Gespielte Härte: Innenminister Boris Pistorius (SPD) will der AfD kurz vor der Niedersachsen-Wahl noch Wähler wegfischen.
Gespielte Härte: Innenminister Boris Pistorius (SPD) will der AfD kurz vor der Niedersachsen-Wahl noch Wähler wegfischen.
Print Friendly

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, darf sich – für kurze Zeit wenigstens – auch zum „Pack“ seines Ex-Parteichefs Sigmar Gabriel zählen. Zwar stellt er sich nicht vor die Flüchtlingsbusse, die Salzgitter ansteuern, das müssen andere machen. Aber im Landtag verkündete er, dass „Flüchtlinge“ bis auf weiteres dort nicht mehr wohnen dürfen, wegen der hohen Zahl der dort bereits ein bis zwei Jahre länger Lebenden. Weitere Städte sollen folgen.

Der FOCUS berichtet über das Wahlgeschenk der SPD:

Niedersachsens Innenministerium hat wie angekündigt einen Erlass umgesetzt, der anerkannten und aufgenommenen Flüchtlingen im Regelfall untersagt, ihren Wohnsitz in Salzgitter zu nehmen. Doch die Stadt soll nur der Anfang sein.

Mit dem befristeten Zuzugsverbot reagiert die Landesregierung auf die überdurchschnittlich hohe Zuwanderung von Flüchtlingen in die Stadt. Die Maßnahme soll jährlich neu bewertet und überprüft werden. […]

Die Maßnahme war im September gemeinsam mit einem Hilfsprogramm für Salzgitter und die ebenfalls von hoher Zuwanderung betroffenen Städte Delmenhorst und Wilhelmshaven vorgestellt worden.

Anzeige

n-tv ergänzt, dass Niedersachsen mit dem Aufenthaltsverbot eine „Ausgrenzung“ der Flüchtlinge vermeiden möchte. Vermutlich geht es der SPD, für kurze Zeit in der Realität angekommen, tatsächlich um eine weitere „Ausgrenzung“ – um die Ausgrenzung von Ämtern und Parlamentssitzen im Niedersächsischen Landtag!

139 KOMMENTARE

  1. „Niedersachsen führt befristete Obergrenze ein
    Pistorius…“

    Stehen Wahlen an?
    Ich bin widder gonz konfutius halwer.

  2. WahrerSozialDemokrat 12. Oktober 2017 at 08:38

    So dreist muss man erst mal sein. Dazu gehört schon was…

  3. Pistorius im August 2015:

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius fordert ein Moratorium für alle Gesetze, die die Beschaffung von Unterkünften für Flüchtlinge erschweren. „Ich bin gerade dabei, eine Liste mit Bundes- und Landesgesetzen vorzubereiten, die uns bei der Bewältigung dieser Herausforderung behindern oder zu viel Zeit kosten“, sagte der SPD-Politiker.

    Zu den hinderlichen Vorschriften zählt er beispielsweise das Vergaberecht, Vorschriften für die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden und das Baurecht.

    Für die „neu hinzu Gekommenen“ tut Pistorius wirklich alles. Dem neuen Glück soll kein einziger Baurechtsparagraph im Wege stehen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/niedersachsen-innenminister-will-fuer-fluechtlinge-gesetze-aussetzen-13730858.html

  4. Der „Merkelsche Wahnsinn“ bekommt immer mehr Gegenwind. Aber bis bis zum Sturz der völkermordenden Politdarsteller, müssen die Zustände noch viel schlimmer kommen und sie werden schlimmer kommen!

  5. Denen geht der A….. auf Grundeis. Alles würden sie momentan tun, um die Wählerstimmen an sich zu reißen! Diesen Leuten (SPD) ist überhaupt nicht zu trauen, egal was sie von der Kanzel tröten!!

    Zwei Tage vor der Wahl mit solch einer Floskel die Wähler anzulocken und zu verwirren, das ist eine Frechheit!

  6. Es ist irrelevant was die „Elite“ jetzt in diese Richtung tut. Wichtiger ist, wie die dort oben im Hinterstübchen ticken. Sie lügen und betrügen aus Angst um ihre Plätze am Fleischbuffet. Nach den Wahlen geht es weiter mit dem Austausch dieser Selbsthasser.

  7. Ralf Stegner?Verifizierter Account @Ralf_Stegner 36 Min.Vor 36 Minuten
    Jetzt Schlußspurt für @stephanweil und die @SPDNDS im Kampf um jede Wählerstimme in Niedersachsen. Sturmfest und stark!

  8. Und für die verbliebenen KässmannistInnen soll der Reformationstag Feiertag werden, aber dann müssen auch die Brandstifter der Garbsener Willehaji-Kirche einen eigene Feuertag bekommen!

  9. Warum wird eine einfache Amtsregelung so auffällig kommuniziert? Natürlich wegen den Wahlen.
    Dabei wäre es besser, allle nach Salzgitter zu schicken, dort ist eh nichts mehr zu retten und die wenigen Deutschen die dort noch wohnen, wissen ja wen sie wählen könnten.
    Leider ist Niedersachsen auch sehr ländlich geprägt und dort wählen die Leute nach wie vor CDU, weil das schon immer so war…

  10. Tja, Merkel hat Althusmann auf dem Altar der Räubergrenze geopfat!

    In der Niedersachsen-CDU wird man sicher zur Kenntniss nehmen, dass Mandate und MinisterpostInnen, vor Tagen noch sicher geglaubt, verloren sein werden.

    Welcher Landesverband wird zuerst gegen Merkel putschen? Ach so, die Hessen-CDU ist erst nächstes Jahr dran…

  11. Es wird leider wieder genügend Wähler geben, die diesen Wahl-Weihnachtsmännern auf den Leim gehen. So ging es ja auch mit den Merkel-Wählern. „Wir wollen der CDU noch eine Chance geben, aber wenn das diesmal nichts wird, dann…“ Ja dann wählen diese Leute Merkel noch mal, egal was die Dame den Menschen versprochen und nicht gehalten hat.

    Die Naivität der Leute ist scheinbar grenzenlos. Es ist ja auch bequemer, so zu denken. Sonst müsste man sich ja um eine Wahl-Alternative Gedanken machen. Nein, wie schrecklich. Da doch lieber wie die Lämmer im Viehtransporter die Fahrt zur Schlachterei genießen. Wenn man doch so schön geruckelt und geschuckelt wird, kann doch am Ende nix Schlimmes bei raus kommen.

  12. „Vermutlich geht es der SPD, für kurze Zeit in der Realität angekommen, tatsächlich um eine weitere „Ausgrenzung“ – um die Ausgrenzung von Ämtern und Parlamentssitzen im Niedersächsischen Landtag!“

    Furchbar!

    „Vermutlich“…der ist gut…

  13. ich halte zwar nichts von der SPD..
    Aber wenn die SPD in Niedersachsen gewinnt,ist es eine weitere Schwächung für Merkel und das wäre auch gut so!

  14. jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56

    An der Stelle wird dann die zweite Goethe-Moschee errichtet werden!

  15. Was ich schon seit langem sehe, wird immer mehr bestätigt: LIDL ist voll auf Islam-Kurs. Vielleicht führen sie bald die LIDL-Sharia ein. Man muß sich überlegen, was man wo kauft:
    Folgend Pressebericht:
    _________________________________________
    WIRTSCHAFT PROTEST AUS ITALIEN
    Lidl lernt‘s nicht – Erneut Kirchen ohne Kreuze

    Wegretuschierte Kreuze auf Fotos von Kirchen auf der Insel Santorini haben Lidl einen internationalen Sturm der Kritik beschert. Nun kommt es erneut zum Eklat: Auf Werbefotos aus Italien fehlen abermals die Kreuze.
    08:39 Uhr
    _____________________________________
    Das ist LIDL in 2017. Aldi wird immer attraktiver!!!!

  16. Hierdurch wird doch deutlich das diese Massenzuwanderung nicht zu bewältigen ist.
    Die Flüchtlinge sollen in den Arbeitsmarkt integriert werden. Wo gibt es Arbeit? Besonders für Helfer un dungebildete? In den Großstädten. Also müssten alle Flüchtlinge in die Boomregionen ziehen. In Niedersachsen wären es noch Hannover, Braunschweig, Wolfsburg , Osnabrück und Oldenburg. Das Problem ist dort allerdings die jetzt schon extreme Wohnraumknapphiet und extrem teurer Wohnraum. Dazu fehlende Baugrundstücke. Bezahlbarere Wohnraum ist in den Städten wie Salzgitter, Delmenhorst, Wilhelmshaven und anderen Städten. Richtig Günstig wird es im Harz. Das Problem dort ist aber das es keine Arbeit gibt. Genau deshalb gibt es ja soviel Leerstehender Wohnraum. Einen Tot werden die Politiker sterben müssen. Entweder Harz 4 Städte wie Salzgitter und Co. in denen die Flüchtlinge kaum Chancen auf Jobs haben. Oder ab in die Boomregionen und damit die Wohnraumknappheit und damit die Mieten für alle weiter nach oben treiben.

  17. Nur nicht vergessen, auch die Fabriken zu bauen, in denen unsere schon ein bisschen länger hier lebenden Fachkräfte dann die nächsten 30-40 Jahre arbeiten können, für den Erhalt der deutschen Wirtschaft. Zum Fachkräfteueberschuss in Salzgitter, jetzt bitte keine Neiddebatte.

  18. Eurabier 12. Oktober 2017 at 08:59

    jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56

    An der Stelle wird dann die zweite Goethe-Moschee errichtet werden!

    Schade, der „muslimische rechtgläubige Vorbeter*/_Innen“ hätte von dem 40 Meter hohen Goetheturm weite Teile Frankfurts mit dem islamischen Schlachtruf belegen können.
    Um das zu verhindern haben vermutlich N… den Turm in Schutt und Asche gelegt.

  19. Befristet bis nach der Landtagswahl. Nettes Zuckerl für den Schlafmichel. Er wird es dankend annehmen und brav richtig wählen.

  20. lorbas 12. Oktober 2017 at 09:10
    vielleicht ist der west-östliche Diwan mitverbrannt, wäre zu hoffen.

  21. Alvin 12. Oktober 2017 at 09:01

    Was ich schon seit langem sehe, wird immer mehr bestätigt: LIDL ist voll auf Islam-Kurs. Vielleicht führen sie bald die LIDL-Sharia ein. Man muß sich überlegen, was man wo kauft:
    Folgend Pressebericht:
    _________________________________________
    WIRTSCHAFT PROTEST AUS ITALIEN
    Lidl lernt‘s nicht – Erneut Kirchen ohne Kreuze

    Wegretuschierte Kreuze auf Fotos von Kirchen auf der Insel Santorini haben Lidl einen internationalen Sturm der Kritik beschert. Nun kommt es erneut zum Eklat: Auf Werbefotos aus Italien fehlen abermals die Kreuze.
    08:39 Uhr
    _____________________________________
    Das ist LIDL in 2017. Aldi wird immer attraktiver!!!!

    https://a1.am/de/2017/10/12/lidl-lernts-nicht-erneut-kirchen-ohne-kreuze

    https://www.welt.de/wirtschaft/article169564746/Lidl-lernt-s-nicht-Erneut-Kirchen-ohne-Kreuze.html

  22. Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! Für 30 Silberlinge tun die alles! Grundsätze Fehlanzeige!
    August Bebel und Otto Wels würden sich im Grabe herumdrehen, sähen sie den heutigen Zustand ihrer einstmals stolzen Partei! „Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!“ (Otto Wels im Reichstag 1933 Ablehnung des „Ermächtigungsgesetzes“) Die Ehre habt ihr längst verloren!

  23. jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56

    FRANKFURTER GOETHETURM BRENNT LICHTERLOH!

    „Wenn es Ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!“

    (Nargess Eskandari-Grünberg)

  24. Eurabier 12. Oktober 2017 at 08:59

    jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56

    An der Stelle wird dann die zweite Goethe-Moschee errichtet werden!
    ——————————

    Man hat ihn einfach abbrennen lassen!
    Löschen sei zu „gefährlich“ gewesen!

    Ob man mit einer brennenden Moschee genauso verfahren wäre?

  25. 1. Hammelpilaw 12. Oktober 2017 at 09:16
    jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56
    FRANKFURTER GOETHETURM BRENNT LICHTERLOH!
    „Wenn es Ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!“
    (Nargess Eskandari-Grünberg)
    —————————————
    Gute Idee für eine Gedenktafel am abgebrannten Turm!

  26. kleinemarie 12. Oktober 2017 at 09:12

    Schaut mal auf Sputniknews.
    Was ist da los

    – Was soll da los sein?

  27. kalafati 12. Oktober 2017 at 09:14

    lorbas 12. Oktober 2017 at 09:10
    vielleicht ist der west-östliche Divan mitverbrannt, wäre zu hoffen.

    Goethe schrieb den „West-östlichen Divan“ mit fasziniertem Blick auf den Orient, aber sein Verhältnis zum Islam ist kritischer als heute oft behauptet. Dass er sein Mohammed-Projekt fallen ließ, ist kein Zufall. Goethe erkannte den Grundkonflikt des Propheten.

  28. ich weiß nicht ob mein Kommentar gepostet wird oder nicht – ich versuch es halt einmal

    ich möchte hier als Deutscher Mann einmal eine Lanze für ein Kalifat innerhalb Deutschlands brechen

    Als Deutscher im Sinne der Abstammung und noch im körperlichen Zeugungsfähigen Alter kann ich mir sehr gut vorstellen mit bis zu 4 jungen arabischen Schönheiten meinen Tag zu verbringen. Wenn ich mir Frauen wie Roth, Merkel, meine Nachbarin Anna-Cornelia mit roten Haaren und ca 85 Kilo anschaue — dann – warum nicht ?? Scheidung nur 9 worte und gut – Männer – so schlecht ist das nicht uns endlich einmal zu emanzipieren.

  29. Seit dem Brexit und dem Wahlerfolg Donald Trumps sind Umfrageinstitute in der Krise: Ihre Umfragen vermittelten vielfach ein völlig anderes Bild, als es sich dann mit den tatsächlichen Wahlergebnissen zeigte. Seitdem wird mit Hochdruck an Lösungen gearbeitet.
    ———————————–
    An Lösungen? Was wollen die denn machen? Alle AfD Wähler internieren?
    https://www.gruenderszene.de/allgemein/umfragen-bundestagswahl-werte-ungenau?utm_source=taboola_welt&utm_medium=referral

  30. jeanette 12. Oktober 2017 at 09:21

    1. Hammelpilaw 12. Oktober 2017 at 09:16
    jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56
    FRANKFURTER GOETHETURM BRENNT LICHTERLOH!
    „Wenn es Ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!“
    (Nargess Eskandari-Grünberg)
    —————————————
    Gute Idee für eine Gedenktafel am abgebrannten Turm!

    Frankfurt/Main: Grünen-Abgeordnete fordert Deutsche zum Auswandern auf

    Am 5. November fand in Frankfurt eine Anhörung zu einem geplanten Moscheebau im Stadtteil Hausen statt. Frankfurt-Hausen hat 6.500 Einwohner. Und immerhin 1.074 erwachsene und wahlberechtigte Einwohner hatten vor der Versammlung eine Petition an die Stadt unterschrieben und sich gegen den Bau der dritten Moschee in Frankfurt-Hausen ausgesprochen. Was dann passierte, hat uns ein Leser wissen lassen, wir zitieren nachfolgend seine Nachricht:

    »Mittendrin kam dann – und jetzt kommt DER RICHTIGE SKANDAL! – von den Grünen das Ausschussmitglied Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg dran. Und die, die brachte den Saal total zum kochen und zwar sagte sie bezogen auf den Moscheebau ›Wir sind hier eine solche Stadionatmosphäre nicht gewohnt und wissen sie was, wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Das brach einen totalen Tumult los, den die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung wahrscheinlich noch nie erlebt hatte. Wildes Herumgebrülle, Bürger die mit erhobener Faust dem Podium drohten und im wilden Zick-Zack die Sitzung verliessen. Als Knaller hatte dann einer der Bürger den grossen Lichtschalter des Saales gefunden und machte mit den laut gerufenen Worten ›Und der letzte macht das Licht aus!‹ schlicht das Saal-Licht ganz aus.

    Da saßen dann alle in einem heillosen und lautstarken Tumult im absoluten Dunkeln. Es gab von irgendwoher Rufe nach der Polizei und die Vorsitzende rief immer wieder ›Macht doch das Licht an, macht doch das Licht an‹.

    Nachdem das Licht teilweise wieder angeschaltet war, wurde die Sitzung von der Vorsitzenden vorläufig abgebrochen und wahrscheinlich irgendwann fortgeführt, aber ohne die Mehrheit der Bürger, die vorher den Saal nach dem ›Wandert doch aus!‹-Ruf vom Ausschusspodium verlassen hatten.

    Wer immer das liest muss es weiter in die Welt tragen: Die (Grüne) Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg rief den deutschen Bürgern die gegen den Moscheebau sind zu: ›Wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Das muss in die Welt hinaus. Das ist das skandalöseste, was ich jemals von einer Vertreterin des ›Volkes‹ gehört habe!«

    Der Grünen-Abgeordneten Nargess Eskandari-Grünberg passierte offenkundig kein einmaliger Ausrutscher. Sie wurde auch im Lokalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und im Lokalteil der Frankfurter Neuen Presse mit den Worten zitiert, Frankfurt habe derzeit einen Ausländeranteil von 40 Prozent. Und wem diese Entwicklung nicht gefalle, der solle doch bitte wegziehen.

    Frau Nargess Eskandari-Grünberg wurde in Teheran, der Hauptstadt der Islamischen Republik Iran, in einer muslimischen Familie geboren. Sie lebt seit 1986 in der Bundesrepublik Deutschland und studierte in Frankfurt am Main Psychologie. Frau Eskandari ist Stadtverordnete der Grünen und Vorsitzende des Ausschusses für Immigration und Integration in Frankfurt am Main.

    Die Dame tritt seit Jahren schon offen dafür ein, Deutsche in deutschen Städten zu Minderheiten zu machen. Dazu einige Zitate von ihr:

    Redebeitrag zur Stadtverordnetenversammlung vom 17.07.2003, »Förderung von Integrationsmaßnahmen«:

    »Unsere Aufgabe im Integrationsbereich ist es, die Konflikte auszuhalten und ihnen nicht aus dem Weg zu gehen,

    Integration ist nicht die Aufgabe der Zuwanderer, sondern die Aufgabe der Mehrheitsgesellschaft.

    Wir GRÜNEN lehnen jegliche Integrationspolitik, die sich als Angleichung der Zuwanderer an die Vorgaben der Mehrheitsgesellschaft versteht, ab.«

    Rede auf den Interkulturellen Wochen in Offenbach, Herbst 2003:

    »In Städten wie Offenbach und Frankfurt habe sich gezeigt, ›je mehr Migranten in einer Stadt leben, desto friedlicher funktioniert das Zusammenleben‹.«

    Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne)

    1985 flüchtete Eskandari als Verfolgte des islamischen Regimes aus dem Iran nach Deutschland und lebt seitdem in Frankfurt. Sie studierte Psychologie und wurde promoviert. Als Psychotherapeutin hat sie eine eigene Praxis und leitet für das Deutsche Rote Kreuz die Beratungsstelle für ältere Migrantinnen und Migranten HIWA!.[1]

    Sie ist verheiratet mit Kurt Grünberg.

  31. 1. lorbas 12. Oktober 2017 at 09:10
    Eurabier 12. Oktober 2017 at 08:59
    jeanette 12. Oktober 2017 at 08:56
    An der Stelle wird dann die zweite Goethe-Moschee errichtet werden!
    Schade, der „muslimische rechtgläubige Vorbeter*/_Innen“ hätte von dem 40 Meter hohen Goetheturm weite Teile Frankfurts mit dem islamischen Schlachtruf belegen können.
    Um das zu verhindern haben vermutlich N… den Turm in Schutt und Asche gelegt.
    ———————————-
    Ein Holzturm, den auch noch vorher die Ungläubigen betreten haben?? Für ihre heiligen Gebete??
    Ist diesen Leuten nicht zuzumuten! Muss alles erst abgebrannt werden vor der Neuerrichtung!

  32. Die Maßnahme war im September gemeinsam mit einem Hilfsprogramm für Salzgitter und die ebenfalls von hoher Zuwanderung betroffenen Städte Delmenhorst und Wilhelmshaven vorgestellt worden.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Hohe ZUWANDERUNG?
    SÜ?!
    Dann ist Vergewaltigung auch nur Sex und Wohnungseinbruch ein Besuch.

  33. Die SPD ist eine reine Machtbessesene Kriminelle Mafia. Von wegen soziale Gerechtigkeit. Die Soziale Schieflage im Land ist die Daseinsberechtigung für die Sozis. Würde es keine Sozialfälle geben, bzw. Menschen denen man vor der Wahl das blaue vom Himmel versprechen kann, hätte die SPD jede Existenzberechtigung verloren. Zum Parteienklüngel der SPD fehören sämtliche Gewerkschaften, Rundfunkbeiräte, Banken, die Antifa sowie zahlreiche andere Vereine und Organisationen sowie zahlreiche Polizeiführungen, Richter und Staatsanwälte welche für die Gesinnungsjustiz verantwortlich sind. Der Kopf dieses gesamten Linken Geschmeiss ist die SPD. Hinzu kommt, das die SPD es war, welche die Deutschfeindlichen RAF-Grünen in Regierungsverantwortung gehoben hat und ihnen den Stempel der Legalität aufgedrückt hat. Alles aus reiner Machtgier und Gier nach lukrativen Posten. Die SPD ist der Kopf und Hauptstrippenzieher aller Linken Landesverräter. Die Grünen und die Linken sind weitere Krebsartige Geschwülste welche wiederum gemeinsame Sache mit der SPD machen. Und der CDU wurde unter Merkel ebenfalls das sozialistische Volkszersetzende Gift verabreicht. Der Hauptfeind der Freiheit und Demokratie ist die SPD.

  34. Massenschlägerei zwischen Asylbewerbern: Mehrere Verletzte

    Wünsdorf/Waldstadt – Eigentlich wollte am Dienstagabend gegen 23.55 Uhr eine Gruppe Kameruner in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber südlich von Berlin nur gemütlich feiern, als plötzlich mehrere Somalier die Party sprengten.

    Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollten sie den Kamerunern Bier klauen.

    Daraufhin entbrannte ein heftiger Streit zwischen den beiden Gruppen.

    So soll ein 25-jähriger Somalier eine Fensterscheibe mit einem Stein eingeschlagen haben. Im Treppenhaus zerschlugen die Somalier außerdem mehrere Bierflaschen.

    In der Nähe der Unterkunft brannte ein Lagerfeuer.

    Zwei Somalier sollen daraus zwei größere, brennende Holzstücke genommen und sie in den Eingangsbereich und im zweiten Stockwerk der Unterkunft gelegt haben.

    Der ganze Artikel
    https://www.tag24.de/nachrichten/brandenburg-wuensdorf-waldstadt-erstaufnahmeinrichtug-massenschlaegerei-zwischen-asylbewerbern-mehrere-verletzte-351496

  35. https://web.de/magazine/panorama/us-medien-weinstein-skandal-gewusst-verschwiegen-32574242

    WEB und GMX (was ja wohl das Gleiche ist und was damit sich selbst auch gleich anklagt) deckt hier die täglichen Mechanismen auf, unter denen nicht nur Weinsteins Opfer litten und leiden sondern auch unsere täglichen Opfer hier – Kritiker aktueller Tagespolitik, die unter dem Mantra der einzigen wahren und schönen Erikas auf der Welt allen Bürgern ihre Ideologien aufzwingen, leiden. Und jeder der nicht freiwillig aufgibt, wird täglich über gekaufte, beeinflusste oder erpresste Leitmedien, Journaillisten und „Eliten“ aus Politik und Wirtschaft stigmatisiert, diffamiert und sach- und grundlos beschimpft!

    Weinsteins Systematik der Erpressbarkeit durch Abhängigkeit und Bedrohung funktioniert tagtäglich in unseren menschenverblödenden „Leit(d)medien“ in der großen politischen Propagandaschlacht gegen alles freiheitlich demokratisch Andersdenkende genauso!

    Viele verängstigte und eingeschüchterte Journalisten, Politiker, Amtsträger und Wirtschaftsführer würden sich ganz anders äußern und ihre aus Abhängigkeiten und Bedrohungsszenarien unterdrückte Kritik öffentlich äußern – sie machen es nicht weil ihnen sonst massive repressive Mechanismen drohen – direkt und indirekt. Sie würden öffentlich verunglimpft als rechtsextreme Neonazis, Fremdenfeinde und Rassisten, als Klimaleugner, als Verschwörungstheoretiker – ja als angebliche Fremden- und Demokratiefeinde. Wer will dafür mit den Folgen sein Auto brennen, sein haus beschmutzt oder seine Frau und Kinder von einer systemtreuen gewaltbereiten Machtjunta zusammen geschlagen zu sehen?
    Niemand!
    Und so schreibt die Journaillie weiter ihren sinn-, sach- und rechtsfreien diffamierenden Blödsinn für die verblendeten und zu verblendenden „Bürger der Mitte“.

    Unerträglich inzwischen, das auf deutschem Boden derartige Macht- und Rechtsbeugungen durch die Regierenden möglich wurden und die Bevölkerung steht nicht wieder zu hunderttausenden in den Straßen!!

    Hat wirklich niemand die Geschichtsbücher gelesen? Weiß wirklich niemand mehr, das autokratische Ermächtigung als Vorraussetzung die Hoheit über die Propagandamittel bedingte? Das Film,Zeitungen, Rundfunk, (Bildungssystem!) und sonstige Medien degenriert zu unsachlicher, unkritischer, unfreier und regierungshörigen Art im dritten und vierten Reich (DDR) die Vorraussetzung für die Machtergreifung und den Machterhalt der Freiheitsfeinde darstellten?

    https://web.de/magazine/politik/politische-talkshows/maischberger-sturm-xavier-wetterextreme-kippt-klima-32574216

    Hier wird wie tausende Male bereits durch regierungshörige unkritische Medien ein Kritiker diffamiert, unsachliche Vergleiche angestellt, tendenziös die wirklich richtigen und sachlichen Argumente des Klimakritikers lächerlich gemacht, ins verschwörungstheoretische stigmatisiert und die gesamte Sendung zielt nur auf eines ab: den Kritiker des vorgegebenen politischen Mainstreams unsachlich mundtot zu machen!

    All diese Medien des Medienkartells MOHN BURDA HAIM ÖRR sind erkennbar regierungsgesteuert und einem autokratischen Mainstream unkritisch untertänig, wie wir es in der Geschichte immer wieder als Vorraussetzung der Installation diktatorischer Macht erlebten!

    Wo sind die freiheitlichen bunten Demokraten, die aufstehen und sagen – Moment einmal, lasst uns auf die Argumente des Klimakritikers hören und sie wissenschaftlich fundiert abwägen! NIEMAND kann dann noch dem vorgegebenen Mainstream folgen und sagen der Klimawandel vollzöge sich wirklich so, wie es uns jeden Tag als Horrorszenario weisgemacht wird.
    Herbststürme aller Art und Schwere kennt jeder aus seinen Kindheitstagen! Umweltkatastrophen gab es schon immer überall auf der Welt! Der wissenschaftlich wirklich sachlich fundierte Streit darum verläuft schon lange nicht mehr auf der Ebene, es sei erwiesen das der Mensch wirklichen Einfluss auf klimatische Veränderungen habe, die es schon immer gab und auch ohne Menschen immer geben wird! Da gibt es im Gegensatz zu den Einpeitscher-Wissenschaftlern wirkliche Wissenschaftler, die sagen, es ist sogar sehr gut, das der Mensch (wenn es denn so wäre) „anheizt“, da uns allen eigentlich die historisch etappierte längst überfällige Kaltzeit-Eiszeitperiode bedroht.

    Wie auch immer, läßt man einmal das ideologische Gegacker und Gekreische weg, ist keineswegs feststellbar, das wir Menschen Klimaveränderungen bewirken, bewirken können oder von Klimaveränderungen gar bedroht sind!
    Niemals je zuvor in der Menschheitsgeschichte kamen jährlich weniger Menschen durch klimatische Bedingungen um und das trotz explodierender Bevölkerungszahlen insbesondere oft in genau den Regionen, die schon immer unter Umweltbesonderheiten litten! Wer sich aber weiter von den Bedrohungsszenarien derjenigen, die damit die Bevölkerung von ihren Ersparnissen befreien will, erpressen lassen will, soll weiter daran glauben…

    Und diese Einflussnahme auf die öffentliche Meinung nimmt inzwischen wirklich abartige Züge an! Dreiteiler in der ARD Mediathek: Maximilian
    https://www.zdf.de/filme/maximilian/maximilian—das-spiel-von-macht-und-liebe-2-historischer-dreiteiler-100.html
    Ab Minute 44:20 !!!
    Hört es Euch an und schaudert über diese Vergewaltigung der Künste durch ideologische Indoktrination des mündigen Bürgers!
    „…tausende sind geflüchtet und täglich kommen mehr…sie haben nichts, nur die Hoffnung das es hier besser ist. – Nächstenliebe ist unsere Pflicht. – Aber wer bezahlt das? – die Verpflegung Kleidung und Unterkunft – Alle denen es besser geht – Eure Untertanen werden unruhig.Die Bürger wollen keine Fremden (!!!!) –
    ACHTUNG!!!!! Dann kommt der absolute Wahnsinn!!! „WIR SCHAFFEN DAS“ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die setzen mit filmischen Mitteln die ungleich schöne Maria von Burgund in ein Verhältnis zum unglaublich einfältigen Spruch Merkels Wort für Wort!!

    Ich bin nur noch erschüttert und geschockt über derartige Unverfrorenheit der Ideologen in Deutschland.

    Gott hilf diesen armen billigen Seelen in den Produktionsfirmen der öffentlich-rechtlichen Propagandaanstalten…..

  36. Sally Jones die weisse Witwe des ISIS soll tot sein. Ebenso ihr 12 jähriger Sohn. Der berühmt wurde durch das Bild das ihn mit einer Waffe im Anschlag aus einen gefesselten zum Tode verurteilten Gefangenen zeigt.
    Sally soll durch einen gezielten Drohnenangriff inRakka zu Tode gekommen sein.
    https://www.google.ch/search?q=sally+jones+son&tbm=isch&source=iu&pf=m&ictx=1&fir=fEtRMGlXRigDBM%253A%252CVlkbtWwb4MPANM%252C_&usg=__WVAxt6bx4YfUs3ula5MxzE4zEOw%3D&sa=X&ved=0ahUKEwicse-DyurWAhVDtBoKHRKMAQcQ9QEIQjAJ#imgrc=fEtRMGlXRigDBM:

  37. Jetzt ziehen diese Polit-Verbrecher auch noch eine Art Schneeball-System auf.

    Wer eine „Obergrenze“ einführt, drückt die davon betroffenen „Schutzsuchenden“ anderen Kommunen aufs Auge. Und wenn diese – andere – Kommune dann eine „Obergrenze“ einführt, sind wieder – andere – betroffen, u.s.w……….

    ……………..bis dann………………den letzten beißen die Hunde (!)

    Ein weiterer Beleg sowohl für blanken IRRSINN, als auch für das VERBRECHEN gegen das deutsche Volk,welches hier zu Lasten der Bürger von all den skrupellosen Polit-Verbrechern begangen wird.

    Das Volk muss sich sein Land wieder zurückholen, notfalls mit allen Mitteln.

  38. Unehrliche verlogene Maßnahmen, die allein im Wahlkampf erfolgen sollten vom Wähler grundsätzlich nicht goutiert werden.

    Wenn solche Maßnahmen dann von einer Partei kommen, die immer eine gegensätzliche Politik betrieben hat, dann ist dem erst recht nicht zu trauen. Ob SPD oder CDU; es hilft nur eine vollkommene überzeugende Abkehr von der bisherigen schädlichen Politik für Deutschland.

    Selbst wenn CDU oder SPD nun einen vollkommenen Stopp bei den Flüchtlingen nicht nur ankündigen sondern auch umsetzen würden, sind sie immer noch nicht wählbar. Da diese Parteien den Schaden angerichtet haben, können sie zwar die Invasion stoppen aber nicht ihre Politik rückgängig machen.

    Es geht aber im zweiten Schritt darum, die Schäden zu beseitigen ob mit dem Schiff, dem Flieger oder der Bahn ist dabei egal. Wir brauchen aber 250.000 Tausend Abschiebungen im Jahr und das für die nächsten zehn Jahre und dafür hat keine der beiden Parteien die Kraft, die Einsicht und die Leute.

  39. Die allerschlimmste Kuffnuckenpartei ist zweifellos Mumpitz90/Die Vollidioten!
    An der Spitze natürlich Claudia Saublöd!
    Aber sie ist längst nicht die Einzige bei den Grünen, der ins Hirn geschissen wurde!

  40. Durch solche Idioten wie Pistorius werden Zigeuner, Neger und Islamisten aus aller Welt zum Asylbetrug ermuntert!

  41. Liebe Wähler. Nicht rum eiern – ran klotzen. Und last euch nicht verarschen. Das ist alles mache ! AfD ist da einzige !

  42. Lächerlich !, die sogenannte Obergrenze ist den angeblichen “ Flüchtlingen “ ganz egal, möchte mal wissen, wo genau die verschwundenen Flüchtlinge aus dieser brandenburgischen Flüchtlingsbude geblieben sind, die man Ende September 2017 aus einem Schleuser LKW gezogen hat, erinnern sie sich … hier klick !,

  43. Scheinbar hat dieser Oberkomiker einen LICHTEN Moment ? Eher ein taktischer Zug ? Satire !
    Hier wird ganz klar aufgezeigt was in diesem Land abgeht. Dummheit darf nicht weiter regieren. Abwählen !Aber auf jeden Fall nicht wählen !
    AfD ist das einzige was zählt !

  44. Wer schon lange PI liest, weißt das dieser Pistorius nicht nur strohdumm, sondern auch ein Islamunterstützer, Terrorunterstützer und Islamisierer ist, der jede Aufklärer als Nazi verunglimpft.

  45. Die Hochverräter*innen können die Existenz der bislang als rechtspopulistisch gebrandmarkten Zustände nicht länger verschleiern. Jetzt geht es ihnen darum die Menschen „mitzunehmen“, also an die unverantwortlichen, zuvor geleugneten, Zustände zu gewöhnen und dabei das Ruder eisern in der Hand zu behalten.
    Es ist zu befürchten, dass diese Verbrecher damit durchkommen.
    Armes Niedersachsen.

  46. Polit222UN 12. Oktober 2017 at 09:45
    Jetzt ziehen diese Polit-Verbrecher auch noch eine Art Schneeball-System auf.

    Wer eine „Obergrenze“ einführt, drückt die davon betroffenen „Schutzsuchenden“ anderen Kommunen aufs Auge. Und wenn diese – andere – Kommune dann eine „Obergrenze“ einführt, sind wieder – andere – betroffen, u.s.w……….

    ……………..bis dann………………den letzten beißen die Hunde (!)

    Ein weiterer Beleg sowohl für blanken IRRSINN, als auch für das VERBRECHEN gegen das deutsche Volk,welches hier zu Lasten der Bürger von all den skrupellosen Polit-Verbrechern begangen wird.

    Das Volk muss sich sein Land wieder zurückholen, notfalls mit allen Mitteln.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Das läuft ja lang schon so ähnlich innerstädtisch. Wenn die feinen Schnösel in Hamburg keine Asys bei sich im Viertel wollen, kommen die zusätzlich in meins.
    Und ich schreie dann: Stopp. Und bin nazi.
    Und die Schnösel säuseln : Ach, man muss doch helfen. Und sind weltoffen.

  47. Rom dpa Die Supermarktkette Lidl steht erneut wegen fehlender Kirchenkreuze auf Werbefotos in der Kritik – dieses Mal in Italien. In einer Filiale in Camporosso in Ligurien hing ein Foto mit der Kirche des Ortes Dolceacqua. An dieser fehlten jedoch die Kreuze, wie der Bürgermeister der Gemeinde monierte.

    Lidl teilte am Mittwoch mit, das Unternehmen habe die Bilder von einer Foto-Datenbank bekommen. „Wir haben nicht bemerkt, dass auf dem erworbenen Foto die Kreuze fehlten. Es handelt sich somit keinesfalls um eine Marketingstrategie, sondern lediglich um eine Unachtsamkeit, für die wir uns sowohl bei unseren Kunden, als auch den Anwohnern von Dolceacqua entschuldigen“, hieß es in der Mitteilung. Das Bild sei entfernt worden und man habe sich beim Bürgermeister entschuldigt.

    Lidl stand wegen eines ähnlichen Vorfalls schon einmal in den Schlagzeilen. So fehlten auf Verpackungen mit Bildern der griechischen Insel Santorini die Kreuze an den Kirchen, in mehreren europäischen Ländern hagelte es Proteste. Damals teilte Lidl mit, es sei Teil der eigenen Handelspolitik, die religiöse und politische Neutralität einzuhalten.

  48. U-Bahnhof Neukölln
    Zwei Verletzte nach Messerstecherei, Täter auf der Flucht

    Bei einer Messerstecherei am U-Bahnhof Neukölln am frühen Donnerstagmorgen wurden zwei Menschen verletzt. Der Täter konnte fliehen.

    In der Nacht zu Donnerstag (gegen 2 Uhr) kam es auf dem U-Bahnhof Neukölln an der Karl-Marx-Straße zu einer Auseinandersetzung bei der zwei junge Männer durch Messerstiche verletzt wurden. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

    Es ist noch unklar wieviele Menschen an der Tat beteiligt waren. Der oder die Täter konnten zunächst entkommen.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/zwei-verletzte-messerstecherei-taeter-flucht

    Junge Männer, Messer, Berlin-Neukölln. Alles klar.

  49. Diedeldie 12. Oktober 2017 at 09:58
    OT
    Ich kann das gerade nicht einschätzen. Ist das Satire?
    Allein schon: Frischer geht s nicht. Anm der Redaktion….
    Und überhaupt…

    https://www.blitz-kurier.net/artikel/berlin/regionales/gastroszene/erster-islamischer-mcdonalds-eroeffnet-in-berlin-34380590.html

    ———–

    Das ist das Islam-Prinzip: Aus jeder Art von „Westgut“ wird ein Islam-Sondermodell. Einfach in das gemachte Nest setzen, Islam überstülpen und am Ende heißt es dann: „das haben wir geschaffen, ein Produkt unserer Islamkultur“. Und das auf jeder Ebene, wenns nciht gerade die Evolutions-Theorie ist. 😉

  50. Da kann einem schon der Kragen platzen. Von einer Obergrenze dürfte gar nicht die Rede sein, sondern die unverzügliche, notfalls militärische Absicherung des Mittelmeeres und der Ägäis. Die Ägäis wäre die Aufgabe Griechenlands, die sich weigert, die Boote den Weg abzuschneiden und die paar Kilometer Küstenlinie zu sichern.

    Keine Obergrenze! Sondern Remigration Richtung Syrien, weil das Gröbste dort vorbei ist. Das Aufenthaltsrecht für Syrer hier ist damit beendet.

    Und aus Afrika hat erst gar keiner ein Recht einen Asylantrag in Europa zu stellen. Dort gibt es im Fall eines Fluchtgrundes genügend Platz, wo diese Glücksrichter ihren Hintern bewegen können!

    Sollten da im Flüchtlingsrecht noch einige Schlupflöcher für Wohlstandsgierige aus Afrika bestehen, dann setzt man sich entweder großzügig darüber hinweg, oder ändert kurz geknüppelt diverse Paragraphen!

    So einfach kann manchmal Politik sein! Was scheren mich Oxfam, ProAsyl, die Kirchen, der Vatikan, die Wixxer der Linksfaschisten und alle Deutschland-Zerstörer!

  51. Diedeldie 12. Oktober 2017 at 09:58
    „OT
    Ich kann das gerade nicht einschätzen. Ist das Satire?
    Allein schon: Frischer geht s nicht. Anm der Redaktion….
    Und überhaupt…“
    https://www.blitz-kurier.net/artikel/berlin/regionales/gastroszene/erster-islamischer-mcdonalds-eroeffnet-in-berlin-34380590.html

    (Ohne jede eigene Recherche)

    Ein Artikel berichtet darüber, dass in Berlin ein islamischer McDonalds eröffnen soll, in welchem alle Produkte halal sind und die Mitarbeiterinnen Burkas tragen. Das ist natürlich ein klassischer Fake-Artikel.

    Im Artikel eines „Blitz-Kuriers“ stand, es solle einen „SalamBurger“ oder „McDürüm“ geben, es würde im „McCüfü“ Shishas geben und die Mitarbeiterinnen bekämen Kopftücher und Burkas mit Firmenlogo.

    Ob der Autor oder die Autorin sich einen lustigen Scherz erlauben wollte oder nur anti-muslimische Ressentiments schüren, ist nicht wirklich nachzuvollziehen, aber eines steht fest: In dem Artikel ist alles ausgedacht. Das ist kein echter Artikel und den „Blitz-Kurier“ gibt es nicht. Das ist eine Aufmachung von Paul Newsman.
    (…)
    https://www.mimikama.at/volksverpetzer/islam-mcdonalds/

  52. So gewinnt man Wahlen: dem Pack ein wenig von dem versprechen, was es sich wünscht und worauf es ein Anrecht hat, und genau zu wissen, dass man es nach dem erschwindelten Ergebnis nicht einhalten wird. Sie Mark Rutte, Armin Laschet usw.

  53. #jeanette

    Tumult in Frankfurt: Ich warte schon die ganze Zeit darauf, daß es den Leuten endgültig zu bunt wird mit der GRÜNEN PEST, und der/die erste Grüne bei solch einer frechen Provokation und Unverschämtheit – frei nach Nahles – so richtig eins „auf die Fresse“ bekommt……..

    Bekanntlich gibt es ja für alles Grenzen und „rote bzw. grüne Linien“………….

  54. Einfach jedem „Flüchtling“ jeden Morgen eine Schaufel in die Hand und ab zum schippen. Nach einer Woche sind mindestens die Hälfte ausgebüchst und nach spätestens einem Monat ist Salzgitter frei von „Schutzsuchenden“.

  55. OT

    Was soll´s!
    Wir Deutschen haben ja laut Özugutz keine Kultur!

    Ironie off.

    .

    „Frankfurt

    Goetheturm komplett abgebrannt – Polizei vermutet Brandstiftung

    „Der ideelle Schaden ist riesengroß“

    Der Turm im Stadtteil Sachsenhausen zählte nach Angaben der Stadt Frankfurt zu den höchsten hölzernen Aussichtstürmen Deutschlands. Erst im Jahr 2014 war er saniert worden. Sein Name war ihm bei der Eröffnung 1931 anlässlich des bevorstehenden 100. Todestages von Johann Wolfgang von Goethe gegeben worden.“

    http://www.focus.de/panorama/welt/brand-in-frankfurt-goetheturm-ist-abgebrannt-feuer-vernichtet-wahrzeichen_id_7703725.html

  56. „Goetheturm“

    Das waren Nazis!“
    Sie standen da,
    getarnt,
    nicht etwa in Springerstiefeln mit weißen Schnürsenkeln,
    sie sangen laut Augen- und Ohrenzeugen „Flamme empor!“.

    (Das war ein „Karton“, ein Fake. Man weiß ja nie…..)

  57. Merkel wieder für alles und nichts!
    Inklusion oder auch keine Inklusion….

    Allen wohl und keinem weh… Wie beim Mainzer Karneval!

    „Angela Merkel im HAZ-Interview
    „Inklusion darf nicht über alles gesetzt werden“

    Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen befeuert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Debatte um den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kinder. „Das Thema Inklusion darf aus meiner Sicht nicht über alles gesetzt werden“, sagte Merkel der HAZ – und forderte, dass vorerst keine Förderschule mehr geschlossen werden sollte.

    Hannover
    . Das Thema Inklusion ist heftig umstritten in Niedersachsen, zumal der Betrieb der Förderschulen für lernbehinderte Kinder und Jugendliche auf Beschluss der rot-grünen Landesregierung nach und nach eingestellt wird. Im Interview mit der HAZ kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen warnt Merkel nun vor übereilten Schritten. „Das Thema Inklusion darf aus meiner Sicht nicht über alles gesetzt werden“, sagte Merkel der HAZ. Es dürfe nicht dazu kommen, „dass die Förderschulen in denen auch gute Arbeit gemacht wird, massiv abgebaut werden.“

    Die CDU in Niedersachsen stemmt sich vehement gegen die Schließung der Förderschulen Lernen und wirbt für ein Moratorium: Bis 2018 sollten zunächst keine Förderschulen mehr geschlossen werden, fordert sie auch mit Blick auf vielfachen Protest aus den Schulen, die der Inklusionsunterricht vielfach überfordert. Experten, aber auch Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Einschränkungen wiederum plädieren dafür, Kinder mit Einschränkungen wie bisher an gesonderten Förderschulen zu unterrichten.

    Kanzlerin Merkel sagte: „Wir müssen vom Kind aus denken“. Und sie erläuterte: „Manche Kinder mit Behinderung können in der Förderschule, manche auch in einer Inklusions-Schule gute Ergebnisse erzielen. Das Land Nordrhein-Westfalen bewahrt jetzt die Förderschulen, wo immer es geht. Beides zusammen ist ein vernünftiger Weg.““

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Angela-Merkel-zur-Inklusion-im-HAZ-Interview

  58. In Niedersachsen regiert der Wahnsinn!

    .
    „Bundesweit einmalig
    Hildesheim bildet Psychologen für Gefängnisse aus

    Zur Gewinnung von Fachkräften für die Gefängnisse und den Maßregelvollzug an der Universität Hildesheim den neuen Schwerpunkt Rechtspsychologie geschaffen. Das Angebot innerhalb des Master-Studiengangs Psychologie sei bundesweit einzigartig, teilte Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) mit.

    Hildesheim
    . Auch um über Lockerungen des Vollzugs zu entscheiden, benötige das Land hochqualifizierte Psychologen. „60 bis 70 Prozent der Strafgefangenen haben psychische Auffälligkeiten beziehungsweise sind psychisch krank.“

    Der Hildesheimer Master-Studiengang wurde um knapp 20 auf 60 Plätze ausgeweitet, die neu eingerichtete Professur Rechtspsychologie übernimmt der renommierte Kriminalpsychologe Klaus-Peter Dahle, der zuvor an der Berliner Charité forschte. Das Sozialministerium und das Justizministerium unterstützen jeweils jährlich bis zu zwei Studierende mit einem Stipendium von 1200 Euro pro Monat. Im Gegenzug verpflichten sich die Stipendiaten nach ihrem Abschluss mindestens fünf Jahre lang im Justiz- beziehungsweise Maßregelvollzug in Niedersachsen zu arbeiten.

    Der Vorsitzende des Verbandes Niedersächsischer Strafvollzugsbediensteter (VNSB), Uwe Oelkers, begrüßte die Anstrengungen zur Gewinnung von Psychologen. Notwendig seien aber auch Strategien, um Justizbedienstete zu finden. „Wir haben ein großes Problem, geeigneten Nachwuchs zu bekommen“, sagte Oelkers der dpa. Zudem fehlten Gefängnisärzte.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Universitaet-Hildesheim-bildet-Psychologen-fuer-Gefaengnisse-aus

  59. #Cendrillon

    „PISStorius beseitigt Hindernisse……“

    Ist doch schön, dann wissen – spätestens – jetzt alle PISStorius-Fans, daß er eifrig daran arbeitet, alle Hindernisse zu beseitigen (vermutlich in erster Linie widerspenstige Pack-Bürger + „Nazis“), die der Aufnahme von Millionen weiteren Schutzsuchenden im Wege stehen.

    Eine klare Wahlaussage, die jeder in der Wahlkabine kennen und „goutieren“ sollte. Helau & Alaaaaf.

    AfD H I L F T (!)

  60. In Salzgitter hatte die AfD 16,5% im besonders zugemüllten Stadteil Lebensstedt über 20%.
    Nur 10km weiter in Braunschweig waren es dann nur noch 8,5%, der Horizont der meisten Leute reicht scheinbar nur bis zum eigenen Vorgarten.

  61. …der Horizont der meisten Leute reicht scheinbar nur bis zum eigenen Vorgarten.

    Unverantwortliche WEITER SO Ignoranten,

    und Gammelfleisch mit Wahlrecht.

    Damit geht Deutschland unter.

  62. Die Fascho EU und ihre Putschisten

    Der EU- und US-gestützte ukra-faschistische Kiewer Regime-Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat am EU-Parlament in Straßburg feierlich und mit einem Lacher am Ende des Videos auf dem Gesicht – eine Gedenktafel in Gedenken an die getöteten Putschisten der sog. „Himmlischen Hundert“ (Maidan-Radikale) eröffnet, damit die ganze Welt stets weiß – wer genau hinter dem blutigen und klar verfassungswidrigen Staatsumsturz namens „Maidan“ in der Ukraine 2014 steckte. Back to the roots – quasi.
    Eröffnet wurde eine Gedenktafel in Gedenken an die Dutzenden getöteten Polizeibeamten, die in ihrer Dienstzeit am Maidan von den Maidan-Radikalen erschossen wurden, sondern in Gedenken an die EU- und US-gestützten Putschisten. Ekelhafte Heuchelei.

    https://www.youtube.com/watch?v=rbw-7UVDPXU&feature=youtu.be

  63. Eurabier 12. Oktober 2017 at 10:50

    Afghanistan nun sicheres Herkunftsland:

    https://www.welt.de/vermischtes/article169535767/Selbst-in-Afghanistan-hat-mich-niemand-so-angefasst.html#Comments

    Angriff auf Flüchtling

    „Selbst in Afghanistan hat mich niemand so angefasst“

    Ein Einzelfall, falls es sich wirklich so zugetragen hat. Viele hegen Zweifel an der Darstellung des jungen „Schutzsuchenenden“ da er in einer Gruppe unterwegs war.

    Vielleicht hätte der junge Afghane einfach nur ein Kopftuch tragen sollen …

    „Hellhäutige werden mit Blicken getötet“

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    Die Antwort sei allerdings gekommen von einem „Mann wie aus dem Boss Modemagazin – mit schickem Anzug und 3-Tagebart“: „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“. Auf ihre Frage, wer denn hier unrein ist, habe dieser geantwortet, „dass ich unrein sei. Ich fragte ihn, was das denn bedeutet. Ich bekam die Antwort, das hätte nichts mit mir persönlich zu tun, denn alle deutschen Frauen wären unrein und seine Frau sollte die Sprache der unreinen nicht sprechen, um sie rein zu halten“.

    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen

    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. ➡ Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad.
    ➡ Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe.
    ➡ Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

  64. DIE USA HABEN BEREITS EINE KOMPLETTE PANZER-DIVISION UNWEIT DER RUSSISCHEN GRENZE POSTIERT

    Der offizielle Sprecher des russischen Verteidigungsministerium, General-Major Igor Konaschenkow, hat der Presse soeben bestätigt, dass die USA bereits eine komplette mechanisierte Panzer-Division der US-Armee, bestehend aus 3 Panzerbrigaden, unweit der russischen Grenzen in Polen und dem Baltikum positioniert haben – entgegen allen NATO-Russland-Verträgen und Verboten.

    Alleine die angeblich „rotierende“ 3-e Panzer-Brigade hat im Baltikum und Polen, nahe der russischen Grenze, mindestens 87 Kampfpanzer M1A1 Abrams, mehrere Dutzend schwere Selbsfahr-Haubitzen M109 Paladin und 144 Schützenpanzer M2/M3 Bradley „mitgebracht“ und „dagelassen“. Sie hatten angeblich die 2-e US-Panzer-Brigade „austauschen“ sollen, die aber bereits ebenfalls ihre komplette Kriegstechnik und Kampfausrüstung dagelassen hat. Zudem kommen noch die bewaffneten Kräfte & Panzer der anderen NATO-Staaten hinzu. Praktisch jede Woche verlegen die USA weitere Kriegstechnik nach Polen und das Baltikum – per Schiff, Zug und LKW.

    Auch der russische Senator Franz Klinzewitsch hat sich zu Wort gemeldet – und hat den USA eine klare Vorbereitung einer militärischen Aggression gegen die Russische Föderation vorgeworfen. Sollte die US- & NATO-Aufrüstung in Osteuropa nahe der russischen Grenzen weitergehen, wird Russland gezwungen den NATO-Russland-Vertrag zu kündigen, da die Sicherheit Russlands gefährdet wird.

  65. USA REIßEN RUSSISCHE FLAGGE VOM ZWANGS-GESCHLOSSENEN RUSSISCHEN GENERAL-KONSULAT IN SAN FRANCISCO

    Das russische Außenministerium hat diese weitere bosshafte US-Provokation soeben bestätigt, genauso wie das US-Außenministerium. Obwohl das Gebäude, des in den USA durch US-Behörden zwangsgeschlossenen Konsulats in San Francisco, gekauftes Eigentum (nicht gemietet!) der Russischen Föderation ist – haben US-Polizisten das zwangsgeräumte Gebäude nicht durchsucht und gesetzeswidrig besetzt haben, sondern nun auch die russische Flagge (ein Staatssymbol!) vom Dach abgerissen.

    Der stellvertretende Sprecher des russischen Parlaments Duma, Petr Tolstoj, hat soeben angekündigt, dass die russische Delegation ihr Treffen mit US-Parlamentariern absagen und nicht wie davor geplant auf Einladung in die USA reisen werde.
    Darüberhinaus hat das russische Außenministerium angekündigt – nun notwendige Gegenmaßnahmen durchzuführen, die die Parität wiederherstellen werden. Laut Medien (noch unbestätigt!) plane Russland als Antwort die Ausweisung von bis zu 150 weiteren US-Diplomaten.

  66. Diese Systemwähler, das sind die, die das Ferkel wählen, euch aber ihren Köter auf den Hals jagen, wenn ihr ihr Grundstück streift. Dann wird gegeifert und gesabbert und gejodelt. Aber die Orks, die sind ok. Weil „die“ das sagen. *würg*

  67. Solche Obergrenzen wären total überflüssig, wenn man das Asylrecht gemäß den Gesetzen auch anwenden würde.
    – Nur politisch verfolgte genießen Asyl.
    – Alle anderen kriegen das nicht und müssen das Land wieder verlassen.
    – Wer ohne Identitätsnachweis einreist, wird interniert, bis er einen Identitätsnachweis liefert.
    – Wer ausreisepflichtig ist kriegt nur noch Sozialleistungen auf natureller Basis.

    Wer regulär nach Deutschland einwandern will, stellt von seinem Heimatland aus einen Antrag, sucht sich vor dem Umzug eine Arbeit und benummt sich hier als staatstragender Bewohner.

  68. #Diedeldie

    „Schnösel…….“

    Deshalb ist es wichtig – notfalls mit aller Macht – dafür zu sorgen, daß die verlogenen Schnösel die „Schutzsuchenden“ aufs Auge gedrückt bekommen, denn so entlarvt man dieses asoziale Lügenpack am schnellsten.
    „Bereicherungen den Reichen“………das sollte das Motto für die Zukunft sein.

  69. Dieser Flüchtlingstop von Niedersachsen ist kein echter Flüchtlingstop. Wenn in eine Gemeinde auf 100 Einwohner ein Flüchtling kommt bei der andere Gemeinde auf 200 Einwohner ein Flüchtling kommt, kommt der Flüchtling auf die Gemeinde wo auf den Einwohner weniger Flüchtlinge kommt. Niedersachsen will anscheinend alle Gemeinde gleich beglücken!

  70. Horst Tappert 12. Oktober 2017 at 10:07

    „Das ist das Islam-Prinzip: Aus jeder Art von „Westgut“ wird ein Islam-Sondermodell. Einfach in das gemachte Nest setzen, Islam überstülpen und am Ende heißt es dann: „das haben wir geschaffen, ein Produkt unserer Islamkultur“. Und das auf jeder Ebene, wenns nciht gerade die Evolutions-Theorie ist.“

    Dann dürfen wir uns ja baldigst auf islamische Diesel-Motoren freuen. Die sind dann ja „bässä“. Und halal.

  71. Obergrenze ist Schwachsinn!
    Sie wird ganz schnell zum Planziel.
    Wenn die Gesetze eingehalten würden und nur diejenigen ins Land gelassen werden, die benötigt werden und sich vernünftig anmelden, brauchte es keine Obergrenzen!

  72. Polit222UN 12. Oktober 2017 at 11:07

    #Diedeldie

    „Schnösel…….“

    „Deshalb ist es wichtig – notfalls mit aller Macht – dafür zu sorgen, daß die verlogenen Schnösel die „Schutzsuchenden“ aufs Auge gedrückt bekommen, denn so entlarvt man dieses asoziale Lügenpack am schnellsten.
    „Bereicherungen den Reichen“………das sollte das Motto für die Zukunft sein.“

    Nein. Unser Ziel ist es nicht, die „Schutzsuchenden“ „gerecht“ zu verteilen. Unser Ziel ist es, sie abzuschieben. Zurück in die Heimat!

  73. Die Reste des Nationalsozialismus und die Wiedererstarkung des Islams

    Während der unaufgearbeitete Teil des Holocausts – der Islam – im Wachsen auf deutschen Böden ist, so wie auch Islam an der Entstehung von Weltkrieg „2“ mitbeteiligt war befasse ich mich – mein Spezialbereich – mit den „Gottheiten im Hintergrund“… bzw mit den (oft falschen) Vorstellungen der „Massen“ welchem Gott oder welchen Gottheiten die momentan Führenden ihre Seelen beugen …. oder sich simpel selbst zu Gott oder Göttin fabulieren.

    Während – bei ALLEN – europäischen Göttern auffällt, dass ihnen KEIN einheitlich gottmenschlicher Rechtschaffenheitskodex innewohnt, sondern das „Recht“ des Stärkeren die Ausgangsbasis allen Denkens und in Folge Tuns ist, fällt beim Ewigen Abrahams (und damit den Hebräern) auf, dass von Anfang an ein Kodex eistent ist, welcher nicht „ein Recht des Stärkeren über alles stellt“, sondern das göttliche Menschenrecht den jeweils Anderen (auch wenn er fremd ist) in seinem Menschsein zu ehren und zu achten… ihn oder sie nicht als Sklave zu halten. Gegen beides verstösst der Islam massivst.
    Dass durch die Nazis (und speziell Hitlers und Himmlers Unterwerfung unter den Islam) der Abgrund zu den heidnischen Göttern geöffnet wurde und von dort aus zur Tierverglötzung – zum „Recht“ des Stärkeren – führte auch zum Krieg (Holocaust) gegen die Gottmenschlichen, die seit Jahrtausenden unter den Einflüssen des Ewigen in einer „Matrix“ leben in welcher „Morde nie“ und „Stiehl nie“ und „Neide nicht“ zu einem geistigen Reichtum führte dessen Bilanz etwa an den Nobelpreisträgern deutlich sichtbar wird.
    Gegen all dies steht der Islam, denn, wenn von „Bücherverbrennen“ geschrieben wird muß immer zuallererst vom Islam geschrieben werden….und kapiert werden wie sehr von bestimmten – meist sozialistischen – Kreisen Hitlers „Bücherverbrennen“ zum solitär nationalsozialistischen Thema gedreht wurde und so versucht wurde auch diese Bindung Hitlers an den Islam zur Kaschierung des Islams „wegzuschweigen“.
    Während einer der größten Bücherverbrennungen der mir bekannten Weltgeschichte soll der muslimische Generalt gesagt haben: „Was können die schon Neues haben ? Haben sie etwas was nicht im Koran steht, so hat es uns nicht zu unteressieren. Und haben sie was im Koran steht … dann haben wir das bereits. Verbrennt sie (Die Bibliothek).
    Definieren wir „die heidnischen Götter“ als „Rechthaberische Pfleger des „Rechts des Stärkeren““, anerkennen wir die zivilisationsschaffende zivilisierende Wirkung der Gebote die Mose am Horeb empfing (ganz einfach auch deswegen, weil naturgesetzlich Schwache MEHR DENKEN MÜSSEN um zu prosperieren ….bzw zu überleben…..) so müssen wir uns logisch fragen worin steckt in uns – und unserem „Umfeld“ (bzw „Überfeld“ … Merkel usw) der Antrieb zur Irrationalität des Heidnischen zurückzukehren ? Und damit zu den Zivilisiertheitszerstörenden Wirkungen des Islams ?
    Wirkliche Menschlichkeit würde das Schriftzeichenmachen auf ein „resolutes Muß“ reduzieren. Das wurde im Hebräischen geleistet und da wo die Konsonantenschrift nicht genügend Klarheit bot wurde „vokaltechnisch“ nachgerüstet …..
    Und was machen wir im Deutschschreiben – gegen jede Vernunft … „Wir“ schreiben etwa 10 Prozent Zeichen mehr und „bedienen“ uns dabei „Sinnbrüchen“ der Verwendung von Schriftzeichen, die lakonisch ironisch zum Wort „Buchstaben“ führten, weil wir so viele Schriftzeichen setzen, dass „daneben“ mit diesen überflüssigen Zeichen ganze Bücher entstehen könnten ….

    Die Anhänglichkeiten an die heidnischen Götter – insbesondere des „Gotts Konstantins“ des Christengründers, welcher das Andenken an den hebräischen Wanderlehrer so vermieste, dass sein – Konstantins – Lügenglaube dann bereits ERNSTHAFT beim Konzil von Chalzedon (451 u.Z.) als WAHRHEIT debattiert wurde — also angenommen worden war, dass Joschua wirklich so „menschlich-schlecht“ gewesen ist, wie etwa in Matthäus und Lukas geschrieben … dieser Glaube, dass zur „äussersten Wahrheit des Menschseins auch das Bösesein zu zählen hat“ wird noch vielen das Leben – im ureigensten Sinn – kosten.

    Meine Empfehlung zur Wiederhinwendung in die gottmenschliche Evolution – und damit der Ausbruch aus der letzten Nazi-Tradition die diesen mitteleuropäischen Gesellschaften noch anhaftet – ist die Hindwendung zur so simplen Regelung „Pro Phonem ein Schriftzeichen“ … das zu bewerkstelligen ist mit etwas über 10 Regeln zu bewerkstelligen, die allesamt simpel sind, wie etwa die Verdoppelungen (all die zweiten m,n,l, usw wegzulassen .. und damit das Bekenntnis zur Auflehnung gegen das Menschliche.

  74. lorbas 12. Oktober 2017 at 09:10; Jetzt, wo der Goethe Turm abgebrannt ist, ist ja dann Platz für die Goethe oder eher Medina-Fatih-Moschee mit am besten 4 IslamRaketenabschussrampen.

    jeanette 12. Oktober 2017 at 09:19; Unwahrscheinmlich, dass ne Moschee überhaupt brennt. da ist doch nix drin, was brennen könnte. Ein paar Gebetsteppiche, die wahrscheinlich jeder selber mitbringt. Wenigstens sind die Bilder, die ich von Moscheen gesehen hab so, dass das ein einfacher kahler Raum, quasi eine Lagerhalle ist, nicht mehr. Gut irgendwo versteckt wird dann noch das eine oder andere Waffenlager zu finden sein, wenn man sucht, wär brennbar, wenn sich die Hitze soweit ausbreiten könnte. Um so einen Hasstempel abzubrennen, muss man wohl einige Fässer Heizöl oder ähnlich brennbares Zeug auskippen.

    Luckstrike 12. Oktober 2017 at 10:04; Dann dürften die aber auch keinen Halal-Kram verkaufen. Auch keine Kopfwindel an der Kasse oder überhaupt im Laden beschäftigen.

    susiquattro 12. Oktober 2017 at 10:26; Jetzt gehts bei uns aufm Dorf auch los, mit den bösen rechten.
    http://www.nordbayern.de/region/dinkelsbuehl-feuchtwangen/wilde-graffitis-in-dinkelsbuhl-aufgetaucht-1.6738094 Wobei das natürlich Unsinn ist, ACAB, Hitlerkreuze, SS_Runen und ähnliches, auch noch in Grün irgendwohin schmieren ist ganz typisch für Linksislamisches Gesindel. Die Polizei ermittelt natürlich gegen rechts, auch wenns mit „wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen“ umschrieben wurde.

  75. Vermutlich geht es der SPD, für kurze Zeit in der Realität angekommen, tatsächlich um eine weitere „Ausgrenzung“ – um die Ausgrenzung von Ämtern und Parlamentssitzen im Niedersächsischen Landtag!

    Genauso ist es. Das fürchten die Lumpen.

  76. Aus der Region Hannover

    Ein 44jähriger Sudanese……

    Der wegen SCHWERER Brandstiftung Anzuklagende wurde erst wieder auf freien Fuß gesetzt!

    .
    „44-Jähriger will Feuer in Flüchtlingsheim legen

    Ein 44 Jahre alter Mann hat am Mittwochnachmittag versucht, vor einem Zimmer in einer Lehrter Flüchtlingsunterkunft ein Feuer zu entfachen. Es wurde niemand verletzt. Der sudanesische Flüchtling, der das Feuer legen wollte, hatte sich zuvor mit einem anderen Bewohner gestritten.

    Lehrte. Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge hatte der sudanesische Tatverdächtige am frühen Nachmittag mit einem weiteren Bewohner in dessen Zimmer im Flüchtlingsheim an der Manskestraße Alkohol gertunken. Es kam zu einem Streit zwischen den beiden, der 44-Jährige wurde von seinem Bekannten aus dem Zimmer verwiesen.

    Der Mann zündete daraufhin ein T-Shirt und Papier vor der Holzzimmertür an. Drei Zeugen (23, 24 und 32 Jahre alt) bemerkten die Aktion, löschten das Feuer und hielten den 44-Jährigen fest, bis die zwischenzeitlich alarmierten Beamten eintrafen.

    In Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde der Mann schließlich wieder entlassen. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/44-Jaehriger-will-Feuer-in-Fluechtlingsunterkunft-in-Lehrte-legen

  77. int 12. Oktober 2017 at 10:15
    Diedeldie 12. Oktober 2017 at 09:58
    „OT
    Ich kann das gerade nicht einschätzen. Ist das Satire?
    Allein schon: Frischer geht s nicht. Anm der Redaktion….
    Und überhaupt…“
    https://www.blitz-kurier.net/artikel/berlin/regionales/gastroszene/erster-islamischer-mcdonalds-eroeffnet-in-berlin-34380590.html

    (Ohne jede eigene Recherche)

    Ein Artikel berichtet darüber, dass in Berlin ein islamischer McDonalds eröffnen soll, in welchem……..

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Okay.
    Dann sollte mich einfach erschrecken, dass ich mich überhaupt genötigt fühle, in Erwägung zu ziehen, dass es wahr sein könnte.

    Der Bericht von der Demo gegen den Antaios Stand auf der Buchmesse ist aber echt?
    Der hatte mich ähnlich verwirrt.
    (Rhetorische Frage )

  78. Bei den Dinkelsbühler Graffiti-Nazis handelt es sich um Linke, die den Dinkelsbühlern offensichtlich verstecktes Nazitum vorwerfen. In der Auflistung der Schmierereien – grüne Schriftzüge mit wahllosen Zahlen, Hakenkreuzen sowie mit Wörtern wie „NPD“, „Nazi“ und „ACAB“ – ist der letzte Punkt ein eindeutiger Hinweis. „All Cops Are Bastards“ ist ein klassischer Antifa-Spruch.

  79. Jetzt gibt Weil sich christlich, um später Staatsverträge mit den Mohammedanern abzuschließen!

    .
    „Wahlgeschenk
    Stephan Weil will neuen Feiertag für Niedersachsen

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will den Reformationstag (31. Oktober) als festen Feiertag in seinem Bundesland einrichten. Voraussetzung sei, dass er bei der vorgezogenen Landtagswahl am 15. Oktober wiedergewählt wird.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Stephan-Weil-will-neuen-Feiertag-fuer-Niedersachsen

  80. In Niedersachsen ist heute übrigens wieder eine Kasperbude aufgebaut. Mit der Hauptakteurin Merkel.
    Umgeben von Obst und Gemüse Erntern aus ferner Heimat und Abklatschern…
    Obsthof Behr hat geladen. Na dann wollen wir dieser peinlichen Vorstellung doch einmal ihre üblichen Phrasen gönnen. Die Meisten „neuen“ sind übrigens ALLE von der AfD geklaut.
    Aber ich hoffe inständig das dieses doch vielen Leuten langsam auffällt. Dieser Wahlkrampf der CDU äh Entschuldigung Union ist doch mittlerweile nur noch PEINLICH…

  81. „Niedersachsen führt befristete Obergrenze ein“
    ———————————————————————

    Ha, ha – „befristet“ bis nach der Wahl!

  82. Niedersachsen führt befristete Obergrenze ein

    Natürlich ist diese Obergrenze befristet. Genau bis zum Tag nach der Landtagswahl.

    Don Andres

  83. Geht eh alles so weiter wie gehabt, also es kommen so viele Flüchtlinge wie kommen, die dürfen ALLE rein,

    = atmende Obergrenze

    also gilt nur Obergrenze IM NORMALFALL
    kommen mehr, ist es kein Normalfall …

    „So beinhaltet der Kompromiss zwischen CDU und CSU zwar keine Obergrenze mehr, aber die Zahl 200.000 wollten sich die Christsozialen dann doch nicht nehmen lassen. Man wolle nun erreichen, dass die Gesamtzahl der Aufnahmen auf humanitären Gründen eben 200.000 Menschen pro Jahr nicht übersteigt, heißt es im Kompromiss-Papier. Fix ist diese Zahl aber nicht. Je nach wirtschaftlicher Lage Deutschlands oder in dem Fall, dass erwartet wird, dass auf Grund eines neu ausgebrochenen Krieges mehr Menschen hier her fliehen und Schutz suchen, soll der Bundestag über diese Zahl entscheiden“
    http://www.deutschlandfunk.de/begrenzung-ohne-obergrenze-ein-gesichtswahrender-kompromiss.720.de.html?dram:article_id=397808

    Das heißt auf deutsch, alles bleibt wie es ist.

    Ich hoffe, das haben alle hier verstanden in den letzten Tagen! Es war ein Lügensprech-Theater, mehr nicht.

  84. Horst Tappert 12. Oktober 2017 at 10:02
    Wer schon lange PI liest, weißt das dieser Pistorius nicht nur strohdumm, sondern auch ein Islamunterstützer, Terrorunterstützer und Islamisierer ist, der jede Aufklärer als Nazi verunglimpft.

    Und ein „Halt´s Maul!“ und „Halt die Fresse!“ – Demokrat.

  85. Pistorius „der Nachfolger von demjenigen, der sich die Haare nicht färbt“ 😉 hat schon zu Beginn der „Flüchtlingskrise“ die Asylanten am Flughafen Hannover-Langenhagen abgeholt und herzlich begrüsst.
    Nach Hamburg ging es dann mit Bussen weiter weil in HH-Fuhlsbüttel Nachtlandeverbot besteht…

  86. lisa 12. Oktober 2017 at 08:56
    ich halte zwar nichts von der SPD..
    Aber wenn die SPD in Niedersachsen gewinnt,ist es eine weitere Schwächung für Merkel und das wäre auch gut so!
    ——————
    Ein Sieg der SPD wäre eine Katastrophe für Niedersachsen. Dann kommt die endgültige Islamisierung des Landes. Die SPD will das Abitur in verschiedenen Sprachen anerkennen, das heißt, für den höchsten Schulabschluss muss man nicht einmal mehr rudimentär Deutsch sprechen können, es reichen Arabisch, Türkisch, Polnisch oder Farsi. Außerdem kommt dann endgültig der Islam-Pakt. Das bedeutet, die christlichen SchülerInnen haben sich dem Islam zu unterwerfen: geschlossene Mensen während des Ramadam, kein Schweinefleisch in Schulkantinen, keine Klausuren im Ramadam, aber sehr wohl in der Fasten- und Adventzeit. Und man kann davon ausgehen, dass im Rahmen dieser Pläne auch die Verschleierung in Niedersachsen weiter protegiert wird.
    Ich stimme allerdings zu, dass ein Sieg der CDU ähnlich verherend wird, da der Spitzenkandidat schon jetzt erklärt hat, dass es mit ihm keine Invasoren-Obergrenze – und damit auch keine Islamisierungsobergrenze – geben wird.
    Ich würde mich einfach freuen, wenn die Niedersachsen in den drei Wochen seit der Bundestagswahl verstanden hätten, dass unser Land nur eine Chance hat, wenn wir hier überleben wollen: AfD.

  87. Die Wahlen im deutschen Rumpfstaat sind für die Scheinflüchtlinge ganz schöne Qualen

    Als die Puffmutter Ferkel die Sittenstrolche aus aller Welt in diesen deutscher Rumpfstaat genanten Vergewaltigungsfreizeitpark der nordamerikanischen Wilden eingeladen hat, um dort die einheimischen Frauen und Mädchen, nach Lust und Laune, zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste, als lebende Gummipuppen zu benützen, da waren die Wahlen noch viele Monate entfernt und die garstige Alternative FÜR Deutschland knabberte an den fünf Prozent. Dies ist nun anders und so müssen sich nun die fremdländischen Sittenstrolche ein wenig gedulden, sonst kommt die besagte Alternative noch mit 20% bis 30% in die Landtage. Doch es droht den armen Sittenstrolchen noch viel schlimmeres Ungemach: Können sie sich nämlich nicht gedulden und randalieren gar zu sehr und fallen auch noch allzu wüst über die griechischen Frauen und Mädchen her, so wird ihre Freundin, die Puffmutter Ferkel, womöglich noch gestürzt und sie selbst von unseren Panzerkampfwagen erbarmungslos aus Europa hinausgeworfen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  88. Die CSU könnte jetzt auf den Tisch hauen. Tut sie aber nicht. Führerin wir folgen Dir! … ist Seehofers & Co Devise.

  89. Mente 12. Oktober 2017 at 15:44
    Die CSU könnte jetzt auf den Tisch hauen. Tut sie aber nicht. Führerin wir folgen Dir! … ist Seehofers & Co Devise.
    —————-
    Das Geplärre von der CSU ist doch nur das Zückerchen für die Dummen im konservativem Lager. Es war von vorneherein klar, dass die ihre Obergrenze nicht ernsthaft durchziehen werden. Und die FDP wird machen, was immer gefordert wird, Hauptsache, sie bekommen das Finanzministerium. Also werden wir in der nächsten Legislaturperiode alles tun, was die Grünen wollen: Abschaffung Deutschlands bei gleichzeitiger Unterwerfung der deutschen Gesetze unter die Sharia und Türkisierung des öffentlichen Raums. Wer so dämlich sein konnte, die FDP zu wählen, wird mir ein Rätsel bleiben.

    Ich hoffe, dass die Niedersachsen und danach die Bayern begreifen, dass wir nur mit der AfD eine Chance haben, die Islamisierung abzuwenden.

  90. Dieser Begriff „Obergrenze“ ist der aktuelle Glücklichmacher des „selbstbestimmten“ Wahlviehs.

    Erkenne den Fehler!

  91. Naja, Salzgitter hat doch eh schon einen Ausländeranteil von rund 50%, da kommts auf die 5000 nun auch nicht mehr an.

    Aber ein Irrwitz ist es schon, dass ausgerechnet Pistorius sagt, diese 5000 Ausländer brächten das Fass jetzt zum Überlaufen, nachdem – nicht nur – seine Partei über Jahrzehnte hinweg mehr Ausländer nach Salzgitter und den „Rest“ von Deutschland hat einwandern lassen, wie Pistorius jetzt angeblich für „verträglich“ hält.
    Und da Pistorius zur bisher durchgeführten Umvolkung Salzgitters nichts gesagt hat, glaube ich es ihm nicht, dass dieser Einwanderungsstopp länger gilt als bis nach der Wahl.

  92. Wer dieses Manöver nicht durchschaut, hat den Schuß nicht gehört. Das Problem ist bloß, daß viele lediglich dieses Althusmännchen als Alternative auf dem Schirm haben, das auch nicht besser ist.

Comments are closed.