Print Friendly, PDF & Email

mahnwache_berlinDer Anschlag in Berlin hat unser Land in seiner traditionell friedlichsten Zeit getroffen – vor Weihnachten. Zwölf Tote und fünfundvierzig Verletzte sind die Bilanz eines Angriffs auf Wehrlose. Aus diesem Grund findet morgen Abend um 18 Uhr im Rahmen des Merkel-muss-weg-Mittwochs eine Mahnwache vor dem Berliner Kanzleramt statt – unter anderem mit Björn Höcke, Alexander Gauland, Götz Kubitschek, Jürgen Elsässer und Siegfried Daebritz. Wer teilnehmen kann, sollte hingehen! Weitere Infos hier und hier.

Passend dazu dieser Text von Götz Kubitschek auf Sezession.de:

Anzeige

Die Heuchler in Politik und Medien »trauern« lautstark um die Opfer und »beten« für Berlin – warnen aber gleichzeitig davor, daß es nun »rechte« Gruppierung seien, die den Tod Unschuldiger instrumentalisieren und Wasser auf ihre Mühlen leiten würden.

Ich will hier nicht wiederholen, was wir alles schrieben und sagten in den vergangenen zwei Jahren. Nur soviel:

– Wir konnten bisher Weihnachtsmärkte besuchen, ohne dabei ein mulmiges Gefühl haben zu müssen.
– Wir konnten bisher Weihnachtsmärkte besuchen, ohne uns dabei an Betonklötzen und schwerbewaffneten Polizisten vorbeidrängen zu müssen.
– Wir haben kein Verständnis dafür, daß man mit einer Politik der offenen Grenzen Hunderttausende illegal ins Land holt und darauf hofft, daß »wir« das schafften.
– Wir hören nun, es gebe keine absolute Sicherheit. Was ist das für ein erbärmliches Geschwätz? Dachte das jemals jemand von uns? Und ist es nicht so, daß es in Deutschland doch recht sicher war, um Welten sicherer jedenfalls als nun?

Gestern Abend feierte die Kanzlerin in ihrem Amtssitz gerade eine Integrationsparty, als sie die Nachricht von zerstörten Weihnachtsmarkt erhielt. Sie hatte zuvor folgendes gesagt:

Es gibt immer Menschen, die müssen etwas länger überzeugt werden. Es gibt sogar Menschen, die hören gar nicht hin. Dann muss man dann auch einfach seinen Weg weitergehen. Das gehört auch zur Meinungsvielfalt dazu.

Die Welt schreibt weiter:

Frenetischer Applaus. Dann hält die Gäste nichts mehr auf ihren Sitzen. Sie stürmen zu Dutzenden die Treppe hinunter, jeder von ihnen will ein „Selfie“ machen mit der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), und mit der Kanzlerin.

Ich habe morgen, Mittwoch, etwas anderes vor: eine Mahnwache für die Opfer des Anschlags, direkt vor dem Kanzleramt, um 18 Uhr. Die Bügerinitiative »EinProzent« ruft dazu auf, ich werde auf jeden Fall dort sein, Alexander Gauland und Björn Höcke haben ihre Teilnahme ebenfalls zugesagt.

Wir werden schweigen und aufs Kanzleramt schauen. Vielleicht brennt dort noch Licht, vielleicht heuchelt es dort noch ein wenig. Hoffentlich muß dort bald jemand seine Siebensachen packen und das große Haus hinterm hohen Zaun verlassen.

Vielleicht lädt man uns zuvor noch ein auf einen Glühwein, denn eines hat uns die Bewohnerin gründlich beigebracht: Zäune und Grenzen lösen keine Probleme, und jeder ist willkommen.

133 KOMMENTARE

  1. Raub, Vergewaltigungen, Morde, Terror.
    Merkel ist Mit-Täterin!

    Jetzt ist Merkel angeschlagen.
    Genau der richtige Zeitpunkt, unsere Schlagkraft zu erhöhen.

    MERKEL MUSS WEG!!!

  2. Hauptsache, das Brandenburger Tor wird heute abend Schwarz-Rot-Gold angestrahlt. Dann wird alles gut und Moslems werden friedlich. Und wehe, die AfD „instrumentalisiert“./sarc

  3. Ich möchte diese Kommmentarfunktion nutzen um mich zu bedanken.
    Bitte entschuldigt Alle wenn Dies nicht zum Thema gehört, aber ich möchte mich ganz aufrichtig beim ganzen p.i. Team bedankem die medial und auf Demos an forderster Front die letzte Bastion an gesundem Menschenverstand bilden und für mich die letzte Hoffnung auf Vernunft darstellen. Ich unterstütze Schriftsteller wie Pirinci mit dem Kauf von Büchern etc. und verbreite die auf Fakten basierende Wahrheit.

    Nochmals aus tiefster, aufrichtigster Seele meinen herzlichsten Dank!

  4. Klasse Aktion. Allerdings sollten sich die Redner je nach Faktenlage nicht allzu weit mit Spekulationen aus dem Fenster hängen was den Täter angeht. Man sieht ja bei den NSU-Geheimdienst-Mafia-Morden zu welchen abenteuerlichen Geschichtsverdrehungen die BRD-Eliten und Mainstreammedien fähig sind, und das Volk glaubt diese schwachsinnige NSU-Geschichte.

    Es wird Merkel so oder nicht beeindrucken, das ist jetzt schon sicher, denn:

    Merkel ist eine ideologisch völlig verbohrte Gesinnungstäterin!

    Merkel wird daher ihre Politik der Offenen Grenzen und grenzlosen „Flüchtlings“aufnahme genauso wenig korrigieren, wie Hitler und Honecker ihre Politik des Untergangs nicht geändert haben, trotz der Faktenlage die eine Änderung der Politik unumgänglich gemacht haben. Hitler lies nach offenkundigen Scheiterns seiner Politik den „Totalen Krieg“ ausrufen, und Honecker meinte trotz totalen Scheiterns das „Den Sozialismus weder Ochs noch Esel aufhalten“ werden. Merkel wird jetzt erst recht ihre Politik der unbegrenzten „Flüchtlings“aufnahme und der Islamisierung beschleunigen, und jeden Kritiker gnadenlos verfolgen lassen.

    Am Ende gingen Hitler und das Dritte Reich unter, mit Honecker ging die DDR unter, und auch Merkel wird untergehen und ich schließe jetzt auch den Untergang der BRD nicht mehr aus. Denn wer weiß, was dem Islamischen Staat noch so einfällt, angeblich soll ja 2017 eine totale Terroroffensive beginnen.

  5. So sehen dieses Jahr Weihnachtsmärkte aus. Hat natürlich nichts mit den neuhinzugekommenen zu tun, das war früher schon so.

    http://www.wr.de/staedte/hagen/weihnachtsmarkt-polizei-wird-mit-maschinenpistolen-ausgestattet-id209038869.html
    Reaktion auf Berlin
    Polizisten mit Maschinenpistolen auf Hagener Weihnachtsmarkt

    http://www.wr.de/polizei-erhoeht-praesenz-auf-weihnachtsmaerkten-in-nrw-id209038663.html
    Attentat
    Städte sichern Weihnachtsmärkte vor Fahrzeugen als Waffen
    In Dortmund dürfen bis zum 31. Dezember zwischen 18 und 23 Uhr keine Fahrzeuge über 3,5 Tonnen innerhalb des Wallrings fahren. Das hat die Stadt Dortmund am Dienstagnachmittag mitgeteilt.

  6. Die Bilanz von Merkels Moslems allein in diesem Jahr in Deutschland ist eindrucksvoll:

    – Massenfickificki in Köln durch Nordafrikaner
    – Selbstmordattentäter in Ansbach (Syrer)
    – Axtschlachterei im Zug bei Würzburg („Afghane“)
    – Vergewaltigen und Ersäufen von Maria in Freiburg (Afghane)
    – Tottreten von Niklas in Bad Godesberg (Algerier)
    – Vergewaltigen einer 73jährigen in ihrem Haus (illegaler Türke)
    – Vergewaltigen einer 83-jährigen in ihrem Haus durch vorbestraften Äthiopier (Bamf stoppte seine Abschiebung)
    – Vergewaltigung einer 24-jährigen durch Vorbestraften, untergetauchten Marokkaner (Landkreis stoppte seine Abschiebung)
    – Massenmord in Berlin durch Jihadi

    – unzählige weitere Fälle von Grabschereien und Vergewaltigungen, Raub, Zusammenschlagen, Messern, in Schwimmbädern, im öffentlichen Raum, Tag und Nacht.
    – Rumschleifing in Hameln
    – Ungezählte Ehrenmorde
    – Gegenseitiges Dauermessern und Zusammenschlagen und Anzünden von den 100 hier reingefluteten Primitivvölkern.

  7. Ich pfeif auf die Sicherheitsvorkehrungen.

    Die Antwort lautet nicht mehr Sichherheitsvorkehrungen, sondern Einwanderungstop und Remigration.

  8. #8 Dortmunder1 (20. Dez 2016 17:58)

    Ja, Deutschland wird immer friedlicher und sicherer und profitiert ungemein von der islamischen Bereicherung…

  9. Auch wenn es jeder hätte wissen können, dass ein Anschlag früher oder später geschehen würde, so ist es dennoch unfassbar traurig. Es ist ein Verbrechen, das sich gegen uns alle, gegen unsere Kultur, unsere Art zu leben richtet; und NEIN, Herr Gauck: Ich lasse mir meinen Zorn und meinen Hass auf solche Verbrecher nicht verbieten; ich denke, von uns denkt niemand darüber nach, dass hier Vergeltung geübt werden sollte, schließlich folgen wir nicht den einschlägigen Vorschriften Mohammeds – aber diese Schrecken müssen ein Ende nehmen.

  10. Terror: Unglücks-Lkw passierte den Brenner
    Medienberichten zufolge fuhr der Lkw am Freitag gegen 18.00 Uhr über die Grenze nach Österreich.
    Der Lkw, der einer polnischen Firma gehört, ist von Turin aus gestartet. In Brianza wurden Metallteile aufgeladen.

    Am Brenner war der Fahrer vermutlich noch nicht attackiert worden. Der Firmeninhaber hat mit dem
    Fahrer Lukasz Urban, der gleichzeitig dessen Cousin, am Montag gegen 19.00 Uhr noch einmal telefoniert.

    Ab diesem Zeitpunkt ist eine genaue Rekonstruktion der Ereignisse bislang noch nicht gelungen.
    https://www.suedtirolnews.it/politik/terror-ungluecks-lkw-passierte-den-brenner

  11. Auf ARD gibt es gerade die Inszenierung der Gottesfürchtigen in der Gedächtniskirche 😀
    Ob sie jemals auf die Idee kommen, dass genau deren dümmliche religiöse Weltbilder mit Gotteshirngespinsten und Propheten, exakt die Wurzel allen Übels ist?

  12. Aktuell gerade Gedenkgottesdienst in Berlin mit der irren postfaktischen Kanzlerin und das ganze Berliner Politiker-Pack.

    Und immer wenn man mal ein moslemischen Selbstmordattentäter braucht, ist keiner da. Dabei wäre jetzt so eine gute Chance die ganze politische Negativ-Elite auf einen Schlag wegzupusten.

    Moslems, auf euch ist kein Verlass mehr!

    🙂

  13. #12 Babieca (20. Dez 2016 18:04)

    #8 Dortmunder1 (20. Dez 2016 17:58)

    Ja, Deutschland wird immer friedlicher und sicherer und profitiert ungemein von der islamischen Bereicherung…

    Zur Untermauerung dieser Behauptung, eine Meldung aus der hessischen Provinz:

    Kirchhain: Diverse Prellungen erlitt eine Frau bei einer Attacke von vier Männern am Sonntag, 18. Dezember in der Fußgängerzone. Das unter Schock stehende Opfer konnte bisher noch keine exakte Beschreibung abgeben. Die 38-Jährige war gegen 1.10 Uhr mit ihrem Hund in der Fußgängerzone in Kirchhain unterwegs. Wie berichtet wurde, näherten sich die Männer von hinten und griffen die Frau plötzlich und ohne Vorwarnung an. Nach Schlägen und/oder Tritten ging die 38-Jährige zu Boden. Die Frau erlitt bei dem Angriff diverse Prellungen sowie einen Schock. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik. Der Polizei liegt derzeit nur eine vage Beschreibung der mutmaßlichen Täter vor. Bei dem Quartett soll es sich um Ausländer mit dunklem Teint handeln. Drei Männer sind etwa 180 Zentimeter und einer etwa 170 Zentimeter groß. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht dringend nach Zeugen. Die Polizei fragt: Wem sind in der Nacht verdächtige Personen rund um die Fußgängerzone aufgefallen? Wer kann Angaben zu den mutmaßlichen Tätern machen? Hinweise bitte an den Polizeiposten in Kirchhain, Tel. 06422-3041, oder die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3516554

  14. Auf allen Kanälen im Fernsehen der gleich politisch korrekte Scheiß!

    Die Opfer des moslemischen Anschlages interessieren dieses Dreck-Pack nicht. Viel schlimmer sei so (Orginalton), dass jetzt die Rechten davon profitieren könnten.

    Das muss man sich mal vorstellen. Das rotgrünen/schwarzen Pack geht über Leichen.

    🙂

  15. Zitat:
    Aktuell gerade Gedenkgottesdienst in Berlin mit der irren postfaktischen Kanzlerin und das ganze Berliner Politiker-Pack.

    Und immer wenn man mal ein moslemischen Selbstmordattentäter braucht, ist keiner da.
    ———————————————-

    Wo die Irre auftritt, ist doch eh alles doppelt und dreifach abgesichert.

  16. #13 S@ndman (20. Dez 2016 18:07)

    Bei dieser Tragödie geht leider unter das Frauen Treppen runter treten ein neuer Sport bei Südländern zu sein scheint.

    Zur Untermauerung, eine Meldung aus der hessischen Provinz:

    Eine 45-Jährige aus Korbach wird mit einem gezielten Fußtritt eine Treppe hinuntergestoßen. Der Fall erinnert stark an den heimtückischen Treppenstoß, der sich unlängst an einem U-Bahnhof in Berlin zugetragen hatte.
    Die Frau gibt an, am Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr an einer Apotheke Am Berndorfer Tor vorbeigegangen zu sein. Hinter ihr waren drei junge Männer unterwegs. In Höhe der Treppenanlage habe sie dann einen Stoß gespürt und sei bis zu zehn Stufen hinuntergestürzt. Dabei zog sie sich Prellungen und Schürfwunden zu. Als sie sich aufgerappelt hatte, waren die drei jungen Männer verschwunden.

    Die Täter können nur unzulänglich beschrieben werden. Alle drei sollen unter 20 Jahre alt sein, kurze dunkle Haare haben und zwischen 1,65 Meter und 1,75 Meter groß sein. Sie trugen Jeans und sportliche kurze dunkle Winterjacken. Zwei der Männer waren mit hellen Turnschuhen und einer mit hellen halbhohen Lederschuhen bekleidet.

    Die Polizei ist auf der dringenden Suche nach Zeugen, die den Vorfall gesehen haben bzw. Angaben dazu machen können. Insbesondere wird ein etwa 80 Jahre alter Mann gesucht, der die Geschädigte nach dem Sturz angesprochen und ihr seine Hilfe angeboten hatte.

    http://www.fr-online.de/kriminalitaet/korbach-gewalt-frau-wird-treppe-hinuntergetreten,25733026,35024454.html

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

    Die Redaktion

    http://www.hna.de/lokales/frankenberg/korbach-ort55370/berlin-unbekannte-stossen-frau-korbach-treppe-hinunter-7138431.html

  17. Was sagte eine Grüne?
    Wir haben tolle Menschen bekommen.
    Ja wenn sie so toll sind, warum rafft euch ihr
    Grünen Wähler nicht endlich auf, und teilt
    Euer-Haus-euer euer Bett, euren Kühlschrank – euren Verdienst mit den Neuansiedlern aus Islam-Arabien,
    und geht uns nicht mehr weiter mit eurer Gutmenschheuchelei auf den Sack?

  18. Man wird fletschend und keifend einen moralischen Alleinanspruch auf die Trauer um die Opfer deklarieren,so gesehen sind es ja auch ihre Opfer, in Ungarn oder Polen würden die Menschen noch leben, die Ermordeten sind Zeugen für die gewissenlosen Machenschaften unserer Unfehlbaren im Amte.Wer wäre denn Schuld an einem Feuersturm in Deutschland wenn man 100tausend Pyromanen unbesehen ins Land ließe,die Feuerwehr?

  19. Die politische Verantwortung für all diese Toten in Detuschland, Frankreich, Belgien, gehen auf das Konto von Merkel und deren willfähriger, feiger, allglatter, rückgratloser Mitläufer, deren Pflicht es gewesen wäre, den Rechtsbruch der unbegrenzten, unkontrollierten Grenzöffnung zu verhindern.

  20. Die Polit-Bonzen jetzt gerade gemeinsam beim Heucheln in der Berliner Gedächtniskirche (ARD/N24). Grauen-Raute, Gauckler mit Mätresse,Klein-Kahane-Heiko, Gollum…und natürlich auch“normale Bürger“ wie Kopftuchgeschwader und Imam.

  21. #18 Wolfenstein

    Ekelhaft Inszenierung.

    Ausgerechnet die BRD-Politiker, die für die islamischen Terrorattacken seit dem islamischen Bataclan-Annschlag in Paris die politische Verantwortung tragen durch ihre irre Refugee-Welcome-Politik heucheln da Mitleid mit den Opfern. Dieses Mitleid haben die garantiert nicht, ansonsten hätten die nach den vielen islamischen Anschlägen durch Merkel-„Flüchtlinge“, den vielen Morden, Vergewaltigungen und Überfällen durch Merkel-„Flüchtlinge“ längst die Politik geändert.

  22. Diese Mahnwache wird wenig nützen, außer dass sie Tausende Horden des staatlich bezahlten roten Drecks anlocken wird. Das ‚instrumentalisierungs‘-Geschwafel läuft ja jetzt schon auf Hochtouren.

  23. #27 Wokker (20. Dez 2016 18:19)

    Die Polit-Bonzen jetzt gerade gemeinsam beim Heucheln in der Berliner Gedächtniskirche (ARD/N24). Grauen-Raute, Gauckler mit Mätresse,Klein-Kahane-Heiko, Gollum…und natürlich auch“normale Bürger“ wie Kopftuchgeschwader und Imam.

    Sogar der Hofreiter Toni ist von seiner Alm herunter gekraxelt.

  24. Jetzt läuft der Gedenkgottesdienst, widerlich diese Heuchelei, alle die hier schreiben haben Recht, Merkel geht über Leichen, dieses
    Trauergelaber, halte es nicht mehr aus,
    und der Täter läuft immer noch frei herum,
    Staatsversagen in Reinkultur, Frauke Petry bringt es auf den Punkt: Deutschland ist nicht mehr sicher!!!!!!!!!

  25. Eine auserlesene Gesellschaft beim Gedenkgottesdienst, auch tolle Moslem Kopftuchweiber wurden herangekarrt und regelmäßig eingeblendet. Pietätloser geht es nicht.

  26. Man fasst es nicht

    DEN BESCHULDIGTEN DROHT EINE FREIHEITSSTRAFE

    Arnsdorf: Anklage nach brutalem Übergriff auf Asylbewerber

    Rund sieben Monate nach dem gewaltsamen Übergriff auf einen irakischen Asylbewerber im sächsischen Arnsdorf ist Anklage gegen vier Männer erhoben worden.

    Den Beschuldigten im Alter zwischen 29 und 56 Jahren wird Freiheitsberaubung vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Görlitz am Dienstag mitteilte.

    Sie sollen den Iraker im Mai aus einem Supermarkt gezerrt und mit Kabelbindern an einen Baum gefesselt haben.

    Der Iraker hat auch überhaupt nichts getan ausser in einem Laden eine ältere Frau anzupöbeln und zu bedrohen.

    Man fasst es einfach nicht!

    http://www.merkur.de/welt/arnsdorf-anklage-nach-brutalem-uebergriff-auf-asylbewerber-zr-7141655.html

  27. OT

    Die Helden aus dem Osten, die im Mai einen irakischen Facharbeiter daran hinderten, eine Supermarkt-Mitarbeiterin mit einer Weinflasche gezielt nieder zu strecken, müssen sich nun vor Gericht verantworten. Anklage lautet auf Freiheitsberaubung.

    „Das Verfahren gegen den Iraker wegen Bedrohung mit einer Weinflasche wurde eingestellt, da die Tat nicht nachweisbar war.“ so die BILD. Die Videoaufnahme zählt nicht.

    http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/staatsanwalt-erhebt-anklage-gegen-buergerwehr-49405208.bild.html

    Welcome to Bananenrepublik „Deutsch“land.

  28. Es war dem ARD Reporter bei der Liveschalte heute nachmittag wichtig zu erwähnen, dass er bei den Menschen die ihm dort begegnet sind keinen Hass verspürte. Das ist natürlich das A und O. Bloß kein Hass. Gratulation.

  29. Gedenkgottesdienst: Jetzt darf die versammelte Pfaffenschaft pro Nase ein salbungsvolles Sprüchlein aufsagen. Gerade ein Imam mit Doppel-Gebetsbeule an der Rübe. Dem glaube ich natürlich sofort!

  30. Dieser Finsterimam mit den Gebetsbeulen ist grauslich (der Rest auch). Gibt es irgendwo ein Verzeichnis, wer wer bei dieser Veranstaltung ist?

  31. Ulf Poschard von der Welt haut heute den ganzen Tag dummes Zeug raus.

    In den sozialen Netzwerken ließen es sich die Kritiker der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel nicht nehmen, die Toten als die Toten der Kanzlerin auszuflaggen. Hervorgetan hat sich einmal mehr die vermeintliche Alternative für Deutschland.

    https://www.welt.de/debatte/article160469967/Warum-dieser-Kommentar-so-kurz-ausfaellt.html

    Die Welt war ganz vorne mit dabei, als es darum ging, den vom Co-Eritreer (der extra Hakenkreuze malte) gemeuchelten Eritreer in DD wochenlang als Opfer von Pegida darzustellen.

  32. Aus Rücksicht auf die anwesenden Mohammedaner läßt man jetzt eine (sehr gute) amerikanische Künstlerin einen Pop-Song interpretieren statt eine christliches Lied zu intonieren. Und dann im Gebet … Vielfalt!

  33. #41 Babieca (20. Dez 2016 18:32)

    Dieser Finsterimam mit den Gebetsbeulen ist grauslich (der Rest auch). Gibt es irgendwo ein Verzeichnis, wer wer bei dieser Veranstaltung ist?

    Ja, der sieht aus, als hätte er sich gerade erst die Hörner abgeschraubt.

  34. Was die ausländischen Medien denken, wird vom Merkelpropaganda-Medienwahrheitskartell unterschlagen.
    In Italien wird die AFD nur als Rechte Partei genannt, nicht so wie die linken Hetzmedien und Politiker (Stegener)
    als Nazis bezeichnet werden.
    Und weiter, Merkel-Deutschland isloriert sich in Europa immer mehr, das ist nicht nur italienische Meinung, sondern
    ganz Europäisch, wenn man Staats-TV Medien in der EU zitieren würde.

    Merkel: „Noi ancora per l’integrazione“. Ma Merkel sempre più isolata
    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/merkel-lattentatore-era-rifugiato-sosteniamo-ancora-1344494.html

    Hellseherin?
    Die muslimische islamkritische Bloggerin und EX-Integrationsminnisterin Soad-Sbai
    schreibt am 17 Dez auf ihrer Seite,“Terrorismus und Migranten in 9 von 10 Tagen in der EU eine grosse Terrorgefahr!
    http://www.souadsbai.com/terrorismo-e-migranti-souad-sbai-situazione-ancora-piu-pericolosa-in-arrivo-i-piu-disperati-e-aggressivi-9-e-10-giorni-a-rischio/

  35. die Eliten vereinen sich..Es wirkt wie bei Donald Trump in den USA,wo sich die Elite gegen Trump gestellt hatte.
    Im Endeffekt hat es nichts genutzt,da Trump stets weiter seine Meinung weiter äußerte und stets auch gegen die Eliten schoss.
    Die Altparteien,Medien,Kirchen,und sonstige elitäre Personen wissen zwar,dass immer mehr Bürger sich von dieser Politik abwenden.
    Man suggeriert den Leuten,wie schlecht doch die AFD ist und alle Andersdenkenden in diesem Lande!
    Diese Eliten vereinen sich,da diese auch um jeden Preis die Alleinstellung beibehalten wollen.

    Ein Ruck muss durch Deutschland..Trotz aller Widerstände muss man täglich die Missstände in diesem Lande ansprechen.
    Die ideologische Elite wird sich zwar mit Händen und Füßen und faulen Tricks dagegen wehren,da diese ja auch noch die Macht haben und im Vorteil sind.

    Man muss gemeinsam mit der AFD eine Bewegung bilden,damit man vereint gegen diese Eliten kämpft.

    Nur so kann ein Umdenken hier im Lande stattfinden..
    Die Opfer sind den Eliten doch egal..Es werden weitere Opfer dazukommen und es wird wieder nur geheuchelt und die angeprangert werden,die auf diese desolate und gesetzlose Politik hinweisen.
    Nur gemeinsam sind wir stark!

  36. alles nicht mehr zum aushalten, diese Heuchelei und Lügerei ist unerträglich. Hoffentlich mobilisieren die Polen, mann müsste die nach Dresden einladen…

  37. Gerade werden die Opfer aufs übelste verhöhnt und posthum besudelt.

    In der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche heucheln die Täter Trauer! Ein bizarres und entwürdigendes Schauspiel. Widerlich.

    Unser Kaiser, nach dem die Kirche benannt ist, wird im Grabe rotieren, wenn er sehen muß was die Politmischpoke aus seinem Reich gemacht hat!

  38. Die Demo wird sicher vorher noch aus Gründen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung verboten werden.

  39. Staatlich inszenierter Multi-Kulti Trauergottesdienst in Berlin. N-TV zeigt besonders gerne die Imame, Moslems und Kopftuchfrauen in der Kirche…

  40. Gottesdienst, Müller sülzt: „Juden, Muslime und Christen gehören zu unserer Stadt.“

    Wenn ich noch einmal „Juden, Christen und Muslime“ höre, bekomme ich Schluckauf.

    Müller: „Utoya! Norwegen!“

  41. Die Menschen, die hierher gekommen sind, trauern mit

    Merkelsmann TV – RTL News – soeben

    Diese neue Sprachregelung kannte ich ja noch gar nicht.

  42. Ich hoffe die 3 schliessen sich nicht der Political Correctness an und legen den Finger laut und deutlich in die Wunde , noch so ein Gesülze wie gerade der heuchleriche Gottestdienst brauchen wir nicht !!!

    Das Deutsche Volk wurde lange genug verarscht und ausgebeutet , es ist an der Zeit das die AFD
    TACHELES redet zum Thema Flüchtlinge , Islam,Flüchtlingskosten,Terroranschläge !!!

    Wehe ich höre da auch nur einen Ton von Verharmlosung !

  43. Auch immer wieder schön: „Das ist der Preis, den wir für unserer Freiheit bezahlen.“

    Als Kind der Bonner Republik ist mir neu, daß ich mich „als Preis für unsere Freiheit“ in Deutschland von Moslems im Jihad ermorden lassen muß.

  44. Wetten dass…….

    DIE es bis spätestens übermorgen schaffen dies alles zu einem rechtsextremen Massenmord umzufantasieren?

  45. #58 Cendrillon (20. Dez 2016 18:50)

    Das kommt noch, spätestens, wenn bei dem ermordeten polnischen Fahrer ein AfD-Flugblatt gefunden wird….

  46. Helldeutsches Reichsradio vor einigen Minuten

    Die zukünftige Generation von jungen Menschen, die in Deutschland aufwachsen, werden sich daran gewöhnen müssen, dass solche Dinge zum täglichen Leben gehören

    Neee ehrlich?

  47. Grade bei den Sülzsendern n-tv & n24 der ökonomische Gottesdienst mit bekannten blablabla und gesengten Kopf.
    Falsche Betroffenheitsmimik in den ersten Reihen mit den etablierten Volksvernichtern.
    Aber kein Wort drüber wer für den importierten Terror verantwortlich ist.Da sind sich SPD,Linke,Grüne,CDU einig.Neben Trauerbeflagung und Brandenburgertor-Lichtspielen in Landesfarben wird nix passieren.Vielleicht noch Stuhlkreise und Lichterketten gegen Rechts.Im Gegenteil,noch mehr Offenheit und Toleranz wird vom Bürgermeister gefordert.Der hat gut lachen,schließlich begleiten diesen Herrn unzähliges Wachpersonal.Von Kraft der Versöhnung sprechen die Experten,-ja halt die andere Backe auch noch hin.Ich nicht.

  48. #59 Eurabier (20. Dez 2016 18:52)

    #58 Cendrillon (20. Dez 2016 18:50)

    Das kommt noch, spätestens, wenn bei dem ermordeten polnischen Fahrer ein AfD-Flugblatt gefunden wird….

    Oder ein Paulchen Panther-Video unter dem Ersatzrad….

  49. Man kann es als beste Wahlwerbung für die AFD sondieren, Stegener (SPD) Mazek der Koranverseverdreher und
    oberster Islam ist Frieden-Heuchler- die Terroristenausbilderin Kador, das ganze
    politische Tolle- Menschen geschenkt bekommen-Pack (Grüne) auch der Anschlag spielt der AFD (der politische Islam
    gehört nicht zu Deutschland) voll in die Karten und noch mehr Wählerzuspruch.
    Alle die gegen die AFD hetzen sind so dumm, wenn Dummheit groß machen würde, könnten sie
    kniend aus der Dachrinne des Reichtags das Regenwasser trinken.

  50. #59 Eurabier (20. Dez 2016 18:52)

    #58 Cendrillon (20. Dez 2016 18:50)

    Das kommt noch, spätestens, wenn bei dem ermordeten polnischen Fahrer ein AfD-Flugblatt gefunden wird….

    Merkelsmann TV – RTL News – gerade live

    Es geht bereits los. Die Umdeutungen beginnen

    Es muss nicht unbedingt ein Anschlag mit islamistischem Hintergrund gewesen sein

    Neeee klar.
    War wohl ein Reichsbürger mit LKW-Führerschein.

  51. Merkels Gäste meinen es aber wirklich gut mit uns!! Aber es geht natürlich noch mehr, nur kapieren es die verblödeten Gutmenschen hier nicht, selbst wenn ihnen die Fußsohlen mit islamischer Genugtuung angesengt werden glauben sie, das hat alles nichts mit dem Islam zu tun! Man kann es einfach nicht mehr fassen: Ungläubigkeit, Fassungslosigkeit, Niefürmöglichgehaltenfloskeln überall im medialen Echowald, tausende „Experten“ rätseln über dies und das, aber das Wesentliche, was allem Terror eint, wird bedacht umgangen und verschwiegen, denn MultiKulti darf nicht angetastet werden und sind die Leichenberge auch noch so hoch!! Man glaubt in einem Irrenhaus zu sitzen, der pathologische Kern, der Islam, wird weiterhin schöngeredet und zum Tabu erklärt, seine Krieger und Soldaten werden weiter morden und die deutsche Regierung bezahlt ihnen die Zwischenruhe bis zum nächsten Anschlag, bis die Teddybären in den Unterkünften zu zittern beginnen!

  52. 49 Dortmunder Buerger (20. Dez 2016 18:43)

    Exakt das habe ich beim Anblick vor mich hingemurmelt: da stehen sie, diese Heuchler. Ich mag Weihnachtsmärkte. Schon deshalb: alle hier lesenden Berliner morgen zur AfD Kanzlerwache! Man
    Munkelt das Babieca auch anreisen wird!

    Kleiner Scherz in dieser traurigen Zeit

  53. Wir sind heute zu Ihnen gekommen um Ihnen mit zuteilen, das heute der Islamische Terror in Deutschland angekommen ist

    Ironie aus

  54. Wenn Dummheit lang machen würde, dann könnte das politische Etablischment
    CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE alle den Lift zum Mars nehmen.
    Wenn Dummheit klein machen würde, dann könnten OG unter dem Gebetsteppich Fallschirmspringen.
    Habt ihr schon mal einen Zitronenfalter (Schmetterling) Zitronen falten gesehen?
    Wohl doch, das gibt es !!“Merkel wir schaffen das“

  55. Mich wundert es das Berlin nicht abgeriegelt wurde.Aber war ja wieder laut Systempresse einzeltäter.Seine Terrorkumpane konnten unerkannt entkommen.

  56. #66 Cendrillon (20. Dez 2016 18:55)

    Neeee klar.
    War wohl ein Reichsbürger mit LKW-Führerschein.

    Oder eine Abrechnung unter verfeindeten Weihnachtsbuden-Besitzern.

  57. Diese Frau wird niemals freiwillig zurücktreten. Es ist das, was man politisches Sendungsbewusstsein nennt. Psychiater bezeichnen es auch als Wahn.

  58. Wo ist der Ausnahmezustand für Berlin um dort mal richtig aufzuräumen und die Muselterrornester auszuräuchern um die Täter zu finden.Frankreich hat das Land nach den anschlägen dichtgemacht.

  59. #77 pessimist2 (20. Dez 2016 19:04)
    Es geht gerade die Meldung über den Ticker das der paki entlassen wurde.


    Tja, dann ist er eben nur ein normaler, krimineller Illegaler.

  60. #1 matrixx (20. Dez 2016 17:44)

    SO geht die muslimische Gemeinde mit deutschen Bürgern um
    ———————-

    Die meisten deutschen Bürger wollen das so.
    Sie mucken nicht auf, im Gegenteil, die wählen zu Millionen ihre eigenen Verderber.

  61. #77 pessimist2 (20. Dez 2016 19:04)

    Es geht gerade die Meldung über den Ticker das der paki entlassen wurde.
    —————————

    Da kann er ja weiter massig abkassieren, denn er hatte ja mehrere Identitäten angegeben.

    An deutschen Frauen hatte er sich auch schon vergriffen.
    Ja, so ein wunderbares Geschenk einer KGE.

  62. Der Islam hat schon wieder Christen ermordet – mitten in Deutschland. Aber wir müssen erst noch auf Bataclan2 warten, dann hat es hoffentlich auf der letzte Michel kapiert was hier los ist. Obwohl, die Dummheit unseres Volkes ist wirklich grenzenlos.

  63. 26 Wolfenstein (20. Dez 2016 18:19)

    Asylant tötet Rentnerin (70), um einen „ungläubigen Menschen umzubringen“</blockquote

    Ja, stimmt, das gehört auch noch unbedingt in dieses Jahr. Der Typ war ebenfalls Pakistaner. Auf n24 darf jetzt wieder "Islamwissenschaftler Michel Lüders" sülzen. Breivik!

  64. 26 Wolfenstein (20. Dez 2016 18:19)

    Asylant tötet Rentnerin (70), um einen „ungläubigen Menschen umzubringen“

    Ja, stimmt, das gehört auch noch unbedingt in dieses Jahr. Der Typ war ebenfalls Pakistaner. Auf n24 darf jetzt wieder „Islamwissenschaftler Michel Lüders“ sülzen. Bre*v*k!

  65. #66 Cendrillon (20. Dez 2016 18:55)

    Neeee klar.
    War wohl ein Reichsbürger mit LKW-Führerschein.

    Oder eine Abrechnung unter verfeindeten Weihnachtsbuden-Besitzern.

    Die berüchtigte Berliner Weihnachtsmann-Gang, welche einen mörderischen Bandenkrieg zwecks bandenmässiger Kinder-Weihnachtsbescherung führt?

    Könnte gut sein. Man ermittelt ja in allen Richtungen.

  66. #81 fiskegrateng (20. Dez 2016 19:13)

    Tja, dann ist er eben nur ein normaler, krimineller Illegaler.

    Ja, das reicht mir schon wieder. Kaum in Deutschland, schon kriminell und polizeibekannt. Was hat dieser pakistanische Ork in Deutschland zu suchen? In Pakistan ist kein Krieg. Deutschland hat mit Pakistan nichts zu schaffen. RAUS!

    England hat seit Jahrzehnten mit Pakistanern übelste Probleme. Bei euch in Norwegen, lese ich immer wieder, benehmen sich Pakistaner gleichfalls wie die Zumutung, die sie für jegliche Zivilisation sind.

    Und was sagte einst der katholische Bischof von Multan/Pakistan, zitiert in Betsy Udinks Buch „Allah und Eva“ über ihre Zeit in Pakistan:

    „Die Leute hier benehmen sich wie die Bestien. Sie stehen noch nicht einmal am Anfang der Zivilisation.“

  67. Oben im Artikel das Foto von Götz Kubitschek.
    Im ersten Moment dachte ich, das ist der Kabarettist Torsten Sträter 🙂

  68. #88 fiskegrateng (20. Dez 2016 19:23)

    Wie konnten die gestern so sicher sein, dass sie den Fahrer haben?
    War eine der ersten offiziellen Meldungen die kam, alles sei unter Kontrolle.
    —————————-

    Kann es sein, dass es sich dabei um ein großes Ablenkungsmanöver eines Komplizen handelte?

    Der hat die Bullezei auf einen falschen Täter gehetzt, während der Massenmörder verschwinden konnte.

  69. Was soll der Vergleich zu Breivik von diesem Islamwissenschaftler???

    Breivik hat vor dem aufkommenden Islamterrorismus, aufgrund der zügellosen Islamisierung in seinem Manifest gewarnt!

    Er wurde aber selber zum Terroristen. Möglicherweise war er extrem verzweifelt, wegen der sich abzeichnenden Islamisierung, die er schon 2011 erkannte, so dass er sich in den Terrorismus verrannt hatte und selbst auf den falschen Weg der Gewalt wechselte.

    Im Namen des Islam wird auf der Welt jeden Tag gemordet und gefoltert, dass ist der kleine aber deutliche Unterschied zu einem Anders Behring Breivik!

    Definition:

    Terrorismus ist das durchsetzen politischer Ziele mit Gewalt!

  70. So nebenbei hat wieder mal ein „Mann“ ,also jedenfalls nicht Biodeutscher, wild in einem
    Kiosk in Wiesbaden um sich geschossen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/wiesbaden-frau-bei-ueberfall-auf-kiosk-erschossen-a-1126759.html

    1 Tote, 2 Schwerverletzte

    Immerhin hat der mutmaasliche Täter „helle Haut“

    Die Verrenkungen werden immer abstruser um das böse I-Wort wie Islam nicht zu benutzen.

    +++

    Warscheinlich war der Zündling aus Kiel ein Täter mit Hyperpigmentierung…

    +++

    Fröhliche Weihnachten!

  71. Ich bin hier weil ich ein entschiedener Merkel-Gegner bin. Und das nicht erst seit 2011. Ich habe von Anfang an geahnt, dass das kein gutes Ende nimmt. Da ist das Geschwätz vom Islam, der angeblich zu Deutschland gehören würde, nur ein Teil des Problems und des Komplexes Merkel. Der finale Beweis allerdings, wenn es denn eines Beweises bedurfte dass diese Frau ein mentales Problem hat, war die Asylflutung.

  72. #95 Demonizer (20. Dez 2016 19:38)

    Mir wäre ein Mittelmeerabstand lieber.

    Mir auch..

    Aber ehrlicherweise muss erwähnt werden, dass ab dem 20.01.2017 ein neues Zeitalter über das kunterbunte Etablishment in Buntland hereinbrechen wird.
    Wenn der aufmüpfige Donald und der dauerschuldige Giftzwerg im Kreml an einem Strang ziehen, dann geht den Kunterbunten
    Kaputtniks in Lichtgeschwindigkeit die Luft aus.

    Ich wette der „Kremlin“ hat schon diverse Dossiers im Panzerschrank, die fein dosiert
    im kunterbunten deutschen Bundestagswahlkampf
    hochgelassen werden…Wetten!

  73. #55 Cendrillon (20. Dez 2016 18:47)
    Die Menschen, die hierher gekommen sind, trauern mit

    Merkelsmann TV – RTL News – soeben

    Diese neue Sprachregelung kannte ich ja noch gar nicht.

    Doch,
    diese „Sprachregelung“ hat das ZONENMONSTER
    selbst erfunden:
    Sie unterscheidet zwischen
    MENSCHEN DIE SCHON LÄNGER HIER SIND
    und
    MENSCHEN DIE NEU DAZUGEKOMMEN SIND
    Da graust es jedem Deutschlehrer.
    Nur der QUALITÄTSPRESSE nicht.

  74. Das hat doch alles nichts mit dem Islam zu tun!

    Bestimmt hat Uwe Böhnhardt, den LKW aus dem Jenseits gesteuert, sich jedoch in Berlin verfahren, weil er eigentlich nach Kreuzberg wollte.

    Vielleicht findet man ja seine DNA im LKW.

  75. … übrigens 4% der Mohammedaner in England ‚haben Symphatien für Terroranschläge‘ das wären dann immerhin 100.000 potentielle UngläubigenKiller …

  76. Ich „freue“ mich schon auf die Ansprachen von Gauck und Merkel zu Weihnachten bzw. zum Neuen Jahr. Weil ich aber meinen Hausarzt nicht in Verlegenheit bringen will bzgl. dem Verschreiben von blutdrucksenkenden Mitteln, werde ich lediglich eine Zusammenfassung bei PI „genießen“ können.

  77. #8 Dortmunder1 (20. Dez 2016 17:58)

    So sehen dieses Jahr Weihnachtsmärkte aus. Hat natürlich nichts mit den neuhinzugekommenen zu tun, das war früher schon so.

    http://www.wr.de/staedte/hagen/weihnachtsmarkt-polizei-wird-mit-maschinenpistolen-ausgestattet-id209038869.html
    —————————————-
    Das einzige mal dass ich Polizisten mit Maschinengewehr auf einem Marktplatz patrouillieren sehen habe war vor 30 Jahren in Hebron im Westjordanland. Damals waren es israelische Polizisten. Nie hätte ich gedacht, dass auch wir in Deutschland uns einmal auf diese Art und Weise vor muslimischem Terror würden schützen müssen.

  78. Was ist, wenn der Pakistaner des Anschlages schuldig war und er nur deshalb entlassen wurde, um den Hals von Angela Merkel zu retten ?

  79. #121 eineMeinung (20. Dez 2016 20:18)
    +++ #8 Dortmunder1 (20. Dez 2016 17:58)

    So sehen dieses Jahr Weihnachtsmärkte aus. Hat natürlich nichts mit den neuhinzugekommenen zu tun, das war früher schon so.

    http://www.wr.de/staedte/hagen/weihnachtsmarkt-polizei-wird-mit-maschinenpistolen-ausgestattet-id209038869.html
    —————————————-
    Das einzige mal dass ich Polizisten mit Maschinengewehr auf einem Marktplatz patrouillieren sehen habe war vor 30 Jahren in Hebron im Westjordanland. Damals waren es israelische Polizisten. Nie hätte ich gedacht, dass auch wir in Deutschland uns einmal auf diese Art und Weise vor muslimischem Terror würden schützen müssen.
    ———-
    Gab es schon einmal in Toitschland vor 40 Jahren zur Hochzeit der RAF … erstaunlich wie sich Ideologien, hier die kommunistische und die mohammedanische ähnlich sind in ihrem hochmütigen und mörderischem Drang Schrecken zu erzeugen und den Staat herauszufordern. Gleich bleibt ebenfalls die Gegenreaktionen des Staates mit ‚Boots on the Ground‘ …
    übrigens als Trost: Die RAF ist total gescheitert und mit der anderen Ideologie wird es genauso kommen, allerdings mit viel mehr Toten und viel längerer Zeit …
    ah, was vielleicht noch gleich geblieben ist bzw. sich verdächtig ähnelt ist, das die klammheimlichen Unterstützer der RAF-Killer aus akkurat der gleichen Ecke kommen wie die heutigen Unterstützer der Islamfaschisten und Refugees …

  80. Der RBB hat kurz vor 22:00Uhr über die Mahnwache berichtet, jeder darf raten wie der Tenor des Rotfunks war.

  81. Das Ungläubige-Abschlachten im Namen Allahs hat noch gar nicht richtig begonnen.

    Durch die Asylflutung der irren postfaktischen Kanzlerin ist jetzt eine ganze Scharia-Gotteskrieger-Armee nach Deutschland gekommen. Einmalig in der Geschichte der Menschheit vollversorgt das zu erobernde Volk diese Invasionsarmee und gibt sogar noch freiwillig Taschengeld.

    In den nächsten Jahren wird das Ungläubige-Abschlachten Dank der irren Kanzlerin in Deutschland zum Alltag gehören.

    🙂

  82. Ich möchte und sollte dabei sein, werde es aber nicht. Aber ich werde in Gedanken mitgehen und wünsche allen, die den Mut dazu aufbringen hinzugehen, dass sie ohne Gefahr ihre Meinung zum Ausdruck bringen können und sicher wieder nach hause gehen können, ohne von wem auch immer angegriffen zu werden.

    Meine Welt und die meiner Kinder ist nun noch kleiner geworden, die Angsträume erdrücken mich fast. Ich könnte heulen.

  83. #125 Kassandra (20. Dez 2016 21:05)

    Was ist, wenn der Pakistaner des Anschlages schuldig war und er nur deshalb entlassen wurde, um den Hals von Angela Merkel zu retten ?

    Sehr interessanter Ansatz.
    Allerdings aus dem VT/Paranoia- Bereich.
    Aber: DENEN ist ALLES zuzutrauen.

    Woher wissen wir eigentlich, dass er entlassen wurde?
    Vielleicht hat man ihn auch irgendwie beiseite geschafft oder einfach eine Nachrichtensperre, garniert mit einer fake-news, verhängt?

    Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass er sich noch letzte Nacht in der Zelle erhängt…

    :mrgreen:

  84. Ich bin gespalten. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, daß Gauland, Höcke und Kubitschek diesem 4 Mio Multikultimoloch mit ihrem Besuch die Aufwartung machen. Das Bundeshauptslum ist ein unbeschreibliches Dreckloch, vor 3 Monaten haben sie gewählt, da waren doch alle Fakten bereits bekannt. Ich denke, die wollen das so, und wir Rechten stören dort nur.

  85. #132 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (21. Dez 2016 00:01)
    Ich bin gespalten. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, daß Gauland, Höcke und Kubitschek diesem 4 Mio Multikultimoloch mit ihrem Besuch die Aufwartung machen.
    ———————————————————————–

    Im Gegenteil – ich finde es volkommen richtig. Die AfD muss gesehen werden, besonders jetzt – als DIE Alternative für alle die an der Regierung immer mehr verzweifeln.

  86. #132 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (21. Dez 2016 00:01)

    „vor 3 Monaten haben sie gewählt, da waren doch alle Fakten bereits bekannt.“

    Ja und? Jedes Jahr wird gewählt, die Fakten sind seit Jahrzehnten bekannt, in aller Öffentlichkeit, sofern man sich dafür interessiert hat. Früher standen die sogar mal im Speichel „Die Türken kommen – 1973“, es wurden Bücher darüber geschrieben, vor Sarrazin, es gab PI seit 2004 (oder war es 2005)? Die Junge Freiheit hat auch nicht geschwiegen. Das Internet wurde auch nicht erst 2016 erfunden.

    Irrsinnige, Indoktrinierte, berufsmäßig Kriminelle und Idiotologen interessieren sich aber nicht für die Wirklichkeit, weder 1973, auch nicht 2005 oder 2015 oder 2016 oder 2017. „Wir“ stören also nicht erst seit der Berliner Wahl 2016, sondern seit es die BRD gibt. CDU + SPD, in „bewährter“ Tradition, seit Gründung / Neugründung 1945.

  87. Noch schlimmer als die blutigen moslemischen Anschläge in Deutschland ist die Tatsache, dass man um sich zu informieren auf ausländische Sender ausweichen muss.

    Aber das hatten wir schon mal.

    Im Dritten Reich ist man um informiert zu werden auf Radio London angewiesen gewesen. Im Merkel-Deutschland des Jahres 2016 geht man am besten gleich auf CNN.

    🙂

  88. N24 meldet aktuell, dass der polnische Fahrer beim Anschlag noch schwer verletzt lebte und erst nach dem Anschlag mit einem Schuß getötet wurde.

    Da läuft jetzt ein Moslem frei rum mit einer Waffe. Wenn der in die Enge getrieben wird, wird der einfach einen Supermarkt oder einen Kindergarten stürmen um zu seine 72 Jungfrauen und seinem Affen-Gott zu kommen.

    🙂

  89. Welt macht Werbung für Endstation Rechts.

    Höcke und Gauland sprechen bei rechtem Protest vor dem Kanzleramt …
    Die Veranstaltungen werden in den sozialen Medien beworben. Von den Aktionen berichtete zuerst die Website “Endstation Rechts”.

  90. Diese Veranstaltung wird wohl vor allem deshalb von den Medien „erwähnt“, damit sich die Antifa bis heute abend organisieren kann. Wer ängstlich ist, sollte heute Abend zu Hause bleiben.

    Ich werde jedenfalls „das Andenken der Opfer mit Füssen treten und auf ekelhafte Art und Weise versuchen, aus diesem schlimmen Anschlag politisches Kapital zu schlagen“. So jedenfalls sehen es N24 & Co. …

    Heute abend um 18:00 Uhr vor dem Kanzleramt.

  91. #133 ridgleylisp (21. Dez 2016 00:41)
    #132 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (21. Dez 2016 00:01)
    Ich bin gespalten. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, daß Gauland, Höcke und Kubitschek diesem 4 Mio Multikultimoloch mit ihrem Besuch die Aufwartung machen.

    So ist es! Berlin ist ein Drecksloch, daß nur mit den Steuergeldern der anderen Länder mühsam offen gehalten wird! Würde unser Geld wegfallen, wäre das Loch in Sekunden zugeschissen und die Mukus würden im eigenen Siff ersaufen!

Comments are closed.