Marietta Slomka am 5. September 2017 in der ZDF-Sendung
Marietta Slomka am 5. September 2017 in der ZDF-Sendung "Wie geht’s Deutschland"
Print Friendly, PDF & Email

Von CHEVROLET | Hohe Wellen schlug der Auftritt oder eher der Ausmarsch von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel aus der Sendung „Wie geht’s Deutschland“ am 5. September, nachdem die Beleidigungen und Behauptungen der Studiogäste und Moderatorin Marietta Slomka einfach unerträglich geworden waren (PI-NEWS berichtete).

Eine besonders schlimme Leistung lieferte dabei Moderatorin Slomka ab, die auch von ihren fürchterlichen Moderationen im „heute Journal“ bekannt ist.

Anzeige

Einen PI-Leser ärgerte das so sehr, dass er sich an das ZDF wandte und zunächst einmal die „Fakten“ geraderückte, die in der Sendung auch durch die Nachrichtenvorleserin Slomka verbreitet wurden.

Am Tag nach der Email nach Mainz kam auch schon die Antwort. Auf die Fakten, die der PI-Leser nannte, wurde gar nicht erst eingegangen. Dafür auf die unsägliche Slomka:

Marietta Slomka ist seit vielen Jahren als Journalistin und Moderatorin tätig und bringt reichhaltige Erfahrung im Bereich der politischen Berichterstattung und der Interviewführung mit und hat nach unserer Meinung die große Runde mit sieben Politikern und sechs Bürgern fair und gelassen moderiert.

Das ZDF bleibt eben unbelehrbar und selbstgefällig.

Hier noch mal das Video der „fairen und gelassenen“ Moderation:

165 KOMMENTARE

  1. Und morgen wird Herr Gauland einen Pups gemacht haben – was ein eindeutiger Beleg für Rechtspopulismus, also „nazi“ sei.

    Anscheinend ist man ja auch schon nazi, wenn man Zweifel an der Souveränität des Staatskonstrukts eines wiedervereinigten Deutschland hat, Stichwort 2+4-Verhandlungen. (Und wie Mitterand einen dummen, selbstgefälligen Kohl übern Tisch zog, dürfte ja – hoffentlich – hinreichend bekannt sein).

    Problem: Eine überwältigende Mehrheit der Bürger, vornehmlich der jungen, hat keinerlei geschichtliche Kenntnisse (geschweige denn Erfahrungen). Sie wurden im System Merkel groß. So, wie viele nichts anderes mehr als den unerträglichen Kohl in ihrer Jugend kennenlernen konnten.

    Glaubt man den „Mainstream-Medien“ (links verortete Journalisten), so scheint es in der Bevölkerung kein geschichtliches Gedächtnis zu geben. Ein Leben im Augenblick, kein Gestern, kein Morgen. Frei nach Skinner konditionierte (menschliche) Hunde?

  2. Wenn sie Ihr Politik- Knecht zurechtweisen würden , dann würde das System ZDF Zusammenbrechen . Das ist ja schon durch Ulf Kotten bekannt geworden .
    Wie einst die Aktuelle Kamera in der DDR , so wird heute das Heute Journal Instrumentalisiert .
    Das Ende von der Aktuellen Kamera ist Bekannt .
    ZDF und ARD wird Folgen in die Analen der Geschichte.
    Um zu Verstehen um was es eigentlich geht , Seht mal diese Video an.
    https://www.youtube.com/watch?v=1y3P79xLnvc&t=208s

    Das ist der Hintergrund warum Deutschland Muselmanisch werden soll .

  3. @Marie-Belen
    Schau mal das Video was ich gepostet habe an . Dann Verstehst du den Hintergrund warum die Alice Weidel über die Klinge gehen soll .
    Es geht um die Vernichtung Deutschlands . Wer hinter dem ganzen Steckt . Wer Merkel und Schulz Lenkt .
    Vergangenheit ist die Sicht auf die Zukunft .

  4. Nach dem Abgang von Dr. Weidel habe ich das ZDF ausgeschalten. Von Marietta Slomka bin ich sehr enttäuscht. Sie hat Dr.Weidel nicht aussprechen lassen bzw. ist ihr immer ins Wort gefallen. Ich hatte das Gefühl, es war eine abgesprochene Moderation gegen die AfD.

  5. Die Lückenpresse und Altparteien versuchen nun mit jedem Mittel gegen Frau Weidel und die AfD zu hetzen. Diese „Talkrunde“ bei wie geht’s Deutschland diente nur einem Sinn und Zweck : Frau Weidel und die AfD unseriös wirken zu lassen. Merkel/Schulz und deren Speichellecker haben Angst vor der AfD und die jetzt „plötzlich“ aufgetauchten „rassistischen Emails von Alice Weidel“ dienen nur dem Zweck Frau Weidel und die AfD noch weiter schlecht dastehen zu lassen. Erst wurde gegen Gauland gehetzt, nun gegen Weidel. Bis zur Wahl werden weiterhin solche „Dokumente/Enthüllungen“ urplötzlich auftauche. Man will der AfD mit allen Mitteln so viele Wähler wie möglich wegnehmen. Auch die Wahl selbst werden CDU/CSU, SPD, FDP, Links + Grün mit allen Mitteln manipulieren um die AfD so schlecht wie möglich dastehen zu lassen.
    Glaubt nicht der Merkel FakeNews Systempresse!

  6. Bei der vom EuGH angeordneten SOLIDARISCHEN VERTEILUNG DES TERRORS wird der Wahlkampf immer härter. Kaum hat Tommy De Misère die EU-weite Gleichbehandlung mohammedanischer Prozesshanseln gefordert, schlägt der möchte-gern Kanzler Schulz gnadenlos zurück und pflichtet Tommy bei. Ich möchte beide Herren doch um Mässigung bitten, bald unterscheiden sich CDU und SPD wie Wasser und H2O: ein marxistisch-evangelische Ökumene statt Wahlkampf.
    Aus Flinten-Uschis Nähkästchen wird verlautbart, sie würde die Verlagerung in die Slowakei und nacht Ungarn von EU-Quoten-Flüchtlingen mitsamt ihren gutmenschlichen Betreuern notfalls mit militärischen Mitteln durchsetzen. Angeblich lässt sie zur Zeit die ´68-er Planungen Ulbrichts für die brüderliche Hilfe an Prag kopieren und verteilen. Das würde jegliche Kritik von Rotzgrün und Pro Asyl an Merkels Flüchtlingspolitik verstummen lassen.
    Eine Stellungnahme von Pro Asyl liegt zur Zeit nicht vor, während Uschi momentan unabkömmlich ist weil sie die Bilder von Helmut Schmidt in ihrer Kasernen abhängt.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/fluechtlinge-asylverfahren-martin-schulz-thomas-de-maiziere-vorschlag-angleichung

  7. Und dafür bekommt die hirnlose Patientin auch noch die fette Kohle.
    Am besten wäre mal ein Politbarometer über ihre Entsorgung.
    Nein, nicht das! Auch wenn sie wie eine Hexe aussieht…;o)

  8. Könnte man die Fakten, hier geht es bestimmt um das Geraderücken der schwachsinnigen Statistiken und anderer unglaubwürdiger Zahlen in der Sendung, auch noch nennen? Gerade in der Wahlkampfzeit sollte man Faktenwissen haben gegenüber Unbelehrbaren und schwierigen Fällen. Wäre Klasse, wenn dieser Nachtrag noch lommen könnte!

  9. Habe die Wams als Sonntagszeitung im ABO. Den politischen Teil lass ich natürlich komplett ungelesen. Lediglich die anderen Bereiche sind als Frühstückslektüre akzeptabel.

  10. Das fällt doch jedem auf, dass in diesen „Runden“ den AfD Politikern ständig ins Wort gefallen wird und die Moderation die immer wieder mal abwürgt. Wer das nicht sieht ist blind. Nur der Bystron letztens im br, der konnte mal was sagen. Aber die linke Zecke die da war, also bei dem überkam mich die Schlageslust…

  11. Die Afd ist über 10% in den Umfragen. Also muss extrem geschossen werden.
    Das diese Frau Slomka Parteiisch, arrogant und herablassend gegenüber Frau Weidel war , sollte jeder erkannt haben der ein klein wenig Verstand hat. Diejenigen die Weidel mögen regen sich auf, diejenigen die gegen die Afd sind hat es gefreut und werden das nicht als negativ werten. Warum sollten die das als negativ werten? Slomka hat das gemacht wofür die bezahlt wird. Die Afd muss hingerichtet werden und das hat Sie getan.

  12. Alice Weidel sollte in die Offensive gehen und Anzeige wegen Verleumdung stellen. Übergibt sie die Klärung des Absenders offiziell an die Polizei, so kommt sie argumentativ wieder in glaubhafte Vorhand und die Vorwürfe der Medien würden ins Leere laufen.

    Das gerade die „Welt“ diesen“ Skandal “ aufdeckte, in welcher die Ehefrau von Lindnet (FDP) stellvertretende Chefredakteurin ist, kann man schon fast als Realsatire bezeichnen. Noch Fragen Michel…?

  13. @Maria-Belen 10.09. 7:28

    toll, die Frau Weidel, sie ist also doch nicht nur ein Eisschrank,
    kennt auch Emotionen. Und dann,was heißt entlarvend?
    ja, sie h a t ent larvt , aber unsere Repräsentanten.
    Die gehen ja untereinander auch nicht grade freundlich miteinander um:
    „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen!“
    Im übrigen, bei denen könnte man auch „Ausdrücke“ finden, wenn man wollte!

    kurz: Frau Weidel, ein Mensch, wie du und ich – wählbar! jetzt erst recht!

  14. „Ein schmallippiges Fallbeil“ nannte ein Insider so treffend zu ihrer Anfangszeit diese arrogante „Moderatorin“, die sich mit dem Aufdrängen ihrer linken Gesinnung in einer Zwangs-Steuer-Organisation vermutlich um viele Millionen bereichern konnte.

    Im Moment gibt ein anderer Zweig dieser Zwangs-Organisation unter dem Deckmantel der Wissenschaft den Altparteien kostenlose Schützenhilfe im Wahlkampf durch miese Hetze gegen die einzige demokratische Partei: Stündlich hetzt der Deutschlandflunk gegen die AfD!

  15. Marie-Belen 10. September 2017 at 07:28

    Diese Mail wirft mehrere große Fragen auf
    Warum erkenn der Mailempfänger diese Mail nur an der Unterschrifft? Ich erkenne meine Mails an der E Mail Adresse des Absenders.
    Des Weiteren muss sich die Frage stellen warum jemand diese Mail Jahrelang im Postfach hat? Wenn mir eine Mail sonwichtigbist das die Jahrelang archiviere, hab ich in der Regel darauf reagiert. Besonders mit diesem Inhalt. Ich hätte eine Antwort versendet , die ich auch dokumentieren würde. Ich hätte mich ggf. mit dem Absender ausgetauscht und hätte das auch angegebenen und nicht nur das ich die Mail an der Unterschrift erkenne.

    Der Schreibstil passt zudem ansatzweise nicht zu Weidel.
    Und was das wichtigste ist. Es wird zwar von der Art her ziemlich wirr und aggressiv geschrieben, so als würde der Absender sehr erregt sein. Man kann Inhaltlich mit Sicherheit auch über vieles Diskutieren, was aber ist daran rassistisch?

  16. Haben jetzt die Staatssender ARD/ZDF schon Dossiers über jeden, der hier länger lebt?
    Und arbeiten dann mit Friede Springer/Angela Merkel zusammen um zu entscheiden, wessen Privatleben veröffentlicht wird?
    Was ist mit Gynäkologen-Berichten Weidels? Warum hat der Staatssender die noch nicht veröffentlicht?

    Bei der Trump-Wahl hat man „Russen“ beschuldigt, Mails veröffentlicht zu haben.
    Bei der Macron-Wahl gab es extra ein Verbot von solchen Schmutz-Mail-Veröffentlichen. Ich glaube 14 Tage vor Wahlbeginn.

    In Deutschland geht es dreckiger und undemokratischer zu.

  17. Marie-Belen 10. September 2017 at 07:28

    Pfui Deibel!

    Es SOLL eine E-Mail……

    „Entlarvende Zeilen

    AfD-Frau streitet alles ab: Rassistische Mail bringt Weidel in Bedrängnis

    Von der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel soll eine E-Mail mit rassistischen Bemerkungen und Demokratie-verachtenden Thesen aufgetaucht sein.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/e-mail-aufgetaucht-entlarven-diese-zeilen-afd-frau-weidel-als-rassistin-und-demokratie-feindin_id_7572997.html
    ——————————————
    Also fast der gesamte Mainstream verbreitet diese Story. Es genügte also eine angeblich „eidesstattliche Erklärung“ das diese Email „echt“ ist um eine neue Welle des Anti-AfD/Weidel-Journalismus loszutreten.
    Diese „Untersuchungen“ werden dann bis nach der Wahl geführt und sicher als fake news enden.
    Vermutlich wird es der AfD eher nützen als schaden, denn den MS-Medien traut man ja schon alles zu und das nicht ohne Grund.
    Die Frage ist, warum der angebliche „Bekannte“ gerade (oder erst) jetzt damit herauskommt….Das stinkt doch nach Wahlmanipulation und nach fake news.

  18. Marija 10. September 2017 at 07:57

    Wenn die AfD in der Regierung wäre und dann die Staatsmedien so missbräuchte und Hetz- und Schmutzkampagnen zur Bekämpfung ihrer Gegner benutzte…dann noch verbunden mit brennenden Autos und Angriffen auf Opposition…

    Dann müsste man schon aus Anstands- und Demokratiegründen etwas anderes wählen.
    Man kann sich nur wundern, wer überhaupt noch die deutsche Einheitspartei CDUCSUSPDGRÜNELINKE wählt.

  19. … wenn die „hier schon Längerlebenden“ keine GEZ mehr, wegen Nichteinhaltung des gesetzlichen Auftrags und vorsätzlicher Täuschung, entrichten, werden dann unsere neue afrikanischen Fachkräfte zu SEK-Trupps zusammengestellt, um die zu „REICHSBÜRGERN“ mutierten Zahlungswilligen aufzusuchen und mit Brachialgewalt alles was nicht niet- und nagelfest ist, im „Staatsauftrag“ zu plündern???

  20. Die AfD wird bei den BTW zweistellig werden und da wissen diese versifften Altpolitiker . Die Medien sind mit der Politik gleichgeschaltet, deshalb benötigen diese auch hochbezahlte Journalisten wie Slomka. Jetzt haben sie eine angebliche E-Mail von Frau Weidel im Visier, die Schlammschlacht kann beginnen, nach den Wahlen wird dann wieder zurück gerudert, siehe Clinton, diese Perverses vorgehen wird der AfD noch mehr Zulauf bringen. In Berlin herrschtvor der AfD panische Angst, weil seit Jahrzehnten wieder eine knallharte Opositions Partei in den Bundestag einziehen wird.

  21. Achmed Schachbrett 10. September 2017 at 07:56

    Ich das droht jedem der gegen die AfD hetzt
    https://www.tag24.de/nachrichten/stuerz-bruecke-frankfurter-allee-berlin-schwer-verletzt-331348
    ———————————
    Die Begleiterin „unter Schock“ hätte der Polizei sicher gleich sagen könne, dass ihr linker „Aktivistenfreund“ heruntergefallen ist und nicht heruntergestoßen wurde. Der versiffte Artikel impliziert perfide , dass er heruntergestoßen worden sein könnte, da ja die Polizei ermittelt, warum das passiert ist. Boah!

  22. In diesen letzten Tagen vor der wichtigsten Wahl unserer Zeit sollte jeder klar denkende Wähler am besten seinen Verstand arbeiten lassen und ganz bestimmt nicht die Steuer-Millionenschweren Lügner und Betrüger von Presse, Funk und Fernsehen. Ich leg mir lieber eine schöne CD von Bach auf und mach mir meine eigenen Gedanken.

  23. Kleiner Auszug aus der angeblichen Mail von “ Weidel“
    Der Frankfurter Bekanntenkreis, in dem Weidel früher verkehrte, soll sich in den vergangenen Jahren zunehmend von Weidel wegen ihrer Gesinnung abgewandt haben, berichtet die „Wams“ weiter. Zwei Frauen hätten ihr 2016 in einem Brief die Freundschaft gekündigt. „Mit Leuten wie Dir wird die AfD wirklich gefährlich“, heißt es dort angeblich.

    Das sich Bekannte von einem Abwenden wenn man der Afd beitritt oder nur positiv von der Afd redet, ist doch üblich. Das für diese Leute die Afd gefährlich wird ist ebenso nachvollziehbar. Vorher war die Afd doch nur EU kritisch. Nach der Wandlungbder Afd in eine wirkliche und breitgefächerte Opposition wurden Themen angesprochen die sich weit außerhalb der linken, gesellschaftlichen Sprechverbote befinden. Die Afd hat den Islam in Deutschland angeprangert. Hat sich darüber aufgeregt das der Ditip und Landesregierungen Staatsverträge abschließen und der Ditip Schulunterricht organisiert. Die Afd hat angeprangert das mit den Flüchtlingen Terroristen kommen, die Afd hat angeprangert das keine Fachkräften kommen, das diese Massen die kommen. Nicht integrierbar sind und und und.
    Dafür wurde die Afd gehasst und diffamiert.
    Alles hat sich bewahrheitet und findet sich heute in den Wahlprogrammen und redender meisten Parteien wieder.
    Konsequenzen aus dem was jetzt auch die anderen sagen? Natürlich nicht

  24. Netzfund: Video über Fräulein Chaos (dämliche LügenYoutuberin)
    Ich bringe das nur, weil die viel zu viele „likes“ unter dem unfassbar bescheuert/blöden Originalvideo hat.

    Hier der dämliche „Original-Erguss“: 47 416 Aufrufe (5255 likes, 3966 dislikes)
    https://www.youtube.com/watch?v=d7QVr0IDG-I
    (ACHTUNG! Brechreizgefahr!!!)

    Hier das wichtige/notwendige Kommentarvideo mit Ausschnitten aus dieser linken Propaganda/Flüchtilantenverherrlichung/Flüchlingsgewaltbeschönigung:

    https://www.youtube.com/watch?v=JmXbjlpEGLc

    Mann, Mann, Mann !!!

  25. Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen, haben denn in diesem Irrenhaus namens
    Deutschland mittlerweile alle nen Sprung in der Schüssel?Wir reden hier immer noch
    nur von der AfD, nicht irgendeiner Hardcore Rechtsextremen-Partei! Was um diese
    (gemäßigt) konservative Alternative ein Bohei gemacht wird ist doch nicht mehr
    normal :/

  26. Als ich die hämischen Gesichter Trittins und der versammelten Jagdgesellschaft sah und den Zerstörungswillen, der aus ihnen sprach war mir klar:

    So etwas darf es in Deutschland nie wieder geben – ich wähle jetzt erst Recht AfD.

  27. An mir persönlich beißen sich die Systemmedien absolut die Zähne aus. Die Merkel wird von mir für ihren Verrat keine Stimme kriegen und die speichelleckende CDU ebenfalls lebenslänglich keine. Unverzeihlich, was von dieser Partei ausging. Das MUSS bestraft werden für alle Zeit.
    Und wenn die AfD nen Blumentopf als Kandidaten aufstellen würde, würde er von mir gewählt.

  28. Gerade noch einmal Teile des Videos geschaut.
    Bei dem Thema Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge, hätte jeder Gewerkschafter laut aufschreien müssen.
    Im Zusammenhang mit der Flüchtlingsdebatte wird stets die europäische Arbeitnehmerfreizügigkeit unterschlagen. Es drängen bereits viele Arbeitnehmer nach Deutschland, insbesondere im geringqualifizierten Bereich. Wenn nun zusätzlich Flüchtlinge auf den Arbeitsmarkt drängen, wird die Arbeitsmarktsituation für heimische Arbeiter stets prekärer. Niemand wird die Gesetzte der Marktwirtschaft aushebeln können:

    Je mehr eines Gutes zur Verfügung stet, desto billiger wird es !

    Löhne sinken, Zeitarbeit wird ausgeweitet, Werksverträge, Arbeitnehmerrechte stetig beschnitten usw, usw.
    Nicht umsonst haben andere Länder Aufnahmequoten, um die heimischen Arbeitnehmer zu schützen.
    In Deutschland stellen sich Moderatoren und Politiker hin und bejubeln noch, wenn die eh schon gerupften Arbeitnehmerrechte weiter absinken werden. Leider hatte auch Frau Weidel keine entsprechend gute Antwort geliefert.
    Die Gewerkschaften müssten Sturm laufen, gegen dererlei Aussagen, doch sie sind noch Verbündete derer, die Deutschland mit Arbeitskräften fluten möchten und machen sich zu Handlangern von Multikonzernen. Diese lachen sich doch kaputt über unsere Linken und Gewerkschaften.

    Gewerkschaften und Linke ? = Arbeitnehmerveräter !

  29. Frau Weidel hat in den Interviews immer wieder darauf hingewiesen, dass die Regierung und die Kanzlerin Frau Merkel eklatante Rechtsbrüche begangen hat. Diese sind
    1. Griechenland Krise
    2. Staats Finanzierung durch die EZB
    3. Flüchtlingskrise
    http://www.badische-zeitung.de/deutschland-1/alice-weidel-beklagt-beim-bz-wahltag-in-freiburg-dem-rechtsbruch-durch-die-regierung–141644243.html

    Die preußische Pflicht und Gesetzes Treue in Politik und Gesellschaft verschwindet immer mehr im nach 12 Jahren Merkel-Regierung. Siehe Abgasskandal der Deutschen Schlüsselindustrie.
    Kein Wunder, dass solch ein System kein Mittel scheut solch eine Kritikerin Mundtot zu machen. Mit Behauptungen die man vom Hörensagen kennt transportiert über eine windige E-Mail –die man jedem unterschieben kann.
    Im Gegensatz zu den Anschuldigungen gegen Frau Weidel sind die Rechtsbrüche der Regierung für jeden offenkundig.
    Schneewittchen wurde ebenfalls mit ALLEN Mitteln vom System bekämpft
    Dr. Alice Weidel hat weiterhin mein vollstes Vertrauen und ich hoffe das des mündigen Wählers ebenfalls.

    Entlarvende ZeilenAfD-Frau streitet alles ab: Rassistische Mail bringt Weidel in Bedrängnis
    http://www.focus.de/politik/deutschland/e-mail-aufgetaucht-entlarven-diese-zeilen-afd-frau-weidel-als-rassistin-und-demokratie-feindin_id_7572997.html

    Angebliche E-Mail Schrieb Weidel über „Buergerkriege durch Ueberfremdung“?
    *http://www.tagesspiegel.de/politik/angebliche-e-mail-schrieb-weidel-ueber-buergerkriege-durch-ueberfremdung/20305550.html

  30. @Demonzer 7:28

    angebliche Emails von Frau Weidel

    auch wenn der Empfänger der E-Mail eine eidesstattliche Erklärung angegeben,hat er wohl keine anderen stichhaltigen Beweise vorliegen,die den Nachweis erbringen,dass die Mail wirklich von der Weidel ist.

    Erstaunlich,dass man nach Jahren so ein Schriftstück aus der Mottenkiste holt und dies noch termingerecht.

    Man kann auch sagen:wie bestellt,so geliefert.
    Wenn Frau Weidel eine eidesstattliche Erklärung abgeben würde,dass die Mail nicht von ihr stammt,wäre es Aussage gegen Aussage und wertlos,wenn der Empfänger keine anderen stichhaltigen Beweise vorliegen hat.
    Eine eidesstattliche Erklärung kann ja jeder abgeben..Dies macht man dann,wenn der schriftliche Beweis sehr dünn ist.
    Dann gibt man halt so eine EV ab..

    Daher wird die Sache wohl so ausgehen,wie das Hornberger-Schießen!

  31. Dass der Staatsfunk nicht erläutert, woher Slomka die Zahl der vielen „in Arbeit“ befindlichen Merkel-Gäste hat, war doch zu erwarten.
    Die einseitige rechtspopulistische Berichterstattung des ZDF wurde vor einiger Zeit schonmal thematisiert.

    Das ZDF verkommt immer mehr zum CDU-Funk. Das ist ein Mißbrauch des öffentlich- rechtlichen und überparteilichen Auftrags zugunsten einnseitiger parteipolitischer CDU-Interessen.

    Seinerzeit hetzte Im „heute journal“ Slomka gegen mehr Demokratie und gegen den SPD Mitgliederentscheid wegen der Koalitionsvereinbarung.

    http://internetz-zeitung.eu/index.php/1189-zdf-slomka-wegen-einseitiger-cdu-propaganda-vor-dem-rauswurf

  32. Was lese ich gerade bei ntv?
    Jetzt verdreht man Prof.Meuthen die Worte?
    Er will „Frau Merkel samt Regierung entsorgen?“
    Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, aber das hat er doch niemals s o gesagt.

  33. In Welt Online wird Alice Weidel angekreidet , dass sie die Souveränität Deutschlands in Frage stelle und die Politiker der BRD Regierung Alliierte Marionetten seien .
    Beweis das sie Recht hat !!!!!
    Video mit Egon Bahr ( SPD ) über die Souveränität Deutschlands !
    Vor Seinem Tot !
    https://www.youtube.com/watch?v=C_nDq51EmXY
    Lügen-presse halt die Fresse 😉
    Beim Fake News erwischt .

  34. katharer 10. September 2017 at 08:01

    *************************************************
    Volle Zustimmung!

    Demonizer 10. September 2017 at 08:02

    ********************************************

    Sehe ich genauso!

  35. Denen geht derart der Arsch auf Grundeis.Slomka ist ein eiskalte Karriereistin mit dem Blick eins toten Fisches. Sie wurde kontinuierlich nach dem Volkswirtschaftsstudium (als solche hat dann wohl aber nie gearbeitet) in den Medienkonzernen nach oben gespült weil die stromlinienförmig die passende politische Ausrichtung hatte. Offenbar fand man sie fotogen und damals war man dafür mehr frauen in solche jbs zu kriegen- eine quasi- Frauenquote. seitdem galt sie als fähig und respektabel. Die Maske ist gefallen.
    Mal ehrlich – den Job, den sie macht – fragen von vorgefertigten Zetteln abzulesen und in eine Kamera zu glotzen kann jeder -sogar Verona Poth. In einem Land, wo sogar eine Nachrichtensprecherin Katja Burkhard mit ihren fiesen Lispeln genommen wird, weil der Rauschgolgengel mit dem Intendanten liiert ist, relativiert sich das sehr schnell.
    Diese Textbausteine als Antwort erhält man immer, wenn man den öffentlich-rechtlichen Meinungsmanipulatoren schreibt sowieso. Nach einer Nachricht an den Bundeswahlleiter auf Twitter wurde ich dort sogar gesperrt und kann ihm nichts mehr schreiben. Dabei habe ich nur auf Wahlbetrugsversuche hinweisen wollen. Jedenfalls bekomme ich ständig Fehlermeldung. Alles .. äh-… Einzelfälle, sicher .. sicher ..

  36. Das ZDF verteidigt nicht nur unsere Demokratie und bunten Werte, sondern ganz erheblich seine eigenen, reichen GEZ-Pfründe.

  37. Hoffnungsschimmer 10. September 2017 at 08:43

    Darauf habe ich nur gewartet. Er hatte Sigmar Gabriel zitiert.

    Da muß ich leichten Herzens Gabriel einmal recht geben: Diese Regierung gehört entsorgt.
    🙂

  38. Hoffnungsschimmer 10. September 2017 at 08:43

    Was lese ich gerade bei ntv?
    Jetzt verdreht man Prof.Meuthen die Worte?
    Er will „Frau Merkel samt Regierung entsorgen?“
    Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, aber das hat er doch niemals s o gesagt.
    ——————————–
    Ich habe gegen diese Aussage auch nichts einzuwenden, aber er hat das wirklich gesagt:
    https://www.youtube.com/watch?v=HfB38JYGLcI

    Und er hat Recht (und Gabriel hatte das ja auch gesagt, der streitet aber ab).

  39. @Marie, Nr.1:
    Meine Reaktion auf das Video: ich habe AfD gewählt (durch Zufall gestern Briefwahlunterlagen bekommen). Nicht dass ich diese Aktion des Regimes gebraucht hätte, aber sie hat mich noch einmal bestärkt.

    Am liebsten hätte ich die AfD zwei Mal gewählt, wenn es möglich gewesen wäre.
    Man merkt den Stasi-Hintergrund unserer Dreiknopf-Hexe an. Immer, wenn ihr Gefahr droht, rift sie Axels Flittchen an und sagt: „Mach waff, Pfriede!“ – und zack! Am nächsten Tag wird der Gegner diffamiert.
    Claus Strunz stellt eine unangenehme Frage im Kanzlerduell? „Mach waff, Pfriede!“ Und am nächsten Tag wird er in der Welt diffamiert. Die AfD steigt in den Umfragen? „Mach waff, Pfriede“- und schon wird die Spitzenfrau diffamiert. Desinformation wie in der Zone!

  40. In diesem Tribunal gegen Alice Weidel agierten lauter freche kleine Freisler unter Führung der raffiniert-perfiden Slomka, unterstützt durch die dazu ausgesuchte linke Hetzmeute als Publikum.

    Ein Regime, das derartige Medien hervorbringt, wird auch vor Wahlfälschungen nicht mehr zurückschrecken. Der Bundeswahlleiter hat sich durch seinen anbiedernden Übereifer (http://www.pi-news.net/bundeswahlleiter-bezeichnet-waehler-als-rechtspopulisten/) ja bereits entsprechend verraten.

    Es hat in Deutschland leider seit Jahrhunderten unselige Tradition, dass sich Politiker und Beamte nicht als Angestellte und Dienstleister des Volkes verstehen, sondern als dessen Herren und Eigentümer. Diese eng kooperierende und mit den inzwischen hündisch ergebenen Medien untrennbar verzahnte politisch-administrative Mischpoke wird ihre Entmachtung durch unerwünschte Konkurrenten wie die AfD auf gar keinen Fall zulassen.

    Die AfD wird von den Systemparteien und ihren Anhängern deshalb auf mehreren Ebenen bekämpft (bereits jetzt und in Zukunft):

    1. Permanente Zersetzungsarbeit in allen Medien.

    2. Dreiste Manipulation von Umfrageergebnissen.

    3. Manipulation von Wahlergebnissen schon in den Wahllokalen und/oder beim Bundeswahlleiter.

    4. Völliges Ignorieren der Politik der AfD in den Landesparlamenten und im Bundestag, Demütigung der AfD-Redner durch die Parlamentspräsidenten und dreist pöbelnde Regimeabgeordnete, keinerlei Eingehen von Koalitionen.

    5. Ultima ratio, wenn alles nichts nutzen sollte: Verbot als angeblich verfassungsfeindliche Partei (die Gutachten dafür dürften bereits vorhanden sein).

  41. Prallkugel67 10. September 2017 at 08:27
    Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen, haben denn in diesem Irrenhaus namens
    Deutschland mittlerweile alle nen Sprung in der Schüssel?Wir reden hier immer noch
    nur von der AfD, nicht irgendeiner Hardcore Rechtsextremen-Partei! Was um diese
    (gemäßigt) konservative Alternative ein Bohei gemacht wird ist doch nicht mehr
    normal :/

    Die Afd ist aus sich der Regierenden schlimmer als jede rechtsextreme Partei.
    Die Afd ist erfolgreich und nimmt den etablierten die Abgeordetenplätze weg. Nicht nur das , jeder Abgeordnete hat Angestellte die versorgt werden. Die Fraktionen haben Angestellte die aus dneneigenen Kreisen kommen. 4-5Millionen Wählerstimmen für die Afd bedeuten auch entsprechend weniger Einnahmen für die etablierten Parteien. Hab irgendwo gelesen das es 12 Mio € ausmachen würde. Diese 12 Mio fehlen den Altparteien. Das ganze potenziert sich über die äugelnder in den Landttagen usw. Hier werden hunderte Parlamentarier der Altparteien arbeitslos und tausende Parteimitglieder der Altparteien die bei denen Beschäftigt werden.
    Diese Angestellten wurden durch die Jobs auf Linie gehalten. Je weniger direkt abhängig sind, fest mehr fangen an aufzubegehren und nachzudenken.
    Hinzu kommen die ganzen klüngeleien die gerade von der Afd aufgedeckt und verhindert werden.
    Hier ein Auftrag der Stadt an einen verdienten Parteifreund. Da ein Auftrag aus der Landesregierung für einen Verdienten Parteifreund. Dort ein Aufsichtsratsposten der nun nicht mehr nanParteifreunde geht , sondern Neutral oder gar an einen Afdler geht, dort ein Bauprojekt weniger weil die Afd einschreitet usw. usw.
    Abertausende die durch kungeleien mit Parteifreunden Geld verdienten stehen nun mit leeren Händen da.
    Ich kenne nur die Spitze dieses Eisberges aus eigegen Erfahrungen
    Erzählungen eins Freundes der 35 Jahre Kommunalpolitik betreibt und nun behindert Afd ist öffnet mir immer mehr die Augen.
    Es geht zudem nicht nur um Geld sondern auch extrem um gedrängte Eitelkeiten und Verletzlichkeiten. Die Mandatsträger von oben bis zu den Kommunalen Stadt und Geminderäten haben alle einen gewissen Ehrgeiz und Antrieb. Einer dieser Antriebe ist bei vielen auch die Anerkennung. Im. Mittelpunkt zu stehen, Netzwerke zu knüpfen usw. Es geht vielfach bei den Entscheidungen nicht um Sachargumente. Es geht einzig und alleine um Eitelkeiten und befindlichkeiten.
    Jetzt kommt die Afd und tritt Abertausenden Politikern und engagierten einfachen Parteisoldaten auf die Finger. So , das es gerade richtig weh tut.
    Ist dichnklar das die Panisch werden.
    Gegen rechtextreme Parteien könnten die gut aussehen, da es wenige waren und die Masse der Bevölkerung für dennKampf gegen das rechtsextreme applaudiert haben.
    Ähnlich geht es doch in den Helferkereisen usw. zu.
    Viele helfen selbstlos und Ihnen hintergedanken. Sobald aber Pöstchen vergeben werden, geht es dochnschon um Eitelkeiten. In den kleinsten Kirchengemeinden gibt es doch schon oftmals regelrechte Kriege wenn es um die Positionen in den Kirchenvorständen geht. Wenn es um Positionen im Vorstand der Helferkereise geht. Diese Pöstchen bringen sehr vielmAnsehen innerhalb der Gemeinde. Um diese gibt es regelrechte Kriege.
    Bislang haben die diesen hohen Stellenwert, weil die uneingeschränktes Schulterklopfennundnansehen brachten. Jetzt kommt die Af fund kritisiert deren Handeln, zeigt auf das das was die tun nur vordergründig ist und hintergründig Schäden anrichtet.

    Die Afd ist wesentlich gefährtlichnals jedweglich Kleinpartei. Dir Afd verändert gerade massiv unsere Gesellschaft bis in die hinterste Ecke.
    Das macht die Afd für viele Gefährlich. Die Angst vor diesen Veränderungen wird langsam Panisch. Nicht unbeding weil diese Veränderung für die Gesellschaft negativ sind. Diese Veränderung ist gefährlich weil das für 10.000ende wenn nicht Hunderttausende Veränderungen für Ihren gesellschaftlichen Status und deren Ansehen bedeutet.

  42. Sorry für die Fehler oben. Autokorrektur und übsichtlichkeit auf dem I Phone 4, dazu dicke Finger lassen einiges schlecht aussehen und nicht erkennen.

  43. hat nach unserer Meinung die große Runde mit sieben Politikern und sechs Bürgern fair und gelassen moderiert.
    ==============================================
    Gab´s nicht mal bei der BILD-Zeitung ne Rubrik „Witz der Woche“. Dorthin gehört das.
    Aber was soll das ZDF denn sonst sagen?
    Übrigens ist mir Frau Slomka nicht als Moderatorin bekannt. Sie liest die Nachrichten beim Heute-Journal und kommentiert diese mit ihrer persönlicher Meinung. Unter Moderation verstehe ich aber Tätigkeiten wie die von Illner oder Plasberg.

  44. @ Freidenker 10. September 2017 at 07:47

    Die WAMS hatte ich auch früher regelmäßig auf dem Sonntagstisch.
    Der Bäcker hatte alternativ nur die BAMS- da fiel die wahl leicht.

    leider ist mir immer wieder aufgefallen, daß linkspolitisches propagandagesabbel auch in nicht-politikbereiche ausstrahlt.

    also trump, le Pen, Pegida, AFD, Brexit, Klima+islamkritik= alles voll böse Nazi…

    dem Fass den Boden ausgeschlagen hat dann eine Januarausgabe 2017:

    faktisch alle bereiche der Zeitung waren geflutet mit anti-trump-statements und traktaten, einige waren volle seitenlange artikel, andere mehr oder weniger subtil versteckt .

    das löste den ersten Leserbrief aus den ich je einer zeitung schrieb.
    und gleichzeitig spare ich jeden Sonntag ca 4 Euro für andere nette Dinge im Leben…

  45. lisa 10. September 2017 at 08:40

    -eidesstattliche Versicherung
    – 2 weitere Ex-Freundinnen wenden sich von ihr ab
    – Zeitkontext vor Wahl

    Untrügliche Beweise, dass es dem merkelnahen SPRINGER-Verlag um gezielte Des-Information und eine Hetzkampagne geht. Im Grunde wunderschön, dass die Lügenpresse das Thema aufnimmt.

  46. die haben es aber mit dem „entsorgen“ zur zeit ! Wäre wenigstens lustig, wenn man sich etwas kreativer der diffamierungen bedinen würde.
    Zur angeblichen Email von Weidel kann ich nur sagen: Das soll sie 2013 geschrieben haben.
    Zeigt mir mal einen, der seine alten emails 5 Jahre aufhebt, bitte! und das erst pünktlich kurz vor der Wahl 2 wiederfindet“. Das ist doch so lächerlich.
    DIe Identität dessen, der sie bekommen haben will ist wohl nicht bekannt ? warum wohl nicht ? Weil man sehr schnell den linksradkalen HIntergrund und Verbindungen zu gewissen Stellen und Leuten aufdecken könnte.
    In üblicher Manier wird das sang- und klanglos untergehen in der medialen wElt nach der wahl auch wenn sich dann herausstellt, dass es gefaked war und die bezahlten Faker dann mit einer Verwarnung und ein paar goodies hinten rum entlassen. es geht darum größtmöglichen Schaden anzurichten, den ruf udn die Glaubwürdigkeit zu erschüttern. das ist schon mit anderen Leuten so oft passiert. eine hier importierte amerikanische Wahl“tugend“. Nur waren bei einem Willy Brandt, Guttemberg, Wulff, Kohl, Gysi und Co die Leichen wirklich im Keller.

  47. Demonizer 10. September 2017 at 08:52
    Hoffnungsschimmer 10. September 2017 at 08:43

    Was lese ich gerade bei ntv?
    Jetzt verdreht man Prof.Meuthen die Worte?
    Er will „Frau Merkel samt Regierung entsorgen?“
    Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, aber das hat er doch niemals s o gesagt.
    ——————————–
    Ich habe gegen diese Aussage auch nichts einzuwenden, aber er hat das wirklich gesagt:
    https://www.youtube.com/watch?v=HfB38JYGLcI

    Und er hat Recht (und Gabriel hatte das ja auch gesagt, der streitet aber ab).

    Ja hat er gesagt, er sahügt dieses und wartet den Applaus ab. Danach entschuldigt es sich das dieses Zitat stammt und er das eigentlich nicht gesagt, sondern nur zitiert hat. Er erklärt das dieses Zitat von Gabriel stammt.
    Somit hat er recht. Er tätigt diese Aussage nicht , sonder zitiert nur.
    Auch wenn er im ersten Augenblich das Zitat so vorbringt als wäre es seine Aussage.
    Mache ich auchnoft so wenn ich Zitate von Schmidt in Diskussionen einfließen lasse. Warte die Reaktionen ab und kläre dann auf

  48. O T
    Es wäre vor Jahren undenkbar gewesen…

    Traumdeuter versichert an Eidestatt
    das er bei einem Blick in seine Glaskugel ein
    A f D Politiker vor der Landkarte von 1939
    GESEHEN hat.
    Das Wahrheitsinesterium verkündet das der Tradeuter vieleicht eine Vision gehabt haben könnte….

  49. Hoffnungsschimmer 10. September 2017 at 08:43

    Was lese ich gerade bei ntv?

    Jetzt verdreht man Prof.Meuthen die Worte?
    Er will „Frau Merkel samt Regierung entsorgen?“
    Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, aber das hat er doch niemals s o gesagt.

    Er hat Mastsch.wein Siggy Pop zitiert. Aber es gibt ein Video von ihm, wo er jetzt ganz provokativ sowohl die Worte „entsorgen“ und „entartet“ verwendet, wozu wir schon vorher übergegangen sind. Es sind durchaus gebräuchliche Worte unserer Muttersprache und ich lasse mir von Kommunisten nicht vorschreiben, welche ich verwenden darf und welche nicht: Wer über die Sprache verfügt, verfügt über die Macht.

    Ich hatte vor ca. zwei Jahren den Berliner GenStA angeschrieben und wollte über den Stand eines Ermittlungsverfahrens informiert worden, das gegen Schleuser-Unterstützer von Rotz-Grün eingeleitet wurde. In meiner Anfrage wies ich drauf hin, daß es um die „Neger“ und „Zigeuner“ geht, die dort eingefallen sind. Statt mir die geforderte Auskunft zu geben, furzte er zurück, auf solche „rasistischen“ Schreiben nicht einzugehen. Also wies ich einen Generalstaatsanwalt (!!!) darauf hin, daß die Verwendung solcher Begriffe nicht beleidigend sind, ja, nicht einmal gegen den Pressekodex verstoßen. Allein das zeigt, wie ideologisch verblödet das Pack bereits ist!

  50. @ lisa 10. September 2017 at 08:40

    @Demonzer 7:28

    Angebliche E-Mail von Frau Weidel

    Auch wenn der Empfänger der E-Mail eine eidesstattliche Erklärung abgegeben, hat er wohl keine anderen stichhaltigen Beweise vorliegen, die den Nachweis erbringen, dass die Mail wirklich von der Weidel ist.

    Erstaunlich, dass man nach Jahren so ein Schriftstück aus der Mottenkiste holt, und dies noch termingerecht.

    Man kann auch sagen: Wie bestellt, so geliefert. Wenn Frau Weidel eine eidesstattliche Erklärung abgeben würde, dass die Mail nicht von ihr stammt, wäre es Aussage gegen Aussage und wertlos, wenn der Empfänger keine anderen stichhaltigen Beweise vorliegen hat.
    Eine eidesstattliche Erklärung kann ja jeder abgeben. Dies macht man dann, wenn der schriftliche Beweis sehr dünn ist. Dann gibt man halt so eine EE ab…

    Daher wird die Sache wohl so ausgehen wie das Hornberger Schießen!

    Vermutlich liegt die Mitteilung an die Medien (zu veröffentlichen kurz nach der Wahl) schon bereit, dass es sich bei Weidels angeblicher E-Mail leider, leider um ein „Missverständnis“ oder eine Fälschung handeln würde. Die erwünschte Wirkung dürfte sie bis dahin erreicht haben, und der Anonymus, der die eidesstattliche Erklärung abgab („Wir wurden von ihm getäuscht!“), wird entsprechend honoriert.

  51. Moggy 73: ich sage ja schon lange, dass in wirklich jedem lebensberecih und egal wo und egal welches theam udn format – überall wird mehr oder minder offen flüchtlingswerbung gemacht auf eine ziemlich lächrlich einseitig positive art, wo alle glückselig zusammenlebe, alles nich so teuer und so schlimm ist, überall positive integrationsbeispiele, die angesichts der millionen andren, die zu hohen teilen sogar analphabeten sind,- genau das sind, was weidel sagte . AUSNAHMEN .. logischerweise. egal ob es eine werbung für ein produkt ist, eine Reportage, ein spielfilm oder eine der unsäglich schlechten eigenproduktionen von ARD und ZDF . eine comedysendung wo die mutigen comedians sich nicht mehr trauen islamwitze zu machen sondern NUR noch ihren eigen Migrationshintergrund wie eine monstarnz vor sich her tragen und deutsche lächerlich machen oder TRUMP AfD oder Pegida bashen – das ist hip, das ist in. zeitung kaufen lohnt nicht mehr. ich beziehe alle Info aus dem ausland – wobei man sehen muss, dass auch dort springer und co ihre finger drin haben zum teil. vor allem in deuschsprachigen nachbarländern.

  52. So’n Zufall,die gleiche Antwort (Wirklich,Wort für Wort) hab ich auch bekommen.Da hat wohl jemand beim ZDF in weiser Voraussicht so eine Sammelantwort verfasst,sozusagen als Bestätigungsmail für den Erhalt dieser.Die sind sowas von fern dieser Welt.Hoffentlich werden die alle bald von ihrem hohen Ross runtergeholt.Dann können diese Berufslügner und Kriecher mal echte Arbeit (Kraft x Weg : Zeit oder so ähnlich) kennenlernen.

  53. … alles dieselbe verlogene Mainstream-Mischpoke, diese Flintenweiber.

    Reschke,
    Slomka,
    Illner (EX-SED-Mitglied, die kurz vor der Wende (Wendehals) noch schnell die Kurve gemacht hat)
    Maischberger,
    Will

    … und nicht zu vergessen: Hayali mit Medienpreisen überschüttet.

    Ihr „journalistischer Verdienst“:

    Sie ist nicht nur Lesbe. Nein, vielmehr: Sie ist auch bekennende Lesbe. Das sind andere auch. Aber jetzt kommt’s knüppeldick und Hayali schiesst durch die Decke, warum sie mit Ehrenpreise überhäuft wird.

    Sie ist bekennende Lesbe mit Migrationshintergrund (!) und jetzt hatte man sie geradezu angebettelt den Fernsehpreis 2016 anzunehmen, denn: Sie habe sich außerdem auch kritisch mit der AfD auseinandergesetzt.

    Der helle Wahnsinn: Der Frau gehört das Bundesverdienstkreuz am Schulterband umgehangen, die sich so für Deutschland verdient gemacht hat!

  54. Beim ZDF müssen tausende Beschwerden über die Sendung eingegangen sein, und alle Kritiker bekamen das gleiche Antwortschreiben. Das ZDF würde jas niemals öffentlich Fehler eingestehen, weil diese dann auch öffentlich Thema wären.
    Aber hinter den Kulissen wird es heftige Diskussionen gegeben haben. Marionetta ist seit dem Vorfall in ihren Sendungen total fahrig, verhaspelt sich, ist meterdick geschminkt, hat Augenringe einer 60-jährigen.
    Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen zumindest erkannt, dass die Holzhammermethode, wie sie Marionetta angewandt hat, nicht funktioniert. Ich vermute, es wurde abgesprochen, dass die AfD nun etwas feinfühliger gemobbt werden muss und nicht mehr so offensichtlich.
    .
    In einer Demokratie hätte die völlig unparteiische Marionetta ihre Mütze nehmen müssen. Aber in einer Demokratie gebe es auch solche DDR-Sendeanstalten wie das ZDF überhaupt nicht.

  55. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-spitzenkandidatin-alice-weidel-angebliche-mail-mit-rassistischen-inhalten-a-1166947.html#js-article-comments-box-pager
    Wenn sie das wirklich geschrieben hat, dann ist es nur die Wahrheit. Und diese darf nicht mehr ausgesprochen werden. Ich wünsche Frau Weidel viel Kraft diese Schlammschlachten durchzustehen. Meine Hochachtung gilt allen Mitgliedern der AfD die derzeit in der Öffentlichkeit präsent sind, bis zum Anbringen der Wahlwerbung.
    Jeder setzt sich der Gefahr aus zusammengeschlagen, oder öffentlich geächtet zu werden.
    Wie verkommen ist diese BRD schon? Der Wahltag wird ebenfalls ein Gemetzel gegen die AfD,
    sehr viele Stimmen werden unter den Tisch fallen, dass ist Fakt. Die teuflische Raute wird weiter regieren, bis das Land zusammen bricht, Wahlen werden die Ordnung nicht zurück bringen.

  56. Das ZDF mit ihren Propagandisten (Slomka, Kleber und Co.) erinnern mich nur noch an die DDR1 Und DDR2-Nachrichtensprecher kurz vor der „Wende“. Da wurden bis zuletzt „Erfolge“ der SED/Nationalen Front vermeldet und Systemgegner verleugnet, diffamiert und mit allen Mitteln bekämpft. Das ARD/ZDF/ÖR-Fernsehen macht nichts anderes.
    Jedem Zuschauer muss auffallen, was dort läuft. Die „Ossis“ haben das noch vor Augen und sehen das jetzt sicher auch zumeist ganz klar. Diese Slomka-Sendung war von unterirdischem Niveau, selbst offizielle Fakten der Bundesministerien (die ja schon geschönt sind) wurden als falsch (fake news) bezeichnet. Und das Altparteienkartell hat sich doch von seiner „besten“ Seite gezeigt: unwählbar, demokratiefeindlich, gegen Meinungsfreiheit. Beste Wahlwerbung für die AfD…wir werden es sehen.

  57. Briefwahl….ich lese immer wieder via Briefwahl?

    Also, bei so einer wichtigen Wahl, gehe ich doch direkt hin!

  58. @ Demonizer 8:02
    Richtig, es soll ja eine eidesstattliche Erklärung geben. Darüber kann ich nur lachen. Diese NWO-Verbrecher gehen über Leichen und da soll so eine Erklärung als seriöses Argument dienen.

  59. kurz: Frau Weidel, ein Mensch, wie du und ich – wählbar! jetzt erst recht!
    ========================================
    Sie ist eben ruhig, sachlich und lässt andere Gäste ausreden. Nicht vergleichbar mit den Marktschreiern von Grüne und Linke (Kipping extreme Holzfällermanieren).

  60. @ katharer 8:16
    Bloss gut, dass sich diese Gutmenschinnen von Frau Weidel abgewandt haben. Auf solche schäbige und verräterische Freundschaften kann man gerne verzichten. Die hätten mit dem Niveau von Frau Weidel auf Dauer sowieso nicht mithalten können.

  61. Das Staats-ZDF und hiermit die Sprecher : Slomka + Kleber sind einfach unwürdig Nachrichten oder Meinungen zu verbreiten ! Nicht objektiv ! Man merkt bei denen sofort, ob sie eine „Merkel-Meinung“ oder
    die eines Andersdenkenden verbreiten. Die Slomka-Nachrichten werden wie von einer schlechten
    Schauspielerin bzw. Selbst-Darstellerin gebracht, mit mieser Mimik und Gestik und nicht in Form einer neutralen Nachrichten-Sprecherin. Grausam !
    Immer muß sie ihren eigenen „Senf“ hinzu geben. Einfach unerträglich. Kein Mensch interessiert es, wie ihre persönliche Meinung zu einer Nachricht ist! Wahrscheinlich hat sie bei ihrem Chef „Ein Stein im Bett „!, daß er sie so gewähren läßt ! Jeder hat eben so seine „Qualitäten “ !
    Man kann einfach das Staats-TV : ZDF ! nicht mehr als neutralen Sender betrachten.
    ZDF = „Merkel-Sender“

  62. Es wird höchste Zeit, daß man den GEZ-Sendern den Stecker zieht. Wir lesen uns die Fake News künftig gerne selber vor. Eine Marietta Slomka brauchen wir dazu nicht.

  63. Beim ZDF wird das (noch) zu keinem Umdenken führen, denn die linke Mentalität (das haben wir immer schon so gemacht und es dient der „guten Sache“, wir müssen das nur „besser erklären“) hat ja erst langsam schleichend und nun in den letzten Jahren rasanter werdend zu diesem Realitätsverlust der „Moderatoren, Angestellten und Mitarbeiter“ geführt.
    Die bemerken selbst gar nicht mehr, was sie da eigentlich falsch machen. Nein es wird nur gerechtfertigt und meist sind die Anderen Schuld (sofern man es nicht mehr anders verbergen kann). Klar könnte alles auch Absicht sein, ist es auch vermutlich – aber selbst beim ZDF muss man doch merken wie plump und durchsichtig dort einseitig linke Propaganda/Hofberichterstattung betrieben wird.

  64. Pressefreiheit ist die Freiheit, dass die Regierenden ihre Lügen über die Presse unters Volk bringen.

    Aus der katastrophalen journalistischen Niederlage bei den Wahlen zum Präsidenten der Vereinigten Staaten hat ARD&ZDF sichtbar und tatsächlich immer noch nichts gelernt !

    Oder ist das nur mein Verdacht, daß Erdogan und Trump dazu herhalten müssen, die grundlegenden Probleme ( Katastrophale Großbaustelle BRD )dieses Landes vor der Bundestagswahl aus dem öffentlichen Bewußtsein herauszuhalten ? Oder das Plakatieren deutscher Innenstädte mit dem Autokraten Erdogan ? Kein Aufschrei der Politiker oder deren Lückenpresse ARD&ZDF oder die Gutverdienenden Profitierenden wie Mesut Özil ,Gülcan ,Malik Fathi ,Erdogan Atalay ,Semir Gerkhan ,Murat Topal Yanar ,Cem Özdemir ,Özcan Mutlu ,Azize Tank,Cansel Kiziltepe ,Cemile Giousouf ,Bayam , Vorzeigemigrantin Hayali und nicht zu vergessen Aydan Özuguz etc.etc.etc. ?
    Schon seltsam das niemand die tatsächliche Kollektivschuld der Moslems bemerkt.
    Die sind nämlich freiwillig Anhänger einer Ideologie die das Ermorden der „Ungläubigen“ fordert.
    Wären sie gegen den Terror, würde es nach jedem Terroranschlag eine Austrittswelle geben.

    Wofür steht nun ARD&ZDF?
    Wenn ich mich richtig erinnere, dann ist im § 19 des Rundfunkstaatsvertrages angegeben, dass sich die Öffentlich Rechtlichen neutral verhalten sollen.
    Mein Fazit: AFD wählen

  65. alexandros 10. September 2017 at 09:07

    Hier ein Kommentar von Vera Lengsfeld
    http://vera-lengsfeld.de/2017/09/06/herr-scheuer-entschuldigen-sie-sich-bei-frau-weidel/#more-1682

    Eine Frage an die ehemaligen DDR-Bürger: Um Frau Weidel 14 Tage vor der Wahl zu diskreditieren wurden miese Gerüchte gestreut. Wurde das in der DDR auch so gehandhabt?
    ===================================================================
    Danke für den Hinweis auf den hervorragenden Beitrag von Frau Lengsfeld. Dass sich neben ZDF-Marionetta natürlich auch dieser Scheuer wie ein ungehobelter Scheuerlappen aufgeführt hat, kam in den meisten Beiträgen zu kurz. Von Mini-Maas haben wir nichts anderes zu erwarten, aber dass sich auch der Vertreter einer konservativen Partei als Ober-Mobber präsentiert, ist unterirdisch.
    Und das, was z.Z. hier abläuft, hat DDR-Methode.
    .
    Den Beitrag von Frau Lengsfeld bitte lesen! Hier eine prägnante Stelle. Frau Lengsfeld richt sich mit dem Beitrag direkt an den würdelosen Scheuer:

    „In meiner Schulzeit galt die Regel: Zwei auf Einen ist feige. Heute wird es von Leuten, die sich den „Minderheitenschutz“ auf die Fahnen geschrieben haben, nicht nur für normal gehalten, dass es eine Konstellation „Alle gegen Eine“ gibt, sondern dass in der Diskussion auch jeder Respekt vor Andersdenkenden fehlt. Im Gegenteil. Alle suchen sich noch in der Schäbigkeit der Anwürfe zu übertreffen. Sie haben dabei den Sieg errungen und sogar Maas auf den zweiten Platz verwiesen.“

  66. Wie widerlich diese Politikhuren , die sich Journalisten nennen,manipulieren und betrügen kann ich gern an einem Beispiel deutlich machen, welches euch, liebe Mitleser noch wärmstens in Erinnerung sein dürfte.
    Es geht um die Faktenverdrehung eines ARD Journalisten Names „Claus Hanischdörfer“, welcher Imad Karim der Lüge bezichtigte und ihn aufs übelste diffamierte.
    ( PI berichtete hier http://www.pi-news.net/ard-diffamiert-und-gefaehrdet-islamkritiker/)

    Schaut euch meinen Einwand an diesen „Journalisten“ und seine , vor Selbstbeweihräucherung nur so triefende Antwort an, die ihrerseits anerkannten Medien , wie FOX NEWS, den Vorwurf der „nichtseriösen“ Quelle macht, gleichzeitig aber die eigenen ideologische Ausrichtung als einzige Wahrheit anpreist. An diesem Beispiel sieht man deutlich, dass solche linksverstrahlten Idioten mit seriöser journalistischer Arbeit nichts mehr zu tun haben, sondern nur darauf bedacht sind ideologisch zu agitieren.
    Aber seht selbst. Hier meine Post an diesen Herren und seine Antwort.

    Hier meine Zeilen an ihn:

    Mehr muss man zu Ihrem widerlichen und unprofessionellen Verhalten nicht sagen. Dank alternativer und weitaus besser recherchierender Medien, die ARD und ZDF immer mehr den Rang ablaufen, werden ihre Lügen nun öffentlich gemacht.
    Beim „Stürmer “ hätten Sie Karriere gemacht.Aber ich denke , das wissen Sie.
    Aber auch sie werden sich noch wundern, wie öffentlich ihre unqualifizierte Arbeit jetzt wird.Für die Verbreitung des Videos von Imad Karim wird sich ein grosser Arbeitskreis demokratischer Journalisten einsetzen.Journalisten, die im Gegensatz zu Ihnen noch ein Berufsethos besitzen.
    Versprochen.
    Sie sind eine Schande für diesen Berufsstand.

    Und hier seine Rechtfertigung:
    Sehr geehrter Herr
    xxx,
    es tut mir leid, dass sie offensichtlich mit meiner journalistischen Arbeit nicht zufrieden waren – ich fürchte allerdings, dass Sie diese nur durch die sog. „Gegendarstellung“ von Imad Karim kennen. Dazu würde ich gerne folgenden Text zur Lektüre empfehlen, den ich schon an ein paar Leute geschickt habe, die sich einigermaßen „anständig“ bei mir gemeldet haben:

    Ich kannte Imad Karim vor diesem Dreh nicht – ich bin erst auf ihn helle Aufregung aufgrund seines gelöschten Facebook-Profils herrschte. Dies war Anlass für den Dreh in seinem Studio. Ich habe Herrn Karim dabei nie im Unklaren darüber gelassen, worum es in meinem Film gehen sollte, nämlich um Fake-News. Also um ein komplexes Thema mit zahlreichen Facetten. Geplant war, dass es im Film auch um die Einschränkung der Meinungsfreiheit durch das viel diskutierte Netzwerkdurchsetzungsgesetz gehen sollte. Da dieses Gesetz aber beim Thema Fake-News nicht so relevant ist wie bei „Hate-Speech“ habe ich im Film dieses Beispiel wieder zurückgefahren. Außerdem war Imad Karim auch nicht mehr länger gesperrt, somit fehlte die entsprechende Geschichte, um das Thema im Film näher zu beleuchten.

    Betroffen machen mich Vorwürfe, wir hätten durch das Belassen der Aufnahmen mit Imad Karim in dem Film „Im Netz der Lügen“ dessen Unversehrtheit und die seiner Mitarbeiter gefährdet. Um seine Mitarbeiter zu schützen haben wir deren Gesichter bewusst nicht gezeigt – im Gegensatz zu Herrn Karim, der sie in seinem Youtube-Video zeigt. Die Kritik an Imad Karim lässt sich gewiss nicht auf die wenigen Aufnahmen in meinem Film zurückführen. Seine äußerst rege Tätigkeit als Islamkritiker und als AfD-Unterstützer hat schon vorher polarisiert und wird dies auch weiter tun – unabhängig von meinem Film. Dass diese Kritik oftmals die Grenzen des guten Geschmacks überschreitet, ja sogar manchmal die des Strafrechts, ist der bedauerliche Ausdruck einer Verwilderung der Sitten in sozialen Medien. Dies bekomme ich derzeit durch üble Beschimpfungen und Beleidigungen bis hin zu offen ausgesprochenen Drohungen am eigenen Leib zu spüren.

    Ich möchte nicht auf jede Verdrehung und Unterstellungen in Imad Karims Video eingehen: Eine Falschaussage möchte ich allerdings richtigstellen, denn sie betrifft eine dritte Person, nämlich den Redakteur des Films „Im Netz der Lügen“. Thomas Reutter, war nie Moderator von „Deutschland mon amour“, wie dies Herr Karim behauptet.

    Um sein Vorgehen etwas zu verdeutlichen, vielleicht noch dieses Beispiel: Imad Karim verbreitet in seinem Video die Behauptung ich würde die Unwahrheit sagen, was aber nicht stimmt, wenn man meinen Film nicht durch die “Gesinnungsbrille” sieht. Analysieren wir einfach mal das erste Beispiel seiner Vorwürfe: ab Minute 0.50 in seinem Video hört man meinen Filmtext „… auf ihn (Imad Karim) werden wir aufmerksam als in der rechtsalternativen Medienszene gerade Aufregung herrscht“ (anschließend sind ein paar Headlines aus der alternativen Medienszene zu sehen und werden zitiert). Imad Karim behauptet aber: „laut seiner Aussage haben sich Menschen mit rechter Gesinnung über die Löschung meines Profils empört gezeigt. War das wirklich so? Nein, Claus Hanischdörfer sagt die Unwahrheit.“ Fakt ist: es haben sich Menschen mit rechter Gesinnung darüber empört, dass sein Profil gelöscht wurde (Beispiele finden sich viele). Aber das habe ich in meinem Film überhaupt nicht gesagt, das ist Imad Karims Interpretation. Fakt ist auch: ich wurde in der Tat auf ihn aufmerksam, weil in der rechtsalternativen Medienszene Aufregung über seine Löschung herrschte. Nichts anderes wurde von mir an dieser Stelle behauptet. Imad Karim aber unterstellt mir, dass ich die „Unwahrheit“ sagen würde, kann das aber nicht belegen, sondern stochert nur in seiner Interpretationssuppe.

    Was seine verbreitete Falschmeldung angeht. Nirgendwo in meinem Film wird behauptet, dass er ein vorsätzlicher Fake-Verbreiter wäre, wie mir das öfters vorgeworfen wurde.

    FOX NEWS ist bekannt für eine sehr einseitige Berichterstattung – also nicht gerade das was man eine “seriöse” Quelle nennt. Imad Karim aber hat eine Fox-(Falsch)Meldung genutzt um Stimmung gegen Muslime zu machen. Warum hat Imad Karim eigentlich seine Begründung, die er uns vor der Kamera gegeben hat nicht in seine “Gegendarstellung” eingebaut? Ich habe ihm nämlich die Möglichkeit gegeben sich vor der Kamera zu äußern und seine Sicht der Dinge zu schildern. Warum hat er gerade diese Stelle nicht gezeigt? Etwa weil er da wenig souverän wirkt und das System Facebook und seinen Umgang damit entlarvt (im Originalfilm bei 23.18)?
    Wie hat Imad Karim damals den Link zu dem Fox-News-Video kommentiert? Das haben wir nämlich auch „gekürzt“ – darüber hat er sich ja gar nicht beschwert – aber es hätte sonst den Rahmen meines Films gesprengt. Zitat Imad Karim: „Nicht einzelne muslimische Studenten, nein, sondern die gesamten moslemischen Studentenverbände an dieser katholischen Privatuniversität aber auch außerhalb dieser Uni, verlangen, dass sämtliche Kreuze an und in dieser Privatuni abgehängt und entfernt werden sollen.“ Das ist kein Zitat aus dem Fox-Video, sondern sind die Worte von Imad Karim und sie sind FALSCH! Und wie schon im Film gesagt: es wäre leicht gewesen den Fake zu entdecken. Denn die Behauptung von FOX-News, dass muslimische Studenten gefordert hätten, die Kreuze abzuhängen, wurde schon vor zwei Jahren als falsch enttarnt. Imad Karim nutzt diese Falschmeldung aber als Beleg seiner Agenda: „Hier erleben wir ein seit 1400 Jahren fortdauerndes Phänomen, das Muslime „Gottesgewissheit“ und das viele Nichtmuslime, insbesondere ehemalige Muslime „Urfaschischmus“ nennen.“ Das ist natürlich nicht falsch, aber es ist Stimmungsmache sowie Verallgemeinerung und zeigt, dass Imad Karim nach Inhalten sucht, die in sein Weltbild passen. Dagegen ist nichts einzuwenden, weil es zur menschlichen Psychologie passt – aber leider fällt man dadurch leichter auf Falschmeldungen herein – und genau diese Mechanismen sollte mein Film zeigen.

    Falls Sie weitere Fragen haben, werde ich die Ihnen gerne beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Claus Hanischdörfer

    Liebes PI Team , liebe Moderatoren.
    Die Blödheit dieses Mannes tut weh. Wer allerdings trotz dieses Unwissens solch einen Hetzbeitrag veröffentlicht, sollte auch an seiner eigenen Unfähigkeit festgenagelt werden. Insofern wäre diese Antwort doch sicher einen weitern Beitrag wert.
    Wir müssen die Unfähigkeit der Journalistendarsteller entlarven.

  67. Weidel hat also 2013 schon gewußt, in welchen Graben der „Karren“ Deutschland heute gelenkt wird! Meine Hochachtung! Falls Sie das wirklich geschrieben haben sollte, so beweist dies nur einmal mehr, warum man der AfD ALLE verfügbaren Stimmen geben sollte!!! Dieser Bericht ist beste AfD-Werbung zum idealen Zeitpunkt!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82119926/vorwuerfe-an-afd-kandidatin-rassistische-e-mail-von-alice-weidel-.html

  68. Was die linksgedrehten Tendenzmedien umtreibt, ist die Angst vor einem (zu guten) Abschneiden der AfD.
    Deswegen nerven sie uns fast allabendlich mit „Dokumentationen“ über den „Rechtspopulismus“, in denen uns „enthüllt“ wird, dass dieser oder jener AfD-Politker, oder entsprechend Politiker von FPÖ, Front National, Geert Wilders PVV oder aus den Beraterstäben von Trump und Putin einen Schwager oder Cousin hat, der „rechtsradikal“ war oder ist, während die Verzahnungen des Linkskartells in den Blockparteien – SPD, Linke und Grüne – ins linksextremistische (und ISlamistische) Milieu auch nach Hamburg ungebrochen sind.
    [Ein Übergang von der offiziösen „Politik“ ins extremistische Lager sind vor allem auch die „gemeinnützigen“, in Wirklichkeit einträglichen und profitablen NGOs, die in totalitärer Selbstermächtigung, ohne je demokratisch legitimiert zu sein, die Gesellschaft erpressen, nötigen und mit angeblich „friedlichen Mitteln“ terrorisieren!]

    Dass bei der AfD jedes Wort und jedes Zitat benutzt wird, um einen „rechtsextremen“, „rassistischen“ oder gar „faschistischen“ Hintergrund und böhse Absichten zu „belegen“, gehört zum kleinen und großen Geschäft von Schmierenjournalisten und auch sogenannter „Kabarettisten“, wenn ich nur an Oliver Welke denke, der als feister Hofnarr in seinem Politklamauk der „heute show“ allwöchentlich vor Idiotenpublikum seine Witzchen macht, wild klatschende und blökende Deppen, die auch die „Lindenstraße“ für „sozialkritisch“ oder gar „realistisch“ halten.

    Interessanterweise werden nun auch „Politiker“ des Blockparteiensystems in AfD-Nähe gerückt, wenn sie offensichtliche Fakten verbreiten, wie z. B. Christian Lindner (FDP), der bei verschiedenen Fernsehauftritten in dankenswerter Klarheit den propagandistischen und politisch korrekten Kampfbegriff von den „Flüchtlingen“ fachgerecht seziert hat, indem er zwischen „Asylbewerbern nach dem Grundgesetz“, „Kriegsflüchtlingen, die nach dem Krieg in ihren Heimatländern in diese zurückkehren müssen“ und illegalen Wirtschafts- und Sozial“flüchtlingen“ unterscheidet, die „kein Bleiberecht haben“…
    Wie immer, werden hier Fakten als „rechtsextremistisch“ (oder als „Fischen am rechrten Rand“) denunziert, was den Zusehern und Wählern nicht entgehen dürfte! Nicht alle Fernsehzuschauer bepissen sich schließlich bei Oliver Welke und Carolin Kebekus oder halten das Gesabbel von Mareitta Slomka oder Anja Reschke für Offenbarungen!

    Dass der Hitlerklon in Ankara, Erdogan, nicht erst seit Kurzem die linksgedrehten Kampfbegriffe von „Rassismus“, „Diskriminierung“ und „Rechtsextremismus“ gegen System“politiker“ unseres zum Einsatz bringt, die ansonsten mit diesem Agitprop-Vokabular gegen „Rechte“ im Land „argumentieren“, entbehrt nicht einer gewissen Ironie! Denn wer Muslimen erklärt, dass bei uns der Rechtsstaat und nicht Scharia oder Clanloyalitäten gelten, und dass Frauen ohne Kopftuch kein Freiwild sind, gilt ja schon als „Rassist“! Dieser „Vorwurf“ kann dann sogar manchen „etablierten Politiker“ treffen!
    Es ist freilich zu befürchten, dass Erdogan aller Rhetorik zum Trotz keine seiner hier angesiedelten Landsleute „heim ins Reich holt“, genausowenig, wie wir darauf hoffen können, dass die „verantwortliche Politik“ dem (geistes-)kranken Mann am Bosporus Kredite sperrt und keine weiteren Unterschicht-Idioten aus Anatolien mehr aufnimmt…

    Aber der Geist ist aus der Flasche – und dieser Geist ist kein orientalischer Dschinn!
    Ganz egal, wie erfolgreich die AfD bei der Bundestagswahl abschneidet, die verlogene politisch korrekte Deutungshoheit der Blockparteien ist längst durchbrochen, und zwar an ganz zentralen Punkten; fast so als wäre in DDR-Zeiten die systemerhaltende Propagandaphrase vom „antifaschistischen Schutzwall“ gefallen, mit der die DDR-Führung verschleiern wollte, dass sämtliche Bürger in einem ideologisch und politisch bevormundeten System leben mussten, das letztendlich wie ein eingezäuntes Arbeitslager funktionierte.
    Auch wenn linke Kulturrevolutionäre der Zeit geschuldet, heute für „offene Grenzen“ einteten, um sozialen Bodensatz aus Dritte-Welt-Ländern, vornehmlich ISlamischen und aus Afrika, einzuschleppen, so sind die Phrasen von Multikulti, dem ISlam als „Friedensreligion“, „Flüchtlingen“ (auf die wir uns gar freuen müssen), von der Energiewende (die eher ein Energie“wunder“ wäre) und Europa, das „uns allen nützt“, längst Makulatur!

  69. katharer 10. September 2017 at 08:57

    „12 Millionen EUR“? (Zahl ist realistisch. Man rechnet mit Gesamtmitteln von 30-40 Millionen für die gesamte AfD-Bundestagfraktion/Mitarbeiter)

    Es geht bei der Asylindustrie um 100 Milliarden EUR im Jahr!
    Bei der Existenz der Staatssender um 10 Milliarfden EUR im Jahr!
    etc.

    Wer vom AfD-Vorstand seine Partei verkauft und Geschichten über die Partei mit den richtigen Trigger-Worten erfindet, wird ohne Zweifel Multi-Millionär.
    Dass die das noch nicht gemacht haben, spricht für den Anstand.

  70. Cassandra 10. September 2017 at 09:28

    Die „völlig unparteiische“ Marionetta…war natürlich satirisch gemeint!!!!!!

    Etwas „feinfühliger gemobbt“ war einfach Klasse!

  71. Diese Sendung war von Anfang an eine billige, durchschaubare Inszenierung. Schon als der syrische Jäger (typisches Hobby der Syrer) eingeblendet wurde war mir klar wohin die Reise geht. Dann hat man Bilder von ein paar Arbeitswilligen Flüchtlingen bei Strabag gezeigt, aber kein einiges von der Realität auf deutschen Straßen, wo diese Gestalten herumlungern. Frau Marionetta war ebenso arrogant wie der kleine Heiko. Nachdem Frau Weidel den Raum berechtigterweise verlassen hat, habe ich das ZDF abgeschaltet und seit dem auch abgeschaltet gelassen. Nur noch in Ausnahmefällen werde ich dort reinschauen. Die Nachrichtensendungen boykottiere ich für immer. Somit kann ich mir Slomka und Kleber ersparen.

  72. GrundGesetzWatch 10. September 2017 at 09:44

    @ Demonizer 10. September 2017 at 08:20

    Danke für den Link. Das Milchgesicht ist strunzdumm.
    ————————–
    Eigentlich Mist, dass diese Dumpfbacke klicks bekommt.

  73. Ich hatte auch beim ZDF angerufen und mich beschwert. Dort meinte man, es hätte extrem viele Anrufe deswegegen gegeben, die Leute würde sturmklingeln sodass deren Zuschauerservice den ganzen Tag nur sehr schlecht erreichbar war. Die Dame am Telefon hoffe deswegen, es würde nochmal eine richtige Stellungnahme – nicht die oben erwähnte Farce – von Seiten des ZDF geben.

  74. Freidenker 10. September 2017 at 07:47
    Habe die Wams als Sonntagszeitung im ABO. Den politischen Teil lass ich natürlich komplett ungelesen. Lediglich die anderen Bereiche sind als Frühstückslektüre akzeptabel.

    Ein Springer – Abo … 🙂
    Das würde ich mir noch einmal überlegen!

  75. Seitdem sich SLOMKA so schäbig betragen hat, kann man sie nicht mehr aushalten, sie nun wieder jeden Abend vor die Nase gesetzt zu bekommen, so als sei nichts geschehen, ist eine Zumutung! Da steht sie (gestern/vorgestern) mit ihren schwarzen Leggings o-beinig da! Was für ein Storchenbild! Sie hat die Illusion der Zuschauer zerstört, hat einer ganzen Nation ihr wahres, armseliges Gesicht gezeigt! Niemand kann sie mehr mögen!!!

    Liebes ZDF! Erlöst uns bitte von dieser furchtbaren Frau! (Das Wort entsorgen darf man ja leider nicht mehr benutzen!)

  76. Ich wollte mir diese Video eigentlich nicht anschauen, habe es dann aber doch getan.
    Meine schlimmsten Befürchtungen, wurden weit übertroffen .
    Diese Leute dort sind beratungsresistent ( kenne ich aus meinem 68er Bekanntenkreis).
    Wann sind diese Leute das letzte Mal durch eine deutsche Großstadt gegangen und haben sich die Zustände dort angesehen. Alleine dieser Anblick, sollte zum Nachdenken anregen.
    Aber nichts …
    Ich denke, erst wenn die Realität mit voller Härte zuschlägt, könnte sich deren Denkmuster ändern. Bei den Meisten nützt aber auch das nichts mehr, Sie sind verloren.
    Für Frau Weidel empfinde ich höchsten Respekt und Hochachtung. Sich mit diesen Leuten auf eine Diskussion einzulassen,kostet viele Nerven, gerade weil man bei diesen Leuten nichts mehr mit Fakten ausrichten kann. Sie werden immer versuchen, abzustreiten, zu verdrehen oder zu relativieren . Konnte man bei Slomka gut beobachten. Kenne ich auch wieder, genau so, aus meinem Bekanntenkreis .
    Vor der Wahl wird es noch viel hässlicher werden, die aufgetauchten Mail’s, sind erst der Anfang. Unser AFD Kandidat, wird auch mit der Stasi in Verbindung gebracht .
    Die nackte Angst geht um, bei den Blockparteien, weshalb es keine Schamgrenze nach unten mehr gibt. Man begibt sich auf unterirdisches Niveau. Früher kaum vorstellbar.
    Frau Weidel und der AFD wünsche ich viel Kraft für die nächsten Wochen, denn Sie sind es, die Deutschland vor dem sicherem Untergang bewahren können. Dazu brauchen Sie unser vollen Unterstützung in jeglicher Hinsicht.

  77. Für mich ist und bleibt der „Abgang“ von Fr. Weidel aus der ZDF Sendung „Wie geht´s Deutschland“ mit der unsäglichen Sys..hure Slomka ein schwerer Fehler !
    Ich an ihrer Stelle wäre auf jeden Fall in der Sendung verblieben, so widerlich und unerträglich die Situation für Weidel auch gewesen ist.
    Ein Abgang gibt diese Heuchlern und Lügnern von den anderen Parteien, die dort anwesend waren, nur Futter und Nahrung in einer Lügenkampagne gegen die AfD kurz vor der BTW.
    Ich finde, sie hätte diese Lügen und das blöde faktenfreie Gequatsche dieses bescheuerten Scheuer aushalten müssen, wenn möglich mit einem Lächeln kontern müssen !!
    Der Abgang war meiner Meinung nach nicht souverän, was sich jetzt auch zeigt durch die Kampagne der „Welt“-E-Mail Affaire über angebliche …..
    Man versucht nun den letzten braunen Dreck zusammenzukratzen, um die AfD und insbesondere Fr. Weidel mit irgendetwas „Nazi“-haftem in Verbindung zu bringen.
    Ich finde, das hat der AfD eher geschadet.
    Also im Zweifel immer souverän bleiben. Man muß auch immer die Außenwirkung betrachten.
    Für uns Konservative, die großenteils eh schon AfD wähle, ist der Abgang vielleicht „cool“ gewesen,
    die vielen Unentschiedenen wurden dadurch eher noch weiter verunsichert !!

    Also sorry, für mich war dieser Abgang eher „uncool“. Das aber nur meine unmaßgebliche Meinung dazu.

  78. Duffy 10. September 2017 at 09:36

    Das Staats-ZDF und hiermit die Sprecher : Slomka + Kleber sind einfach unwürdig Nachrichten oder Meinungen zu verbreiten ! Nicht objektiv ! Man merkt bei denen sofort, ob sie eine „Merkel-Meinung“ oder
    die eines Andersdenkenden verbreiten. Die Slomka-Nachrichten werden wie von einer schlechten
    Schauspielerin bzw. Selbst-Darstellerin gebracht, mit mieser Mimik und Gestik und nicht in Form einer neutralen Nachrichten-Sprecherin. Grausam !
    Immer muß sie ihren eigenen „Senf“ hinzu geben. Einfach unerträglich. Kein Mensch interessiert es, wie ihre persönliche Meinung zu einer Nachricht ist! Wahrscheinlich hat sie bei ihrem Chef „Ein Stein im Bett „!, daß er sie so gewähren läßt ! Jeder hat eben so seine „Qualitäten “ !
    Man kann einfach das Staats-TV : ZDF ! nicht mehr als neutralen Sender betrachten.
    ZDF = „Merkel-Sender“

    =====================================================
    Ganz meiner Meinung!
    Die beiden Aushängeschilder Kleber & Marionetta symbolisieren die Politik des ZDF: Rotz-Grün!
    Der größte Witz ist ja, dass Kleber jetzt ein Buch geschrieben hat, das den Titel trägt „Rettet die Wahheit!“ Ich finde, das ist DER Knaller des Jahres. Er ist wahrscheinlich auch der Meinung, dass er die Alufolie erfunden hat.
    Und wenn Marionetta etwas z.Th. AfD mitzuteilen hat, hoffe ich immer, dass sie sich nicht gleich erbricht, manchmal deutet sie den Brechreiz ja zum Glück nur an.
    Und sowas lässt man auf den Bildschirm!

  79. @ katharer 10. September 2017 at 08:57

    Sehe ich auch so. Dass Gesindel hat sich den Staat zur Beute gemacht,

    Im Kampf um Macht, Posten und Geld hat die politische Klasse den Wettbewerb abgebaut, die
    Volkssouveränität eingeschränkt und sich den Staat zur Beute gemacht

    Hans Herbert von Arnim, Professor für Öffentliches Recht und Verfassungslehre an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

    Und die AfD ist die einzige Partei, die dem Gesindel auf Sicht gefährlich werden kann.

  80. Armenius 10. September 2017 at 09:58

    https://www.tag24.de/nachrichten/frankfurt-am-main-airport-bombe-bombenalarm-am-frankfurter-flughafen-331788

    Offenbacher, geistig verwirrt…aaaalles klar…
    ————————–
    Der Täter ist auch „polizeibekannt“ soso…
    „Der angesprochene Offenbacher sagte zu den Polizisten, „dass in seinen Gepäckstücken Sprengstoff enthalten sei“. Er wurde sofort festgenommen.“

    Hm, „Offenbacher“ ist wie immer eine suspekte Aussage, oder???

  81. Eine „rassistische“ E-Mail ist aufgetaucht, echt antik, und zum „rechten“ Zeitpunkt. Angeblich hat Frau Dr.Weidel sich in dieser Mail über kulturfremde Araber und Roma und Sinti rassistisch geäußert.
    Bleibt die Frage, wo sich der angebliche „Rassismus“, diese beliebte, mit „Nazi“ verbundene Begriffskeule verbirgt?
    Abgesehen von der Tatsache, dass die uralte Kultur der Roma und Sinti seit Jahrhunderten Europa bereichert, speziell die kulinarische, so ist uns die arabisch-islamische Kultur, u.a.des Kopfabschneidens unter frenetischem „Gott ist größer Gebrüll“, ja wirklich noch etwas fremd.
    Dass sich Freunde von Dr. Weidel abwenden, die diese Bereicherung herbeisehnen, ist mehr als verständlich.
    Schließlich ist es die Pflicht jedes, jemals von der Konrad-Adenauer-Stiftung Geförderten, dem alternativlosen Merkelismus zu huldigen und die Devise zu beherzigen: „Augen zu, CDU!“
    Zum Verständnis der diesem Verhalten zugrundeliegenden Gesinnung der deutschen Bessermenschen, empfehle ich die Lektüre der Satire: „Der Wahn. Meine Flucht nach Afrika“.

  82. dexit 10. September 2017 at 10:03

    Für mich ist und bleibt der „Abgang“ von Fr. Weidel aus der ZDF Sendung „Wie geht´s Deutschland“ mit der unsäglichen Sys..hure Slomka ein schwerer Fehler !
    ==========================================================
    Nein, ich bin da anderer Meinung! Frau Weidel hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon viel zu lange mobben lassen müssen.
    Wenn Fake-Fragen oder Fake-Angriffe gehäuft kommen und ALLE hauen auf eine Person ein, fallen ihr immer und immer wieder ins Wort, dann muss diese Person die verbal-gewalttätige Gruppe verlassen.
    Gut gemacht, Frau Weidel!

  83. Ausgewanderter 10. September 2017 at 09:50

    Cassandra 10. September 2017 at 09:28

    Die „völlig unparteiische“ Marionetta…war natürlich satirisch gemeint!!!!!!
    —————————————————————-

    Etwas „feinfühliger gemobbt“ war einfach Klasse!
    ——————————————————————–
    Du beziehst Dich auf meinen folgenden Kommentar. Sonst wird nicht deutlich, was gemeint ist:
    .
    Cassandra 10. September 2017 at 09:27

    Beim ZDF müssen tausende Beschwerden über die Sendung eingegangen sein, und alle Kritiker bekamen das gleiche Antwortschreiben. Das ZDF würde jas niemals öffentlich Fehler eingestehen, weil diese dann auch öffentlich Thema wären.
    Aber hinter den Kulissen wird es heftige Diskussionen gegeben haben. Marionetta ist seit dem Vorfall in ihren Sendungen total fahrig, verhaspelt sich, ist meterdick geschminkt, hat Augenringe einer 60-jährigen.
    Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen zumindest erkannt, dass die Holzhammermethode, wie sie Marionetta angewandt hat, nicht funktioniert. Ich vermute, es wurde abgesprochen, dass die AfD nun etwas feinfühliger gemobbt werden muss und nicht mehr so offensichtlich….

  84. Das ZDF hat nur erstklassige Moderator*Innen, die über jeden Zweifel erhaben sind.

    Dazu gehört selbstverständlich auch Bettina Schausten.

    Hier die Antwort des ZDF auf eine E-Mail, in der Bettinas Schaustens Moderation als nicht neutral sondern voreingenommen und faktenverfälschend kritisiert wurde.

    Bettina Schausten gehört wie Petra Gerster, Marietta Slomka, und andere zu den Moderatorinnen des ZDF, die von den allermeisten Zuschauern geschätzt und honoriert werden. Ihre pointierte, aber unvoreingenommene Moderation gehört üblicherweise zu den Eigenschaften, die von den Zuschauern besonders hervorgehoben werden.

    Selbstredend wurde in der Antwort-Mail in keinster Weise auf die gestellten konkreten inhaltlichen Fragen eingegangen.

  85. Man kann Inhaltlich mit Sicherheit auch über vieles Diskutieren, was aber ist daran rassistisch?
    katharer 10. September 2017 at 08:01

    Das habe ich mich auch spontan gefragt.
    „Rassismus“, das ist der verlogenste und perfideste Kampfbegriff überhaupt, ein Popanz, mit dem jede Diskussion über elementare Lebensfragen eines Volks, einer Nation, einer Kultur im Keim erstickt werden soll.

  86. Das ZDF hat nur erstklassige Moderator*Innen, die über jeden Zweifel erhaben sind.

    Dazu gehört selbstverständlich auch Bettina Schausten.

    Hier die Antwort des ZDF auf eine E-Mail, in der Bettinas Schaustens Moderation als nicht neutral sondern voreingenommen und faktenverfälschend kritisiert wurde.

    Bettina Schausten gehört wie Petra Gerster, Marietta Slomka, und andere zu den Moderatorinnen des ZDF, die von den allermeisten Zuschauern geschätzt und honoriert werden. Ihre pointierte, aber unvoreingenommene Moderation gehört üblicherweise zu den Eigenschaften, die von den Zuschauern besonders hervorgehoben werden.

    Selbstredend wurde in der Antwort-Mail in keinster Weise auf die gestellten konkreten inhaltlichen Fragen eingegangen.

    P.S. Ne Vorschau-Funktion wär echt klasse.

  87. Habe heute Morgen die angeblichen Mail`s von Frau Weidel irgendwo gelesen und nur auf Grund dieser vielleicht Mail`s würde ich, was ich sowieso mache die AfD wählen. Nicht eine einzige Silbe von dem was da angeblich aufgetaucht ist, ist nicht die reine Wahrheit. ARD, ZDF also die ÖR,sind für mich schon lange nicht mehr sehenswert, den Strom und die Daumenkrümmung zum umschalten nicht wert.

  88. Lügensender, Lügenpresse gehen Hand in Hand duch dieses Land! 🙁
    Es wird immer widerlicher! 🙁
    Karl-Eduard v. Schnitzler Und Goebbels wären vor Neid erblaßt!

  89. Man will ja schließlich die FDP auf 14% puhsen, damit eine Schwarz/Gelbe Koalition zustande kommt.
    Lindner ist sich für nichts zu schade, Der redet sich mit AfD Themen Kopf und Kragen ohne rot zu werden, dass er mittlerweile selbst aus den eigenen Reihen zurück gepfiffen wird, schon denen wird es langsam peinlich.

  90. Nun, diese Sendung „Alle gegen Eine“ hatte den Auftrag, Frau Weidel zu zermürben. Slomka hat nur ihren Auftrag ausgeführt. Klaus Kleber gehört zu den Auserwählten, welcher bei den Bilderbergertreffen eingeladen wird.
    Die Systemhure ZDF hat genau gewusst, dass es Kritik nach dieser Sendung geben wird und schon mal einen Standardbrief entworfen.

  91. Alice soll also gesagt haben:
    „Der Grund, warum wir von kulturfremden Voelkern wie Arabern, Sinti und Roma etc ueberschwemmt werden, ist die systematische Zerstoerung der buergerlichen Gesellschaft als moegliches Gegengewicht von Verfassungsfeinden, von denen wir regiert werden.“

    Das kann man so sehen.
    Und erstens ist es nicht „rassistisch“, bestimmte Völkerschaften als „kulturfremd“ zu bezeichnen, denn sie sind es unbestreitbar.

    Und, zweitens, was die „Verfassungsfeinde“ angeht: Das kann man auch so sehen. Ich empfehle dazu diesen ausgezeichneten Grundsatzartikel von Gerd Held, geschrieben nach „Hamburg“ (G20):

    Die Umwertung der Rechtsgüter

    Doch gibt es eine Möglichkeit, Gesetze noch auf andere Weise auszuhebeln. Man nimmt keine Uminterpretation vor, sondern eine Umwertung: Man wägt zwischen den verschiedenen Rechtsgütern anders ab. Einige Güter werden für vorrangig erklärt, während andere auf den zweiten Rang zurückgesetzt werden. Dieser Vorgang kann die Absicht des demokratischen Gesetzgebers unter Umständen völlig durchkreuzen.
    Das ist hier offenbar geschehen. Die oben zitierten Gesetze wurden nicht wirklich ernst genommen.

    http://www.achgut.com/artikel/die_belagerung_des_rechtsstaates

  92. Cassandra 10. September 2017 at 10:09
    dexit 10. September 2017 at 10:03

    Für mich ist und bleibt der „Abgang“ von Fr. Weidel aus der ZDF Sendung „Wie geht´s Deutschland“ mit der unsäglichen Sys..hure Slomka ein schwerer Fehler !
    ==========================================================
    Nein, ich bin da anderer Meinung! Frau Weidel hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon viel zu lange mobben lassen müssen.
    Wenn Fake-Fragen oder Fake-Angriffe gehäuft kommen und ALLE hauen auf eine Person ein, fallen ihr immer und immer wieder ins Wort, dann muss diese Person die verbal-gewalttätige Gruppe verlassen.
    Gut gemacht, Frau Weidel!

    Ich bin da hin und hergerissen.
    Sie hat ja danach auch noch ein anderes IV verlassen weil dort eine Frage gestellt wurde die implizierte das die Afd Ausländerfeindlich ist.

    Einerseits ist irgendwann der Bogen überspannt und es ist gut zu gehen. Als Spitzenkandidatin muss man aber einiges aushalten können. Ist bei Ihr eventuell gerade ein Punkt gekommen wo Sie es nicht mehr kann? Zu viele persöhnliche Anfeindungen, Verleumdungen?

    Sie hätte den Punkt mit der Sendung und dem später erfolgte, IV auch anders Lösen könnnen.
    Lieber Herr Scheurer ich habe Ihnen konkret den Hinweis gegeben das Sie illegale Einwanderung legalisieren wollen. Das Sie jetzt keine andere Antwort darauf haben als die Nazikeule zu schwingen und auf Gaulands Äußerungen rumzutanzen zeigt mir das Sie keine sachliche Argumentation gegen meinen Einwand haben. Ist das Ihr Niveau im Umgang mit Sachlicher Kritik?

    Zum IV 2. Lieber Reporter. Sie unterstellen mit der Frage die Afd sei Ausländerfeindlich. Erwarten Sie wirklich das ich damit rechne das Sie eine faire und sachliche Berichterstattung durchführen?
    Auf solche Unterstellungen und Lügen Antworte ich gar nicht mehr.

    Mir ist meine und auch Ihre Zeit zu schade für solche Kinderspielchen. Hat einer der Anwesenden Reporter noch sachliche Fragen?
    Wenn nein? Dann wünsche ich Ihnen einen angenehmen Tag.

    Mit solchen Reaktionen hätte Sie direkt Punkten könnnen.

    In der Talkshow wurde aber der Bogen massiv überspannt. Da war es ok zu gehen und hat auch hier ein Zeichen gesetzt. So wird dieses Thema der ungerechten Behandlung immTV endlich öffentlich diskutiert.

    Sie soll es aber nicht übertrieben und immer weglaufen

  93. Alice sagt (angeblich) „Überschwemmung“, ein anderer sagt es so:

    „Andere Parteien wollen Zuwanderung nur, damit die Deutschen in einem großen europäischen Brei aufgehen.“
    Armin Paul Hampel, AfD-Chef in Niedersachsen, auf dem AfD-Europaparteitag im März 2014

  94. Eduardo 10. September 2017 at 10:04
    @ katharer 10. September 2017 at 08:57

    Eine hervorragende Analyse, die vieles erklärt.
    crafter 10. September 2017 at 10:05
    @ katharer 10. September 2017 at 08:57

    Sehe ich auch so. Dass Gesindel hat sich den Staat zur Beute gemacht,

    Im Kampf um Macht, Posten und Geld hat die politische Klasse den Wettbewerb abgebaut, die
    Volkssouveränität eingeschränkt und sich den Staat zur Beute gemacht

    Hans Herbert von Arnim, Professor für Öffentliches Recht und Verfassungslehre an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

    Und die AfD ist die einzige Partei, die dem Gesindel auf Sicht gefährlich werden kann.

    Danke für die Rückmeldung und vor allem das Sie sich durch meine , mit Fehlern gespickte und dadurch schwer lesbaren Ergüsse gequält haben.
    Ich möchte erneut anregen das bei Pi eine Möglichkeit zur Korrektur eingerichtet sein. Diese muss ja nur wenige Minuten nach Beitragssendung bestehen.
    Ich schreibe viel auf dem I Phone 4. kleine Tasten, dicke Finger, kleiner Bildschirm, Autokoorektur etc. Gerade bei längeren Texten konzentriere ich mich auf den Inhalt und bemerke diese Fehler zu spät. Eine durchlesen und korrigieren im Kommentarfeld ist sehr mühsam , gerade bei langen Texten. Mir fallen die Fehler erst auf wenn ich abgesendet habe.

  95. Die Frau kann gut goebbeln und genau deswegen hat die es bis auf diesen Posten geschafft. Grundsätzlich muss man sagen, dass beim Staatsfernsehen jemand der die Wahrheit sagt, nicht eingesetzt werden kann. Das entspricht nicht der Aufgabe dieser Institution. Das war bei Josef Goebbels (3. Reich) und bei Joachim Herrmann (DDR) nicht anders. Und das waren ja bekanntlich die Vorgängereinrichtungen des ZDF. Slomka ist quasi eine Berufskollegin von Herrn Goebbels.

  96. # Biloxi 10. September 2017 at 10:49

    Wie nachteilig sich die EU für die einzelnen Länder auswirkt, haben die Slowakei, Polen und Ungarn gerade erlebt. Sie wurden von Merkels „Flüchtlings“verteilern überstimmt und sollen mit der Macht des EuGH Merkels irre Politik ausbaden. DieMisere hat im zwangsabgabenfinanzierten Staatsfernsehen gesagt, dass die Mehrheit der europäischen Länder das beschlossen hat und diese Länder (Polen, Slowakei u. Ungarn) hätten sich daran zu halten.

    Im Umkehrschluss wird nach solch einer Ansage DieMiseres klar, wenn ganz Europa dafür stimmt, dass das Sparvermögen der deutschen Sparer zu ihren Gunsten enteignet wird, dann sind die kleinen Leute hier über Nacht arm. Wir Bürger sind hier in dieser EU-Diktatur zur Verfügungsmasse geworden. Zum Ball im Spiel der parasitären Nieteneliten. Wir haben durch Merkel & Schergen unsere Souveränität und Rechtssicherheit verloren. Sklaven innerhalb Europas im 21. Jahrhundert. Rechtlos und ausgebeutet. Das ist die EU.

  97. Slomka hatte nur einen schlechten Start.
    Geboren an einem 20. April.
    Käßmann: Da weiß man woher der braune Wind weht!

  98. … und nur auf Grund dieser vielleicht Mail`s würde ich, was ich sowieso mache die AfD wählen.
    soises 10. September 2017 at 10:26

    Ich denke auch, diese (angebliche) Mail wird der AfD eher nutzen als schaden. Es wird zwar wieder ein Mords-Bohei gemacht, aber etliche Leute sehen ihr Unbehagen auch artikuliert, haben auch das Gefühl, „von kulturfremden Voelkern wie Arabern, Sinti und Roma etc ueberschwemmt“ zu werden.

    Das war ja auch im jüngsten Fall Gauland so. Man weiß nicht, ob es nun daran lag, jedenfalls hat die AfD seitdem in den Umfragen zugelegt. Denn natürlich denken auch etliche: Gauland hat ganz recht, diese unverschämte Türkin soll subito in Anatolien entsorgt werden.

    Es ist allerdings ob die Frage, ob all diese Leute nicht, wie Sie ja auch, sowieso schon entschlossen waren, die AfD zu wählen. Wie auch immer, die AfD bleibt im Gespräch, und das ist das Entscheidende. Vor Wochen wurde ja verschiedentlich die Befürchtung geäußert, die AfD könnte vor der Wahl totgeschwiegen werden.

  99. Fairness ist ein Fremdwort !Unfaires Verhalten unbekannt!
    Fast täglich berichtet unsere Lücken -Presse von Gruppenvergewaltigungen , die armen Schutzsuchenden Flüchtlinge die sich mit der Polizei prügeln , in Gruppen einem schon liegenden Opfer auf den Kopf treten , einem in den Rücken treten der die Treppe absteigt , Massenschlägereien unter Libanesischen Clan Mitglieder , Fahrerflucht en Vogue , in Krankenhäuser mit dem helfenden Personal schlagen , mit helfenden Notärzten sich prügeln ,NoGo Areas schon en Vogue in vielen Städten , selber geh ich Abends nicht mehr die Abkürzung durch den Stadtpark , Reizgas ausverkauft , Frauen gehen Abends nicht mehr alleine ins Kino , und wenn man 2 Schülern helfen will , wurde mir persönlich schon gesagt „ Ich ficken deine Mutter „deswegen ist eine Slomka-Sendung u.a. eine Beleidigung für meiner Netzhaut ! In meiner Schulzeit wurde sich auch geprügelt , aber Mann gegen Mann und wenn jemand auf dem Boden liegt ,dann wirft der Trainer das Handtuch ,aber bei unseren „vereidigten“ Politiker und deren nette Zitate fühlt sich Slomka ,Hayali ,Rambatz ,,Beck , Ozedemir ,Ehring, Ozugus etc. pp ohne deutsche Leitkultur Erdoganwohl !
    Die Grünen,
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. „

    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
     Die Grünen
    „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
    Die Grünen,
    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“
    Die Grünen:
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Çigdem Akkaya,
    „Minarette gehören künftig zum Alltag.“

    Ursula von der Leyen, CDU:
    „Migrantenkinder sind unsere Zukunft.“

    Cem Özdemir,
    “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”

    Kenan Kolat,
    erwartet die Machtübernahme von Einwanderern in Deutschland.

    Renate Schmidt,  (SPD)       
    „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht. „

    Claudia Roth,Die Grünen
    „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“

  100. Cassandra 10. September 2017 at 09:27
    Beim ZDF müssen tausende Beschwerden über die Sendung eingegangen sein, und alle Kritiker bekamen das gleiche Antwortschreiben. Das ZDF würde jas niemals öffentlich Fehler eingestehen, weil diese dann auch öffentlich Thema wären.
    Aber hinter den Kulissen wird es heftige Diskussionen gegeben haben. Marionetta ist seit dem Vorfall in ihren Sendungen total fahrig, verhaspelt sich, ist meterdick geschminkt, hat Augenringe einer 60-jährigen.

    Slomka ist in der Luft zerrissen worden, kein Wunder wenn das ‚schmallippige Fallbeil‘ mit den Nerven fertig ist. Die soll sich man auf ihren Millionen ausruhen. Weit weg von Deutschland, vielleicht in Anatolien? Da wird es ihr gefallen, alles Brüda und Schwestern im Geiste.

    https://www.facebook.com/ZDF/videos/vb.154149027994068/1468470136561944/

    „Wie geht’s, Deutschland?“, fragt Marietta Slomka um 20:15 Uhr. Die ZDF heute-journal-Moderatorin diskutiert mit ihren Gästen Ursula von der Leyen (CDU), Heiko Maas (SPD), Andreas Scheuer (CSU), Katja Kipping (Die Linke), Jürgen Trittin (Die Grünen), Katja Suding (FDP), Alice Weidel (AfD) die entscheidenden Wahlthemen.
    52.848 Aufrufe
    (..)
    Isabella I. Es ist eine Frechheit, wie Frau Weidel angegriffen wird, gerade Frau von der Leyen mit Ihrem Versagen als Verteidigungsministerin sollte ganz kleine Brötchen backen und Frau Slomka versucht ständig den Redefluss von Frau Weidel zu unterbrechen und, dass sie sich durchgesetzt hat, um zu Ende zu sprechen, war vollkommen richtig! Herr Maas findet sich wohl witzig mit seiner dummen Bemerkung? Wir reden hier von Menschen, die nicht aus Europa kommen, wir reden hier von Muslimen, die sich nicht anpassen wollen, wir reden hier von Menschen, die unsere Gesetze, Werte und Normen nicht achten, unglaublich was in der Diskussionsrunde vor sich geht! Den ganzen Politikern geht doch der Arsch auf Grundeis, dass sie ihre Pöstchen verlieren könnten! Frechheit, mein Freundeskreis, Familie und Bekanntenkreis jedenfalls weiß ganz genau wen sie wählen werden! Ein Einzug in den Bundestag von unter anderem auch Frau Weidel werden alle nicht verhindern können!
    —————————————————————-
    Marco H. Ich bin total entsetzt über diese Moderatorin.Ich bin Schweizer und kann es nicht fassen, wie es in Deutschland solche Sendungen geben kann.Das lassen die sich auch noch teuer bezahlen von euch ? ? ?
    ————————————————————-
    Manu O. Bin bezüglich meiner Wahl am 24.09 noch sehr unentschlossen. Aber was da im Studio abgeht – unglaublich.
    Wurde gerade bei Fr. Weidel’s Abgang tatsächlich in die Runde geworfen „Jetzt wird es gemütlich?“ … dazu kommt mir das Publikum recht einseitig ausgesucht vor – um es vorsichtig zu sagen.
    In letzter Konsequenz ein guter Abend für die AfD.
    Die ganze Arroganz, Überheblichkeit und Dekadenz der im Bundestag vertretenen Parteien wurde heute bestens vorgeführt!
    ———————————————————————–
    Carl B. Wie geht’s Deutschland?…. ? ? ?….Terror, 151.265 Wohnungseinbrüche, Vergewaltigungen, Mord, Massenschlägereien….es geht voll nach vorne….diese bekloppte Diskussion könnt Ihr Euch sparen, die aufgezählten Socken wissen nicht wie es Deutschland wirklich geht, die kennen nur ihren eigenen siebten Himmel…. ?…merkt ihr nicht, das sich mit diesen Wahlkrampf- Formaten nur noch lächerlich gemacht wird?….was die von sich geben, glaubt sowieso keiner mehr…. ?
    ————————————————-
    Andreas N. Deutschland ist nicht mehr zu retten! Nur radikale Maßnahmen wie sofortige Ausweisung alles unrechtmäßigen Asylanten und Kampf den arabischen Clans. Die etablierten Politiker haben dieses Land in den Abgrund gestürzt.
    ———————————————————-
    Ralf K. Frau Weidel hat genau das Richtige getan. Bei dieser Runde bleibt nur gehen und bei Frau Slomka sowieso, keine Kinderstube, kein Benehmen, keine Neutralität. Da kann man sich wirklich nur schämen, was im Zweiten Deutschen Propagandasender da läuft. Pfui Teufel, da war ja die DDR scheinbar ein Dreck dagegen.
    ————————————————————–
    Dieter S. „Ganz normale Bürger“ kommen zu Wort? Ha! Wer’s glaubt. In so einem Sendeformat zur besten Sendezeit kommen sicher nur Bürger zu Wort, die bereits vor der Sendung stundenlang auf Linientreue und Konformität „getestet“ wurden. Ich rechne nicht mit Fragen, die das Merkel-Konglomerat in Bedrängnis bringen könnte.
    ———————————————————
    Ronny R. #Zdf Frau Slomka ihre Aufgabe besteht meines Erachtens darin, diese Sendung zu moderieren, jedoch sicher nicht darin, ihre (politische) Meinung kundzutun bzw. ihr scheinbar unliebsame Gesprächsteilnehmer zu disziplinieren. Oder sehe ich das falsch?
    ————————————————–
    Sabine M. Man sollte auch eine AfD Politikerin ausreden lassen,auch wenn einem diese Meinung nicht gefällt.Man sollte übrigens als Journalistin unparteiisch sein,Frau Slomka und was Herrn Mass angeht,dass ist ja ohne Worte,haut euch weiter die Taschen voll,soviel Verlogenheit auf einem Haufen,Ihr hört Euch nur gern selber reden,das soll demokratisch sein
    —————————————————————————————————–
    So geht das Schlag auf Schlag! 3.500 und mehr vernichtende Kommentare. Hab vielleicht 2.000 davon gelesen, dann mochte ich nicht mehr, waren bis auf ca. höchstens 5% alle im gleichen Tenor.
    Mein liebster Kommentar war der einer Frau, die sinngemäß schrieb: Ich konnte die Sendung leider nicht sehen, aber meine beiden Nachbarn erzählten mir, dass sie nun genau wüssten, was sie wählen werden: Afd!

  101. Naddel2 10. September 2017 at 09:50
    katharer 10. September 2017 at 08:57

    „12 Millionen EUR“? (Zahl ist realistisch. Man rechnet mit Gesamtmitteln von 30-40 Millionen für die gesamte AfD-Bundestagfraktion/Mitarbeiter)

    Es geht bei der Asylindustrie um 100 Milliarden EUR im Jahr!
    Bei der Existenz der Staatssender um 10 Milliarfden EUR im Jahr!
    etc.

    Wer vom AfD-Vorstand seine Partei verkauft und Geschichten über die Partei mit den richtigen Trigger-Worten erfindet, wird ohne Zweifel Multi-Millionär.
    Dass die das noch nicht gemacht haben, spricht für den Anstand.

    Danke für die Rückinfo.
    Gibt es irgendwo Belege für die 30-40 Millionen inkl. der Fraktion.
    Wie setzen die sich zusammen?

    Die 10 Mrd. für die ÖR sehe ich ähnlich. 8,x Mrd GEZ + Werbeinnahmen

    100Mrd Asylindustrie ??? Auchndie sollte man sachlich aufschlüsseln. Das sollte die vorrangigste Aufgabe der Afd in den einzelnen Räten und Parlamenten sein. Wa Kosten die Flüchtlinge wirklich?
    Die Afd Fraktion Hannover hat dieses durch eine Anfrage klären lassen. Bislang waren es über 300Mio € Das bedeutet in etwa 10% des Stadthaushaltes. Hinzunkokmne kosten des Landes. Polizei, Lehrer , Gefängnisse etc. Dazu auch Kosten des Bundes. Bamf , Bundespolizei , Zählungen an die Krankenkassne, Fördermaßnahmen und und und
    Hier der Bericht Hannover
    Etwas runterscrollen
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/fluechtlinge-kosten-kommunen-versorgung

    Das Problem ist doch das die meisten Städte und Gemeinden die tatsächlich Kosten gar nicht kennen
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/fluechtlinge-kosten-kommunen-versorgung

    Die Hauhalte vom Bund , Länder und Gemeinden betragen bummelig 1100 Mrd € hinzu kommen über 500 Mrd Sozialkassen.
    Wenn ich die 10% aus Hannover sehe un die mit den Daten anderer Städte vergleiche, kann man Problemlos von 5-10% der Gesamtausgaben für Flüchtlinge rechnen.

    Das kranke daran ist das 1,5% der Bevölkerung 5-10% des gesamten zur Verfügung stehenden Geldes für sich beansprucht. Allerdings so gut wie gar nichts dafür macht

  102. In der Mail, von der zur Zeit dauernd die Rede ist, steht doch gar nichts schlimmes drin. Die schildert nur den Ist-Zustand in deutlichen Worten.

  103. katharer 10. September 2017 at 11:22

    Naddel2 10. September 2017 at 09:50
    katharer 10. September 2017 at 08:57
    ————————————————————————–

    Das ist der helle Wahnsinn mit den Kosten und vor allem auch den verdeckten Kosten durch Kriminalität, Raub, Mord, Krankenhausaufenthalte, geringes Krankengeld, Gerichtskosten, Arbeitsausfall usw., wobei so manch Deutsche/r mit eingeschlagenem Kiefer/Gebiß auf den Kosten sitzen bleibt und noch arbeitslos geworden ist – ach nein, er/sie könnte ja noch in den Asylantenheimen (Toiletten) putzen gehen, denn selbst dazu sind die Herrschaften zu faul und zu dumm. Und demnächst noch 2 -3 Millionen Nachzug von der Sorte. Gute Nacht, Marie!

  104. Candyman 10. September 2017 at 11:39

    In der Mail, von der zur Zeit dauernd die Rede ist, steht doch gar nichts schlimmes drin. Die schildert nur den Ist-Zustand in deutlichen Worten.
    —————————————————–
    Ich kann da keine Unwahrheiten finden, wenn ich dagegen die Lügen und Unverschämtheiten der Lügenpresse und des Merkel-TV betrachte ….!

  105. Die GEZ-Slomka kann sich noch so unfair verhalten. Solange das den Parteien genehm ist, die mit den GEZ-Medien eine symbiotische Verbindung zulasten der Bevölkerung eingegangen sind, ist das alles kein Problem – und GEZ-Slomka darf sich am ende noch als „mutige Moderatorin gegen Rechts“ fühlen.

  106. Marija 10. September 2017 at 11:47
    katharer 10. September 2017 at 11:22

    Naddel2 10. September 2017 at 09:50
    katharer 10. September 2017 at 08:57
    ————————————————————————–

    Das ist der helle Wahnsinn mit den Kosten und vor allem auch den verdeckten Kosten durch Kriminalität, Raub, Mord, Krankenhausaufenthalte, geringes Krankengeld, Gerichtskosten, Arbeitsausfall usw., wobei so manch Deutsche/r mit eingeschlagenem Kiefer/Gebiß auf den Kosten sitzen bleibt und noch arbeitslos geworden ist – ach nein, er/sie könnte ja noch in den Asylantenheimen (Toiletten) putzen gehen, denn selbst dazu sind die Herrschaften zu faul und zu dumm. Und demnächst noch 2 -3 Millionen Nachzug von der Sorte. Gute Nacht, Marie!

    Ohne die Kosten bezüglich Raub usw. anzusehen
    Der Bund hat 2016 22 Mrd für Flüchtlinge ausgegeben.
    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/fluechtlingskosten-bund-gab-2016-knapp-22-milliarden-euro-aus/19312380.html

    Der Gesamthaushalt lag bei 329Mrd
    https://www.bundeshaushalt-info.de/fileadmin/de.bundeshaushalt/content_de/dokumente/2017/soll/Gesamt_Haushalt_2017_mit_HG.pdf

    Sind ( überschlägige Kopfrechnung) bummelig 7% des Staatshaushaltes.
    1,2% der Bevölkerung verbrauchen 7% der Resourcen des Staates . Das ohne großartig etwas einzuzahlen.
    Wenn jetzt der Familienzuzug kommt und sich das nur verdoppelt, dann sind wir bei 10-14% der zur Verfügung stehenden Mittel. Wenn der weitere Familienzuzug 2019/2020 losgeht . Zudem zusätzliche Flüchtlinge kommen sind wir bei 20-25%
    Wenn die Verantwortlichen es nicht schaffen 40-50% der Flüchtlinge so in Arbeit zu bringen das die zu 100% vom Verdienst leben und in die Sozialkassn einzahlen und Steuern zahlen, dann gehen hier die Licher aus
    Rente mit 70 wird dann kein Thema mehr sein. Rente mit 80 oder Einheitsrente auf H4 Niveau

  107. @ Marie-Belen 10. September 2017 at 07:28

    Pfui Deibel!

    Es SOLL eine E-Mail……

    „Entlarvende Zeilen

    AfD-Frau streitet alles ab: Rassistische Mail bringt Weidel in Bedrängnis

    Von der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel soll eine E-Mail mit rassistischen Bemerkungen und Demokratie-verachtenden Thesen aufgetaucht sein.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/e-mail-aufgetaucht-entlarven-diese-zeilen-afd-frau-weidel-als-rassistin-und-demokratie-feindin_id_7572997.html

    Die Leserkommentare sind zu 95 % Pro-Weidel und Pro-AfD. Fast alle Kommentatoren durchschauen den Fake – im gestrigen Thread auf PI über den Bundeswahlleiter, in dem auch dieses Thema ins Rollen kam, war das nicht der Fall, da meinten bestimmt 40 % dieser durchschaubare Fake könnte echt sein. Die einen, weil sie es glauben woll(t)en und ihnen der Inhalt der sogenannten Mail, vermutlich in den Redaktionsräumen der WELT oder in Bundeskanzleramt entstanden, genehm war, die anderen, weil sie im tiefsten Innern doch Hasenherzen geblieben sind und ängstlich auf alles schielen, was der Mainstream in die Welt hinaus rotzt. Hat mich sehr irritiert.

  108. katharer 10. September 2017 at 10:46

    Cassandra 10. September 2017 at 10:09
    dexit 10. September 2017 at 10:03

    Für mich ist und bleibt der „Abgang“ von Fr. Weidel aus der ZDF Sendung „Wie geht´s Deutschland“ mit der unsäglichen Sys..hure Slomka ein schwerer Fehler !
    ==========================================================
    Nein, ich bin da anderer Meinung! Frau Weidel hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon viel zu lange mobben lassen müssen.
    Wenn Fake-Fragen oder Fake-Angriffe gehäuft kommen und ALLE hauen auf eine Person ein, fallen ihr immer und immer wieder ins Wort, dann muss diese Person die verbal-gewalttätige Gruppe verlassen.
    Gut gemacht, Frau Weidel!

    Ich bin da hin und hergerissen.
    Sie hat ja danach auch noch ein anderes IV verlassen weil dort eine Frage gestellt wurde die implizierte das die Afd Ausländerfeindlich ist.

    Einerseits ist irgendwann der Bogen überspannt und es ist gut zu gehen. Als Spitzenkandidatin muss man aber einiges aushalten können. Ist bei Ihr eventuell gerade ein Punkt gekommen wo Sie es nicht mehr kann? Zu viele persöhnliche Anfeindungen, Verleumdungen?

    Sie hätte den Punkt mit der Sendung und dem später erfolgte, IV auch anders Lösen könnnen.
    Lieber Herr Scheurer ich habe Ihnen konkret den Hinweis gegeben das Sie illegale Einwanderung legalisieren wollen. Das Sie jetzt keine andere Antwort darauf haben als die Nazikeule zu schwingen und auf Gaulands Äußerungen rumzutanzen zeigt mir das Sie keine sachliche Argumentation gegen meinen Einwand haben. Ist das Ihr Niveau im Umgang mit Sachlicher Kritik?

    Zum IV 2. Lieber Reporter. Sie unterstellen mit der Frage die Afd sei Ausländerfeindlich. Erwarten Sie wirklich das ich damit rechne das Sie eine faire und sachliche Berichterstattung durchführen?
    Auf solche Unterstellungen und Lügen Antworte ich gar nicht mehr.

    Mir ist meine und auch Ihre Zeit zu schade für solche Kinderspielchen. Hat einer der Anwesenden Reporter noch sachliche Fragen?
    Wenn nein? Dann wünsche ich Ihnen einen angenehmen Tag.

    Mit solchen Reaktionen hätte Sie direkt Punkten könnnen.

    In der Talkshow wurde aber der Bogen massiv überspannt. Da war es ok zu gehen und hat auch hier ein Zeichen gesetzt. So wird dieses Thema der ungerechten Behandlung immTV endlich öffentlich diskutiert.

    Sie soll es aber nicht übertrieben und immer weglaufen.
    ===================================================
    Gute Argumente!
    Aber wenn man schon 20 mal mit der Schrotflinte aus allen rotz-grünen Ecken getroffen wurde, muss wahrscheinlich selbst der größte Profi, Frau Weidel, irgendwann die verbal-gewalttätige Gruppe verlassen. Eine Armlänge hätte da nicht mehr ausgereicht!

  109. @ Freidenker 10. September 2017 at 07:47

    Habe die Wams als Sonntagszeitung im ABO. Den politischen Teil lass ich natürlich komplett ungelesen. Lediglich die anderen Bereiche sind als Frühstückslektüre akzeptabel.

    Dennoch stärken Sie mit Ihrem Abo das Verlagshaus Springer, das die miese Hetze gegen die AfD verbreitet und den lieben langen Tag in Merkels Analtrakt herumkriecht.

  110. @Marie-Belen 10. September 2017 at 07:28
    Diese Email sehe ich ganz gelassen und das sollte auch bei der AfD und deren Wähler so sein.
    Um was geht es hier: pünktlich zwei Wochen vor der Wahl wird ein Skandal aus dem Hut gezaubert, der das wahre Gesicht der AfD zeigen soll.
    Das Spiel ist doch so leicht durchschaubar, darauf fallen doch nur gänzlich Schwachsinnige drauf rein.
    Natürlich wird es ab Montag eine Empörungswelle geben, damit kann man ja auch sehr gut von den eigenen Verfehlungen ablenken.
    Die AfD muß es nur wie deren Gegner machen, frei nach dem Motto, Angriff ist die beste Verteidigung.
    Somit dürfen wir uns jetzt nicht mit dem Inhalt und Verfasser dieser „Email“ befassen, sondern mit der dahinter stehenden Strategie und diese anprangern.

    Zur Email: Nichts läßt sich einfacher fälschen als eine Email, ich kann auch eine Email von der Raute aus dem Hut zaubern, in welcher sie mir 1998 ihren Angriff auf die Demokratie mittels Negerflutung angekündigt hatte.
    Bisher habe ich nur Auszüge der angeblichen Email gesehen und konnte nichts erkennen, was nicht den aktuellen Tatsachen entspricht, egal ob im Bezug auf Neger, Araber und Zigeuner oder die Verbrecherbande im Bundestag.

  111. Slomka -Illner-ARD -Plassberg -Will-Maischberger, sind die heuchlerischen Lügenbeutel -Systemhuren
    des Altparteinkartells in der BRD, was die betreiben, ist nichts anders , wie eine Assoziale Propaganda
    für diese Merkeldiktatur inb der EU, die meisten Deutschen schnalles es
    einfach nicht, dass Merkel die infamste Spalterin der EU-Völker ist, der
    EUGH ist Merkelkorruptiert, nach den Motto, wer der Zahlmeister in der EU ist, der
    bestimmt die EU-Politik! Sie Erpressung des EUGH an die Visegardstaaten zur
    islamischen Flüchlingsaufnahme, und was für ein Loblied der Sytemmedien, obwohl
    sogar Österreich es nicht richtig empfindet, sogar in italienischen Medien
    auch!Obwohl Sie immer noch von der EU finnanziell im Stich gelassen werden, denen ist
    es Egal, wo Sie weiterziehen, hauptsächlich Sie sind weg!

  112. @Pedo Muhammad 10. September 2017 at 12:27

    Selber schuld wenn man freiwillig zahlt.

    Von mir bekommt diese Trulla und das ganze andere Medienpack keinen Pfennig.

  113. Zu Weidel:
    eben Kommentar an Fokus geschrieben.
    Ob er freigeschaltet wird, mal sehen.
    Wenn ein Account mal zuviel Ablehnung produziert hat, wird er automatisch gesperrt, – keine Freischaltung mehr, egal was geschrieben wird.

    Neuer Name, neues Glück, solange, bis man sich wieder zu weit aus dem Fenster gelehnt hat….

  114. Es war zu erwarten,das System bläst zum letzten Halali,vielleicht kann man ja noch das ein oder andere Prozent abknapsen,die AfD als dritte Kraft im Lande,soll unter allen Umständen vermieden werden.
    Diesen Spiegel des Volkes,vor die Augen der etablierten Politverbrecher,ist das letzte,was sie gebrauchen können.

  115. katharer 10. September 2017 at 11:58

    Ich glaube es war Albrecht Glaser (AfD) der sagte, dass die Kosten dieser Migrationswelle langfristig ungefähr mit dem Aufkommen der Einkommenssteuer abgedeckt werden.

    Also ca. 150 Mrd. EUR im Jahr. (Pazderski ging von ähnlicher Größenordnung aus („50-200 Mrd. EUR im Jahr“).

  116. Zur ominösen Email:

    Welch glücklicher Zufall, daß diese 4,5 Jahre alte Email 2 Wochen vor der Wahl auftaucht. Der Überbringer hat der Zeitung gegenüber sogar eidesstattlich die Echtheit bestätigt.

    Alleine in diesen 2 Sätzen stecken so viele Dinge, bei dem sich jedem Demokraten, Journalisten und Juristen eigentlich sämtliche Gedärme umdrehen müßten.

    Aber in der BRD anno 2017 sind es eben Belege für das bevorstehende 4. Reich, welches die AfD wohl anstrebt.

  117. Es liegt eine EIDesstaatliche Erklärung vor…. aha !
    Erinnert an den AmtsEID den die Asylraute des Grauens auch schon mehrfach abgab:
    Der Amtseid lautet:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
    Und…. ?!? Hat sie sich dran gehalten…. ?!?!?
    =========================================
    Oben bereits getätigter Hinweis auf die stellvertretende Chefredakteurin von WeltN24, Dagmar Rosenfeld-Lindner, der Frau von Christian Lindner
    den möchte ich explizit noch einmal wiederholen!
    Das ist wichtig, damit man versteht, wie das mediale Hinrichtungs-Kartell funktioniert: Wie gestern bereits geschrieben, es ist ein Kinderspiel eine angebliche Fake-Mail von 2013 zu „spoofen“ und sie als angeblichen Fakt zu platzieren so kurz vor der Wahl um dem politschen Gegner zu schaden… nach dem Motto „Irgendwas wird schon hängenbleiben…“ – wird ja auch überall breit getreten…

  118. ja, es ist zum Erbrechen

    solange irgendjemand von den Systemjournalisten irgendetwas behauptet, wird es viel eher geglaubt, da die Leute davon ausgehen, dass alles was von dort kommt neutral und umfassend recherchiert sei, so geben sich die Systemhuren von der tagesSHOW auch

  119. @ Hihetetlen 10. September 2017 at 12:26

    Zum einen sehe ich das alles genauso wie Sie, nämlich ganz gelassen. Wenn das alles ist, was das System Merkel mit seinen hochbezahlten Schranzen, die den lieben langen Tag sinnieren, wie sie der AfD schaden können, noch auf der Pfanne hat, entringt mir das ein müdes Lächeln. Ich dachte, die würden unmittelbar vor der Wahl noch irgendwelche Pädo-Stories herausrotzen oder Satanisten in der AfD anprangern, so nach der Devise: „Ortsvorsitzender der AfD Pusemuckel liest schwarze Messen und sticht dabei hochschwangere Haushühner ab. Zeugen wollen auch Gauland gesehen haben, wie er das Haus des AfD-Mannes betrat, um an einer schwarzen Messe teilzunehmen.“ Das mit Weidel ist nur albern, der Fake-Charakter ist für nicht gänzlich naive Zeitgenommen sofort erkennbar.

    Natürlich wird es ab Montag eine Empörungswelle geben, damit kann man ja auch sehr gut von den eigenen Verfehlungen ablenken.

    Im Fall Weidels kommen noch zwei Komponenten hinzu:

    1. Das System hasst diese Frau nun und will sie zerstören, weil sie sich nicht in einem Tribunal hat vorführen lassen, sondern die geifernde Inquisitorin und damit eben jenes System selbst vorgeführt und einfach stehengelassen hat. Damit wurde das Tribunal hilflos, sinnlos, zwecklos.

    2. Die Erfinder des Fakes hoffen, damit die in den letzten Wochen ungewohnt geschlossen auftretende AfD wieder zu internen Grabenkämpfen zu nötigen, auf das sie sich im Endspurt doch wieder als zerstrittener Haufen präsentiert unter gnädiger Mithilfe des medialen Mainstreams. Die hoffen, dass nun wieder die Petrys etc. aus der Deckung kommen und fordern, dass man unmöglich eine Spitzenkandidatin haben könne, die in solchem Verdacht stehe. Die Medien-Genies befragen dann im Kommandoton, wenn’s sein muss fünfmal in Folge, irgendwelche AfD-Politiker: „Sie distanzieren sich doch sicher von den rassistischen Äußerungen ihrer Spitzenkandidatin Weidel – oder etwa nicht ?!“. In der Hoffnung, dass die ersten einknicken und antworten: „Ja, wenn sie das wirklich so geschrieben hat, kann ich nicht länger hinter ihr stehen.“ Und schon wäre man wieder mit der Brechstange in die AfD-Reihen vorgedrungen und hätte den Spaltpilz verankert.

    Das wird aber nicht geschehen, da man in weiten Teilen der AfD endlich kapiert hat, dass es viel mehr bringt, nicht über die Stöckchen zu springen und geschlossen den Gegner anzugreifen. Sofort ging die Wählergunst wieder nach oben, als man begonnen hatte, das und nur das zu tun. Die Merkelisten und Springeristen haben sich mit dieser Fake-Aktion keinen Gefallen getan. Es wird die Reihe in der AfD noch fester schließen.

  120. Marie-Belen 10. September 2017 at 07:28
    Pfui Deibel!

    Es SOLL eine E-Mail……

    „Entlarvende Zeilen

    AfD-Frau streitet alles ab: Rassistische Mail bringt Weidel in Bedrängnis

    Von der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel soll eine E-Mail mit rassistischen Bemerkungen und Demokratie-verachtenden Thesen aufgetaucht sein.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/e-mail-aufgetaucht-entlarven-diese-zeilen-afd-frau-weidel-als-rassistin-und-demokratie-feindin_id_7572997.html
    __________

    Diese klasse Frau ist beliebt und wurde daher als die Hauptbedrohung der Vernichtung preisgegeben.

  121. Blue02 10. September 2017 at 07:26; Ich liebe Kohl auch nicht grade, aber der war der einzige akzeptable Kanzler den wir seit wenigstens 45 Jahren hatten.

    Hoffnungsschimmer 10. September 2017 at 08:43; Er hat lediglich Siggi-Fat aus 2012 zitiert. Leider hat Lüge-n-24 bzw -tv keinen Doktortitel, den man denen fürs vorsätzlich die Quellenangabe unterschlagen nehmen kann.

    katharer 10. September 2017 at 08:57; Es ist deutlich mehr, ein Abgeordneter verdient alles in allem rund 1/4Mio/Jahr. Bei 630 Mann und sagen wir mal ca 100 AfD Leuten die realistische Chancen haben sinds 25 Mio.

    Naddel2 10. September 2017 at 09:50; Derjenige der das berechnet hat, hat wohl dann ein Mathestudium ähnlicher Qualität, wie Erikas Füsik hinter sich. Ein Abgeordneter erhält direkt ca 12.000€ dazu nochmal etwa 14.000 für Mitarbieter, die er beschäftigt. Zusammen also rund 1/4Mio jährlich * 630 ergibt ca 160Mio.
    Wieviel genau, wird sich wohl nicht so einfach feststellen lassen, weil zumindest die Mitarbeiter wird vermutlich nicht jeder bis zum Anschlag ausnutzen. Dazu kommen ja auch noch Minister und sonstige Gehälter sowie deren Mitarbeiter. Es würde mich nicht wundern, wen sich der ganze Zirkus auf 250Mio auer.fsummiert.

    katharer 10. September 2017 at 11:58; Diese 22Mio sind auch sowas von gelogen, mal Pi mags grob hinkommen. 1Mio Altlasten aus den Jahren bis 2014. Überall im Ausland kosten Asylbetrüger pro Nase wenigstens 25.000. Dass Deutschland das billiger schafft, Zitronenfalter. Allerdings kamen 2015 2Mio und 2016 1 Mio dazu. Macht also, wenn mans sehr positiv rechnet schon 87Mrd.

  122. baqd_G 10. September 2017 at 13:25
    Zur ominösen Email:

    Welch glücklicher Zufall, daß diese 4,5 Jahre alte Email 2 Wochen vor der Wahl auftaucht. Der Überbringer hat der Zeitung gegenüber sogar eidesstattlich die Echtheit bestätigt.

    Alleine in diesen 2 Sätzen stecken so viele Dinge, bei dem sich jedem Demokraten, Journalisten und Juristen eigentlich sämtliche Gedärme umdrehen müßten.

    Aber in der BRD anno 2017 sind es eben Belege für das bevorstehende 4. Reich, welches die AfD wohl anstrebt.
    ________

    Puuh, ja was für ein Zufall aber auch, 2 Wochen vor der Wahl. Ich kenne das auch, zack, plötzlich habe ich da doch eine 4.5 Jahre alte e-mail in meinem Account.
    Und da eidesstattlich versichert wurde, dass diese e-mail von Weidel ist, besteht an der Echtheit überhaupt gar kein Zweifel. Lügen tut ja in der Politik absolut niemand. Merkel steht zu ihrem Amtseid ja auch unerschütterlich.

  123. Grüß Gott,
    Ihr habt den Namen der Frau falsch geschrieben!
    Richtig ist Marionette Slomka nicht Marietta Slomka!?

  124. Grüß Gott,
    Ihr habt den Namen der Frau falsch geschrieben!
    Richtig ist Marionette Slomka nicht Marietta Slomka!

  125. uli12us 10. September 2017 at 15:15

    Ulius- das waren „AfD-Zahlen“. Annahme: 70 AfD-Abgeordnete im Bundestag. Daher die grobe Zahl von 30-40 Millionen EUR, die anderen Parteien durch die AfD flöten gehen. Passt mit Deinen Schätzungen überein.

    Und wir sind uns sich auch einig, dass es auf solche Summen nicht ankommt.
    Bei den politischen Entscheidungen geht es zum zig Millarden EUR. Um die geht es, den Strippenziehern geht es um diese Entscheidungen, daher wird alles getan, um die AfD aus der Legislative zu halten.

  126. Ich frage mich unabhängig von der bekloppten Sendung, warum man die Slomka überhaupt in irgendeinem Sender beschäftigt !
    Man schaue sie mal genauer an:
    eine eiskalte kranke ekelhafte Karrieristin, in deren Anwesenheit vor Arroganz und Egoismus die Luft im Raum gefriert !
    Solch eine Frau würde ich nicht mal mit den Tieren arbeiten lassen. Die ist krank und zerfressen von Hass und Egoismus !

  127. Obwohl die CSU inhaltlich der AfD in vielen Punkten nahe steht, machen sie sie fertig, nur wegen der Macht ! Ich hatte mich zeitweise von der CSU, Seehofer, Scheuer und Söder täuschen lassen.
    Nun ist alles klar !
    Bei dem Lügner und Merkelarschlecker Seehofer sowieso !

  128. Marnix 10. September 2017 at 07:39

    Bei der vom EuGH angeordneten SOLIDARISCHEN VERTEILUNG DES TERRORS wird der Wahlkampf immer härter.
    +++

    Genau
    ich habe zugehört was der doofe schulz über die V4 da gesagt hat… mit seiner Vorstellung über deren finanzielle Erpressung…. und keiner hat aufgehorcht… hmmm… fanden sie es in Ordnung?

    Die Deustchen Waehler sollten endlich mal über den Tellerrand hinausschauen.
    Und man sollte IMMER zwischen den Völkern und deren Bonzen unterscheiden können!
    Man darf sich nicht auseinanderdividieren lassen. Aber die Deutschen glauben immer zu gern, dass die ganze Welt aus den Geldern lebt, die alleine die Deutschen Steuerzahler erwirtschaftet haben. Das ist laecherlich.
    Warum? Ist es denn so schmeichelhaft zu glauben, dass die anderen Schmarotzer, Untalentierten oder einfach Faulenzer sind und nur auf Kosten der ach so braven Deutschen leben wollen? (Fall Griechenland)

    Die Politische Elite in der EU spielt die Völker gegeneinander aus. schaue nur die Vortrage des Daniele Ganser an, der diese psychologische Taktik wunderbar beschreibt: wie man den aktuellen Prügelknaben auswaehlt:

    der andere ist böse – den anderen muss man hassen – den anderen muss man (gemeinsam) bekaempfen.

    So beginnen die Kriege.

    Und dabei sind wir alle den gleichen Schurken ausgeliefert… manche sogar noch mehr.

  129. Wenn ich diese linksversiffte Slomka sehe wird mir schlecht. Sie hat schon einen total irren Blick. So etwas müssen wir zwangsfinanzieren. Ebenso wenn ich den Kleber sehe, er macht auf mich auch einen irren Eindruck. Das ZDF sowie ARD sollten SOFORT abgeschafft werden.

  130. @ Surgeon 10. September 2017 at 15:42

    Ich frage mich unabhängig von der bekloppten Sendung, warum man die Slomka überhaupt in irgendeinem Sender beschäftigt !
    Man schaue sie mal genauer an:
    eine eiskalte kranke ekelhafte Karrieristin, in deren Anwesenheit vor Arroganz und Egoismus die Luft im Raum gefriert !
    Solch eine Frau würde ich nicht mal mit den Tieren arbeiten lassen. Die ist krank und zerfressen von Hass und Egoismus !

    Ich habe mir das auch schon ein paar Mal gedacht: Krank und zerfressen von Ehrgeiz. Eine höchst unerfreuliche Aura verbreitet die Frau. Die schließt sich bestimmt vor jedem Auftritt zwei Stunden im Klo ein.

  131. ZDF da arbeiten fast ausschließlich solche Schranzen wie diese Slomka. Dieser Sender verarscht die Menschen wo er nur kann. Das ist mittlerweile ein Staat im Staat. Sofortige Abschaffung wäre das richtige. Ich hatte mehrmals mit dem ZDF zu tun. Nie wieder ! Der Bogen um dieses Gebiet wird immer größer den ich mache. Der Laden ist ein überaus große Futtertränke, deshalb dringt auch nichts nach draußen. Die dort arbeiten machen sich alle satt. Alleine die Rückstellungen für Renten sind enorm. Die Zwangsabgabe für dieses ………… müssten sofort eingestellt werden. Dann würden sie Augen machen.
    Deshalb AfD wählen ! Schön wäre das schon für den Anblick von diesem ……………….. was da arbeitet bzw. in dies Sessel furzt wenn das eintreten würde.

  132. Ich glaube, der Termin mit Alice im Chat stand vorher schon fest. Und dann kurz vorher die Sensationsmeldung (gähn)

  133. Selbst wenn was dran wäre an der EMail und an dem hysterischen Geschrei der Lumpenpresse, wo vor Jahren, wo es eine AfD überhaupt noch nicht gegeben hat, so eine EMail verfaßt worden sein soll.

    Sollen die Springer Hetzer eine unzensierte Umfrage machen, wieviel Deutsche gern noch mehr Zigeuner, Türken, Araber und Neger ohne wirkliche Asylberechtigung hier durchfüttern wollen.

  134. @ujott
    Ja , so fügt sich das ganze zu einem Gesamtbild zusammen .
    200 Jahre Versuchen die USA und Engländer Europa zu Manipulieren .
    Deutschland ist zu Vernichten und das Wirtschaftlich und Kulturell .
    Die Russen sind auch zum Schlachten Freigegeben. Aber wer hat für den 2 WK Richtig Zahlen Müssen 😉
    England und Frankreich , da sie Ihre Kolonien Verloren haben .
    Ich hoffe das die Englische Bevölkerung bei sich auch mal aufräumen wird. Da gibt es ja noch was zu tun 😉
    Ps. Danke für den Hinweis mit der Sprungmarke .
    War nicht Absicht .

  135. Surgeon 10. September 2017 at 15:42
    Ich frage mich unabhängig von der bekloppten Sendung, warum man die Slomka überhaupt in irgendeinem Sender beschäftigt !
    Man schaue sie mal genauer an:
    eine eiskalte kranke ekelhafte Karrieristin, in deren Anwesenheit vor Arroganz und Egoismus die Luft im Raum gefriert !
    Solch eine Frau würde ich nicht mal mit den Tieren arbeiten lassen. Die ist krank und zerfressen von Hass und Egoismus !
    ____________

    Die Frage hast du Dir selbst beantwortet.

Comments are closed.