Laut einer Studie soll der Ausländeranteil in Deutschland niedriger sein als bislang angenommen.
Laut einer Studie soll der Ausländeranteil in Deutschland niedriger sein als bislang angenommen.
Print Friendly, PDF & Email

Von CHEVROLET | Studien und Statistiken sind eine feine Sache: Mit ihnen kann man alles und jedes beweisen, ganz nach dem, was man will. Nicht ohne Grund heißt es ja, „glaube nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast“, oder der Studie, die du in Auftrag gegeben hast.

So ist das auch mit einer am Dienstag vorgestellten statistischen Auswertung zum Thema „Migration. Integration. Regionen“, erstellt aus dem Datenangebot von Destatis (Statistisches Bundesamt), Arbeitsagentur und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Das meiste Datenmaterial hat als Stichtag den 31.12.2015 oder 31.12.2016, ist mithin teilweise einigermaßen aktuell.

Fangen wir an mit dem Ausländeranteil. Der ist gar nicht so hoch, wenn man der Statistik glauben darf. Die östlichen Bundesländer haben mit Ausnahme von Berlin einen recht geringen Ausländeranteil von angeblichen zwei Prozent. Auch im Norden sieht es noch recht deutsch aus.

Ganz anders Baden-Württemberg, wo der Landkreis Karlsruhe auf 11,3 Prozent kommt, der Landkreis Esslingen aber schon 15,6 Prozent. Anhand der Färbung kann man die regionale Verteilung grob ersehen. Relativ wenig rot ist das Kalifat Nordrhein-Westfalistan. Duisburg mit seinem legendären No-Go-Stadtteil Marxloh soll demnach gerade mal 17,8 Prozent Ausländer haben, Dortmund sogar nur 15,7.

Ausländeranteil in Deutschland laut BAMF-Studie in % (Stichtag 31.12.2015).
Ausländeranteil in Deutschland in % (Stichtag 31.12.2015, Quelle: Statistisches Bundesamt).

Nun könnte man ja geneigt sein diese Zahlen zu glauben, doch aufschlussreich ist die verwendete Begriffsdefinition von „Ausländern“:

Zur ausländischen Bevölkerung zählen alle Personen, die nicht Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 GG sind, d. h. nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Zu ihnen gehören auch die Staatenlosen und die Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit. Deutsche, die zugleich eine fremde Staatsangehörigkeit besitzen, gehören nicht zu den Ausländerinnen und Ausländern.

Das bedeutet, die „Deutsch-Türken“ sind keine echten Ausländer, sondern werden zu den Deutschen gerechnet. Das mag bei „Deutsch-Grönländern“ und „Deutsch-Bermudianern“ nicht ins Gewicht fallen, da aber insbesondere „Deutsch-Türken“ gerne die Vorteile des deutschen Passes genießen, aber durch Beibehaltung der türkischen Staatsbürgerschaft ihre Solidarität zum Sultan vom Bosporus, Erdogan, dokumentieren, kann man diese Statistik getrost in den Papiermüll befördern.

Genauso funktioniert es bei der nächsten Statistik. Da wird nach Herkunft aufgegliedert, EU, EU-Osterweiterung, Nicht-EU-Staaten, Anwerbeländer (das sind die Länder, aus denen die erste Generation der Gastarbeiter kam) sowie Afghanistan, Syrien, Irak. Auch hier fallen „Deutsch-Türken“ und „Deutsch-Panamaer“ ebenfalls unter den Tisch, da sie ja durch den Pass „Deutsche“ sind.

Bunter trauriger Teppich von viel roter Farbe

Nicht besser die nächste Statistik: Anteil der „Schutzsuchenden“ an der ausländischen Bevölkerung. Der Begriff „Schutzsuchende“ ist die politisch korrekte Bezeichnung für alle, die „Asyl Asyl“ stammeln. In der Statistik liest es sich so:

Schutzsuchende sind Ausländerinnen und Ausländer, die sich unter Berufung auf humanitäre Gründe in Deutschland aufhalten. Dazu zählen
– Schutzsuchende mit offenem Schutzstatus (Halten sich zur Durchführung eines Asylverfahrens in Deutschland auf, wobei über ihren Schutzstatus noch nicht entschieden wurde.)
– Schutzsuchende mit anerkanntem Schutzstatus (Besitzen einen befristeten oder unbefristeten Aufenthaltstitel aus dem humanitären Bereich des Aufenthaltsgesetzes.)
– Schutzsuchende mit abgelehntem Schutzstatus (Halten sich nach Ablehnung im Asylverfahren oder nach Verlust ihres humanitären Aufenthaltstitels als Ausreisepflichtige in Deutschland auf.)

Schließlich geht es in einer weiteren Karte um Arbeitslosigkeit und Beschäftigung von Ausländern. Was davon zu halten ist, wie auch der Definition von arbeitslos und arbeitssuchend, ist hinlänglich bekannt.

Mithin ist auch diese politkorrekte Auswertung wertlos.

Auf den Karten kann man sich jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt anzeigen lassen. Und einen bunten, traurigen Teppich von viel roter Farbe anschauen.

157 KOMMENTARE

  1. Zur Infektionskarte: Wir haben während dem letzten Jahrhundert tatsächlich zu viel Gift in den Rhein gekippt, jetzt wird mir alles klar.

  2. Man darf ohne Übertreibung annehmen, das die dunkelrot gefärbten Bereiche nicht ‚13,5% und mehr‘ Ausländer aufweisen, sondern tatsächlich ‚50% und mehr‘.

    Die einzig verläßliche Aussage dieser Statistik ist, das inzwischen jeder Dahergelaufene die ‚BRD‘-Staatsbürgerschaft hinterhergeschmissen bekommt. Vermutlich bereits bei der ‚Einreise‘.

  3. Das Bild zeigt die alleinige Zukunft dieses Landes als Anhängsel Anatoliens, sozusagen als das westlichste Anatolien, WerstWestAnatolien. Die Türken werden sich dieses Land nicht mehr nehmen lassen wollen und hier in Krieg treten gegen die Araber. Nachdem Polizei und Bundeswehr, besser Leyenwehr, unterminiert ist, diue islamistische Familie Özogur ihr U-Boot hat in der Bundesregierung platzieren können, ist es nur eine Frage der Zeit, bis hier die KopftuchIdeoligie oberhand gewinnt.
    Sie haben an der Basis soviel Macht, dank des Überbaus, dass ihnenInnen der Überbau bald komplett gehört. Dann Gnade GOTT den Ungläubigen.

  4. Lug und Trug bestimmen den Alltag von Medien und Politik. Diese Gauner haben keinerlei Substanz von Selbstachtung oder Ehre. Denen geht’s nur um Macht und Geld, es wird schamlos gelogen das sich die Balken biegen, sie leiern ihr Mantra ohne unterlass, bis zur Verblödung aller Bürger.

  5. Um die Zahl der in Deutscland lebenden Türken zu erfahren, könnte man vielleicht bei entsprechenden Ämtern in der Türkei nachschauen, was die z.B. über Wahlberechtigte in Almanya an triumphierenden Zahlen anführen.

  6. Mal wieder eine weitere Lügenstatistik bzw. „Studie“, die die Welt nicht braucht und von der Lügenpresse meist unkritisch 1:1 weitergegeben und nicht hinterfragt wird. Solche Statistiken werden immer – immer – nach politischen oder wirtschaftlichen (in Firmen) Vorgaben gemacht und die Ergebnisse werden von unten nach oben gerechnet. Traue keiner Statistik, die man nicht selber gefälscht hat.
    Bei der Arbeitslosen“statistik“ und der Kriminalitäts“statistik“ wird ebenso gefälscht, d.h. viele Personen werden einfach „rausgerechnet“ bzw. die Personen werden als „Deutsche“ deklariert obwohl die so wenig deutsch sind wie ich ein Chinese bin.
    Der relativ geringe Anteil der Ausländer in ländlichen Gebieten ist insofern nachvollziehbar als daß da eben keiner leben möchte denn die Ausländer zieht es vergleichsweise mehr zu ihresgleichen und ihrer „Infrastruktur“ (Sisha-Bars, Spielhallen, „Sportsbars“, Dönerbuden) als „richtige“ Deutsche, wo die Kneipen reihenweise sterben.

  7. In Österreich ist das nicht anders. Jedem Neger und Moslem wird die Staatsbürgerschaft nachgeworfen. Man muss ja für die Pensionen sorgen sagt man. Die Herrschaften können nicht mal ihren Namen schreiben und faulenzen und ficki, ficki steht bei denen an oberster Stelle. Es wird gelogen und betrogen, was Statistiken anbelang. Jeder Balg, der in Deutschland zur Welt kommt ist automatisch deutscher Staatsbürger. Ganz so verblödet sind die Österreicher noch nicht, denn da hat das Kind die Staatsbürgerschaft der Eltern. Wenn wir nicht bald dieses ganze linke Dreckspack abwählen sind wir ohnehin verloren. Die dumme Wählerschaft tut noch ihr übriges.

  8. Ich verfolge diese Bevölkerungs-Verarschung und -verdummung schon seit langem. So wurde der Anteil der Moslems 2001 offiziell mit 4 Millionen angegeben. Selbst heute nachdem Mama Merkel Deutschland zusätzlich mit mindestens zwei Millionen scharia-asoziale Moslems aus der Dritten Welt geflutet hat, sei der Moslems-Anteil in der Gesamtbevölkerung in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamt immer noch erstaunlicherweise bei 4 Prozent.

  9. Na, super: Baden-Württemberg, wo ich herkomme, ist blutrot und wird vermutlich bald schwarz sein! Wo man hinblickt, nur noch Kopftuchweiber und Goldstücke aus dem Irak, Syrien, Tschetschenien, Afghanistan und der Türkei um einen herum! Die Fachkräfte erkennt man meist am etwas individuellen Geruch, dem saloppen Kleidungsstil, ihrem intelligenten Gesichtsausdruck und dem extrem kultivierten Benehmen (Achtung: Ironie mit drin)! Quetschmann wütet im Parlament, Stuttgarts OB Mao Tse Tung – ähm! – Kuhn in der Landeshauptstadt. Grün ist die Endzeit, ein dunkelstrotes BaWü das Ergebnis!

  10. Sehr guter Artikel, der für uns alle verständlich mal diese „Statistik“ ehrlich aufbereitet.

    Übrigens müßten Mordbrenner wie Anis Amri, der afghanische Vergewaltiger in Freiburg und Co. dann auch in den Medien „Schutzsuchende“ genannt werden. Aber dann heißen sie komischerweise nur noch „Asylbewerber“ oder einfach nur „Männer“……

  11. Das gefühlte Verhältnis Ausländeranteil zu „jenen, die scbon länger hier leben“
    beträgt im Mannheimer Zentrum tagsüber etwa 4 : 1.

    Dies mag nicht ganz zuletzt auch daran liegen, dass ein gehöriger Teil Letzterer dem Erweb des Lebensunterhalts nachgeht oder überaltert ist.

    Zu bedenken ist in diesem Zusammenhang jedoch,
    dass ein gewisser Teil Ersterer seine Aktivitäten in der Nacht entfaltet.

    Zeiten der Begegnung
    (grob über den Daumen gepeilt 04:00 bis 05:30 von/zum „Arbeitsplatz“/Vergnügungsort,…) sind als verstärkt risikoreich anzusehen.

  12. DIE VEREINIGTEN POLITVERBRECHER FÄLSCHEN UND BETRÜGEN BEI WAHLEN
    IHRE HELFERSHELFER FÄLSCHEN UND BETRÜGEN BEI STATISTIKEN UND UMFRAGEN
    DIE NUTZNIESSER DER VOLKSUMWANDLUNG LÜGEN UND BETRÜGEN IN JEDEM BEREICH

    WIR WERDEN VON GANGSTERN „REGIERT“, DAGEGEN IST DIE ITALIENISCHE UND RUSSISCHE MAFIA
    EIN KLEINER KINDERGEBURTSTAG

    ALLE „DEUTSCHEN“ POLITVERBRECHER MÜSSEN VOR VOLKSTRIBUNALE UNTER NOTSTANDSGESETZEN

  13. Ich rechne jede Statistik schön. Man hat da viele Möglichkeiten. Man sieht ja gelegentlich wie das gemacht wird. Da was dazu, da was weg usw. Wie beim Wetter. Würden die aus dem Fenster schauen wäre es manchmal besser mit ihren Informationen. Und so ist das auch bei uns. Geht in die Großstädte und jede Statistik ist fürn Arsch. Nur noch Gesindel den ganzen lieben Tag was da rumläuft. Bevor ein Türke ein waschechter Deutscher wird geht die Welt unter. Schon die Religion mit dem Islam ist ein totales Hindernis.
    Papier , was ist Papier. Ist doch wurscht was da draufsteht. Im Herzen, das zählt.

    Wenn einer lernen will, wie Statistiken gemacht werden dann geht mal als Praktikant zur Bertelsmann Stiftung. Die machen den ganzen Tag nichts anderes als Statistiken schön zu rechen. Bundesregierung geht auch das ist dasselbe.

  14. Das Bild da oben,mit den Schleiereulen,sieht aus wie in meiner Gasse,in einer Kleinstadt in Osthessen.
    Die täglich,immer mehr werdenden Mohammedaner,fordern immer wieder eine Moschee in unserer Stadt.Noch hält man dagegen,aber die Dämme werden brechen.Es ist einfach zum kotzen!

  15. Kürzlich wurde doch einmal tatsächlich in den Medien die Zahl von 17,4 Millionen Türken inkl. Arabern in der BRD genannt. Ist auch noch zu tief angegeben.
    Insgesamt dürfte es etwa, mit steigender Tendenz, 30 Millionen Ausländer in der BRD geben.
    Die Lügerei mit den Zahlen und Begriffen begann schon Mitte der sechziger Jahre.
    Das heute kaum mehr ein Deutscher rebelliert, mag an einer Art von Schockstarre liegen, da man das Unfassbare eben geistig, vor allem aber seelisch in der Tat kaum fassen kann. Alles geschah schleichend, hinterrücks und betrügerisch. Nun weiß der normale Bürger keinen Ausweg mehr und verbrennt innerlich.
    Wie viele Krankheiten mögen auf diesem seelischen Druck, auf diesem nicht enden wollenden Albtraum der Heimatzerstörung begründet sein?
    Es geschieht aber nichts, nichts deutet auf eine Änderung dieser Situation hin und wenn, würde diese wieder ein Lebensalter verschlingen und kostbare Energien binden, was auch Ziel dieser künstlich geschaffenen Situation ist.
    Nun, ich hoffe auf ein großes Wunder…….

  16. „Die Türken werden sich dieses Land nicht mehr nehmen lassen wollen und hier in Krieg treten gegen die Araber“

    Das ist in einem Satz zusammengefasst unsere nicht allzu ferne Zukunft.
    Folgerung: fremd im eigenen Land werden wir. Es ist daher vorbei mit uns, weil an der Eingangstür weltoffene, tolerante und bunte Verräter stehen.

  17. Achtung! Gibt es wieder Hacker-Angriffe? Ich habe jetzt 8 x versucht, pi-news aufzurufen – danach kommt: „diese Domain kaufen“?
    Hat noch jemand Zugriffsschwierigkeiten?? Im Notfall-Blog stand nichts…

  18. Ich habe das zweifelhafte Vergnügen, in einem der dunkelroten von Dunkelroten regierten Kreis zu leben.
    Bei Spaziergängen durch bestimmte Gegenden der dunkelroten Kreisstadt oder bei Nutzung der städtischen Buslinie überfällt mich oft ein beängstigendes Gefühl,als Deutscher erkannt zu werden.
    Ich behaupte einfach mal: auch dieses Statistk ist falsch.

  19. Baden Württemberg hat jetzt um die 45% Goldstücke in den Schulen.
    Wie ist es möglich dass die Deutschen was anderes wählen als die AfD?

    Das Wahlfieh hat eine Horizont bis zur Nasenspitze
    und selbst wenn Ihre Kinder noch auf der Schlachtbank liegen,
    beklatschen Sie Ihre Dummheit.
    Nur noch irre².

  20. Noch – vielleicht – ca 10 Jahre Hype und, wenn dann die Gelddruckmaschinen nicht „gesetzlich“ missbrauchter werden als sie das bisher bereits sind — geht’s nur noch steil nach unten…. materiell !

    Nicht emotional !

    Die Hoffnung auf anhaltendem Frieden ruht auf 94 Abgeordneten der AfD.
    Die Hoffnung auf anhaltendem Frieden ruht insbesondere auf der Zerbröselung des Islams durch die Erkenntnisse über das Matthäusevangelium (und, dass Mohammed auf diese Kluft zwischen den authentischen bzw authentischnahen Evangelien und diesem dunklen okkultistischem „Evangelium“ nicht hingewiesen hat (wozu er hinreichend Gelegenheit hatte), sondern ganz im Gegenteil exakt dieses für die Bildung SEINES Islams sich „nutzbar machte“…..
    Die Hoffnung ruht auf der „geheimnisvollen Ordnung“ des Geistes des Ewigen, in der zoroastrischen Sicht einfach „Asha“ genannt und auch definiert über „Gutes Denken, Gutes Reden und Gutes Tun“….. und meint zudem auch Nuancen der Regenerationsweiten des Biotops „Erde“, die noch nicht bekannt sind.

    Diesen Hoffnungen gegenüberstehen: Die Lügen, welche in kriegerischen Akten gegen das Leben ihre Tiefststände erreichen.

  21. #Himmel 8. November 2017 at 12:41
    Baden Württemberg hat jetzt um die 45% Goldstücke in den Schulen.
    Wie ist es möglich dass die Deutschen was anderes wählen als die AfD?

    =============================

    Das liegt in erster Linie am Frauenwahlrecht.

  22. Geht alles auch ohne Statistik: Schüler sind Nazis, ganz sicher !

    Jugendliche machen sich einen Spaß daraus, die allgemeine Hysterie bei Nazi-Symbolik für ihre Unterhaltung zu nutzen. Da wird aus Jux und Dollerei auf Nazi gemacht und sich ob der Reaktionen krumm gelacht. Pubertierende tun so etwas nun mal.

    Ein junges Mädchen hat hingegen Nazimethoden etwas tiefer verinnerlicht und zeigte ihre Mitschüler an. Resultat: Preis für Zivilcourage, mit Foto und allem drum und dran 😀

    http://www.focus.de/politik/deutschland/berlin-mitschueler-hetzte-gegen-juden-schuelerin-zeigte-ihn-an-und-wird-nun-geehrt_id_7816046.html

  23. als unsere führer uns noch nicht so schlimm hinters licht führen mussten, hat man schon zugegeben das in der region hannover 20% ausländer(also nach gesetz) wohnen. das ist logisch schon ein paar jahre her.
    ich weiss das in einigen grossstadtschulen der gesamtmigraanteil schon vor knapp 10 jahren etwa bei 50% lag
    aktuell liegt der deutsche in kitas und grundschulen in entsprechenden grosstadtgegenden bei
    < 30%. Es gibt kitagruppen mit 0% deutschen. und es gibt kitagruppen wo die schwarzgelockten in der mehrheit über den glatthaarmusels sind.
    Alles läuft bestens!

  24. Auch wenn die zahlen geschönt und runtergerechnet sind via „doppelpass-trick“, so erkennt man immerhin die info, welche Kreise bes. stark betroffen oder ruhiger sind.

    wobei natürlich auch wieder innerhalb der Kreise/Städte starke Konzentrationen möglich sind, kennen wir ja.

    was die Karte auch nicht wiedergibt:
    -Wieviele der Ausländer stammen %ual aus „Mohamedanien“

    sowie(extrem wichtig)

    die alterszusammensetzung….
    hier wurden die ganzen grau gewordenen Babyboomer und alle altenheime mitgezählt!!!!

    ich würde gerne mal die gleiche Karte sehen , nur mit Bevölkerung von null bis 10 und null bis 20-30 Jahren z.b.

    am liebsten dann noch Männlich/Weiblich.

    aber davor sollte man nix essen, sonst….****

  25. @ Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 12:47

    #Himmel 8. November 2017 at 12:41
    Baden Württemberg hat jetzt um die 45% Goldstücke in den Schulen.
    Wie ist es möglich dass die Deutschen was anderes wählen als die AfD?
    =============================

    Das liegt in erster Linie am Frauenwahlrecht.

    ——————————————————————————–
    ja, frauen wählen nunmal nach gefühl. Hat man bei gasgerd zuerstmal richtig gesehen 🙂

    Es liegt aber auch an den infos der MSM und der briefwahl, die offenkundig begehrlichkeiten weckt bei linksrotgrünen amtsmitarbeitern. da hat die afd ja seltsam abgeschnitten.

  26. ISt das eine schöne rote Karte.
    Besonders im Alter von 15 bis 64 Jahren.
    Was noch schön wäre, wäre der Anteil in dieser Bevölkerungsschicht, die Hartz4 erhalten im Vergleich zur restlichen Bevölkerung im gleichen Alter.
    Ich will ja nicht unken, denke, dass dann fast nur noch dunkelrot zu sehen sein wird.

  27. Ich bin gebürtiger Duisburg-Marxloher und habe natürlich den Stadtteil gewechselt. Aber die 17,5 % Ausländeranteil, die die Statistik aussagt, sind natürlich glatt gelogen. Da (über)leben kaum noch Deutsche.

  28. Sapere aude.

    Jeder mit einigermaßen Verstand ausgestattete Leser kann sich sein eigenes Bild machen.
    Allein aus der Anschauung der letzten 10 oder 20 Jahre, soweit er ein gewisses Alter hat.
    Man schaue auf die Sicherheit im Alltag, auf öffentlichen Plätzen, im ÖPNV und vergleiche sie mit „früher“.
    Man gehe in ein Krankenhaus oder auch nur eine Arztpraxis und schaue auf das „bunte“ Publikum dort, das nur noch kränker macht.
    Man gehe durch eine x-beliebige Fußgängerzone mit den wenigen noch existierenden Geschäften. „Belebung“ kommt dort nur noch durch das „bunte Treiben“.
    Oder man schaue sich einfach mal die regelmäßig veröffentlichten Bilanzen von EZB und Bundesbank an. Das Vermögen (Wohneigentum eingerechnet) von Italienern und Franzosen u. a. liegt konstant weit über dem Durchschnitt der Deutschen. Und da sind noch nicht mal die gigantischen targetforderungen und Bürgschaften für Generationen eingerechnet.

  29. Harpye 8. November 2017 at 12:40

    Achtung! Gibt es wieder Hacker-Angriffe? Ich habe jetzt 8 x versucht, pi-news aufzurufen – danach kommt: „diese Domain kaufen“?
    Hat noch jemand Zugriffsschwierigkeiten?? Im Notfall-Blog stand nichts…

    Eigentlich nicht. Mach mal deinen cache leer.

  30. Statistiken muss man auch verstehen!
    Ist ja klar, dass der Durchschnitts-IQ unserer Regierung bedeutend niedriger ist, als in Afrika.
    Dort leben schließlich viel mehr Menschen, von Affen ganz zu schweigen.

  31. Hamburg hat rd. 15 % aber bei den Kindern bis 14 Jahren nur noch rd. 10 % als offiziellen Anteil an Ausländern. Also muss man doch das so interpretieren, dass die Ausländer nicht so vermehrungsfreundlich sind, weniger Kinder bekommen, als wie wir Einheimischen. So betrachtet, nimmt der Anteil der ausländischen Bevölkerung enorm ab, mangels Nachwuchs?
    Nein, es sind die 1,5 Millionen sog. Flüchtlinge über 16 Jahre, fast ausschließlich männlich ohne Frau und daher noch ohne Nachwuchs vor Ort, die die Statistik so verfälschen. Auch sehr seltsam, dass der Anteil nach Alter plötzlich nicht mehr genau aufgeführt wird, nur noch ein Block von 17-64 jährigen, wo zuvor Kleinkinder und Kinder sowie danach Rentner aufgeführt sind. Warum wohl? Weil bei den 17-25 Jährigen plötzlich ein Wert von 33 % oder annähernd auftauchen würde der aber durch die geburtenstarken Jahrgänge der Deutschen Bevölkerung statistisch bei den bis 64 jährigen noch kompensiert wird. Wohin das führt ist ja hier bekannt, leider aber nicht außerhalb von PI.

  32. +++EILMELDUNG+++

    ‚Die Mannschaft‘ läuft im Spiel gegen England mit antideutschem Propagandasymbol auf

    Bei dem anstehenden Freundschaftsspiel werden beide Fußballmannschaften mit sogenannten „Poppy“-Armbinden auflaufen, wie der englische Fußball-Verband FA bekannt gab. Das Poppy-Symbol, das eine stilisierte Klatschmohnblüte darstellt, erinnert in England, Schottland und Wales an die Verluste an Truppen im Ersten Weltkrieg, die diese Länder im Kampf gegen Deutschland erlitten. Besonders wird an die zweite Flandernschlacht von 1915 erinnert. Das Poppy-Symbol gilt als politisch stark belastet und rückwärtsgewandt, weswegen es bisher auch nicht bei Läderspielen gezeigt werden durfte. Die FIFA hat nun diese Einstufung zurückgenommen, worauf der sog. DFB nichts besseres zu tun hatte als die für die ‚BRD‘ auflaufenden Spieler zu zwingen, dieses klar antideutsch positionierte Propagandasymbol zu tragen.

    Quelle: n-tv
    http://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag/Der-Sport-Tag-am-Mittwoch-8-November-2017-article20121253.html

  33. @ Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 12:15
    Hier in B sind es auch mindestens 50 %, eher mehr. Wenn ich zähle, wieviele sehr dicht Schwarzbehaarte an mir vorbeigehen, wenn ich zB zum Einkaufen gehe, und wieviele (-wenige) Weißhätige, liegen wir eher bei 70 % dicht Schwarzbehaarter.

  34. Der Witz an der Sache ist:
    Gebt in Google einfach mal ,,Hamburg Migrationshintergrund“ ein und dann vergleicht die Zahlen der hier gezeigten „Statistik“ mal mit den Zahlen der Artikel. 😉
    Zitat von *Statistik-Nord:
    Ende 2015 haben fast 600 000 Menschen mit Migrationshintergrund in Hamburg gelebt. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung sind das knapp 33 Prozent aller Einwohnerinnen und Einwohner. Das geht aus einer Sonderauswertung des Melderegisters hervor, die das Statistikamt Nord jährlich durchführt.

  35. Man kann deutlich sehen:Die Integration ist endgültig vollbracht.
    Vorausgestzt,die Frauen auf dem Bild sind deutscher Abstammung…

  36. Dortmunder Buerger 8. November 2017 / Poppy

    Poppy, der Mohn, passt zu Englands Opiumimperium, insofern ist diese Armbinde gar nicht mal so verkehrt. Das arme China haben sie damit in die Knie gezwungen. Es lohnt sich, sich da mal sachkundig zu machen. England hat eine widerliche Imperial-Geschichte

  37. DIE MSM BESTIMMEN DIE POLITIK
    GENOSSIN MERKEL MACHT DANKBAR MIT
    Die in der DDR ausgebildete IM Erika für
    http://www.chronik-berlin.de/news/cameleon.htm
    Bespitzelung & Propaganda wäre gerne
    TV-Moderatorin:
    http://www.focus.de/politik/videos/angela-merkel-bundeskanzlerin-wuerde-gerne-einmal-eine-talkshow-moderieren_id_7543838.html

    Wie Medien das deutsche Volk auch zum Thema „Brände in Asylantenheimen“ belügen

    Am 6. November 2017 bercihtete Epochtimes von „brennenden Flüchtlingsheime in NRW, Bayern und Meck-Pomm.“ Auch die Systempresse brachte diese Nachricht große heraus. Im Gegensatz zur letzteren wies allerdings nur Epochtimes darauf hin, dass

    „in allen Fällen die Polizei nicht von Brandstiftung durch Außenstehende ausgeht“…
    https://michael-mannheimer.net/2017/11/08/brennende-fluechtlingsheime-in-nrw-bayern-und-mecklenburg-vorpommern-in-allen-faellen-geht-die-polizei-von-brandstiftung-durch-immigranten-aus-medien-unterschlagen-diese-information/

    LÜGEN-MOSLEM MAZYEK,
    FREUND DER MERKEL-MAAS-MEDIEN-JUNTA:
    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek 6. Nov.
    Bundeskriminalamt: Fast jeden Tag ein Anschlag auf ein Asylbewerberheim.Unterm Teppich kehren&relativieren ist nicht http://www.spiegel.de/politik

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Amadeu Antonio St.?Verifizierter Account @AmadeuAntonio 7. Nov.
    Rolf Schulze ist eines von mindestens 192 Todesopfern rechtsextremer Gewalt seit 1990. #cura *http://www.opferfonds-cura.de/zahlen-und-fakten/erinnerungen/november/rolf-schulze/ …

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek 3 Std.Vor 3 Stunden
    Lenkt „elegant und entlastend“ ab von den Rechten, die sich längst in Bundeswehr und Polizei erkennbar Platz+Raum geschaffen haben:
    Angeblich gezielte Einschleusungen Gewerkschaft warnt vor arabischen Clan-Mitgliedern bei Berliner Polizei
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    ICH, MARIA-BERNHARDINE ERGÄNZE; spiegel.de:
    „Gibt es den Versuch arabischer Clans in Berlin, Mitglieder in die Polizei einzuschleusen? Der Berliner Chef der Polizeigewerkschaft sagt, es gebe dafür „deutliche Hinweise“ und widerspricht damit der Konkurrenzgewerkschaft…“
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/polizeigewerkschafter-arabische-clans-draengen-in-berlin-in-oeffentlichen-dienst-a-1176952.html

  38. In manchen Vierteln Frankfurts leben überhaupt keine Deutschen mehr.
    Als Deutscher ist es dort schlicht unmöglich, sich sprachlich zu verständigen.

  39. rene44 8. November 2017 at 12:49

    Geht alles auch ohne Statistik: Schüler sind Nazis, ganz sicher !

    Demnächst wird dann auch wieder der Blockwart des Monats verliehen.
    Als Auszeichnung für besondere Leistungen im Aushorchen und Denunzieren.
    Verliehen wird der Preis dann vor der Feldherrenhalle in München.
    Dotiert ist er mit € 8888,88

    Da fällt mir nur noch ein H a H a

  40. @ Kafir avec plaisir 8. November 2017 at 13:14

    Man kann deutlich sehen:Die Integration ist endgültig vollbracht.
    Vorausgestzt,die Frauen auf dem Bild sind deutscher Abstammung…

    ********

    Heee…! Ich vergleiche Sie doch auch nicht mit einem Gorilla… 😉

  41. Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 13:11

    Löw ist auch zuzutrauen, dass die „Mannschaft“ auf dem Hemd „Bomber Harris, do it again“ trägt!

    Außer bei Ozil, der darf ein türkisches Trikot tragen, weil er eh das Lied der Deutschen nicht mitsingt.

  42. @ Harpye … …at 12:40

    Achtung! Gibt es wieder Hacker-Angriffe? … …Hat noch jemand Zugriffsschwierigkeiten??…u.s.w.

    Grundsätzlich ist nach dem “ PI,- Relaunch “ bei mir beim … “ einloggen/anmelden “ immer auch dieser Warnhinweis, … “ diese Seite sei nicht sicher “ ( in meinem Fall angezeigt durch ein rot durchgestrichenes Vorhängeschloss in der URL Leiste ) es fehlt das … “ https// “ … vor dem WWW, in der URL Leiste wie es dieses bei der alten PI-Seite mal gab, das verunsichert mich bis heute, und dann kommen noch die “ Hack Attacken “ aus der politisch linken Ecke hinzu, ich habe das Gefühl das dass alte PI,- , eben das vor dem “ Relaunch “ sicherer war, aber es wurde ja hier vor dem Relaunch gefragt u. diskutiert ob man PI,- optisch in der Gestaltung, eben im Layout oder in der Sicherheit des PI,- Blogs irgendwelche Änderungen vornehmen sollte, die optische Gestaltung hat gewonnen

  43. wer mit wachen und offenen augen durch die BRD läuft, der sieht, dass der Ausländeranteil bei mindestens 50% liegt! die europäischen und selbst die ostasiatischen ausländer sind ja kein problem. Das Schlimme ist, dass vom Gefühl her schon 30% aller Leute in der BRD Moslems und Neger sind. Genau wie in Frankreich, Britannien, Belgien, holland, Schweden, Dänemark, Norwegen, Italien oder Russland.

  44. ICH BRAUCHE KEINE GETÜRKTEN STATISTIKEN,

    SONDERN NUR AUGEN IM KOPFE,

    ETWA BEIM EINKAUFSBUMMEL o.ä.!!!

  45. Schön zerpflückt. Die politische Absicht ist so durchsichtig getarnt, daß der Fachmann nicht mehr von fadenscheinig, sondern von „nix da“ spricht.

    Zur Manipulation: Wenn es darum geht, „uns“ allen staatlich zu verklickern, daß wir alle „im Grunde genommen“ Ausländer sind, wird „uns ein Ausländeranteil von 100 Prozent untergejubelt, beginnend bei der „Out of Africa“-These, dann der letzten Eiszeit über die Völkerwanderung bis zu innereuropäischen Invasionen und Binnenflüchtlingen.

    Regt sich darob Unmut, insbesondere über die inzwischen hier millionenfach herumwogenden Völker aus Islamien, Afrika, Islamasien, wird zügig beschwichtigt: „Nö, alle nicht da, nur eingebildet.“

    Das willkürliche, eigennützige Ändern der Parameter heißt im englischen treffend „moving the goalposts“

    Übrigens warte ich täglich darauf, daß die nach Amerika eingefallenen Glücksritter des kalifornischen Goldrausches als „Schutzsuchende“ bezeichnet werden…

  46. Welche Überraschung! Da wird behördenseits wieder mal GELOGEN dass sich die Balken biegen. Und warum? Um der AfD nicht noch mehr Futter zu reichen! Scheußlich!

  47. Eurabier 8. November 2017 at 13:20

    Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 13:11

    Löw ist auch zuzutrauen, dass die „Mannschaft“ auf dem Hemd „Bomber Harris, do it again“ trägt!
    ============================
    Das ist der für mich unsympatischte Bundestrainer aller Zeiten

  48. heidewachtel
    „Das heute kaum mehr ein Deutscher rebelliert, mag an einer Art von Schockstarre liegen, da man das Unfassbare eben geistig, vor allem aber seelisch in der Tat kaum fassen kann.“
    **********************
    Schon etwas mehr als Schockstarre. Da Adolf böse war, so wie er mit Fremden umgegangen ist, leuchtet es den echten Dichtern und Denkern ein, dass wir selber ganz schnell die Guten sind, wenn wir die, die noch nicht so lange hier sind, umgekehrt, also ganz besonders lieb behandeln, bzw Zweifler besonders hart bekämpfen. Dazu kommt der ganze Sand, den uns Medien, Moscheenverbände, Staat und Kirchen in die Augen streuen. Schon rufen wir Hurra, werfen Geld und Teddies und freuen uns. Und zwar drastisch.
    Dass etwas „unfassbar“ ist, kommt ja dank Jahrzehnten Umerziehung und Staats Propaganda niemand in den Sinn.
    Nein unfassbar ist da nur die AfD, die das ganze Märchen zu stören scheint. Gegen die könnte es mit der Rebellion klappen.

  49. … und das sind ja nur die offiziell hier gemeldeten Ausländer. Wenn Oma und Opa aus Anatolien mal einen dreijährigen Kurzurlaub bei der deutschen Verwandtschaft macht, schlägt sich das in den Statistiken nicht nieder.

    Ausserdem:

    Das Statistik-Amt [Ausländerzentralregister] räumte ein, rund 392.000 Ausländer seien in der Statistik nicht berücksichtigt worden, weil sich nicht eindeutig bestimmen ließ, ob sie aus humanitären Gründen gekommen seien.

    Weitere 500.000 sind eigentlich ausreisepflichtig – werden die mitgezählt? Werden die zwischen 30.000 und 300.000 Untergetauchten mitgezählt?

  50. rene44 8. November 2017 at 12:49
    Ein junges Mädchen hat hingegen Nazimethoden etwas tiefer verinnerlicht und zeigte ihre Mitschüler an. Resultat: Preis für Zivilcourage, mit Foto und allem drum und dran ?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/berlin-mitschueler-hetzte-gegen-juden-schuelerin-zeigte-ihn-an-und-wird-nun-geehrt_id_7816046.html
    ————————————
    Da steht nirgends, dass der Angezeigte ein Biodeutscher ist, was mich in meiner Annahme kräftig bestärkt, dass es sich hierbei um einen an­ti­se­mi­tisch eingestellten Moslem (Korannazi) handelt, den sonst ständ der „Nazi“ schön längst mit Bild und Klarnamen am Medien Pranger und das min. National bis max. International.

  51. rene44 8. November 2017 at 12:49

    Geht alles auch ohne Statistik: Schüler sind Nazis, ganz sicher !
    —————————————————————————-
    Das ist eine unappetitliche Angelegenheit. Die Lügenschleuder DLF hat es heute Morgen auch schon reichlich breitgetreten um mal wieder einen auf „Nazi-Jagd“ zu machen und der Herr Schuster macht natürlich mit, statt sich um die täglich steigende Zahl tatsächlicher islamischer Angriffe auf Juden zu kümmern.
    Es war in dem Beitrag deutlich herauszuhören, und so sieht es wohl auch die Schule in SACHSEN!!, dass ein paar Jungs aus reinem Jux eine linke „Herr-Lehrer-ich-weiß-was-Göre“ hoch genommen haben. Eine der furchtbaren Aussagen war: Mein Handy hat nur noch 88% Akku, und schon hat das Blag um sich geschlagen. Ist wohl dabei auf taube Ohren gestoßen und dann gab es keine Halten mehr und eine Bemerkung folgte der nächsten. Nun hat Sachsen eine neue preisgekrönte „Bomber-Harris“ Anbeterin. Reine Kinderei, von Linken hochgepuscht.

  52. tonia 8. November 2017 at 13:17
    […] England hat eine widerliche Imperial-Geschichte

    Nein.
    Damit das ein für alle mal klar ist:
    Die hat ausschließlich und nur Deutschland und kein anders Land sonst.
    Deutschland ist an allem Schuld und trägt seine ewige Schuld mit sich herum wie das Vierjährige Kind seinen Spielzeugteddy, das beginnt panisch zu kreischen, wenn man ihm den Spiezeugteddy wegnehmen will.
    [/Zynismus off]

  53. Es ist schon erstaunlich, wie die Bevölkerung eines Landes nur durch tägliche Gehirnwäsche der Medien dazu gebracht werden kann, ihr Land, für das ihre Urahnen mit ihrem Blut und ihrem Leben gekämpft haben, freiwillig an ausländische Invasoren zu verschenken.

  54. @ Harpye … …at 12:40

    Achtung! Gibt es wieder Hacker-Angriffe? … …Hat noch jemand Zugriffsschwierigkeiten??
    …u.s.w. … mein Kommentar dann auf deinen …. nach dem “ PI,- Relaunch “ bei mir beim … “ einloggen/anmelden “ immer auch dieser Warnhinweis, … “ diese Seite sei nicht sicher “ …u.s.w.

    Als Ergänzung zu meinem obigen Text an Dich hier nochmal KLICK !

  55. Anerkannte Flüchtlinge finden keine Wohnungen. Darauf hat jetzt Koordinatorin Susanne Förster aufmerksam gemacht. So hätten 170 der 436 Personen in den Unterkünften einen Bleibestatus. Sie müssten aber dort weiter leben, weil die Bereitschaft aus der Bevölkerung, an anerkannte Geflüchtete zu vermieten…
    ———————
    Und weiter oben,werden Zustände im Asylantenhaus beschrieben…
    FLÜCHTLINGSHEIME
    Erschreckende Zustände in Flüchtlingsheimen
    Müll, Vandalismus, Hygienemängel und illegale Besucher – die Zustände in den Bad Vilbeler Flüchtlingsunterkünften sind erschreckend. Jetzt spricht Koordinatorin Susanne Förster.
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/badvilbelkarben/art469,340719

  56. @ Harpye 8. November 2017 at 12:40
    Achtung! Gibt es wieder Hacker-Angriffe? Ich habe jetzt 8 x versucht, pi-news aufzurufen – danach kommt: „diese Domain kaufen“?
    Hat noch jemand Zugriffsschwierigkeiten?? Im Notfall-Blog stand nichts…

    Korrekt.

    http://www.pi-news.net/ ist nicht erreichbar.

    Ich habe mich jetzt über https://whoer.net/de/webproxy einegloggt.
    Aber auch hier funktioniert nicht jeder Server, über Moskau der gleiche Fehler.
    Das hat mit dem Cache nix zu tun.

    Und über die google Suche (IE und FF) gibt es keine Treffer mehr für die PI Startseite (das kann aber ggf. schon länger so sein).

  57. Das Schlimme ist: Die meisten hierher Eingewanderten sind deutscher als ihr alle!
    Ihr glaubt, weil Ihr einen Perso und Reisepass, seid ihr Deutsche/r?
    Mitnichten. Diese beiden Dokumente lassen lediglich vermuten, dass ihr die deutsche Staatsangehörigkeit habt! Erst zuletzt bei einer Kleinen Anfrage der Grünen (sic!) im baden-württembergischen Landtag wieder bestätigt (siehe Punkt 3):

    https://kleineanfragen.de/baden-wuerttemberg/16/1883-staatsangehoerigkeitsausweis

    oder hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

    So, nun versucht Ihr als schon länger hier Lebende mal, einen „Gelben Schein“ (Staatsangehörigkeitsausweis) zu beantragen… Bis vor 2 Jahren aufgrund der geringen Nachfrage noch gut möglich, aber mittlerweile…

    http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/landtag/detailansicht-landtag/artikel/gelbe-scheine-nachfrage-um-bis-zu-1900-prozent-gestiegen.html

    Personalausweisinhaber sind Staatenlose.
    Nachzulesen im Art. 27, Bundesgesetzblatt 1976 Teil II, Nr. 22, vom 22.04.1976: „Die Vertragsstaaten stellen jedem Staatenlosen, der sich in Ihrem Hoheitsgebiet befindet und keinen gültigen Reiseausweis besitzt, einen Personalausweis aus.“

    https://www.personenstandsrecht.de/PERS/DE/Themen/Uebereinkommen/UE_III/ue04.html

    Und kommt mir jetzt keiner mit Reichsbürger und so…

  58. Peterx 8. November 2017 at 13:36
    Es ist schon erstaunlich, wie die Bevölkerung eines Landes nur durch tägliche Gehirnwäsche der Medien dazu gebracht werden kann, ihr Land, für das ihre Urahnen mit ihrem Blut und ihrem Leben gekämpft haben, freiwillig an ausländische Invasoren zu verschenken.

    Superbes Beispiel dafür sind die hier nervenden und immer wiederkehrenden Nazivergleiche und die Diskussion vor einigen Tagen über den Bombenkrieg gegen die deutsche Zivilbevölkerung.

  59. Die letzte offizielle Erfassung stammt aus dem Zensus 2011 (Quelle Melderegister, alle 10 Jahre). Demnach lebten zu dem Zeitpunkt in Deutschland knapp 4,3 Millionen Menschen mit mindestens einem weiteren Pass, darunter gut 530.000 Türken. Insgesamt leben hier rund drei Millionen Menschen, die türkische Wurzeln haben – etwa türkische Eltern.

    Rund 1,5 Millionen Türken haben keinen (zusätzlichen) deutschen Pass. Der Großteil hat aber ein unbefristetes Aufenthaltsrecht. Rund 800.000 Menschen mit türkischstämmigem Hintergrund haben laut Zensus 2011 nur den deutschen Pass.

  60. Kopftuch-Inklusion der Islam-Invasion damit die ganze BRD nach Berlin & Co. ausschaut. Das will die bunte Merkel-Junta.

  61. @ Marija 8. November 2017 at 13:31

    rene44 8. November 2017 at 12:49 / Schüler sind Na hzis

    Hm, es würde mich vor allem interessieren, ob sich das „Na hzitum“ der Schüler außer in Worten manifestiert. Ich wüßte gern, ob es ein Antijudaismus ohne Juden ist?
    Denn ehrlich gesagt kann ich mir gar nicht vorsatelen, dass das nicht bloß eine dieser blöden pubertären Provokationen ist, bei denen es darum geht, die „Erwachsenen“ so richtig auf die Palme bringen, und womit sonst geht das noch? Wenn man gegen Goldstücke ist, gibt es richtig Ärger und die Staatssicherheit steht vor der Tür bzw. schlägt sie ein; S.x haben dei 68er schon verbraucht, Drogen dito; Antiauroritarismus hatten sie gleich mitverheizt…
    Was bleibt also?
    Insofern: Erst mal hinkucken, was es mit diesen Bälgern auf sich hat.
    Herr Schuster war ja auch schnell dabei, die AfD zu verurteilen; seither kann ich ihn nicht mehr ganz ernst nehmen, bzw. ich bin mir nicht sicher, ob er wirklich das Wohl seiner Religionsgemeinschaft im Blickfeld hat.

  62. Zwangsfinanzierte Hirnfürze aus Berlin und dem hohen Norden. Wer ist überhaupt Kaveh Kooroshy? Muss man den kennen?

    „„Besorgte Bürger“ unterwandern Polizei
    von Kaveh Kooroshy
    (..)Es ist schon absurd, was derzeit in Berlin passiert. Polizeiausbilder verunglimpfen Polizeischüler mit Einwanderungshintergrund in rassistischer Weise, und das wird – und das ist das wirklich Absurde – von weiten Teilen der Politik und den Medien wie ernstzunehmende Sachkritik „geprüft“. Geprüft heißt hier, dass den anonymen Vorwürfen von angeblichen Polizeiausbildern nachgegangen wird.(..)
    weiterlesen – http://daserste.ndr.de/panorama/Besorgte-Buerger-unterwandern-Polizei,polizeiakademie124.html

    Ein post hierzu von Imad Karim auf FB
    “ Panorama hört auf, uns zu mißbrauchen!
    Panorama und wie Ihr alle heißt, hört auf, uns Menschen mit Migrationshintergrund für eure Ideologie zu mißbrauchen. Ihr seid diejenigen, die dieses großartige Land spaltet.
    Ja, unsere Exekutive und andere Bereiche des Rechtsstaates werden von diesen Kriminellen mit arabischer und türkischer-kurdischer Herkunft unterwandert. DAS IST FAKT und es gilt diese gefährliche sehr gefährliche Entwicklung bei deren häßlichen Namen zu nennen und ihr rechtsstaatlich, medial und gesellschaftlich entgegenzuwirken. DAS HAT MIT RASSISMUS NICHTS ZU TUN. Im Gegenteil, Ihr verhält euch rassistisch, wenn Ihr glaubt, Ihr müsst Leute wie mich (libanesischer Herkunft) schützen. Eure „Sorgfaltspflicht“ beleidigt mich, denn Ihr stellt zwischen diesen Kriminellen und uns „RASSISCH bedingt“, eine Verbindung und das macht euch zu GUTEN RASSISTEN, auf die wir gerne VERZICHTEN.
    Wir, die sich u.a. aufgrund der Sprache aber nicht nur der Sprache, in diesen arabischen Communities sehr gut auskennen, wissen lange, dass dieser Rechtsstaat dieser schleichenden VERNAHÖSTLICHUNG nicht gewachsen ist.
    Und dieser Panoramaautor mit seinem exotischen Namen beleidigt ein ganzes Volk und wird noch von euch und anderen bejubelt. Es sind die Deutschen mit allen ihren Schichten und gesellschaftlichen Gruppen “ die aus Deutschland ein Land machten, zu dem Viele gekommen sind, um hier in Freiheit und Würde zu leben. Ihr diffamiert dieses Volk und glaubt, die Zivilgesellschaft für euch allein verbuchen zu können. IHR BEGEHT EINEN TÖDLICHEN FEHLER!
    Deutschland hat kein Naziproblem. Die Nazis geistern in euren Köpfen und NUR in euren Köpfen. Natürlich gibt es ein paar dumme, aggressive, menschenverachtende EWIGGESTRIGE aber das ist alles und solche Idioten findet man LEIDER in jedem Land dieser Welt und zu allen Zeiten.
    Hört auf mit eurem göttlichen Selbsthass, das macht euch zu einer Sekte, muffig und reif für die Kläranlage. und hört auf mit eurer mit unserem Geld finanzierten Hetze.
    Ihr seid nicht nur redundant, langweilig und eintönig, ihr seid Brandstifter und vor allem feige. Feige weil Ihr euch stundenlang in den Redaktionen setzt und euch überlegt, wie Ihr in der Postproduktion einen islamkritischen Beitrag so zusammenschneidet, so, dass die EHRBAREN Gefühle der Muslime nicht verletzt werden. Ich bin Insider und weiß, wovon ich rede.
    DAS, WAS IHR MACHT, NENNT MAN GESINNUNG!!!!!
    Hört auf, uns für eure Feigheit zu mißbrauchen. Wir alle haben Verantwortung gegenüber morgen und den kommenden Generationen. Ihr könnt jederzeit das nächste Flugzeug nehmen und euch ins Ausland absetzen, die Massen aber nicht, sie müssen ausbaden, was ihr jahrelang mit eurer Gesinnung angerichtet und stets die hässliche Realität zu vertuschen versucht habt.
    Hört auf, uns zu mißbrauchen!!!!!!!
    Imad Karim
    Deutsch-Libanese
    Ex-Moslem & Agnostiker
    WertePatriot und verrückt nach Deutschland und der Freiheit“

  63. Die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf 18,6 Millionen gestiegen.

    Das ist laut Statistischem Bundesamt ein Zuwachs um 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein neuer Höchststand.

    Der Anteil der Bevölkerung mit Wurzeln in anderen Ländern liegt bei 22,5 Prozent.

    Hier gibt es auch eine schöne Grafik:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167245133/18-6-Millionen-Einwohner-mit-auslaendischen-Wurzeln-in-Deutschland.html

  64. Beispielsweise die hier lebenden Türken sind zu fast 100% keine Deutschen!
    Hier geborene Türken sind so stolz auf ihre Türkei, dass sie sich selbst niemals als Deutsche sehen.
    Daran ändert auch ein deutscher Pass nichts!
    Das ist der Vaterlandsstolz, den wir Bio-Deutschen nicht mehr haben dürfen.
    Wer mit offenen Augen durch Deutschland geht, ohne rosarote Brille und Scheuklappen, der erkennt, dass der Illegalen-Anteil im Verhältnis zum Bio-Deutschen bei weit über 50% liegt!

  65. Korrektur: „Denn ehrlich gesagt kann ich mir gar nicht vorsatelen, “
    soll natürlich heißen: „…kann ich mir nicht vorstellen“.

    Und was Herrn Schuster betrifft, wie gesagt, ich finde, er verstellt da den Blick auf das eigentliche Problem, indem er durch die Preisvergabe diese Gören aus Dresden mit denen aus der islamophilen Schule in B auf die gleiche Stufe setzt.

  66. Unsere Schulklassen offenbaren die Wahrheit!
    Biodeutsche Kinder, maximal 10% je Klasse!

  67. von Politikern gehasster Bio-Deutscher 8. November 2017 at 13:45
    Beispielsweise die hier lebenden Türken sind zu fast 100% keine Deutschen!
    Hier geborene Türken sind so stolz auf ihre Türkei, dass sie sich selbst niemals als Deutsche sehen.
    Daran ändert auch ein deutscher Pass nichts!
    Das ist der Vaterlandsstolz, den wir Bio-Deutschen nicht mehr haben dürfen.
    Wer mit offenen Augen durch Deutschland geht, ohne rosarote Brille und Scheuklappen, der erkennt, dass der Illegalen-Anteil im Verhältnis zum Bio-Deutschen bei weit über 50% liegt!

    Den Türken wurde durch Schröder Tür und Tor für den endgültigen Einfall nach Deutschland geöffnet.

  68. Da in den letzten Jahren fleißig eingebürgert wurde und somit reihenweise Doppel-Passler generiert wurden, sind die Zahlen quasi alle falsch. Die Staatsbürgerschaft bekommen ja sogar Häftlinge nachgeschmissen. Es wird weitestgehend auf alle Ausschlusskriterien verzichtet, Sprachkenntnisse sind ja vernachlässigbar. Von den oben im Bild abgebildeten Frauen, haben wahrscheinlich nur zwei nicht den deutschen Pass.

    Wie genau die Zusammensetzung der Bevölkerung aussieht, bemerkt man am besten, wenn man sich mal zu verschiedenen Zeiten im Supermarkt bewegt oder nur aus dem Fenster schaut.

    Wenn ich im Supermarkt bin, selbst abends, wo eigentlich Berufstätige unterwegs sein könnten, höre und sehe ich nur Russen, Osteuropäer und Türken/Araber. Deutsch-Türkische Gewächse kann man z.B. sofort an der Sprache identifizieren. Tagsüber sieht man eher mal Rentner und eben türkisches/arabisches/osteuropäisches Hartz-Klientel.

    Also unterm Strich und unter Berücksichtigung der heutigen Generation von unter 8-Jährigen, die zu 80% aus Ausländern besteht, haben wir einen Ausländer-Anteil, der je nach Region/Stadt zwischen 50 und 70% pendelt.
    Das wird sich weiter dramatisieren durch das Ableben von Rentnern und die Ausweitung der ausländischen Kinderschar. In 10 Jahren sind die Kinder alle über 18 und haben dann zeitnah 2-3 Kinder. Während der Deutsche mit 30 allenfalls eines oder oftmals keine hat.

    Also Leute…

    Das war’s.

  69. in Nürnberg wurde vor einigen Jahren, muss so um 2010 oder früher gewesen sein einen „Ausländerbeirat“ gewählt. Wer sich da vorgedrängt hat mit allen Mitteln in diesen Ausländerbeirat ? Natürlich die Türken ! Aber interessant wird: Nürnberg hat rund 500.000 Einwohner da waren Wahlberechtigt für den Ausländerbeirat (auch die Passdeutschen natürlich) rund 250.000. Das dürfte sich aber inzwischen um die 60% bewegen wenn man so auf die Straßen tagsüber schaut wer nichts arbeitet: 90% Ausländer unterwegs !!

  70. @ Peterx 8. November 2017 at 13:36

    …selbst bei „Rechten“ hier im Blog ruft man lieber zum Auswandern auf, anstatt unserere – seit rd. 2000 Jahren – angestammte Heimat zu verteidigen.

  71. Mein Fällt da gerade der Anfang eines deutschen Volksliedes ein: „Nun ade du mein lieb´ Heimatland…“

  72. Zurzeit hat sich der Sozialverband vdk und ein AFD MdB in den Haaren:

    Afd MdB: https://www.afd.de/rene-springer-vdk-praesidentin-sollte-sich-mit-unseren-argumenten-auseinandersetzen-statt-den-dialog-zu-verweigern/

    Vdk: https://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/74022/kommentar_mitmenschlichkeit_zaehlt

    Das interessanteste an dem vdk Kommentar ( der wohl auch im Mitglieder magazin veröffentlicht wurde) ist ,das erneut die lüge wiederholt wird das uns die Migranten nix kosten bzw. nix wegnehmen . Wörtlich:“…Die AfD schürt Ängste – und profitiert davon. Der VdK tritt weiter entschieden der Meinung entgegen, dass die in den vergangenen Jahren nach Deutschland geflohenen Menschen für die soziale Schieflage im Land verantwortlich sind. Diese Behauptung ist schlichtweg falsch. Niemandem – keiner Rentnerin, keinem Arbeitslosen, keiner Alleinerziehenden und keinem Kranken – wurde „wegen der Flüchtlinge“ ein Cent weggenommen…“

    @Pi: ich denke der vdk Kommentar( niemand wird was weggenommen) wäre ein eigener Beitrag wert ?

  73. @Mainstream-is-overrated: das stimmt nun mal überhaupt nicht: noch vor einigen Jahren gabs keinen Doppelpass, derTürke/in musste sich entscheiden dt. Pass oder türk. Pass. Er ging also aufs türk. Consulat und legte die türk. Staatsbürgerschaft ab. Mit dieser Bescheinigung bekam er den dt. Pass. Er / Sie ging anschließend zum türk. Consulat und holte sich wieder den türk. Pass, denn die türkische Staatsbürgerschaft bleibt bestehen. So weiss niemand hier in D wer eigentlich einen Doppelpass hat, ausser von den Türken die offiziell seit wenigen Jahren einen Doppelpass haben dürfen

    Die jetzt da in türkischen Gefängnissen sitzen diese Türken die immer als Deutsche bezeichnet werden, habe alle einen (illegalen) Doppelpass

  74. Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 13:11

    Das ist wieder ein Hetz-Meisterstück der dpa, deren Text ntv 1:1 übernommen hat, und die, dpa, damit mal wieder nichts weiteres mitteilen will, als die Verwerflichkeit nationaler Traditionen, wozu sie frei drauflos schwadroniert:

    Das Poppy-Symbol gilt als politisch stark belastet und rückwärtsgewandt, weswegen es bisher auch nicht bei Läderspielen gezeigt werden durfte.

    „Stark belastet“, „rückwärtsgewandt“. Das ist eine absolute Frechheit, mit der mal wieder ein nationales Erinnerungssymbol in den Dreck getreten wird; und am deutschen Belehrungswesen soll bekanntlich… (aber das merkt dpa nicht).

    Für die Briten ist der Klatschmohn Flanderns Symbol ihres Blutzolls im 1. WK. In den mörderischen Verwüstungen, an denen eben NICHT die Deutschen schuld waren, sondern ein kompletter Wahn. Es ist daher nicht das Symbol für „böse Deutsche“. War es auch bei seiner „Erfindung“ nicht. Dieses Rumschrauben an nationalen Symbolen, die dazugehören und über deren Geschichte längst Gras gewachsen ist, so daß sie mit Milde getragen werden – und an denen man sich neuerdings wie Berserker abarbeitet – hat z.B. in den USA zu dem Bildersturm auf Denkmäler aus dem amerikanischen Bürgerkrieg geführt.

    Auf dieses Gedicht vom Mai 1915 des kanadischen (!) Leutnants John Mc Crae, dessen Freund am Vortag bei Ypern gefallen war, gehen die „Poppy“ und der „Poppy Day“ zurück:

    http://www.greatwar.co.uk/poems/john-mccrae-in-flanders-fields.htm

    Es ist berührend und von einer tiefen, resignierten Verzweiflung angesichts der Natur getragen, die trotz des menschlichen Wütens über den Tod der Menschen hinaus bestehen bleibt. Die Beobachtung, das Hören McCraes der Lärchen (in Strophe 1) über den Kanonendonner zeugt von seiner Naturkenntnis. Daß die „Poppy“ das irgendwelche Knallis als „Anti-Deutsch“ sehen, mag hüben und drüben des Kanals sein. Das zum Maßstab der Dinge zu machen, ist grotesk. Daß dpa sich daran weidet, mästet, darauf rumruminiert (= wiederkäut), ist ekelhaft.

    NB (generell): Aus der Klatschmohnblüte Flanderns im schlammvereckenden Massenmorden der Völker ein Symbol für das britische Opiumreich (wo die tatsächlich kräftig die Finger drin hatten) zu konstruieren, ist ähnlich verwegen, wie hinter den simplen Zahlen 18 und 88 ununterbrochen und überall Nazis zu wittern.

  75. Da fällt mir der Beginn eines alten deutschen Volksliedes ein: „Nun ade du mein lieb´ Heimatland…“

  76. @ von Politikern gehasster Bio-Deutscher 8. November 2017 at 13:49

    Unsere Schulklassen offenbaren die Wahrheit!
    Biodeutsche Kinder, maximal 10% je Klasse!

    ********

    Genau so ist es.
    Und zwar seit (wann kam mein Sohn in die Schule?) – mindestens seit 1999. Nicht nur in B, sondern wir haben danach arbeitstechnisch eine Weile in BaWü gelebt: Dasselbe. Fast NOCH schlimmer sogar, unvorstellbarerweise.
    (Da wollte mir auch mal so ein herziger Ex-Jugoslawier den Kopf abschneiden, weil ich ihm, meinen ARbeitsweg über den Friedhof abkürzend, dort nicht mein Hnady aushandygen wollte. Das war so um 1999. Es wurde dann doch nichts aus dem Kopfabschneiden, weil ich die Polizei anrief und ihm das sagte, und er wütete innerlich und äußerlich, war hin- und hergerissen,ob die Zeit für die Enthauptung noch reicht, und dampfte dann feige auf seinem Fahrrad ab. Was er nicht wusste, hihi, ist, dass die Polizei gar nicht ans Telefon gegangen war… Mich gruselt immer noch, wenn ich dran denke.) (Nun ja, und das ist nicht der einzige Fall einer näheren Begegnung mit einer dieser Gestalten, von denen wir jetzt NOCH mehr geschenkt bekommen haben… Ich mag diese Leute nicht und weiß auch, warum.)

  77. Warum macht mich das Bild ganz oben aggressiv? Ich wohne auch in einer tiefroten Gegend, nach der Karte und der politischen Gesinnung (mit grünem Tarnanstrich).

  78. Von vorn bis hinten erstunken und erlogen (!) Das genau ist DIE KERNKOMPETENZ schlechthin, die unsere „Regierungs-Darsteller“ und ihre Claquere, Speichellecker und Arschkriecher auszeichnet.

    In dieser Hinsicht sind sie alle „summa cum laude“.

    Aber eben NUR in dieser Hinsicht……….

  79. #Babieca 8. November 2017 at 14:00
    Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 13:11
    Das ist wieder ein Hetz-Meisterstück der dpa, deren Text ntv 1:1 übernommen hat, und die, dpa, damit mal wieder nichts weiteres mitteilen will, als die Verwerflichkeit nationaler Traditionen, wozu sie frei drauflos schwadroniert:
    Das Poppy-Symbol gilt als politisch stark belastet und rückwärtsgewandt, weswegen es bisher auch nicht bei Läderspielen gezeigt werden durfte.

    Werte Babieca, die Formulierung stammt von mir, nicht der dpa. Glaubten Sie etwa ernsthaft, diese linkspopulistische Lügenbude würde solche Töne spucken?

    Das Poppy-Symbol steht klar für den Kampf gegen die Deutschen in der Schlacht vor Ypern. Der Klatschmohn soll die zum ersten Mal eingesetzte Gaswaffe symbolisieren, die bald darauf den 1. Weltkrieg zur Hölle machte. Das Poppy-Symbol eignet sich mitnichten zur Völkerverständigung. Dieser Vorgang ist ungefähr so als würde eine Deutsche Nationalmannschaft mit der Pickelhaube gegen England antreten.

  80. @nairobi2020 8. November 2017 at 13:59

    All diese – auch von mir zitierten – Zahlen kann man getrost in die Tonne treten. Darum geht es ja auch in diesem Beitrag.

    Allerdings: auch die offiziellen Zahlen (10 Millionen Ausländer, 23 Millionen mit Migrationshintergrund) sind doch schon schlimm genug.

  81. Suedbadener 8. November 2017 at 14:08
    Warum macht mich das Bild ganz oben aggressiv? Ich wohne auch in einer tiefroten Gegend, nach der Karte und der politischen Gesinnung (mit grünem Tarnanstrich).

    Ich wohne (DEM HERRN SEI DANK!) in einem komplett Ausländerfreien Dorf und arbeite in Frankfurt, Nähe Innenstadt.
    Was für ein Kontrast.
    Frankfurt: Müll wird einfach auf der Strasse entsorgt, überall stehen alte Sofas und sonstige Möbel teilweise Wochenlang auf dem Gehweg, ständig überfüllte Mülltonnen, überforderte und unregelmäßige Abfuhr, beissender Pissegestank, Imbissbuden, bei denen sich schon alleine vom Geruch der Magen umdreht, wenn man an ihnen vorbeigeht und man man besser nichts isst und:
    Ratten.
    Große braune Ratten, die gemütlich dahin trotten, kleine graue Ratten die flink hin und her huschen, Ratten die auf dem Müll auf der Strasse herumturnen – also über einen Mangel an Ratten kann man wirklich nicht klagen.

  82. Jetzt braucht man nur noch die Wirtschaftswunderstädte aus den 60ern wissen, dann weiß man, wo man noch mal locker 15% Ausländeranteil oben drauf packen kann.
    Denn die Türken sind in den 60er und 70ern nicht fächendeckend nach Westdeutschland gekommen, sondern vor allem in die Städte auf der Achse
    Stuttgart-Karlsruhe-Mannheim-Frankfurt,
    Köln-Duisburg/Wuppertal-Dortmund,
    und eben die Großstädte Münche, Berlin, Hamburg Hannover und Bremen.

    Und klar ist, dass man als Deutscher in der Türkei keine Immobilie fürs Alter besitzen darf (anders rum schon) und man schon deshalb gerne den türkischen Pass behält. Dazu kommt diese unnötige Anbiederei der deutschen Regierung en Doppelpass unbeschränkt zuzulassen.
    Man kann einen Doppelpass in manchen Fällen nachvollziehen, z.B. wenn die Eltern verschiedene Nationalitäten haben, oder ein anderer Staat die Entlassung aus der Staatsbürgerschaft verweigert oder nicht vorsieht. Wer aber hier einwandert und die deutsche Staatsbürgerschaft ohne Abstammung annimmt, sollte die deutsche Staatsbürgerschaft sofort aberkannt bekommen, wenn sich herausstellt, dass noch eine weitere Staatsbürgerschaft besteht.

  83. Ein gutes hätte das Ganze am Ende :Endlich könnte man die Deutschen nicht mehr ausnutzen , benutzen und
    sie wie Dreck behandeln . Schlicht, weil es keine mehr gibt. Den weiteren technischen Fortschritt übernehmen dann die Chinesen, die Ihr „Wissen“ aufgrund der Spionage in DE ( und Ankauf deutscher Firmen leider auch )
    gewonnen haben. Kunst und Kultur sind eh weg….vom Islam nicht gewünscht. Im Prinzip ist es so das man den Deutschen sehr gut (um)erziehen kann so dass er sich selbst vernichtet. Jeder Widerstand bei einigen Umerziehungsresistenten wird mir gnadenloser Verfolgung gebrochen, momentan noch nicht mit voller Kraft aber wenn man die Zustände deutlicher versucht zu verändern legen die nach….ganz sicher, so sicher wie man bei den Kulturbereicherern jegliche Art von Kriminalität und Schmarotzertum durchgehen lässt wird man gnadenlos auf die „Restdeutschen“ einschlagen. ………….Ich habe da keine Hoffnung mehr, bin auch in der Mühle Arbeit-Steuern-Arbeit….. gefangen. Frei, und damit auch frei zum Gegenwirken, ist nur derjenige der absolut nichts mehr zu verlieren hat.

  84. @Marie-Belen 8. November 2017 at 13:55

    Mein Fällt da gerade der Anfang eines deutschen Volksliedes ein: „Nun ade du mein lieb´ Heimatland…“

    Mit diesem in der Schule gelerntem Lied machte ich als Jugendlicher meine ersten Playback-Versuche mit einem Mehrspur-Tonbandgerät. Ich sang es zweistimmig 😉

  85. Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 14:14
    […]
    Dieser Vorgang ist ungefähr so als würde eine Deutsche Nationalmannschaft mit der Pickelhaube gegen England antreten.???

    Ich wüsste jetzt nicht, was es an der Pickelhaube auszusetzen gibt.
    Sie symbolisiert den Aufstieg Deutschlands ab 1871.

  86. Mir gefällt die in angelsächsischen Ländern verbreitete Art der Volkszählung, wo jeder seine ethnische Herkunft bekannt wird. Zudem gibt es zum Beispiel im Vereinigten Königreich noch die Merkmale „White British“ oder „White Other“ usw. So sieht man genau, wie viele Pakistaner, Neger und echte Briten es an einem Ort gibt unabhängig von der Staatsbürgerschaft.

  87. Wenn es keine echten Deutschen mehr gibt, gibt es auch niemand mehr, der den Rest der nichtsnutzigen Menschheit erhält, zum Gespött eben für diese Menschheit gemacht wird oder werden kann. Mit den heutigen Deutschen, die so stolz auf ihre gerade mal Mittelmäßigkeit sind (nur damit sie vom Rest der Menschheit nicht zu sehr absticht) ist ohnehin nichts mehr anzufangen, sie stellen keinerlei Gefahr dar. Die noch lebenden Älteren dagegen haben ihren Verstand, ihre Überzeugung noch nicht ganz begraben.

  88. Das_Sanfte_Lamm 8. November 2017 at 14:23
    Ich wüsste jetzt nicht, was es an der Pickelhaube auszusetzen gibt.
    Sie symbolisiert den Aufstieg Deutschlands ab 1871.

    ===================================

    Woraus bitte schließen Sie, das ich an der Picklhaube etwas auszusetzen hätte?

  89. Was soll das sezieren von Zahlen… das Statistische Bundesamt meldet aus 2016 einen Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund i H von 18,6 MILLIONEN, dazugenommen,die Kufnukken die seitdem aus Afronesien und Muselland und dem Balkan noch dazukommen…..da wird mir kotzübel, wenn ich diese durch unsere Strassen laufen sehe mit Kinderwagen und Horden von Nachkommen, dass dieses Elend zwar großteils nicht mal deutsch spricht, keine Chancen jemals auf einen Job hat ( es sei denn, Drogendealer zu werden oder Bettler ) aber vermehren können Sie sich, wie eine Epidemie, elendes Gesindel, schöne Goldstücke sind das…

  90. Dortmunder Bürger

    Babieca 8. November 2017 at 14:00
    Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 13:11
    „Das ist wieder ein Hetz-Meisterstück der dpa, deren Text ntv 1:1 übernommen hat, und die, dpa, damit mal wieder nichts weiteres mitteilen will, als die Verwerflichkeit nationaler Traditionen, wozu sie frei drauflos schwadroniert:
    Das Poppy-Symbol gilt als politisch stark belastet und rückwärtsgewandt, weswegen es bisher auch nicht bei Läderspielen gezeigt werden durfte.“

    Diesem smart-grünen Buntes-Trainer traue ich auch zu, dass er seine Mannschaft zur WM in Russland auf Befehl mit weißen Friedenstauben als Trikot-Emblem anstelle der fetten Henne auflaufen lässt.
    Na ja, ist ja auch egal, wenn er nur Weltmeister wird….

  91. Sind die Zustände in Deutschland nicht auch ein Spiegel, der zeigt, dass etwas mit dem deutschen Volk nicht stimmt und dies nicht erst seit gestern?
    Ein Volk das nicht im Geringsten aufmuckt, während es mit muslimischen Kampfverbänden (getarnt als junge Männer) geflutet wird, hat doch, salopp gesagt, eins an der Klatsche.

    Schon Napoleon bemerkte, wie „seltsam“ war die Deutschen sind:

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

  92. Ich meinte, wie seltsam und nicht „wie seltsam war die Deutschen. Das“ war“ ist zuviel.
    Schade, dass es keine „edit“ Funktion gibt. Überhaupt ist die Kommentarfunktion für die heutige Zeit sehr primitiv. Da muss Pi-News wirklich nachbessern.

  93. @ lorrtsinnkleer 8. November 2017 at 14:33

    Wo können eigentlich die Deutschen ( die Restdeutschen ) hin fliehen ? Wer nimmt uns auf ?
    ****
    Nirgendwohin. Das ist ja das Problem.
    Neuseeland nimmt nur noch Leute bis 44 Jahren auf.
    Man muss ein bisschen reich sein, um für ein anderes Land „eine Partie“ darzustellen, oder einen dort gesuchten Beruf haben.
    Und meiner Lebens (und Auslandslebe-)erfahrung nach ist man in einem anderen Land – egal, wie gut man ist – nur ein unerwünschter, minderwertiger Ausländer. Vielleicht wären die USA und Kanada da eine Ausnahme.
    Es gibt keine goldene Alternative zur Verteidigung des eigenen Territoriums.

  94. @Tekunda 8. November 2017 at 14:40

    Zum gefühlt 10.000ten Mal hier auf PI: das vermeintliche Napoleon Zitat stammt von Joseph Görres!
    Dieses bekannte Zitat wurde Napoleon von Görres aus propagandistischen Gründen untergeschoben. Es erschien im Mai 1814 in der von Görres herausgegebenen Zeitung Rheinischer Merkur in den Ausgaben Nr. 51, 52, 54, 56, 61 und sollte mithelfen, die deutschen Leser sowohl gegen die französische Knechtschaft zu empören, als auch den Deutschen im allgemeinen ihre Schwächen, ausgesprochen aus dem Munde ihres Besatzers, drastisch vorhalten.

  95. Tekunda 8. November 2017 at 14:40 ??Schon Napoleon bemerkte, wie „seltsam“ war die Deutschen sind:?„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“???

    Das hat Napoleon nie gesagt oder geschrieben, dieses Zitat ist frei erfunden.
    Es stammt von Joseph Görres, der es Napoleon andichtete und es mehrmals im „Rheinischen Merkur“ abdruckte.

  96. Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 14:50
    @Tekunda 8. November 2017 at 14:40

    Zum gefühlt 10.000ten Mal hier auf PI: das vermeintliche Napoleon Zitat stammt von Joseph Görres!
    Dieses bekannte Zitat wurde Napoleon von Görres aus propagandistischen Gründen untergeschoben. Es erschien im Mai 1814 in der von Görres herausgegebenen Zeitung Rheinischer Merkur in den Ausgaben Nr. 51, 52, 54, 56, 61 und sollte mithelfen, die deutschen Leser sowohl gegen die französische Knechtschaft zu empören, als auch den Deutschen im allgemeinen ihre Schwächen, ausgesprochen aus dem Munde ihres Besatzers, drastisch vorhalten.?

    Besten Dank.
    Genauso verhält es sich mit den angeblichen Aussagen des EX-CIA Chefs Hayden mit der Washington Post, in dem er angeblich den Bürgerkrieg in Deutschland für 2020 vorhersagte.
    Obwohl man im Online-Archiv der Washington Post nachlesen kann, was er konkret sagte, wird das von einigen Unverbesserlichen hier immer wieder
    behauptet.

  97. mal waren es 4 % als es dann hieß für 4 % der gesellschaft brauchen wir keine islamischen feitertage waren es 6 %

    dann auf einmal waren es 60 % ausländer in den städten dann wurde diese zahl verworfen und es hies die völkszählung hätte fast eine volksaufstand verursacht

  98. Man braucht dazu keine geschönte Statistik – Man braucht dazu nur auf die Straße zu gehen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Würg) fahren. Dann wird einem so ziemlich und ganz schnell klar, dass diese Statistik gefälscht sein MUSS!

  99. Ich denke nach langjährigen eigenen „Studien“ und Beobachtungen, dass in den meisten Städten Westdeutschlands der Kuffnucksnanteil locker bei 60-70% liegt. In manchen Vierteln sogar 90%.
    Natürlich wird durch die geringere Zahl an Kuffnucken auf dem Land der Schnitt noch etwas gedrückt.
    Aber die Städte im Westen sind verloren, und wer die Stäste verliert, verliert auch bald den Rest.

  100. Haremhab 8. November 2017 at 13:58

    Das ist ja das Allerletzte, Mitschüler bei der Polizei anzuzeigen. Sowas hat man früher unter 4 Augen oder mit dem Rektor geklärt. Aber heute rennt man zur Polizei und die Linkspresse feiert die Jung-Denunzientin noch mit einem Preis?

    Erich-Mielke-Gedächtnis-Preis, oder was?

  101. Es braucht sich keiner Sorgen machen. Bis 2030 wird der Ausländeranteil unter 1% sinken, weil
    a) ein Wunder geschieht
    oder
    b) jeder einen deutschen Pass erhält
    oder
    c) alle Nationalstaaten abgeschafft werden.

    Jeder möge sich die Wahrscheinlichkeiten für a bis c selbst vorstellen.

  102. Hamburg, geschätzter Anteil mit Migrationshintergrund mind 20%
    Eindrücke erhalte ich regelmässig aus der Innenstadt, Bahnhofgegend und hamburgs Osten, wobei die genannten Bezirke auf
    aber DEUTLICH über der 20% Marke liegen, jede Wette
    ( Innenstadt bei schönem Wetter ganztägig und abends )

  103. Na, gut, I stand corrected (zum Napoleon Zitat), wie der Angelsachse sagt, aber dann sind hoffentlich diese zwei Zitate wahr:

    In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte.
    Josef Wissarionowitsch Stalin, sowjetischer Politiker, * 18.12.1878, †

    Und Fichte meinte u. a.: Der Deutsche wird es nie vom Untertan zum Staatsbürger schaffen.
    Richtig ist ganz einfach, dass eine Wohlstandsverwahrlosung das deutsche Volk „versaut“ hat.

  104. Ausländer hin oder her: Europa wird schon seit vielen Jahren gezielt zerstört. Die islamische Unterwanderung läuft doch schon seit den 70er Jahren. Das Ergebnis der ROT / GRÜN / SCHWARZ betriebenen Politik, die z.T. abgepresst wurde, haben wir. Recht auf Asyl, Anspruch auf Stütze, Essen, Unterkunft, medizinische Versorgung etc. etc. Wenn der Mund aufgemacht wurde und wird, kommt die Dampfwalze und macht den Sprecher nieder. Ist doch zum kotzen.
    Komisch nur, in Saudi Arabien wurden innerhalt ca. 24 Monaten ca. 4 Mio. Ausländer ausgewiesen bzw. zwangsdeportiert. Da redet in Europa kein Mensch drüber. Ganz zu schweigen von wiederholten Berichten in den Medien. Unsere Medienlandschaft ist sowas von ……………….! Aber, was politisch nicht gewollt ist wird auch nicht gemacht!!! Da bringt auch die Veröffentlichung Paradise Papers kaum Pluspunkte! Denn das Thema wird wieder in der Versenkung landen! Verarscht uns mal ruhig weiter! WIE LANGE NOCH!

  105. Egal wie groß oder klein die Lügen und Hetzen deutscher Medien sind, ich glaube den Offiziellen Lügenmedien ohnehin kein einziges Wort, auch wenn sie sich noch so viel Mühe geben, alles gut zu verpacken, denn für mich zählt immer nur das, was drin ist. Und drin ist bei denen nun mal nur Verfaultes und Verschimmeltes.

  106. Aktuelle BAMF-Studie … u.s.w.

    von mir aus kann das BAMF veröffentlichen was sie wollen, denen glaub ich überhaupt nichts ! was mich interessiert ist, das Ziel, welche Absicht, eben welche Aufgabe die Veröffentlichung dieser ohnehin schöngeredeten und verlogenen Statistik hat, erfüllen und beweisen soll,

  107. OT OT OT

    Etwas läuft falsch. Wenn ich pi-news bei Google – bis heute Mittag – eingab, bekam ich sofort den Link zur Hauptseite, wahlweise auch drei Bilder mit Artikelangabe.

    Gerade eben als erstes die Wiki-Hetzseite u. nur Artikel von vor 1 bzw. 2 Tagen angeboten, ohne Bilder u. Titel. Natürlich kommt man so auch ans Ziel…

  108. Da ich kein Reichsbürger sein darf, bin ich streng genommen, staatenlos. Einen Staat „deutsch“ kenne ich nicht.
    Gleichzeitig bin ich immer mehr Schutzsuchender, zumindest, wenn ich aus der Stadt komme.

  109. dudelsack 8. November 2017 at 15:50

    wie sagte mal ein männliches wesen : traue keine statistik die du nicht selbst gefälschst hast

    Männliches Wesen nach der alten Definition. Heute wäre der Fettsack irgend etwas aus den 63 Geschlechtern, aber mit Sicherheit kein Mann.

  110. In der „Schweiz“ wäre das offiziell schon dunkelrot. Ganzflächig. Dazu sind de facto noch etwa 45% rasch fallend, sehr wohlwollend gerechnet, richtige Schweizer.

    Das Problem sind nicht die Ausländer an sich. Aber, wir haben zu viele und von den falschen!

  111. @ Maria-Bernhardine 8. November 2017 at 15:57

    OT OT OT

    Etwas läuft falsch. Wenn ich pi-news bei Google – bis heute Mittag – eingab, bekam ich sofort den Link zur Hauptseite, wahlweise auch drei Bilder mit Artikelangabe.

    Gerade eben als erstes die Wiki-Hetzseite u. nur Artikel von vor 1 bzw. 2 Tagen angeboten, ohne Bilder u. Titel. Natürlich kommt man so auch ans Ziel…

    Genau das ist mir auch aufgefallen, da ich in PI-NEWS öfter über Google einsteige. Irgendwie seltsam.

  112. https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2017/06/PD17_227_12521.html

    Pressemitteilung Nr. 227 vom 30.06.2017
    : Mehr als 10 Millionen Ausländer in Deutschland
    WIESBADEN – Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren zum Jahresende 2016 im Ausländerzentralregister (AZR) gut 10,0 Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit erfasst. Das ist die höchste jemals in Deutschland registrierte Zahl seit der Errichtung des AZR im Jahr 1967. Seit 2014, das heißt in den Jahren 2015 und 2016, hat die Zahl der Ausländerinnen und Ausländer um 1,886 Millionen zugenommen (+ 23,1 %). Den größten Anteil an dieser Entwicklung hatte die Nettozuwanderung (Saldo aus Zuzügen und Fortzügen). Im Jahr 2015 umfasste sie 1,535 Millionen Personen, die 482 300 Personen im Jahr 2016 liegen um knapp 70 % unter dem Vorjahreswert. Der Geburtenüberschuss der ausländischen Bevölkerung (Saldo aus Geburten und Sterbefällen) belief sich im Zeitraum 2015 und 2016 auf 98 700 Personen. Seit Anfang 2015 wurden außerdem 229 800 Personen in Folge ihrer Einbürgerung aus dem Register gelöscht.

    Die im AZR registrierte ausländische Bevölkerung aus Nicht-EU-Staaten hat seit Anfang 2015 um 1,279 Millionen zugenommen (+ 28,5 %); in den Jahren 2007 bis 2014 waren es zusammen nur + 879 400 gewesen. Der Zuwachs von 2016 gegenüber 2014 basierte vor allem auf der Zuwanderung aus Syrien (+ 519 700 beziehungsweise + 439,7 %), Afghanistan (+ 178 100 beziehungsweise + 236,3 %) und dem Irak (+ 138 500 beziehungsweise + 156,1 %).
    …..

  113. Auf dem Bild sehen wir die weibliche Ausgabe der neuen „Intelligenzia“.

    Warum nicht Spanier, Portugiesen, Dänen, Schweden, Italiener, Russen?

    Nein, es müssen ausgerechnet Moslems und Neger aus den Krisengebieten der 3. Welt sein.
    Ausgerechnet, die, mit denen wir wenig oder nichts anfangen können.

  114. Waldorf und Statler 8. November 2017 at 15:45

    Aktuelle BAMF-Studie … u.s.w.

    von mir aus kann das BAMF veröffentlichen was sie wollen, denen glaub ich überhaupt nichts ! was mich interessiert ist, das Ziel, welche Absicht, eben welche Aufgabe die Veröffentlichung dieser ohnehin schöngeredeten und verlogenen Statistik hat, erfüllen und beweisen soll,
    ————————-
    Die haben bis heute keinen Durchblick, wer, wie viele und woher die ganzen Assogranten sind. Keine Pässe, nur eigene Angaben …, „weggekommen“ sind offiziell 30 0000 (also unauffindbar) – alles Quatsch – kein Durchblick bringt ne Statistik raus, das ist lächerlich. Soll wohl eine Beruhigungspille für die Nazi-AfD-Wähler sein, damit der Familiennachzug kommen kann. Ich fasse es nicht!!!

  115. Wir hätten nie ein Problem, jedem Deutschen eine anständige Wohnung zu bieten, dazu müsste einzig das ganze Musel- und Negergesindel, das eingenistet wurde, entfernt werden-

  116. Abwarten was passieren wird, nach Regierungsbildung.
    Die Grünen-Sekte wird für die Flutung sorgen…

  117. Huiiiii Köln hat schon 18,3 % …….. mit anderen eingebürgerten Pass-Deutschen gibts bestimmt 30 % .

    Naja solange der Deutsche Michel fleissig arbeiten geht und die hier “ noch nicht läger lebenden “ ,
    weiter durchgefüttert werden , wird nichts passieren …… aber wehe das Geld für die “ Goldstücke “
    bleibt aus ……. dann wird der Bürgerkrieg nicht mehr lange auf sich warten lassen .

    Wehe der Deutsche hat es satt ,sich durch immer höhere Steuern immer weiter abzocken zu lassen und legt die arbeit nieder …..dann bricht das Kartenhaus von Merkel und ihrem Weltsozialamt zusammen !

  118. Eine Deutsche Dame in der Nachbarschaft bekam Besuch von ihrer Tochter, die in Berlin lebt. Die Tochter, auch eine Aufrechte, berichtet völlig gebrochen das eine Kameradin ihr Baby hat abtreiben lassen; sie sehe keine Zukunft für ein Deutsches Kind in der Heimat…..Es ist grausam, was hier abgeht!

  119. Die schön geredete Statistik:

    ich war Anfang Oktober in Kassel. Ein schöner Tag.
    Ich habe noch niiiieeeee soviel vorwiegend Moslems und Neger in der Käuferzone gesehen wie dort.
    In Pulks zogen sie durch die Straßen, Deutsche waren eindeutig in der Minderheit. Geschätzt von 5 Personen waren 3-4 Personen der vorgenannten Ethnie.
    Da kann einem nur noch Angst und Bang werden.
    Das haben uns Grüne und Merkel eingebrockt.
    Soviel zu „geschönte Statistik“.

  120. Also, ich habe (noch) nicht alle Kommentare gelesen aber auf das Datum unter dieser doch sehr bunten Deutschlandkarte geschaut. Und was lese ich da: Stichtag 31.12.2015 .Mittlerweile sind ja schon wieder fast 2 Jahre ins Land gegangen und entsprechend sind noch viel mehr „Flüchtlinge“ aus dem Orient und aus Afrika ins Land gekommen!
    Das sollte aber auch noch berücksichtigt werden! 🙁 🙁 🙁

  121. HIER wird nix schönferechnet und der Ausländeranteil ist so hoch …..

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/organisiertes-verbrechen/taschendiebstahl-atlas-53779818.bild.html

    Denn mittlerweile werden die Straftaten derart professionell von gut organisierten Diebesbanden durchgeführt, dass bereits die Polizei in Berlin nur noch Diebstahls-Anzeigen nachgeht, die Aussicht auf Ermittlungserfolg ❗ haben.

    Also fast gar nicht. 😆

    Ergebnis der Studie ist unter anderem, dass Taschendiebstähle seit Langem keine Bagatelldelikte mehr sind.

    Deren hohe Anzahl ist durchaus auch ein Spiegelbild des Landes.

    Dennoch stehen die Delikte und die Organisierte Kriminalität noch immer außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung.

    Keine Eintagsfliege – das hohe Niveau ist gleichbleibend: 8605 (2015), 8141 (2014) und 8299 (2013). Wie in Stein gemeißelt sind auch die schlechte Aufklärungsquote und die hohe Anzahl nichtdeutscher Tatverdächtiger: 5,3 Prozent Aufklärung und 85,8 Prozent nichtdeutsche Tatverdächtige.
    Innerhalb der vergangenen 30 Jahre stieg die Diebstahlquote in Deutschland um unglaubliche 528 (!) Prozent an.

    Beschauliche 26 239 Delikte zählte man 1987 im früheren Bundesgebiet. Im Jahr des DDR-Beitritts waren es fast 51 000. Zum ersten Mal sechsstellig wurde es 1993 (100 984 Straftaten), die 150 000 knackte man im Jahr 2014. Die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen stieg zwischenzeitlich auf 77 Prozent (1992).

    Damals auffällig:
    53 Prozent der Tatverdächtigen besaßen den Status Asylbewerber.

  122. Das Foto ist ein Hochgenuss an Schönheit und Grazie der Weiblichkeit. Demnächst bei „Germany’s Next Topf Modell“…. Was diese geilen Muselackinnen wohl unter ihren sexy Staubmänteln tragen – rote Strapse?

    „Aishe, ich habe heute ein Foto für dich!“
    🙂

  123. In Italien bekommt man als Nicht-EU-Ausländer erst nach 10 Jahren die Staatsbürgerschaft, und man muss
    nachweisen, dass man die letzten Fünf Jahre keine Sozialleistungen bezogen hat, und sich und Familie
    durch Arbeit selbst ennähren kannn, Linke wollen das Gesetz jetz kippen auf Fünf Jahre.

  124. Im INTERNET findet sich NIRGENDS eine wahrheitsgemäße Statistik über die ETHNIEN oder über die Nationalitäten in Deutschland. 2, 4 % Ausländer!
    Wenn man durch die Einkaufsstraßen geht dann gewinnt man eher den Eindruck es gibt genau nur noch 2,4 % Deutsche dort!

    Man möchte über DEUTSCHLAND genau wissen:
    Wieviele Türken mit Deutschem Pass und ohne Deutschen Pass gibt es?
    Wieviele Schwarze? Wieviel Weiße? Wieviele Braune?
    Wieviele Marokkaner
    Wieviele Pakistaner
    Wieviele Afghanen?
    WievieleSyrer
    Wieviele Afrikaner?
    Wieviele Flüchtlinge insgesamt?
    Wieviele Bulgaren/Rumänen/Russen/Polen/Tschechen
    Wieviele Spanier/Engländer/Franzosen/Australier/Chinesen/Japaner/Italiener
    Wieviele andere?

    Warum wird das alles verschwiegen?
    Wer listet es auf?

  125. Wenn wir die wahren AUSLÄNDERZAHLEN aus Deutschland bekämen, dann würde uns Deutsche vermutlich der Schlag treffen! Aber wir ahnen es schon…….

    Nicht umsonst werden diese gewaltigen Zahlen überall unterdrückt!

  126. Den Volksverrätern glaube ich gar nichts mehr, schon gar nicht wenn es um Statistiken in Bezug auf Massenmigration geht.

  127. Verzerrt wird die Darstellung auch dadurch, dass in ganzen Landstrichen kaum ein Mensch lebt, in winzigen roten Flecken dagegen Millionen.

  128. Südtirol hat <einen Ausländeranteil von 20% auf einer halben Mill gerechnet,(40 Tausend)
    wobei deutsche Staatsbürger nach den Muslimen die zweitstärkste Zuwandernation sind,
    die kommen als Fachkräfte und nicht Sozialschmarotzen. Und wenn der angebliche deutsche Arbeitsmarkt
    so toll ist und gut bezahlt, wie man es uns über die Medien vorlügt, dann wären diese Fachkräfte ja in Deutschland
    geblieben. Ich bin ganz sicher, dass der Ausl-Anteil in der BRD gleich oder höher ist wie in Südtirol,
    glaube keiner Statistik dei man selbst fälschen kann.

  129. OT OT OT

    Zu der BVG Forderung zum dritten Geschlecht in Urkunde:

    Hab ich das richtig gesehen, da wurde ein Bericht gezeigt wegen Eintrag in Geburtsurkunde als drittes Geschlecht, in dem Babies gezeigt wurden und von denen offenbar auch die Rede war.

    Auf der Kommentarseite von Tagesschau wird auch gerätselt. Das „weder noch“ kann doch erst im Erwachsenenalter Thema sein (wenn überhaupt) oder muss man sich dran gewöhnen, dass diese Gender Designer der Behauptung immer mehr Nachdruck verleihen, dieses dritte etwas sei „angeboren“ und völlig „natürlich“ ??????
    Hat jemand zufällig ein Foto von diesem angeborenen dritten Geschlecht, dass man das mal sehen kann ?

    Wie auch immer, ich kotze so oder so…

    http://meta.tagesschau.de/id/128591/bundesverfassungsgericht-drittes-geschlecht-ins-geburtsregister

  130. Dortmunder Buerger 8. November 2017 at 14:14

    – Poppy –

    Lieber Dortmunder,

    Danke für die Antwort. Das ist das Nette an PI: Man trifft sich im „Wohnzimmer“, tauscht sich aus und muß nicht immer übereinstimmen.

    Herzlich

    Babieca

  131. Das_Sanfte_Lamm 8. November 2017 at 14:23
    Ich wüsste jetzt nicht, was es an der Pickelhaube auszusetzen gibt.
    **********
    Sie verringert die Trefferwahrscheinlichkeit bei Kopfbällen deutlich.

  132. #Babieca 8. November 2017 at 19:49
    Man trifft sich […], tauscht sich aus und muß nicht immer übereinstimmen.

    =============================
    Sonst wäre es ja auch langweilig. 🙂

    Ein herzliches Glückauf aus Dortmund!

  133. Die „Statistik“ ist gefälscht, daß selbst ein BARON MÜNCHHAUSEN blaß um die Nase wird.

    Der – lt. dieser „Statistik“ – Landkreis mit der höchsten Ausländerquote ist der des LANDKREISES OFFENBACH / „RODGAU“ mit – angeblich – 17,3 Prozent.

    Schon vor vielen Jahren war in der Offizialpresse zu lesen, daß die STADT OFFENBACH die erste sei, in der die Deutschen (also auch „Paßdeutschen“) in der Minderheit sind.

    Und auch PI-NEWS schrieb bereits am 20.06. diesen Jahres, FRANKFURT AM MAIN sei die erste Großstadt, bei der die Deutschen in der Minderheit sind, also Ausländeranteil >50 Prozent !

    Der gegenwärtig reGIERende OB der Stadt, FELDMANN ist – wie es sich wohl so gehört – auch ein agitatorischer Hardcore-„VIELFALT“®-Einpeitscher erster Güte !

    http://www.pi-news.net/frankfurt-erste-grossstadt-mit-deutscher-minderheit/

    Von daher gilt wieder mal die Erkenntnis von WINSTON CHURCHILL :

    Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast !

    (Zitieren darf man diesen Kriegsverbrecher schon einmal – Was richtig ist, gehört allen als tiefere Erkenntnis)

  134. 2011 (!) war der Anteil derer mit Migrationshintergrund in vielen Großstädten um die 50% und in manchen schon darüber (https://de.wikipedia.org/wiki/Migrationshintergrund#Statistik_nach_Zensus_2011).

    Bei den unter 18jährigen dürfte der Anteil mit Migrationshintergrund zwischen 30-50% liegen (http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/150599/migrationshintergrund-iii) mit Ausreißern in Großstädten und bestimmten Stadtvierteln bspw. in Berlin. Nun kommen jedoch die kinderreichen Migranten hinzu, die seit 2015 hineinströmen. Zusätzlich kommen der Familiennachzug und legale Einreisemöglichkeiten, die geschaffen werden sollen (der Bevölkerung werden nur zwei Möglichkeiten gelassen: totaler gewollter „Kontrollverlust“ wie 2015 oder „gesteuerte“ legale Einreisemöglichkeiten – die Bevölkerung wird die bittere Pille Nr. 2 mit Freude schlucken). Dazu kommen der Kinderreichtum der Migranten, der sich erst nach Jahrzehnten an die Geburtenrate der autochthonen Bevölkerung angleicht und Mischehen.

    Aber wie sagte doch die neoliberale, US-gesteuerte Grinsebacke Macron vor kurzem anlässlich der Beerdigung von Helmut Kohl:

    „Welches Bauwerk verliert nicht seine Daseinsberechtigung und sogar seine Schönheit, wenn es nicht mehr bewohnt wird?“

    (https://de.ambafrance.org/Rede-von-Staatsprasident-Macron-bei-Staatsakt-fur-Helmut-Kohl)

    Es ist schon eine „starke“ strategische Leistung gewesen, den europäischen Völkern einzureden, dass ihr Überleben keine Notwendigkeit ist bzw. ihr annähernd biologisches Verschwinden nicht weiter schlimm sei und die Eliten jener Völker dazu zu bewegen, sich gegen ihre eigenen Völker, ihre „Schutzbefohlenen“, zu wenden.

  135. „Deutscher“ist, wer sich in Deutschlands Sozialsystemen „wohlfühlt“.
    ( Dazu männlich , arabisch und den Koranglauben mitbringt)
    Das ist das grüne Ideal.

  136. @ tonia

    das war meine Einschätzung aus dem FOCUS Bericht heraus. Natürlich sind die Details vielleicht auch anders. WEiter oben wurde ja auch schon spekuliert, dass es doch Moslems gewesen sein könnten, hm, ich weiß nicht
    Marija kommt dem wohl recht nahe
    http://www.pi-news.net/schoengerechnete-statistik-zum-auslaenderanteil-in-deutschland/#comment-4351056

    siehe auch Kommentare FOCUS. Mein Kommentar wurde freigechaltet:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/mut-courage-berlin-kommentar_id_11108989.html

    MOD: Bitte unbedingt auch die Uhrzeit des tonia-Beitrags angeben, da sonst interessierte Mitleser nicht nachvollziehen können, welchen Kommentar von „tonia“ du meinst.

  137. Dieses Land ist nicht mehr unser Land! Wir sind hier nur noch geduldete Zahler für Merkels Lieblinge! In meiner Heimatstadt ist der Ausländer Anteil bei 60% und das ist keine Kleinstadt sondern eine mit über 120000 Einwohnern! Täglich kommen neue hinzu alleine die Neugeborenen sind überwiegend von Ausländischen Paaren!

Comments are closed.