Fahrlehrer erklärt "Flüchtling" das Autofahren (Symbolbild).
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Seit Anfang November wissen wir, dass Merkel dafür zuständig ist, syrische Flüchtlinge kostenlos mit nagelneuen Limousinen der Marke Audi auszustatten. Nachzulesen hier. Was wir nicht wußten ist, dass unsere allseits geschätzte Kanzlerin auch dafür sorgen muss, dass die syrischen Flüchtlinge ihren Führerschein bekommen, und zwar pronto! Kein Wunder, dass sie sich bei all dem Stress die Nägel bis zu den Handwurzelknochen abkaut.

Potentieller Gefährder in der Fahrschule

Doch alles der Reihe nach: Ein 25jähriger Syrer, der bereits als Gefährder geprüft wurde und jetzt den Führerschein macht (ja, liebe Leser, das, was Sie jetzt denken, ging auch dem Autor des Berichts durch den Kopf), hatte kürzlich damit gedroht, erst den Prüfer, dann den Fahrlehrer und zuletzt sich selbst zu töten, falls er bei der Fahrprüfung durchfällt.

Dies brachte Merkels Muster-Fahrschüler eine Anzeige wegen Bedrohung ein, die jetzt vor dem Amtsgericht im niederbayerischen Landshut verhandelt wurde. Was die Prozessbeteiligten in der Hauptverhandlung zu hören bekamen, war Realsatire vom Feinsten, die bestimmt am laufenden Band Lacher produziert hätte, wenn das ganze nicht so traurig wäre.

Eigentlich kann sich der Syrer Wail I. nicht beklagen, denn in Deutschland läuft es nicht schlecht für ihn. Er wird als Flüchtling anerkannt, hat im niederbayerischen Landshut eine Arbeitsstelle gefunden und man bezahlt ihm sogar der Führerschein. Schon beim 4. Versuch schafft er die schriftliche Prüfung, allerdings hapert es beim praktischen Fahren. Nach fünf Fahrstunden habe der Syrer immer noch keinerlei Fortschritte gemacht, so der Fahrlehrer als Zeuge vor Gericht.

Ich kann fahren, ich bin Wail

Hinweise, dass man sich in Deutschland an die Straßenverkehrsordnung halten müsse, wischte der Syrer bockig und uneinsichtig (O-Ton Fahrlehrer) mit dem Hinweis weg, „ich kann fahren“, ich bin Wail.“ Dies war übrigens seine Standardantwort auf alle Belehrungen des Fahrlehrers. So oft, dass der Fahrlehrer diesen Satz schon singen kann. Als dieser den Syrer darüber informierte, dass man bei der Prüfung Sachverhalte auch auf Deutsch benennen müsse, kam die klare Auskunft von Merkels Fahrschüler, er werde kein Deutsch sprechen. Und: „Frau Merkel hat uns gerufen, dann soll sie auch schauen, wie wir den Führerschein bekommen.“ Für den Fall, dass dem nicht so ist, hatte Wail I. auch eine Lösung parat: „Wenn ich durchfalle, töte ich erst den Prüfer, dann Dich und zuletzt mich.“ Diese Ansage untermalte er mit einer entsprechenden Schussgeste mittels Daumen und Zeigefinger in Richtung Rücksitz, Beifahrersitz und zum Schluss an seine Schläfe.

Deutschlands Haltung zu Flüchtlingen Stressfaktor

Das wurde dem Fahrlehrer dann doch zu viel und er erstattete nach Rücksprache mit seiner Chefin Strafanzeige gegen den Syrer. Dessen Verteidiger Florian Drechsler machte bei seinem Mandaten grundsätzliche Probleme geltend. „Herr I. hat kein Verständnis dafür, dass hier alles so lange dauert.“ Aha. Sein Mandant sei der Meinung, damit vertreibe der Staat die Leute wieder. Wail I. kritisierte auch die grundsätzliche Haltung Deutschlands zu Flüchtlingen. Das stresse ihn alles so sehr, dass er wegen der Probleme schon an Selbstmord gedacht habe. Dies habe er dem Fahrlehrer durch die Schussgeste an seine Schläfe verdeutlichen wollen, so seine Ausrede, die ihm aber niemand abnahm.

Da muss eine Freiheisstrafe her

Staatsanwalt Kinsky beantragte eine Bewährungsstrafe von zwei Monaten für Wail I. Nur mit einer Freiheitsstrafe könne man dem 25-Jährigen den Ernst der Lage verdeutlichen, so der Staatsanwalt. Zudem sei eine Bedrohung heute aufgrund der geänderten Sicherheitslage anders zu werten als vor etwa zehn Jahren. Richterin Görgner folgte Kinsky sowohl was seinen Antrag, als auch seine Argumentation betraf und verurteilte den Syrer zu zwei Monaten auf Bewährung.

Höchststrafe Deutschkurs

An dieser Stelle sei erwähnt, dass vor einigen Tagen ein Jugendrichter des Amtsgerichts Landshut den Rädelsführer einer Gruppe von Syrern, die einen Afghanen gestiefelt hatten, neben 14 Tagen Dauerarrest zu einem Deutschkurs von mindestens sechs Monaten verurteilt hatte. Diese Strafe hat bei der Urteilsverkündung beim Angeklagten blankes Entsetzen ausgelöst. Und nein, das ist jetzt kein Witz. Der Syrer war tatsächlich wegen des Deutschkurses am Boden zerstört. Muß schlimm sein, die Sprache des Landes zu erlernen, in dem man Neurochirurg werden will.

104 KOMMENTARE

  1. Das stresse ihn alles so sehr, dass er wegen der Probleme schon an Selbstmord gedacht habe.

    Ja bitte. Beeil dich.

  2. In der Fahrschulausbildung bei der GST hätte der syrische Vogel gleich vom Genossen Fahrlehrer ein paar geschossen bekommen, mit der Rückhand: bammmmmm

  3. den Rädelsführer einer Gruppe von Syrern …neben 14 Tagen Dauerarrest zu einem Deutschkurs von mindestens sechs Monaten verurteilt hatte. Diese Strafe hat bei der Urteilsverkündung beim Angeklagten blankes Entsetzen ausgelöst. Und nein, das ist jetzt kein Witz.

    Und wenn sie keinen Deutschkurs kriegen, heulen sie per Anwalt rum, daß sie keinen Deutschkurs kriegen. Widerliches Gesindel.

  4. Perfider Plan: Ab jetzt sind die NS-Fahrlehrer/Prüfer schuld, wenn ein „Auto“ zufällig in Menschenmengen fährt. Diese haben die Neubürger einfach nicht richtig ausgebildet. Sie haben die Fahrschüler traumatisiert, statt ihnen einfach den „Führer“-Schein zu geben…

  5. 2 Monate auf Bewährung für die Androhung des Todes gegen 3 Personen?

    Das… habe ich als „Einzelstrafe“ in erster Instanz vor dem linksextremen Amtsgericht in KOBLENZ bekommen weil ich angeblich den Polizeipräsidenten „beleidigt“ habe! Dabei hatte ich nur seine politische Weisungsgebundenheit in einem Bild verdeutlicht… aber ich bin ja auch ein DEUTSCHER… und die müssen bekanntlich für ihre „hatespeech“ hart bestraft werden…

  6. Ich und meine Rekruten bekamen kurz vor der Prüfung weil noch nicht alles paste pro Fehler mit dem Riemen nach der Fahrstunde eine auf den Hintern gezogen und das als Erwachsener mit 18. Beim Militär natürlich und nicht in Deutschland. Was wäre wohl dem Syrer passiert. Militärtribunal, unter 3 Jahre wäre nichts gegangen. Der Fahrprüfer später war vom Dienstgrad Maior. So einem mit Mord drohen…….

  7. Wieso Führerschein ?
    Mürkül sollte alle polnischen LKW`s aufkaufen.
    Oder alte Nürnberg-Syrische Busse aus der Senkrechten
    in die Waagerechte bringen lassen.
    Wenn dann die Poller vor den „Winterfesten“ erfolgreich
    überrollt sind, ist die Prüfung bestanden.
    Eigentlich ist der Dezember das Weihnachtsfest
    und kein Schlachtefest.

  8. Dieser Staat ist zu einer vollkommenen Lachnummer degradiert.
    So wie 87% des Wahlvolkes auch.
    Die sind an Gutgläubigkeit und Naivität,auf der ganzen Welt unerreicht.
    Nun gut,wenn solche Verhältnisse gewünscht werden,unsere neuen Fachkräfte
    erfüllen diese Wünsche gerne..

  9. Babieca 1. Dezember 2017 at 14:43
    Buendler Havelland 1. Dezember 2017 at 14:39
    In der Fahrschulausbildung bei der GST
    Ah. Wieder was gelernt. PI bildet. :))
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft_f%C3%BCr_Sport_und_Technik
    …………………………………………………………………………………………………..
    Schön…:-)))

    Bei der GST mußten alle ihre Fahrschulausbildung machen, die bei der Musterung als Militärkraftfahrer gemustert wurden.
    Also auch die Leute, die nicht Mitglied bei der GST waren.
    Also machte man dort als Lehrling, mit 18 Jahren, seinen LKW-Führerschein, gültig für alle Klassen, einschließlich PKW, Mopped……..nur die „V“ genannt.
    Hat 60M plus 5M für Arztuntersuchung gekostet und man darf jetzt damit immer noch einen 40t-er fahren…….
    Für die NVA/Armee hatte das den Vorteil, die bekamen Kraftfahrer, die schon LKW fahren konnten, denn die Ausbildung fand auch auf Militärübungsstrecken und mit Anhängern statt.
    Die Fahrschullehrer waren meistens Lehrmeister aus den eigenen Betrieben. Man kannte sich also.
    Große Schnauze haben war nicht drinne gewesen…naja, andere Zeit gewesen…….
    Nach der Wende haben sich viele selbständig gemacht gehabt.

  10. Terroristen und ISlam-Clans sowie Schwarzafrikaner hier einfallen lassen wollen, weil die Europäer angeblich immer weniger werden und man dem „demographischen Wandel“ ja „abhelfen“ müsse (mit nicht arbeitenden Analphabeten, die für ihre -äh- mangelnde Affektkontrolle bekannt sind), und im gleichen Atemzug das Töten deutscher Kinder im Mutterleib propagieren, jaja.

    Im Namen der Umvolkung sind hochgefährliche Psychopathen am Werk.

    „Abtreibungsparagraf 219a ist ein Relikt aus der Nazi-Zeit“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171160258/Abtreibungsparagraf-219a-ist-ein-Relikt-aus-der-Nazi-Zeit.html

  11. Blimpi 1. Dezember 2017 at 14:56

    Die Deutschen hatten die Möglichkeit Merkel und die Blockparteien die Massen von brutalen und gewalttätigen Jungmännern ins Land gelassen haben abzuwählen, dies haben sie nicht getan, sie haben Merkel wiedergewählt. Die Deutschen werden für diese Wiederwahl der BRD-Alt-Eliten büßen und im eigenen Blut ersaufen.

  12. Mohammedaner gehören grundsätzlich nicht auf die Straße. Migranten am Steuer sind: Ein Riskio für Leib und Leben aller Beteiligten, der Grund für eine massiv zunehmende Schadstoff- und Lärmbelastung, sowie der Grund für extreme Nadelöhrbildungen zu den Hauptverkehrszeiten und einer völligen Überlastung der kommunalen Verkehrsnetze. Außerdem hat die Saison der Weihnachtsmärkte gerade erst angefangen…

  13. Selbsthilfegruppe 1. Dezember 2017 at 15:05

    Diese Abtreibungs-Werbung wird mit Sicherteit nur mit weißen deutschen Models gedreht, und garantiert nie mit schwarzen Models, Araberinnen, Türkinnen usw..

  14. Selbsthilfegruppe 1. Dezember 2017 at 15:05

    Die BRD-Alt-Eliten sind durch die Bank antideutsche/antiweiße Rassisten.

  15. ich kann fahren“, ich bin Wail.

    Habe ich jeden Tag vor meinem 40 to Lkw Rumeiern besonders im Ruhrgebiet wo die Fahrstunden in der Fußgängerzone bzw. In der Spielstrasse gemacht werden……
    Will Sagen Fahrlehrer…hahaha

  16. Wieso steht der denn jetzt vor Gericht? Das ist doch eine Gemeinheit sondergleichen! Man kann doch niemanden bestrafen nur weil er jemanden umbringen will. Syrien liegt in Trümmern und dieser arme Schutzsuchende möchte doch nur ein Auto fahren. Nein nein, in der wertvollen Gerichtszeit sollte man lieber deutschen Autofahrern den Prozess machen. Moslems sind in allen Lebensbereichen so toll, da kann man doch davon ausgehen das sie auch toll ein Auto fahren können. Einen Idiotentest sollten nur Deutsche machen müssen. Wo kämen wir denn dahin wenn wir annehmen würden das Moslems zu dämlich sind um Auto zu fahren…….tss…tss…..um HImmels Willen……..Der Fahrlehrer ist bestimmt ein Rassist. Der sollte sofort seinen Job verlieren und sich schämen. Für die Frechheit sollte der Fahrlehrer von einem ordentlichen deutschen Gericht dazu verurteilt werden am Wochende eine Moschee mit seiner eigenen Zahnbürste zu putzen. Diese Nazis sind aber auch überall zu finden………….Vorschlag: Der Syrer bekommt den Führerschein sofort ausgehändigt und zwar kostenlos, desweiteren entschädigt ihn die Bundesrepublik mit mindestens 40.000 Euro für das Trauma, zusätzlich gibt es ein Gratisfahrzeug plus Benzingutschein. Damit ist die Sache vom Tisch. Deeskalieren heißt das Zauberwort. Falls das nicht passiert sollte man sich nicht wundern wenn randaliert wird. Wie konnte es nur so weit kommen? Wenn wir nicht alle so rechtsradikal und ausländerfeindlich wären, es wäre alles so toll……ABER SO?

  17. @Selbsthilfegruppe 1. Dezember 2017 at 15:05

    Zwei Kommentare unter dem Artikel:

    Die Einführung des Verbots von Alkohol am Steuer ist auch ein Relikt aus der Nazi-Zeit und sollte deshalb von Herrn Maas dringend abgeschafft werden.

    Gut gekontert. Ich habe auch noch zwei.
    der Einzug der Kirchensteuer durch den Staat-
    die Bezahlung der Bischöfe aus Steuermitteln (in 5-stelliger Höhe) und deren Treue-eid auf den Staat beim jeweiligen Amtsantritt
    Alles von Hinkel gesetzlich geregelt und nie in Frage gestellt.

    Treffer und versenkt!

  18. tut mir Leid das sagen zu müssen, doch dieses Land ist durch die alte Vettel zum Scheißhaufen verkommen

    an Alle die noch Eier in der Hose haben, verlasst dieses Land

    Germany : no future , no points

  19. Blackbeard 1. Dezember 2017 at 15:05
    Syrische Fahrprüfung Motorrad. Zum Glück war es nur eine Wand und kein Weihnachtsmarkt.
    https://www.youtube.com/watch?v=DFlKu6QrzOk
    …………………………………………………………………………
    Gröööhlllll, mein Fahrschullehrer hätte gesagt: „Sie sitzen auf dem Bock, wie ein Affe auf dem Schleifstein!!!“

    Eine derartige- saubere- Kurvenfahrt bekommt der nie hin….:-)))
    https://www.youtube.com/watch?v=uOYjSn6Ilno

  20. S.g. Reichsbürgern werden derweil entwaffnet. Damit ist zumeist nur die Schreckschusspistole gemeint.
    Ein Schornsteinfeger, welcher nur für N-P -D angetreten ist, hat ein Berufsverbot erhalten.
    Ein Justizvollzugsbeamter, welcher das nicht verbotene Buch „Meine K(r)ampf“ in der Öffentlichkeit des Knastes gelesen hat, wurde aufgrund des vorne abgedruckten Hakenkreuzes entlassen. Ist ja auch wohl die schwerste Straftat, die je in einem deutschen Gefängnis vonstattenging (damit meine ich die Gefangenen).
    Zudem man ja wohl ein geschichtliches Interesse …. egal.
    Die Deutschen Polizeigewerkschaft fordert den Führerscheinentzug für Leute, die Hasskommentare geschrieben haben.

    Aber ein Gefährder wurde in die Fahrschule geschickt und keiner hat ihn gestoppt.

  21. Man kann nur hoffen dass genau dieser Fahrlerhrer einer von denen ist, der diese geisteskranke und dazu noch extrem primitive Frau zur Kanzlerin wählte samt ihrem linksgrünen Gefolge. Und auch wenn nicht ist die Fahrschule selbst schuld: Warum lassen die zu dass solche mohammedanischen Halbaffen dort auf Steuerzahlerkosten den Führerschein in Deutschland machen können. Der Krieg in Syrien ist vorbei und statt hier auf unsere Kosten durch die Gegend zu gondeln gehören die Asylforderer dahin zurück geschickt wo sie hergekommen ist um ihr eigenes Land aufzubauen.

  22. Ich bin Wail und möchte eine Frau. Merkel hat alles versprochen, ansonsten werde ich die ungläubigen Weiber vergewaltigen, die Kinder gibts Gratis dazu.

  23. – der ist minderjährig
    – der ist traumatisiert
    – der ist psychisch gestört
    – der muss sich erst einleben
    kurz:
    – der ist wertvoller als Gold

  24. Er hatte gar keinen Führerschein und Hasch im Auto:
    ein 23-jähriger aus Mülheim/Ruhr.

    Aha. Wie heißt er denn? Gibt’s ein Bild?

    Der schlimme Massencrash auf der A57 (hier mehr über den mysteriösen Unfall lesen) – er forderte vier schwer Verletzte. Der Unfallverursacher war nachdem er mit seinem BMW in die Mittelleitplanke geknallt war, einfach zu Fuß geflüchtet.
    Er war selbst unverletzt geblieben. Sieben Autos und ein Lastwagen knallten nacheinander in die Unfallstelle. Ein Opfer schwebte in Lebensgefahr.

    23-Jähriger verhaftet
    Jetzt hat die Polizei den Crashfahrer verhaftet! Es ist ein 23-jähriger aus Mülheim/Ruhr.

    Er hatte gar keinen Führerschein
    Dazu kommen weitere Verfehlungen: Der 23-Jährige besitzt gar keinen Führerschein, der war ihm bereits entzogen worden. Und im Wrack seines BMW fand die Polizei einen Joint.

    https://www.express.de/duesseldorf/massencrash-auf-a57-polizei-schnappt-unfallverursacher—er-sitzt-jetzt-in-haft-28985160

  25. Cendrillon 1. Dezember 2017 at 15:25

    https://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-die-landeshauptstadt/junger-syrer-macht-lehre-bei-it-firma-id18463826.html

    Hahahaha!

    Muhamed sieht seine Zukunft in Deutschland. „Ich möchte nach dem Krieg aber auch etwas für meine Heimat tun“, sagt er. Seine Eltern leben noch immer in Syrien, in einer umkämpften Region.

    Jo! Alle hierbleiben. Sippe nachholen. Der zu 100 Prozent von der Arbeitsagentur und somit dem deutschen Steuerzahler finanzierte und an die IT-Firma vermittelte Syrer – die dafür wieder vom Arbeitsamt das Geld bekommt) sollte eine ganz klare Zukunft haben: RAUS! Und dann zackig mit dem ihm von Deutschland geschenkten Wissen in Syrien nützlich machen. Da ist er dann auch bei seiner Familie.

  26. OT In Valencia/Spanien wird derzeit ein Theaterstück auf die Bühne gebracht. Die Hauptrolle geht eigentlich an Angela merkel. der Titel des Stückes: „WILLKOMMEN MERKEL“

    Verdeutschte Zusammenfassung:

    „Valencia, vielleicht im Frühling 2017, im Rahmen eines hypothetischen Gipfels der mächtigsten Politiker der Welt. In derselben Zeit, in einem Striptease-Laden, wo eine Gruppe von Politikern einen Treffen zusammen beiwohnen soll, werden zwei führende Politikerinnen zu Opfern ihrem eigenen Zerfallen.

    Tief im Sumpf der Korruption und der politischen stigmatisierung gesunken, sie befinden sich den Bestien näher als den Menschen. Beim Eintreffen der wahren Angela Merkel im Laden werden sie gegenüber einem anderen Wesen gestellt, das sich auch in einem Zerfallsprozeß befindet. Die von Angela ist eine andere Art von Suche, die Suche nach Yorgos, einem alten griechischer Diener, und auch die Suche nach einer unmöglichen moralischen Versöhnung.

    Der Zuschauer betrachtet in diesem Kontext einen Prozeß der Entmenschlichung seitens der einigen und der anderen beim Kampf um die Sicherstellung der Machtposition, auf der ihre ganze Existenz aufgebaut wurde.“

    http://www.teatreelmusical.es/va/programacio/willkommen-merkel/

  27. Ich bin dafür, die Fahrschul- und Prüfungsgebühren für Deutschen mit mindestens 3 deutschen Großeltern zu verdoppeln, damit die armen Flüchtlinge die Führerscheine gleich pauschal und ohne Fahrprüfung bekommen.

    Ich denke, dass 90,6% der wahlberechtigen Deutschen auch damit einverstanden sind und die Na..s überstimmen werden!

  28. siskin 1. Dezember 2017 at 15:39
    Mit „Erst töte ich mich, dann Dich und dann den Prüfer“, könnte ich leben!

    Ja… in einer Demokratie muss man auch mal Kompromisse eingehen… 🙂

  29. Mainstream-is-overrated 1. Dezember 2017 at 15:40
    @Cendrillon 1. Dezember 2017 at 15:25

    Die werden, da sie in Massen ins Land strömen, Deutschland langfristig zerstören. Selbst dann, wenn sie es nicht vorhaben. Mittlerweile hoffe ich echt, Merkel und die anderen Russlandhetzer bekommen ihren Krieg mit Russland. Die Deutschen haben es mal wieder nötig um im Kopf klarzukommen.

  30. Na was denn nun ? entweder …
    Zitat Merkel, .. „ aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist „ … …hier klick ! , oder …

    OT,-….Meldung vom 30.11.2017

    Minderjährige kriminelle Flüchtlinge, Mannheims OB Kurz ruft um Hilfe

    Weil sie Straftaten begehen und die Bevölkerung einschüchtern, bereiten einige der 7350 minderjährigen Ausländer den Städten im Land Sorgen. Besonders extrem ist die Lage offenbar in Mannheim. Stuttgart/Mannheim – Eine Gruppe unbegleiteter minderjähriger Ausländer (UMA) beschäftigt Mannheim. Seit Monaten begehen 15 Jugendliche aus Nordafrika, vor allem aus Marokko, regelmäßig Diebstähle auf offener Straße, zerstören das Inventar ihrer Unterkunft und bedrohen oder attackieren Menschen. Aufgrund ihres Alters gelten sie jedoch als besonders schutzbedürftig, was Behörden im Umgang mit ihnen vor erhebliche Probleme stellt. Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) hat sich deshalb an Innenminister Thomas Strobl (CDU) gewandt. „Bei dieser Personengruppe besteht keinerlei Mitwirkungsbereitschaft oder Interesse an einer Integration“, schreibt er in einem Brief, der unserer Zeitung vorliegt. Angebote der Jugendhilfe würden „kategorisch abgelehnt“, Gesetze und Verordnungen „hemmungslos gebrochen“.Geschlossene Unterbringung für Deliquenten? Doch die Delinquenten müssen kaum Konsequenzen fürchten. Verfahren würden wegen nicht gesicherter Strafmündigkeit regelmäßig eingestellt, so Kurz. Die Bürgerschaft nehme das Problem als Staatsversagen wahr. In seinem Schreiben fordert er Strobl deshalb auf, „kurzfristig Voraussetzungen zu schaffen, um eine geschlossene Unterbringung für die beschriebene Klientel realisieren zu können“.Auf Anfrage ermutigte Strobl die Behörden, konsequent einzugreifen. Es sei „absolut nicht zu akzeptieren“. wenn Personen, die Schutz erbitten, fortwährend gegen die Regeln unserer Gesellschaft verstoßen.Das Phänomen einer Gruppe minderjähriger Flüchtlinge, die kriminell werden, beschränkt sich derzeit auf Mannheim. In anderen Städten gebe es auch Fälle, aber „nicht in dieser Massivität“, sagte der zuständige Dezernent beim Städtetag, Benjamin Lachhaft Lachat: „Wir nehmen das Mannheimer Thema aber sehr ernst und halten es für möglich, dass es auch an anderen Orten auftreten könnte.“ http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.minderjaehrige-kriminelle-fluechtlinge-mannheims-ob-kurz-ruft-um-hilfe.79793767-a72b-4282-aaab-9492d6e5acdb.html

  31. @Waldorf und Statler 1. Dezember 2017 at 15:50

    Der Typ ist Oberbürgermeister von Mannheim! Was plärrt der denn um Hilfe! Verantwortung wird immer gerne übernommen, aber es wird selten Verantwortung getragen!

    Zurückführen oder Zurücktreten, du …

  32. johann 1. Dezember 2017 at 15:51

    Gewalt in Berlin
    „Ich hatte Todesangst“: Das ist die wohl gefährlichste U-Bahnlinie Deutschlands

    ____________________________

    U8 Richtung Osloer Straße…ist schon besonders. Musste da auch schoin einmal eingreifen.

    Gewusst wie (Alte Zeiten;)), kann man mit den überdrehten Migruhs ganz gut reden.
    Echt nervig, wenn der halbe Waggon zu einem aufrutscht…

  33. Ich erinnere hier noch einmal an den Vorsitzenden des Rheinlandpfälzischen Fahrlehrerverandes, Herrn Roland Semar der im Oktober 2015 folgendes sagte:

    Fahrlehrer rechnen seitens der Flüchtlinge mit einer starken Nachfrage nach Unterricht. Zugleich entstünden damit für die Lehrer neue Herausforderungen, etwa hinsichtlich der Sprache und Mentalität der neuen Klientel, sagte der Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes Pfalz, Roland Semar, auf Anfrage in Neustadt an der Weinstraße.

    Der Mann setzte sich damals auch dafür ein daß Flüchtlinge den Führerschein vom Staat bezahlz bekommen.

    https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article147306972/Fahrlehrer-rechnen-mit-grosser-Nachfrage-seitens-der-Fluechtlinge.html

  34. Was ist das für eine Firma, die dieses Potential einstellt und ihm auch noch den Führerschein bezahlt. Das ist bestimmt so ein Sozialprojekt, das von Steuergeldern lebt und nicht sein Geld am Markt verdienen muß.

  35. OT

    Orbán setzt Geheimdienst auf Soros an

    Der Konflikt zwischen der ungarischen Regierung und Milliardär George Soros spitzt sich zu. Premier Victor Orbán aktiviert den Geheimdienst, Soros spricht von einer „schlimmeren Unterdrückung als zu Sowjetzeiten“.

    Ungarns konservativer Ministerpräsident Viktor Orbán und der aus Ungarn stammende liberale Philanthrop George Soros sind politische Erzfeinde. Die nationalkonservative Regierung fährt seit Langem eine Kampagne gegen den Milliardär. Nun hat Orbán nachgelegt: Die ungarische Regierung lässt Zivilorganisationen, die sie dem „Netzwerk“ von Soros zurechnet, vom Geheimdienst überwachen.

    Ungarns konservativer Ministerpräsident Viktor Orbán und der aus Ungarn stammende liberale Philanthrop George Soros sind politische Erzfeinde. Die nationalkonservative Regierung fährt seit Langem eine Kampagne gegen den Milliardär. Nun hat Orbán nachgelegt: Die ungarische Regierung lässt Zivilorganisationen, die sie dem „Netzwerk“ von Soros zurechnet, vom Geheimdienst überwachen.

    Konkrete Anhaltspunkte für etwaige ungesetzliche Aktivitäten der von Soros-Stiftungen unterstützten Zivilorganisationen nannte Orbán nicht. Wie er sagte, wolle das „Soros-Netzwerk“ den ungarischen Grenzzaun niederreißen und die bevorstehenden Parlamentswahlen im Frühjahr 2018 beeinflussen. Zu diesem Zweck würde es „Hunderte und Tausende Menschen bezahlen“ und vor den Wahlen in verschiedenen Teilen des Landes „sogenannte zivile Zentren“ einrichten, die ganz ähnlich wie Parteien funktionierten. Auch dafür führte er in dem Interview keine Belege an.

    George Soros meldete sich ebenfalls zu Wort. Der 87-Jährige sagte in einer am Freitag veröffentlichten Videobotschaft, die Unterdrückung der ungarischen Opposition sei unter Orbán „schlimmer als zu Sowjetzeiten“.

    Quelle (Bitte nicht klicken, steht ja schon alles da)
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-viktor-orban-setzt-auf-george-soros-geheimdienst-an-a-1181300.html

  36. Hmmmm ein guter Bericht aber ihr bleibt doch hoffentlich dran.
    Wann darf dder denn jetzt seinen Führerschein endlich weitermachen?
    Welcher Prüfer hat sich bereit erklärt zu sterben… öhm die Prüfung abzunehmen?
    Wann ist denn der Prüfungstag und hat bereits das Staatsfernsehen sein Kommen angekündigt?
    Wurde die Tatwaffe schon ausgewählt?
    Sind schon Polizisten eingeteilt, die den Syrer mit Wattebäuschchen an der Ausübung seines Orakels hindern wollen?
    Warum kommt Merkill nicht zum grossen Ereignis oder hat sie tatsächlich was Besseres vor?

    Fragen über Fragen… wenn das kein Stoff für einen Fortsetzungsartikel ist.
    Übrigens… klasse geschrieben der Bericht.

  37. Jetzt wäre noch zu klären ob der Fahrschüler noch seine Prüfung ablegen darf und wenn ja, ob das auch nach der Bewährung stattfindet, damit er keinen Ärger kriegt wenn er Prüfer und Lehrer umbringt.

  38. Mainstream-is-overrated 1. Dezember 2017 at 15:40

    @Cendrillon 1. Dezember 2017 at 15:25

    Muhamed Alahmed hat eine riesige Verwandtschaft. Aus seiner Freundschaftsliste:

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100011422114196

    Alles Akademiker aus Damaskus und Aleppo und viele davon an ostdeutschen Unis untergekommen. Kommen auch recht sympathisch rüber…

    Und vor allem gibt er an wie ein Sack voll Mücken, dieser aufgeblasene syrische Hyper-Macho.

    „Kickt ma was ich für ein dolles Auto habe“. „Kick mal mich in Berlin im Urlaub“. Flüchtulanten-Aufschneider mit Flüchtulanten-Angeber-Kumpels und die Bilder gehen um die (Dritte) Welt.

    PS:
    blockquote-Formatierung ist jetzt sehr gut.

  39. Waldorf und Statler 1. Dezember 2017 at 15:50

    Das ist doch nur die Spitze vom Eisberg. Außerdem soll er nicht rumjammern, sondern mit Abschiebungen beginnen, oder er sollte einen sofortigen Aufnahmestopp wegen Überforderung der Stadt verhängen.

    Was der OB wirklich will, das sind 15 neue Planstellen für ansonsten nutzlose linke Geschwätzwissenschaftstudierende die sich um die Kriminellen kümmern sollen, und natürlich Kohle vom Land.

  40. Waldorf und Statler 1. Dezember 2017 at 15:50

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.minderjaehrige-kriminelle-fluechtlinge-mannheims-ob-kurz-ruft-um-hilfe.79793767-a72b-4282-aaab-9492d6e5acdb.html

    Immer wieder das gleiche Elend. Da kommen asoziale, vollkommen verrohte, mörderische Jugendbanden aus Nordafrika, die hier einzig und allein rauben, morden, töten, plündern wollen; und diese unheilbaren Bestien werden dann als „besonders schutzwürdige Flüchtlinge“ der deutschen Jugendhilfe unterstellt, die sich vielleicht mit den Kindern aus Bullerbü auskennt, nicht aber mit real existierenden Monstern. Irrsinn.

  41. @Cendrillon 1. Dezember 2017 at 16:12

    Ich glaube, das ist das Profil eines seiner Verwandten, ist aber auch egal. Bei solchen Artikeln klicke ich mich irgendwann von Profil zu Profil und stelle fest, das die alle bereits in Deutschland sind und damit protzen. Das hat eine enorme Sogwirkung auf den Rest der Welt.

    Wir erinnern uns an das Profil des Mörders von Maria Ladenburger: protzig, arrogant, eklig.

  42. Babieca 1. Dezember 2017 at 16:18

    (MUFL-Seuche in Mannheim)

    Auf Anfrage ermutigte Strobl die Behörden, konsequent einzugreifen. Es sei „absolut nicht zu akzeptieren“. wenn Personen, die Schutz erbitten, fortwährend gegen die Regeln unserer Gesellschaft verstoßen.

    Schutz haben sie doch. Schutz vor der Polizei.

  43. im Prinzip unterscheidet sich so ein Soziopath nicht wesentlich von unserer Regierung. Man verhält sich einfach brutal. Man lässt anderen Menschen keine Wahl. Wenn du nicht das machst was ich von dir will, dann wirst du bestraft. So einfach ist das. Demokratie ist nur noch ein leerer Begriff. Jeder der widerspricht und sogar so etwas äussert wie eine eigene Meinung, der ist entweder rechtsradikal oder sogar ein Verschwörungstheoretiker. Die Regierung (was auch immer das heutzutage bedeuten mag), ist jedenfalls aus dem Schneider. Es wird abgewartet welche Befehle da noch so kommen……….Das kommt dabei heraus wenn man Ossis regieren lässt. EIN ALBTRAUM WIRD WAHR

  44. In der GST konnte man auch Fallschirmspringer und Taucher werden, mit Hinblick auf die NVA!

    Ich war GST-Taucher, wurde dann aber später als Taucher für die KSK (Kampfschwimmerkompanie, ich war auch Kampfsportler, sportlich topfit, mein Tauchlehrer war Ex-Kampfschwimmer aus Greifswald, ein Hüne von einem Mann) und selbst bei den Pionieren in Havelberg für ungeeignet gemustert, weil ich vorher bei einem Abstieg auf 25 Meter (Fehler, mit Schnupfen geht man eben nicht tauchen) keinen Druckausgleich auf einem Ohr bekam, dafür aber einen saftigen Trommelfellriss. Diese Narbe kann der HNO noch heute, nach mehr als 3 Jahrzehnten, immer noch feststellen, ich höre auf dem damals geschädigten Ohr auch die höheren Frequenzen nicht gut, bei jeder arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung kriege ich das bescheinigt.

  45. WAIL
    The meaning of the name Wail is Coming back (for Shelter)
    The meaning of the name Wail is Returner

  46. @ Mainstream-is-overrated 1… … at 15:59

    @ BePe … …at 16:15

    @ Babieca … … at 16:18

    Als ich heute as erste Türchen meines… “ politisch incorrecten Weihnachtskalenders “ … aufmachte, fand ich das …Kick !

  47. STS Lobo 1. Dezember 2017 at 15:58

    D A N K E ! Wegen Ihrem Kommentar hab ich nun das Bier auf meiner Tastatur und *Pipi* ‚inne Hose.
    😉

  48. Merkel-Moslems sorgen für Bombenstimmung auf Potsdamer Weihnachtsmarkt

    Europa 2015 – 2017 schlimmere Verhältnisse in Europa als im Gaza-Streifen, dank Angela Merkels Islam-Einsiedlung.

    https://web.de/magazine/panorama/potsdam-weihnachtsmarkt-umgebung-polizei-evakuiert-verdaechtiger-gegenstand-gefunden-32677572

    Syrien ist mittlerweile sicherer als Mitteleuropa – Merkel sei Dank!

    Merkel hat den radikalsten Moslemabschaum der von Assad aus dem Land gejagt wurde, als sogenannte Flüchtlinge in unser Land geslassen.

    Mutti Merkel – die Mama von Al-Nusra, ISIS und Hamas Kämpfern, Vergewaltigern, Axt- Macheten und Messerschlächtern!

    Eine tolle Mutti diese Merkel – sie könnte die Hauptrolle in einem Hostel Film bekommen!

  49. @ Babieca 1. Dezember 2017 at 16:18

    Bunteskönig Joachim Gauck
    Ende April 2015 auf Malta:

    „Diese Menschen haben eine sehr große Energie, sonst hätten sie es nicht bis hierher geschafft. Brauchen wir nicht trotzdem viele davon, obwohl sie nach unserem Grundgesetz nicht asylberechtigt sind? So, und ich glaube, viele brauchen wir.“
    „Fingerzeig nach Berlin“ = Rauchzeichen
    von IM Larve zu IM Erika
    (Videolänge 1 Min.)
    https://www.youtube.com/watch?v=bDeAjfcqvWo

  50. Ein Freund ist Fahrlehrer mit eigenen Fahrschule.
    Er nimmt überhaupt keine „Flüchtlinge“ als Fahrschüler an.
    Dann kommen die Deutschen nicht mehr, besonders nicht die Mädchen.
    Wenn die Arge anruft und fragt, ob sie einen Fahrschüler aus Syrien schicken können,
    sagt er immer: „Tut mir leid. Habe derzeit zu viele Fahrschüler. Kann keine mehr annehmen.“
    Die meisten Prüfer können sie auch nicht leiden.
    Lassen sie bei kleinen Fehlern gleich durchfallen.
    Bei der theoretischen Prüfung versuchen sie oft zu betrügen.
    Aber, die Prüfer wurden jetzt für diese Leute extra geschult.
    Sie müssen bei „Flüchtlingen“ besonders auf die Ausweise achten, weil sie gern andere, die etwas klüger sind,
    für sich zur Prüfung schicken.
    Und die Prüfer gehen vor der Prüfung mit einem Gerät durch die Reihen, dass Sender, die am Körper getragen
    werden, erkennt.
    Unser Freund meint, er möchte sich mit diesen Leuten nicht rumärgern.
    Den Deutschen das Autofahren bei zu bringen, ist schon schwierig genug.

  51. Blimpi 1. Dezember 2017 at 14:56

    Dieser Staat ist zu einer vollkommenen Lachnummer degradiert.
    So wie 87% des Wahlvolkes auch.
    Die sind an Gutgläubigkeit und Naivität,auf der ganzen Welt unerreicht.
    ——————————————————————————————
    Dies wird auch der erste Staat der westlichen Welt sein, der an seiner Dummheit zugrunde geht.
    Eine Lösung wäre noch eine Militärdiktatur wie z.B. in Ägypten.
    Aber mit unserer Kasperlbundeswehr natürlich undenkbar.

  52. Ich sehe das Szenario, dass unser Land in 10, 15 oder 20 Jahren erleben wird.
    DE ist keine Lachnummer mehr, sondern wird seinen endgültigen Todesstoß erhalten. Es wird weitaus schlimmer sein als beim Untergang des byzantinischen Reiches. Man sollte es auf keinen Fall ignorieren, dass uns alle orientalische Völker sowie die Neger Afrikas hassen wie der Teufel das Weihwasser. Man spürt es bereits eindeutig im täglichen Leben. Zuerst nehmen sie uns die Wohnungen und die Arbeitsplätze weg. Dann werden sie sich, wohl auch mit Hilfe der reichen Ölstaaten in die hohen Positionen in Wirtschaft und Politik hinein drängen. Der Deutsche wird nichts mehr zu sagen haben, da sich durch den Geburtenjihad die Muslime auf mindestens 30 Millionen Menschen hier vermehrt haben. Viele Deutsche, die es sich leisten können, werden das Land verlassen; und der kleine Mann wird die Zeche zahlen..Noch schlimmer könnte es werden, wenn es den Negerhorden gelingt, mit Millionen von Menschen Westeuropa zu überfluten. Sie werden alles wegfressen und dann alles zerstören; denn die kennen keine Hang zum Arbeiten. Danach stehen sie an den Grenzen zu Polen und Tchechien. Was werden diese Völker tun? Ich glaube, sie werden die Russen um Hilfe bitten.
    Was einige Nationen sich 1945 wünschten, Deutschland total von der Landkarte zu tilgen (wurde nur nicht wegen des Ausbruchs des kalten Krieges in Angriff genommen), wird jetzt aufgrund der Dummheit des deutschen Volkes Wirklichkeit. Ich sehe keine Aussicht auf Rettung, denn Merkel wird in ihrer letzten Amtszeit das Ende Deutschlands bewusst einläuten. Man könnte die Toten beneiden, die das nicht mehr erleben müssen.

  53. Danke für die Info PI. Jetzt werde ich mal bei meiner Kfz-Versicherung nachfragen, ob bei Versicherung gegen Unfälle mit Haarwild auch Halbaffen am Steuer mit inbegriffen sind.

  54. Maria-Bernhardine 1. Dezember 2017 at 17:46

    @ Waldorf und Statler 1. Dezember 2017 at 17:33

    Funzt bei mir auch NICHT

    Die Grafik landet wahrscheinlich im Spamfilter wegen dem „neger“.
    Also einfach umbenennen, dann dürfte es klappen.

  55. Nur zwei Monate auf Bewährung bei derart ernstzunehmenden Morddrohungen gegen drei unterschiedliche Personen? Dafür sollte man eigentlich zwei Jahre ohne Bewährung und danach den postwendenden Rückflug in das Herkunftsland bekommen, schließlich haben schon viele von diesen schatzsuchenden Goldstücken ihre Drohungen unmittelbar in die Tat umgesetzt und unschuldige Menschen verletzt oder getötet, wenn ihnen etwas nicht in den Kram gepasst hat. Deshalb sollte man solche Leute bei der geringsten Gefahr eines Straftat gar nicht mehr frei herumlaufen lassen, sondern unabhängig von anhängigen Strafverfahren in Abschiebehaft nehmen, schließlich muss ein Staat nur mit seinen eigenen Kriminellen umgehen, aber nicht mit den Kriminellen aus aller Herren Länder. Und während der Haft sollte zudem der Heimflug abgearbeitet werden, damit dem Steuerzahler nicht auch noch zusätzliche Kosten dadurch entstehen.

  56. Dieser unverschämte Kerl ist charaktermäßig weder zum führen eines Fahrzeuges im öffentlichen Straßenverkehr geeignet, und schon auf gar keinen Fall für den Beruf eines Neurochirurgen!
    Armes verblödendes Deutschland!

  57. Das kommt davon, wenn man Primitivkulturen mit dem IQ eines Kuhfladens, die ansonsten nur Kamele und Esel reiten und ohne unsere Technik auch immer noch mit deren getrockneten Exkrementen heizen und kochen würden, ans Steuer einer westlichen Maschine lässt!

  58. @ Maria-Bernhardine … … at 17:46… …Funzt bei mir auch NICHT…

    schade, hab den Link nach dem posten nochmal getestet, und dieser hat bei mir funktioniert, mal sehen was morgen beim Öffnen des zweiten Türchens meines “ politisch incorrecten Weihnachtskalenders “ zu finden ist

  59. Vielleicht konnte er nicht gleich die LKW-Prüfung machen oder er dachte, geradeaus mit Vollgas zu fahren, wäre nicht so schwierig.

  60. Toll – ein syrischer Gefährder macht einen Führerschein . Warum ist das Früchtchen nicht längst wieder in seinem Stammland und hilft dort beim Wiederaufbau, statt hierzulande Leute mit dem Tod zu bedrohen ?

    Irre, was hierzulande alles möglich ist . Man muß dazu aber ein Migrant sein oder ein Gefährder .

  61. Staatsanwalt Kinsky beantragte eine Bewährungsstrafe von zwei Monaten für Wail I. Nur mit einer Freiheitsstrafe könne man dem 25-Jährigen den Ernst der Lage verdeutlichen, so der Staatsanwalt. Zudem sei eine Bedrohung heute aufgrund der geänderten Sicherheitslage anders zu werten als vor etwa zehn Jahren. Richterin Görgner folgte Kinsky sowohl was seinen Antrag, als auch seine Argumentation betraf und verurteilte den Syrer zu zwei Monaten auf Bewährung.

    Fällt noch jemandem der Widerspruch auf?

  62. Memuweg 1. Dezember 2017 at 18:18

    Zu Merkills abgefressenen Fingernägeln gibt es einen interessanten Beitrag:
    Angela
    Merkels abgenagte Fingernägel: Die komplette psychologische
    Analyse

    Eine offensichtlich psychisch so labile Person braucht professionelle Hilfe und gehört nicht an die Spitze eines Staates!

    Möglicherweise kompensiert sie eine massive seelische Störung mit ausgeprägtem Hass gegen alles Deutsche – gleichzeitig hat sie den Niedergang des Sozialismus der DDR nie verkraftet und hat s deshalb seit Jahren einen teuflischen Plan, nämlich über die EU ein gesamtsozialistisches Europa zu schaffen, das würde jedenfalls ihre Milliardentransfers in sozialistische EU Südstaaten erklären, für die wir bluten müssen, damit die roten Bonzen in der Ägäis Motorboot fahren können. Mit einem sozialistischen Europa hätte sie ein Lebensziel erreicht, nämlich die DDR wiederzubeleben und auf ganz Europa auszudehnen. Das funktioniert aber nicht mehr, weil die Viszegrad Staaten und auch wir Patrioten das schmutzige Spiel dieser Frau durchschaut haben.

    Vielleicht wird sie bald begreifen, dass es besser sein wird zurück zu treten.

    Denn jetzt könnte man den Eindruck gewinnen, dass die GRÖKAZ den GRÖFAZ versucht in Sachen Flurschaden anrichten zu überholen.

    Eigentlich ist Merkel nur noch peinlich, während ihre Gäste die Kriminalität und das Verbrechen in jeden Winkel unseres Landes treiben, klammert sie sich an das Amt für das ihr bis heute jegliche persönliche wie fachliche Qualifikation nebst charakterlicher Eignung fehlt.

  63. Würden wir nicht in einem – in der Endphase verwesenden – Staatswesen, sondern in einem echten Rechtsstaat leben, dann würde man dieses Gesindel ohne Wenn und Aber hochkannt rausschmeissen, und zwar auf der Stelle (!)

  64. Mainstream-is-overrated 1. Dezember 2017 at 15:24
    Zahl des Tages: 0

    (Anzahl Syrer/Moslems bei der Fahrbereitschaft des Bundestages)
    ——————
    Ich wünsche mir einen Moslem als Piloten des Airbus der Bundeskanzlerin und des Bundespräsidenten.

  65. Maria-Bernhardine 1. Dezember 2017 at 16:31
    WAIL
    The meaning of the name Wail is Coming back (for Shelter)
    The meaning of the name Wail is Returner
    ————–
    Der ist wohl Arnold Schwarzenegger für Arme – I´ll be back.

  66. „Staatsanwalt Kinsky beantragte eine Bewährungsstrafe von zwei Monaten für Wail I. Nur mit einer Freiheitsstrafe könne man dem 25-Jährigen den Ernst der Lage verdeutlichen, so der Staatsanwalt.“

    Das ist, in Neudeutsch, ein absolutes Fake! Freiheitsstrafen beginnen in der Regel mit sechs Monaten und nach gewissen Vorläufen (§§ 153 ff. StPO). Hier wäre eine Geldstrafe tat- und schuldangemessen, aber die hätte das Schätzchen wahrscheinlich nicht gezahlt und hätte sie dann absitzen müssen! Deswegen so!

  67. Dummheit ist gefährlich und an brutalsmöglicher Dummheit mangelt es den Asylerschleichern nicht.

    2 Jahre auf Bewährung ist allerdings keine kultursensible Strafe für einen Mohamedaner. Solche Strafen setzen voraus, dass die Verurteilten zeitlich, moralisch und intelligenzmässig so weit in der Gattung Mensch angekommen sind, dass sie ihr Verhalten zumindest für die 2 Jahre auf diese Strafe einstellen. Nichts von dem wird geschehen.

    Auch eine zweijährige Haftstrafe in einem deutschen Gefängnis ist für solche Wilden ein Witz. Sie werden Wärter und den Gefängnisdirektor bedrohen.

    Hand abhacken, Fuss abhacken, Auspeitschen und das deutsche Zuchthauswesen vor 1945 würden die Meute allein in Schach halten. Da wir in Deutschland aber zumindest für die Deutschen keine Konzentrationslager mehr benötigen und auch nicht haben wollen muss dieses Exemplar aus unserem Land und aus Europa entfernt werden. Assad wird mit ihm schon fertig.

  68. Und am Ende geben die versiften Gutkasper diesem Barbaren trotzdem den Schein und das voll auf unsere Kosten…. Wetten ?

  69. Erstmal, schon beim vierten Versuch die schriftliche Prüfung. Was soll das, zu meiner Zeit gabs 3 Versuche, danach wars vorbei. Gut es soll sich zwischenzeitlich ja einiges geändert haben, bloss warum sollte es heute mehr Versuche geben. Das ist in jeder Schule und jeder anderen Prüfung auch so, dass nach dem Dritten Fehlversuch Schluss ist. Bei einigen Sachen wars allerdings möglich, in ein anders Bundesland umzuziehen und dort nochmal 3 Versuche zu probieren.

    Vor einiger Zeit kam mal im Fernsehen, wie das mit Führerschein in so einigen Ländern läuft, ob das jetzt Pseudosyrien war, weiss ich nicht mehr, leider auch den Sender nicht mehr. Vorstellen kann ich mir RTL weil die Schrowange doch öfters mal heisse Themen anfasst. Jedenfalls da geht man vormittag ins Amt, oder was sich dafür hält, füllt nen Antrag aus. Am Nachmittag kriegt man seine Pappe gegen Bezahlung einer Gebühr, die wahrscheinlich nach Gutdünken des Amtsfuzzis ausfällt und wenigstens zur Häfte in seine eigenen Taschen wandert. Theoretische Prüfung, wieso denn und praktische gleich zweimal nicht. Da ist bei uns im Vergleich der Antrag für den kleinen Waffenschein in höchstem Mass bürokratisch, langwierig und diskriminierend.

    Bin Berliner 1. Dezember 2017 at 16:04; Vielleicht doch eher ein Kamel, Esel haben den Ruf, Charakter zu haben, gut möglich dass die sagen, mit mir nicht.

    Cendrillon 1. Dezember 2017 at 16:12; Ich weiss nicht recht, wenn ich da irgendwas anklicke wird der Bildschirm mit irgendwelchem Kram zugemüllt, hier gehts zur Stasiakte zum Selbstausfüllen.
    Ausser dem, kann ich gar nix lesen.

    Babieca 1. Dezember 2017 at 16:18; Hör auf, die würden doch schon von Michel aus Lönneberga oder Pippi aufgemischt.

  70. Zitat: „… hatte damit gedroht, erst den Prüfer, dann den Fahrlehrer und zuletzt sich selbst zu töten“

    Falsche Reihenfolge.
    Aber das ist der Unterschied (oder der große Fortschritt) gegenüber dem Christentum. Christen bringen sich eher selber um. Wie man an den Wahlen und den Prozenten zu den Alt-Parteien sehen kann.

Comments are closed.