Print Friendly, PDF & Email

Heute mal Rechenstunde! Philip und Alex von „Laut Gedacht“ rechnen mal durch, was uns mit der nun vereinbarten „Obergrenze“ erwartet. Der Feminismus revolutioniert das Dating. Schaut euch an, wie schnell beide Beteiligten wissen, ob sie eine Zukunft haben. Ausserdem wird endlich mal die herausragende Arbeit für multikulturelle Vorzeigeprojekte gewürdigt.

40 KOMMENTARE

  1. Kurz und bündig (zum 1000sten Mal):

    Wer nicht – ausdrücklich (!) – bereit und willens ist, die Grenze – notfalls – effektiv und konsequent gegen GEWALTSAM EINDRINGENDE (!) mit der Schusswaffe verteidigen zu lassen, kann sich seine – Ober-oder Unter-„Grenze“ gleich ganz tief in den Allerwertesten schieben (!)

    Weg mit dem verlogenen P O L I T – P A C K.

  2. Ein Wort zur Gaukelei von der Obergrenze

    Um dem erstarkenden Widerstand unserer deutschen Urbevölkerung und der Alternative FÜR Deutschland den Wind aus den Segeln zu nehmen, verlangen die bayrischen Scheinbewahrer seit geraumer Zeit die Einführung einer sogenannten Obergrenze für den Zustrom fremdländischer Eindringlinge. Diese soll gegenwärtig bei 200,000 Eindringlingen im Jahr liegen und selbst wenn deren Zustrom wirklich auf diese Zahl begrenzt werden könnte, so wäre dies doch eine ganz erhebliche Veränderung der Bevölkerungszusammensetzung, in einem Land mit etwas mehr als 700,000 Geburten (wovon vielleicht eine halbe Million noch echte Deutsche sind). Doch ist diese Zahl eben Gaukelei, denn der Familiennachzug der Eindringlinge dürfte in selbiger kaum inbegriffen sein, weshalb man je Eindringling mit einem Nachzug von durchschnittlich zehn bis zwanzig weiteren Nasen rechnen müßte. Zumal die Parteiengecken schon jetzt keinen Zweifel daran lassen, daß sie überzählige Eindringlinge nicht an den Grenzen abweisen würden…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. # Polit222UN 13. Oktober 2017 at 12:40

    Kurz und bündig (zum 1000sten Mal):

    Wer nicht – ausdrücklich (!) – bereit und willens ist, die Grenze – notfalls – effektiv und konsequent gegen GEWALTSAM EINDRINGENDE (!) mit der Schusswaffe verteidigen zu lassen, kann sich seine – Ober-oder Unter-„Grenze“ gleich ganz tief in den Allerwertesten schieben (!)

    ———————————————————————
    Genau so ist das. Und ob ich nochmal AfD wähle, weiß ich noch nicht. Ich denke langsam aber sicher, da wird das nichts. Aber Parteien, die meine Meinung vertreten schaffen es nicht über die 5 % Hürde …

  4. Und ich freu mich schon wie verrückt wenn am Sonntag Abend die “ Österreichischen Nazis “ die Herrschaft über Österreich übernehmen und die merkelsche ZDF/ARD Mafia sich doppelt und dreifach ins gender versiffte Stasiknie fi** (selbst zensiert)

  5. Ueberrasschung!

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/deutschland-bildungsniveau-an-grundschulen-bundesweit-gesunken-a-1172601.html

    Bundesweites Bildungsniveau
    Grundschüler schlechter in Mathe und Deutsch

    Der Spiegel ist so ehrlich um zu zugeben das Migrantenkindern wesentlich schlechter abschneiden.

    Interessant ist auch das die meisten westlichen Bundeslaendern unter Durchschnitt operieren.

    Dritte Welt Immigration: die beste Art um einen Land komplett zu zerstoeren.

    Gott brauchen wir eine anti-1968er Revolution.

  6. man sieht sehr genau wie die einheitspartei zusammenarbeitet im gespräch neulich kam auch von der linken das das geld was man auf die bank bringt zur spekulation freigegeben wird

    im gegenteil es wird nur sicher verwahrt diese lagerung kostet bestenfalls kontogebühren weil die banken trotzdem viel geld verdient haben gab es auch früher zinsen dafür

    im gegensatz zu aktien sind sichere einlagen im form einer lagerung kein spekulationsgeschäft

    hier wird gezielt an den begriff gearbeitet das man hier bald geld abschäffeln kann (0 zins schäffelt ja bei uns ja schon viel ab) von bankengeheimnis und totalüberwachung mal abgesehen

  7. Was Hans nicht lernen wollte, lernt Hänschen.
    Alle sind gleich.
    Nur wir sind Allahgleichsten.
    Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schenke mir dein Schwesterlein…
    Allah e kackbar!
    Wo ist „er“,
    der Furor teutonicus?

  8. +++++OT++++++

    Der Verlag Antaios meldet auf seiner FB Seite gerade:

    Letzte Nacht wurde der Stand von Tumult Vierteljahresschrift/Manuscriptum auf der Frankfurter Buchmesse 2017 verwüstet. Sämtliches ausliegende Material wurde zerstört oder gestohlen, darunter auch alle Messeexemplare des druckfrischen ersten Bands der Gesamtausgabe von Rolf Peter Sieferle, „Epochenwechsel“

    Zitat:
    Tumult Vierteljahresschrift
    3 Std. ·

    +++ BITTE TEILEN +++
    Der gemeinsame Messestand des Manuscriptum Verlages und der TUMULT auf der Frankfurter Buchmesse wurde in der vergangenen Nacht überfallen. Alle (!) Bücher und Hefte sowie das gesamte (!) Werbematerial wurden entwendet. Frank Böckelmann und Johannes Hoof geben den derzeit sehr zahlreich am Stand anwesenden Medienvertretern Interviews vor einem komplett leeren Messestand. Auch die Kriminalpolizei war schon da. Wir gehen fest davon aus, daß linke Aktivisten dem indirekten Aufruf des Börsenvereins gefolgt sind und ihre Auffassung von Meinungsfreiheit nun in die Tat umgesetzt haben. News folgen. Wer Medienberichte verlinken kann, tue dies bitte unter diesem Beitrag.

  9. …und das zur Obergrenze — es gibt schin Beispiele ohne Ende wie die Geburtszahlen dieer „Familien“ explodieren, von anfangs 8,000 geht es sexuell recht zügig auf das über 20-fache !!! das bedeutet die Million die wir Heute schon haben werden 20 Millionen in 20 Jahren – ohne Zuzug… mit Zuzug haben wir Deutschland ruckzuck verdoppelt – WIR SCHAFFEN DAS

    Kakuma is a town in northwestern Turkana County. It is the site of a UNHCR refugee camp, established in 1991. The population of Kakuma town was 60,000 in 2014, having grown from around 8,000 in 1990. In 1991, the camp was established to host the 12,000 unaccompanied minors who had fled the war in Sudan and came walking from camps in Ethiopia. The camp is located on the outskirts of Kakuma town, which is the headquarters for Turkana West District of Turkana County. Kakuma camp now has a population of 183,542 registered refugees and asylum-seekers. WIKIPEDIA PHOTO – MATIJA KOVAC

  10. ….sorry, der Grund fehlt bei meinem Bericht :

    die schnaggseln wie die Irren, TAG UND NACHT

  11. @ Pedo Muhammad 13. Oktober 2017 at 14:09

    Mich würde brennend interessieren, was Ihnen zu der Formulierung „Weniger ist manchmal mehr“ einfällt.

  12. Linke will Compact und Co. von Leipziger Buchmesse verbannen

    Die Linksfraktion im Leipziger Stadtrat will künftige Auftritte von Compact und Co. auf der Buchmesse verhindern.
    Die Linksfraktion im Leipziger Stadtrat will künftige Auftritte von Compact und Co. auf der Buchmesse verhindern.

    Leipzig – Soll die Leipziger Buchmesse rechten Verlagen und Medien wie dem „Compact“-Magazin eine Bühne bieten? Diese Frage wird schon länger heiß diskutiert. Die Linksfraktion im Leipziger Stadtrat will Rechtspopulisten von der Buchmesse verbannen lassen.

    Die Fraktion reichte einen entsprechenden Antrag ein. Ihr geht es dabei vor allem um den Messeauftritt des Compact-Magazins. Die Zeitschrift ist seit dem vergangenen Jahr mit einem eigenem Stand und Veranstaltungen auf der Buchmesse vertreten.

    Die Linksfraktion will, dass die Stadtverwaltung ihren Einfluss als Gesellschafterin der Leipziger Messe GmbH nutzt, um das künftig zu verhindern. Die Verwaltung soll darauf hinwirken, dass extrem rechten und rechtspopulistischen Verlagen die Teilnahme an der Leipziger Buchmesse verwehrt wird.

    „Die Stadt Leipzig sollte sich als Anteilseignerin der Leipziger Messe GmbH ihrer Verantwortung für eine demokratische und solidarische Kultur bewusst sein und sich in der Gesellschafterversammlung für das Anliegen des Antrages stark machen“, heißt es in der Begründung. Nach Ansicht der Linksfraktion stützt die Gewerbeordnung die Untersagung der Teilnahme von Compact und Co.

    Entsprechende Anfragen im Leipziger Stadtrat machten bislang deutlich, dass es kaum Möglichkeiten gibt, rechte Verlage von der Buchmesse auszuschließen. So verwies die Stadt 2016 in einer Bürgeranfrage zum Thema auf die Teilnahmebedingungen der Leipziger Buchmesse und der Leipziger Messe. Demnach führe der Veranstalter keinerlei Zensur durch.

    Als unzulässig gelte die Ausstellung von Werken, deren Herstellung, Verbreitung und Einfuhr durch Gerichte der Bundesrepublik Deutschland verboten worden seien. „Dies war in den genannten Fällen unseres Wissens nicht gegeben“, so die Stadtverwaltung damals.

  13. fight4israel 13. Oktober 2017 at 14:14

    Unfassbare Zustände in Deutschland 2017.
    Bücherzerstörung. Gedankengut-Vernichtung.

    Es lässt tatsächlich nichts Gutes für die Zukunft erwarten, wenn das Establishment da ja verwickelt ist und an verschiedenen Stellen mit solchen Straßenschlägern verbunden ist.

  14. Das mit der Obergrenze hat doch nichts mit rechnen zu tun – und erst recht nicht mit dem Recht!
    Denn: warum will man denn die Plätze der Ausreisenden wieder „auffüllen“?
    Das ergibt nur dann einen Sinn, wenn man mit Gewalt das Land mit ISlamis und den Forensiken Afrikas füllen will und garantieren will, dass MINDESTENS 200.000 reinkommen.
    Also hat Merkel diesmal Wort gehalten – sie hat keine OBER, sondern eine UNTERgrenze eingeführt!

  15. Ein „atmender Deckel“ bekommt irgendwann keine Luft mehr, weil er nach einer Zeit automatisch unter Wasser liegt. Dann ist er auch bald vergessen, weil ihn niemand mehr sieht.

    Selbstverständlich ist dies Frau Merkill und ihrer Seilschaft bekannt. Nur Michel lässt sich leider weiter für blöd verkaufen.

  16. wir sind im arsch…

    nicht wegen solchen kreaturen wie merkel und einer unglaublichen regimejournalie.

    wer sich von diesen schwerkriminellen schaumschlägern um den finger wickeln lässt,hat den status eines demokraten nicht verdient.

    nicht nur das.
    ihnen gehört augenblicklich aufgrund ihrer intellektuellen demenz die mündigkeit entzogen.

  17. soll das ein witz sein

    obergrenze für illegale einwanderung

    die CSU soll nur so weitermachen am ende wählt sie niemand mehr

  18. @ Augenblick 13. Oktober 2017 at 13:58

    Was Hans nicht lernen wollte, lernt Hänschen.
    Alle sind gleich.
    Nur wir sind Allahgleichsten.
    Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schenke mir dein Schwesterlein…
    Allah e kackbar!
    Wo ist „er“,
    der Furor teutonicus?
    —————————————————————-
    Hier is‘ er:
    https://i0.web.de/image/666/31759666,pd=2/olivia-jones.jpg

    und hier:
    http://l7.alamy.com/zoomsde/f0a857/gay-paar-reiben-nasen-im-schlafzimmer-f0a857.jpg

    und da:
    http://www.tagesspiegel.de/images/conchi1/9879648/2-format43.jpg

    Furor teutonicus. Oder hieß das Homo Erecticus? Sorry.

    Teutonicus gibts nicht mehr. Und „furor“ nur noch bei Muselmanen …

  19. Man mag sie ja für originell halten
    auch was sie so sagen für richtig
    der Dicke sollte dringend den Finger von seiner Haartracht lassen , selber machen sieht scheiße aus.
    Oder macht das sogar ein Friseur? Dann ist der meistens stoned 🙁

Comments are closed.