Print Friendly

Von MARKUS WIENER | Wer geglaubt hatte, dass Wut und Enttäuschung über Angela Merkels Politik gegen das eigene Volk nicht mehr weiter wachsen könnten, wurde gestern in Sachsen und Brandenburg erneut eines Besseren belehrt: Hunderte Merkel-Kritiker empfingen die Bundeskanzlerin in Torgau (PI-NEWS berichtete) und Finsterwalde mit gellenden Pfeifkonzerten, Anti-Merkel-Sprechchören und einem Plakatwald der Ablehnung. Einigen Augenzeugenberichten und sogar medialen Schätzungen zu Folge waren mindestens so viele Gegner wie Anhänger auf den Merkel-Kundgebungen.

Überhaupt ist auch die Merkel-Hofberichterstattung der etablierten Medien angesichts des immer noch anschwellenden Protest-Tsunamis an ihre Grenzen gelangt. Unisono müssen Zeitungen wie Fernsehen inzwischen ihre Berichte mit den unüberhörbaren Unmutsbekundungen der „schon länger hier Lebenden“ aufmachen. Irgendwann wird es halt wirklich lächerlich, von „vereinzelten Protesten“ zu sprechen, wenn trotz Mega-Lautsprecher praktisch nichts mehr zu hören ist außer Pfeifen und „Merkel muss weg“-Rufen.

Anzeige

Wer sich selbst ein Bild von den Vorgängen im Land machen möchte, dem sei eine kurze Youtube-Suche mit den Stichworten „Merkel“ und „Torgau“ bzw. „Merkel“ und „Finsterwalde“ empfohlen. Da kommt selbst der Zensur-Maas nicht mit dem Löschen nach …

Aber so kann es halt einer Machtelite ergehen, die zwischen den Wahlen regelmäßig auf die Interessen ihrer Bürger pfeift: Im Wahlkampf kann es dann schon mal ein Echo geben und das Polit-Establishment am Wahltag sein blaues Wunder erleben!

Hier ein Video aus Finsterwalde:

Die weiteren Stationen von „Angies Tour of Desaster“ gibt’s wie immer hier.

173 KOMMENTARE

  1. Schon klar. Die paar hundert Bürger haben es kapiert, nur die breite Masse nicht.
    Die glaubt, Merkel sei konservativ, und die AfD rechtsradikale Scheusale.

  2. Ich las im Strang „Pfeif-Inferno“ den Satzfetzen „stehen die Massen gegen Merkel auf“! Irgendwie lief es mir da kurz kalt den Rücken herunter. DIE MASSEN .. STEHEN GEGEN MERKEL AUF! Wann werden es genug MASSEN sein? Wann werden die richtigen Massen aufstehen? Was wird dann passieren? 1989 haben wir Massen eine Regierung aus dem Amt gejagt und uns unsere Freiheit erkämpft (die nach 25 Jahren leider ins Gegenteil umgeschlagen ist). Aber was werden wir heute jagen und was, wenn wir die Regierung jagen und die von der Regierung eingeladenen „neuen Deutschen“ gegen uns aufstehen? Gegen die haben wir null Chance, wenn man dem glauben kann, was man in diversen Medien so liest. Bewaffnung ohne Ende und die Gewalttätigkeit mit der Muttermilch aufgesogen.
    Bei all der Euphorie durch den kraftvollen Kampfgeist der AfD in der letzten Zeit (die zugegebenermaßen auch mich erfasst hat), bei all der Hoffnung, die wir hier und viele andere in den Wahlausgang legen, WAS erwartet uns, wenn (falls) es der deutsche Michel endlich schafft, in MASSEN AUFZUSTEHEN?

  3. Keine Kniefälle für Merkel wie sie es gewohnt ist, so haben alle Regierungsstürze ihren Anfang genommen, Merkel wird die nächste sein. HOCH LEBE DIE AFD

  4. Merkel gleich in Mainz am Domplatz !Zeigen wir ihr dass sie unerwünscht ist!
    Greenpeace macht auch eine Aktion(angemeldet).

  5. Allmählich bekommt auch der letzte Dussel mit, was Merkel alles angerichtet hat.
    Deutschland ist total mit Negern, Arabern und anderen asylbetrügenden Kuffnucken versifft!
    Und ohne die AfD würde es noch viel schlimmer kommen!

  6. Wächst jetzt vielleicht endlich „zusammen, was zusammen gehört“?
    Wacht der Wessi auf?
    siehe Gelnhausen, Erlangen, Heidelberg
    und hier bereits im Vorfeld:
    Leser-Kommentare (1)
    05:18 Uhr | Wiegand Foos
    Sie soll doch bitte in Berlin bleiben. In Rheinland Pfalz reißt sich niemand um sie. Wirklich nicht. Wir wollen hier unsere Ruhe haben, vor dieser Person. Sie ist hier nur bei den Leuten erwünscht, die sich ein Pöstchen versprechen.

    http://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/wahlen-merkel-kommt-zum-wahlkampf-nach-mainz-und-in-die-pfalz_id_7562504.html

  7. Goldschatz
    7. September 2017 at 15:22
    OT
    AfD Spitzenkandidatin Alice Weidel sagt Teilnahme bei Maybrit „illner intensiv“ ab.
    ++++

    Gut so!
    Und die GEZ-Propaganda-TV-Intendanten merken bestimmt allmählich, dass ihre Tage gezählt sind!

  8. Solange die Mehrheit Merkel wieder ins Amt hebt,wird sich am politischen Wahnsinn in unserem Land nur langsam etwas ändern.Die protestierendenden Bürger haben meine absolute Bewunderung und werden den Zweiflern hoffentlich mit anhaltender Präsenz zeigen,daß es so nicht weitergeht.Übrigens hängen seit zwei Tagen endlich AfD-Wahlplakate bei uns und sind noch nicht zerstört!

  9. Merkel lebt in einem handzahm-zivilisierten Lande. Man stelle sich die Szene einmal in Tschechien, Polen oder gar Ungarn vor: Dort wäre sie ob ihrer katastrophalen Politik nicht mit einem Pfeifkonzert und zwei Tomaten davongekommen.
    Sie bleibt cool, denn sie weiß, daß sie den Wahlsieg nach Hause schaukeln wird. Und dann wird sie ihrem widerspenstigen Volk „mores lehren“. Wir werden 2021 in einem anderen D leben, und dieser Gedanke macht mir Angst und Bange. Wonöglich sieht das KGE anders, aber auch sie wird aus ihren feuchten Gutmenschinnenträumen erwachen…

    Ceterum censeo AFD esse eligendam!

  10. Kein einziges Wahlplakat der AfD in Hannover ……?

    Ich bin heute zweimal mit dem Auto quer durch Hannover gefahren und habe kein einziges Wahlplakat der AfD gesehen!

  11. @ Marie-Belen 7. September 2017 at 15:27

    Bei mir auch nicht. Die wird man sowieso jeden Morgen erneuern müssen.

  12. Goldschatz 7. September 2017 at 15:22
    OT
    AfD Spitzenkandidatin Alice Weidel sagt Teilnahme bei Maybrit „illner intensiv“ ab

    Auch gut, gibt jede Menge Schlagzeilen:
    https://www.google.de/search?source=hp&q=alice+weidel+illner&oq=alice+weidel+illner&gs_l=psy-ab.3…927.7082.0.7842.19.19.0.0.0.0.114.1567.14j5.19.0….0…1.1.64.psy-ab..0.18.1466…0j0i131k1j0i3k1j33i160k1j33i21k1.9GZ6TFTuqsI

    Donnerstag, 07.09.2017, 15:15
    Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel hat nach ZDF-Angaben kurzfristig ihre Teilnahme an der Talkshow „illner intensiv“ abgesagt, die Donnerstagabend gezeigt wird. Nach Angaben der Redaktion nannte Weidel keine Gründe für die Absage. Der Sender habe daraufhin den Co-Spitzenkandidaten Alexander Gauland als Gast angefragt. Dieser habe jedoch unter Verweis auf Termingründe die Einladung abgelehnt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/afd-spitzenkandidatin-nach-abgang-aus-zdf-sendung-weidel-sagt-teilnahme-bei-illner-talkshow-ab_id_7564957.html

  13. Unsere Alice hat heute wieder die richtige Entscheidung getroffen. Kein Auftritt im ZDF bei der verhaltensgestörten Illner.

  14. Aus gegebenem Anlass: Flüsterwitz reloaded.

    Volksstimmung 2017. Merkel möchte direkt erfahren, wie das Volk über sie denkt. Sie schält sich aus dem Hosenanzug, zieht sich eine Perücke über und begibt sich auf die Straße. Den ersten, den sie trifft, fragt sie: „Wie denken Sie über die Bundeskanzlerin?“ Der Mann flüstert: „Das kann ich Ihnen hier auf der Straße nicht sagen“ und führt Merkel in eine Seitengasse, betritt mit ihr ein Hotel, geht mit ihr in ein Zimmer, sieht dort unters Bett, verschließt die Tür, kontrolliert die Schränke und deckt das Telefon mit einem Kissen zu. Dann nähert er sich Merkel und flüstert ihr ins Ohr: „Ich sympathisiere mit der Kanzlerin!“

  15. Der 16-jährige Petr Bystron und seine Eltern bekamen 1988 politisches Asyl in der ehemaligen BRD. Fast 30 Jahre später wendet ein BR-Moderator das AfD-Programm für Merkeldeutschland auf weiland die BRD 1988 an. Diese intellektuelle Meisterleistung wurde mit frenetischem Beifall begrüsst. Der Meinung dieses Moderators und seiner Claqueure nach hätte Bystron nach dem Fall des Kommunismus aufgrund des AfD-Programms in die Tschechei abgeschoben werden müssen. Der geistig minderbemittelte Moderator unterschlug dabei folgende Fakten:
    a) die Familie Bystron bekam Asyl aufgrund ihrer Verfolgung durch eine kommunistischen Diktatur, die durch brüderliche Hilfe der realexistierenden Deutschen Demokratischen Republik an die Macht geholfen und gehalten wurde,
    b) die Familie Bystron hat sich makellos integriert,
    c) hätte die Familie Bystron den deutschen Pass nicht bekommen wäre die Anwesenheit von Bystron aufgrund der EU-Mitgliedschaft der tschechischen Republik völlig legal gewesen.
    Sogar wenn man das AfD-Programm hätte rückwirkend auf Bystron anwenden können – was hirnverbrannter Blödsinn gewesen wäre – dann noch hätte das deshalb nicht seine Ausweisung bedeutet, im Gegenteil. Der rassistische Hass grosser Teile der CSU auf die Tschechei ist ekelhaft nachdem dieses Land von Hitlerdeutschland und Ullbrichtdeutschland mehrfach elendig verraten wurde. Die Hetze des Kontrovers-Teams und des CSU-Demagogen Dobrind gegen einen ehemaligen tschechischen Staatsangehörigen lässt also nicht aufhorchen.
    Auch dieser Zwischenfall entlarvt erneut die Verlogenheit der staatstragenden Parteien Merkeldeutschlands. Der EU-Migrant hat dort nichts zu sagen und gehörig zu kuschen, der Muslim-Migrant darf dort nicht nur die Existenz einer deutschen Kultur verneinen, sondern per LKW morden und vergewaltigen. Merkeldeutschland hat nichts, aber schon gar nichts mehr zu tun mit der untergegangenen BRD und behandelt seine Nachbarstaaten als der letzte Dreck. Das Motto Merkeldeutschland ist: dieses Land und die EU müssen um jeden Preis kaputt. Nicht einmal ein ehemaliger Tscheche darf dabei Widerstand leisten.

  16. ‚AfD Spitzenkandidatin Alice Weidel sagt Teilnahme bei Maybrit „illner intensiv“ ab‘

    Das finde ich schwach und unklug (auch wenn ich es persönlich verstehe). Jeder Tropfen höhlt den Stein. Und ohne Beteiligung können die Ihre Darbietung ungestört nach Drehbuch geben.

  17. Sieht aus, als ob die morschen Systemknochen zittern:

    Merkel Wahlkampf 2017: Nur unter massiven Schutz von Polizei-Scharfschützengewehren
    https://www.youtube.com/watch?v=ZzOEVyBYv9o

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist bei einem Wahlkampfauftritt in Heidelberg mit zwei Tomaten beworfen worden. Dabei wurde sie am Dienstagnachmittag an der linken Hüfte von einigen wenigen Spritzern getroffen
    (…)
    Die Polizei bestätigte zwei zeitlich voneinander getrennte Tomatenwürfe Richtung Bühne. Es sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden wegen Verdachts der versuchten Körperverletzung und versuchten Sachbeschädigung, sagte ein Sprecher.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82081036/merkel-lobt-ehrenamtliche-und-wird-mit-tomaten-beworfen-.html

    (Hervorhebungen von mir)

  18. Man gebe „Torgau Merkel“ in Google News ein und erlebe live und in Farbe was eine gleichgeschaltete Presse ist.

    Hassparolen gegen Merkel
    MDR Vor 4 h

    Merkel will grölenden Demonstranten nicht weichen
    FOCUS Online Vor 7 h

    Merkel will brüllenden Demonstranten nicht weichen
    Deutschlandfunk Vor 6 h

    Nazi-Idioten zeigen Hitlergruß bei Merkel-Auftritt
    Hamburger Morgenpost 01.09.2017

    Die Merkel-treue Hof- und Hauspresse faucht vor Wut. Früher hieß das übrigens „Aktivisten“. Heute ist es „brüllender Neonahtzie-Pöbel“. Die Zeiten haben sich geändert.

  19. @ boese onkels 7. September 2017 at 15:30
    Es gibt doch sooo viele gute AfD-Politiker. Könnte nicht jemand anders hingehen. Z.B. eben Bystron. Oder Brandner aus Thürigen. Oder Reil aus NRW.

  20. Marnix 7. September 2017 at 15:30
    …auf die Tschechei ist ekelhaft nachdem dieses Land von
    Hitlerdeutschland und Ullbrichtdeutschland…
    Sehr geehrter Marnix,
    Aus der Zeit von Hitlerdeutschland stammt der Begriff
    Tschechei. Das Land hat die Bezeichnung Tschechien und
    mir ist nicht bekannt, dass die Tschechen einer anderen
    Rasse angehören. Nicht irgendwelche Begriffe verwenden,
    die man nicht versteht.

  21. Die grünen Nichstnutze haben 17000 japanische Erdbebenopfer für den Wahlkampf gegen die sichere und zuverlässige Kernkraft missbraucht und nun beschwert sich die dreckige linksgrüne Lügenpresse:

    http://www.tagesspiegel.de/sport/kolumne-so-laeuft-es-afd-stoppt-die-krude-jogging-angstmacherei/20292126.html

    AfD, stoppt die krude Jogging-Angstmacherei!

    Die AfD missbraucht das Leid einer Läuferin zu Wahlzwecken. Das muss aufhören. Ein offener Brief an die Partei. von Mike Kleiß

  22. @ Cendrillon 7. September 2017 at 15:47
    Mainstream-Journalisten sind der übelste Dr… überhaupt.
    Deshalb zahle ich KEINEM der Mainstream-Medien freiwillig einen Pfennig.

  23. VivaEspaña 7. September 2017 at 15:29

    Goldschatz 7. September 2017 at 15:22
    OT
    AfD Spitzenkandidatin Alice Weidel sagt Teilnahme bei Maybrit „illner intensiv“ ab
    _______________________________________________________

    Sehr gut…

    Wie entlarvend..ladet doch mal Meuthen oder fest ein…

  24. Oh wie schön! So gehören Volksverräter empfangen.
    Scheinbar stimmen die Umfragewerte für Merkel doch nicht. Wie sonst müsste ein CDU-Politiker Klinkenputzen gehen, wenn der Sieg schon gewiss ist.
    Frau Weidel hat ihren Termin heute beim ZDF kurzfristig abgesagt. https://www.welt.de/politik/deutschland/article168414141/AfD-Spitzenkandidatin-Weidel-sagt-ZDF-Auftritt-ab.html
    Kann denn kein anderer AfD-Politiker einspringen, jetzt wo die Alternative endlich mal die Möglichkeit hat, ihre Standpunkte dem Wähler näher zu bringen?

  25. VivaEspaña 7. September 2017 at 15:46

    Aha, jemandem eine matschige Tomate nachzuschmeißen ist also versuchte Körperverletzung.
    Jemanden hasserfüllt totzuprügeln dagegen nur Körperverletzung mit (unerwarteter) Todesfolge.
    Das muss ich erst mal wieder einwirken lassen.

  26. Einer Frau zwischen die Beine oder an die Brüste zu fassen fällt unter „Beleidigung“, eine Tomate auf Frau Merkel ist versuchte Körperverletzung.
    Ja, als Nichtjurist tu ich mir wirklich schwer mit diesen Definitionen, das gebe ich offen zu.

  27. Ottonormalines 7. September 2017 at 15:17

    Ich las im Strang „Pfeif-Inferno“ den Satzfetzen „stehen die Massen gegen Merkel auf“! Irgendwie lief es mir da kurz kalt den Rücken herunter. DIE MASSEN .. STEHEN GEGEN MERKEL AUF! Wann werden es genug MASSEN sein? Wann werden die richtigen Massen aufstehen? Was wird dann passieren? 1989 haben wir Massen eine Regierung aus dem Amt gejagt und uns unsere Freiheit erkämpft (die nach 25 Jahren leider ins Gegenteil umgeschlagen ist). Aber was werden wir heute jagen und was, wenn wir die Regierung jagen und die von der Regierung eingeladenen „neuen Deutschen“ gegen uns aufstehen? Gegen die haben wir null Chance, wenn man dem glauben kann, was man in diversen Medien so liest. Bewaffnung ohne Ende und die Gewalttätigkeit mit der Muttermilch aufgesogen.
    Bei all der Euphorie durch den kraftvollen Kampfgeist der AfD in der letzten Zeit (die zugegebenermaßen auch mich erfasst hat), bei all der Hoffnung, die wir hier und viele andere in den Wahlausgang legen, WAS erwartet uns, wenn (falls) es der deutsche Michel endlich schafft, in MASSEN AUFZUSTEHEN?

    WAS UNS ERWARTET ?? wenn es die Muslime nicht schaffen —- die EUROGENDFOR (bitte googeln) steht bereit um die letzten Deutschen niederzuknallen !! der Untergang der Deutschen ist beschlossen

  28. Neue Klatschaffenvariante:
    Jetzt bringt DAS DING (mfg @trinity) aka Mother Merkel schon eigene Jubelperser mit.

    Nach und nach kommt Applaus aus den vorderen Reihen.
    „Merkel gut, Merkel gut“, ruft ein junger Mann aus Syrien. Drei kleine Jungen neben ihm halten Merkel-Plakate hoch. Auch sie kommen aus Syrien, Fragen auf Deutsch verstehen sie nicht. Aber „Merkel gut!“
    Hinten wollen sie einfach nicht nachlassen, dröhnen, trillern, brüllen mit straffer Lunge gegen die Bühne an.

    lesenswert, nicht ganz BlöD:
    ***http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/merkel-wahlkampf-torgau-finsterwald-heftige-buh-rufe-53128452.bild.html

    They love the RAUTE, und da diese Anal-phabeten weder lesen noch schreiben können, bringen sie ein Piktogramm mit:
    https://www.unterstuetzt-merkel.de/sites/all/themes/cdu_raute/logo-frontpage.png

    Merkel in Finsterwalde: Merkel-s neue Jubel-„Perser“
    https://www.youtube.com/watch?v=saVENA87SCQ

  29. francoforte 7. September 2017 at 15:19

    „Merkel gleich in Mainz am Domplatz“

    MOGUNTIA!

    „Gibt´s noch Ferkel in Rheinhessen?“
    „Nein, die hammer aufgefressen!“

  30. Ein Teelöffel Merkolin (auch bekannt als „Dumschwätzolin V2“ bzw. „Nadanixolin extra“) gefällig? Hier bitte:

    Bundeskanzlerin Merkel will Protesten auf ihren Wahlkampfveranstaltungen nicht ausweichen.
    Die CDU-Vorsitzende sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, viele Menschen, die sich den Trillerpfeifen-Konzerten und den Sprechchören nicht anschlössen, bräuchten Ermutigung dafür, weiter Zivilcourage zu zeigen und dem Hass entgegenzutreten. Ihr sei es wichtig, auch immer wieder dorthin zu fahren, wo sie nicht freundlich empfangen werde

    Merkel war gestern im brandenburgischen Finsterwalde auch mit vielen Pfiffen und Buhrufen empfangen worden. Es wurden Plakate mit Aufschriften wie „Schnauze voll“ oder „Grenzen dicht“ hochgehalten. Zuvor war Merkel bereits bei einem Wahlkampfauftritt im sächsischen Torgau von Anhängern der NPD und der AfD niedergebrüllt worden.

    Man braucht also Mut und Zusprache um der GröKaZ zu applaudieren.

    http://www.deutschlandfunk.de/wahlkampf-merkel-will-bruellenden-demonstranten-nicht.1939.de.html?drn:news_id=789468

  31. @ Eurabier 7. September 2017 at 15:54
    Scheinbar hat die AfD mit diesem Plakat einen wahren Kern und den Nerv der Zeit getroffen. Sonst würden die linke A… nicht so aufschrecken.

  32. So ist´s recht: Die Stasi-Oma immer schön von der Bühne brüllen und pfeifen 🙂 🙂 🙂

  33. @ VivaEspaña 7. September 2017 at 16:08
    Bei Sat 1 hat er noch gesagt, dass er FÜR den Familiennachzug ist. Also locker 2 Millionen mehr.
    In Holland waren die Wähler aber auch so blöd auf das lächerliche Manöver von Rutte reinzufallen.
    Vielleicht sind die Wähler allgemein nicht die Schlausten? Tut mir leid, dass ich das sage, aber vielleicht ist es wirklich so?

  34. Ein Augenöffner für die manipulierte Masse wäre:

    Willst du kein Sklave sein, stuft man dich als Nazi ein.

  35. GrundGesetzWatch 7. September 2017 at 15:32

    Schweden will 106-jährige aus Afghanistan abschieben. Ich hab entgegen dem Bericht schemenhaft in Erinnerung dass die schon mal in Deutschland bei Mutti Asyl beantragt hatte.

    Ganz genau. Allerdings war sie samt ihrer Giga-Sippe hier nur auf der Durchreise, weil sich der Clan selbsttätig ohne den geringsten Grund nach nach Schweden eingeladen hatte. Wie die Heuschrecken:

    Innerhalb von 20 Tagen war sie in einer 18-köpfigen Gruppe von ihrer Heimat in Afghanistan über den Iran, die Türkei, Griechenland, Serbien bis nach Kroatien gelangt, wo internationale Medien in einem Flüchtlingslager auf die Greisin aufmerksam wurden. Bei der weiteren Reise bekam die Frau in Deutschland einen Rollstuhl geschenkt, berichteten schwedische Medien. Bis dahin hatten ihr 67 Jahre alter Sohn und Enkelkinder sie immer wieder getragen. Die Familie hatte in Afghanistan ihren Bauernhof aufgegeben, um vor Krieg und Chaos in ihr Traumland Schweden zu reisen. „Ich bin froh, dass meine Kinder und Enkel hier sind und sicher sind. Das ist die Hauptsache“

    https://www.abendblatt.de/vermischtes/article211636429/Schweden-will-106-jaehrige-Fluechtlingsfrau-wieder-ausweisen.html

  36. Solange die Mehrheit aber wieder CDU wählt, nutzt das ganze Gepfeife nichts 🙁

    Warum sollten die Politiker uns Wähler respektieren?
    Warum sollten die Politiker nach unserem Willen regieren?
    Egal wie sehr sie uns beschimpfen und quälen,
    laut Umfrage will die Mehrheit sie wieder wählen!

  37. ist jemand in Mainz vor Ort?

    Die Bundeskanzlerin wird gegen 16 Uhr in Mainz erwartet. Eine Stunde später tritt sie auf dem Marktplatz auf, erwartet werden etwa 1.500 Besucher. Nach Angaben der Polizei gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen. Näheres wolle man aber aus einsatztechnischen Gründen nicht sagen, so ein Polizeisprecher. Ähnliches gelte auch für den Besuch von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Samstag.

    https://www.swr.de/swraktuell/rp/mainz/firmenlauf-und-besuch-der-kanzlerin-sperrungen-heute-in-mainz/-/id=1662/did=20242752/nid=1662/1s7pm2p/

  38. Dies ist tatsaechlich die erste Wahl, bei der Merkill auf derartigen massiven Widerstand und Ablehnung der Menschen bei ihren Wahlzirkus trifft, Recht so, es kann nicht genug davon geben, hoffentlich bald so stark, dass sie, die sich bisher fest im Sattel fuehlende Muttifigur, (dieser Name war von Beginn an Fehl am Platz, geradezu das Gegenteil ihrer destruktiven gegen D gerichtete Regierungsarbeit) den falschen Zauber abbrechen muss, bzw. sich garnicht mehr traut, aufzutreten und in ihren Regierungsbunker sich zurueckzieht.

    Diese Wahl, so hoffe ich, muss eine Zeasur fuer Deutschland werden und der Anfang vom Ende dieser Hass auf D Kanzlerin, die alles andere ist, als was sie sich vorgibt.

  39. @ Marie Belen, Betreff Wahlplakate AfD

    Ich habe postitive Nachrichten bezüglich der Wahlplakate, ich habe heute welche auf der Kugelfangtrift und auf der Sutelstrasse gesehen, sehr gut, weil sehr hoch aufgehangen. Ganz nebenbei war am letzten Samstag ein AfD Wahlstand bei Endstation Alte Heide bei Kauver (Russenmarkt). Sehr sympatische Menschen mit tollen Werbeartikeln. Ich denke die kommen jetzt nach und nach.

  40. @ Gotik 7. September 2017 at 16:15
    Natürlich sind die Wähler das Wichtigste.
    Aber ich finde es gut, wenn Merkel auch im Westen ausgebuht wird.
    PEGIDA haben die ja im Westen verhindert, indem sie den Leuten dank linker Schlägertrupps eine Scheißangst eingejagt haben.
    Und bei den Merkel-Lobpreisungen wagen sie es scheinbar nicht, die linken Schlägertruppen einzusetzen.

  41. Man sollte es aber nicht übertreiben. Am Ende genießt Merkel noch die Ruhe, die sie im Gefängnis (ein kurzer Strick wäre eigentlich besser) haben wird.

  42. Noch mal kleiner Hinweis an DIE GENOSSEN DES DEUTSCHEN STAATSFERNSEHENS SLOMKA & CO.:
    Wenn ihr glaubt, ihr könnt demnächst die von uns in den DEUTSCHEN REICHSTAG (nein, hat nichts mit
    NAAAHZIEHS zu tun. Heißt so das Haus. Und schaut Mal ganz genau hin. Vorne steht dran
    DEM DEUTSCHEN VOLKE)
    delegierten ABGEORDNETEN weiterhin wie DRECK UND AUSSATZ behandeln,
    dann macht euch auf eine HÄRTERE GANGART gefaßt.
    Guckst du, SLOMKA.

  43. „Merkel kündigt hartes Vorgehen gegen öffentliche Hass-Rhetorik an“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkel-kuendigt-hartes-vorgehen-gegen-oeffentliche-hass-rhetorik-an-a2209867.html

    Ja, ich denke auch, dass Hohenschönhausen wiedereröffnet wird; Merkel hat es ja neulich inspiziert. Umerziehungslager für die „Widerständigen“ müssen her.
    Die NWO enthüllt in (Miss-)Gestalt ihres Personals nach und nach die sehr hässliche Fratze.

  44. Wenn man sich diese Videos so anschaut, wirkt es so, als kommt die Merkel mit ihrem Dummgelaber überhaupt nicht mehr durch. Aber wir werden am 24.09. wohl leider doch zur Kenntnis nehmen müssen, daß sie als Kanzlerin bestätigt werden wird. Aber, zugegeben, es lässt doch darauf hoffen, daß das Volk langsam aber sicher aus seiner Starre erwacht!

  45. Bei N24 heute in den Nachrichten zu sehen eine ganze Kopftuchfraktion die unsere Nationalfarben mit Angela Merkel in die Höhe streckten.
    Jetzt frag ich mich was haben solche Leute da zu suchen? Verstehen kein Wort Deutsch, aber Angela Merkel hochhalten. Hat wohl der Helferkreis nachgeholfen.

  46. Es ist eine Minderheit, aber diese Minderheit hat verstanden, dass es nicht nur um die Flüchtlinge geht, sondern um viel mehr. Es geht um alles oder nichts bei diesen Wahlen. So wie der 23. Juni in UK ein Schicksalstag war, als die Briten beschlossen, aus der EU auszusteigen, so ist der 24. September ein Schicksalstag, einmal für DE, aber auch für Europa. Wenn Merkel weiterhin ungestraft und uneingeschränkt wüten kann wie biher, verändert sie auch Westeuropa bis zur Unkenntlichkeit. Es steht also viel mehr auf dem Spiel, ob der Blödmichel das checkt, bezweifele ich. Der faselt von den bösen Rechten der Pegida, der AFD, der Reichsbürger etc. etc.

  47. Bei den zwei Tomaten in Heidelberg soll es sich Gerüchten nach um „Tomaten mit Migrationshintergrund“ handeln.
    Tomaten aus Holland!
    🙂

  48. ‚Flüchtlinge‘. Es kommen immer weniger ‚Flüchtlinge‘, hurra, hurra, hurra. SARC …

    Eben war Bericht von affghanischen Flüchtlingen die in Rumänien angelandet sind, festgesetzt wurden und dort Asyl beantragen sollen. Was sagen die ‚Flüchtlinge‘: „Ich bleibe nicht hier. Was soll ich in Rumänien? Ich will nach Deutschland, dort wohnt schon meine Schwester. In Deutschland gibt es Unterkunft, Ausbildung und Arbeit.“

  49. TV-Tipp jetzt

    Wer noch Zeit hat, jetzt guggen:
    16:30h
    n-tv news spezial hass im wahlkampf

    Künaxt kündigt in der Sendung „analoges und digitales Vorgehen“ dagegen an

  50. VivaEspaña 7. September 2017 at 16:31

    TV-Tipp jetzt

    Wer noch Zeit hat, jetzt guggen:
    16:30h
    n-tv news spezial hass im wahlkampf

    Künaxt kündigt in der Sendung „analoges und digitales Vorgehen“ dagegen an

    Angeschaltet – erster Satz

    wir haben uns einmal angeschaut wie die AfD Hass erzeugt

  51. Wenn man sich Merkel bei ihren tölpelhaften Showeinlagen unter Pfeifkonzerten mal ansieht, so muss man feststellen, dass die sich ihrer Sache (Wahlsieg) sehr, sehr sicher ist. Wahrscheinlich hat ihr Obama beim Kirchentag die neueste Wahl-Manipulationssoftware überreicht. Die natürlich eingesetzt wird.

  52. n-tv gerade live:

    Über die AfD und ihre gezielten Provokationen spreche ich jetzt mit dem Politologen Albrecht von Lucke.

  53. @ Cendrillon 7. September 2017 at 16:40
    Das Witzige ist: Die laden immer die gleichen Typen ein. Ob der der Schwipp-Schwager von Merkels Schwester ist? Oder mal mit Gabriel in der Sauna war? Ich weiß es nicht.
    Jedenfalls ist der Typ „gut“: Der ist so ein Trottel, dass kein normaler Mensch das ernst nehmen kann, was er sagt. Aber vielleicht überschätze ich auch die Zuschauer?

  54. n-tv macht gerade live ein

    Anti-AfD-Special

    die Jauche quillt kiloweise aus dem Fernseher.

    Wem gehört n-tv? Liz Mohn, der TittenBusenfreundin der GröKaZ

  55. Guckt, bzw. hört euch mal an, wie die Lügenpresse über die Proteste schreibt und berichtet, insbesondere in den Massenmedien wie Radio, was wie neben dem üblichen Gedudel MASSIV und GEZIELT Propaganda betreibt und MANIPULIERT.

    Beispiel Radio Regenbogen 2 (läuft bei mir nur solange die Bluetooth-Verbindung nicht aktiv ist).
    Dieser Tage wurde über die Auftritte der Witzfigur im Rhein-Neckar-Raum berichtet, was schon absurde Züge hatte. Da schwärmt ein italienischer Gastwirt vom Hosenanzug („Sie war sehr nett“) oder berichten 3 angebliche Wahlkampfbesucher von der Störern der AfD („wir haben von der Rede M. kaum etwas mitbekommen, denn wir ware die ganze Zeit damit beschäftigt, rassistische Plakate mit unseren Plakaten zu verdecken“) oder es wird Merkel gelobhudelt.

    Tenor: Merkel göttinnengleich, souverän, über allem stehend. AfD/Störer grölende Rassisten und Nazis, lästig aber eigentlich unbedeutend.

    So geht das den ganzen Tag, alle 30 Minuten in den Nachrichten, landauf, landab.

    Die Lügenpresse – die ganz klar dreist LÜGT und MANIPULIERT und nicht nur lückenhaft berichtet – feuert aus allen Rohren.

    An Radio Regenbogen ist übrigens die RTL Group beteiligt, die gehört Bertelsmann und die gehört der Busenfreundin vom Hosenanzug.

    Und so ist es mit allen Medien, Zeitung oder Privat-Radio und der ÖR sowieso. Propaganda, Lügen und Manipulation 24/7 auf ALLEN Kanälen. Und davon gibt es mittlerweile reichlich.

    Egal also, wie viele gegen die missratene Kanzlerdarstellerin protestieren, die Welt bekommt davon nichts mit.

    Deutschland 2017 – ein sozialistisches Regime mit einer Staatsverratsvorsitzenden, die Castro, Ulbricht und Honecker oder den Kims in nichts nachsteht.

    Eine absolute Katastrophe für unser Land, die eher Granaten statt Tomaten verdiente.

  56. rene44 7. September 2017 at 15:11

    Schon klar. Die paar hundert Bürger haben es kapiert, nur die breite Masse nicht.
    Die glaubt, Merkel sei konservativ, und die AfD rechtsradikale Scheusale.
    ———————–
    100-derte? Eher 1000-de.
    Ein Video aus anderer Sicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q4OzEeiC6Sw

    und solche Bilder in Zeiten wo die Wirtschaft auf Höchststand ist. Wie sieht es wohl in einer wirtschaftlichen Krise aus?

  57. NieWieder 7. September 2017 at 16:43

    @ Cendrillon 7. September 2017 at 16:40
    Das Witzige ist: Die laden immer die gleichen Typen ein. Ob der der Schwipp-Schwager von Merkels Schwester ist? Oder mal mit Gabriel in der Sauna war? Ich weiß es nicht.
    Jedenfalls ist der Typ „gut“: Der ist so ein Trottel, dass kein normaler Mensch das ernst nehmen kann, was er sagt. Aber vielleicht überschätze ich auch die Zuschauer?

    Ich glaube, dass Liz-Mon-TV n-tv seine eigenen Zuschauer massiv unterschätzt. Für so dumm gehalten werden will keiner. Die Unverfrorenheit der gerade laufenden Sendung ist eigentlich kaum zu glauben.

    PS
    Geile Aktion!
    Da hat man sich an dem spanischen Bus der katholischen Organisation Hazteoir orientiert

    https://demofueralle.wordpress.com/2017/09/04/bus-der-meinungsfreiheit-startet-in-muenchen-seien-sie-dabei-am-mi-6-sep-15-uhr-am-stachuskarlsplatz/

    http://www.elperiodico.com/es/sociedad/20170323/hazte-oir-sigue-provocacion-lleva-bus-transfobo-eeuu-5920008

  58. Marie-Belen 7. September 2017 at 15:27

    Kein einziges Wahlplakat der AfD in Hannover ……?

    Ich bin heute zweimal mit dem Auto quer durch Hannover gefahren und habe kein einziges Wahlplakat der AfD gesehen!

    Genauso sieht es in Freiburg aus: alle Parteien, vor allem auch die MLPD (die haben sogar Che Guevaras Konterfei auf ihren Plakaten), haben wie verrückt plakatiert, nur von der AfD ist kein einziges Plakat zu sehen. Ich rätsle, ob die AfD gar nicht erst Plakate angebracht hat, oder ob die alle sofort von den Anderen heruntergerissen werden.

  59. @ Buendler Havelland

    Danke fürs teilen. Den Brief des General a.D. halte ich tendenziell für zu lang. Das wird sie nicht alles lesen. Es ist aber auch fast egal. Entweder ist sie in der neuen Legislaturperiode nicht mehr Kanzlerin, weil die AfD eine absolute Mehrheit gewonnen hat, oder Deutschland, wird bald ganz aufhören zu existieren oder von Moslems regiert. Kleiner Trost bei letzter Variante: Die Schwuchtelehe wird wieder abgeschafft.

  60. @ Cendrillon 7. September 2017 at 16:44

    Ganz genau. ALLE Medien mit nennenswerter Reichweite in Deutschland, egal ob „Privat“-TV oder Radio und ÖR TV und Radio sowieso unterstehen der Größten Katastrophe aller Zeiten (GröKaz) – dem Super-GAU unter den Politdarstellern. Direkt oder eben durch ihren elitären Zirkel. Allesamt übrigens stinkreich.

    Eine verfluchte Handvoll Drecksärsche, die ein ganzes Land, gezielt belügt, betrügt und manipuliert, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, auf hunderten Kanälen gleichzeitig.

    Dagegen haben wir KEINE legale Chance. Das muss jedem klar sein!

    Im Hosenanzug hat Joseph G. ganz klar seinen Meister gefunden.

  61. Tritt-Ihn 7. September 2017 at 15:59

    „7.503 Personen (20,2 Prozent) wurde die Rechtsstellung eines Flüchtlings nach der Genfer Flüchtlingskonvention zuerkannt.“

    Die Genfer Flüchtlingskonvention bezieht sich, ebenso wie Art. 16 a GG, ausschließlich auf POLITISCH VERFOLGTE. Das ist bei vermeintlichen Bürgekriegsflüchtlingen mitnichten der Fall, dass diese politisch verfolgt werden. Aber hier in Deutschland arbeiten ja Ali und Mohammed als Sachbearbeiter, da sind irakische/syrische etc. IS-Terroristen hier sicher auch als „politisch verfolgt“ anerkannt.

  62. OT


    Alexander von Schlaun

    Ich mache mich jetzt mal unsympathisch. Wenn es auch nur hilft einen anderen aufzuwecken ist es mir das schon wert.

    Ich habe zwanzig Jahre in Großkonzernen gearbeitet. In x Ländern. Inklusive muslimische. Zuletzt hatte ich von der Schweiz aus 42 Länder unter mir. Eine knappe halbe Million CHF Jahresgehalt. Plus Aktienoptionen.

    Ich bin also kein Modernisierungsverlierer, Dorftrottel, Verschwörungstheoretiker oder sonst ein komischer Vogel. Ich komme aus der Mitte der verfickten Funktionselite. Und schäme mich dafür, häufig.

    Meine Teams und ich haben ein Leben lang Analysen rauf und runter gemacht. Ich weiß wie man wissenschaftlich arbeitet. Objektiv denkt. Bevor interpretiert wird. Das wird dann als Hypothese gekennzeichnet.

    Und ich sage Euch: alles deutet darauf hin dass die Migration geplant ist. Und keine der Altparteien zeigt Bestrebungen das zu ändern. Das ist keine Meinung, sondern ob diverser Quellen eine ziemlich stabile Hypothese. Daher KANN man in diesem Wahljahr nur die AfD wählen, ob man sie nun liebt oder nicht. Vielleicht bringt auch das nichts, aber ist Nichtwählen eine Alternative? Schwachsinn!

    Umso weniger kann ich mich noch mit irgendwelchen Trotteln abgegeben, die das nicht durchdringen.
    Wenn die Mehrheit der Deutschen so unfassbar debil ist, dann muss es wohl so sein. Ich kann kein Mitleid für diese Menschen mehr empfinden, ich kann sie nur noch verachten. Und ja, auch in der eigenen Familie gibt es sie.

    Ich bin dann komplett heimatlos – in Deutschland bei soviel Trotteln kann ich nicht bleiben, und nach Florida, zu meinen Ex-Kollegen, die da ein Haus nach dem anderen kaufen und sich ins Fäustschen lachen, kann ich auch nicht. Denn die verachte ich ebenfalls zutiefst, nicht weil sie dumm sind, sondern weil sie sich bereits abgesetzt haben und ihnen ihr Vaterland scheissegal ist. Sie sind jetzt „Weltenbürger“.

    Wahnsinn. Wecke mich jemand aus diesem Traum auf. Nach der Wahl ziehe ich mich zurück. Wohin – steht in den Sternen.

  63. #Marnix, sie haben völlig recht..ich denke auch nicht das die Familie Bysrton damals ihre Papiere weggeschmissen hat sondern sich legitimiert hat. Ich bewundere Herrn Bystron das er su ruhig geblieben ist, ich hätte dem Dummschwätzer von Moderator eins auf die Fresse gegeben, ganz sicher.

  64. knoten 7. September 2017 at 15:44

    die liebe sarah will deutsche sterben sehen

    https://de.sputniknews.com/politik/20170906317338327-linke-politikerin-will-deutsche-sterben-sehen/
    ————————————
    Die wundert sich auch noch und natürlich hat sie eine dämliche „Erklärung“ und ansonsten sind alle Kritiker Rechte, Rechtsradikale und AfD-Leute… die hat ein bescheuertes Weltbild, wer solche Scheiße im Hirn hat und es auch noch postet, sollte sich über nichts wundern. Links ist irgendwie systembedingt dämlich.

  65. Nach Deutschland kamen 2017 bisher mehr Schutzsuchende, als Flüchtlinge über EU-Außengrenzen einreisten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164238932/Dieser-Vergleich-zeigt-die-Dimension-der-Asylzuwanderung.html

    Muss man sich mal vorstellen.

    „Hauptsache nach Deutschland!
    Aufhorchen lässt, dass mit rund 60.000 in diesem Jahr bis Ende April mehr Asylsuchende nach Deutschland kamen, als im selben Zeitraum über die europäischen Außengrenzen einreisten. Das waren nämlich laut Internationaler Organisation für Migration (IOM) rund 44.000, davon kamen allein 37.000 über Italien nach Europa.“
    https://www.welt.de/print/die_welt/politik/article164272037/Hauptsache-nach-Deutschland.html

  66. @ Cendrillon 7. September 2017 at 16:44
    Bertelsmann und Springer, die beiden Freundinnen von Merkel greifen aktuell massiv ein, um ihrer Freudin zu helfen.
    Und nach der Wahl wird es dann viele Vergünstigungen für Spriner und Bertelsmann geben.
    Eine Win-Win-Situation für alle.

  67. @ Donna Camilla 7. September 2017 at 16:50

    yepp. Sozialistische Plakate an jeder Laterne, an jedem Baum. Vorneweg die MLPD (die scheinen ja reichlich Mittel zur Verfügung zu haben und jede Menge fleißige Plakatkleber), Linkspartei, die Grünfaschisten, usw.

    19 von 20 Plakaten in deutschen Städten sind nicht AfD, mindestens die Hälfte entfällt alleine auf ultra-links.

    Jedes Prozentpünktchen, das die AfD über 5% bekommt, ist ein grandioser Sieg angesichts dieser Propaganda-Übermacht, die mit freien und fairen Wahlen und Demokratie (=lebt vom Streit (!!!) um die beste Politik) schon mal gar nichts zu tun hat.

    Mit ausgewogener und neutraler Berichterstattung hätte die AfD längst die SPD überholt und wäre mindestens 2. Kraft in Deutschland.

    Mir schon klar, warum das genau nicht zugelassen wird. Mit allen Tricks und Schweinereien. Und da ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Dieses System, dieses Regime, wird kratzen, beißen und wild um sich treten und über Leichen gehen, während es an der Macht festklammert.

  68. Mal ganz ehrlich: „Pfeifen“? Ist das alles??? Da geht doch noch mehr!?
    Hat denn niemand mehr von uns eine Wuwuzela aus der Zeit, in der „die Welt zu Gast in Deutschland“ war? Ich denke, 100 Wuwuzelas würden genügen, und die Veranstaltung wäre BEENDET!!! Die mußten damals doch sogar im Fußball-Stadion verboten werden, weil keine TV-Übertragung mehr möglich war, geschweige denn ein sinnvolles Fußball-Match…

    http://www.tagesspiegel.de/sport/fussball-wm2010/nervtroeten-im-stadion-vuvuzela-die-stimmung-ist-gekippt/1857148.html

  69. #Donna Camilla…dann fahren Sie mal an den Kaiserstuhl da hängen viele AFD-Plakate, so in 3meter Höhe und sie hängen noch. Vor allem wenn bei einem Glas Wein über Politik diskutiert wird, wobei ich keinen Hehl mehr zu meiner Wahlentscheidung für die AFD mache und offen dazu stehe, erstaunt es sogar mich wieviel Zustimmung die AFD inzwischen hat und von sehr vielen ganz „normalen Bürgern“ und auch von Menschen von denen ich es nie vermutet hätte, als einzige wählbare Partei gesehen wird.
    Da geht was…in die richtige Richtung…

  70. Die AfD braucht keine Wahlplakate. Sie hat ihre (wachsende) Fan-Base. Sozusagen sind die AfD’ler die „Böhsen Onkelz“ der Politikszene.

    Wer das Phänomen „Böhse Onkelz“ kennt weiss was ich meine. Trotz Hetze, trotz Boykott und nur mit einer Ankündigung sind Konzerte in Stunden ausverkauft und Alben in der ersten Woche auf Platz 1.

    So muss das sein. Keine Plakat zum kaputt machen. Da schaut die Antifa blöd 😉

  71. Demonizer 7. September 2017 at 17:00

    Bitte nicht! Damit beleidigen Sie die russische Matroschka und die hat das nun wirklich nicht verdient! Barbie ist schon gut, blond und blöd!

  72. Nach Neustadt an der Weinstrasse muss „uns Stiefmutti“ heute auch noch, mal sehen, wie das so läuft…

  73. fmvf 7. September 2017 at 15:53

    Sehr geehrter fmvf,
    Wenn schon Korinthen kacken dann bitte auch kleinkariert: das Land heisst die Tschechische Republik. Ich habe nicht behauptet die Tschechen gehörten einer anderen Rasse an, ich habe lediglich implizit festgestellt dass Dobrind (und das Kontrovers-Team) Petr Bystron rassistisch behandelten.
    Ich weiss dass bis in die 70er die BRD eine wirkliche Willkommenskultur praktizierte. Die Nutzniesser wurden nicht mehrere Jahren von säuselnden Tanten über ihre Rechte aufgeklärt (Integration) sondern arbeiteten nach wenigen Tagen.

  74. @Buendler Havelland 7. September 2017 at 17:06
    @Judge Dredd 7. September 2017 at 16:52

    Leute, diese Links und Briefe sind von 2015. Glaubt ihr wirklich, das sowas was bringt? Die Adressatin liest das eh nicht, die landen im Papierkorb, bevor sie einen Blick drauf geworfen hat. Lesen tun wir sowas, weil es uns interessiert, mehr aber auch nicht.

  75. Ottonormalines 7. September 2017 at 17:11

    Demonizer 7. September 2017 at 17:00

    Bitte nicht! Damit beleidigen Sie die russische Matroschka und die hat das nun wirklich nicht verdient! Barbie ist schon gut, blond und blöd!
    ———————-
    Es geht dabei mehr um die weit von Barbie nach oben abweichenden Abmaße und das Kampfgewicht … und den Bezug zur Sowjetunion.

  76. GrundGesetzWatch 7. September 2017 at 15:32

    OFF TOPIC

    Schweden will 106-jährige aus Afghanistan abschieben. Ich hab entgegen dem Bericht schemenhaft in Erinnerung dass die schon mal in Deutschland bei Mutti Asyl beantragt hatte. Wer weis mehr, oder irre ich mich?
    http://www.n-tv.de/panorama/106-Jaehrige-soll-abgeschoben-werden-article20021775.html
    ==============================
    LOL
    Muss ein gute FAKE-Alter sein.

    Leute aus der dritten und vierten Welt werden 80, vielleicht noch 90.

    Und selbst in Industrieländern sind 90 jährige oft nicht mehr reisefähig

  77. @ Demonizer 7. September 2017 at 16:58
    Natürlich wundert die sich. In ihren linken Kreisen ist es ganz normal, dass man Deutsche hasst und dass man Deutschen den Tod wünscht. Für die ist „Deutscher“ und „Nazi“ das Gleiche.
    Sie hat meist nur Kontakt mit linken Leuten, die genauso denken. Also wundert die sich, dass es auch Leute gibt, die anders denken.

  78. Aha, sieh mal an, sind doch die CDU-Deppen dazu übergegangen, wissentlich, dass es Proteste geben wird, bereits ausgedruckte Zettel bereitzulegen für ihre Schergen und ihre Hammelherden, siehe die Ausdrucke : „Zuhören statt Schreien!“ und noch ein weiteres.
    Wie unsäglich peinlich: Eine VORBEREITETE Gegenaktion, hahahahaha!!!
    Das wird Murksel aber auch nich mehr helfen, ich sehe es ist überall der gleiche scheininszenierte Zirkus für die Massenverblödung: Vorne ein Jubelperser Abgesperrten-Bereich für die gelenkte Berichterstattung und hinten das wahre echte Volk, was ferngehalten wird, damit es die „schönen“ Bilder nicht stört! Noch ein paar Tage, dann stehen vorn in der (vermeintlichen…!) „VIP“ Aera 200 unbelehrbare Hansele – ist ja jetzt schon mickrig leeer -, und drum herum die Macht aus 800 Anti-Merkel Leuten aus dem Volk! Dass sie den Schwachsinntreiben kein Ende bereiten, zeigt einmal mehr wie völlig beratungsresistent, sturköpfig und arrogant GEGEN das eigene Volk diese Zersetzer um Merkel, Taubert, Kaudert und den behäbigen Tillich agieren !!!
    ===============
    Zu: Hammelpilaw 7. September 2017 at 16:08
    Zitat: „Es könnte aber eine genmanipulierte €Uro-Tomate gewesen sein!“
    Jo, ich hoffe, es war eine Killertomate! 🙂 Aber vermutlich eher eine ROMA-Tomate, Zigeuner mag Merkel ja auch soooo gerne! Mit dem Massenzuzug von Rumänen und Bulgaren fing die massive Überfremdung und extreme Diebstahls-Kriminalität nämlich erst so richtig an hier, viele haben dies nicht vergessen!
    Direkt eine Anmerkung dazu: Gestern schrieb irgendwo einer von Transporten der Banden nachts in alten klapprigen Bussen, genau so eine Beobachtung kann ich von der A5 vom Montag tagsüber bestätigen, ich vermute hier Menschenschlepperei: An einem kleinen Rastplatz (nur Klohäuschen) hinter Baden Baden hielt direkt neben mir ein extrem verranzter klappriger Bus mit ROM Kennzeichen und es schleppte sich eine Horde von sicher 7-8 Kindern, 2-3 Bommerlotten in üblicher Montur (alte dreckige Wickelröcke, barfuss in Schläppchen…) heraus und nahm die Bank in Beschlag, gestohlenes Hab-und Gut in alten großen Plastiktüten mit sich tragend, Kinder legten sich gleich auf die Holzbänke, da sie vermutlich im Bus gestapelt wurden. Die zwei männlichen Fahrer packten vorne eine Flasche Wodka Gorbatschov auf und prosteten sich mit Zinkbechern zu (auf die erfolgreich abgeschlossene Tour!) auch der Fahrer selbst, wohlgemerkt ca. 16.00 Uhr rum! Dann gings an Bezahlen: Zigeunermuttchen musste beim Fahrer durchs Fenster ablatzen; ich hatte den Eindruck die Bagage wurde hier am Rastplatz AUSGESETZT mit dem Auftrag sich ins nächste Dorf durchzuschlagen! Bin dann weitergefahren, da die Szenerei auch etwas unübersichtlich grotesk war!

  79. 2020 7. September 2017 at 17:16
    Naja wenn man 20 oder 30 Jahre lang minderjährig ist, dann ist man eben auch ruck zuck über 100 😀

  80. „Angie“ sollte ebenso vermieden werden wie „Mutti“.
    Derlei Spitznamen und Verniedlichungen sind – selbst wenn verächtlich gemeint („Ferkel“) stets unterschwellig Sympathiebringer.

    Die Person heißt Merkel und fertig.

  81. Ottonormalines 7. September 2017 at 17:20

    2020 7. September 2017 at 17:16
    Naja wenn man 20 oder 30 Jahre lang minderjährig ist, dann ist man eben auch ruck zuck über 100 ?
    ====================
    ich kokettierre ja auch oft mit meinem Alter.
    Selber bin ich ja auch schon über 200…allerdings Jahre des Planeten Merkur.
    Bei den Asülis glaub ich nicht, dass denen bekannt sein dürfte, das es noch weitere Planeten gibt

  82. Ja, so ergeht es einem halt, wenn man die beliebteste Bundeskanzlerin aller Zeiten ist. Stimmt’s, Manni Güllner ?!

  83. 18_1968 7. September 2017 at 17:23

    „Angie“ sollte ebenso vermieden werden wie „Mutti“.
    Derlei Spitznamen und Verniedlichungen sind – selbst wenn verächtlich gemeint („Ferkel“) stets unterschwellig Sympathiebringer.

    Die Person heißt Merkel und fertig.
    ————————-
    Oder Stussy, oder Stiefmudder…

  84. 18_1968 7. September 2017 at 17:23

    „Angie“ sollte ebenso vermieden werden wie „Mutti“.
    Derlei Spitznamen und Verniedlichungen sind – selbst wenn verächtlich gemeint („Ferkel“) stets unterschwellig Sympathiebringer
    ===================
    da bin ich anderer meinung.
    so eine verniedlichung kann durchaus verächtlich dahergesagt sein.
    und wer eine verniedlichung abbekommt, dem zollt man nur wenig oder gar kein respekt

  85. Ich will diese Frau nicht und ich will auch nicht den lauten Bärtigen von der Lohn- und Rentenkürzerpartei.

    Ich wähle die neue Volkspartei AfD.

  86. Cendrillon 7. September 2017 at 15:47
    Man gebe „Torgau Merkel“ in Google News ein und erlebe live und in Farbe was eine gleichgeschaltete Presse ist.
    Hassparolen gegen Merkel
    MDR Vor 4 h
    Merkel will grölenden Demonstranten nicht weichen
    FOCUS Online Vor 7 h
    Merkel will brüllenden Demonstranten nicht weichen
    Deutschlandfunk Vor 6 h
    Nazi-Idioten zeigen Hitlergruß bei Merkel-Auftritt
    Hamburger Morgenpost 01.09.2017
    Die Merkel-treue Hof- und Hauspresse faucht vor Wut. Früher hieß das übrigens „Aktivisten“. Heute ist es „brüllender Neonahtzie-Pöbel“. Die Zeiten haben sich geändert.
    Stimmt die Zeiten haben sich geändert, sehr sogar.
    Das Grundproblem ist jedoch nicht nur der Zeitgeist sondern die politisch linksgrün indoktrinierten Massenmedien die wegen ihrer ideologisch bedingten Wahrnehmungsstörung mit zweierlei Maß messen. Wenn es den Artparteienkartell nützt wird von Aktivisten gesprochen, wenn es hingegen Kritiker sind werden sie als Pack, Nazis oder Radaubrüder diffamiert. Aber Sie haben völlig recht was die Gleichschaltung der Presse anbelangt.

  87. OT

    SUPER SUPER SUPER – unser Akif eben!!!


    Akif Pirinçci
    2. September um 19:10 ·
    PROMINENTE UNTERSTÜTZUNG FÜR MERKEL AUCH VON DER ANDEREN SEITE
    MARIA LADENBURGER: „Ich unterstütze Angela Merkel, weil ich durch ihr Tun hier im Himmel endlich in Ruhe Harfe spielen kann.“
    MATHIAS P.: „Frau Merkel denkt auch an diejenigen, die ihre scheißschweren Tüten von EDEKA nicht nach Hause schleppen wollen. Durch ihr Tun hat sie mir im sprichwörtlichen Sinne die Last abgenommen. Und alles andere auch …“
    DIE ZWÖLF LUSTIGEN LEICHEN VOM BREITSCHEIDPLATZ: „Wir wählen Angela Merkel, weil sie, Physikerin, die sie ist, die Merkel-Legos erfunden hat … also jetzt nach unserer Zeit.“
    SCHWANGERE POLIN: „Ich möchte, daß Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt, weil durch ihr Tun das Stiefkind in der Messerfamilie, nämlich das Dönermesser Berühmtheit erlangte.“
    DER EINE GEWISSE WEISSE TIGER VON SIEGFRIED UND ROY: „Ich bin glühender Merkel-Fan, weil meine Halter auch glühende Merkel-Fans sind und ich mit glühenden Merkel-Fans mehr Spaß habe.“

  88. Ach, könnte ich nur glauben das die Proteste weite Kreise zögen und der Wind der Veränderung unser Land erfasste.
    Der feiste Trampel aus der Uckermark sowie der krötengesichtige Herausforder als Kanzlerkandidat werden von den Massen der Deppen der Nation sicher wieder gewählt werden. Schlußendlich wird leider der gleiche politische Schrott unser Leben bestimmen und uns endgültig in den Strudel des Abgrundes ziehen.
    Erst wenn dem dümmsten Deppen klar geworden ist, wohin die Reise gegangen ist, lässt sich das Rad der Geschichte nicht mehr verändern. Dann herrscht in unserem Land eine andere Bevölkerungschicht, nämlich die der Steinzeitkultur.

  89. @ GrundGesetzWatch 7. September 2017 at 15:29
    @ Marie-Belen 7. September 2017 at 15:27

    Bei mir auch nicht. Die wird man sowieso jeden Morgen erneuern müssen.

  90. Es fällt doch sehr auf, wie hinterfo… Merkel ist. Sprach sie jahrelang nur von Europa, Europäern und den schon länger hier Lebenden und tat auch sonst alles, um ja das böse Wort „Deutsch“ nicht in den Mund nehmen zu müssen, so ist kurz vor den Wahlen sehr oft Deutschland, deutsch usw. zu vernehmen. Die versche… uns dermaßen eiskalt, dass in meiner Wut Tomaten schon lange nicht mehr genügen. Sie lügt, wenn sie nur den Mund aufmacht.

  91. @ GrundGesetzWatch 7. September 2017 at 15:29
    @ Marie-Belen 7. September 2017 at 15:27
    Bei mir auch nicht. Die wird man sowieso jeden Morgen erneuern müssen.

    Upps, da ging eben was schief:
    Nee, nicht am Morgen, ich mache das immer in der Nacht um wenigstens den morgentlichen Beruftsverkehr zu erreichen, bevor die gehirngewaschenen Kinder ab ca. 7:30 alles zerstören.
    Die nächste Tour erfolgt dann gegen 10 Uhr und dann ab 17 Uhr

  92. Liebe Landsleute!
    Ihr seid einfach wundervoll!
    Danke!!!

    Möge die FDJ-Sprechpuppe bald Vergangenheit sein!

  93. RechtsGut 7. September 2017 at 17:50
    OT
    SUPER SUPER SUPER – unser Akif eben!!!
    Akif Pirinçci
    2. September um 19:10 ·
    PROMINENTE UNTERSTÜTZUNG FÜR MERKEL AUCH VON DER ANDEREN SEITE
    MARIA LADENBURGER: „Ich unterstütze Angela Merkel, weil ich durch ihr Tun hier im Himmel endlich in Ruhe Harfe spielen kann.“
    ——————————
    Oh! Wo gefunden?
    Das ist gut!
    Täusche ich mich, oder ist das eine Anleihe bei „American Werwolf“?

  94. @marie-belen
    Heute bemerkte ich sehr sehr erfreut, auf der Willi-Brandt-Strasse in Lüneburg, dass über Nacht an fast jeder 2. Laterne AfD Wahlwerbung aufgehängt wurden. Schön hoch, also nicht so einfach zu erreichen. Auch unmittelbar vor Ampeln wurden sie befestigt. Die Motive sind die offiziellen (Neue Deutsche, Bunte Vielfalt z.B. ) der einzige Kritikpunkt meinerseits ist, dass sie ein wenig klein sind.

  95. @ Lucius 7. September 2017 at 15:57

    VivaEspaña 7. September 2017 at 15:46

    Aha, jemandem eine matschige Tomate nachzuschmeißen ist also versuchte Körperverletzung.
    Jemanden hasserfüllt totzuprügeln dagegen nur Körperverletzung mit (unerwarteter) Todesfolge.
    Das muss ich erst mal wieder einwirken lassen.

    Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung kann ich ja noch nachvollziehen. Schließlich hat da jemand eine hochwertige, gut gereifte Strauchtomate beschädigt. Und sicher gibt es für eine solide Tomate Schöneres, als zerfetzt auf der Hose einer älteren, unsympathischen Frau zu enden.

  96. Ihr könnt gerne selbst recherchieren, aber in Deutschland passieren gesellschaftliche Umbrüche immer im November. Das ist nicht mehr viel Zeit und die Anzeichen für eine flächendeckende Unzufriedenheit im Lande mehren sich nachweisbar.

    Packen wir´s an!

  97. Man kann nur hoffen, daß die lautstarken Proteste bei den Wahlkrampfauftritten nicht als laues Lüftchen enden, sondern weiter an Kraft zugewinnen.

    Es tröstet ungemein, daß wenigstens im nächsten BT eine echte Opposition vertreten ist und die Interessen des Deutschen Volkes artikuliert!

  98. Die Zeit für eine rechtmäßige Staatsumwälzung ist im deutschen Rumpfstaat wahrhaft gekommen

    „Wenn aber eine Regierung nicht regieren kann, hört sie auf legitim zu sein und es hat, wer die Macht, auch das Recht, sie zu stürzen. Zwar ist es leider wahr, daß eine unfähige und verbrecherische Regierung lange Zeit das Wohl und die Ehre des Landes mit Füßen zu treten vermag, bevor die Männer sich finden, welche die von dieser Regierung selbst geschmiedeten entsetzlichen Waffen gegen sie schwingen und aus der sittlichen Empörung der Tüchtigen und dem Notstande der vielen die in solchem Fall legitime Revolution heraufbeschwören können und wollen.“ Sagte weiland Theodor Mommsen über den Sturz der Oligarchie im alten Rom und bei der Parteiengeckenanmaßung im deutschen Rumpfstaat ist nun ebenfalls die Zeit für deren Beseitigung gekommen. Eine verderbliche Geißel waren die Parteiengecken zwar schon immer, aber da sie nun die Grenzen geöffnet haben, um Horden fremdländischer Eindringlinge einzulassen, die dann über die deutschen Frauen und Mädchen herfallen, ist es nun wahrhaft genug!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  99. OT

    DRESS-CODE DER MERKEL-GÄSTE:
    https://www.hanisauland.de/img/db/flucht-fluechtlingsfamilien-ankunft-61348825.jpg_396_264_100.jpg
    ➡ KAPUZEN-PULLI/-SHIRT/-JACKE
    https://www.zdf.de/assets/17-dpa99-u20-03-fluechtlinge-im-mittelmeer-gerettet-100~768×432?cb=1490008210203

    Halle/Westf., Krs. Gütersloh

    „Am Mittwoch, dem 30.08.2017, gegen 22.50 Uhr, drang ein Unbekannter an der Langen Straße gewaltsam durch eine Terrassentür in eine Wohnung ein. Während er sich im Haus zu schaffen machte, wurde er durch den 42jährigen Wohnungsinhaber gestört. Der Täter bedrohte diesen daraufhin mit einem Messer und verließ dann den Tatort. Er erbeutete eine geringe Menge Bargeld.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: 1,75 -1,80 m groß, korpulent, dunkle kurze Haare, bekleidet mit einem +++Kapuzenpullover. Er sprach deutsch mit +++ausländischem Akzent…“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3722630

  100. Wuehlmaus 7. September 2017 at 18:22
    Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung kann ich ja noch nachvollziehen. Schließlich hat da jemand eine hochwertige, gut gereifte Strauchtomate beschädigt. Und sicher gibt es für eine solide Tomate Schöneres, als zerfetzt auf der Hose einer älteren, unsympathischen Frau zu enden.
    __________________________________

    Das ist wahr. Als leidenschaftlicher Gärtner empfinde ich tiefes Mitgefühl für das unschuldige Gemüse.

  101. OT

    ISLAMISCHE UNTERWANDERUNG
    UNSERER INSTITUTIONEN
    KAIMAN MAZYEK JUBELT

    Muslimbruderschafter Mazyeks ZMD e.V.
    hat den deutsch-jüdischen,
    somit doppelten Volksverräter
    Peter Feldmann, OB von Frankfurt, zum
    islam. Schächte-Tierquäl-Opferfest verlockt!

    Sicherlich spielt eine Rolle, daß Aiman Mazyeks 2. Saatfeld Nevin Demirel u. die Frau von Feldmann, Zübeyde Temizel, Türkinnen sind.
    Zudem gebar Demirel-Mazyek Ende März 2017 ihren Sohn Said, Temizel-Feldmann im August 2016 ihre Tochtter Züleyha.

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek Vor 5 Stunden
    Aiman A. Mazyek hat Zentralrat d.Muslime retweetet
    ➡ Feine Sache – schöner Erfolg für unseren Hessischen Landesverband #ZMD

    Oberbürgermeister #Frankfurt a.M. spricht Grußwort zum Eid in
    ➡ ZMD-Mitgliedsmoschee- Einladung des Landesverb. Hessen
    http://www.fr.de/storage/image/8/4/3/0/720348_opengraph_1oFSYm_jF2Loo.jpg

    Jeder kann ohne Anmeldung, lesen:

    …Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Tarik ben Ziad Moschee, Herrn Ahmed Araychi, hat zunächst der Landesvorsitzende Hessen des ZMD, Said Barkan, die Gläubigen auf Arabisch, Tmazight (Berbersprache Nordmarokkos) und Deutsch zum Opferfest beglückwünscht und ihnen gesegnete Festtage gewünscht. Weiter sagte Barkan:

    „Es ist uns eine besondere Freude, dass der Oberbürgermeister Frankfurts heute zum Eid-Gebet zu den Muslimen in unserer Moschee spricht und sie zu ihrem Fest beglückwünscht. Dies – und die Anwesenheit von Gästen aus Kirchen, Verwaltung und Zivilgesellschaft an dem höchsten islamischen Feiertag – ist ein schönes Zeichen der Anerkennung, Wertschätzung und des Dialoges zu den Deutschen(FAKE-DEUTSCHEN) Muslime weit über die Stadtgrenzen hinweg.“

    Sodann richtete Oberbürgermeister Peter Feldmann seine Glückwünsche an die Gläubigen und würdigte auch die Verdienste der Muslime um die Stadt Frankfurt am Main:

    „Dass ich heute vor Ihnen spreche, ist ein Teil dieses Respektes, der Verneigung auch vor Ihren Leistungen. Der Leistungen der muslimischen Menschen unserer Stadt, derjenigen, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind, und derjenigen, die wir heute nur noch als Frankfurter sehen!“ Er kenne die hohe Bedeutung des Festes und betonte in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit des Halts und der Sicherheit wie auch der Werte, des Respekts vor einander und des Respekt im Glauben an Gott(DERSELBE-GOTT-LÜGE).

    Abschließend wandte sich Herr Oberbürgermeister Peter Feldmann an die Gläubigen: „Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich ziehe den Hut vor Ihnen, vor Ihrer Leistung und wünsche Ihnen nochmals einen gesegneten Feiertag, gratuliere Ihnen zum Feiertag!“…

    DIE DHIMMIS
    Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt haben teilgenommen: kath. Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz(der neidische hochadlige Hetzer gegen den ärmlichen Franz-Peter Bischof Tebartz-van Elst! Johannes zu Eltz hätte zu gerne den Bischofssessel von Tebartz-van Elst gehabt.)

    ev. Stadtdekan Dr. Achim Knecht, Oberkirchenrat Pfarrer Detlev Knoche (EKHN/EKKW), Dr. Frank van der Velden (Islambeauftragter des Bistums Limburg), Susanne Stedtfeld (Leiterin der Antidiskriminierungsstelle im HSM) und von der Bildungsstätte Anne Frank
    Dr. Meron Mendel (Direktor) und Saba Nur Cheema sowie Diether Heesemann und Maren Burkhardt (Frankfurter Jugendring).
    https://www.facebook.com/ZentralratDerMuslime/posts/1563096523747777?pnref=story

    ZMD UND RADIKALE 2016
    https://vunv1863.wordpress.com/2016/12/07/islamisten-skat/

  102. Die macht einfach weiter. Warum gibt sie nicht einfach auf?
    Schluß mit diesen Auftritten!!

    Mir erscheint diese Frau wie Honecker in den letzten Tagen.

  103. weder in frankurt am main , noch in offenbach am main ist ein einziges wahlplakat der afd zu sehen. entweder hier wurden /werden keine hingehängt oder sie sind sofort wieder zerstört oder weggenommen worden. vor 2 tagen allerdings schaue ich aus dem bürofenster in frankfurt und sehe in ziemlicher entfernung ein flugzeug mit einem banner hinten dran. deutlich auffällig war das afd logo zu erkennen, auch aus sehr großer entfernung. das hat mich total gefreut. beste möglichkeit werbung zu machen , bestimmt effektiv ,wenn auch vielleicht teuerer und aufwendiger. bitte mehr flugzeuge mit banner fliegen lassen. für mich gibt es auch nur noch afd, hoffe sehr auf ein überraschendes und gutes wahlergebnis, viel glück uns allen.

  104. Maria-Bernhardine 7. September 2017 at 19:41

    Das ist in der Tat bodenlos!!!
    Was für eine Unverschämtheit.

    Die Perversion des Islams wird schon daran deutlich, dass deren höchstes Fest darin besteht, Tiere bei vollem Bewusstsein zu quälen und zu schlachten. Blut ohne Ende. Leid ohne Ende.
    Bei youtube habe ich gerade eben die Anzeige eines Videos gesehen (ich habe es mir nicht angeschaut), das vor einigen Tagen während des blutigen Moslems-Fests hochgeladen wurde; ich denke, es wurde gefilmt, wie sich ein Kamel gegen die Schlächter zu wehren versucht.
    Der Titel ist: „Angry Camel Qurbani“. In höchstem Maß traumatisierend, abstoßend und unendlich psychopathisch, das alles.

  105. Maria-Bernhardine 7. September 2017 at 19:41

    Eigentlich sollte der Kaffee drinbleiben.
    Das ist nicht so ganz einfach.

  106. Merkel am 12.September in Rosenheim ?
    Eine Angelegenheit für die Rosenheim-Cops.
    Hauptwachmeister Michi Mohr soll schon mal die Handschellen bereithalten.
    Merkel wird abgeführt – leider nur ein Traum …

  107. fmvf 7. September 2017 at 15:53 OT

    „(…) Aus der Zeit von Hitlerdeutschland stammt der Begriff
    Tschechei.“

    Falsch. Die Tschechei – ursprünglich Tschechoslowakei – ist als Kunstprodukt der Siegermächte des WK I aus teilen der vorherigen K.u.K.-Monarchie geschaffen worden, die man auf einen österreichischen Rumpfstaat zurückführte, und als solche auch so bezeichnet worden. Daß man die nach dem schon damals vollzogenen Herausgehen der Slowaken verbliebene Rest-Tschechei aus als Tschechei bezeichnet hat, ist nicht von Belang.

    „Das Land hat die Bezeichnung Tschechien.“

    Höchstens halb richtig, mindestens halb falsch: Der Begriff „Tschechien“ ist ebenfalls ein erst in den letzten Jahren eingeführte und leider gebräuchlich gewordenes, ebenso politkorrektes wie dümmliches Kunstprodukt, das lediglich die englische bzw. amerikanische Bezeichnung „Tschechia“ für die Tschechei nachahmen und damit nachvollziehen soll.

    Wie dämlich, weil völlig unlogisch dieses Kunstprodukt ist, zeigt allein der Umstand, daß niemals jemandem die Idee eingefallen wäre, den ursprünglichen tschechoslowakischen Gesamtstaat im Deutschen als „Tschechoslowakien“ zu bezeichnen, wiewohl er allerdings im Englischen („Tschechoslowakia“) bezeichnet worden ist, woran wir abermals die Herkunft der politkorrekten Sprachverirrung „Tschechia“ -> „Tschechien“ erkennen können.

    Nazikeule war gestern. Wir wählen Freiheit und Wahrheit.

  108. Cendrillon 7. September 2017 at 15:47
    Man gebe „Torgau Merkel“ in Google News ein und erlebe live und in Farbe was eine gleichgeschaltete Presse ist.

    Hassparolen gegen Merkel
    MDR Vor 4 h

    Merkel will grölenden Demonstranten nicht weichen
    FOCUS Online Vor 7 h

    Merkel will brüllenden Demonstranten nicht weichen
    Deutschlandfunk Vor 6 h

    Nazi-Idioten zeigen Hitlergruß bei Merkel-Auftritt
    Hamburger Morgenpost 01.09.2017
    ———————————————————————–

    jetzt muSS nur noch ein „lupenreiner“ Bogen zur AfD geschlagen werden; dann hat die Dressur_“elite“ noch ein „Argument“ gegen ihren derzeitigen Erzfeind.

    Stasi 2.0 (vormals VS) last grüSSen !!!

  109. Nochmals zurück zur CDU und A.Merkel

    Jeder konservativ denkender CDU-Wähler sollte es sich dreimal überlegen seine ZWEITSTIMME DER CDU zu geben. Denn wer diesmal der Partei CDU seine ZWEITSTIMME gibt, gibt sie indirekt der FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda an der Akademie für Wissenschaften in Berlin-Adlerhof.

    …er gibt seine Stimme einer hochgradig psychisch gestörten Persönlichkeit seine Stimme,
    einer Persönlichkeit sozialisiert und privilegiert in einer durch und durch sozialistischen Gesellschaft und
    Kultur

    … er gibt seine Stimme einer permanenten Rechtsbrecherin, die Gesetze und Parlament mißachtet,
    EU-Verträge gebrochen hat, die das deutsche und EU-Asylrecht ohne Parlamentsdebatte gebrochen
    hat
    ,..eine Persönlichkeit, die Emotionen und Affekte über ihren Amtseid stellt, die nicht im wohlverstandenen Interesse Deutschlands handelt

    …eine Persönlichkeit, die alle ihre Entscheidungen ihrem eigenen Machtinstinkt anpasst und unterordnet
    …eine psychische gestörte Persönlichkeit, die ihre Rationalität und Emotionalität nicht in eine gesunde
    Balance gebracht hat

    —eine Persönlichkeit, die sich permanent überschätzt und bis dato nichts vernünftiges zusammengebracht hat, sondern ständig dabei ist, Vorgefundenes lustvoll zu zerstören
    Das es Deutschland gut geht, hat nichts mit A.Merkel oder der CDU zu tun, sondern ist auf die
    rot-grüne Koalition unter Schröder zurückzuführen

  110. Eben kurz noch den oben verlinken Clip zu Neustadt / Weinstraße angeguckt: Die Klöckner merkt auch gar nix mehr: Die behauptet frech und dummdreist „Ich kenne diese Truppe, die haben ja viel Zeit und reisen uns hinterher!“ Diese Tante kann es sich also offensichtlich gar nicht vorstellen, dass es tatsächlich unterschiedliche Menschen an ALLEN Auftrittsorten gibt, die Merkel verachten! Die denkt also, das sind immer die gleichen zweihundert bis dreihundert Personen!!!
    Dabei ist sie dermaßen dumm und weltfremd: Merkel war letzte Woche in Ludwigshafen und ist dann mit dem Heli (ja ja, der Hehli war auch in LU!) nach Erlangen geflogen und siehe da, zwei Stunden später gab es dort auch massiven Gegenprotest!
    Sind also all die Protestler vermutlich auch alle mit extrem teueren Privat-Helikoptern zu 7500 Euro Murksel hinterhergeflogen, damit sie nach LU auch in Erlangen am gleichen Tag noch einmal pfeifen und „Merkel Muss Weg!“ rufen können, Frau Glöckner!?!?!?

    Also manchmal glaub ich wirklich bzw. bekomme es bestätigt, die Glöckner ist wahrlich nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen… aber das weiß ich ja schon aus Erzählungen aus dem Rheinland-Pfalz Landtag zur Genüge…

  111. Die Systempresse ist fassungslos, Die Schreibkräfte bei der FAZ bejammern „Merkel hat einen schweren Stand im Osten“:
    bevor Angela Merkel auf dem Marktplatz im nordsächsischen Torgau ankommt, grölen Anhänger von NPD und AfD – dann brüllen sie die Kanzlerin während ihrer gesamten Rede nieder. Für die CDU war es am Mittwoch einer der schlimmsten Auftritte der bisherigen Wahlkampftour.

    Achtung Fatzkes, die Zeiten von Verdrehung und Wegdrücken sind vorbei. Das Gehetze von „NPD“ Schergen, die da nur „brüllen“ könnt ihr euch sparen. Wie soll man denn anders demonstrieren, als der Rechtsbrecherin Merkel die Rote Karte auch akustisch zu zeigen? Das Volk hat in großen Teilen wirklich die Nase voll, denn das ist es, was die Menschen umtreibt.

    Da nutzt es wenig, wenn die FATZKEs und Co, wie hier FOCUS weiter hetzen und zensieren und der Diskussion ausweichen:

    Hallo xxxx,

    Ihr Beitrag: Merkel hat keine Botschaften

    Ihre geschwurbelten Wahlkampfauftritte sind zum Fremdschämen geeignet. Man ist auch kein „Rechter“, wenn man Merkels Rechtsbrüche nicht teilt. Ehemalige Bundesrichter sehen Merkels Gewirtschafte auch kritisch. Sie drücken sich nur distinguierter aus. Ex-Bundesrichter Papier spricht von rechtswidriger permanenter Vermischung von Asylrecht und illegaler Zuwanderug. Über 90 % der Merkelgäste sind illegal im Lande, nur ein „geringer Teil“ ist asylberechtigt. Sagt Ex-Verfassungsrichter Kirchhoff.

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Hoffentlich bekommt die AfD soviel Stimmen, dass sie die Rechtsbrüche von Merkel in einem parlamentarischen Untersuchungsausschuiss thematisieren kann.

  112. Mal wirklich innovative wäre, wenn die ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda die Bevölkerung bei so einem Wahlkampfauftritt mal darüber aufklären würde, wie ihr Bild in die Stasi-Unterlagen gekommen ist, wo es um die Überwachung des DDR-Dissidenten Havemann ging. Statt nach Kräften weiter zu verschleiern und eine Veröffentlichung dieses Bildes gerichtlich zu verhindern.

    http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-377389.html

  113. Die Raute des Graues fuhr unter einem Tomatenhagel in Wolgast in eine Halle ein!
    Die Propagandaveranstaltung unter freiem Himmel wurde vorher kurzfristig abgesagt, aus Sicherheitsgründen…….
    Die Merkel wird durch Ostdeutschland getrieben, wie ein Ferkel beim Ferkelrennen, die Massen lachen und die Polizei grient sich still einen rein……..

  114. Interessant fand ich die Leute, die mit anscheinend professionellem Equipment und erhöht auf irgendeinem Podest stehend die Protestierer systematisch fotografiert bzw. gefilmt haben. Wie heißen die heute? Früher kannte man sie als Gestapo (Geheime Staatspolizei) oder Stasi (Staatssicherheitsdienst).

Comments are closed.