so erlebe ich die kulturbereicherer - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Die Tücken interkultureller Brieffreundschaft

Ich habe mich vor einiger Zeit bei einem internationalen Brieffreundeportal angemeldet, um neue Freunde aus aller Welt zu finden und meine Sprachkenntnisse aufzubessern. Sobald...

Krankenhausbehandlung in Multikultistan

Anfang Juni wurde ich nach einer Herz-Katheterbefahrung in ein Klinikum in Ostwestfalen eingeliefert. Man bereitete mich auf eine Herz-OP vor, die eine Woche später...

Gemüsehändler, nett und türkisch

In öffentlichen Diskussionen über den Islam ist oft vom netten türkischen Gemüsehändler um die Ecke die Rede. Er ist das Gegenteil des Terroristen. Er...

Politische Korrektheit nimmt Jugend jede Chance

Es erscheint mir im Nachhinein vieles wie ein ungläubiger Traum, was ich als Lehrer an einer Berufsschule in einer Großstadt alles erlebte. Ich war...

Der Schein trügt

Ich möchte mal einiges zur angeblichen Gastfreundschaft mohammedanischer Menschen in mohammedanischen Ländern sagen, die so viele Gutmenschen immer wieder hervorheben und davon ausgehen, dass...

Es gibt keinen Grund dafür…

Baden-Württemberg, Anfang der siebziger Jahre: ich bin ein kleiner Junge und wohne auf dem Dorf, wo es noch relativ wenig Türken gibt. Eines Tages...

Behindertes Kind als „Gottes Strafe“

Ich arbeite in einer Förderschule für Geistige Entwicklung als FSJ'ler (FSJ = Freiwilliges Soziales Jahr). Wenn man sich nun mal anschaut, wer dort die...

Der P*ff und der Perser

Zur Zeit wohne ich in einem Dorf in Südhessen und meine Begegnungen mit der Kulturbereicherung aus dem Nahen Osten und Nord-Afrika beschränken sich (noch)...

„Was!? Hast du ein Problem?“

Hallo, ich bin 24 Jahre alt, komme aus Berlin und bin selber Deutscher mit Migrationshintergrund, wenn man es genau nimmt. Mein Vater kam vor...

Meine Erlebnisse in arabischen Ländern

Ich habe aus beruflichen Gründen in den arabischen Ländern gelebt und mit der Zeit eine ganze Reihe Erlebnisse gehabt, die mir heute sehr gut...

Umar an der „Tafel“-Theke

Die schwächsten in der Gesellschaft erleben Veränderungen immer als erstes und am heftigsten. So auch zahllose Hartz IV-Empfänger, die im Kampf ums Überleben ihre...

Eine unterschwellige Bedrohung

Vielleicht ist mein Gastbeitrag hier deplatziert. Ich habe nicht von großen Ereignissen bezüglich Gewalttätigkeiten von Moslems und / oder Südländern zu berichten. Wohl aber...

Früher war alles einfacher

Ich bin ein stiller Mitleser von PI. Viele Berichte haben ein hohes Niveau, die qualitativen Ausrutscher lasse ich jetzt mal bei Seite. Ich hoffe,...

„Ey, hast Du Praktikum für uns?“

Als selbstständige Friseurmeisterin mit eigenem Betrieb in einem Stadtteil Hamburgs werde ich ab und an dann auch noch von kopftuchtragenden Jungmuslimas vom Arbeiten abgehalten....

Einmal Toleranz und zurück

Anfang der 1980er wuchs ich in einem kleinen Städtchen in NRW mit 10.000 Einwohnern nahe der hessischen Grenze auf. Rückblickend würde man das dortige...
swissgoldsafe
Anzeige

Anzeige
Wiedenroth PAX