Kriminaltechniker beim Sichern der Blutspuren am Tatort; kleines Foto: älteres Selfie des Angeklagten beim Strandurlaub
Print Friendly, PDF & Email

Von J. DANIELS | Der S-Bahn-Mörder von München-Grafing, der im Mai 2016 drei Menschen schwerstens verletzte und den Familienvater Siegfried W. tötete, ist vermutlich „psychisch gestört“ und damit höchstwahrscheinlich schuldunfähig. Er folgte den Stimmen „seines Gottes“. Vor dem Landgericht München II machte der Gutachter eine „bipolare affektive Störung“ des heute 28-jährigen S-Bahn-Killers (kleines Foto aus früheren Tagen) für die begangenen Gräueltaten verantwortlich.

Er tötete mithilfe eines Messers und lauten Allahu-Akbar-Rufen (PI-NEWS berichtete hier und hier) und war überzeugt davon, nur mit einem „Menschenopfer für Allah“ sei sein Wechsel zum Islam „vollständig“. Sein Ziel: Zum „Selbstschutz so viele Ungläubige wie möglich“ zu töten.

Keine konkrete Gefährdung

„Unser Paul ist kein Terrorist“, sagte der Großvater des mutmaßlichen Mörders aus Grünberg, Hessen. „Wir haben die Polizei gebeten, ihn in eine Klinik einzuweisen. Aber die Beamten lehnten das ab“, so der Großvater. Nach Angaben der Ermittler in München unternahmen die hessischen Kollegen nichts, weil keine „konkrete Gefährdung von ihm ausginge“. Sie rieten Paul H. jedoch, sich in ärztliche Behandlung in eine Psychiatrische Klinik in Gießen zu begeben – nicht zum ersten Mal übrigens! Am nächsten Tag entließ er sich unter der „Einnahme vieler Amphetaminen“ selbst. Laut seiner Familie war er da schon längere Zeit „auf der schiefen Bahn“. Mit dieser fuhr er dann „auf dem Weg zu den Azoren“ zum S-Bahnhof nach München-Grafing. Der Islam-Chip in seinem Kopf befahl dem Neu-Konvertiten sodann, zu beten und den für ihn „Heiligen Boden des Bahnsteigs zu reinigen“.

In den Morgenstunden des 10. Mai steuerte er auf Manfred M. (56) zu, der gerade in die S-Bahn einstieg. H. stach laut Antragsschrift „völlig unvermittelt“ mit einem zehn Zentimeter langen Messer in die Herzgegend von M., der eine offene Brustbeinftraktur erlitt. Der schwer Verletzte flüchtete in ein Taxi, verfolgt von Paul H., der wiederholt „Allahu Akbar schrie“. Einem weiteren Passanten stach er sodann in den Rücken. Trotz seiner sechs Zentimeter tiefen Wunde verfolgte Jens O. den Killer, konnte aber das anschließende Gottes-Attentat auf den Zeitungsausträger Johannes B. (59) nicht verhindern, dessen Bein sofort – für immer – gelähmt war – „Allahu Akbar – Ihr seid alle Ungläubige“. Johannes B., der für den Rest seines Lebens einen Gehwagen benötigen wird, tritt als Nebenkläger in dem Prozess auf. Auch der couragierte Jens O., der den Täter trotz schwerster Verletzung weiter verfolgte, um Schlimmeres zu verhindern, wurde erneut am linken Unterarm verletzt.

„Köpfe für Allah – in dem Moment hat alles Sinn ergeben“ …

Danach rannte Sozialhilfeempfänger Paul H. auf den Passanten Siegfried W. aus Wasserburg zu und durchtrennte dessen Halsvene. „Du bist ein Ungläubiger, du musst sterben. Lege dich hin“, befahl er und stach neunmal auf den Familienvater ein. Infolge versuchte Paul H., „den Kopf von Siegfried W. abzuschneiden“. Nur dann, so glaubte er, sei das „Menschenopfer komplett“. Auf dem Bahnhofsvorplatz ließ er sich festnehmen weil er glaubte, die Polizei bringe ihn „ins gelobte Land“.

Zum Prozessauftakt in München gab sich der „mutmaßliche“ S-Bahn-Schlächter geständig, er bestätige fast jedes Detail, das ihm die Staatsanwaltschaft vorwirft. Auf Nachfragen des Richters gebe H. tiefe Einblicke in seine Psyche, in das „was möglicherweise ein Auslöser“ war. Mit dreizehn Jahren habe er mit Cannabis angefangen, fünf bis zehn Bongs am Tag, mit 14 wurde er zum ersten Mal mit Haschisch erwischt. Seit er 21 war, trinke er drei bis zehn Bier täglich. 2014 habe er dann bemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimme. „Auf dem Bahnsteig kamen dann Menschen auf mich zu, ich dachte, sie wären von Allah gebracht worden, dass ich sie umbringe“, sagt H. Er wisse, dass dies Wahnsinn sei, in dem Moment habe aber „alles Sinn ergeben“.

Gemäß einem psychiatrischen Gutachten sei der 28-jährige Messer-Hesse schuldunfähig und stand laut der Aussage Innenminister Joachim Herrmanns „unter Drogeneinwirkung“. Wegen des Attests gibt es auch keine Anklage, der Staatsanwaltschaft liest lediglich eine „Antragsschrift“ vor. Für den Prozess sind fünf Verhandlungstage angesetzt, das Urteil wird voraussichtlich am 17. August fallen.

Vielleicht ist ein Übermaß an Religion doch mehr als ein psychosomatischer Defekt?

122 KOMMENTARE

  1. Der Mörder ist nicht psychisch gestört, sondern ein gläubiger Moslem, der genau weiß was er tut, wenn er „Ungläubige“ unter Allahu Kackbar-Geplärre absticht und köpfen will, wie es der Koran ihm lehrt und auferlegt!

  2. Wenn dir so ein IDIOT über den Weg läuft, kannst du nur hoffen, dein Testament schon fertig in der Schublade zu haben……………

    Würden sich die Leute schützen (=bewaffnen) dürfen, wäre die Zahl der Opfer deutlich geringer……..

    Deshalb müssen wir für unser RECHT, uns EFFEKTIV (!) wehren und verteidigen zu können, kompromisslos eintreten.

  3. Jetzt soll er also eine bipolare Störung haben, der Musel-Killer. Menschen mit bipolarer Störung sind nicht aggressiv und morden sich nicht durch die Gegend. Es ist eine Beleidigung für diejenigen, die wirklich bipolar sind.
    Der Typ jedenfalls folgte nur dem, was seine Moslem-Ideologen ihm eingetrichtert haben.

  4. ich geh zum Zahnarzt
    wegen der empfohlenen
    Prophylaxe,
    warum macht unser Staat
    keine Prophylaxe
    und macht die Grenzen dicht?
    gesunde Zähne sind wichtig,
    noch wichtiger ist ein
    gesundes Leben überhaupt…

  5. Auf jeden Fall, kann da nur zustimmen, die Gasknarre im Schulterhoster oder ein Elektroschocker sollten heute so selbstverständlich sein wie frische Unterwäsche wenn man aus dem Haus geht.

  6. Kein Alkohol hat solch eine fatale Auswirkung auf das Hirn von schon eh Bekloppten wie Gras, Haschisch, Drogen jeder Art!! Ich kenne keinen, der über Jahre Drogen konsumiert und noch ganz klar in der Birne ist!! Das sieht man schon an den drogensüchtigen Politikern!

    Aber für solche bestialischen Verbrechen noch einen Drogen-Allah-Rabatt auszustellen, das ist wirklich das Allerletzte! Da wünscht man sich das Mittelalter zurück wo solche geistesgestörten Massenmörder direkt am Marktplatz entsorgt wurden!!

    In Texas werden diese Leute zum Glück noch nach ihren Verbrechen gebührend bestraft mit Todesstrafe! Die einzige Chance, den verzweifelten Angehörigen ein Weiterleben zu ermöglichen mit der Gewissheit: Die Bestie liegt auch unter der Erde!

    Diese verrückten Leute, die Mitleid mit solchen bestialischen Subjekten haben, die gehören in die Psychiatrie!! ZUM:

    PSCHYCHO
    THE
    RAPIST

    Ach das ist wohl ein Wort! 🙂

  7. Wie jetzt? Soll das etwa bedeuten, deutsche Behörden würden ALLEN ERNSTES und natürlich nur in diesem dramatischen Einzelfall, trotz Warnungen NICHT reagieren? DAS wäre mir und sicher jedem anderen PI-Leser völlig neu. Mein Weltild bricht zusammen. Sowas war ja noch nie da.

  8. Hm, so mancher wegen Mordes zu lebenslänglich Verurteilte, wird sich fragen, ob er nicht besser vorher die Religion gewechselt hätte, dann Anwalt, psychologisches Gutachten, …

  9. Das dürfen wir doch. Nun übertreiben Sie doch nicht so. Sie tun ja gerade so, als wolle uns die größte Kanzlette aller vergangenen und kommenden Zeiten unbewaffnet den wilden Tieren zum Fraß vorwerfen. Sie dürfen ÜBERALL, nach einigen wenigen Formalitäten wie Abgabe einer Speichelprobe, der Fingerabdrücke und eines Profilbildes und bei einer vorliegenden Unbedenklichkeitsbescheinigung …eine ECHTE DEUTSCHE TRILLERPFEIFE einsetzen. Aber natürlich nicht in der Nähe der Ohren des Angreifers. DAS widerum stellt eine übertriebene Härte dar. Also bitte, lassen sie uns wieder sachlich werden….:-)

  10. Wenn er lebenslang in die Geschlossene einfährt soll es recht sein. Das der Knabe einen ganz gewaltigen Defekt hat steht wohl außer Frage. Allerdings wäre es gut zu erfahren ob der ISlam eine solche schwere Erkrankung auslösen kann? Das wäre doch mal ein gutes Thema für eine Dissertation!

  11. Ja… wann lernen es die Naiven-Gutmenschen endlich❓ 😛
    An die Kosten darf ich gar nicht denken. 😥

  12. Alle die an den Paedophilen-Moerder Mohamett glauben und zu ihm beten sind psychisch gestoert.

  13. Ein bißchen OT, oder auch nicht:

    MIT SAMURAISCHWERT GETÖTET
    Cousin stirbt nach Streit bei Familienfeier
    Stand: 12:52 Uhr
    Bei einer Familienfeier bei Bergisch Gladbach hat ein 38-Jähriger seinen Cousin mit einem Samuraischwert getötet. Eine Mordkommission untersucht die Hintergründe. Der Mann war wohl angetrunken.

    Ein heftiger Streit auf einer Familienfeier bei Bergisch Gladbach hat tödlich geendet. Ein 38-Jähriger soll seinen zehn Jahre älteren Cousin mit einem Samuraischwert umgebracht haben. Der mutmaßliche Täter habe sich aus bislang ungeklärten Gründen am Freitagabend auf der Feier bei Kürten im Rheinisch-Bergischen Kreis mit seinem Verwandten gestritten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

    Der Mann war wohl angetrunken. Im Verlauf des Streits soll er seinen Cousin mit einem Samuraischwert angegriffen und ihn schwer verletzt haben. Der 48-Jährige starb noch am Ort, bevor die Rettungskräfte eintrafen.

    Der Verdächtige ließ sich ohne Widerstand von der Polizei festnehmen. Woher er das Samuraischwert hatte, ist noch unklar. Viele Fragen seien noch offen und würden erst in den Vernehmungen am Samstag geklärt, sagte ein Polizeisprecher.

    So machte er vorerst keine Angaben dazu, woher der Verdächtige stammt und um was für eine Feier es sich handelte. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Wann genau der mutmaßliche Täter am Samstag dem Haftrichter vorgeführt wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article167613634/Cousin-stirbt-nach-Streit-bei-Familienfeier.html

    Das liest sich nicht so, als ob ein Deutscher der Mörder ist. Deutsche besitzen selten Schwerter, mit denen sie ihren Cousin töten.

  14. woher er das Schwert hatte…Typisch Systempresse. Sicher aus „Dem Darknet“…. Diesem mystischen, den Satan anbetenden Sektenclub. Huhu…Huibuh…..Recherchen laufen noch, V-Leute werden gefragt…Millionen an Bestechungsgeldern fliessen deswegen….
    Solche Schwerter bekommt man nämllich NIEMALS für ein paar Euro bei jedem Händler nachgeschmissen…

  15. Auch bei dem Hamburger Allah-Jünger und Mörder wurde von einem „Experten“ des ZDF schon wenige Stunden später die Ferndiagnose „psychisch krank“ gestellt, obwohl er den Araber gar nicht kennt.
    Da stellt sich die Frage, ob grundsätzlich alle Muslime mehr oder weniger psychisch krank oder labil sind und damit unberechenbar.
    Offensichtlich bewirkt die schon im Kindesalter beginnende Indoktrination mit den mörderischen Suren-Versen des Koran gegenüber den „Ungläubigen“ eine unberechenbare Verhaltensweise, die allerdings von unseren Politikern und Kirchenleuten nicht erkannt wird.

  16. Sehr ungeehrte Justiz,
    Da wundert ihr Wanzen euch noch darüber, dass es an „Hatespeech“ nur so hagelt? Was glaubt ihr eigentlich, wer ihr seid?

  17. Leute, ihr sprecht mir alle aus der Seele.
    ich frage mich wie diese derzeitige Odyssee noch enden wird.

  18. Wir leben quasi in einer Diktatur der Irren, die hier völlig straffrei jede Art von Verbrechen begehen können. Wieder eine Minderheit, die ein ganzes Volk terrorisiert.

    Sperrt solche Irren alle in ein Lager, dann sind sie unter sich und können den Stimmen folgen. Der Schutz der Allgemeinheit hat Vorrang vor den vermeintlichen Rechten der Irren.

  19. Auf keine Gnade darf der, vom medizinischen Standpunkt aus offensichtlich ausnahmsweise mal wirklich, Geisteskranke vor dem PI-Leser-Tribunal hoffen! – Unser Zorn ist gerecht! Selbstgerecht!

    Wir sind zähnefletschende, hungrige Löwen und zerreißen zur Belustigung des Volkes einfach alle, die man uns zum Fraße in die Arena wirft. – Sogar Christen.

    Yippie Aye Yay!

    OT: In den ZDF-Hauptnachrichten bekam der AfD-Wahlkampf heute eine ganze Sekunde: Schwenk auf Paul Hampel ohne Ton. (Nicht einmal Steffen Seibert hassen die da anscheinend so sehr.) Die übrigen nennenswerten Mitbewerber bekamen Redezeit, so dass sich der Wahlberechtigte vor der Glotze ein Bild machen konnte. Gelebte Demokratie. Ausgewogenheit. GEZ: Ich zahle gern.

  20. Heute Nacht vor x Jahren wurde die Mauer gebaut, die friedliebende Sowjetunion stimmte zu, dass ihr nicht lebensfähiger Wurmfortsatz namens „DDR“ den Asyltsunami in Richtung Westen stoppen darf.
    Vergessen sind die über 1300 Opfer die an der Mauer erschossen wurden durch deutsche Grenzposten. Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen. Zumindest gab es heute eine kleine Zusammenkunft, von der Presse wenig beachtet.

    https://lgmauerweg.de/termine/

  21. Zusätzlich:

    „Erinnerung. Emotionen. 100Meilen. Der Berliner Mauerweglauf
    Der Mauerweglauf erinnert alljährlich an den Mauerbau und die Opfer der deutschen Teilung, 2017 am 12./13. August. Die 100MeilenBerlin werden dann Dorit Schmiel gewidmet sein, die 1962 bei einem Fluchtversuch ums Leben kam.Die 100 Meilen lange Strecke führt um das westliche Berlin und entspricht dem früheren Grenzverlauf. Schirmherr ist der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Rainer Eppelmann.

    Anmeldungen für den Mauerweglauf 2017 können leider nicht mehr entgegen genommen werden. Sowohl bei den Einzelläufern als auch bei allen Staffeln ist das Teilnehmerlimit bereits erreicht worden. Alle freigegebenen und bezahlten Anmeldungen sind in den vorläufigen Startlisten zu finden. Über eine Warteliste haben etwa 100 Einzelläufer die Chance, bei Absagen nach und nach ins Starterfeld aufzurücken. Weitere Anmeldungen für die Warteliste sind leider nicht mehr möglich.“

  22. Islam is a religion of peace: A piece of you here, a piece of you there …

  23. Jeder kann sich ein Messer kaufen und für den Notwehrfall selber bewaffnen. Selbst wenn das Messer nicht dem erlaubten Rahmen entspricht, darf man es in einer Notwehrsituation einsetzen um sein Leben zu verteidigen. Gleiches gilt übrigens auch für Schusswaffen.

  24. Vergessen sind die Opfer. Eine traurige Bilanz, Menschen zweifelhaften Leumundes wie Frau Merkel, Gysi und andere sind Merkmale der sozialen Verwahrlosung ins dieser Gesellschaft.

  25. Es drängt sich der dringende Verdacht auf, dass der Islam schwere bis tödliche Psychosen verursacht, weswegen er vorsorglich, wie auch Drogen auch, verboten werden sollte! Die Hinweise liefern die Medien selber, in dem sie die „Allahgläubigen“ Attentäter meistens als psychisch krank einstufen!!!

  26. OT
    Habe eben eine Story über den Einsatz Deutscher Frontex Polizisten gesehen…
    Frage:
    Wer Bezahlt diese Volksschädlinge?
    PS Warum Verdient ein Deutscher Landarzt
    weniger als diese Schlepperhelfer?
    (Auserdem gehören Dieselmotoren auf Schlepperschiffen Verboten, Ironie off)

  27. ichboeserich

    Solche Schwerter bekommt man nämllich NIEMALS für ein paar Euro bei jedem Händler nachgeschmissen…

    Die liegen hier in jedem Asialaden im Schaufenster ( alles unter 100€)

  28. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  29. „psychisch gestört“ sind eigentlich alle, die ihren gesamten Alltag und alle Handlungen nach einem unsichtbaren Überwesen und dem von seinem angeblichen Propheten verfassten Märchenbuch ausrichten (und dabei überwiegend Gewalt im Sinn haben).

  30. Vorhin kam das noch in den Radio-Nachrichten, aktuell schon nicht mehr.
    Wer hat da wohl interveniert ? Haddo oder die geistesgestörte Angie ?

  31. Jede Moschee ist eine psychatrische Anstalt. Leider eine offene.

  32. My name is Omar,
    I have a bomb in my car,
    Allahu Akbar!

  33. Wenn ich die Umfrage von „Die Linke“ sehe, könnte ich kotzen.

  34. Nah ja bei lebenslänglich Verurteilt sinds in der Regel nur ca 20 Jahre
    psychologisches Gutachten bringt deutlich lännger in der Psychiatrie

  35. Ich bin der Meinung, dass jemand, der allen Ernstes sich als Anhänger des Islam bezeichnet, unter den Voraussetzungen des § 20 StGB zu sehen ist. In diesem § heißt es, dass jemand schuldunfähig ist, der das Unrecht einer Tat infolge „einer krankhaften seelischen Störung, einer tiefgreifenden Bewusstseinsstörung, wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit“ nicht einsehen kann. Diese Voraussetzungen treffen m.E. in vollem Umfang auf den Islam zu. Zum Schutz der Allgemeinheit ist eine lebenslange Unterbringung aller dieser Leute in einer psychiatrischen Einrichtung zwingend geboten.

  36. @ ichboeserich 12. August 2017 at 21:35

    „Sie dürfen ÜBERALL, nach einigen wenigen Formalitäten wie Abgabe einer Speichelprobe, der Fingerabdrücke und eines Profilbildes und bei einer vorliegenden Unbedenklichkeitsbescheinigung …, eine ECHTE DEUTSCHE TRILLERPFEIFE einsetzen. Aber natürlich nicht in der Nähe der Ohren des Angreifers. DAS wiederum stellt eine übertriebene Härte dar. Also bitte, lassen Sie uns wieder sachlich werden….:-)“

    Sehr schön 😉 Sie vergaßen allerdings zu erwähnen, dass diese Trillerpfeife nicht länger als drei Zentimeter sein darf (sie könnte sonst als illegale Stichwaffe missbraucht werden!) und unbedingt das deutsche Prüfzeichen (auf keinen Fall älter als drei Jahre!) und die ebenfalls aktuelle EU-Zulassung haben muss. Ansonsten trifft einen als einer, der hier schon länger lebt, völlig zu Recht die ganze Härte des Gesetzes! 😉

    Aber im Ernst: Ich habe mich für alle Fälle gerade angemessen bewaffnet. Ich möchte nämlich nicht wie vom perfiden Merkelmonster gewünscht völlig wehrlos sein, wenn ein Mohammedaner mein Leben oder – genauso wichtig – das eines anderen Menschen bedroht. Das sonstige Rechtliche lässt sich danach immer noch regeln. Und zudem gilt: Verboten ist, sich erwischen zu lassen 😉

  37. Aber bitte gaaanz weit weg von uns – Sibirien hat viel Platz!

  38. #Schreibknecht

    Natürlich dürfen Sie eine illegale Schusswaffe einsetzen, wenn Sie einer abstechen will.

    Wenn Sie aber mit einer illegalen Schusswaffe erwischt werden, werden sie wegen unerlaubten Waffenbesitzes angeklagt (!) Das ist eine strafbare Handlung, nach geltendem Recht.

    Für MESSER gilt das – grundsätzlich – im übrigen EBENSO (!), was den meisten nicht bewusst zu sein scheint.

    Mein Beitrag zielte deshalb darauf, das Tragen von Schusswaffen (echten, kein Kinderspielzeug) und sonstigen Waffen (zB Messer) aus der Illegalität herauszuholen und zu erlauben, nach erleichterten Bedingungen, als sie derzeit bestehen…….

  39. Heutzutage kann man in Deutschland am helllichten Tag in jedem öffentlichen Verkehrsmittel abgestochen werden. Immer wenn man also ein öffentliches Verkehrsmittel betritt, muss man diese Tatsache im Hinterkopf haben. Man kann auch mit einer Axt erschlagen werden oder zur Abwechslung Säure ins Gesicht bekommen. Das sich ein Volk so etwas bieten lässt ohne auf die Barrikaden zu gehen, ist echt der Hammer. Die Frage, die sich also förmlich aufdrängt: Wann kommt endlich jemand und bereitet diesem europäischen Albtraum ein Ende?

  40. Die Teflonpfanne hat kein Blut an den Händen, die hat höchstens Sägespäne in den Haaren, noch aus Zeiten als sie die parteiinterne Konkurrenten (Merz, Koch …) abgesägt hatte, bevor ihr diese ernstlich gefährlich werden konnte, so dass am Ende, jedenfalls dem Anschein nach, nur noch die opportunistischen Klatschäffchen übrigblieben, die einem gerade so bildhaft in den Sinn kommen, während man das hier liest.

  41. @ Schreibknecht: Das ist falsch.
    Details kann ihnen Manfred Götzl, Vorsitzender Richter am OLG München sagen.

  42. Und den dummen Deutschen erzählt man, daß Computerspiele gefährlich sind!…
    Solchen Vollidioten wie diesem Drecks-Moslem würde man eigentlich nur noch die Wiedereinfürung der Todesstrafe wünschen…das Dumme DARAN ist nur, daß DIESE danach an uns Bios auch angewandt werden würde…z.B. wenn man seine GEZ nicht bezahlt…

  43. #Erbsensuppe

    Mit diesen lächerlichen E-Schockern, die für Privatpersonen frei käuflich sind, werden sie im Ernstfall rein gar nix ausrichten…………
    Da haben sie schneller ein Messer zwischen den Rippen oder eine zerbrochene Flasche im Gesicht, als sie gucken können, wenn sie dem MONSTER zu nah kommen………
    Was wirklich helfen würde wären Distanzwaffen………
    Reizgar haben sie im übrigen oft genug schneller im Gesicht als die Monster….
    Dieses ganze Kinderspielzeug sind nichts als Scheinlösungen und Beruhigungspillen……..im Ernstfall helfen sie – selten -…………zuuuuuuuu selten……….

  44. Da die Bibel von den Christen ja auch das Töten Ungläubiger fordert, denn, das hat der Vergleich zwischen der blutrünstigen Bibel und dem Koran ja eindeutig ergeben, können sich jetzt alle christlichen Mörder outen und den wahren Toetungsgrund darlegen. Die Psychologen werden sich die Hände reiben. Wenn dann alle in die Psychiatrie verlegt werden, haben wir auch wieder Platz für die deutschen Kleinkriminellen.

  45. Ein verkommener Goa-Tripper mit Drogen-induzierter-Psychose.
    Wer Stimmen von „Allah“ dem Allergrössten hört , ist schizophren und Moslem.Nicht bipolar.Wie es der Dreckspsycho“gutachter“ noch zu euphemisieren versucht, samt eingebautem Sympathie-Moslembonus
    Bleibt zu hoffen, dass der Partyhopper bis ans Lebensende nach Paragraph 63 Stgb im15 qm Viererbettzimmer durch und durch psychiatrisiert wird.
    Eine schlimmere Strafe als Psychiatrie gibt es hierzulande nicht.
    Trifft aber nur Biodeutsche.Keine Sorge, die F-linge kriegen selbst für mehrfache Intensivfachkrafttätigkeiten nix ab, siehe „King Abdomen“, der seine „Goldene Horde“ in Bautzen weiter anführen darf.
    Hauptsache man bleibt gesund.

  46. So mancher, der einen Mord plant, informiert sich, wie er vorher zum Islam konvertiert, um straffrei auszugehen. Mir ist ein solcher Fall bekannt, die Staatsanwaltschaft befasst sich (hoffentlich) damit.

  47. Religion könnte man als legalisierte Geisteskrankheit definieren:

    Die sogenannten Gläubigen fühlen sich permanent von einem großen Geist (Gott, Allah usw. genannt) oben im Himmel per breitbandiger Kommunikationsverbindung (mit lückenloser Erfassung aller Gedanken, Gefühle und Taten) überwacht, der alle derart gewonnenen Informationen in einer gigantischen Datenbank abspeichert.

    Statt aus Steckdosen, Fernsehern und ähnlichem wie bei ganz gewöhnlichen, sozusagen illegalen Geisteskranken spricht Gott aus Büchern und aus den Mündern seiner Sendboten (Priestern, Propheten, Gottessöhnen, Halbgöttern und ihren weiblichen Pendants) direkt zu ihnen.

    Nach dem Tod wird die Seele körperlos mittels Beamen in den Himmel geschickt und dort anhand der lebenslangen Datenbankaufzeichnungen eine individuelle Untersuchung durchgeführt. Besteht der Angeklagte die Prüfung nicht, schickt Gott ihn zu seinem engsten Mitarbeiter „Satan“ in die Hölle, um ihn dort zu bestrafen.

    Diese Wahnsysteme traten natürlich im Laufe der Jahrtausende in immer wieder neuen Variationen auf. Die Götter selbst hat aber noch nie jemand gesehen oder gehört, obwohl es den Erschaffern und Beherrschern des Universums, die die Welt bis hinab zu jedem Atom vollständig kontrollieren, ein Leichtes sein müsste, mit jedem Menschen zu allen Zeiten und überall direkt Kontakt aufzunehmen. Hier sind die illegalen Geisteskranken die Ausnahme, weil denen die Gnade direkter göttlicher Ansprache immer wieder zuteil wird 😉

  48. In Nevada baut Elon Musk die größte Akkufabrik.
    In Deutschland brauchen wir die größte Irrenanstalt für alle, die den Koran falsch interpretieren.

    Wenn Merkel weiter im Bundeskanzleramt bleiben sollte, wird sich das Problem aber auch lösen, denn dann können Versorgungssuchende nicht mehr lange mit Geld hergelockt werden.

  49. Diese Störung ist charakteristisch für Moslems. Wenn der Typ nicht schuldfähig ist, dann ist es kein Moslem. Diese gestörten Spinner werden auch noch mit Samthandschuhen angefasst. Eine Gnade welche ihnen in den jeweiligen Heimatländern wohl kaum zuteil werden würde. Deutsche werden für kleinste, albernste Vergehen auf das härteste bestraft. Diese Troglodyten treiben hier ihre Spielchen und werden in angenehmsten Einrichtungen untergebracht. Selbstverständlich nur so lange bis eine linke Psychologin mit Doppelnamen der Ansicht ist das er geheilt ist. Same procedure as every year, James……….das ist nicht fortschrittlich oder human. Es ist eine Verhõhnung der armen Opfer. Der Islam hat unsere Schwäche gefunden. Toleranz kennt man bei denen nicht. Hier aber sehr wohl. Schade das solche Leute unsere Freundlichkeit ausnutzen. Es ist gleichzeitig unser Untergang.

  50. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Messerangriff-in-Doehren-Brueder-zu-zehn-Jahren-Haft-verurteilt

    Zwei kurdische Brüder sind am Freitag wegen eines brutalen Messerangriffs auf fünf Verwandte vom Landgericht Hannover zu Haftstrafen von neun und zehn Jahren verurteilt worden. Während sie ihre Cousins und eine Cousine attackierten, riefen sie dabei Sätze wie

    „Warum stirbst du nicht?“.

    Hannover . Bülent E. muss neun Jahre, sein Bruder Erhan E. sogar zehn Jahre ins Gefängnis. Anfang Januar waren sie in Döhren jeweils mit zwei Messern bewaffnet auf offener Straße auf vier Cousins und eine Cousine losgegangen und hatten dabei alle Opfer lebensgefährlich verletzt.

    Die Schwurgerichtskammer unter Vorsitz von Richter Wolfgang Rosenbusch erkannte auf versuchten Totschlag in fünf Fällen.

    Streit um Ehefrau eskaliert

    Vorausgegangen war dem Angriff ein langer Streit zwischen zwei kurdischen Familienclans um Bülent E.s Ehefrau. Anfang 2011 hatte E. seine Cousine ersten Grades geheiratet. Ein Jahr später kamen die beiden nach Deutschland. E. soll seine Ehefrau regelmäßig geschlagen und sich nicht um die gemeinsame Tochter gekümmert haben, die schwer krank ist. Die Ehefrau kündigte an, sich von ihrem Mann scheiden lassen zu wollen und zog mit der gemeinsamen Tochter zu ihrer Mutter nach Garbsen.

    Bei einem Telefonat am 5. Januar, bei dem die Mutter vom ältesten Bruder Bülent E.s überredet werden sollte, ihre Tochter vor die Tür zu setzen, um gezwungen zu sein, zu ihrem Ehemann zurückzukehren, eskalierte die Situation. Der Anrufer beleidigte die Mutter der betroffenen Ehefrau mit den Worten: „Deine Milch ist unrein.“ „Das ist eine Art von Beleidigung, die uns nicht geläufig ist, aber in kurdischen Kreisen extrem negativ aufgefasst wird“, sagte Richter Rosenbusch in seiner Urteilsbegründung. Ein Bruder der Ehefrau wollte den Anrufer daraufhin vor dessen Wohnung an der Helmstedter Straße zur Rede stellen. Die beiden Männer gerieten jedoch in Streit und riefen jeweils ihre Brüder zu Hilfe. Auch Bülent und Erhan E. stiegen in ein Auto, nachdem sie sich zuvor mit je zwei Messern bewaffnet hatten, und fuhren nach Döhren. Dort angekommen, sprangen die Brüder aus dem Mercedes und stachen auf die Mitglieder des anderen Familienclans ein. Die Opfer trugen lebensgefährliche Bauchverletzungen davon. Dabei riefen sie Sätze wie: „Ich bring euch alle um“ oder „Warum stirbst du nicht?“. Auch als die Polizei die beiden Angreifer festgenommen hatte, verhielten sie sich weiterhin aggressiv.

    Höhere Strafe gefordert

    Den Urteilsspruch am Freitag nahmen sie dagegen mit gesenkten Köpfen und versteinerten Mienen zur Kenntnis. Die Einlassungen der Angeklagten, sie seien nicht die Angreifer gewesen, sondern hätten sich lediglich gegen die Attacken ihrer Cousins verteidigt, ließ das Gericht nicht gelten.

    Die Beweise zeigten eindeutig das umgekehrte Bild. Bei der Strafe war die Kammer deutlich unter der Forderung der Staatsanwaltschaft geblieben, die zwölf und 13 Jahre Haft für die beiden Brüder gefordert hatte.

  51. Schon wieder die Pillen vergessen?
    Der Koran hat einiges aus Bibel und Thora geklaut.
    Aber die Befehle Allahs „Ungläubige“ zu töten gibt es nur im Koran…
    Im Übrigen gilt das Neue Testament Jesu. Das Alte Testament der Bibel ist eher als Geschichtsbuch zu lesen.

  52. Die antideutsche Islamisierung findet nicht statt“ Tagebücher

    „Mein Sohn erzählte mir, dass ein Imam in die Geografiestunde gekommen sei, etwas über die „Fünf Säulen des Islam“ erzählte und die Kinder aufforderte, bis zum Moscheebesuch Fragen zur Religion vorzubereiten.“

    http://www.stern.de/panorama/rendsburg–schueler-schwaenzt-ausflug—moschee-streit-landet-vor-gericht-7573128.html

    Fragen seien bitte ans Bildungsministerium zu richten

    Im Ministerium in Kiel steht man hinter ihrer Entscheidung, erklärt der Bildungssprecher Thomas Schunck

    http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Ministerium/OrganisationAnsprechpartner/OrganisationAnsprechpartner_node.html

  53. sunsamu, vielen Dank für deinen Beitrag. Meine Pillen gegen Naivität kann ich dir auch nur wärmstens empfehlen. Es ist alles eine Sache der Interpretation, das solltest du in den letzten beiden Jahren gelernt haben, ansonsten wähle bitte trotzdem AFD!

  54. Wir können von Muslimen lernen – Im Islam werden sehr viele menschliche Werte sehr stark verwirklicht. Damit meine er „auch die Toleranz“.
    Wolfgang Schäuble CDU
    Bundesminister der Finanzen

  55. Ballistisches Pfefferspray hat eine Reichweite von 4 Metern. Dann den ersten Effekt nutzen und mit dem. 500000Volt schicker grillen und oder einen Kugelschreiber ins Auge. Der macht nie wieder was.

  56. Eduardo 12. August 2017 at 23:13
    Möchten sie damit sagen, dass durch die Handlungen von Mohammedanern gemäß ihrem Koran auch den Christen mal klar werden sollten das es auch ihren Glauben aufgeben sollten?

    In der Bibel steht das Gott sich um Kinder kümmert die keine Eltern haben, was so viel bedeutet, dass sich diese Kinder nicht an Gott wenden, sondern Gott an die Kinder
    und dass es Kinder gibt die keine Eltern haben, auch im Sinne von Eltern die ihre Kinder im Stich lassen, sie verwahrlosen lassen, sich nicht richtig um sie kümmern gibt es, das ist auch bekannt:
    doch was können dann solche Kinder, die ja auch mal Erwachsene werden dann dafür, dass sich Gott um sie kümmert, sie deswegen an Gott glauben, weil sie dieses Kümmern von Gott auch noch im Leben erlebt haben als Kinder und deswegen eine Bindung zu Gott haben, die andere nicht so haben?

    Das der liebe Gott im Christentum das mit Menschen macht was sie schreiben war mit nicht bekannt.

  57. Unfassbar: 10% freuen sich immer noch und können von der ‚richtigen Linie‘ den Hals nicht voll kriegen?

  58. Unfassbar: 10% freuen sich immer noch und können von der ‚richtigen Linie‘ den Hals nicht voll kriegen?

  59. Und ich dachte schon am 25. September kommt erstmal eine neue Mehrwertsteuererhöhung und Luxussteuererhöhung und und und, auf ein Ende von ‚Geld zum Herlocken‘ wäre ich nicht gekommen?

    Solange nicht alle bei Wasser und Brot angekommen sind, ist da doch noch Steuererhöhungsluft nach oben, das war doch ein Lockruf bis in jeden Winkel der Welt, ab 25. September erwarte ich eine Flüchtlingslawine, weil dann für vier Jahre gewählt ist und danach lange kein Wahlkampf auf Bundesebene: also freie Lawine vier Jahre lang?

  60. Raider heißt jetzt Twixx, sonst ändert sich nix.

    Wenn religiöser Fanatismus jetzt unter „psychische Störung“ eingeordnet wird, muss man halt mal gesamtgesellschaftlich darüber nachdenken, was man alles mit den Psychos machen kann und will. Mir persönliche ist es eigentlich egal, ob der Typ, der vor mir steht und mir den Kopf abschneiden will, jetzt Psycho ist oder sich Islamist oder Gotteskrieger oder was weiß ich, nennt. Es ist wieder typisch für die BRD, Probleme durch Umbenennen aus der Welt zu schaffen, statt sich dem wirklichen Problem zu stellen.

  61. Wenn das so stimmen würde dann gehört jeder der Muslime nicht sicherheitsverwahrt des gemeinsamen Mordes abgeurteilt. Damit hat diese Richter indirket die Kartellparteien angeklagt!

  62. Rechtsstaat Deutschland heißt: Jeder der 2-5 Mio Neu- oder Alt-Muslime hier ist psychisch krank und also nicht voll bestrafbar. Jeder Einheimische, der für 20,- Ladendiebstahl macht, ist voll strafbar. Das ist der Rechtsstaat in Deutschland. Resümee: es gibt keinen Rechtsstaat. Jeder Richter handelt nicht nach dem Recht. Das ist genauso eine Lüge wie Merkels Versprechen bis 2025 Vollbeschäftigung zu haben. Die Mio. Neu-Muslime werden nie einen Job finden, weil allein ihr IQ zu niedrig ist (ca. 87). Die Kultur der Araber und Afrikaner heißt alles andere als 40-Std. – Woche. Deren Kultur ist ficki-ficki- und Handy-Handy. Nebenbei werden dann straffrei Drogen verdealt oder andere kriminelle Vergehen getätigt. Relativ straffrei natürlich. Nur Einheimische werden wegen jeder Scheiße hart betraft, mit Ausnahme linker Terroristen z.B. in Hamburg.

  63. Sozialhilfeempfänger –> Azoren….
    Na dem gehts ja gut. Ich war mal auf den Azoren. Das ist extrem teuer, da es keine Charterflüge dahin gibt.

    Ansonsten: Diese Konvertiten sind oft noch vergifteter als die Originale. Sie wollen ja beweisen, wie gut sie sind in ihrem neuen Glauben. Aber ich nehme niemandem mehr das Märchen von psychischer Gestörtheit ab. Natürlich sind sie das rein von ihrer Gesinnung her, aber die wissen genau was sie machen.

  64. Es gibt eine völlig neue Zeitenrechnung in Europa: Die Epoche mit den Neu-Muslimen im Land. Die Gesetzbücher müssen neu geschrieben werden. Die Verbrechen sind teilweise neu und von neuer Qualität.

  65. Diese „Diagnose“ ist aber besser,als wenn er schuldfähig wäre.
    Denn dann kommt er in eine forensische Klinik und das ist v i e l besser,als in ein Gefängnis.

    Da gibt es nämlich nicht die Freiheiten,die Knastinsassen genießen.
    x-box,Fernsehen,individuelle Interessen, Fehlanzeige !

    Zunächst gibts die Eingewöhnungsphase mit strengem Tagesablauf.Alles ganz genau nach Plan.
    Besuch darf er in der ersten Zeit gar nicht bekommen.Ab wann,das entscheidet ein „Arzt“.
    Er bekommt Medikamente,die er aber nicht nehmen muß.
    Aber wenn er sie nicht nimmt,dann darf er gar nicht aus dem Zimmer.
    Und wenn er sie nimmt,dann ist er davon derart zugedröhnt,daß er nur noch als wandelndes Gespenst träge umherkriecht.

    Und jedes Jahr entscheidet ein „Gutachter“ über den weiteren Ablauf.
    Nimmt er sich auch nur ein Stück Brot vom Teller in der Kantine mit aufs Zimmer oder kommt mal zu spät zu irgendwas,etc. dann wird die Schraube wieder angezogen.

    Der Gutachter wird nach Gutachten abgerechnet und hat allein schon deshalb ein wirtschaftliches Interesse daran,daß sein „Kunde“ lange drinbleibt.

    Nicht umsonst sterben die meisten Kriminellen nicht im Gefängnis,sondern in der Forensik. Denn da gibt es lebenslänglich und daß sind mitunter nicht nur 15 Jahre.

  66. Stimmt,es kommt in einer Notwehrsituation nicht auf die Waffe an auch wenn sie illegal ist.
    Es kommt allein auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel an.
    Und ob der Angriff gegen mich andauerte oder jederzeit erfolgen konnte und ich keine andere Möglichkeit hatte.

    Allerdings gibt es danach ein getrenntes Verfahren wg. Verstoßes gegen das Waffengesetz.

  67. Wenn um das Vergewaltigen von Frauen geht die nicht islamkonform angezogen sind besteht das gleicher Problem. In Israel wird darüber diskutiert ob man Muslime nicht pauschal kastrieren soll!

  68. Offensichtlich ist bereits der Hinweis, Mitglied dieser bestimmten Ideologie/Religion zu sein, ein Indiz auf eine schwere psychische Störung, weshalb wohl jeder IS-Terrorist nicht schuldfähig sein wird.

  69. Es gab im Mai letzten Jahres eine Messerattacke mit einem Toten und 2 Verletzen?? Es gibt so viele „Einzelfälle“ dass ich mittlerweile schon die Übersicht verloren habe

  70. In Israel ist es der jüdischen Bevölkerung erlaubt eine Waffe zu tragen und trotzdem passieren derartige Angriffe. Durch einen gezielten Schuss werden aber weitere Angriffe verhindert. Wusstet ihr dass in Deutschland menschen Jüdischer Herkunft Waffen mit sich führen dürfen?

  71. Ein Identität loses Europa ist „dem Untergang geweiht“
    Wie viele Tote braucht es, wie viele abgeschlagene Köpfe bis die europäischen Regierenden die Lage begreifen, in die sie Europa gebracht haben?

  72. Mal an die „Gläubigen hier gerichtet. Mit ihrem Testamentsquatsch 1 und 2.
    Mir als geistig gesundem Ungläubigen ist es nicht vermittelbar, warum Testament 1 nicht mehr gilt, umgeschrieben worden ist. Hat da ein Wissender auf diesem Blog hier eine Erklärung?
    Eine, die auch mit normalem Menschenverstand ohne spirituelle Ader zu verstehen ist?

  73. Ist es noch niemand aufgefallen und alle tun erstaunt, dass es Geisteskrankheit sein kann, welche solch Verbrechen bewirkt?
    Islame Schizophrenie ist eben eine solche immer wiederkehrende. Der Vorgang ist immer derselbe. Von der Ansteckung durch einen
    Mentor, oder Imam oder Messias oder Missionar (wie auch immer) mittels menschlicher abstrakter Sprache
    und eindeutiger Botschaft, wird ein naives Medium damit mental beaufschlagt, konkrete Übungen anbefohlen wie dieses fünfmalige
    tägliche Beten mit Unterwefungsrithus und damit eine autosuggestiven Intensivierung dieses
    Verhältnisses auf das Medium verstärkt, bis das Opfer, in einer gleichorientierten Gemeinschaft eingefangen und gelenkt, sich der
    Suggestion des Koran nimmer entziehen kann und körpereigene Endorphine des
    derart Insultierten, den so genannten „Akutzustand“ im Krankheitsbild der Schizophrenie hervorrufen, nämlich der Stimme dieses
    eingebildeten Gottes gehorchend, den Auftrag zum Töten von „Ungläubigen“ ausführt. wobei zumeist seine Selbstaufgabe durch Suizid
    einhergeht.
    Abhilfe ist durch Unterbinden dieser hier nun bekannten Vorgänge möglich.

  74. Gut möglich, dass der Mörder psychisch gestört war. Aber wenn ein psychisch gestörter auf den Jesus-Trip kommt (mehrfach erlebt), nervt er einen höchstens mit seinem „Jesus liebt Dich“-Gesabbel, aber sticht einen nicht tot.

  75. Danke Merkel. Lass schön weiter die Grenzen auf, damit noch mehr solche tollen Menschen unser Land besuchen. Auch wenn er ein Konvertit war, ohne das so viele von denen hier wäre, würde er gar nicht auf die Idee gekommen sein, zu konvertieren.

  76. Das ist als würdest du die Patienten fragen warum der Beipackzettel ständig geändert wird. Das wird gemacht damit der Patient immer Patient bleibt und nicht plötzlich gesund wird.

  77. Heißt das der junge Mann geht jetzt in die Klapse und wird ansonsten den Rest seines verdammten Lebens auf Kosten der Steuerzahler in diesem Land verbringen? Sollte mal verbreitet werden! Aber ZDF oder ARD würden sich ja eher die Zungen abbeißen.

  78. wer Menschen köpft, lebendig verbrennt, von Hochhäusern wirft und masssenhaft ermordet, ist in UNSEREN Augen nicht normal – dass ist UNSER großer Fehler.
    Diese Menschen sind nicht „krank“ sie haben nur eine Ideologie im Kopf, die in unseren Augen zu kranken Taten führt.

    Gegenfrage:
    Waren Mengele krank ? Waren die SS-Truppen krank, die Einsatzgruppen, die Wachmänner im KZ, die das Gas aufgedreht haben ? War Hilter krank? Also nur Personen, die eigentlich unser aller Mitleid verdienen und nur in eine Therapie gehört hätten ? Stalin ? Pol Pot ? Mao ? Aha….

  79. Man liest auch nichts mehr von dem 35-jährigen „Studenten“ aus Heidelberg, der mit einem Auto in eine Menschengruppe fuhr. Kein Name, kein Bild – nix. Vermutlich auch „Bipolare affektive Störung“? Gibts da auch mal einen Prozess oder springt der schon wieder frei rum? Fragen über Fragen …

  80. Deshalb schiebt Australien Muslime ab. Die einzigte Sicherheitslücke die Australien haben sind Muslime die zu einem bestimmte Stichtag, das Einbürgerverbot von Muslime Australier wurde oder zufällig im Australier zum Muslim bekehren lassen haben!

  81. Adolf Eichmann hast du vergessen. Der wurd ein Israel wegen millionenfache Judenmord abgeurteilt und gehängt. Aber Heiko Maas sieht diesem Adolf Eichmann zum verwechseln ähnlich aus!

  82. #charly

    Ich wusste das nicht, aber das leuchtet jedem ein………..und ist auch richtig so. Ich plädiere dafür, angesichts der aktuellen Gegebenheiten, von Politikern vorsätzlich geschaffen, dieses Recht auch anständigen Bio-Deutschen, mit sauberem Führungszeugnis, zuzubilligen.

  83. Moment, das Gericht hat Recht. Der Angeklagte kann nichts dafür!
    Wenn man davon ausgeht dass das Gericht die Scharia umsetzt, hat Allah ihm die Hand geführt. schliesslich ging er auf Ungläubige los. Und das ist durch den Koran legitimiert.

  84. @ich2:
    Das macht die Sache „ungefähr unendlich“ schlimmer! Dieses Stück „ganz alter Essens-Rest“ hat sein Recht verwirkt, auf diesem Planeten leben zu dürfen…

  85. In diesem Fall war der Täter aufgrund von Drogenmissbrauch schon längst nicht mehr richtig im Kopf. Das hatte nicht wirklich was mit Islam zu tun.

    Aber Moslems, die aus dem muslimischen Kulturkreis stammen, werden hier nach ihren Taten auch erstaunlich oft als psychisch gestört eingestuft. Ich hab eine Erklärung dafür, Meinungen interessieren mich.

    Warum islamistische Täter psychisch labil sind – oder auch nicht
    Eine Frage der Perspektive

    Es gibt einen maßgeblichen Unterschied zwischen deren Kultur und Religion und unserer.
    Im Islam besteht die Verbindung zwischen Gott und dem einzelnen Menschen im Gehorsam, im Christentum ist die Verbindung die Liebe.
    Der Moslem muss die Gesetze der Religion befolgen, der Christ wird von seinem Gott jederzeit vor die Wahl zwischen Gut und Böse gestellt und muss selbst entscheiden. Er darf sich irren, denn sein Gott vergibt, wenn er bereut.
    Die Bibel wurde von den Evangelisten geschrieben, also von Menschen, und ist somit interpretierbar, auslegbar, während der Koran als Gottes Wort, von Gott diktiert, betrachtet wird und somit wortwörtlich angenommen und befolgt werden muss, Interpretation und Auslegung sind nicht erlaubt.
    Der Islam ist dogmatisch, er verbietet dem Gläubigen, selbst zu denken, selbst Schlüsse zu ziehen, er entbindet ihn von jeder Verantwortung. Man kann es mitunter von Moslems ganz direkt hören: „Wenn ich dich jetzt hier töte, dann war ich das nicht, dann bin ich daran nicht schuld. Dann war es Allahs Wille.“ (Es gibt ein youtube-Video, wo man das aus dem Mund eines Moslems hören kann.)
    Der Christ, der aufgefordert ist, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden und dementsprechend zu wählen, zeichnet dagegen selbst verantwortlich.
    Diese Haltung unserer Religion hat sich auf unsere Kultur übertragen und sie geprägt, auch wenn die Religiosität der Menschen hier nachgelassen hat.

    Ich arbeite in einer Kampfsportschule, wir bieten auch schon für Kinder ab 2 Kleinkindsport an. Man macht sehr interessante und erhellende Erfahrungen und Beobachtungen. Es gibt omnipräsente, überengagierte Muttis, die ihren Kleinen stets sagen, was die tun oder lassen sollen. Der Trainer öffnet die Schiebetür zum Sportraum, und sofort sagt die Mutti zu ihrem Kind, „Jetzt kannst du hineingehen“, und sie bleibt die ganze Zeit dabei und bestätigt ihrem Kind die Gültigkeit der Anweisungen, die der Trainer gibt etc. Das Kind kommt zu keinem Zeitpunkt in die Situation, eine Entscheidung selbst zu treffen und damit eine Erfahrung zu machen. Es lernt überhaupt nicht, selbst zu entscheiden, sondern nur, Anweisungen zu befolgen. Aus diesem Kind wird ein aus Ängstlichkeit aggressiver Erwachsener werden, jemand, der sich irgendwo anschließt und gehorcht, ein Mitläufer, der für seine Taten keine Verantwortung übernimmt, sondern Befehle ausführt.

    Dogmen, Denkverbote usw. erzeugen genau solche Untertanen, wie wir sie von Terror-Regimen kennen. Der Islam wirkt als genau so eine Erziehung.
    Logisch, dass uns seine Kinder als psychisch labil erscheinen, wenn wir daran gewöhnt und kulturell sowie religiös darauf geprägt sind, genau gegensätzlich dazu zu denken und zu handeln und die Übernahme von Verantwortung für unser Denken und Handeln als Maßstab für die gesunde Psyche betrachten.

  86. Neulich wurde in irgendwelchen Nachrichten da drüber „berichtet“, Das blaue vom Himmel runtergelogen ist wohl richtiger dafür, wers nicht glaubt, bloss zum Fenster rausschauen. Da wurde doch tatsächlich wieder mal die allseits beliebte Täter/Opfer Umkehr angewandt. Der Täter hätte sich angeblich vor Islamisten gefürchtet und wollte sich gegen diese verteidigen. Klar, wenn ich Angst vor nem Bombenanschlag hab, dann stell ich mich
    auch mit ner Kiste mit Nagelbomben drin um 12e auf dem Marienplatz in München auf und bring die zur Explosion.

  87. Alle Moslems sind „bipolare affektiv gestört“ sonst wären sie keine Moslems. Eine meiner Schwestern hat sich vor vielen Jahren aus Liebeskummer einen ansehnlichen Musel aus Frankreich mitgebracht. Seit einiger Zeit sagt sie so „bipolare“ Sachen, und die zu Moslemdeppen abgerichteten Kinder jammern, wie sie von Deutschen diskriminiert werden. Leute, ich sage Euch, das macht mir echt zu schaffen.

  88. der SWR ist nur betroffen, weil das öffentlich geworden ist, gewollt war das sicher schon !!

Comments are closed.