Benötigte für seinen Pegida-Aufsager einen Teleprompter:
Benötigte für seinen Pegida-Aufsager einen Teleprompter: "Enthüllungsjournalist" Günter Wallraff mit Kamerateam.
Print Friendly, PDF & Email

Es sollte der lang ersehnte große Erfolg der Linken gegen Pegida Dresden werden – und wurde zur absoluten Lachnummer. Gestern Abend zog das „Referat WHAT im Studentenrat der TU Dresden“ mit einer Gegendemo zur Pegida unter dem Motto „Musikdemo für Vielfalt“ durch die Dresdner Innenstadt. Und hatte mächtig aufgefahren: zwei Musikwagen, die Technoband „Ruhestörung im Kosmos“ und dj !mhauf, der Indie und Rock auflegen sollte, – und mittendrin: der „Enthüllungsjournalist“ Günter Wallraff.

Doch als die knapp 200 Linksextremisten um kurz vor 19 Uhr am Altmarkt aufmarschierten, um die Pegida-Kundgebung lautstark zu stören, waren die Patrioten längst unterwegs zum Spaziergang. Clever von Bachmann & Co.: Man hatte die Reden am Anfang einfach ausfallen lassen, um die Gegendemonstranten ins Leere laufen zu lassen. Und dieser Plan ging voll auf. Die Linken marschierten völlig sinnfrei an einem leeren Kundgebungsplatz vorüber:

Anzeige

Als die Pegida-Anhänger dann nach ihrem gemütlichen Spaziergang zurück kamen, war der ganze Spuk vorbei und der komplette Altmarkt frei für die ungestört ablaufende Kundgebung. In seiner Rede zeigte sich Bachmann sehr zufrieden mit dem „Coup“:

Die Linken waren entsprechend enttäuscht, was sich in den Tweets unter dem Hashtag #dd0307 deutlich machte. Auch die anschließende Gesangseinlage eines gewissen Ezé Wendtoin auf dem Theaterplatz wollte sich keiner mehr so richtig antun…

154 KOMMENTARE

  1. Der Wallraff zählte noch nie zu den großen Denker, Bachmann hat ihn ganz schön vorgeführt. Das die Politik jetzt Wallraff als unterstützer gegen Pegida anheuert, zeigt das diese auch nicht das Denken erfunden haben, hätten mal besser auf Konsorten wie Tote Hosen, oder unser aller Heilbringer den unentbehrliche Nuhr zurückgeriffen.

  2. Wallraff ? ? ? der hat auch schon bessere Tage gesehen….. Aber besser kann man die „Volksverdummung“ nicht darstellen als mit dem diesem Foto. Super “ Kommt der Text, den der alte Mann hier vor der Kamera ablesen muß eigentlich direkt aus dem Kanzleramt oder von Ferkels Dienstherr Soros ?

  3. Als ich gestern im Lifestream den zügigen Aufbruch zum Spaziergang vor den Reden sah, dachte ich mit einem Grinsen: „Der alte Fuchs Bachmann. Hat er die Lärmkinder wieder ausgemüllert.“

    Und so war es auch. :))

  4. Linke und Intelligenz schließt sich eben von vornherein aus. Wenn du denen sagst „Daumen hinten einführen gegen Rechts“ machen die das auch. Klasse Aktion von Pegida!

  5. Die Generation Saudoof, eine handvoll SED-Altkader, die Asylindustrie und ein paar verkrachte Wichtigtuer aus dem Westen, passt schon….lolllll

  6. Wallraff hat genauso wie Martin Schulz eine Buchhändlerlehre absolviert und beiden ist auch ein nahezu krankhaftes Streben nach Aufmerksamkeit zu eigen.
    Histrioniker halt!

  7. Was war das Königlich-Sächsisches Polytechnikum doch einmal für ein Leuchtturm der Bildung in Deutschland und der Welt. Selbst dort treiben inzwischen die Antifa-Tagdiebe ihr Unwesen… 🙁 Germania quo vadis?! 🙁

  8. Sehe ich auch in den Bibliotheken. Tun mir immer wieder leid, wie an denen teilnahmslos vorbeigegangen wird. Da juckt einem schon mal die Faust in der Hosentasche.

  9. Das sind Kinder, ewig Gestrige und Verblödete. Aber die werden sich alle freuen, wenn sie ANTIFA genannt werden.

  10. Einfach genial gemacht. Die Menschen von Pegida machen immer wieder Hoffnung, während ansonsten die deutsche Bevölkerung erfolgreich sediert worden ist. Das merkt man gut an Meldungen, die normalerweise für helle Aufregung sorgen müßten.

    In Österreich bereitet man sich vor, den Brenner dicht zu machen:

    Alarmplan: 750 Soldaten für Grenzsicherung bereit
    Flüchtlingsströme

    Nach den alarmierenden Meldungen über die Flüchtlingsbewegungen in Italien gehen die militärischen Nachrichtendienste von einer möglichen Zuspitzung der Lage aus. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat daher am Montag alle Vorbereitungen für die Sicherung der Brenner- Grenze getroffen.

    http://www.krone.at/oesterreich/alarmplan-750-soldaten-fuer-grenzsicherung-bereit-fluechtlingsstroeme-story-576908

    Während Robin Alexander feststellt, dass die Asyl-Invasion bei der CDU erst auf Seite 63 vorkommt:

    Asyl-Zuwanderung? Siehe Seite 63 im Unionsprogramm
    Von Robin Alexander
    (….)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166230002/Asyl-Zuwanderung-Siehe-Seite-63-im-Unionsprogramm.html

    Und in Italien sind die Experten zusammengekommen, um zu sehen, wie man am besten auf Kosten Deutschlands seine Schulden loswerden kann:

    (….)
    Berlin verhält sich seltsam unaufgeregt

    Alles scheint möglich, nur eines nicht: Rom und die italienische Öffentlichkeit sind es offensichtlich leid, durch striktes Sparen die Schuldenlast zu reduzieren. Also müssen neue kreative Ideen her, die insbesondere in Berlin nur ungern zur Kenntnis genommen werden dürften. Aber Deutschland bekam in der Camera dei Deputati viel Kritik zu hören. Offen wurden dabei Ideen diskutiert, wie die Bundesrepublik quasi erpresst werden kann, den Italienern beim Abbau der Altlasten zu helfen. (….)
    https://www.welt.de/finanzen/article166234783/In-Italien-entscheidet-sich-das-Schicksal-der-Euro-Zone.html

  11. Bei dieser Gelegenheit hätte man den Wallraff fragen können, ob er von seinem Resumee „Der Koran hat mich das Fürchten gelehrt“ etwa schon wieder abgerückt sei.

  12. Gerade erinnere ich mich an einen Spruch aus meiner Kinderzeit, der da lautet:

    „Wenn Dummheit weh täte, würden die den ganzen Tag schreien!“

    Ich hätte nie gedacht, daß ich selbigen Spruch heute und viele Jahrzehnte später wortwörtlich nehmen kann.

  13. Clever hat man die lobotomisierten Irren auflaufen lassen. Somit war es nur viel Lärm um nichts und auf einem leeren Platz verhallten die ewig gleichen dummen Sprüche pseudopolitisierter linker Rotznasen.

  14. Was für lächerliche Gestalten! Die laufen bei uns ins Leere und demnächst trotz all ihrer Bemühungen dem Islam ins Messer!

  15. „Doch als die knapp 200 Linksextremisten um kurz vor 19 Uhr am Altmarkt aufmarschierten, um die Pegida-Kundgebung lautstark zu stören, waren die Patrioten längst unterwegs zum Spaziergang.(…)
    Die Linken marschierten völlig sinnfrei an einem leeren Kundgebungsplatz vorüber.“

    Pfui, wie gemein!

  16. Er wollte doch mal in der Kölner DITIB-Großmoschee aus Salman Rushdies „Satanischen Versen“ vorlesen. Das Angebot liegt schon einige Jahre zurück und ist wohl nicht mehr aktuell……….

  17. Wallraff? Ist das nicht dieser Schuhcremeneger? Meine Güte, ist der blaß geworden!

  18. Ich schäme mich täglich mehr ein wessi zu sein …was ist bloß los mit den westlern?
    Keine Zivilcourage…kein Wille…keine Wehr!
    Traurig
    Ich such mir Arbeit im Osten…denn auswandern ist fahnenflucht!!!

  19. Wallraffs Industriereportagen aus den 70ern fand ich garnicht so schlecht und auch soziale Mißstände wie z. B das Pik As hat er angeprangert.Was mich gestört hat war de Intention seiner Berichte. Das, was die Psychoklempner unter Arbeitsleid subsumieren, bestünde nur im Kapitalismus, während im Sozialismus die Arbeiter geradezu um eine Erhöhung des Plansolls betteln würden.

  20. Wallraff ist wohl schon leicht dement wenn er seine Parolen vom Teleprompter ablesen muss.

  21. Islam go home 4. Juli 2017 at 10:24
    johann 4. Juli 2017 at 10:29

    Danke euch beiden für die Erinnerung und das schnelle Posten. Genau das ging mir auch gerade im Kopf rum und ich wollte mich auf die Suche begeben…

  22. OT

    Unser Deutschland verändert sich immer mehr.
    Facebook entscheidet was ich schreiben darf , der Staat entscheidet was ich noch in bar bezahlen darf , Maas entscheidet wie stark ich überwacht werde , Menschen mit ständig steigenden Diäten und auch bei Nichtanwesenheit kassierten Sitzungsgeldern kürzen meine zukünftige Rente immer mehr , Drogensüchtige machen aus Bundestagsversammlungen eine Konfettiparty ,
    Grüne gendern unsere Kinder , Moslems zwingen uns ihre Ideologie auf aber der Staat fordert Toleranz ( natürlich von uns ) , bezahlte Antifa beschneidet unser Noch-Recht auf Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit , Regierungsorganisationen betätigen sich als Schlepper , Deutschen soll die Fahrerlaubnis entzogen werden wenn sie nicht spuren , Kinderehen werden nicht grundsätzlich verboten ,
    schächten ist erlaubt , die Grenzen unseres Landes sind grenzenlos offen doch die Grenzen unseres Lebens , besonders das von uns Frauen , werden immer enger , Burkas sind trotz Vermummungsverbot erlaubt und und und ?
    Immer mehr Deutsche verlassen dieses Deutschland . Wann wohl wird das Reiserecht beschnitten , denn irgendwer muss das Geld für diesen ganzen Wahnsinn ja erarbeiten und unsere Zugereisten werden das eher nicht sein .
    Was unterscheidet das heutige Deutschland noch vom Honniregime? Die noch vorhandene Reisefreiheit , die hohe Zahl Hartz4-Empfänger und ja , es gibt Bananen

  23. Wallraff seine Zeit als „Enthüllungsjournalist“ ist doch schon lange vorbei..Dieser Kerl ist schon lange OUT.

    Nun setzt er sich mit ins Boot der Linken Berufsdemonstranten und versucht wohl,so wieder Aufmerksamkeit zu erhaschen,da ja ansonsten niemand mehr diesen Kerl wahrnimmt.

    Der Kerl der auf die 80 Jahre zusteuert sollte seinen Ruhestand genießen und sich weitere Peinlichkeiten ersparen!

  24. Das sind sie wieder, die Rattenfänger in Gestalt von Wallraff und Co. Wallraff hat sich sicher Aufmerksamkeit für seine „Enthüllungsreportagen“ im TV verdient, vielleicht auch nicht. Hat sich nach seinen Enthüllungen für die Betroffenen wirklich etwas geändert?Kaum, der Fall einer misshandelten Behinderten im Heim war wohl auch wirklich der einzigste, , bei dem nachgehackt wurde. Ansonsten nur eine arme Sau…. Gleich hinter her schicke ich Helena Fürst, die am Anfang ihrer „Karriere “ zuerst „Hart IV“ Betrüger jagte, in zweiten Teil ihres Lebens denen, also den Hartz IV Beziehern zu ihrem Recht verhalf…
    Das hat ihr kaum noch einer geglaubt, deshalb lies sich diese Fürst in den Dschungel exportieren.
    Was da aus ihrem Mund kam, damit düngen heute Bauern ihre Felder, nur der Unterschied zur Fürst war der, das durch Gülle auf den Feldern die Pflanzen besser wachsen. Nach der Dschungel Arie hat diese bei Marion „Krümel“ Pfaff in deren Lokal gesungen, wenn man das überhaupt so formulieren darf!
    Grauenvoll ohne Ende..
    Eine Geheimwaffe gegen „Pegida“ hätte ich noch, lasst Jens Büchner, den sächsischen IM, der nun bald ganz Mallorca erobern wird in Dresden singen, die Demo wäre in Sekunden aufgelöst!
    http://www.mallorca-one.com/wp-content/uploads/Jens-Buechner-Arme-Sau-Musikvideo.jpg

  25. Wobei die SED-Altkader sich in Grund und Boden schämen müßten, nun dem Geplärre von Postkommunist Ramelow hinterherzulaufen, der etliche Hundertausend illegal nach Deutschland Eingesickerte aus Schwarzafrika und Arabien hier ansiedeln möchte. Als die SED-Altkader noch die Hilfsrussen spielen durften, wurden „Fidschies“ und „Briketts“ (inoffizielles DDR-Wording für die sogenannten Vertragsarbeiter aus Angola und Vietnam) in kontrollierten Heimen gehalten und nach Ablauffrist wieder zurückgeschickt, oder auch früher, wenn beispielsweise Frauen dort schwanger wurden.

  26. Wallraff ist doch stets beliebig gewesen,wenn es ihm als „ICH_AG“ nutzt.
    Klar hat er früher gesagt,der Koran hat ihm das Fürchten gelehrt.

    Nun demonstriert er gegen die Menschen,die gegen den Islamismus sind.

    Ein totale Kehrtwende vom Wallraff,aber der Kerl hatte noch nie eigene Werte,sondern passt sich stets an,wenn er Aufmerksamkeit,die er wohl dringendst benötigt,erhaschen kann.
    Da wechselt man ja auch stets gerne die Seiten,wie es Wallraff auch wiederholt getan hat!

    Diese Kerl muss nun wirklich niemand mehr ernst nehmen!

  27. Auf diese Taktik wäre General Giap stolz gewesen- den Feind ins Leere laufen lassen…. 🙂 Wallraff, den ich mal ganz gut fand, hat wohl der Altersirrsinn überfallen, daß er sich für dieses Regime vor den Karren spannen läßt.

  28. Sicherheitslücken beim BAMF- Identität von Tausenden Flüchtlingen nicht geklärt

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166235625/Identitaet-von-Tausenden-Fluechtlingen-nicht-geklaert.html#Comments

    Leserinnenkommentar:
    “ (…) Im Übrigen hat Erika Steinbach ihren Austritt aus der CDU u. a. damit begründet, dass beim BAMF tausende von Fällen von Personen mit falschen Pässen nicht angezeigt wurden sondern stillschweigend Asyl erhielten. Sie schlussfolgerte, dass kein normaler BAMF-Mitarbeiter ohne entsprechende Anweisung von oben so verfahren würde und bezweifelte unseren „Rechtsstaat“ (der vielleicht eher ein „Linksstaat“ ist).“

    Meldung von 17.09.2016:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/identitaetspruefung-von-fluechtlingen-fluechtlings-amt-bamf-soll-faelschungen-von-paessen-uebersehen-haben_id_5951786.html

    Vom 18.10.2016:
    *http://www.focus.de/politik/videos/bundesamt-fuer-migration-und-fluechtlinge-bei-gefaelschten-paessen-drueckt-die-asylbehoerde-offenbar-ein-auge-zu_id_6045535.html

    Vom 12.11.2015 (!!!):
    BAMF-Personalrat spricht Asylverfahren Rechtsstaatlichkeit ab
    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article148768910/BAMF-Personalrat-spricht-Asylverfahren-Rechtsstaatlichkeit-ab.html

  29. Was hat der Wallraff denn über Pegida gesagt? Kann mir das mal einer sagen. Muss ja schlimm gewesen sein, wenn sich hier so viele aufregen. Ich konnte bislang nur das Video in der SZ sehen und da hat er ja nicht so viel von sich gegeben.

  30. Sehr coole Aktion. Bezeichnend auch das die Gegendemonstranten trotz diese extrem aufwendigen Aktion nur 2-300 aktivieren könnten

  31. Fazit: Selbstverständlich war das eine Weisung vom Bundesinnenministerium (Dienstherr des BAMF). Die Einschleusung von Terroristen und „einfachen“ Kriminellen, die ihre Identitäten verschleiern, war gewollt und wurde aktiv von der Regierung gefördert – gegen geltendes Recht. (Natürlich.)

    19.02.2016: „Innenministerium stellt klar: Falsche Angaben führen im Asylverfahren nicht zu Ablehnung“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/frage-der-schutzbeduerftigkeit-bundesinnenministerium-falsche-angaben-fuehren-im-asylverfahren-nicht-zu-ablehnung_id_5300134.html
    http://www.focus.de/politik/ausland/es-gibt-hier-viele-luegner-fluechtlinge-tricksen-nur-als-falsche-syrer-erreichen-sie-ihr-ziel-europa_id_4904336.html

  32. Ich habe mich heute für die BTW als Beisitzer gemeldet um evtl. Wahlbetrug zu verhindern.
    Weis hier jemand in der Runde,wie ich reagieren muß,sollte ich so etwas bemerken ? Polizei rufen ?

  33. In Sachsen sind Ferien, viele sind bestimmt mit Mutti und Vati im Urlaub 😀

  34. Nun Herr Wallraff , so geht es in die Hose , wenn sich ein vermeintlich Intelligenter mit Dummen vereint gegen die wahre Intelligenz stellt ! Herr Wallraff sie sind , oder machen sich , zur Lachnummer !

  35. „Die Moschee wird meiner Stadt guttun“
    Günter Wallraff erklärt, warum er einen seit Jahren umstrittenen Bau in Köln unterstützt
    Von Carolin Ströbele
    11. Dezember 2008

    ZEITmagazin: Herr Wallraff, Sie haben sich in den letzten beiden Jahren dafür eingesetzt, dass in Köln-Ehrenfeld, wo Sie wohnen, eine neue Moschee gebaut wird. Wieso?

    Günter Wallraff: Ich kenne die Moschee dort recht gut: Es ist eine alte Fabrikhalle, die langsam verfällt. Es geht also gar nicht darum, eine Moschee mehr in Deutschland zu bauen, sondern eine marode durch eine moderne zu ersetzen. Der Architekt, der den Bau plant, hat auch schon moderne Kirchen entworfen – die Moschee wird in diesem Fall also keine Machtdemonstration von Ländern wie Saudi-Arabien oder Iran in Deutschland sein. Die Moschee wird meinem Stadtteil guttun, einem ehemaligen Arbeiterviertel, nicht gerade reich an Sehenswürdigkeiten. Sie wäre ein Anziehungspunkt, auch für Touristen…

    ZEITmagazin: Sie selbst wurden mit dem Tod bedroht, als Sie öffentlich vorschlugen, in der Kölner Moschee aus den Satanischen Versen von Salman Rushdie vorzulesen.

    Wallraff: Auf einer Internetseite, die der al-Qaida zugerechnet wurde, hat man mich als Islamfeind ausgelobt…
    http://www.zeit.de/2008/51/Symbole-Wallraff-51/komplettansicht

  36. „Nach Angaben des Beauftragten der Bundesregierung fürs Flüchtlingsmanagement, Frank-Jürgen Weise, reisten 2015/2016 etwa 700.000 Menschen ins Land, „deren Identität wir nicht eindeutig geprüft hatten“. Monatelang mussten die Personen anschließend auf ihre Asylanhörung warten. Somit verging oftmals viel Zeit, bis Fingerabdrücke genommen und mit den Sicherheitsbehörden verglichen werden konnten – wie es der Regelfall vorsieht.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166229161/So-sollen-potenzielle-Attentaeter-unter-den-Fluechtlingen-enttarnt-werden.html

    Die große Frage: Warum wurden denn die Identitäten „nicht eindeutig“ geklärt? Warum war denn auf einmal der Straftatbestand der illegalen und passlosen Einreise nicht mehr relevant für die deutschen Behörden…?

  37. @ match90 4. Juli 2017 at 10:49

    Wenn Wallraff als Anti-Pegida-Redner auftritt, allein schon durch seine Teilnahme bei linken Hetzern, ist ein Statement!

  38. Semi OT

    Habt ihr mitbekommen, daß der nervtötende Obergrüne von Sachsen, Jürgen Kasek aus Leipzig, was von dem Benehmen nach üblichen tollwütigen orientalischen Herrenmenschen auf die Nase bekommen hat?

    „Am bayrischen Bahnhof beleidigen 2 Männer ihre Freundinnen. Eine Fahrradfahrerin kommt dazu und versucht einzugreifen und wird daraufhin attackiert: angespuckt , beleidigt , versucht zu schlagen“, schreibt Kasek weiter. „Ich komme dazu frage was das soll und werde sofort angegriffen.“
    Bevor die Männer flüchteten, verpassten sie Kasek einen Cut über dem linken Auge.“

    Man beachte seine überaus präzise Beschreibung der Täter:

    2 Männer, Alter Mitte 20, kurzärmelig schwarz gekleidet, hoch aggressiv, etwa 1,85 groß.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/koerperverletzung/pruegel-angriff-auf-saschsens-gruenen-chef-52406960.bild.html

    https://www.google.de/search?q=J%C3%BCrgen+Kasek+angriff

  39. „Autonome Ehre“ Haha, als wenn dieses Geschmeiß wüßte, was dieses Wort bedeutet, daß zudem auch noch voll Natzie ist. Mir gefällt auch immer die Bezeichnung „Autonome“ für diese vom Staat abhängigen Hartz4-Empfänger.

  40. Wie sie brav mit jeweils 4 Leuten das Flatterband um die Fahrzeuge halten. Auch die Antifa ist so, wie sie nicht sein will – typisch deutsch.

    Was hätte Lenin dazu gesagt? „Wenn deutsche Revolutionäre einen Bahnhon stürmen wollen, kaufen sie erst eine Bahnsteigkarte.“

  41. @ niemals Aufgeben 4. Juli 2017 at 10:52:

    Was ich nicht ganz verstehe ist, warum Wallraff gegen Pegida ist?
    (…)
    Der Schriftsteller und Journalist sieht die Bedrohung durch den Islamismus als große Herausforderung für die westliche Welt.

    Ja, das scheint ein Widerspruch zu sein, der vielen nicht auffällt.

    Der Typ ist ja nur doof, oder besser sau doof ?

    Mach dir doch deine klugen Erkenntnisse nicht selber wieder mit so einer billigen Erklärung kaputt. „Der ist halt doof“. Abgehakt. Punkt. „Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts Interessantes zu sehen.“ Doch, vielleicht schon!

    Herr Wallraff ist weder doof und verrückt noch der einzige Vertreter einer hochoffiziellen und sehr geförderten Islamkritik – die aber NICHT mit Einwanderungskritik verbunden ist, sondern alles aggressiv angeht, das auch nur Gefahr laufen könnte, die Zuwanderung abzulehnen. Das Ziel dieser Islamkritiker ist es, möglichst viele Moslems in die westliche Welt zu bringen, um sie dort umzuerziehen. Wir dürfen das Erziehungspersonal machen, aber niemals das Erziehungsprojekt an sich in Frage stellen. Deshalb lehnt er Pegida ab.

  42. Wallraff hat sich mit seiner Bertelsmann-(RTL)Anbiederung selbst disqualifiziert. Wer mit Hunden ins Bett geht, wacht mit Flöhen auf!
    Gerade bei Bertelsmann gäbe es sehr viel zu „ENTHÜLLEN“, aber die haben sich den „Enthüllungsjournalisten“ einfach gekauft um keine „Enthüllungen“ befürchten zu müssen.
    Wer sich korrumpieren lässt, der schaut auch mal nicht so genau hin. Hauptsache die Kasse stimmt!!!

  43. Übrigens steht im Logo (und Home-Button) dieser Website endlich wieder nicht nur „PI-News“, sondern auch „Politically Incorrect“, viel kleiner als früher, aber immerhin 😀

  44. 😀 😀 😀

    Warum posaunt er das eigentlich nicht laut krakelend in die Weltgeschichte raus? Tut er doch sonst mit jedem Frosch-Fur*z 😀

  45. Wer nicht mit dem Kopf lernt bekommt eine auf den Kopf. (Alte Indianerregel, wird auch bei Grünen gern angewandt)

  46. Das hab ich gestern auch schon gelobt. Hab mich sehr gefreut das endlich wieder zu sehen!

  47. Erinnert auch sehr an den vorher angekündigten ( Eintrittsfreien ) Grönemeyer Auftritt ( 2015 ) als Gegenprotest zur Pegida, so wollte man etwaig neugierig interessierte “ neue “ Leute abhalten zur Pegida zu kommen, ( zur Erinnerung hier nochmal klick ) woraufhin die geplante Pegida an diesem Tag abgesagt wurde damit jeder eben auch die Pegida Teilnehmer sich dieses Musikereignis mal anhören konnten, denn viele Leute, Musikliebhaber und Pegida Gänger waren und sind finanziell nicht in der Lage sich mal ein Konzert zu leisten, auch die gestrige Aktion von Pegida war durchgeführt, gut gemacht

  48. Zitat: „…die Generation Saudoof…“

    Eine wirklich treffende Bezeichnung, genau das sind sie.

  49. …manchmal frage ich mich „warum hast du die Botschaft nicht früher verstanden“?

    Warum habe ich die Botschaft des linksextremen Wallraff damals nicht verstanden als er der -damals noch überwiegend deutschen- Bevölkerung ein schlechtes Gewissen machen wollte mit dem Buch „Ganz unten“.

    Die Türken hätten -wie vereinbart- Deutschland einfach wieder verlassen sollen dann hätte es kein „Ganz unten“ gegeben… aber die linken Volkszerstörer brauchten eben die erste Million Türken/Moslems um die Bevölkerung auszutauschen… und das haben sie bis heute ja auch schon fast geschafft…

  50. @ RDA

    Es gibt Rechte, denen könnte man unter größten Anstrengungen nicht einmal die Prozentrechnung und den Dreisatz erklären. Und es gibt hochintelligente Linke.
    Gefühl – der eine haßt unser deutsches Volk wie die Pest, der andere liebt es – und Intelligenz sind zwei sehr unterschiedliche Kategorien.
    Bei den führenden BUNT-Bolschewisten und Kulturmarxisten ist reichlich Intelligenz vorhanden. Ohne dieses Werkzeug könnte gezielte Psychologische Kriegführung auch nicht funktionieren.

  51. @ Babieca … at 11:06

    Habt ihr mitbekommen, daß der Obergrüne von Sachsen, Jürgen Kasek …u.s.w.

    Moin moin, Babieca ! schön das Du wieder hier bist !, und ja diese Meldung hab ich an dem gleichen Tag als OT,- Kommentar hier bei PI,- schon hinterlassen

  52. Die Eltern jener TU-Studenten sollten bei ihrem Nachwuchs mal abklopfen, ob sie zur Studienrichtung „Antifaschismus“ gewechselt sind. Schau nach, was Deine Kinder treiben. Bafög allein reicht nicht fürs Medizin- oder Ingenieursstudium – die meisten hängen daher finanziell am Tropf der Eltern, wenn sie keinen Studienkredit aufgenommen haben. Auch so könnte dieser Sumpf trockengelegt werden.

  53. Was heißt überhaupt „vorläufig“?
    Nie und nimmer dürfen Kopftücher zugelassen werden!

  54. Lefties sind in allen Bereichen unglaublich dumm, naiv und kriegen nichts, bis gar nichts auch nur annähernd gebacken.

    Sehr schön !!!
    :o) Intelligenz schlägt Faschismus

  55. Schade, sehr schade,……ich hielt bisher ganze Stücke auf diesen Wallraff, weil er recht mutig ist. Er mengte sich unerkannt in die FORD-Werke, er ließ sich in einer Molkerei einstellen, er war – glaube ich- bei Lidl . . . . er deckte Missstände auf.
    Dass er nun bei der nach Freiheit und echter-er Demokratie suchenden und propagierenden PEGIDA dümmlich auftritt, kann ihm nur schaden. Eben : Schade.

  56. Auch wenn bei diesem Lutz Bachmann auch nicht alles glänzt, aber … Er hat Rückgrat! Absolut vorbildlich was er aus dem Boden gestampft hat.

  57. Außer brüllen und dumm- dämliche Ohrensausen erzeugender Trillerpfeifen haben die SA-LINKEN-GRÜNEN FASCHISTEN wirklich nichts drauf. – – –
    Kommen die sich nicht selbst – ein wenig viel- sehr blöd vor ?

  58. Nuada 4. Juli 2017 at 11:07

    Herr Wallraff ist weder doof und verrückt noch der einzige Vertreter einer
    hochoffiziellen und sehr geförderten Islamkritik – die aber NICHT mit
    Einwanderungskritik verbunden ist, sondern alles aggressiv angeht, das auch nur
    Gefahr laufen könnte, die Zuwanderung abzulehnen. Das Ziel dieser Islamkritiker
    ist es, möglichst viele Moslems in die westliche Welt zu bringen, um sie dort
    umzuerziehen.

    (Ich war so frei, den extremen Teil hervorzuheben)

    Hm. Und solche Leute findet du „nicht doof“ ? Also
    intelligent oder zumindest normal ?

    Du betreibst doch gerade Satire, oder ?

    Heutzutage kann man sich nicht mehr sicher sein. Jeden
    Tag hagelt es potentielle Aprilscherze.

    Man kann solch eine Einstellung, solch ein Vorhaben, wie
    du es beschreibst, nur als utopiebesoffen* bezeichnen.

    * (c) Meuthen AFD

  59. Laut Bolschewikipedia hat er „Mittlere und Neuere Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft“ studiert, da bleibt wohl nichts anderes übrig, als Politiker zu werden.

  60. Bitte auch nicht vergessen beim Thema Wallraff: Artikel vom 10.08.2012
    „Enthüllungsjournalist Günter Wallraff soll einen Mitarbeiter jahrelang schwarz bezahlt haben. Einem Medienbericht zufolge wird die Staatsanwaltschaft Köln ein Strafverfahren gegen Wallraff einleiten.“
    Wallraff soll den Mitarbeiter, der Geld aus Sozialkassen erhielt, dem Bericht zufolge jahrelang schwarz bezahlt haben.
    „Außerdem soll es Hinweise geben, dass Wallraff nicht alle seine Honorare ordnungsgemäß versteuert hat. Die Kölner Staatsanwaltschaft prüfe, ob sie gegen Wallraff ein weiteres Verfahren wegen angeblicher Vorenthaltung von Arbeitnehmerentgelt und angeblicher Beihilfe zum Sozialbetrug eröffnen werde.“
    https://www.welt.de/politik/article108573297/Gegen-Guenter-Wallraff-wird-Strafverfahren-eingeleitet.html
    Tja, Wall-RAFF: Das Internet vergisst eben nichts…
    Weitere Artikel:
    Beim Buch „Ganz Unten“ schrieb ein Top-Stasi Spion der Stasi mit
    UND:
    „Wallraff machte glauben, das Buch sei von ihm“ – was aber gar nicht stimmt, denn hier spricht der Ghostwriter:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article106211893/Wallraff-machte-glauben-das-Buch-sei-von-ihm.html
    Auszu:
    „Welt am Sonntag: Welchen Anteil haben Sie an dem Buch?
    Herzog: Meine Texte finden sich auf 40 Seiten.
    Welt am Sonntag: Wie viel Geld haben Sie vor Gericht erstritten?
    Herzog: Wallraff und ich haben uns damals außergerichtlich auf rund 100.000 Mark geeinigt. Für insgesamt rund zwei Jahre intensive Arbeit, es ging dabei ja nicht nur ums Recherchieren und Texten. Ich war auch Projektmanager und journalistischer Berater für Wallraff.“
    ===============
    Damals wie heute: Wall-RAFF kann nix, ist nix und bringt nix zustande, er lebt ausschliesslich von dem Hype seines Namens und lässt ANDERE für ihn schreiben, recherchieren, arbeiten, stellt sich dann hin und präsentiert deren Arbeit als die seine – so auch in seinen neuesten „Enthüllungssendungen“…

  61. Dresden hat ca. 45000(?) Studenten. Nur ca. 0,5% von ihnen fühlten sich bemüßigt an dieser Demo teilzunehmen.

  62. Erika Steinbach zu CDU auf Twitter:

    ES IST VÖLLIG EGAL, WAS IN DEM PARTEIPROGRAMM STEHT !!!!!

  63. Wallraff wollte doch Rushdies „Satanische Verse“ in ein paar Moscheeen lesen.

    Hat er das schon gemacht? Islam ist doch Frieden….
    :mrgreen:

    Und wenn nein, warum spricht Wallraff dann nicht bei Pegida?

    Ach so, ich vergass…da kann er sich ja nicht überregional wichtig machen und gratismutig Schafsherdencourage zeigen.

  64. Superkommentar,kann ich komplett so unterschreiben.Ach ja,außer Bananen gab es bei „Honni“ auch keine Grünen,zumindest nicht als Partei.Ohne diese „Gesäßviolinen“ sähe es heute in DE ganz bestimmt besser aus!

  65. ist meistens so auf FOCUS, überhaupt, wenn es um AfD geht, alles PI.
    Und die Kommentare werden ja vor Freischaltung moderiert.
    Allerdings wurde ein freigeschalteter Kommentar von mir auch schon nachträglich gelöscht.

    Der FOCUS Chef ist ja auch der Junge Freiheit aufgeschlossen, siehe Interview

  66. @Maria-Bernhardine: Ja und wo steht, dass er gegen Pegida geredet hat? Vielleicht bin ich ja ein wenig gaga, hab auch nicht die Zeit, mir alles durchzulesen und bis ins Detail im Netz zu recherchieren. Aber ich sehe das nirgends.
    Bei SZ-Online steht folgendes, was auch durch das dortige Video belegt wird: „Für Aufmerksamkeit sorgte dieses Mal der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff: Er hatte sich auf die Pegida-Kundgebung begeben, um für einen Film mit Demonstranten ins Gespräch zu kommen.“
    Die Sächsische Zeitung gehört zweifelsohne zur Lügenpresse, aber deshalb muss ja nicht jeder Artikel falsch sein, der dort steht.

  67. @ ich_fasse_ich_nicht

    Sicherlich gehört es im Kinderland zu den Bräuchen, den jeweiligen Feind als „doof“ zu bezeichnen. Vielleicht kann man so etwas Dampf ablassen. Aber warum bitte soll ein Bengel wenig IQ-Umdrehungen mitbekommen haben, wenn er andere Kinder mit Sand bewirft oder ihnen die Matchboxautos stiehlt?
    Halten Sie solche Kriminellen wie z.B. heuer George Soros oder früher Trotzky und Lenin etwa auch für unintelligent?

    Stelle dir vor, es ist Krieg, und niemand bekommt es mit. Normal ist es im Krieg, den Feind umzulegen. Nicht normal ist es, eigene Leute abzumurksen. (Nun muß nur noch geklärt werden: Wer sind WIR, und wer sind DIE (Feinde)?)

  68. Ich werde alle Bücher die sich von dem Deutschlandfeind Wallraff in meinem Besitz befinden verbrennen.

  69. Das Video mit den vorm leeren Platz latschenden Deppen könnte ich mir glatt noch einmal ansehen. So gelacht habe ich schon lange nicht mehr. Danke, Lutz Bachmann und PEGIDA! 🙂

  70. Das ist doch ganz einfach, weil die Täter zu der üblichen von Ihm doch so bejubelten Kulturbereicherung gehören und die will er sicher nicht diskreditiorn 😉

  71. Der Wessi Günter Wallraff liest vom Teleprompter ab!
    Ich habe mir beide Videos angesehen, Lutz Bachmann ist wirklich genial. Wie die da vor dem leeren Platz defilieren, und seine Rede fand ich sehr gut.
    Etwas war aber wirklich unglaublich: Da treten Leute, die was gegen die Politik der Bundesregierung haben, an Lutz Bachmann heran, er möchte doch bitte mit seinen Demonstranten mal in ihre Stadt kommen und da demonstrieren. Das waren mit Sicherheit welche aus NRW, wetten?
    Deutsche sind in ihrer Mehrheit unverbesserliche Feiglinge.

  72. Wo war Wallraff Sylvester 2015/16, Köln? – ist das nicht sein Revier? Wo bleibt sein Protest bei der illegalen Grenzöffnung einer dem deutschen Volk vereideten Regierung. Warum hat er jetzt nicht öffentlich gegen den Mord einer Polizistin protestiert. Wieso kommt er zu Pegida, zu Bürgern, die nur wegen ihren Grundrechten auf die Straße gehen?

  73. Wenn ich so etwas lese,ist mein Tag gerettet.
    Schadenfreude ist immer noch die schönste Freude.
    Allein schon die Symbolik,nicht die bösen Rächten waren das,noch nicht einmal in diese Schuhe kann man es schieben.
    Da kommt mir doch glatt wieder dieser Spruch in den Kopf…

    “ Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“

    Tja,das hat der gute Mann, nun Hautnah, miterleben dürfen.

  74. Eigentlich war das keine Gegendemo,das war ein elendes Häufchen.
    Eigentlich nicht der Rede wert aber eine Sauerei,das war eine Provokation und wäre es ausgeartet,hätten die Staatsmedien,mal wieder die Gewalt von Rächts ausgehend, auf die Titelseiten geschmiert.
    Irgendwie scheint das Dresdener Volk,sich nicht der Buntheit anschliessen zu wollen,da hat die Pegida ja mehr Ordner,als die Linksverdrehten,Initiatoren der Demo, auf die Straße brachte…
    Mal wieder ein Klitzekleiner Hoffnungsschimmer am pol. Widerstands Himmel.

  75. Seine Stories hab ich noch nie geglaubt. Da gabs doch mal was, da türkte er nen Türken am Fliessband oder so ähnlich, Völlig lächerlich, so wie bei uns aufm Land vielh bei den nur aufgrund dem Dialekt sagen können, aus welchem Dorf der andere stammt ists auch bei den Türken. Der glaubt hoffentlich nicht wirklich, dass er jemand, der zeitlebens kaum eine andere Sprache gehört hat als türkisch, unter nem Haufen Türken akzeptiert wird. Die sind schliesslich nicht das Bamf, dem man erzählen kann, man sei Araber obwohl man weder so ausschaut noch auch nur ein Wort spricht (Franco A.)

  76. Ein Wallraffs in seinem Alter scheint bereits vergessen zu haben, was er früher einmal gerafft hat.

  77. Vielfaltspinsel 4. Juli 2017 at 12:46

    Halten Sie solche Kriminellen wie z.B. heuer George Soros oder früher Trotzky
    und Lenin etwa auch für unintelligent?

    Intelligenz: Kein einfaches Thema.

    Diese Leute sind stark eingeschränkt in ihrer Intelligenz.
    Ihre Macht, ihre Möglichkeiten entspringen vor allem ihrer absoluten
    Skrupellosigkeit. Sowas nennt man auch Psychopathen.

    Langfristig bauen sie auf Sand. Ihr Treiben ist wider die Natur.
    Es ist krank !

    Bei diesen Leuten stelle ich mir weniger die Frage, was in ihren Köpfen
    vorgeht, als vielmehr die Frage, was in ihren Köpfen nicht vorgeht.

    Relativieren Sie hier, weil Ihnen diese Leute irgendwie imponieren
    oder wollen Sie nur warnen, sie nicht zu unterschätzen ..

    (mal kein Fragezeichen an dieser Stelle)

  78. Vor langer, langer Zeit fand ich Walraff und seine Methoden mal abenteuerlich interessant, er schien mir den Zeitgeist zu erfassen. Nun ist er aber im alten, linken Geist erstarrt. Wenn er nämlich aktuell wäre, würde er sich die Moscheen vornehmen und DORT mal „Enthüllungen“ vornehmen. Dazu ist er aber zu feige, denn da könnte es ihm wirklich an den Kragen gehen!

  79. ach herrje Wallraff, man geh in den Ruhestand deine Zeit ist vorbei. Sein Einschmuggeln in die BILD und „ganz unten“ war noch gut aber zum Schluss war es einfach nur noch zum fremdschämen, besondern peinlich wo er sich als Neger verkleidet hat

  80. bin jetzt nicht ganz im bilde aber ich meine Dresden ist vor allem im Bereich MINT Fächer interessant, Laberlogie spielt da keine Rolle und dementsprechend ist die Teilnahme dünne, zukünftige Ingenieure und Mathematiker interessieren sich nicht so für linken Budenzauber

  81. Ach, beantrage mal für deine Kinder in der Ausbildung Bafög. Wehe die kommen dir drauf, dass du beim eigenen Verdienst auch nur ein kleines bissl untertrieben hast. Dann hast gleich eine Streichung und Rückforderung eventuell bereits gewährter Gelder im Postkasten. Aber jemand, der statt paar hundert, gleich mal mehrere 1000€ monatlich kostet, dem lässt man alles durchgehen.

  82. @ ich_fasse_es_nicht 4. Juli 2017 at 11:51:

    Hm. Und solche Leute findet du „nicht doof“?

    Nein.

    Also intelligent oder zumindest normal ?

    Ja.

    Du betreibst doch gerade Satire, oder ?

    Nein.

    Man kann solch eine Einstellung, solch ein Vorhaben, wie
    du es beschreibst, nur als utopiebesoffen* bezeichnen.

    Ich hoffe und glaube zwar immer noch, dass diese Entwicklung gestoppt wird. Aber falls nicht, dann denke ich, es wird funktionieren. Es wird lange dauern und es wird grauenhaft werden, aber letztendlich hat die islamische Welt gegen diese Macht keine Chance – viel zu hitzköpfig und nicht intelligent genug. An eine Islamisierung glaube ich keine Sekunde, allerdings sind diejenigen, die dem Islam das Genick brechen werden, nicht besser als der Islam, sondern schlimmer.

  83. Schadenfreude ist sonst nicht meine Sache. Aber gegen Gewalt, Dummheit und Diskursverweigerung kann man mit Intelligenz gut kontern. Wie das Beispiel zeigt.

    Das sich Menschen wie Wallraff von denen instrumentalisieren lassen, die aus der politischen Verrohung und Verdummung Vorteile ziehen, dürfte selbst für Linke eine traurige Tatsache sein.

    Sie merken nicht einmal, dass sie von selbsternannten Eliten benutzt werden.

  84. Das W in NWO steht für Welt – nicht für Westeuropa. Man kann ein solches Vorhaben nicht umsetzen, wenn 1,5 Mrd. Moslems nicht mitmachen.

  85. Nuada 4. Juli 2017 at 14:36

    allerdings sind diejenigen, die dem Islam das Genick brechen werden, nicht
    besser als der Islam, sondern schlimmer.

    Mit dieser Aussage kann ich so nichts anfangen. Was ist denn damit gemeint ?

    Gesetzt den Fall, die NWO (damit meine ich die Psychopathen im Hintergrund,
    die den Islam als nützlichen Idioten einsetzen) würde erstmal Erfolg haben:

    In dem Fall ginge es als nächstes dem Islam an den Kragen.

    Erst die westliche Zivilisation beseitigen. Dann den Islam.

    Wenn du das meinst, stimme ich zu. Die NWO-Bande ist schlimmer als der Islam.

    Sollten aber Patrioten und wiedererwachte Völker gemeint sein, die sich
    zur Wehr setzen, dann fände ich deine Haltung sehr sehr merkwürdig.

  86. Es ist immer wieder ein Vergnügen zu sehen und vor alles Dingen zu erleben, wie Linke Exorzisten in ihrer gebetsmühlenartigen, hohlen und bigotten Propagandahysterie vor aller Welt vorgeführt werden. Volltreffer! Bravo Lutz!

  87. @ ich_fasse_es_nicht

    „Intelligenz: Kein einfaches Thema.“

    Es ist ein ziemlich einfaches Thema. Kein Problem, Intelligenz – geistiges Werkzeug – klar zu definieren.

    „Diese Leute sind stark eingeschränkt in ihrer Intelligenz.“

    Der IQ der meisten unserer Feinde, die hier namentlich erwähnt werden, dürfte deutlich über 100 liegen.

    „Ihre Macht, ihre Möglichkeiten entspringen vor allem ihrer absoluten
    Skrupellosigkeit. Sowas nennt man auch Psychopathen.“

    Dann sollten Sie sich mal dringend informieren, mit welchem IQ Psychopathen ausgestattet sind. Ein Psychopath, der es zu etwas bringen, nicht gleich in der Klapse oder im Bau landen will, muß natürlich besonders viel Intelligenz aufbringen. Gerade der Blender und Betrüger muß geistig einiges leisten, nämlich seine potentielle Kundschaft gut einschätzen.

    „Langfristig bauen sie auf Sand. Ihr Treiben ist wider die Natur.
    Es ist krank !“

    In der Natur kommt z.B. der Krieg vor. Nicht nur beim homo sapiens, läßt sich auch bei Schimpansen beobachten. Sie werfen hier beliebig die verschiedensten Kategorien durcheinander. Nach meinem Moralempfinden sind seelisch und/oder geistig Schwerkranke nicht (oder nicht in vollem Umfang) für ihre Taten verantwortlich. Wollen Sie unsere Feinde von deren Schuld entlasten?
    Es gibt Personen, die seelisch-geistig überaus gesund sind und zugleich strohdumm. Und es gibt Leute, die sind seelisch-geistig extrem durch den Wind und ausgesprochen intelligent. Man muß nicht besonders intelligent sein, um diese Beobachtungen machen zu können.

    „Bei diesen Leuten stelle ich mir weniger die Frage, was in ihren Köpfen
    vorgeht, als vielmehr die Frage, was in ihren Köpfen nicht vorgeht.“

    Ich stelle mir vor: Es ist Krieg. Ganz einfach, wie beim Schach. ich habe die Farbe Weiß, setze mich in Gedanken auf die Seite meines schwarzen Gegenspielers. Wenn ich meinen Turm schlagen lasse, ist das dumm. Wenn der Feind meinen Turm schlägt, ist das eine intelligente Leistung.

    „Relativieren Sie hier, weil Ihnen diese Leute irgendwie imponieren
    oder wollen Sie nur warnen, sie nicht zu unterschätzen ..“

    Letzteres natürlich. Und relativieren tue ich schon einmal gar nicht, was unsere Feinde unserem deutschen Volk für einen Schaden zufügen. Ich schreibe diese Leute nicht krank („Psychopathen“), entschulde diese Leute nicht wegen Dummheit.
    Das Kreuzfahrtgleichnis schildert doch anschaulich, daß viele gar nicht schnallen, auf welcher Hochzeit wir überhaupt tanzen. Kippt mir jemand vielleicht sein Bier über meine feine Anzughose, weil er ungeschickt ist? Oder will derjenige mir bewußt einen Schaden zufügen? Das ist doch ein Unterschied ums Ganze.

  88. Die Dresdner Pegiden sind zu clever für die linken Hohlköpfe. Jetzt kann sich Wallraff ja wieder als Neger oder Türke verkleiden und schlechte Dokus drehen.

  89. Der olle Wallraff ist doch schon eine Lachnummer seitdem er sich ernst- und varietéhaft braun hat anpinseln lassen, um die bösen Deutschen als Rassisten vorzuführen.

    Der Greis ist 1968 stehen geblieben und bei Ali und McDo, wovon heute niemand mehr beeindruckt ist. Soll er sich lieber vor Afrika von NGO-Schleusern „retten“ lassen: Das wäre ein Scoop!

  90. Vielfaltspinsel 4. Juli 2017 at 15:01

    > @ ich_fasse_es_nicht

    > „Intelligenz: Kein einfaches Thema.“

    Es ist ein ziemlich einfaches Thema. Kein Problem, Intelligenz – geistiges
    Werkzeug – klar zu definieren.

    Mit Verlaub, aber da machen Sie es sich zu leicht. Intelligenz
    ist alles andere als ein einfaches Thema.

    In meiner anderen Antwort brachte ich nicht zufällig Kant ins Spiel.

    Wer sich wie ein Krebsgeschwür verhält, ist nicht intelligent. Er ist
    vielleicht effektiv für seinen kleinen Bereich. Das sind aber viele
    Tiere auch. Sie funktionieren hervorragend. Aber eben sehr eingeschränkt.

  91. ich hatte früher vom Wallraff eine hohe Meinung wegen seinem Investigativjournalismus. Leider muß ich nun, nach diesem Auftritt meine Meinung revidieren. Wie kann sich nur ein Mensch mit Hirn mit diesem Antifa Abschaum zusammentun und gegen Menschen agieren, die aus tiefster Sorge um unsere Zukunft, jeden Montag auf die Straße gehen… Mein Gott Wallraff, mache Deinen Kopf zu und gehen nach Hause du alter, verbitterter und dummer Mann…

  92. Gibt es eigentlich eine offizielle(!) Begründung dafür, dass es überhaupt „Gegendemos“ gibt? Ich verstehe das Versammlungsgesetz so, dass eine Demonstration, die nur dem Zweck dient das Grundgesetzliche Versammlungsrecht streitig zu machen, strafbar ist.
    Ich bin da natürliche Laie, würde mich aber trotzdem dafür interessieren, wie die Rotrichter und Exekutive ihre Untätigkeit begründen.
    In einem Rechtsstaat gelten die niedergeschriebenen Gesetze eigentlich für alle.

  93. Haha dafür kann es echt nur Gelächter geben 😀 Und dieser Wallraff hatte bestimmt auf irgendwelche Eskalationen oder so was gehofft, um irgendeine Lügenstory zu erfinden.

  94. ich_fasse_es_nicht 4. Juli 2017 at 14:58:

    Gesetzt den Fall, die NWO (damit meine ich die Psychopathen im Hintergrund,
    die den Islam als nützlichen Idioten einsetzen) würde erstmal Erfolg haben:

    In dem Fall ginge es als nächstes dem Islam an den Kragen.

    Ja.

    Erst die westliche Zivilisation beseitigen. Dann den Islam.
    Wenn du das meinst, stimme ich zu. Die NWO-Bande ist schlimmer als der Islam.

    Ja, das ist gemeint, wobei ich statt „die westliche Zivilisation“ (ein Begriff, den die NWO-Bande auch gern im Mund führt) lieber „die traditionelle europäische Kultur und die weißen Völker“ schreiben würde. Aber das ist nicht so wichtig.

    Sollten aber Patrioten und wiedererwachte Völker gemeint sein, die sich
    zur Wehr setzen, dann fände ich deine Haltung sehr sehr merkwürdig.

    Das ist ganz sicher nicht gemeint.

    Ich habe mich ursprünglich auf Herrn Wallraff bezogen – der passt nun wirklich nicht in dieses Bild – und eine Erklärung angeboten, warum jemand durchaus am Islam rumkritteln kann und dennoch nicht auf unserer Seite ist.

  95. Liebe PI-ler…ihr müsst jetzt stark sein! Zu dem Gejaule eines gewissen Ezé Wendtoin auf dem Theaterplatz siehe kurzes Video oben.

    Name: „Ezé“ Wendtoin Nikiema
    Lebt in: Ouagadougou, Burkina Faso
    Herkunftsland: Burkina Faso
    Deutschlandaufenthalt: mehrere Aufenthalte ab 2013

    Er ist Mitglied der „Banda Internationale“, ausgezeichnet mit dem Sonderpreis für Projekte zur kulturellen Teilhabe geflüchteter Menschen. Die spielen den neuen „Dresdner Sound of Heimat“. Die elfköpfige Gruppe „Banda Comunale“ hat sich um zehn geflohene Musiker zur „Banda Internationale“ erweitert: Gemeinsam interpretieren sie den Begriff „Heimatmusik“ neu und spielen Musik aus den Herkunftsländern der Beteiligten. Hier eine Fan-In (!!!):

    http://www.sz-online.de/nachrichten/bilder/im-moment-wohnt-eze-bei-martina-ihlau-in-weissig-als-sein-1616126.jpg

    Jetzt besonders stark sein:

    https://strassengezwitscher.de/2gather/team/eze-wendtoin/

  96. Buendler Havelland 4. Juli 2017 at 10:12

    Die Generation Saudoof, eine handvoll SED-Altkader, die Asylindustrie und ein paar verkrachte Wichtigtuer aus dem Westen, passt schon….lolllll
    ———————————————————
    Lol? Immerhin hat diese Mischung gereicht, allen anderen Deutschen und eingeborenen Europäern dreist die Wurst vom Brot zu klauen und unser Land und Volk in der Abgrund zu stoßen, von dem sich beide wohl nicht mehr erholen werden. Wegen dieser Vögel werde ich mal keine fürs Überleben reichende Rente bekommen und in einem Schwarz-arabischen Shariamolloch dahinsiechen können. Also ich weiß nicht, mir vergeht da beim Lästern irgendwie der Spaß…

  97. Er hat wenigstens Rückgrat, Fehler macht jeder mal. Diese linken Scheißefresser kotzen mich soo an.

  98. Der FOCUS Chef ist ja auch der Junge Freiheit aufgeschlossen, siehe Interview

    Schön, aber der verlogene Artikel steht trotzdem dort. Der FOCUS ist Merkel-Presse pur, da hast man die AfD.

  99. Und noch was, rene44, schauen Sie sich mal die Bewertungen an. Normalerweise haben Pro-AfD-Kommentare der Leser zwei, maximal vielleicht drei Daumen nach unten, hier bis zu 100. Die Redaktion trickst hier, was das Zeug hält. Das sind Drecksgeigen beim FOCUS, ziehen Sie die rosa Brille ab. Diese miese Bande will die AfD auf Lügenbasis vernichten – nicht mehr und nicht weniger.

  100. Anders herum? Hier bedankt bzw. „entschuldigt“ sich doch Imad Karim mit bewegenden Worten bei Erika Steinbach.

  101. Das stimmt so nicht ganz. Es gibt auch im Westen Widerständler….viele sogar.
    Es gibt auch Organisationen,wie z.B. Pegida Duisburg oder Demos der Republikaner,deren Kundgebungen ähnlich derer von Pegida sind. Wer´s etwas exremer bevorzugt,kann bei Hogesa mitdemonstrieren. Dortmund z.B. ist eine Widerstandshochburg.In Kaiserslautern gibt´s die „Pfälzer Spaziergänge“. Um nur einige Beispiele „westlichen“ Widerstandes zu nennen.Man muß nur die Augen und Ohren aufmachen…und die Bereitschaft,an etwas teilzunehmen,muß natürlich vorhanden sein. Und etwas Risikobereitschaft.
    Beste Grüße
    Der Klartexter
    klartexter@verkehrt.eu

  102. Was, Wallraff nicht undercover ?

    Haare schwarz gefärbt, gekräuselt, Gesicht mit Schuhcreme, schwarz, eingeschmiert, negroides Gehample …

    Ich bin enttäuscht !
    Aber wohl seinem Alter geschuldet …

  103. Wallraff?

    Jemand, der sich (oder seine Stiftung) von McDonalds bezahlen läßt, um Kritisch über den Konkurrenten Burger King zu berichten…

    Wie glaubwürdig ist solch ein „Enthüllungsjournalist“
    Und mit solch einen Typen laufen die Linken mit.

    Man sieht. Die Linken arbeiten am deutschen Billiglohnland kräftig mit. Sie sind sozusagen Agenten der globalen Investoren in Deutschland.
    Nur, daß diese Strategie selbst für die Investoren auf lange Sicht nicht aufgeht.

  104. Ich fasse es nicht, 4.7.17, 17.59

    „Wer sich wie ein Krebsgeschwür benimmt, ist nicht intelligent. Er ist vielleicht erfolgreich für einen kleinen Bereich.“
    Der Islam IST ein Krebsgeschwür, das nicht intelligent ist. Wäre der Islam intelligent, wäre er nicht erfolgreich!
    Er wirkt wie jede erfolgreiche Werbung: Je dümmer und inhaltsloser, desto erfolgreicher! Außerdem ist er aggressiv. Und er wirkt – leider – nicht für einen kleinen, sondern sehr,sehr großen Bereich, denn man schätzt heute um 1,6 Milliarden Moslems auf der Erde.

  105. Wallraff als lächerlicher Sarotti-Mohr. Dieser kulturbolschewistische Agitator begann schon damals zu verblöden.

  106. Zwischen einen verdorbenen Wallraff und Merkels Schreikindern passt eben kein Blatt oder Buch mehr. Dieser lächerliche Mitläufer bei der Antifa wird bald vergessen sein.

    Sogar die öffentlichen Verkehrsbetriebe haben Werbung für die Antifa-SED-Brut in den Straßenbahnen gemacht. Zeit für eine Entstalinisierung aller Institutionen und Organisationen. Seit wann dürfen Staats- und Kommunalbetriebe parteiische Werbung auf Kosten der Allgemeinheit machen?

    Könnte mich immer noch vor Lachen mopsen, dass die roten Bildungsbomben der TU Dresden dermaßen gegen ihre eigene Honecker-Mauer im Kopf leergelaufen sind.

Comments are closed.