Ex-Bundesligatrainer Uwe Rapolder wird nach seiner Merkel-Kritik von der Presse gejagt.
Ex-Bundesligatrainer Uwe Rapolder wird nach seiner Merkel-Kritik von der Presse gejagt.
Print Friendly

„Der linke Angriff auf den Extrainer wird wohl nicht lange auf sich warten lassen.“ So endet ein PI-NEWS-Artikel über den ehemaligen Bundesliga-Trainer von Arminia Bielefeld und des 1. FC Köln, Uwe Rapolder. Der 59-Jährige hatte es gewagt, die deutsche Kanzlerin zu kritisieren, insbesondere ihre im Alleingang durchgesetzte Doktrin einer unkontrollierten Massenzuwanderung.

WARUM diese unkontrollierte Massenzuwanderung?? WARUM kann hier eine Frau alleine bestimmen, und KEIN EINZIGER wagt es aufzustehen??

So lauteten einige der Fragen, die er aufwarf und mit denen er indirekt die Kanzlerin kritisierte. Das darf man theoretisch und praktisch nicht. Die Reaktion auf Rapolders Kritik an Regierung und Kanzlerin war, wie üblich in solchen Fällen, nicht inhaltlich.

Anzeige

Niemand stellte also richtig, dass Merkel ihre Entscheidung ja doch in Absprache mit Seehofer und Gabriel getroffen habe. Warum nicht? Weil die Behauptung eben so nicht zutrifft, Merkel handelte im Alleingang, unwidersprochen vom Kabinett, nicht kritisiert von der Presse, ohne Protest aus der Bevölkerung, wie in Diktaturen.

Und niemand behauptete, es gebe doch gar keine unkontrollierte Masseneinwanderung, die Grenzen wären doch dicht, der Zustrom gestoppt. Weil es eben auch nicht so ist und weil es auch nicht so sein soll. Es ist nicht so und es ist politisch nicht so gewollt. Was aber tut man, was tut die Lumpenpresse – Lückenpresse wäre zu harmlos -, wenn die Mutter aller Kanzlerinnen kritisiert wird und die Kritik ins Schwarze trifft?

Rapolder: „Das ist alles ohne mein Wissen geschehen“

Es ist schwer auf diese Kritik inhaltlich zu reagieren. Der FOCUS versucht es ansatzweise, indem er behauptet, die Flüchtlinge seien nicht privilegiert, weil sie so viel “über sich ergehen lassen müssten“ in Deutschland. Der Rest ist Diffamierung von Rapolder. Ein „wirrer Facebook-Eintrag“ sei seine Kritik an der Kanzlerin, so die Entgegnung des „Fakten“-Magazins. Was kann man sonst noch sagen? Ach ja, Rapolder würde damit Thesen vertreten wie Journalistenwatch, PI oder Pegida.

Die „Heilbronner Stimme“ schreibt:

[…] Der rechts-populistische Internet-Blog „journalistenwatch“ griff den Beitrag auf, versah ihn mit wohlwollenden Kommentaren und veröffentlichte ihn auf seiner Website. Auch der islamfeindliche Blog „Poltically Incorrect“ begrüßt die Äußerungen: „Ein deutscher Sportler redet Tacheles“. Auf vielen Internetseiten der AfD tauchte Rapolders Beitrag ebenfalls auf. Der stellvertretende Kreissprecher der Jungen Alternative Essen, Matthias Freutel, riet Rapolder auf Twitter dazu, bei der Bundestagswahl die AfD zu wählen.

DAS sind die armseligen „Gegenargumente“ gegen einen, der die Kanzlerin kritisiert. Und ein wenig haben sie ihn verunsichert damit, dass andere ihm zustimmen und seine Thesen richtig finden. „Rechts“ heißt das Wort, mit dem man ihn kriegen will und ein wenig ist das auch gelungen.

„Das ist alles ohne mein Wissen geschehen. Mit mir hat niemand gesprochen“, wehrte sich Rapolder nun gegen jede Vereinnahmung.

Rapolder betont seine internationalen Verbindungen

Im selben Artikel betont er seine internationalen Verbindungen, seine Kontakte zu Menschen verschiedener Nationen, seine Freundschaft zu Türken. Was nur hätte Rapolder gemacht, wenn er diese Freunde nicht hätte vorweisen können, nicht in der Welt herumgekommen wäre und in aller Bescheidenheit nur seine eigene Nation geliebt hätte?

Es ist schwer geworden im Merkeldeutschland, sich zu seinem Vaterland zu bekennen. Allerdings zeigen Fälle wie der von Rapolder, dass kritische Stimmen zunehmen, dass sie unterdrückt werden, ja, dass sie verschwinden. Aber auch, dass schon die nächsten laut werden und dem Regime langsam die Kontrolle über das Denken der als Untertanen gewünschten Bürgerinnen und Bürger entgleitet. Wir hoffen auf weitere mutige Stimmen, die sich nicht einschüchtern lassen.

210 KOMMENTARE

  1. Links, verstrahltes, Nazi – Teletubbie – Land

    Ihr dreckigen, Verräter, Nazi – Schweine, fahrt alle zur Hölle….

  2. Schlimm was im Lande Abläuft!
    Wer die Wahrheit Ausspricht, wird heutzutage Medial fertig gemacht, und muss um seine Existenz fürchten!
    So weit sind wir schon!!!!

  3. Er sollte noch stärker betonen, daß er kein Nardsi ist und sich auch entschuldigen. Er soll auch sagen, daß er einen schwulen. jüdischen Freund hat. Er selbst fühlt sich auch in seinem Körper falsch. Überhaupt, es war der TEUUUUUFEL der ihm das eingeflüstert hat.

    Wer nur ein Wort zurücknimmt, nur einen Schritt zurücktritt, der wird fertiggemacht!

  4. „guilt by association“

    *gähn* wenn jemand sowas aus der Klamottenkiste packt weisst du das er am Ende ist

  5. Das Vaterland ist verloren, wenn es keine Kampfbereitschaft gibt. Und diese gibt offenbar nicht. Also?

  6. Das Vaterland ist verloren, wenn es keine Kampfbereitschaft gibt. Und diese gibt offenbar nicht. Also?

  7. Ich habe mir grade noch mal den Rausschmiss von Eva Herman durch Zystenlunge Kerner angetan.
    Und Täglich grüßt das…
    Ach was soll es.
    Die Erosion der Meinungsfreiheit ist erkennbar. Das Zählt leider nur, wenn möglichst viele darüber in Kenntnis gesetzt werden.

    (die „Zystenlunge“ hat die Autokorrektur eingesetzt. Ich meinte natürlich „Systemling“, tschuldigung)

  8. naja..wenn man ein Mensch mit klarem Verstand ist,weiß man auch,was man denkt,was man schreibt und was man auch seiner FB-Seite veröffentlicht..
    Man kann sogar wissen,dass diese Kritik an Merkels Alleingängen ,die der ehemalige Bundesliga-Trainer zurecht beschrieben hat,von konservativen Kräften oder Medien,die sich nicht dem PC unterwerfen,aufgenommen werden!
    Im Endeffekt nehme ich daher an,dass Herr Rapolder von welcher Seite auch immer (da gibt e wohl viele)unter Druck gesetzt wurde,..
    Er löschte dann auch seinen FB-Beitrag,der tausende Likes und zu 95% positive Resonanz hatte.
    Rapolder ist 59 Jahre alt und will sicherlich noch einmal einen Job bekommen .
    Daher wahrscheinlich die Kehrtwende.

  9. Was ist denn ein „MZ“? Ich habe da so eine Idee, aber steht dann das „M“ für Merkel oder Maas?

  10. Rapolder ist ein Realist!

    Er hat erkannt, dass der Bürgerkrieg kommen wird, wenn die Merkel Politik nicht gestoppt wird.

    So einfach ist das.

    Wenn man sich heute die Ceuta-Negerhorden anschaut die durchgebrochen sind, dann ist das enormer sozialer Vergewaltigungssprengstoff der auf Deutschland herandrückt. Und das ist nur die Ceuta-Pforte.

    Balkan-Route, Türkei und Bulgarien alls Einfallstore für illegale sind ebenfalls kaum noch beherrschbar.

    Erdogan hat die Migrantenwaffe in der Hand und die ist schlimmer als die Atombombe, denn lässt er eine Million Moslems in Richtung Mitteleuropa los, dann tobt der Bürgerkrieg in den Straßen Deutschlands. Und das weiß Erdogan ganz genau, er hat Merkeldeutschland längst in seiner Geiselhaft.

    Rapolder hat die Gefahr erkannt und auch noch ausgesprochen.
    Er soll Eier und Arsch in der Hose behalten und Angela Merkel einfach verbal übers Maul fahren wenn sie ihm dumm kommt.

    Diese Frau hat nichts anderes mehr verdient. Sie ist respektlos gegenüber dem deutschen Volk also hat sie auch keinerlei Respekt mehr zu erwarten.

  11. Ich habe die Kommentare im Focus zu diesem Artikel verfolgt. Alle pro Rapolder und gegen den Verfasser des Artikels. Ich frage mich schon sehr lange, bis wann der Focus noch diese Kommentarfunktion anbietet.

  12. Lässt Erdogan die Migrationswaffe los bzw. werden die Afrikahorden nicht gestoppt wird in ganz Mitteleuropa ein Plünderungskrieg um Ressourcen stattfinden.

    Die nicht mehr beherrschbare Kriminalität die von schmarotzenden, vergewaltigenden und einbrechenden Negern sowie islamischen Habenichtsen ausgehen wird, wird Wut und Zorn im ganzen Lande entfachen die in Null-Komma nix einen Bürgerkrieg auslösen wird.

  13. Ich hätte auch keine Lust, mich für einen Aussage vereinnahmen zu lassen, einerlei, ob von „links“ oder „rechts“.
    Dabei taugte ich als Freund heimischer Natur sowohl für Propaganda seitens der „Grünen“ als auch der NPD. (nebenbei bemerkt: hier bei PI wurde ich bereits als „Baumumarmer“ beschimpft – naja, derlei prallt an mir ab und fällt auf den Urheber zurück)

    Andererseits bin ich keine Person des öffentlichen Lebens – ein Trainer von Fußballprofis ist das aber sehr wohl. Darum soll der jetzt nicht jammern, sondern zu seiner Haltung stehen. Zu befürchten hat er ja eh nichts mehr, er dürfte gemütlich in Rente gehen können.

  14. Oh nein, alleingelassen – das geht gar nicht! Also schnell eine Gruppe zusammenstellen (mindestens 500) und gemeinsam ab heim zu Mutti und Papi in Muflistan!

  15. Wenn diese Gruppe wirklich gelöscht wurde, steckt mit Sicherheit die rote Stasi-Hure dahinter, die für Heiko Maas solche Aufträge ausführt.

  16. Wenn ich es richtig verstehe, ist rapolder aber nicht von seiner Aussage abgerückt, sondern sagt lediglich, dass die Veröffentlichung in PI nicht mit seinem Wissen geschehen ist, was ja auch richtig ist. Hoffen wir, dass er standhaft bleibt. Genauso wie Akif, Naidoo, Eva Herrmann, Sarrazin,… und nicht umfällt wie ein Percy Hoven.

  17. Schlimme Zustände in diesem Land. Millionen Bürger haben genau die gleiche Meinung, und werden von den Politbonzen ingnoriert, oder gleich als Pöbelpack defamiert. Ein einigermaßen noch bekannter, ehemaliger Bundestrainer hingegen wird gleich öffentlich zur Sau gemacht, um den A- und B-Promis klar zu machen, was sie erwartet, wenn sich nicht die richtige Meinung haben. Xavier Naidoo ist da ein Beispiel. Typen wie Campino haben es da als angepasste Arschkriecher leichter.

  18. Was wollen die noch alles?

    Privatschule, Musiklehrer,Puffgutscheine?

    Leck mich am Arsch!

    Würden die Welt-Journaillenhuren mal intensiv über arme Deutsche Kinder berichten wie über illegal dahergelaufene Schmarotzer und Betrüger, dann wäre es ja noch fair.

    Das hält man bald wirklich nicht mehr aus. Die bekommen hier Schutz und Obdach und dann ist es noch nicht genug!

    Dieser dämliche WELT Schreiberling kann sich doch einen MUFL adoptieren wenn die ihm so am Herzen liegen.

    Wie viele Deutsche Renter leben seit vielen Jahren verwaist und allein gelassen im Altenheim, wie viele deutsche Kinder leben auf der Straße weil sie es zu Hause nicht mehr ausgehalten haben?

    Darüber habe ich noch von keinem Journalistenarschloch von WELT je etwas zu beanstanden gehört.

    Aber die Flüchtlinge, ja wenn die mal einsam sind, dann ist es der böse ignorante Deutsche schuld.

    Fahrt zur Hölle ihr Medienheuchler!

  19. Was Rapolder geschrieben hatte,war ja auch absolut wahrhaftig.

    Dass diese sogenannten linken Leitmedien jeden Menschen verteufeln,der auch nach relativ bekannt ist,darf niemanden verwundern..
    Man will diese Menschen einfach vernichten und verhält sich dabei nicht anders,wie seinerzeit das Neue Deutschland in der DDR,oder der Stürmer in Deutschlands schlimmster Zeit..
    Dass Rapolder etwas zurückrudert kann ich absolut verstehen..
    Dass er seine Gedanken ändert,glaube ich nicht..Diese sind ja so,wie wir es alle täglich mitbekommen.

    Er hat aber Kinder,Enkel usw.. und kann nicht so denken wie diese Merkel,die kinderlos ist und durch ihre Kriminelle Politik einfach denkt:
    „Nach mir die Sintflut“
    Daher sollte man auch ein wenige Verständnis für Rapolder zeigen!

  20. Merkel-Mania. In Deutschland zählt nur eine politische Richtung : Asylsozialismus. Bei anderer Meinung droht das Karriere-Aus. Im Knast landet man aber noch nicht, wenn man anderer Meinung. Deshalb : Schluss mit dem Mist. Asylirrsinn beenden. Ich glaube, die Italiener wachen langsam auf. Mal sehen, was die Spanier machen. Ich schlage vor, Enklave Ceuta zurückgeben.

  21. Ich als in D geborener Ausländer und freiwillig Nicht-Passdeutscher darf es ein ganz klein wenig lauter sagen (aber ja nicht laut-) ): Die Meinungsfreiheit hat hier schon bessere Tage erlebt. Es ist für jeden aufmerksamen Beobachter und jedem Außenstehenden ohnehin vollkommen ersichtlich, dass die ganz typischen Profiteure des „Systems“ -die üblichen Verdächtigen eben- die Meinung des steuerzahlenden Pöbels unterdrücken und in den letzten Jahrzehnten erfolgreich ein Multikultiweltbild forcieren, das bar jeder Vernunft ist- Bei den unzähligen Zumutungen, die man tagtäglich live sieht oder liest, fühle ich mich ein wenig wie jemand, der zusehen muss wie sein bester Freund oder gar Bruder im Boxring übel zugerichtet wird und so gar keine Chance hat:-(

  22. Oder mit gesetzmässiger Waffengewalt gegen die Wilden zu verteidigen. Ich sehe keine Hindernisse, die offensichtlichen Invasoren postwendend über die Grenze zurück zu bringen.

  23. Im Grunde ist es genau andersherum, diejenigen sind die Rassisten, die meinen, alle Afrikaner müssen hierher kommen. Sie könnten nicht für sich selbst sorgen. Wir müssten sie durchfüttern, denn es gäbe keine Alternative. Es gibt doch eine, sie bleiben da und sorgen für sich selbst. Die Südamerikaner kommen doch auch nicht zu Millionen und wollen Sozialhilfe.

  24. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    „Lässt Erdogan die Migrationswaffe los bzw. werden die Afrikahorden nicht gestoppt, wird in ganz Mitteleuropa ein Plünderungskrieg um Ressourcen stattfinden.

    Die nicht mehr beherrschbare Kriminalität, die von schmarotzenden, vergewaltigenden und einbrechenden Negern sowie islamischen Habenichtsen ausgehen wird, wird Wut und Zorn im ganzen Lande entfachen, die in Nullkommanichts einen Bürgerkrieg auslösen wird.

    Allerdings wird man damit rechnen müssen, dass die neurotisierten („ewige deutsche Schuld“) Polizisten und Bundespolizisten dann auf Seiten der Invasoren kämpfen werden, von den linken Medien hemmungslos dazu aufgepeitscht und von Regimepolitikern und Justiz wohlwollend unterstützt.

  25. Die Medien sind die modernisierte Form des Gulag oder Stasigefängnis. Aber nur wenn man sich wie Rapolder den Schuh auch anzieht. Man muss einfach die Presse links liegen lassen.

  26. Die zweitstärkste Partei unter „Sonstige“ zu verstecken ist beides, ein Witz und eine Frechheit. Eine Verhöhnung des Verstandes des Lesers. Und dann jammern sie, wenn man sie „Lückenpresse“ oder noch schlimmer nennt.

  27. Ich finde es erschreckend, wie Menschen mit unbequemer Meinung öffentlich diffamiert werden, auch Prominente. Eine Regierung, die stolz auf ihre Demokratie ist, sollte immer bedenken, dass die Meinungsfreiheit das höchste Gut ist, sonst haben wir eigentlich kein Recht, Erdogan zu kritisieren. Hier wird man zwar nicht gleich eingesperrt, aber medial so fertiggemacht, dass es für Viele schon für die berufliche Existenz gefährlich werden kann. Vielleicht äussern sich deshalb so viele Künstler positiv zur Zuwanderung

  28. was wohl „King Abode“ aus Bautzen dazu sagt. Der hat ja Steine auf Jugendliche und Rechte geworfen.

  29. Die „Gute Nachricht“ ist das in Amerika bald den Buergerkrieg ausbrechen wird:

    http://www.wnd.com/2017/08/michael-savage-taking-down-trump-would-provoke-civil-war/

    Das Land ist noch viel mehr kaput als Deutschland oder sonstige EU-Laender.

    Das wird den Weg freimachen fuer gravierende Aenderungen in unser politischen Systems.

    In der naechste Zukunft kann man besser keine Politiker oder prominente Medien-Mitarbeiter gewesen sein.

    http://kunstler.com/clusterfuck-nation/just-wait-little/

  30. Das kommt dabei raus, wenn die Population aus den Nähten platzt.
    230 Einwohner/qkm in D im Vergleich zu 105 in Frankreich.
    Unzählige müssen sich also mit irgendwelchem Schwachsinn beschäftigen, den die Welt nicht braucht. Beamte, die sich selbst verwalten und ständig neue Gesetze und Vorschriften erlassen ohne die die Menschheit tausende Jahre gut klar kam.
    Heerscharen von Juristen, Geschwätz“wissenschaftlern“…allesamt unnütz, unproduktiv und nur Schmarotzer der in der realen Wirtschaft arbeitenden Bevölkerung.
    Millionen von überflüssigen Utopisten und Tagträumen mit viel zu viel Tagesfreizeit.
    Die denken sich neue Geschlechter aus und noch haufenweise anderen Humbug, mit dem sie die gängeln können, die täglich von früh bis spät beschäftigt sind und nicht direkt oder indirekt vom Staat schmarotzen können.

    Es sind zu viele. Viel zu viele. Wir müssten die Bevölkerung radikal um die Hälfte reduzieren.
    Wenn Zellen überflüssig wuchern, nennt man das Krebs. Unsere Gesellschaft ist nicht mehr gesund, sondern übersät mit wuchernden Geschwüren und Tumoren.
    Entweder radikale Therapie oder langsames qualvolles Siechtum.

    Viel Zeit hat der Patient nicht mehr.

  31. Meinen Vortrag „Macbeth today and Islam“ von 2003 sollte ich in „angepasster“ Form nochmals (wo habe ich schon mal geäußert, bin aber sehr vorsichtig geworden) diesen Frühsommer nochmals halten. Wegen der „Anpassung“ und wegen allgemeinen Sicherheitsbedenken habe ich gerne auf die 500 Euronen verzichtet.
    Ergebnis: mit akuter Herzinsuffizienz auf der Intensivstation liegend wollte mich die „poltische“ Polizei befragen. Eben (vor etwa drei Wochen) zu Hause kommen sie mit vier Leuten. Ich habe mich ausgewiesen und gebeten doch eine Vorladung zu erwirken. Der würde ich niemals nachkommen, teilte ich den netten Zeitgenossen mit, da ich einen unserer Anwälte darum bitten würde die Staatsanwaltschaft zu befragen was mir denn zur Last gelegt wird.
    —-
    Dharma und ich sind froh, wenn ich wieder halbwegs gesund bin. Wir werden uns aus diesem Land so schnell wie möglich zurückziehen. Zunächst wohl mal wieder zu unserem Haus auf Madeira.
    —-
    Und bevor jetzt wieder jemand denkt: Arzt auf unsere Kosten, Studium auf unsere Kosten und dann weg:
    Ich habe in GB und IRL und den USA studiert, bin privat bei den Ärzten und zahle auch selber, da ich auch keine deutsche private Krankenversicherung habe.
    Aber ja, ich war sehr erfolgreich im Beruf und kann mir den Spaß leisten!
    —-
    Gruß und alles Liebe
    Dharma und Uri

  32. Eigentlich wie immer-ERBÄRMLICH!
    Das habe ich nicht gesagt, das waren die Anderen,blablablablablabla………….
    Seht Sie euch, die dreckigen Schleimspurenhinterlasser, Krumbiegel,Campino,Schweiger, Smudo, Kalkhofe, Boss Hoss ,Jenifer Rostock und zum Schluss noch die größten Loser Klaas Heufer-Umlauf und sein Pickel am Arsch Joko Winterscheidt. Nach der Geburt beide vor der Biotonne gerettet!
    Umlauf hat sogar einen Hit lt.welt.de gelandet!
    „Der Moderator sagte, jetzt wäre es wichtig, „wieder eine europäische Identität zu entwickeln. Weg von den verdammten Nationalitäten und zurück zur europäischen Identität. Wenn wir Europa kaputtmachen, sind wir die dümmste Generation, die je gelebt hat“, sagte er. Dafür erhielt der 33-Jährige zustimmenden Applaus.“
    Garantiert haben da schon die Dümmsten applaudiert!
    Und was bitte schön sind „verdammte Nationalitäten“??? Häh?

  33. Eigentlich wie immer-ERBÄRMLICH!
    Das habe ich nicht gesagt, das waren die Anderen,blablablablablabla………….
    Seht Sie euch, die dreckigen Schleimspurenhinterlasser, Krumbiegel,Campino,Schweiger, Smudo, Kalkhofe, Boss Hoss ,Jenifer Rostock und zum Schluss noch die größten Loser Klaas Heufer-Umlauf und sein Pickel am Arsch Joko Winterscheidt. Nach der Geburt beide vor der Biotonne gerettet!
    Umlauf hat sogar einen Hit lt.welt.de gelandet!
    „Der Moderator sagte, jetzt wäre es wichtig, „wieder eine europäische Identität zu entwickeln. Weg von den verdammten Nationalitäten und zurück zur europäischen Identität. Wenn wir Europa kaputtmachen, sind wir die dümmste Generation, die je gelebt hat“, sagte er. Dafür erhielt der 33-Jährige zustimmenden Applaus.“
    Garantiert haben da schon die Dümmsten applaudiert!
    Und was bitte schön sind „verdammte Nationalitäten“??? Häh?

  34. Heute meinte zu mir einer aus so einer Gruppe an der ich vorbei musste ‚deutsche Kartoffeln, nach dich weg‘, ich antwortete ‚marhabaan‘ und lächelte und habe meine Haare geöffnet, weil ich voll Angst hatten, weit und breit waren nur die und ich, mit den offenen Haaren meinten die dann ‚Schöne‘ und haben blöd gelacht, jedoch die aggressive Grundstimmung weg, sie sind auf Anmache übergegangen, was erstmal ungefährlicher schien für mich dort: ich habe den Stimmungswechsel ausgenutzt, bin schnellen Schrittes weg und habe mir meine Haare wieder zusammen gemacht, so ist jetzt hier unser Leben: ich glaube ich möchte auswandern dorthin wo Politiker reagieren die Verantwortungsbewusstsein für die weibliche Bevölkerung haben?

    In meinem Gehirn habe mir gedacht, wer bringt denen eigentlich sowas bei und deutsch können ja wohl nur Deutsche? Ich stellte mir also vor, sogenannte Integrierer bringen denen das bei, denn mit wem haben die den sonst Kontakt von den Deutschen: dann sind das ja nicht nur Gutmenschen, sondern noch ganz anders zu benennende deutsche Personen, sie hassen andere Deutsche?

  35. „wieder eine europäische Identität zu entwickeln.“

    Wieder…ja klar. Wann war es denn des letzte Mal soweit?
    Also außer dem letzten Versuch Deutschlands, Europa zu beglücken und allen Europäern vorzuschreiben, was richtig ist und was falsch?

    Joko und Klaas, 2 von den 41 Millionen, die in diesem Land vollkommen überflüssig sind.

  36. „Das ist alles ohne mein Wissen geschehen. Mit mir hat niemand gesprochen“, wehrte sich Rapolder nun gegen jede Vereinnahmung.

    Das nennt man „Pressefreiheit“, Herr Rapolder. Nicht mal Herr Trump kann sich dagegen wehren.

  37. Das Vaterland ist erst verloren, wenn der Letzte das Licht ausmacht.
    Auf einem Banner des Südtiroler Schützenbundes habe ich dieser Tage erst folgenden Spruch gelesen:

    „Was man nicht aufgibt, hat man nicht verloren!“

    Das sollten auch wir stärker verinnerlichen, statt über Auswanderung und zu spät zu lamentieren!

  38. „….wäre und in aller Bescheidenheit nur seine eigene Nation geliebt hätte?“

    Xxxxxxxxxx

    Tut er doch. Er hat doch grosskotzig seine ungarischen(?) Wurzeln betont.
    Die machen ihn aber auch nicht intelligenter oder mutiger, als den Durchschnittsdeutschen wie s nun aussieht.

    Mimimi….das ist alles ohne mein Wissen geschehen….
    Peinlich, sowas. Schlimmer, als wenn er gleich ganz die Klappe gehalten hätte. Wie kann man sich bloß als erwachsener Mensch so zurechtstutzen lassen.
    Und als er seine Freunde aufgezählt hatte so als „Beweis“, hatte ich auch eigentlich schon genug.

    Kann den Mist nicht mehr ertragen.

    Unrecht bleibt Unrecht. Da brauche ich keine türkischen Freunde, um es zu benennen.

  39. Vor allem sind durch die angelockten Kuffnucken die Klimaschutzziele nicht mehr erreichbar.
    Pro Kuffnuck werden in Deutschland ca. 10 t zusätzlich CO2 produziert.

    Das Ziel ist, ca. 65 Millionen t/Jahr weniger CO2 in Deutschland zu emittieren!

    Bei 5 Millionen Kuffnucken werden aber jährlich ca. 50 Millionen t/Jahr zusätzliches CO2 in Deutschland emittiert!

    Also – totaler Schuß in den Ofen!
    Wird nichts mit der Erreichung der Klimaschutzzielen für Doitscheland!

    Dank vor allem der Grünen und den andere linksbunten Spinnern mit Merkel an der Spitze!

  40. „Es ist schwer geworden im Merkeldeutschland, sich zu seinem Vaterland zu bekennen. Allerdings zeigen Fälle wie der von Rapolder, dass kritische Stimmen zunehmen, dass sie unterdrückt werden, ja, dass sie verschwinden. Aber auch, dass schon die nächsten laut werden und dem Regime langsam die Kontrolle über das Denken der als Untertanen gewünschten Bürgerinnen und Bürger entgleitet. Wir hoffen auf weitere mutige Stimmen, die sich nicht einschüchtern lassen.“

    Das trifft im Übrigen auch auf viele Afro-Boys (Afro-Ladies haben sich schon verabschiedet) zu, die schon „länger“ bei uns leben und nun zusehen müssen, wie ihre wenigen Afro-Pubs vor jungen, aggressiven Männern überquellen, von ihnen Schlägereien und Drogendealerei zum abendlichen Ritual erhoben werden, die Polizei im Dauereinsatz stehen und Nachbarn an der Dauerstrippe zum Ordnungsamt hängen. Es gibt eben nicht nur „Schwarz-Weiß“ in dieser Diskussion, sondern auch „Schwarz-Schwarz“ – und die Kritik an Angela Merkel und ihrer Naivität (O-Ton zahlreicher Afrikaner) an der derzeitigen Flutungspraxis ist vernichtend.

    Was Frau Merkel da tut ist eine Rückabwicklung bereits erfolgter Integrationsschritte – denn alle Migranten leiden unter den neuen Horden, unter denen sich viel Aggressionspotential tummelt.

  41. Was würde wohl bei einer Volksabstimmung herauskommen, wenn die Bürger entscheiden dürften, ob Deutschland noch mehr Kuffnucken aufnehmen soll oder nicht!

    Auch deshalb setzt sich die AfD für Volksentscheide ein!

    Davor hat das linksbunte Geschmeiß mit Merkel an der Spitze Angst, wie der Teufel vor dem Weihwasser!

  42. Wer wirklich was für Klima, Umwelt und den gesunden Fortbestand auf diesem Planeten tun wollte, müsste radikal den Bestand ausdünnen.
    Alles andere ist nur hilfloses und wirkunkloses Herumdoktern an den Symptomen.

  43. Ich möchte auch alle Patrioten_innen_ bitten,nicht den Stab über Herrn Rapolder zu brechen..
    Er denkt schon richtig und hat wohl die Resonanz aus der linksradikalen Ecke unterschätzt!!

    Deshalb ist er wohl zurückgerudert und dies wohl auch im Interesse seiner Familie..

    Es ist schlimm,was zwecks Meinungsfreiheit in Deutschland mittlerweile passiert!!
    Unfassbar!

  44. @ Inspiration
    Das bringen die sich gegenseitig bei. Das ist ihr erbärmlicher Versuch, sich mächtig zu fühlen, weil sie vor ihrer Sippschaft nämlich kriechen müssen und wir tolerant sind, statt ihnen die Fresse zu polieren.

  45. Wenn solche Leute nicht von Regierungsgegnern gelobt werden wollen, dann sollten sie – wie alle anderen Promis – ihre Klappe halten oder weiter brav Merkel bejubeln.
    Die einzige Alternative dazu ist, sich ein Loch ins Knie zu bohren.

  46. @doomwatch

    Wenn es so weit ist, dann wird keine Zeit mehr zum Differenzieren sein. Wenn ich jetzt ein Schwarzer, integrierter Mitbürger wäre – ich würde machen, dass ich 1) erst mir an meinen „schwarzen Brüdern“ eine goldene Nase verdiene und 2) mich dann früh genug dieses untergehende Land verlasse, damit der Untergangsstrudel mich nicht mitreißt.

    Wenn erstmal sowas wie ein Bürgerkrieg herrscht, dann geht es nur noch um Ethnie und völkische Zugehörigkeit. Für alles andere ist weder Zeit noch Nerven vorhanden.

    ———-
    ANHANG:

    https://files.gab.ai/image/5988d50147679.jpeg

    Shame on you, africa! (VORSICHT, SEHR HARTES, BRUTALES BILD. VORSICHT!)

  47. Rapolder hat vielleicht Familie, sucht noch einen neuen Job. Da kommt man mit solchen Postings nicht weit. Es gibt Hunderte arbeitslose Trainer in Deutschland.

    Daß sogar in den GEZ-und privaten Medien heute eingespielte Video von jubelnden, fanatischen, jungen, kampferprobten Negern in Ceuta sollte jedem nicht-AfD-Wähler immer und immer wieder vorgespielt werden. Genau das wird Euch erwarten. Und Eure Frauen und Töchter. Die Polizei wird einfach überrannt. Das hat sogar beim G20-Gipfel in Hamburg funktioniert und das waren keine Neger nur relativ „weiche“ Linksradikale.
    So einfach ist das. Das begreifen sogar Neger.
    Spanien wird die Neger durchschleusen, Frankreich ebenfalls. Macron will keine Asylanten. Aber dann wartet bereits Merkel-Deutschland auf die Neger und hier gibt es „Hilfen“ bis zum Abwinken für die jungen promiskuitiven „jungen Männer“ und 85% alle Wähler (Ich bin hier mal Optimist) wollen das ausdrücklich so.

  48. RAPOLDER?
    Ist dieser Name überhaupt noch erlaubt in SELBSTVERNICHTER-D?

    RAPOLDER tönt doch, entfernt an REBELLION….!?
    (VERBOTEN im Paradies Deutschland!???????)

  49. Letzter Satz: „Wir hoffen auf weitere mutige Stimmen, die sich nicht einschüchtern lassen.“
    ————————————————————————————————-

    Leider, ja leider ist die deutsche „Elite“ nicht mit mutigen Seelen gesegnet!

  50. Völlig klar. Wer gegen Merkel ist, der ist Rechts.

    DDR2.0!

    Die Unterstützer sitzen in Redaktionen von Focus und anderen Schmierblättern und natürlich in Rundfunk- und Fernsehanstalten des Öffentlichen Rechts. Dort wird der tumbe, wohlstandsverwöhnte Geist von den heute 18 bis 40 Jährigen bedient, die kaum noch geradeaus denken können, weil sie es weder in Schulen, noch den Univeritäten gelernt haben. Sie sind Opfer einer linksfaschistischen Pädagogik, dessen Wirkung sich in den Hirnen wie Beton verfestigt hat.

    Es wird der Tag kommen, da wird das Chaos in Deutschland so groß sein, dass alle miesen Typen aus der Spezies Gutmenschen in Scharen zur AfD laufen werden. Wenn die Gewalt der Migranten so groß sein wird,dass sie vergleichbar ist denen der Slums in Südamerika, Südafrika und in vielen Teilen dieser Welt, vor allem in arabisch-muslimischen Ländern, dann werden diese grotesken Gestalten der Nachfolgegeneration der Alt68-er sagen: „Das konnten wir doch nicht ahnen…“

    Und dann wird es ans Aufräumen gehen müssen mit den (Un)Verantwortlichen aus Politik, Medien, Gerichtsbarkeiten und dieser ganzen Mischpoke, die heute noch fröhlich die Nazikeule schwingen.

    Dieser Tag wird kommen! Und dann Gnade euch, die ihr uns mit Dreck beworfen habt!

  51. .
    Die Linken
    sind seit jeher
    intolerante Inquisitoren*,
    die ständig von Toleranz und
    Menschenrechten reden. Und
    daneben wollen sie uns
    immer ausgebuffte
    Täter als echte
    arme Opfer
    verkaufen.

    * mit dem
    typischen Spruch
    in einer moralisierenden
    Frage verpackt und arrogant
    hervorgestoßen, nämlich:
    „Wie bist du denn
    drauf !“
    .
    .

  52. Es werden keine Deutsche übrig bleiben, denn die werden gehen: ich kann es nicht erklären, doch die NAZIdauerkeule wird es gewesen sein, ich hoffe die Menschen bekommen Freiwilligen-Tabletten dafür, sie werden sie nehmen:
    es braucht also keinen Bürgerkrieg, ein Hoch auf die emotional kompetenzlosen linksgrünen Intellektuellen an ihren eigenen Landsleuten, damit es jedoch effektiv auch deren irdisches Fürimmerende nochmal irgendein Gehör auf der Erde bei einem Volk zu finden beendet mit ihrer ANTIFA-NAZIkeule, nach diesem Volkstod, doch das kapieren die leider noch nicht, was die im Geschichtsbuch sein werden und ich weine,
    weil ich es ahne: es ist allerdings eine Täuschung den es überschreibt dann auch nur wieder den wahren Grund?

  53. Es werden keine Deutsche übrig bleiben, denn die werden gehen: ich kann es nicht erklären, doch die NAZIdauerkeule wird es gewesen sein, ich hoffe die Menschen bekommen Freiwilligen-Tabletten dafür, sie werden sie nehmen:
    es braucht also keinen Bürgerkrieg, ein Hoch auf die emotional kompetenzlosen linksgrünen Intellektuellen an ihren eigenen Landsleuten, damit es jedoch effektiv auch deren irdisches Fürimmerende nochmal irgendein Gehör auf der Erde bei einem Volk zu finden beendet mit ihrer ANTIFA-NAZIkeule, nach diesem Volkstod, doch das kapieren die leider noch nicht, was die im Geschichtsbuch sein werden und ich weine,
    weil ich es ahne: es ist allerdings eine Täuschung den es überschreibt dann auch nur wieder den wahren Grund?

  54. Rapolder ist Ex Trainer. Er hat nichts zu verlieren. Er hat sich zu Wort gemeldet und das war nötig! Niemand kann für ein Vergehen zweimal bestraft werden. Er sollte gleich noch einmal nachlegen in Facebook!

    Rapolder ist ein Mann aus dem Volk! So wie er denkt, denken alle, die überhaupt denkfähig sind!

    Heute Abend in einem Restaurant gab es laute Knalle. Es waren einige ganz junge Männer dort. Sie waren ziemlich beunruhigt. Man dachte es sei eine Explosion. Dann stellte sich heraus es ist ein Feuerwerk gewesen! Schnell kam man ins Gespräch, auch diese jungen Karrieremänner haben nichts für Merkels Eskapaden übrig! Und dieses Deutschland ist nicht mehr ihr Deutschland!

    Rapolder muss sich nicht ducken!! Rapolder muss sich schon gar nicht und vor niemandem rechtfertigen! Und noch viel weniger für irgendetwas schämen, was direkt aus seinem Herzen kam!!!

    RAPOLDER IST DIE STIMME DES VOLKES!!!

  55. Real landen aber die sog. ‚Grünen‘ unter den Sonstigen. (Wer Freude entdeckt darf mitjubeln)

  56. Ja, dann ist dieser Umlauf der erste Dumme. Dann kräht der nur noch „…dumm gelaufen.“ – und das wars dann.

  57. @ Eduardo 7. August 2017 at 22:39

    „Allerdings wird man damit rechnen müssen, dass die … Polizisten und Bundespolizisten dann auf Seiten der Invasoren kämpfen werden“

    Deshalb heuerten Polizei u. Bundeswehr auch viele Moslems an… Moslems kämpfen nie für einen Kuffarstaat…

  58. Die Südamerikaner kommen doch auch nicht zu Millionen und wollen Sozialhilfe.

    Nun bringen sie die doch nicht noch auf Ideen… 😉

  59. Erinnert mich an die McCarthy Ära in den USA der 50’er.

  60. Unsere Rettungsschiffe sind ja auch noch vor Afrika beschäftigt.
    Warten Sie nur mal ab bis die Afrika leergerettet haben,
    danach geht’s aber hurtig nach Südamerika!
    Es gibt viel zu retten: Schiffen wir hin!

  61. .
    Widerspruch !
    McCarthy war mehr
    einer, der die Linkswendung
    aufhalten wollte, deren
    Früchte wir heute
    ‚genießen‘.
    .

  62. Das ist nur der Anfang. Wer kommt und wer nicht, das bestimmt nicht der Souverän, sondern solche Leute hier:
    http://www.directupload.net/file/d/4802/bwbvsx8s_jpg.htm

    Subjekte wie Soros sagen, was wir aufnehmen „müssen“ und sorgt gleichzeitig für die Schleusung der wahllosen fremden Männermassen in unsere Länder, in unsere Heimat. Soros ist Teil des kleinen Machtclubs, dem auch Merkel und Schulz nahestehen. Das ist keine Verschwörungstheorie, es ist Realität. Die Zitate sind echt, sind nicht „falsch interpretierbar“ o.Ä.. Die Kontakte, die Verknüpfungen von Geld und Politik sind echt. Die Finanzierung der Schlepper-NGOs ist echt. Merkels anhaltende Passivität und Weigerung, eine Obergrenze zu definieren ist real.

    Da läuft eine politisch gewollte Flutung!

    Die Fakten sind da, die ersten Auswirkungen haben wir blutig erleben müssen, die Bilder und Zahlen sind verfügbar und nachprüfbar – aber Michel steckt den Kopf in den Sand, wählt die Verantwortlichen wieder an die Macht…

  63. Renitenter 7. August 2017 at 22:57
    PS: ein heftiger Bürgerkrieg wäre ein Segen für das Land.

    Habe Sie in der letzten Zeit mal prüfen lassen, ob Sie noch alle Tassen im Schrank haben? Nein? Dann wird’s aber höchste Eisenbahn!

  64. „Dank vor allem der Grünen und den andere linksbunten Spinnern mit Merkel an der Spitze!“

    Das ist denen doch egal!
    Dann müssen wir anderen eben noch mehr bezahlen.
    Ändert natürlich am Klima immer noch nix – aber bringt Geld in die Schatulle!

  65. Europas Wohlstand, Recht und Freiheit wird zerstört durch die Massenmigration in die Sozialsysteme, durch Islamisierung, Zensur, Aufgabe der inneren Sicherheit, Wirtschaftskrise und Finanzkrise, Bürgerkrieg um das Nötigste. Es kommt zu Parallelgesellschaften, Clan-Wirtschaft, gated communities und einer Afrikanisierung des halben Kontinents. Damit sind wir erstmal raus aus der Weltwirtschaft.
    Keine Hoffnung mehr für Spanien, Italien, Frankreich, Belgien, Griechenland, Balkan.
    Für die Briten ist es auch zu spät.
    Für die Osteuropäer besteht noch Hoffnung auf geringem Niveau wie vor der EU-Subventionierung.
    Und Deutschland?
    Wenn, wenn, ja wenn die Deutschen sich einig sind, dann schlagen sie selbst den Teufel aus der Hölle.
    Selbst für 6 Millionen Afrikaner und Islamisten werden wir dann eine typisch-deutsche Lösung finden.
    Aber diese Lösung will ich nicht.
    Ich will, dass es erst gar nicht dazu kommt.
    Daher jetzt AfD, Aufklärung und Widerstand gegen diese absehbare Gefahr.
    Für Freiheit, Demokratie, Recht, Wohlstand, Sicherheit in unserem Land.

  66. Ich frage mich gerade wie wohl ein Globalist, ein Weltindustrieller, ein Europagroßstaat anstrebender Politiker im Trolley-Problem oder Weichenstellerfall
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trolley-Problem
    entscheiden würde?
    Nehmen wir im Szenario stelle man sich vor fünf Konsumenten, lenkbare Neusiedler auf der einen Seite und auf der anderen ein einziger europäischer NAZI, Rassist, Fremdenfeind, wie würde wohl die Weiche gestellt werden vom Globalist, vom Weltindustriellen und vom Europagroßstaat anstrebenden Politiker, er müsste ja danach seine Weichenstellung der Welt erklären?

  67. Ich frage mich gerade wie wohl ein Globalist, ein Weltindustrieller, ein Europagroßstaat anstrebender Politiker im Trolley-Problem oder Weichenstellerfall
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trolley-Problem
    entscheiden würde?
    Nehmen wir im Szenario stelle man sich vor fünf Konsumenten, lenkbare Neusiedler auf der einen Seite und auf der anderen ein einziger europäischer NAZI, Rassist, Fremdenfeind, wie würde wohl die Weiche gestellt werden vom Globalist, vom Weltindustriellen und vom Europagroßstaat anstrebenden Politiker, er müsste ja danach seine Weichenstellung der Welt erklären?

  68. Soll wieder da sein!!

    https://www.facebook.com/groups/1384709344888074/members/

    24.000 Mitglieder

    Euch eine gute Nachtruhe..
    modesto & Herzdame

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/schiff-von-rechtsextremen-vor-tunesien-blockiert-15140945.html

    Die rechtsextreme Identitäre Bewegung hat ein Schiff gechartert, um im Mittelmeer Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa zu hindern.

    Doch an den tunesischen Häfen werden die Flüchtlingsgegner abgewiesen. Hinter der Aktion „Defend Europe“ stehen deutsche, französische, italienische und schweizerische Mitglieder der Identitären Bewegung.

    In Deutschland werden die Identitären wegen ihrer völkischen Ideologie vom Verfassungsschutz beobachtet. Die Rechtsextremisten hatten ihre Kampagne Mitte Mai im Internet gestartet und seither bei Unterstützern rund 170.000 Euro eingesammelt.

  69. DER MOSLEM IST EIN „ZEIT“-FUZZI

    „Deutschland läßt frustrierte junge Flüchtlinge allein“
    Eine Kolumne von Jaafar Abdul Karim (* 1981 in Monrovia, Liberia)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jaafar_Abdul_Karim

    „An diesem Tag traf ich Dutzende junger Männer, die nichts tun hatten. Der eine hörte Musik, andere kamen vom Einkaufen zurück. Einige kochten gemeinsam oder spielten Basketball. Manche kamen von der Arbeit, einige arbeiteten schwarz, zum Beispiel als Küchenhilfe. Andere besuchten einen Deutschkurs. Wieder andere haben innerlich aufgegeben. Sie sitzen den ganzen Tag im Flüchtlingsheim, essen, trinken, whatsappen mit der Familie. Dann gehen sie schlafen.“

    Als ob solche arbeiten wollten. Schon im Orient u. Afrika schaukeln sie den ganzen Tag ihre Eier.

    IN DEREN HEIMATLÄNDERN

    GIBT ES GENUG ARBEIT FÜR

    HACKBAUERN u. VIEHHIRTEN;

    MINEN- u. BOMBEN-ENTSCHÄRFER;

    TRÜMMERRÄUMER u. MAURER;

    FÜR ÄRZTE u. INGENIEURE AUCH!

  70. Da ist was dran. Wenn man den ersten kleinen Ansatz von Schwäche zeigt, fühlen sich die Häscher bestärkt und versuchen dann, ihr Opfer komplett fertigzumachen. Deswegen ist es besser, nicht einzuknicken und keinen Millimeter nachzugeben. Man sollte dieser geifernden Merkel-Pressemeute den virtuellen Stinkefinger zeigen und sagen: „Ich habe meine Meinung geäußert und Sie können jederzeit meine Argumente nachlesen. Im Übrigen habe ich meinen Ausführungen nichts hinzuzufügen und lehne jede weitere Diskussion darüber mit Medienvertretern ab.“ Dann werden sie zwei Tage lang maulen und Gift und Galle spucken und dann zieht die Karawane weiter zum nächsten potenziellen Opfer.

  71. Ein Glück, dass es nur eine relativ kleines „ERLEBNIS“ war, sozusagen der Zinseszins des ungeheuren Reichtums, der durch die bisherige Bereicherung angehäuft wurde, ohne die sicherlich mindestens unangenehme Situation für Sie abwerten zu wollen. Traurig allerdings, bitte missverstehen Sie das nicht, dass Sie sich unbewusst, aber mit einer bewussten Handlung, bspw. dem Öffnen Ihrer Haare, aus Selbstschutz (der ja nur natürlich ist) Ihre Weiblichkeit, das Frau-Sein ist gemeint, hervorheben mussten, noch dazu mit türkischem Gruß(?) untermalt. Es ist wirklich weit gekommen.

  72. Im Übrigen zeigt dass Gejaule der regierungsaffinen Presse, dass wir uns bereits mitten in einer Gesinnungsdiktatur befinden. Und derartige Diktaturen haben immer fürchterliche Angst davor, dass hinter ihrer aufpolierten Fassade ihre hässliche Fratze zum Vorschein kommt. Um das zu verhindern, müssen gerade die Promis aus Sport und Kultur stramm auf Linie sein. Und deswegen reagiert man so erzürnt, wenn ein Musiker wie Naidoo oder ein Fußballtrainer wie Rapolder ausschert. Die Angst ist riesengroß, dass prominente Abweichler weitere Menschen zu Kritik am System und seinen Dogmen motivieren. Und dass sie Lage angespannt ist und sehr viele Menschen unzufrieden mit der Merkel-Politik sind, wissen die nur zu gut. Die haben gehörig Schiss in der Hose und Wut, weil man ihre angemaßte Meinungsführerschaft nicht mehr einfach hinnimmt. Von circa 500 Leserkommentaren im Focus zu Rapolder waren nicht von ungefähr 490 absolut positiv in Hinblick auf die Aussagen des Trainers („Der Mann hat doch Recht!“). Der tendenzielle Focus-Artikel selbst wurde von den Lesern zerpflückt, der Autor durch die Blume – sonst wäre es nicht durch die Zensur gekommen – als Vollidiot gebrandmarkt.

  73. Wuehlmaus 8. August 2017 at 00:42

    Und dass sie Lage angespannt ist …

    Und dass DIE Lage angespannt ist …

  74. Putins völkische Fans Europas Rechte auf Kreml-Kurs KOMPLETTE SENDUNG

    Der Kreml und die Europäische Rechte: Seit Jahren beobachten Experten eine wachsende Zusammenarbeit. Positionen nähern sich an, man nutzt die gleichen Medienkanäle, prominente russische Politiker werten Veranstaltungen der AfD in Deutschland oder des Front National in Frankreich auf. Umgekehrt reisen führende Vertreter etwa der ungarischen Jobbik oder der österreichischen FPÖ zu hochrangigen Gesprächspartnern nach Moskau. Ein engmaschiges Netzwerk persönlicher Kontakte ist entstanden, getragen von der gemeinsamen Ablehnung liberaler Ideen, von EU und NATO sowie einem schroffen Nationalismus. (…)

    http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung750410_ipgctx-false_zc-171a0f60_zs-1638fa4e.html

  75. Vielleicht mussten Maas und seine StaSi-Hure erkennen, dass ihre faschistoide Meinungszensur noch zu früh kommt und somit ein Eigentor darstellt? Die ideologische Indoktrination und die Umvolkung reichen wohl noch nicht ganz aus! Vielleicht wird die kommende BT-Wahl den „Endsieg“ des linken Geschmeises gerade noch verhindern können! Sonst wird ein Bürherkrieg m zehn Jahren wohl unvermeidlich werden!

  76. Naja, offensichtlich geschieht das, was immer mehr Menschen zum Umdenken und zum kritischen hinterfragenbringt – persönliche Erfahrung. Der ehemalige Münchner Oberbürgermeister Christian Ude hat sich kritisch zur Zuwanderung geäußert, aufgrund einer persönlichen Erfahrung mit demonstrierenden Afrikanern in München. Der Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, immerhin ein Grüner, scheint auch aufgewacht zu sein aufgrund des Verhaltens von Flüchtlingen in Tübingen und Problemen mit ihnen. Ja, ein theoretisches Konstrukt wie „Refugees welcome“ wird doch immer öfter von der Wirklichkeit eingeholt. Mit noch mehr „unerfreulichen Begegnungen“ mit Flüchtlingen werden kritische Stimmen, auch von Prominenten, immer lauter werden. In naher Zukunft wird sich nichts mehr „unter den Teppich kehren“ lassen, weil die Probleme immer größer und offensichtlicher werden und keine wirklichen Lösungen von den Altparteien angeboten werden.

  77. Danke für den Hinweis!
    Diese Sendung habe ich eben gesehen auf mdr, den ich als „Wessi“ naturgemäß eher selten sehe.
    Wenn man bei dem belehrenden Kommentar weghört ist das keine schlechte Reportage. Dugin (ein schwieriger aber interessanter Typ) und Höcke kommen zu Wort. Diese pan-europäische Bewegung macht Hoffnung auf ein neues Europa in Kooperation und auf Augenhöhe mit den slawischen Staaten als Gegengewicht zum Islam. Unbedingt anschauen die Sendung.

  78. Henryk M. Broder

    Lasst lauter Opfer um mich sein!

    Nichts bereitet unseren Gutmenschen so viel Spaß wie ein kleines Rollenspiel, das speziell für sie erfunden wurde. Es heisst: Das Opfer-Spiel. Vor zwei Jahren war es noch total angesagt, mit einer Kippa auf dem Kopf durch Kreuzberg oder Neukölln zu laufen, um ein Zeichen für religiöse Toleranz im Alltag zu setzen. Sogar Promis unterzogen sich dieser Prüfung. 120 Politprofis der Linken, der Grünen und der SPD – unter ihnen Dietmar Bartsch, Sahra Wagenknecht, Simone Peter und Petra Pau – mochten es noch einen Zacken abenteuerlicher. Sie stiegen in ein Schlauchboot, um am eigenen Leib zu erfahren, wie sich Flüchtlinge fühlen, wenn sie auf dem Mittelmeer treiben. Obwohl die Spree an der Stelle kaum einen Meter tief ist, trugen sie Rettungswesten, für den Fall, dass ein Sturm aufkommt. Einige waren von der Aktion so angetan, dass sie seekrank wurden.

    Seit kurzem schlägt eine andere Mode hohe Wellen. Wie fühlen sich muslimische Frauen, die Kopftuch tragen? Nicht, dass sie unter Umständen keine Luft bekommen, schwitzen und dampfen, nein, wie fühlen sie sich, wenn sie angeglotzt werden? Doch nicht etwa ausgegrenzt?

    Die Schüler einer Schule in Magdeburg starten einen „Selbstversuch“, um herauszubekommen, „wie sehr sich die Leute über das Kopftuch aufregen und es immer noch nicht akzeptieren“. Eine junge Frau namens Pauline stellt sich als Versuchsobjekt zur Verfügung und zieht los. „Pauline geht mit Kopftuch duch die Straßen… Blicke, Kopfschütteln und sogar Kommentare kommen von Passanten, die sich in Paulines Umgebung unwohl fühlen“, sagt eine Stimme aus dem Off. „Man ist unter ständiger Beobachtung, als wäre man ein Schwerverbrecher, Pauline will sofort wieder zurück und das Kopftuch absetzen, da sie nicht mehr von anderen belästigt werden will.“

    Leider hat man es versäumt, den jungen Leuten, die Pauline mit einer Kamera begleiten, zu sagen, dass es der Glaubwürdigkeit eines Films zugute kommt, wenn das, worüber in dem Film geredet wird, auch gezeigt wird. Pauline wandelt durch leere Straßen, weit und breit kein Passant, der sie anschaut, mit dem Kopf schüttelt oder gar böse Kommentare ablässt. Hat sie sich das alles nur eingebildet? Passiert so etwas, wenn man/frau ein Kopftuch aufsetzt? „Es tut echt weh“, sagt Pauline hinterher, „aus manchen Situationen würde man gerne flüchten“. Nur wenn sie an Muslimen vorbeigelaufen ist, fühlte sie sich besser, „weil das für sie halt normal ist“. Ein toller Selbstversuch, der demnächst in den regulären Lehrplan aufgenommen wird.

    Einen anderen, aber doch sehr ähnlichen Selbstversuch unternimmt eine junge Reporterin der Allgemeinen Zeitung in Mainz. Sie verwandelt sich in eine „Muslimin für einen Tag“. Das ist noch einfacher als Speed-Dating. Kopftuch angelegt und fertig. Um nichts falsch zu machen, lässt sich die Reporterin von einer modern-orthodoxen Muslimin helfen: Saleha. Sie trägt ein sehr aufwendig gebundenes Kopftuch, das sie auch daheim anbehält. Es helfe ihr, „eine reizfreie Atmosphäre“ zu schaffen, deswegen sieht man überall Bilder von Salehas Mann, einem Cousin, und den zwei Kindern des Paares, aber kein einziges Foto von Saleha selbst. Wen aber, außer ihren Mann, könnte ein Foto von Saleha reizen? Und wenn es darum geht, eine reizfreie Atmosphäre zu schaffen, warum trägt Saleha ein Make-up, als wollte sie sich bei Crazy Horse als Nummerngirl bewerben? Fragen über Fragen und keine Antwort in Sicht.

    Zusammen machen sich die Reporterin und Saleha auf den Weg in Stadt, Tücher auf dem Kopf, bodenlange Mäntel, die alles verhüllen, was eine reizfreie Atmosphäre gefährden könnte. Und es funktioniert. Niemand schaut ihnen nach, keiner macht sie an. In der Straßenbahn, die sie in das Gemeindehaus bringt, diskutieren sie über Grundsätze. „Glaube und Wissenschaft, wie passt das zusammen?“ Saleha findet, dass „Islam und Wissenschaft keinen Widerspruch“ bilden, weil „vieles, das in der Wissenschaft erarbeitet und erforscht wurde, das wurde im Koran bereits vor 1.400 Jahren schon gesagt“. Jetzt will es die Reporterin ganz genau wissen. „Zum Beispiel?“

    „Zum Beispiel“, antwortet Saleha, „allgemein der Urknall oder wie die Erde erschaffen wurde“, im Koran stehe, „dass Gott die Erde erschaffen hat“, mehr könne sie nicht sagen, „da müsste ich mich nochmal genauer damit befassen“.

    Womit sich Saleha bereits genau befasst hat, das sind die Motive der „terroristischen Gruppen“. Diese, sagt Saleha, „wollen sich nur rächen, die haben mit der Religion oder dem Islam eigentich gar nichts mehr zu tun, sie wollen sich einfach nur dafür rächen, dass sie unterdrückt wurden in der Kolonialgesellschaft zum Beispiel, sie ausgebeutet wurden und so weiter, und die benutzen dann den Islam dafür“. Hier wäre die Frage fällig, ob das auch im Koran steht oder ob es sich um eine wissenschaftich erarbeitete Erkenntnis handelt. Aber auch diese Frage bleibt ungestellt, vermutlich der reizfreien Atmosphäre zuliebe.

    Was nimmt die Reporterin von ihrer Begegnung mit Saleha nach Hause, was hat sie gelernt? Wie die Welt entstanden ist? Was die Terroristen an- und umtreibt? Nicht ganz. „Mir ist an diesem Tag klar geworden, dass es nicht den einen Islam gibt, sondern viele unterschiedliche Strömungen. Mit vielen Werten und Ansichten stimme ich hier überein und sehe Parallelen zum Christentum.“

    So ist es. Die einen glauben an den Urknall, die anderen haben einen.

    http://www.achgut.com/artikel/lasst_lauter_opfer_um_mich_sein

  79. Die sind immer noch naiv. Die denken immer noch, dass sie in einem freien Land leben und ihre Meinung frei äußern dürfen. Bis es sie selbst trifft. Ab dann halten sie (und alle anderen) besser den Mund.
    Es wird aber keine Konsequenzen haben. Sie werden sich irgendein Betätigungsfeld suchen, wo sie sich straflos abreagieren können.

  80. @Maria-Bernhardine

    Der Staat Liberia wurde gegründet, um die US amerikanischen Neger nach Afrika zurück zu bringen.
    Wikipedia schreibt: „1824 wurde die Stadt Christopolis in Monrovia umbenannt, um den damaligen US-Präsidenten und ersten Vorsitzenden der American Colonization Society James Monroe zu ehren. Liberia war zunächst ein Projekt zur Ansiedlung ehemaliger Sklaven aus den Vereinigten Staaten und einer der ersten unabhängigen Staaten auf dem afrikanischen Kontinent. Konflikte zwischen den Nachkommen ehemaliger Sklaven und länger ansässigen Ethnien prägen das Land bis heute.“

  81. Ärger um Hausdurchsuchung bei AfD-Chef Bystron

    vonSebastian Dorn

    Das Landgericht stuft eine Hausdurchsuchung bei AfD-Landeschef Petr Bystron als rechtswidrig ein. Es geht um die Nutzung eines verbotenen SA-Emblems. Bystron will nun Wahlbeobachter einschalten.

    München – Die provokante Grafik ist ein paar Monate alt, aber noch immer hochaktuell. Polizei, Anwälte und Richter diskutieren über den Facebook-Eintrag von AfD-Landeschef Petr Bystron, auf dem die Embleme von Antifa und der Sturmabteilung (SA) der Nationalsozialisten zu sehen waren. Darüber der Spruch: „Die Nazis sind schon wieder da, sie nennen sich jetzt Antifa.“ Ist Bystron wegen der Verwendung des SA-Bilds etwa Anhänger der Nationalsozialisten und muss er dafür bestraft werden?

    Die Justiz jedenfalls schickte die Polizei los, nachdem mehrere Privatpersonen laut Staatsanwalt Florian Weinzierl Anzeige erstattet hatten. Der Vorwurf: Verwendung verbotener Symbole. Im Juni läuteten Beamte des Kriminalfachdezernats 4 an Bystrons Wohnung in München – Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts. Bystron selbst war nicht da, aber seine Frau und die Kinder. Die Beamten sicherten eine Festplatte vom Fernseher. Laut Bystron sind darauf Kinderfilme gespeichert. Sonst fand die Polizei offenbar nichts.
    Durchsuchungsbeschluss rechtswidrig

    Auch in Schleswig-Holstein wurde wegen desselben Falls durchsucht. Der Landtag hob dafür die Immunität des AfD-Manns Volker Schnurrbusch auf, weil die Partei die Grafik auf Facebook geteilt hatte – und Schnurrbusch Verantwortlicher der Seite war.

    Das Landgericht München stellte jetzt fest: Der Durchsuchungsbeschluss von Bystrons Wohnung war rechtswidrig. Mit Abbildung des SA-Emblems bekunde er keine Sympathie, sondern kritisiere sowohl Antifa als auch SA. Genauso wäre es erlaubt, ein Hakenkreuz zu zeigen, das im Mülleimer landet.

    Der AfD-Chef nutzt das Urteil, um nun den Rücktritt von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) zu fordern. „Er missbraucht sein Amt, um der politischen Konkurrenz zu schaden.“ Unterstellte staatliche Organe würden den Wählerwillen manipulieren, sagt Bystron. Das Innenministerium äußerte sich am Montag auf Anfrage nicht.

    Die Rücktrittsforderung will der AfD-Chef mit einem zweiten Urteil verstärken, bei dem es um die Beobachtung Bystrons durch den Verfassungsschutz geht. Das Münchner Verwaltungsgericht entschied, dass die Behörde die Beobachtung nicht hätte öffentlich machen dürfen. Im Urteil steht aber auch, dass die Überwachung an sich legal sei. Der Hintergrund: Bystron hatte Sympathien für Aktionen der „Identitären Bewegung“ (IB) bekundet. Die wird ebenfalls vom Verfassungsschutz beobachtet, da Verdacht auf rechtsextreme und verfassungsfeindliche Einstellungen bestehe.
    Bystron: zu Unrecht in die rechte Ecke gestellt?

    Bystron sieht sich zu Unrecht in die rechte Ecke gestellt. „Gute Aktionen“ der Identitären zu loben, bedeute nicht automatisch, irgendeine Ideologie zu unterstützen, sagt er. „Das ist Teil des politischen Diskurses.“

    Die Auseinandersetzung um die Grafik mit dem SA-Emblem wird weitergehen. Die Staatsanwaltschaft teilt die Einschätzungen des Landgerichts nicht, das Verfahren laufe weiter. Auch Bystron will weitermachen und Wahlbeobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) Unterlagen übergeben. Die OSZE hatte angekündigt, nach 2009 heuer wieder ein Expertenteam zur Bundestagswahl zu schicken. Es gehe um Fragen der Wahlkampffinanzierung und der Gleichberechtigung, nachdem unter anderem die AfD immer wieder bemängelte, benachteiligt zu werden.

    https://www.merkur.de/politik/aerger-um-hausdurchsuchung-bei-afd-chef-bystron-8577485.html

  82. Ich habe das auch gelesen. Aber solche linken Verschwörungstheorien sehe ich mir nicht an. Ist mir einfach zu blöd.

  83. Naja, die Spanier machen das wie immer. Erstmal Ruhe reinbringen. Die Geflüchteten in sichere Lager bringen und Asylanträge ausgeben. Dann klarmachen, dass illegale Einreise nach Spanien strafbar ist. Etwas abwarten und die illegal Eingereisten nach Marokko zurückbringen. in kleinen Gruppen, an anderer Stelle der langen Küste aussetzen. Fertig.

  84. nichtwahlberechtigt 8. August 2017 at 00:39
    Heute war ich mal bei Freunden, vorhin auf dem Heimweg haben mich weider drei angequatscht.
    Diesmal habe die gefragt, ob ich meinen Mann anrufen soll, ob sie Hilfe brauchen, mein mann sei Mohammedaner und nochmal auf englisch, da sind schnell weg.
    Ich glaube der Trick ist der Beste, denn nehme ich jetzt zukünftig: man muss ja vorerst damit leben, was die uns angetan haben, wenn man noch nicht hier weg ist.

  85. So ist es. Die einen glauben an den Urknall, die anderen haben einen.
    Broder ist der Beste. LOL.

  86. Und das ist erst ein Vorgeschmack auf das, was kommt.
    Alleine aus Schwarzafrika ist eine Welle von bis zu 10 Millionen zu erwarten.

  87. POL-SI: Erneute Widerstände gegen Polizeibeamte: Polizistin von Wüterich in den Rücken getreten
    07.08.2017 – 13:06
    Wilnsdorf / Hilchenbach (ots) – Am vergangenen Wochenende kam es erneut zu zwei Polizeieinsätzen, bei den Polizeibeamte von Stören angegriffen bzw. sogar verletzt wurden.

    In der Nacht zu Sonntag beleidigte ein 26-Jähriger auf einer Feierlichkeit in Wilnsdorf-Anzhausen zunächst mehrere weibliche Gäste obszön auf sexueller Grundlage. Vorhandenes Sicherheitspersonal verwies den alkoholisierten Störenfried daraufhin der Festivität und die Polizei wurde alarmiert. Als der 26-Jährige den eintreffenden Streifenwagen der Wilnsdorfer Wache erblickte, brüllte er die Beamten an, lief einmal um den Streifenwagen herum und attackierte dann vollkommen unvermittelt zwei junge Männer, die gerade von der Feier nach Hause gehen wollten, mit Faustschlägen. Gegen die deshalb notwendig werdende Fesselung seiner Person wehrte sich der Wüterich nach Kräften, indem er um sich trat und Kopfstöße verteilte. Eine Polizistin wurde von dem 26-Jährigen in den Rücken getreten. Zwecks Verbringung seiner Person ins Siegener Polizeigewahrsam, musste noch eine zweite Streifenwagenbesatzung aus Wilnsdorf zur Unterstützung angefordert werden. Die Kripo ermittelt nun gegen den aggressiven Wüterich wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte, Beleidigung auf sexueller Grundlage und vorsätzlicher Körperverletzung.

    Nachdem ein 25-jähriger Mann in der Nacht zu Samstag zuvor an einer Schlägerei im Bereich des Hilchenbacher Marktplatz beteiligt gewesen war und dort bereits einen Platzverweis von der Polizei erhalten hatte, störte er anschließend im Nahbereich durch laute Musik aus seinem PKW heraus die Nachtruhe von Bewohnern. Da er einem erneuten Platzverweis nicht nachkam, wurde der 25-Jährige nun in Gewahrsam genommen. Dabei leistete der jedoch nach Leibeskräften massiven Widerstand, bei dem eine Polizeibeamtin leicht verletzt wurde. Selbst nach seinem Transport zur Polizeiwache bzw. ins Polizeigewahrsam gab der alkoholisierte Mann keine Ruhe, beleidigte eingesetzte Beamte unflätig und versuchte diese mit hinterhältigen Kopfstößen anzugreifen.

    Auch gegen den 25-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte, Beleidigung und vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/3703093

    —> kann nur 1 (Kopfnuss) Einzelfall gewesen sein

    Siegen
    http://www.siegen.de/leben-in-siegen/demografischer-wandel/demografieprojekte-der-stadt-siegen/

  88. Habba…habba…habba….

    Wo bleibt der Optimismus ? Ärmelchen hoch gekrempelt, und ein dreifaches, „Wir paffen das“ geblöökt….und weiter gehts…in den Abgrund 🙂

  89. @ deris 8. August 2017 at 01:08
    „….Sonst wird ein Bürherkrieg in zehn Jahren wohl unvermeidlich werden!“
    ———————
    Ihren Optimismus in allen Ehren, aber bei der rasanten Geschwindigkeit des Willkommenwahnsinns dürfte dies in spätestens 3 Jahren schon der Fall sein. Ein hochrangiger CIA-Mann hatte schon vor einiger Zeit behauptet, dass Deutschland im Jahre 2020 unregierbar sein wird.

    Dies ist auch meine persönliche Prognose.
    Man denke nur an die astronomisch hohen Sozialausgaben bei gleichzeitiger Demontage der eigenen Autobranche.

  90. .
    Die Spanier
    werden diese
    Stützpunkte auf
    Dauer nicht halten
    können. Aber ist eh
    nur der Rest vom
    Schützenfest.
    .

  91. Ich finde es gut, dass sich so viele Menschen, über die berechtigte Kritik von Herr Rapolder
    informieren konnten, und gleichzeitig feststellen konnten, in was für einer Weise, die Deutsche Lücken-Presse, sich über geschilderte Tatsachen künstlich aufgeregt haben, und wie man mit Herrn Rapolder umgeht, als wenn er ein Schwerverbrecher wäre.

    Das erinnert an DDR-Zeiten!

    Dabei hat er nur das beschrieben und auch berechtigt bemängelt, was real geschehen ist …..
    Herr Rapolder hat ihnen, den sogenannten „Gutmenschen“, ihre eigene Verantwortungslosigkeit
    aufgezeigt, und dass störende an der Geschichte war, dass es nicht „Irgendwer“ war, sondern in Deutschland
    ein gut bekannter Mensch ….das war für die Medien das Schlimme und ein Schlag ins Gesicht…..

    Er hat ihnen einen Spiegel vorgehalten, in ihrer ihre Falschheit und absurden Sicht ihrer Dinge, da die „Gutmenschen“ selber mit ein großer Grund sind, für das moralische Versagen und den Verwerfungen von Politik und ihrer Medien in unserem Land.

    Ihr „angeblich Guten“, was maßt ihr Euch eigentlich an, mit Eurem Gesinnungsterror, andere vorschreiben zu wollen, was sie zu Denken und zu Sagen haben, und meint wohl, die Gesinnungshoheit mit dem Löffel gefressen zu haben.

    Ihr habt bei weitem nicht die Berichtigung als Moralapostel aufzutreten,
    weil ihr durch Euer eigenes Fehlverhalten, Euch erst selber hinterfragen solltet,was eigentlich die moralische Aufgaben der Medien in einer angeblichen Demokratie sind.

    Dazu gehört vor allem, eine neutrale, nicht verfälschte, unterdrückte, und nicht einseitige Berichterstattung, wie es die beauftragten Staatsmedien machen.

    Ihr seid nicht die Guten!
    Ihr seid ein Großteil des Übel, dieses System, weil ihr was unterstützt,
    was widerrechtlich ist …. und ihr nicht mehr kritikfähig seid.

  92. Im Prozess um eine Messerstecherei in Siegen hat die Verteidigung Widerspruch gegen das Urteil eingelegt. Das bestätigte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag (03.08.2017).
    Das Landgericht Siegen hatte die drei Angeklagten wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung zu drei bis viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.
    Sie hatten im Januar einen 28-Jährigen überfallen und mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die Tat hatte sich im Drogenmilieu abgespielt.
    Messerstecherei: Haftstrafen für drei Männer in Siegen | mehr
    Jetzt muss der Bundesgerichtshof entscheiden, ob der Prozess neu aufgerollt werden muss.
    Stand: 04.08.2017, 07:31 http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/widerspruch-urteil-messerstecherei-siegen-100.html

  93. Laurence v. A.

    Danke, volle Zustimmung meinerseits.

    Das wichtigste ist, dass die Hemmschwelle des politkorrekten Schweigens mittlerweile schon von einigen Prominenten, gerade in letzter Zeit, durchbrochen wurde.
    Die „unangenehmen Stimmen“ werden sich mehren und deren fortwährende Verteufelung durch die Gesinnungsschreiberlinge werden nach und nach den Rest an Glaubwürdigkeit einbüßen.

  94. Apokalypse war gestern. Das selbstfabrizierte Ende der sog. westlichen Zivilisation wird in einer Weise über uns hereinbrechen, wie sie noch kein Mensch auf diesem Planeten erlebt hat. Noch jede Epoche in der Geschichte hat ihr Ende gefunden, und manch ein Ende ist endgültiger als das andere. Vielleicht ist das mit dem Ende(n) gar nicht so schlimm. Manchmal gibt es sogar zwei davon.

    https://www.youtube.com/watch?v=a4JSE32fuOc
    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/236x/8c/8a/77/8c8a77da5df53f13317c1b8c75ef6c2b–quill-funny-things.jpg

  95. Pssst….ich verrate Ihnen etwas….

    Laut einem Unternehmen, welches mit militärischen Zahlen handelt…werden bis 2030 ca. 30.000.000 Deutsche Menschen sterben..

    Reicht Ihnen das?

  96. Jetzt wirds gruselig, suche nach dem Link, zu meinem „2030“ Kommentar…dazu benutzte ich so eine kürzlich, automatisch, installierte, Neue Sprach Mikro App von Google?…und sagte: „Google“..

    Da haut die Stimme raus (und gleichzeitig als Text geschrieben)

    Merhaba und „meinen richtigen Namen“…und sagt, (freudig – quiekend) „Das ist Türkisch und heißt.. „hallo“

    Wäää???

  97. Schwanzeinziehen ist wohl der neue Nationalsport in diesem Land geworden. Fußballer eben, da sollte
    man nicht so viel erwarten..

  98. Bananebrepublik: Ein Bericht über den „Kinderlieber“ King Anode aus Bautzen. Ein Bub aus unserer Mitte, einer von uns.

    „Dass hinter dem Intensivtäter in Wahrheit jedoch ein verzweifelter 21-Jähriger steckt, wurde durch den von der Polizei verhinderten Suizidversuch deutlich.“

    „Bilder zeigen ihn bei einer Mal-Aktion inmitten einer Gruppe von Kindern. Der 21-Jährige und die Nachwuchskünstler strahlen um die Wette, haben sichtlich Spaß.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtling-haelt-bautzener-polizei-in-atem-die-zwei-seiten-des-king-abode_id_7446164.html

  99. Weil die Merkilllatur aus den Inhalten unserer Gesetze heraus liest,
    dass wir uns auch bis zum kompletten Untergang vom Islam und von sonstigen Kultur-Inkompatiblen zu überrennen haben lassen.

    Denn:

    Mutter Bräsig (und ihr Wirts-Tier, die CDU) ist ohne jede persönliche Ahnung, dass unser Land anschließend doch gar nicht mehr existiert.
    Und: Bräsigs Gesetzesauslegung von den Invasoren doch nur dafür genutzt wird,
    um uns zunächst mal ausrauben zu können.
    Und im weiterer Folge den Fail-State herbei zu führen, also eine islam-afrikanische Total-Idiotie.

    Das dümmste Gemerkel dieser Welt ist,
    wer Kultur-inkompatible Horden anlockt und keinen Schimmer in der Birne hat,
    dass in Folge eine barbarische Idiotie das Land ergreift.

    Die bräsige Merkel (und ihr verwesender Schweine-Kadaver CDU) sehen das wohl so,
    dass man den Untergang des eigenen Staates moralisch eher zu betreiben hat,
    als parasitäre Invasoren abzuwehren.

    Also geben Schleuser und Invasoren den Ton an,
    wer in unser Land kommt.
    Und die „Regierung“ gibt denen die Arena frei.

    Und wir reden hier ja nicht von einer Suhle hirnkranker Primaten,
    über deren Idiotie man lachen könnte.

    Sondern:

    wir reden von der Regierung(!) unsers Landes, die unser Land und Leute zu schützen hat.
    Aber, als Regierung aus solchen Komplett-Idioten besteht,
    die lieber gegen die eigenen Bevölkerung Krieg führen,
    als abartige Invasoren abzuwehren.

    Was Merkill in ihrer brammigen Idiotie betreibt, dass läuft doch auf eine Art Stalingrad hinaus.
    Also im übertragenden Sinne jedenfalls.
    Also dass man die Einheimischen lieber von barbarischen Import-Idioten umzingeln lässt,
    statt die Grenzen zu verteidigen.

    Merkill = Schaden. Unsäglicher Schaden.
    Merkill ist der Inbegriff eines Schadensbildes, das sich in den kühnsten Phantasien vorher nicht mal erdenken ließ.

  100. Das Schlimmste was sich ein Land antuen kann ist,
    seine Geschicke versuchsweise an Parasiten zu übergeben.
    An Parasiten, die dann nicht mehr rückgängig zu machende Zustände schaffen.

    Ein normaler Mensch würde es ablehnen, mit dieser Macht ausgestattet sein zu können.
    Merkel hat mit voller Raute zugegriffen.
    Und nun erwürgt sie unser Land.

  101. Wer kommt denn? Männliche Neger. Wenn hier auf jede Frau 5 männliche Neger kommen. reicht es dann den begattungswilligen linksgrünen Tunten?

  102. „Bilder zeigen ihn [King Adobe] bei einer Mal-Aktion inmitten einer Gruppe von Kindern.“

    Warum lässt man diesen gestörten „Bub“ auf Kinder los?
    Ich koche gleich vor Wut.

  103. Die Reaktion auf Rapolders Kritik an Regierung und Kanzlerin war, wie üblich in solchen Fällen, nicht inhaltlich.

    Wie bei Sarrazin: Es waren eben „krude Thesen“, so wie es jetzt bei Rapolder ein „wirrer Facebook-Eintrag“ ist. Sachlich widerlegt wurde Sarrazin in keinem einzigen Punkt.

  104. In Merkelland, zeigt sich wieder, ist die Grenze zwischen gesunden Menschenverstand und Rechtsradikalismus verschwommen.

    Große Teile des Volkes haben eine Geisteshaltung, die die Politelite für strafenswürdig hält. Damit ist kein Staat zu machen; wenn nur, dann mit starken Repressalien, die den Gedankenverbrechern das Gefühl geben, in einer bizarren DDR 2.0 zu leben.

  105. Hallo Mod, wann wird endlich dieses ständige unpassende „OT“ gelöscht und der dieser Typ unter Moderation genommen ???
    “ Ben Ephraim 7. August 2017 at 22:30
    OT-IESUS….“

  106. Wann werden WIR erwachsen und FEGEN DIE AUS DEM HAUS!?!

    „WIR“ lassen die gewähren, uns UNS wären die einfach nur jämmerlich.

    Linke Episode Deutschlands beenden.

  107. Ein hochrangiger CIA-Mann hatte schon vor einiger Zeit behauptet, dass Deutschland im Jahre 2020 unregierbar sein wird.
    Homo patriae 8. August 2017 at 02:48

    Das war schon vor fast zehn Jahren:

    Der CIA-Chef machte damit die Zusammenfassung einer vom Kopp-Verlag und Udo Ulfkotte schon am 3. April 2008 zitierten CIA-Studie aus dem Frühjahr 2008 über Globalisierung, Migration und drohende Bürgerkriege zum ersten Mal öffentlich.
    https://wahrheitfuerdeutschland.de/us-geheimdienst-kuendigt-fuer-spaetestens-2020-buergerkrieg-und-unregierbarkeit-in-deutschland-und-anderen-europaeischen-laendern-an/

    Also lange vor der jetzigen „Flüchtlingskrise“. Das wird heute gern vergessen: Daß Deutschland und Europa auch schon vorher auf dem Weg in den Untergang waren. Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ ist ja auch schon wieder sieben Jahre alt. Jetzt geht alles nur noch viel schneller.

  108. Wie wir durch Studien Manipuliert werden

    Umfragen Die Deutschen sorgen sich vor den falschen Dingen

    Die jüngste Emnid-Umfrage zu den Ängsten der Deutschen muss wie eine Bestätigung für Angela Merkel wirken. Konfrontiert mit der Auswahl unter sieben Angstmachern entschieden sich die Befragten mit 71 Prozent für den Klimawandel, 65 Prozent für neue Kriege, 63 Prozent für Terroranschläge, 62 Prozent für die Kriminalität, 59 Prozent für die Altersarmut. […]
    eine Umfrage der R+V-Versicherungsgruppe vor nur einem Jahr produzierte völlig andere Antworten. Weder Klimawandel noch Krieg, Arbeitslosigkeit noch Kriminalität rangierten 2016 unter den sieben wichtigsten Ängsten der Deutschen.

    Die waren angeblich: Terrorismus (73 Prozent), politischer Extremismus (68 Prozent), Spannungen durch Zuzug von Ausländern (67 Prozent), Überforderung der Bevölkerung und der Behörden durch Flüchtlinge (66 Prozent), Kosten der EU-Schuldenkrise (65 Prozent), Überforderung der Politiker (65 Prozent), Angst davor, im Alter ein Pflegefall zu werden (57 Prozent). Diese Ängste wiederum passen gut zum Profil der AfD.

  109. Rechts-Sein war schon immer eine andere Bezeichnung für „Gesunden Menschenverstand haben“. Schon deshalb:

    „Die Wirklichkeit steht immer rechts.“
    Joachim Fest

  110. Wann ist Johanna Uekermann eigentlich das letzte Mal von einer Gruppe Nazis stundenlang vergewaltigt worden?

  111. wer die Statistiken auswertet,
    der macht die Meinung.
    Gewichtungen sind subjektiv
    und liegen im Ermessen des Erstellers.
    und der Ersteller hat einen Auftraggegeber,
    der zahlt.
    „und willst du nicht mein Bruder sein,
    dann schlag ich dir den Schädel ein.“

  112. Unsere Eliten gaukeln uns vor, dass wir Zuwanderung brauchen um den Fachkräfte Mangel auszugleichen. In dem Welt Kommentar – dass sich die Deutschen vor den falschen Dingen Sorgen – wird eindrücklich vor den folgen der Digitalisiserung gewarnt:
    „Digitalisierung wird unterschätzt“

    Ein Abstecher in die Offenbarung 13,14-18

    die auf Erden wohnen, dass sie ein Bild machen sollen dem Tier, das die Wunde vom Schwert hatte und lebendig geworden war. 15 Und es wurde ihm gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden. 16 Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

    Chip-Implantat zur Identifikation: Firma will Mitarbeitern Chips einsetzen

    Ein Chip zwischen Daumen und Zeigefinger soll Angestellten einer US-Firma Türen und Computer öffnen, und als Zahlungsmethode dienen. Später soll jedermann mitmachen, vom Fitnessstudio-Kunden bis zum Gefängnisinsassen.

  113. Man kann es nicht oft genug wiederholen, fpr alle, die immer noch nicht verstehen, warum das alles so läuft.

    Hard times create strong men.
    Strong men create good times.
    Good times create weak men.
    Weak men create hard times.

    Wir leben mal wieder in Waschlappen-Zeiten.
    Mrin, wir haben es sogar zugelassen, dass die Nutzlosesten von allen es in die Führungspositionen dieser Gesellschaft gelangt sind. Arschkriecher, Karrieristen, Bücklinge, die sich bis ganz nach oben angedient haben.
    Die bestimmen unsere Geschicke. Und deshalb sind wieder hard times angesagt.

    Dieser Volkskörper, einst zäh wie Leder usw.. liegt heute nur noch schlaff und aufgedunsen vor der Glotze. Krank und unfähig sich zu bewegen.

    „Keine Lust“ von Rammstein passt hervorragend zu diesem Bild.

    Degeneration, Verweib- und Verweichlichung sind das Ende jeder Zivilisation.

    Danach kommen die strong men, die den Scheiß wieder aufräumen dürfen.

    Bald ist es soweit.

  114. Man kann die Bürger schon eine gewisse Zeit belügen und verdummen, aber nicht auf Dauer.
    Die kritischen Stimmen werden mehr werden. Gott sei Dank.

  115. Wie viele Finger halte ich hoch, Rapolder?
    Wie viele Finger?

    https://www.youtube.com/watch?v=wTFV9w4B0eg
    nicht die mama 7. August 2017 at 22:31

    Sehr passender Kommentar, klasse! – Siehe auch:

    In dem Roman 1984 von George Orwell hält der Folterer dem Gefolterten vier Finger vor die Nase und fragt ihn, wieviel Finger er sehe, und als dieser wahrheitsgemäß “vier” antwortet, setzt es solange Elektroschocks, […] Das Opfer glaubt nicht, daß das bei ihm je funktionieren könnte, aber schließlich bringt ihn sein Folterer mittels der grausamen Prozedur doch dazu. Der Gefolterte sieht mit einem Mal tatsächlich fünf Finger, obwohl man ihm vier zeigt.

    Exakt derselbe Vorgang passiert, wenn irgendwo in Deutschland die zigste Moschee gebaut wird. Selbst der toleranteste Grünwähler, ja, sogar die “Vollzeitstelle” in einer Gegen-Rechts-Organisation will sowas in unmittelbarer Nähe nicht stehen haben, geschweige denn die Anwohner. Dennoch müssen alle sich selbst und nach außen hin beteuern, daß der Bau einer Moschee der Integration der Muslime in die deutsche Gesellschaft diene. Aber das langt noch nicht, sie müssen es auch wirklich glauben und es schön finden.
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/integration_im_swingerklub/

  116. Das Geheule um Erdöl und den Verbrennungsmotor wird zum Orkan, alle bereits ausgefransten Gehirne der
    deutschen Kartoffel lösen sich in Geheule auf.
    Dass mittels des islamen Erdöls aber der Deutsche am Nasenring der Islamen Erölscheichs nachgezogen wird, fällt bei diesem Drama anscheinend niemanden auf.
    Es ist der Petrodollar, welcher mittels dem Geld das der Deutsche zur Tankstelle trägt, diese islame Überschwemmung und all die Folgen bewirkt und daher muss dieser Wahnsinn enden.
    Lediglich Verbote für diese wunderbare deutsche Erfindung des Dieselmotors muss es nicht geben, denn
    Siemens gegen Diesel kommen auch ohne Kampf miteinander aus.

  117. Für wen sollte denn Deutschland gerettet werden? Für die linken Taugenichtse und Schlägertypen, dass sie noch länger den schuftenden Bürger beschimpfen und ausplündern können? Für Dummtussis, die sich abends wegen den Nafris nicht mehr in die Stadt trauen und die AfD für unwählbar halten? Für 68er linksgrüne RAF-Sympathisanten, die ihr ganzes erbärmlich laues Leben von Schule über Uni und Beamtentum bis in die Pension hinein, sorgenfrei und unwissend über den wirtschaftlichen Kampf des Normalbürgers, fristen konnten?

  118. Man muss in solchen Fällen aber auch nicht unbedingt päpstlicher sein als die Päpstin. Oder so.

  119. Ein schnelles Pferd wird er wohl nicht haben.
    Aber mit Sicherheit entsprechend flottes Auto!

  120. @Wuehlmaus 8. August 2017 at 00:42

    Im Übrigen zeigt dass Gejaule der regierungsaffinen Presse, dass wir uns bereits mitten in einer Gesinnungsdiktatur befinden. Und derartige Diktaturen haben immer fürchterliche Angst davor, dass hinter ihrer aufpolierten Fassade ihre hässliche Fratze zum Vorschein kommt.

    Da fallen einem die Worte von Abraham Lincoln (16. Präsident der USA / 1809-1865) ein:
    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen
    und das ganze Volk einen Teil der Zeit.
    Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

    Original-Zitat:
    You can fool some of the people all of the time,
    and all of the people some of the time,
    but you can not fool all of the people all of the time.

  121. inspiratio 8. August 2017 at 00:24
    Ich frage mich gerade wie wohl ein Globalist

    Es geschieht ja gerade weil man als Globalist keine lokalen Regelungen, Einigkeit oder Demokratie gebrauchen kann.
    Genau deshalb wird Europa mit voellig Nicht-Komaptiblen, die auch noch leicht zu lenken sind (mit diesem widerwaertigen Islam) und sich niemals anpassen werden, geflutet.
    Arbeiter braucht ja bald keiner mehr, aber Verbaucher sind wichtig.
    Die „Linken“ sind einfach Spinner, die das nicht sehen wollen.

  122. Ich weiß nicht. Mir ist ein aggressives:
    “ Fresse, ihr Penner……nicht mehr alle Latten am Zaun,oder was! Macht eure Weiber an!“. o.ä.
    lieber.

    Wieso vor denen kriechen.Was geht die an, was dein Mann ist.

  123. inspiratio 8. August 2017 at 00:00
    Es hat nicht mit Deutschland zu tun. Sondern mit der Abschaffung von Nationen (und damit nationaler Demkokratien im Sinne globalistischer Wirtschaft). D ist kein Einzelfall.

    Die „Linken“ bekamen Rueckenwind von den Globalisten, weil sie in die Agenda passen. Sie sind dumm und unterwandert und eigentlich gibt es keine Linken mehr, da ihr ideologisches Fundament nicht fuer brutale, anti-humanistische, islam-dominierte Multikultur ausgelegt ist (in der man auch keine Arbeiterklasse mehr braucht, nur Verbraucher).
    Damit haben die Globalisten alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Mit den Mitteln der Linken gegen alle.

    Nur Nationalisten sind aufgewacht und kaempfen dagegen, da sie natuerlich mit den Nationen ihre Identitet verlieren.

  124. Wenn man wirklich intelligent ist und den Durchblick hat, dann weiß man, dass es eine Ehre ist, von pI gelobt zu werden.
    Und die Meinung der Hetzpresse sollte einem am Arsch vorbei gehen.

    Zumal wenn man finanziell ausgesorgt hat.

    Ich würde mich schämen, wäre die Hetzpresse, ein Politiker der Altparteien, ein Kirchenvertreter oder ein TV Fuzzi mit mir zufrieden.

  125. .
    Und wieso
    wurde jeder Ansatz
    diesem fatalen Kurs beherzt
    entgegenzusteuern immer gleich
    perfide im Keim erstickt ?
    Auch Dekadenz ist
    nicht unbedingt
    sowas wie ein
    Selbstläufer.
    .

  126. Sie tragen Kleidung und sind damit unschwer als Teil der Menschheit zu erkennen. Unsere Brueder aus Subsahara-Afrika, die reinen Menschen. In uns hat einfach noch zuviel Neanderthaler ueberlebt. Das wird sich jetzt bald aendern.

  127. Geht in die richtige Richtung. Man darf die Frauen nicht vergessen, da es sich mehr um Intelligenz und Humanitaet als „Staerke“ handeln duerfte, die in harten Zeiten wichtig sind, waehrend in guten Zeiten die Idioten ans Ruder kommen.

  128. An der These, daß immer mehr „umdenken“, hege ich gewaltige Zweifel…….

    Das Problem ist ja, daß auch alle diejenigen, die – wenigstens – Kritik üben an Merkel`Dauer-Gesetzesbruch (!), sie trotzdem wieder wählen wollen. Was sind DAS für „Demokraten“ (?) fragt man sich doch?
    Weil die AfD – angeblich „NAZI“ sind – bekommt man von vielen als Anwort gleich mit geliefert. Woher „wisen“ die denn das so genau? Wissen die überhaupt, WAS ein NAZI ist? …….Fragen……

  129. sorry für die furchtbaren Tippfehler…….schade daß man nicht nchträglich korrigieren kann…….;-)

  130. Herr Rapolder bleiben Sie standhaft und lassen Sie sich von der Lügenpresse nicht beeinflussen.

  131. Wir sind wieder bei Honecker und Mielke angekommen!
    Wo ist unsere Obertrulla doch aufgewachsen?

  132. In der Bunten Republik ist der feine Unterschied, dass man hier rechtsRADIKAL ist, wenn man selber denkt.

  133. Muss grad an die Ruderin Drygalla denken. Ihr wurde zum Verhängnis, dass ihr Freund mal bei der N-P-D war. Sie hat aber zu ihm gehalten und ist lieber von den olympischen Spielen abgereist. Das nenne ICH Zivilcourage.

  134. Späte Antwort
    chronische HI stimmt. Creatininwerte oft über 2.0. Habe ein Kontrastmittel nicht vertragen!

  135. Herr Rapolder ist wohl nicht so sehr der Indoktrination in den Fußballstadien ausgesetzt, weil er noch mit den Jungs in den Kabinen weilt. Im Stadion wird seit Jahren versucht, aus Fußballfans fromme Mainstream-Überzeugte zu machen.

  136. Diedeldie 8. August 2017 at 10:51
    Als Mensch ist es mir wichtig, mich sprachlich nicht mit ‚Fresse‘ und Penner‘ zu äußern,
    ich möchte nicht angesteckt von Personen wie z. B., Frau Glöckner der CDU Menschen gegenüber ein deutsch aufweisen wie ‚einfach mal die Fresse halten‘, mit solchen Rednerinnen in der deutschen Sprache habe ich nichts gemeinsam, weil mein Kopf Respekt anderen Menschen zollt und deswegen diese Worte nicht benutzt, und deswegen mag ich z. B. Frau von Storch, die drückt es gebildet deutsch aus ohne arrogant zu sein?
    Mich hat Frau Glöckner, CDU sprachlich nicht in Griff, denn meine Gehirn gehört mir, ich bin keine Sprachkopie von Frau Glöckners Wort ‚Fresse‘ und ich möchte, so dumm ich wie ich auch sein mag, mich in gepflegtem deutsch ausdrücken und da kann ich höchstens bei deutschen gebildeten Frauen wie Frau von Storch etc. sprachlich dazu lernen?

  137. Ohnesorgtheater 7. August 2017 at 22:05

    Noch ein schönes Lied von Ivan.
    Inzwischen mach ich mir mit Musik und einem „Viertele“
    die Welt wie es die Pippi Langstrumpf praktiziert.
    Weil die Realität,
    die ich vor meinem Fenster und in der Öffentlichkeit wahrnehme,
    Angst erzeugt und Suizidgedanken aufkommen lässt.

    https://www.youtube.com/watch?v=RmWfWW_tQ8w

Comments are closed.