Schlepperschiff "Iuventa" der deutschen NGO "Jugend rettet" im Hafen von Lampedusa
Print Friendly

Von CHEVROLET | Jetzt dürfte es eng werden für die deutsche Schlepper-Hilfsorganisation
„Jugend rettet“: Nachdem deren Schiff „Iuventa“ von der italienischen Polizei vor der Insel Lampedusa aufgebracht und festgesetzt wurde (PI-NEWS berichtete), kommen immer mehr Details an Licht, was die „Retter“ wirklich auf dem Mittelmeer treiben. Mit dem „Retten von Schiffbrüchigen“ hat es jedenfalls nichts zu tun.

Die Staatsanwaltschaft in Trapani (Sizilien) ließ das Schiff wegen des Verdachtes der Beihilfe zur illegalen Migration beschlagnahmen. Die Besatzung der „Iuventa“ habe mehrfach „Flüchtlinge“ an Bord genommen, die noch von ihren libyschen Schleppern begleitet wurden und eben nicht in Seenot waren. Um derartige Aktionen für die Zukunft zu verhindern, sei das Schiff festgesetzt worden, meldet der „Tagesspiegel“:

Nach der Beschlagnahmung des Schiffs hat die italienische Polizei Mitschnitte von abgehörten Unterhaltungen der Crew veröffentlicht. Dabei ist unter anderem zu hören, wie darüber geredet wird, den Behörden keine Fotos zu geben, auf denen Menschen identifizierbar sind. Die Behörden werfen der NGO damit auch mangelnde Kooperation vor. Die Mitschnitte legten nahe, dass Jugend Rettet nicht die Absicht habe, die Aufklärungsarbeiten zu erleichtern, heißt es in einer Polizeimitteilung. Wann genau die Unterhaltung stattfand und zwischen wem genau, gab die Polizei nicht
bekannt.

Anzeige

Der italienische „Corriere della Sera“ schildert Details der verwerflichen Aktionen der Gutmenschen an Bord und liefert sogar ein Dutzend Fotos gleich mit, die die Übergabe von „Flüchtlingen“ durch die Schlepper zeigen. Statt die Boote zu zerstören, um den Schleppern die Arbeit zu erschweren, soll ein Schlauchboot der „Iuventa“ drei Boote der Schlepper sogar an die libysche Küste zurückgebracht haben, berichtet der „Corriere“.

Beweise für Kontakte mit Schleppern

Besonders pikant: nach Informationen des „Corriere“ sollen die ersten Hinweise von mehreren Mitgliedern der Besatzung eines Schiffes der Organisation „Save the Children“ gekommen sein. Unter ihnen soll sich angeblich auch ein „verdeckter Agent“ der Behörden befunden haben. Bei dem Schiff von „Save the Children“ handle es sich um die „Vos Hestia“. Einer der Besatzungsmitglieder habe den Behörden gesagt, das die „‘Iuventa‘ mit Sicherheit zu den am waghalsigsten operierenden Booten zählt“, berichtet die Zeitung.

Gegenüber Medienanfragen gibt „Jugend rettet“ sich unterdessen wortkarg. Die Nachrichtenagentur ANSA berichtet, es seien auch Dokumente und ein Computer an Bord der Iuventa beschlagnahmt worden. Es soll Beweise für direkte Kontakte zu den Schleppern geben.

Lippenbekenntnisse

Seitens der EU hieß es zur Sache kleinlaut, man habe „Vertrauen in die italienischen Behörden“. Der EU-Kommissar für Migration und Inneres Dimitris Avramopoulos erklärte gegenüber ANSA, es sei schade, dass einige NGOs sich weigerten den Verhaltenskodex zu unterzeichnen. „Wir müssen alle zusammenarbeiten, um das Geschäftsmodell der Menschenhändler zu stören und weitere Tote zu verhindern.“ Auch sei es wichtig die Verfahren und Rückführungen zu beschleunigen, so Avramopoulos.

„Zusammenarbeiten, um die Schlepperei zu stoppen und weitere Tote zu vermeiden“ und schnellere Rückführung forcieren? Da sollten die EU-Spiegelfechter, ebenso wie die italienischen Behörden, sich doch bitte vertrauensvoll an Martin Sellner und „Defend Europe“ wenden, denn genau das ist es was die mutigen Patrioten der Identitären Bewegung (IB) mit ihrem Einsatz im Mittelmeer bezwecken. Stattdessen wird die C-Star der IB behindert wo es geht und Behördenwillkür ausgeliefert.

» ANSA-Fotoserie der illegalen Machenschaften

Interview mit Martin Sellner an Bord der C-Star:

200 KOMMENTARE

  1. Nun sollten diese Schlepper ins Gefängnis gesperrt werden, erst in Italien und dann nochmal hier in Deutschland. Anschließend müssen solche Antideutschen ausgebürgert und in ihr geliebtes Afrika abgeschoben werden.

  2. Irgendein dummer Politiker aus Deutschland wir auch noch seinen Senf dazu geben. Werde mal schätzen,Özedemir oder KGE.

  3. Na bitteschön geht doch, auf diesen Schlepperschiffen sind meist nur asoziale Linke Jugendliche mit Rasterlocken und Arbeitsverweigerer Attitüde. Mit den Spendengeldern für ihr kriminelles Hobby macht sich dieses asoziale Linke Lumpenpack auf dem Mittelmeer ein schönes Leben und wirkt gleichzeitig daraufhin, dass das verhasste Weiße Europa und vor allem Deutschland mit Negern und Moslems bis zur totalen kulturellen Unkenntlichkeit und Vernichtung überschwemmt wird.

    Man kann nur hoffen, dass die Besatzung dieser Juventa die nächsten 10 Jahre nicht mehr aus dem italienischen Knast heraus kommt.

    Wundert mich eigentlich, dass die italienische Bevölkerung die Besatzungen der Schlepperschiffe bisher nicht gelyncht hat, denn irgendwann müssen die auch mal an Land gehen.
    Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die Italiener begeistert über das Treiben der kriminellen NGO-Schlepper sind, denn die Vergewaltigungsneger werden zu allererst in Italien tätig und das in einer horrenden Anzahl. Bevor sie dann nach Österreich und Deutschland durchgereicht werden und dort ihre Triebhaftigkeit ausleben in dem sie unseren Töchtern und Frauen auf dem Heimweg beim Ausgang oder in der S-Bahn am Feierabend auflauern.

  4. Das Merkelregime wird seine Komplicen im Kampf gegen das Deutsche Volk schon wieder freikaufen. Ab 25. September wird auch noch die kleinste Barkasse gebraucht!

  5. Gibt sich sehr selbstgefällig, dieser Handlanger der Schlepper…..

    Ohne die Präsenz der C-Star hätte sich die seit Monaten beobachtende italienische Marine wohl noch nicht bewegt!

    „Mitbegründer der Schlepperorganisation „Jugend rettet“ im ZDF-Interview „Verhaltenskodex behindert““

    https://www.youtube.com/watch?v=VSDI-ts2guE

  6. es gibt ein Sprichwort dass heißt:
    Der Hehler ist genauso zu bestrafen,wie der Stehler..
    Diese Jugendschlepperbande,die mit kriminellen Schleppern gemeinsame Sache machen,gehören für Jahre weggesperrt ,alleine als Abschreckung für Nachahmer..
    Ich gehe davon aus,dass die meisten Schiffe der NGO’s mit den kriminellen Schleppern gemeinsame Sache machten..
    Ich bin auch der festen Überzeugung,dass diese Vorgehensweise von politischen Institutionen gebilligt wurde.
    Nun steht Italien das Hals bis zum Wasser und man reagiert endlich mal..
    Schaun wir mal,wie lange diese Politeliten da standhalten??

  7. @Haremhab

    Falsch. Sie war Teil eines verbrecherischen Regimes. Und ist es wieder!

  8. Diese NGOs wegen Beihilfe zum Völkermord in Den Haag vor Gericht bringen.

    Jugend rettet = SS 2.0

  9. Vermögen der Schlepper beschlagnahmen
    und zur Rückführung der XY’s einsetzen.

    XY = Flüchtilanten, Rapefugees, wie auch
    immer…

  10. wie aufgeschreckte Kakerlaken hüpfen die NGO Schlepper auf einmal aufgeregt hin und her. Alleine schon die Tatsache dass die keine bewaffneten Polizisten wie von den Italienern gefordert auf ihren Booten haben wollen sagt doch schon alles. Jeder normale Mensch dem ein Boot voller unberechenbarer Fremder entgegen kommt wäre froh über eine bewaffnete Leibwache.

  11. „Mönchengladbach, NRW. Ein 25-jähriger Algerier schlägt in Mönchengladbach eine junge Frau und zwei Helfer. Auf der Polizeiwache fuchtelt er mit einem Messer, bespuckt die Beamten, droht dass er ihre Töchter ficken werde und beschmiert die Wände mit Spucke und Blut. Trotzdem wurde er umgehend wieder auf freien Fuß gesetzt.“

    https://amp.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/bundespolizeidirektion-sankt-augustin-mann-mit-messer-durch-bundespolizisten-ueberwaeltigt_id_7428059.html

  12. Jan Josef Liefers hatte diese umstrittene Organisation „Jugend Rettet“/Iuventa finanziell unterstützt.
    Und das deutsche Staatsfernsehen hat auch mehr als wohlwollend über deren Migrationsaktivitäten berichtet.
    Auch die Aktivitäten des „Wissenschaftlichen Dienstes“ des Bundestages deuten darauf hin, dass Politiker aus Deutschland hier diesem Fährdienst standen. Der im Verdacht steht, direkt im Menschenhandel verwickelt zu sein.

  13. Ich habe geträumt, dass sich der Victor aus den Romanen von Tom Wood des Gesindels angenommen hat. Da bin ich aufgewacht.

  14. Wenn ich diese asoziale, versifft und verranzt aussehende Schranze schon sehe, kommt mir das grüne Kotzen.

  15. Die ganzen NGOs führen sich auf wie einst die Herrscher im Absolutistismus, legitimiert nur von Gottes und der Grünen Gnaden. Aber Gott und die Grünen, das ist ja Tautologie. Schön, wenn denen mal endlich jemand das freche Handwerk legt. Wer erinnert sich noch an die, jedenfalls moralisch, unsinkbare Rainbow Warrior von Greenpeace?

  16. 😛 Ist Schadenfreude unchristlich? Ups, ´ne Sünde! Hüstel-hüstel!

    HIOB 31
    (Lutherbibel)
    29 Hab ich mich gefreut, wenn’s meinem Feind übel ging, und habe mich überhoben, darum daß ihn Unglück betreten hatte?
    30 Denn ich ließ meinen Mund nicht sündigen, daß ich verwünschte mit einem Fluch seine Seele

    HIOB 31
    (Einheitsübers.)
    29 Wenn ich am Unglück meines Feinds mich freute und triumphierte, dass Unheil ihn traf
    30 habe ich doch meinem Mund zu sündigen verboten, sein Leben mit Fluch zu verwünschen.

  17. Liefers scheint zuviel Geld zu haben. Das wird er auch brauchen. Bald will ihn gar keiner mehr sehen!

  18. Ich möchte gerne mal wissen, wann G. Soros, diese Heuschrecke aller Heuschrecken, zugibt, dass er Geldgeber ist.

  19. Die Merkel-Regierung wird bei den Italienern intervenieren dass die Schlepper schnell freigelassen werden. Als Gegenleistung nimmt Buntland den Italienern nach der Bundestagswahl alle Neger ab.

  20. Das hatte Erdogan schon immer vor!

    Erdogan:
    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

  21. Unglaubliche Zustände. Da bekommt Seenotrettung eine völlig neue Bedeutung. Schlimm. Diese NGO Mitarbeiter verstehen wahrscheinlich nicht mal was sie da anrichten. Die kommen sich vor wie Robin Hood. Wie verwackelt muss man in der Birne sein um so einen Mist zu verzapfen. Schlimmer als die schwimmene Antifa sind aber nur noch die Behörden bzw. die Politiker die so ein erzkriminelles Verhalten entweder billigend dulden oder sogar noch aktiv bei derlei Straftaten mitwirken. Die gewöhnlichen Bürger die solche Aktionen auch noch gutgemeint durch Spenden finanzieren, sind die Dummen. Es geht schon lange nicht mehr um Asyl für berechtigte Notfallopfer sondern entweder um die bloße Absicht aus Hass auf die weissen Einwohner Europas soviele Ausländer wie möglich einzuschleusen oder schlichtweg ums Geld. Wie auch immer, übler geht es nicht mehr. Ekelhaft. Wenn ich mir die grinsenden Gesichter der „Retter“ allein vorstelle wird mir ganz schlecht. Abenteuer pur. Schiffe voll veganer Gutmenschen bringt den Horror Afrikas nach Europa. Ich habe gerade eben auf arte Nachrichten gesehen. Das West Nil Fieber ist jetzt in Griechenland aufgetreten. Höchst ansteckend. Aber das beste daran ist, das erklärt wurde, es würde durch „Afrikareisende“ eingeschleppt. Es klingt so, als ob Rucksackreisende es in ihre Heimat bringen. Die Wahrheit ist, das es gerade die „Geretteten“ sind , die diesen Mist nach Europa bringen. Die nächste Seuche steht vor der Tür. Hoffen wir mal nicht das Schlimmste. ………

  22. Ein grosses Kompliment an Martin Sellner !!

    Dass ein Wiener so gut französisch spricht…… Chapeau !!!!

  23. Schiff an die Kette 🙂 Besatzung vor Gericht -:) Hintermänner in die Öffentlichkeit und dann vor Gericht 🙂 Menschenschlepperei, Beihilfe zu illegalem Grenzübertritt, moderner Sklavenhandel, Mitglied einer gesellschaftszerstörenden Vereinigung etc. etc. da könnte der Rechtsstaat durchgreifen wenn man ihn denn ließe … Aber, wer läßt ihn eigentlich nicht?

    Übrigens das nächste Schlachtfeld bildet sich: Ruanda. Da sind Wahlen und es sieht nicht gut aus für die Existenz derjenigen, die den bisherigen Präsidenten nicht wählen – gibt Zoff, gibt neue Flüchtlinge und damit weitere Zuwanderer nach Germoney.

    Übrigens ist Mosul befreit. Da wird zwar weiterhin ordentlich geschlachtet und ein neuer Kalif hat sich schon selbst ermächtigt, aber es ist befreit. Das wäre jetzt die Gelegenheit für die türkischen Heroen dort die gleiche Wiederaufbauleustung hinzulegen wie damals in Germoney und im restlichen Europa.

  24. Ekelhaft. Der weiß ganz genau, dass die Leute nicht aus Libyen „flüchten“.
    Sondern von Gutmenschen angelockt werden und erst deswegen nach Libyen reisen.

    Gutmenschen behandeln diese Afrikaner nicht als Menschen, sondern instrumentalisieren sie zu eigenen Zwecken.

  25. Zockt vielleicht auf den Zusammenbruch des Euros. Vielleicht hat er deshalb mitgeholfen, die EU zu zerstören.

    Eingebildeter Philantroph ist der nie im Leben.

  26. Mal ehrlich, was für ein souveräner Staat lässt es ernsthaft zu, dass illegale Einreisen von Privatleuten (!) als FREIZEITBESCHÄFTIGUNG organisiert und bewerkstelligt werden. Ganz offen. Begleitet von den Medien und von jenen als Rettung bezeichnet.
    Sollten wir unsere Grenzen dann nicht auch als Privatleute und als Urlaubsbeschäftigung schützen dürfen?

    Sollen die Regierungen mal bescheid sagen. Ich wette, da fänden sich so n paar, Interessenten.

  27. Wie die Mär von den Türken als Wiedererbauer Deutschlands gehört auch dieses wirre osmanische Gestammel zur Sammlung „1001 Nacht“.

  28. Diese linksverdummte Grete ist unerträglich, der „AfD“-„Song“ strotzt vor blöden Lügen und Diffamierungen und er zeigt, dass die Linksextremen einfach kein Hirn haben.

  29. Schlepperschiff fährt mit Diesel. Umweltsäue sofort stillegen.

    Ökologisch-nachhaltige Umstellung auf kombinierten Segel- und Ruderantrieb.

  30. Zwei Jahre haben die Italiener diesem kriminellen Treiben tatenlos zugesehen. Was ist passiert? Ich denk mal sie wollen mehr Geld von der EU (Germony).

  31. Den „brauchen wir doch hier“, der soll doch noch (irgendwann) unsere Rente zahlen, …
    IRONIE OFF.

  32. Diese skrupellosen Antifanten und Pädo-Grünen sollte man in einem libyschen Knast inhaftieren. Der Rechtsstaat muß GERECHT sein…………..;-)
    Denn nur echte Gerechtigkeit hat präventive……………und erst recht repressive………Wirkmacht…e

    Ich vermute mal STARK, daß die „Aktionen“ von Sea-Watch und Sea-Eyr auch nicht anders laufen……..
    Ergo: Auch aus dem Verkehr ziehen UND einsperren, in Libyen (!) Es gilt schließlich das TATORT-Prinzip…………..ähm……-Privileg………;-)……….ne…(?!)

  33. WELT noch immer dem linken Siff verhaftet, Hetzen, Täuschen…und hin und wieder mal rechts blinken, aber dann schnell wieder links abbiegen.

  34. SOROS IST 1930 GEBOREN; er gibt bestimmt bald den Löffel ab:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Den_L%C3%B6ffel_abgeben#Herleitungen

    Lieber Heiland, sei so gut,
    lasse doch Dein teures Blut
    in das Fegefeuer fließen,
    wo die Armen Seelen büßen.
    Ach, sie leiden große Pein,
    wollest ihnen gnädig sein.
    Höre das Gebet der Deinen,
    die sich all’ mit Dir vereinen.
    Nimm die Armen Seelen doch
    heute in den Himmel noch.
    Amen.

    Nach kath. Vorstellung kommt er ins Fegefeuer, wie alle, da hat er die letzte Chance, zu bereuen oder muß in die Hölle hinabfahren; vor allem, wenn keiner für seine armselige Seele betet. Aber vielleicht ist für einen Kommunisten der Himmel die größere Strafe…

    Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus bei der schmerzvollen Dornenkrönung vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene (kommunistische Soros-Seele), die der Fürbitte am meisten bedarf! Laß sie nicht länger mehr warten, Dich in Deiner Herrlichkeit zu loben und zu preisen in alle Ewigkeit mit halleluja, halleluja, halleluja… Amen.

  35. Eltern- und Schülervertreter sind für das Recht auf Verschleierung!
    Seid ihr doof in Niedersachsen?

    „Niedersachsen
    Vollverschleierung an Schulen wird verboten

    Der Landtag entscheidet noch in diesem Monat über eine Änderung des Schulgesetzes, die ein Verbot der Vollverschleierung in Niedersachsen zur Folge hätte. Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte befürwortet das geplante Verbot, Eltern- und Schülervertreter lehnen es ab. “

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Vollverschleierung-an-Schulen-in-Niedersachsen-wird-verboten

  36. Das Auswärtige Amt nahm nach Angaben aus Diplomatenkreisen mit den deutschen Aktivisten auf dem Flüchtlingsrettungsboot Verbindung auf. „Wir beobachten die Lage vor Ort, stehen mit den betroffenen Deutschen in Kontakt und stehen – so gewünscht – für eine konsularische Betreuung zur Verfügung“, hieß es aus Diplomatenkreisen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article167345863/Dieses-Material-bringt-deutsche-Hilfsorganisation-in-Bedraengnis.html

    Das Auswärtige Amt sollte besser gegen die Piraten, die völkerechtswidrig libysches Gebiet betreten, um dort die arabischen Schlepperboote „zurückzugeben“ Strafanzeige gegen die Piraten und die deutschen Hintermänner stellen. Mehrfache Schlepperei ist in Deutschland eine Straftat. Außerdem sind Schlepperei in der Form sowie die Piraterie Offizialdelikte, wo Ermittlungen Pflicht sind.

  37. Brilliant!!!!!

    Haben sich schon unsere „DIESELEXPERTEN“ von Gründoof zu Wort gemeldet? Nein?

    war ja auch nicht anders zu erwarten.

  38. … und gäbe es die DDR noch, hätte Merkel vielleicht Honeckers Posten bekommen.

  39. Schon wieder Ruanda…! Das ist genau das, was Vaclav Klaus und alle Klardenkenden vor ihm erfaßt hatten: In Afrika gibt es immer Mord und Totschlag und NIEMAND lernt daraus. Früher mußten die dann im eigenen Gigakontinent auf Wanderschaft und Metzelei – friedlich „multikulturell leben“ kam denen nie in den Sinn – gehen, weil es undenkbar war, daß Europa sich freiwillig von diesen asozialen, barbarischen, tötungsgeilen Mordbrennern überrennen läßt. Auch wenn sich der Sturm zusammenbraute. Doch statt die Hütte sturmfest zu machen, der die ersten Windböen seit erster Ansiedlung von Moslems seit den Anwerbeabkommen mit drei islamischen Staaten um die Nase wehte, wurde 2015 alles endgültig dem Hurrikan preisgegeben.

  40. Und wat is nu mit Merkill und der EU-Schlepper-Organisation…………..ähm ………….pardon………….Fachkräfterekrutierungs-Mission (!) (so kann man sich vertun, wenn man nicht aufpasst, ne……….;-)
    Die heulen bestimmt „Rotz und Wasser“, weil die italienische Marine ihnen nun eine Schneise geschlagen hat, in ihren gut geölten „Fachkräfte-Brain-Drain-Train“ ins gelobte Good old Europe, respektive Germoney…….
    wo Porsche, Bosch, Siemens & Co. bekanntlich händeringend auf neue HigH-Tec-Ingenieure aus Eritrea, Somalia und Nigeria warten……………..und täglich MerKILL am Telfon anflehen, die Rekrutierungsbemühungen zu verstärken, am besten sogar noch ein paar Fregatten an die libysche Küste zu beordern, oder gleich einen Flugzeugträger, weil dort die Aufnahnekapazität mit den Vorstellungen der „Händeringenden“ am ehesten kompatibel sein könnte………ne wohr……?..;-)

  41. @ El raton
    Zumindest wandelt dieser schrumpelige, ausgedörrte Kamelhöcker noch auf Erden. Ob er noch lebendig ist, weiß ich nicht.

  42. Keiner in der AfD versteht es so gut wie Höcke seine Zuhörer zu begeistern, der Saal tobt. Ich hoffe PI, stellt die Rede online.

  43. Hoffe PI stellt die Rede von Höcke zum Wahlkampfauftakt der AfD in Sachsen Anhalt(Helbra) ein.

    Europa als Festung… No way Afris…der Saal tobt, zu Recht

  44. Eben (notgedrungen) die Tagesschau im Vorbeigehen geguckt.
    Dort hab ich außer Diesel-Wahn und „irgendwo in Südamerika“ Wahlfälschungen gesehen.
    Gottseidank haben wir hier keinerlei Probleme in dieser Richtung . . .

  45. Lasst sie doch „retten“, aber Anlandegebühr 100.000 EUR pro Passagier, direkt zahlbar an den italienischen Hafenmeister. Dann beruhigt sich das…

  46. Nix „Auswärtiges Amt“!

    Diese Kriminellen Schleuser gehören vor ein Seegericht gestellt und in Libyen in den miesesten Knast gesteckt! Alle Straftaten wurden in Libyschen Hoheitsgewässern begangen und damit ist dieses Land Gerichtsstandort!

  47. Da kennt der Merkill-Sozialismus kein Zögern:

    falls die NGO-Schleuser Hilfe gegen die Italiener bräuchten, stünde der konsularische Dienst der BRD sofort zur Verfügung.

    Und NGO-Schleuser an ihrer Arbeit zu hindern wäre davon ab ein Verstoß gegen internationale Konventionen, so der wissenschaftliche Dienst des Bundestages.
    (Siehe welt-online).

  48. Hat das AA auch mal hilfsbereit mit den, um im Jargon zu bleiben, „Aktivisten“ auf der C Star Kontakt aufgenommen, die ununterbrochen schikaniert werden? Nicht? Ich dachte es mir.

  49. Private Infidel 3. August 2017 at 19:42

    Nun sollten diese Schlepper ins Gefängnis gesperrt werden, erst in Italien und dann nochmal hier in Deutschland. Anschließend müssen solche Antideutschen ausgebürgert und in ihr geliebtes Afrika abgeschoben werden.
    —————————————————————————————————————————
    Prima, alles geschrieben! So muss es passieren, danke!

  50. das ist was ich schon vor 15 jahren dachte

    irgendwo auf der erde gibt es flüchtlinge…
    und d-land nimmt sie auf
    nur diesmal wird es bitter erst für uns eingeborenen

  51. Mafia hat mitkassiert. Libysche Milizen und EU-Politiker missbrauchten Migranten für Ideologie.

    In der Tat haben die Leute von C-Star alles geändert.

  52. …teilverschlüsselter Artikel bei der Badischen.

    ++++++++++++++++++

    Der 23-jährige Angeklagte wurde freigesprochen. Laut Gericht gehe vom Angeklagten lediglich eine latente Gefahr aus, das reiche nicht aus, ihn dauerhaft in eine Psychiatrie einzuweisen. Das hatte die Staatsanwaltschaft gefordert.

    An dem Tatabend stand der 23-Jährige unter Drogen, laut einem Gutachten hatte er Halluzinationen und war paranoid und schizophren. (ys)

    WEIß JMD. WAS ÜBER DESSEN ETHNIE???

  53. Eine minderbemittelte Insassin einer geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Einrichtung auf Freigang?

  54. Bedroht sind die germanischen Völker, während die afrikanischen Völker wachsen. Diese Schlepper arbeiten an der Zerstörung der indigenen europäischen Völker.

  55. Ich verstehe nicht warum diese ‚Retter‘ nicht als Entwicklungshelfer arbeiten oder in den Ländern aus denen die Menschen kommen sich ansiedeln und den Menschen dort Gutes tun oder an der dortigen Regierung partizipieren, um für diese Menschen positiv zu wirken?

    Die afrikanischen Völker möchten allerdings der Retter Ansiedlung und Regierungspartizipation nicht, weil sie wieder diese europäischen Retter ihre afrikanischen Völkerrechte über sich selbst zu bestimmen verteidigen?

    Also benutzten diese Retter die europäischen Völker um ihre Entwicklungs- und Regierungsvorstellungen auf diese afrikanischen Völker übertragen zu können, sie sind also Unterdrücker aller Völker der europäischen und der afrikanischen mit ihren Rettungsaktionen?

    Mir leuchtet die Denke der Retter nicht ein, zumal ‚retten‘ für mich bedeuten würde sie wieder an die naheliegende Küste zurückzubringen?

    Ich sehe dies Retter als subtile Psychogewalttäter an den afrikanischen und an den europäischen Völkern über all die Menschen auf beiden Seiten, die auf die reinfallen, wegen fehlender emotionaler Kompetenz deren subtile Psychogewalt zu erkennen?

    ‚Subtil‘ können nur intelligentere hochkriminelle Psychogewalttäter, die insbesondere im Menschenmissbrauch und Menschenhandel tätig sind und das kombiniert mit Politik: ist die Essenz des pursten Satanismus von dazu veranlagten Menschen?

  56. Wer sind die Eltern- u. Schülervertreter?

    😛 Türkisches Saatfeld Aische Hülya Üzümoglu u.
    Araberbengel Abdullah Ali Muhamad El-Hadji?

  57. Liefers, Furtwängler, Rohde…
    Besonders auffällig, dass diese und andere Darsteller /-innen meist nur in Eigenproduktionen von Staatssendern (ARD/ZDF) zu sehen sind, und genau das macht diese Leute für mich so unglaubwürdig.

    Sie wissen genau, wie sie sich in der Flüchtlingsfrage zu positionieren haben, welche Meinung sie zu vertreten haben, wenn sie auch in Zukunft mit Engagements berücksichtigt werden wollen.

  58. Sollte es ein Vorhaben geben große Menschenmassen ganzer Landstriche schlichtweg umzubringen und alle materiellen Güter unbeschadet zu lassen, dann geht es nur über den Weg einer Waffe die sich die Menschen nicht mehr entziehen können, weil es keine Ausweichmöglichkeiten, Wehrhaftigkeiten oder Schutz davor gibt: Manipulationen in Bezug auf die Gehirnströme der Menschen wären die zudem unsichtbar?

  59. Truppenuschi hat auch schweres Fieber aus Mali mitgebracht. Ich hoffe es ist Dengue-fieber u das ganze Kaninett wird angesteckt. Ab sofort bitte den Begriff Tropenuschi benutzen. Ob ihre Haare nun noch sitzen?

  60. Ich tippe auf Cem-Kleinkredit-Özdemir. Der darf ja seit Wochen auf jedem Kanal oft als erster zu jedem Thema seinen Senf auf die halal-Wurst schmieren, ob er irgendeine Ahnung davon hat oder nicht. (Damit ist er ja nicht allein!) Ich nenne sowas undemokratische Wahlkampfhilfe – woanders Schleichwerbung genannt!

  61. OT

    AIMAN MAZYEK HEULT AUF TWITTER: „OJE!“

    MiGAZIN? @MiGAZIN
    Im aktuellen Verfassungs(schutz)bericht des Bundes wird “#NSU” nur einmal – im Nebensatz – genannt. “#Islam” kommt 270 Mal vor.

    ++++++++++++

    oje
    Verballhornung von lateinisch o Jesu (domine) „o (Herr) Jesus“; vergleiche jemine. …sollen Moslems nicht benutzen, las ich neulich auf irgendeiner Islam-Seite.

  62. „Jugend rettet“
    Und dann?
    Dann entpuppen sich viele der „Geretteten“ als Vergewaltiger,
    Diebe, Betrüger , Lügner, Asoziale und arrogante Herrenmenschen,
    die dann auf den Rest der Jugendlichen los gelassen werden.

    Machen sich die Gutmenschenhelden auch nur einen einzigen
    Gedanken darüber?

    Nein – oder noch schlimmer – es ist ihnen einfach egal.
    Das müssen wir einfach aushalten.

  63. Merken diese Retter den nicht, dass die Konsequenzen genau das Gegenteil von dem hervorrufen wird was sie lügen tun zu wollen:

    die europäischen Völker werden von denen ausgelöscht werden und die afrikanischen Völker darnach alleine sein ihre Probleme zu lösen: also die Retter rotten die europäischen Völker als Folgen ihres Handelns aus, damit die afrikanischen Völker eines Tages nie wieder auch nur einen Hilfegedanken erhalten sie liebender Europäer erhalten: das ist Wahnsinn,

    sie schaden nämlich den afrikanischen Völkern, doch die Retter werden danach ganz alleine ohne alle anderen europäischen Völker sozusagen als letzte Überlebende die einzigen Übiggebliebenen für das Helfen der afrikanischer Völker sein: das ist alles so irre deren ganze Denke?

    Wohl lachen die europäischen Jugend Retter eines Tages hä, hä, hä wir rotteten die Europäer aus und rettenden so die Afrikaner: die sind echt nicht mehr ganz dicht, das sind psychisch Verwirrte, die in die Klapse müssen?

  64. Ich wünschte mir beinahe, dass die Türken das versuchen würden, wenn wir nicht 8 Millionen von dem Volk schon im Land hätten! Vielleicht wäre das trotzdem der schnellste Weg, wenn auch kein schöner. Dann könnten sich die restlichen Mohammedaner auch entscheiden, zu wem sie halten – ob sie vielleicht die Gelegenheit nützen würden, sich für die jahrundertelange Unterdrückung durch ihre lieben Glaubensbrüder zu rächen?

  65. Es kann sein, daß ich mich wiederhole.
    Für alle zur Information:

    Tender Rhein, Schlepperschiff der Marine
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=211211500

    SeaWatch
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=503705800

    SeaWatch2
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=244870698

    SOS Mediterranee, Aquarius
    https://www.vesselfinder.com/?imo=7600574

    Jugend Rettet, JUVENTA
    https://www.vesselfinder.com/?imo=5222354
    Zur Zeit außer Gefecht wegen Schlepperei

    SeaEye
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=244630187

    PHÖNIX
    https://www.vesselfinder.com/?imo=7234272

    OpenArms
    https://www.vesselfinder.com/?imo=7325887

    VOS Hestia
    https://www.vesselfinder.com/?imo=9529061

    Seefuchs
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=244090482

    Golfo Azzurro
    https://www.vesselfinder.com/?imo=8505721

    Topaz Responder
    https://www.vesselfinder.com/?imo=9544293

    Dignity 1
    https://www.vesselfinder.com/?imo=7302225

    Bourbon Argos
    https://www.vesselfinder.com/?imo=9390082

    CP311 (Ital. Küstenwache)
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=247264600

    CP324 (Ital. Küstenwache)
    https://www.vesselfinder.com/?mmsi=247345600

    Vos Prudence
    https://www.vesselfinder.com/?imo=9664213

    Vos Thalassa
    https://www.vesselfinder.com/?imo=9606106

    Und die unser Star: die C-Star der Identitären (Defend Europe)
    https://www.vesselfinder.com/?imo=7392854
    http://defendeurope.net/

    Unter dem Schiffbild rechts den TRACK Knopf anklicken, zeigt die Kurslinien, sehr aufschlussreich!

  66. Viele anderen Rauschmittel aber nicht – siehe Mohammed. Hallelujah! oder wie das heißt.

  67. Solche Leuten retten die ❓

    Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
    POL-EL: Papenburg – Mädchen in Brust gekniffen

    01.08.2017 –

    Papenburg (ots) – Ein 26-jähriger sudanesischer Flüchtling aus Papenburg hat am Montag gegen 20.30 Uhr im Kaufland am Deverweg einem 10-jährigen Mädchen in die Brust gekniffen. Der Mann war an dem Mädchen in der Spielwarenabteilung vorbeigegangen und hatte diese dann sexuell belästigt. Der 26-Jährige flüchtete zunächst, kam dann jedoch noch einmal zurück. Kurz darauf wurde er von Angestellten des Geschäftes dabei beobachtet, wie er zusammen mit einem zweiten Sudanesen Waren in seinem Bekleidung versteckte.
    ➡ Bei der anschließenden Überprüfung durch die Polizei leisteten die beiden Täter erheblichen Widerstand durch Treten und Schlagen.
    ➡ Weiterhin wurden die Polizisten angespuckt. Die beiden Männer konnten überwältigt werden und wurden in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
    ➡ Der 26-Jährige ist der Polizei kein Unbekannter.
    Er hat bereits mehrfach Widerstand gegenüber der Polizei geleistet und Beamte verletzt, angespuckt und beleidigt.

    Rückfragen bitte an:

    Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
    Achim van Remmerden
    Telefon: 0591 / 87-104

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3698145

  68. Defend Europe wirkt!
    Man stelle sich bloß mal vor, Herr Sellner hätte die ach so ahnungslose (und untätige/unfähige) italienische Staatsanwaltschaft/Carabinierie oder sonstwas, den ganzen koruppten Tross vor der ganzen Welt mit deren Zusehen und viellecht sogar noch Helferei-Machenschaften die illegale Schleuserei und den vorsätzlichen Menschenhandel nachgewiesen, vorgeführt und bloß gestellt!
    Die haben jetzt ganz strengen Nachhol und vor allem HANDLUNGSbedarf, weil sie die C-Star nicht so einfach festsetzen konnten! LOL
    BRAVO !!!
    Wir werden bestimmt noch viel mehr hören und lesen, davon bin ich überzeugt!
    Die IB ist so cool!
    Auf jeden Fall ist sowas zu unterstützen. Spende ist unterwegs.

  69. Ooops, nochmal überlegt… die dürfen nicht in D vor Gericht gestellt werden, denn dann werden sie zu Helden erklärt und bekommen Geldentschädigung für den Knast in Italien.
    Also Italien soll die vor Gericht stellen. Da gibt es sowieso noch höhere Strafen, anschließend Abschiebung nach Libyen.

  70. Der Erste denkende Vertreter / Beamter / allfaellig gewaehlter Staatsanwalt der korrupten EUDSSR (heute verkoerpert diesen Begriff die Fraktion of freedom and democracy aus US, Germoney, Macron-Fraktion, Korruptistan Ukraina, etc,… NGO’s…. gesponsort von big G. Soros)- in 10 Jahren werden Ihn die Geschichtsbuecher bereits als „Held“ erwaehnen und in 20 Jahren wird Ihm die noch einigermassen denkende Minderheit der Bezahlsklaven ein monumentales Denkmal errichten, welches leider nur 6 Monate spaeter von den „Neubuergern“ abgewrackt wird und mit “ Mutti Merkel “ ersetzt wird… das alte Rom und die glorreiche Kultur des roemischen Reiches hat ja doch bekanntlich die Erfahrung mit den Fachkraefte… da kamen sie noch aus dem Norden…
    Dem Staatsanwalt Ambrosio Cartosio gebuehren alle Verdienst-Kreuze dieser Welt!
    Leider wird er von der EU-Clique zurueckgepfiffen werden… Italien ist ja pleite und Germoney is in the loop… wie lange noch ist noch offen, doch das Ende ist absehbar… Gott sei dank!

  71. Ich hatte ja schon letzte Woche darüber berichtet, dass Italien die Schnauze gestrichen voll hat…
    GUT SO!!!

  72. Ich distanziere mich als Deutsche davon, dass das deutsche Volk andere Völker retten muss, weil ich anderen Völkern den Respekt entgegenbringe anzunehmen, dass sie selbst die Liebe untereinander besitzen in sich umsorgende Gemeinschaften in ihrer Heimat zu bilden und darin leben zu können?

    Ich distanziere mich als Deutsche als Angehörige des deutschen Volkes davon mich als Retterin von Angehörigen anderer Völker aufzuspielen, bin jedoch der Auffassung das die Deutschen auf die Nachfrage von Hilfe durch andere Völker mit Hilfsangeboten reagieren sollten, sofern sie diese anbieten können?

    Ich finde es richtig das verschiedenen Völker miteinander Wissen austauschen und jedes Volk aus dem Wissen frei entscheidet im Sinne seiner Traditionen und Gepflogenheiten in seiner Heimat dieses Wissen zu verwerten und schätze das Wissen anderer Völker?

    Ich bin dagegen das die europäischen Völker ausgerottet werden, weil deutsche Jugend rettet Retter anbieten ganze andere Völker nach Deutschland und Europa zu verfrachten und mit angeblichen Rettungsschiffen anlockend vor fremden Küsten Küste verharren, um ihren verheimlichten Völkerausrottungsplan, Völkerumvolkungsplan, Völkervermischungsplan wie satanische Menschenexperimentierer an den Menschen wir Freilandlaborinsassen ihrer Willkürutopievision über ’subtile Pschogewalt Medien und Politik‘ ausgeliefert zu vollziehen?

  73. Absolut Deiner Meinung Inspiratio – ist heplant, ist gewollt und wir bezahlen das auch noch…

  74. Man könnte auch folgende Meinung vertreten:

    Diese ganzen ‚Retter‘ sind doch Slavenhändler im Modus des 21. Jahrhunderts:
    sie locken die Menschen über auch das Internet, falsche Versprechungen dort und Präsenz an den Küsten an,
    sie veranlassen die Menschen auch noch Schleusergeld zu besorgen und wer weiß wie die zu dem Schleusergeld kommen (Frauen prostituieren sich noch vorher dafür),
    dann verfrachten sie die Menschen wie Sklaven zum Asylindustriekasseklingelort,
    dann sin die Menschen enttäuscht, finden sich in der Lebensrealität wieder, müssen sich mit Europäern in der kognitiven Leistung messen lassen, wegen derer Schulvorbildung, und undsoweiter
    diese Retter müssen gestoppt werden, wegen Sklavenhandel mit heutigen Mitteln, denn es sind keine Retter, sondern SLAVENHÄNDLER, MENSCHNHÄNDLER?

    Warum stoppen die europäischen Regierungen und alle Regierungen der Welt diese SKLAVENHÄNDLER UND MENSCHENHÄNDLER NICHT, sondern geben deren subtile Psychogewalt Märchen von Humanismus so an die europäischen Völker unhinterfragt weiter und setzen statt die zu stoppen, die europäischen Völker unter einen Schuldkultdruck und erpresst die europäischen Völker da mitzumachen?

  75. Schlimm ist, dass diese angeblichen „NGOs“ auch noch staatliche Unterstützung bekommen, obwohl es eigentlich linke Verbrecherbanden sind!

  76. Ein einzelnes Boot wurde festgesetzt, ein Tropfen auf den heissen Stein.Währenddessen wird weiter geschleppt. Gestern hatte ich bei vesselfinder die „Sea Eye“ gesucht, sie bewegte sich weg von der 12 Meilenzone vor Libyen. Heute liegt sie im Hafen von Malta.

  77. Huch das ist ja der Titus, ich hätte ihn fast gar nicht erkannt, jetzt da er ein Mann geworden ist !

  78. Die Kolonialisten vor 120 Jahren wollten nicht quälen. Sie wollten „zivilisieren“ und dabei persönlich profitieren. Gutmenschen.

    Mit genau der gleichen Arroganz werden hier Menschen aus fremden Kulturen jetzt gezielt angesiedelt.
    Um die betreffenden vermeintlich Unzivilisierten dann nach den eigenen Überlegenheitsvorstellungen umzuerziehen. Rassismus pur.

  79. Inspiration:
    „Ich verstehe nicht warum diese ‚Retter‘ nicht als Entwicklungshelfer arbeiten oder in den Ländern aus denen die Menschen kommen sich ansiedeln und den Menschen dort Gutes tun oder an der dortigen Regierung partizipieren, um für diese Menschen positiv zu wirken?“

    Ganz einfach: Narzissmus! Wenn sie sich nicht als Helden profilieren können, sondern in der Wüste ungehört irgendwelche Brunnen schachten, nützt ihnen ihr ganzer Aufwand nicht. Sie können nicht als Antirassisten gefeiert werden und sich untereinander nicht als Antirassisten selbst feiern. Der Mensch und sein befinden sind denen egal, es geht hier nur um Profilierungssucht und Kohle. Als Antirassisten stellen sie sich dar, aber sie sind genau das Gegenteil: Menschenfeindliche, selbstherrliche, narzisstische Analöffnungen.

  80. Es gibt Szenen in der Doku (In Letzter Sekunde, wo Bübchen Titus zum Mann wird) in denen eine unbeholfene Studentin, wie beim Planschen im Europapark Wildwasserkanal lachend versucht auf einem Boot zu fahren. Dann eine Szene wo zwei Helfern im „Rettungs-Boot“ der Motor verreckt und sie selbst „gerettet“ werden müssen! Für die ist das ein Abenteuer, wie wir früher im Wald Hütten gebaut oder was weiß ich gemacht haben.
    Wie gestern schon gesagt: Die Namen der organisierten Schlepper-Helfer sind alle bekannt hier – und gespeichert –
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jugend_Rettet
    Die Namen der Helfershelfer hinter den Kriminellen Schleppern oben auch: Liefers, Furtwängler, Rohde…. stets die gleichen links-grün-rot-versifften Schergen des Systems: Liefers schon sehr oft durch unsägliches Rapefugee-Welcome Gejaule bekannt, unverbesserlicher Gutmensch.
    Furtwängler – verheiratet mit einem 30 Jahre älterern MultiMILLIARDÄR (warum wohl…ist der so hübsch der Burda?) und Systemschranze der ekelhaftesten Art. Rohde gibt sich immer wild, pseudo-rebellisch und aufmüpfig, hinter der Maske aber ein genauso verachtenswerter Merkelsupporter: Widerwärtig!

  81. Cendrillon hat`s erfasst: Linke sind pervers!

    Heute erst wieder gesehen:
    Veggiefutter für den Hund – aber sich für artgerechte Haltung einsetzen.
    WWF für den Tierschutz – aber halal dulden.

    Linke sind widersprüchlicher als der Weihnachtsmann. Sie sind nicht gut, nur gestörte Narzissten, Opportunisten – Gutmenschen halt.

  82. Wieder so ein Widerspruch!

    Die Linken hassen Deutschland, aber wenn sie Hilfe brauchen, sind sie auf einmal Deutsche.

  83. Richtig, und da wäre Sizilien ein hervorragender Landstrich mit bestimmt „Hygienisch einwandfreien“ und „voll Klimatisierten Zellen“ da würden sich die Muttersöhnchen und Dauerstudenten mal umsehen!
    Na da wurde aus der Gängelung der C-Star mal ganz schnell ein wuchtiger
    Boomerang, das tut soooo gut Leute!

  84. GRÜNE JUGEND MIT ANTIFA-LOGO?
    s. Link u.

    Kampagnenstart
    „Rechtsruck stoppen: ÄNDERN WIR DIE WELT,
    BEVOR ES ANDERE TUN!“

    K. Göring-Eckardt hat retweetet
    GRÜNE JUGEND?Verifizierter Account @gruene_jugend 2. Aug.
    Wir diskutieren eifrig über unsere Ideen für eine offene Gesellschaft mit @cem_oezdemir und @GoeringEckardt #weltaendern

    +++++++++++++

    Rechtsruck wo?

    Noch nie wurde Deutschland so sozialistisch durchregiert, wie heute unter dem DDR-Zögling Merkel, außer vor 1989 in Ostdeutschland.

    +++++++++++++++

    BELASTETE EIER
    K. Göring-Eckardt?Verifizierter Account @GoeringEckardt Vor 6 Stunden
    K. Göring-Eckardt hat tagesschau retweetet
    Hier darf’s keine Nachsicht geben. #BReg muss schnell Klarheit, schaffen, in welchem Umfang belastete #Eier nach Deutschland gelangt sind.

    DIESEL-GIPFEL
    K. Göring-Eckardt hat retweetet
    Renate Künast?Verifizierter Account @RenateKuenast 23 Std.Vor 23 Stunden
    Mir aus dem ?gesprochen. Das ist nicht #HerrschaftdesRechts . Was für eine peinliche Inszenierung zeit.de/wirtschaft/2017-08/dieselgipfel-vw-software-bundesregierung-autokonzerne?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.twitter.ref.zeitde.share.link.x … via @zeitonline

    AFGHANISTAN-LIMO
    K. Göring-Eckardt hat retweetet
    deutschestartups.org? @StartupVerband 2. Aug.
    Safranlimo mit Safran aus Afghanistan von Conflictfood @RamonaPop @GoeringEckardt @GrueneFraktionB @GrueneBundestag

    RESSOURCEN-ENDE
    K. Göring-Eckardt hat retweetet
    Grüne im Bundestag?Verifizierter Account @GrueneBundestag 2. Aug.
    Heute ist #EarthOvershootDay. Alle #Ressourcen der Erde sind für dieses Jahr verbraucht. Deshalb kämpfen wir im Bundestag für #Umweltschutz.
    https://twitter.com/goeringeckardt?lang=de

    ++++++++++++

    @ Grüne Hohlbirnen

    Hört mal lieber auf, mit Millionen Umweltschweinen u. Ressourcenverschwendern aus Islamien u. Schwarzafrika unser Deutschland zuzumüllen. Das wäre Umweltschutz bei uns direkt vor Ort.

    ➡ Moslems u. Neger sollten nicht so viele Kinder machen, das würde am nachhaltigsten die Umwelt entlasten.

    Daher keine Kindernothilfe mehr für Inder, Afrikaner, Asiaten u. Araber.

  85. Danke, Eurabier!
    Hach, ich liebe solche kurzen prägnaten Postings, die von einigermaßen belesenen Menschen verstanden werden! 🙂 😉

  86. Habt ihr die Kommentare bei der verlinkten Ansa gelesen?
    Maas hat in Italien keinen Zugriff, Gott sei Dank, 95 % der Kommentare sind PI, einige würden sogar auf PI gelöscht werden!
    Und bei den linken deutschen Leitmedien würde die Kommentarfunktion deaktiviert werden, oder 90 % der Kommentare gelöscht werden. In italien gibt es noch Meinundfreiheit im Gegensatz zum deutschen Maaszensurfaschismus.

  87. Gut in Worte gepackt. Sie haben sogar „satanisch“ und nicht „satanistisch“ geschrieben – klasse!

    Frage: Was haben die Fragezeichen hinter jedem Ihrer Absätze zu bedeuten?

  88. 1. Lebt der Titus Molkenbur eigentlich immer noch von seinen (reichen) Eltern? Wie finanziert der den ganzen Unfug? Zahlen die „Jugendlichen“ eine Freiwilligenpauschale aus, oder was ?!? Wie bestreitet der seinen Lebensunterhalt und was trägt er für unser BSP produktives bei?!?
    ( Wieso wird man eigentlich nach EINEM MONAT bereits „Sprecher“ einer Schlepperorganisation?!?
    2. Die Kloakenpresse hatte uns Pack doch gegenüber zugegeben, gelogen zu haben und zu viele Kulleraugen und Negerkinder zu zeigen, bzw. jene bewusst und vermehrt zu zeigen (aber die 90% Männer weniger…) und Besserung versprochen… Denkste, Banane: Das gleiche passiert hier in diesem kurzen 4-Minuten-Clip
    https://www.youtube.com/watch?v=VSDI-ts2guE
    wieder einmal verschärft: Das kleine 3-4 jährige Negermädchen wird gleich DREIMAL prominent gezeigt, am Anfang wird es begleitet von den Schleppern, dann ist es während des Interviews die ganze Zeit hinten auf dem Schirm eingeblendet um die Lügenmärchen von Titus zu unterstützen und ganz zum Schluss NOCH MAL herangezoomt, wie es winken darf unter einer Horde von 150 Männern!! Abartig!

  89. Das könnte doch eine gute Allianz geben.

    Einerseits die italienische Küstenwache/Polizei, die offenbar nicht (mehr) bezahlt wird.

    Die C-Star mit unseren Jungs besorgt die Beweis dafür das die NGO-Schiffe illegale Schlepperdienste leisten und dann ist bald fertig mit den Seetaxis.

  90. 127 jetzt an Bord, darunter 19 Frauen, 6 Kinder. Libysche Küstenwache
    hat das Schlauchboot nach der Rettung versenkt
    https://twitter.com/moritzwolf/status/893101012747202560
    Die Libysche Küstenwache hat sie zurück an Land gebracht, wie es sich gehört

    Gadaffi Sohn über die italienische Mittelmeerpoltik, ihr wollt die Soverinität Lybiens abschaffen, ihr seit
    Hunde und Schweine
    http://www.ilgiornale.it/news/cronache/libia-figlio-gheddafi-minaccia-navi-italiani-violano-1427759.html

  91. OT

    HINKENDER VERGLEICH ODER HABEN
    MUSLIMAT IHRE GESCHLECHTSTEILE
    IM GESICHT???
    https://1.f.ix.de/scale/geometry/700/q75/tp/imgs/89/1/8/7/8/4/3/7/d731e772a0e3130b.jpg

    MAN SOLLTE SIE ÜBER DER SAHARA
    AUS DEM FLUZEUG WERFEN; SIE
    BRÄUCHTE NICHT MAL EINEN FALLSCHIRM;
    TSCHADOR & CO. BLÄHTEN SICH SCHON AUF

    EX-KATHOLIN Leyla Aysha Yildiz: Ich denke natürlich nicht, daß wir (Niqabträgerinnen) dem Islam schaden. Ich denke eher, daß jene dem Image des Islam schaden, die sagen, sie seien Muslime, aber sich kaum noch von Christen unterscheiden.
    https://www.heise.de/tp/features/Fuer-Bank-Ueberfaelle-ist-der-Niqab-ziemlich-unpraktisch-3305559.html

    DIE FRAU KINDERSCHRECK
    KINDER TRAUMATISIEREN https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/07/Woman_in_niqab%2C_Aleppo_%282010%29.jpg/1200px-Woman_in_niqab%2C_Aleppo_%282010%29.jpg

  92. Nochmal vielen Dank PI für die Beiträge zu dem Brennpunkt Schlepperei! Sonst würde man das hier in Deutschland auf keinem Sender und aus keiner Zeitung so genau erfahren. Was sind das für gutmenschliche Schlepper die hier Schlepperei ohne Mandat betreiben? Sie machen das weil sie ihr Ego befriedigen wollen und ihnen die Mainstream-Medien in Aussicht stellen sie damit zu Rettungs-Stars zu machen. Die Abenteurer sind oftmals junge Menschen zwischen Abenteuerlust oder Schule und Studium. Um sich auszuprobieren. Dabei vergessen sie See-Robin-Hoods, dass sie Seerecht und internationale Konventionen übergehen und missachten. So wie diese selbsternannten NGOs und die Medien die Lage darstellen ist eine Verballhornung der Zuschauer: Sie tun so als wäre die italienische Polizei und die „Rechtspopulisten“ geil darauf, dass Menschen im Meer ertrinken. So ist es ja nicht. Fluchtursachen bekämpfen und den Schlepper-Sumpf trocken legen ist das Thema. Was reg ich mich auf!!! PI und IB bitte bleibt jetzt an den Themen dran! Ohne PI würde man hier gesitig und journalistisch verhungern … MERCI PI! Und natürlich SOLIDARITÄT mit Italien. Die Italiener haben das Recht ihr Land und ihr Volk vor Gefahren von aussen zu schützen. Forza Italia! la solidarietà con l’Italia!! 🙂

  93. Jugend Rettet e.V. twittert

    TOP-LÜGE:
    For us, the rescue of human life is and will be our top priority.

    Vor 6 Std.
    In this difficult situation, the many kind words and practical help from our supporters give us much strength…

    Vor 2 Std.
    With heavy hearts Mission 9 watches her forced departure from Lampedusa and from the central Mediterranean where she is dearly needed…
    https://twitter.com/jugendrettet?lang=de

    JUGEND RETTET TEAM – BESSERMENSCHEN-VISAGEN
    u. BESCHREIBUNG UMVOLKUNGS-PLAN
    Der Vielzahl an einzelnen Menschen haben wir es zu verdanken, daß wir letztes Jahr über 6500 Menschen „retten“ konnten…
    SPONSOREN:
    https://jugendrettet.org/de/team

  94. Auf Welt-Online war heute zu lesen, dass die Iuventa 2016 bereits 6526 Menschen an Bord genommen hat.
    Geht man davon aus, dass rund 5000 davon in Deutschland enden (Zahl sicher nicht zu hoch gegriffen) und dem Steuerzahler fortan rund 15.000 Euro pro Person und Jahr ins Haus stehen, bedeutet dies für den Steuerbürger eine Jahreshypothek von 75.000.000 Euro. Die wahren Zahlen werden wohl noch viel höher sein durch sonstige Behördenaufwendungen und den Umstand, dass sicher auch eine höhere Zahl von angeblich minderjährigen Flüchtlingen unter den Schutz- und Schatzsuchenden dabei sind. Eine Belastung von 100 Millionen Euro jährlich ist ergo schon realistischer.
    Angesichts dieser doch sehr imposanten Zahl fragt man sich schon, warum offenbar kein einziges deutsches Kontrollschiff vor Ort in internationalen Gewässern operiert, warum dies der Regierung in Berlin (….und der EU) so völlig egal ist und man junge Menschen, die sich um ihre Zukunft Sorgen machen und die Dinge nicht einfach so laufen lassen wollen (Identitäre Bewegung) für ihr Engagement mit Ausdrücken wie „Rechtsextremisten“ etc… betitelt werden. Für ein Tun, dass noch vor der Bundestagswahl nicht mehr in Frage gestellt werden und hoffähig sein wird.

  95. Nachtrag.
    PS: Ja natürlich haben wir als Volk auch das Völkerrecht unser Land vor Gefahren von aussen zu schützen!

  96. Was berichtet eigentlich die Lügen-Presse ❓
    Habe wenig gehört. Ist wohl peinlich für Merkel mit Anhang ❓

  97. „Was treibt dese´jungen und engagierten Menschen an“(?), titelt die linksgedrehte WELT als Teil der Lügenpresse.
    Kein Wort dazu, dass es sich um Antifanten und Pädo-Grüne handelt, daß es Verbrecher sind, die mit Verbrechern zusammenarbeiten, etc…………

    Nein! Der „engagierte Bub“, der noch bei Omi wohnt, ist Platte, die aufgelegt wird. Widerwärtig (!)

  98. Mit dem Müllsack will man zeigen, dass Islam herrschen will 👿
    Und deshalb manche ihn auch ohne muss tragen.
    Anders kann ich mir das krankhafte Verhalten nicht erklären.

  99. War doch glasklar dass diese ganzen „NGOs“ durch Schlepperbanden über die Spendengelder-Schiene finanziert werden. Da verdienen sich Privatleute in den NGOs dumm und dämlich indem sie mit den Schleppern eng zusammenarbeiten und die Gummiboot-Neger mit Schiffen nach Italien karren.

    Der eigentlich Skandal ist allerdings dass die Bundeswehr und die holländische Marine ebenfalls an diesen Umtrieben beteiligt sind. Deutsche und holländische Marineschiffe als Fährservice für Schlauchbootneger. So oder so, wenn die Merkelregierung samt Blockparteienanhang nicht zügig per Revolution aus dem Land gejagt wird, dann wird das deutsche Volk untergehen.

  100. Die deutsche Mainstreampresse hetzt nun gegen Italien wegen der Beschlagnahme des „Jugend Rettet“ Schlepper-Schiffs und wegen dem Zwang zum Verhaltenskodex.

    Der 1. Platz geht diesmal an die „Berliner Zeitung“:
    „Wer den NGOs vorwirft, die Flucht über das Mittelmeer noch zu verstärken, ja, eine Art Taxiunternehmen zu betreiben, verdreht zynisch Ursache und Wirkung.“

    Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/so-kommentiert-deutschland-seenotretter-im-mittelmeer-offenbar-ist-es-heute-so-wer-fluechtlinge-ertrinken-laesst-handelt-richtig_id_7433623.html

  101. FailedState3. August 2017 at 22:01

    Die importieren die Sklaven, die ihren Eltern und ihnen ein schönes Leben finanzieren sollen in der Asyl- und Sozialmafiaindustrie

    ×+×+×+×+×+×+×+×+×+×

    Absolut….

  102. Ich möchte ungern die Unke sein…..aber….wenn Soros abdankt…kommt Soros Junior…

  103. @lisa:

    „Der Hehler ist genauso zu bestrafen,wie der Stehler..“

    Das ist mehr als ein Sprichwort. Es ist ein Rechtsprinzip*, von niemandem anders kreiert als von Sargon von Akkad, dem Gründer des ersten mesopotamischen Weltreichs.

    Sargon gelang es mit diesem Prinzip, dem Unwesen der jugendlichen Diebesbanden in Akkad relativ schnell Herr zu werden. Neue Diebe wuchsen zwar schnell nach; sie fanden allerdings keine Abnehmer mehr, nachdem den Hehlern ebenfalls die Köpfe mit dem Sichelschwert abgeschlagen worden waren.

    * Noch heute ist der entsprechende Gesetzestext ein hervorragendes Beispiel für akkadische juristische Formulierungskunst und wird beim Studium der akkadischen Sprache gern als Beispiel herangezogen.

  104. Das hätte ich der italienischen Staatsanwaltschaft nicht zugetraut. Respekt! Ein Handeln im Sinne von Anti-Mafia Staatsanwalt Falcone vor über 25 Jahren. Ich frage mich immer nur wer dieses verdammten NGO’s finanziert. Soros, die Burda-Furtwängler, Liefers und der durchgeknallte und offensichtlich dauerbesoffene A.Rohde können es doch alleine nicht sein ?
    Das Wichtigste ist jetzt daß Italien seine Häfen zumacht für NGO-Schiffe. Dann müssen die Neger zurück nach Afrika wo sie ja auch hingehören. Jedoch wird die EU dann Italien abstrafen und deren notwendige Bankenrettung hinauszögern.

  105. Kaum ist Martin Sellners Sea Star unterwegs, schon wird ein vermutliches Schlepperschiff an die Kette gelegt. Wenn das nur Zufall ist! Sellner und die Identitäre wirken schon.

  106. Es wird Zeit, dass sich geltendes Recht vor der Willkür einiger Weniger, die sich auf einen gefühlten moralischen Background fühlend berufen, wieder langsam durchsetzt.
    Die totale Individualisierung zeigt sich hier in ihrem Endzustand in ihren totalitären Auswüchsen. Die „Geretteten“ sind ihnen Mittel zum Zweck die Nationalstaaten, vorrangig Deutschland, Frankreich und Italien, den Kern der EU, hinwegzufegen. Das totalitäre Gutmenschentum geht dabei Hand in Hand mit dem entfesselten Kapitalismus und dessen NWO-Doktrin. Nationalstaaten, die für Selbstbestimmung der Völker stehen, passen den einen, wie den anderen, nich mehr in den Kram. Die Finanzierung dieser NGO-Menschenhandels-Unternehmen spricht Bände.

  107. Sie retten die „Schiffbrüchigen“ bereits an Land. Stille Vereinbarungen mit den Schleppern bedeuten, dass sich die sich bereits in der Sahara ein Ticket sichern. Da bekommt der Begriff „Wüstenschiff“ eine ganz neue Bedeutung. Gutmenschenabenteuerurlaub auf Kosten Europas.

  108. Auch Merkel diente einem verbrecherischen Regime.

    Fürchte, Das einzige, womit sie sich wirklich auskennt.

  109. Ein „Wolfsrudel“ im Mittelmeer würde das Schlepper-Problem auch lösen;)

    Das muss das kriminelle Schlepperboot abkönnen.
    Oder auch nicht.

  110. Die nächste Seuche steht vor der Tür….

    Die schlimmste Seuche hier sind die Altparteien und ihre Wähler.

  111. Und NGO-Schleuser an ihrer Arbeit zu hindern wäre davon ab ein Verstoß gegen internationale Konventionen, bla, bla, blubber…..

    Leck mich.

  112. Neumänn*in Titus Molkenbur vom Illegalen-Schleuserschiff „Jugend rettet“ meldet sich auch mal wieder …
    und zeigt , dass sich richtig Mut …, so mit dem Mainstream, ganz schön lohnt.
    …bei irgendwas mit Medien.
    *https://www.tagesschau.de/ausland/jugend-rettet-103.html

  113. Laut internationalen Seerecht müssen Menschen, welche in Seenot geraten sind, an der nächst liegenden Küste (zurück)gebracht werden.

    Ich hoffe, diese kriminellen Schlepperbanden (NGOs) werden alle ausreichend dokumentiert, so dass Regierungen, welche das Recht wieder achten, entsprechende Strafen und Regressansprüchen gegenüber diesen Verbrechern gelten machen können.

  114. Die angebliche Seenotrettung dient der Beförderung der Masseneinwanderungsteufelei

    Wohl mögen die hiesigen Parteiengecken dem Volk erzählen, daß sie ihre Kriegsschiffe vor die afrikanische Küste zur Seenotrettung geschickt hätten und die Lizenzpresse dazu Rotz und Wasser heulen, weil ein paar Delinquenten dennoch ertrunken wären. Die Zahlen besagen aber etwas anderes: 200,000 Fremdlinge konnten zur See in Europa eindringen, während 2000 dieser Delinquenten beim Versuch den Tod fanden. Die Schlepper können nämlich dank der europäischen Kriegsschiffe jedes Boot unbedenklich übers Meer schicken, weil ihre Kunden in der Regel aus dem Wasser gefischt werden. Wäre dies nicht der Fall, so müßten sie seetaugliche Schiffe verwenden, weil ihnen sonst die Kundschaft abhanden käme, schließlich spricht es sich herum, wenn nie jemand nach Europa gelangen sollte. Es gilt hier einmal mehr, was der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer seinen Hamlet sagen läßt: „Zur Grausamkeit zwingt bloße Liebe mich.“ Ohne die Kriegsschiffe löst sich nämlich das Problem von selbst.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  115. Topflappen 3. August 2017 at 21:32; Ebola oder Marburg wär auch nicht schlecht, zur Not tuns aber auch Pest oder Pocken.

  116. Und dann tut die Furtwängler so, als ob das alles mit der Schauspielerei ihr eigenes riesiges Talent ist.
    Von wegen, jede Menge Schauspieler usw in der direkten Verwandtschaft. Also wohl hauptsächlich Vitamin-B.

  117. Unter dem Deckmantel einer hypermoralischen Heuchelei haben dubiose „Menschenrechts“-Cliquen den Schleppern aus den Herkunftsländern der nordafrikanischen Invasionsmassen deren kriminelle Arbeit abgenommen oder arbeiten mit diesen Hand in Hand.
    Ich hielte es für legitim, wenn einige verwegene europäische Patrioten die Schiffe, die zum größten Teil der Einfuhr krimineller und zivilisationsinkompatibler Menschenfrachten dienen, im Hafen versenkt oder auf offenem Meer torpediert, um die drohende Verwüstung der europäischen Vaterländer zumindest hinauszuzögern.
    Erkennet die Grenzen der Barmherzigkeit und den gerechten Zorn.?

  118. Naja, wenn alle Ressourcen der Erde verbraucht sind, dann wärs nur Konsequent von Antonia, KGE, Cem usw.
    bis Jahresende die Nahrungsaufnahme einzustellen.

  119. Soll man ihn doch lassen. Sonst erfüllt man den „traumatisierten“ Schützlingen doch auch jeden Wunsch (nur mit dem bestellten Schokpudding klappt es bekanntermaßen nicht immer wie gewünscht).
    Ich würde sogar mein Zippo zur Verfügung stellen, aber vorher sollte man ihn auf ein großes freies Areal bringen, um Mitmenschen, Tiere oder Behausungen nicht in Mitleidenschaft zu ziehen.

  120. Leute, denkt doch mal kritisch nach!

    Natürlich ist es gut, dass das Schiff nicht mehr „rettet“.

    Aber ich finde es schon seltsam, dass so kurz vor der BW doch noch so medienwirksam ein NGO-Schiff aus dem Verkehr gezogen wird. Sogar das linke Portal T-Online (BILD) hat darüber berichtet.

    Hier soll dem besorgten Bürger vorgegaukelt werden, dass jetzt weniger Menschen kommen!

    Um was wetten wir, dass dieses Schiff nach einem gewissen Stichtag wieder in Dienst geht?

    Und dass außer ein paar Schlagzeilen keine Konsquenzen für die „Retter“ folgen?

    Glaubt hier ernsthaft einer, dass Frau Merkel für die nachweislich begangenen Rechtsbrüche jemals zur Verantwortung gezogen wird?

  121. Naja, man stellt halt vorsorglich die AfD auf die selbe Stufe wie die Schlepper, damit man nicht in die Verlegenheit kommt, die irgendwann mal loben zu müssen, sollte es den Schleppern mal an den Kragen gehen, ist zwar hochgradig unseriös, aber welche Zeitung gibts denn überhaupt noch, die man als auch nur halbwegs seriös bezeichnen kann. Ab und zu mal ein Artikel in Cicero, das wars aber im wesentlichen.

  122. „Glaubt hier ernsthaft einer “
    Ja.
    Glaubst Du ernsthaft, dass dieses System finanziell länger hält? Was denkst Du, wer dann zur Verantwortung gezogen wird?

  123. Ich stimme Dir zu, dass das System in der heutigen Form nicht bestehen bleiben wird.

    Mir stellt sich nur die Frage, wo die Verantwortlichen dann sein werden. Bestimmt nicht in Reichweite der Justiz (wenn es so was dann noch gibt).

    Diese Veränderungen hätten längst in Angriff genommen werden müssen. Sie werden aber weiter verschleppt, weil man die Konsequenzen fürchtet.

    Man doktort an Sparmaßnahmen für Hartz4 herum und die Bürokratie ist mittlerweile ihr eigener, bester Arbeitgeber. Mal sehen, wo wir landen, wenn die Billiglöhner und Leistungsbezieher Rente beantragen.

    An eines glaube ich ganz fest. bei den neu zugezogenen „Bürgern“ spart und reformiert die Politik zuletzt. Die meckern nämlich nicht nur, die bekommen auch die Leute auf die Straße und notfalls auch an die Waffen.

  124. warum hört man kaum davon in der Lügenpresse/TV? Passt das nicht zu den tollen Einsätzen der NGO s?
    Wieder ein Beispiel von Informationsvorenthaltung und verdrehen. Das rechtfertigt schon das Nichtbezahlen der Propagandasender! No Money!!!

  125. Felis_silvestris 4. August 2017 at 13:54

    Die Verantwortlichen sind ja vor allen Dingen auch Wähler und Funktionsträger. Es ist nicht ´“Merkel“.
    Und das Ganze passiert nicht in ferner Zukunft, wie Du es andeutest. Sondern bald.
    Man wird Schuldige suchen. Vermutlich jenseits jeder Rechtsstaatlichkeit.

    Das kann jeder sein. Die faulen Griechen. Die gierigen Banker. Die bösen AfD-Nazis.
    Ich befürchte(!), anders als Du- man wird es auf die Migranten schieben. Was nicht nur unmoralisch ist, sondern falsch.
    Eine Aufarbeitung der Vorgänge und die politische Verantwortlichkeit sollte unbedingt erfolgen.

  126. Gut so, prima. Diese Minderbemittelten sind nicht die Lösung, sondern ein weiteres Problem. Und von denen haben wir wirklich genug. Ohnehin verkommt das Land derzeit und wird zum „Failed State“. Big Mother (L’État c’est moi.) schafft Deutschland ab, und Maas „is watching you“. Und der Wähler? Ist der mit Blindheit geschlagen oder mit Blödheit? Deutschland 2017: Bombendrohungen, Terror, Randale, hinterhältige und niederträchtige Säure-, Messer- und Axtattacken, No-Go-Areas, türkischer Wahlkampf mit Gegendemonstrationen, Fäkal-Dschihad, Salafisten („Lies“ = auf Englisch: Lügen), Zwangsehen, Kinderehen (= Kindesmissbrauch), Polygamie, Polizeiaufmärsche und Kontrollen vor jeder Großveranstaltung und an allen Flughäfen, schmucke Burkas (unter denen auch ein Terrorist sein kann und eigentlich eine unverschämte Missachtung unserer Kultur – wir rennen auch nicht mit dem Tanga durch die Moschee), Ghettos, Schächten, „Ehren“-Morde, Raub, Diebstahl, Drogenhandel, Parallelgesellschaften, Kinderbeschneidungen, autoritäre Kindererziehung (für Mädchen, Ali Baba bleibt der Prinz), verklemmte Sexualität, Boykott von Schwimmunterricht und Klassenfahrten, Grapschen, Scharia, maximale Intoleranz gegenüber Frauen und unserer Kultur, Homophobie, Vergewaltigungen, Moschee-Neubau Nr. 10066 (fremdfinanziert, bevorzugt am Ortseingang, weil ihnen das ihre Religion und ihre Bescheidenheit gebietet), Hochnäsigkeit gegenüber uns angeblich „Ungläubigen“ und das von Leuten teilweise, die ihre Lügenschwarte nicht mal selbst lesen können), Prügeleien mit Urdeutschen oder mit anderen Astrophysikern und Neurochirurgen aus dem Flüchtlingsheim oder mit anderen Fachkräften bevorzugt in Städten, wo es keinen weiter stört, Waffenschmuggel (fast jeder Türke hat eine), immer mehr muslimische Hartz IV-Empfänger … reicht es? Ach, so: Das sind ja alles nur Einzelfälle, die ich jeden Tag zuhauf sehe. Ich habe gelesen, ein lustiger Wahlhelfer hätte bei der Vergabe der Stimmzettel zu jedem Wähler gesagt: „Aber nicht die AfD wählen.“ Treffe ich so einen Idioten bei der BTW, bekommt der von mir umgehend eine DIenstaufsichtsbeschwerde. Was ist das für eine bescheuerte Auffassung von Demokratie? Wo wurde die geschult? Im Sandkasten? Mit Big Mother wird das Land, so wie wir es kannten, abgeschafft. Unser Staatsoberhaupt ist eine Kriminelle, die gehört wegen Hochverrats und Rechtsbeugung vor Gericht. Aber sogar die Gewaltenteilung funktioniert unter dieser kurzgeistigen und unfähigen Beckenrandschwimmerin nicht mehr.

  127. „Glaubt hier ernsthaft einer, dass Frau Merkel für die nachweislich begangenen Rechtsbrüche jemals zur Verantwortung gezogen wird?“
    ————————————————————————————————————————
    Im Prinzip nein.
    Es sei denn, es radikalisiert sich zur Abwechslung mal ein Deutscher, der sich nicht mehr alles gefallen lässt, einer der sich wehrt und alleine handelt…

  128. Habe erstmals einen Kommentar an weltN24 geschrieben:

    „Diese linkspopulistische Hetze gegen die AfD mit der abgedroschenen Unterstellung angeblicher Grenzüberschreitung zum Menschenhass hätte man in der Kritik an das kriminelle Handeln der selbsternannten „Menschenretter“ besser herausgelassen, beweist es doch einmal mehr, daß Starrsinn und ideologische Verblendung eher bei den politisch-korrekten Mitläufern eines Unfrieden stiftenden linken Zeitgeistes zu verorten sind, was ihnen eine realistische und ideologiebefreite Beurteilung der nun etliche Jahre währenden „Flüchtlingskrise“ arg erschwert.
    Immerhin löblich, daß der Kommentator das Geschäft des illegalen Menschenschmuggels deutscher Menscherechtsfanatiker als von moralischem Größenwahn geprägte Überheblichkeit erkennt, was einen Anflug von Vernunft vermuten lässt.“
    —————————————————————————————————————————-
    Der Kommentar ist nicht angenommen worden.
    Was habe ich nur falsch gemacht?

  129. gemäß niederländischer Regierung kostet 1 Flüchtiger 3500 EUR / Monat also rund 40.000 EUR / Jahr und wer glaubt bei uns sei das billiger, der irrt, im Gegenteil bei der Vollversorgung bei uns ist das absolut sicher teurer als diese 40.000 EUR / Jahr

  130. So ein Tag, so wunderschön wie Heute…….. Endlich wird in die weitere Boatengisierung von Europa eingegriffen.

  131. Interessant ist, als das Identitären Schiff gestoppt wurde, da waren alle Medien sofort dabei. Aber hier? Kein Wort. Ich schaue mir gerade die Krone durch, und nichts ist zu finden.

Comments are closed.