Print Friendly, PDF & Email

Der Wahlkampf ist vorbei. Ich hatte befürchtet, er würde eine Ochsentour. Es wurde eine Ochsentour, aber eine, die sehr viel Spaß machte. Mit meinem Einzug in den Bundestag hat es nicht geklappt. Wie im Sport, gibt es auch in der Politik Niederlagen. Gehört dazu, muss man akzeptieren. Ich jedenfalls bleibe Ihnen erhalten. Denn es gibt auch außerhalb des Bundestags genügend zu tun. Für die Partei, für eine starke Alternative. (Weiter im Video von Dr. Nicolaus Fest)

55 KOMMENTARE

  1. Merkel: „AfD Wähler sind nur VERUNSICHERT…!“´
    .
    Merkel öffnete die Grenzen für den Abschaum der Welt.

    .
    Merkel ließ hunderttausende Einbrecher in Land.
    .
    … nur VERUNSICHERT…!
    .
    Merkel ließ moslemische Terroristen ins Land.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Merkel ließ tausende negride Drogendealer ins Land.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Merkel ließ tausende negride und mosl. Vergewaltiger ins Land.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Durch Merkel.. jeden Tag Massenschlägereien durch Ausländer
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Durch Merkel.. immer mehr NO-GO-AREAS!
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Durch Merkel… Islamisten/Moslems breiten sich immer mehr aus.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Merkel will absolut nicht die Grenzen kontrollieren und schließen lassen.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Merkel will noch mehr Asylanten aufnehmen.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    Ausländische Vergewaltiger und Verbrecher bekommen meist Bewährung und werden nicht abgeschoben.
    .
    ….nur VERUNSICHERT…!
    .
    .
    Hat die Merkel einen an der Klatsche?
    .
    Nur die AfD kann unser deutsches Volk noch retten und unser Land zurückholen.

  2. Absolute Leseempfehlung
    Sie säte Wind und erntete Sturm
    Eigentlich ist Angela Merkel abgewählt worden. Alle spüren das. Nur Angela Merkel nicht. […]
    Als die Israeliten Gott vergessen hatten, kündigte der Prophet Hosea ihnen zahllose Strafen an:
    «Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten. Ihre Saat soll nicht aufgehen; was dennoch auf-wächst, bringt kein Mehl; und wenn es etwas bringen würde, sollen Fremde es verschlingen.» Vielleicht sollte Merkel, die Tochter des Pastors, wieder einmal in der Bibel lesen. Und dann abtreten. (Basler Zeitung)

    https://bazonline.ch/ausland/europa/sie-saete-wind-und-erntete-sturm/story/17301936

    Selbstkritik kann die Kanzlerin nicht
    Merkel sieht hinter AfD-Erfolg „Verlustängste“, auch im Westen
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169193458/Merkel-sieht-hinter-AfD-Erfolg-Verlustaengste-auch-im-Westen.html

    Ich möchte meine Tradition, meine Kultur und mein Land nicht durch ein idiotisches Experiment verlieren

  3. „Tichys Einblick“ unbedingt beachten! Das Interessanteste, was der heutige Tag zu bieten hat:

    ➡ Mit einem Link zu dem fabelhaften Artikel von Markus Somm in der „Basler Zeitung“ über Merkel, die an ihrem Stuhl klebt: „Hätte Angela Merkel Verstand, kennte sie die ungeschriebenen Gesetze der Demokratie, glaubte sie an die Bedeutung von Wahlen: Sie hätte längst ihren Rücktritt angeboten, so wie das üblich ist, wenn man das Wort Verantwortung ernst nimmt.“

    ➡ Mit Roland Springer über die „Wahlschlappe“ der deutschen Medien: „In den neuen Bundesländern haben sich 22,5 Prozent und in den alten Bundesländern 11,1 Prozent der Wähler offenkundig nicht davon abschrecken lassen, in der Wahlkabine ihr Kreuz (oder beide Kreuze) bei der AfD zu machen, obwohl die Medien ihnen monatelang Tag für Tag predigten, eine Wahl der AfD in den Bundestag sei der Anfang von einem abermaligen Ende der Demokratie in Deutschland.“

    ➡ Mit Wolfgang Herles über Merkel, die „Unenttäuschbare“: „Sie hat nichts falsch gemacht. Weiß nicht, was sie ändern soll. Ist nicht enttäuscht. Sagt, in der Ruhe liegt die Kraft. Und meint: Nach mir die Sintflut.‘“

    https://www.tichyseinblick.de/

  4. Die AfD Basher ziehen nach der Wahl noch mehr an: widerliche Kommentare aller Orten: rechtsradikale Arschlöcher, auf die Fresse, lyncht sie, zieht sie nackt aus. Nchts, was ihnen nicht noch einfallen würde an faschistischem Wort- und Gedankengut. Früher hatte ich mich geärgert, jetzt sehe ich ihre dummdreist blöden Visagen, gehirn-leer und völlig von ihrer Ideologie überzeugt: Gutmenschen im Dienst des wohlmeinenden Pluralismus, Volkserzieher auf Theaterbühnen, in Klassenzimmern und Liedermacher-Gigs. Je mehr sie Nazi, Nazi schreien, umso hohler drehen ihre Birnen.

  5. Polit222UN 30. September 2017 at 15:21

    Der Spiegel schreibt – sinngemäss – :

    Erst jetzt, nachdem alles so UNTOPPBAR SCHRECKLICH GEWORDEN IST, kann und muss Deutschland NEU ERFUNDEN WERDEN……

    Ach das ist doch bloß Sibylle Berg
    https://www.welt.de/img/kultur/literarischewelt/mobile148558543/9622506697-ci102l-w1024/Leipzig-Book-Fair-2015-4.jpg
    die geistig umnachtete Schwester der Gesichtsbaracke Margarete Stokowski
    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2017/01/stoko.jpg

    Wer liest angesichts solcher geistigen Ausdünstungen überhaupt noch den Spiegel?

  6. Sehr schade, daß Fest seinen Einzug in den BT verpaßt hat. Der Unterschied lag in Listenplatz 4 (noch drin) und 5 (nicht mehr drin). Fest wäre ein Gewinn für das Parlament gewesen. Aber es geht weiter.

    —-

    alexandros 30. September 2017 at 15:25

    Merkel sieht hinter AfD-Erfolg „Verlustängste“

    Ich sehe hinter Merkels Gesülze und ihrer totalitären Anmaßung (Kaltstellen des Parlaments, Atomausstieg, Grenzöffnung) ebenfalls Verlustängste: Die Angst, die Macht zu verlieren. Was diese machtbesoffene, eiskalte Fingernagelbeißerin Deutschland antut, ist kriminell.

  7. „Und die Zukunft gehört uns sowieso“
    – Nicolaus Fest

    Hier ein aktuelles Beispiel, wie die Blockparteien im Panikmodus reagieren:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169187930/Jamaika-Koalition-waere-Konjunkturprogramm-fuer-AfD.html

    Die direkt gewählte Berliner Grünen-Politikerin Canan Bayram hat ihre Partei vor einer Koalition mit Union und FDP gewarnt. „Ein Jamaika-Bündnis wäre ein Konjunkturprogramm für die AfD im Osten“, sagte Bayram den Zeitungen des RedaktionsNetzwerk Deutschland.

    Besonders in den neuen Bundesländern habe die CDU massiv an die AfD verloren, die FDP sei dort nicht verankert, und auch die Grünen-Ostverbände hätten heftig verloren. „Eine Jamaika-Koalition würde im Osten stark als westdeutsche Koalition empfunden.“

    Die Grünen müssten sich wirklich fragen, ob sie eine Regierung wollten, die „mit der stark polarisierenden Angela Merkel an der Spitze noch mehr Wähler der AfD in die Arme treiben würde“.

  8. Das ist das Einzige was Moslems können… Drohungen und Gewalt!
    .
    ABER: Der Islam ist ja soooo tolerant!
    .
    Wenn Bilder von gehängten und geköpften Ungläubigen, Christen und Juden drauf wären, das würde den Moslems natürlich gefallen.

    .
    Moslems gehören nicht nach Europa !
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Unrein und anstößig“:

    Moschee-Waschbeckentisch handelt „Real“ Drohungen von Muslimen ein

    Mönchengladbach. Die Warenhauskette Real hat Anfang der Woche ziemlich viel Ärger auf sich gezogen. Der Grund: Ein Waschbeckenuntertisch, der mit dem Bild einer Moschee bedruckt ist. Den hatte Real in seinem Online-Shop angeboten.

    Die Polizei Mönchengladbach teilt mit, dass nicht nur „dutzende Unmutsbekundungen“ eingegangen seien, sondern in zwei Fällen auch regelrechte Drohungen.
    .
    Moschee-Motiv nah am WC: „Anstößig“
    .
    Die Beschwerden kamen hauptsächlich von Muslimen, sagt eine Sprecherin der Polizei Mönchengladbach. „Es ging ihnen darum, dass der Waschtisch so nah am WC aufgebaut würde, und sich somit das Bild der Moschee an einem unreinen Ort befände. Das sei „anstößig“.

    https://www.derwesten.de/region/unrein-und-anstoessig-moschee-waschbeckentisch-handelt-real-drohungen-von-muslimen-ein-id212082975.html
    .
    WIE VIEL TÄGLICHEN MOSLEM-TERROR MÜSSEN WIR NOCH ERTRAGEN UND ERDULDEN?

  9. Wnn 30. September 2017 at 15:37

    Die AfD im Fokus rechtgesinnter Künstler und vor allem Falk Richter:
    https://www.zdf.de/kultur/aspekte/aspekte-vom-29-september-2017-100.html

    linksextremer „Künstler“

    Falk Richter, der Regisseur der Jud-Süss-Stürmer-Neuaufführung „FEAR“
    http://vera-lengsfeld.de/tag/falk-richter/

    Die AfD sollte die Axt genau dort anlegen. Genau dort. Bei solchen steuergeldfressenden, linksextremen Agitpropschergen, die sich fälschlicherweise als „Künstler“ bezeichnen und in Wirklichkeit üble Politschranzen sind.

    Entzieht diesem Gesoxxxx die öffentliche Förderung. Sie werden zunächst laut schreien und heulen und danach an der ALDI-Kasse arbeiten. Wenn überhaupt.

  10. Drohnenpilot 30. September 2017 at 15:39

    die müssten so etwas als klodeckel erfinden, dann könnte ich jeden tag drauf schei****.

  11. Drohnenpilot 30. September 2017 at 15:39

    Moschee-Motiv nah am WC: „Anstößig“

    Ich finde ja schon einen Mohammedaner nah an einem blitzblanken modernen deutschen WC anstößig (gehört er doch in die versiffte Gegenwart seines übelst stinkenden, vollgesch… Hockklos in Islamien). Mit Bad- und Toilettenhygiene haben es Mohammedaner überhaupt nicht. Die ist ihnen wörtlich scheixxegal. Sie nehmen es als Allahgegeben, daß ein Klo widerlich ist. Ergo ertragen sie auch in der von ihnen ganz allein angerichteten Fäkalsoße kein Bild einer Moschee.

    In meinem Bad kann man vom Fußboden essen. Muß man nicht. Aber das Bestreben der Zivilisation ist es, ekliges zu bekämpfen und zu eliminieren. Das Bestreben der Mohammedaner ist es, in ihrem eigenen Dreck zu leben. Bzw. Sklaven zu finden, die ihren Dreck wegputzen.

  12. #Cendrillon

    „Wer……….liest …..noch den Spiegel“?

    ICH (!) In aller Regel reichen die Headlines, um – vollumfänglich – INFORMIERT zu sein, darüber, welches After-Sausen die linksfaschistischen SA-Truppen gerade so plagt………….

    Ich habe mich übrigens für das – fast – TOTLACHEN entschieden……..

  13. Polit222UN 30. September 2017 at 15:50

    #Cendrillon

    „Wer……….liest …..noch den Spiegel“?

    ICH (!) In aller Regel reichen die Headlines,

    Na Gott sei Dank. Ich dachte schon da täte sich jemand freiwillig Stokowksi, Berg, Augstein. Lobo oder Dietz an.

  14. Drohnenpilot 30. September 2017 at 15:39

    – Moschee am WC (reimt sich wunderbar) –

    Hier sind die drei Moschee-Motive (übrigens Super: Merke erst jetzt, daß man auf PI-Kommentare direkt verlinken kann; praktisch, wenn sie mehr als zwei Links enthalten und man extra den Weg durch die automatische Moderation gegangen ist, um sie zu posten):

    http://www.pi-news.net/ist-die-heilige-kuh-bald-nicht-mehr-ganz-tabu/#comment-4297110

    Und wie um meinen verlinkten Kommentar zu stützen, kommt das:

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/real/real-verkauft-weiter-moebel-mit-dom-53378966.bild.html

  15. Babieca 30. September 2017 at 15:49

    Drohnenpilot 30. September 2017 at 15:39

    Moschee-Motiv nah am WC: „Anstößig“

    Ich finde ja schon einen Mohammedaner nah an einem blitzblanken modernen deutschen WC anstößig (gehört er doch in die versiffte Gegenwart seines übelst stinkenden, vollgesch… Hockklos in Islamien). Mit Bad- und Toilettenhygiene haben es Mohammedaner überhaupt nicht. Die ist ihnen wörtlich scheixxegal. Sie nehmen es als Allahgegeben, daß ein Klo widerlich ist. Ergo ertragen sie auch in der von ihnen ganz allein angerichteten Fäkalsoße kein Bild einer Moschee.

    Hier der Eiermann über den Fall. Sehens- und hörenswert. Ab Minute 17. Der wird immer frecher und unverschämter.

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-todesdrohung-wegen-badmoebel-100.html

  16. #Cendrillon

    Wenn, dann – selten – mal den Fleischhauer. Bei dem wundere ich mich schon lange, daß der in der linken HASS-und-HETZ-Kampfpostille noch schreiben darf……..

    Würde ich dort seine Meinungen als Leserkommentar posten, würde der mit 200-prozentiger Garantie gelöscht werden……….;-)

  17. Der Wahlkampf ist vorbei. Ich hatte befürchtet, er würde eine Ochsentour. Es wurde eine Ochsentour, aber eine, die sehr viel Spaß machte. Mit meinem Einzug in den Bundestag hat es nicht geklappt.
    ————————————————————————-
    Hat die AfD so viele hervorragende Leute, dass sie sogar auf einen Dr. Nicolaus Fest im Bundestag verzichten kann? Ich finde das sehr bedauerlich!

  18. Von quicklebendiger Demokratie kann natürlich keine Rede sein. Wir haben starke linksfaschistisch totalitäre Einschränkungen, die eigentlich die Demokratie weitgehend abgeschafft haben. Nur der formale Rest der freien und geheimen Wahl ist noch vorhanden, wenn auch angeschlagen. Und die Institutionen funktionieren noch teilweise. Aber es gibt längst auch Gesinnungsjustiz und Gesinnungsterror in der Öffentlichkeit und am Arbeitsplatz usw. Ob man das zurückholen kann ist fraglich. Aber wenn ich kandidiert hätte, müßte ich auch wie Fest sprechen und es muß ja auch so sein, weil man ja das letzte versuchen muß.

  19. Dem Komapatienten Europa wurde, mit der noch genehmigten „Wahl“, etwas Adrenalin injiziert.
    Um ihm anschliessend die letale Dosis zu geben. Bin ich der einzige, der das Gefühl, des gleichzeitigen Weinens und Kotzens kennt? Das System bietet keine Schlupflöcher.
    Wo ist der Aufstand der Schläfer aus ihrer Wohlstandsbequemlichkeit?
    Strom weg. Wasser weg. Fressen weg.
    Der Rest kommt von alleine.
    Ich habe den zahnlosen Fuchs AfD in den Hühnerstall gewählt.
    Die Wölfe lachen.

  20. Gratulation – ich hoffe nur, dass diese völlig unnötige Selbstzerfleischung der verschiedenen „Flügel“ endlich aufhört. Die Linken werden die AfD immer und immer wieder egal was sie tut als Nazi, Rassisten und ähnlichen Quatsch bezeichnen. Da ist die Distanzierung von PEGIDA, IB und Höcke, der sich zugegebenermaßen sich ein Mal blöd geäußert hat nur Quatsch.

  21. KotzUndWeg777 30. September 2017 at 16:15

    Ja!
    Der Wähler hat der AfD einen riesigen Vertrauensvorschuss gegeben. Das darf jetzt nicht zerstört werden durch internen Streit oder blödsinnige Sprüche. Die AfD muss jetzt erwachsen werden, weg vom „gärigen Haufen“. Ich stimme Herrn Stein in seinem Artikel in der JF ausnahmensweise mal voll zu. Outet sich die AfD jetzt als zerstrittener Haufen oder Verein von Spinnern, wird sie den Weg der Piraten gehen.
    Die Wähler haben die AfD wegen Merkels fortdauernden Rechtsbrüchen in der Migration, Eurofrage, innneren Sicherheit usw. gewählt, nicht weil sie über den Holocaust oder die Wehrmacht diskutieren wollen. Das ist nur Munition für die Lügenmedien.

  22. Dieses Jahr gibt es keine neue Bundesregierung.
    Zunächst muss die Niedersachsenwahl abgewartet werden, die SPD wird wieder krachend verlieren.
    Dann reicht es dort nur für eine Schwarz-rote Regierung.
    Die Jamaika-Verhandlungen werden dann erstmal bis Anfang Dezember hinausgezögert.
    Am 7.-9. Dezember ist der SPD-Bundesparteitag.
    Gibt es dort einen Gegenkandidaten, wird Schulz abgewählt oder er tritt freiwillig zurück.
    Dann lässt man die Jamaika-Verhandlungen scheitern und macht auf GroKo ohne Schulz weiter.
    Gabriel und Nahles bleiben so Minister und viele SPDler an den Fleischtöpfen.

    Merkel wird das schön aussitzen und kann dann weitermachen wie bisher.
    Die Wähler sind ja nur verunsichert.

  23. @ Drohnenpilot 30. September 2017 at 15:39:

    Ich würde eher fragen, wie bescheuert es ist, die Istanbuler Süleymaniye-Moschee auf einen Waschbecken-Untertisch zu drucken. Wer kauft sowas, wer überhaupt will einen Untertisch mit Foto drauf – spekuliert man auf türkische Kundschaft oder was? Und jetzt hat man den Salat.

  24. AfD bietet Linkspartei Kooperation im Bundestag an

    Ich staune, dass dieser wichtige Fakt hier noch keinen eigenen Artikel hat.

    Während sich alle anderen Parteien nur miteinander keilen und alle zusammen gegen die AfD hetzen, hat die AfD den ersten konstruktiven Vorschlag gemacht:

    http://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/21932912_AfD-bietet-Linkspartei-Kooperation-im-Bundestag-an.html

    So geht konstruktive Opposition im Bundestag, und nicht anders. Bezeichnend ist die Reaktion von Frau Kipping, sie zeigt, wie es nicht geht!

  25. Babieca 30. September 2017 at 15:49

    In meinem Bad kann man vom Fußboden essen.

    Das kenne ich. Irgendetwas findet man immer. 😀

  26. na also 30. September 2017 at 16:28

    Die SED 2.0 (LINKE) ist in ihrem geistigen Nazi-Käfig gefangen, deshalb kommt sie auch auf keinen grünen Zweig und wird 2019 auch mit Schimpf und Schande in Thüringen abgewählt werden. Mit solchen realitätsfernen Spinnern wie Kipping ist nichts zu machen.

  27. #KotzUndWeg777

    Sollen sich die Linksrotgrünversifften erstmal von ihren (!) linksfaschistischen und gewaltkriminellen SA-Kampftruppen und TERRORISTEN-Freunden (Antifa, Interventionistische LINKE, u.a.) trennen und distanzieren……..

    Immer schön den – möglichst dreckigen – Finger in die OFFENE WUNDE legen……;-)

    Längst wäre es – für eine nicht betriebsblinde – Generalbundesanwaltschaft an der Zeit, gegen die Linksextremen wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung zu ermitteln, und dabei auch all die Verbindungen und Verstrickungen von Spitzenpolitikern der Linken, Grünen und Sozen zu diesen Terroristen und gewaltkriminellen Schwerverbrechern aufzudecken………..

  28. Wenn ein Prof. Dr. Meuthen mit nach Berlin ginge, hätte die AFD viel mehr Durchschlagskraft, seine Reden im
    Landtag sind der Höhepunkt in jeder Sitzung, er macht die Systemparteien regelmäßig zur Schnecke, dass
    sie als nicht mehr wissen, was sie dem entgegensetzen sollen, da alles der Wahrheit entspricht.
    Der schmierige und aalglatte Schwiegersohn von Schäuble namens Strobl allen voran, Prof. Dr. Meuthen zerlegt ihn regelmäßig in seine Einzelteile, der Aufschneider wirkt dabei wie ein Kreisligist im Championsleaque-Endspiel. Seine Beiträge sind ein Genuss für jeden AFDler.

  29. Dichter 30. September 2017 at 16:29

    Irgendetwas findet man immer.

    Der war Klasse! Kannte ich noch nicht. 🙂

  30. Polit222UN 30. September 2017 at 15:21

    Alles war recht ist, aber die Kolumne gesammelten Grauens dieser Person kann ich mir nur in Zeiten besonders niedrigen Blutdrucks antun, insbesondere, wenn ich die ihr zujubelnden Kommentare mit dazu nehme, die mich regelmäßig in meiner Meinung bestätigen, daß hier alle wahnsinnig geworden sind.

  31. #Heisenberg

    „………realitätsferne Spinner wie Kipping……….“

    Der Zeitpunkt, an dem auch der „sozial Schwächste“ merkt, daß mit Kipping & Co. auch in 100 Jahren noch kein Blumentopf zu gewinnen ist, und sie deshalb – wohin auch immer, vielleicht nach Kuba (?) – zu ENTSORGEN wünscgt, ist sehr wahrscheinlich……sehr nah…….

  32. Babieca 30. September 2017 + Drohnenpilot 30. September 2017 at 15:39 Moschee-Motiv nah am WC: „Anstößig“
    Ich finde ja schon einen Mohammedaner nah an einem blitzblanken modernen deutschen WC anstößig (gehört er doch in die versiffte Gegenwart seines übelst stinkenden, vollgesch… Hockklos in Islamien). Mit Bad- und Toilettenhygiene haben es Mohammedaner überhaupt nicht. Die ist ihnen wörtlich scheixxegal.
    ————————————————————————————————–
    Die fahren sich doch mit der bloßen linken Hand durch die Kackspalte, und waschen sie danach mit kaltem
    Wasser ab, wenn vorhanden, beim anschließendem Fingernägelkauen wünsch ich „Bon Appetit“.
    Mit kaltem Wasser ohne Seife, geht da mal gar nix runter, im Gegenteil, durch das gegeneinanderreiben
    der Hände wird dann alles schön verteilt, unsere Frauen können froh sein, dass sie ihnen nicht die Hand geben.
    Ich glaube so ist das bei denen, weiß da jemand genaueres dazu?

  33. Merkel wird das schön aussitzen und kann dann weitermachen wie bisher.
    Die Wähler sind ja nur verunsichert.

    Die Altparteien und Lügenmedien haben eben vom Wähler noch nicht genug auf Fresse bekommen.

  34. Merkel ist alles Negative was eine Nation zerstoert, die Aufzaehlung ihrer Schandtaten wird mit jedem Tag groesser.
    Diesmal scheint sie eine neue Variante, gemeinsam mit Macron, dem moechtegern Napoleonverschnitt zu planen.
    Deutschland noch mehr zur Ader zu lassen fuer Europas Versagerstsaaten, vorwiegend um Mittelmeer angesiedelt, indem alle Einnahmen in eine Kasse kommen, von Linken EU Strategen verwaltet und nach Beduerftigkeit umverteilt werden, d.h. Leistungsgesellschaften verarmen wie bereits jetzt ersichtlich dafuer werden Rueckstaendigkeit belohnt, was daraus langfristig entsteht kann man sich gut vorstellen.
    Dazu wird es nicht kommen, denn die Menschen merken taeglich mehr, wie sie von Bruessel, den linken Parolen um Invasion der ach so hilfsbeduerftigen die vorwiegend als Grund die Erhoehung IHRES LEBENSSTANDARTS auf den Knochen der Steuerzahler des jeweiligen Landes, das sie begluecken als
    Fluchtgrund sehen. Eine Aufnahme nach den Gruenden der einseitig zu ihren Gunsten ohnehin angelegten Vertraegen besteht nicht, da sie in zunehmendem Maasse nicht aus Kriegslaendern uns heimsuchen.
    Man kann nur hoffen, dass die Situation sich noch katastrophaler entwickelt, jetzt nachdem die Wahl vorueber ist und mit den Millionen „Nachzueglern“ der Clans/Familien den letzten Skeptiker ueberzeugen, dass sie mit der Wahl der Altparteien sich einen schlechten Dienst geleistet haben.
    Dies gilt nicht fuer bornierte Fanatiker, sie sind nicht zu ueberzeugen, mann kennt dies von den 150%igen Nazis oder SED Anhaengern, die jetzt noch von der Vergangenheit schwaermen.

  35. Heisenberg73 30. September 2017 at 16:24

    Die AfD ist mit top Personal im Bundestag. Und geschlossen wir keine andere Fraktion.

    Das sind immerhin Individualisten, keine Handheber wie die Alt-Parteien. Und trotzdem ist noch keiner den (finanziellen?/Ego-Trip) Verlockungen von Petry gefolgt.

    Es werden vereinzelt Spinner-Aussagen kommen. Wie von Dir, wie von mir.
    Wir brauchen aber auch keine Vorbilder, die sollen Politik für uns machen.

  36. ZUMINDEST OPTISCH SCHLEIMT
    SICH MERKEL DER FDP AN!
    ABER ACHTUNG: FASSADEN
    KÖNNEN TÄUSCHEN. DIE
    SCHW. WITWE WILL EUCH
    VERSCHLINGEN!

    Gelb ist auch die Farbe für
    Oberflächlickeit, Unzuverlässigkeit
    und Neid (im Abendland).

    CDU
    War was?

    Angela Merkel hat eine historische Wahlniederlage eingefahren. Aber die Kanzlerin ist nicht bereit, ihre Politik zu ändern.
    Von René Pfister

    Am Mitt­woch, drei Tage nach die­sem furcht­ba­ren Wahl­abend, steht An­ge­la Mer­kel auf ei­ner Büh­ne und sagt, es gel­te jetzt „Haus­auf­ga­ben“ zu er­le­di­gen. Haus­auf­ga­ben ist ein Wort, das Mer­kel gern be­nutzt, stän­dig be­kommt sie wel­che auf, von Brüs­sel, der Glo­ba­li­sie­rung, dem In­ter­net, jetzt also der Wäh­ler, der ihr am Sonn­tag eine „gan­ze Rei­he Haus­auf­ga­ben“ mit­ge­ge­ben habe.
    https://magazin.spiegel.de/SP/2017/40/153535240/index.html?utm_source=spon&utm_campaign=centerpage

    MACHT BEHALTEN
    WEITERWURSCHTELN
    MEINUNGSKONTROLLE
    MENSCHLICHKEIT HEUCHELN
    UMVOLKEN
    DIKTATUR UND
    EUdSSR VORANTREIBEN

    „FOKUS“ ALS BLUTROT-GRÜN-FAN?
    Realitätsschock
    Am liebsten wieder Große Koalition:
    Warum Merkel nicht wahrhaben will, was passiert ist

    (:::)

    Sie sei „nicht enttäuscht“ vom Ausgang der Wahl, sagt Angela Merkel am Wahlabend. Die Union habe ihre Ziele erreicht. Es handele sich um ein Ergebnis, „auf dem sich aufbauen lässt“. Sie sieht einen klaren Auftrag, wieder die Bundesregierung zu führen… Doch auch am Dienstag sieht sie die Dinge noch genauso wie vor der Wahl – und keinen Grund für einen Kurswechsel, so die Kanzlerin… Merkel hält dagegen. Rechnerisch habe die Große Koalition doch noch die Mehrheit.

    Im Video: „Erbärmlich“: Als Schulz schon am Boden liegt, tritt Kubicki nochmal nach

    (:::)

    Doch zwei Tage nach der Wahl findet die Mehrheit der Deutschen Jamaika richtig gut. Merkel sollte das als Auftrag sehen, die harten Jamaika-Verhandlungen auf sich zu nehmen, den Wählerwillen umzusetzen und sich endlich von der Großen Koalition zu verabschieden.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/realitaetsschock-am-liebsten-wieder-grosse-koalition-warum-merkel-nicht-wahrhaben-will-was-passiert-ist_id_7640857.html

  37. Das Merkel wird es nicht mehr lange geben,jedenfalls nicht in Freiheit.Auch in der Muslimischen Republik Absurdistan (alte Bundesländer,Berlin und einige Teile von Leipzig)wird sich die Erkenntnis durchsetzen,daß die Raute nur Mist gebaut hat.Die Basis der CDU und CSU wird sie davon jagen.Und dann warten wir mal ab.Spannende Zeiten.

  38. alexandros 30. September 2017 at 15:25

    (…) Ich möchte meine Tradition, meine Kultur und mein Land nicht durch ein idiotisches Experiment verlieren

    * * * * *

    Ich auch nicht!
    Aber sind wir ehrlich: Es ist zu spät für Korrekturen auf demokratischem Wege.
    Veränderungen werden nur durch physische Gewalt durchgesetzt werden (können).

    Die Masse der Menschen hier will einfach nicht wahrhaben,
    dass diese Frau nicht die Interessen des Deutschen Volkes vertritt.
    Sie ist fremdbestimmt. In ihr steckt – oder sie ist der Leibhaftige – der Satan!

  39. Leute wie Merkel die immer ihre finger gegen einander drucken (raute) ist ein sicheres zeichen fur eine gehirnkrankheit.

    Kein unsinn, ist nach zu lesen in psychiatrie lekture und bei Boerickes materiia medica (kalium bromatum)

  40. Heta 30. September 2017 at 16:27

    Ich würde eher fragen, wie bescheuert es ist, die Istanbuler Süleymaniye-Moschee auf einen Waschbecken-Untertisch zu drucken. Wer kauft sowas, wer überhaupt will einen Untertisch mit Foto drauf.

    Ich hab das so nebenbei mitbekommen und dann den großen Bericht darüber im WDR gehört.

    Ja ich dachte, die haben das aus Verehrung des Islam gemacht, Die dachten, so dachte ich, dass man Moslems damit eine Ehre erweist. Aber man sollte den Islam halt kennen. Ich hätte auch nicht gedacht,das sie eine Moschee-Abbildung auf dem Scheißhaus für unrein halten. Das hätte dann aber auch wirklich nicht sein müssen. So viel Respekt muß schon sein. Aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Islam hier nicht hingehört, weil er folgendes Grundproblem (neben unzähligen anderen tödlichen) gebiert. Blasphemie ist bezüglich des Christentums erlaubt Hinsichtlich des Islam nicht, nicht nur von Seiten des Islam, sondern weil es gleichzeitig angeblich noch Rassismus ist. Kritik am Christentum ist jedenfalls kein Rassismus. Aber wegen Rassismus stellt man dann ja „Kritik“ am Islam nicht aus. Blasphemie benötigt man beim Islam überhaupt nicht, weil Kritik am eigenen kein Rassismus ist. Es ist ein Wahnsinn.
    Siehe hier:

    Dänische Einwanderungsministerin postet Mohammed-Karikatur:

    http://www.pi-news.net/daenemarks-einwanderungsministerin-stojberg-postet-mohammed-karikatur/

  41. Sylt gehört auch nicht zu Absudistan,da war ich im Sommer.Den ganzen Tag nicht einen gesehen der wie ein Neger oder so ähnlich aussah.Die Prommis wollen das wahrscheinlich nicht.Ist wie bei der Schwesig die ihre Brut auch lieber In die Privatschule schickt.Da lässt sich gut über Menschen hetzen di

  42. Schade, dass es nicht mit dem Einzug geklappt hat. Ich hätte gerne gesehen, wie Merkel mit ihrem Gestammel gegen einen Meister der Sprache abserviert wird.

  43. Ist es zum x-ten Mal gesagt, Merkels HANDLUNGSWEISE IST VON SYMPTOMEN GEPRÄGT; WELCHE AUF IHRE ERKRANKUNG MIT SCHIZOPHRENIE HINWEISEN. Realitätsverlust und Empathie Verlust sind die Hauptmerkmale. Merkel ist Wiederholungstäterin. Es Kann der Schaden durch Merkels Handlungen nur durch sofortige Suspendierung Merkels begrenzt werden.

  44. Ich finde es sehr bedauerlich, dass Nicolaus Fest nicht in den Bundestag einzieht. Hätte die AfD ihm nicht einen aussichtsreicheren Listenplatz anbieten können?
    Leider habe ich mich vergeblich gefreut.Über die Reden von Fest im Bundestag. Etwa dann im Vergleich mit dem substanzlosen Geschwurbel der Rechtsbrecherin.

Comments are closed.