Print Friendly, PDF & Email

Dale Earnhardt sagte überliefert sinngemäß „The Second place is the first loser“ und so ist der vergangene Monat Oktober 2017 für PI-NEWS in der Langzeit-Statistik zu betrachten: Zum Allzeit-Rekordmonat September 2017 sind alle Zahlen deutlich gesunken. Der Monat Oktober 2017 ist aber der zweitbeste bzgl. (absoluten und tagesdurchschnittlichen) Zugriffszahlen sowie absoluten Besuchszahlen, der drittbeste bzgl. tagesdurchschnittlichen Besuchszahlen. Die Nutzeranzahl (egal wieviele Sitzungen oder Zugriffe je „User“) pro Monat beharrt aber 2017 zwischen 1,0 und 1,1 Millionen. Fortsetzung des Statistik-Berichts auf dem PI-NEWS-Notfallblog…

141 KOMMENTARE

  1. Fein!
    PI News rockt das Netz.
    Großes Dankeschön an das Redaktionsteam!

    Um es mit PEGIDA zu sagen: „Wir kommen wieder!“

  2. Ohne PI gehr es nicht, für mich die info Plattform die den katastrophalen Zustand in unserem Land wiederspiegelt. Danke PI TEAM für den unermüdlichen Einsatz.

  3. Ich muß mich (muß!) mich obigem Kommentar anschließen. Die Medien und die Information in Deutschland ist eine staatlich gelenkte Katastrophe. Wer gestern z.B. die ARD-Tagesschau sah, weiß was ich meine. Einen Zustandsbericht über das Land erhält man nur im Internet (pi etc.) oder im direkten persönlichen Umfeld. Tagesschau etc. sind reine Lummerland-Nachrichten. Motto: das Land ist so toll und alles ist in Ordnung und die nicht arbeitende Regierung ist auch ganz toll und überhaupt war es noch nie so toll im Land. Demokratie ist das hier nicht, sagen über 50% der Leute (neue Umfrage) ! So sieht es aus! Wenn eine 8% Partei (Grüne) die neue Regierung bestimmt und „wichtig tut“ als habe sie 51%, ist das eine Diktatur mit anderen Worten. Man kann auf die 20h Tagesschau verzichten. talkshows mit heran gekarrten bezahlten Zuschauern (Eva Hermann packt aus , you tube, über 900.000 Aufrufe) spricht Bände. Ich danke Pi für all die Kommentare aus dem Land. Was die Presse machen sollte, macht pi. Ein völlig neuer Zustand.
    Was die Presse nicht macht, macht PI.

  4. Seit 2005 lese ich täglich PI-News! Pi-News ist Wahrheit .Mein Beitrag ist das ich PI-news allen meinen Geschäftskollegen,Freunden und Family weiterempfehle . AFD und PI – news = Hoffnung für D!

  5. Sehr gute Zahlen und Kompliment an PI..

    Dass der September 2017 der Monat der Rekorde war,lag sicherlich daran,dass es in diesem Monat Bundestagswahlen gab!

  6. lisa 3. November 2017 at 07:43
    „Sehr gute Zahlen und Kompliment an PI.“

    Schon seit 2004 habe ich keinen Fernseher mehr. Inzwischen lese ich auch keine Tageszeitungen und keine Politmagazine (Spiegel etc.) mehr.
    Ich vertraue meinen Beobachtungen im Umfeld, dass sich so ganz anders darstellt, als die Medien das berichten. So kenne ich das aus der DDR. Damals war das Westfernsehen eine wichtige Informationsquelle. Seit sich ZDF un ARD zu DDR 2 und 1 entwickelt haben, sind sie genau so langweilig und weltfern wie seinerzeit die aktuelle Kamera und Karl-Eduard von Schnitzler.

    Dafür gibt es für mich spannende und gut Infomationsquellen, allen voran PI, aber auch achgut, tichys einblicke, die blogs von Vera Lengsfeld oder die der Identitären, auf denen ich erfahre, was wirklich im Land los ist.
    Allen Machern von PI herzlichen Dank, der auch den vielen sehr informativen Kommentaren gilt.

    Weiter so! Die bürgerlich-konservative Bewegung erstarkt. An AfD, Pegida, Identitären etc. kommt heute kein Massenmedium mher vorbei und die Diskussion der Parteien verläuft immer mehr genau an den von den konservativen Kräften vorgegebenen Kampflinien. Das ist mehr als erfreulich.

  7. Goldschatz 3. November 2017 at 07:10

    OT
    „maybrit illner“ (02.11.2017): Europa läuft die Zeit davon – Warten auf Berlin (Özdemir, Lindner)

    Maybrett Illness laufen die Zuschauer davon. Wer will sich denn hundertmal am Stück Kotzdemir und Lindner antun…

  8. Alvin 3. November 2017 at 07:31

    „Wenn eine 8% Partei (Grüne) die neue Regierung bestimmt und „wichtig tut“ als habe sie 51%,“ dann ist das ein DING der UNMÖGLICHKEIT und zeigt, dass dieses Land auf dem Zahnfleisch geht. Aber -, wenn in dieser 8% Partei ernsthaft Figuren mit verhandeln, die das eigene Land und Volk verunglimpfen indem sie Sätze vertreten wie: „DEUTSCHLAND, DU MIESES STÜCK S-C-H-E-I-S-S-E“ und dafür noch mit hohen Posten belohnt werden (C. Roth), dann heißt das, dass auch diese kommende Regierung schon im Kern verrottet ist.

    Wie lächerlich muss sich unser Land noch in der Welt darstellen bis wieder Vernunft in die Hirne deutscher Politiker einzieht??

  9. AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    Der Merkillsche Asylanten-/Ausländer-Terror geht weiter!
    .
    Sie macht unserer Städte zu Kriegsgebieten und No-Go Areas!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bremer Viertel

    Ein Toter bei Messerstecherei vor Döner-Laden

    Bremen – Nach den tödlichen Schüssen an einem Bremer Supermarkt wird die Hansestadt von einem weiteren Tötungsdelikt erschüttert!

    Am führen Donnerstagabend gegen 18 Uhr kam es im Bremer Viertel unmittelbar vor dem Dönerladen „Ocakbasi“ zu einer Messerstecherei. Ein Mann (20) starb wenig später, ein weiteres Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

    http://www.bild.de/regional/bremen/messer/attacke-vor-doener-bude-53737428.bild.html
    .
    .
    Taten hängen wohl nicht zusammen:

    Nach Schüssen und Messerstecherei in

    Bremen: alle Täter flüchtig

    https://www.noz.de/deutschland-welt/bremen/artikel/973730/nach-schuessen-und-messerstecherei-in-bremen-alle-taeter-fluechtig

  10. Ich war gerade in einem internationalen Hotel in Deutschland 3 (!) Tage ohne PI. Schrecklich!
    Da die Verbindungen zu Focus und welt ebenfalls gestört waren, man dafür aber Journalistenwatch erreichen konnte, vermute ich keine Schikane.
    Außerdem lag in der Nachttischschublade das Neue Testament(Zweisprachig!) 🙂

  11. Zum Allzeit-Rekordmonat September 2017 sind alle Zahlen deutlich gesunken.

    Die Zahlen sind nicht gesunken, sie holen Schwung für neue Rekorde.

  12. Es ist erschreckend, was in unserem Land passiert und man dies normalerweise niemals erfahren würde.
    Dafür meinen herzlichen Dank an die PI Redaktion. Ich hoffe sehr, dass es Euch noch lange geben wird.
    Ohne PI wäre Deutschland wieder ein Stück unfreier.

  13. Woodruff 3. November 2017 at 08:07

    Twitter und Facebook sind für mich tabu. Diese Stasi-Organisationen sollte jeder boykottieren.
    ———————————————————————-
    Ich würde es auch tun, aber wenn ich damit noch einige Leute erreiche und echte Nachrichten verbreiten kann, dann opfere ich dafür einen Teil meiner wenigen Zeit. In der Not frisst der Teufel Fliegen!

  14. Merkel, mit ihren mosl. Asylanten/Ausländern,
    .
    hat aus Deutschland eine
    .
    KILLING ZONE
    .
    gemacht.

  15. Sozialgeld zu gering – nigerianisches Paar randaliert in Sozialamt und beißt Polizisten

    Rasender Afrikaner attackiert und beißt Polizisten

    Mehrere Beamte verletzt im Krankenhaus und dienstunfähig

    Dieses Bespiel bestätigt die Aussage des nigerianischen Präsidenten Muhammadu Buhari gegenüber der britischen Zeitung The Telegraph, wo er in einem Interview warnte, dass es sich bei den Nigerianer die asylsuchend nach Europa kommen, überwiegend um Kriminelle handelt.

    https://www.unzensuriert.de/content/0025437-Einzelfall-Sozialgeld-zu-gering-nigerianisches-Paar-randaliert-Sozialamt-und-beisst

    Konsequenzen? Wird es wahrscheinlich geben. Damit die Schnacksel-Fachkraft (sie hatten auch ihr 3 Monate altes Kind dabei und die Mutter war schon wieder schwanger) ruhiggestellt wird, wird man ihm und seiner Brut die Sozialleistungen erhöhen und/oder er wird eine größere und schönere Wohnung bekommen. Und wenn das maximal pigmentierte Goldstück die nächsten Jahre noch weitere 8 kleine Negerlein produziert, dann werden die 10 komplett sein und es wird 5.000 € „Sozialhilfe“ geben.

  16. @Andeas Werner
    „Seit sich ZDF un ARD zu DDR 2 und 1 entwickelt haben, sind sie genau so langweilig“

    Die ARD und das ZDF sind inzwischen eher subversiv. Mit etwas langweiligem kann man gut leben. Mit etwas subversivem definitiv nicht. Es will auf verkommene Art ändern, hetzt, lügt, agiert…

  17. Durch Merkels illegale Kuffnucken-Gäste sind in Deutschland täglich Mord, Totschlag, Vergewaltigungen, Diebstahl, Asylbetrug sowie Dreck, Geschrei und Gestank angesagt!
    Und die Lügenmedien versuchen das alles zu verheimlichen!
    Gut, dass es für die Wahrheit pi gibt!

  18. Drohnenpilot
    3. November 2017 at 08:13
    Merkel, mit ihren mosl. Asylanten/Ausländern,
    .
    hat aus Deutschland eine
    .
    KILLING ZONE
    .
    gemacht.
    ++++

    Stimmt!

  19. Blogs wie PI sind ein Riesengewinn für unser Land. Es tut sehr gut, wenn man unter Gleichgesinnten seinen Frust über die Volksverräter ablassen kann. Hinterher fühlt man sich leichter.
    Wünsche weiterhin viel Erfolg!

  20. @ Alvin 3. November 2017 at 07:31:

    Tagesschau etc. sind reine Lummerland-Nachrichten. Motto: das Land ist so toll und alles ist in Ordnung und die nicht arbeitende Regierung ist auch ganz toll und überhaupt war es noch nie so toll im Land.

    Das kann ich mir lebhaft vorstellen … naja, oder vielleicht auch nicht wirklich ganz das Ausmaß, das die Verhöhnung mittlerweile erreicht hat, gesehen habe ich es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Merkwürdigerweise kann man trotzdem leben. Früher schien mir das auch unvorstellbar und irgendwie auch verantwortungslos, wenn man seiner bürgerlichen Informationspflicht nicht nachgekommen und wenigstens zwei bis drei Mal in der Woche die Nachrichten geguckt hat.

    Demokratie ist das hier nicht, sagen über 50% der Leute (neue Umfrage) !

    Die gute Nachricht aus dieser Umfrage ist: Die Leute werden langsam misslaunig mit den Zuständen.

    Die nicht ganz so gute Nachricht daraus ist: Es herrschen offenbar noch Illusionen darüber vor, was Demokratie tatsächlich IST.

    So leid’s mir tut: GENAU DAS, was wir haben!

    Wenn eine 8% Partei (Grüne) die neue Regierung bestimmt und „wichtig tut“ als habe sie 51%, ist das eine Diktatur mit anderen Worten

    Das ist nicht das erste Mal, dass eine Kleinpartei an einer Koalition beteiligt ist, und es ist auch nicht die einzige Kleinpartei, die an diesers Koalition beteiligt ist. Das ist so vorgesehen. Davon abgesehen geht es doch gar nicht anders. Wenn die Grünen sich verweigert hätten, dann wäre gar keine Bundesregierung zustande gekommen. Und nach 25 Neuwahlen wäre immer noch eine Konstellation gegeben, aus der keine Bundesregierung ohne eine Kleinpartei zustande kommen könnte. (Außer man wünscht sich dringend eine GroKo).

    Mir wäre das egal. Ich brauche keine Bundesregierung. Aber Demokraten brauchen sehr wohl eine, deshalb gehen sie ja wählen. Tatsächlich wäre es – aus demokratischer Sicht – höchst verantwortungslos von den Grünen, wenn sie rumbocken und sich einer Koalition verweigern würden.

    Ich will ganz klarstellen, dass ich selbstverständlich mit den Zuständen im Land nicht zufrieden bin – ganz im Gegenteil! Aber wir haben eine korrekt funktionierende Demokratie – und zwar im Sinne des Erfinders! Diese Koalitionsverhandlungen sind weder ein Fehler der Grünen, noch der FDP noch der CDU. Sie tun das, wofür sie von rund 80% der Wahlberechtigten aufgefordert wurden – denn diese Leute haben dem Wunsch Ausdruck verliehen „Wir möchten bitte eine Bundesregierung haben.“

    Wenn man sich das klar macht, ist der Weg für grundlegendere Gedankengänge offen, was das System angeht.

  21. Als ich vor einigen Jahren auf PI gestoßen bin, dachte ich zu Beginn ganz kurz: oh, die leben da aber in einer Parallelwelt. Schnell jedoch stellte ich fest, die GEZ Medien sind die Parallelwelt.
    Ich fühlte mich kurzfristig so wie Trueman, als er die Studiowand durchbrach.

  22. Unglaublich: WDR-Flüchtlingsfernsehen verkündet auf Arabisch Bleiberecht für Illegale

    Selbstverständlich kostenlos und ausschließlich auf Kosten der deutschen Haushalte, denn Asylbewerber sind von den GEZ-Gebühren befreit.

    Auf der Facebook-Seite des Flüchtlingssenders ging am 26. Oktober etwa ein Video online, in dem eine Kopftuchfrau ins Arabische übersetzt, was die WDR-Journalistin Isabel Schayani – vor Glück strahlend – zu berichten weiß:

    „Es gibt ein Gerichtsurteil vom europäischen Gericht. Das müssen wir euch jetzt erzählen.“

    Und weiter informiert die Moderatorin, dass Asylbewerber, die schon mindestens sechs Monate in Deutschland seien, nicht in ein anderes europäisches Land zurückgeschoben werden dürfen, selbst dann nicht, wenn gemäß Dublin-Verordnung ein anderes Land (meist Griechenland) für das Verfahren zuständig wäre.

    https://www.unzensuriert.de/content/0025436-Unglaublich-WDR-Fluechtlingsfernsehen-verkuendet-auf-Arabisch-Bleiberecht-fuer

  23. Ihr habt keine Demokratie, sondern eine NWO Mafia in Berlin.
    Die NWO ist in Zeitnot, deshalb fallen jetzt immer mehr die Masken der Intriganten.Das monopolare Experiment ist am Scheitern.

    Twitter und Facebook sind für mich tabu. Diese Stasi-Organisationen sollte jeder boykottieren…..

    Auch das sind Verzweiflungstaten der NWO.
    Sie drohen die Kontrolle über die Köpfe der Massen zu verlieren.
    Sie fürchten das Erwachen, es ist mit weiteren Repressionen uns Aggressionen zu rechnen.

  24. Besorgter 3. November 2017 at 08:11

    Da schließe ich mich gerne an.
    Gestern las ich einige Kommentarspalten in der „Zeit“ (die bis vor gut zehn Jahren, als die politische Korrektheit ihr den Hals stopfte, gelegentlich meine war) und las die Lästereien über PI! Kaum einer von denen liest angeblich hier bei uns, aber die Zahlen über Kriminalität, Asylanten und all die schrecklichen Merkel-Verbrechen, die sie jetzt endlich schlucken, davon reden wir schon länger als die 8 Jahre, die ich PI kenne. Mag unsere Ausdrucksweise auch manchmal drastisch sein wie die etlicher Politiker namens Roth, Nahles, Gabriel, Schäuble, Tauber und wie sie alle heißen, so ist bei uns der Wahrheitsgehalt um so höher und nachhaltiger.

  25. Marie-Belen 3. November 2017 at 08:09

    Ich war gerade in einem internationalen Hotel in Deutschland 3 (!) Tage ohne PI. Schrecklich!
    Da die Verbindungen zu Focus und welt ebenfalls gestört waren, man dafür aber Journalistenwatch erreichen konnte, vermute ich keine Schikane.
    Außerdem lag in der Nachttischschublade das Neue Testament(Zweisprachig!)

    Das Neue Testament in einem Hotel? Gibt es das wirklich?
    Könnte es der letzte Gast vergessen haben?

  26. Pi sollte die seit gestern in Endlosschleife der Medien verbreitete Nachrichten „Arbeitslosenzahlen auf Tiefstand“ aufnehmen.
    Eine Liste mit den reellen Zahlen von Hartz IV, ein Euro Jober, Maßnahmen, Aufstocker, über 58 Jahre, Krankheit, etc. ergeben eine gesamt Zahl von über. 11 Millionen die bewußt verschwiegen werden, die auch nicht in der Diskusion unserer SED Medienlandschaft erwähnt werden.
    Außerdem wäre mal eine Kostenaustellung von 320000 Asylklagen offenzulegen, die sich im Milliardenbereich bewegen.

  27. Ohne PI wüssten wir nichts von den Morden an Daniel, Johnny und Niklas.

    PI hat auch schon Sachen aufgedeckt, die die Dreckschweine der Lügenpresse verschweigen wollten.

  28. Wir sind eine Macht. Und wir gewinnen die Meinungsführerschaft – wie man an der Themensetzung der GESAMTEN BUNDESTAGSWAHL durch die AfD sehen kann.

    Und die AfD gehört zu uns. Wie Pegida.

    Wir sind eine Macht. Eine schöne Nachricht. Und dass man mit dem Monat der Schicksalswahl nicht konkurrieren kann, das ist klar.
    Das kommt dann wieder bei Neuwahlen… 😉

  29. OT

    Moin Moin,

    gerade auf N24 im Lauftext gelesen: syrische Armee vertreibt IS aus Deir as-Saur. Jetzt „kontrolliert“ der IS lediglich kleine Splittergebiete, ähnlich wie hier vor Ort No-Go-Areas wie Görlitzer Park oder Rigaer Straße…
    Zeit zum Umdenken, statt Familiennachzug eher „Vor-Ort-Auszug“. Kreuzhacke und Schippe mitgeben, und auf gehts mit dem Wiederaufbau.

  30. Al Bundy 3. November 2017 at 08:39

    Unglaublich: WDR-Flüchtlingsfernsehen verkündet auf Arabisch Bleiberecht für Illegale
    ———————————————————
    Gesetze werden nicht mehr im Parlament beschlossen sondern heimlich gemacht! Könnte ja sonst das Volk beunruhigen. So wie die Petition, die ich gerade unterschrieben habe: Jeder Asylant bekommt nach drei Jahren im Land ein Bleiberecht! Also jeder, der gegen seine Abschiebung klagt – und das dauert – der bleibt dann sowieso und ernährt sich schon irgendwie … so …

  31. Die Nutzeranzahl (egal wieviele Sitzungen oder Zugriffe je „User“) pro Monat beharrt aber 2017 zwischen 1,0 und 1,1 Millionen.
    Das meint nicht verschiedene Nutzer pro Monat, oder?

  32. OT

    Prügel nach Schlusspfiff
    (ty) Am Dienstagnachmittag wurde das Fußballspiel zwischen SV Obergessertshausen (Kreis Günzburg) und Bosporus Thannhausen durch den Schiedsrichter in der Nachspielzeit abgepfiffen. Aufgrund dessen wurde er von mehreren Spielern der Thannhauser Mannschaft bedrängt, da das Spiel nach deren Ansicht zu früh beendet worden war. Der Schiri wurde von einem 40-jährigen Ordner in Richtung Kabine begleitet. Hierbei versetzte ein 21-jähriger Spieler von Bosporus Thannhausen dem Ordner einen Faustschlag ins Gesicht. Der Ordner erlitt eine blutende Wunde an der Nase, zudem wurde durch den Schlag seine Brille beschädigt. Bis zum Eintreffen der Polizeisteife hatte sich der 21-jährige Spieler entfernt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung.
    Quelle:
    https://pfaffenhofen-today.de/41318-polizei-bayern-02112017

    Bundespolizeidirektion München: Güterzugkontrollen – Hubschrauberpilot meldet eingerissene Plane
    Bundespolizei entdeckt 14 Migranten
    02.11.2017 – 12:43
    Rosenheim (ots) – Die Bundespolizei hat bei Güterzugkontrollen in Rosenheim während der Feiertage (31. Oktober und 1. November) insgesamt 14 unerlaubt eingereiste Personen auf den Waggons festgestellt. Neun von Ihnen wurden in einem LKW-Auflieger entdeckt, weil der Pilot des eingesetzten Hubschraubers eine eingerissene Plane an der Oberseite des Sattelaufliegers gesichtet hatte.
    Bundespolizisten kontrollierten Mittwochfrüh Güterzüge am Bahnhof Rosenheim. Dabei stießen die Beamten in einem Zug aus Verona auf neun Migranten afrikanischer Herkunft. Die jungen Männer, darunter ein alleinreisender Minderjähriger, hatten sich in einem verschlossenen Lkw-Sattelauflieger versteckt. Aus der Luft hatte die Besatzung des unterstützenden Polizeihubschraubers gesehen, dass die Plane des Anhängers aufgeschlitzt worden war. Daraufhin öffneten die Kollegen am Boden bei Halt des Güterzuges den entsprechenden Auflieger und nahmen die Afrikaner vorläufig fest. Fünf von ihnen konnten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an eine Aufnahmeeinrichtung weitergeleitet werden. Ein 16-jähriger Somalier wurde dem Jugendamt anvertraut. Drei Gambier dürfen nicht in Deutschland bleiben. Zwei sind bereits an österreichische Behörden überstellt worden, ein dritter wird voraussichtlich schon bald nach Italien rückgeführt.
    Auch am Vortag hatten die Bundespolizisten fünf Afrikaner auf einem Güterzug aus Verona entdeckt. Die Gambier im Alter von 16 bis 18 Jahren waren unter einem LKW-Auflieger verborgen gewesen. Drei von ihnen wurden nach der Registrierung bei der Bundespolizei ans Jugendamt übergeben. Ein 18-Jähriger musste das Land bereits wieder verlassen, er wurde nach Österreich zurückgewiesen. Sein gleichaltriger Landsmann klagte über starke Schmerzen und Schwindelgefühl. Zusätzlich stellten die Beamten an seinem Bein eine offene Wunde fest. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Prien gebracht.
    Quelle:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3776884

    Bundespolizeidirektion München: Zweimal Gefährliche Körperverletzung – Bundespolizei ermittelt wegen zweier gemeinschaftlich begangener körperlicher Attacken
    02.11.2017 – 10:32
    München (ots) – Wegen zweier unabhängiger Gewaltdelikte, bei denen jeweils größere Personengruppen am Mittwoch- (1. November) bzw. Donnerstagmorgen (2. November) am Ost- bzw. Hauptbahnhof involviert waren, ermittelt die Bundespolizeiinspektion München.
    Gegen 00:30 Uhr am Mittwoch meldeten sich vier Zeugen und ein blutender 28-Jähriger auf der Wache des Bundespolizeireviers München Ost. Sie gaben an, dass der Verletzte im Personentunnel des Ostbahnhofes kurz zuvor von einer Gruppe mehrerer junger Männer tätlich angegriffen worden war. Die vermeintlichen Täter flüchteten auf den Bahnsteig 3/4, konnten, von nach ihnen suchenden Einsatzkräften, aber nicht mehr angetroffen werden. Die Bundespolizei konnte jedoch anhand der Videoauswertung Bilder der sieben jungen Männer sichern.
    Aus noch nicht bekannten Gründen sollen die Sieben, bislang unbekannten, auf den 28-Jährigen aus Erding eingeschlagen haben. Dabei soll es u.a. zu zahlreichen Schlägen und Fußtritten gegen den Kopf gekommen sein. Wegen der Verletzungen wurde der Erdinger vom Rettungsdienst behandelt. Nach ambulanter Versorgung konnte der 28-Jährige das Krankenhaus mit einer diagnostizierten, leichten Gehirnerschütterung und Prellungen an Körper und Kopf am Morgen wieder verlassen.
    Die Münchner Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.
    Gegen 01:20 Uhr am Donnerstag befand sich eine Streife der Bundespolizei im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofes. Hier konnten die Beamten eine körperliche Auseinandersetzung unter mehreren Männern beobachten. Nach aktuellem Ermittlungsstand schlugen mindestens drei Männer auf einen 33-Jährigen ein. Dabei hat der Mann aus Eritrea einen Schneidezahn verloren. Während der blutende Geschädigte auf die Beamten zuging, flüchteten mehrere der Beteiligten. Im Bereich der Trambahnhaltestalle Hirtenstraße konnten die Bundespolizisten drei Eritreer stellen.
    Zur Ursache des Streites wollte sich keiner der Beteiligten äußern. Beim Geschädigten wurde ein Atemalkohol von 2,38 Promille gemessen. Die drei Tatbeteiligten waren alkoholisiert, verweigerten jedoch eine freiwillige Atemalkoholkontrolle. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der 33-Jährige, in Kaufering untergebrachte Asylbewerber, vom Rettungsdienst erstversorgt.
    Die Bundespolizei hat wegen der gemeinschaftlichen Tatbegehung Ermittlungen zu Gefährlicher Körperverletzung gegen die drei aus Landsberg am Lech bzw. Kaufering stammenden Tatverdächtigen eingeleitet.
    Quelle:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3776579

    1854. Raub auf Feiergelände – Berg am Laim
    Am Mittwoch, 01.11.2017, gegen 04.15 Uhr, stand ein 18-jähriger Mann vor einem Zigarettenautomaten in einem Club in der Friedensstraße. Ein ihm unbekannter Mann sprach ihn an und wollte eine Zigarette von dem 18-Jährigen. Dieser lehnte ab und entfernte sich von dem Mann.

    Der Unbekannte folgte ihm, stellte sich vor ihn und bedroht ihn mit einer abgeschlagenen Glasflasche. Während er diese Glasflasche noch bedrohlich vor dem 18-Jährigen hielt. Forderte er von dem 18-Jährigen und außerdem von zwei zufällig neben diesen stehenden Männern Geld und ihre Handys.

    Vom 18-Jährigen selbst wollte der unbekannte Täter zusätzlich Jacke und die Bauchtasche. Als der Bedrohte flüchten wollte, schlug ihm ein hinter ihm stehender zweiter unbekannter Täter mit Faust ins Gesicht. Der Schläger packte den 18-Jährigen und warf ihn zu Boden.

    Als er am Boden lag, nahm ihm der Mann die Tasche und die Jacke ab. Die beiden Männer flüchteten in Begleitung einer dritten unbekannten männlichen Person, die sich während dem Vorfall passiv verhielt.

    Der 18-Jährige verletzte sich durch den Überfall leicht.

    Quelle:
    http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/269850

    p-town

  33. @Marija 3. November 2017 at 09:00

    Solche „Petitionen“ bringen absolut nichts! Merkel & Co. bekommen davon gar nichts mit, da die einfach im Papierkorb entsorgt werden.

  34. So ist er, der verblödete Dumpfbacken-Michel.
    Es ist scheinbar ruhig, man hört nichts und glaubt, es ist alles in bester Ordnung.
    Und schon geht Michel wieder stur seinem Alltagstrott nach, wendet sich von der Wahrheit ab und igelt sich in seine linksgrün versiffte Scheinwelt ein.
    Erst wenn wieder richtig Blut fließt und zermatschte Leichenteile auf der Straße liegen, kommt er wie immer vorrübergehend aus seiner Lethargie raus.
    Erbärmlicher Michel!

  35. Wazzzup 3. November 2017 at 08:49

    Gute Nachrichten für anständige Syrer !

    Nachrichten der unangenehmen Art für solche die Europa immer noch islamisieren wollen !

  36. Der Krieg in Syrien ist vorbei. Und in Griechenland kommen, trotz Türkei-Abkommen, immer mehr „Flüchtlinge“ an. – Wie das? Wie kann das noch irgendwie erklärt werden, außer mit Betrug und Lügenmärchen von angeblichen Kriegsflüchtlingen?

  37. Glückwunsch!

    OT- Wird Schweden langsam vernünftig? Neuer Gesetzesentwurf für Grenzkontrollen: Von allen Passierenden sollen Foto und Fingerabdrücke genommen und mit Daten im Paß/Ausweis verglichen werden. Daten werden nach erfolgreicher Prüfung sogleich gelöscht. Gilt auch für EU-Mitbürger. Asylbewerber bzw. Einwanderer werden nicht mehr ohne eindeutige Identifizierung reingelassen. Falls der Reichstag zustimmt, tritt die Regelung ab März 2018 in Kraft.
    http://www.friatider.se/invandrare-ska-fotograferas-och-l-mna-fingeravtryck-vid-den-svenska-gr-nsen

  38. Die Gefängniswärter der Altparteien bedrohen euch mit dem Tod :

    „Unterzeichnen Sie das Atomwaffenverbot!“

    Mit einer meterhohen Lichtprojektion direkt neben der CDU-Zentrale haben Friedensaktivisten die Partei zu einem Kurswechsel in der Atomwaffenpolitik aufgefordert. Unterstützer der mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) wandten sich mit der Aktion in der Nacht auf Donnerstag direkt an die Kanzlerin und Parteivorsitzende: „Frau Merkel, unterzeichnen Sie das UN-Atomwaffenverbot!“

    https://www.icanw.de/neuigkeiten/unterzeichnen-sie-das-atomwaffenverbot/

  39. Naja! Im November geht#s noch tiefer. Erst da weiß ein jeder, welches sein niedrigster Wert ist. Darum ist auch aus diesem Grund der traurigste Monat. Ausser Bedford-Strohm fordert den friedlichen Islam. Es ist noch nicht der 11.11.

  40. OT:
    FAZ: Lindner verknüpft Abschiebungen mit Familiennachzug
    Gerade als die Sondierungsgespräche zur Jamaika-Koalition ins Stocken geraten, deutet FDP-Chef Lindner an, den Grünen beim Familiennachzug entgegenzukommen – zu gewissen Bedingungen.


    Das läßt Schlimmes befürchten: Die Grünen bekommen ihre gewollte Umvolkung und die Abschiebungen verhindern die linksGrünen Straßenschläger und Blockierer. Wie dumm muß man sein, um das nicht erkennen zu können. Lindner bekommt nur ein Alibi für seine Machtgeilheit und Regierungssucht.

  41. OT

    Ich lach mich schlapp……

    Jugendtreff soll Kriminalität am Alex eindämmen wird heute aus der Hauptstadt vermeldet.
    Und weiter:

    Ein Jugendtreff vor Ort soll nun helfen, die Lage zu entspannen. Im Fokus der Sozialarbeiter stehen junge Flüchtlinge. (….)
    Grund sei, dass seit Sommer 2015 „gehäuft junge männliche Geflüchtete, oft in Kleingruppen nach unterschiedlichen Herkunftsländern und Hintergründen getrennt“ auf dem Alex anzutreffen seien.
    Für diese solle es nun „niedrigschwellige, ressourcen- und freizeitorientierten sowie soziokulturelle Mitmachangebote“ geben.

    Vermutlich hat die Stadt Berlin noch genügen Reserven in Form von Steuergeldern, um dieses derart sinnlos zu verbraten.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2017/11/eroeffnung-alexanderplatz-jugendtreff-container-scheeres.html

  42. Die Genossen können das persönliche Bereichern zu Lasten der Bürger einfach nicht lassen: https://youtu.be/_XowYxk0DOA

    Mehr dazu hier: h ttp://www.epochtimes.de/politik/deutschland/soziale-gerechtigkeit-wie-die-genossen-krause-und-juergens-die-gemeinschaft-abzockten-a2256971.html

    In deren Kreisen heißt das nicht „Betrug“, sondern „gehoneckt“ oder „gegünthermittagt“.

  43. „pcn 3. November 2017 at 09:11

    Der Krieg in Syrien ist vorbei. Und in Griechenland kommen, trotz Türkei-Abkommen, immer mehr „Flüchtlinge“ an. – Wie das? Wie kann das noch irgendwie erklärt werden, außer mit Betrug und Lügenmärchen von angeblichen Kriegsflüchtlingen?“

    Das sind die geschlagenen IS Verbrecher auf dem Weg ins Paradies Merkelland, wo man gut und ungestört den Terror planen kann. Auch wenn ich unter „Moderation“ stehe warum auch immer, wünsche ich PI weiter viel Erfolg.

  44. Vielen Dank, PI-news.

    Dieser Blog ist wie Westfernsehen für einen DDR-Bürger.

    Ich hätte nie gedacht, dass ich in der BRD so was erleben werde.

    Aber es ist auch schlimm, morgens zu lesen, was für IdiotInnen in unserem Land das Sagen haben. Manchmal verdirbt es mir den Tag. Aber ohne Euch wäre ich so dumm wie ein GEZ-Büttel, der jede Lüge schluckt und willig dafür bezahlt.

    Die Macher sollten das Bundesverdienstkreuz kriegen. Am besten persönlich von Herrn Kungelmeier; die Gauckler-Niete ist ja gottlob weg.

  45. Nuada:

    Wir haben in unserem Land aus bekannten historischen Gründen eine ganz besondere Form der Demokratie, deren Staatsräson der ewig währende Kampf gegen Rechts sowie die Verteidigung Israels ist; beides hängt unmittelbar zusammen. Die teilweise daraus resultierenden undemokratischen Verhaltensweisen von Politikern Parteien, Medien schlechthin gegen alles das, was insbesondere die 1.Staatsräson „Kampf gegen Rechts“in Frage stellt,sind einer Demokratie nicht würdig und so einmalig auf der Welt.

  46. Die Wahrheit kommt immer ans Licht:

    PI-News, die beste Seite!

    Danke an das PI-Team

    …. Ähhhm, wann werde ich aus dem Mod-Modus endlich mal rauskommen??

  47. PI finde ich lesenswert und bin natürlich selbst auch auf der „einwanderungskritischen“ Seite.
    Aber PI ist selbst natürlich nicht objektiv, nie gewesen. Bild Stil zieht ein, unliebige Kommentare werden gelöscht.
    Und die “ Wahrheit“ hat kein Medium. Die muss sich jeder selbst erarbeiten.
    So wie die TAZ ein linkes, Anti nationales Blatt ist – so ist PI ein pro zionistisches Medium, welches sich ausserhalb der UN Beschlüsse stellt. Das ist einfach Fakt, das kann man gut finden oder nicht. Aber es ist so.
    Problematisch finde ich die vielen geduldeten rassistischen Ausfälle im Kommentarbereich. Mag sicherlich so gern gesehn sein , weil es bestimmte Leute anzieht. Hat aber nichts mit political incorrectness zu tun. Ist eher so anzusiedeln bei den Na…- Schlxxx Beleidigungen der ÖR Medien gegen Alice Weidel.

    Insgesamt aber bin ich froh , dass es alternative Medien gibt.
    Am besten gefallen mir die vielen Links innerhalb des Kommentar Bereiches. Man bekommt ein ganz anderes Bild davon was im Land alles so vor sich geht.

  48. PI is die einzige Webseite, die mir nicht nur die Wahrheit nicht verschweigt, sondern vor allem auch eine Stimme gibt, ohne mir die Meinung verbieten zu wollen. In dem Sinne ganz ganz herzlichen Dank PI und weiter so.

    Den leichten Rückgang der Zugriffe würde ich nicht unbedingt allzu ernst nehmen. Bei der nächsten politischen Sauerei oder beim nächsten Massenerlebnis zischt die Statistik ganz von alleine wieder nach oben.

  49. @ Deldenk 3. November 2017 at 08:38:

    Ich fühlte mich kurzfristig so wie Trueman, als er die Studiowand durchbrach.

    Das Gefühl kenne ich auch!

    Es ist übrigens möglich, dass es erneut auftreten könnte – und noch heftiger. Zumindest ist es vielleicht nicht schlecht, diese Möglichkeit nicht auszuschließen.

  50. Alemao 3. November 2017 at 08:42

    Es war eine dieser dunkelblauen Gideon Bibeln, wie sie früher in vielen Hotels zu finden war. Ich möchte den Namen des Hotels nicht preisgeben, sonst geht der Shitstorm los.

    http://gideons.de/

  51. Grämt Euch doch nicht.
    Ich weiß noch, wie PI bei gerade mal 20K Zugriffen war.
    Vielen Dank PI, auch dafür, dass Ihr Euch nicht kaufen habt lassen.

  52. Am geilsten ist die Zahl 1Mio User im Monat.
    Hätte ich so nicht gedacht.
    Selbst wenn man extrem 2. und dritteaccounts einrechnet, ist das eine gewaltige Zahl.
    Erschreckend hingegen wie wenige diese User sich Organisieren und aktiv werden.

    1,1 Millionen PI USer und nur 28.000 AFd Mitglieder. Das sind keine 3% wenn man unterstellt das alle Afd Mitglieder PI lesen.
    1,1 Milliinen PI Leser. Von jedem 5 Euro an jeweils Pi , Identitären , Afd und 1 beliebig anderer gespendet , die Organisationen würden in Geld schwimmen und könnten richtig gut arbeiten. Aber und Patrioten sind die Unterstützung vonnaktiven wohl die 20 € im Jahr nicht wert.

    Spendet nur Jeder der User 100€ immJahr an patriotische Gruppen, würde hier richtig was abgehen.

  53. danke Pi , danke an alle Patrioten …..
    wehrt euch wo es geht !!!!! seid wachsam !!! kümmert euch um Freund, Nachbarn und Patrioten ….

    wie kann es sein, das hier zehntausende Illegale untergetaucht sind ?? Deutschland hat fertig ..
    Sylvester wird die Bombe platzen .. nicht nur in Köln …

  54. OT

    Freitagsquiz: heiteres Personenraten

    +++ Polizei-News im Ticker +++Frau bei Familienstreit in Essen schwer verletzt

    Mehr wird nicht verraten

  55. aenderung
    3. November 2017 at 09:21
    und hier der heutige messereinsatz..
    ++++

    Weitere kriminelle Einsätze durch Merkels Kuffnucken werden heute sicherlich folgen!

  56. PI und AfD sollten sehen, dass sie einen freien Transponder im Sat – Fernsehen bekommen, damit die Menschen im Lande alles erfahren, was andere verschweigen.

  57. Eurabier
    3. November 2017 at 08:46
    Ohne PI wüssten wir nichts von den Morden an Daniel, Johnny und Niklas.

    PI hat auch schon Sachen aufgedeckt, die die Dreckschweine der Lügenpresse verschweigen wollten.
    ++++

    Wenn sämtliche Kriminalität durch Kuffnucken aufgedeckt werden soll, welche das Drecksgesindel der Lügenpresse verschweigt, müßte PI noch 10 x größer werden!

  58. Erst einmal Glückwunsch an Pi! Ich bin 2012 irgendwie über einen Link bei der Jungen Freiheit dazu gestoßen. Was die aktuellen, sinkenden Zugriffszahlen betrifft, hat dies bestimmt mit den im September stattgefundenen Bundestagswahlen zu tun.
    A B E R: ich vermisse seit dem neuen werblichen Auftritt – auch Relaunch genannt – einige Foristen wie z.B. Hydrochlorid, Schüfeli und Wurstsalat. Es kann ja sein, dass diese sich wegen der anfänglichen Schwierigkeiten (das neue System hakte hier und da) haben abschrecken lassen. SCHADE!!! Kommt doch wieder…

  59. Ich bin schon süchtig nach PI-news. Mindestens 3x täglich ist ein Muss, wenn man an der Wahrheit interessiert ist. Deshalb mache ich auch Mundpropaganda wo es nur geht. Wir müssen die Zeit bis zum Jahre 2021 nutzen und nicht nachlassen. Wie sagte schon Oli Kahn: weiter, immer weiter…….

  60. @ PI,- Team … schöne Statistik oben, …an der Stelle,…ist der … “ Relaunch “ … offiziell schon für beendet erklärt worden ?, oder gibt es noch Optimierungen ? orientiert, ausgerichtet und angepasst an die “ alte PI,- Seite “ , im Übrigen habe ich ( bestimmt auch andere Kommentatoren auch ) in der URL Leiste immer noch ein rot durchgestrichenes Vorhängeschloss, und beim … “ einloggen “ kommt auch immer noch ein Warnhinweis, … “ diese Seite sei nicht sicher “ … was hat es damit auf sich ? eine Kurze Durchsage eurerseits diesbezüglich wäre hilfreich und beruhigend, vorerst aber erstmal Danke für alle Arbeit ! mit Gruß von “ Waldorf und Sratler “

  61. Zum Allzeit-Rekordmonat September 2017 sind alle Zahlen deutlich gesunken.

    Man kann eben nicht immer so schöne Bundestagswahlen haben. Der Börsianer spricht in solchen Fällen gern von „technischer Reaktion“. Und außerdem:

    What goes up must come down
    (wenn auch, wie in diesem Fall, nur vorübergehend)

    Blood, Sweat & Tears – Spinning Wheel
    https://www.youtube.com/watch?v=SFEewD4EVwU

  62. joke 3. November 2017 at 08:18

    @Andeas Werner
    „Seit sich ZDF un ARD zu DDR 2 und 1 entwickelt haben, sind sie genau so langweilig“
    ———————————————————–
    Bin gestern abend beim Zappen auf ARD gekommen. Da lief eine Sendung, die wohl „extra“ heißt. Da hetzte ein langer Kerl gegen den amerikanischen Präsidenten, dass einem die Spucke weg blieb. In aller Öffentlichkeit mit dem Wissen und im Auftrage der Regierung des befreundeten Deutschlands! Das war widerlich! Die gleichen Regierungsvertreter heulen wie die Coyoten, wenn ihnen das Volk ein wenig zu nahe kommt.

  63. @ machmalwas 3. November 2017 at 09:52

    Da wird der SAT-Betreiber einfach so lange unter Druck gesetzt, bis der Transponder wieder entzogen wurde. Das wurde in den letzten Jahren schon häufiger gemacht, als SAT-Betreiber Programme von ungeliebten Oppositionen aus dem Nahen-Osten verbreitet haben.

  64. @ Hoelderlin 3. November 2017 at 09:19:

    Wir haben in unserem Land aus bekannten historischen Gründen eine ganz besondere Form der Demokratie, deren Staatsräson der ewig währende Kampf gegen Rechts sowie die Verteidigung Israels ist; beides hängt unmittelbar zusammen.

    Ja, das ist wohl so. Und das wird ja auch von Politikern recht häufig ganz unmissverständlich so ausgedrückt. Dennoch könnte es passieren, dass man dich oder mich aggressiv angiftet oder mit dem Begriff Verschwörungstheoretiker belegt, wenn wir es lediglich erwähnen – sogar wenn es ganz ohne Wertung geschieht. Mir macht das aber nichts aus.

    Die teilweise daraus resultierenden undemokratischen Verhaltensweisen von Politikern Parteien, Medien schlechthin gegen alles das, was insbesondere die 1.Staatsräson „Kampf gegen Rechts“in Frage stellt,sind einer Demokratie nicht würdig

    Doch, ich denke schon. Tatsächlich ist sogar die Demokratie die ideale Staatsform dafür.

    Vielleicht liegt unsere unterschiedliche Wahrnehmung an einer unterschiedlichen Art, die Welt zu erfassen?

    Ich habe keine feste Vorstellung in meinem Kopf, was Demokratie sein soll. (Du möglicherweise schon?) Und schon gar nicht die Vorstellung, dass das zwangsläufig etwas ist, das mir gefällt oder das sich positiv auf ein Volk auswirkt, das es hat.

    Ich beobachte, was geschieht, und sage mir dann: „Aha. Das ist also Demokratie.“ Und dann überlege ich mir, ob mir Demokratie sympathisch ist oder nicht.

    und so einmalig auf der Welt

    In mancherlei Hinsicht ist unsere Situation tatsächlich einmalig. Aber ich kann nicht erkennen, dass andere Demokratien sich positiv auf die entsprechenden Völker auswirken. Je älter die Demokratie, desto größer die Überfremdung.

  65. Die Nische, die derzeit von PI bedient wird, ist begrenzt. Für mehr Wachstum müsste man wohl irgendwann wenigstens punktuell etwas in die Breite gehen, z.B. einen Link zum Wetter, rudimentär Sport und allgemeine Nachrichten aufnehmen.

  66. Einen kleinen englischsprachigen Bereich mit ausgewählten News fände ich auch sinnvoll, für mehr internationale Breitenwirkung.

  67. @Nuada 3. November 2017 at 08:29
    Sie tun das, wofür sie von rund 80% der Wahlberechtigten aufgefordert wurden – denn diese Leute haben dem Wunsch Ausdruck verliehen „Wir möchten bitte eine Bundesregierung haben.“
    –—
    Um diesen Gedanken noch etwas zu verdeutlichen;

    Wenn die Wahlbeteiligung bei 50 % liegt erklären 50 % der Wahlberechtigten
    „Wir möchten bitte eine Bundesregierung haben.“

    Wenn die Wahlbeteiligung bei 25 % liegt erklären 25 % der Wahlberechtigten
    „Wir möchten bitte eine Bundesregierung haben.“

    Wenn die Wahlbeteiligung bei 0 % liegt erklären 0 % der Wahlberechtigten
    „Wir möchten bitte eine Bundesregierung haben.“

    Vielleicht wird jetzt klar warum man unbedingt zur Wahl gehen soll. Wir kennen ja die Aufrufe so nach dem Motto „Wählen gehen“. Dabei ist es vollkommen egal was man wählt die Hauptsache ist das man wählt. Mit der Beteiligung an der Wahl legitimiert man das BRD-System eine Regierung zu bilden. Enthalten wir uns als deutsches Volk komplett von der Wahl bekommt das BRD-System von uns keine Legitimation zur Regierungsbildung. Dann hat das BRD-System ein Problem. Wie sich das dann in der Praxis darstellen würde, wird sich dann zeigen.

  68. Marija 3. November 2017 at 10:04

    Bin gestern abend beim Zappen auf ARD gekommen. Da lief eine Sendung, die wohl „extra“ heißt. Da hetzte ein langer Kerl gegen den amerikanischen Präsidenten, dass einem die Spucke weg blieb.

    Das war der Moderator, der Alice Weidel eine „Nazi-Schlampe“ genannt hat. Sein Name ist Christian Ehring.

  69. Al Bundy 3. November 2017 at 08:16

    Sozialgeld zu gering – nigerianisches Paar randaliert in Sozialamt und beißt Polizisten

    Rasender Afrikaner attackiert und beißt Polizisten ……..

    Es gibt ein klares deutsches Sprichwort das da heißt. Die Hand die einem füttert sollte man nicht beißen.
    Deswegen sofort die Fütterung für dieses Tier einstellen und in einen Käfig sperren.

  70. _________________es ist immer wieder wohltuend auf dieser Seite zu sein, DANKE, im gegensatz zu T-Online und anderen Foren wo permanent gelöscht wird.

  71. Na ja, ich kann die Euphorie net ganz teilen, nüchtern betrachtet besuchen gerademal ca. 80k Menschen die Seite. Das heist von einem Massenmedium ist PI noch sehr weit entfernt, die Zahl sagt aus, dass nur jeder 1000ste Bürger täglich diese Seite besucht, eher noch weniger, da auch die Patrioten unserer Nachbarländer diese Seiten anklicken. Damit kann man noch keine „Revolution“
    anzetteln, oder öffentliche Meinungen entscheidend beeinflussen. Positiv ist allerdings, dass der Trend „nach oben“ weiterhin anhält und das ganze weiter wächst. Vielleicht müsste man zur Beschleunigung der Zugriffe mehr als 3-6 Beiträge am Tag verfassen, denkt mal darüber nach
    liebe Redaktion, ansonsten ein „weiter so“ denn ihr seid schon wichtig geworden für die Patrioten in Deutschland!

  72. Es gibt natürlich immer wieder „Top-Ereignisse“ – von der Bundestagswahl bis zum Berliner Weihnachtsmarkt – welche die Zahlen in die Höhe schnellen lassen. Ich klicke mehrfach täglich auf PI, um Euch tatkräftig zu unterstützen… 😉 🙂

  73. Danke PI für die vielen und aktuellen Informationen.

    Früher habe ich drei Tageszeitungen gelesen, regionlale und überregionale und die Tagesschau regelmäßig geschaut, das ist nun lange her. Irgendwann gab es dann diese Spots ‚Du bist Deutschland‘ und da kam es mir auf einmal so vor als ob ich mir PROPAGANDA was ich sei anhören würde und da ich kein Land bin und diese Phrase für mich auch kein inhaltlich Sinn ergibt, weil ich als Lebenwesen kein Land sein kann, kam ich ins Grübeln, in was für einem Land ich lebe indem im Fernsehen solche Phrasenspots an der Bevölkerung hoch und runter laufen im TV. Damals dachte ich noch, okay das ist ein Spot von Werbeleuten die nix drauf haben und eben ihr Bestes geben mochten um alle Deutschen fröhlich zu machen, sich zusammengehörig zu glauben, ein Spot von der Regierung die sagen sollte wir haben gemerkt da gibt es ein Problem mancher Gruppen mit deutschem Pass sich heimisch zu fühlen und somit ist der Spot für andere und nicht für mich, doch da meine anderen Freunde ihre Heimatprogramme schauen habe ich diesen Sinn dann auch wieder verworfen: es kam mir dann vor wie geldintensiver Unsinn für ein Klientel das sich das nicht anguckt und dann auch noch so eine Phrase wie ‚du bist ein Land‘ für Lebewesen, also inhaltlich oberunsinnig.

    Heute verstehe ich: ‚Jeder hier soll Ummah sein‘ 🙁

    2015 wurde es dann so unstimmig zwischen Lebensrealität und Nachrichten über die Lebensrealität in diesem Land in den Zeitungen und im Fernsehen, so dass ich auf PI gestoßen bin nach langer Suche nach Informationen was hier in diesem Land los ist wenigstens ein bisschen besser zu verstehen 🙂

  74. Vermutlich sind es nicht wenige im Ausland, die wissen wollen was in DE wirklich vorgeht, aber kein Deutsch können.

    Murksel wird im Ausland vermutlich das erzählen, was wir hier vom Erziehungsfernsehen präsentiert bekommen, d.h. alles super vorbildlich demokratisch in DE und alles läuft bestens mit Migration usw.

    Ein paar englische PI-Seiten währen wohl zielführend.

  75. PI ist der Fels in der Brandung, und hätte längst den Pulitzer-Preis für sein unermüdliches Bemühen um Volksinformation und -aufklärung verdient. Vielleicht liest die Jury ja auch längst – heimlich und verstohlen – versteht sich, mit?;-)

  76. Ich habe keine feste Vorstellung in meinem Kopf, was Demokratie sein soll….

    In einer echten Demokratie hat die Regierung Schiss vor dem Volk.

    In der Diktatur hat das Volk Schiss vor der Regierung.

  77. Ich bin erst seit ca. einem Jahr dabei. Es ist eine meiner Haupt-Informationsquellen. Und, ich kann mich endlich unzensiert austauschen, wenn auch das Niveau der Beiträge manchmal zu wünschen läßt. Jetzt habe ich nicht mehr das Gefühl ich bin alleine mit meinen Gedanken und deswegen irre.
    Ich sehe endlich die Dinge aus ganz anderen Perspektiven. Meine lange gehegten Zweifel an den normalen Lügenmedien haben sich erschreckend bestätigt!
    Die Informationen sind wichtig, um unsere Feinde zu entlarven und dann zu bekämpfen.
    Nachteil: Mein Blutdruck steigt regelmäßig bei den Beiträgen.

    Trotzdem: Danke und bleibt auf Sendung!

    Als „Bonus“ heute ein Artikel aus 2002:
    https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html

  78. „Ein paar englische PI-Seiten währen wohl zielführend.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    wenn ich mich nicht arg täusche, es gibt ein englisches PI!

  79. Ich verstehe immer noch nicht, warum es keine Editierfunktion gibt. Das ist einfach rückständig bei PI.

  80. Doppeldenk 3. November 2017 at 11:42
    Ein paar englische PI-Seiten währen wohl zielführend.
    …………………………………………………..
    Glaub mir, die Aufgewachten Ausländer anderer weißer Nationen haben schon längst solche Seiten. Die wissen besser über uns bescheid als so manche Landsleute. Ich lese oft bei den Amis mit und wir Deutsche werden da in etwa als so verrückt und degeneriert wahrgenommen wie die Schweden. Schweden und Deutschland sind da sogar sehr beliebte Themen- als Mahnung was passiert wenn weiße Völker komplett durchdrehen. Aber im Grunde passiert das gleiche in allen „westlichen“ weißen Nationen. Wir gehn halt nur voran („Wir schaffen das“). Was in den USA oder England in Sachen Demographie und Political Correctness abläuft ist allerdings mindestens ebenbürtig.

  81. derBunte 3. November 2017 at 14:06

    Das große Problem der „Selbstdefinition“ und damit auch der Verteidigung des Eigenen bzw „der bewußten Öffnung einer kontrollierten Hilfsbereitschaft“ hängt weitgehend „generalisiert“ in einer frühkindheitlichen Prägung, da wo uns die (falschen) Altvorderen in ein System der Wiedergabe von Sprache „hineinsausen liessen“ welches zu ca 10 Prozent (und manchmal mehr) im (dunkel) Wesentlichen von Okkultismus geprägt ist.
    Das macht das ganze staatliche System zur Pseudo-Res Publica, denn eine „res publica“, die zur Schizophrenie „erzieht“ verdient diese Benennung nicht.
    Das „relativ große Feigenblatt“ des „Systems“ sind also die etwa plus minus 90 Prozent wo dem seelischen Vernunftdenken quasi zum Durchbruch verholfen wurde…..
    Je nach gesellschaftlicher Position und ideologischer Schräglage konnten viele Seelen jedoch einen Abstieg in die Dunkelheit hinlegen, der all jene mit Bitterkeit und Schrecken erfüllt, die realisieren welche Folgen dieser Irrsinn schon dieser Tage hat.

    Bewußtseine wie die von Frau „Merkyll“ sind bereits mehr finsterarabisch-saudisch dominiert als gutdeutsch-europäisch….
    Wer die Kontrolle über seinen Gebermut verlor gibt sich selbst auf !

  82. @Al Bundy 3. November 2017 at 08:16
    Sozialgeld zu gering – nigerianisches Paar randaliert in Sozialamt und beißt Polizisten.
    Mehrere Beamte verletzt im Krankenhaus und dienstunfähig….“

    Mehrere Beamte verletzt und dienstunfähig?????? Ja soll das ein Witz sein? Die können noch nicht mal zwei renitente Personen kurzerhand zur Raison bringen? Waren das 18jährige Anfängerinnnen im Polizeidienst? Man kann es nicht glauben. Jeder Neger tanzt denen auf der Nase rum?!!

  83. Cedric Winkleburger 3. November 2017 at 09:49

    Die Stasi will david Berger fertig machen! Spendet mal was!

    Für den bestimmt nicht. Wer selbst Hetzjagde auf konservative Portale betreibt, soll sehen, was er davon hat.

    Daß er sich jetzt der patriotischen Bewegung zugewandt haben will, nehme ich ihm nicht ab.

  84. Die Syrer gehen erst wieder nach hause, wenn ihre Frauen den Krieg gewonnen haben, die Häuser wieder aufgebaut haben und ein gutes Mittagessen auf dem Tisch steht.

  85. Ich denke, PI ist seit Jahren das wirksamste Medium auf dem Weg zum Umschwung! Weiter so! (Aber bitte ohne diesen Schwkopf „Kewill“!)

  86. Im bald kommenden Patriotischen deutschen Fernsehen, kurz PDF1 … 🙂 bekommt pi die 20 Uhr Nachrichten.
    „Und hier kommt das erste Patriotisch deutsche Fernsehen mit der Tagesschau -gong- es begrüssen sie Eva Herman und Kewil … mit den aktuellen Nachrichten.“ Danach ne Doku „Merkels Helfer“

  87. Saturn 3. November 2017 at 16:26

    Im bald kommenden Patriotischen deutschen Fernsehen, kurz PDF1 … ? bekommt pi die 20 Uhr Nachrichten.
    „Und hier kommt das erste Patriotisch deutsche Fernsehen mit der Tagesschau -gong- es begrüssen sie Eva Herman und Kewil … mit den aktuellen Nachrichten.“ Danach ne Doku „Merkels Helfer“
    ———————
    Anschließend kommt täglich für das De-Islamisierungsmagazin mit Michael Stürzenberger und eine Viertelstunde mit dem Bericht aus dem Rückführungsministerium zu den aktuellen Abschiebe und Rückführungszahlen für die illegalen Einwanderer und abgelehnten Asylforderer.

  88. Ach, @ Demonizer,
    welch herrlichen Träume am Beginn der trüben Jahreszeit! Und: Träume werden wahr! ’89 ist es geschehen!
    Nur haben die ostdeutschen Landsleute nicht von UmVolkungen und VerMischungen und NegerTerror und ZigeunerPlage geträumt….. Dazu brauchte es dann das Merkel….. ein Albtraum wurde wahr!

  89. @ derBunte 14.06

    Sicher gibt es solche Seiten auch im Ausland.

    Aber PI sitzt in DE direkt an der Quelle. Aus den englischsprachigen PI-Seiten kann sich dann das Ausland bedienen und auch PI zitieren. PI quasi als die im Ausland auf englisch lesbare Info darüber, was in DE wirklich los ist. Das könnte den PI-Server heiß laufen lassen.

  90. Danke für die ehrlichen Infos.
    Ohne PI und andere wie Epoche + Kopp Online etc. wäre die Welt zwar dank Staatsmedien noch in Ordnung – aber die Wahrheit bliebe auf der Strecke.
    Hoffentlich werden noch einige Millionen dazu kommen.

  91. Heisenberg73 3. November 2017 at 13:06

    Ich verstehe immer noch nicht, warum es keine Editierfunktion gibt. Das ist einfach rückständig bei PI.

    sogar die Formatierung muss von Hand erfolgen, noch rückständiger als beim blauen PI

  92. PI ist inhaltlich irgendwie lauwarm geworden, vielleicht liegt es daran das Kewil nicht mehr so viel schreibt.

  93. Zu Alvin, 7:31
    Bravo!!!
    Besser kann man es nicht ausdrücken! Es ist die reine Wahrheit! Terror durch völlig verblödete Minderheiten, die in der freien Wirtschaft nicht überleben könnten. Darum müssen sie an die Fleischtöpfe der Steuerzahler! Und der wählt diese Penner auch noch. Unter normalen, verantwortungsbewußten Menschen würde man mit solchen Figuren gar nicht erst reden. Die gehören ob ihrer Blödheit mindestens ignoriert bzw. lächerlich gemacht. Dann würden sie auch nicht mehr genügend Wähler auftreiben. Aber da ist Frau Merkel vor-man braucht diese Idioten, um sich weiterhin vor der Wahrheit herumdrücken zu können und an den Fleischtöpfen zu bleiben. Gute Nacht Deutschland!

Comments are closed.