News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Europas weitaus größte Herausforderung ist heute die unerwünschte millionenfache Zuwanderung. Diese ist noch weit explosiver als die vielen ungelösten wirtschafts- und währungspolitischen Fragen und als das Wiedererwachen des russischen Expansionismus. Die Asylfrage ist der öffentlich am stärksten beachtete Teil dieser größten Völkerwanderung der Geschichte, freilich nicht der einzige. Besonders große Sorgen macht der Asylwerberstrom vor dem Hintergrund zweier in den letzten Wochen rapide angewachsener Bedrohungen. Das ist einerseits die unheimliche Explosion der medizinisch noch unbehandelbaren Ebola-Epidemie in Afrika. Das sind andererseits die blutigen Massaker und Massenvertreibungen durch den „Islamischen Staat“ IS im Nahen Osten… (Fortsetzung auf Andreas Unterbergers Blog!)

imageAndrea Nahles wurde 1970 geboren. Damit ist sie Teil des letzten Ausläufers der großen Babywelle der 60er Jahre, die sich aktuell in einem für sie optimalen Stadium befindet: noch nie in der Geschichte Deutschlands hat eine Alterskohorte so wenige Kinder versorgen müssen und so viele Geschwister gehabt, um die Eltern zu versorgen. Diese Generation der DINKs („Double income no kids“) beutet den Rest der Gesellschaft in bisher nie gekanntem Ausmaß aus. Während Ehepaare mit zwei oder drei Kindern im Durchschnitt mehrere 100.000 € Netto-Zusatzkosten auf sich nehmen, um diese künftigen Rentenzahler aufzuziehen, genießen DINKs das Leben auf andere Weise, rein materiell gesehen verbrauchen sie weit mehr Ressourcen als sie selber produzieren. Im Alltag heißen solche Menschen auch Schmarotzer… (Fortsetzung siehe Achse!)

saur_storchDie Diskussion um den Bildungsplan schlägt weiter hohe Wellen. Haben erst am Sonntag 3000 Bürger in Stuttgart ihren Unmut über den grün-roten Bildungsplan auf die Straße getragen und jetzt das. Dem Kultusminister wird einfach keine Ruhe gegönnt. Konnte er sich am Sonntag noch über den satirisch anmutenden “Rosa Detlef”-Preis für sein Homo-Trans-Bi- und Lesben-Engagement freuen, so schäumt Andreas Stoch (kl. Foto r.) aktuell wieder in der heutigen Online-Ausgabe des Focus. [mehr]

journaEs ist seltsam: Viele junge Leute wollen Journalisten werden, im Ansehen der Bevölkerung aber steht dieser Beruf auf einem Abstiegsplatz: Nur Politiker haben ein schlechteres Image. Woher kommt das? Ist dieser schlechte Ruf wohl erworben? Wer die Zeitungen aufmerksam liest, wird sich kaum wundern. Wenn man die Fernsehnachrichten verfolgt, wird das Glaubwürdigkeitsproblem der Journalisten sogar noch deutlicher: Nahezu täglich kann der aufmerksame Beobachter feststellen, wie da manipuliert wird, wie Fakten zurechtgebogen und Tatsachen ideologisch aufbereitet werden – nach dem Motto: Wenn die Wirklichkeit nicht meiner Einstellung entspricht, umso schlimmer für die Wirklichkeit. [mehr]

imageBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zieht Parallelen zwischen der Wiederherstellung der deutschen Einheit und der Integrationspolitik. Deutschland werde weltweit für die Bewältigung der Wiedervereinigung nach vielen Jahren der Teilung bewundert, sagte die CDU-Parteichefin am Mittwoch bei einer Veranstaltung zum Thema Zuwanderung in Berlin. „Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“, sagte sie. [mehr]

imageDeutschland schiebt nach Angaben der Bundesregierung zu wenige Flüchtlinge ab. Ein Sprecher des Innenministeriums erklärte auf Anfrage der “Welt”: “In der Durchsetzung der Ausreisepflicht besteht derzeit ein erhebliches Vollzugsdefizit.” Viele Menschen würden “dauerhaft im Bundesgebiet verbleiben, auch wenn sie unter keinem Gesichtspunkt – auch nicht humanitär – für ein Aufenthaltsrecht infrage kommen”. [mehr]

dfa_aufm“Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder”, stand auf einem Banner, hinter dem sich am Sonntag in Stuttgart knapp 3000 Demonstranten einreihten. Es war somit die größte der jetzt schon dritten “Demo für alle” und fünften Demonstration insgesamt, auf der gegen den umstrittenen Bildungsplan der grün-roten Landesregierung von Baden-Württemberg demonstriert wurde.

(Von PI-Stuttgart) [mehr]

Kanzler Akif…schreibt die WELT heute. Wir hätten da einen anzubieten, Frau Merkel!

ib_mozartAm 22. Oktober 2014 protestierten Aktivisten der Identitären Bewegung Wien gegen den Rauswurf eines Musiklehrers aus der islamischen Privatschule „Al Azhar International School“ in Floridsdorf.

(Pressemitteilung der IB Wien) [mehr]

Im kanadischen Parlament sind am Mittwoch laut Augenzeugen mehr als 20 Schüsse abgefeuert worden, nachdem ein bewaffneter Mann auf das Gelände vordrang. Zuvor war nahe dem Parlamentsgebäude in Ottawa bei einem Kriegsdenkmal ein Wachsoldat durch Schüsse schwer verletzt worden. Auch in einem nahegelegenen Einkaufszentrum kam es zu einer Schießerei. Einer der Angreifer soll tot sein, die Polizei geht jedoch von zwei oder drei Attentätern aus. (Weiter auf t-online.de. Laut einer bislang unbestätigten Twitter-Meldung sollen zwei maskierte Männer im Parlament ”Allahu Akbar” gerufen haben)

In Braunsbedra (Sachsen-Anhalt) hat am Dienstag in einem Supermarkt ein Asylbewerber Leute angepöbelt, bespuckt, geschlagen und sogar gebissen, wie geiseltal.info berichtet: [mehr]

gottistgrossAm Dienstag Abend um 22.15 Uhr lief im ZDF eine interessante Dokumentation aus der Reihe “37 Grad”, in der das Team um Autor Manfred Karremann einen Blick in deutsche Hähnchen- und Putenschlachthöfe wirft. Dabei wird mehr am Rande erwähnt, dass die modernen Schlachthöfe in Deutschland, die bis zu 240.000 Hühner am Tag töten – der Hähnchenkonsum hat sich von 2001 bis 2010 mehr als verdoppelt -, aus Rücksicht auf die Muslime streng nach Mekka ausgerichtet sind. [mehr]


« jüngere Einträgeältere Einträge »
Suche...