attentat sei eine “natürliche Reaktion auf die Verbrechen der Besatzer”, heißt es.

Ein absurder Wettstreit darum, wer die fleißigeren Mörder in seinen Reihen hat.

In Israel gibt es kein Verschleiern von Täternamen und auch kein heuchlerisches Verstecken der Opfer, wie bei uns – daher gab der israelische Inlandsgeheimdienst Shin Beth schon kurz darauf seine Erkenntnisse preis, wonach es sich bei den drei Angreifern um Männer aus dem Dorf Deir Abu Mashaal nahe Ramallah handelte.

Hadas Malka, die ihren Dienst bei der Marine begann, war leidenschaftliche Patriotin und wollte beim IDF ihrem Land sinnvoll dienen, wie ihr Onkel, Yaakov Abutbul, berichtet.

Für sie und ihre Familie macht es keinen Unterschied ob der IS oder die Hamas sie ermordet hat. Es war schlicht der Islam und sein Judenhass. (lsg)

banner

89 KOMMENTARE

  1. OT
    Stuttgart – Groß-Alarm am Stuttgarter Flughafen.

    Am Sonntagvormittag ging eine Bomben-Warnung ein. Betroffen ist nach BILD-Informationen eine weiße Maschine, die gegen 12 Uhr noch auf dem Vorfeld stand. Sie wird geräumt.

    Alle geplanten Starts und Landungen sind derzeit auf Eis gelegt. Die Flughafen-Leitung hat sich bisher nicht offiziell geäußert.

    ?Aber: Die Flughafen-Feuerwehr steht ausgerüstet in Bereitschaft. Die Bundespolizei hat Bomben-Entschärfer angefordert.

    Die betroffene Maschine wurde evakuiert und wird nun mit Sprengstoff-Hunden untersucht. Nach BILD-Informationen soll es eine konkrete Bomben-Drohung gegen diese Maschine gegeben haben.

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/flughafen-stuttgart/stuttgart-bombenalarm-52231996.bild.html

    • Auf der Website des Flughafen gibt es keine Anzeichen für einen Großalarm, die Webcams mit Blick auf das Rollfeld zeigen nichts…
      Abflüge nach München und Teneriffa hätten längst mit Boarding beginnen müssen (Abflug 13:00 und 13:10), na viel Spaß denen, die nicht informiert wurden.

    • Einfach den Abschaum aussortieren. Wären viele Menschen heute noch glücklich, wenn das gleich konsequent passiert wäre.
      Statt dessen: Bewährungsstrafen – statt Mord nur Totschlag usw.

  2. Laesst man Islam-Anhaenger von einem Psychologen untersuchen, ist das Ergebnis das, dass alle gestoert sind.
    Wir hofieren eine Horror-Sekte. In der sich alles von der Welt sammelt das Boese ist.

  3. Wer immer es war, wetten, dass dieser Islam mehr Leute zu Freudenskundgebungen auf die Straße bekommt, als gestern die „Liberalen Muslime“ in Köln?

    • Auf die „Liberalen Moslems“passt auch der uralte blöde Witz über die Jungfrauen von Hamburg. Deren Demo ist ja auch ausgefallen, weil eine krank wurde und die andere wollte alleine nicht los.

  4. Es ist sehr sehr traurig, dass das hoffnungsvolle Leben der jungen Frau sinnlos ausgelöscht wurde.

    Die Israelis wissen Bescheid und überlegen ganz genau wen sie in ihr Land lassen. Sie sind nicht naiv und traumtänzerisch wie die Bevölkerung und die „Eliten“ in weiten Teilen Europas.

    • „… Im März kündigte die Regierung in Madrid an, sie wolle die Aufnahmekapazität für Flüchtlinge in Ceuta und Melilla von 4500 auf 8500 Plätze erhöhen.“

      Na Gott sei Dank, ich dachte schon, dass sie die Plätze reduzieren. Puhhh, nochmal Glück gehabt. Der Goldrausch geht weiter.

  5. Und wie ist es, wenn Islam so tun will, als wie wenn er nichts mit Terror und Terrorismus zu tun hat? Dazu eine lesenswerte Erklärung der Kurdischen Gemeinde Deutschlands:

    Nicht-muslimische Teilnehmer der Demonstration in Köln finden nur wenige Muslime vor, mit denen sie sich solidarisieren können!

    https://haolam.de/artikel_29735.html

    • Bei der nächsten Pro-Erdogan (Wir erobern Deutschland Demo) wird dieses verlogene Pack schon wieder zu tausenden aus den Löchern gekrochen kommen.

  6. Vielleicht streiten sich bei uns schon bald die Türken, Syrer und Afghanen, wer der beste Kuffar-Meuchler ist……………..eine neue „olympische“ (?) Disziplin könnte geboren sein………tolle Perspektiven……….

    • Da hätte diese Brut bei mir aber schlechte Karten. Diese Islam-Trolle kommen immer mit Messern zu einer Schiesserei!
      😉

  7. „Für sie und ihre Familie macht es keinen Unterschied ob der IS oder die Hamas sie ermordet hat. Es war schlicht der Islam.“ —
    Für mich macht es auch keinen Unterschied. Es macht auch keinen Unterschied, ob der Islam in Jerusalem oder Berlin, London, New York, Moskau, Mumbai, Timbuktu oder sonstwo tötet. Einen Unterschied macht es, wer seine Förderer und Kollaborateure, also die Verräter in unseren eigenen Reihen sind. Und die werden sich für das Blutvergießen verantworten…

    • Dieser Gedanke hält mich oben, aber tief im Innern weiß ich, dass es dazu niemals kommen wird. Die machen genau so weiter und nichts wird passieren, außer, dass es für uns immer unerträglicher wird.

  8. Die Israelis sollten diesem Alltagshorror ein für alle mal ein Ende bereiten.

    Palästina sollte komplett besetzt und deislamisiert werden, nur so kann in dieser Region Frieden einkehren.

    Überall wo Islam angesiedelt wird entstehen zuerst mörderische Rivalitäten und dann Bürgerkrieg.

    Das ist überall so und wird auch in Deutschland nicht anders sein.

    Allerdings ist die unterbelichtete Merkel Kreatur mit ihrer FDJ/SED Moskau Schulbildung nicht in der Lage diese Situation zu erkennen. Die unfähige Merkel lässt uns nicht nur in das offene Messer des Islam hinein laufen, nein sie rammt ganz Deutschland dieses Messer in den Leib.

    Merkel muss weg – bevor sie Deutschland mit noch mehr Islamisierung ins totale Unheil stürzt so wie es damals Adolf Hitler mit dem Nationalsozialismus gemacht hat.

    Wr garantiert uns, dass die Deutsche Urbevökerung nicht irgendwann von Merkels islamischen Gästen im eigenen Land unterjocht wird. Schon jetzt machen Merkels Gäste unseren Kindern und Töchtern das Leben auf den Straßen und sogar auf dem Schulhof zur Hölle.

    Weg mit Merkel – ich hasse und verachte diese Frau abgrundtief!

  9. Liebe Grüße zu Rammeldan. Der PIsslam ist friedlich!

  10. Thema Islamisierung !

    Buchpräsentation „Die letzten Europäer“ von Michael Ley
    https://www.youtube.com/watch?v=iAkyQ8od4Xg&t=22m38s

    Der Redner gibt Westdeutschland auf. Für eine Deislamisierung müsse
    man Massenmord begehen .. (das sehe ich nicht so)

    Er nennt Merkel eine Schwerstverbrecherin !

    Ich gehe davon aus, das es eine Chance gibt: Aber zuerst müssen die
    Hochverräter sichergestellt werden. In keinen Löchern und Ritzen dürfen
    sie mehr frei herumstreunen !

    Es ist machbar, wenn es eine extrem harte Gangart gegen jede Verfassungs-
    feindliche Handlung/Äusserung gibt.

    Grenzen dicht, Remigration. Polizei endlich materiell und rechtemässig
    situationsangepasst ausstatten.

    Alles linksversiffte (rote und grüne) aus der Politik verbannen !

    Meinen Optimismus ziehe ich aus:

    1. Die Lage ist derart pervers und bedrohlich, das nur noch aufgewacht werden kann.

    2. Ganz Europa ist betroffen. Wenn in einer Nation der Volksaufstand beginnt,
    wird das ein Lauffeuer geben !

    3. Wenn der „deutsche Michel“, auch die junge Generation, aufwacht und so richtig
    die Schnauze voll hat, dürfen Wunder erwartet werden !

    Es lebe unsere Wut, die wir täglich empfinden !

    Ein Symbol für die Kraft der Wut in einer Notwehrsituation findet
    ihr am Ende dieses hörenswerten Videos:

    https://www.youtube.com/watch?v=T1aM8E9IrSc

    Schaut euch das Bild am Ende an. Das sind wir !

  11. Seit gestern braucht man wirklich keinen Unterschied mehr zwischen Islam und Islamisten mehr machen.
    (So, wie ja auch von anderer Seite zwischen AfD und Nazis kein Unterschied gemacht wird.)

    • Es gibt keinen Unterschied zwischen Islam und dem Islamismus, der angewandter Islam ist.

    • Man kann keinen Unterschied zwischen AfD und Nationalsozialismus herstellen, da beides zwei völlig verschiedene Dinge sind.
      Der Islam und der Islamismus hingegen bedingen sich. Sie unterscheiden sich zwar, gehören aber zusammen wie Herz für nd Seele.

  12. DIESER ARTIKEL ZEIGT EINDEUTIG DIE VÖLLIGE DURCHGEKNALLTHEIT DER MOHAMMEDANER
    DAS SIND MORDBRENNER UND GEHÖREN VON DIESEM PLANETEN ENTFERNT, MIT ALLEN MITTELN!!!!

    und solch ein steizeitliches Verhalten einer Mörder-Kinderfickersekte, das soll eine „RELIGION“ sein ?
    das ist pure, reine Ideologie, mit einem viel zu kurzen Religionsmäntelchen bedeckt. Täuschung, Mord,
    Lug und Betrug sind elementare Wertvorstellung für ihre „GLÄUBIGEN“ in ihrer Betriebsanleitung KLORAN

    dagegen ist Scientologie eine Kleinkindergeburtstagsvorführung, die soll aber verboten werden

    • Der Inhalt mag ja gut sein, aber diese „überspannte“ Stimme kann ich nicht länger als 30 Sekunden ertragen. Schade.

  13. Es gibt eine Hoffnung für Israel weil im Prophet Sacharja 9,5-8 (Bibel) steht:
    Askalon wird es sehen und schaudern, und Gaza wird sehr erzittern, auch Ekron, weil seine Hoffnung zuschanden geworden ist; und der König wird aus Gaza vertilgt, und Askalon wird unbewohnt bleiben. Und in Asdod wird ein Bastard wohnen, und ich will den Stolz der Philister brechen; und ich will sein Blut aus seinem Mund wegschaffen und seine Gräuel zwischen seinen Zähnen, sodass auch er unserem Gott übrig bleiben und sein soll wie ein Geschlecht in Juda, und Ekron wie die Jebusiter. Und ich will mich um mein Haus her lagern zum Schutz vor dem Kriegsvolk und vor denen, die hin und her ziehen, dass künftig kein Bedränger mehr über sie kommen wird; denn jetzt habe ich es mit eigenen Augen angesehen.
    (Lebte um 520 v. Chr.)
    (Übersetzung: Schlachter 2000)

    Das hat sich noch nicht erfüllt, denn die Philister gibt es seit ca.2500 Jahren nicht mehr.
    Wikipedia „Philister:
    „In Amos 1,8 wird ihnen die endgültige Vernichtung angedroht: „Und ich will die Einwohner aus Aschdod und den, der das Zepter hält, aus Askalon ausrotten und meine Hand wider Ekron kehren, dass umkommen soll, was von den Philistern noch übrig ist, spricht der HERR“. Amos war bis 738 v. Chr. aktiv. 732 v. Chr. wurde der Städtebund von den Assyrern unter König Tiglat-Pileser III. unterworfen. Gegen Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. verschwinden sie als eigenständige ethnische Gruppierung.“

  14. Sie schmarotzen in Deutschland Asylleistungen und reisen dann in die Länder zum Urlaub, aus denen sie angeblich wegen Krieg und Verfolgung fliehen mussten

    Die verarschen uns nach Strich und Faden und saugen hier unseren Wohlstand aus.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q6RQbIEpLjE

    • Und? Selbst wenn der Status nach Rückkehr aus dem Heimaturlaub nicht mehr „Asylant“ ist. Abgeschoben wird doch sowieso nicht. Egal mit welchem Status die Betrüger sich hier illegal aufhalten.

    • So sind die SAntifa – Gretchen eben, dümmlich, kaum informiert, aber „irgendwie dagegen“, jedenfalls gegen irgenwas mit Rrächts…

      Antifa Küken von muslimischen Loverboy brutal vergewaltigt und geschlagen From Lacy Macauley’s archived blog post:

      Lacy MacAuley ist in Washington D. C. eine Aktivistin in der linksradikalen Antifa-Organisation. Sie wurde bereits in verdeckten Videos von Project Veritas vorgestellt, die den Disrupt J20-Plot initiierten, um gezielt die Amtseinführung von Präsident Trump zu stören.
      ————————————————————————–
      Wie alle realitätsfernen und degenerierten Linken, verliebte sich Lacy in den Islam und war von syrischen „Flüchtlingen“ wie besessen. Von diesem Zeitpunkt an, war sie überzeugt das der Islam nur die Botschaft des Friedens sein kann. Auf ihrem Blog beschreibt MacAuley jetzt ihre Erfahrung mit türkischen Muslimen und schreibt in ihren Zeilen von der Hölle auf Erden und die große Angst, dort wo sie wohnte. Der muslimische „Gentleman“ kontrollierte MacAuley auf Schritt und Tritt, schlug sie und vergewaltigte sie, wann immer er wollte.
      ———————————————
      Tja, wäre bei besserer Informiertheit nicht passiert.

    • Guter Artikel. Klar, verständlich. informativ ohne zu überfordern, sachlich. Sehr gut. Danke für den Link.

  15. Miese Berichterstattung über die Demonstration der Identiären in Berlin gestern:

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/-identitaere-bewegung–rechter-aufmarsch-ausgebremst-27811156

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165649109/Linke-stoppen-Demonstration-von-Identitaerer-Bewegung.html

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-mitte-blockade-identitaere-loesen-demo-auf/19945652.html

    Eigentlich werden hier die Linksfaschisten von der SAntifa als Blockierer hofiert, die Zahlen „verzählt“ und falsch/gar nicht über den Zweck der IB-Demo informiert. Lügenpresse – wie immer !!!

  16. Wenn die Straftaten von Muslime in Deutschland nicht mehr heruntergespielt werden sondern wie in Israel offen angesprochen, dann wäre Deutschland ein Stück weiter!!

    • Dann wäre Merkel und Co. längst weg…
      Eine ordnende Welle hätte eingesetzt und es würden Strafprozesse gegen die dafür Verantwortlichen in Gang gesetzt.

    • Wir brauchen das jetzt, also diese gerechten, berechtigten Prozesse gegen deren Übergriffe. Also brauchen wir eine andere Regierung (wie wir hier alle wissen).
      Wir müssen Mönchengladbach und Konsorten vom Tropf der Sozialgelder nehmen. Und aufhören, Kindergeld in andere Länder zu überweisen. Und überhaupt aufhören, Familien zu unterstützen, die nichts leisten außer oft durch traditionsverankerte Verwandftenehen genetisch beeinträchtigte Kinder zu produzieren.
      Wir müssen aufhören, Familienreisen und -zusammenführungen der Türken zu finanzieren. Die sind ja leider nicht mehr „auf Urlaub“ hier, sondern – wenn es nicht glücken sollte, sie heimzuschicken – für immer, also wird es ZEit, sich damit abzufinden, hier zu sein.
      Und warum wird hier auch ihre ganze bucklige Verwandtschaft auf unsere Kosten medizinisch versorgt?
      Wir müssen Leute in ihre Wüsten zurückschicken, in die sie passen und für die sie von der Naur konfiguriert wurden.
      Na, und so weiter.
      Müssen wir. Dringend.

    • Genau und dadurch, dass man jeden reinlässt, kommen ja auch immer weniger von diesen selbst erfundenen „Klima-Flüchtlingen“. Es fehlt noch, dass Klimawandel-Leugner eine Straftat nach § XY StGB begehen, aber das kommt bestimmt noch in diesem Unrechtsstaat, indem die Sharia längst salongfähig ist…

    • „… Diesen Menschen müsse dringend eine wirtschaftliche Perspektive in ihren Heimatländern gegeben werden. …“

      Diesen Menschen müssten vor allem anderen Kondome gegeben werden, dass die uferlose Vermehrung endlich aufhört.

      Ich hab´s schon mal geschrieben. Am besten direkt jeweils am Jahresend jeder Frau, die das vergangene Jahr keine Geburt hatte, eine Prämie auszahlen. Damit kann sie dann ihre (maximal 2) Kinder zur Schule schicken, eine Selbstständigeit aufbauen und etwas für die Rente zurücklegen.
      Eine andere Lösung sehe ich nicht.

  17. Zitat Artikel
    … der mit der Hamas verbündeten Volksbefreiungsfront für die Befreiung Palästinas (PFLP) …
    Zitatende.
    + + + + + + +
    Das ist ja irre! Die gibt es wirklich? Ich dachte immer, das sei nur in der Satire von Monty Phyton (Leben des Brian):
    Palästinensische Volksbefreiungsfront versus Volksfront zur Befreiuung Palästinas.
    Im Original war es, glaub ich, Volksfront von Judäa versus Judäische Volksfront. Die Anspielung auf untereinander konkurrierende Terrorgruppen der Palästinenser war allerdings nicht zu überhören/übersehen.

  18. Diese ganze Selbstverarscherei in diesem Land kotzt mich nur noch an. Da stehen Erwachsene Leute vor dir ,40-55 Jahre alt und sagen “ Ach was willste machen??. Die AfD kannste auch nicht wählen, die sind zu radikal.“ Auf wen warten diese Leute? Auf Mama Merkel,bis sie wieder die Fahne in den Wind dreht? Alles nur noch satte feige Idioten! Erst wenns nix mehr zu saufen und zu fressen gibt werden sie wach und dann ist es längst zu spät. Merkel verballert weiter unser Geld nach Griechenland, Afrika und in andere Verbrennungsanlagen. Die nächsten Steuererhöhungen liegen schon in der Schublade!

  19. Wie gestört und armselig im Geiste müssen Männer sein, die ohne persönlichen Anlaß eine dreiundzwanzigjährige Frau erstechen? Und sich selbst als mutig feiern, obwohl von fairen Kampf nicht die Rede sein kann?

    Übrigens möchte ich immer wieder betonen, daß in 79 Jahren alle Palästinenser und alle muslimischen Länder von Palästina nicht einmal Gebiet in der größenordnung eines Fahrrad-Abstellplatzes dauerhaft zurückerobern konnten! Was für Versager!

    • Ganz genau. Und wenn sie Leute angreifen, dann, wenn sie in der Überzahl sind. Die können nur Frauen unterdrücken, Kinder schänden, Menschen und Drogen verkaufen und Leute totquälen, denen sie nicht einmal wert sind, die Schuhe zuzubinden.

  20. Wieder eine schöne junge Frau weniger wegen dieser S…n-Anbeter.
    Arme Eltern, arme Menschen, die sie lieben. :-(((
    Grauenhaft.

  21. RIP-ruhe in Frieden

    was Israel durchmacht, ist nur der Vorgeschmack dessen, was auf uns noch zu kommt;
    wobei, ein Messerattentat auf einen Polizisten einer 15 jährigen IS „Kämpferin“ hat es ja auch bereits in Hannover gegeben

    • Hannover ist schon jetzt eine islamisch dominierte Multi-Kulti Hölle in der Deutsches Leben zunehmend nicht mehr sicht- und spürbar ist.

      Nur noch Halal-Fraß an jeder Ecke und babylonisches Sprach-Kauderwelsch auf den Straßen, mich beschleicht in Hannover immer eine Mischung aus Ekel und Besorgnis wenn ich dort durch die Straßen laufe.

  22. OT:

    Wahlkampf-Auftakt der AfD in Rheinfelden mit Gauland und Weidel – tolle Reden, ganz besonders die wunderbar ironisch-sarkastische Rede des mir bis dahin unbekannten deutschen Juden Wolfgang Fuhl von der AfD Lörrach. Die Rede muss man gehört/gesehen haben!

    https://www.youtube.com/watch?v=gvZ1gk3PcBo (2. Redner Fuhl)

  23. Ich möchte noch sagen, dass mir diese hübsche lebensfrohe junge Frau und ihre Angehörigen sehr, sehr leid tun. Es ist so gruselig, was der vermaledeite Islam Tag für Tag auf der Welt anrichtet.

  24. na offensichtlich haben die moslems genug kraft gehabt, weil sie sich ja vorher geschont haben und nicht an der moslemdemo gegen gewalt teilnahmen….

  25. Am Damaskustor ist es wirklich gefährlich. ARD/ZDF würden natürlich behaupten, es läge allein an Israel, obwohl islambärtige und bekopftuchte Mörder dort im Auftrag der einzig wahren „Friedens“ideologie unterwegs sind. Die Mohammedaner lieben den Rest der Welt, sie können es bloß nicht richtig ausdrücken…

    Israel hat aus den Terroranschlägen schmerzlich lernen müssen. Das Sprengen von Schulbussen und viele andere mohammedanische Errungenschaften führten zu einer besseren Sicherung der Grenzen und Schutz des Volkes.

    Gruslig, wie viel Terror hier Deutschland passieren wird, ehe die Politik die Grenzen schließt und alle Sprenggläubigen unter Kontrolle bekommt. Die deutsche Lügenpresse wird noch viel verschweigen müssen. Der Blutzoll des deutschen Volkes scheint der Politkaste noch nicht zu reichen.

  26. „Der Messer-Angreifer wurde von den Kollegen der jungen Polizistin erschossen.“

    Wird der Islamist nun von Israel mit dem Paradies belohnt, indem er islamisch beerdigt wird?
    Meine Frage ist ernst gemeint. Kennt jemand die Antwort?

  27. ISIS rühmt sich der Tat.
    Hamas brüllt zwar, hat aber
    von keinem der 3 liquidierten mädchenkiller
    das Hamasübliche bekennervideo.
    nur für die üblichen drec“’Säcke wie Ritterorden,
    Das war der langersähnte ISIS anschlagen in Israel, nun glücklich?

  28. „Für sie und ihre Familie macht es keinen Unterschied ob der IS oder die Hamas sie ermordet hat. Es war schlicht der Islam und sein Judenhass. “

    Absolut, Moslems haben hier gemordet, egal welcher kriminellen islamischen Bande sie angehören; ist alles derselbe teuflische Clan, der das Unheil in der Welt sät.

  29. Hadas weigerte sich die neue schwerere schutzausrüstung
    wegen der immensen Hitze anzulegen, leider ist das Bild der
    israelischen Sicherheitskräfte in Deutschland wie bei PI recht
    Grobschlächtig, da worden nicht wild drauflosgeballert und
    die Gegenreaktionen wird sich in engen Grenzen bewegen, leider.
    Fazit
    3 Arabische Superhelden fallen im Kampf bei dem sie ein
    23 jähriges Mädchen zu ermorden schaffen,
    in zivilisierten Zeiten hätten Männer
    auf die ISIS gespuckt
    dafür.

  30. Wenigstens hat die israelische Polizei noch die Eier, den islamischen Mördern die gerechte Strafe sofort an Ort und Stelle zu vollziehen!

  31. Und sowas wird von der EU und Deutschland unterstützt. Die falsche Schlange von Merkel, Steinmeier und Gabriel machen da munter mit wenn dieser Drecksstaat von Mahmud Abbas unterstützt wird. Diese ganzen Personen haben Blut an den Händen.

  32. Es dürften wohl kaum noch Zweifel bestehen an der Gefährlichkeit dieser Eroberungs-Ideologie.

  33. Man kann nur hoffen, dass Israels Antwort entschieden und zeitnah ausfällt!
    Im Unterschied zu uns weichgespülten Europäern handelt Israel direkt, spürbar und nachhaltig gegen den ISlamischen Terror!

    Bei uns „versucht“ man auf Terror und Kriegserklärungen des ISlam (z. B. durch Erdogans Faschistenregime) „diplomatisch“, „rechtsstaatlich“ und dann – notfalls – „polizeilich“ zu reagieren – wenn überhaupt, da uns der ISlam und seine Ausbreitung samt blutigen Kollateralschäden als kulturelle Bereicherung verdealt werden! -, während Israel Krieg als Krieg auffasst und zurückschlägt – aber dabei als Demokratie agiert.
    Als Demokratie SEINER BÜRGER und nicht seiner Feinde, wohlgemerkt, eine Grenze, die bei uns nicht mehr gezogen wird, bzw. in ihr Gegenteil verkehrt, indem zurecht ISlam-kritische Bürger zu Bürgern zweiter Klasse erklärt werden, während man Muselmänner und -frauen „politisch“, kulturell und sozial hofiert, dies umso mehr, je fordernder und aggressiver sie auftreten.

    Bezeichnend ist bei dem Anschlag von Jerusalem auch das „who-is-who“ der sich bekennenden Terroristen!
    Die Verbrecher von Hamas, „palästinensischer“ Ableger der ISlamofaschistischen Muslimbrüder, die Israel auslöschen wollen, den Faschistengruss zelebrieren und von der Linkspartei in ihrem Disney-Land des Terrors in Gaza unterstützt werden, werden uns inzwischen medial als „ernstzunehmende“ Gesprächspartner und als mögliche Gegner des „noch radikaleren IS“ verkauft…
    Interessant ist auch die „Volksfront für die Befreiung Palästinas“, PFLP, die Ende der 1960er-Jahre den Terror gegen die zivile Luftfahrt „erfunden“ hat und sich als linksextremistische Minipartei mit ihrem Marxismus-Leninsmus und jeder Menge Dritte-Welt-Kitsch mit Che Guevara und Ho-Tschi-Minh als Lieblings-Politsekte für westliche Linksradikale etablierte, die sich mit ihren Führern, George Habasch und der Flugzeugentführerin Leila Khaled, identifizierten…
    Heute konkurriert diese linksradikale Truppe mit muslimischen Zottelbärten darum, wer die meisten Juden tötet.

    Damit ist die PFLP wohl ebenso konsequent wie der Rechts-Anwalt Horst Mahler, der 1968 im SDS das große Wort führte, dann die RAF, später die maoistische KPD und schließlich die grüne Bewegung mit-begründete, und der heute als Nazi und Holocaust-Leugner im Knast sitzt. Nach eigenem Bekunden will er auch in linksradikalen Zeiten schon „National-Sozialist“ gewesen sein. Nun ja, das eine schließt wohl das andere nicht aus.
    Dafür war der „faschistische“ Todesschütze Kurras, der als Westberliner Polizeibeamter in Zivil am 2. Juni 1967 den Studenten Benno Ohnemichel – ein ganz, ganz frühes Gutmenschenexemplar – erschoß, geheimes Mitglied der SED und Stasi-IM!

    Ja, so ist das mit linken Lebenslügen.
    Dewegen pilgern deutsche und europäische „Politiker“ auch nach Israel (und „Palästina“), um gegen „jüdische Siedlungen“ Stellung zu beziehen, während sie die muslimische Landnahme zuhause befördern…

Comments are closed.