Eröffnung der Stadtratssitzung mit Imam und Islamgebet in Oldham/GB
Print Friendly

Von ALSTER | Der Islam hält mehr und mehr Einzug in das britische/europäische politische Leben. In Oldham bei Manchester, wo Winston Churchill 1900 seine politische Karriere als MP für Oldham begann, wurde ein muslimischer Bürgermeister gewählt. Shadab Qumer ist einer von aktuell sieben muslimischen Bürgermeistern in GB. Gleich zu Beginn forderte er einen Imam auf, die Sitzung mit einem Gebet an Allah zu eröffnen. Die Dhimmis beugten ihr Haupt – sie standen da wie Unterworfene, während der Imam seinen unehrlichen Sermon verkündete.

Nach einem kurzen arabischen Gemurmel lügt er: „Keine Religion toleriert extremistisches Verhalten.“

Anzeige

Dann zitiert der Imam den allseits bekannten verkürzten und irreführenden Vers aus dem Koran (Sure 5 Vers 32):

„Wenn jemand einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen hätte, oder ohne dass ein Unheil im Lande geschehen wäre, es so sein soll, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einen Menschen das Leben hält, es so sein soll, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten…“

Taqiyya

Man kann es nicht genug wiederholen – der Vers ist an die Juden gerichtet und lautet vollständig:

Deshalb haben wir den Kindern Israels verordnet, dass, wenn jemand einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen hätte, oder ohne dass ein Unheil im Lande geschehen wäre, es so sein soll, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einen Menschen das Leben hält, es so sein soll, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten. Und unsere Gesandten kamen mit deutlichen Zeichen zu ihnen; dennoch, selbst danach beginnen viele von ihnen Ausschreitungen im Lande.

Der darauffolgende Vers 33 wird wie immer vor Nichtmuslimen tunlichst weggelassen, denn er enthält die Aufforderung zum Töten:

Der Lohn derer, die gegen Allah und seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden und dass ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder dass sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.

Dann betet der Imam für die Opfer des islamischen Terroranschlags in Manchester, bei dem 23 meist Jugendliche und Kinder getötet und 250 verletzt wurden und preist Allah.

Schließlich zitiert er das tägliche Gebet von al-Fatihah, dem ersten Kapitel des Korans. Die islamischen täglichen Gebete beinhalten wiederholte Rezitationen von al-Fatihah. In diesen wenigen Versen betet jeder Moslem, dass sie auf dem geraden Weg geführt werden, nicht wie die Christen („diejenigen, die in die Irre gegangen sind“) oder die Juden („diejenigen, die Allahs Zorn erleiden“). Kurzum hier werden die Juden verflucht und die Christen als Irre bezeichnet – täglich. (Oh Allah, Do Not Reward Those Who Have Gone Astray or Are Misguided!)

Das Video mit der Ansprache des Imams:

Sieht so auch unsere Zukunft aus?

Britische Städte mit muslimischen Bürgermeistern:

MUSLIM Mayor of London,
…of Birmingham,
…of Blackburn,
…of Sheffield,
…of Oxford,
…of Luton,
…of Oldham;

In Großbritannien gibt es über 3.000 muslimische Moscheen und über 130 muslimische Scharia-Gerichte. Viele No-Go Areas. Bevölkerung: 66 Millionen Briten und 4 Millionen Muslime. Late night of the Patrioten (Proms) ..

Rule Britannia!
Britannia rule the waves
Britons never, never, never shall be slaves.

Rule, Britannia! ist ein patriotisches Lied, das als inoffizielle Nationalhymne Großbritanniens gilt:

106 KOMMENTARE

  1. Der Punkt ist, dass der Halunke Sure 1, Vers 7 vorbetet, in dem Christen als Irregeführte und Juden als verfluchte (den Zorn Gottes erregt habende) bezeichnet werden, und die jüdischen und christlichen Schafsköpfe dazu den Kopf senken, anstatt die Mohammedaner-Bande aus dem Parlament zu …
    (siehe ab 1:50)

  2. Wie hieß noch gleich ein Asterix Titel: „Die spinnen die Briten“ Stehen da, als würden gläubige in der Kirche das Vaterunser beten, derweil sind es Unterwerfungsgesten. Wie erbärmlich!

  3. Sobald ein Muselsack die Fresse aufreist, lügt er…..ruft zum Mord auf! England, Deutschland, Europa, wacht endlich auf! Jagt das Krebsgeschwür Islam raus, dort wo es herkommt….die Unterwanderung ist in vollem Gange!!! Reisst das Ruder um,. balde ist Wahl!!!

  4. Nach einem kurzen arabischen Gemurmel lügt er: „Keine Religion toleriert extremistisches Verhalten.“

    Und damit diese Lüge nicht als Lüge offengelegt wird, verzichtet man auf ein christliches Gebet zur Eröffnung, welches die islamischen Extreimisten „provozieren“ könnte.

    Und ausserdem stellt sich die Frage, was denn im Islam ein extremes Verhalten sein soll, wenn der Normal-Islam schon das Töten von Andersgläubigen und den Djihad zur Islamisierung der ganzen Welt fordert.

  5. Die Briten sind ehrlicher zu ihrem Volk, da geschieht es direkt vor ihren Augen.
    Hier geschieht alles nur „Im Namen des Volkes“ ! LOL

  6. Eigentlich sollte ja vor einer Stadtratssitzung für jede vertretene Religion ein Gebet gesprochen werden, auch wenn das länger geht. Und natürlich muss jeder sein Haupt verneigen.
    Besser wäre es aber Religion als das zu betrachten, was es ist, nämlich Privatsache. Dann könnte man sich den zeitaufwand sparen und gleich zur Sache kommen, zügig vorankommen und die Sitzung frühzeitig beenden.

  7. Ein Problem der Engländer ist, dass sie sich bis heute darin suhlen, den Zweiten Weltkrieg gewonnen zu haben. Das ist zwar richtig, aber wer immer nur in Rückspiegel schaut, fährt irgendwann gegen einen Baum.

  8. Die mit der Durchrassung einhergehende Entweißung der UK-Bewohner, die Islamisierung, die das einstige Empire über kurz oder lang (eher kurz) in ein Dritte-Welt-Slum, in eine Shariah-Hölle verwandeln wird, ist Karma.
    Es ist die Strafe für den englischen Imperialismus, die Raub- und Mordgier der Inselbewohner. Die Rache für die Einäscherung deutscher Städte, für die Unterwerfung asiatischer und negroider Völker, für die Aggressionen und die Gehässigkeit dem Deutschen Volke gegenüber. Kein Mitleid.

  9. Ja, in Kleinbritannien ist es schon schlimmer als in Deutschland. Aber die radikalantideutsche Merkel-BRD holt rasant auf. Wenn Merkel und ihr Blockparteienregime die nächsten 4 Jahre politisch Überleben, dann überholen wir sogar Schweden. .-(

  10. Es wird langsam Zeit dieses lächerliche Islamgefasel abzustellen. Da wird einem ja direkt schlecht. Die können sich ihren Koran sonst wohin stecken. Die bilden sich auch noch was darauf ein. Ekelhaft.

  11. Auch FAZ.net war so dumm, sich ein neues Layout für die Smartphone-Daddler aufschwatzen zu lassen, das Ergebnis wie bei PI: viel ungenutzte weiße Fläche, der Zusammenhalt ist perdu, der Überblick sowieso, die Lust, die Seite überhaupt nochmal aufzurufen, ist bei mir nur noch in Spurenelementen vorhanden, Leser Hans Winter meint:

    Ein Schlag ins Wasser, Herr von Blumencron und FAZ! Daß Sie die 60% Smartphone-Nutzer beglücken wollen, in Ehren, doch daß Sie die 40% aus dem Rennen kicken, die am PC arbeiten und nebenbei schnell Kommentare schreiben, ist unverständlich. Schon meine Abbestellung von „F+“ war hauptsächlich mit der Gestaltung und zuviel Zeitaufwand motiviert. Doch offensichtlich war F+ der Versuchsballon für den jetzigen – m.M. mißlungenen – Neuauftritt. Eine überlegte Politik des Web-Auftritts läßt den Usern die WAHL, per Klick das „alte“ Design auf den Screen zu bringen. Dann wäre die Welt – pardon die FAZ – wieder in Ordnung. Überlegt mal.

    http://www.faz.net/aktuell/

  12. Deshalb duerfen Muslime keine solchen Posten bekleiden, i.e. in Politik, im Gesundheitswesen, der Polizei, als Lehrkreafte usw..

    Sie koennen diese rassitische, diskriminierende Gewaltsideologie (Islam) nicht trennen von ihrer uebrigen Taetigkeit.

  13. geschickter Schachzug, mit dem Hinweiss auf den Terroranschlag kann man sich schlecht hinstellen und sagen „Leck mich mit deiner Mossischeisse“ das wird dann als Respektlosigkeit gegenüber den Opfern gewertet

  14. Horst_Voll 29. August 2017 at 15:32

    Diese britischen Walking Dead haben halt immer noch nicht begriffen, dass der Adolf seit 72 Jahren mausetot ist, und dass sie heute gegen einen ganz anderen Feind ums überleben kämpfen.

  15. Die haben das doch so gewählt, das Gewählte bekommen und machen freudig mit!
    Wo ist das das Problem?

  16. Der Islam wird immer mehr zum Symbol des europäischen Ausverkaufs: Politisch, wirtschaftlich, sozial und kulturell. Was früher keine Chance gehabt hätte, wird jetzt selbst zur selbstaufbeschworenen Crux. Genetische Degeneriertheit durch Inzucht, materielle Übersättigung und das Sich-selbst-zuviel-werden haben uns da hingebracht, wo wir jetzt stehen. Das Schöne dabei ist: Die Islam-devote, verblödete Mehrheit hat schon jetzt keine Überlebenschance mehr, ihre heilige Kuh ebenfalls nicht!

  17. OT

    Ein 21-jähriger Tourterrorist aus Amsterdam wird vom Publikum in einer Hamburger Gerichtsverhandlung begeistert begrüsst und anschliessend zu 31 Monaten Haft verurteilt, mehr wie vom Staatsanwalt gefordert. Merkels Veranstaltung in Hamburg hatte auch viel Gesindel aus Holland im Rahmen der EU-Freizügigkeit angelockt. Die grünlinke Chaotin Anne-Fleur Dekker erstattete sogar exklusiv für den extrem-linke site joop.nl Bericht aus Hamburg. Die Reaktionen auf dem Urteilsspruch bei joop.nl sind dennoch durchwegs sehr lobend für das Strafmass und empfehlen es als Exempel für die NL-Justiz. Aber es gibt auch eine „Nazikeule“ Reaktion von Herrn Samuel Dormits 29 augustus 2017 at 12.23: “ De Nazi´s zijn terug, en blijkbaar hebben ze veel aanhang onder de reageerders van Joop. Walgelijk,“
    (Die Nazis sind zurück, und offensichtlich haben sie eine grosse Gefolgschaft unter den Kommentatoren von Joop. Widerlich.)
    https://joop.bnnvara.nl/nieuws/amsterdammer-moet-31-maanden-duitse-cel-om-rellen-hamburg

  18. Bevölkerung: 66 Millionen Briten und 4 Millionen Muslime.

    Bei uns sieht das Verhältnis noch deutlich schlechter aus:
    Ca. 64 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund (optimistisch geschätzt) und 17,1 Millionen Ausländer, z.T. „eingedeutscht“ mittels Pass.

    Davon sind laut offizieller Lüge 4,7 Millionen Moslems (*http://www.n-tv.de/politik/Zahl-der-Muslime-steigt-auf-ueber-fuenf-Prozent-article19327016.html) – was natürlich weit nach oben korrigiert werden muss.

    „In Deutschland hat gut jede fünfte Person einen Migrationshintergrund
    Im Jahr 2015 hatten 17,1 Millionen der insgesamt 81,4 Millionen Einwohner in Deutschland einen Migrationshintergrund (Zugewanderte und ihre Nachkommen). Von diesen 17,1 Millionen Personen waren 9,3 Millionen Deutsche und 7,8 Millionen Ausländer (54,6 bzw. 45,4 Prozent).“
    https://www.bpb.de/wissen/NY3SWU,0,0,Bev%F6lkerung_mit_Migrationshintergrund_I.html

    Ende 2015 hieß es:
    „So geht etwa EU-Kommission von drei Millionen Flüchtlingen allein bis Ende 2016 aus – der Großteil davon soll nach Deutschland kommen.“
    http://www.huffingtonpost.de/2015/12/18/muslime-zuwanderung-anstieg-50-prozent-_n_8837614.html

    Und das ist natürlich passiert und noch weit unter der tatsächlich ins Land geschleusten Zahl. Die Zahl von ca. 5 Millionen Moslems ist deswegen natürlich wenig glaubwürdig- wenn bis Ende 2016 allein mind. 3 Millionen gekommen sind und man die zu den Moslems rechnet, die schon vorher das Land belagert haben, können die Briten eigentlich noch froh sein, so glimpflich davongekommen zu sein.

  19. Ich hätte vorher,demonstrativ den Saal verlassen.
    Solange man deren Weltanspruch,ihrer Sekte, duldet und unterstützt,wird er ungehindert und vehement durchgesetzt.
    Bei solchen, angeblichen Volksvertretern,empfinde ich nur Ekel und Verachtung,man verkauft das eigene Volk mit Haut und Haaren,sowie es hier ja auch schon geschieht,nur noch ein wenig verdeckter,das islamische Gift muß in den Körper „eingeschlichen“ werden,damit die Abwehrreaktionen nicht so deutlich hervortreten können.
    Man nennt dies auch Gewöhnung…

  20. johann 29. August 2017 at 14:08

    Insasse von Asylantis 29. August 2017 at 15:33

    Unsere Volksverräter machen es doch genauso. Und wir haben diese Kolonialverbrechen nicht begangen, schon gar nicht in arabischen Ländern. Komme mir jetzt also keiner mit diesen erfundenen Gruselgeschichten.

    <bDeutsche bauen Engländer klauen

    Zitat: „Welche Erinnerungen an die deutsche Kolonialzeit herrschen denn vor in Tansania?

    Kossizigaa: Wie mein Vater und mein Großvater mir erzählten, war es keine schlechte Zeit. Man mußte arbeiten und durfte nicht stehlen. Aber wir waren keine Sklaven. Wer etwas benötigte, mußte eben dafür arbeiten.

    Nach den Deutschen folgten die Engländer als Kolonialmacht
    in Tansania. Wie haben Ihre Vorfahren über diese Zeit gedacht?

    Kossizigaa: Mein Großvater hat sehr wenig über diese Zeit erzählt. Er sprach fast nur über die Deutschen. Mein Vater und meine Mutter haben mir aber gesagt, daß die englische Zeit eine schlechte Zeit war. Sie sagten: Der Deutsche baut, und der Engländer klaut. Ja, das haben sie gesagt. Es war genau wie in der deutschen Kolonie Togo mit den Franzosen: die Franzosen sind genau wie die Engländer. Meine Frau ist aus Togo, und dort weiß man das. Das ist kein Geheimnis, das ist überall bekannt.“

    Lasst euch also in Zukunft nicht mehr von radikalantideutschen Linken/Bundessregierung verarschen, wenn die was wegen Wiedergutmachung für „Kolonialverbrechen“ faseln.

    http://www.wissen48.net/x/Deutsche_bauen_Engl%C3%A4nder_klauen-495740.html

  21. Ich behaupte immer noch, der Islam ist nur ein Symptom für die fortgeschrittene Dekadenz des Westens. Er befällt ganz natürlich einen sterbenden Organismus ohne Widerstandskraft. Die westlichen Gesellschaften sind mehrheitlich degeneriert und auch nicht reformierbar. Es muss einen richtigen blutigen und mörderischen Untergang geben mit natürlicher Positivauslese, erst danach geht es kulturell und gesellschaftlich wieder aufwärts.
    Wer klug ist freundet sich mit dem Untergang an, denn die jetzige Generation wird nur noch Niedergang erleben. Widerstand ja, aber man sollte sich das Leben auch nicht völlig vermiesen lassen. Bis hier alles komplett runtergewirtschaftet ist, dauert noch noch ein paar Jahre. Der Islam wird in diesem Klima auch niemals dauerhaft Fuß fassen, Aufbau und Leistungsprinzip sind nicht so denen ihr Ding. Wenn die Beutegesellschaft ausgeblutet ist, hungern und frieren die hier in den ersten Wintern und massakrieren sich dann gegenseitig. Dann schlägt die Stunde der Patrioten und bei der Intelligenz und militärischen Effizienz der Gotteskrieger, ist jetzt schon klar wer gewinnt.
    Wer denkt, dass es in Europa keinen Krieg mehr geben wird, ist mindestens genauso naiv wie die Multikulti Ideologen.

  22. Selbsthilfegruppe 29. August 2017 at 15:48

    4,7 millionen Moslems in GB dürften erstunken und erlogen sein.

  23. Wann wird ein „kultureller Vermittler“ im Rat von Oldrotherham erklären, dass Gruppenvergewaltigung normaler Sex sei?

    https://www.welt.de/vermischtes/article168105064/Skurrilitaeten-einer-ungeklaerten-Vergewaltigung.html

    Für Empörung sorgten auch Kommentare zu dem Vorfall, die in den sozialen Medien verbreitet wurden. Ein junger Mann schrieb auf Facebook: „Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau und es wird normaler Sex.“ Autor des Posts ist Abid J. (24), ein sogenannter „kultureller Vermittler“ einer Einwanderungseinrichtung aus Bologna, die im Auftrag der Stadtgemeinde die Erstaufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen leistet. Der Mann wurde für sein Facebook-Posting vom Dienst suspendiert. Er versuchte sich herauszureden: Es sei falsch, dass der Verdacht bei Taten dieser Art immer gleich auf Einwanderer aus Afrika falle.

  24. Wäre doch mal was für die Eröffnungssitzung des neuen Deutschen Bundestages !!
    Danach wird der Adler mit der Regenbogenflagge verdeckt und alle fallen sich chrystalmethseelig in die Arme.
    Frau Merkeln knutscht mit Olivia Jones rum und vor dem R(eichs)osatag werden zur Belustigung ungläubige gesteinigt.
    Jeder aber nur ein Stein und nicht bevor die Pfeife geblasen wurde.

  25. Da ja laut Ferkel Antisemitismus staatliche und bürgerliche Pflicht ist, fangen wir gleich mal damit an.
    Juden und Araber sind BEIDE Semiten.
    Und da die Juden schon dran waren lassen wir die mal weg. Also, wegen der Opfersymmetrie, weg mit den blöden Arabern hier. Also repatriieren meine ich.
    Dann wäre ja schon einmal ein grosser Teil weg. Türken und Perser betrifft es zwar weniger, aber auch da wird sich ein Weg finden lassen 🙂

  26. Schöne Zusammenfassung von Alster. Was sich noch zeigt, für die hiesigen Kommentatoren nix Neues und seit Jahrhunderten bekannt: Der Islam ist politisch bis ins Mark. Eben totalitär. Es gibt im Islam keine Trennung von „Privat“, „religiös“, „politisch“. Es ist alles Eins. Das können deutsche Schreib-Dödel aber nicht erfassen, denen das Konzept von „Totalitär“ nicht geläufig ist. Außer mit dem Wort „Deutsch“ davor. Sie versagen in Mustererkennung.

    Das schreibe ich, weil seit etwa zwei Jahren die neue Blendgranate „nichts gegen den Islam, nur gegen den politischen Islam“ batterieweise gezündet wird.

    Lächerlich.

  27. Die Briten, ein ehemals stolzes Volk, sind nur noch ein kümmerlicher, ängstlicher und dem Islam hündisch winselnd untergebener Haufen.
    Pfui, schämt Euch!

  28. HEUTE Bundespressekonferenz:

    Merkel will noch mehr Neger und Moslems in unser Land holen.

    Sie will die deutsche Gesellschaft und unser Sozialsystem mit voller Absicht zerstören.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Flüchtlinge

    Merkel und Scholz:

    Abgelehnte Asylbewerber integrieren

    https://m.abendblatt.de/hamburg/article211708373/Merkel-und-Scholz-Abgelehnte-Asylbewerber-integrieren.html
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Deutschland schickt Flüchtlinge nicht mehr nach Ungarn zurück

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-schickt-keine-fluechtlinge-mehr-nach-ungarn-zurueck-a-1165009.html
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    SO LÜGT MERKEL!
    SO LÜGT MERKEL!
    SO LÜGT MERKEL!
    SO LÜGT MERKEL!
    SO LÜGT MERKEL!
    .
    „Wir brauchen bei Rückführungen eine nationale Kraftanstrengung“,
    .
    forderte Angela Merkel

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  29. Epikureer 29. August 2017 at 15:50

    „Ich behaupte immer noch, der Islam ist nur ein Symptom für die fortgeschrittene Dekadenz des Westens. Er befällt ganz natürlich einen sterbenden Organismus ohne Widerstandskraft. Die westlichen Gesellschaften sind mehrheitlich degeneriert und auch nicht reformierbar. Es muss einen richtigen blutigen und mörderischen Untergang geben mit natürlicher Positivauslese, erst danach geht es kulturell und gesellschaftlich wieder aufwärts.“
    ———————————————————–

    Luther bezeichnete die Mohammedaner mal als „Geißel Gottes“. Das heißt, immer wenn wir uns vom Schöpfer abwenden, gibts Probleme mit denen. Dem äußeren Niedergang Deutschlands geht definitiv eine innere Degeneration voraus. Ein geistig gesundes Volk käme garnicht auf die Idee, sich selbst abzuschaffen. Mehrheitlich sind wir Deutsche und viele Westeuropäer schlichtweg geisteskrank.

  30. von Politikern gehasster Deutscher 29. August 2017 at 16:05

    Die Briten, ein ehemals stolzes Volk, sind nur noch ein kümmerlicher, ängstlicher und dem Islam hündisch winselnd untergebener Haufen.
    Pfui, schämt Euch!
    ———————————

    sorry, not sorry. Scheiß auf die Briten, die haben uns immer gehasst. Der Brexit wird denen auch nix mehr nützen, weil sie ganz „legal“ eine ungebremste Einwanderung aus Pakistan haben. Die haben den gleichen Denkfehler wie die Franzosen und Amis, nämlich den „Verfassungspatriotismus“. Dass die ethnische Zusammensetzung einer Nation auch nur eine klitzekleine Rolle spielt kommt denen nicht in den Sinn.

  31. Da sehen wir, was auf uns zukommt…………………..

    Zum „Glück“ guckt Oma Traudel keine Stadtratssitzungen von Oldham……..oder ist es „Pech“ (?)

    Höchstwahrscheinlich ist es EGAL, weil Oma Traudel trotzdem „ihre“ SPD oder CDU wählt, weil sie ja „treu“ ist, bis daß der TOD…….

    Menschheits-Geschichte ist…………keine Geschichte der LOGIK und VERNUNFT…………..

    ……….sondern eine Geschichte der „MEINUNGS-HERRSCHAFT“.der Herrschenden…………..die wiederum mit den Geisteskräften der Beherrschten……….“proportional umgekehrt“ korrespondiert……..

  32. Einst stand ich an schönen Tagen auf dem höchsten Berg am Rhein. Unten lagen Deutschlands Gaue leuchtend hell im Sonnenschein. Steh ich heut auf meinen Berge und seh in das Tal hinab, seh ich nur ein Völklein Zwerge kriechend auf der Riesen Grab.

    Muttersöhnchen gehn in Seide, nennen sich des Volkes Kern. Schurken tragen Ehrgeschmeide, Söldner brüsten sich als Hern…..

    Heinrich Heine

    Was hatte der Mann für eine Weitsicht

  33. Anständig die Blicke senken! So ist es brav, Dhimmis.
    Und wenn ich noch einmal Sure 5:32 ohne den Folgevers zitiert bekomme, werde ich kotzen!

  34. Anständig die Blicke senken! So ist es brav, Dhimmis.
    Und wenn ich noch einmal Sure 5:32 ohne den Folgevers zitiert bekomme, werde ich kotzen!

  35. Maire = Bürgermeister

    Maire de Londres … Musulman
    Maire de Birmingham … Musulman
    Maire de Leeds … Musulman
    Maire de Blackburn … Musulman
    Maire de Sheffield … Musulman
    Maire d’Oxford … Musulman
    Maire de Luton … Musulman
    Maire de Oldham … Musulman
    Maire de Rochdale … Musulman

    Mehr als 3.000 Moscheen
    Mehr als 130 Gerichte, die das islamische Scharia-Recht anwenden.
    Muslimische Frauen … 78% arbeiten nicht und beziehen Sozialhilfe.
    Muslimische Männer … 63% arbeiten nicht und beziehen Sozialhilfe.
    Muslimische Familien mit 6 – 8 Kindern beziehen Sozialhilfe
    Alle Schulen in GB servieren Halal-Essen.

    Und das alles für vier Millionen Muslime, bei einer Gesamtbevölkerung von 66 Millionen.

  36. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Hassan al Dabbagh ist Imam der Leipziger Al-Rahman Moschee
    .
    „Natürlich steht das deutsche
    .
    Grundgesetz über der Scharia, solange wir in
    .
    der Minderheit sind.“

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Was hat der degenerierte Westen nur für einen Narren an dem Islam gefressen?
    .
    Ist das die Sehnsucht nach dem Tod?

  37. Anständig die Blicke senken! So ist es brav, Dhimmis.
    Und wenn ich noch einmal Sure 5:32 ohne den Folgevers zitiert bekomme, werde ich kotzen!

  38. OT

    Hmm, schon auffällig, dass laut Presse „rechte Terroristen“ immer Listen führen:

    „Mutmaßlich Rechtsradikaler führte Liste mit Anschlagsopfern“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/terrorverdaechtiger-offizie-franco-a-fuehrte-liste-mit-anschlagsopfern-14994778.html

    „Wegen Terrorverdachts sind am frühen Montagmorgen in Mecklenburg-Vorpommern Arbeits- und Geschäftsräume von zwei Verdächtigen durchsucht worden. Sie sollen geplant haben, Vertreter des linken Spektrums zu töten, teilte der Generalbundesanwalt in Karlsruhe mit. Dazu sollen sie eine Liste mit Namen angelegt haben.“
    http://www.focus.de/panorama/videos/linke-auf-der-todes-liste-anti-terror-razzia-bundespolizei-stuermt-wohnhaus-in-rostock_id_7522334.html

  39. Selbsthilfegruppe 29. August 2017 at 16:01
    BePe 29. August 2017 at 15:51

    Die 4,7 Millionen Moslems sind die offiziell Zahl für Deutschland

    Eins meiner Lieblingsthemen. Die Moslemzahl in Deutschland. Seit 2007/8 vom Bamf dzur Islamkonferenz urch eine Telefonbefragung von 6004 Mohammedanen bombenfest eingefroren.

    Die 3,8 bis 4,7 Mohammedaner in Deutschland waren schon 2007 verwegen niedrig. Es kamen der arabische Winter, Merkels Masseninvasion, das Dauerkarnickeln, der Familiennachzug. Türken, Libanesen, Araber. Ein Jahrzehnt ist seit der eingefrorenen Mohammedanerzahl von 2007 vergangen.

    http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/contentblob/566008/publicationFile/31710/vollversion_studie_muslim_leben_deutschland_.pdf

    Und obwohl der halbe Orient nach Deutschland übergesiedelt ist, die Türken weiter kommen, kommen, kommen, die Afghanen, die Pakistaner, die die die…bleiben es konstant 4,7 Mohammedaner. Ich habe zu den Moslemzahlen in Deutschland eine umfangreiche Datei mit allen öffentlich bekannten Zahlen, die bis ins Jahr 1987 zurückreicht. Und seit sich die Probleme mit dem Islam rumsprechen, stagnieren die rasant wachsenden Zahlen wundersamerweise in einem kompletten Jahrzenhnt, in dem Deutschland von Moslems überrannt wurde.

    Veräpfeln kann ich mich alleine.

    Mal nur so, ein paar Stichworte:

    1987 (Volkszählung): rund 1,6 Millionen Moslems

    1997: Weit über 2 Millionen. Schätzungen schwanken zwischen 2,2 und 2,7 Millionen. In jedem Fall ist der Islam zur drittgrößten Religionsgemeinschaft in Deutschland geworden. Die Zahl der Moscheegemeinden ist auf etwa 2000 angestiegen.

    *http://www.justitia-et-pax.de/de/shop/img/ARB_72.pdf (Link inzwischen tot)

    2000: 3 Mio (Große Anfrage zum Islam in Deutschland)

    *http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/14/045/1404530.pdf

    Und dann, seit 2007/8, unverändert 4,7 Mio.

    Hahahahahahahahahah!

  40. Man muss nur einen Blick auf die rote Zora neben ihm werfen und weiß sofort wieder allles.

  41. Der Lohn derer, die gegen Allah und seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden und dass ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder dass sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.

    Zu diesem Vers 33 ist anzumerken, daß alle Juden Israels, vom Neugeborenen bis zum ältesten Greis, angesehen werden als solche, „die gegen Allah und seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten“, besser die Verderben im Lande erregen.

    Es gibt zahlreiche Fatawa von Scheichs, die es immer wieder verkünden, Yusuf al-Qaradawi, Scheich Ramadan al-Bouit (pbuh) und viele andere: In Israel ist kein Jude unschuldig.

  42. „…als hätte er die ganze Menschheit getötet…“

    So bewahrheitet sich mal wieder das gute alte Carl-Schmitt-Zitat:
    „Wer Menschheit sagt, will betrügen“. In diesem Fall heißt der Betrug Taqiyya.

    Europa geht dem Abgrund entgehen.

  43. Babieca 29. August 2017 at 16:18

    In der Tat. Lachhaft.
    Und dann werden die Deutschen von den Medien verhöhnt, weil sie ihren eignene Augen trauen und die Zahl der Moslems realistischer ansetzen als die gebrieften Ämter, die die Umvolkung zur Aufgabe haben:

    2014:
    „Wie viele Muslime leben in Deutschland? Das fragten Demoskopen landauf und landab. Und sie stellen fest: Es gibt eine gravierende Fehleinschätzung in der Bevölkerung.“

    *http://www.tagesspiegel.de/politik/umfrage-zahl-der-muslime-in-deutschland-wird-deutlich-ueberschaetzt/10975728.html

    Alle Jahre wieder, jetzt was von 2016:
    „Deutsche überschätzen Zahl der Muslime deutlich“

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article160292561/Deutsche-ueberschaetzen-Zahl-der-Muslime-deutlich.html

    2017:
    „Wie viele Muslime leben in Deutschland? 20 Millionen, so schätzt es der Durchschnittsdeutsche. 4,4 bis 4,7 Millionen, sagt dagegen eine neue Studie.“

    *http://www.deutschlandfunk.de/zahl-der-muslime-in-deutschland-wie-viel-millionen-sind-es.886.de.html?dram:article_id=375505

    Man kann das getrost unter „Desinformation und Propaganda“ verbuchen.

  44. @ Babieca 29. August 2017 at 16:18

    Die Moslemzahlen sind auf jeden Fall getürkt, im wahrsten Sinne des Wortes. Gibts denn keine höheren Beamten die mal was „leaken“?? Ich tippe mal auf 10 Millionen.

  45. Mal noch erwähnt:
    So was Ähnliches hat sich 2001 anlässlich des WTC hier in unserer Vorstadt zu Weihnachten in der Kirche abgespielt.
    Das war der berühmte Tropfen der das Fass bei mir zum Überlaufen brachte und mich dazu bewog, umgehend aus der Kirche auszutreten.
    An diesem heiligen Abend bin ich demonstrativ und nicht lautlos diesem Desaster, was sich schändlicher Weise auch noch Gottesdienst nannte, ENTFLOHEN!
    Und viele andere, die es mir nachmachten.
    Es muss nur einer anfangen, so dachte ich damals.

  46. Babieca 29. August 2017 at 16:18

    Ich schätze, in GB wohnen nicht vier, sondern acht Millionen Muslime, mindestens.

  47. Man oh man sind die bekloppt. Ich kann nur immer wieder sagen und schreiben – GEBT DEN MOSLIMEN NICHT EINMAL DEN KLEINEN FINGER. DIE REISEN DIR DIE GANZE HAND AB. Keine Geschäfte mit denen. Überlegt genau wenn ihr etwas von denen kauft ……………………………….. TUT ES EUCH ZULIEBE !

  48. Eurabier 29. August 2017 at 15:51

    Er versuchte sich herauszureden: Es sei falsch, dass der Verdacht bei Taten dieser Art immer gleich auf Einwanderer aus Afrika falle.

    Womit Abid J. (24) definitiv richtig liegt.
    Er selber beweist, dass es richtig ist, ausser frisch eingefallenen Rape- und Ragekültürabkömmlingen auch die, die schon vor längerer Zeit eingefallen sind, zu verdächtigen.

  49. Großbritannien ist irre:

    Rassismus bei Dreijährigen?

    Britische Behörden legen Maßnahmenkatalog vor

    London – Die britischen Behörden wollen Rassismus unter Kleinkindern künftig schon im Kindergarten bekämpfen. In einem 366-seitigen Maßnahmenkatalog fordert der britische Kinderschutzverein Erzieher und Kindergärtnerinnen zum Handeln auf.
    Schon eine vermeintlich harmlose Wortäußerung könne Anzeichen für eine potentiell rassistische Einstellung sein, warnt das NCB. Reagiere ein dreijähriges Kind mit „Igitt“ oder „Bäh“, wenn ihm fremdartiges, scharf gewürztes Essen vorgesetzt werde, kann das nach Ansicht britischer Kinderschützer ein Anzeichen für Rassismus im Frühstadium sein. Unter Verdacht geraten Kinder, die beim Anblick eines Curry-Gerichts „Igitt“ rufen. „Ein Kind kann negativ auf eine kulinarische Tradition reagieren, die nicht seine eigene ist.“ Erzieher sollten es melden, wenn ihnen eine Häufung solcher Äußerungen auffällt.
    Erst recht sollten Mitarbeiter von Kindergärten einschreiten, wenn ihre Kleinen farbige Spielgefährten als „Blackie“ oder asiatische als „Pakis“ bezeichnen, wenn sie hochmütig von „diesen Leuten“ oder davon sprechen, dass andere „riechen“ würden.

    Sie sollten zudem dagegen einschreiten, wenngleich mit der gebotenen Sensibilität, sagte Jane Lane, die Autorin der Richtlinie der BBC. „Es geht darum, alarmiert zu sein und Fragen zu stellen, zugleich sensibel zu sein und niemals Kinder anzugreifen, aber stets darüber nachzudenken, warum sie dieses oder jenes gesagt oder getan haben.“

    Diese und weitere Empfehlungen werden nach Angaben des Senders BBC vom Dienstag in der Richtlinie zur Bekämpfung von Rassismus in Kindergärten gegeben.

    Erstellt wurde das Dokument vom National Children’s Bureau (NCB). Die staatlich geförderte Dachorganisation von Kinderschutzvereinen in England und Nordirland erhält jährlich umgerechnet rund 18 Millionen Euro an Fördermitteln aus der öffentlichen Hand.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/rassismus-bei-dreijaehrigen/1275244.html

  50. Für Statistik-FANS :

    Rund 40 % (!!!) der unter 5-jährigen haben heute schon einen „Migrtionshintergrund“ (!) Noch Fragen, WIE die „Zukunft“ aussieht?

  51. Nur zur Ergänzung, woher das von Mohammedanern aufgeschnappte jüdische Talmud-Zitat als jüdische Verhaltensregel (Wer einen Menschen tötet…) stammt: Jerusalemer Talmud, Sanhedrin 34:

    http://haolam.info/artikel_29748.html
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/26188

    Unvergeßlich im Film „Schindlers Liste“ verewigt. Mit der Gravur im Zahngold-Ring, der ihm dort dramaturgisch von jüdischen Überlebenden gegossen wurde: „Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt“.

    .

  52. lorbas 29. August 2017 at 16:34

    „Großbritannien ist irre:“

    —————————————–

    Die Inselaffen sind schon lange irre. Ich gönne denen alles was jetzt passiert. Solln sie doch ihrem Deutschen- Schlächter Churchill in die Hölle folgen.

  53. Selbsthilfegruppe 29. August 2017 at 16:27

    Genau!

    Ich habe die Artikel damals auch gelesen. Mit Wut, Unglauben und Zorn (WUTZ™). Sie alle – von 2014, 2016 und 2017 – berufen sich auf die eingefrorene Zahl des Bamf von 2007.

    Lächerlich.

  54. Wie sollen die Europäer je aus der Islam
    Nummer noch Rauskommen?
    Bei Politikern die sich nur noch den NGO.s
    Verpflichtet Fühlen.
    Wo nur noch Hunderte von Milliarden verschoben werden und das eine oder andere‘ milliönchen‘ verschwindet
    Wer hat noch den Überblick?
    Der Steuerknecht hat da gar nichts Zumelden
    Basta.

  55. Wenn die Araber den königlichen Palast stürmen, werde ich keine Träne vergießen. Die Königin und ihre Familie haben die Invasion des Feindes niemals protestiert, so weit ich weiß. Prinzessin Charlotte könnte leider Teil eines Harems in ihrem eigenen Palast in 15 Jahren werden, wenn dieses Land nicht sofort gegen diese Übernahme kämpft.

  56. Vor etlichen Jahren gab´s eine Kampagne in London auf der in Bussen zu lesen stand: There is (probably) no god so relax and enjoy life … Die Briten bzw. der größte Teil lehnt den Glauben an Jesus Christus bewusst ab!
    Die fürchterliche Drogen- und Alkoholarien die dieses Volk jedes Wochenende durchlebt sprechen eine eigene Sprache. Das ach so große, edle Britanien gibt es schon lange, lange nicht mehr. Dieses Volk, diese Insel geht wohl oder übel Gottes Gericht entgegen – wird früher oder später mit ALLEN Heidenvölkern geschehen!

  57. Ferdinand starb am 23. Januar 1516 in Madrigalejo. Seine sterblichen Überreste befinden sich zusammen mit denen seiner ersten Frau, Isabellas der Katholischen, in der Krypta der Capilla Real (Königliche Kapelle) in Granada. Die Grabinschrift lautet:

    „Mohameticae sectae prostratores et heretice pervicacie extinctores Ferdinandus Aragonorum et Helisabetha Castelle vir et uxor unanimes Catolice appellati marmoreo clauduntur hoc tumulo.“

    „Die Vernichter der Mohammedanischen Sekte und Auslöscher der ketzerischen Falschheit, Fernando von Aragón und Isabella von Kastilien Gemahl und Gemahlin, allerseits die Katholischen geheißen, umschließt dieses marmorne Grab.“

  58. Wie konnte es dazu kommen, dass eine ehemals stolze Nation dabei ist, sich dem Islam zu unterwerfen?
    Frankreich, Deutschland duerften da nicht viel nachstehen.
    Wenn keine 180 Kehrtwende einsetzt, die Menschen ueberzeugt werden koennen, was ihnen bevorsteht und dass sie sich vom Islam separieren muessen durch erzwungene Abschiebungen im grossen Stil, ist es aus mit Abendland, Kultur, Traditionen, Ordnung und wird Terror von Scharia-Koran weichen wie es jedem Land/Gesellschaft erging, die sich von Islam ueberfluten liessen.

  59. Blimpi 29. August 2017 at 17:02
    „Die Türken wünschen mir ja auch nichts zu Weihnachten“ – Was?!

    Gläubige Muslime, die ihre Ideologie ernst nehmen, dürfen Ungläubigen nicht zu ihren Festtagen gratulieren, weil man niemandem dazu gratulieren sollte, daß er beim Jüngsten Gericht in die Hölle entsorgt wird.
    Es gibt von hochrangigen Imamen Glückwünsche zu Weihnachten, und wenn man deren Texte genau liest, steht darin sinngemäß: „Der Islam ist die einzig wahre Religion“. Die Westler, die sich über die Glückwünsche freuen, wollen das nicht lesen, sondern in ihren Illusionen verharren.

  60. Wo sind die Defence League wenn man sie braucht? Luft schon raus?
    Tommy Robinson ist doch auch wieder neu auferstanden, und der lässt das sicher nicht durchgehen.

    England hat aus meiner Sicht durch die anglikanische Kirche schlechtere Karten. Eine Art Protestantismus, der den Briten beigebracht hat, alles ließe sich relativieren und verbiegen, bis es passt. So auch das Christentum. Es ist alles sehr halbseiden. Selbst ein kleines äußerliches Bekenntnis als Ritual, etwa das Kreuzzeichen, gibt es bei ihnen nicht mehr.

    Meine Meinung:
    das ist ein sehr starkes Zeichen, wovor Moslems erzittern. Vor solchen Ungläubigen, die alles mit sich machen lassen, haben sie natürlich keine Angst und sehen jeden Hauch einer befürwortenden Haltung als Schwäche und somit als ihren Sieg an.

  61. wanderer100 29. August 2017 at 16:55

    Vor etlichen Jahren gab´s eine Kampagne in London auf der in Bussen zu lesen stand: There is (probably) no god so relax and enjoy life … Die Briten bzw. der größte Teil lehnt den Glauben an Jesus Christus bewusst ab!
    Die fürchterliche Drogen- und Alkoholarien die dieses Volk jedes Wochenende durchlebt sprechen eine eigene Sprache. Das ach so große, edle Britanien gibt es schon lange, lange nicht mehr. Dieses Volk, diese Insel geht wohl oder übel Gottes Gericht entgegen – wird früher oder später mit ALLEN Heidenvölkern geschehen!
    ———————————————————-

    Mal abgesehen davon, dass ich ihre Einschätzung der weißen Europäer als „Heidenvölker“ nicht teile (welche Völker haben global den christlichen Glauben verbreitet? Die Weißen!); der Abfall vom Glauben wird von Gott bestraft. Auch jetzt in Deutschland. Nur haben England und Frankreich eine größere Schuld auf sich geladen. Die Frösche mit ihrer gottlosen Freimaurerrevolution (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit- one world Scheiße), die Briten mit ihrer satanischen „City of London“ und ihrem grausamen Verhalten gegenüber anderen weißen Völkern (zB. Buren oder Deutsche).
    Die Franzosen haben jetzt einen waschechten Rothschild Banker ander Spitze, die Briten einen Terror Musel als Oberhaupt ihrer Hauptstadt. HAHAHAHA. Ich wiederhole mich zwar aber: Scheiß auf die Briten!

  62. 4 Mio. Muslime tanzen 66 Mio. Briten auf der Nase herum und schaffen es in dieser Minderheit bereits jetzt schon, die europäische Kultur unter die Knute des islamischen Herrschaftanspruchs zu zwingen.
    Man kann sich ausmalen, wohin die Reise geht, wenn die Religion des Friedens die Hälfte der Bevölkerung ausmacht:

    Mit Drohung, Zwang und Mord und Totschlag in ein barbarisches Mittelalter.

    Deutschlands islamophile Regierung hat in seiner psychopathologischen Selbstverleugnung großen Aufholbedarf, aber in seinem Ehrgeiz zur Unterwerfung gegenüber jedwedem Wildfremden könnten die Volks- und Landesverräter schon ihren ersten muslimischen Ministerpräsidenten feiern.

    Jeder, der sich dem unvermeidlichen Niedergang und der blutrünstigen Vergewaltigung all dessen, was unser Kultur seit hunderten von Jahren ausmacht entgegenstellen will, sollte sein Geld nur noch in Wein und Waffen investieren.

  63. „Dann zitiert der Imam den allseits bekannten verkürzten und irreführenden Vers aus dem Koran (Sure 5 Vers 32):

    „Wenn jemand einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen hätte, oder ohne dass ein Unheil im Lande geschehen wäre, es so sein soll, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einen Menschen das Leben hält, es so sein soll, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten…“

    —————

    DIESE SÄTZE implizieren per se, dass ein Nicht-Moslem mordet, den Moslems unrecht tut, sie bekämpft und sie versklavt. Denn was der „Ungläubige“ an „Unheil“ anrichtet, weshalb er natürlich getötet werden darf und muss, steht im Koran und ist die Basis der Gehirnwäsche der Imame.

    Kurz: Mit Menschen sind IMMER MOSLEMS GEMEINT, nicht die Ungläubigen aller Art, das sind nur Tiere.

  64. So etwas nennt man unterwürfige Verdummung, und
    Verleugnung seiner eigenen Identität, Kultur und Werte.
    Das ist nicht normal, was dort geschieht …..
    Das Gleiche wie wenn Kirchenfürsten, (Bischöfe) ihren eigenen Glauben,
    durch weglassen des Christlichen Symbol „Das Kreuz“ abhängen …. und damit verleugnen,
    und ihre Unterwürfigkeit einer menschenverachtenden Ideologie bezeugen.

    Das hat doch mit Toleranz nicht zu tun!
    Seid ihr alle verrückt geworden oder steht ihr und Hypnose oder Drogen?
    Habt ihr keine eigene Meinung mehr?
    Wo ist Eure Ehre und Stolz.
    Mir wird schlecht, dass solche ehrlosen Gestalten verantwortlich sind, für
    unsere politischen Geschicke ….

    Ich frage mich:
    Was soll diese ganze Show darstellen …
    Sind unsere Politiker zum Islam konvertiert, oder gab es eine Zuwendung,
    zu der man nicht nein sagen konnte ….. Fragen über Fragen ….
    die einen nachdenklich machen müssen.

    Oder seid ihr einfach zu feige, Eure Werte zu vertreten?

    So Verhalten sich politische Personen, die das Prinzip der Toleranz,
    völlig fehl interpretiert haben, und dabei sind ihre eigene Kultur zu vernichten.
    .

  65. Die Engländer müssen völlig verrückt sein, so etwas zu dulden. Aber bei uns wird das wohl auch bald kommen.

  66. Moslems töten doch tagtäglich die ganze Welt!
    Was soll diese irreführende Sure aus dem Koran …

    Da stehen noch ganz andere Suren drin, die zu Mord und Totschlag auffordern ….
    Wurden die auch vorgelesen?

    Mir wird schlecht, wenn ich mir diese Lügenshow betrachte ….

  67. Diesem antibritischen „Stadtrat“ ist eine krankhafte Störung der Geistestätigkeit zu bescheinigen.

  68. Babieca 29. August 2017 at 16:18

    Selbsthilfegruppe 29. August 2017 at 16:01
    BePe 29. August 2017 at 15:51

    Die 4,7 Millionen Moslems sind die offiziell Zahl für Deutschland

    Eins meiner Lieblingsthemen. Die Moslemzahl in Deutschland. Seit 2007/8 vom Bamf dzur Islamkonferenz urch eine Telefonbefragung von 6004 Mohammedanen bombenfest eingefroren.

    Ich denke es ist noch viel schlimmer.
    Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen hat bei einer Bevölkerung von 17,9 Millionen ca. 4,5 Millionen Moslems.
    Jeder vierte ist somit ein Moslem.
    Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung Deutschlands beträgt der Musel Anteil somit rund 20 Millionen. Seit 2015 sind nochmals rund 3 Millionen Musels eingewandert. Wir sind bereits ohne Familiennachzug bzw zusätzliche Einwanderung komplett im Eimer.
    Diejenigen die es sich leisten können werden auswandern.
    Alle anderen Einheimischen haben die Arschkarte gezogen. Traurig aber wahr.

  69. Mussten die Restbriten dem Schweinefleisch entsagen und sich zur Beschneidung anstellen ? Wenn nicht, kommt das noch.

    Schliesslich kann man dem Kinderschänder Muhammed nicht mit der Wurstpelle am Zipfel huldigen.

  70. ENTDECKE DEN BEDEUTSAMEN
    UNTERSCHIED, DENN EINE RELIGION
    „MUSLIM“ GIBT ES NICHT!

    Britische Städte mit muslimischen(ISLAMISCHEN) Bürgermeistern:

    (:::)

    In Großbritannien gibt es über 3.000 muslimische(ISLAMISCHE) Moscheen und über 130 muslimische(ISLAMISCHE) Scharia-Gerichte.

    +++++++++++++

    DEUTSCHE STÄDTE MIT ISLAMISCHEN BÜRGERMEISTERN

    TÜRKI DILEK KOLAT SPD WAR BÜRGERMEISTERIN
    VON BERLIN! DER REGIERENDE BÜRGERMEISTER,
    MICHAEL MÜLLER HATTE SIE ZU SEINER
    STELLVERTRETERIN GEMACHT.

    ARABER RAED SALEH SPD WÄRE GERNE
    REGIERENDER BÜRGERMEISTER VON
    BERLIN GEWORDEN. SEIN POLIT.
    ZIEHVATER HEINZ BUSCHKOWSKY
    UNTERSTÜTZTE IHN…

    Heusenstamm : Erster türkischstämmiger Bürgermeister Hessens

    Von Eberhard Schwarz , Heusenstamm
    -Aktualisiert am 14.12.2015

    Halil Öztas heißt der neue Chef im Rathaus von Heusenstamm. Als SPD-Mann führt er nun die CDU-dominierte Koalition. Bei der Amtseinführung verrät er, wie man seinen Nachnamen richtig ausspricht: „Ößtasch“

    Bewährtes wolle er nicht(!) verändern, denn er kenne Heusenstamm und die Bedürfnisse der hier lebenden Menschen, machte der 38 Jahre alte Rechtsanwalt deutlich, der als Sohn türkischer Eltern in Frankfurt geboren wurde. Allerdings müsse man Bewährtes „vielleicht auch anpassen“(!), wenn dies nötig sei.

    Seinen Amtseid legte Öztas vor rund 600 Zuhörern mit religiöser Beteuerung („so wahr mir Gott helfe“) (WELCHER GOTT?) ab.
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/heusenstamm-halil-oeztas-uebernimmt-amt-als-chef-im-rathaus-13964519.html

    +++++++++++++++

    Timmendorfer Strand – Rummel um Bürgermeisterin Hatice Kara – KN kn-online.de › News › Aktuelle Politik Nachrichten › Nachrichten: Politik
    29.06.2012 – Von Integrationsproblemen keine Spur: Hatice Kara, Tochter türkischer Zuwanderer, ist Bürgermeisterin in Timmendorfer Strand.
    Hatice Kara – SPD Geschichtswerkstatt
    spd-geschichtswerkstatt.de/wiki/Hatice_Kara
    01.06.2015 – Hatice Kara, * 9. Juli 1979 in Karaman/Türkei; Rechtsanwältin und Bürgermeisterin. Muslimin. Seit Dezember 2000 Mitglied der SPD.
    Hatice Kara – Ihre Bürgermeisterin für Timmendorfer Strand – Persönlich
    http://www.hatice-kara.de/persoenlich.html
    geboren am 09.07.1979 in Karaman/Türkei. wohnhaft seit 1980 in Rendsburg. eingebürgert im Oktober 1999. ledig, keine Kinder. Rechtsanwältin und beeidigte …
    Volksinitiative zur Landesverfassung: Muslimische Bürgermeisterin …
    shz.de › Regionales › Schleswig-Holstein › Panorama
    15.03.2015 – Hatice Kara aus Timmendorfer Strand ist die erste Bürgermeisterin … Karaman geboren, kommt als eines von sechs Kindern türkischer …
    Muslimische Bürgermeisterin kämpft für Gottesbezug(WELCHER GOTT?) – Quelle: https://www.shz.de/9215561

  71. In der Sprache der Katzenkrimis: Die Pfeifen lassen sich vom Islam kräftig in den Ar*** f***en und Filmen das auch noch.

  72. http://islam.de/13827.php?sura=5

    „Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Isr???ls vorgeschrieben: Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte.“

    Es handelt sichganz klar um ein eingeschränktes Tötungsverbot, die Bibel hingegen postuliert klar und ohne Ausnahme, „Du sollst nicht töten.“.

    Ganz wichtig ist doch die Passage „auf der Erde Unheil gestiftet (hat)“.
    Wie ist das denn definiert?
    Wie wär’s denn mit christlicher Missionierung?
    Oder dem Abfall vom Glauben?
    Oder dem Genuß von Alkohol und Schwerinefleisch?
    Oder Homosexualität?
    Oder Beleidigung des Propheten?

    Damit müsste eigentlich jedem normaldenkenden Menschen klar sein, daß diese oft zitierte Sure ein Gummiparagrah, ein einziges Fake ist und alles bedeuten kann, nur eben nicht die vorgegaukelte Friedfertigkeit.

    Leider sind die normaldenkenden Menschen in Europa fast ausgestorben, die seltenen verbliebenen Restexemplare werden sich vielleicht bald in Reservaten zusammenfinden, oder schon vorher anderweitig entsorgt werden.

  73. Die wahren Briten koennens nicht beidseitig haben,
    entweder British oder Islamdominiert wie es sich jetzt anbahnt. Muslime bumsen Briten (alle) gegen die Wand, da hilft nur zurueck zu homogen, d.h. Aussiedlung von 95% der Muslime in ihre Herkunftslaender, egal ob Passbrite oder nicht. Von Gesetzen, die dem entgegenstehen, muss man sich trennen, d.h. sie aufkuendigen.
    Dies funktioniert nur mit Hilfe des Militaers und jaehrlichen Quoten, dass man in 10 Jahren wieder rein Schiff bekommt.

  74. Tja – ich lebte in Oldham 1981 bis 1993. Anfang der 90er gab es schon no-go areas – den Alexandra Park, zum Beispiel.
    Es ist furchtbar zu sehen, wie es dort geht – aber gar nicht unglaublich. Wenn ihr mal mit Easyjet in Luton landet, fährt mal durch Luton-City Centre. Ihr könntet in Islamabad sein.
    Was schrieb einer heute Nachmittag:

    „Ein Problem der Engländer ist, dass sie sich bis heute darin suhlen, den Zweiten Weltkrieg gewonnen zu haben. “

    Das ist falsch. Gut – dir e Fußball-Hooligans deuten immer darauf hin, aber das Thema ist ‚Colonialisation‘ – daher kommt das ewige Britische Schuldgefühl (auch übrigens ein Grund warum „Rule Britannia“ definitiv nicht als alternative Nationalhymne gesungen wird – Gottseidank dürfen wir noch Elgars „Land of Hope and Glory“ zu diesem Zweck verwenden).
    England ist schon verloren – die Story diese Woche mit dem 5-jährigen, dem eine Shariah-Familie zugewiesen wurde, kennt ihr schon. Dazu die Tatsache dass immer mehr Städte islamische Bürgermeister bekommen und – natürlicherweise, der Geburtsrate gedankt – bekommen werden.
    Diese Dhimmis die sich im Video ihre Häupte beugen…. täten sie anderes, würden sie belästigt. Dass eine Einheimischer-in sowas mitmachen kann ist mir unverständlich. Auf der anderen Seite, sind diese Leute (wie, beispielsweise meine Eltern, die noch in Oldham wohnen) es inzwischen 30 Jahre lang gewöhnt – das Wertgefühl eines non-moslem ist einfach so tief gefallen.
    Es ist alles eine Frage der Zeit.
    Und genau deswegen – Aufstand gegen diese forcierte Islamisierung!
    Aufstand!
    Anfangend am 24. September!

  75. http://islam.de/13827.php?sura=5

    „Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Isrxxls vorgeschrieben: Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte.“

    Es handelt sichganz klar um ein eingeschränktes Tötungsverbot, die Bibel hingegen postuliert klar und ohne Ausnahme, „Du sollst nicht töten.“.

    Ganz wichtig ist doch die Passage „auf der Erde Unheil gestiftet (hat)“.
    Wie ist das denn definiert?
    Wie wär’s denn mit christlicher Missionierung?
    Oder dem Abfall vom Glauben?
    Oder dem Genuß von Alkohol und Schwerinefleisch?
    Oder Homosexualität?
    Oder Beleidigung des Propheten?

    Damit müsste eigentlich jedem normaldenkenden Menschen klar sein, daß diese oft zitierte Sure ein Gummiparagrah, ein einziges Fake ist und alles bedeuten kann, nur eben nicht die vorgegaukelte Friedfertigkeit.

    Leider sind die normaldenkenden Menschen in Europa fast ausgestorben, die seltenen verbliebenen Restexemplare werden sich vielleicht bald in Reservaten zusammenfinden, oder schon vorher anderweitig entsorgt werden.

  76. Es wird niemand gezwungen, an einen Gott zu Glauben, aber für eine Gesellschaft ist es gut (bisher gut gewesen) wenn sie sich christlichen Werten und Traditionen zuordnet. Wird das Wertegerüst gepflegt und behütet, ist dies keine Garantie für eine Gesellschaft ohne jedwede Kriminalität.
    Aber weitgehend, denn sie dämmt sich von selber ein.
    Denn die moralische Verpflichtung, den gegenseitigen Halt, die Stabilität einer Gruppe kann nicht allein durch eine Regierung vorgeschrieben werden. So etwas muss von innen heraus wachsen.

    Genau das hat man aber eingeführt, indem man die Verfehlung einzelner einer ganzen Institution anlastete und Glauben und Kirche ins Lächerliche gezogen hat und den Kindern keinen guten Religionsunterricht zukommen ließ.
    Das säkulare Weltbild hält eine Weile durch, bis ein Overton-Fenster nach dem anderen geöffnet wird. Ein paar Generationen später, wenn konservative Priester allenfalls als Hampelmänner verlacht werden, denken viele, das wäre nun endlich die wohlverdiente Freiheit, die Lossagung von dem „religiösen Joch“ , dabei ist es genau umgekehrt.

    Wenn jeder machen kann was er will geht die Freiheit verloren. Gerade der Katholizismus ist der Feind der linken Elite, die heute an der Macht ist. Allein daran könnte man erkennen, was er für eine bedeutende Rolle spielt(e)
    Dass dieser Verein von Linkskatholiken unterwandert ist, ist eben auch ein Phänomen der neuzeitlichen Säkularisierung, nicht des Katholizismus selbst.
    Wer kennt ihn nicht, Kardinal Meisner, der „erzkonservative“ Pfaffe.
    Das war dasselbe als hätte man Nazi gesagt.

    Wäre dieser Verein nicht so säkularisiert worden ( durch Modernisten ) wäre er DAS Bollwerk gegen den Islam. Der hätte gegen einen starken Katholizismus nicht mal den Hauch einer Chance. Ein Kardinal Meisner hat gewusst, um was es geht, sah sich aber durch den Zeitgeist besiegt.

    Ich erinnere mich als Kind in der Kirche, als der Pfarrer laut anfing zu brüllen, weil ihm was nicht passte, aber in der Predigt! Die ganzen 20 min lang!
    Das waren noch echte Pfarrer. Wusste zwar nicht, um was es ging, aber beeindruckend, wenn man das mit heute vergleicht. Es ging bestimmt um eigenes Fehlverhalten, das reflektiert werden sollte. Heute würde derselbe Pfarrer sicher auch brüllen, aber wegen was anderem.
    Heute haben wir uns alle lieb, und gut . Schnarchnasen.

  77. Welt Online zum Fall in Rimini:

    „Pakistaner und sogenannter „kultureller Vermittler“ einer Einwanderungseinrichtung aus Bologna, die im Auftrag der Stadtgemeinde die Erstaufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen leistet.“

    … schrieb auf Facebook:

    „Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau und es wird normaler Sex.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article168105064/Skurrilitaeten-einer-ungeklaerten-Vergewaltigung.html

  78. Nach einem kurzen arabischen Gemurmel lügt er: „Keine Religion toleriert extremistisches Verhalten.“

    Mit dem Islamischen Leuten kommt auch der Islam, so wie er immer war.
    Das ist logisch.

    Und die Verfassung wird auch noch verdreht

  79. Aus die Maus. So einfach ist das.
    Keine Rettung in Sicht, das war’s.
    Die nisten sich ein und werden schritt für schritt mehr Macht erlangen.
    Worte dafür zu finden ist nicht möglich.

    … bald auch in DE – ganz sicher! Und alle schauen zu.

    Gute Nacht

  80. Wer zeigt hier wem die Grenzen auf…
    Wer weiß, dass die Zeit für ihn arbeitet?
    Das Kollektiv Islam weiß es und verhält sich schlichtweg strategisch während wir alle differenzieren, vergleichen, zusehen und verstehen.

    Wann kommt der Crash?

  81. Na, da haben wir doch ein Land für den Austausch.
    Überall Schilder aufstellen. wo es hingeht.
    Âdolf hat England nicht erobern können.
    Das machen jetzt die Islamisten.

  82. Ich weiß gar nicht, was ihr habt! Eine Islamsierung findet hier nicht statt, das sagen alle Politiker und (fast) alle Medienverzrezer! Und die lügen alle doch „niemals“, oder? 🙂 🙂 🙂

  83. Die Engländer werden wohl das Schicksal der alten Britannier erleiden

    In jüngster Zeit laufen Berichte aus England ein, die gar sehr an die Schilderung des Beda über die Eroberung Britanniens durch die Angelsachsen erinnern: „Als die Scharen der gedachten Völker so um die Wette nah der Insel strömten, begann die Zahl der Fremdlinge sich bald dergestalt zu vergrößern, daß sie denen, von welchen sie gerufen worden waren, Schrecken einflößten.“ In Rotherham und dem englischen Ochsenfurt schleifen z. B. die Mohammedaner die englischen Mädchen, unter den Augen der englischen Polizei wohlgemerkt, zur Schändung fort. Beda schreibt, daß die feigen und wohlhabenden Britannier angelsächsische Söldner gegen die Pikten angeworben haben und daß diese dann die Britannier niedergemetzelt und versklavt haben, um sich der fruchtbaren Insel zu bemächtigen. Dieses Schicksal werden nun ironischer Weise die Engländer, als Nachfahren eben jener Angelsachsen, von den Mohammedanern erleiden. Bleibt die Frage, warum die Engländer diese Einwanderung betrieben haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  84. Ehrlich gesagt, verstehe ich gar nicht, warum hier überhaupt der Inhalt des Gebetes erörtert wird.

    Religion ist in Europa FREIZEITBESCHÄFTIGUNG.

    Das hat aber auch gar nichts in der Verwaltung verloren.

    Wer so naiv ist zu glauben, die Moslems wollten einfach nur Posten wie ein normaler EU-Bürger bekleiden, ist völlig auf dem Holzweg! Die arabische Kindergärtnerin (mit Kopftuch) hat meine Tochter seinerzeit gekniffen, weil sie nicht gleich darauf reagierte, sich vor dem Gartenbesuch die Matschhose anzuziehen!!! Moslems wollen Moslems, es gibt nur sehr wenige Ausnahmen. Hat jemand schon öfter als 2 Mal erlebt, dass ein Moslem sich von einem deutschen Rechtsanwalt ohne Migrationshintergrund vertreten lässt?

    Nein, sie etablieren hier auf deutschem Boden nicht nur ein rein muslimisches Wertesystem, sondern ergaunern sich systematisch systemrelevante Posten, die es ihnen erlauben, weitere Moslems zu etablieren. In zehn Jahren werden wir hier gar nichts mehr zu sagen haben. Wer glaubt, die Städte, die moslemisch überlaufen sind, sind fern von der heimischen Idylle, ist schief gewickelt. Die Islamisierung hat hier in einem Stadtteil begonnen und hat mittlerweile die ganze Stadt erfasst in nur 14 Jahren.

  85. Bei mir muss es genetisch bedingt sein.
    Ich habe eine virulente Islam-Gebete-Phobie. Gibt’s kein Serum dagegen.
    Bin dennoch sehr glücklich.
    Das ist das einzige was Muslime geistig überdurchschnittlich beherrschen:
    Das Beten.

    Beten kann man nicht essen.

    Übrigens;
    Wisst ihr, wodurch die Moslems absolut glänzen?
    Durch die Unfähigkeit im Hightech-Bereich, etwas beigetragen zu haben.
    Durch das Nichtvorhanden der Naturwissenschaftler.
    Wer kennt einen islamischen Flugzeugkonstrukteur?
    Sie sind so antitechnisch, dass sie nicht mal den Tretroller erfunden haben.

Comments are closed.